Winamp Logo
Welle WBT | NRWision Cover
Welle WBT | NRWision Profile

Welle WBT | NRWision

German, Theatre, 1 season, 153 episodes, 5 days, 12 hours, 9 minutes
About
"Welle WBT" ist eine Radio-Sendung vom Wolfgang Borchert Theater in Münster. Die Redaktion berichtet über Theater-Premieren, neue Schauspieler und Hintergründe. "Welle WBT" wird beim medienforum münster e.V. produziert. Das Magazin rund ums Wolfgang Borchert Theater ist im Bürgerfunk bei Antenne Münster und in der Mediathek von NRWision zu hören.
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Ivana Langmajer ist Schauspielerin und Ensemble-Mitglied am "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Aktuell steht sie im Solo-Stück "GIRLS & BOYS" von Dennis Kelly auf der Bühne. Darin erzählt eine Frau aus ihrem bewegten Leben. Im Gespräch mit dem Moderationsduo Laura Ritter und Florian Bender spricht Ivana Langmajer über den besonderen Reiz ihrer Ein-Frau-Show. Wie hat sich die Tatsache, dass das Team hinter des Inszenierung komplett weiblich besetzt war, auf die Inszenierung ausgewirkt? Wie schafft man als Schauspieler*in die Trennung zwischen Bühne und Privatleben? Die Antworten gibt's bei "Welle WBT".
4/9/20241 hour, 2 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Simon Halama, Veranstaltungstechniker

Simon Halama ist Veranstaltungstechniker am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er ist für den reibungslosen Ablauf hinsichtlich Beleuchtung, Beschallung und Medieneinsatz verantwortlich. Zu Beginn der nächsten Saison wird er zudem "Technischer Leiter" des Theaters. Im Gespräch mit dem neuen Moderationsduo Laura Ritter und Florian Bender erzählt Simon Halama von seinen vielfältigen Aufgaben hinter der Bühne. Ganz besonders interessant ist für ihn der neuartige Einsatz von VR-Brillen im Theater. In zwei der gespielten Stücke kommen diese bereits zum Einsatz. Außerdem: Das neue Stück "ACHTERBAHN" des französischen Autors erfreut sich aktuell großer Beliebtheit im Wolfgang Borchert Theater. In dem Zwei-Personen-Spiel treffen ein verheirateter Mann und eine geheimnisvolle junge Frau in einer Bar aufeinander. Und: Moderatorin Laura Ritter ist neu bei "Welle WBT" dabei und stellt sich vor.
3/5/202458 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Simon Halama, Veranstaltungstechniker

Simon Halama ist Veranstaltungstechniker am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er ist für den reibungslosen Ablauf hinsichtlich Beleuchtung, Beschallung und Medieneinsatz verantwortlich. Zu Beginn der nächsten Saison wird er zudem "Technischer Leiter" des Theaters. Im Gespräch mit dem neuen Moderationsduo Laura Ritter und Florian Bender erzählt Simon Halama von seinen vielfältigen Aufgaben hinter der Bühne. Ganz besonders interessant ist für ihn der neuartige Einsatz von VR-Brillen im Theater. In zwei der gespielten Stücke kommen diese bereits zum Einsatz. Außerdem: Das neue Stück "ACHTERBAHN" des französischen Autors erfreut sich aktuell großer Beliebtheit im Wolfgang Borchert Theater. In dem Zwei-Personen-Spiel treffen ein verheirateter Mann und eine geheimnisvolle junge Frau in einer Bar aufeinander. Und: Moderatorin Laura Ritter ist neu bei "Welle WBT" dabei und stellt sich vor.
3/5/202458 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Gregor Eckert, Schauspieler aus Minden

Gregor Eckert aus Minden ist Schauspieler am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er gehört zum Ensemble des Theaterstücks "ACHTERBAHN". Am 29. Februar 2024 feiert das Stück Premiere. Das Theaterstück ist ein Katz-und-Maus-Spiel des französischen Starautors Éric Assous. Das Besondere: "ACHTERBAHN" ist ein Zwei-Personen-Stück - mit Edina Hojas an der Seite von Gregor Eckert. Die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender fragen den Schauspieler, wie es sich anfühlt, ein Theaterstück nur zu zweit aufzuführen. Zu Gast bei "Welle WBT" zeigt sich Gregor Eckert auch von seiner persönlichen Seite. Wie ist der Schauspieler zum Theater gekommen? Und warum kocht er gerne koreanisch?
2/6/202459 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Gregor Eckert, Schauspieler aus Minden

Gregor Eckert aus Minden ist Schauspieler am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er gehört zum Ensemble des Theaterstücks "ACHTERBAHN". Am 29. Februar 2024 feiert das Stück Premiere. Das Theaterstück ist ein Katz-und-Maus-Spiel des französischen Starautors Éric Assous. Das Besondere: "ACHTERBAHN" ist ein Zwei-Personen-Stück - mit Edina Hojas an der Seite von Gregor Eckert. Die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender fragen den Schauspieler, wie es sich anfühlt, ein Theaterstück nur zu zweit aufzuführen. Zu Gast bei "Welle WBT" zeigt sich Gregor Eckert auch von seiner persönlichen Seite. Wie ist der Schauspieler zum Theater gekommen? Und warum kocht er gerne koreanisch?
2/6/202459 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: René Heinersdorff - Regisseur, Intendant und Schauspieler

René Heinersdorff ist Regisseur, Intendant und Schauspieler. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster inszeniert er das Theaterstück "Marie-Antoinette oder Kuchen für alle!". Die Komödie feiert Mitte Januar 2024 Premiere. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas spricht René Heinersdorff über die Gesellschaftssatire. In der "Welle WBT" geht es zudem um das Bühnenbild, die Kostüme und die Musik im Stück. Wie stellt man die Gesellschaft des 18. Jahrhunderts am besten dar? Außerdem wichtig bei der Geschichte um Marie-Antoinette: die Guillotine. Das Fallbeil war ein typisches Hinrichtungsinstrument während der Französischen Revolution. Was hat sich Regisseur René Heinersdorff ausgedacht, um die Guillotine realistisch wirken zu lassen?
1/5/202457 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: René Heinersdorff - Regisseur, Intendant und Schauspieler

René Heinersdorff ist Regisseur, Intendant und Schauspieler. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster inszeniert er das Theaterstück "Marie-Antoinette oder Kuchen für alle!". Die Komödie feiert Mitte Januar 2024 Premiere. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas spricht René Heinersdorff über die Gesellschaftssatire. In der "Welle WBT" geht es zudem um das Bühnenbild, die Kostüme und die Musik im Stück. Wie stellt man die Gesellschaft des 18. Jahrhunderts am besten dar? Außerdem wichtig bei der Geschichte um Marie-Antoinette: die Guillotine. Das Fallbeil war ein typisches Hinrichtungsinstrument während der Französischen Revolution. Was hat sich Regisseur René Heinersdorff ausgedacht, um die Guillotine realistisch wirken zu lassen?
1/5/202457 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Katinka Kratzert, Regie- und Dramaturgie-Assistentin

Katinka Kratzert ist Regie- und Dramaturgie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Gespräch mit den Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender berichtet sie von ihren Aufgaben. Katinka Kratzert begleitet und betreut die Proben verschiedener Theateraufführungen. Sie führt das Regiebuch und unterstützt die Theater-Schauspieler*innen bei ihrer Performance. Außerdem erklärt Katinka Kratzert, was ihren Beruf in der Regie- und Dramaturgie-Assistenz für sie besonders macht. Und: Katinka Kratzert gibt in der Sendung "Welle WBT" einen Ausblick auf das Stück "Marie-Antoinette oder Kuchen für alle!". Es wird im Januar 2024 im Wolfgang Borchert Theater zu sehen sein.
12/4/202354 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Katinka Kratzert, Regie- und Dramaturgie-Assistentin

Katinka Kratzert ist Regie- und Dramaturgie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Gespräch mit den Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender berichtet sie von ihren Aufgaben. Katinka Kratzert begleitet und betreut die Proben verschiedener Theateraufführungen. Sie führt das Regiebuch und unterstützt die Theater-Schauspieler*innen bei ihrer Performance. Außerdem erklärt Katinka Kratzert, was ihren Beruf in der Regie- und Dramaturgie-Assistenz für sie besonders macht. Und: Katinka Kratzert gibt in der Sendung "Welle WBT" einen Ausblick auf das Stück "Marie-Antoinette oder Kuchen für alle!". Es wird im Januar 2024 im Wolfgang Borchert Theater zu sehen sein.
12/4/202354 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Abschied von Intendant Meinhard Zanger

Meinhard Zanger verabschiedet sich als Intendant des Wolfgang Borchert Theaters in Münster. Er ist seit der Spielzeit 2006/07 Intendant des Theaters. Nach der laufenden Spielzeit 2023/24 wird er nach 18 Jahren die Leitung des Wolfgang Borchert Theaters abgeben. Seine Nachfolgerin ist die bisherige Chefdramaturgin Tanja Weidner. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas unterhält sich Meinhard Zanger über seine Theaterlaufbahn. Wie ist er zum Theater gekommen? Was hat er in seiner Zeit am Wolfgang Borchert Theater verändert? Und wie geht es für ihn weiter? Außerdem: Für seine letzte Spielzeit am Wolfgang Borchert Theater schlüpft der Intendant noch einmal in die Rolle des Schauspielers. In dem Stück "Anne-Marie die Schönheit" der französischen Autorin Yasmina Reza spielt Meinhard Zanger eine alternde Diva. Die Moderator*innen wollen wissen: Wie fühlt es sich an, eine Frau zu spielen?
11/2/202358 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Abschied von Intendant Meinhard Zanger

Meinhard Zanger verabschiedet sich als Intendant des Wolfgang Borchert Theaters in Münster. Er ist seit der Spielzeit 2006/07 Intendant des Theaters. Nach der laufenden Spielzeit 2023/24 wird er nach 18 Jahren die Leitung des Wolfgang Borchert Theaters abgeben. Seine Nachfolgerin ist die bisherige Chefdramaturgin Tanja Weidner. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas unterhält sich Meinhard Zanger über seine Theaterlaufbahn. Wie ist er zum Theater gekommen? Was hat er in seiner Zeit am Wolfgang Borchert Theater verändert? Und wie geht es für ihn weiter? Außerdem: Für seine letzte Spielzeit am Wolfgang Borchert Theater schlüpft der Intendant noch einmal in die Rolle des Schauspielers. In dem Stück "Anne-Marie die Schönheit" der französischen Autorin Yasmina Reza spielt Meinhard Zanger eine alternde Diva. Die Moderator*innen wollen wissen: Wie fühlt es sich an, eine Frau zu spielen?
11/2/202358 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Maximilian Pape, Verwaltungschef und Assistenz der Intendanz am Wolfgang Borchert Theater

Maximilian Pape ist neuer Verwaltungschef und Assistent der Intendanz am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas berichtet er von seiner Arbeit am Theater. Macht er nur die Rechnungen und den Papierkram? Maximilian Pape verrät: Zur Assistenz der Intendanz gehören noch weitaus mehr Aufgaben. Außerdem spricht er über seine neue Heimat Münster und seine Hobbys neben dem Theater. Außerdem: Das "Welle WBT"-Team blickt auf zwei erfolgreiche Premieren am Theater Münster zurück. Das Schauspiel "Hiob" und der komödiantische Zukunfts-Thriller "Anfang und Ende des Anthropozäns" feierten jeweils im September 2023 ihre Erstaufführung. Zudem wagen Florian Bender und Edina Hojas auch einen Ausblick auf die nächste Erstaufführung am Wolfgang Borchert Theater: Das Schauspiel "Anne-Marie die Schönheit" feiert Ende November Premiere.
10/9/202355 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: Maximilian Pape, Verwaltungschef und Assistenz der Intendanz am Wolfgang Borchert Theater

Maximilian Pape ist neuer Verwaltungschef und Assistent der Intendanz am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Gespräch mit den Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas berichtet er von seiner Arbeit am Theater. Macht er nur die Rechnungen und den Papierkram? Maximilian Pape verrät: Zur Assistenz der Intendanz gehören noch weitaus mehr Aufgaben. Außerdem spricht er über seine neue Heimat Münster und seine Hobbys neben dem Theater. Außerdem: Das "Welle WBT"-Team blickt auf zwei erfolgreiche Premieren am Theater Münster zurück. Das Schauspiel "Hiob" und der komödiantische Zukunfts-Thriller "Anfang und Ende des Anthropozäns" feierten jeweils im September 2023 ihre Erstaufführung. Zudem wagen Florian Bender und Edina Hojas auch einen Ausblick auf die nächste Erstaufführung am Wolfgang Borchert Theater: Das Schauspiel "Anne-Marie die Schönheit" feiert Ende November Premiere.
10/9/202355 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: Theaterstück "Anfang und Ende des Anthropozäns" - Premiere, Florian Bender - Regisseur

Die neue Spielzeit 2023/2024 am Wolfgang Borchert Theater in Münster hat begonnen. Ende September feiert das Theaterstück "Anfang und Ende des Anthropozäns" von Philipp Löhle Premiere. "Welle WBT"-Moderator Florian Bender ist auch Regisseur des Stücks. Im Theaterstück geht es um die Menschheit und deren stetigen Versuch, alles gut zu machen - nur um am Ende wieder zu scheitern. Florian Bender erklärt: Trotz des ernsten Themas ist "Anfang und Ende des Anthropozäns" eine Komödie. Die Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas sprechen zudem über amüsante Proben, das Bühnenbild und besondere Kostüme in "Anfang und Ende des Anthropozäns".
9/4/202357 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Theaterstück "Anfang und Ende des Anthropozäns" - Premiere, Florian Bender - Regisseur

Die neue Spielzeit 2023/2024 am Wolfgang Borchert Theater in Münster hat begonnen. Ende September feiert das Theaterstück "Anfang und Ende des Anthropozäns" von Philipp Löhle Premiere. "Welle WBT"-Moderator Florian Bender ist auch Regisseur des Stücks. Im Theaterstück geht es um die Menschheit und deren stetigen Versuch, alles gut zu machen - nur um am Ende wieder zu scheitern. Florian Bender erklärt: Trotz des ernsten Themas ist "Anfang und Ende des Anthropozäns" eine Komödie. Die Moderator*innen Florian Bender und Edina Hojas sprechen zudem über amüsante Proben, das Bühnenbild und besondere Kostüme in "Anfang und Ende des Anthropozäns".
9/4/202357 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Sommerpause am Wolfgang Borchert Theater

Was passiert, wenn das Wolfgang Borchert Theater in Münster Sommerpause macht? Wer ist zu der Zeit im Haus? Wie sieht es mit den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2023/24 aus? Diese Fragen beantworten die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender in "Welle WBT". Gemeinsam mit Dramaturgin und Regisseurin Tanja Weidner sprechen sie auch über das kommende Theaterjahr in Münster. Tanja Weidner bringt am Wolfgang Borchert Theater den Roman "Hiob" von Schriftsteller Joseph Roth auf die Bühne. Im Gespräch gibt die Dramaturgin einen ersten Einblick in die geplante Aufführung.
8/7/202355 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Sommerpause am Wolfgang Borchert Theater

Was passiert, wenn das Wolfgang Borchert Theater in Münster Sommerpause macht? Wer ist zu der Zeit im Haus? Wie sieht es mit den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2023/24 aus? Diese Fragen beantworten die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender in "Welle WBT". Gemeinsam mit Dramaturgin und Regisseurin Tanja Weidner sprechen sie auch über das kommende Theaterjahr in Münster. Tanja Weidner bringt am Wolfgang Borchert Theater den Roman "Hiob" von Schriftsteller Joseph Roth auf die Bühne. Im Gespräch gibt die Dramaturgin einen ersten Einblick in die geplante Aufführung.
8/7/202355 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Sommerpause am Wolfgang Borchert Theater, Tanja Weidner - Chefdramaturgin

