Winamp Logo
Winzer talk | Der Wein-Podcast Cover
Winzer talk | Der Wein-Podcast Profile

Winzer talk | Der Wein-Podcast

German, Cookery, Food, Drink, 1 season, 152 episodes, 6 days, 10 hours
About
WINZER TALK ist der Podcast zum Wein Blog: wein-verstehen. Darin spricht Daniel Bayer mit Winzern und interessanten Menschen aus der Weinbranche. Entdecke tolle Weine und lerne die Menschen hinter den Produkten kennen. Authentisch, informativ und unterhaltsam.
Episode Artwork

Schadet zu viel Regen den Weinreben? Einblicke aus Algund in Südtirol

Andreas Theiner vom Schlosshotel Plars spricht mit mir über den Weinbau in Algund (Südtirol) und die großen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Derzeit befinden sich die Weinberge in der Blüte, einer immer kritischen Phase, besonders wenn es, wie jetzt, stark regnet. In dieser Folge klären wir, welche Auswirkungen dies auf ihn und den Weinbau hat und was beim Verrieseln eigentlich passiert.
6/5/202441 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Was ist Naturwein? (Weinexperte Martin Darting deckt auf!)

Low intervention und möglichst naturbelassen - wer davon spricht meint oftmals Naturweine. Also Weine, die durch sehr reduzierten Einsatz von kellertechnischen Methoden hergestellt wurde. Trennscharf erklärt Martin Darting die Unterschiede und worauf es wirklich ankommt. Gespräch mit Martin Darting , Sensorikexperte, Autor und Winzer, Speaker. Hol dir sein Buch - Sensorik: Für Praktiker und Genießer Als Autor war mir Martin Darting bereits seit längerer Zeit bekannt. Sein Buch „Sensorik: Für Praktiker und Genießer“ habe ich bereits vor einigen Jahren verschlungen und kann es jedem, der das Thema Wein wirklich verstehen möchte nur ans Herz legen. Einen Link zu Amazon findest du hier: https://amzn.to/2VZv0UQ
3/14/202453 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Warum schmeckt Wein, wie er schmeckt? (Sensorikexperte Martin Darting)

Gespräch mit Martin Darting , Sensorikexperte, Autor und Winzer, Speaker. Hol dir sein Buch - Sensorik: Für Praktiker und Genießer Als Autor war mir Martin Darting bereits seit längerer Zeit bekannt. Sein Buch „Sensorik: Für Praktiker und Genießer“ habe ich bereits vor einigen Jahren verschlungen und kann es jedem, der das Thema Wein wirklich verstehen möchte nur ans Herz legen. Einen Link zu Amazon findest du hier: https://amzn.to/2VZv0UQ
2/19/202442 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Weinblogger packen aus: Teil 2 (Hendrik Thoma - Wein am Limit)

Master Sommelier Hendrik Thoma spricht mit Wein-Influencer Daniel Bayer von Wein Verstehen.
2/6/202430 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Weinblogger packen aus (Hendrik Thoma - Wein am Limit)

Master Sommelier Hendrik Thoma spricht mit Wein-Influencer Daniel Bayer von Wein Verstehen über Instagram, social Media und Co. und wie man damit Geld verdient.
1/18/202439 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Mineralität im Wein: was nur die wenigsten verstehen (Martin Darting)

Gespräch mit Martin Darting , Sensorikexperte, Autor und Winzer, Speaker. Hol dir sein Buch - Sensorik: Für Praktiker und Genießer Als Autor war mir Martin Darting bereits seit längerer Zeit bekannt. Sein Buch „Sensorik: Für Praktiker und Genießer“ habe ich bereits vor einigen Jahren verschlungen und kann es jedem, der das Thema Wein wirklich verstehen möchte nur ans Herz legen. Einen Link zu Amazon findest du hier: https://amzn.to/2VZv0UQ
1/5/202443 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Felix Bodmann: Rückläufiger Weinkonsum in Deutschland - Wer ist dafür verantwortlich? - u.a. Alkoholfreier Wein

Die Deutschen trinken immer weniger Wein und die Branche leidet. Gibt es dafür Gründe oder wird da nachgeholfen? Felix Bodmann hat einige Theorien, die nicht von der Hand zu weisen sind und einige Fragen aufwerfen. Wir sprechen unter anderem über alkoholfreien Wein und was Felix Bodmann darüber denkt. Wenn du seinen Blindflug Podcast noch nicht kennst, dann hör auf jeden Fall mal rein. Ich selbst bin ein großer Fan!
12/18/202337 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Schweizer Weine: Alles was du wissen musst!

Für dieses Gespräch habe ich Yvonne Heistermann eingeladen. Ich habe sie auf einer Pressereise in die französischsprachige Schweiz kennengelernt. Wir waren gemeinsam in Lausanne am Genfer See, der Stadt mit den meisten Weinbergen in der Schweiz. Yvonne Heistermann ist Präsidentin der Sommelier-Union Deutschland und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Mitglieder der Sommelier-Union Deutschland an den Niederlassungen der Deutschen Wein- und Sommelierschule sowie an mehreren Hotelfachschulen ausgebildet. Ihre Fachgebiete als Sommelière sind neben Champagner insbesondere Weine aus der Schweiz, Deutschland und Spanien. In diesem Kontext ist sie offizielle Botschafterin für den Chasselas und die Schweizer Weine. Schweizer Wein - hat man wohl schon einmal gehört. Aber wenn man darüber nachdenkt, hat man ihn nicht wirklich oft im Glas. Eigentlich verrückt, wenn man weiß, dass die Schweiz auf eine über 1000 Jahre alte Weingeschichte zurückblickt. Sie hat als Weinland auch wirklich etwas zu bieten. Über 250 unterschiedliche Rebsorten. Eine reiche Palette an Weinstilen, ob Rot-, Weiß- oder Schaumwein, hier fehlt es an nichts. Auch qualitativ steht die Schweiz anderen Weinbauländern in nichts nach. Große Weine, die weit über die Landesgrenzen hinaus heiß begehrt und kaum verfügbar sind, zieren Weinkarten der Top-Gastronomie. Ohne Frage lassen diese Fakten auf ein großartiges Weinland schließen. Doch warum gibt es dennoch kaum Gelegenheiten für den Genuss von Schweizer Weinen?
11/27/202337 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Plaimont: Neuer Trend aus der Gascogne – Low-alcohol Wine?

Frische, knackige Weine braucht das Land. Anstoßen, hineinriechen, einen Schluck genießen und dabei ein erfrischend saftiges Gefühl durch und durch. Das wünscht sich doch jeder oder etwa nicht? Ja das Zeitalter der kräftigen, dumpfen, üppigen Rot- und Weißweine ist definitiv im Endstadium angelangt. Alles gut und recht aber gibt es da nicht ein kleines Problemchen, wenn ich das Wort „Klimawandel“ in den Raum werfe? Wärmere Temperaturen, mehr und mehr extreme Wetterbedingungen, du weißt schon. Genau darüber habe ich im Interview mit Olivier Bourdet Pees, dem Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Plaimont in der Gascogne, gesprochen. Seine Ansichten sind nicht nur schlüssig, sondern regen auch zum Nachdenken und Umdenken an.
11/13/202339 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Die neuen Flagship -Weine der Kellerei Bozen: Tal 1908 und Tal 1930

Die neuen Flagship -Weine der Kellerei Bozen: Tal 1908 und Tal 1930 Es gibt zwei neue „Flagship“ Weine in Südtirol! Chef-Önologe, Stephan Filippi, verrät im Podcast, wie die Idee für die neuen Spitzen-Cuvées entstand: „Das war kein Schnellprojekt, sondern ein 10-jähriger Prozess, der viele Versuche erforderte, bis er zur Realität wurde.“ Ich wurde eingeladen die Einführung der neuen Spitzenweine der Superiors-Linie in der Kellerei Bozen in Südtirol zu erleben. Der Tag begann mit einer kulinarischen Überraschung! Einem Mittagessen im Patscheider Hof, der normalerweise geschlossen ist, aber extra für uns geöffnet wurde. Wir wurden mit den besten Knödeln Südtirols verwöhnt und genossen ein wahres Festmahl. Am Abend um 18.45 Uhr betraten wir den leuchtenden Würfel der Kellerei, um die neuen Weine der Superiors-Linie offiziell vorgestellt zu bekommen. Luciano Ferraro führte uns mit Leidenschaft und Fachwissen durch diese einzigartige Blindverkostung. Die Stars der Kellerei Bozen: Tal 1908 und Tal 1930 im Rampenlicht - Superior-Linie Die beiden neuen Flaggschiff-Weine der Kellerei Bozen, Tal 1908 und Tal 1930, wecken großes Interesse. Tal 1908, ein Rotwein, fällt durch seine einzigartige Komposition auf: 80% Lagrein, 17% Cabernet S. und 3% Merlot. Mit nur 2.999 Flaschen ist er eine Rarität. Die Kombination dieser Traubensorten verspricht einen komplexen und charakterstarken Geschmack. Der Weißwein, Tal 1930, setzt auf eine Mischung von 69% Chardonnay, 21% Sauvignon Blanc und 10% Pinot Grigio. Mit nur 1.888 Flaschen ist er noch rarer. Das große Vorbild sind die Chardonnays aus dem Burgund, was auf Eleganz und Raffinesse hinweist. Bei den Rotweinen dient Bordeaux als Vorbild, was auf eine stolze Tradition und Handwerkskunst schließen lässt.
11/4/202344 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Wein richtig lagern: Der ultimative Guide

In diesem Podcast präsentiere ich dir fünf essentielle Tipps zur richtigen Weinlagerung. Mit diesen Ratschlägen wirst du in der Lage sein, deine Weine optimal zu lagern und ihre Qualität zu erhalten. 🌟 ▬ Inhalt ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 0:00 Intro 02:07 Tipp 1: Die ideale Temperatur 03:22 Tipp 2: Vermeide UV-Strahlung 05:34 Tipp 3: Die richtige Luftfeuchtigkeit 06:20 Tipp 4: Wein stehend oder liegend lagern? 07:19 Tipp 5: Wo Wein in der Wohnung lagern?
10/30/20239 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

So wird Wein in Georgien hergestellt - Über Qvevri - und Amberwein

In dieser Episode führe ich ein Interview mit dem angesehenen Önologen Patrick Honnef, der für das renommierte Château Mukhrani tätig ist. Unsere Begegnung fand während meiner Pressereise durch Georgien statt und schon damals fesselte mich Patricks beeindruckendes Wissen und seine Leidenschaft für georgischen Wein. Du erfährst im Podcast: - Was sind Quevries in der georgischen Weinherstellung? - Wie wird georgischer Wein hergestellt? - Bedeutung von Skin Contact in der Weinherstellung - Was ist Skin Contact? - Erfahre welche Rebsorten den georgischen Wein so besonders machen - Die Besonderheiten von Amberwein in Georgien Gemeinsam tauchen wir in die Welt des georgischen Weinbaus ein, der eine erstaunliche Geschichte von 8000 Jahren in sich trägt. Wir beleuchten die einzigartigen Traditionen, die besonderen Herstellungsmethoden und die Bedeutung des Terroirs im Kontext des georgischen Weins.
10/23/202354 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Wein richtig verkosten in UNTER 15 MINUTEN – So bildest du dir eine Meinung

In diesem Podcast zeige ich dir, wie du in unter 15 Minuten lernst, Wein richtig zu verkosten und eine fundierte Meinung darüber zu bilden. Die drei Schlüssel-Tipps zur Weinverkostung hätten mir zu Beginn meiner Reise durch die Welt des Weins sehr geholfen. 🌟🍷 In dieser Folge lernst du, wie du in nur wenigen Minuten einen Wein richtig verkostest. Ich erkläre dir die drei wichtigsten Schritte der Weinverkostung und verrate dir dabei wichtige Schlüsselwörter, die Weinkenner beim Beschreiben von Wein verwenden. Die drei Schritte der Weinverkostung sind: Der optische Eindruck: Beurteile die Farbe, die Klarheit und die Intensität des Weins. Der olfaktorische Eindruck: Rieche an dem Wein und beschreibe die Aromen, die du wahrnimmst. Der geschmackliche Eindruck: Schmecke den Wein und beschreibe die Geschmacksnoten, die du wahrnimmst.
10/16/202314 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Wie du einen guten Wein erkennst (Ich wünschte, ich hätte das gewusst, als ich damals anfing)

In diesem Podcast werde ich dir zeigen, wie du einen guten Wein erkennst und deinen Weingenuss auf das nächste Level hebst. Diese 3 Tipps zur Weinbewertung sind essenziell und hätten mir am Anfang meiner Weinreise sehr geholfen. 🌟🍷 Tipp 1: Die Balance - Erfahre, wie du die harmonische Balance zwischen Säure, Süße und Tanninen in einem Wein erkennst. Tipp 2: Die Komplexität - Entdecke, wie du die verschiedenen Aromen und Nuancen in einem Wein wahrnehmen kannst, um seine Komplexität zu schätzen. Tipp 3: Der Abgang - Erfahre, warum der Abgang eines Weins so wichtig ist.
10/9/20238 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Hör auf Champagner zu trinken und trinke stattdessen das…

(Die besten Alternativen zu Champagner)

☝️ Hör endlich auf Champagner zu trinken und trinke stattdessen das... Die besten Alternativen zu Champagner und wie du sie genießen kannst! Möchtest du mehr darüber erfahren, welche anderen Schaumweine es gibt, um Champagner zu ersetzen? 🤔🍾 ▬ Inhalt ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 0:00 Intro 01:52 Franciacorta - Die italienische Eleganz 04:35 Crémant - Die französische Raffinesse 06:46 Winzersekt - Die deutsche Meisterleistung In diesem Podcast werde ich dir drei großartige Alternativen zu Champagner vorstellen: Franciacorta, Crémant und Winzersekt. Du wirst erfahren, warum diese Getränke hervorragende Optionen sind und wie du sie am besten genießen kannst. 🥂🌟 Ich werde dir zeigen, wie Franciacorta mit seiner italienischen Eleganz, Crémant mit seiner französischen Raffinesse und Winzersekt mit seiner deutschen Meisterleistung dich beeindrucken können. 🇮🇹🇫🇷🇩🇪 Cheers und auf eine spannende Reise durch die Welt des Weins! 🍷🥂✨
10/4/202314 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Barolo: Alles, was du wissen musst

Hast du dich schon einmal intensiver mit Barolo beschäftigt und versucht, diesen Weinen ein Stück näher zu kommen? Konntest du mit der hohen Säure und den gewaltigen Tanninen umgehen? Ich muss gestehen, dass ich lange Zeit einen weiten Bogen um diese Weine gemacht habe. Allerdings fand nun eine Masterclass in Südtirol statt, zu der ich eingeladen war. Moderiert wurde die Veranstaltung von Falstaff Italia/ Wineline mit den beiden Herren Othmar Kiem und Simon Staffler. Othmar Kiem zählt zum Falstaff-Urgestein. Seit 1998 berichtet er aus Südtirol über die Wein- und Genusswelt Italiens. Und Simon ist zwar deutlich jünger als Othmar, dafür trinkt er aber laut eigener Aussage von Othmar umso mehr, um die Alters- und Erfahrungsdifferenz auszugleichen, die ihm Othmar noch voraus ist. Tatsache ist, dass beide absolute Koryphäen auf ihrem Gebiet sind und das Piemont wie ihre Westentasche kennen. Deshalb ist ein kurzweiliges Gespräch mit unfassbar viel Mehrwert entstanden. Die beiden erklären nicht nur, warum sich der Nebbiolo in diesem Gebiet so prächtig entwickelt und die einzelnen Lagenprofile so authentisch widerspiegelt, sondern auch, wie es zu der starken Preisentwicklung in den letzten Jahrzehnten gekommen ist.
9/28/202353 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Das „Wein-verstehen Weinpaket“ ist da!

Heute, im zweiten Teil, verkosten wir zusammen mit Irina Gabelmann drei weitere Weine aus meinem brandneuen Weinpaket und diskutieren dabei die Weintrends, die sich in diesem Jahr abgezeichnet haben. Welche Vorlieben und Entwicklungen haben sich dieses Jahr abgezeichnet? Außerdem definieren wir welche Bedeutung der Begriff Sommerwein für uns hat.
9/5/202332 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Unterschätzte Rebsorte: Warum die Scheurebe mehr Aufmerksamkeit verdient

Ich bin heute nach Bremen zu Ludwig von Kapff gereist, um mich mit Irina Gabelmann zu unterhalten. Obwohl Ludwig von Kapff als eines der ältesten Weinhandelshäuser in Deutschland bekannt ist, scheuen sie sich nicht, neue Wege zu gehen. Mir wurde nämlich angeboten, mein eigenes Weinpaket zusammenzustellen, und Ludwig von Kapff übernimmt den Verkauf und Versand. Trotzdem, dass ich nun mittlerweile seit 4 Jahren in Vollzeit als Content Creator in der Weinbranche unterwegs bin, gab es noch nie eine derartige Möglichkeit für mich. Also habe ich mir das gesamte Sortiment genau angesehen, durchprobiert und meine Auswahl getroffen. Um meine Gedanken mit dir zu teilen, warum ich genau die Weine ausgewählt habe, die es am Ende geworden sind, habe ich Irina Gabelmann in den heutigen Podcast geholt. Sie ist Weinakademikerin und wuchs schon als Kind an der Nahe auf. Wein war also immer schon in ihrem Leben, weshalb sie später Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn studiert hat. Wir verkosten in dieser Folge die ersten drei Weine aus dem Paket, und ich darf mich erklären, warum ich ausgerechnet eine Rebsorte gewählt habe, die ansonsten eher weniger Beachtung erhält, aber aus meiner Sicht völlig zu Unrecht, da sie ein riesiges Potential hat und hervorragende Weine ergeben kann.
8/29/202338 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Terroir und Charakter: Wie man Weinherkunft betont oder verliert

Wir machen thematisch einen Deep Dive in verschiedene Themen und beleuchten nicht, was man tun kann, um sein Terroir und die Herkunft im Wein hervorzuheben, sondern was man machen kann, um es zu zerstören. Durch diese negativen Beispiele wird sichtbar, wie viele Betriebe noch genau an diesen Dingen festhalten und darum Weine erzeugen, die austauschbar sind und wenig über ihren wahren Charakter aussagen. Während des Gesprächs verkosten wir 9 Weine, wobei ich mich dieses Mal wirklich verzettelt habe. Ich habe Heinz gefragt, ob wir eine Rarität verkosten können. Ich würde diese nicht ausspucken, um wirklich das volle Spektrum schmecken zu können. Wir waren aber so im Flow, dass nach jeder Flasche noch eine weitere dazukam. Und jeder, der regelmäßig verkostet, weiß, dass es schwer ist, nach dem Schlucken wieder zum Spucken überzugehen. Also habe ich durchgezogen, und am Ende ist ein absolut authentisches, tiefgründiges, absolut ungeplantes und kurzweiliges Gespräch entstanden, bei dem ihr aber wieder jede Menge mitnehmen könnt.
8/19/20231 hour, 25 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Die größten Herausforderungen mit Wein und wie man sie meistert

Der Einstieg in die Welt des Weines kann absolut überwältigend sein. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Geschmacksrichtungen, Anbauorten, Herstellungsverfahren und Mythen. In dieser Folge sprechen wir über einige Herausforderungen, denen Weinanfänger häufig begegnen, und einige Tipps zur Bewältigung.
8/13/202337 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Antonio Rallo: Donnafugata - Auf den Spuren des Sizilianischen Weins

