Winamp Logo
Wall Street mit Markus Koch - featured by Handelsblatt Cover
Wall Street mit Markus Koch - featured by Handelsblatt Profile

Wall Street mit Markus Koch - featured by Handelsblatt

German, Finance, 1 season, 964 episodes, 1 day, 7 hours, 13 minutes
About
Herzlich Willkommen bei dem Podcast „Wall Street mit Markus Koch“. Seit Mitte der 90er Jahre berichte ich unter anderem für nTV und das Handelsblatt direkt von der Wall Street und dort auch aus der New Yorker Aktienbörse über das Auf und Ab am amerikanischen Aktienmarkt. Ob ProfiTrader oder Privatanleger - dieser Podcast ist für alle, die sich für Aktien, Anleihen, Gold und Rohstoffe, Investieren und Trading interessieren. Welche Aktien liegen im Trend und welchen geht gerade die Luft raus? Worauf achtet die Wall Street ganz besonders? Wo liegen die Chancen und wo die unterschwelligen Gefahren? Was bewegt die Kurse und worüber spricht man eigentlich gerade in der New Yorker Finanzmeile? Die Antworten gibt es jeden Tag bis spätestens 16 Uhr in diesem Podcast. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen!
Episode Artwork

UBS sieht S&P 500 bei 6000 | Ergebnisse überwiegend freundlich

Werbung | Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! Werbung | Sichere dir jetzt einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 praktische AG1 Travel Packs GRATIS und informiere dich auf https://www.drinkag1.com/wallstreet zu den gesundheitsbezogenen Angaben. Hole dir AG1 im Abo nach Hause, ganz ohne Vertragslaufzeit. +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der S&P 500 konnte gestern den neunten Rekord in Folge verbuchen. Wir sehen eine Fortsetzung eines Comebacks der ungeliebten Kandidaten, mit dem Russell 2000 für Nebenwerte auf dem höchsten Niveau seit Januar 2022. Im Fokus steht die Berichtssaison, mit fünfzig Quartalszahlen allein in dieser Woche. Die vor dem Opening gemeldeten Ergebnisse der Bank of America, wie auch von Morgan Stanley, PNC Financial, State Street und UnitedHealth, lagen alle über den Zielen des Marktes. Außerdem bestätigt die UBS für den S&P 500 das Jahresendziel von 5600. Ende 2025 soll der Index die Marke von 6000 erreichen.
7/16/202422 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Trump baut Vorsprung aus | Hoffnung auf Zinssenkungen | Viele Tech-Upgrades

Werbung | Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! Werbung | Sichere dir jetzt einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 praktische AG1 Travel Packs GRATIS und informiere dich auf https://www.drinkag1.com/wallstreet zu den gesundheitsbezogenen Angaben. Hole dir AG1 im Abo nach Hause, ganz ohne Vertragslaufzeit. +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das Trump-Attentat festigt die Chancen eines Wahlsiegs von Donald Trump, mit einer wahrscheinlichen Mehrheit der Republikaner im Senat und Repräsentantenhaus. Nach dem Reagan-Attentat im März 1981, zog die Zustimmen für ihn umgehend um 7 Punkte an. Der zunehmende Vorsprung von Trump wirkt sich an der Wall Street positiv aus, weil die Unsicherheit zum Wahlausgang dadurch abnimmt. Gleichzeitig hofft die Wall Street heute auf weitere Signale von FED-Chef Jerome Powell, dass eine Zinswende nun gesetzt ist. Ab dieser Woche rückt die Berichtssaison in den Fokus der Marktteilnehmer. Vor dem Handelsstart haben BlackRock und Goldman Sachs die Ertragsziele der Wall Street übertroffen. Wir sehen im Tech-Sektor erneut zahlreiche Upgrades oder steigende Kursziele, unter anderem für AMD, Apple, NVIDIA und Taiwan Semiconductor.
7/15/202423 minutes, 1 second
Episode Artwork

Heiße Erzeugerpreise | Ergebnisse der Großbanken

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Sommerspecial: www.handelsblatt.com/sommer24 * Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Marktlage bleibt angeschlagen, mit den Erzeugerpreisen auf breiter Front über den Zielen des Marktes. Die meisten Quartalszahlen fallen zudem uneinheitlich bis teils enttäuschend aus. Während die Aktien der Citigroup und Bank of New York von den Ergebnissen profitieren, stehen die Aktien von J.P. Morgan und Wells Fargo unter Druck. Trotz der kritischen Kommentare des Managements zum Nachfrageumfeld, profitieren die Aktien von Fastenal von den Quartalszahlen. *Werbung
7/12/202420 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Sinkflug bei Delta Air und Pepsi | Verbraucherpreise im Fokus

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. TEXT *Werbung
7/11/202424 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Tech-Rallye geht weiter | Tesla nach fast 50% Rallye im Fokus

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der schleichende Auftrieb der letzten Tage setzt sich vorbörslich fort. Der S&P 500 blickt bereits auf den fünften Handelstag kontinuierlicher Kursgewinne, mit dem Nasdaq sieben Handelstage in Folge auf Rekordniveau. Die Umsätze von Taiwan Semiconductor sind im zweiten Quartal stärker gestiegen als erwartet. Nach Corning eine erneut positive Meldung aus dem Tech-Sektor. Gleichzeitig meldet der Marktforscher IDC, dass die PC-Verkaufszahlen im zweiten Quartal 3 Prozent über Vorjahresniveau liegen. Während Dell ein Verkaufsrückgang von 2,4 Prozent gesehen hat, zogen die Verkaufszahlen bei Apple um fast 21% Prozent an. Oracle könnte erneut unter Druck stehen. The Information hatte gestern berichtet, dass xAI eigene Data Center bauen wird, statt die Kapazitäten von Oracle zu mieten. Die Wall Street hatte gehofft, dass die Kooperation zwischen xAI und Oracle langfristig bis zu $10 Mrd. Umsatz generieren würde. *Werbung
7/10/202424 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Naht eine Korrektur? Investment-Strategen vermehrt bearish

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Blicke richten sich auf den heutigen Rechenschaftsbericht von FED-Chef Jerome Powell vor dem Senat. Seine Aussagen sollten signalisieren, dass eine Zinswende zunehmend wahrscheinlich wird. Ansonsten mahnt Morgan Stanley und BTIG vor dem Beginn einer Korrektur. Die Citigroup betont, dass Anleger Gewinne bei den Aktien der KI-Überflieger sichern sollten. Trotzdem haben wir heute gerade in diesem Sektor erneut viele Empfehlungen und steigende Kursziele. Die Bank of America empfiehlt Apple mit einem Ziel von $230 zum Kauf. Bei der Keybank wird das Ziel für Marvell auf $95 angehoben. Die Bank hebt das Ziel für NVIDIA von $130 auf $190 an. Die Marke für Qualcomm steigt von $205 auf $225. *Werbung
7/9/202420 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Jahresendziele für den S&P 500 steigen weiter | Corning und Exxon im Fokus

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die erste Hälfte des Julis ist die historisch beste 2-Wochenphase des Jahres. 2024 scheint keine Ausnahme zu sein. Der S&P 500 konnte trotz der vielen enttäuschenden Wirtschaftsdaten knapp 2 Prozent zulegen, mit dem Nasdaq 3,5 Prozent im Plus. Die wachsende Hoffnung auf eine Zinswende treibt die Wall Street genauso voran, wie der anhaltende Boom bei großen Tech-Werten wie Apple, Amazon, Apple, Meta, Microsoft und Tesla. Diese Woche stehen neben den Juni-Verbraucher- und Erzeugerpreisen auch der Rechenschaftsbericht von FED-Chef Jerome Powell vor dem Senat und Repräsentantenhaus im Fokus. Am Donnerstag fällt zudem der Startschuss für die Berichtssaison, mit den Zahlen von BlackRock, J.P. Morgan und der Citigroup am Freitag. *Werbung
7/8/202420 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Arbeitsmarkt sendet gemischte Signale - Biden vor Aufgabe?

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Sommerspecial: www.handelsblatt.com/sommer24 * Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Am Freitag sehen wir vor Handelsbeginn mehr neu geschaffene Stellen ausserhalb der Landwirtschaft. 206k neue Stellen, erwartet worden waren lediglich 200k. Gleichzeitig steigt die Arbeitslosenquote auf 4,1 % und liegt damit über den erwartenden 4 Prozent der Konsensschätzungen. Gleichzeitig bekommt US Präsident Biden immer mehr politischen Gegenwind zu spüren und muss in einem ABC Interview sein Tauglichkeit für das Amt unter Beweis stellen. *Werbung
7/5/202427 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Robuster Arbeitsmarkt | ADP Daten leicht unter Erwartungen

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Ein gemischtes Bild zeigt sich heute am Arbeitsmarkt in den USA. Im Privatsektor wurden "nur" 150.000 neue Stellen geschaffen, nicht wie erwartet 160.000. Den größten Zuwachs mit 63.000 neuen Stellen verzeichnet das Gastgewerbe bei gleichzeitig weniger stark gestiegenen Löhnen. Auf Jahressicht waren diese um 4,9 % gestiegen und damit so gering wie seit August 2021 nicht mehr. Vor dem morgigen Feiertag spricht heute alles für Gewinnmitnahmen nach dem tollen Start ins zweite Halbjahr. *Werbung
7/3/202423 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen | Warten auf Tesla Auslieferungszahlen

Exklusiver CLARK Deal ➡️ https://www.clark.de/landing/social/wallstreet74/ Lade zwei bestehende Versicherungen hoch und erhalte einen 30€ Gutschein! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der heutige Dienstag ist Zeugnis von Gewinnmitnahmen auf breiterer Front an den US Börsen. Die unterbrochene Handelswoche hat eine Menge zu bieten, Konjunkturdaten, Zahlen aus dem US Automobilsektor, Zahlen zu den offenen Stellen und am Ende der Woche noch die Non Farm Payrolls. Die Erwartungen an die US Notenbank sind mit zwei Zinssenkungen, eine im September und eine im Dezember im Markt sichtbar. Sollte der Arbeitsmarkt am Freitag und die Anträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend besser ausfallen als erwartet, wäre die Zinssekungshoffnung dahin. Doch genau die braucht mehr und mehr der preissensitive US Konsument. Damit er das tut, was er am besten kann - kaufen. *Werbung
7/2/202422 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Rekorde in Sicht | Fest in die zweite Halbzeit

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Start ins zweite Börsenhalbjahr scheint an der Wall Street zu gelingen. Vorbörslich zeigen sich alle wichtigen Indizes mit grünen Vorzeichen. Halten zum Wochenauftakt die Gewinne, oder werden nach neuerlichen Rekordständen bei S&P und NASDAQ wieder Gewinnmitnahmen stattfinden? Eine Reihe von Banken heben nach dem positiven Stresstest der vergangenen Woche angekündigt ihre Dividenden anzuheben und Aktienrückkäufe auszuweiten. Keith Gill ist laut Meldungen bei Chewy eingestiegen. Insgesamt rund neun Millionen Aktien im Wert von 245 Mio. $ hat er im Besitz. Die Aktie kann vorbörslich im zweistelligen Prozentbereich zulegen. *Werbung
7/1/202424 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Biden und Nike haben eines gemeinsam: Eine katastrophale Performance!

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Sommerspecial: www.handelsblatt.com/sommer24 * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Nike und Biden haben eines gemeinsam: Die Aussichten und Performance von beiden sind ausgesprochen schlecht und enttäuschend. Es ist peinlich zu sehen, wie die Demokraten versuchen aus der desaströsen CNN-Fernsehdebatte zwischen Biden und Trump Limonade zu machen. Wie die richtige Reaktion der Medien zeigt, war dieser Auftritt eine massive Niederlage für den amtierenden Präsidenten. Trump dürfte seinen Vorsprung vor Biden ausweiten, was die Wall Street zu freuen scheint. Düster sieht es ebenfalls bei Nike aus. Trotz der Europameisterschaft und der nahenden Olympischen Spiele, senkt das Management die Aussichten für das Fiskaljahr gewaltig. Ein weiters Signal, dass der Konsument auf die Bremse tritt. Der PCE-Inflationsindikator lag im Mai in allen Segmenten im Rahmen der Erwartungen. Die Renditen der Staatsanleihen sinken folglich. *Werbung
6/28/202422 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen Micron | Walgreens bricht 20% ein

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street tendiert vorbörslich etwas schwächer, mit den Aktien von Micron nach den Quartalszahlen unter Druck. Während die Ertrags- und Umsatzziele übertroffen wurden, soll der Umsatz im laufenden Quartal die Erwartungen nur treffen. Nach einer 67 Prozent Rallye in diesem Jahr, sehen wir Gewinnmitnahmen. Die Aktien von Levi Strauss und Walgreens stehen nach den teils enttäuschenden Ergebnissen oder wegen der flauen Aussichten ebenfalls unter Druck. Nach dem Closing meldet Nike Quartalszahlen. Außerdem findet heute Abend die erste Präsidentschaftsdebatte zwischen Biden und Trump statt. *Werbung
6/27/202415 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Feuerwerk bei Rivian | Bosch nimmt Whirlpool ins Visier | FedEx deutlich im Plus

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Ein uneinheitlicher Start in den Tag, mit den Aktien von FedEx und Rivian im Fokus. Was die Aktien von FedEx anfacht, sind weniger die Ergebnisse und vor allem die Hoffnung auf einen anstehenden Verkauf von FedEx Freight. Zu den Shooting-Stars des Tages gehören die Aktien von Rivian. Das Joint Venture mit Volkswagen und die damit einhergehenden Investitionen von bis zu $5 Mrd., fachen den Kurs an. Die Eindeckungen von Leerverkäufen wirken sich ebenfalls kurstreibend aus. Die Aktien des Haushaltsgeräte-Riesen Whirlpool profitieren von der Spekulation, dass die Robert Bosch GmbH in Vorbereitung einer Übernahme sei. Die Aktien von Southwest Airlines stehen nach einer Umsatzwarnung für das laufende Quartal hingegen unter Druck. General Mills verfehlt bei den organischen Umsätzen, und senkt die Aussichten für das Gesamtjahr. *Werbung
6/26/202420 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Bounce bei KI-Aktien | SolarEdge und Pool Corp. schwach

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Waren die Gewinnmitnahmen bei NVIDIA und anderen KI-Werten der Beginn einer Korrektur oder nur ein kurzes Durchatmen. Dass ist die Frage, die an der Wall Street im Fokus steht. An diesem Dienstag sehen wir bei diesen Werten eine Gegenbewegung. Wegen einer Ertragswarnung geht es bei den Aktien der Pool Corp. bergab. SolarEdge warnt vor einem Einbruch des verfügbaren Cash-Flows. Außerdem wird man eine Wandelanleihe ausgeben. Novo Nordisk meldet, dass das Gewichtsverlust-Medikament Wegovy nun auch in China zugelassen wurde. Die Aktien von Ebay, Rivian und Disney profitieren von steigenden Kurszielen und positiven Analystenstimmen. Heute Abend wird FedEx mit den Ergebnissen im Fokus stehen. *Werbung
6/25/202422 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Auf Richtungssuche | NVIDIA erneut Gewinnmitnahmen

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir sehen nach dem Wochenende eine uneinheitliche bis leicht freundliche Tendenz. Während der S&P 500 vergangene Woche 0,6 Prozent zulegen konnte, ging es im Dow Jones um 1,5 Prozent bergauf. Der Nasdaq schloss unverändert, mit Gewinnmitnahmen bei den Big Tech-Aktien. In acht der letzten neun Wochen ging es in dem Index ungebrochen aufwärts. Die Nachrichtenlage ist insgesamt ruhig, mit an diesem Montag weder wichtigen Ergebnissen noch Wirtschaftsdaten. Broadcom soll laut Medienberichten mit ByteDance einen fortgeschrittenen KI-Chip entwickeln, der von den verhängten Exportrestriktionen der USA nicht betroffen sei. Die Aktie könnte von der Meldung profitieren. Wie seit Tagen berichtet, wirft die EU Apple offiziell vor mit dem App Store gegen Wettbewerbsrecht verstoßen zu haben. Boeing steht ebenfalls vor einer aktiven Woche. *Werbung
6/24/202427 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Volatilität voraus | PMI Daten mit Hochspannung erwartet

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Heute ist dreifacher Verfallstag an der Börse und die Marktteilnehmer rechnen mit steigender Volatilität. Index- und Aktienoptionen müssen glattgestellt oder gerollt werden, ebenso wie Futures am Terminmarkt. Gleichzetig werden wichtige Indices rebalanced und die veränderten Marktkapitalisierung von NVIDIA und Co in manchem Tech ETF angepasst. Im Tagesverlauf stehen Einkaufsmanagerdaten ebenso im Fokus wie die Zahlen bei den Verkäufen bestehender Häuser am US Immobilienmarkt. *Werbung
6/21/202427 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

NVIDIA spielt in eigener Liga | Immobiliendaten schwächer als erwartet

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach dem gestrigen Feiertag in den USA wird immer deutlicher, dass NVIDIA in einer eigenen Liga operiert. Ist der KI Chipgigant und wertvollstes Unternehmen der Wall Street teuer, oder erschwinglich und wie gerechtfertigt sind die Vergleiche des KI Hype mit der "dot.com bubble" zu Beginn des Jahrtausends. Mehr Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe 238 k (236k) und schwächere Daten aus dem Baugewerbe tun einer stabilen Wall Street keinen wirklichen Abbruch. *Werbung
6/20/202425 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Techaktien geben weiter Ton an | Einzelhandelszahlen schwächer