Das Wolfgang Borchert Theater in Münster macht noch bis zum 10. August 2023 Sommerpause. Doch was passiert in der Zeit im Theater? Finden in den Ferien auch Proben statt? Und gibt's erste Pläne für die kommende Spielzeit 2023/24? Über diese und weitere Fragen unterhalten sich die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender mit Tanja Weidner. Sie ist Chefdramaturgin und Regisseurin am Wolfgang Borchert Theater. Tanja Weidner gibt einen Ausblick auf die anstehende Theatersaison. Die neue Spielzeit öffnet mit ihrer Adaption von "Hiob", einem Roman von Joseph Roth. In der Geschichte geht's um eine Wette zwischen Gott und Satan. Bei der Wette wird Hiobs Glaube an Gott auf eine harte Probe gestellt. Für Tanja Weidner passt das Stück "Hiob" am Wolfgang Borchert Theater gut in die aktuelle Zeit. Das Theaterstück erzählt nämlich eine Flüchtlingsgeschichte, wie man sie auch heute noch überall auf der Welt vorfindet.
7/5/202356 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Sommerpause am Wolfgang Borchert Theater, Tanja Weidner - Chefdramaturgin

Das Wolfgang Borchert Theater in Münster macht noch bis zum 10. August 2023 Sommerpause. Doch was passiert in der Zeit im Theater? Finden in den Ferien auch Proben statt? Und gibt's erste Pläne für die kommende Spielzeit 2023/24? Über diese und weitere Fragen unterhalten sich die Moderator*innen Edina Hojas und Florian Bender mit Tanja Weidner. Sie ist Chefdramaturgin und Regisseurin am Wolfgang Borchert Theater. Tanja Weidner gibt einen Ausblick auf die anstehende Theatersaison. Die neue Spielzeit öffnet mit ihrer Adaption von "Hiob", einem Roman von Joseph Roth. In der Geschichte geht's um eine Wette zwischen Gott und Satan. Bei der Wette wird Hiobs Glaube an Gott auf eine harte Probe gestellt. Für Tanja Weidner passt das Stück "Hiob" am Wolfgang Borchert Theater gut in die aktuelle Zeit. Das Theaterstück erzählt nämlich eine Flüchtlingsgeschichte, wie man sie auch heute noch überall auf der Welt vorfindet.
7/5/202356 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Verabschiedung von Annika Bade, Begrüßung von Edina Hojas

Die "Welle WBT"-Moderatorin Annika Bade verabschiedet sich. Ihre Nachfolgerin Edina Hojas ist zu Gast in der Sendung und spricht über ihren neuen Job. Sie ist derzeit noch Regieassistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Ab der kommenden Spielzeit wird sie dort als Dramaturgin und Pressesprecherin tätig sein. Damit übernimmt sie auch die Rolle der "Welle WBT"-Moderatorin. Die Moderator*innen Florian Bender, Annika Bade und Edina Hojas sprechen über den aktuellen Spielplan der Theatersaison 2023/2024. Premiere feiern unter anderem "Marie Antoinette oder Kuchen für alle", "Achterbahn" und "Anne-Marie die Schönheit". Im Gespräch gibt Edina Hojas Einblicke in ihre ersten Bühnen- und Regieerfahrungen. Außerdem gibt sie einen Ausblick auf ihr Regiedebüt in der kommenden Spielzeit. Die neue Dramaturgin erklärt auch, was eine Dramaturgin eigentlich macht. Sie ist nicht nur für den Spielplan verantwortlich, sondern auch die Schnittstelle zwischen Theater und Publikum.
6/12/202356 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: Verabschiedung von Annika Bade, Begrüßung von Edina Hojas

Die "Welle WBT"-Moderatorin Annika Bade verabschiedet sich. Ihre Nachfolgerin Edina Hojas ist zu Gast in der Sendung und spricht über ihren neuen Job. Sie ist derzeit noch Regieassistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Ab der kommenden Spielzeit wird sie dort als Dramaturgin und Pressesprecherin tätig sein. Damit übernimmt sie auch die Rolle der "Welle WBT"-Moderatorin. Die Moderator*innen Florian Bender, Annika Bade und Edina Hojas sprechen über den aktuellen Spielplan der Theatersaison 2023/2024. Premiere feiern unter anderem "Marie Antoinette oder Kuchen für alle", "Achterbahn" und "Anne-Marie die Schönheit". Im Gespräch gibt Edina Hojas Einblicke in ihre ersten Bühnen- und Regieerfahrungen. Außerdem gibt sie einen Ausblick auf ihr Regiedebüt in der kommenden Spielzeit. Die neue Dramaturgin erklärt auch, was eine Dramaturgin eigentlich macht. Sie ist nicht nur für den Spielplan verantwortlich, sondern auch die Schnittstelle zwischen Theater und Publikum.
6/12/202356 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Leiter des "Wolfgang Borchert Theaters

Meinhard Zanger ist seit 2006 Leiter und Geschäftsführer des "Wolfgang Borchert Theaters" in Münster. Außerdem ist er als Sprecher und Moderator für den Rundfunk- und Fernsehsender "WDR" tätig. Gemeinsam mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender blickt er auf das letzte Sendejahr der "Welle WBT" zurück. Außerdem spricht Meinhard Zanger darüber, welche Aspekte wichtig bei Theaterstücken sind. Sie sollten idealerweise zeitlose Themen behandeln, damit sie stets relevant bleiben. Außerdem sollte ein Theaterstück spannende Wendungen enthalten. So bleibt das Interesse der Zuschauer*innen bestehen, erklärt Meinhard Zanger. Außerdem berichtet er in der Sendung "Welle WBT" von den Neuerscheinungen aus der Theaterwelt.
5/8/202357 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Leiter des "Wolfgang Borchert Theaters

Meinhard Zanger ist seit 2006 Leiter und Geschäftsführer des "Wolfgang Borchert Theaters" in Münster. Außerdem ist er als Sprecher und Moderator für den Rundfunk- und Fernsehsender "WDR" tätig. Gemeinsam mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender blickt er auf das letzte Sendejahr der "Welle WBT" zurück. Außerdem spricht Meinhard Zanger darüber, welche Aspekte wichtig bei Theaterstücken sind. Sie sollten idealerweise zeitlose Themen behandeln, damit sie stets relevant bleiben. Außerdem sollte ein Theaterstück spannende Wendungen enthalten. So bleibt das Interesse der Zuschauer*innen bestehen, erklärt Meinhard Zanger. Außerdem berichtet er in der Sendung "Welle WBT" von den Neuerscheinungen aus der Theaterwelt.
5/8/202357 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Don Quijote", Stück von Luisa Guarro am Wolfgang Borchert Theater Münster

"Don Quijote" ist ein Theaterstück von Regisseurin Luisa Guarro. Das Stück feiert im April 2023 Premiere am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Das Theaterstück ist eine Neufassung des bekannten spanischen Romans von Autor Miguel de Cervantes. Die mitwirkenden Schauspieler*innen Erika Jell, Alessandro Scheuerer und Florian Bender berichten in der Sendung "Welle WBT" über die Proben mit Luisa Guarro. "Don Quijote" handelt von einem Möchtegernheld, der unermüdlich den Kampf gegen böse Mächte sucht und auf seinem Weg einen Gefährten findet. Zudem geben die Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender einen Ausblick auf weitere Aufführungen am Wolfgang Borchert Theater im April 2023.
4/3/202356 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Don Quijote", Stück von Luisa Guarro am Wolfgang Borchert Theater Münster

"Don Quijote" ist ein Theaterstück von Regisseurin Luisa Guarro. Das Stück feiert im April 2023 Premiere am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Das Theaterstück ist eine Neufassung des bekannten spanischen Romans von Autor Miguel de Cervantes. Die mitwirkenden Schauspieler*innen Erika Jell, Alessandro Scheuerer und Florian Bender berichten in der Sendung "Welle WBT" über die Proben mit Luisa Guarro. "Don Quijote" handelt von einem Möchtegernheld, der unermüdlich den Kampf gegen böse Mächte sucht und auf seinem Weg einen Gefährten findet. Zudem geben die Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender einen Ausblick auf weitere Aufführungen am Wolfgang Borchert Theater im April 2023.
4/3/202356 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Olivier Garofalo - Autor, Tanja Weidner - Chefdramaturgin

Olivier Garofalo ist ein Autor aus Luxemburg. Er hat das Stück "Wann, wenn nicht jetzt?" geschrieben. Das Theaterstück handelt vom Westfälischen Frieden, der 2023 sein 375. Jubiläum feiert. Im Theaterstück untersucht Olivier Garofalo, wie sich der politische Diskurs von 1648 bis heute entwickelt hat. Hat sich etwas verändert? In "Welle WBT" berichtet Tanja Weidner zudem, wie sie das Theaterstück auf die Bühne gebracht hat. Sie ist Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Was spielt ihrer Meinung nach die wichtigste Rolle im Stück? Olivier Garofalo und Tanja Weidner geben einen Ausblick auf die Premiere von "Wann, wenn nicht jetzt?" am Wolfgang Borchert Theater.
3/6/202357 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Olivier Garofalo - Autor, Tanja Weidner - Chefdramaturgin

Olivier Garofalo ist ein Autor aus Luxemburg. Er hat das Stück "Wann, wenn nicht jetzt?" geschrieben. Das Theaterstück handelt vom Westfälischen Frieden, der 2023 sein 375. Jubiläum feiert. Im Theaterstück untersucht Olivier Garofalo, wie sich der politische Diskurs von 1648 bis heute entwickelt hat. Hat sich etwas verändert? In "Welle WBT" berichtet Tanja Weidner zudem, wie sie das Theaterstück auf die Bühne gebracht hat. Sie ist Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Was spielt ihrer Meinung nach die wichtigste Rolle im Stück? Olivier Garofalo und Tanja Weidner geben einen Ausblick auf die Premiere von "Wann, wenn nicht jetzt?" am Wolfgang Borchert Theater.
3/6/202357 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Nina Brinkoch, Verwaltungsleiterin am Wolfgang Borchert Theater

Nina Brinkoch ist nicht nur Verwaltungsleiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster, sondern auch die Assistentin der Intendanz. Was das bedeutet und was zu ihren Aufgaben gehört, erklärt sie den "Welle WBT"-Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender. Nina Brinkoch erzählt außerdem, was die Arbeit an einem Theater für sie so besonders macht. Und: Nina Brinkoch spielt selbst Theater in der Hobby-Gruppe "Theater Szenenwechsel" in Münster. Im Theater-Magazin geht's außerdem um aktuelle Stücke am Wolfgang Borchert Theater. Das Theaterstück "Die zwei Päpste" hat durch den Tod von Ex-Papst Benedikt XVI. an Aktualität gewonnen. Das größte Projekt der Spielzeit 2022/2023 ist zudem "Wann, wenn nicht jetzt?". Das Schauspiel ist eine Auftragsarbeit zum 375. Jubiläum des Westfälischen Friedens.
2/6/202358 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Nina Brinkoch, Verwaltungsleiterin am Wolfgang Borchert Theater

Nina Brinkoch ist nicht nur Verwaltungsleiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster, sondern auch die Assistentin der Intendanz. Was das bedeutet und was zu ihren Aufgaben gehört, erklärt sie den "Welle WBT"-Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender. Nina Brinkoch erzählt außerdem, was die Arbeit an einem Theater für sie so besonders macht. Und: Nina Brinkoch spielt selbst Theater in der Hobby-Gruppe "Theater Szenenwechsel" in Münster. Im Theater-Magazin geht's außerdem um aktuelle Stücke am Wolfgang Borchert Theater. Das Theaterstück "Die zwei Päpste" hat durch den Tod von Ex-Papst Benedikt XVI. an Aktualität gewonnen. Das größte Projekt der Spielzeit 2022/2023 ist zudem "Wann, wenn nicht jetzt?". Das Schauspiel ist eine Auftragsarbeit zum 375. Jubiläum des Westfälischen Friedens.
2/6/202358 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: René Heinersdorff, Regisseur und Theaterdirektor

René Heinersdorff ist Regisseur, vierfacher Theaterdirektor und Schauspieler. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster inszeniert er das Theaterstück "Die zwei Päpste". Das Werk von Anthony McCarten beschäftigt sich mit dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. Außerdem geht's um sein Treffen mit dem argentinischen Kardinal Jorge Bergoglio - der heutige Papst Franziskus. Das Theaterstück basiert auf wahren Begebenheiten. In der Sendung "Welle WBT" spricht René Heinersdorff über seine Arbeit am Wolfgang Borchert Theater. Welche Herausforderungen bietet ein Theaterstück über Päpste? Was unterscheidet sein Theaterstück vom gleichnamigen "Netflix"-Film? Diese und weitere Fragen beantwortet René Heinersdorff in "Welle WBT".
1/9/202355 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: René Heinersdorff, Regisseur und Theaterdirektor

René Heinersdorff ist Regisseur, vierfacher Theaterdirektor und Schauspieler. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster inszeniert er das Theaterstück "Die zwei Päpste". Das Werk von Anthony McCarten beschäftigt sich mit dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. Außerdem geht's um sein Treffen mit dem argentinischen Kardinal Jorge Bergoglio - der heutige Papst Franziskus. Das Theaterstück basiert auf wahren Begebenheiten. In der Sendung "Welle WBT" spricht René Heinersdorff über seine Arbeit am Wolfgang Borchert Theater. Welche Herausforderungen bietet ein Theaterstück über Päpste? Was unterscheidet sein Theaterstück vom gleichnamigen "Netflix"-Film? Diese und weitere Fragen beantwortet René Heinersdorff in "Welle WBT".
1/9/202355 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Edina Hojas, Regie-Assistentin - "Eingeschlossene Gesellschaft", "Die zwei Päpste"

Edina Hojas ist Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Magazin "Welle WBT" erzählt Edina Hojas, wie sie zu diesem Beruf kam - denn eigentlich ist sie Lehrerin. Nach einem missglückten Sabbatjahr, einem Roman und Arbeit als freier Journalistin landet sie am Wolfgang Borchert Theater. Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht sie über die Regie-Assistenz am Theater und ihren ungewöhnlichen Werdegang. Edina Hojas gibt auch einen Einblick in die Stücke "Eingeschlossene Gesellschaft" aus der aktuellen und "Die zwei Päpste" aus der kommenden Saison. Im Gespräch geht's zudem um ihr Buch "Farben sammeln". In der Erzählung verarbeitet Edina Hojas ihre Erfahrungen auf Reisen während des Sabbatjahres.
12/5/202256 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Edina Hojas, Regie-Assistentin - "Eingeschlossene Gesellschaft", "Die zwei Päpste"

Edina Hojas ist Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Magazin "Welle WBT" erzählt Edina Hojas, wie sie zu diesem Beruf kam - denn eigentlich ist sie Lehrerin. Nach einem missglückten Sabbatjahr, einem Roman und Arbeit als freier Journalistin landet sie am Wolfgang Borchert Theater. Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht sie über die Regie-Assistenz am Theater und ihren ungewöhnlichen Werdegang. Edina Hojas gibt auch einen Einblick in die Stücke "Eingeschlossene Gesellschaft" aus der aktuellen und "Die zwei Päpste" aus der kommenden Saison. Im Gespräch geht's zudem um ihr Buch "Farben sammeln". In der Erzählung verarbeitet Edina Hojas ihre Erfahrungen auf Reisen während des Sabbatjahres.
12/5/202256 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Theaterstück "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" - Premiere, Rosana Cleve - Schauspielerin

Das Theaterstück "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" feiert am 10. November 2022 Premiere. Die Uraufführung findet am Wolfgang Borchert Theater in Münster statt. In der Sendung "Welle WBT" spricht Schauspielerin Rosana Cleve über die Erstaufführung. Im Gespräch mit Moderatorin Annika Bade und Moderator Florian Bender erklärt sie die Hintergründe des Stücks und der Inszenierung. Im Schauspiel "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" geht's um das Schulsystem in Deutschland. Außerdem erzählt Rosana Cleve von ihrem Arbeitsalltag auf der Bühne. Wie ist es, drei Aufführungen an einem Tag zu haben? Zudem gibt das Moderationsteam aktuelle Veranstaltungstipps und einen Rückblick auf die Premiere des Stücks "DIE STEILWAND".
11/3/202256 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Theaterstück "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" - Premiere, Rosana Cleve - Schauspielerin