In der heutigen Podcastfolge tauchen wir tief ein in die Welt des sizilianischen Weins. Unser Gast heute ist Antonio Rallo von Donnafugata, einer der renommiertesten Weinproduzenten Siziliens. Antonio ist ein leidenschaftlicher Winzer und setzt die Familientradition des Weinbaus in mittlerweile fünfter Generation fort. Donnafugata liegt malerisch auf Sizilien, einer Insel, die dank ihrer vulkanischen Böden und dem mediterranen Klima Weine von außergewöhnlicher Qualität hervorbringt. Vom 26. bis 29. Juni hatte ich das Privileg, Antonio auf einer Presse-Reise zu besuchen und interessante Einblicke in die Geheimnisse des sizilianischen Weinbaus zu gewinnen.
7/29/202346 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Vom Verlust zur Vision: Wie Aurelio Montes seinen Traum von Premium-Weinen verwirklichte

Vom Verlust zur Vision: Wie Aurelio Montes seinen Traum von Premium-Weinen verwirklichte Aurelio Montes ist Weinmacher, hat Agrarwissenschaft und Weinbau studiert und blickt auf eine langjährige Erfahrung als Kellermeister zurück. Nachdem er allerdings Ende der 1980er Jahre bei einer Firmenumstrukturierung seine Arbeit verlor, beschloss er mit 3 Partnern, der Erfüllung seines größten Traumes nachzugehen. Er wollte seinen eigenen Wein herstellen, und es sollte nicht irgendein beliebiger Wein sein, sondern ein herausragender Qualitätswein sollte es werden. Also mietete er ein kleines Weingut, Montes, mit der Vision Weine der Superlative zu machen. Bereits zur Gründungszeit war ihm klar, dass seine Weinmarke ein besonderes Image haben wird und den nationalen Markt kaum bedienen werde und begann aufgrund dieser Entscheidung sofort, das gesamte Unternehmen auf den Exportmarkt auszurichten. Nur dort gab es zu dieser Zeit die nötige Wertschätzung und passende Preisstrukturen für Weine mit außerordentlicher Qualität. Der Einsatz innovativer Technologien sowohl in Ablauf, Organisation und Industrialisierung der Weinbereitung ermöglichen die Produktion und Vermarktung hochqualitativer Weine. Ein wahres Erfolgsrezept, das sich seit Jahrzehnten bewahrheitet und stetig wächst.
7/15/202350 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Genuss trifft Nachhaltigkeit: Wie das Green Beetle Restaurant in München neue Maßstäbe setzt

In der heutigen Podcastfolge sprechen wir über ein Thema, das in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und uns alle betrifft: Nachhaltigkeit. Indem wir uns bewusst mit unserem Konsumverhalten auseinandersetzen, können wir gemeinsam einen großen Beitrag leisten. Auch in der gehobenen Gastronomie wird Nachhaltigkeit immer wichtiger. Immer mehr Restaurants setzen auf regionale und saisonale Produkte und bemühen sich, ihre Ressourcen zu schonen. Ein leuchtendes Beispiel für nachhaltige Gastronomie ist das Green Beetle Restaurant in München, über das wir heute sprechen. Hier wird nicht nur großer Wert auf Genuss gelegt, sondern auch auf Nachhaltigkeit. Das Restaurant hat sogar den renommierten Michelin Green Star für sein vorbildliches Engagement erhalten. In einem spannenden Gespräch mit Bernadette Abel erfahren wir, warum Feinkost Käfer sich dazu entschieden hat, neue Wege zu gehen und in München Pionierarbeit zu leisten. Aber auch im Weinbau gewinnt Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Deshalb habe ich mich auch mit dem Chefsommelier Alessandro Borioni unterhalten, der später dazustoßen wird. Wir verkosten gemeinsam zwei faszinierende Weine und tauchen tief in verschiedene Themen ein, darunter der aufregende Orangewein und die Herausforderungen beim harmonischen Zusammenspiel von Wein und pflanzlichen Speisen. Ich habe Alessandro mit meinen Fragen herausgefordert, um euch wirklich spannende und informative Antworten zu bieten.
6/3/202351 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Hugo Brennfleck: Warum der Boden den Wein einzigartig macht

In der heutigen Podcastfolge sprechen wir über ein Thema, das uns Weinfreaks, nicht nur fasziniert, sondern auch spaltet. Während die halbe Weinwelt felsenfest davon überzeugt ist, dass man den Boden im Wein schmecken kann, schüttelt die andere Hälfte der Weinwelt den Kopf und behauptet das Gegenteil. Für Hugo Brennfleck ist die Frage keine Frage mehr, denn er produziert bereits in der 13. Generationen Wein in Franken und blickt auf über 500 Jahre Weinbaugeschichte seiner Familie zurück. Sein Weingut befindet sich Süd-östlich von Würzburg, am unteren Ende des Main-Dreiecks im Winzerdorf Sulzfeld. Es liegt auf einer kleinen Anhöhe und ist von einer mittelalterlichen Mauer umgeben. Gemeinsam mit Hugo probiere ich drei verschiedene Weine, die jeweils einen ganz eigenen Stil und Charakter haben und versuchen die Unterschiede der einzelnen Lagen herauszuschmecken.
5/21/202359 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Primitivo: Der umstrittene Wein - Ein Gespräch mit Michael Stolzke

In der heutigen Podcast-Folge geht es um ein Thema, das bei Weinkennern für hitzige Diskussionen sorgt - Primitivo. Diese Rebsorte ist äußerst umstritten, denn während einige sie für ihren vollmundigen Geschmack und ihr intensives Aroma feiern, halten andere sie für banal und süß. Trotzdem erlebt Primitivo seit Jahren einen unglaublichen Boom. Auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis höre ich immer wieder von Primitivo-Weinen, wenn ich mich erkundige, welche Weine dort bevorzugt werden. Viele schätzen an der Rebsorte, dass man für einen günstigen Preis einen vollmundigen, weichen Wein bekommt, der intensiv im Aroma ist und neben einer satten Beerenfrucht auch interessante würzige Noten aufweist. Kritiker hingegen bezeichnen den Wein als banale, süße Trinkschokolade ohne jeden Anspruch. Meiner Meinung nach liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Natürlich werden aus Primitivo auch Massenweine hergestellt, die zum Schleuderpreis verkauft werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Primitivo-Weine in eine Schublade gesteckt werden sollten. Es gibt auch vernünftige Qualitäten, die zu einem anständigen Preis erhältlich sind. Ich hatte ein sehr kontroverses Gespräch über genau dieses Thema mit Michael Stolzke von den Weinfreunden. Viele von euch kennen ihn vielleicht aus dem Podcast "Bei Anruf Wein". Michael ist jedoch ein echter Profi, der seit mehr als 25 Jahren Texte und Konzepte über Wein und Spirituosen verfasst und derzeit an den Produktbeschreibungen und dem Weinfreunde Magazin arbeitet. In unserem Gespräch stellte ich Michael teilweise sehr kritische Fragen, da es mich natürlich auch interessierte, wie die Weine für die Kunden ausgewählt werden und warum der Wein des Jahres ausgerechnet ein Wein aus Apulien ist. Diese Folge entstand in Kooperation mit den Weinfreunden. Dabei handelt es sich um einen Onlineshop, der REWE's Weinkompetenz auf Fachhandelsebene ergänzt. Nicht nur haben die Weinfreunde diese Folge freundlicherweise gesponsert, sondern sie haben auch drei Flaschen des Weins des Jahres 2023 für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Wie ihr diese Flaschen gewinnen könnt, erfahrt ihr im Laufe des Gesprächs.
5/6/202341 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Fine Dining und Wein: Wie Christian Stahl seine Leidenschaften verbindet

In dieser Podcast-Folge möchte ich euch Christian Stahl vorstellen – Winzer und passionierter Koch vom Winzerhof Stahl in Auernhofen. Was mich an Christian begeistert, ist seine Leidenschaft und sein Engagement für Wein und Essen. Er versteht es perfekt, diese beiden Komponenten miteinander zu verbinden und so ein einzigartiges Erlebnis zu schaffen. Die Böden, auf denen er seine Weine produziert, liegen nicht in Auernhofen, sondern im 10 km entfernten Taubertal und im Maintal von Randersacker bis Sulzfeld am Main entlang. Die verschiedenen Böden wie Muschelkalk oder Käuper sorgen für unterschiedliche Stilistiken und Aromen im Wein. Obwohl sie auch Rotweine machen könnten, liegt ihr Fokus auf Weißweinen, insbesondere auf der Suche nach Eleganz im Wein. Christian wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter als Winzer des Jahres 2018 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung durch Stuart Pigott. Das Besondere ist, dass Christian nicht nur mit seinen Weinen im Gault Millau ausgezeichnet wurde, sondern auch mit seinem Fine Dining Restaurant. Ich durfte in seinem 2-Hauben-Restaurant essen und mich von seinen Kochkünsten in einem 9-Gang-Menü verwöhnen lassen. Dabei wurden die einzelnen Gänge mit seinen Weinen perfekt zur Geltung gebracht. Besonders begeistert war ich von seinem Müller-Thurgau „Hasennest“, der für mich zu einem der besten Müller-Thurgaus in Deutschland zählt und eindrucksvoll beweist, was die Rebsorte wirklich draufhat. Aus der Einzellage Hasennest am Steilhang – ein 70% steiler Hang – 400 m über dem Meeresspiegel – war es 1984 der erste Weinberg, den die Eltern des Winzerhofs erworben haben. Die alten Reben wurzeln tief und haben auch die vergangenen heißen Sommer gut überstanden. Im Podcast stellen wir euch diesen Wein noch etwas genauer vor und probieren außerdem seinen Chenin Blanc und einen blauen Silvaner, eine interessante Variante des Silvaners mit dunkelgefärbten Trauben, ähnlich wie beim Grauburgunder.
4/15/202346 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Wein verstehen mit Felix Bodmann – Wie er als Schnutentunker das Wissen über Wein vermittelt

Felix Bodmann ist der Schnutentunker und Begründer der Webweinschule. Er ist einer der ersten erfolgreichen Weinblogger in Deutschland und hat auch mich zu Beginn inspiriert einen Weinblog zu starten. Er betreibt den erfolgreichen YouTube Kanal die Webweinschule und erklärt darin gemeinsam mit Anja Schröder alles zum Thema Wein. Felix hat sich schon früh entschieden, sein Wissen über Wein autodidaktisch zu erlernen, da er mit dem Angebot der Weinausbildungen in Deutschland unzufrieden war. Schon in jungen Jahren hat er als freier Redakteur gearbeitet und das professionelle Schreiben gelernt. Mit dem Weinblog wollte er schließlich seine Kreativität wiederentdecken und auf vinophile Art und Weise ausdrücken. Der Blindflugpodcast ist ein sehr beliebter Podcast in der deutschen Weinszene, bei dem aus schwarzen Gläsern Wein verkostet wird. In einer lockeren Atmosphäre verkosten die Moderatoren die Weine blind und philosophieren darüber. Felix Bodmann ist also ein Weinliebhaber und Autodidakt, der nicht nur das Wissen über Wein auf ein neues Level gehoben hat, sondern auch eine Anlaufstelle für Neulinge in der Weinwelt geworden ist, die ernsthaft das Interesse haben mehr über Wein zu erfahren. Mit der Webweinschule und dem Blindflugpodcast hat er die Weinwelt verändert und bereichert.
2/17/20231 hour, 32 seconds
Episode Artwork

Penfolds – Eine Kollektion, zwei Hemisphären, drei Kontinente

Penfolds wird unter uns Weinliebhabern als australische Ikone verehrt und Penfolds Grange zählt für viele Experten zu den begehrtesten Weinen der Welt. Doch wer glaubt, mit Grange alles über Penfolds zu wissen, der täuscht sich. Ich hatte die Gelegenheit mit Stephanie Dutton, die neben Chiefwinemaker Peter Gago eines der ältesten Weingüter der Welt führt, zu sprechen. Natürlich ging es um „Grange“, kreiert 1951 von Max Schubert, aber auch um außergewöhnliche Weine aus Kalifornien und Frankreich. Ich wollte wissen was die Motivation und Inspiration war, Australien zu verlassen und neues Terroir aufzusuchen. Wir verkosten die Weine im Podcast und vergleichen die unterschiedlichen Stile, um anschließend einen gemeinsamen Nenner herauszufiltern, der die Handschrift Penfolds versinnbildlicht.
1/27/20231 hour, 7 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Valtènesi – Europäische Roséweine g.U. – Podcast

12/17/202212 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Pays d'Oc IGP - Weine aus Südfrankreich

Gemeinsam mit einer Gruppe von sechs ausgewählten Food – und Weinbloggern hatte ich Anfang September das Vergnügen den mediterranen Süden Frankreichs zu bereisen. Das Ziel der Reise war es die Pays d’Oc IGP Weine, das Land und die Winzer kennen zu lernen. Mit diesem Podcast möchte ich meine Erfahrungen mit dir teilen und dich inspirieren ebenfalls auf Entdeckungsreise zu gehen.
10/28/202223 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Was ist Amarone? Interview mit Raffaele Boscaini vom Weingut Masi

Als Raffaele Boscaini, am 04. Oktober, den neuen Costasera Amarone in der Masi Wine Bar Munich entkorkte, nutze ich die Gelegenheit ein Interview mit dem charismatischen Italiener zu führen. Anlass war die Jubiläumsfeier zur 250. Weinlese zu der ein kleiner Personenkreis eingeladen wurde. In dem Gespräch klären wir Fragen rund um den Herstellungsprozess, die dafür verwendeten Rebsorten und das Appassimento-Verfahren.
10/15/202239 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Klosterkellerei Muri-Gries: Was zeichnet Lagrein aus?

Seit 1988 lenkt Christian Werth als Kellermeister und Önologe die Geschicke in der Klosterkellerei Muri Gries. Aus der gleichen Generation stammend, wie Filippi Stephan zählt er ebenso zu einer Winzergeneration, die stetig daran gearbeitet hat die Massenproduktion zu verdrängen und konsequent auf Qualität zu setzen. Sinnbild für dieses hohe Maß an Qualität ist der Spitzenwein Lagrein Riserva Weingarten Klosteranger, den wir in einer kleinen Vertikale von 2015 bis 2017 verkosten. Die Reben gedeihen auf 280 m Höhe mitten im Bozner Stadtteil Gries. Der historische Weinberg mit einer Fläche von rund 2,7 ha ist Teil der Klosteranlage. Dort wurzeln die Rebstöcke auf reinem Schwemmmaterial von der Talfer und einem Untergrund aus vulkanischem Quarzporphr.
8/27/202256 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Kellerei Bozen: „Taber“ 1996 bis 2020 – kann Lagrein reifen?

Als Kellermeister hält Filippi Stephan die unsichtbaren Fäden in der Hand und haromisiert so das Zusammenspiel von 224 Mitgliedern, die insgesamt 350 Hektar Rebfläche kultivieren. Um eine so große Verantwortung tragen zu können, bedarf es einiges an Erfahrung. Bereits 1988 startete Filippi seine Karriere, damals noch in der Kellerei St. Magdalener, die einige Jahre später mit einer weiteren Genossenschaft zur Kellerei Bozen fusionierte. Im Laufe der Zeit kristallisierte sich heraus welche Lage am besten geeignet ist, um das maximale Potential in die Flasche zu füllen. Der Taberhof im Stadtteil Gries ist der Ort, an dem alle Synergien ineinanderfließen und ein echter Spitzenwein entstehen kann. 80 Jahre alte Rebstöcke, die im Pergel-System erzogen werden, liefern kleine, aber konzentrierte Beeren. Warme, sandige mit Kies durchsetzte Porphyrböden bewahren die Wärme des Sommers bis spät in den Herbst hinein und ermöglichen somit, dass die Trauben perfekt ausreifen können. Um festzustellen, wie sich der Wein im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat, nehmen wir euch mit auf eine vinophile Zeitreise von 1996 bis 2020 und lassen dabei die einzelnen Meilensteine der Kellerei Bozen Revue passieren. Meinen Besuch bei der Kellerei nutzte ich als Anlass den Lagrein „Taber“ erneut in der Jahrgangstiefe zu verkosten. Natürlich möchte ich meine Eindrücke mit euch teilen und so findet ihr im Folgenden meine Verkostungsnotizen für die Jahrgänge 1996, 2005, 2010, 2015, 2018 und 2020. Lagrein Riserva „Taber“ 1996: Der Lagrein strahlt immer noch Kraft, Frische und Lebendigkeit aus. 1996 war ein eher kühler Jahrgang. Dunkle Beerenfrucht, reife Pflaumen gepaart mit Nelken und einer angenehmen Röstaromatik. Tannin ist immer noch präsent, aber sehr gut eingebunden. Schöne Fülle und Länge. Lagrein Riserva „Taber“ 2005: Etwas rotbeeriger in der Frucht mit Sauerkirschen und einer dezenten Kräuterwürze. Auch hier eine feine Röstaromatik und einer schönen Frische am Gaumen. Lagrein Riserva „Taber“ 2010: Sehr präzise Frucht und beinahe ausschließlich dunkelbeerig. Schwarze Kirschen, Brombeeren und Heidelbeeren, dazu eine leicht fleischige Note in der Nase, die von einer Spur Thymian begleitet wird. Lagrein Riserva „Taber“ 2015: Ein etwas wärmerer Jahrgang, der eine optimale und reife Traubenqualität hervorgebracht hat. Dunkles Purpur im Weinglas und eine vollreife, präzise Frucht in der Nase. Ein stabiles Tanningerüst und eine gute Säurestruktur bilden das Fundament eines jungen Weins, den ich mir unbedingt in den Keller legen würde. Lagrein Riserva „Taber“ 2018: Erster Jahrgang aus der neuen Kellerei. Sehr runder, harmonischer Wein mit tollem Trinkfluss. Wunderbar ausbalanciert und mit klarer dunkler Fruchtaromatik. Ein Tropfen mit enormen Potential. Lagrein Riserva „Taber“ 2020: Ein Wein bei dem alles stimmt. Balance, Struktur und Harmonie. Jetzt in den Keller legen und in 5 – 10 Jahren genießen.
8/20/20221 hour, 12 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Wir müssen in die Seitentäler! Ludwig Knoll über die Zukunft des Weinbaus, Metaphysik und die Scheurebe

Im Herzen Frankens direkt am Maindreieck gelegen befindet sich das Weingut am Stein. Dort bewirtschafteten Ludwig Knoll und sein Team die Reben seit mehr als 13 Jahren biodynamisch und so versuchen sie mit diesem Ansatz ein holistisches Gleichgewicht im Weingarten herzustellen. Ludwig Knoll blickt hinter den Schleier der Stofflichkeit und bezieht die Energien und feinstofflichen Informationen der Natur mit ein. Nicht der Mensch steht im Mittelpunkt, sondern die Erde! Was bedeutet das für die Zukunft? Welche Schritte müssen wir gehen und wie positioniert man sich heute richtig, um auch in vielen Jahren erfolgreichen Weinbau betreiben zu können? Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung bei Spotify und iTunes geben könntest! Ein Kommentar und natürlich Abo würden mich ebenfalls stark unterstützen! Teile den Podcast mit deinen Freunden, um die Begeisterung für Wein voranzutreiben! Ich danke dir vielmals! Wenn dir die Folge gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung bei Spotify und iTunes geben könntest! Ein Kommentar und natürlich Abo würden mich ebenfalls stark unterstützen! Teile den Podcast mit deinen Freunden, um die Begeisterung für Wein voranzutreiben! Ich danke dir vielmals!
8/6/20221 hour, 21 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Weingut Peter Leipold: Was ist der sanfte Rebschnitt? (Teil 2)