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach den dunkel grünen Vorzeichen des gestrigen Handelstages, warten die Anleger heute auf die Einzelhandelsumsätze und die Interpretation des Marktes darauf. Getragen wird die Techrally von Tech Aktien wie Apple und Broadcomm. Der Aufwind auf breiter Front wird seitens der Marktteilnehmer auch teilweise damit begründet, dass es keine großen Störfeuer am Markt gibt und somit das alte Sprichwort zu gelten scheint, "the trend is your friend." *Werbung
6/18/202423 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Rekordjagd beim S&P 500 nicht beendet | Ziele steigen auf 6000 bis Jahresende

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Märkte zeigen sich zum Wochenauftakt nahezu behauptet. Vor allem die Techbörse NASDAQ steht vor einem weiteren Start mit grünen Vorzeichen. Der marktbreite S&P könnte laut Analyst J. Emanuel zum Ende des Jahres bei 6.000 Zählern stehen, getrieben von weiter steigenden Unternehmensgewinnen. Der Fokus heute zunächst auf Makrodaten aus aller Welt und heutige Analystenstimmen. *Werbung
6/17/202427 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen am Freitag | Adobe überzeugt mit Zahlen und Ausblick

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Adobe kann mit Quartalszahlen nach Börsenschluss gestern Abend und einem besseren Ausblick auf das laufende Quartal überzeugen. KI sei dank. Am heutigen Freitag sehen wir trotzdem an der Wallstreet auf breiter Front Gewinnmitnahmen. Vor allem die politische Situation in Europa und speziell in Frankreich werden als Vorwand genommen, die aufgelaufenen Gewinne der Woche vom Tisch zu nehmen. Die Bank of Japan hält an ihrer lockeren Geldpolitik und den Anleihekäufen fest, hat aber für den Juli Anpassungen angekündigt. Musk erhält sein $56 Mrd. Zahlungspaket und der Tesla Firmensitz wird nach Texas verlegt. *Werbung
6/14/202427 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Bullen bleiben in Partylaune | Erzeugerpreise kühlen ab | Broadcom fest

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Bullen bekommen erneut Rückenwind. Die Erzeugerpreise liegen auf breiter Front unter den Erwartungen, mit einer auf 71 Prozent gestiegenen Wahrscheinlichkeit einer September-Zinssenkung. Nach den Aktien von Apple, explodieren nach den Ergebnissen nun die Kurse von Broadcom. Die Ziele und Aussichten wurden deutlich übertroffen. Außerdem wird ein eins zu zehn Aktiensplit gemeldet. Musk scheint außerdem den Kampf um sein $56 Mrd. Zahlungspaket zu gewinnen. Die Aktie atmet auf und zieht an. *Werbung
6/13/202420 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Verbraucherpreise lösen Feuerwerk aus | FED folgt um 20h MEZ

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Verbraucherpreise liegen im Mai auf breiter Front unter den Zielen der Wall Street. Eine erfreuliche Entwicklung, die die Renditen der Staatsanleihen deutlich drückt, mit der Wall Street stark im Plus. Heute sind es die Aktien von Oracle, die für Stimmung sorgen. Während die Quartalszahlen unter den Zielen lagen, sorgen die Aussagen zu den Wachstumsaussichten für freundliche Kurse. Die Aktien von Rubrik profitieren von den überraschend soliden Zahlen und angehobenen Aussichten. Außerdem wartet die Wall Street auf das Ergebnis der FED-Tagung um 20h MEZ. Die Rhetorik dürfte sich von der letzten Tagung kaum abheben. Man geht aber davon aus, dass statt drei Zinssenkungen für 2024 nur noch ein bis zwei signalisiert werden. *Werbung
6/12/202419 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Apple überwiegend positiv | GM und Eli Lilly sehen Auftrieb

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Im Vorfeld der zur Wochenmitte anstehenden Verbraucherpreise und Tagung der FED sehen wir an der Wall Street leichte Gewinnmitnahmen. Der S&P 500 konnte gestern den 26. Rekord des Jahres feiern. Die Keynote-Rede der Apple-Entwicklerkonferenz verlief im Rahmen der Erwartungen, mit keinen wirklich großen Überraschungen. Seit der Jahrtausendwende ging es bei großen Tech-Werten nach Vollzug eines Aktiensplits zunächst meist bergab. Es stellt sich die Frage, ob NVIDIA das gleiche Schicksal sehen wird. Bis auf die heute Abend anstehenden Ergebnisse von Oracle ist die Nachrichtenlage ruhig. *Werbung
6/11/202422 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

NVIDA Split | Apple Entwicklerkonferenz | Europawahl

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Auch in den USA werden die Schlagzeilen durch den Rechtsruck der Europawahl dominiert. Wie dem auch sei, hält sich der Effekt auf die Wall Street in Grenzen. Das Frankreich Parlamentswahlen ausruft, wird als größtes Risiko gesehen. Macron riskiert bei einem Vormarsch der Le Pen-Partei das Land bis zu den Präsidentschaftswahlen zu Lähmen. Der Montag startet an der Wall Street ruhig, mit wenigen wichtigen Schlagzeilen. Die Aktien von NVIDIA werden heute erstmals auf Basis des Splits gehandelt. Außerdem beginnt die Apple-Entwicklerkonferenz. Diese Woche beinhalten viele Highlights. Am Mittwoch werden zuerst die Mai-Verbraucherpreise gemeldet, gefolgt von der FED-Entscheidung um 20h MEZ. Basierend auf dem Optionsmarkt, sollten sich der S&P 500 in Reaktion auf die Inflationsdaten rund 1,25 Prozent in die ein oder andere Richtung bewegen. *Werbung
6/10/202421 minutes, 1 second
Episode Artwork

Deutlich mehr Jobs im Mai | Mehr Lohninflation

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Abgesehen von den US-Arbeitsmarktdaten ist die Nachrichtenlage vor dem Wochenende dünn. Im Mai wurden mit 272.000 Stellen geschaffen, mit einer Arbeitslosenrate von 4 Prozent. Die Wall Street hatte mit nur 190.000 Jobs und einer Rate von 3,9 Prozent gerechnet. Die Lohninflation lag auch über den Zielen. Bei den Aktien von DocuSign und Vail Resort sehen wir nach den Quartalszahlen Abgabedruck. Ansonsten nimmt der Wahnsinn bei GameStop kein Ende. Das Management plant weitere 75 Millionen Aktien auszugeben. Außerdem meldet sich heute Roaring Kitty in einem Stream auf YouTube zu Wort. *Werbung
6/7/202423 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

EZB senkt Zinsen | Marktwert von NVIDIA nähert sich Microsoft

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach der kanadischen Zentralbank, senkt nun auch die EZB den Leitzins um 25 Basispunkte. Da dieser Schritt seit Wochen erwartet wurde, hält sich die Reaktion in Grenzen. Die FED wird mit einer Wahrscheinlichkeit von fast 80 Prozent die Zinsen bis September senken. NVIDA zieht weitere knapp 2 Prozent an, und holt fast Microsoft als wertvollstes Unternehmen der Wall Street ein. Goldman Sachs äußert sich positiv zu dem Wert, mit einem Kursziel von $1200. Die Aktie konnte in diesem Jahr 150 Prozent zulegen! Freundlich tendieren auch die Aktien von Lululemon. Anleger atmen auf, weil die Aussichten nicht gesenkt, sondern angehoben wurden. Der Kurs von Five Below und Big Lots tauchen nach den schlechten Ergebnissen ab. *Werbung
6/6/202415 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

CrowdStrike und HP Enterprise heben die Stimmung

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Angefacht durch die soliden Zahlen und Aussichten von CrowdStrike und Hewlett-Packard Enterprise, geht es an der Wall Street im frühen Handel aufwärts. Das Foxconn die Aussichten für das zweite Quartal anhebt, wirkt sich ebenfalls auf den Tech-Sektor positiv aus. Die Aktien der Einzelhändler PVH Corp. und Dollar Tree tendieren nach den enttäuschenden Zahlen schwächer. Im Fokus steht heute um 16h MEZ der Mai-ISM Einkaufsmanager Index der Dienstleister. Liegen die Daten im Rahmen der Erwartungen und enttäuschen nicht, sollten die Wachstumssorgen an der Wall Street temporär abkühlen. Laut des Lohnabwicklers ADP hat die Privatwirtschaft im Mai allerdings weniger Jobs geschaffen als erwartet. *Werbung
6/5/202419 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Wall Street warnt vor Beginn einer Korrektur

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Immer mehr Brokerhäuser warnen vor dem Beginn einer Korrektur. BTIG und Stifel gehen davon aus, dass die Wall Street kurzfristig weiterhin unter Druck stehen wird. Beide raten Anlegern eine defensive Haltung einzunehmen. Wir sehen seit einigen Tagen, dass sinkende Renditen bei Staatsanleihen der Aktienseite nicht mehr helfen. Ein Signal, dass die Sorge vor nachlassendem Wachstum in den Fokus rückt. Die Wirtschaftsdaten der nächsten Tage werden somit um so wichtiger sein. Um 16h MEZ wird der April-JOLTS gemeldet. Die Wall Street rechnet mit 8,35 Millionen offenen Stellen. *Werbung
6/4/202424 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Roaring Kursexplosion bei GameStop | AutoDesk und Tech-Upgrades im Fokus

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die starke Erholung in der letzten Handelsstunde am Freitag setzt sich zum Wochenauftakt im frühen Handel fort. Trotzdem hat der S&P 500, Nasdaq und Dow Jones letzte Woche 0,5 Prozent, 1,1 Prozent und 0,9 Prozent verloren. Der Monat schloss allerdings mit einem Gewinn des S&P 500 von 4,8 Prozent. Der Nasdaq konnte fast 7 Prozent zulegen. Diese Woche werden neben den Zahlen von Crowdstrike vor allem Wirtschafstdaten im Fokus stehen. Heute um 16h MEZ wird der Mai-ISM Einkaufsmanager Index der Industrie gemeldet. Im Wochenverlauf folgt der April-JOLTS (unbesetzte Stellen), der Mai-ISM der Dienstleister und die Mai-Arbeitsmarktdaten. Die Wall Street rechnet mit 180.000 geschaffenen Stellen, und einer unveränderten Arbeitslosenrate von 3,9 Prozent. Von der FED werden wir bis zur nächsten Tagung nichts mehr hören, da nun die Schweigeperiode begonnen hat. Heute stehen erneut die Meme-Werte im Fokus. Die Aktien von GameStop haben sich zeitweise nahezu verdoppelt, nachdem „Roaring Kitty“ seine Position in einem Screenshot gepostet hat. *Werbung
6/3/202423 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Trump-Urteil ist für die Wall Street bedeutungslos | Dell und MongoDB unter Druck

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Belastet durch die teils enttäuschenden Ergebnisse im Tech-Sektor, sehen wir vereinzelt größere Verluste. Dell und insbesondere MongoDB stehen unter Druck. Im Einzelhandel explodieren vor allem die Aktien von GAP. Die Ziele der Wall Street wurden im abgelaufenen Quartal deutlich übertroffen. Bedenkt man, dass der Russell 2000 und der S&P 500 gestern gegen den Trend des S&P 500 und Nasdaq freundlich schlossen, stehen die Karten eine Erholung heute recht gut. Der PCE-Inflationsindikator lag im April im Vergleich zum Vormonat im Rahmen der Erwartungen. Die Futures haben sich nach den Daten erholt. *Werbung
5/31/202433 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Dow Jones leidet unter Salesforce

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Dow Jones wird durch den Kurseinbruch von Salesforce belastet. Nach Workday und Intuit, sehen wir nun auch bei dem Software-Riesen Salesforce eine enttäuschende Umsatzentwicklung. Auch Agilent und UiPath enttäuschen bei den Aussichten. Das Bild ist insgesamt an diesem Donnerstag aber nicht schlecht. Best Buy, HP Inc. und Okta profitieren von den Ergebnissen und tendieren freundlich. Im Einzelhandel beeindrucken Birkenstock, Foot Locker und Dollar General mit soliden Zahlen und teils angehobenen Aussichten. Auch Pure Storage schlägt und hebt die Aussichten an. Die Aktien des Kaufhaus-Riesen Kohl’s brechen allerdings um fast ein Viertel ein, und geraten nach den lausigen Zahlen und Aussichten unter Druck. *Werbung
5/30/202430 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Renditen ziehen an | Gewinnmitnahmen | American Air und Abercrombie im Fokus

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir sehen im frühen New Yorker Gewinnmitnahmen. Die Aktien der Fluggesellschaften leiden unter der Ertragswarnung von American Airlines. Die Kurse von American Auto Parts, BOX und Cava Group stehen nach den Zahlen ebenfalls unter Druck. Wie dem auch sei, fallen die Quartalszahlen einiger Einzelhändler robust aus. Abercrombie und Dicks Sporting schlagen die Ziele erheblich und heben die Aussichten an. Chewy übertrifft die Erwartungen ebenfalls, mit der Aktie rund 14% im Plus. Nach dem Closing stehen die Quartalszahlen von Salesforce, HP Inc. und von Okta im Fokus. Außerdem wird um 19h MEZ das Ergebnis der Auktion 7-jähriger US-Staatsanleihen gemeldet. Fällt die Nachfrage ebenso flau aus, wie bei der gestrigen Auktion von Staatsanleihen, könnten die Renditen auf breiter Front erneut anziehen. *Werbung
5/29/202423 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Dow Jones sinkt | Nasdaq steigt | UBS hebt Ziele für den S&P 500 an!

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street startet nach dem langen Wochenende uneinheitlich in den Tag, mit dem Dow Jones schwächer und dem Nasdaq freundlich. Wegen des verbesserten Ertragswachstums hebt die UBS das Jahresendziel für den S&P 500 auf 5600 an. Heute sind es vor allem Analysten, die bei den Einzelwerten die Tendenz bestimmen. Dazu gehören die Aktien von DuPont, Airbnb und Norwegian Cruise Line. GameStop zieht um fast 30 Prozent an. Wie am Freitag gemeldet wurde, hat der Meme-Wert durch den Verkauf von rund 45 Millionen neuen Aktien über $933 Mio. eingespielt. Die Zahl der ausstehenden Aktien ist entsprechend um 15 Prozent gestiegen. Während es heute an der Wirtschafts- und Ertragsfront ruhig bleibt, wird es im Wochenverlauf mit den Ergebnissen von Salesforce, Dell und HP Inc. noch spannend. Am Freitag wird außerdem der April-PCE-Inflationsindex gemeldet. *Werbung
5/28/202427 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Entspannt ins lange Wochenende | NVIDIA bald im Dow Jones? Decker und Ross Stores ziehen an

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Handelsvolumen dürften vor dem langen Wochenende dünn sein. Die Wall Street ist am Montag wegen des Memorial Day-Feiertags geschlossen. Wie zahlreiche Medien berichten, ist NVIDIA nach dem am 7. Juni umgesetzten Aktiensplit ein Kandidat für die Aufnahme in den Dow Jones. Die Aktien von Deckers (Uggs und Hoka) und Ross Stores tendieren nach den soliden Ergebnissen freundlich. Bei Intuit und Workday sehen wir wegen gemischter Aussichten Abgabedruck. *Werbung
5/24/202423 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

NVIDIA überzeugt | Einschätzung mit Private Alpha-Co-Gründer Christoph Gum

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die massive Rallye des Nasdaq und S&P 500 basiert im Wesentlichen auf dem rund 7 Prozent Anstieg von NVIDIA. Der Wert des Konzerns steigt um rund $170 Mrd., was etwa drei Mal General Motors und einmal Verizon entspricht. Im Schlepptau mit NVIDIA, werden u.a. auch die Aktien von Dell und HP nach oben gezogen. Die Aktien von Snowflake und Elf Beauty tendieren nach den Ergebnissen ebenfalls freundlich, mit Synopsis und BJ’s Wholesale kaum verändert. Live Nation steht deutlich unter Druck. Das US-Justizministerium soll heute Klage gegen den Konzert-Giganten erheben, und eine Zerschlagung des Unternehmens fordern. *Werbung
5/23/202425 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

NVIDIA muss Ziele schlagen | Messlatte hängt hoch

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street fokussiert sich heute auf die Quartalszahlen von NVIDIA, die nach dem Closing gemeldet werden. Die Messlatte hängt ausgesprochen hoch. Die meisten Marktteilnehmer gehen davon aus, dass NVIDIA die Ziele und erwarteten Aussichten erneut deutlich schlagen wird. Im Tech-Universum ziehen nach den Ergebnissen ansonsten die Aktien von Analog Devices deutlich an. Dafür geht es nach den vor allem enttäuschenden Aussichten für das angebrochene Quartal die Aktien von Target unter Druck. Lululemon verliert die leitende Produktentwicklerin und leitet eine Restrukturierung des Segments ein, mit dem Aktienkurs unter Druck. *Werbung
5/22/202420 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Wie viel geht noch? Tech sieht Gewinnmitnahmen

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Während die Aktien von Palo Alto Networks, Keysight Technologies, Nordson und Zoom Video nach den Ergebnissen unter Druck stehen, geht es bei Macy’s und Lowe’s nach den Quartalszahlen bergauf. Die Aktien der Bekleidungskette GAP profitieren von sehr positiven Kommentaren der Citigroup. Der gestrige Microsofts Vision-AI-Tag hält die rosige Stimmung der KI-Werte hoch. Heute um 18h MEZ findet die Keynote-Rede bei der Build-Konferenz des Software-Giganten statt. Microsoft setzt auf einen Upgrade-Zyklus und geht davon aus, dass 2025 rund 50 Millionen KI-PCs verkauft werden. Die Aktien von Dell Technologies werden heute mit einem Kursziel von $170 bei der Citi zum Kauf empfohlen. Evercore ISI geht bei NVIDIA davon aus, dass die Ertragszahlen und Aussichten die Aktie weiter anheben werden. Das Kursziel liebt bei $1.160. *Werbung
5/21/202426 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Der letzte große Bär gibt auf | JP Morgan und NVIDIA im Fokus