Das Theaterstück "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" feiert am 10. November 2022 Premiere. Die Uraufführung findet am Wolfgang Borchert Theater in Münster statt. In der Sendung "Welle WBT" spricht Schauspielerin Rosana Cleve über die Erstaufführung. Im Gespräch mit Moderatorin Annika Bade und Moderator Florian Bender erklärt sie die Hintergründe des Stücks und der Inszenierung. Im Schauspiel "EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" geht's um das Schulsystem in Deutschland. Außerdem erzählt Rosana Cleve von ihrem Arbeitsalltag auf der Bühne. Wie ist es, drei Aufführungen an einem Tag zu haben? Zudem gibt das Moderationsteam aktuelle Veranstaltungstipps und einen Rückblick auf die Premiere des Stücks "DIE STEILWAND".
11/3/202256 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Iris Boss, Schauspielerin - "Die Steilwand (FitzRoy)"

Das Theaterstück "Die Steilwand (FitzRoy)" vom katalanischen Autor Jordi Galceran feiert Ende September 2022 seine deutschsprachige Premiere. Darüber spricht Schauspielerin Iris Boss in der Sendung "Welle WBT". In "The Black Rider" konnte sie bereits mit ihrem Gesang und Schauspieltalent glänzen. Mit Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht die Künstlerin über die Produktion und Proben von "Die Steilwand (FitzRoy)". Im Theaterstück spielt Iris Boss eine Bergsteigerin. Mit drei weiteren Frauen möchte sie den dreieinhalbtausend Meter hohen Berg "Fitz Roy" in Patagonien erklimmen. Welche Konflikte dort auftreten, erfahren Hörer*innen in der Sendung. Außerdem verrät Iris Boss dem Moderationsduo im Magazin, was ihre Rolle ausmacht und was ihr an Münster besonders gefallen hat.
10/4/202257 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Iris Boss, Schauspielerin - "Die Steilwand (FitzRoy)"

Das Theaterstück "Die Steilwand (FitzRoy)" vom katalanischen Autor Jordi Galceran feiert Ende September 2022 seine deutschsprachige Premiere. Darüber spricht Schauspielerin Iris Boss in der Sendung "Welle WBT". In "The Black Rider" konnte sie bereits mit ihrem Gesang und Schauspieltalent glänzen. Mit Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht die Künstlerin über die Produktion und Proben von "Die Steilwand (FitzRoy)". Im Theaterstück spielt Iris Boss eine Bergsteigerin. Mit drei weiteren Frauen möchte sie den dreieinhalbtausend Meter hohen Berg "Fitz Roy" in Patagonien erklimmen. Welche Konflikte dort auftreten, erfahren Hörer*innen in der Sendung. Außerdem verrät Iris Boss dem Moderationsduo im Magazin, was ihre Rolle ausmacht und was ihr an Münster besonders gefallen hat.
10/4/202257 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Alessandro Scheuerer, Schauspieler - "Der Trafikant"

Schauspieler Alessandro Scheuerer übernimmt die Hauptrolle im Theaterstück "Der Trafikant". Er spielt den 17-jährigen Franz Huchel. Im Stück beginnt der Österreicher 1937 eine Lehre als Trafikant in Wien. So nennt man in Österreich den Betreiber einer Tabaktrafik, also eines Kiosks. Das Stück ist am Wolfgang Borchert Theater in Münster zu sehen. In der Sendung "Welle WBT" erzählt der Schauspieler, worum sich das Stück genau dreht. Im Gespräch geht's auch um das Bühnenbild und die Proben für das Theaterstück. Außerdem spricht Alessandro Scheuerer über weitere anstehende Projekte. Die Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender geben zudem einen Ausblick auf das Programm am Wolfgang Borchert Theater im September 2022.
9/1/202254 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Alessandro Scheuerer, Schauspieler - "Der Trafikant"

Schauspieler Alessandro Scheuerer übernimmt die Hauptrolle im Theaterstück "Der Trafikant". Er spielt den 17-jährigen Franz Huchel. Im Stück beginnt der Österreicher 1937 eine Lehre als Trafikant in Wien. So nennt man in Österreich den Betreiber einer Tabaktrafik, also eines Kiosks. Das Stück ist am Wolfgang Borchert Theater in Münster zu sehen. In der Sendung "Welle WBT" erzählt der Schauspieler, worum sich das Stück genau dreht. Im Gespräch geht's auch um das Bühnenbild und die Proben für das Theaterstück. Außerdem spricht Alessandro Scheuerer über weitere anstehende Projekte. Die Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender geben zudem einen Ausblick auf das Programm am Wolfgang Borchert Theater im September 2022.
9/1/202254 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Gregor Eckert, Schauspieler - "The Black Rider"

Schauspieler Gregor Eckert aus Minden ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Er gehört zum Ensemble beim Stück "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets" am Wolfgang Borchert Theater. Die Open-Air-Veranstaltung ist noch bis Mitte Juli 2022 in Münster zu sehen. Doch ein neues Projekt ist schon in Planung. Gregor Eckert spricht über seine Rolle des Otto Trsnjek im Theaterstück "Der Trafikant". Es feiert Anfang September Premiere im Wolfgang Borchert Theater. "Der Trafikant" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Robert Seethaler. Im Interview mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender geht er auf die Vorproben zum Stück ein. Außerdem in "Welle WBT": Weitere Aufführungen ab September 2022 am Wolfgang Borchert Theater.
6/30/202259 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Gregor Eckert, Schauspieler - "The Black Rider"

Schauspieler Gregor Eckert aus Minden ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Er gehört zum Ensemble beim Stück "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets" am Wolfgang Borchert Theater. Die Open-Air-Veranstaltung ist noch bis Mitte Juli 2022 in Münster zu sehen. Doch ein neues Projekt ist schon in Planung. Gregor Eckert spricht über seine Rolle des Otto Trsnjek im Theaterstück "Der Trafikant". Es feiert Anfang September Premiere im Wolfgang Borchert Theater. "Der Trafikant" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Robert Seethaler. Im Interview mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender geht er auf die Vorproben zum Stück ein. Außerdem in "Welle WBT": Weitere Aufführungen ab September 2022 am Wolfgang Borchert Theater.
6/30/202259 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jonas Böhm, Schauspieler in "The Black Rider"

Schauspieler und Opernsänger Jonas Böhm ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Bei der Open-Air-Veranstaltung "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets" stellt er sein Können unter Beweis. Den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender verrät der Schauspieler, welche Rollen er in dem Stück übernimmt. Die Premiere fand am Wolfgang Borchert Theater in Münster statt. Außerdem erzählt Jonas Böhm, was er an der Stadt Münster schätzt. Er berichtet auch, was die Musik von Sänger Tom Waits für ihn so besonders macht. Zudem spricht Jonas Böhm über seine weiteren Projekte.
6/2/202254 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jonas Böhm, Schauspieler in "The Black Rider"

Schauspieler und Opernsänger Jonas Böhm ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Bei der Open-Air-Veranstaltung "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets" stellt er sein Können unter Beweis. Den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender verrät der Schauspieler, welche Rollen er in dem Stück übernimmt. Die Premiere fand am Wolfgang Borchert Theater in Münster statt. Außerdem erzählt Jonas Böhm, was er an der Stadt Münster schätzt. Er berichtet auch, was die Musik von Sänger Tom Waits für ihn so besonders macht. Zudem spricht Jonas Böhm über seine weiteren Projekte.
6/2/202254 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Regisseur bei "The Black Rider"

Meinhard Zanger ist Intendant am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er arbeitet auch als Regisseur - so wie beim Open-Air-Stück "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets". Die Aufführung des Musiktheaterstücks findet im Mai 2022 auf der Wasserbühne am Hafen Münster statt. Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht er über die Proben für das Stück. Außerdem erzählt Meinhard Zanger, welche Rolle die Musik von Tom Waits in "The Black Rider" einnimmt. Das Musiktheaterstück ist eine Kooperation mit der "Westfälischen Schule für Musik" in Münster. Für "The Black Rider" hat Regisseur Meinhard Zanger mit einem internationalen Regie-Team zusammengearbeitet.
5/5/202255 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Regisseur bei "The Black Rider"

Meinhard Zanger ist Intendant am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Er arbeitet auch als Regisseur - so wie beim Open-Air-Stück "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets". Die Aufführung des Musiktheaterstücks findet im Mai 2022 auf der Wasserbühne am Hafen Münster statt. Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht er über die Proben für das Stück. Außerdem erzählt Meinhard Zanger, welche Rolle die Musik von Tom Waits in "The Black Rider" einnimmt. Das Musiktheaterstück ist eine Kooperation mit der "Westfälischen Schule für Musik" in Münster. Für "The Black Rider" hat Regisseur Meinhard Zanger mit einem internationalen Regie-Team zusammengearbeitet.
5/5/202255 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Iris Boss, Schauspielerin in "The Black Rider"

Schauspielerin Iris Boss aus der Schweiz ist zu Gast im Magazin "Welle WBT". Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht sie über eine Open-Air-Veranstaltung in Münster. Sie trägt den Titel "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets". Das Event findet im Hafenbecken in Münster statt. In der Sendung erzählt Iris Boss, welche Rolle sie in dem Stück spielt. "The Black Rider" ist eine Komposition von Tom Waits. Iris Boss berichtet, dass sie ein großer Fan von Tom Waits ist. Außerdem verrät sie, was ihr in Münster besonders gefällt. Außerdem in "Welle WBT": Informationen rund um Veranstaltungen im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster.
3/31/202257 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Iris Boss, Schauspielerin in "The Black Rider"

Schauspielerin Iris Boss aus der Schweiz ist zu Gast im Magazin "Welle WBT". Mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender spricht sie über eine Open-Air-Veranstaltung in Münster. Sie trägt den Titel "The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets". Das Event findet im Hafenbecken in Münster statt. In der Sendung erzählt Iris Boss, welche Rolle sie in dem Stück spielt. "The Black Rider" ist eine Komposition von Tom Waits. Iris Boss berichtet, dass sie ein großer Fan von Tom Waits ist. Außerdem verrät sie, was ihr in Münster besonders gefällt. Außerdem in "Welle WBT": Informationen rund um Veranstaltungen im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster.
3/31/202257 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jürgen Knautz, Musikalische Leitung bei "The Black Rider"

"The Black Rider" heißt das neue Musik-Theaterstück vom Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Das WBT führt das Stück ab Mai unter freiem Himmel im Hafenbecken von Münster auf. Die Geschichte des Theaterstücks geht auf die Freischütz-Sage zurück. Jürgen Knautz übernimmt gemeinsam mit Manfred Sasse die musikalische Leitung bei "The Black Rider". Bei "Welle WBT" erzählt Jürgen Knautz, welche Aufgaben ein musikalischer Leiter am Theater hat. Und: Jürgen Knautz arbeitet auch als Dozent an verschiedenen Musikschulen. Im Interview berichtet er, was die Unterschiede zu seiner Arbeit am WBT sind.
3/2/202258 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jürgen Knautz, Musikalische Leitung bei "The Black Rider"

"The Black Rider" heißt das neue Musik-Theaterstück vom Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Das WBT führt das Stück ab Mai unter freiem Himmel im Hafenbecken von Münster auf. Die Geschichte des Theaterstücks geht auf die Freischütz-Sage zurück. Jürgen Knautz übernimmt gemeinsam mit Manfred Sasse die musikalische Leitung bei "The Black Rider". Bei "Welle WBT" erzählt Jürgen Knautz, welche Aufgaben ein musikalischer Leiter am Theater hat. Und: Jürgen Knautz arbeitet auch als Dozent an verschiedenen Musikschulen. Im Interview berichtet er, was die Unterschiede zu seiner Arbeit am WBT sind.
3/2/202258 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve, Schauspielerin - Theaterstück "Corpus Delicti"

Schauspielerin Rosana Cleve ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Seit 2017 gehört sie zum Ensemble am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Theaterstück "Corpus Delicti" spielt sie die junge Biologin Mia Holl. Sie lebt in einem Überwachungsstaat und kämpft gegen das System. Wie und ob der Rolle das gelingt, erzählt Rosana Cleve im Interview mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender. Sie verrät außerdem, wie "Corpus Delicti" entstanden ist. Das Besondere: Das Theaterstück spielt teilweise in virtuellen Räumen. Mit Virtual-Reality-Brillen bringt "Corpus Delicti" die Digitalisierung ins Theater.
2/3/202257 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve, Schauspielerin - Theaterstück "Corpus Delicti"

Schauspielerin Rosana Cleve ist zu Gast in der Sendung "Welle WBT". Seit 2017 gehört sie zum Ensemble am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Im Theaterstück "Corpus Delicti" spielt sie die junge Biologin Mia Holl. Sie lebt in einem Überwachungsstaat und kämpft gegen das System. Wie und ob der Rolle das gelingt, erzählt Rosana Cleve im Interview mit den Moderator*innen Annika Bade und Florian Bender. Sie verrät außerdem, wie "Corpus Delicti" entstanden ist. Das Besondere: Das Theaterstück spielt teilweise in virtuellen Räumen. Mit Virtual-Reality-Brillen bringt "Corpus Delicti" die Digitalisierung ins Theater.
2/3/202257 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ida Enking, Schneiderei-Auszubildende am Wolfgang Borchert Theater

Ida Enking ist Schneiderei-Auszubildende am Wolfgang Borchert Theater in Münster. 2022 muss sie u. a. für das Stück "Corpus Delicti" viele Meter Stoff verarbeiten. Nicht nur für die Schauspieler*innen, auch für das Bühnenbild braucht es Schneider*innen wie Ida Enking. Gemeinsam mit ihrer Ausbilderin Linda Scaramella-Hedwig arbeitet die angehende Schneiderin an Kostümen und Co. Im Gespräch mit der "Welle WBT" verrät Ida Enking, wie sie zu ihrem Traumjob kam. Außerdem spricht sie über ihre Aufgaben als Schneiderin. Affenkostüme findet sie besonders herausfordernd. Ida Enking erzählt auch von ihrem Podcast "Laberkaline". Außerdem: Das Wolfgang Borchert Theater stellt sein Programm für die Spielzeit 2022 vor. Dazu gehören die Stücke "Corpus Delicti" und "The Black Rider".
1/4/202258 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ida Enking, Schneiderei-Auszubildende am Wolfgang Borchert Theater

Ida Enking ist Schneiderei-Auszubildende am Wolfgang Borchert Theater in Münster. 2022 muss sie u. a. für das Stück "Corpus Delicti" viele Meter Stoff verarbeiten. Nicht nur für die Schauspieler*innen, auch für das Bühnenbild braucht es Schneider*innen wie Ida Enking. Gemeinsam mit ihrer Ausbilderin Linda Scaramella-Hedwig arbeitet die angehende Schneiderin an Kostümen und Co. Im Gespräch mit der "Welle WBT" verrät Ida Enking, wie sie zu ihrem Traumjob kam. Außerdem spricht sie über ihre Aufgaben als Schneiderin. Affenkostüme findet sie besonders herausfordernd. Ida Enking erzählt auch von ihrem Podcast "Laberkaline". Außerdem: Das Wolfgang Borchert Theater stellt sein Programm für die Spielzeit 2022 vor. Dazu gehören die Stücke "Corpus Delicti" und "The Black Rider".
1/4/202258 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Bühnen- und Kostümbildnerin – "Die Turing-Maschine"