Peter Leipold vom gleichnamigen Weingut im fränkischen Obervolkach ist Weinbautechniker und unter Kennern ein absoluter Geheimtipp. Der junge Winzer erzählt uns, worauf es beim Rebschnitt ankommt und was man unter einer Spaliererziehung versteht. Damit es nicht zu technisch und trocken wird, verkosten wir nebenbei verschiedene Weine, die die Herkunft und Charakteristik der Region authentisch widerspiegeln.
7/23/202246 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Weingut Hans Wirsching - Julius Echter Berg - Teil 2

Dr. Klaus-Peter Heigel, der Oenologe vom Weingut Hans Wirsching, wurde bei der „International Wine Challenge 2020“ in London zum „Sweet Winemaker of the Year 2020“ gekürt. Der ideale Gesprächspartner also, wenn es um die Frage geht, wie edelsüßer Wein hergestellt wird. Mit dabei ist Andrea Wirsching, die Geschäftsführerin des VDP-Weinguts im fränkischen Iphofen. Wir gehen dabei in die Tiefe und klären welche Faktoren den Preis edelsüßer Weine beeinflussen, welche Verfahren zur Produktion es gibt und was den Unterschied zwischen guten Dessertweinen und Spitzen-Erzeugnissen ausmacht. Andrea Wirsching leitet das 90-Hektar große Gut mit rund 30 festen Mitarbeitern. An den Hängen des Steigerwaldes wuzeln die Reben in Böden, die von Gibskeuperschichten durchzogen sind. Gipskeuper besteht aus Tonsedimenten, die sich dort vor Urzeiten ablagerten. Die Schichten entstanden, als die flachen Gewässer austrockneten. Besonders herausstellen möchte ich, dass in allen Weinbergen komplett auf den Einsatz von Insektiziden, Herbiziden und Kupfer verzichtet wird.
7/9/202257 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

100 Parker-Punkte: Der Gewürztraminer „Epokale“

Vor 5 Jahren hat die Kellerei Tramin erstmals ihren Top-Wein „Epokale“ auf den Markt gebracht. Das Außergewöhnliche: Die Weinflaschen durften 7 Jahre in einem Hochgebirgsstollen reifen. Auf Anhieb bekam der erste Jahrgang 2009 die höchste Punktzahl von Robert Parker’s Wine Advocate und heimste damit die bislang einzigen 100 Parker Punkte für einen italienischen Weißwein ein. Ein historischer Meilenstein nicht nur für Südtirol, sondern für ganz Italien. Nun wurde der 15er aus dem Stollen geborgen, wozu nur eine Handvoll ausgewählter Journalisten aus aller Welt eingeladen wurden. Ich hatte die unglaubliche Ehre mit dabei zu sein und zum höchsten Bergwerkstollen Europas zu fahren, den Wein zu bergen und in einer sagenhaften EPOKALE-VERTIKALE zu verkosten.
6/25/202253 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Wie wird edelsüßer Wein hergestellt?

Dr. Klaus-Peter Heigel, der Oenologe vom Weingut Hans Wirsching, wurde bei der „International Wine Challenge 2020“ in London zum „Sweet Winemaker of the Year 2020“ gekürt. Der ideale Gesprächspartner also, wenn es um die Frage geht, wie edelsüßer Wein hergestellt wird. Mit dabei ist Andrea Wirsching, die Geschäftsführerin des VDP-Weinguts im fränkischen Iphofen. Wir gehen dabei in die Tiefe und klären welche Faktoren den Preis edelsüßer Weine beeinflussen, welche Verfahren zur Produktion es gibt und was den Unterschied zwischen guten Dessertweinen und Spitzen-Erzeugnissen ausmacht. Andrea Wirsching leitet das 90-Hektar große Gut mit rund 30 festen Mitarbeitern. An den Hängen des Steigerwaldes wuzeln die Reben in Böden, die von Gibskeuperschichten durchzogen sind. Gipskeuper besteht aus Tonsedimenten, die sich dort vor Urzeiten ablagerten. Die Schichten entstanden, als die flachen Gewässer austrockneten. Besonders herausstellen möchte ich, dass in allen Weinbergen komplett auf den Einsatz von Insektiziden, Herbiziden und Kupfer verzichtet wird.
5/28/202245 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Schloss Frankenberg erwacht: Alte Mauern – neuer Glanz

Die Weinberge rund um das Schloss Frankenberg wurden lange Zeit nicht mehr beachtet. Das enorme Potential rund um die Burg lag brach und wurde nicht zum Ausdruck gebracht. Zum Glück hat es sich Prof. Dr. Dr. Peter Löw zur Aufgabe gemacht Burg Frankenberg aus dem Dornröschen-Schlaf zu erwecken. Im südwestlichen Steigerwald, inmitten der Weinregion Franken thront das Schloss Frankenberg über einer sanften Hügellandschaft auf dem Herrschaftsberg. Mit seinen mittelalterlichen Türmen, flankiert von 21 Hektar steilen Weinbergen, die das Weingut zum größten der Region machen, erhebt sich das Schloss über einer sanft geschwungenen Hügellandschaft. Schon vor Hunderten von Jahren hatten die Besitzer das Potential der Böden und Hänge erkannt und verschiedene Weine vinifiziert. Die Lagen Louisenberg, Hölle und Wolfsgrube befinden sich in offenen Hängen mit Süd- und Westausrichtung und sind überwiegend mit Riesling, Weißburgunder, aber auch mit dem außergewöhnlichen Blauen Sylvaner bepflanzt. Kellermeister Maximilian Czeppel erklärt mir im Podcast die vielfältigen Bodenlandschaften, die den unverkennbaren Geschmack der Weine prägen. Die Böden hier sind von besonderem Keupergestein geprägt, das den Weinen sowohl Kraft, als auch Komplexität und Finesse verleiht. Die unterschiedlichen Keuperformationen entstanden im Trias-Zeitalter vor ca. 235 Mio. Jahren.
5/15/202254 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Weingut Peter Leipold: Was ist der sanfte Rebschnitt?

Peter Leipold vom gleichnamigen Weingut im fränkischen Obervolkach ist Weinbautechniker und unter Kennern ein absoluter Geheimtipp. Der junge Winzer erzählt uns, worauf es beim Rebschnitt ankommt und was man unter einer Spaliererziehung versteht. Damit es nicht zu technisch und trocken wird, verkosten wir nebenbei verschiedene Weine, die die Herkunft und Charakteristik der Region authentisch widerspiegeln.
4/23/202227 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Saale-Unstrut: Total unterschätzt und falsch verstanden?

Als nördlichster Bereich für den Weinbau gilt die Grenze des 50. Breitengrades. Darüber hinaus geht nichts! So zumindest die gängige Meinung, wie sie auch in zahlreichen Hochschulen und Weinakademien gelehrt wird. Jedoch gibt es eine Ausnahme, die die Regel bestätigt. In der Weinbauregion Saale-Unstrut gibt es einige Winzer, die es gewagt haben auf dem 51. Breitengrad Fuß zu fassen und Traubensaft zu vergären. Das Weinbaugebiet ist mit 768 Hektar Rebfläche nicht besonders groß und auch unter eingefleischten Weinfreaks nicht besonders bekannt. Aber es tut sich etwas! Kenner berichten von einem einzigartigen Mikro-Klima, das inmitten der imposanten Steilhänge für gute Bedingungen sorgt. Der immer weiter voranschreitende Klimawandel spielt den Erzeugern sogar noch in die Karten. Besondere Böden mit überwiegend Buntsandstein, Kupferschiefer, Lösslehm und Muschelkalk bieten ideale Voraussetzungen. Vor knapp zwei Jahren war ich bereits im Weinhaus Siegmund und Klingbeil und durfte mich von der Kellerkunst überzeugen lassen. Dort lernte ich Daniel Zein kennen. Einen Weinfreak, der von Saale-Unstrut überzeugt ist und es sich zur Aufgabe gemacht hat leidenschaftlich für die Region zu werben. Wo Leidenschaft und harte Arbeit zusammenkommen, da passiert in der Regel auch etwas! So zumindest meine Einstellung. Deshalb bin ich dem Ruf von Zein gefolgt und habe ich bereit erklärt bei einem spannenden Experiment mitzumachen. Zein wählte sechs Weine aus, die ich verdeckt (blind) verkosten sollte, um daraus 3 Favoriten zu bestimmen. Diese 3 Favoriten sollten Gegenstand und Thema einer Podcast-Episode werden. Mit dabei ist Sandra Warzeschka eine wahre Expertin für die Region und ehemalige Weinkönigin.
3/26/202250 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Eppli: Versteigerung und Auflösung einer exklusiven Weinsammlung

Im Stuttgarter Auktionshaus Eppli kommt am Samstag, den 19.03.2022 die erste Hälfte einer beeindruckenden Weinsammlung unter den Hammer. Die sensationelle Sammlung eines süddeutschen Gastronomenpaars beinhaltet jede Menge Raritäten und Jahrhundertweine. Der vinophile Schwerpunkt liegt auf französischen Tropfen aus Bordeaux, Burgund und der Champagne. Darunter verbergen sich Hochkaräter wie ein 1945er Mouton Rothschild oder auch lang gereifte Champagner aus den Häusern Krug, Taittinger oder Dom Pérignon. Für die Sonderauktion der Eppli Auktionshalle in Leinfelden-Echterdingen hat das Traditionshaus extra einen geeigneten und alarmgesicherten Weinkeller errichtet, um die rund 3.000 Flaschen optimal bis zur Versteigerung lagern zu können. Die Flaschen wurden seit den 1980er- Jahren von den Besitzern ausgesucht und bei vertrauenswürdigen Händlern erworben. Neben Schaumweinen, Rot- und Weißweinen, gibt es außerdem rund 50 Flaschen des begehrten Romano Levi Grappas.
3/12/202239 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

TikTok als Weingut erfolgreich nutzen

Social Media ist heute in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Längst setzen große, kleine und mittelständische Unternehmen auf Instagram, TikTok und Co., um weitere Zielgruppen zu erreichen. In der Weinbranche hat dieser Trend erst vor ca. 2 Jahren zu Beginn der Pandemie Fahrt aufgenommen. Das Weingut Knodt-Trossen hatte die Zeichen der Zeit erkannt und damit begonnen, TikTok als Marketingplattform aktiv zu nutzen. Die beiden Winzer-Töchter Aline und Josephine nehmen ihre Follower mit in den Alltag und vermitteln wertvolles Wissen zum Thema Wein. Ich habe mich mit den Schwestern getroffen, um zu erfahren wie sie es in kürzester Zeit geschafft haben mehrere Tausend Follower zu gewinnen und ihren Weinumsatz deutlich zu erhöhen.
3/5/202230 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Spätburgunder von der Mosel - Weingut Knodt-Trossen

Das Weingut Knodt-Trossen hat weit mehr Follower als viele Wein-Influencer auf TikTok und Instagram. Insgesamt kommen die beiden Winzer-Töchter Aline und Josephine auf sagenhafte 66.000 Follower. Dadurch hat das Weingut einen regelrechten Hype erfahren und die Schwestern müssen sich ranhalten, alle Pakete rechtzeitig auszuliefern. Um mir ein Bild von den Weinen und der Philosophie des Weingutes zu machen, bin ich an die Mosel gefahren und habe mich mit Vater Udo und Aline unterhalten.
2/19/202234 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

(2/2) Wie entwickelt Wein seine Aromen? – Martin Darting

In der Fortsetzung zum ersten Teil tauchen wir noch tiefer und schneiden dabei unterschiedlichste Themen an. In erster Linie aber erklärt Darting wie die Verkostung nach dem PAR System abläuft. Dabei betont er, dass ein PAR-Verkoster immer differenziert vorgeht. Unter Angabe transparenter und nachvollziehbarer Kriterien wird übersichtlich dokumentiert. Dadurch erkennen Winzer, Weinhändler und Endkunden augenblicklich, welche Merkmale ein Wein hat und wie weit er damit dem eigenen Geschmacksbild entspricht.
2/5/202255 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

(1/2) Wie entwickelt Wein seine Aromen? - Martin Darting

Martin Darting ist bereits zum dritten Mal Gast im Winzer talk Podcast und hat immer noch unfassbar viel zu erzählen! Die Themen gehen ihm einfach nicht aus. Ohne Skript oder Vorbereitung bin ich dieses Mal zum Pfälzer Sensorikexperten gefahren, um über Aromen, Weinbereitung und Sensorik zu philosophieren. Dabei ist das Gespräch derart ausgeufert, dass ich die Folge in zwei Teile splitten musste. Die größte Herausforderung als Weinkenner, ist es so etwas subjektives wie Schmecken und Riechen objektiv darzustellen und zu beschreiben. Darting arbeitet als Sensorikexperte, Autor, Winzer und Speaker und hat bereits etliche Jahre in eben diesem und vielen weiteren Gebieten geforscht. Als Berater, Dozent und Weinkenner ist der Experte quasi im Dauereinsatz und scheut nicht davor zurück die Weinwelt ein Stück weit zu ent-romantisieren und eine klare Trennlinie zwischen Marketing- und Weinsprache zu ziehen. Deshalb polarisiert er mit seinen Aussagen und spricht regelmäßig Wahrheiten aus, die oft anders dargestellt werden.
1/22/202243 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Wann ist ein Wein ein Spitzenwein?

Anlässlich der Masterclass Verkostung – around the world wurde ich vom Hotelchef und Sommelier Daniele in das Hotel Plan de Gralba nach Südtirol eingeladen. Neben der Masterclass Verkostung - zu der es noch einen Bericht geben wird – nahmen wir uns die Zeit einen Podcast aufzunehmen. Daniele verfügt über eine fundierte und weitreichende Expertise zum Thema Wein, die schlichtweg beeindruckend ist. Gemeinsam grasen wir in gut 50 Minuten verschiedenste Themen ab, worunter es mir ein großes Anliegen war, herauszustellen was denn einen Spitzenwein wirklich außergewöhnlich macht. Wo findet man diese Weine, wie kann ich sie kaufen, wie verkoste ich solche Tropfen und wie entwickelt sich die Weinwelt in den kommenden Jahren? Wie verhält es sich beispielsweise mit Fälschungen aus Bordeaux und Burgund und worauf muss ich beim Kauf achten? Während unseres Gesprächs verkoste ich außerdem blind einen von Daniele ausgewählten Wein. Ob ich die Rebsorte und den Jahrgang herausfinde?
1/8/202256 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Weingut Sattlerhof: Das südlichste Weinbaugebiet Österreichs

Im Rahmen der Stock Wein – und Genusstage, im wunderschönen Zillertal, durfte ich Alexander Sattler kennen lernen. Der umtriebige Winzer hat bereits vor fünf Jahren gemeinsam mit seinem Bruder die Weinbereitung von den Eltern übernommen und hat den Betrieb gemeinsam mit seiner Familie auf eine biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Der Fokus konzentriert sich auf straffe, präzise und langlebige Weine, die ihr enormes Potential erst nach einigen Jahre der Reife voll ausspielen können. Als kühlste Region Österreichs, mit steilen Hängen und einzigartigen Bodenformationen, bietet die Südsteiermark ein Terroir, das prädestiniert ist für den Ausbau von Chardonnay und Sauvignon Blanc auf Weltklasse-Niveau. In einem weiteren Blogbeitrag, der in kürze erscheint werde ich detailliert auf die Vertikalverkostung der Topweine Kranachberg und Pfarrweingarten eingehen. Nun aber viel Spaß mit dieser Podcast-Folge.
11/27/202142 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Rueda: Spaniens führendes Weißweingebiet - Verdejo im Fokus

Zu Zeiten der Weinlese, mitten im September, durfte ich im Rahmen einer Pressereise die Weinbauregion D.O. Rueda in Spanien kennen lernen. Das Weißweingebiet liegt zwischen Toro und Ribera del Duero und unterscheidet sich von den beiden Nachbar-Dos dadurch, dass hier nicht rot, sondern weiß dominiert. Bis zu diesem vinophilen Ausflug kannte ich nur frische, fruchtige Alltagsweine aus der Region, die an sonnigen Tagen zwar viel Freude bereiteten, aber dennoch austauschbar waren. Im Zuge der Weinreise wurde mein bisheriges Bild von den Weinen auf den Kopf gestellt und im positiven Sinn bereichert. In diesem Podcast möchte ich meine Erkenntnisse und einige grundlegende Infos zur D.O. Rueda mit euch teilen. Mit an meiner Seite ist Jan-Eric Eißmann vom Podcast Weinsteinpod, der mir interessante Fragen stellt. Gemeinsam mit Jan-Eric Eißmann vom Weinsteinpod sprechen wir über Spaniens führende Weinbauregion die D. O. Rueda und verkosten dabei folgende Weine: 1. Bodegas Javier Ruiz - "Veyovis" Verdejo D.O. Rueda, 2020 2. Bodegas Garciarevalo, Harenna 2019 3. Viñas Murillo, Chapirete Prefiloxérico 2019 4. Cuatro Rayas Cuarenta Vendimias, Sauvignon Blanc 2020
11/6/202152 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Wie wird der Jahrgang 2021?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die letzten Trauben werden in den Keller gebracht. Ein guter Zeitpunkt, um das Jahr noch einmal zu reflektieren und einige Winzer zu fragen, wie es denn aus ihrer Sicht gelaufen ist. Um ein breites Bild vom Jahrgang 2021 zu zeichnen, habe ich Winzer und Winzerinnen aus unterschiedlichen Weinbaugebieten und Ländern befragt. Folgende Weingüter sind in dieser Folge zu hören: Weingut Domäne Wachau – Heinz Frischengruber Die Wachau ist Weltkulturerbe und bringt auf den steilen Terrassen einige der größten Grünen Veltliner und Riesling Weine weltweit hervor. Wer schon einmal dort gewesen ist versteht meine Liebe für die Schönheit der Natur und Herzlichkeit der Menschen, die einem dort überall begegnet. Heinz Frischengruber, der Kellermeister der Domäne Wachau, war so nett und erzählt uns wie das Jahr 2021 aus seiner Sicht verlaufen ist. Weingut zur Römerkelter – Timo Dienhart Timo Dienhart hat sein Bioweingut an der sich schlängelnden Mosel. In der Regel keltert Timo nicht nur Riesling, sondern auch Pinot Noir! Ob das auch dieses Jahr wieder funktioniert hat, erzählt uns der leidenschaftliche Biowinzer im Podcast. Weingut Pfneisl – Lisa Pfneisl Lisa Pfneisl ist im österreichischen Burgenland, unweit der ungarischen Grenze ansässig und bewirtschaftet dort gemeinsam mit ihrem Vater rund 32 ha Rebfläche, in der Gemeinde Deutschkreutz. Neben den typisch österreichischen Rotweinsorten Zweigelt und Blaufränkisch haben sich die Pfneisls auch auf internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Pinot Noir und Malbec spezialisiert. Aber auch weiße Rebsorten werden erfolgreich angebaut, dazu zählen z.B. Sauvignon Blanc, Viognier und Grüner Veltliner. Weingut Siegmund und Klingbeil – Sebastian Klingbeil Sebastian Klingbeil erzählt uns wie das Jahr in Saale-Unstrut gelaufen ist. Das Weinbaugebiet gilt als nördlichstes Qualitätsweinbaugebiet der Bundesrepublik Deutschland. Die Region liegt knapp oberhalb des fünfzigsten Breitengrades und dieser gilt eigentlich als klimatische Grenze für den Weinbau. Es wäre also kein Wunder, wenn es besonders im Frühjahr zu starken Frostschäden kommen würde. Ob das in diesem Jahr der Fall war, erzählt uns Sebastian Klingbeil im Podcast. Weingut Loacker – Hajo Loacker Hayo Loacker hat viel zu berichten. Mit Loacker in Südtirol, Corte Pavone in Montalcino und Valdifalco in der Maremma leitet der vielbeschäftigte Winzer gleich drei Weingüter in Italien. Und als ob das nicht schon genug wäre, werden diese allesamt auch noch biodynamisch bewirtschaftet. Weingut Strommer – Tom Strommer Tom Strommer ist der älteste Podcast-Gast. Nicht weil er so alt ist, sondern weil er damals die erste Folge mit mir aufgenommen hat. Er ist in Purbach am Neusiedlersee zu Hause und seine Lagen liegen am einzigartigen Leithagebirge und am Westufer des Neusiedlersees. Wie er das Jahr erlebt hat, erfährst du in dieser Folge.
10/23/202134 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Michael Schmitt im Interview: Weinlese im Taubertal – Wie war das Jahr 2021?