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street startet freundlich in die Woche, mit wenigen wirklich marktbewegenden Nachrichten. Mike Wilson von Morgan Stanley wirft als letzter großer Bär das Handtuch. Der S&P 500 soll im zweiten Quartal des Jahres 2025 bei 5400 notieren. Bisher peilte der Stratege für Ende 2024 eine Marke von 4500 an. Im Fokus stehen heute die Aktien von J.P. Morgan. Die Aussagen auf dem heutigen Analystentag sind überwiegend freundlich. Microsoft wird außerdem mit dem Vision-AI-Tag viel Beachtung finden und die Stimmung bei den KI-Aktien bei Laune halten. Das Anlegermagazin Barron’s äußert sich bullish zu den Aktien von Arm Holdings und Qualcomm. Im Vorfeld der am Mittwoch anstehenden Quartalszahlen von NVIDIA, heben die Analysten von Barclays, Stifel und Susquehanna die Kursziele der Aktie an. JP Morgan habt die Ziele für Dell an, und Morgan Stanley stuft die Aktien von Micron auf. *Werbung
5/20/202420 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Tech und NVIDIA halten Bullen bei Laune

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Ein sehr ruhiger Start in den Tag, mit wenigen wirklich wichtigen Nachrichten. Bis auf Applied Materials und Take-Two sind die meisten anderen Quartalszahlen nicht entscheidend. Applied Materials konnte sich von den anfänglichen Verlusten erholen. Die Kursziele werden von der Bank of America und JP Morgan heute angehoben. Take-Two sinkt wegen der verspäteten Markteinführung des Videospiels „Grand Theft Auto”. Eine Verspätung bedeutet aber lediglich eine Verschiebung der Umsätze und keine Umsatzausfälle. Anleger sollten das heute bedenken. Der kurze Boom der Meme-Werte geht in Flammen auf. Die am Mittwoch anstehenden Quartalszahlen sollen über den Zielen liegen, und das Management dürfte die Aussichten erneut anheben. Die Bank of America hebt die Ziele ebenfalls auf $1100 an. Auch dort glaubt man, dass die Ziele der Wall Street am Mittwoch geschlagen werden. GameStop spricht eine Ertrags- und Umsatzwarnung aus und plant zudem noch eine Kapitalerhöhung mit der Ausgabe neue Aktien. Das Volumen ist noch nicht bekannt. Vor Handelsstart hebt Oppenheimer das Kursziel von NVIDIA auf $1100 an. *Werbung
5/17/202417 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Walmart und Cisco überzeugen | Deere und Under Armour brechen ein

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street konnte gestern für den Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq neue Rekorde feiern. Der S&P 500 konnte gestern den zehnten Handelstag in Folge mit Kursgewinnen feiern. Neben den ablaufenden Verbraucherpreisen signalisieren die April-Einzelhandelsumsätze eine abkühlende Inflation und Wirtschaft. Während die Aktien von Cisco und Walmart von soliden Ergebnissen profitieren, geht es bei Deere und Under Armour wegen der schwachen Aussichten bergab. Die Aktien von Chubb profitieren von der Meldung, dass Warren Buffett’s Berkshire Hathaway eine 6,4 Prozent in dem Versicherungs-Riesen aufgebaut hat. Bei den Meme-Werten sehen wir eine Fortsetzung des gestrigen Einbruchs, mit den Aktien von GameStop und AMC unter Druck. *Werbung
5/16/202423 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Inflation kühlt ab | S&P 500 knapp unter Rekord

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die April-Verbraucherpreise und Einzelhandelsumsätze bestimmen heute den Handel an der Wall Street. Die Inflation lag im Vergleich zum Vorjahr und Vormonat im Rahmen oder unter den Zielen der Wall Street. Die Renditen der Staatsanleihen sind entsprechend stark gesunken, was dem Aktienmarkt unter die Arme greift. Was den Einzelhandel betrifft, sind die Umsätze im April unverändert ausgefallen. Die Wall Street rechnete mit 0,4 Prozent Wachstum. Ein weiteres Zeichen, dass die Wirtschaft an Schwung verliert. Die gestrigen Erzeugerpreise wurden von der Wall Street gut verdaut, zumal die März-Daten nach unten revidiert wurden. Dass sich FED-Chef Jerome Powell gestern wenig besorgt gezeigt hat, wirkte sich auf die Wall Street ebenfalls bullish aus. Vor allem wurde verdeutlicht, dass weitere Zinsanhebungen nicht zur Debatte stehen. Was der Aktienseite ebenfalls hilft, ist die kontinuierliche Flut an KI-Ereignissen. Am Montag hatten wir das Produkt-Event bei OpenAI, gefolgt von der Google I/O-Konferenz. Nächsten Montag findet der „AI Vision“ Event bei Microsoft statt, mit den Ergebnissen von NVIDIA am Mittwoch. *Werbung
5/15/202422 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Erzeugerpreise über dem Ziel | AMC, SUNPOWER und GAMESTOP explodieren!

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die vorbörslich freundliche Tendenz wurde nach den Inflationsdaten im Wesentlichen abgegeben und wir dürften im Vorfeld der morgigen April-Verbraucherpreise mehr Zurückhaltung sehen. Wir werden heute sehen, ob Anleger mehr Angst davor haben die nächste Rallye zu verpassen als Verluste im Fall von Gewinnmitnahmen zu erleiden. Die April-Erzeugerpreise lagten auf breiter Front teils deutlich über den Zielen der Wall Street. Die Gesamt- und Kernrate lagen sowohl im Vergleich zum Vormonat wie auch im Vergleich zum Vorjahr über den Erwartungen. Während die Aktien von ON Holding nach den Zahlen freundlich tendieren, sehen wir bei den Aktien von Home Depot nach den Ergebnissen ein leichtes Minus. Während Tencent die Ertragsziele deutlich schlagen konnte, verfehlt Alibaba trotz einer Ausweitung der Aktienrückkäufe die Gewinnerwartungen. Für Gesprächsstoff sorgt die Kursexplosion bei den Aktien von SunPower (+150%) AMC (+106%), GameStop (120%) und anderen Meme-Werten. Schrott ist mit der Rückkehr von Roaring Kitty wieder in Mode. *Werbung
5/14/202425 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Wall Street hofft auf abkühlende Inflation

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Nachrichtenlage am Montag ist sowohl an der Wirtschafts- wie auch an der Ertragsfront dünn. Tencent Music Entertainment konnte vorbörslich die Ertragsziele der Wall Street schlagen und tendiert freundlich. Außerdem wird um 17 Uhr MEZ das Konsumentenvertrauen der Notenbank von. New York gemeldet. Nach dem enttäuschenden Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan, wird sich die Wall Street auf diese Daten fokussieren. Diese Woche wird ab Dienstag deutlich an Schwung gewinnen. Vor allem der Mittwoch wird mit den April-Verbraucherpreisen und Einzelhandelsumsätzen bewegt sein. *Werbung
5/13/202424 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Momentum ist King! Bad News haben nur isolierte Folgen

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Bullen sitzen weiterhin am Lenkrad, mit der Wall Street vorbörslich erneut auf der Gewinnerseite. Der S&P 500 konnte gestern das höchste Niveau seit einem Monat feiern, mit einer Ausweitung der Marktbreite. Beeindruckend zu sehen, dass es trotz der vereinzelten Einschläge im Tech-Sektor, der Auftrieb nicht ausgebremst wird. Kursverluste in Folge enttäuschender Ergebnisse oder Aussichten, sind auf die jeweiligen Werte isoliert und belasten nicht den Gesamtmarkt. Akamai, Unity Software und Yelp leiden vor dem Opening unter den leicht enttäuschenden Aussichten. Die Aktien von Novavax können sich mehr als verdoppeln, angefacht durch eine neue Kooperation mit Sanofi. Die Novavax COVID- und Grippe-Impfstoffe sollen besser kommerzialisiert werden. Weniger gute Wirtschaftsdaten werden weiterhin als positiv gesehen, weil die Zinswende damit wahrscheinlicher wird. Nach 50 Prozent vor Bekanntgabe der Arbeitsmarktdaten, liegt die Wahrscheinlichkeit einer September-Senkung bei nun etwa 85 Prozent. Schaut man sich den CBOE Volatility Index an, sehen wir bei Anlegern keinerlei Angst mehr. *Werbung
5/10/202423 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

AIRBNB und ARM im Minus | Schwach nach den Earnings

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Sowohl Airbnb, aber auch der britische Chipdesigner ARM enttäuschen die Anleger beim vorgelegten Zahlenwerk. Beim Ausblick blieben beide Unternehmen hinter den hohen Erwartungen der Anleger zurück. Die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenhilfe steigt stärker als erwartet und ist ein weiteres Indiz für einen sich weiter abkühlenden Arbeitsmarkt, nachdem vergangene Woche bereits die Zahl der neugeschaffenen Stellen geringer ausfiel. *Werbung
5/9/202424 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Erstes Fazit der Big Tech-Earnings | Tech-Hedgefonds-Manager Dan Niles

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Ich spreche mit Tech-Hedgefonds-Manager Dan Niles über die bisherigen Ergebnisse der Big Tech-Werte. Wer von Dan Niles mehr Updates haben möchte, mehr Infos unter https://www.DanNiles.com *Werbung
5/8/202437 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

UBER meldet Verlust | Wall Street schnauft durch

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. UBER kann die Gewinnerwartungen des Marktes nicht erfüllen. Statt des erwarteten Gewinns von 22 Cents pro Aktie, fiel ein Verlust von 32 Cents an. Die Reaktion des Marktes ist eindeutig. Der Fahrdienstleister verliert deutlich im vorbörslichen Handel. Steigende Renditen bei US 10-jährigen Staatsanleihen, sorgen für rote Vorzeichen vor Handelsbeginn. *Werbung
5/8/202425 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Disney Zahlen unter Erwartungen | Abonnentenzahlen steigen langsamer

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Am Dienstag legt Disney das Zahlenwerk für das abgelaufene Quartal offen. Der Gewinn je Aktie ist mit 1,21 US $ über den Erwartungen ausgefallen. Die Aktie verliert dennoch, denn die Zahl der Streaming Abonnenten bleiben mit 153,6 Millionen hinter den Erwartungen zurück. Zudem sind die Erlöse aus dem linearen TV und die damit verbundenen Werbeeinnahmen stärker gesunken als angenommen. Die Aktie verliert vorbörslich an Boden und testet die Unterstützung bei 110 $. *Werbung
5/7/202420 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Warren Buffett bleibt auf der Überholspur | Apple wurde abgebaut

Exklusiver NordVPN Deal ➡️ https://www.nordvpn.com/Wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko! +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street profitiert weiterhin von der Abkühlung des Arbeitsmarktes und den rückläufigen Renditen bei US-Staatsanleihen. Die Wall Street hat den Zeitpunkt der ersten Zinssenkung auf September vorgezogen und rechnet nun mit zwei Reduktionen in diesem Jahr. Die soliden Quartalszahlen von Berkshire Hathaway helfen ebenfalls dem amerikanischen Aktienmarkt auf die Sprünge. *Werbung
5/6/202422 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Apple mit $110 Mrd. Aktienrückkauf | Arbeitsmarkt überraschend schwach

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die gestrigen Apple Zahlen waren besser als erwartet ausgefallen. Das herausragende Thema war vor allem die Ankündigung des größten Aktienrückkaufprogramms der Firmengeschichte. 110 Mrd. US $ soll es betragen und verleiht mit besser als erwarteten Zahlen und besserem Umsatzwachstum im angebrochenen Quartal, der Aktie starkes Momentum nachbörslich. Beim Arbeitsmarkt erwartet der Markt 220.000 neu geschaffen Stellen. Ein geringere Zahl würde als Schwäche von Corporate Amerika gewertet und negative Folgen haben. *Werbung
5/3/202425 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

FED-Bounce | Wie zerronnen so gewonnen

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die FED-Tagung schlägt an der Wall Street zwar große Wellen, fiel im Grunde aber gemäß den Erwartungen aus. Es bleibt eine Frage wann, und nicht ob die Zinsen gesenkt werden. Dass die Reduktion der FED-Bilanz ab Juni gedrosselt wird, ist eine positive Entwicklung. Das Ertragsumfeld bleibt ansonsten schwierig, mit den Aktien von DoorDash, Ebay, Etsy, Zillow und Qorvo nach den Quartalszahlen unter Druck. Auffällig ist, dass vor allem die Aussichten für das angebrochenen Quartal gesenkt werden. Die Aktien von Qualcomm sind die angenehme Ausnahme, mit dem Wert nach den Zahlen im Plus. Die Wall Street wird sich heute auf die am Abend anstehenden Ergebnisse von Apple fokussieren, wie auch auf die morgen vor dem Opening anstehenden April-Arbeitsmarktdaten. *Werbung
5/2/202410 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Dünne Liquidität | Lahmende Konsumenten | Tech-Ergebnisse unzureichend fest

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Gegenwind an der Wall Street hält an, belastet durch mehr Zeichen, dass US-Verbraucher zunehmend auf die Bremse treten. Wir sehen das bei McDonald’s und noch deutlicher bei den miserablen Quartalszahlen von Starbucks. Die Wall Street wird stark darauf achten, ob die Zeichen einer abkühlenden Wirtschaft zunehmen. Hier liegt im Vergleich zur Entwicklung der Zinspolitik die für den Aktienmarkt größere Gefahr. Im Tech-Sektor fallen die Zahlen und Aussichten nicht wirklich schlecht aus, können aber die hohen Erwartungen des Marktes nicht erfüllen. Ergebnisse und Aussichten, die nur leicht über den Erwartungen liegen oder die Ziele nur treffen, werden als Enttäuschung gesehen. In das Lager fallen die Aktien von AMD und Supermicro. Amazon profitiert von den soliden Zahlen, wobei die Aussichten gemessen am Mittelwert leicht unter den Zielen liegen. Star des Tages sind die Aktien von Pinterest, die von den durch und durch guten Zahlen und Aussichten profitieren. *Werbung
5/1/202426 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Eli Lilly und PayPal heben ab | Mit Patrick Dewayne

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Erstaunlich, dass die Wall Street auf die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse nicht stärker reagiert. Die Aktien von Eli Lilly und PayPal ziehen nach den Zahlen rund 7% an, mit 3M etwa 6% und NXP Semiconductor 4 Prozent im Plus. Coca-Cola kann von den im Grunde soliden Zahlen kaum profitieren, während die Aktien von McDonald‘s rund 0,7% verlieren. Der Ertrag lag hier leicht unter den Zielen. Heute Abend werden AMD, Amazon, Super Micro und Starbucks mit den Ergebnissen im Fokus stehen. Außerdem findet heute der Analystentag von American Express statt. Technisch ist für den S&P 500 nun wichtig, dass die 50-Tagelinie bei 5126 überwunden wird. Mit der am Mittwoch anstehenden FED-Tagung, könnte heute insgesamt Zurückhaltung dominieren. Letztendlich dürfte es hier aber keine großen Überraschungen geben. Die Chancen stehen gut, dass die monatliche Reduktion der Bilanz gedrosselt wird. *Werbung
4/30/202425 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Tesla und Apple sorgen für Stimmung | Bewegte Woche bricht an

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das wilde Auf und Ab der Wall Street dürfte sich diese Woche fortsetzen, obgleich die unterschwellige Widerstandsfähigkeit des Marktes auch letzte Woche wieder sichtbar wurde. China genehmigt die FSD-Technologie (autonomes Fahren) von Tesla, in Kooperation mit Baidu. Beide Werte profitieren. Außerdem wurden die Aktien von Apple bei Bernstein aufgestuft. In den nächsten fünf Handelstagen werden etwa 150 Firmen an der Wall Street Ergebnisse melden, darunter auch AMD, Amazon, Apple und Eli Lilly. Nachdem auch Google erstmals eine Dividende etabliert hat, nimmt der Druck auf Amazon zu, dem Beispiel zu folgen. Insgesamt hat sich das Bild der Q1-Berichtssaison vergangene Woche merklich verbessert. *Werbung
4/29/202424 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Google und Microsoft werden gefeiert | Intel bekommt erneute Ohrfeige

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Nach dem Kurseinbruch bei Meta, atmet die Wall Street auf. Vor allem die soliden Zahlen von Google und Microsoft werden gefeiert. Die Kursziele steigen bei beiden Werten auf breiter Front. Auch KLA, Snap, Roku und Western Digital konnten die Erwartungen schlagen. Intel wird hingegen wegen der trüben Aussichten abgestraft und gehört zu den größeren Verlierern. Die außerhalb des Tech-Sektors gemeldeten Ergebnisse fallen überwiegend zufriedenstellend aus, mit den Aktien im Plus. Dazu gehören neben AutoNation, Boston Beer und Colgate-Palmolive. Exxon, Chevron und T-Mobile US tendieren nach den Zahlen etwas schwächer. *Werbung
4/26/202421 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Erholung geht in Flammen auf | Tech und Wirtschaft belasten

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir durchlaufen bis morgen Abend mit einer Welle von Ergebnissen den Zenit der Berichtssaison. Vor allem im Tech-Sektor wird sichtbar, dass die Ziele zu hochgesteckt sind. Meta verliert zum Handelsstart über 200 Mrd. an Marktwert. Bei NVIDIA und Netflix waren die Prozenteinbrüche ähnlich groß. Wie auch bei ServiceNow waren die Zahlen von Meta gemischt, aber nicht schlecht. Vielmehr sind die Ziele der Wall Street zu aggressiv. Bei IBM und STM ist die Performance hingegen enttäuschend. Gerade weil Meta zu den größten Lieblingen der Wall Street gehört, wird die Zurückhaltung vor den heute Abend anstehenden Zahlen von Google, Microsoft, Intel und KLA dominieren. Außerhalb des Tech-Sektors fallen die Reaktionen auf die Ergebnisse überwiegend positiv aus. American Air, Chipotle, Ford, Whirlpool und Waste Management profitieren von den Zahlen. Caterpillar bremst nach den Zahlen allerdings den Dow Jones deutlich aus. Die Aktien von Anglo American sollten von dem $39 Mrd. Übernahmeangebot von BHP profitieren. *Werbung
4/25/202420 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Berichtssaison hellt sich auf | GM, GE Aerospace und Spotify überzeugen

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach dem erfreulichen Start in die Woche signalisierten die Futures am heutigen Dienstag eine weitere Erholung an den US-Börsen. Allerdings hielten sich die Kursbewegungen in Grenzen. Im Fokus standen dabei eine Reihe von Quartalsberichten. Diese fielen weitgehend positiv aus, während Anleger ganz gespannt auf die heute Abend anstehende Veröffentlichung der Quartalsergebnisse bei Tesla warteten. *Werbung
4/23/202426 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Ist der Boden gefunden?