Stephanie Kniesbeck ist Technische-Leiterin sowie Bühnen- und Kostümbildnerin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Für das Stück "Die Turing-Maschine" kümmert sie sich um das Bühnenbild und Kostüme. Das Stück handelt vom britischen Mathematiker Alan Turing. Er war maßgeblich am Ausgang des 2. Weltkriegs beteiligt. Wegen seiner Homosexualität wurde er in den 50er-Jahren verurteilt. Im Interview in der Sendung "Welle WBT" erzählt Stephanie Kniesbeck unter anderem vom Bühnenbild für "Die Turing-Maschine". Welchen Effekt hat der Einsatz einer Video-Leinwand für die Zuschauenden?
12/6/202158 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Bühnen- und Kostümbildnerin – "Die Turing-Maschine"

Stephanie Kniesbeck ist Technische-Leiterin sowie Bühnen- und Kostümbildnerin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Für das Stück "Die Turing-Maschine" kümmert sie sich um das Bühnenbild und Kostüme. Das Stück handelt vom britischen Mathematiker Alan Turing. Er war maßgeblich am Ausgang des 2. Weltkriegs beteiligt. Wegen seiner Homosexualität wurde er in den 50er-Jahren verurteilt. Im Interview in der Sendung "Welle WBT" erzählt Stephanie Kniesbeck unter anderem vom Bühnenbild für "Die Turing-Maschine". Welchen Effekt hat der Einsatz einer Video-Leinwand für die Zuschauenden?
12/6/202158 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Rave, Schauspielerin und Musikerin - "Antigone"

Stephanie Rave ist Schauspielerin und Musikerin. In dieser Ausgabe von "Welle BTW" spricht sie über das Theaterstück "Antigone". Im Herbst 2021 feierte es Premiere im Wolfgang-Borchert-Theater in Münster. "Antigone" ist eine Neuadaption von Klavierkabarettist Bodo Wartke. Das Original stammt vom griechischen Dichter Sophokles aus der Antike. "Welle WBT"-Moderator Florian Bender ist selbst an dem Stück beteiligt. Mit "Antigone" feiert er sein Debüt als Regisseur am Wolfgang-Borchert-Theater in Münster. Schauspielerin Stephanie Rave unterhält sich mit ihm über die gemeinsame Probenzeit zu "Antigone".
11/4/202156 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Rave, Schauspielerin und Musikerin - "Antigone"

Stephanie Rave ist Schauspielerin und Musikerin. In dieser Ausgabe von "Welle BTW" spricht sie über das Theaterstück "Antigone". Im Herbst 2021 feierte es Premiere im Wolfgang-Borchert-Theater in Münster. "Antigone" ist eine Neuadaption von Klavierkabarettist Bodo Wartke. Das Original stammt vom griechischen Dichter Sophokles aus der Antike. "Welle WBT"-Moderator Florian Bender ist selbst an dem Stück beteiligt. Mit "Antigone" feiert er sein Debüt als Regisseur am Wolfgang-Borchert-Theater in Münster. Schauspielerin Stephanie Rave unterhält sich mit ihm über die gemeinsame Probenzeit zu "Antigone".
11/4/202156 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Alessandro Scheuerer, Schauspieler - "Die Turing-Maschine"

Alessandro Scheuerer ist ein Schauspieler aus Cham in Bayern. Er arbeitet am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Dort spielt er die Hauptrolle in "Die Turing-Maschine". Das Theaterstück von Benoît Solès feiert im Oktober 2021 Premiere in Münster. Die Inszenierung von Intendant Meinhard Zanger ist erst die zweite deutschsprachige Aufführung der "Turing-Maschine". Im Theaterstück geht es um das tragische Leben des Mathematikers Alan Turing. Schauspieler Alessandro Scheurer spricht in "Welle WBT" über seine Beziehung zur Hauptrolle und seine ersten Eindrücke von Münster.
10/4/202159 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Alessandro Scheuerer, Schauspieler - "Die Turing-Maschine"

Alessandro Scheuerer ist ein Schauspieler aus Cham in Bayern. Er arbeitet am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Dort spielt er die Hauptrolle in "Die Turing-Maschine". Das Theaterstück von Benoît Solès feiert im Oktober 2021 Premiere in Münster. Die Inszenierung von Intendant Meinhard Zanger ist erst die zweite deutschsprachige Aufführung der "Turing-Maschine". Im Theaterstück geht es um das tragische Leben des Mathematikers Alan Turing. Schauspieler Alessandro Scheurer spricht in "Welle WBT" über seine Beziehung zur Hauptrolle und seine ersten Eindrücke von Münster.
10/4/202159 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Erika Jell, Schauspielerin - Hauptrolle im Stück "Woyzeck"

Erika Jell ist Schauspielerin und zu Gast im Kulturmagazin "Welle WBT". Sie spielt die Hauptrolle in "Woyzeck". Das Theaterstück ist eine Neuinszenierung des Dramas von Dichter Georg Büchner. Im September 2021 feiert "Woyzeck" Premiere am Wolfang Borchert Theater in Münster. Die Moderator*innen Florian Bender und Annika Bade sprechen mit Erika Jell über die Handlung des Kurzdramas und über die weiteren Pläne der Schauspielerin. "Woyzeck" hat ihr gezeigt, wie wichtig Kommunikation in der Gesellschaft ist, erzählt Erika Jell. Außerdem ermutigt sie angehende Schauspieler*innen, ihren Traum zu leben. Warum eine Schauspielschule ein guter Einstieg sein kann, verrät Erika Jell in "Welle WBT".
9/1/202156 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Erika Jell, Schauspielerin - Hauptrolle im Stück "Woyzeck"

Erika Jell ist Schauspielerin und zu Gast im Kulturmagazin "Welle WBT". Sie spielt die Hauptrolle in "Woyzeck". Das Theaterstück ist eine Neuinszenierung des Dramas von Dichter Georg Büchner. Im September 2021 feiert "Woyzeck" Premiere am Wolfang Borchert Theater in Münster. Die Moderator*innen Florian Bender und Annika Bade sprechen mit Erika Jell über die Handlung des Kurzdramas und über die weiteren Pläne der Schauspielerin. "Woyzeck" hat ihr gezeigt, wie wichtig Kommunikation in der Gesellschaft ist, erzählt Erika Jell. Außerdem ermutigt sie angehende Schauspieler*innen, ihren Traum zu leben. Warum eine Schauspielschule ein guter Einstieg sein kann, verrät Erika Jell in "Welle WBT".
9/1/202156 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Frauensache" - Premiere, Spielzeit 2021/2022, "The Black Rider" – Open-Air-Stück

Das Stück "Frauensache" konnte im Mai 2021 nach langer Verzögerung Premiere feiern. Im Stück geht es um das kontroverse Thema Schwangerschaftsabbruch. Schauspielerin Marion Mainka spielt darin die Rolle der Angelika Köpke. In der Sendung "Welle WBT" erklärt sie, was das Stück und ihre Rolle ausmacht. Der Intendant vom Wolfgang Borchert Theater Meinhard Zanger gibt außerdem einen Ausblick auf die kommende Spielzeit: In der Saison 2021/2022 gibt es unter anderem das Stück "Woyzeck" von Georg Büchner. Das Besondere: Die eigentlich männliche Hauptfigur "Woyzeck" wird von einer Frau gespielt. Ein weiteres Highlight ist zudem das Open-Air-Stück "The Black Rider" mit Musik von Tom Waits. Es soll im Hafenbecken in Münster stattfinden.
8/2/202158 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Frauensache" - Premiere, Spielzeit 2021/2022, "The Black Rider" – Open-Air-Stück

Das Stück "Frauensache" konnte im Mai 2021 nach langer Verzögerung Premiere feiern. Im Stück geht es um das kontroverse Thema Schwangerschaftsabbruch. Schauspielerin Marion Mainka spielt darin die Rolle der Angelika Köpke. In der Sendung "Welle WBT" erklärt sie, was das Stück und ihre Rolle ausmacht. Der Intendant vom Wolfgang Borchert Theater Meinhard Zanger gibt außerdem einen Ausblick auf die kommende Spielzeit: In der Saison 2021/2022 gibt es unter anderem das Stück "Woyzeck" von Georg Büchner. Das Besondere: Die eigentlich männliche Hauptfigur "Woyzeck" wird von einer Frau gespielt. Ein weiteres Highlight ist zudem das Open-Air-Stück "The Black Rider" mit Musik von Tom Waits. Es soll im Hafenbecken in Münster stattfinden.
8/2/202158 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner, Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater

Das Wolfgang Borchert Theater darf als erstes Theater in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Das Theater zeigt als Premiere "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" vom französischen Autor Éric-Emmanuel Schmitt. Chefdramaturgin Tanja Weidner hat bei der Inszenierung Regie geführt. Im Interview mit den "Welle WBT"-Moderatoren Florian Bender und Annika Bade berichtet sie von der Wiedereröffnung. Außerdem: Welche Tipps hat sie für angehende Theatermacher? Wie entwickelt sich das Theater nach der Coronavirus-Pandemie? Zum Schluss gibt Tanja Weidner einen Einblick in die kommende Spielzeit.
6/7/202154 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner, Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater

Das Wolfgang Borchert Theater darf als erstes Theater in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Das Theater zeigt als Premiere "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" vom französischen Autor Éric-Emmanuel Schmitt. Chefdramaturgin Tanja Weidner hat bei der Inszenierung Regie geführt. Im Interview mit den "Welle WBT"-Moderatoren Florian Bender und Annika Bade berichtet sie von der Wiedereröffnung. Außerdem: Welche Tipps hat sie für angehende Theatermacher? Wie entwickelt sich das Theater nach der Coronavirus-Pandemie? Zum Schluss gibt Tanja Weidner einen Einblick in die kommende Spielzeit.
6/7/202154 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Annika Bade, Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater

Annika Bade ist Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater. Das Theater ist wegen der hohen Coronavirus-Infektionszahlen in Münster weiterhin geschlossen. Bei "Welle WBT" berichtet Annika Bade den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven von ihrem Arbeitsalltag. Die Regie-Assistentin betreut momentan die Bühnenproben vor einem leeren Zuschauerraum. Sie vermisst insbesondere die Aufregung bei den Vorstellungen. In der kommenden Spielzeit wird Annika Bade Pressereferentin und Dramaturgin. Warum wechselt die Regie-Assistentin in die Dramaturgie? Auf welche Aufgaben freut sie sich? Im Interview mit "WBT Welle" erzählt Annika Bade zudem, welche Stücke ihre Favoriten sind.
5/3/202155 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Annika Bade, Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater

Annika Bade ist Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater. Das Theater ist wegen der hohen Coronavirus-Infektionszahlen in Münster weiterhin geschlossen. Bei "Welle WBT" berichtet Annika Bade den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven von ihrem Arbeitsalltag. Die Regie-Assistentin betreut momentan die Bühnenproben vor einem leeren Zuschauerraum. Sie vermisst insbesondere die Aufregung bei den Vorstellungen. In der kommenden Spielzeit wird Annika Bade Pressereferentin und Dramaturgin. Warum wechselt die Regie-Assistentin in die Dramaturgie? Auf welche Aufgaben freut sie sich? Im Interview mit "WBT Welle" erzählt Annika Bade zudem, welche Stücke ihre Favoriten sind.
5/3/202155 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Schneiderei am Wolfgang Borchert Theater, Linda Scaramella-Hedwig - Schneiderin

Das Wolfgang Borchert Theater (WBT) kann anders als erwartet doch nicht nach Ostern seine Pforten öffnen: Die Coronavirus-Infektionszahlen sind stark gestiegen. Daher gewähren die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven einen Blick hinter die Kulissen des WBT. Sie sprechen mit Linda Scaramella-Hedwig, Leiterin der Schneiderei am WBT. Im Interview erzählt die gebürtige Kanadierin, wie sie nach Deutschland gekommen ist. Linda Scaramella-Hedwig berichtet von ihren Aufgaben als Schneiderin. In der Sendung "Welle WBT" verrät sie auch, was ihre Lieblingskostüme in über 10 Jahren Theatererfahrung sind.
4/6/202154 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Schneiderei am Wolfgang Borchert Theater, Linda Scaramella-Hedwig - Schneiderin

Das Wolfgang Borchert Theater (WBT) kann anders als erwartet doch nicht nach Ostern seine Pforten öffnen: Die Coronavirus-Infektionszahlen sind stark gestiegen. Daher gewähren die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven einen Blick hinter die Kulissen des WBT. Sie sprechen mit Linda Scaramella-Hedwig, Leiterin der Schneiderei am WBT. Im Interview erzählt die gebürtige Kanadierin, wie sie nach Deutschland gekommen ist. Linda Scaramella-Hedwig berichtet von ihren Aufgaben als Schneiderin. In der Sendung "Welle WBT" verrät sie auch, was ihre Lieblingskostüme in über 10 Jahren Theatererfahrung sind.
4/6/202154 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Technik im Wolfgang Borchert Theater, Stephanie Kniesbeck - Technische Leiterin

Das Wolfgang Borchert Theater (WBT) gewährt einen Blick hinter seine Kulissen. Als Ausbildungsbetrieb muss das Theater in Münster auch während des Lockdowns in der technischen Abteilung arbeiten. Die Technische Leiterin Stephanie Kniesbeck erzählt in der Sendung "Welle WBT", welche Projekte die technische Abteilung des Theaters momentan angeht. Stephanie Kniesbeck ist auch Bühnen- und Kostümbildnerin. Im Gespräch mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven verrät sie, wie der typische Produktionsprozess für eine Bühnenbildnerin abläuft. Dazu gehört die sogenannte Bauprobe, die typisch für deutsche Theater ist. Außerdem; Stephanie Kniesbeck verrät, für welche Inszenierung sie gerne das Bühnenbild noch entwerfen würde.
3/8/202154 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Technik im Wolfgang Borchert Theater, Stephanie Kniesbeck - Technische Leiterin

Das Wolfgang Borchert Theater (WBT) gewährt einen Blick hinter seine Kulissen. Als Ausbildungsbetrieb muss das Theater in Münster auch während des Lockdowns in der technischen Abteilung arbeiten. Die Technische Leiterin Stephanie Kniesbeck erzählt in der Sendung "Welle WBT", welche Projekte die technische Abteilung des Theaters momentan angeht. Stephanie Kniesbeck ist auch Bühnen- und Kostümbildnerin. Im Gespräch mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven verrät sie, wie der typische Produktionsprozess für eine Bühnenbildnerin abläuft. Dazu gehört die sogenannte Bauprobe, die typisch für deutsche Theater ist. Außerdem; Stephanie Kniesbeck verrät, für welche Inszenierung sie gerne das Bühnenbild noch entwerfen würde.
3/8/202154 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der Sandmann" - Luisa Guarro im Interview, Lockdown 2021

Das Wolfgang Borchert Theater bleibt für Gäste weiterhin geschlossen. Der Lockdown lässt noch immer keine Auftritte zu. Dennoch laufen die Proben für verschiedenste Bühnestücke weiter. Das Theater hofft auf eine baldige Öffnung und möchte dafür gut vorbereitet sein - so auch beim Stück "Der Sandmann". Das "Welle WBT"-Team hat sich mit Gast-Regisseurin Luisa Guarro über die Inszenierung des Stücks unterhalten.
2/4/202155 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der Sandmann" - Luisa Guarro im Interview, Lockdown 2021

Das Wolfgang Borchert Theater bleibt für Gäste weiterhin geschlossen. Der Lockdown lässt noch immer keine Auftritte zu. Dennoch laufen die Proben für verschiedenste Bühnestücke weiter. Das Theater hofft auf eine baldige Öffnung und möchte dafür gut vorbereitet sein - so auch beim Stück "Der Sandmann". Das "Welle WBT"-Team hat sich mit Gast-Regisseurin Luisa Guarro über die Inszenierung des Stücks unterhalten.
2/4/202155 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jahresrückblick 2020 - Wolfgang Borchert Theater in Münster