Momentan wird in ganz Deutschland fleißig Wein gelesen und gemeinsam angepackt. Grund genug mich ebenfalls in den Weinberg zu schwingen und bei der Ernte zu helfen. Bei den Weingärtnern Markelsheim half ich im ersten Teil der diesjährigen Ernte die frühreife Sorte Schwarzriesling (Pinot Meunier) vom Stock zu nehmen und nutzte gleichzeitig die Gelegenheit einen weiteren Podcast mit Michael Schmitt aufzunehmen. Das Weingut befindet sich in der Nähe von Bad Mergentheim, einer beliebten Kur- und Urlaubsstadt im Lieblichen Taubertal. Gemeinsam lassen wir das Weinjahr 2021 Revue passieren und blicken zurück auf einen Sommer, der Nass, kühl und alles andere als ideal war. Die hohe Feuchtigkeit und der enorme Pilzdruck machten den Winzern gehörig zu schaffen, weshalb nun jeder froh ist die verbliebenen Trauben in den sicheren Keller zu bringen. Eine Möglichkeit in Zukunft besser mit solchen Witterungen und weniger Pflanzenschutz auszukommen sind Piwi-Sorten. Ein Weg, den auch Michael Schmitt erkannt hat und gehen möchte. So hat er bereits selbst Rebstöcke gepflanzt und setzt dabei vor allem auf die weißen Sorten Sauvitage und Souvignier Gris. Außerdem sprechen wir über eine uralte, autochthone Rebsorte - den Tauberschwarz.
10/9/202154 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Weingut Jakob Schneider: Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Weinbau aus?

Das Weingut Jakob Schneider in Niederhausen an der Nahe zählt für viele Weinkenner zu den besten Weinerzeugern Deutschlands. Vom einfachen Gutswein bis hin zu den absoluten Spitzen hat jeder Tropfen Charakter, Schliff und Würze. Und das alles zu einem bezahlbaren und überaus fairen Preis. In den Toplagen Niederhäuser Hermannshöhle, Niederhauser Klamm oder Niederhäuser Rosenheck entstehen einzigartige und ausdrucksstarke Weine.
9/25/20211 hour, 6 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Wein ist gesund! Dr. Hans-Ulrich Grimm über die geheimen Wirkstoffe im Rebsaft

Als am 27. Mai 2018 die erste Folge mit Thomas Strommer online ging, hätte ich mir nicht erträumen lassen wohin mich die Gespräche in diesem Podcast einmal führen würden. Österreich, Italien, Südafrika und die schönsten Weinbauregionen, die man sich nur vorstellen kann. Vielen Dank an jeden einzelnen von euch, der als treuer Zuhörer regelmäßig rein hört und mir per E-Mail oder Instagram Feedback und Anregungen zu den Folgen gibt. Heute habe ich den ehemaligen Spiegel Redakteur und mehrfachen Autor Dr. Hans – Ulrich – Grimm zu Gast. Er hat sich jahrelang intensiv mit der Welt der industrialisierten Nahrungsmittel beschäftigt und kritische Bücher wie z.B. „Die Suppe lügt“ oder „Dumm gegessen!“ geschrieben. In seinem neuesten Werk beschäftigt sich Dr. Grimm mit dem Thema Wein. Grimm behauptet Wein verlängert das Leben und hält geistig fit! Die wissenschaftlichen Beweise sind überwältigend!
9/11/202142 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Neue Rebsorten - Wir müssen etwas ändern, bevor es zu spät ist!

Ansgar Galler hatte die Eingebung komplett auf Bio umzustellen und dabei auf sehr spezielle Rebsorten zu setzen. In Zusammenarbeit mit namhaften Experten wie Martin Darting oder Valentin Blattner gelang die Rückbesinnung zur Natur und ein nachhaltiger Weinbau. Dabei werden zum Teil Rebsorten eingesetzt, die noch nicht einmal klassifiziert oder zugelassen sind und deshalb als Versuchsanbau gekennzeichnet werden müssen. Pilzwiderstandsfähige Sorten wie Sauvignac, Cabernet Blanc oder Satin Noir bilden dabei das Fundament. Eine Entscheidung, die sich schon jetzt zu lohnen scheint, denn die Gallers haben beim „13. Internationalen Bioweinpreis 2021“ ordentlich abgeräumt! Es regnete Gold und Silbermedaillen für die Weine aus dem Premium – und Alltagsbereich. Im Keller ist kontrolliertes Nichtstun das Kredo von Ansgar Galler und die spontane Vergärung im Eichenfass. So entstehen die besten Tropfen des Weingutes, die außerdem den Luxus genießen dürfen lange auf der Hefe zu ruhen.
8/21/202157 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Boutique-Hotel Unterlechner: Genießen in den Bergen

Adults-only – Nur für Erwachsene! Wer in das Genießerhotel Unterlechner nach Tirol kommen möchte, der muss seine Kinder zu Hause lassen. Von diesem Konzept für exklusive Hotels hört man immer wieder. Ohne diskriminierende Hintergedanken ist es den Hotelbesitzern ein besonderes Anliegen einen Ort der Entspannung und Entschleunigung zu schaffen. Ganz ohne Verpflichtungen, einfach mal abschalten. Dabei spielt auch der Genuss eine tragende Rolle! Nicht nur die Weinkarte kann sich sehen lassen, sondern auch das mit 2 Hauben ausgezeichnete Restaurant Esskultur. Dort verwöhnen Küchenchefin Yvonne und Souchef Sebastian die Gäste mit täglich wechselnden 6 Gang Genießer Tagesmenüs. Dazu werden ausschließlich Biozutaten und regionale Produkte verwendet. Zum Wein hat Christian Unterlechner und sein Vater eine besondere Verbindung. Beide sind absolute Weinliebhaber und kreieren mit ausgewählten Top-Winzern einzigartige Tropfen, die nur im Hotel erhältlich sind. Probieren lohnt sich! In einem lockeren und entspannten Podcast-Interview habe ich mich mit dem Juniorchef ausgetauscht, um herauszufinden was den jungen Weinenthusiasten. Am Ende des Podcasts gibt es außerdem eine Rarität aus der 6-Liter-Methusalem-Flasche zu gewinnen!
8/7/202142 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ich möchte meine Reben nicht spritzen! Agronom und Biopionier Fredi Strasser im Interview

Fredi Strasser gilt als Pionier in Sachen Piwi-Weinbau und war schon von frühester Jugend an vom Gedanken beseelt seine Reben einmal nicht spritzen zu müssen. Diesem Ideal folgend hat er sich Zeit seines Lebens der Forschung und dem Anbau pilzresistenter Traubensorten gewidmet und hat seine Erfahrungen und Erkenntnisse im Buch Pilzresistente Traubensorten festgehalten.
7/24/20211 hour, 1 minute, 6 seconds
Episode Artwork

Bad Mergentheim – Wie sieht ein perfekter Urlaubstag aus?

Im heutigen Podcast-Interview unterhalte ich mich mit dem Verkehrsdirektor- und Fachbereichsleiter des Kultur- und Tourismusamtes Herrn Kersten Hahn. Wir sprechen darüber wie ein perfekter Urlaubstag in Bad Mergentheim aussehen könnte und welche vielfältigen Möglichkeiten man hat, um den Tag zu etwas ganz besonderem zu machen. Darunter zählen z.B. eine Übernachtung im Weinfass oder bei den Wölfen. Die verschiedenen Weine aus dem Badischen oder dem Württembergischen Teil der Ortschaft zu verkosten und miteinander zu vergleichen. Oder die idyllischen Natur- und Radwege entlang der Tauber zu entdecken.
7/10/202141 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Bad Mergentheim – Ein kleiner Weinort, der enorm viel zu bieten hat!

Ich war zu Besuch bei den Weingärtnern Markelsheim und durfte mir ein Bild davon machen, wie in den Weinbergen gearbeitet wird. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Michael Schmitt und der Verkaufs- und Marketingleiterin Verena Ruck unterhielten wir uns über Tauberschwarz, den Klimawandel und den Bocksbeutel. Auch die seit Mai 2019 amtierende Weinkönigin aus Markelsheim ist im Podcast mit dabei und erzählt uns warum Tauberschwarz eine Rebsorte ist, die durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Josefin Büttner ist zudem die einzige Weinkönigin aus Markelsheim, die Aufgrund der aktuellen Lage bereits im zweiten Jahr die Krone tragen darf.
6/26/202159 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Björn Bittner: Über Südtirol, Weinblogger und social media [BJR Le Bouquet]

Björn Bittner hat sich in den letzten Jahren in der Weinszene einen Namen gemacht. Als BJR Le Bouquet schreibt er regelmäßig über Champagner, Weine und tolle Food-Pairings, die seine Follower und Leser als Inspiration nutzen können. Da wir beide ein großes Faible für die edlen Tropfen aus Südtirol haben und Björn der ideale Gast für den Winzer Talk- Podcast ist, haben wir uns entschlossen eine „Südtirol-Spezial“ Folge aufzunehmen, in der wir erklären was „Alto Adige“ für uns so besonders macht.
6/12/202159 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Teil 2: Mit 27 Jahren Sommelier-Weltmeister – Der Schlüssel zum Erfolg und Tipps für mehr Weingenuss

Anstatt Naturwissenschaften zu studieren, entschied Marc sich für eine Hotelfachausbildung im «Excelsior Hotel Ernst» in Köln mit dem Ziel, den Beruf des Hoteldirektors zu erlernen. In dieser Zeit kam der damals junge 18-Jährige zum ersten mal mit Wein in Berührung. Es folgten Tätigkeiten im Bereich Food & Beverage in Luxushotels in der ganzen Bundesrepublik. Eine intensive Zeit, in der sich Marc endgültig für den Beruf als Sommeliers entschied und seine Leidenschaft für das Gastgebertum im Restaurant entdeckte. Die Basis für ersteres erlernte er im Restaurant «Ente» in Wiesbaden vom damaligen Chef-Sommelier, den er heute als einen seiner großen Mentoren bezeichnet. 2014 folgte der Wechsel ins «Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten» nach Hamburg, wo er mit 22 Jahren seine erste Festanstellung als Sommelier begann. Seit Januar 2017 ist er für das Zweisterne-Restaurant «Pavillon» des Zürcher Traditionshotels «Baur au Lac» sowie die angeschlossene Weinhandlung «Baur au Lac Vins» als Chef Sommelier tätig. Er selbst bezeichnet sich gerne als «Genussmanager», denn er besitzt neben seinem Hauptbereich Wein auch ein tief verankertes Wissen über Bier, Kaffee, Tee, Sake, Zigarren sowie Spirituosen aller Art. Marc nahm während seiner Laufbahn an zahlreichen Wettbewerben teil, die er genauso wie die Advanced Sommelier Prüfung des Court of Master Sommeliers allesamt erfolgreich absolvierte. 2015 gewann er den Concours National des Jeunes Sommeliers der Chaîne des Rôtisseurs Allemagne, und 2016 den Gaggenau International Sommelier Award sowie den Wines of South Africa International Sommelier Cup. Der grösste Erfolg seiner noch jungen Karriere ist jedoch der Gewinn des «ASI Best Sommelier of the World 2019» im belgischen Antwerpen. Zwei Jahre zuvor sicherte es sich bereits die Auszeichnung «Bester Sommelier Deutschlands». Er engagiert sich zudem intensiv für die Sommelier Union Deutschland, die ihn über die Jahre mit diversen Fortbildungen und vor allem Wettbewerbsvorbereitungen stark unterstützte. 2020 zeichnete der Michelin Guide Switzerland ihn mit dem «Sommelier Award» aus, und nur wenige Wochen später wurde Almert als erster Sommelier überhaupt vom Schweizer Falstaff zum «Sommelier des Jahres» gekürt.
6/5/202140 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Mit 27 Jahren Sommelier-Weltmeister – Der Schlüssel zum Erfolg und Tipps für mehr Weingenuss

Mein heutiger Gast wurde bereits im Alter von nur 27 Jahren Sommelier-Weltmeister und arbeitet heute zwei Jahre später in einem der ältesten und renommiertesten Traditionshotels der Welt. Dem „Baur au Lac“ in Zürich. Umgeben von majestätischen Alpen und idyllischen Seen. Dabei wollte Marc Almert eigentlich Physik studieren und fand die Passion für den Wein eher über einen Umweg. Was den jungen Weltmeister anschließend dazu motivierte etliche Wettbewerbe mitzumachen, diese zu gewinnen und zahlreiche Weinbauregionen dieser Welt zu bereisen erzählt er uns in dieser zweiteiligen Podcast-Episode.
5/29/202146 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

René Gabriel – Wie er das Gabriel Glas erfand und wie er Bordeaux heute sieht

René Gabriel lebt im luzernischen Eschenbach, am Murtensee und zählt im deutschsprachigen Raum zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Weinwelt. Wir sprachen im Detail über folgende Themen: - Zunächst stelle ich im Intro einige hörenswerte Podcasts vor: Weinstein-Podcast mit Jan Eißmann, Blindflug mit Felix Bodmann und Sascha Radke, Originalverkorkt mit Christoph Raffelt - René Gabriel hat mit dem Jahrgang 1982 angefangen Bordeaux Weine zu probieren und erklärt wie sich die Rotweine seitdem entwickelt haben - Was verbirgt sich hinter dem 20 Punkte (COS) System? - Wie wurde das Gabriel Glas entwickelt? - Welche drei Grundkriterien zeichnen das Gabriel Glas aus? - Wie schätzt Rene Bordeaux heutzutage ein und wie zeigen sich die aktuellen Jahrgänge? - Mit welcher Appellation sollte man in Bordeaux als Anfänger einsteigen? René Gabriel hat sich nicht nur einen Namen als Bordeaux-Papst gemacht, sondern auch in der Weinglas-Brache für Furore gesorgt. Dort ist sein Name seit 2010 nicht mehr wegzudenken. Er entwickelte ein Universalglas für Wein. Also ein Glas, in dem Rot-, Weiß-, Schaum- und Süßwein stets gleich gut zur Geltung kommen sollen. Ich habe das maschinell gefertigte und auch das mundgeblasene „Gabriel Gold-Glas“ ausführlich getestet.
5/15/202148 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Teil 2 - PIWI Wein: Weinbau ohne Chemie mit resistenten Rebsorten - Martin Darting

Im zweiten Teil des Interviews gehen wir noch tiefer in die Thematik und sprechen im Detail über folgende Themen bzw. Stichpunkte: - Wie sieht es international mit PIWI-Sorten aus? Z.B. in Frankreich, Schweiz und Dänemark - Keine Laubarbeit, kein Rebschnitt und kein Spritzen? Kann das funktionieren? - Wie können PIWI Sorten in die französische AOC integriert werden? - Wie viel PIWI Wein brauchen wir? Wie entwickelt sich PIWI in der Zukunft? - Haben PIWI Sorten Alterungspotential? - Welche Sorten haben das Potential große Weine hervorzubringen? - Kann man auch Schaumweine daraus erzeugen?
5/1/202139 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Teil 1: PIWI Wein: Weinbau ohne Chemie mit resistenten Rebsorten - Martin Darting

PIWI-Weine sind Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaft einige großartige Vorteile mit sich bringen. In diesem ersten Teil des Interviews klären wir die Frage wie PIWI-Sorten gezüchtet werden, wie sie entstanden sind und welchen Nutzen wir aus dem Anbau und der Vinifizierung ziehen können. Als Gesprächspartner für diese Folge hat sich Martin Darting bereit erklärt sein Wissen mit uns zu teilen. Martin Darting ist Sensorikexperte, Autor, Winzer und Speaker und hat viele Jahre in eben diesem und vielen weiteren Gebieten geforscht. Als Berater, Dozent und Weinkenner ist Martin Darting eine wahre Ikone auf seinem Gebiet und scheut nicht davor zurück die Weinwelt ein Stück weit zu entromantisieren und eine klare Trennlinie zwischen Marketing- und Weinsprache zu ziehen.
4/17/202133 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Der beste Sommelier Deutschlands - Maximilian Wilm

Gemeinsam mit Maximilian Wilm spreche ich über den Beruf als Sommelier. Was muss ein Sommelier heute alles können, wie hat sich das Berufsbild im Laufe der Zeit gewandelt und wie bereitet man sich eigentlich auf Wettbewerbe vor? Entstanden ist ein kurzweiliges Gespräch mit einer unglaublich inspirierenden Person. Maximilian Wilm ist Jahrgang 1988 und arbeitet heute als Betriebsleiter und Sommelier in Hamburg bei Kinfelts Kitchen & Wine. Als vinophiles Ausnahmetalent hat er es geschafft sich in der internationalen Weinwelt einen Namen zu machen und trägt den Titel „Bester Sommelier Deutschlands!“ Weitere Erfolge und Auszeichnungen sind: - 2021 Sommelier des Jahres Aral-Schlemmer Atlas - 2020 Gewinner DWI Sommelier Cup - 2019 Gewinner "Bester Sommelier Deutschland“ der Sommelier Union - 2019 Gewinner „WOSA Sommelier Cup Germany“ - 2017 2. Platz "Bester Sommelier Deutschland“ der Sommelier Union - 2017 Gewinner „Jeunes Sommelier Deutschland“ der Chaine des Rotisseurs
4/3/20211 hour, 5 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Wie baue ich eine erfolgreiche Weinmarke auf?