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Am Montag signalisierten die US-Futures einen positiven Handelsauftakt, nachdem die US-Börsen die Vorwoche uneinheitlich beendet hatten. Tech-Werte und einige der KI-Darlings hatten darunter gelitten, dass Super Micro Computer das Datum für seine Bekanntgabe der Quartalsergebnisse veröffentlicht, jedoch keine vorläufigen Eckdaten abgeliefert hatte. Auch in dieser Woche gilt im Rahmen der in Fahrt kommenden Berichtsaison die höchste Aufmerksamkeit den Tech-Titeln. Zumal mit Microsoft, Alphabet, Tesla und Meta Platforms vier der „Magnificent Seven“ Zahlen bekannt geben. *Werbung
4/22/202430 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Netflix vor wildem Ritt | Micron | AMD | Tesla im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die US-Futures signalisierten am Donnerstag einen leicht positiven Handelsauftakt, nachdem der S&P 500 in den vergangenen Tagen vier Mal in Folge den Handel in der Verlustzone beendet hatte. Es war die längste solche Serie seit Januar. Während gestern ASML mit seinen Auftragseingängen für Enttäuschung, insbesondere im Halbleitersektor gesorgt hatte, kann Taiwan Semiconductor nun mit einem überraschend positiven Umsatzausblick die Stimmung aufhellen. *Werbung
4/18/202433 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Überwiegend negative Reaktionen auf Ergebnisse

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die US-Futures signalisierten am heutigen Mittwoch einen positiven Handelsauftakt an den US-Börsen und damit möglicherweise das Ende einer 3 Tage andauernden Verlustserie für den S&P 500. Besonders deutlich nach oben ging es für die Aktie von United Airlines (+5 Prozent) nach oben, nachdem das Unternehmen für das abgelaufene Quartal einen überraschend niedrigen Verlust ausgewiesen hatte. *Werbung
4/17/202428 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ergebnisse beflügeln United Health und Morgan Stanley | Ergebnisse vs. Geopolitik

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die US-Futures zeigten sich am Dienstag etwas freundlicher. Hierzu hatten erfreuliche Quartalsergebnisse beigetragen, nachdem die Marktstimmung weiterhin etwas unter dem Eindruck der Entwicklungen im Nahen Osten gestanden hatte. *Werbung
4/16/202426 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Erholung nach Iran-Angriff | Goldman Sachs | Tesla | Schwab | Apple im Fokus

+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Iran hat erstmals von heimischem Boden ausgehend in einem Gegenschlag am Wochenende Israel angegriffen. Medien berichten, dass der Angriff darauf ausgelegt war limitierten Schaden anzurichten. 99% der Drohnen und Raketen konnten erfolgreich abgewehrt werden. Unter anderem drängt auch die Biden-Administration Israel zu einer diplomatischen Lösung. Ob sich Netanyahu darauf final einlassen wird, ist aktuell noch unklar. Die Erholung der Wall Street ist somit mit Vorsicht zu betrachten. Vorbörslich sehen wir eine leichte Entspannung bei den Ölpreisen, mit einer Erholung des Aktienhandels. Der Dow Jones und S&P 500 verbuchten letzte Woche die größten Verluste seit März und Oktober 2023. Die Aktien von Goldman Sachs profitieren von den soliden Quartalszahlen, und zieht auch die Aktien von Morgan Stanley nach oben. Schwab tendiert nach den Zahlen uneinheitlich. Tesla steht leicht unter Druck. Medienberichten zur Folge sollen rund 10% der Belegschaft abgebaut werden. Apple leidet unter den Auslieferungsdaten des Marktforschers IDC. *Werbung
4/15/202423 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Sorge vor Iran Gegenschlag belastet | Reaktion auf Bank-Ergebnisse uneinheitlich

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Aktien der Banken reagieren auf die bisher gemeldeten Ergebnisse sehr uneinheitlich. BlackRock, die Citigroup, J.P. Morgan, State Street und Wells Fargo konnte alle die Ertragsziele der Wall Street schlagen. Wie dem auch sei, werden die Aussichten trotzdem nur beibehalten. Die Wall Street hatte gehofft, dass die erwarteten Netto-Zinseinnahmen wegen der wieder gestiegenen Renditen angehoben werden. Wir dürften heute auch deshalb Zurückhaltung sehen, weil das Wall Street Journal berichtet, dass sich Iran auf einen direkten Gegenschlag gegen Israel vorbereitet. Der Zeitpunkt könnte bereits in den nächsten 24 bis 48 Stunden sein. Was China betrifft, fielen die letzte Nacht gemeldeten Exporte schwach aus. Kein gutes Omen für die Weltwirtschaft. *Werbung
4/12/202425 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Geopolitische Risiken vs. verträgliche Erzeugerpreise

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Erzeugerpreise für den März sorgen für eine leichte Entspannung der Lage. Bis auf die Kernrate im Vorjahresvergleich, lagen die Gesamt- und Kernrate leicht unter den Zielen des Marktes. Wie dem auch sei, haben wir erhöhte geopolitische Spannung. Laut Bloomberg und dem Wall Street Journal rechnen die USA mit einem nahenden Schlag des Iran gegen Israel. Die Aktien von Tesla leiden unter negativen Kommentaren der Citigroup. Die Absatzzahlen in China scheinen weit unter den Zielen zu liegen. Die Aktien von Costco profitieren von den soliden Umsätzen im März, während Constellation Brands besser als erwartete Gewinne meldet. *Werbung
4/11/202426 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Inflation über den Zielen | Wall Street schwach

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Verbraucherpreise lagen im März auf breiter Front leicht über den Erwartungen der Wall Street. Eine Zinssenkung im Juni ist unwahrscheinlich. Neben den März-Verbraucherpreisen und der anbrechenden Berichtssaison, stehen geopolitische Entwicklungen im Fokus. Irans Führungsspitze betont erneut, dass wegen Israels Angriff auf das Konsulat in Syrien ein Vergeltungsschlag stattfinden wird. Was China betrifft, hat die Ratingagentur Fitch das Niveau des Ratings von stabil auf negativ abgestuft. Am Kapitalmarkt wird das allerdings keine Reaktion verursachen. *Werbung
4/10/202421 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Tech-Kursziele steigen | Cisco | Meta | Google | Netflix

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Handelsspanne an der Wall Street war gestern ausgesprochen eng, mit zudem unterdurchschnittlichen Handelsvolumen. Anleger haben sich mehr für die Sonnenfinsternis als für Aktien interessiert, und sind auch wegen der bevorstehenden Inflationsdaten in Wartestellung. Am Freitag beginnt mit den Banken außerdem die Berichtssaison für das vierte Quartal. Heute starten wir freundlich in den Tag. Die Aussagen aus der FED sind uneinheitlich. Während Ex-Notenbanker James Bullard betont, dass der Markt von drei Senkungen in diesem Jahr ausgehen sollte, mahnte Neel Kashkari erneut vor der überhöhten Inflation. Während der Ölpreis steigt, liege die Inflation mit rund 3% weiterhin über dem 2%-Ziel der FED. Google dürfte mit dem heutigen Start der Next Cloud-Konferenz im Fokus stehen. TD Cowen hebt das Kursziel der Aktie heute an, und sieht auch bei Meta anhaltend robustes Wachstum. Freeport-McMoRan wird vor dem Opening von der Bank of America mit einem Ziel von $59 zum Kauf empfohlen. *Werbung
4/9/202419 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Startschuss der Berichtssaison | Kursziele NVIDIA steigen

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street startet uneinheitlich in die Woche, mit einer leichten Lockerung der geopolitischen Spannungen in Nahost. Ansonsten warten Marktteilnehmer vor allem auf die am Mittwoch anstehenden März-Verbraucherpreise. Die Anzahl der für 2024 erwarteten Zinssenkungen sind seit Meldung der Arbeitsmarktdaten von drei auf nur noch zwei gesunken. Ab Dienstag beginnt bei Google außerdem die Next Cloud-Konferenz. Unabhängig davon empfiehlt die Deutsche Bank heute Broadcom mit einem Kursziel von $1500 zum Kauf. Außerdem hebt die KeyBanc die Ziele für NVIDIA auf $1200 an, was einem Anstiegspotential von 36% entspricht. *Werbung
4/8/202417 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Arbeitsmarkt erneut robust | Wall Street erholt sich

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt Geopolitische Risiken und die Sorge vor ausbleibenden US-Zinssenkungen haben die Wall Street am Donnerstag belastet. Zum Wochenausklang sehen wir einen erneut robusten Arbeitsmarkt. Im März wurden 303.000 Jobs geschaffen, mit einer Arbeitslosenrate von 3,8%. Die Wall Street hatte mit 215.000 Stellen gerechnet. *Werbung
4/5/202421 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Fortsetzung der Erholung | Arbeitsmarkt und Verbraucherpreise nahen!

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir sehen eine zum Handelsstart freundliche Tendenz, mit im Grunde keinen wichtigen Ergebnissen und Wirtschaftsdaten im Tagesverlauf. Dafür wird sich heute erneut ein ganzes Geschwader an Notenbankern zu Wort melden. Wie bereits gestern, sehen wir vor allem bei den Mega-Tech-Aktien Kursgewinne. Das Anlegermagazin Barron’s äußert sich positiv zu Google. Der Chip-Sektor profitiert von der Normalisierung der Produktion in Taiwan, nach dem dortigen Beben. *Werbung
4/4/202421 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Wie wirkt sich das Taiwan-Beben auf den Tech-Sektor aus?

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Taiwan hat das größte Erdbeben der letzten 25 Jahre erlebt, mit über 700 Verletzten und vorläufig neun Toten. Erste Einschätzungen signalisieren, dass sich der Schaden für die Tech-Infrastruktur in Grenzen hält. Taiwan Semiconductor und Foxconn haben bereits betont, dass der operative Betrieb nur leicht gestört sei. Was die Wall Street heute erneut belastet, sind die steigenden Renditen bei den US-Staatsanleihen. ADP meldet, dass die Privatwirtschaft im März mehr Jobs als erwartet geschaffen hat. Um 16 Uhr wird der wichtige ISM Einkaufsmanager Index der Dienstleister gemeldet. Der Markt bevorzugt aktuell schwächere Daten. Außerdem werden sich im Tagesverlauf zahlreicher Notenbanker zu Wort melden, darunter auch FED-Chef Jerome Powell. *Werbung
4/3/202424 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Zeit für Gewinnmitnahmen | Tesla -7% nach Auslieferungszahlen | PVH bricht 20% ein

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* +++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast +++ Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street startet schwächer in den Tag, mit den Aktien von PVH Corp. über 20% schwächer. Die Muttergesellschaft von Calvin Klein und Tommy Hilfiger senkt die Ziele für das laufende Quartal und Gesamtjahr deutlich. Ein weiteres Zeichen aus dem Einzelhandel, dass die Verbraucher anfangen zu Lahmen. Im Tagesverlauf wird die Autoindustrie die Verkaufszahlen für den März melden. Tesla bricht nach Meldung der Auslieferungen für das erste Quartal um 7% ein. Hier wurden die Ziele in den letzten Wochen bereits deutlich gesenkt. Die Aktien des Gesundheitsbereichs stehen unter Druck, weil die Raten für Medicare nur bestätigt und nicht angehoben wurden. Es handelt sich dabei um die staatliche Krankenversicherung für Rentner. Die Wall Street wird heute um 16 Uhr MEZ auch auf den JOLTS achten. Die Anzahl der unbesetzten Stellen soll im Februar auf 8,78 Millionen gesunken sein. *Werbung
4/2/202425 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

S&P 500 feiert das beste Q1 seit 2019

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * ► Weitere Infos zu Markus und seinen Werbepartnern findest du hier: https://linktr.ee/wallstreet_podcast Ein Podcast - featured by Handelsblatt Das erste Quartal steht vor dem Ende, mit dem S&P 500 und Nasdaq 10% und 9% im Plus. Die Wall Street läuft auf Schienen, mit 21 Rekorden im S&P 500 in diesem Jahr. Das ist die historisch betrachtet meiste Anzahl von Rekorden in jeder der letzten 12-Jahresphasen. RBC Capital hebt heute die Jahresendziele für den S&P 500 auf 5350 an, setzt kurzfristig aber auf eine Atempause. Home Depot übernimmt für $18,3 Mrd. den Lieferanten von Baumaterial SRS Distribution. Das Unternehmen fokussiert sich nicht auf Privatleute, sondern auf Handwerker und die Bauindustrie. Die Aktien der Luxusmöbel-Hersteller MillerKnoll und RH gehen nach den Zahlen getrennte Weg. Während MillerKnoll unter den verfehlten Aussichten leidet, geht es bei RH nach den Zahlen bergauf. Die Wall Street wird an diesem Freitag geschlossen sein. Der Anleihemarkt wird bereits heute um 19 Uhr MEZ das lange Wochenende beginnen. Notenbanker Waller betonte gestern in einer Rede, dass es keine große Eile geben würde die Zinsen zu senken. Am Freitag nimmt FED-Chef Jerome Powell an einer Podiumsdiskussion in San Francisco teil. Die Wall Street wird an dem Tag geschlossen sein. *Werbung
3/28/202423 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Ein fantastisches Quartal naht dem Ende | Nicht nur Tech hat die Rallye getragen

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Freundlich in den Tag, mit Abgabedruck in der letzten Stunde. Das ist das Strickmuster, das wir seit einigen Handelstagen an der Wall Street sehen. Insgesamt halten sich die Kursverluste allerdings in Grenzen, mit dem Dow Jones, S&P 500 Nasdaq weniger als 1% unter den jüngsten Rekorden. Diese Woche ist durch die Osterferien geprägt, mit vielen Marktteilnehmern im Urlaub. Merck profitiert von der Zulassung eines neuen Medikaments, während die Aktien von GameStop nach den Zahlen fast 20% verlieren. Während die Citi das Kursziel für Tesla senkt, wird der Wert von Morgan Stanley verteidigt. Neben der heutigen Auktion von 7-jährigen Staatsanleihen, wird nach dem Closing Notenbanker Waller eine Rede halten. Obwohl die Wall Street am Freitag geschlossen ist, wird an dem Tag der für die FED wichtige PCE-Inflationsindikator gemeldet. Außerdem nimmt FED-Chef Powell am Freitag an einer Podiumsdiskussion in San Francisco teil. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/27/202428 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Bullen wieder am Lenkrad | Folgen des Brückeneinsturzes von Baltimore

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach der schwächeren Tendenz des S&P 500 in den letzten beiden Handelstagen, starten wir freundlich und unweit der letzten Rekorde in den Dienstag. Nebenwerte und der Tech-Sektor führen die Gewinnerlisten an. Während die Aktien des Gewürz-Riesen McCormick von soliden Zahlen profitieren, äußert sich UPS am heutigen Analystentag positiv über das Fiskaljahr 2026. Die Aktien von Krispy Kreme explodieren dank einer ausgeweiteten Zusammenarbeit mit McDonald’s um rund 20% zu. Die Aktien der „magischen sieben” Tech-Aktien haben Auftrieb, darunter auch Amazon. Das Brokerhaus Bernstein empfiehlt den Wert zum Kauf. Tesla gewinnt ebenfalls an Boden, obwohl das gleiche Brokerhaus vor einem Kurseinbruch von weiteren 30% warnt. Der faire Marktwert der Aktie liege bei rund $94. Was heute ebenfalls hilft, ist der Rücklauf bei den Renditen der US-Staatsanleihen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/26/202422 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Nike und Lululemon | US Konsum trübt sich ein

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die gesenkten Aussichten von Nike und trüben Kommentaren von Lululemon zeigen, dass sich die Konsumfreude in den USA eintrübt. Beide Aktien stehen nach den Quartalszahlen unter Druck. FedEx betont auch, dass das Umfeld insgesamt schwierig bleibt. Wie dem auch sei, steuert man durch Einsparungen und eine Ausweitung der Margen erfolgreich gegen den Trend. Außerdem wurde ein $5 Mrd. Aktienrückkaufprogramm gemeldet. Die UBS hebt zum Wochenausklang das Kursziel für NVIDIA auf $1100 an. Letztendlich ist das keine Überraschung mehr. Nach der 48% Rallye am Tag des Börsengangs, sehen wir bei Reddit leichte Gewinnmitnahmen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/22/202424 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

FED und Micron fachen Party an | Apple wartet auf Klage

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. FED-Chef Jerome Powell hat die Rallye an der Wall Street aufflammen lassen. Drei Zinssenkungen für 2024 wurden bestätigt. Außerdem wurde signalisiert, dass die monatliche Reduktion der FED-Bilanz bald gedrosselt werden dürfte. Fast parallel meldet Micron robuste Ergebnisse und Aussichten, mit der Aktie rund 16% im Plus. Das starke Wachstum bei Micron facht global die Aktien der Chiphersteller an. Während die Aktien von Apple durch eine drohende Klage des US-Justizministeriums belastet wird, tendieren die alle andere Big Tech-Aktien freundlich. Heute ist außerdem der Börsengang von Reddit. Der Zuteilungskurs lag mit $34 am oberen Ende der angepeilten Spanne. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/21/202417 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

FED-Tagung | Worauf achtet die Wall Street?