Das Wolfgang Borchert Theater in Münster ist noch immer im Lockdown. Premieren mussten verschoben werden, etwa des Stücks "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran". Bis es zu neuen Theaterstücken auf der Bühne kommt, heißt es: Abwarten. Die Zeit des Wartens machen sich die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven zunutze. Sie stellen ihre persönlichen Highlights aus den vergangenen zwölf Ausgaben von "Welle WBT" vor. Im Interview aus dem Frühjahr mit Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz geht es um Unterschiede zwischen TV-Präsentation und Theaterstücken. Auch Ensemble-Mitglieder wie Jürgen Lorenzen und Veranstaltungstechniker wie Rasmus Schock kommen im Jahresrückblick zu Wort: Wie haben sie das Wolfgang Borchert Theater während der Corona-Pandemie erlebt?
12/22/202056 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jahresrückblick 2020 - Wolfgang Borchert Theater in Münster

Das Wolfgang Borchert Theater in Münster ist noch immer im Lockdown. Premieren mussten verschoben werden, etwa des Stücks "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran". Bis es zu neuen Theaterstücken auf der Bühne kommt, heißt es: Abwarten. Die Zeit des Wartens machen sich die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven zunutze. Sie stellen ihre persönlichen Highlights aus den vergangenen zwölf Ausgaben von "Welle WBT" vor. Im Interview aus dem Frühjahr mit Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz geht es um Unterschiede zwischen TV-Präsentation und Theaterstücken. Auch Ensemble-Mitglieder wie Jürgen Lorenzen und Veranstaltungstechniker wie Rasmus Schock kommen im Jahresrückblick zu Wort: Wie haben sie das Wolfgang Borchert Theater während der Corona-Pandemie erlebt?
12/22/202056 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran", "Antigone" von Bodo Wartke

Das Wolfgang Borchert Theater muss bis 2021 wegen der Corona-Maßnahmen schließen. Die Premiere von "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" wird deshalb verschoben. Schauspieler Johannes Langer ist in diesem Solostück der einzige Schauspieler. In der Sendung "Welle WBT" beschreibt er das Stück: Die Romanadaption handelt von dem jüdischen Jungen Momo, der sich mit einem Mann namens Monsieur Ibrahim anfreundet. Das Stück behandelt auch den Sufismus - eine Strömung im Islam. 2021 findet im Wolfgang Borchert Theater außerdem die Premiere von "Antigone" nach einer Adaption von Bodo Wartke statt. Der Musik-Kabarettist erzählt den antiken Klassiker in lustigen Versen à la Heinz Erhardt. Trotzdem geht die Dramatik der Geschichte dabei nicht verloren, finden die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven.
12/3/202055 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran", "Antigone" von Bodo Wartke

Das Wolfgang Borchert Theater muss bis 2021 wegen der Corona-Maßnahmen schließen. Die Premiere von "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" wird deshalb verschoben. Schauspieler Johannes Langer ist in diesem Solostück der einzige Schauspieler. In der Sendung "Welle WBT" beschreibt er das Stück: Die Romanadaption handelt von dem jüdischen Jungen Momo, der sich mit einem Mann namens Monsieur Ibrahim anfreundet. Das Stück behandelt auch den Sufismus - eine Strömung im Islam. 2021 findet im Wolfgang Borchert Theater außerdem die Premiere von "Antigone" nach einer Adaption von Bodo Wartke statt. Der Musik-Kabarettist erzählt den antiken Klassiker in lustigen Versen à la Heinz Erhardt. Trotzdem geht die Dramatik der Geschichte dabei nicht verloren, finden die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven.
12/3/202055 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Lockdown 2, Theaterstück "Heilig Abend"

Die Verkaufszahlen waren gerade wieder angestiegen, die Sicherheitskonzepte winterfest gemacht – doch nun sind bis Ende November 2020 alle Vorstellungen am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster abgesagt. Florian Bender und Frederik Iven berichten in "Welle WBT" über die Auswirkungen der aktuellen Corona-Maßnahmen auf das Theater mit geändertem Spielplan und verschobenen Premieren. Thema ist außerdem die Premiere von "Gott", dem neuen Stück von Autor Ferdinand von Schirach. Schauspieler Markus Hennes berichtet im Telefon-Interview über die besondere Doppel-Premiere und seine Lockdown-Erfahrungen. Er spricht auch über die Produktion von "Heilig Abend". In dem Theaterstück geht es um eine Frau, die plötzlich unter Terrorverdacht steht. Die Premiere von "Heilig Abend" wurde auf Januar 2021 verschoben.
11/9/202055 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Lockdown 2, Theaterstück "Heilig Abend"

Die Verkaufszahlen waren gerade wieder angestiegen, die Sicherheitskonzepte winterfest gemacht – doch nun sind bis Ende November 2020 alle Vorstellungen am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster abgesagt. Florian Bender und Frederik Iven berichten in "Welle WBT" über die Auswirkungen der aktuellen Corona-Maßnahmen auf das Theater mit geändertem Spielplan und verschobenen Premieren. Thema ist außerdem die Premiere von "Gott", dem neuen Stück von Autor Ferdinand von Schirach. Schauspieler Markus Hennes berichtet im Telefon-Interview über die besondere Doppel-Premiere und seine Lockdown-Erfahrungen. Er spricht auch über die Produktion von "Heilig Abend". In dem Theaterstück geht es um eine Frau, die plötzlich unter Terrorverdacht steht. Die Premiere von "Heilig Abend" wurde auf Januar 2021 verschoben.
11/9/202055 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin – Premiere von "GOTT"

Ivana Langmajer ist Schauspielerin am "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Das Theaterstück "GOTT" ist die zweite Premiere in der Spielzeit 2020/21. In dem Stück von Ferdinand von Schirach spielt Ivana Langmajer eine Medizinerin, die sich gegen Sterbehilfe einsetzt. In "GOTT" entscheidet am Ende das Publikum in der Rolle eines Ethikrats, ob Sterbehilfe moralisch vertretbar. Das Ensemble selbst diskutierte schon während der Proben über das Thema. Ivana Langmajer verrät in "Welle WBT" außerdem, wie sie zum Autor Ferdinand von Schirach steht. Die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven sprechen mit der Schauspielerin sowohl über das Stück als auch ihr Baby: Selbst während ihrer Schwangerschaft spielte Ivana Langmajer auf der Bühne. Einige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wollte sie schnell wieder zurück ins "Wolfgang Borchert Theater".
10/19/202054 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin – Premiere von "GOTT"

Ivana Langmajer ist Schauspielerin am "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Das Theaterstück "GOTT" ist die zweite Premiere in der Spielzeit 2020/21. In dem Stück von Ferdinand von Schirach spielt Ivana Langmajer eine Medizinerin, die sich gegen Sterbehilfe einsetzt. In "GOTT" entscheidet am Ende das Publikum in der Rolle eines Ethikrats, ob Sterbehilfe moralisch vertretbar. Das Ensemble selbst diskutierte schon während der Proben über das Thema. Ivana Langmajer verrät in "Welle WBT" außerdem, wie sie zum Autor Ferdinand von Schirach steht. Die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven sprechen mit der Schauspielerin sowohl über das Stück als auch ihr Baby: Selbst während ihrer Schwangerschaft spielte Ivana Langmajer auf der Bühne. Einige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wollte sie schnell wieder zurück ins "Wolfgang Borchert Theater".
10/19/202054 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve – Premiere von "Bezahlt wird nicht!" und "Frauensache"

Rosana Cleve ist Schauspielerin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. In der Farce "Bezahlt wird nicht! " von Dario Fo spielt sie die Antonia. Die Premiere des Stücks leitete die Spielzeit 2020/21 am Wolfgang Borchert Theater ein. Wenige Tage vor der Aufführung verletzte sich Monika Hess-Zanger, die eigentlich die Rolle der Antonia spielen sollte. Rosana Cleve musste sich deshalb in kurzer Zeit in die Rolle einfinden. Eine weitere Premiere, in der die Schauspielerin mitspielt, ist das Stück "Frauensache". Es handelt von einer Frauenärztin, die Schwangerschaftsabbrüche durchführt. Eine Nachfolgerin für ihre Praxis zu finden, verläuft deshalb nicht ohne Konflikte. Rosana Cleve spricht in der Sendung "Welle WBT" außerdem über die Auswirkungen der Corona-Hygienemaßnahmen auf die Schauspielerei.
9/3/202056 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve – Premiere von "Bezahlt wird nicht!" und "Frauensache"

Rosana Cleve ist Schauspielerin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. In der Farce "Bezahlt wird nicht! " von Dario Fo spielt sie die Antonia. Die Premiere des Stücks leitete die Spielzeit 2020/21 am Wolfgang Borchert Theater ein. Wenige Tage vor der Aufführung verletzte sich Monika Hess-Zanger, die eigentlich die Rolle der Antonia spielen sollte. Rosana Cleve musste sich deshalb in kurzer Zeit in die Rolle einfinden. Eine weitere Premiere, in der die Schauspielerin mitspielt, ist das Stück "Frauensache". Es handelt von einer Frauenärztin, die Schwangerschaftsabbrüche durchführt. Eine Nachfolgerin für ihre Praxis zu finden, verläuft deshalb nicht ohne Konflikte. Rosana Cleve spricht in der Sendung "Welle WBT" außerdem über die Auswirkungen der Corona-Hygienemaßnahmen auf die Schauspielerei.
9/3/202056 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielplan 2020/21 im Wolfgang Borchert Theater

Wegen der Corona-Krise musste das Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster seinen Spielbetrieb vorübergehend einstellen. Nun hat das Theater seine Spielzeit wie geplant mit dem Stück "Momentum" von Lot Vekemans abschließen können. In "Welle WBT" berichtet Intendant Meinhard Zanger, wie er die vergangenen Monate und die Wiedereröffnung des WBT erlebt hat. So wurden zum Beispiel die Sitzplätze reduziert. Abgelenkt hat sich der Intendant mit Hilfe der US-Serie "The Blacklist". Meinhard Zanger erzählt auch von positiven Dingen, die die Corona-Krise bewirkt hat. Thema des Gesprächs ist außerdem die Spielzeit 2020/21, die unter dem Motto "Zeitenwende" läuft. Es soll sechs Premieren geben, darunter die Stücke "Gott" von Ferdinand von Schirach und "Frauensache" von Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Meinhard Zanger stellt die verschiedenen Theaterstücke und die Gastschauspieler vor. Es handelt sich bei der Sendung um die letzte Ausgabe vor der Sommerpause.
7/6/202056 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielplan 2020/21 im Wolfgang Borchert Theater

Wegen der Corona-Krise musste das Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster seinen Spielbetrieb vorübergehend einstellen. Nun hat das Theater seine Spielzeit wie geplant mit dem Stück "Momentum" von Lot Vekemans abschließen können. In "Welle WBT" berichtet Intendant Meinhard Zanger, wie er die vergangenen Monate und die Wiedereröffnung des WBT erlebt hat. So wurden zum Beispiel die Sitzplätze reduziert. Abgelenkt hat sich der Intendant mit Hilfe der US-Serie "The Blacklist". Meinhard Zanger erzählt auch von positiven Dingen, die die Corona-Krise bewirkt hat. Thema des Gesprächs ist außerdem die Spielzeit 2020/21, die unter dem Motto "Zeitenwende" läuft. Es soll sechs Premieren geben, darunter die Stücke "Gott" von Ferdinand von Schirach und "Frauensache" von Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Meinhard Zanger stellt die verschiedenen Theaterstücke und die Gastschauspieler vor. Es handelt sich bei der Sendung um die letzte Ausgabe vor der Sommerpause.
7/6/202056 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Wolfgang Borchert Theater - Spielbetrieb nach Corona

Wegen des Coronavirus war am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster wochenlang kein Theaterbetrieb möglich. Mit den Lockerungen in NRW nimmt das Theater Anfang Juni den Spielbetrieb unter Auflagen wieder auf. Den Anfang macht die Premiere des Schauspiels "Momentum" von Lot Vekemans. Florian Bender und Frederik Iven sprechen in "Welle WBT" mit Tanja Weidner. Die Regisseurin und Dramaturgin hat das Stück inszeniert. "Momentum" handelt von den Hintergründen politischer Machenschaften. Tanja Weidner erzählt, dass die innere Zerrissenheit der Figuren eine zentrale Rolle im Stück spielt. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Benefizkonzert "Münster für Künstler". Das Konzert fand im Mai 2020 im Autokino am Hawerkamp statt. Tanja Weidner war als Mitorganisatorin vor Ort und berichtet von ihren Erfahrungen.
6/4/202055 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Wolfgang Borchert Theater - Spielbetrieb nach Corona

Wegen des Coronavirus war am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster wochenlang kein Theaterbetrieb möglich. Mit den Lockerungen in NRW nimmt das Theater Anfang Juni den Spielbetrieb unter Auflagen wieder auf. Den Anfang macht die Premiere des Schauspiels "Momentum" von Lot Vekemans. Florian Bender und Frederik Iven sprechen in "Welle WBT" mit Tanja Weidner. Die Regisseurin und Dramaturgin hat das Stück inszeniert. "Momentum" handelt von den Hintergründen politischer Machenschaften. Tanja Weidner erzählt, dass die innere Zerrissenheit der Figuren eine zentrale Rolle im Stück spielt. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Benefizkonzert "Münster für Künstler". Das Konzert fand im Mai 2020 im Autokino am Hawerkamp statt. Tanja Weidner war als Mitorganisatorin vor Ort und berichtet von ihren Erfahrungen.
6/4/202055 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rasmus Schock, Ausbildung zum Veranstaltungstechniker

Rasmus Schock macht am Wolfgang Borchert Theater eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker. Im Interview mit den "Welle WBT"-Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven spricht er über seine Arbeit. Schon in der Schule hat sich Rasmus Schock für Veranstaltungstechnik und Theaterspielen interessiert. Nach einem Vorbereitungsjahr fing er dann die Ausbildung am Wolfgang Borchert Theater an. Wie seine Arbeit während der Corona-Krise aussieht, während öffentliche Aufführungen verboten sind, erzählt Rasmus Schock ebenfalls im Interview.
5/18/202056 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rasmus Schock, Ausbildung zum Veranstaltungstechniker

Rasmus Schock macht am Wolfgang Borchert Theater eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker. Im Interview mit den "Welle WBT"-Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven spricht er über seine Arbeit. Schon in der Schule hat sich Rasmus Schock für Veranstaltungstechnik und Theaterspielen interessiert. Nach einem Vorbereitungsjahr fing er dann die Ausbildung am Wolfgang Borchert Theater an. Wie seine Arbeit während der Corona-Krise aussieht, während öffentliche Aufführungen verboten sind, erzählt Rasmus Schock ebenfalls im Interview.
5/18/202056 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Das Wolfgang Borchert Theater in Zeiten des Coronavirus – Rosana Cleve, Schauspielerin

Auch das Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster ist aufgrund des Coronavirus bis zum 19. April 2020 geschlossen. Florian Bender und Frederik Iven vom WBT sprechen in ihrer Sendung über die Auswirkungen der Pandemie für ihr Theater. Anfang März hätten sie noch die Premiere von "Der Revisor" gefeiert, danach seien nach und nach alle Gastspiele weggebrochen. Am 14. März kam Florian Bender abends zur Vorstellung der "Extrawurst" ins Theater, doch letztendlich wurden die Zuschauer nach Hause geschickt – die Aufführung wurde kurzfristig abgesagt. Thema des Gesprächs sind außerdem ein Spendenaufruf des Theaters, Kurzarbeit und Proben via Videokonferenz. Die Moderatoren sprechen zudem mit Schauspielerin Rosana Cleve. Sie berichtet, was sie während der Corona-Krise mit der freien Zeit anfängt. Rosana Cleve macht beispielsweise zu Hause Musik oder lernt mithilfe von Kinderbüchern Türkisch. Die Schauspielerin spricht außerdem über das Stück "Momentum", das Ende April Premiere feiern soll.
4/6/202056 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Das Wolfgang Borchert Theater in Zeiten des Coronavirus – Rosana Cleve, Schauspielerin