In dieser Folge sprechen wir über Weinetiketten und darüber wie man eine erfolgreiche Weinmarke aufbaut. Wir gehen detailliert darauf ein wie mit einem ausgeklügelten Design Informationen und Gefühle ausdrucksstark vermittelt werden können und warum es so wichtig ist dabei authentisch zu bleiben. Als Praxisbeispiel hören wir Andreas Ambs, einen jungen und ehrgeizigen Winzer vom Kaiserstuhl, der eine ähnliche Philosophie verfolgt wie Christoph Hammel aus der Pfalz. Sein Ziel ist es mit der Weinmarke - „Herz über Kopf“ - das Image des angestaubten Müller-Thurgaus aufzufrischen, den Wein neu zu interpretieren und ihn damit für die junge Generation wieder attraktiv zu machen. Für Andreas ist der „ehrliche Müller“ kein belangloser Massenwein, sondern ein leichter Wein mit feinen Fruchtaromen, der ein neues Image und ein kreatives, ansprechendes Design verdient hat. Sein Credo: Den Kopf ausschalten und einfach mal nur auf das Herz hören! Gemeinsam mit Matthias Vollherbst wurde aus dieser Idee Wirklichkeit. Der Marketingexperte erzählt uns im Podcast worauf es heute ankommt, wenn man mit dem Gedanken spielt eine neue Weinmarke zu kreieren und wie man es schafft ein Etikett zu entwickeln, das die Vision, Leidenschaft und Motivation des Erzeugers bildhaft übermittelt. Zum Schluss wagen wir einen Blick in die Zukunft, die schon heute begonnen hat und sprechen über die Etikettentechnologie LABELinmotion, Augmented Reality und wie ein Weineinkauf in einer hochentwickelten Zukunft aussehen könnte.
3/20/20211 hour, 13 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Amphoren und Sandsteineier: Weinexperimente aus Saale-Unstrut

Wenn Sören Siegmund darüber spricht Wein anders herzustellen, als es der Norm entspricht fangen seine Augen an zu leuchten. Normale Weine langweilen ihn, er möchte experimentieren und setzt dazu verschieden Gärbehälter ein, die bereits vor 8000 Jahren in Georgien verwendet wurden. Die Rede ist von einer 450 Liter fassenden Tonamphore, in der beispielsweise ein Muscaris über ein Jahr reifen durfte. Ein anderes Beispiel ist ein Sauvignon Blanc, der im Sandsteinei mit Trauben aus Werder ausgebaut wurde.
3/6/20211 hour, 2 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Wir degustieren Fassproben

Ich sitze entspannt mit Nicolas Weber im Margarethenhof und degustiere die noch nicht abgefüllten Fassweine. Wir fachsimpeln über die noch sehr jungen Weine und versuchen eine erste Aussage über die Qualität und das mögliche Entwicklungs-Potential zu treffen. Nico erklärt außerdem warum 2020 das bisher schwierigste Jahr für ihn war und mit welchen Herausforderungen er sich auseinandersetzen musste.
2/21/202137 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Ich mache meinen eigenen Wein?!

In dieser Folge spreche ich mit Nicolas Weber, der selbst Winzer an der Saar ist, darüber wie Weißwein hergestellt wird. Dazu stelle ich den jungen Weinmacher vor eine knifflige Aufgabe. Ich lasse in meinem Kopf den Geschmack eines fruchtig, cremigen Weißweins entstehen, der nicht nur gut schmecken, sondern auch leicht und voller Trinkfreude sein soll. Nicolas erklärt dabei wie er vorgehen würde, um diesen Wein herzustellen. Welche Rebe eignet sich am besten, welchen Boden braucht die Pflanze und wie wird der Wein im Keller behandelt, um den von mir gewünschten Geschmack zu entwickeln? Ich möchte alles wissen und gehe mit meinen Fragen in die Tiefe, um zu erfahren was in einem Winzer-Gehirn vor sich geht, wenn aus einer Idee ein Produkt werden soll.
2/6/202140 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Greg Lambrecht: The inventor of Coravin

This podcast episode makes me proud. I had the great honor to talk to the inventor of Coravin. Greg Lambrecht understands a little German, but it wasn't enough for an episode in our native language. That's why you hear the first English episode in the “Winzer talk” podcast today. Since wine drinkers are generally considered to be very educated, I am now simply assuming that this will not be a problem for you. 😊 Greg Lambrecht has succeeded in bringing the greatest wine innovation of our time onto the market. A tool with which we don't have to uncork wine in order to be able to taste it. Instead, we pierce the cork with a thin hollow needle and thus transport the wine into our glass. With a simultaneous gas exchange of argon gas, the noble drop remains protected from oxidation and can continue to mature in the bottle. An ingenious invention that allows us to regularly taste a sip of wine without having to choose the whole bottle. You can find out how the device works in detail in my article: Coravin in the test: The ultimate accessory for wine lovers? In this podcast episode he tells us what inspired Greg to develop this system and why he himself has the greatest pleasure with his innovation.
1/23/202155 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Was ist Industriewein?

Wenn Florian Schmid davon spricht Wein traditionell ohne Einsatz von Maschinen, sondern mit den eigenen zwei Händen und viel Herzblut herzustellen, dann leuchten seine Augen. Dann ist er in seinem Element und das spürt man auch. Der Südtiroler Kellermeister und Weingutsbesitzer aus Bozen im Stadtteil Gries führt den Betrieb bereits in der 21. Generation. Die Geschichte des Weinguts reicht zurück bis ins Jahr 1363! Wir saßen bei einer Flasche Lagrein Riserva 2009 beisammen und philosophierten über den Begriff Industriewein und was der Unterschied zu traditionell hergestellten Weinen ist. Florian hat eine klare Meinung dazu und vertritt diese selbstbewusst im Podcast.
1/2/20211 hour, 5 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Die edelsten Schaumweine Italiens mit Jens Priewe

Wenn mir jemand vor 15 Jahren gesagt hätte, dass ich eines Tages mit Jens Priewe an einem Tisch sitzen würde und Franciacorta Schaumweine verkosten würde, hätte ich ungläubig den Kopf geschüttelt. Der bekannte Weinjournalist zierte die Buchcover meiner damaligen Lieblingsbücher wie „Wein – die große Schule“ oder „Grundkurs Wein: Alles, was man über Wein wissen sollte“. Mit Hilfe seiner Bücher begann damals meine Leidenschaft für Wein und der Wunsch eines Tages die schönsten Weinbauregionen dieser Welt zu besuchen. Er war mein Idol und Vorbild. Deshalb war dieses Interview etwas ganz besonderes für mich und ich freue mich dir beinahe 90 Minuten geballtes Weinwissen, über Italiens schönste Region für feine Schaumweine, präsentieren zu dürfen. Wir sprachen darüber was die Region rund um den Lago d´Iseo so besonders macht, was es mit der Bezeichnung Satén auf sich hat und wie sich die einzelnen Typologien der Schaumweine unterscheiden. Da die Franciacorta noch eine relativ junge Weinbauregion ist, sprachen wir außerdem über ihre Entstehung und über den Schaumwein-Boom, der erst Ende der 70er Jahre einsetzte.
12/19/20201 hour, 21 minutes, 1 second
Episode Artwork

Ist Kupfer das Schlimmste, was wir der Natur antun können?

Meine Südtirolreise führt mich weiter an die Weinstraße Nr. 1, wo ich mich mit Eva Kaneppele vom Weingut Ritterhof in Kaltern treffe. In einer traumhaften Kulisse mit Blick auf den Kirchturm im Dorfzentrum und den Kalterer See, entstand ein intensives Gespräch mit der jungen Winzerin, die das Weingut seit November vollumfänglich führt. Wir sprachen über das Image des stark gebeutelten Vernatsch, der den Schatten der Vergangenheit langsam hinter sich lässt und darüber wie ein Wein vom Kalterer See eigentlich schmecken sollte. Eva hat davon nämlich eine ganz genaue Vorstellung und deshalb ist sie auch bestrebt diese Typizität in die Flasche zu bringen.
12/5/20201 hour, 7 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Weingut Loacker aus Südtirol | Hayo Loacker im Interview

In diesem Gespräch durfte ich mich mit Hayo Loacker, einem der drei Söhne von Rainer Loacker, unterhalten. Schon von Kindesbeinen an half Hayo dabei das familiäre, biodynamische Weingut mit aufzubauen und jährlich die Trauben zu lesen. Es war eine Schule der alten Tage. Harte Arbeit. Heute blickt Hayo zufrieden und stolz auf das kleine Imperium, das sich mittlerweile aus den anfänglich 10 Hektar Rebfläche entwickelt hat, zurück. Nach rund 40 Jahren Erfahrung im Weinbusiness bewirtschaften die Loackers nicht weniger als 3 Weingüter in zwei Regionen: Südtirol und Toskana. Wir sprachen z.B. über Pflanzenkommunikation im Weingarten und wie mit Hilfe eines Biotensors die Schwingung in der Rebe gemessen wird, um herauszufinden, ob die Pflanze ein gewissen Mittel braucht oder nicht.
11/21/20201 hour, 36 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Was ist eigentlich Pet Nat oder Pétillant Naturel?

Thorsten Melsheimer ist die fünfte Generationen, die in den steilen Hängen rund um Reil an der Mosel Wein anbaut. Dabei bewirtschaftet er alle Weinberge, seit dem Jahrgang 2013, komplett ohne den Einsatz von synthetischen Mitteln, biodynamisch. Ein Umstand der umso bemerkenswerter ist, wenn man sich vor Augen führt, dass knapp die Hälfte seiner Rebflächen als Steilstlage zu definieren ist. Dieses besondere Kulturgut trifft lediglich auf 5 % der Hänge an der Mosel zu. Es handelt sich dabei um Flächen, die aufgrund ihrer extremen Hangneigung von bis zu 100 % , fast ausschließlich händisch bearbeitet werden müssen, da eine Mechanisierung gar nicht möglich wäre. Und wenn du dir auch die Frage stellst was eigentlich dieses perlende Schaumweinding ist von dem momentan alle reden, dann solltest du dir diese Episode unbedingt anhören. Denn Thorsten macht nicht nur Wein, sondern auch Sekt und zwei ausgezeichnete Pet Nats! Im Podcast hat er sich die Zeit genommen und mit einer Engelsgeduld erklärt was Pet Nat überhaupt ist und wie er hergestellt wird.
11/7/20201 hour, 15 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Warum die Mosel trotz Corona boomt

In Zeiten von Corona wird es auch als bekennender Weinfreund immer schwerer faszinierende Weinbauregionen außerhalb Deutschlands zu besuchen. Ein Umstand, der dazu führte, dass einige Moselwinzer mehr Besuche bekamen als üblich. Anstelle von Südtirol oder Südafrika, ging es für viele an die heimische Mosel. Darüber freute sich auch Maximin von Schubert, der in der Nähe von Trier an der Ruwer das Weingut Maximin Grünhaus leitet. Nahe der luxemburgischen Grenze bewirtschaftet das Weingut rund 34 ha, wovon ca. 89 % mit Riesling, 6 % mit Pinot Blanc und 5 % mit Pinot Noir bestockt sind. Als Liebhaber burgundischer Weine hat von Grünhaus nicht nur den Anspruch Rieslinge von allerhöchster Qualität zu erzeugen, sondern auch Burgunder Sorten, die in Holzfässern aus dem eigenen Eichenwald ausgebaut wurden. Um jährlich große Weine erzeugen zu können, beruht die Grundlage für diesen Erfolg vor allem auf drei erstklassige Weinberge, die sich in Monopolbesitz befinden. Dazu zählen der vom blauen Devonschiefer geprägte Abtsberg, dem angrenzenden Bruderberg und den von rotem Schiefer dominierte Herrenberg.
10/31/20201 hour, 29 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Wie war die Weinlese 2020?

Ich habe frühere Gäste aus dem Winzer talk Podcast gefragt, wie die Weinlese 2020 für sie verlaufen ist. Welche Herausforderungen bot das Weinjahr 2020 und wie hat sich die Pandemie auf den Winzeralltag ausgewirkt? Diese und weitere Fragen haben meine Gäste im Eiltempo beantwortet, um ein aktuelles Bild von der Lese 2020 zu zeichnen. Das Ergebnis: eine kurzweilige Momentaufnahme aus kritischen Gedanken, Einschätzungen und Prognosen zum Jahrgang 2020.
10/20/20201 hour, 2 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Muss Wein immer fruchtig sein? Weg von aufgesetzten Fruchtaromen, hin zum Rebsorten- und Lagencharakter

Als Michael Andres gemeinsam mit seinem Bruder Thomas das Weingut im Jahr 2015 übernahm, war es das oberste Ziel auf eine biologische Bewirtschaftung umzustellen. Diese Arbeit wurde zeitnah um biodynamische Grundsätze erweitert, um das Beste, auf einer schonenden und nachhaltigen Weise, aus den Böden der Mittelhaardt herauszuholen. Ich durfte Michael als einen sehr bodenständigen und naturverliebten Menschen kennenlernen, der sehr auf seine Umwelt achtet und sich auch Kritisch zu Themen wie Fleischkonsum oder Plastikmüll äußert.
10/11/202056 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Weinmythen – Die häufigsten Irrtümer und Halbwahrheiten!

Jossi Loibl (Jahrgang 1962) schreibt seit mehr als 20 Jahren über die Themen Wein und Gastronomie. Als freier Autor arbeitet der gebürtige Münchner für namhafte Magazine wie Lust auf Genuss, Meine Familie & ich sowie für ver-schiedene Tageszeitungen. Er ist Mitglied in Weinjurys (unter anderem im Verkostungsteam des Gault&Millau Deutschland), zudem hält er regelmäßig Weinseminare. Seit 2008 verantwortet Loibl als Chefredakteur den Münchner Restaurantführer DelikatEssen.
9/27/202044 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Ist Wein gesund? Heilmittel - Gaumenfreude - Rausch?

Heilmittel - Gaumenfreude - Rausch? Jahrhundertelang war klar, dass moderater Weinkonsum gut für die Gesundheit ist. In zunehmendem Ausmaß wird dies aber in Frage gestellt. Trotz des positiven Echos auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Vorzüge eines gemäßigten Konsums belegen, breitet sich eine Gegenbewegung aus, die den moderaten Konsum von alkoholischen Getränken hinterfragt. Wein im gesellschaftspolitischen Diskurs! Weingenuss contra Gesundheitsrisiko. Rudolf Nickenig geht der Frage nach, wie sich die Einstellung zum Weinkonsum im Laufe der Zeit entwickelt und verändert hat. Rudolf Nickenig stammt ursprünglich aus einer mittelrheinischen Winzerfamilie und studierte zunächst Ernährungswissenschaften. Von 1986 bis 2018 war er Generalsekretär des Deutschen Weinbauverbandes e.V. (DWV), über viele Jahre auch Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Weinexporteure e.V. (VDW) sowie Mitglied in vielen europäischen und nationalen Gremien der Branche. Er war Chefredakteur der Fachzeitschrift Der Deutsche Weinbau (DDW) und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Weinakademie (DWA).
9/13/20201 hour, 8 seconds
Episode Artwork

Beeinflussen Lebensmittel unsere Emotionen? Stimmt es, dass Rotwein müde macht uvm.

Lebensmittelinduzierte Emotionen wie Körperwachheit, Fokus oder Trägheit sind kein Zufall! Dr. Uwe Geier erforscht seit mehr als 10 Jahren die Wirkung hinter dem Geschmack. Dabei hat er erstaunliches entdeckt und ein Testverfahren entwickelt mit dem sich genaue Untersuchungen anstellen lassen. Eine Gruppe ausgewählter und ausgebildeter Probanden geht dabei nach den Vorgaben des Empathic Food tastings vor und kann dadurch genaue Aussagen darüber treffen, welche Wirkung ein Lebensmittel auf ihr Befinden hat. Welchen Nutzen das für unsere Gesellschaft haben kann und warum es sich lohnt mehr Achtsamkeit und Bewusstsein in den Alltag zu bringen, haben wir in dieser Folge besprochen.
8/30/202058 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Ist Ökoweinbau der richtige Weg? Clemens Busch über Hornmist- und Hornkieselpräparate, Schwefel und vieles mehr

Als Clemens Busch in den Achtzigerjahren mit Bioweinbau begann, staunten die Nachbarn nicht schlecht. Der Ökopionier, der im Einklang mit der Natur lebte, sich am Mondkalender orientierte und die Lehren von Rudolf Steiner las, galt damals noch als Exot. Heute zählt das Weingut zu den Leitsternen in Sachen Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Qualität an der Mosel und darüber hinaus. Clemens Busch lernte viel von Pierre Masson († Juli 2018), der Koryphäe für biodynamischen Weinbau in Frankreich und pflegt eine enge Freundschaft zu Georg Meissner, der bereits im Winzer Talk Podcast zu hören war.
8/16/20201 hour, 35 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

THE SPLASH – Wenn aus Leidenschaft Wein entsteht

Die Unternehmer Thiemo Dürbaum und Philipp Bongartz haben sich mit der Herstellung ihres eigenen Weins einen langersehnten Traum erfüllt. Gemeinsam mit Moselwinzer Nik Weis haben die beiden Rieslingfreaks etwas kreiert, das sich nahtlos in die Riege der Spitzenweine von Mosel, Saar und Ruwer einreiht. Welche Intention sie mit der Erzeugung von „The Splash“ verfolgen und wie der Wein hergestellt und verarbeitet wurde, erfährst du in diesem Podcast Interview.
7/30/202048 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Spätburgunder von der Mosel! Über Nachhaltigkeit, Biodynamik, PIWI Sorten uvm.

Ich bin wieder einmal virtuell an die Mosel gereist und habe mich mit Timo Dienhart verabredet, um dieses Podcast Interview aufzunehmen. Der Winzer hat sein Öko-Weingut an der sich schlängelnden Mosel und stellt dort hochwertige BIO-Weine her. Eine Besonderheit ist, dass Timo nicht nur den für die Mosel typischen Riesling vinifiziert, sondern auch Pinot Noir! Der Spätburgunder fühlt sich wohl in Maring und auch PIWI Sorten werden von Timo kultiviert, da er in ihnen die Zukunft sieht. Jede Menge Stoff also, um sich ausgiebig in dieser neuen Folge über die Themen Nachhaltigkeit, Biodynamik, PIWI Sorten uvm. zu unterhalten.
7/21/20201 hour, 3 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Wird Wein fast immer falsch beschrieben? Martin Darting über Mineralität, Terroir und Sensorik

Die schwierigste Aufgabe, die ein Weinkenner hat, ist es so etwas subjektives wie Schmecken und Riechen objektiv darzustellen und zu erklären. Martin Darting ist Sensorikexperte, Autor, Winzer und Speaker und hat viele Jahre in eben diesem und vielen weiteren Gebieten geforscht. Als Berater, Dozent und Weinkenner ist Martin Darting eine wahre Ikone auf seinem Gebiet und scheut nicht davor zurück die Weinwelt ein Stück weit zu entromantisieren und eine klare Trennlinie zwischen Marketingsprache und Weinsprache zu ziehen. In diesem Gespräch philosophieren wir darüber, warum Wein fruchtig, erdig oder floral schmeckt. Ob man Terroir oder den Boden im Wein erkennen kann und was Mineralität eigentlich ist.
7/11/20201 hour, 24 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

54 Minuten Vollgas!

Dieses Interview mit Christoph Hammel und Markus Nordhorn entstand während der Erntezeit 2019, kurz vor meiner Reise nach Südafrika. Eigentlich war die Folge gar nicht mehr geplant, da die Episode zu Südafrika bereits im Kasten war, jedoch war Christoph gar nicht mehr zu bremsen und so habe ich einfach drauf gehalten. Entstanden ist ein kurzweiliges, zuweilen recht hitziges, aber dennoch interessantes Interview, das sowohl zum Nachdenken, als auch zum Diskutieren anregen darf.
6/7/202054 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Wie wird Wein vegan hergestellt?