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die FED bei der heutigen Tagung für 2024 weiterhin drei Zinssenkungen in Aussicht stellt. Es bestehe aber das Risiko, dass die wegen des gesunden Wachstums, und der unlängst heißeren Inflation, nur zwei Senkungen signalisiert werden, so die Bank of America. Der Finanzvorstand von Boeing hat auf einer Analystentagung heute die Erwartungen für das laufende Quartal und Gesamtjahr gesenkt. BioNTech steht nach den enttäuschenden Zahlen und Aussichten unter Druck. Deutliche Kursgewinne sehen wir nach den festen Quartalszahlen vor allem bei den Aktien von PDD. Im Fokus stehen heute auch die Aktien von Broadcom. Hier findet heute ein KI-Analystentag statt. Die Aktien von Chipotle profitieren von der Meldung eines nahenden 50 zu 1 Aktiensplits. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/20/202420 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Sell-the-News Event | FED im Fokus

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Zwei Ereignisse stehen an der Wall Street im Mittelpunkt. Die gestrige Rede von NVIDIA CEO Jensen Huang und die erste Zinsanhebung der Bank of Japan in siebzehn Jahren! Die Reaktion auf beide Ereignisse fallen deshalb verhalten aus, weil die Wall Street schon seit Wochen über nichts anderes spricht. Die Zinsanhebung wurde erwartet, und genauso wurde der Blackwell B200 Chip von NVIDIA erwartet. Obwohl die Aktie Gewinnmitnahmen sieht, fallen die Resonanzen an der Wall Street durchweg positiv aus. Die Aktie konnte allein in diesem Jahr 70% zulegen, mit weiter steigenden Kurszielen. Goldman Sachs sieht den Wert bei $1000, und die Bank of America bei $1100. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/19/202422 minutes
Episode Artwork

Beginn der NVIDIA KI-Konferenz | Kursziele steigen weiter

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Heute Abend wird Japan vermutlich erstmals seit langer Zeit die Zinsen anheben, um das Umfeld negativer Zinsen zu verlassen. Außerdem tagt am Mittwoch die US-Notenbank. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die FED weiterhin drei Zinssenkungen für dieses Jahr signalisieren wird. Ansonsten stehen mit dem heutigen Beginn der GTC-Konferenz von NVIDIA die KI-Werte im Fokus. Die HSBC hebt heute das Kursziel auf $1050 an. Bei Truist steigt das Ziel auf $1177. Um 15 Uhr MEZ wird der CEO zudem eine Rede halten. Laut Bloomberg verhandelt Apple aktiv mit Google über die Lizensierung und Nutzung der Gemini-KI in den iPhones. Bei einem im Jahresverlauf anstehenden iPhone Software-Update soll Gemini das Rückgrat einiger neuer Features bilden. Wie sagte Microsoft letzte Woche? Google sei im KI-Universum mit am besten aufgestellt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/18/202423 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Geld bewegt die Welt | Liquidität verschlechtert sich

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Wall Street ignoriert weiterhin die heißere Inflation. Im Februar lagen die Erzeugerpreise teils deutlich über den Erwartungen. Gleichzeitig verfehlen die Einzelhandelsumsätze die Ziele der Analysten. Schaut man sich die Handelsspanne der letzten Tage an, tritt die Wall Street im Grunde auf der Stelle. Nachdem die Aktien der Chiphersteller gestern besonders stark unter Druck standen, führt der Sektor die freundliche Tendenz heute an, gemeinsam mit anderen Big Tech-Werten. Bei NVIDIA sehen wir weiterhin leichte Gewinnmitnahmen. Wie dem auch sei, äußern sich die Analysten der Citigroup zu dem Wert bullish. Montag findet außerdem die GPU-Konferenz des Unternehmens statt, mit einer Rede des CEOs. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/15/202419 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Wall Street ignoriert heiße Erzeugerpreise | NVIDIA | Robinhood | PayPal

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street ignoriert weiterhin die heißere Inflation. Im Februar lagen die Erzeugerpreise teils deutlich über den Erwartungen. Gleichzeitig verfehlen die Einzelhandelsumsätze die Ziele der Analysten. Schaut man sich die Handelsspanne der letzten Tage an, tritt die Wall Street im Grunde auf der Stelle. Nachdem die Aktien der Chiphersteller gestern besonders stark unter Druck standen, führt der Sektor die freundliche Tendenz heute an, gemeinsam mit anderen Big Tech-Werten. Bei NVIDIA sehen wir weiterhin leichte Gewinnmitnahmen. Wie dem auch sei, äußern sich die Analysten der Citigroup zu dem Wert bullish. Montag findet außerdem die GPU-Konferenz des Unternehmens statt, mit einer Rede des CEOs. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/14/202424 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

NVIDIA und Super Micro Ziele steigen | Tesla bald bei nur noch $125?

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach der gewaltigen Rallye vom Dienstag, legt die Wall Street eine Atempause ein. Heute stehen weder wichtige Wirtschaftsdaten an noch wichtige Ergebnisse. DollarTree tendiert in Folge der schwachen Aussichten vor dem Opening schwächer. Investoren debattieren wieviel Luft zwischen einem möglichen, durch Momentum getriebenen Abverkauf ist, und wo in einem solchen Szenario die Kaufzone liegt. Heute sind es Analysten, die an der Wall Street für Bewegung sorgen. Die Bank of America hebt das Ziel für NVIDIA auf $1100 an, und für Super Micro auf $1280. Tesla wird hingegen bei Wells Fargo auf Verkaufen abgestuft, mit einem Ziel von nur noch $125. JMP Securities äußert sich positiv zu Coinbase. Das Unternehmen meldet außerdem die Ausgabe von $1 Mrd. an Wandelanleihen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/13/202422 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Rallye, trotz heißer Inflation | Oracle facht KI-Sektor an

► Exklusiver NordVPN Deal: https://nordvpn.com/wallstreet Mit der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von NordVPN gibt es kein Risiko!* Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Februar-Verbraucherpreise fallen überwiegend etwas heißer als erwartet aus, was die Wall Street aber kaum bremst. Wir sehen beim Nasdaq und S&P 500 nach den Zahlen deutlich festere Kurse. Im Zuge der Quartalszahlen hat sich das Management von Oracle zudem ausgesprochen bullish zu den Aussichten und der Entwicklung im KI-Segment geäußert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/12/202423 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen in den Momentum Sektoren | Bitcoin gegen den Trend

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die seit Wochen andauernde Kursschwäche bei den Aktien von Tesla, Apple und Google, konnte lange Zeit durch vor allem NVIDIA und andere KI-Sieger aufgefangen werden. Wir sehen seit vergangener Woche auch hier nun erste Gewinnmitnahmen. Neben US-Tech gehört auch Japans Aktienmarkt zur Hochburg der Momentum-Investoren. Auch hier sehen wir Gewinnmitnahmen. In dieser Woche werden neben den heute Abend anstehenden Zahlen von Oracle, auch die Ergebnisse von Adobe am Donnerstag im Fokus stehen. Es sind allerdings vorrangig Wirtschaftsdaten, auf die sich die Wall Street konzentrieren wird. Am Dienstag um 13:30 Uhr MEZ werden die Februar-Verbraucherpreise gemeldet, wie auch die Erzeugerpreise und Einzelhandelsumsätze für den Februar am Donnerstag. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/11/202425 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Arbeitsmarkt

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Mit 275.000 neuen Jobs wurden in der US-Wirtschaft überraschend viele neue Stellen geschaffen, nachdem Marktexperten zuvor mit knapp 200.000 neuen Arbeitsplätzen gerechnet hatten. Allerdings stieg die Arbeitslosenquote von 3,7 auf 3,9 Prozent und damit zum ersten Mal seit vier Monaten. Gleichzeitig wurden die Daten zum Stellenaufbau in den vergangenen Monaten nach unten revidiert. Insbesondere die Januar-Zahl fällt deutlich auf +229.000 neue Stellen, nachdem zunächst ein Plus von 353.000 Stellen ausgewiesen worden war. Die Löhne kletterten wiederum im Vormonatsvergleich um 0,1 Prozent, gegenüber Schätzungen von +0,2 Prozent. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass die US-Notenbank Fed bald die Leitzinsen senken könnte. Die US-Aktienmärkte reagierten entsprechend positiv, sodass sich die Futures in der Gewinnzone bewegten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/8/202430 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Bricht iPhone Nachfrage in China ein? | Target startet fest

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das Lager zwischen den steigenden und sinkenden Werten war bereits gestern an der Wall Street stark gespalten. Kursverluste bei Apple, Google und Tesla, wurden durch die festen Kurse bei AMD, NVIDIA, Intel und Super Micro teils aufgefangen. Die zweite Wochenhälfte dürfte mehr Volatilität bringen, mit dem Rechenschaftsbericht von FED-Chef Jerome Powell vor dem Kongress und Senat am Mittwoch und Donnerstag, und den Arbeitsmarktdaten am Freitag. Donnerstag nach dem Closing melden zudem Boadcom und Marvell Technology Zahlen. Beide sind stark im KI-Sektor unterwegs. Die Aktien von Target starten heute fest in den Tag. Der Kaufhausriese konnte vor allem dank einer Ausweitung der Margen die Ertragsziele deutlich schlagen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/5/202422 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Super Micro kommt in den S&P 500 | Apple auf $2 Mrd. Strafe verdonnert

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Apple wird von der EU wegen des Missbrauchs der dominanten Stellung im Musik-Streaming-Bereich auf eine Zahlung von 1,84 Mrd. Euro verdonnert. Wie am Freitag nach dem Closing bekannt wurde, werden die Aktien von Super Micro Computer ab dem 18. März in den S&P 500 aufgenommen. Die Aktie profitiert, wobei Goldman Sachs den Wert heute nur mit Neutral einstuft. Ebenfalls im Fokus sind die Aktien von Spirit AeroStystems. Boeing hat bestätigt, dass man mit dem Lieferanten von Bauteilen über eine Übernahme spricht, um die Sicherheitsstandards zu erhöhen. JetBlue hat heute Morgen die Übernahme von Spirit Airlines offiziell abgesagt. Was den S&P 500 betrifft, warnt die Bank of America zwar vor einer kurzfristigen Korrektur, hebt aber die Jahresendziele des Index von 5000 auf 5400 an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/4/202421 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Musk verklagt Sam Altman und OpenAI | Dell im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Trotz der Kursexplosion bei den Aktien von Dell, Autodesk, Sweetgreen und NetApp, kann die Wall Street kaum profitieren. Wir sehen nach den Zahlen zudem Abgabedruck bei den Aktien von Hewlett Packard Enterprises, SoundHound AI und Zscaler. Die New York Community Bancorp meldet, dass man materielle Schwächen bei der internen Kontrolle entdeckt hat, und das Abschreibungen von $2,4 Mrd. vorgenommen werden müssen. Zu weiteren Maßnehmen werde es allerdings nicht kommen. Außerdem wird der CEO mit sofortiger Wirkung ausgetauscht. Die Aktie verliert über 20%. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/1/202424 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Relief-Rallye nach PCE Inflation | Okta, Snowflake, Salesforce und HP im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Futures an der Wall Street haben sich nach Meldung des PCE-Inflationsindikators merklich erholt. Letztendlich lagen die Daten im Vergleich zum Vorjahr und Vormonat im Rahmen der Erwartungen. Die Wall Street hatte sich auf heißere Daten eingestellt. Ansonsten fokussiert sich der Markt auf die uneinheitlichen Quartalszahlen, insbesondere aus dem Tech-Sektor. Salesforce konnte die Kursverluste fast wettmachen, mit Best Buy nach den Zahlen im Plus. HP Inc. tendiert nach den Zahlen schwächer, mit Snowflake nach den Zahlen besonders schwach. Okta führt nach robusten Ergebnissen und Aussichten mit einem Anstieg von 25% die Gewinnerliste an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/29/202419 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Beyond Meat, Ebay und First Solar fest | Big Techs pausieren

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Musik spielt heute erneut bei den Nebenwerten. Angefacht durch die Quartalszahlen oder Aussichten, geht es bei den Aktien von Advance Auto, Agilent, Ebay und First Solar bergauf. Beyond Meat ist mit einem Kursexplosion von fast 60%, der größte Gewinner. Coinbase zieht weiter an, angefacht durch den jetzt auf über $60.000 gestiegenen Bitcoin. Auf der Verliererseite stehen nach den Ergebnissen Urban Outfitters und Boston Beer. Heute Abend melden neben Salesforce auch HP, Okta, Paramount und Snowflake. Im Tagesverlauf werden sich erneut zahlreiche Notenbanker zu Wort melden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/28/202421 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ziele für den S&P 500 werden angehoben | Zoom, Norwegian Cruise im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das heutige Bild an der Wall Street wird durch die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse dominiert, mit den Aktien von AutoZone, Cava, Zoom und Norwegian Cruise unter den Gewinnern. Wegen der verhaltenen Aussichten können die Aktien von Macy‘s und Lowe’s von der im Grunde soliden Performance des letzten Quartals nicht profitieren. Unter Druck stehen nach den Zehlen Unity Software und Workday. Abseits der Ertragszahlen fielen die Auftragseingänge für langlebige Güter enttäuschend aus. Wie dem auch sei, ist hier vor allem der mangelnde Auftragseingang bei Boeing für die verfehlten Ziele verantwortlich. Was den S&P 500 betrifft, hebt Barclays die Ziele für Ende 2024 von 4800 auf 5300 an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/27/202421 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Berkshire Hathaway: Wohin mit dem ganzen Geld?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir starten uneinheitlich in die Woche, mit den Aktien von Berkshire Hathaway and Domino’s Pizza nach den Quartalszahlen im Plus. Außerdem werden ab heute die Aktien von Amazon im Dow Jones aufgenommen, und die von Uber im Dow Jones Transport Index. Was den S&P 500 betrifft, tendierten 13 der letzten 17 Wochen freundlich. Die Performance ist um so beeindruckender, wenn man bedenkt, dass der Zeitpunkt der erwarteten Zinssenkungen auf frühestens Juni verschoben wurde, mit 80 Basispunkten an Senkungen bis Jahresende. Anfang 2024 wurden 150 Basispunkte angepeilt. Es ist das erholte Wachstum, dass die Wall Street trägt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/26/202420 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

NVIDIA schreibt Geschichte | Wert explodiert um 1x Coca-Cola

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Aktien von NVIDIA und META machen im Nasdaq 100 rund 60% der gesamten Jahresperformance aus. Der Börsenwert von NVIDIA ist gestern um $277 Mrd. gestiegen, was in etwa dem Marktwert von Coca-Cola oder der Bank of America entspricht. Nie zuvor ist der Wert eines Unternehmens an der Wall Street innerhalb nur eines Handelstages derart stark gestiegen. NVIDA ist mit fast $2 Bio. nun mehr Wert als der DAX oder die gesamte kanadische Wirtschaft. Neben NVIDIA stieg der Börsenwert von Meta seit Anfang Februar um nahezu $200 Mrd. Was wir an der Wall Street erleben, riecht nach einer Bubble. Obwohl Super Micro Computer gestern die Ausgabe einer $1,5 Mrd. Wandelanleihe gemeldet hat, explodierte der Kurs um über 30%. Investoren, die eine solche Anleihe kaufen, verkaufen im Gegenzug zur Absicherung normalerweise die Aktie. Mit dem boomenden Tech-Sektor, wird Reddit nun im März an die Börse gehen. Die Aktie soll mit dem Tickersymbol „RDDT“ an der New Yorker Börse gelistet werden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/23/202420 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