Auch das Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster ist aufgrund des Coronavirus bis zum 19. April 2020 geschlossen. Florian Bender und Frederik Iven vom WBT sprechen in ihrer Sendung über die Auswirkungen der Pandemie für ihr Theater. Anfang März hätten sie noch die Premiere von "Der Revisor" gefeiert, danach seien nach und nach alle Gastspiele weggebrochen. Am 14. März kam Florian Bender abends zur Vorstellung der "Extrawurst" ins Theater, doch letztendlich wurden die Zuschauer nach Hause geschickt – die Aufführung wurde kurzfristig abgesagt. Thema des Gesprächs sind außerdem ein Spendenaufruf des Theaters, Kurzarbeit und Proben via Videokonferenz. Die Moderatoren sprechen zudem mit Schauspielerin Rosana Cleve. Sie berichtet, was sie während der Corona-Krise mit der freien Zeit anfängt. Rosana Cleve macht beispielsweise zu Hause Musik oder lernt mithilfe von Kinderbüchern Türkisch. Die Schauspielerin spricht außerdem über das Stück "Momentum", das Ende April Premiere feiern soll.
4/6/202056 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Hermenegild Fietz, Beleuchtungsmeister am Theater

Als Beleuchtungsmeister ist Hermenegild Fietz am Wolfgang Borchert Theater in Münster und am Theater Paderborn in erster Linie für die Sicherheit der Lichter zuständig. Im Interview in "Welle WBT" erzählt er, dass er auch Spaß am Licht-Design hat. Dabei berichtet Hermenegild Fietz aus seinem Berufsalltag und über die Unterschiede zwischen Licht-Technik beim Film und im Theater. Im Austausch mit Bühnenbildnern und Regisseuren gestaltet Hermenegild Fietz das Licht. Außerdem spricht er mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über ein Projekt am Theater in Rjasan in Russland sowie das Licht-Design im Stück "Der Revisor".
3/11/202054 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Hermenegild Fietz, Beleuchtungsmeister am Theater

Als Beleuchtungsmeister ist Hermenegild Fietz am Wolfgang Borchert Theater in Münster und am Theater Paderborn in erster Linie für die Sicherheit der Lichter zuständig. Im Interview in "Welle WBT" erzählt er, dass er auch Spaß am Licht-Design hat. Dabei berichtet Hermenegild Fietz aus seinem Berufsalltag und über die Unterschiede zwischen Licht-Technik beim Film und im Theater. Im Austausch mit Bühnenbildnern und Regisseuren gestaltet Hermenegild Fietz das Licht. Außerdem spricht er mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über ein Projekt am Theater in Rjasan in Russland sowie das Licht-Design im Stück "Der Revisor".
3/11/202054 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Premiere von "Der Revisor", Schauspieler Jürgen Lorenzen im Interview

Die Komödie "Der Revisor" feiert Anfang März 2020 im Wolfgang Borchert Theater Premiere. In "Welle WBT" spricht Schauspieler Jürgen Lorenzen über das Stück von Nikolaj Gogol, bearbeitet von John von Düffel. In "Der Revisor" herrscht Aufruhe in einer russischen Kleinstadt, in der sich ein Revisor angekündigt hat. Die Bewohner verwechseln einen unbekannten Bürger mit dem Wirtschaftsprüfer. Jürgen Lorenzen erzählt, welche Bedeutung seine Rolle als Stadthauptmann hat. Im Unterschied zu gewöhnlichen Komödien bezeichnet er "Der Revisor" eher als russische Groteske. Außerdem blicken die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven auf die Premiere des Stückes "Der Untertan" von Heinrich Mann zurück.
2/4/202055 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Premiere von "Der Revisor", Schauspieler Jürgen Lorenzen im Interview

Die Komödie "Der Revisor" feiert Anfang März 2020 im Wolfgang Borchert Theater Premiere. In "Welle WBT" spricht Schauspieler Jürgen Lorenzen über das Stück von Nikolaj Gogol, bearbeitet von John von Düffel. In "Der Revisor" herrscht Aufruhe in einer russischen Kleinstadt, in der sich ein Revisor angekündigt hat. Die Bewohner verwechseln einen unbekannten Bürger mit dem Wirtschaftsprüfer. Jürgen Lorenzen erzählt, welche Bedeutung seine Rolle als Stadthauptmann hat. Im Unterschied zu gewöhnlichen Komödien bezeichnet er "Der Revisor" eher als russische Groteske. Außerdem blicken die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven auf die Premiere des Stückes "Der Untertan" von Heinrich Mann zurück.
2/4/202055 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner - Regisseurin, "Der Untertan" von Heinrich Mann

Tanja Weidner ist Regisseurin und Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Dort inszeniert sie momentan das Stück "Der Untertan" von Heinrich Mann. Mit Moderator Frederik Iven spricht Tanja Weidner unter anderem darüber, warum der Inhalt des Literatur-Klassikers noch heute relevant ist. Außerdem verrät die Regisseurin, warum sie sich für dieses Stück entschieden hat.
1/7/202053 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner - Regisseurin, "Der Untertan" von Heinrich Mann

Tanja Weidner ist Regisseurin und Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Dort inszeniert sie momentan das Stück "Der Untertan" von Heinrich Mann. Mit Moderator Frederik Iven spricht Tanja Weidner unter anderem darüber, warum der Inhalt des Literatur-Klassikers noch heute relevant ist. Außerdem verrät die Regisseurin, warum sie sich für dieses Stück entschieden hat.
1/7/202053 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Monika Hess-Zanger - Regisseurin bei "Extrawurst", Internationales Theaterfestival

Regisseurin Monika Hess-Zanger inszeniert die Satire "Extrawurst". In "Welle WBT" spricht sie über die Kritiken zur Premiere Ende November 2019. Monika Hess-Zanger berichtet auch über die Hintergründe des Stücks. In "Extrawurst" geht es um die Vereinssitzung eines Tennisvereins, die verbal ausartet. Eine Herausforderung bei den Proben war es, dass alle Schauspieler gleichzeitig auf der Bühne stehen. Außerdem sprechen die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über das 4. Internationale Theaterfestival in der Partnerstadt Rjasan in Russland. Dort spielten Ivana Langmajer und Meinhard Zanger aus Münster das Gastspiel "Heisenberg". Für das romantische Stück erhielt einer der Lichttechniker aus Münster einen Preis. Außerdem nahm ein Teil des Ensembles aus Münster an einer Podiumsdiskussion teil.
12/9/201954 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Monika Hess-Zanger - Regisseurin bei "Extrawurst", Internationales Theaterfestival

Regisseurin Monika Hess-Zanger inszeniert die Satire "Extrawurst". In "Welle WBT" spricht sie über die Kritiken zur Premiere Ende November 2019. Monika Hess-Zanger berichtet auch über die Hintergründe des Stücks. In "Extrawurst" geht es um die Vereinssitzung eines Tennisvereins, die verbal ausartet. Eine Herausforderung bei den Proben war es, dass alle Schauspieler gleichzeitig auf der Bühne stehen. Außerdem sprechen die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über das 4. Internationale Theaterfestival in der Partnerstadt Rjasan in Russland. Dort spielten Ivana Langmajer und Meinhard Zanger aus Münster das Gastspiel "Heisenberg". Für das romantische Stück erhielt einer der Lichttechniker aus Münster einen Preis. Außerdem nahm ein Teil des Ensembles aus Münster an einer Podiumsdiskussion teil.
12/9/201954 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Annika Bade, Regie-Assistentin bei "Extrawurst"

"Extrawurst" ist der Titel eines Schauspiels in zwei Akten. Es feiert im November 2019 im Wolfgang Borchert Theater in Münster Premiere. Annika Bade ist die neue Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater. Sie gehört zum Produktionsteam von "Extrawurst". Im Interview mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven spricht sie über ihren Werdegang und ihren Weg ans Theater. Außerdem erklärt sie, was den Beruf der Regie-Assistentin ausmacht. Vor allem aber gibt sie erste Einblicke hinter die Kulissen von "Extrawurst" und erzählt, worum es in dem Stück geht. Das Schauspiel ist eine ironische und bissige Parodie auf Vereinsversammlungen, bei denen alles bis ins kleinste Detail ausdiskutiert wird.
11/5/201954 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Annika Bade, Regie-Assistentin bei "Extrawurst"

"Extrawurst" ist der Titel eines Schauspiels in zwei Akten. Es feiert im November 2019 im Wolfgang Borchert Theater in Münster Premiere. Annika Bade ist die neue Regie-Assistentin am Wolfgang Borchert Theater. Sie gehört zum Produktionsteam von "Extrawurst". Im Interview mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven spricht sie über ihren Werdegang und ihren Weg ans Theater. Außerdem erklärt sie, was den Beruf der Regie-Assistentin ausmacht. Vor allem aber gibt sie erste Einblicke hinter die Kulissen von "Extrawurst" und erzählt, worum es in dem Stück geht. Das Schauspiel ist eine ironische und bissige Parodie auf Vereinsversammlungen, bei denen alles bis ins kleinste Detail ausdiskutiert wird.
11/5/201954 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Alles was sie wollen" – Theaterstück mit Markus Hennes und Ivana Langmajer

Die Spielzeit 2019/2020 im Wolfgang Borchert Theater in Münster ist in vollem Gange. Im Oktober 2019 feiert die französische Komödie "Alles was sie wollen" Premiere. In dem Stück geht es um eine Autorin mit Schreibblockade und eine Beziehung von zwei Nachbarn, die sich durch eine übergelaufene Badewanne kennenlernen. Die "Welle WBT"-Moderatoren sprechen mit den Schauspielern Markus Hennes und Ivana Langmajer über das Theaterstück und die Proben.
10/7/201958 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Alles was sie wollen" – Theaterstück mit Markus Hennes und Ivana Langmajer

Die Spielzeit 2019/2020 im Wolfgang Borchert Theater in Münster ist in vollem Gange. Im Oktober 2019 feiert die französische Komödie "Alles was sie wollen" Premiere. In dem Stück geht es um eine Autorin mit Schreibblockade und eine Beziehung von zwei Nachbarn, die sich durch eine übergelaufene Badewanne kennenlernen. Die "Welle WBT"-Moderatoren sprechen mit den Schauspielern Markus Hennes und Ivana Langmajer über das Theaterstück und die Proben.
10/7/201958 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielzeit 2019/20 im Wolfgang Borchert Theater in Münster

Im Wolfgang Borchert Theater in Münster startet die neue Spielzeit 2019/20. Das Motto der Saison lautet "Europa denken!". Mit der Teilnahme an der Initiative "DIE VIELEN e.V." zeigt das Theater außerdem seine klare Position gegen den Rechtsruck. Schauspieler Johannes Langer ist zu Gast in "Welle WBT" und erzählt von neuen Stücken. Er spielt in gleich zwei Premieren mit: "How to date a feminist" und "Der König lacht". Worum es in den Stücken geht und wie man sich so viel Text merken kann, erzählt Johannes Langer in der Sendung.
9/9/201955 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielzeit 2019/20 im Wolfgang Borchert Theater in Münster

Im Wolfgang Borchert Theater in Münster startet die neue Spielzeit 2019/20. Das Motto der Saison lautet "Europa denken!". Mit der Teilnahme an der Initiative "DIE VIELEN e.V." zeigt das Theater außerdem seine klare Position gegen den Rechtsruck. Schauspieler Johannes Langer ist zu Gast in "Welle WBT" und erzählt von neuen Stücken. Er spielt in gleich zwei Premieren mit: "How to date a feminist" und "Der König lacht". Worum es in den Stücken geht und wie man sich so viel Text merken kann, erzählt Johannes Langer in der Sendung.
9/9/201955 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Intendant über den Spielplan 2019/20

Meinhard Zanger ist Intendant am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. In "Welle WBT" stellt Meinhard Zanger die kommende Spielzeit vor und zieht Bilanz aus der vergangenen Theater-Saison. Gemeinsam mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spricht Meinhard Zanger über seine Funktion als Intendant. Er erklärt dabei auch, warum er sich für die einzelnen Theaterstücke entschieden hat. Insgesamt sind sieben neue Stücke für die Spielzeit 2019/20 am Wolfgang Borchert Theater geplant.
7/8/201955 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Meinhard Zanger, Intendant über den Spielplan 2019/20

Meinhard Zanger ist Intendant am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. In "Welle WBT" stellt Meinhard Zanger die kommende Spielzeit vor und zieht Bilanz aus der vergangenen Theater-Saison. Gemeinsam mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spricht Meinhard Zanger über seine Funktion als Intendant. Er erklärt dabei auch, warum er sich für die einzelnen Theaterstücke entschieden hat. Insgesamt sind sieben neue Stücke für die Spielzeit 2019/20 am Wolfgang Borchert Theater geplant.
7/8/201955 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Frederik Iven, Dramaturg und Pressereferent

Frederik Iven ist nicht nur der neue Dramaturg und Pressereferent des Wolfgang Borchert Theaters, sondern auch der zukünftige Co-Moderator von Florian Bender bei "Welle WBT". In der aktuellen Sendung spricht Frederik Iven über die Arbeit des Pressereferenten eines Theaters. Er erklärt auch, wie er damals auf die Idee kam, für ein Theater zu arbeiten. Außerdem unterhalten sich die Theater-Experten über die Premiere von "EUROPA VERTEIDIGEN". Das Stück stellt sich die Frage, was von der europäischen Idee übrig geblieben ist.
6/3/201955 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Frederik Iven, Dramaturg und Pressereferent

Frederik Iven ist nicht nur der neue Dramaturg und Pressereferent des Wolfgang Borchert Theaters, sondern auch der zukünftige Co-Moderator von Florian Bender bei "Welle WBT". In der aktuellen Sendung spricht Frederik Iven über die Arbeit des Pressereferenten eines Theaters. Er erklärt auch, wie er damals auf die Idee kam, für ein Theater zu arbeiten. Außerdem unterhalten sich die Theater-Experten über die Premiere von "EUROPA VERTEIDIGEN". Das Stück stellt sich die Frage, was von der europäischen Idee übrig geblieben ist.
6/3/201955 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "EUROPA VERTEIDIGEN" – Theaterstück im Wolfgang Borchert Theater

"EUROPA VERTEIDIGEN" heißt das letzte Theaterstück, das in der Spielzeit 2018/2019 im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster Premiere feiert. Das Theaterstück ist eine lose Szenensammlung und soll die Frage "Was hat Europa überhaupt zu verteidigen?" beantworten. Die Regisseurinnen Isabel Nagel und Tanja Weidner erklären im Gespräch mit den "Welle WBT"-Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender unter anderem, in welchem politischen Kontext das Stück entstanden ist. Außerdem informieren die Moderatoren über die aktuellen Veranstaltungen im "Wolfgang Borchert Theater".
5/2/201955 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "EUROPA VERTEIDIGEN" – Theaterstück im Wolfgang Borchert Theater

"EUROPA VERTEIDIGEN" heißt das letzte Theaterstück, das in der Spielzeit 2018/2019 im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster Premiere feiert. Das Theaterstück ist eine lose Szenensammlung und soll die Frage "Was hat Europa überhaupt zu verteidigen?" beantworten. Die Regisseurinnen Isabel Nagel und Tanja Weidner erklären im Gespräch mit den "Welle WBT"-Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender unter anderem, in welchem politischen Kontext das Stück entstanden ist. Außerdem informieren die Moderatoren über die aktuellen Veranstaltungen im "Wolfgang Borchert Theater".
5/2/201955 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jürgen Lorenzen, Schauspieler – "Die Mitwisser"