Wein wird zwar aus vergorenem Traubensaft hergestellt, deshalb ist er aber noch lange nicht vegan. Grund hierfür sind verschiedene tierische Zusatzstoffe, die dem Wein hinzugefügt werden, um diesen zu schönen oder von Fehltönen zu befreien. In dieser Folge unterhalte ich mich mit Julian Haas, einem jungen Winzer von der Nahe, über die Herstellung von veganem Wein.
5/29/202030 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Was bedeutet es ein guter Winzer zu sein? | Dr. Georg Meißner im Interview

Dr. Georg Meißner ist als assoziierter Wissenschaftler und Lehrbeauftragter für biodynamischen Weinbau an der Hochschule Geisenheim beschäftigt. Als einer der führenden Experten für biologisch-dynamischen Weinbau und Kellerwirtschaft vertiefte er sein Wissen auf zahlreichen Stationen innerhalb und außerhalb Deutschlands. Er nimmt regelmäßig eine beratende Rolle für zahlreiche Weingüter in der Umstellung auf die biodynamische Bewirtschaftung ein und verfügt im südfranzösischen Roussillon selbst über zwei alte Weinberge. Seit ein paar Jahren führt er den Gesamtbereich Landwirtschaft, Keller, Forschung und Lehre am Weingut Alois Lageder in Südtirol. Seit dem Jahr 2015 betreut er außerdem die Winzergruppe respekt-BIODYN mit einem biodynamischen Aus- und Weiterbildungsprogramm. In dieser Podcast Folge haben wir über die historische Entwicklung der Landwirtschaft im Kontext des biologischen Weinbaus gesprochen.
5/23/20201 hour, 20 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

No risk, no fun – Wir müssen uns trauen!

Nicolas Weber ist bereits in jungen Jahren Visionär, Veranstalter und Winzer. Schon im zarten Alter von 19 Jahren hatte er sein erstes Weinevent organisiert! Wenig später etablierte der Jungwinzer das Genussfestival „Wine & Bites“, welches mit Foodtrucks und jungen Gastwinzern aus der Region hunderte von Menschen anlockt. Als Winzer ist es ihm ein großen Anliegen der Rebsorte Elbling wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Die Sorte ist eine der ältesten Rebsorten in Deutschland und wurde einst von den Römern nach Deutschland gebracht. Heute gibt es die damals weit verbreitete Sorte nur noch an der Obermosel und gilt dort als autochthone Rebsorte. Aber auch sonst hat der junge Winzer viele Ideen und Visionen, die er uns in dieser Podcastfolge näher bringen darf.
5/11/20201 hour, 11 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Wie gehen Winzer mit dem Virus in Zeiten der Krise um?

Es gibt eine Zugabe des Corona Spezials! Auch heute habe ich wieder spannende Winzer aus drei verschiedenen Ländern für dich ans Mikrofon geholt. Deutschland, Österreich und Italien sind mit dabei und berichten was bei ihnen momentan alles los ist. Wie beeinflusst Covid-19 den Alltag eines Winzerlebens und welchen Einfluss hat das einbrechende Geschäft auf die betriebswirtschaftliche Seite der Unternehmen?
5/3/202024 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

1,5 ha in Südtirol - klein, aber fein | Weingut Ansitz Villa Raßlhof

Den Abschluss meiner Reise durch Südtirol bildet mein Besuch im Weingut Ansitz Villa Raßlhof in Tramin. Dort, in der Heimat des Gewürztraminers, bewirtschaftet das Paar 1,5 ha Rebfläche und produziert daraus rund 8000 Liter Wein, der im Buschenschank verkauft wird. Damit gehört der Raßlhof zu den kleinsten Qualitätsweinproduzenten Südtirols. Ein echter Geheimtipp also, denn ein Besuch im malerischen Innenhof des Buschenschankes sollte bei einer Reise durch Südtirol auf keinen Fall fehlen.
4/29/20201 hour, 53 seconds
Episode Artwork

Corona Spezial (3/3) | Einblicke in Zeiten der Krise

Alle guten Dinge sind 3! Diese Folge ist der letzte Teil des Corona Spezials und ich hoffe sehr, dass auch die Krise langsam zu einem Ende kommt. Auch dieses Mal habe ich ehemalige Gäste aus dem Winzer talk Podcast gefragt, mit welchen Herausforderungen sie während der Corana Krise zu kämpfen haben. Wie beeinflusst Covid-19 den Alltag eines Winzerlebens und welchen Impact hat das einbrechende Geschäft auf die betriebswirtschaftliche Seite der Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen haben meine Gäste im Eiltempo beantwortet, um eine nahezu tagesaktuelle Folge zu ermöglichen. Das Ergebnis: eine kurzweilige Momentaufnahme aus Ermutigungen, Reflexionen, kritischer Gedanken und Möglichkeiten.
4/11/20201 hour, 14 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Corona Spezial (2/3) | Eine Momentaufnahme aus der Weinbranche

Auch im zweiten Teil habe ich ehemalige Gäste aus dem Winzer talk Podcast gefragt, mit welchen Herausforderungen sie während der Corana Krise zu kämpfen haben. Wie beeinflusst Covid-19 den Alltag eines Winzerlebens und welchen Impact hat das einbrechende Geschäft auf die betriebswirtschaftliche Seite der Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen haben meine Gäste im Eiltempo beantwortet, um eine nahezu tagesaktuelle Folge zu ermöglichen. Das Ergebnis: eine kurzweilige Momentaufnahme aus Ermutigungen, Reflexionen, kritischer Gedanken und Möglichkeiten.
4/8/20201 hour, 1 minute, 43 seconds
Episode Artwork

Riesling aus dem Vinschgau | Magdalena Pratzner im Interview

Auf meiner Reise durch Südtirol darf das Vinschgau nicht fehlen. Die Gegend gilt als eine der niederschlagsärmsten Gebiete des gesamten Alpenraums. Tagsüber heizen sich die Steine in den Weinbergen ordentlich auf, nachts sorgen kühle Fallwinde aus den steil aufragenden Bergen für eine Reduzierung der Temperatur. Das Ziel meiner Reise befindet sich am Vinschgauer Sonnenberg, oberhalb von Naturns. Das Weingut Falkenstein liegt damit etwas mehr als 10 Kilometer von der Kurstadt Meran entfernt. Bekannt wurde das Weingut durch einen 1998er Riesling, der als erster Wein Italiens drei Gläser im berühmten Gambero Rosso erhielt. Eine beachtliche Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass erst seit 1978 Riesling im Vinschgau gepflanzt wird. Dabei ist die Gegend mit dem trockenen Urgesteinsböden und den verschiedenen Höhenlagen geradezu prädestiniert für große Rieslingweine. Neben rund 6 Hektar Riesling werden noch Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Blauburgunder bewirtschaftet. Mein Gast für dieses Interview war Magdalena Pratzner, die zusammen mit Ihren Eltern den Hof bewirtschaftet und damit die zweite Generation am Weingut ist.
4/4/202054 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Corona Spezial (1/3) | Mit den Weingütern aus dem Winzer talk

Ich habe frühere Gäste aus dem Winzer talk Podcast gefragt, mit welchen Herausforderungen sie während der Corana Krise zu kämpfen haben. Wie beeinflusst Covid-19 den Alltag eines Winzerlebens und welchen Einfluss hat das einbrechende Geschäft auf die betriebswirtschaftliche Seite der Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen haben meine Gäste im Eiltempo beantwortet, um eine nahezu tagesaktuelle Folge zu ermöglichen. Das Ergebnis: eine kurzweilige Momentaufnahme aus Ermutigungen, Reflexionen, kritischer Gedanken und Möglichkeiten.
4/3/20201 hour, 18 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

St. Magdalener - der Klassiker aus Südtirol | Weingut Hans Rottensteiner

Gemeinsam mit seiner Frau Judith, die ursprünglich Musikwissenschaften in Salzburg studiert hatte, betreibt Hannes das Weingut Hans Rottensteiner in Bozen. Die Winzerfamilie gehört mit zu den ältesten Weinbaufamilien in Südtirol und gründete vor vielen Generationen ihr Fundament auf dem „roten Stein“. Dabei handelt es sich um das für die Gegend typische Porphyr Gestein, welches die perfekte Grundlage für die wichtigsten Weine Lagrein, St. Magdalener und Weißburgunder bildet. Was die Region um Bozen herum so attraktiv für den Weinbau macht und mit welchen Mitteln es ihnen gelingt neue Maßstäbe in Sachen Qualität zu setzen, haben mir die beiden sympathischen Winzer in diesem Podcast Interview erzählt.
3/21/202058 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Sind PIWI-Rebsorten die Antwort auf den Klimawandel? | Alois Clemens Lageder im Interview – Teil 2

Hier ist der zweite Teil mit Alois Clemens Lageder aus Südtirol. In dieser Folge stellt der charismatische Italiener mein Wissen über Wein auf die Probe und überrascht mich mit einem einzigartigen Experiment, welches ich niemals erwartet hätte. Außerdem philosophieren wir über die Herausforderungen, in einer Alpenregion mit rund 300 Sonnentagen Weinbau zu betreiben. Die Gegend um Bozen gilt als eine der Wärmsten in ganz Italien und die verschiedenen Höhenlagen bilden ein komplexes, geografisches und klimatisches Konstrukt, das dem Winzer einiges an Erfahrung und Fingerspitzengefühl abverlangt. Wie man es trotzdem schafft, selbst den zur breite tendierenden Ruländer bzw. Grauburgunder frisch und lebendig wirken zu lassen, verrät uns der Winzer in diesem Interview.
3/7/202058 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Respekt für die Natur | Alois Clemens Lageder im Interview

Alois Clemens Lageder war über 10 Jahre lang im Ausland unterwegs bevor er endgültig ins Weingut einstieg. Dabei verschlug es den studierten Soziologen nach Paris, Zürich, Geisenheim, in das Burgund, nach New York und Luxemburg. Heute ist es sein Ziel Frische, Lebendigkeit und Spannung in die eigenen Weine zu bringen. Dabei wird nach den Lehren der Biodynamie (griechisch Bios für Leben und Dinamikòs für Bewegung) gearbeitet, die zur Erneuerung der Landwirtschaft, welche auf den Grundsätzen der Anthroposophie beruht, beiträgt. Dabei funktioniert ein landwirtschaftlicher Betrieb wie ein in sich geschlossener Mikrokosmos mit einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Auch in der kultivierten Natur entsteht ein geschlossener Kreislauf zwischen Boden, Pflanzen und Natur. Das Weingut Alois Lageder hat es sich zum Ziel gesetzt, dieses komplexe Ökosystem aufrechtzuerhalten und zu erweitern.
2/29/202049 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Es ist höchste Zeit für einen Bewusstseinswandel | Josef Unterfrauner im Interview

Vom Brenner bis nach Bozen reicht das Eisacktal und wird dabei von malerischen Hängen und Steillagen eingerahmt. In dieser wunderschönen Weinbauregion leitet Winzer Josef Unterfrauner das Bioweingut Zöhlhof. Dabei hat es sich Josef nicht nur zum Ziel gesetzt qualitativ hochwertige Weine, die ihre Herkunft widerspiegeln herzustellen, sondern auch einen signifikanten Beitrag zu einer gesünderen und nachhaltigeren Umwelt zu leisten. Dieses Ziel verfolgt der bodenständige Winzer seit 1994. Der ausschlaggebende Grund dafür war ein tiefgreifendes emotionales Erlebnis, welches er während des Interviews genau schildert.
2/15/20201 hour, 12 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Macht Franz Beckenbauer Wein in Südafrika? | Andreas Abold im Interview

Immer wieder predige ich auf dem Blog und auf Instagram, dass es notwendig ist Weinbauregionen und Weingüter zu besuchen, um deren Philosophie und Weine wirklich zu verstehen. Das ist aber leichter gesagt als getan, vor allem dann wenn das Ziel mehr als 13.500 km entfernt auf der südlichen Hemisphäre liegt. Um genau zu sein in Südafrika, ca. 80 km nördlich von Kapstadt mitten im Swartland. Dort befindet sich die Weinfarm Lammershoek, welche im Aprilskloof Valley unweit des Paardebergs liegt. Warum gerade Lammershoek mein Interesse geweckt hat und ob Franz Beckenbauer wirklich Wein in Südafrika macht, erfährst du in diesem Podcast.
1/31/20201 hour, 25 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Die Zukunft des Weinbaus – Reaktionen auf den Klimawandel | Andreas Grosz im Interview

Was früher einmal zu Ungarn gehörte, ist heute ein österreichisches Weinbaugebiet. In der Ortschaft Gaas im Südburgenland befindet sich das Weingut Grosz, welches zuletzt viel Aufmerksamkeit durch die Fernsehproduktion „Österreichs nächster Topwinzer“ erlangte. Denn der Gast unseres heutigen Interviews - Andreas Grosz - setzte sich gegen seine Kontrahenten durch und belegte den ersten Platz. Diesen Triumph hat der junge Winzer nicht nur seinem ausgezeichneten Fachwissen, sondern auch seiner Toplagen rund um den Eisenberg zu verdanken. Besonders der Blaufränkisch fühlt sich in diesem Terroir pudelwohl und bringt Weine voller Mineralität, Saftigkeit, Würzigkeit und großem Lagerpotential hervor. Andreas ist gemeinsam mit seiner Frau Denise die 3. Generation am Weingut und arbeitet erst seit Mai 2019 Vollzeit im Weingarten, da er als Quereinsteiger zunächst einen anderen Beruf ausübte. Warum das Weingut Grosz seit mehr als 30 Jahren herbizidfreien Weinbau betreibt und welche Lösungen Wein- und Klimaexperten im Hinblick auf den Klimawandel vorschlagen erfährst du in dieser Episode.
1/25/20201 hour, 12 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Im Einklang mit der Natur | Roland Steindorfer im Interview

Roland ist bereits die 4. Generation am Weingut Steindorfer in der Nationalparkgemeinde Apetlon am Neusiedlersee in Österreich. Kennenlernen durfte ich den sympathischen Winzer im Rahmen des Reiters Reserve Weinfestes im wunderschönen Burgenland. Auf 10 Hektar Anbaufläche wird heute konsequenter Qualitätsweinbau betrieben. Doch das war nicht immer so. Zu Beginn wurde alles im Gebinde abgefüllt und verkauft, wobei eher die Menge, als die Qualität im Vordergrund stand. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei, denn die Winzer haben erkannt welch großartiges Potential die Weingärten bieten. Herausragende Lagen werden mit regionalen Rebsorten bepflanzt, das panonnische Klima sowie eine konsequente Ertragsbeschränkung und moderne Kellertechnik sind heutzutage der Schlüssel für feine Weine höchster Qualität.
1/18/20201 hour, 5 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Champagner in Südafrika (MCC) | Christa von La Chevallerie im Interview

Die sechste Saison der Trockenheit in Südafrika, macht es den Weinbauern nicht einfach. Dennoch vertrauen die Winzer des independent Swartland auf alte bushwine Reben und bewirtschaften diese non-irrigated, also ohne künstliche Bewässerung. Das Fundament für die dryland vineyards bildet decomposed Granat mit einer Unterschicht von Lehm, die wie ein Schwamm jeden einzelnen Tropfen Wasser bindet und speichert. Christa von La Chevallerie wurde im Swartland geboren und spricht dank ihres familiären Hintergrundes perfektes Deutsch.
1/3/20201 hour, 16 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Was ist VDP Wein? | Dorothee Zilliken im Interview

In diesem Interview haben wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum Einen haben wir uns intensiv über den VDP, also dem Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e. V. unterhalten und zum Anderen über das Weingut Forstmeister Geltz Zilliken selbst. Wenn du schon immer wissen wolltest wie man eigentlich VDP Mitglied wird oder was der Unterschied zwischen einem Großen Gewächs und einem Gutswein ist, dann darfst du diese interessante Folge auf keinen Fall verpassen. Außerdem hat mir Dorothee Zilliken, die den elterlichen Betrieb vor knapp drei Jahren übernommen hat, erzählt wie man es schafft die Tradition des Weinguts zu bewahren und trotzdem moderne Akzente zu setzen.
12/28/20191 hour, 14 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Stellenbosch, Pinotage und die Cape Blend | Danie Steytler im Interview

1652 kam Jan von Riebeeck nach Südafrika und brachte in wenigen Jahren den Wein in dieses wunderschöne Land. 1766 kam die Familie Steudle aus Deutschland nach Stellenbosch und gründete das Weingut Kaapzicht. Die Steudles waren sicherlich nicht die einzigen Deutschen, die es in die zweitälteste Stadt Südafrikas zog, denn Stellenbosch ist dafür bekannt tiefe, deutsche Wurzeln zu haben. Dennoch wurden aus den Steudles im Laufe der Zeit echte Südafrikaner was sich auch am heutigen Familiennamen Steytler feststellen lässt. Erst als Danie Steytlers Mutter, die ursprünglich aus Bremen stammt, in das Weingut einheiratete kamen die deutschen Wurzeln zurück in die Familie, so dass der heutige Podcast komplett auf Deutsch aufgenommen werden konnte. Danie Steytler hat in diesem Podcast tiefe Einblicke gegeben wie das Leben als Winzer in Stellenbosch abläuft.
12/21/201958 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Low-Budget-Weingut | Weingut Spahn

Benjamin Spahn hat nicht viel, um Weine von hoher Qualität zu erzeugen. In einem winzigen Raum, der mit „second hand“ - Tanks und alten Schläuchen vollgestopft ist verrichtet der gebürtige Moselaner sein Werk. Von den knapp 2 ha Rebfläche kann der junge Winzer aber noch lange nicht leben, weshalb er die meiste Zeit damit verbringt landwirtschaftliche Arbeiten für andere Bauern zu verrichten. So versucht Benjamin mit minimalem Einsatz, ein Maximum an Qualität aus den kostbaren Riesling Trauben herauszuholen. Wie ihm das gelingt und wohin die Reise noch gehen soll hat mir Benjamin in diesem Podcast verraten.
12/14/201954 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Die jungen Winzer an der Mosel | Classisches Weingut Hoffranzen

Erst in diesem Jahr hat Carolin Hoffranzen gemeinsam mit ihrem Mann Martin das Zepter in die Hand genommen und somit das Weingut an der Mosel übernommen. Mit diesem Übergang geht bereits die 17. Generation ans Werk und ist mit voller Leidenschaft dabei ihrer Berufung zu folgen. Welche Vision die Beiden dabei verfolgen und welche Stationen sie bis zur Übernahme durchlaufen haben, erzählen uns die Winzer in diesem Podcast.
11/30/20191 hour, 21 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Das Burgund der Mosel | Bioweingut Ollinger Gelz

Wie abstrus ist es eigentlich, dass das einzige Weinanbaugebiet des Saarlandes nicht an der Saar, sondern an der Obermosel in der Gemeinde Perl liegt? Dabei unterscheidet sich die Region grundsätzlich vom Rest der Mosel. Anstatt vom Schiefer geprägte Rieslinge findet man hier Muschelkalkböden, die eine perfekte Grundlage für anspruchsvolle Burgundersorten bilden. Erst kürzlich wurde der Auxerrois Marienberg trocken Spätlese 2018 mit Gold und jeweils 95 Punkten beim 10. Internationalen Bioweinpreis ausgezeichnet. Was die Region im Dreiländereck außerdem besonders macht und weshalb Simon Ollinger für nachhaltigen und biologischen Weinbau brennt, hat mir der Jungwinzer in diesem Podcast verraten.
11/16/20191 hour, 11 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Vernatsch von alten Reben | Kellerei Girlan

Mit rund 200 Winzern und ca. 220 Hektar Weinbaufläche zählt die Kellereigenossenschaft Girlan zu den großen Fischen in Südtirol. Wie man es trotz dieser Größe schafft handverlesene Trauben zu besten Qualitäten zu verarbeiten und dabei authentisch zu bleiben, haben mir Gerhard Kofler und Marc Pfitscher im Interview verraten.
11/9/201954 minutes
Episode Artwork

Frischer Wind an der Saar | Weingut Würtzberg

Vielleicht kennst du das Weingut von Dr. Jochen Siemens an der Saar noch? Dieses wurde 2016 von Dorothee Heimes und Ludger Neuwinger-Heimes zusammen mit ihren Kindern Annalena, Mats und Felix übernommen. Aus juristischen Gründen wurde das Weingut wieder in “Würtzberg“ umbenannt. Diesen Namen trug es bereits zur Gründung im 18. Jahrhundert. Was sich seitdem getan hat und wie Jungwinzer Felix Heimes neue Maßstäbe in Sachen Qualität setzen will, hat er uns in diesem Podcast verraten.
11/2/201950 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Südafrika – von Kapstadt bis Stellenbosch uvm.