NVIDIA gewinnt das Äquivalent von 1x McDonald's an Wert

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. NVIDIA explodiert nach den starken Zahlen und Aussichten um rund 13%, was einem Börsenwert von etwa $216 Mrd. entspricht. Anders gesagt: NVIDIA gewinnt so viel an Wert, wie die Marktkapitalisierung von McDonald’s. Nach Apple und Microsoft, ist NVIDA noch vor Amazon und Google das wertvollste Unternehmen der Wall Street. Neben den KI-Werten, profitieren insbesondere der Chip-Sektor von der Rallye bei NVIDIA. Das Royal Caribbean nach kurzer Zeit erneut die Aussichten anhebt, greift dem gesamten Sektor unter die Arme. Ansonsten fallen die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse eher flau aus. Vor allem die Aktien von Lucid und Rivian stehen wegen der schwachen Produktionsaussichten unter Druck. Etsy start ebenfalls schwach in den Tag, belastet durch die trüben Aussichten für das erste Quartal. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/22/202422 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Palo Alto, SolarEdge, Teladoc verlieren 20% | Intel und NVIDIA im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die sehen in Reaktion auf die Ergebnisse bei den Aktien von SolarEdge, Teladoc Health und Palo Alto Networks vorbörslich Kurseinbrüche von rund 20%. Vertiv Holdings ist ein Spezialist für KI-Infrastruktur und steht nach den Zahlen und teils verhaltenen Aussichten ebenfalls unter Druck. Normalerweise ist dieser Wert nicht sonderlich wichtig. Da wir heute Abend aber die Ergebnisse von NVIDIA haben, wirken sich die Quartalszahlen auf den Sektor belastend aus. Im Fokus stehen heute auch die Aktien von Intel, mit dem heutigen Intel Foundry Day in Kalifornien. Start ist um 17:15 MEZ. Um 20 Uhr MEZ wird außerdem das Sitzungsprotokoll der letzten FED-Tagung veröffentlicht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/21/202432 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen vor den NVIDIA-Zahlen | Intel und Capital One im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Letzte Woche ging es erstmals seit langer Zeit für den S&P 500 um 0,4% bergab. In vierzehn der letzten sechzehn Wochen ging es aufwärts. Wir sehen an der Wall Street im Vorfeld der am Mittwoch nach dem Closing anstehenden Ergebnissen eine Fortsetzung der Gewinnmitnahmen. Intel geht getrennte Wege, mit der Aktie vor dem Intel Foundry Day am Dienstag im Plus. Die Werte der Kreditkarten-Industrie stehen nach der Übernahme von Discover Financial durch Capital One unter Druck. Die Zahlungsplattform von Visa und Mastercard werden in Folge des Deals Capital One als wichtigen Kunden langfristig verlieren. Was Ergebnisse betrifft, können die Aktien von Walmart und Medtronic profitieren. Dass Walmart die Übernahme von Vizio bestätigt, wirkt sich auf die Aktien von Roku belastend aus. Unter Druck stehen nach den Ergebnissen außerdem die Aktien von Home Depot. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/20/202424 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Boom bei KI-Werten nicht beendet | Dan Niles im Interview

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Tech-Investor Dan Niles: Rücksetzer bei den Aktien der großen KI-Werte bleiben Gelegenheiten zum Einstieg. China zieht Nachfrage vor, auch wegen eines möglichen Wahlsiegs von Donald Trump. Das Wachstum könnte Anfang 2025 entsprechend an Schwung verlieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/17/202455 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Erzeugerpreise überschatten Tech-Ergebnisse

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die kleinsten Rückläufe werden weiterhin zum Einstieg genutzt, mit dem S&P 500 zum gestrigen Closing auf Rekordniveau. Das am Dienstag durch die heißen Verbraucherpreise verursacht GAP, wurde damit vollends geschlossen. Zum Wochenausklang sorgen vor allem die soliden Ergebnisse und Aussichten des Chip-Maschinenbauers Applied Materials für Auftrieb im Tech-Sektor. Toast und Trade Desk profitieren ebenfalls von den soliden Ergebnissen. Coinbase hat einen Teil der nachbörslichen Gewinne abgegeben, startet dank der soliden Quartalszahlen aber freundlich in den Tag. Bei DoorDash, DraftKings und Dropbox sehen wir nach den Zahlen Abgabedruck. Wir sehen nach den heißen Verbraucherpreisen nun auch auf breiter Front heiße Erzeugerpreise. Ein Signal, dass der für die FED wichtige PCE-Index in zwei Wochen auch heiß ausfallen wird. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/16/202418 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Eis wird immer dünner | Cisco enttäuscht | Einzelhandel schwach

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Einige wenige AI-Werte halten die Wall Street hoch, mit Super Micro Computer und NVIDIA im Plus. Super Micro Computer konnte seit Jahresauftakt über 200% zulegen, und rund 30% in den letzten fünf Handelstagen. Die Bank of America habt heute das Ziel auf $1040 an. NVIDIA hat mit einem Marktwert von $1,83 Bio. diese Woche zuerst Amazon überholt, und gestern nun auch Google. Nach Apple und Microsoft ist das Unternehmen nun das drittwertvollste Unternehmen der Wall Street. Am 21. Februar meldet NVIDIA Quartalszahlen. Das Bild ist insgesamt aber enttäuschend, vor allem, was die Ertragsaussichten für das erste Quartal betrifft. Cisco und Deere gehören deshalb zu größeren Verlierern. Die Einzelhandelsumsätze sind im Januar überraschend um 0,8% gesunken, und exklusive Autos um 0,6%. Die Wall Street erwartete einem Rückgang von 0,3% gerechnet, und ex-Autos mit einem Plus von 0,2%. Nächste Wochen werden die Quartalszahlen von WalMart mehr Klarheit schaffen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/15/202418 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Dead-Cat-Bounce | Reaktion auf Ergebnisse überwiegend negativ

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach den heißen Verbraucherpreisen und dem Abverkauf an der Wall Street, sehen wir eine technische Gegenbewegung. Die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung im März liegt heute Morgen bei 10%, und bei 45% für die Mai-Tagung. Die meisten Werte reagieren auf die Quartalszahlen und Aussichten schwächer, mit Airbnb, Akamai, Generac, Kraft Heinz, Upstart und Zillow unter Druck. Robinhood und Lyft profitieren von den Zahlen, und Uber meldet mit $7 Mrd. das erste Rückkaufprogramm in der Firmengeschichte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/14/202420 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Inflation über den Zielen | Keine Zinssenkung im März

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Neben überwiegend enttäuschenden Ertragszahlen und Aussichten, wirken sich vor allem die heißen Verbraucherpreise belastend aus. Die Chance einer Senkung im März oder Mai ist von 16% und 55%, auf jetzt nur noch 5% und 32% gesunken. Die Renditen der US-Staatsanleihen ziehen entsprechend an, mit dem Nasdaq entsprechend unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/13/202417 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Uneinheitlich in die Woche | Inflation und Tech-Ergebnisse im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Wir sehen einen uneinheitlich bis leicht schwächeren Start in die Woche. Der S&P 500 tendierte in jedem der letzten fünf Handelstage freundlich, mit der längsten Gewinnstrecke in der Geschichte des Index. Seit dem Oktober-Tief konnte der S&P 500 über 22% zulegen. Im Fokus stehen diese Woche neben den Verbraucherpreisen am Dienstag, einige weinige Tech-Ergebnisse. Airbnb und Shopify melden am Dienstag, gefolgt von Cisco am Mittwoch und Applied Materials, Coinbase und DoorDash am Donnerstag. Im Energie-Sektor steht die $26 Mrd. Übernahme von Endeavor Energy durch Diamondback Energy im Fokus. Diamondback zahlt den Deal durch die Ausgabe von 117,3 Mio. Aktien und $8 Mrd. in Cash. Rivian steht nach einer Abstufung durch Barclays unter Druck, während J.P. Morgan die Aktien von Lowe’s zum Kauf empfiehlt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/12/202419 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Längste Gewinnstrecke in der Geschichte

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Der S&P 500 durchbricht erstmals die Marke von 5.000 Punkten. Vor etwa vier Jahren wurde erstmals die Marke von 4.000 Zählern erreicht. Wir tendieren in 14 der letzten 15 Wochen nun freundlich, was der Index noch nie erlebt hat. Dies ist die längste, ungebrochene Gewinnstrecke in der Geschichte des Index. Es sind die Mega-Big-Tech-Aktien, die die Rallye heute anfachen. Was die Ergebnisse betrifft, ist das Umfeld heute überwiegend negativ. Die Aktien von Affirm, Expedia, Pepsi, Pinterest und Take-Two tendieren nach den Zahlen alle schwächer. Cloudflare gehört zu den wenigen größeren Gewinnern, mit den Aktien nach den Ergebnissen deutlich fester. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/9/202424 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Arm und Disney fest | PayPal und Amex unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Trotz der Kursexplosion bei den Aktien von ARM Holdings und Disney, tendiert die Wall Street unverändert. Wegen der verhaltenen Aussichten tendieren die Aktien von PayPal schwächer. Investoren sind überrascht, dass das Management einen Großteil der Einsparungen in die Weiterentwicklung investiert. Das Ertragswachstum wird dadurch kurzfristig gebremst. Neben den Big Tech-Aktien, tendierten zur Wochenmitte 62% aller Aktien im S&P 500 fester. Die Marktbreite war somit weitaus gesünder als in den Tagen zuvor. Was die FED betrifft, rudern die Notenbanker in Sachen Zinssenkungen weiter zurück. Lat Thomas Barkin, Chef der Notenbank von Richmond, sei das Inflationsumfeld noch unsicher. Unternehmen haben das Gefühl eine wieder bessere Fähigkeit zu haben Preisanhebungen umzusetzen. Der CEO von Caryle betonte, dass sich die Wall Street in diesem Jahr auf nur 2 bis 3 Senkungen einstellen sollte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/8/202425 minutes, 1 second
Episode Artwork

Snap bricht ein | Tech- und Non-Tech-Ergebnisse beeindruckend robust

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Eine Flut erfreulicher Quartalszahlen schwappt über die Wall Street und hebt die Boote, vor allem im Nasdaq. Neben Chipotle gehören auch die Aktien von Roblox, Fortinet, Ford, Enphase und Sonos zu den Stars des Tages. Auf der dunklen Seite der Macht stehen die Aktien von Snap, die nahezu ein Drittel des Wertes nach den Zahlen und trüben Aussichten verlieren. Auch die Aktien der VF Corp. und von Alibaba geraten nach den Ergebnissen unter Druck. Trotz der soliden Zahlen sehen die Aktien von Uber Gewinnmitnahmen. Hilton kann ebenfalls nicht profitieren. Im Tagesverlauf werden sich erneut zahlreiche Notenbanker zu Wort melden. Außerdem wird um 19 Uhr MEZ das Auktionsergebnis 10-jähriger Staatsanleihen gemeldet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/7/202424 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

KI-Party geht weiter | Palantir to the Moon | Eli Lilly schlägt Ziele

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Anleger haben die gestrige Kursschwäche im Nasdaq genutzt, um erneut zuzugreifen. NVIDIA fehlen noch rund 100 $Mrd. an Marktwert, und der Börsenwert hat Amazon und Google eingeholt. Die Aktien von Super Micro konnten binnen nur eines Monats 92% zulegen, 133% seit Jahresauftakt und 710% in den letzten 12 Monaten. Palantir gehört nach den Ergebnissen zu den großen Tagesgewinnern, anlehnend an dem Wachstum im KI-Segment. Die Citigroup mahnt vor dem Opening, dass die Positionierungen im Tech-Sektor so bullish seien, dass jegliche Gewinnmitnahmen einen weitreichenden Abverkauf auslösen könnte. Neben dem Tech-Sektor, werden heute auch die Aktien von Eli Lilly von den soliden Ergebnissen und angehobenen Aussichten profitieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/6/202431 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Goldman Sachs sieht NVIDIA bei $800 | Wall Street mit soliden Ergebnissen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach der gewaltigen Rallye der letzten Woche sehen wir unwesentliche Gewinnmitnahmen. FED-Chef Jerome Powell hatte am Sonntag in einem Interview bei CBS betont, dass der Zeitpunkt einer Zinswende naht. Wie dem auch sei, sei der Wendepunkt jetzt noch nicht gekommen, und wahrscheinlich auch noch nicht im März. Letztendlich hat Powell nur wiederholt, was bereits bei der letzten Tagung gesagt wurde. Die Renditen der Staatsanleihen ziehen leicht an, wobei die vor dem Opening gemeldeten Quartalszahlen überwiegend solide ausfallen. Estee Lauder, ON Semiconductor, Tyson Foods und Caterpillar profitieren von den Ergebnissen, während es bei Air Products und McDonald’s abwärts geht. Der S&P 500 und Nasdaq 100 tendieren seit bereits vier Wochen in Folge freundlich, und in 13 der letzten 14 Wochen. Eine beachtlich lange Gewinnstrecke. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/5/202424 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Zinssenkungen verschoben

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Eine Zinssenkung im März wird nicht kommen, das steht nach den US-Arbeitsmarktdaten fest. 353.000 Jobs wurden im Januar geschaffen, und damit deutlich mehr als die erwarteten 185.000 Stellen. Gleichzeitig wurden die Dezember-Daten auf 333.000 Jobs nach oben revidiert. Die Arbeitslosenrate sollte auf 3,8 Prozent steigen, verharrt aber bei niedrigen 3,7 Prozent. Die monatlichen Stundenlöhne sind um gewaltige 0,6 Prozent gestiegen, und damit doppelt so stark wie erwartet. Dieser Bericht ist für die Wall Street bearish. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/2/202420 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Amazon, Apple, Meta und Microchip Technology nach dem Closing

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der S&P 500 hat erstmals seit dem 20. Dezember einen Handelstag mit Verlusten von über 1% gesehen. Prozentual betrachtet, hatten wir gestern den größten Tagesverlust seit dem 21. September. FED-Chef Powell betonte, dass seine Zinssenkung im März eher unwahrscheinlich sei. Die Wahrscheinlichkeit einer März-Senkung ist von über 90% Ende 2023 auf rund 35% gesunken. Dass die New York Community Bancorp die Dividende streicht, Rückstellungen für mögliche Kreditausfälle um $552 Mio. anhebt und einen Verlust meldet, hat die Sorge für Problemen bei Regionalbanken angefacht. Neben Abschreibungen von ausstehenden Krediten im Bereich kommerzieller Immobilien, sei der Schritt auch aus regulatorischen Gründen notwendig gewesen. Die vor Handelsstart gemeldeten Ergebnisse fallen teils enttäuschend aus, mit den Aktien von Honeywell, Stanley Black & Decker und Peloton unter Druck. Altria, Ferrari und Merck können von den Zahlen profitieren. Nach dem Closing melden neben Amazon und Apple auch Meta und Microchip Technology. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
2/1/202426 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Supermicro startet erneut durch | GM profitiert von Zahlen | UPS unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der AI-Boom facht die Aktien von Supermicro nach den festen Aussichten für das angebrochene Quartal an. GM profitiert ebenfalls von den rosigen Aussichten für 2024. Der Paketdienst UPS wird die Umsatz- und Ertragsziele allerdings nicht erreichen. Nach dem Closing melden neben AMD auch Google, Microsoft und Starbucks. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/30/202411 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Die Woche der Big-Tech-Earnings | Warum der Februar schwierig wird

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Diese Woche wird erhöhte Volatilität mit sich bringen. Binnen 48 Stunden melden Apple, Amazon, Google, Meta und Microsoft Quartalszahlen. Außerdem gibt das US-Finanzministerium am Montag den Finanzierungsbedarf der Staates bekannt, was sich auf die Renditen der Staatsanleihen auswirken kann. Grundsätzlich sollten Anleger eines nicht vergessen: Der Februar ist für gewöhnlich kein guter Börsenmonat. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/29/202419 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Negative Reaktion GE und 3M Quartalszahlen | China-Tech mit Comeback

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/23/202423 minutes, 1 second
Episode Artwork

Rekordjagd geht weiter

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die US-Futures zeigten sich am Montag stärker. Damit findet die Rekordjagd eine Fortsetzung. Am Freitag hatte der S&P 500 zum ersten Mal seit über zwei Jahren auf einem Rekordstand geschlossen. Auch der Dow Jones konnte den Freitaghandel mit einem Rekord beenden. Dabei überzeugen vor allem die Technologietitel, und dies, obwohl US-Währungshüter nicht müde werden, die Erwartungen an baldige Leitzinssenkungen abzumildern. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/22/202420 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

KI-Fantasie facht Tech an

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Supermicro wird die Ziele der Wall Street deutlich schlagen. Nach Taiwan Semiconductor erneut positive Nachrichten aus dem Tech-Sektor. Gleichzeitig sehen wir erneut auf breiter Front steigende Kursziele, mit positiven Kommentaren zu Apple, ASML, IBM, Uber und Texas Instruments. Der Markt ist bei genauer Analyse aber weitem nicht so fest, wie die Indizes signalisieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/19/202414 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Tech-Empfehlungen und Taiwan Semi hebt die Boote | Wirtschaft auf Kurs

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die soliden Ergebnisse von Taiwan Semiconductor hebt die Boote im Tech-Sektor. Wir haben zudem sehr viele Kaufempfehlungen in dem Sektor. AMD, Crowdstrike, Electronic Arts, Intel, Microsoft und ServiceNow starten mit positiven Analystenstimmen in den Tag. Dass Richemont nach der Warnung von Burberry solide Zahlen meldet, hilft den Luxus-Werten. Birkenstock kann die Ziele des abgelaufenen Quartals schlagen, leidet aber unter der Aussage, dass die Margen moderat Gegenwind sehen werden. Im Fiskaljahr 2024 wird das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung soll in einer Spanne von 520 bis 530 Mio. Euro liegen. Die Wall Street hatte mit knapp 529 Mio. Euro gerechnet. Deutlich unter Druck stehen die Aktien von Discover Financial. Der Ertrag liegt unter anderem wegen gestiegener Kreditkartenausfälle unter den Zielen des Marktes. Die Aktie wird heute Morgen allerdings von zwei Analysten verteidigt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/18/202421 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Gegenwind aus vielen Bereichen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Kursschwäche vom Vortrag setzt sich zur Wochenmitte fort, mit den meisten globalen Börsen unter Druck. Neben den etwas heißer als erwarteten Verbraucherpreisen in Großbritannien, lagen die letzte Nacht gemeldeten Wirtschaftsdaten aus China teils leicht unter den Zielen. Gleichzeitig versuchen die FED und EZB die Hoffnungen auf verfrühte und starke Zinssenkungen abzukühlen. Gestern konzentrierte sich über 85% des gehandelten Volumens an der New Yorker Aktienbörse auf sinkende Werte. Der Russell 2000 und S&P 500 Equal-Weighted-Index standen zudem stärker unter Druck als der S&P 500. Fazit: Die großen Indizes wurden durch NVIDIA, AMD und einige andere Big Tech-Aktien hochgehalten. Der breite Markt war somit schwächer als der Eindruck auf den ersten Blick erweckt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/17/202418 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Goldman Sachs und Morgan Stanley | Schwach trotz guter Zahlen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq konnten die zehnte der letzten elf Wochen Boden gutmachen. Die Nachrichtenlage ist nach dem langen Wochenende an der Wall Street allerdings überwiegend negativ, vor allem was die geopolitische Lage betrifft. Die Aktien von Goldman Sachs und Morgan Stanley tendierten zu Beginn nach den Ergebnissen freundlich, rutschen allerdings ins Minus. Auch PNC Financial gerät nach den reduzierten Aussichten unter Druck. Tesla leidet unter den Tweets von Elon Musk. Er bevorzuge AI-Produkte und Robotics außerhalb von Tesla aufzubauen, es sei denn er kontrolliere etwa 25% der Stimmrechte. Musk hält eine fast 13% Beteiligung an Tesla, setzt mit diesen Aussagen aber den Aufsichtsrat unter Druck, ein wuchtiges Finanzpaket für Musk zu schnüren. 2018 genehmigte der Aufsichtsrat ein $55 Mrd. Paket, und wurde dafür teils stark kritisiert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/16/202419 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Ertragszahlen zumeist negativ | Erzeugerpreise unter den Zielen