Im Theaterstück "Die Mitwisser" werden digitale Assistenten wie "Siri" und "Alexa" zu Menschen, die Informationen über alles haben. Schauspieler Florian Bender spielt bei den Aufführungen im Wolfgang Borchert Theater in Münster die Rolle "Theo Glass". "Glass" besorgt sich einen der menschlichen Assistenten – gespielt von Jürgen Lorenzen. Die beiden Darsteller sprechen in "Welle WBT" über das Stück sowie über Digitalisierung und Big Data. In der Sendung zu Wort kommt auch die Regisseurin von "Die Mitwisser": Monika Hess-Zanger. Am Ende des Gesprächs wird auch auf andere Veranstaltungen des Theaters hingewiesen.
4/4/201955 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jürgen Lorenzen, Schauspieler – "Die Mitwisser"

Im Theaterstück "Die Mitwisser" werden digitale Assistenten wie "Siri" und "Alexa" zu Menschen, die Informationen über alles haben. Schauspieler Florian Bender spielt bei den Aufführungen im Wolfgang Borchert Theater in Münster die Rolle "Theo Glass". "Glass" besorgt sich einen der menschlichen Assistenten – gespielt von Jürgen Lorenzen. Die beiden Darsteller sprechen in "Welle WBT" über das Stück sowie über Digitalisierung und Big Data. In der Sendung zu Wort kommt auch die Regisseurin von "Die Mitwisser": Monika Hess-Zanger. Am Ende des Gesprächs wird auch auf andere Veranstaltungen des Theaters hingewiesen.
4/4/201955 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Beim Theaterspielen steht vor allem die Kommunikation im Vordergrund. Diese findet aber nicht ausschließlich zwischen den Schauspielern statt, sondern auch zwischen dem Ensemble und dem Publikum. Zu Gast in "Welle WBT" ist Schauspielerin Ivana Langmajer. Sie spielt die Rolle der Staatsanwältin im Stück "Terror" am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit dem Moderatoren-Duo Silvia Drobny und Florian Bender spricht Langmajer über ihre Erfahrungen, die sie auf Bühnen im Ausland gemacht hat. Dabei geht sie auf die damit verbundene Wichtigkeit von Ausstrahlung, Mimik und Gestik ein. Außerdem tauschen sich Ivana Langmajer und Florian Bender über ihre Erfahrungen mit dem Publikum, in Nachgesprächen und bei Kostproben aus.
3/4/201925 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Beim Theaterspielen steht vor allem die Kommunikation im Vordergrund. Diese findet aber nicht ausschließlich zwischen den Schauspielern statt, sondern auch zwischen dem Ensemble und dem Publikum. Zu Gast in "Welle WBT" ist Schauspielerin Ivana Langmajer. Sie spielt die Rolle der Staatsanwältin im Stück "Terror" am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit dem Moderatoren-Duo Silvia Drobny und Florian Bender spricht Langmajer über ihre Erfahrungen, die sie auf Bühnen im Ausland gemacht hat. Dabei geht sie auf die damit verbundene Wichtigkeit von Ausstrahlung, Mimik und Gestik ein. Außerdem tauschen sich Ivana Langmajer und Florian Bender über ihre Erfahrungen mit dem Publikum, in Nachgesprächen und bei Kostproben aus.
3/4/201925 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Monika Hess-Zanger, Schauspielerin

Schauspielerin Monika Hess-Zanger übernimmt die Hauptrolle im Stück "Mutter Courage und ihre Kinder" am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender analysiert sie das Stück. Das Trio spricht über die Hintergründe der Geschichte von Bertolt Brecht und über den Charakter "Mutter Courage". In "Welle WBT" berichten Sylvia Drobny und Florian Bender außerdem über Neuigkeiten aus dem WBT und weitere Veranstaltungen des Theaters.
2/4/201954 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Monika Hess-Zanger, Schauspielerin

Schauspielerin Monika Hess-Zanger übernimmt die Hauptrolle im Stück "Mutter Courage und ihre Kinder" am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender analysiert sie das Stück. Das Trio spricht über die Hintergründe der Geschichte von Bertolt Brecht und über den Charakter "Mutter Courage". In "Welle WBT" berichten Sylvia Drobny und Florian Bender außerdem über Neuigkeiten aus dem WBT und weitere Veranstaltungen des Theaters.
2/4/201954 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve, Schauspielerin

Rosana Cleve ist Schauspielerin und Protagonistin im Stück "Die Marquise von O." am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit den "Welle WBT"-Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spricht Rosana Cleve über ihre Arbeit als Schauspielerin und über das Gefühl, ganz alleine auf der Bühne zu stehen. Die Moderatoren geben außerdem einen Überblick über kommende Theaterveranstaltungen am WBT sowie Tipps für einen gelungenen Theaterabend.
1/8/201953 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve, Schauspielerin

Rosana Cleve ist Schauspielerin und Protagonistin im Stück "Die Marquise von O." am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit den "Welle WBT"-Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spricht Rosana Cleve über ihre Arbeit als Schauspielerin und über das Gefühl, ganz alleine auf der Bühne zu stehen. Die Moderatoren geben außerdem einen Überblick über kommende Theaterveranstaltungen am WBT sowie Tipps für einen gelungenen Theaterabend.
1/8/201953 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Anna-Maria Lang, Assistentin des Intendanten

Anna-Maria Lang ist Mitarbeiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Sie arbeitet in der Verwaltung und als Assistentin des Intendanten. Im Gespräch mit den Moderator*innen Silvia Drobny und Florian Bender spricht Lang über ihre Aufgaben. Dabei geht es unter anderem darum, wie ein Theater finanziell geführt wird. Auch wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, erzählt Anna-Maria Lang im Interview.
11/29/201825 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Anna-Maria Lang, Assistentin des Intendanten

Anna-Maria Lang ist Mitarbeiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Sie arbeitet in der Verwaltung und als Assistentin des Intendanten. Im Gespräch mit den Moderator*innen Silvia Drobny und Florian Bender spricht Lang über ihre Aufgaben. Dabei geht es unter anderem darum, wie ein Theater finanziell geführt wird. Auch wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, erzählt Anna-Maria Lang im Interview.
11/29/201825 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Ivana Langmajer ist Schauspielerin. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster gehört Ivana Langmajer fest zum Ensemble. Bei "Welle WBT" berichtet die Schauspielerin von ihrem Zusammenspiel mit ihren ehemaligen Schauspiellehrern und ihren Rollen in dem Stück "Jugend ohne Gott". Die Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender sprechen außerdem über den Ausflug des Wolfgang Borchert Theaters nach Sankt Petersburg. Dort wurde die Koproduktion mit dem Drama-Theater Rjasan aus Russland "Die Schroffensteins – Eine Familienschlacht" aufgeführt.
11/6/201855 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Ivana Langmajer ist Schauspielerin. Am Wolfgang Borchert Theater in Münster gehört Ivana Langmajer fest zum Ensemble. Bei "Welle WBT" berichtet die Schauspielerin von ihrem Zusammenspiel mit ihren ehemaligen Schauspiellehrern und ihren Rollen in dem Stück "Jugend ohne Gott". Die Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender sprechen außerdem über den Ausflug des Wolfgang Borchert Theaters nach Sankt Petersburg. Dort wurde die Koproduktion mit dem Drama-Theater Rjasan aus Russland "Die Schroffensteins – Eine Familienschlacht" aufgeführt.
11/6/201855 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner, Regisseurin vom Theaterstück "Heisenberg"

Premiere im Wolfgang Borchert Theater in Münster: Im Oktober 2018 wird das Theaterstück "Heisenberg" erstmals aufgeführt. Regisseurin Tanja Weidner spricht mit Silvia Drobny und Florian Bender von "Welle WBT" über die Idee zum Stück. In "Heisenberg" geht es um eine Liebesgeschichte zwischen zwei sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten. Der Name des Physikers Werner Heisenberg fällt im Theaterstück nicht. Warum der Wissenschaftler trotzdem einen großen Einfluss auf die Geschichte hat, verrät Regisseurin Tanja Weidner im Interview.
10/9/201854 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Tanja Weidner, Regisseurin vom Theaterstück "Heisenberg"

Premiere im Wolfgang Borchert Theater in Münster: Im Oktober 2018 wird das Theaterstück "Heisenberg" erstmals aufgeführt. Regisseurin Tanja Weidner spricht mit Silvia Drobny und Florian Bender von "Welle WBT" über die Idee zum Stück. In "Heisenberg" geht es um eine Liebesgeschichte zwischen zwei sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten. Der Name des Physikers Werner Heisenberg fällt im Theaterstück nicht. Warum der Wissenschaftler trotzdem einen großen Einfluss auf die Geschichte hat, verrät Regisseurin Tanja Weidner im Interview.
10/9/201854 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Hartmut Uhlemann, Regisseur im Interview, 24h Münster

Hartmut Uhlemann inszeniert die Eröffnungspremiere am Wolfgang Borchert Theater in Münster. "Willkommen" heißt das neue Stück vom Autorenduo Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Im Gespräch erzählt der Hamburger Regisseur Uhlemann, was ihn an dem Stück fasziniert und was es für Herausforderungen bei der Inszenierung gab. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Theater-Projekt "24h Münster". Dabei stellen verschiedene Künstlerinnen und Künstler an unterschiedlichen Orten in Münster Inszenierungen vor, die sich in irgendeiner Form mit der Stadt auseinandersetzen.
9/4/201856 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Hartmut Uhlemann, Regisseur im Interview, 24h Münster

Hartmut Uhlemann inszeniert die Eröffnungspremiere am Wolfgang Borchert Theater in Münster. "Willkommen" heißt das neue Stück vom Autorenduo Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Im Gespräch erzählt der Hamburger Regisseur Uhlemann, was ihn an dem Stück fasziniert und was es für Herausforderungen bei der Inszenierung gab. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Theater-Projekt "24h Münster". Dabei stellen verschiedene Künstlerinnen und Künstler an unterschiedlichen Orten in Münster Inszenierungen vor, die sich in irgendeiner Form mit der Stadt auseinandersetzen.
9/4/201856 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Wolfgang Borchert Theater - Spielplan 2018/2019

Tanja Weidner ist Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater und stellt den Spielplan 2018/2019 vor. Bei "Welle WBT" erzählt sie von einem Buch, das die Geschichte des Theaters in Münster erzählt. Weidner gibt das Buch mit heraus. Ab dem 22. September 2018 beginnt die neue Spielzeit am Münsteraner Theater. Eröffnen wird die Saison das Stück "Willkommen". Außerdem feiern die Stücke "Heisenberg" und "Jugend ohne Gott" ihre Premieren. Moderatorin Silvia Drobny und Tanja Weidner sprechen über jede einzelne Premiere und was die Stücke ausmacht. Die weiteren Premiere-Vorstellungen in der Spielzeit 2018/2019: "Mutter Courage und ihre Kinder", "Die Marquise von O…", "Mitwisser" und "Europa verteidigen".
7/10/201824 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Wolfgang Borchert Theater - Spielplan 2018/2019

Tanja Weidner ist Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater und stellt den Spielplan 2018/2019 vor. Bei "Welle WBT" erzählt sie von einem Buch, das die Geschichte des Theaters in Münster erzählt. Weidner gibt das Buch mit heraus. Ab dem 22. September 2018 beginnt die neue Spielzeit am Münsteraner Theater. Eröffnen wird die Saison das Stück "Willkommen". Außerdem feiern die Stücke "Heisenberg" und "Jugend ohne Gott" ihre Premieren. Moderatorin Silvia Drobny und Tanja Weidner sprechen über jede einzelne Premiere und was die Stücke ausmacht. Die weiteren Premiere-Vorstellungen in der Spielzeit 2018/2019: "Mutter Courage und ihre Kinder", "Die Marquise von O…", "Mitwisser" und "Europa verteidigen".
7/10/201824 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der Sturm" - Shakespeare-Premiere auf schwimmender Bühne

"Der Sturm" von William Shakespeare - aufgeführt auf einer schwimmenden Insel: Das plant Regisseur Meinhard Zanger. Im Gespräch mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender erzählt Meinhard Zanger, welche Schwierigkeiten es bei einer Inszenierung auf dem Wasser gibt. Dazu geht es um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in dem Stück und Shakespeares Hommage an das Theater. Bühnenbildner Darko Petrovic berichtet außerdem über den aufwändigen Bau der Wasserbühne.
6/5/201858 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der Sturm" - Shakespeare-Premiere auf schwimmender Bühne

"Der Sturm" von William Shakespeare - aufgeführt auf einer schwimmenden Insel: Das plant Regisseur Meinhard Zanger. Im Gespräch mit den Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender erzählt Meinhard Zanger, welche Schwierigkeiten es bei einer Inszenierung auf dem Wasser gibt. Dazu geht es um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in dem Stück und Shakespeares Hommage an das Theater. Bühnenbildner Darko Petrovic berichtet außerdem über den aufwändigen Bau der Wasserbühne.
6/5/201858 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Ich werde nicht hassen" - Einpersonenstück

Izzeldin Abuelaish ist im Gazastreifen geboren und aufgewachsen. Durch ein Stipendium konnte er in Ägypten Gynäkologie studieren. Trotz der andauernden Krise in der Region hat Abuelaish eine Familie gründen können. Nachdem er jedoch seine Frau und drei seiner Kinder durch den Krieg verloren hatte, wanderte er mit den verbliebenen Familienmitgliedern aus. Die Geschichte seines Lebens erzählt das Theaterstück "Ich werde nicht hassen", das vom Wolfgang Borchert Theater in Münster aufgeführt wird. Schauspieler Jürgen Lorenzen spielt den Erzähler - die einzige Rolle des Stücks. Im Interview spricht er über die Schwierigkeiten der Rolle und das Leben des Autors von "Ich werde nicht hassen".
4/5/201825 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Ich werde nicht hassen" - Einpersonenstück

Izzeldin Abuelaish ist im Gazastreifen geboren und aufgewachsen. Durch ein Stipendium konnte er in Ägypten Gynäkologie studieren. Trotz der andauernden Krise in der Region hat Abuelaish eine Familie gründen können. Nachdem er jedoch seine Frau und drei seiner Kinder durch den Krieg verloren hatte, wanderte er mit den verbliebenen Familienmitgliedern aus. Die Geschichte seines Lebens erzählt das Theaterstück "Ich werde nicht hassen", das vom Wolfgang Borchert Theater in Münster aufgeführt wird. Schauspieler Jürgen Lorenzen spielt den Erzähler - die einzige Rolle des Stücks. Im Interview spricht er über die Schwierigkeiten der Rolle und das Leben des Autors von "Ich werde nicht hassen".
4/5/201825 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Harold und Maude" - Theaterpremiere

In dieser Ausgabe der Welle WBT steht die Premiere von "Harold und Maude" im Wolfgang Borchert Theater in Münster im Zentrum. Harold fingiert Selbstmorde, um die Aufmerksamkeit seiner Mutter zu erlangen - ohne Erfolg. Maude ist eine lebenslustige Frau, die gerne auf Beerdigungen geht und von Besitz nicht viel hält. Die zwei begegnen und verlieben sich. Ein Skandal, denn Maude ist 60 Jahre älter als Harold. Zu Gast im Studio ist Regisseurin Kathrin Sievers, die die Zeitlosigkeit der Geschichte genauso mag, wie den überdrehten Humor. Gemeinsam mit den Moderatoren spricht sie über das Stück, die Charaktere und die Besonderheiten der Besetzung. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps für den März, einen Ausblick auf die April-Premiere und ein Gewinnspiel.
3/7/201825 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: "Harold und Maude" - Theaterpremiere

In dieser Ausgabe der Welle WBT steht die Premiere von "Harold und Maude" im Wolfgang Borchert Theater in Münster im Zentrum. Harold fingiert Selbstmorde, um die Aufmerksamkeit seiner Mutter zu erlangen - ohne Erfolg. Maude ist eine lebenslustige Frau, die gerne auf Beerdigungen geht und von Besitz nicht viel hält. Die zwei begegnen und verlieben sich. Ein Skandal, denn Maude ist 60 Jahre älter als Harold. Zu Gast im Studio ist Regisseurin Kathrin Sievers, die die Zeitlosigkeit der Geschichte genauso mag, wie den überdrehten Humor. Gemeinsam mit den Moderatoren spricht sie über das Stück, die Charaktere und die Besonderheiten der Besetzung. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps für den März, einen Ausblick auf die April-Premiere und ein Gewinnspiel.
3/7/201825 minutes, 1 second
Episode Artwork

Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren

Marlon Brodda, Auszubildender für Veranstaltungstechnik am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster, berichtet bei "Welle WBT" über seine Ausbildung und warum er dafür sein Studium abgebrochen hat. Er beschreibt außerdem, wie er Atmosphären durch Licht schafft. Im Gespräch mit dem Moderatoren-Team Silvia Drobny und Florian Bender spricht Brodda auch über seine Statistenrolle in "GHETTO". Das Schauspiel mit Musik feierte im Januar 2018 seine bewegende Premiere. Das Theaterensemble sei mit Standing Ovations und von sichtlich berührten Menschen gefeiert worden. Außerdem schaut das Theatermagazin aus Münster auf die anstehenden Premieren von "HAROLD UND MAUDE", einer schwarzen Komödie von Colin Higgins, und "ICH WERDE NICHT HASSEN". Das Solo-Stück entstammt aus der Feder von Izzeldin Abuelaish. Der palästinensische Gynäkologe erzählt seine Geschichte, um Frieden und Aussöhnung zu erreichen.
2/8/201824 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren

Marlon Brodda, Auszubildender für Veranstaltungstechnik am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster, berichtet bei "Welle WBT" über seine Ausbildung und warum er dafür sein Studium abgebrochen hat. Er beschreibt außerdem, wie er Atmosphären durch Licht schafft. Im Gespräch mit dem Moderatoren-Team Silvia Drobny und Florian Bender spricht Brodda auch über seine Statistenrolle in "GHETTO". Das Schauspiel mit Musik feierte im Januar 2018 seine bewegende Premiere. Das Theaterensemble sei mit Standing Ovations und von sichtlich berührten Menschen gefeiert worden. Außerdem schaut das Theatermagazin aus Münster auf die anstehenden Premieren von "HAROLD UND MAUDE", einer schwarzen Komödie von Colin Higgins, und "ICH WERDE NICHT HASSEN". Das Solo-Stück entstammt aus der Feder von Izzeldin Abuelaish. Der palästinensische Gynäkologe erzählt seine Geschichte, um Frieden und Aussöhnung zu erreichen.
2/8/201824 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Ghetto" - Theaterpremiere

"Ghetto" - ein Schauspiel mit Musik inszeniert von Meinhard Zanger feiert im Januar 2018 Premiere im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. In der Geschichte des israelischen Journalisten und Theaterautoren Joshua Sobols geht es um eine Theatertruppe im Ghetto der litauischen Stadt Wilna 1942. Die Musik sei dabei nicht Hintergrund, sondern erzähle die Geschichte mit. Schauspieler Florian Bender und Dramaturgin Silvia Drobny sprechen mit Regisseur Meinhard Zanger über seine Gründe gerade dieses Stück zu inszenieren. "Ghetto" ist für ihn Erinnerungskultur und zeige wie Menschen zu Tieren gemacht und ausgegrenzt werden. Neben Musik wie "Rebell" von "Die Ärzte" ist auch eine Gesangsprobe von Jannike Schubert zu hören, die im Stück die Sängerin Chaja spielt. Außerdem verrät Veranstaltungstechniker Max Willmes in der Sendung, wie er auf der Bühne Menschen aufhängt ohne sie dabei zu umzubringen.
1/9/201825 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Ghetto" - Theaterpremiere

"Ghetto" - ein Schauspiel mit Musik inszeniert von Meinhard Zanger feiert im Januar 2018 Premiere im "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. In der Geschichte des israelischen Journalisten und Theaterautoren Joshua Sobols geht es um eine Theatertruppe im Ghetto der litauischen Stadt Wilna 1942. Die Musik sei dabei nicht Hintergrund, sondern erzähle die Geschichte mit. Schauspieler Florian Bender und Dramaturgin Silvia Drobny sprechen mit Regisseur Meinhard Zanger über seine Gründe gerade dieses Stück zu inszenieren. "Ghetto" ist für ihn Erinnerungskultur und zeige wie Menschen zu Tieren gemacht und ausgegrenzt werden. Neben Musik wie "Rebell" von "Die Ärzte" ist auch eine Gesangsprobe von Jannike Schubert zu hören, die im Stück die Sängerin Chaja spielt. Außerdem verrät Veranstaltungstechniker Max Willmes in der Sendung, wie er auf der Bühne Menschen aufhängt ohne sie dabei zu umzubringen.
1/9/201825 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Technische Leitung im Wolfgang Borchert Theater

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Stephanie Kniesbeck nun schon als Technische Leiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Ursprünglich wollte sie Industriedesign in Saarbrücken studieren, doch nach einem Praktikum beim Theater wurde ihr eine Ausbildung angeboten und so blieb sie bis heute dort. Zu ihrem Beruf gehöre es, dass sie den Überblick über die Schneiderei und den Malersaal behalte, Umbauten organisiere und Kalkulationen aufstelle. Gerade der Austausch mit Auszubildenden gefällt ihr sehr gut. Außerdem fasziniert Kniesbeck an ihrem Beruf besonders die Mischung aus Technik und Kreativität.
12/5/201725 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Technische Leitung im Wolfgang Borchert Theater

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Stephanie Kniesbeck nun schon als Technische Leiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Ursprünglich wollte sie Industriedesign in Saarbrücken studieren, doch nach einem Praktikum beim Theater wurde ihr eine Ausbildung angeboten und so blieb sie bis heute dort. Zu ihrem Beruf gehöre es, dass sie den Überblick über die Schneiderei und den Malersaal behalte, Umbauten organisiere und Kalkulationen aufstelle. Gerade der Austausch mit Auszubildenden gefällt ihr sehr gut. Außerdem fasziniert Kniesbeck an ihrem Beruf besonders die Mischung aus Technik und Kreativität.
12/5/201725 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve und Johannes Langer, Premiere des Theaterstücks "Wunschkinder"

Die Schauspieler Rosana Cleve und Johannes Langer sind neu im Ensemble vom "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Zusammen sind sie bei "Welle WBT" und geben Einblick in ihren Beruf. Außerdem spielen sie gemeinsam im Stück "Wunschkinder" mit. Das neue Stück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz beschreibt das zwiespältige Verhältnis von Eltern zu ihren Kindern: Wünscht man seinen Kindern, ihr individuelles Glück zu finden oder projiziert man seine eigenen Wünsche auf die Kinder? Das Stück feiert Ende November 2017 seine Premiere.
11/7/201724 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Rosana Cleve und Johannes Langer, Premiere des Theaterstücks "Wunschkinder"

Die Schauspieler Rosana Cleve und Johannes Langer sind neu im Ensemble vom "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Zusammen sind sie bei "Welle WBT" und geben Einblick in ihren Beruf. Außerdem spielen sie gemeinsam im Stück "Wunschkinder" mit. Das neue Stück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz beschreibt das zwiespältige Verhältnis von Eltern zu ihren Kindern: Wünscht man seinen Kindern, ihr individuelles Glück zu finden oder projiziert man seine eigenen Wünsche auf die Kinder? Das Stück feiert Ende November 2017 seine Premiere.
11/7/201724 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der letzte Vorhang" - Premiere der Zwei-Personen-Komödie

Die Premiere des Zwei-Personen-Stücks "Der letzte Vorhang" am Wolfgang Borchert Theater in Münster ist Thema bei Silvia Drobny und Florian Bender. Die beiden Darsteller Monika Hess-Zanger und Jürgen Lorenzen sind im "Welle WBT"-Studio zu Gast, um über ihre Arbeit zu sprechen. In der Komödie geht es um das ehemalige, alternde Schauspielerpaar Lies und Richard. Nach Jahrzehnten proben die beiden noch einmal ein Stück, das sie bereits vor vielen Jahren gemeinsam gespielt haben. Inspiriert sind die Figuren von Elizabeth Taylor und Richard Burton. Die Proben zu "Der letzte Vorhang" sind für die Hess-Zanger und Lorenzen besonders intensiv, da sie nur zu zweit auf der Bühne stehen. Durch das reduzierte Bühnenbild liegt die komplette Aufmerksamkeit auf ihnen. Deshalb sei vor allem das Vertrauen zwischen den beiden Darstellern wichtig. Das Stück stammt von der Niederländerin Maria Goos und wird von Meinhard Zanger inszeniert. Die Premiere des Stücks findet am 12. Oktober 2017 statt.
10/5/201755 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Der letzte Vorhang" - Premiere der Zwei-Personen-Komödie

Die Premiere des Zwei-Personen-Stücks "Der letzte Vorhang" am Wolfgang Borchert Theater in Münster ist Thema bei Silvia Drobny und Florian Bender. Die beiden Darsteller Monika Hess-Zanger und Jürgen Lorenzen sind im "Welle WBT"-Studio zu Gast, um über ihre Arbeit zu sprechen. In der Komödie geht es um das ehemalige, alternde Schauspielerpaar Lies und Richard. Nach Jahrzehnten proben die beiden noch einmal ein Stück, das sie bereits vor vielen Jahren gemeinsam gespielt haben. Inspiriert sind die Figuren von Elizabeth Taylor und Richard Burton. Die Proben zu "Der letzte Vorhang" sind für die Hess-Zanger und Lorenzen besonders intensiv, da sie nur zu zweit auf der Bühne stehen. Durch das reduzierte Bühnenbild liegt die komplette Aufmerksamkeit auf ihnen. Deshalb sei vor allem das Vertrauen zwischen den beiden Darstellern wichtig. Das Stück stammt von der Niederländerin Maria Goos und wird von Meinhard Zanger inszeniert. Die Premiere des Stücks findet am 12. Oktober 2017 statt.
10/5/201755 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Die Schroffensteins - Eine Familienschlacht" - Premiere

Das Stück "Die Schroffensteins - Eine Familienschlacht" von Heinrich von Kleist wird in Kooperation mit dem "Drama Theater Rjasan" in Russland aufgeführt. Vier deutsche und vier russische Darsteller spielen unter der Leitung von Tanja Weidner in dem zweisprachigen Familiendrama mit. In dem Stück geht es um Streit, Erbe und Liebe. Im Interview sprechen die Regisseurin, die Schauspieler aus Münsters Partnerstadt Rjasan sowie Dolmetscherin Tatjana Tolskaya über die Herausforderungen bei der Arbeit mit einem internationalen Ensemble. Schwierig sei dabei nicht nur die Sprachbarriere, sondern auch der Zeitplan des Projekts. Das Stück feiert am 9. September 2017 Premiere.
9/5/201757 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: "Die Schroffensteins - Eine Familienschlacht" - Premiere

Das Stück "Die Schroffensteins - Eine Familienschlacht" von Heinrich von Kleist wird in Kooperation mit dem "Drama Theater Rjasan" in Russland aufgeführt. Vier deutsche und vier russische Darsteller spielen unter der Leitung von Tanja Weidner in dem zweisprachigen Familiendrama mit. In dem Stück geht es um Streit, Erbe und Liebe. Im Interview sprechen die Regisseurin, die Schauspieler aus Münsters Partnerstadt Rjasan sowie Dolmetscherin Tatjana Tolskaya über die Herausforderungen bei der Arbeit mit einem internationalen Ensemble. Schwierig sei dabei nicht nur die Sprachbarriere, sondern auch der Zeitplan des Projekts. Das Stück feiert am 9. September 2017 Premiere.
9/5/201757 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielzeit 2017/2018 im Wolfgang Borchert Theater Münster

Meinhard Zanger, Intendant vom Wolfgang Borchert Theater Münster (WBT), zieht ein Resümee der aktuellen Spielzeit. Neben seinen Eindrücken über die vergangenen Aufführungen spricht er auch über den Spielplan 2017/2018. "Versöhnung" lautet das Motto - doch damit werde das WBT laut Zanger keinesfalls ruhiger. Eröffnet wird die neue Saison am 9. September 2017 mit "Die Schroffentsteins - Eine Familienschlacht" - in deutsch-russischer Erstaufführung. Neben den sieben Premieren, die von Klassikern bis zeitgenössischen Inszenierungen reichen, spricht Zanger auch über die Veränderungen im festen Ensemble.
7/4/201724 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Spielzeit 2017/2018 im Wolfgang Borchert Theater Münster

Meinhard Zanger, Intendant vom Wolfgang Borchert Theater Münster (WBT), zieht ein Resümee der aktuellen Spielzeit. Neben seinen Eindrücken über die vergangenen Aufführungen spricht er auch über den Spielplan 2017/2018. "Versöhnung" lautet das Motto - doch damit werde das WBT laut Zanger keinesfalls ruhiger. Eröffnet wird die neue Saison am 9. September 2017 mit "Die Schroffentsteins - Eine Familienschlacht" - in deutsch-russischer Erstaufführung. Neben den sieben Premieren, die von Klassikern bis zeitgenössischen Inszenierungen reichen, spricht Zanger auch über die Veränderungen im festen Ensemble.
7/4/201724 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jannike Schubert, Schauspielerin im Wolfgang Borchert Theater in Münster

Schauspielerin Jannike Schubert gehört neuerdings zum Ensemble im Wolfgang Borchert Theater in Münster. Vorher arbeitete sie in Eisenach und spielte dort unter anderem Katharina von Bora. Sie tritt nun in Münster im Stück "Das neue Jerusalem" auf. Die Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spielen mit Jannike Schubert "Jeopardy": Sie nennen Worte oder Namen, Jannike Schubert stellt die dazu passende Frage als Antwort. Weitere Themen der Sendung: Veranstaltungstipps für den Juni und ein Gewinnspiel.
6/1/201724 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Jannike Schubert, Schauspielerin im Wolfgang Borchert Theater in Münster

Schauspielerin Jannike Schubert gehört neuerdings zum Ensemble im Wolfgang Borchert Theater in Münster. Vorher arbeitete sie in Eisenach und spielte dort unter anderem Katharina von Bora. Sie tritt nun in Münster im Stück "Das neue Jerusalem" auf. Die Moderatoren Silvia Drobny und Florian Bender spielen mit Jannike Schubert "Jeopardy": Sie nennen Worte oder Namen, Jannike Schubert stellt die dazu passende Frage als Antwort. Weitere Themen der Sendung: Veranstaltungstipps für den Juni und ein Gewinnspiel.
6/1/201724 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Das neue Jerusalem

Das Theaterstück "Das neue Jerusalem" zeigt das Münster zwischen den Jahren 1534 und 1535: die Zeit des Täuferreichs. Intendant und Regisseur Meinhard Zanger beschreibt die Inszenierung als "lebendig, bunt und schauerlich". Im Gespräch mit Moderatorin Silvia Drobny und Schauspieler Florian Bender berichtet er von der gemeinsamen Arbeit mit der Autorin Arna Aley. - Sie hat das Stück extra für das Wolfgang Borchert Theater geschrieben. Das Besondere daran: Ein historischer Stoff wird Grundlage für ein Theaterstück - aus dem auch für die heutige Zeit noch einiges mitgenommen werden kann.
5/23/201756 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Welle WBT: Das neue Jerusalem

Das Theaterstück "Das neue Jerusalem" zeigt das Münster zwischen den Jahren 1534 und 1535: die Zeit des Täuferreichs. Intendant und Regisseur Meinhard Zanger beschreibt die Inszenierung als "lebendig, bunt und schauerlich". Im Gespräch mit Moderatorin Silvia Drobny und Schauspieler Florian Bender berichtet er von der gemeinsamen Arbeit mit der Autorin Arna Aley. - Sie hat das Stück extra für das Wolfgang Borchert Theater geschrieben. Das Besondere daran: Ein historischer Stoff wird Grundlage für ein Theaterstück - aus dem auch für die heutige Zeit noch einiges mitgenommen werden kann.
5/23/201756 minutes, 36 seconds