Christoph Hammel ist ein alter Hase hier auf dem „Winzer talk Podcast“, denn dies ist bereits sein dritter Auftritt. Das liegt nicht nur daran, dass der Mann reden kann wie ein Wasserfall, sondern auch dass er bereits so viel erleben durfte. Als junger, angehender Winzer packte er seinen Rucksack und machte sich auf nach Südafrika, nach während der Apartheid im Jahr 1985, um ein 3 monatiges Praktikum im Weingut Delheim zu absolvieren. Was er während seiner Zeit in Stellenbosch, bzw. in Südafrika alles erlebt und erfahren hat, erzählt er in dieser Podcast Folge.
10/26/20191 hour, 10 minutes
Episode Artwork

Spätburgunder von der Mosel | Weingut Loersch

Entlang der Schiefersteillagen Trittenheimer Apotheke, Trittenheimer Altärchen, Piesporter Goldtröpfchen und Dhroner Hofberg kultiviert Alexander Loersch beste Riesling- und Spätburgunderreben. Besonders spannend fand ich es einen Pinot Noir von der Mosel zu probieren, da das auch für mich eine absolute Prämiere war. Wenn jemand weiß wie Spätburgunder gemacht wird, dann der Winzer des Weingutes Loersch, denn Alexander hat an der Ahr gelernt. Warum das so besonders ist und weshalb die Mosel der Ahr gar nicht so unähnlich ist, haben wir im Podcast besprochen.
10/19/20191 hour, 10 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Der steilste Weinberg Europas | Weingut Franzen

Den Einstieg ins elterliche Weingut hatte sich Kilian Franzen sicherlich anders vorgestellt. Von einen auf den anderen Tag veränderte sich sein komplettes, bisheriges Leben. Auslöser dafür war ein tragischer Unfall in den steilen Weinbergen, bei dem sein Vater auf unglückliche Art und Weise ums Leben kam. Welche Herausforderungen das junge Pärchen damals bewältigen mussten und wie sie mit dem Schmerz des unerwarteten Todes fertig wurden, haben mir Kilian und Angelina in diesem Podcast Interview erzählt.
10/5/20191 hour, 2 minutes
Episode Artwork

Urlaub im Vinschgau | Mein Matillhof 4* S

Im Rahmen meiner Vinum Hotels Reise vor einigen Wochen durfte ich bereits eine Nacht im 4 Sterne S Hotel – mein Matillhof – verbringen. Eine Nacht war zwar viel zu kurz, um das Vinum Hotel in seiner Gänze zu erleben, lange genug jedoch um mich unsterblich darin zu verlieben. Deshalb musste ich noch einmal zurück und meinen Aufenthalt um drei weitere Tage verlängern. In dieser Zeit hatte ich die Gelegenheit die Herzlichkeit des Vinschgaus, die kulinarische Vielfalt und das vinophile Angebot kennen zu lernen. Wie könnte ich diese Eindrücke besser beschreiben als mit einer brandneuen Podcast Folge? Authentisch, unkaschiert und mit den Hauptakteuren Charlotte und Hansjörg Dietl.
9/28/201946 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Neues Weingut gründen | Weingut Lenhardt

Sich als Winzer selbstständig zu machen ist der Traum vieler Weinliebhaber. Eva vom Weingut Lenhardt hat sich diesen Traum gemeinsam mit ihrem Bruder Christian Lenhardt erfüllt. Das Weingut befindet sich in Mehring direkt an einer Moselschleife gelegen. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick auf den Fluss und den Mehringer Blattenberg. Was bei der Gründung eines neuen Weingutes zu beachten ist, welchen Herausforderungen man sich stellen muss und wie das Terroir fast vergessener Lagen wiederbelebt wird erfahrt ihr in dieser Folge.
9/21/20191 hour, 5 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Mit Riesling um die Welt reisen | Weingut Fritz & Ulli

Fritz und Ulli sind zwei junge Winzer aus der Pfalz, die ihre Leidenschaft zum Wein mit einer Reise um die Welt verbinden. Von Thailand über Kunming in China und Tansania erlebten die beiden Brüder unglaubliche Abenteuer, die sie uns in diesem Podcast erzählen.
9/7/20191 hour, 14 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Die besten Weinhotels in Südtirol | Vinum Hotels

Hansjörg Ganthaler ist ein echter Tausendsassa. Als Hotelier betreibt er in Südtirol, nahe der schönen Kurstadt Meran, das Vinum Hotel Muchele. Doch nicht nur das! Als passionierter Weinliebhaber hat er die Vereinigung Vinum Hotels ins Leben gerufen, worunter sich heute insgesamt 29 Hotels befinden. Dort wird Wein und Genuss nicht nur angeboten, sondern auch gelebt. Die Richtlinien sind streng und garantieren ein unvergessliches Erlebnis in den schönsten Weinhotels Südtirols! Eine wichtige Richtlinie besagt, dass der Betreiber eines Vinum Hotels entweder selbst Winzer oder Sommelier sein muss. Und so ist es keine große Überraschung, dass Hansjörg Ganthaler auch ein eigenes Weingut in den Marken hat. In dieser Weinbauregion betreibt er zusammen mit seiner Frau das Weingut Tenuta di Fra'.
8/31/20191 hour, 1 minute, 16 seconds
Episode Artwork

Social media in der Weinbranche | Daniel Bayer

Jan-Eric Eißmann vom großartigen Weinsteinblog.de gab mir die Möglichkeit meine Ansichten, Ziele und Visionen in einem Podcast-Interview genau zu erläutern. Dazu schreibt Jan auf seinem Blog: „Auf Instagram und Facebook ist er ein bekanntes Gesicht der Wein-Community und in der analogen Welt gern gesehener Gast bei Winzern und Wein-Events. Daniel Bayer betreibt den größten deutschsprachigen Weinaccount auf Instagram (@wein_verstehen), schreibt einen tollen Blog (wein-verstehen.de) und gibt in seinem Podcast "Winzer-Talk" den Winzern im DACH-Raum ein Sprachrohr. Zur aktuellen Folge des Weinstein-Podcasts interviewte ich Daniel und sprach mit ihm über seine Leidenschaft für den Wein,über seine eigene Weinreise und insbesondere über die Weinwelt und wie sie im digitalen Zeitalter gedacht werden sollte. Wir führten ein spannendes Interview, das euch hoffentlich Freude bereitet und das euch vielleicht für das Thema Wein und die Szene begeistern kann. Checkt Daniels Zeug aus, der Mann meint's ernst! Viel Spaß beim Zuhören!”
8/24/201943 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Die Zukunft des Weinbaus | Weingut Gross im Interview

Johannes Gross ist nicht nur ein bekannter Winzer aus Österreich, er ist auch ein Visionär und Denker. In diesem Podcast geht er in die Tiefe. Der südsteirische Weinbauer wagt einen Blick in die Zukunft des Weinbaus und lädt dazu ein mitzudenken und sich gewisse Dinge ins Bewusstsein zu rufen. WEIN & CO ist der größte Onlinehändler für Premiumweine in Österreich und stellt einmal im Monat den WINZER DES MONATS vor. In diesem Zusammenhang steht im August das Weingut Gross im Mittelpunkt! Als Sponsor für diese Folge hat sich WEIN & CO etwas tolles für euch einfallen lassen. Du erhältst du mit dem Rabattcode weinverstehen 10 Euro Rabatt ab einem Einkaufswert von 50 Euro! Der Rabattcode ist gültig vom 17.08.2019 – 31.08.2019. Natürlich könnt ihr auch von Deutschland aus bestellen und bekommt euren Wein bei einem Mindestbestellwert von 25 Euro sogar versandkostenfrei! Nur gültig auf reguläres Sortiment + Eventtickets. Spare 10 € mit dem Rabattcode*: WEINVERSTEHEN
8/17/20191 hour, 52 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Facebook, Weingruppen und Co. - Teil 2 - | Weingut Hammel

Vorhang auf für den zweiten Teil mit Winzer Christoph Hammel. Auch wenn er anfänglich Theaterwissenschaften studieren wollte und nicht im entferntesten daran dachte Winzer zu werden, spürt man heute welche Leidenschaft Christoph zum Thema Wein entwickelt hat. In dieser Episode sprachen wir über den Umgangston auf Facebook und das Einkaufsverhalten der Deutschen. Außerdem ging es um seinen Grünen Veltliner, Roséweine und die Kunst des Verschneidens.
8/10/20191 hour, 5 minutes, 1 second
Episode Artwork

Die unterschätzteste Rebsorte Deutschlands! - Teil 1 - | Weingut Hammel

Christoph Hammel hat es geschafft. Zum ersten mal in der Geschichte des Winzer Talk Podcasts ist eine geteilte Episode entstanden. Bereits im ersten Teil drückt Christoph das Gaspedal ordentlich durch und nimmt kein Blatt vor den Mund. Wir sprachen über social media und den Umgangston im Netz, den Generationswechsel und über eine Rebsorte, die deutlich mehr Anerkennung verdient hätte. Christoph trägt nicht nur das Herz auf der Zunge, er möchte auch Weine fürs Herz erzeugen. Weniger Neid, weniger Missgunst, dafür mehr Miteinander und unkomplizierte Weine, die den Geist öffnen. Unter dem Mantra - „Trinkt mehr Müller Thurgau!“ – ist eine Episode entstanden, die das geballte Potential einer Ladung Dynamit in sich birgt.
7/27/20191 hour, 24 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Zinfandel in der Pfalz | Weingut WoW im Interview

Vor gut 8 Jahren änderte sich das Leben von Wolfgang Bender urplötzlich. Von einem Tag auf den anderen hatte er, nach einem schweren Schicksalsschlag, die volle Verantwortung für das Pfälzer Weingut seiner Familie. Heute reflektiert der mittlerweile 30 Jahre alte Winzer was in den letzten Jahren alles passiert ist und gibt neue Denkimpulse in Richtung Rebsorten. Er erklärt warum es sinnvoll ist über den Tellerrand hinaus zu blicken und scheinbar minderwertigen Rebsorten, die ein schlechtes Image haben, mehr Achtung zu schenken. So haucht er beispielsweise der Rebsorte Huxelrebe ein völlig Leben ein, indem er aus einer Auslese einen herrlich, unkomplizierten Sommerwein kreiert.
7/13/20191 hour, 33 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Höhenweindegustation: Wein am Berg | Weingut Paul Achs

Im Rahmen des Topevents Wein am Berg 2019 durfte ich Paul Achs aus Gols kennenlernen. Gols liegt unweit des Neusiedler Sees am östlichen Ufer und befindet sich ca. 60 km südöstlich von Wien entfernt. Das Weingut ist seit 2006 biodynamisch zertifiziert und legt großen Wert auf einen achtsamen Umgang mit der Natur. Das Interview entstand während unseres gemeinsamen Aufenthalts im HOTEL Das Central - Alpine . Luxury . Life im wunderschönen Sölden.
6/29/20191 hour, 7 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Wie beeinflusst der Mensch das Terroir? | Weingut Erwin Sabathi

Die Südsteiermark war bisher unerforschtes Terrain und absolutes Neuland für mich. Umso mehr freute ich mich nach Leutschach, zu einem absoluten Spitzenweingut zu fahren. Was dabei herausgekommen ist hörst du dir am besten selbst an.
6/15/20191 hour, 46 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Kräftige Weine | Weingut Schwarz im Interview

Hans Schwarz durfte ich bereits vor zwei Jahren im Rahmen der Stock Weinwoche im wunderschönen Zillertal kennenlernen. Trotz seiner hünenhaften Erscheinung war mir der Winzer sofort sympathisch. Grund dafür ist wohl seine gute Laune, mit der er praktisch jeden, der mit ihm am Tisch sitzt ansteckt. Das Talent Wein zu machen und für Unterhaltung zu sorgen, hat er an seinen Sohn Michael Schwarz weitergegeben, der sich für dieses Interview bereit erklärt hatte.
6/1/20191 hour, 23 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Heuriger in Wien | Weingut Mayer am Pfarrplatz im Interview

Wien ist die einzige Großstadt weltweit, die ein eigenes Weinbaugebiet hat! Wer aus dem urbanen System der Hauptstadt ausbrechen möchte, muss dazu nur zu einem der urigen Heurigen fahren und kann das hektische Großstadtleben entspannt vom Weinberg aus betrachten. Das ist einmalig, spektakulär und wunderschön! Als Synonym für die Wiener Heurigenkultur gilt der Heurige Mayer am Pfarrplatz! Dort gibt es jeden Tag original Wiener Heurigenmusik, Wiener Köstlichkeiten und natürlich den berühmten Wiener Gemischten Satz. Welchen Herausforderungen sich ein Weingut inmitten einer Großstadt stellen muss und was den Wien Gemischten Satz so besonders macht, hat mir Geschäftsführer Gerhard J. Lobner im Interview verraten.
5/18/20191 hour, 5 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Born 2 make wine | Weingut Pfneisl im Interview

Der heutige Podcast erscheint zeitgleich mit der Feier zum „Tag der offenen Kellertür“ im Weingut Pfneisl. Im Rahmen der Veranstaltung wird es viele Überraschungen geben, sowie die Möglichkeit die ersten Tropfen des neuen Jahrgangs zu probieren. Ebenfalls erwähnenswert und ein wahrer Grund zur Freude ist die Tatsache, dass Lisa Pfneisl zum „Newcomer des Jahres“ gekürt wurde. Casinos Austria und Wein Burgenland verliehen ihr die „Goldene Traube“. Was für eine Ehre! Diese und viele weitere Themen haben Lisa und ich im heutigen Podcast besprochen!
5/4/20191 hour, 31 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Neusiedler See: Weinbau im Burgenland | Weingut Strommer im Interview

Thomas Strommer aus Purbach am Neusiedler See war im Mai 2018 der erste Gast im Winzer talk Podcast. Seitdem hat sich bei ihm und in seinem Betrieb einiges getan! Der bodenständige Weinbauer war nicht nur in Südafrika, sondern hat auch seinen ersten Weißwein im Granitfass ausgebaut! Welche Ideen er aus Afrika mitgebracht hat und wie uns der neue Wein geschmeckt hat, erfährst du im folgenden Interview.
4/20/20191 hour, 16 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Die wertvollsten Lagen der Pfalz | Weingut Lucashof im Interview

Philipp Lucas ist ein junger und kreativer Winzer, voller Tatendrang und Wissensdurst. Er und seine Familie verfügen über einige der wertvollsten Lagen der Mittelhart. Dazu zählen beispielsweise Ungeheuer, Pechstein oder Herrgottsacker. Mit rund 90 Prozent Rieslinganteil ist es die Aufgabe das lagenspezifische Terroir jedes Weins herauszuarbeiten und in die Flasche zu füllen. Ein komplexes und schwieriges Unterfangen, das die Winzer besonders in der heutigen Zeit vor immer größere Herausforderungen stellt.
4/6/20191 hour, 56 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Hugs and kisses | Weingut Bergdolt-Reif und Nett

Meine Pfalzreise geht weiter und führt mich nach Duttweiler zu Christian Nett. Mit Weinen wie „Glaube – Liebe – Hoffnung“ oder „Paranoia“ erzeugt der kreative Winzer edle Tropfen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch optisch einiges hermachen. Welche Geschichten sich hinter diesen Weinen verbergen erfährst du in diesem Interview. Außerdem entstand während des Gesprächs die Idee für ein neues Etikett: XOXO – Hugs and kisses.
3/23/20191 hour, 23 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Bärenstarke Weine | Weingut Oliver Zeter im Interview

Die Weine von Oliver Zeter begleiten mich schon mein ganzes Weintrinkerleben lang. Seine Sauvignon Blancs waren meine Eintrittskarte in die Welt der Weißweine, vor mehr als 15 Jahren. Was die Weine so besonders macht und wie der charismatische Winzer sein Hobby zum Beruf gemacht hast, erfährst du in dieser Episode.
3/9/20191 hour, 41 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Das Tor zum Wagram | Weingut Kolkmann im Interview

Sagenumwobene Geschichten ranken sich um den geheimnisvollen Lössmann, der seit Urzeiten sein Unwesen in den Weingärten des Wagrams treiben soll. Die Familie Kolkmann hat das beste daraus gemacht, was ein Weingut aus Wagram eben tun kann: Einen grünen Veltliner. Was das Weingut außerdem vinifiziert und welche Philosophie sie dabei verfolgen, hat mir Horst Kolkmann jr. erzählt. Er absolvierte die Weinbauschule in Krems und sammelte ein Jahr Praxiserfahrung am renommierten VDP-Weingut Christmann in der Pfalz. Mehr will ich an dieser Stelle aber gar nicht verraten.
2/23/201951 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Die Retter des Roten Veltliners | Weingut Mantlerhof im Interview

Interessierst du dich für autochthone Rebsorten? Also Rebsorten, die dort wachsen, wo sie entstanden sind. Rebsorten, die absolute Repräsentanten eines Ortes oder eines Weinbaugebietes sind und durch die örtliche Begrenzung selten anzutreffen sind. Dann dürfte dich diese Podcast Folge brennend interessieren. Die Familie Mantler gilt als Retter und Schutzpatron des Roten Veltliners. Eine alte Weißweinsorte, die hohe Ansprüche an die Lage stellt und unter Kennern als geschätzte Rarität gilt. Josef Mantler erklärt was die Sorte so besonders macht und wieso er autochthone Rebsorten immer bevorzugen würde.
2/9/20191 hour, 30 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Sekthochburg Kamptal | Weingut Johann Topf im Interview