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Reaktion auf die meisten heute Morgen gemeldeten Quartalszahlen fällt negativ aus. Bei den Banken geht es bei den Aktien der Citigroup und JP Morgan nach den Ergebnissen bergauf. Die Aktien von BlackRock, Wells Fargo und der Bank of America unter Druck. Mit einem Verlust von rund 5% starten Delta Airlines und United Health in den Tag. Delta hat die Aussichten lediglich bestätigt, während bei United Health die medizinischen Kosten überraschend stark gestiegen sind. Was der Wall Street hilft die Verluste aufzuholen, sind die Dezember-Erzeugerpreise, die im Rahmen bis unter den Zielen der Analysten lagen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/12/202419 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Bitcoin ETFs sollen heute $5 Mrd. an Zuflüssen sehen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die US-Verbraucherpreise sind im Dezember teils etwas stärker gestiegen als erwartet. Wie dem auch sei, sehen wir eine ähnliche Reaktion, wie nach Meldung der etwas stärker als erwarteten Arbeitsmarktdaten. Wir sehe unmittelbar nach den Daten Abgabedruck, gefolgt von sofortigen Käufen und einer Erholung von den Tiefs. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/11/202421 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Zerrissenes Bild | Juniper und HP Enterprises bestätigt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street bleibt im Niemandsland. Gestern standen neben dem Dow Jones auch die Nebenwerte des Russell 2000 und der S&P 500 Equal weighted Index unter Druck. Marktteilnehmer warten auf die Dezember-Verbraucherpreise, die am Donnerstag vor dem Opening gemeldet werden, wie auch auf den Startschuss der Berichtssaison am Freitag, mit zahlreichen Ergebnissen aus dem Bankensektor. Es sind einige der Mega-Tech-Werte, die die Stimmung hochhalten. NVIDIA setzt die Rallye heute fort, mit zahlreichen guten Nachrichten im Bereich der Halbleiter generell. Wir sehen vermehrt Zeichen einer Erholung der Nachfrage. Wie gestern vom Wall Street Journal berichtet, hat sich die Übernahme von Juniper Networks durch HP Enterprises bestätigt. Die Aktionäre sollen mit 40 Dollar pro Aktie abgefunden werden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/10/202420 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Schwächer nach Mammut-Rallye | Microchip Tech warnt | Juniper vor Übernahme

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das Ausmaß der gestrigen Rallye war so atemberaubend wie überraschend, und der Dienstag startet folglich mit Gewinnmitnahmen. Bis auf die Aktien von NVIDIA, tendieren die Large-Cap Tech-Aktien schwächer. Fünf Werte haben am Montag rund 40% der Rallye im Nasdaq ausgemacht. Microchip Technology steht nach der Umsatzwarnung für das vierte Quartal unter Druck, mit deutlichen Gewinnen bei den Aktien von Juniper Networks. Das Wall Street Journal berichtet, dass Übernahmegespräche mit Hewlett Packard Enterprises geführt werden. Ein Deal könnte diese Woche gemeldet werden. Boeing und Spirit AeroSystems stehen erneut im Fokus, nachdem auch United Airlines bei einigen der BA 737 MAX 9 Flugzeuge lockere Bolzen bei der Stecktür gefunden hat. Notenbanker Bowman betonte gestern, dass Zinssenkungen ab einem gewissen Zeitpunkt sinnvoll seien, dass dieser Zeitpunkt aber noch nicht gekommen sei. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/9/202421 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Aktien von Boeing zu stark abgestraft?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Dow Jones leidet zum Wochenauftakt unter einem deutlichen Rückgang bei den Aktien von Boeing. Wegen des Abrisses eines Kabinenteils einer Boeing Max 9 von Alaska Airlines, hat die US-Luftfahrtbehörde FAA ein vorübergehendes Flugverbot für mehr als 170 Maschinen des Typs angeordnet. Es sei eine sofortige Inspektion bestimmter Flugzeuge dieses Modells nötig. Die Citigroup hält die finanziellen Folgen für Boeing für stark begrenzt und auch Jefferies sieht maximal Kosten von $18 Mio. für den Flugzeughersteller. Die Aktien von Spirit AeroSystems verlieren besonders, weil das Unternehmen für den Verbau des Bauteils verantwortlich war. Crocs profitiert von angehobenen Umsatz- und Margenzielen für das vierte Quartal. Abercrombie & Fitch tendiert nach den Aussagen des Managements zum vierten Quartal kaum verändert, mit den Aktien von Lululemon nach dem Quartalsupdate etwas schwächer. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/8/202420 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Arbeitsmarkt solide | Wall Street wird gebremst

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Die Wall Street leidet in den ersten Handelsminuten unter den soliden Arbeitsmarktdaten. Im Dezember wurden 216.000 Jobs geschaffen und damit mehr als die erwarteten 177.000 Stellen. Gleichzeitig sehen wir eine etwas heißer als erwartete Lohninflation, mit einer außerdem geringeren Partizipationsrate als die Wall Street angepeilt hatte. Wie die vielen Daten gestern bereits gezeigt haben, performt der Arbeitsmarkt anhaltend solide. Die Renditen der Staatsanleihen ziehen folglich an, mit einem Rückgang der für 2024 erwarteten Zinssenkungen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/5/202422 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Warum sich Rallies vorerst nicht halten dürften | Mobileye kollabiert

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Nasdaq hat in den ersten beiden Handelstagen des Neuen Jahres jeweils über ein Prozent verloren, was es seit Bestehen des Index bisher nur zweimal gab. 1980 endete das Jahr mit einem Anstieg von 25,8%, und 2005 mit einem Anstieg von mageren 3%. Der S&P 500 hat seit Beginn des Rücklaufs weniger als 2% verloren, was nach der übertrieben starken Rallye der letzten Wochen niemanden überraschen sollte. Die Nachrichtenlage bleibt vorerst schwierig, mit einer großen Ertrags- und Umsatzwarnung von Mobileye. Die Werte aus dem Halbleiterbereich sollten darunter leiden. Walgreens Boots kann die Ertrags- und Umsatzziele übertreffen, und senkt die Dividende um fast 50%. Die Wall Street ging von diesem Schritt bereits aus. Was die Wall Street in den kommenden Tagen ebenfalls einfangen sollte, ist die Sorge vor einer kurzfristigen Beschleunigung der Inflation. Wir sehen das im Frankreich, wie auch in den Bundesländern Deutschlands. Die US-Verbraucherpreise, die kommende Woche gemeldet werden, sollten bei der Gesamtrate ebenfalls eine Beschleunigung sehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/4/202420 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Gegenwind auch am zweiten Handelstag des Jahres

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Nach dem schlechtesten Jahresauftakt sehen wir auch am zweiten Handelstag der Woche eine schwächere Tendenz. Der weitere Tagesverlauf wird allerdings maßgeblich durch eine Reihe von Wirtschaftsdaten bestimmt. Um 16 Uhr MEZ wird der Dezember-ISM-Einkaufsmanager-Index der Industrie gemeldet, wie auch die JOLTS für den November. Im Vergleich zum Vormonat, soll die Anzahl der unbesetzten Stellen auf 8,86 Millionen gestiegen sein. Um 20 Uhr MEZ wird auch das Sitzungsprotokoll der letzten FED-Tagung gemeldet. Gestern endete der Handel mit rund $5 Mrd. an Market-on-Close Käufen, mit einem starken Fokus auf Finanz- und Tech-Momentum-Werte. Das sind Aktienaufträge, die im Umfeld des Handelsende platziert und ausgeführt werden müssen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/3/202416 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Schwach ins Neue Jahr | Apple Abstufung

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das Neue Jahr beginnt mit Gewinnmitnahmen. Der Dow Jones und S&P 500 sind neun Wochen in Folge gestiegen. Die längste Gewinnstrecke seit Februar 2019 und Januar 2004. Neben den zunehmenden geopolitischen Spannungen im Roten Meer, stehen Chinas teils enttäuschende Wirtschaftsdaten im Fokus. Die Aktivitäten der Industrie und Dienstleister lagen im Dezember leicht unter den Erwartungen des Marktes. Die Aktien von Apple leiden unter einer Abstufung von Barclays. Außerdem warten Marktteilnehmer auf die Auslieferungszahlen von Tesla. Analysten schätzen, dass im vierten Quartal 483.000 Autos ausgeliefert wurden. BYD hat im gleichen Zeitraum 526.000 Fahrzeuge ausgeliefert und verdrängt Tesla damit erstmals auf den zweiten Platz. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
1/2/202424 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

2023: Die zwölf Kursraten des S&P 500

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt An der Wall Street geht es seit neun Wochen in Folge aufwärts. Eine so lange Gewinnstrecke ist historisch betrachtet selten. Rechtzeitig vor Toresschluss für das Jahr 2023 hat der S&P 500 einen Rekord erreicht. Der letzte Rekord wurde mit 4796.56 am 3. Januar 2022 verbucht. Die vorläufige Bilanz des Jahres fällt glänzend aus, mit dem Nasdaq 100 und Nasdaq Composite rund 56% und 45% im Plus. Der S&P 500 legte 24,5% zu, gefolgt vom Russell 2000 mit 16,8% und dem Dow Jones mit 13,8%. Spitzenreiter unter den Sektoren waren die Chipwerte, mit einem Sprung von gewaltigen 66%. Der heutige Handel dürfte ähnlich lustlos verlaufen, wie bereits am Vortag. Wir sehen in Südkorea und Spanien weitere Zeichen einer abkühlenden Inflation, mit einer in den USA leicht an Schwung verlierenden Wirtschaft. Nennenswerte Wirtschaftsdaten gibt es an der Wall Street heute keine. Wir werden erst kommende Woche wieder eine Normalisierung sehen, mit dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag, den JOLTS (Job Openings) und dem Sitzungsprotokoll der letzten FED-Tagung am Mittwoch, und dem Dezember-Einkaufsmanager Index der Industrie und Dienstleister im Wochenverlauf. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/29/202316 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

S&P 500 kurz vor Rekord | Kapitalströme bleiben bullish

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der S&P 500 ist unweit des Rekords vom Januar 2022 entfernt, mit dem Nasdaq in 13 der letzten 14 Handelstage im Plus. 44% konnte der Index in diesem Jahr zulegen. Der Russell 2000 für Nebenwerte hinkt mit einer Jahresperformance von 17% hinterher, konnte aber allein im Dezember 14% zulegen oder 24% seit dem Tief im Oktober. Wir erleben hier die drittbeste zwei-Monats-Performance in der Geschichte des Index. Welche Sektoren im S&P 500 haben die Gewinne in diesem Jahr angeführt? Der Chip-Sektor konnte 66% zulegen, mit dem Tech-Sektor 55% im Plus. Der Communications-Sektor, zu dem Internetwerte gehören, zog 51% an, gefolgt von einem 40% Anstieg der Werte, die auf diskretionäre Konsumgüter fokussiert sind. Wer waren die Schlusslichter? Stromversorger sackten 10% ab, während die Sektoren Haushaltswaren und Konsumgüter, wie auch der Energie-Sektor rund 4% verloren haben. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/28/202322 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Sportlich ins Neue Jahr! Die längste Gewinnstrecke in sechs Jahren.

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Die Wall Street blubbert zwischen den Jahren in den hohen Norden, angeführt durch die Werte der zweiten Reihe. Saisonal betrachtet läuft der Russell 2000 zwischen Ende November und Anfang Februar meist besser als der S&P 500. In unter zwei Monaten ist der Index von einem 52-Wochentief, auf ein 52-Wochenhoch gestiegen. Der schnellste Turnaround seit den 1970er Jahren! Wir sehen auch eine Ausweitung der Rallye auf die Aktien exklusive der großen Tech-Werte, und an den internationalen Börsen. Für 2023 liegt der S&P 500 rund 25%, und der Nasdaq 44% im Plus. Zur Wochenmitte tritt die Wall Street auf der Stelle, mit keinen nennenswerten Nachrichten. Wir sehen von Analysten ebenfalls nur wenige Kommentare zu Einzelwerten. Dies wird die vermutlich neunte Woche in Folge sein, in der es für den S&P 500, Dow Jones und Nasdaq bergauf geht. Die längste Gewinnstrecke in mindestens sechs Jahren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/27/202319 minutes
Episode Artwork

Beginnt jetzt die Santa Claus Rallye? NIKE unter Druck

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt Historisch betrachtet beginnt heute, an diesem Freitag, die Phase der Santa Claus-Rallye. Es geht dabei um die letzten fünf Handelstage des Jahres, und um die ersten beiden Handelstage des neuen Jahres. Seit 1950 geht es im S&P 500 in dieser Zeitspanne im Schnitt um 1,5% bergauf. In 80% der Fälle tendiert die Wall Street in dieser Phase Freundlich. Sollten wir diese Rallye überhaupt sehen, baue ich in die festen Kurse hinein deutliche Leerverkäufe auf. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/22/202317 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Buying-the-Dip | Micron hebt ab

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Der Dow Jones und Nasdaq tendierten 9-Handelstage in Folge freundlich. Warum gestern der plötzliche Abverkauf? Es wird berichtet, dass der Rückauf im Zusammenhang mit dem 0DTE Optionsmarkt steht. Das sind Optionen, die noch am gleichen Tag auslaufen. Letztendlich ist der Markt aktuell technisch überkauft und damit anfällig für kurzfristige Rückschläge. Nicht zuletzt auch wegen der erfreulichen Aussichten von Micron, wird der Dip allerdings gekauft. Es ist außerdem wahrscheinlich, dass der November-PCE, der am Freitag um 14:30 Uhr MEZ gemeldet wird, Zeichen einer milderen Inflation ausweisen wird. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/21/202318 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Euphorie und Markttechnik vs. Saisonalität und Kapitalströme

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Das Tauziehen zwischen saisonal freundlichen Trends und massiven Kapitalzuflüssen in Aktien, und einem auf der anderen Seite technisch insgesamt stark überkauften Markt, nimmt spürbar zu. Viele sehen Rückläufe von 3 bis 5% als allerdings gesund an, mit der Gelegenheit aufzustocken. Schwache Inflationsdaten aus England und Deutschland, einhergehend mit flauen Handelsdaten aus Japan und Taiwan ziehen die Renditen der Staatsanleihen global runter, wirken sich auf der Aktienseite aber nicht vorteilhaft aus. Die enttäuschenden Quartalszahlen und Aussichten von Fedex sind eine Erinnerung daran, dass weniger Inflation und Wachstum auch Belastungsfaktoren sind. Wir sehen einen ähnlichen Trend bei General Mills und Winnebago, mit in Teilen ebenfalls flauen Zahlen und/oder Aussichten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/20/202328 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Deutsche Telekom CEO Tim Höttges | T-Mobile, Europa und der Aufstieg von AI

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Ich spreche mit Deutsche Telekom CEO Tim Höttges über die amerikanische Erfolgsgeschichte von T-Mobile, über das in Europa schlummernde Potenzial, und die Chancen und Herausforderungen der Zukunft. Ich will vor allem wissen, wer dieser Mann eigentlich ist, und wie er tickt. In dem fast einstündigen Stream werden wir die Fragen der Zuschauer LIVE beantworten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/15/20231 hour, 19 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Panik-Käufe nach FED-Tagung | Adobe enttäuscht | Moderna fest

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/14/202312 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Wird FED heute ignoriert?

