Winamp Logo
WDR 5 Innenwelt – das psychologische Radio Cover
WDR 5 Innenwelt – das psychologische Radio Profile

WDR 5 Innenwelt – das psychologische Radio

German, Personal health, 1 season, 35 episodes, 1 day, 3 hours, 47 minutes
About
Psychologie fasziniert mit Einblick in unsere Innenwelt. Was passiert in unserem Kopf, welche Phänomene begleiten den Alltag? Und was, wenn etwas verkehrt läuft? Bei psychiatrischen Krankheiten ist Hinschauen ein erster wichtiger Schritt.
Episode Artwork

Grübeln: Raus aus dem Gedankenkarussell

Intensives Nachdenken ist eigentlich etwas Gutes. Grübeln dagegen kann zur Belastung werden. Prof. Thomas Ehring von der LMU München erklärt, wann Grübeln zum Problem wird und wie man aus den Gedankenspiralen wieder herauskommt. Von WDR 5.
4/30/202450 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Ich-Stärke: Mein Zugang zu mir selbst

Die Ich-Stärke kommt aus der Psychoanalyse und meint Fähigkeiten wie Resilienz, Selbstwirksamkeit sowie die Regulation der eigenen Emotionen. Wie sie entsteht und gestärkt kann, erklärt Ira-Katharina Petras, Psychologin an der Uniklinik Aachen. Von WDR 5.
4/3/202447 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Mein Auto - deine Gefahr? Fahrtüchtigkeit im hohen Alter

Im Alter lässt die Fahrkompetenz nach. Doch den Führerschein abzugeben fällt oft schwer. Wann es aber sinnvoll ist, erklärt Max Töpper vom Uni-Klinikum Bethel. Der 89-jährige Reinhold berichtet über seine Erfahrungen als Studienteilnehmer. Von WDR 5.
3/26/202446 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Wann fliege ich auf? - Das Impostor-Syndrom

Das "Impostor-Syndrom" meint das Gefühl, trotz guter Leistung eigentlich nichts zu können und irgendwann als Hochstapler aufzufliegen. Was hinter den Selbstzweifeln steckt und was helfen kann, erklärt Dr. Andrea Möllering vom Uni-Klinikum Bethel. Von WDR 5.
3/6/202448 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Achtsamkeit lernen und leben

Achtsamkeit liegt im Trend - und wird oft mit Selbstoptimierung verwechselt. Wie Achtsamkeit aus psychologischer Sicht funktioniert und wie achtsamer leben gelingen kann, erklärt Neuropsychologe Thomas Beblo vom evangelischen Klinikum Bethel. Von WDR 5.
1/31/202450 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Glücksspiel - Wege aus der Sucht

Rund 1,3 Millionen Deutsche leiden an einer Glücksspielsucht. Frank Gauls von der ambulanten Suchthilfe des evangel. Klinikums Bethel erklärt, wie es dazu kommt und wie die Sucht bekämpft werden kann. Ein Betroffener berichtet von seiner Erfahrung. Von WDR 5.
12/19/202348 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Smartphone fürs Kind: Gefahren erkennen und reagieren

Für Kinder und Jugendliche spielt das eigene Smartphone eine riesige Rolle. Dabei können manche digitalen Inhalte schaden. Wann Handynutzung zum Problem wird, erklären die Psychologin Ira Katharina Petras und der Cybermobbing-Experte Peter Sommerhalter. Von WDR 5.
12/7/202349 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Borderline - Achterbahn der Gefühle

Etwa fünf Prozent der Deutschen leben mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung. Was das für die Patienten bedeutet, erklärt Dr. Carolin Steuwe vom evangelischen Uniklinikum Bethel. Ein Betroffener berichtet von seinen Erfahrungen. Von WDR 5.
9/6/202348 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Die Beziehung zu mir: Wie finde ich mich selbst?

Zweifel und Unsicherheit werden die meisten kennen. Warum ist es so schwer, sich selbst zu akzeptieren? Über die Beziehung zu uns selbst sprechen Chefärztin Andrea Möllering vom Ev. Klinikum Bethel und Moderatorin Verena Cappell. Von WDR 5.
8/26/202350 minutes
Episode Artwork

Einsamkeit: Ohne euch ist alles nichts

Man kann von Menschen umgeben sein und sich trotzdem einsam fühlen. Warum ist das so? Psychologin Susanne Bücker und Moderatorin Anja Backhaus sprechen über das beklemmende Gefühl der Einsamkeit und Wege daraus. Von WDR 5.
8/26/202346 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Mensch und Tier: Mein bester Freund hat Fell und Pfoten

Warum sind Haustiere für viele so wichtig und die Beziehung oft so eng und emotional? Psychologin Andrea Beetz erklärt im Gespräch mit Moderatorin Verena Cappell, welche positiven Aspekte Tiere auf die Psyche des Menschen haben. Von WDR 5.
8/26/202350 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Arbeitsbeziehungen: Kollegen sind auch nur Menschen

Manchmal sind Kolleginnen und Kollegen gute Freunde. Zu manchen ist die Beziehung dagegen angespannt. Über Konflikte am Arbeitsplatz und wie wir sie lösen können, spricht Wirtschaftspsychologin Anne Burmeister mit Moderatorin Julia Schöning. Von WDR 5.
8/26/202348 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Partnerschaft: Was macht Liebe aus?