Mein nächstes Interview führte mich zurück ins wunderschöne Kamptal. Dort traf ich mich mit dem jungen und engagierten Winzer Maximilian Topf vom Weingut Johann Topf. Zusammen mit seiner Familie bewirtschaftet Maximilian Rebsorten wie z.B. „Chardonnay“ oder „Grüner Veltliner“, rund um die Ortschaft Straß in Niederösterreich. Darunter befinden sich einige echte Top-Lagen wie der Wechselberg, Wechselberg-Spiegel, Offenberg, Gaisberg, Heiligenstein, Hölle und Hasel. Beim gemeinsamen Probieren seiner edlen Tropfen, erzählte mir der bodenständige und sympathische Winzer seine Geschichte.
1/26/20191 hour, 41 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

7 Hektar Freestyle | Weingut Sankt Annaberg im Interview

Dieses Interview entstand während meines Besuches der 16. Weinwoche im wunderschönen STOCK Resort, einem Luxushotel inmitten der Zillertaler Alpen. Dort durfte ich im Rahmen einer spannenden Weinprobe Victoria Lergenmüller vom Weingut Sankt Annaberg aus der Pfalz kennenlernen. Beim gemeinsamen Verkosten ihrer edlen Tropfen, erzählte mir die hochmotivierte Winzerin ihre Geschichte, die mich ebenso fesselte, wie ihre Weine. Trotz ihrer noch jungen Jahre hat die Winzerin bereits viel erlebt und bereiste spannende Weinbauregionen wie Südafrika oder Frankreich.
1/12/20191 hour, 21 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Steinfeder, Federspiel und Smaragd | Domäne Wachau im Interview

Die Wachau ist für mich eine der schönsten Weinbauregionen weltweit. Sie ist Weltkulturerbe und bringt auf den steilen Terrassen einige der größten Grünen Veltliner und Riesling Weine hervor. Unter dem Gebietsschutzverein der „Vinea Wachau“ werden die Weine anhand ihres Alkoholgehalts in verschiedene Gewichtsklassen unterteilt. Dazu zählen Steinfeder (bis 11,5%), Federspiel (11,5 bis 12,5%) und Smaragd (ab 12,5 %). Ein wichtiges Mitglied der „Vinea Wachau“ ist die Domäne Wachau. Die Genossenschaft bewirtschaftet einige der besten Lagen von Westen nach Osten, entlang der Donau. Mehr möchte ich an dieser Stelle aber gar nicht verraten. Ich hatte mich mit dem Kellermeister der Domäne Wachau ausführlich unterhalten.
12/29/20182 hours, 20 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Frucht, Finesse, Eleganz, Dichte und Mineralität| Weingut Nigl im Interview

Für mein nächstes Podcast-Interview bin ich wieder nach Österreich gereist. Genauer gesagt in die Weinbauregion Kremstal. Dort, am Ortseingang von Senftenberg, befindet sich das Weingut Nigl genau unterhalb der Burgruine.
12/15/20181 hour, 28 minutes, 1 second
Episode Artwork

Eleganz und Finesse | Weingut Robert Weil im Interview

Weingut Robert Weil ist vielen Weinfreunden ein Begriff. Besonders dann, wenn man so wie ich der Rebsorte Riesling verfallen ist. Wilhelm Weil leitet den Betrieb bereits in der vierten Generation und verfügt über rund 90 Hektar Rebfläche mit 100 % Riesling.
12/1/20181 hour, 29 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Rheingau Spitzen-Riesling | Weingut Fritz Allendorf im Interview

Ca. 150 km liegen zwischen Leiwen und Oestrich-Winkel. Ein Katzensprung. Nach ein paar Stunden Autofahrt erreiche ich die wunderschöne Weinbauregion Rheingau. Dieses Weinbaugebiet ist dafür bekannt einige der besten Riesling-Weine der Welt zu produzieren und so fokussieren sich die hiesigen Winzer mit rund 80 % (ca. 2.488 ha) Riesling-Rebflächen Anteil auf das was sie am besten können. Riesling!
11/17/20181 hour, 15 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Südtiroler Weine: Vernatsch, Lagrein und Gewürztraminer | Jossi Loibl im Interview

Im Rahmen der Kampagne „Europa, wo Qualität zu Hause ist“ verbrachte ich die letzten drei Tage in Südtirol. Auf dem Programm standen spannende Weine der Rebsorten Vernatsch, Lagrein, Blauburgunder, Gewürtztraminer uvm. Auf dieser Reise war ich nicht allein, sondern in einem Team aus wunderbaren Menschen! Einer dieser Menschen war der Autor, Journalist und Chefredakteur Jossi Loibl aus München. Der sympatische Weinkenner, welcher unter anderem im Verkosterteam des Gault Millau ist, nahm sich die Zeit für ein Podcast-Interview.
11/9/201859 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Geheimtipp an der Mosel | Weingut Blees Ferber im Interview

Hast du schon einmal vom Weingut Blees Ferber gehört? Nein? Noch nie? Kein Problem. Ich kannte das Weingut bisher auch noch nicht. Und meine Freunde auch nicht. Es ist eines jener Weingüter, die einem nicht sofort ins Auge stechen und deshalb gerne übersehen werden. Unauffällig, unaufgeregt und bedächtig liegt es am Ortseingang von Leiwen. Zum ersten Mal probieren durfte ich die Weine im Kräuterhotel Villa Vontenie bei der Burg Rammstein, als mir Inhaber Jeroen Bauer einen Riesling vom Weingut Blees Ferber einschenkte. Um es kurz zu machen: Bereits der erste Schluck dieses Weins begeisterte mich. Nach etwas Recherchearbeit fand ich heraus, dass der Winzer über 10,5 ha feinster Top-Lagen rund um die Mosel verfügt. Ich konnte es gar nicht glauben. Meine Neugier war geweckt. Spontan entschloss ich mich dazu das Weingut am nächsten Tag zu besuchen und ein Podcast-Interview mit Winzer Stefan Blees und seiner Frau Sabine zu führen. Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten.
11/3/20181 hour, 1 minute, 37 seconds
Episode Artwork

Riesling für Fortgeschrittene | Weingut Peter Lauer im Interview

Achtung. Heute wird es sehr anspruchsvoll. Riesling für Fortgeschrittene steht auf dem Programm. Diesen Leitspruch hat sich das Weingut Peter Lauer auf die Fahne geschrieben und damit meine Neugier geweckt. Florian Lauer war in dem Gespräch kaum zu halten und lieferte geballtes Weinwissen! Folgende Themen wurden inhaltlich behandelt: - Über den Werdegang von Florian Lauer - Die Entwicklung der Saar Weine unter Berücksichtigung des Klimawandels - Was können wir von dem Jahrgang 2018 erwarten? - Was zeichnet den Saar Wein aus? - Warum das deutsche Weinrecht den Winzern geschadet hat - Eine wissenschaftliche Betrachtung des Terroirs - Was bedeutet feinherb? - 26 Jahre gereifter Schaumwein
10/20/20181 hour, 40 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Die Leichtigkeit des Mosel Rieslings | Weingut Nikolaus Köwerich im Interview

Zusammen mit seiner Frau Annette Köwerich leitet Nick Köwerich die Geschicke im Weingut Nikolaus Köwerich. Seine Leiwener Laurentiuslay Spätlese präsentiert sich am Gaumen so cremig und seidig, dass ich mich bei jedem Schluck frage, wie er es schafft einen Wein zu erzeugen, der gleichzeitig so füllig und trotzdem unbeschwert und leicht zu sein scheint. Seine Frau Annette Köwerich stärkt ihm dabei nicht nur den Rücken, sondern ist selbst Agrar-Ingenieurin und erfolgreiche Buch Autorin. Mit Nick und Annette Köwerich hatte sich ein interessanter Dialog entwickelt, welcher sich im Kern um folgende Themen drehte: - Über den Werdegang von Nick Köwerich - Über die Einzigartigkeit des Mosel Rieslings - Über den Einfluss des Bodens auf den Riesling - Über die Geschichte des Mosel Weinbaus - Wir verkosten die unterschiedlichen Riesling Weine von Nick Köwerich - Über die Namensfindung der Weine (z.B. für Feen und Elfen, für Träumer und Helden) - Wein richtig reifen lassen - Köwericher vs. Leiwener Laurentiuslay (was sind die Unterschiede) - Annette Köwerich spricht über die Mosel und die Inspiration für ihre Bücher Trends und Entwicklungen im deutschen Weinbau
10/6/20181 hour, 46 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Moselwein | Weingut Nik Weis St. Urbans-Hof im Interview

Nik Weis verfügt nicht nur über Top Mosel Weinberge, sondern auch über exzellente Spitzenlagen an der Saar. Der Ockfener Bockstein, die Leiwener Laurentiuslay oder das Piesporter Goldtröpfchen sind nur einige Beispiele seines erstklassigen Lagen-Portfolios. Zu seinen Spezialitäten zählen mitunter die Spät- und Auslesen, welche regelmäßig von Weinkritikern gelobt werden. Ich durfte mich während des Interviews quer durch sein Sortiment verkosten und war schlichtweg begeistert von der Komplexität und der Mineralität seiner Weine. Nik Weis ist aber nicht nur ein hervorragender Weinmacher, er ist auch jemand, der es schafft fesselnde Geschichten zu erzählen und komplizierte Themen einfach zu erklären.
9/22/20181 hour, 58 minutes
Episode Artwork

Wiltinger Scharzhofberg, Weinauktionen und das Weingut von Hövel | Maximilian von Kunow im Interview

Eines meiner Highlights an der Saar war mit Sicherheit das Gespräch mit Maximilian von Kunow. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art versteht es der Winzer wie kein Zweiter, komplexe Themen verständlich und strukturiert zu erklären. Während des Interviews bekam ich die Gelegenheit einige seiner 2017er Riesling-Weine zu verkosten. Neben Weinen wie dem Oberemmeler Ortswein mit gerade mal 10 Prozent Alkohol, war natürlich auch der grandiose Scharzhofberger Kabinett vertreten. Mit dem sympathischen Winzer hatte sich, während eines vorbeiziehenden Gewitters, ein spannendes Gespräch entwickelt, welches sich im Kern um folgende Themen drehte: - Über Hexenprozesse und die Diktatur der Kirche - Über das Weingut von Othegraven in Kanzem - Über die Verwandtschaft mit Günther Jauch - Der beste Wein den Napoleon Bonaparte jemals getrunken hatte - Wie der Erste und Zweite Weltkrieg zum Niedergang des deutschen Weinbaus führte - Über die Herstellung ursprünglicher und nachhaltiger Weine mit alter Stilistik - Über die bekannteste Weißweinlage der Welt der Scharzhofberg - Maximilian von Kunow erklärt die VDP Klassifikation - Über die Weinauktionen in Trier - Über die Erzeugung koscherer Weine - Die Monopollage Oberemmeler Hütte
9/8/20181 hour, 1 minute, 5 seconds
Episode Artwork

Alte Reben, Mosel Riesling und traditionelle Weinbereitung | Weingut Carl Loewen

Von Wiltingen aus ging es direkt nach Leiwen, wo ich mich mit Christopher Loewen für das nächste Interview verabredet hatte. Der Sohn von Karl Josef Loewen hat zusammen mit seinem Vater das Weingut in die erste Liga des deutschen Weins geführt und wurde jüngst von der FAZ zum Winzer des Jahres gekürt. Vater und Sohn verfolgen eine eigene Philosophie in Sachen Weinbereitung und distanzieren sich dabei deutlich vom gewöhnlichen Mainstream-Wein. Welche Herangehensweise die talentierten Weinmacher dabei verfolgen hat mir Christopher Loewen im Gespräch verraten. Mit dem jungen Winzer hatte sich ein spannendes Gespräch entwickelt, welches sich im Wesentlichen um folgende Themen drehte: - Über das Ideal vom Moselwein - Alte Reben vs. Junge Reben - traditionelle Weinbereitung - Was sind wurzelechte Reben? - Maximin Herrenberg: Einer der ältesten Riesling-Weinberge der Welt - Die besten Lagen der Mosel: Leiwener Laurentiuslay uvm.
8/25/20181 hour, 21 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Spitzen-Riesling, Schiefer-Steillagen und Van Volxem | Roman Niewodniczanski im Interview

Neulich war ich an der Saar im rheinland-pfälzischen Wiltingen zu Besuch, um mich mit dem Besitzer des Van Volxem Weingutes zu unterhalten. Der vielbeschäftigte Winzer Roman Niewodniczanski nahm sich die Zeit und stellte sich meinen Fragen. Mit dem dynamischen Winzer hatte sich ein hochinteressantes Gespräch entwickelt, welches sich im Kern um folgende Themen drehte: - Über die teuersten Schiefer-Steillagen der Welt - Über das Geheimnis und die Grundlage exzellenter Weine - Der Winzer erklärt was einen großen Wein auszeichnet - Über die führenden Weißweine der Welt - Warum die Saar über eine seltene Dichte an Spitzenweingütern verfügt - Über den Anspruch eines der führenden Spitzenweingüter der Region zu sein - Warum Mosel Riesling vor 100 Jahren zu den teuersten Weinen der Welt zählte - Wie der Erste und Zweite Weltkrieg zum Niedergang des deutschen Weinbaus führte - Über die heimliche Weinhauptstadt Deutschlands - Kritik an deutsche Weinetiketten und das Weingesetz - Wie die Saar von Egon Müller und Günther Jauch profitiert - Über die mühsame Arbeit in den steilsten Schieferlagen - Roman Niewodniczanski über seine Visionen, Ansprüche und Ziele
8/11/20181 hour, 11 minutes, 1 second
Episode Artwork

Grüner Veltliner, Kamptal und Sangiovese | Dietmar Hiedler im Interview

Bevor ich Österreich nun endgültig verlasse, mache ich noch einen kurzen Abstecher im wunderschönen Kamptal. Dort unterhalte ich mich in Langenlois mit Dietmar Hiedler, der zusammen mit seinem Bruder das Weingut in bereits 5. Generation übernehmen wird.
7/28/20181 hour, 15 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Blaufränkisch und das Phantom | Weingut K+K Kirnbauer im Interview

Nachdem ich bereits Thomas Strommer, Josef Umathum und Horst Gager besucht hatte, ist es nun an der Zeit meine Burgenland-Reise zu beenden. Die letzte Station auf meiner Tour liegt ebenfalls in Deutschkreutz und nicht weit entfernt vom Weingut Gager. Im Folgenden unterhalte ich mich mit dem Präsidenten des Verbandes Blaufränkisch Mittelburgenland Walter Kirnbauer vom Weingut K+K Kirnbauer. (Deutschkreutz liegt im Weinbaugebiet Mittelburgenland und ist berühmt für seine dichten und gehaltvollen Rotweine, die international für Furore sorgen.) In Deutschkreutz hatte ich mich mit Walter Kirnbauer verabredet, um das Interview zu diesem Podcast zu führen.
7/14/20181 hour, 11 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Deutschkreutz im Blaufränkischland | Weingut Gager im Interview

Nachdem ich nun einige Tage am Neusiedlersee verbrachte und Josef Umathum in Frauenkirchen besuchte, wurde es Zeit in südliche Richtung nach Deutschkreutz zu fahren. (Deutschkreutz liegt im Weinbaugebiet Mittelburgenland und ist berühmt für seine dichten und gehaltvollen Rotweine, die international für Furore sorgen.) In Deutschkreutz hatte ich mich mit Horst Gager verabredet das Interview zu diesem Podcast zu führen. Daraus hatte sich ein unterhaltsames, aber auch interessantes Gespräch entwickelt, welches sich im Wesentlichen um folgende Themen drehte: Warum der Weinskandal für das Weingut Gager ein Segen war und warum die Menschen dadurch zum Umdenken angeregt wurden Horst Gager erklärt seine Philosophie und Anschauung über Wein Der Winzer gibt Einblicke über die Arbeit im Weingarten und die angewendeten Methoden der Weinbereitung Der Weinmacher klärt über Histaminfreie Weine auf und welche Symptome bei Histamin-Intoleranz (Histaminose) auftreten können Horst Gager äußert sich kritisch zum DAC- Status (Districtus Austriae Controllatus (DAC)) und verdeutlicht warum dieser heutzutage für jeden Winzer notwendig ist Der sympathische Österreicher verrät uns was Skifahren, Musik und ein 14-Jähriger Sohn mit der Rotwein-Cuvée Quatro verbindet Zum Schluss lüftet Herr Gager das Geheimnis ewiger Jugend und erklärt warum sein Vater seit Jahren um keinen Tag gealtert ist Wenn du dir nun die Frage stellst warum in der Überschrift die Rede von Lady Gaga ist, solltest du auf Play drücken und den Podcast zum Weingut Gager abspielen. *** Während meines Aufenthalts im Burgenland hatte ich die Gelegenheit genutzt noch viele weitere Winzer zu interviewen. Diese Gespräche erscheinen im Laufe der kommenden Wochen in einem jeweils zweiwöchigen Rhythmus. ***
6/30/20181 hour, 5 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Burgenland Winzer Josef Umathum im Interview | Weingut Umathum

Viele kennen die Weine vom Weingut Umathum aus Österreich, doch wer kennt den Winzer Josef Umathum und seine Philosophie wirklich? Mehr über seine Ideologie und Werte herauszufinden lohnt sich für alle, die einen Blick hinter die moderne und schnelllebige Zeit werfen wollen. Der Österreicher aus dem Burgenland sieht die Welt mit anderen Augen, als es der normale Durchschnittsbürger mit einem Nine-to-Five-Job für gewöhnlich tut. Ich kenne niemanden, der die komplexen Zusammenhänge zwischen Pflanzen, Menschen und der Natur so gut versteht und erklären kann, wie Josef Umathum. Nimm dir die Zeit und höre einem Mann zu, der nicht nur großartige Weine keltert, sondern sich auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und diese Welt zu einem besseren Ort macht. *** Während meines Aufenthalts im Burgenland habe ich die Gelegenheit genutzt noch viele weitere Winzer zu interviewen. Diese Gespräche erscheinen im Laufe der kommenden Wochen in einem jeweils zweiwöchigen Rhythmus. *** HIER KANNST DU MICH AUCH ERREICHEN! ✚ INSTAGRAM ▹ https://instagram.com/wein_verstehen/ ✚ FACEBOOK ▹ https://facebook.com/weinverstehen/ ✚ YOUTUBE ▹https://youtube.com/channel/UCjDV-ELymowkXLPz8WyOSyQ
6/16/20181 hour, 15 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Leithaberg im Burgenland | Thomas Strommer im Interview

Viele kennen Winzer Thomas Strommer bereits aus der TV- Sendung: Wer wird Österreichs nächster Topwinzer? - Mit Moderator Leo Hillinger. Dort präsentierte der junge Österreicher aus Purbach am Neusiedlersee seine Weine und konnte die Jury auf ganzer Linie überzeugen. Überzeugen konnte Thomas Strommer auch mich, als ich ihn und Tina letztes Jahr im Rahmen der 15. Weinwoche im 5 Sterne Hotel Stock resort kennenlernen durfte. Tina und Thomas machen einfach tolle Weine und haben schon vieles erlebt. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und deshalb war ich zu Gast in der historischen Kellergasse und habe ein spannendes Interview mit dem sympathischen Winzer aufgenommen. Während meines Aufenthalts im Burgenland habe ich die Gelegenheit genutzt noch viele weitere Winzer zu interviewen. Diese Gespräche erscheinen im Laufe der kommenden Wochen in einem jeweils zweiwöchigen Rhythmus.
5/27/20181 hour, 13 minutes, 55 seconds