Was hält die Liebe zusammen? Was macht sie aus? Über glückliche Partnerschaften – und was es braucht, um unglückliche womöglich zu retten – diskutieren Paartherapeut Oskar Holzberg und Moderator Ralph Erdenberger. Von WDR 5.
8/26/202348 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Freundschaft: Gemeinsam sind wir stärker

Freundschaft ist eine ganz besondere Art von Liebe. Mit Glück begleiten uns Freunde durchs ganze Leben. Wie gelingt Freundschaft? Darüber reden Franz Josef Neyer, Professor für Persönlichkeitspsychologie, und Moderatorin Julia Schöning. Von WDR5.
8/26/202344 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Lehrer-Schüler-Beziehung: Die Schule des Lebens

Was ist das Besondere der Lehrer-Schüler-Beziehung? Und welchen Einfluss hat das Verhältnis zu Lehrkräften auf unser späteres Leben? Psychologin Ira-Katharina Petras hat im Gespräch mit Moderatorin Anja Backhaus Antworten. Von WDR5.
8/26/202344 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Was bedeuten Ihnen Beziehungen?

Was tun Sie für gute Beziehungen? Warum sind sie Ihnen wichtig? Moderatorin Julia Schöning und Andrea Möllering, Chefärztin am Evangelischen Klinikum Bethel, klären die Fragen der Hörer:innen rund um das Thema Beziehungen. Von WDR5.
8/26/202347 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Vater-Kind-Beziehung: Papa, bist du das?

Was bedeutet die Rolle des Vaters für die Entwicklung des Kindes? Das untersucht Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert. Mit Moderator Ralph Erdenberger spricht sie über Väter heute, ihren Anspruch und Unterschiede zur Mutterrolle. Von WDR 5.
8/26/202350 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Mutter-Kind-Beziehung: Am Anfang war die Mutter

Die erste Beziehung ist die zur Mutter. Wie wichtig ist sie als Bezugsperson? Was eine gelungene Mutter-Kind-Beziehung ausmacht, darüber sprechen Psychologe Jörg Michael Müller und Moderatorin Verena Cappell. Von WDR 5.
8/26/202337 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Transgender - Der Weg zur eigenen Identität

Wer trans* ist, identifiziert sich nicht mit dem Geschlecht seiner Geburt. Was das für Betroffene im Alltag bedeutet und welche Möglichkeiten sie haben, erklärt Inga Knipschild, Psychologin an der Transgender-Ambulanz des evangel. Uniklinikums Bethel. Von WDR 5.
6/28/202344 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Konflikt im Wartezimmer - Stress für die Psyche

Medizinisches Personal leidet oft unter aggressivem Verhalten von Patienten oder Angehörigen. Wie Konflikte vermieden werden können, erklären Dr. Steffi Koch-Stoecker und Notaufnahmeleiter Dr. Hans Werner Kottkamp vom evangel. Uniklinikum Bethel. Von WDR 5.
6/21/202348 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

ADHS bei Erwachsenen: Wege aus dem Chaos

Konzentrationsprobleme, Impulsivität und ein Versinken im gedanklichen und tatsächlichen Chaos: So beschreiben erwachsene Betroffene ihren Alltag mit ADHS, der Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung. Wie und wo finden sie dauerhaft Hilfe? Von WDR 5.
6/1/202346 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Über Selbstbewusstsein und Unsicherheit

Selbstzweifel kennen die meisten Menschen. Dr. Andrea Möllering vom evangelischen Uniklinikum Bethel zeigt, wie Unsicherheiten mit unserem Selbstbewusstsein zusammenhängen und wie man dieses stärken kann. Von WDR 5.
4/26/202348 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

"Burnout": Ich kann nicht mehr – wie lange noch?

Überforderung, Belastung, Dauerstress: "Burnout" wird mittlerweile eher als Erschöpfungsdepression bezeichnet. Warum Menschen in diesen Zustand geraten und welche Lösungen es gibt, erklärt Prof. Martin Driessen vom evangelischen Uniklinikum Bethel. Von WDR 5.
4/5/202348 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Schizophrenie: Leben mit den Stimmen im Kopf

Psychotische Zustände und Stimmen, die nicht real sind: Schizophrenie ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Dr. Steffi Koch-Stoecker vom evangelischen Uniklinikum Bethel erklärt, wie Schizophrenie entsteht und behandelt werden kann. Von WDR 5.
3/1/202350 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Narzissmus erkennen und gegensteuern

Großspurig, selbstverliebt, berechnend: Manche Menschen scheinen nur um sich selbst zu kreisen. Wie man mit ihnen umgeht und wie man narzisstisches Verhalten bei sich selbst identifiziert, erklärt Dr. Stephan Röpke von der Charité Berlin und den Oberberg Kliniken. Von WDR 5.
1/31/202348 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Inneres Kind: Wie mich meine Vergangenheit beeinflusst

Dieses Modell beschreibt, wie die Kindheit das Handeln im Erwachsenenleben beeinflussen kann. Dr. Kristina Hennig-Fast von der Uni-Klinik Bethel zeigt, wie man sich das innere Kind zu Nutze macht und wo Vorsicht geboten ist. Von WDR 5.
1/3/202347 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Sucht erkennen und bekämpfen

Ab wann ist es zu viel? Eine zermarternde Frage. Wie man den eigenen Konsum einschätzen kann, erklärt Dr. Martin Reker von der Uniklinik Bethel. Es geht dabei nicht nur um Alkohol. Von WDR 5.
12/27/202249 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Therapie: Welcher Ansatz passt zu mir?

Der Eindruck, dass etwas nicht stimmt, kann sich sehr unangenehm anfühlen. Dr. Anke Bebermeier von der Uniklinik Bethel zeigt auf, wann es sich lohnt, eine Psychotherapie zu beginnen und warum man nicht zu lange warten sollte. Von WDR 5.
11/30/202246 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Blinder Fleck: Was ich unbewusst von mir preisgebe

Alle bemerken etwas an mir - nur ich nicht: Was sehr unangenehm klingt, wird gemeinhin als blinder Fleck beschrieben. Dr. Andrea Möllering von der Uniklinik Bethel erklärt, wie man die Sicht auf sich selbst schärfen kann. Von WDR 5.
11/1/202247 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Wunder Punkt: Dr. Robers beantwortet Ihre Fragen

Der wunde Punkt zeigt, wo wir emotional besonders verletzlich sind. Dr. Sabine Robers von der Uni-Klinik Bethel beantwortet diesmal Fragen von Hörerinnen und Hörern zur ersten Folge zu dem Thema. Von WDR 5.
10/11/202248 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Angehörige pflegen: Wie ich meine Grenzen erkenne

Sich um einen Mitmenschen zu kümmern, ist oft kräftezehrend. Angehörigenpflege kann aber auch sehr erfüllend sein, wie Thomas Baron von der Uni-Klinik Bethel betont. Er erklärt, wie das gelingen kann und wie sich Beziehungen verändern. Von WDR5.
10/4/202247 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Wunder Punkt: Kränkungen verstehen und bewältigen

Der wunde Punkt lässt uns spüren, wo unsere Psyche besonders verletzlich ist. Oft liegt der Ursprung Jahrzehnte zurück. Ihn zu identifizieren, könne Ordnung in die Gefühlswelt bringen, sagt Psychotherapeutin Sabine Robers von der Uni-Klinik Bethel. Von WDR5.
8/3/202246 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Mediensucht bei Minderjährigen: Worauf können Eltern achten?

Nicht mehr ansprechbar sein und wie gebannt auf den blinkenden Bildschirm schauen: Mediensucht bei Kindern und Jugendlichen beginnt meist schleichend. Auf welche Zeichen Eltern achten sollten, erklärt Jugendpsychiater Volker Mauck vom Klinikum Bethel. Von WDR 5.
6/30/202247 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Depression im Alter: Was Angehörige tun können

Antriebslosigkeit, Schwindel oder etwa Schmerzen: Psychische Erkrankungen bei Senioren können unterschiedlich zu Tage treten. Was dagegen hilft und inwiefern die Depression im Alter besonders ist, erklärt Ulrich Schmid-Furstoss vom Klinikum Bethel. Von WDR 5.
6/1/202247 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Wie leben mit Traumata durch Flucht und Vertreibung?

Der Ukraine-Krieg hat Ängste hochgespült, die viele heutzutage wohl nicht mehr für möglich gehalten haben. Häufig ist die Rede vom Trauma, einer Situation mit enormer Bedrohung, die Menschen unvermittelt hilflos zurücklässt. Von WDR 5.
5/4/202247 minutes, 34 seconds