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/13/202315 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Inflation im Rahmen | Was macht die FED?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street schlägt sich weiterhin ausgesprochen gut, mit dem Dow Jones am Montag auf dem höchsten Niveau seit Januar 2022, und dem S&P 500 auf dem höchsten Niveau seit März 2022. Dass es am zum Wochenauftakt trotz der Gewinnmitnahmen im Big Tech-Sektor bergauf ging, reflektiert eine der Marktbreite auf die Werte der zweiten Reihe. Die meisten Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die FED am Mittwoch die Hoffnungen auf vorgezogene Zinssenkungen abkühlen wird. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt darunter tatsächlich leiden wird. Technisch sind wir zwar im überkauften Bereich, wobei der Druck nach oben auch aus saisonalen Gründen anhält. Der heutige Handelstag wird auf der Aktien- und Rentenseite durch die November-Verbraucherpreise dominiert, die die Erwartungen überwiegend getroffen haben. Oracle wird wegen leicht verfehlter Umsatzziele schwächer in den Tag starten. Google leidet wiederum unter einer rechtlichen Niederlage gegen Epic Games. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/12/202321 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Vorsicht in dieser Woche | Rallye in der Folgewoche?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir starten uneinheitlich in eine ausgesprochen spannende Handelswoche. Am Dienstag vor dem Opening werden die November-Verbraucherpreise gemeldet, und am Mittwoch tagt die Federal Reserve. Marktteilnehmer gegen davon aus, dass Powell versuchen wird die Hoffnungen auf baldige und aggressive Zinssenkungen abzukühlen. Die Verbraucherpreise sollten allerdings erneut zeigen, dass die Inflation an Schwung verliert. Im Vergleich zum Vormonat dürfte die Gesamtrate negativ ausfallen, mit einem Rückgang von 0,1%. Macy’s startet freundlich in den Tag, und soll von Arkhouse Management und Brigade Capital Management ein Übernahmeangebot von $5,8 Mrd. erhalten haben. Die Bewertung liegt darauf basierend bei rund $21. Occidental Petroleum erwirbt für $12 Mrd. in Cash in Aktien CrownRock, einem Energiekonzern, der sich auf das Permische Becken fokussiert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/11/202314 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

US-Arbeitsmarkt im November

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/8/20239 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Sinkende Energiekosten beflügeln die Airlines

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Es ist eine Woche im langsamen Waschgang. Nachdem wir gestern bei den Big Techs Gewinnmitnahmen gesehen haben, führen die Aktien von Google und AMD die Wall Street an. Wir werden in die morgigen November-Arbeitsmarktdaten hineingehend weiterhin Verunsicherung sehen. Die Wall Street rechnet mit 190.000 neuen Stellen. Laut der Personalberatung Challenger Gray haben Firmen das Volumen an Entlassungen im November ausgeweitet. Was Quartalszahlen betrifft, geht bei den Aktien von Ciena, Dollar General, JetBlue und Semtech bergauf. C3ai, Chewy und GameStop stehen hingegen unter Druck. AbbVie plant für $8,7 Mrd. Cerevel zu kaufen. Beide Werte sind aktiv gehandelt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/7/202321 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Erneute Zeichen eines schwächeren Arbeitsmarktes | MongoDB | Exxon | AMD

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street startet freundlich in den Tag, mit den Mega-Tech-Aktien an der Spitze. Nachdem gestern die Anzahl der unbesetzten Stellen (JOLTS) im Oktober unter den Zielen lag, schlittern heute Morgen auch die Daten des Lohnabwicklers ADP an den Erwartungen vorbei. Statt der angepeilten 128.000 Stellen, habe die Privatwirtschaft im November nur 103.000 Jobs geschaffen. Der am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht soll zeigen, dass im letzten Monat 190.000 Jobs geschaffen wurden. Das wäre im Vergleich zum Vormonat eine Beschleunigung. Frage ist, ob die Ziele auch in diesem Fall zu hoch sind. Die Renditen der langlaufenden Anleihen stehen unter Druck, mit Auftrieb auf der Aktienseite. Die Aktien von MongoDB, BOX und Asana stehen nach den Ergebnissen unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/6/202318 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Pause passt zur Jahreszeit | Anleger bis zum Anschlag bullish

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen vorbörslich erneut leichte Verluste. Die Wall Street ist nach einer seit fünf Wochen laufenden Rallye technisch überkauft, und überfällig für eine Pause. Historisch betrachtet sehen wir diesen Trend oft in der ersten Hälfte des Dezembers, mit einer Fortsetzung der Rallye ins Jahresende hinein. Dass die Ratingagentur Moody‘s Chinas Kreditaussichten für eine mögliche Abstufung auf den Prüfstand stellt, ist kaum überraschend. Nachlassendes Wachstum, die Schwierigkeiten im Immobilien-Sektor und die auf Staatsebene regional hohe Verschuldung sei problematisch. Das ist zwar alles richtig, aber allgemein bekannt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/5/202324 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Gold auf Rekord (Dollarbasis), Bitcoin hebt ab | Gewinnmitnahmen Wall Street

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen leichte Gewinnmitnahmen bei Aktien und Anleihen, einhergehend mit einem kaum veränderten Dollar. Der S&P 500 und Nasdaq legten letzte Woche 0,8% und 0,4% zu und verbuchten die fünfte Woche in Folge mit Kursgewinnen. Die längste Gewinnstrecke seit Juni, mit dem S&P 500 auf einem neuen 52-Wochenhoch. FED-Chef Jerome Powell hat der Rhetorik von FED-Gouverneur Christopher Waller nicht widersprochen. Der stelle letzten Dienstag eine „Softlanding-Zinssenkung“ in Aussicht, um einen möglicherweise zu starken Anstieg der Realzinsen vorzubeugen. Der Markt preist mittlerweile ein Zinsniveau von 4% für Ende 2024 ein, was im Vergleich zu den aktuell 5,25 bis 5,5% zu optimistisch sein dürfte. Ein solches Niveau werden wir nur dann sehen, wenn die USA in eine Rezession abrutschen. Spotify baut 17% der Stellen ab, mit der Aktie leicht im Plus. Uber und Jabil profitieren von der Aufnahme in den S&P 500. Coinbase wird durch die Bitcoin-Rallye angefacht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/4/202322 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Dell und Pfizer bremsen | Wall Street wartet auf Jerome Powel-Rede

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Für den S&P 500 endet der November mit einem Anstieg von 9,6%. Der Beste Monat seit Juli letzten Jahres. Die Wall Street startet schwächer in den Dezember, mit einem uneinheitlichen Bild bei den Mega-Tech-Werten. Die OPEC+ Tagung wird als halbherzig betrachtet, mit keiner offiziellen, sondern freiwilligen Kürzung der täglichen Förderquoten um 1 Mio. Barrel. Die OPEC ist ohnehin bekannt dafür, die Vorgaben nicht einzuhalten. Dementsprechend wird dem Ölpreis seit der Tagung Wind aus den Segeln genommen. Pfizer steht unter Druck, weil die Ergebnisse des potenziellen Gewichtsverlust-Medikaments nicht die gewünschten Ziele erfüllt hat. Die Quartalszahlen und Aussichten von Dell zeigen wiederum, dass die Erholung des PC-Sektors enttäuscht. Der gestrige Cybertruck-Event kommt verhalten an, mit Tesla heute Morgen leicht unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
12/1/202323 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Salesforce und Tech-Earnings fachen die Wall Street an

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Überwiegend solide Ergebnisse und Aussichten aus dem Tech-Sektor treiben die Wall Street am letzten Handelstag des Monats an. Für den S&P 500 und Nasdaq war es der beste Monat seit Juli 2022. Spitzenreiter an diesem Donnerstag sind die Aktien von Salesforce, Nutanix, Snowflake und Synopsis. Im Fokus steht heute die OPEC+Tagung. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/30/202314 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Zeichen, dass die FED einlenkt | GM, NetApp, Workday mit deutlichen Gewinnen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Überwiegend solide Ergebnisse und Aussichten, und die wachsende Hoffnung auf baldige Zinssenkungen, fachen die Wall Street zur Wochenmitte an. FED-Gouverneur Waller, der eher im Lager der Falken gesehen wird, kann sich bei einer Fortsetzung der jüngsten Wirtschafts- und Inflationstrends bereits im Frühling die erste Zinssenkung vorstellen. Hedgefonds-Manager Bill Ackman rät der Notenbank dazu mit Zinssenkungen nicht zu lange zu warten, und spätestens den Prozess einzuleiten. Die Risiken einer Rezession seien unlängst gestiegen. GM wird nach dem Update zur Finanzlage zu den großen Gewinnern des Tages gehören, mit NetApp und Workday ebenfalls in Folge der Zahlen deutlich im Plus. Wir sehen ansonsten vor allem im Einzelhandel flaue Zahlen. Hormel Foods, Petco und Dollar Tree stehen leicht unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/29/202322 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Fortan nimmt die Volatilität zu | Zscaler und Shopify unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Goldman Sachs geht davon aus, dass die Richtung an der Wall Street kurzfristig uneinheitlich sein wird, einhergehend mit mehr Volatilität. J.P. Morgan rechnet damit, dass Aktien im Vergleich zu Anleihen ins Jahresende hinein 50 bis 75 Basispunkte schlechter abschneiden könnten. Spannend zu sehen, dass Aktien von der soliden Auktion 2- und 5-jähriger Staatsanleihen und dem dadurch verursachten Rücklauf der Renditen nicht profitieren konnten. Heute werden $39 Mrd. an 7-jährigen Staatsanleihen auktioniert. Außerdem werden sich im Tagesverlauf zwei US-Notenbanker zu Wort melden. Wir sehen zudem erneut, dass einige Notenbanken versuchen die Hoffnung auf baldige Zinssenkungen zu dämpfen. Während der Kapitalmarkt für 2024 maximal 95 Basispunkte an Zinssenkungen durch die FED sieht, haben sich einige Marktteilnehmer am Optionsmarkt für Senkungen um bis zu 250 Basispunkte positioniert, schreibt heute Morgen Bloomberg. Das dürfte eine zu aggressive Annahme sein, es sei denn, die USA schlittern in eine Rezession. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/28/202322 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Das falsche Gefühl der Sicherheit

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach vier Wochen kontinuierlicher Gewinne im Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq, startet der Montag mit leichten Verlusten. Die Wall Street wird heute und Dienstag Anleihen im Auge behalten. An diesen Tagen werden rund $150 Mrd. an US-Staatsanleihen auktioniert. Auch der US-Dollar bleibt im Fokus, nachdem die Währung letzte Woche zu Lasten ausländischer Anleger erneut unter Druck stand. Was das Konsumverhalten betrifft, beginnt die Weihnachts-saison eher müde. Die Umsätze am vergangenen Black Friday sind laut Mastercard im Vergleich zum Vorjahr um rund 2,5% gestiegen, und Online um 8,5%. Angefacht wird die Nachfrage vor allem durch eine deutliche Ausweitung der Sonderangebote, was in Folge die Margen belastet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/27/202324 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Freitag nach Thanksgiving meist freundlich | Handel endet um 19 Uhr MESZ

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der halbe Handelstag nach Thanksgiving ist historisch betrachtet meistens freundlich. Die Wall Street wird bereits um 19 Uhr MESZ die Tore schließen. Der Markt für Anleihen wird um 20 Uhr MESZ den Tag beenden. Kann sich der Aktienmarkt heute halten, endet die vierte Woche steigender Kurse. Wir sehen damit für den S&P 500 und Nasdaq die längste Gewinnstrecke seit Juni, und für den Dow Jones sogar seit April. Für ausländische Anleger gab es im November bisher nur einen Haken: Der US-Dollar Index hat diesen Monat fast 3% verloren! Die schlechteste Performance seit einem Jahr. Im Fokus stehen mit „Black Friday“, dem offiziellen Start der Weihnachtssaison, die Einzelhändler im Fokus. Die Messlatte hängt nach all den bereits gemeldeten flauen Aussichten niedrig. NIVIDIA hat anscheinend den Kunden in China mitgeteilt, dass der Launch eines für diese Region bestimmten neuen KI-Chips ins erste Quartal verschieben wird, berichtet heute Morgen Reuters. Die Aktie sieht leicht Kursverluste. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/24/202317 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Zeit das Depot abzusichern? Zeichen einer Abkühlung nehmen zu

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der letzte Handelstag vor Thanksgiving, und der halbe Handelstag am Freitag, sind historisch betrachtet meist freundlich. Wie dem auch sei, sehen wir bei Corporate America heute (wie am Vortag) viele Enttäuschungen bei den Aussichten, mit damit einhergehend schwachen Aktien. Dazu gehören Deere, Guess, HP, Jack in the Box, Nordstrom und Urban Outfitters. NVIDIA schlägt sämtliche Ziele und hebt die Aussichten erneut an, mit den Kurszielen an der Wall Street im Aufwind. Dafür ist die Reaktion der Aktie aber äußerst flau. Die Auftragseingänge für langlebige Güter sind im Oktober um 5,4% gesunken. Die Wall Street hatte nur mit einem Rückgang von 3,5% gerechnet. Das Bild wurde eventuell durch den massiven Streik der UAW-Gewerkschaft verwischt. Die Erstanträge für Arbeitslosenhilfe sind letzte Woche überraschend stark gesunken, und lagen mit nur 209.000 Anträgen deutlich unter den angepeilten 227.000. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/22/202327 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Atempause vor NVIDIA Ergebnissen | Einzelhändler unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach drei Wochen kontinuierlicher Kursgewinne im Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq, legt die Wall Street eine Atempause ein. Der S&P 500 konnte in diesem Zeitraum 9,6% zulegen und blickt damit auf die beste 3-Wochenphase seit April und Juni 2020. Der Nasdaq 100 schloss gestern auf dem höchsten Stand seit Januar 2022 und notiert nur rund 4% unter Rekordniveau. Neben dem Rücklauf bei den Renditen der US-Staatsanleihen, wirkt sich der schwächere US-Dollar vorteilhaft aus. Die Aktien von Lowe’s tendieren nach den Ergebnissen, und in Folge der enttäuschenden Aussichten schwächer. Heute Abend stehen die Quartalszahlen von HP und NVIDIA im Mittelpunkt. Im Fokus steht auch der Ölpreis. Medienberichten zur Folge, könnte sich Israel mit der Hamas auf eine temporäre Waffenruhe einigen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/21/202329 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

CTRL. ALT (-man) DELETE - UNDELETE | Microsoft holt Altman und Brockman

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach dem überraschenden Rauswurf bei Open AI wechselt Co-Gründer Sam Altman zu Microsoft. Co-Gründer Greg Brockman nimmt aus Protest seinen Hut bei Open AI und folgt Altman zu Microsoft. Die Aktie zieht vorbörslich leicht an. Die Nachrichtenlage an der Wall Street ist ansonsten dünn, mit einer Erholung der Ölpreise, einem leicht schwächeren Dollar und einem leichten Anstieg bei den Renditen langlaufender Staatsanleihen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/20/202323 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Applied Materials unter Druck | Kaufempfehlung für NVIDIA

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Widerstandsfähigkeit der Wall Street ist beeindruckend. Trotz der Verluste bei den Aktien von Walmart, Cisco und Palo Alto Networks, konnte sich der Aktienmarkt halten. Zum Wochenausklang stehen die Aktien von Applied Materials unter Druck, obwohl das abgelaufene Quartal und die Aussichten die Ziele der Wall Street schlagen. Es gibt Zweifel an der Dauerhaftigkeit der starken Nachfrage in China. Außerdem berichtet Reuters, dass eine strafrechtliche Untersuchung eingeleitet wurde. Es werde geprüft, ob Exportrestriktionen bei Verkäufen an Chinas Chip-Hersteller SMIC umgegangen wurden. Die Aktien von GAP profitieren von überraschend soliden Ergebnissen und bestätigten Umsatzaussichten. Nach dem Abverkauf am Donnerstag, sehen wir eine leichte Erholung der Ölpreise. Vereinzelt wird spekuliert, dass die OPEC+ bei der Tagung am 26. November erneute Maßnahmen ergreift und Angebot und Nachfrage besser in Einklang zu bringen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/17/202324 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Kein gutes Omen für die Wirtschaft | Cisco und Walmart schwach

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen an diesem Donnerstag leichte Gewinnmitnahmen. In Anbetracht der Kursverluste bei Cisco, Walmart und Palo Alto recht gering. Die Quartalsaussichten verfehlen in Teilen die Aussichten des Marktes. Wie Target am Vortag, profitieren die Aktien von Macy’s von den Ergebnissen. Die Aktien von Alibaba stehen wegen der verfehlten Ertragszahlen unter Druck. Außerdem wird die Ausgliederung des Cloud-Bereichs abgesagt. Die Renditen der Staatsanleihen gehen wegen der Erstanträge für Arbeitslosenhilfe leicht runter. Die Erstanträge lagen über den Zielen der Analysten und deuten auf eine Abkühlung des Arbeitsmarktes. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/16/202320 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Geht der Bounce zu weit? Target startet durch

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die durch die Verbraucherpreise ausgelöste Rallye setzt sich im frühen Handel an der Wall Street vor, mit Aufwind vor allem bei den Mega-Tech-Aktien. Die Erzeugerpreise liegen heute Morgen ebenfalls unter den Zielen des Marktes. Die Einzelhandelsumsätze sind im Oktober um 0,1% gesunken. Die Ziele lagen bei Minus 0,2%. Ex-Autos kam es zu einem Anstieg von 0,1% vs. den Erwartungen von unverändert. Allerdings steheh hier heute vor allem die soliden Zahlen von Target und TJX im Fokus. Die über Nacht überwiegend freundlichen Wirtschaftsdaten aus China fachen Aktien aus dem Bereich der Luxusgüter an, wie auch den Rohstoffsektor. Die soliden Ergebnisse von Tencent und JD treiben China-Tech an der Wall Street ebenfalls nach oben. Heute findet zudem das Treffen zwischen Xi und Biden in San Francisco statt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/15/202322 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Weniger Inflation und weiche Wirtschaftslandung | Tech startet durch

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Verbraucherpreise lagen im Oktober auf breiter Front unter den Zielen. Die Gesamt- und Kernrate lagen im Vergleich zum Vorjahr bei 3,2% und 4%. Die Erwartungen der Wall Street lagen bei 3,3% und 4,1%. Im Vergleich zum Vormonat lagen die Gesamt- und Kernrate bei 0% und 0,2%. Erwartet wurde ein Anstieg von 0,1% und 0,3%. Sinkende Benzinpreise, und Preise für Flugreisen, genauso wie ein Rücklauf der wichtigen Mietpreis-Komponente zeigen, dass der Trend zu einer niedrigeren Inflation in Takt bleibt. Vorbörslich führen die Mega-Tech-Aktien die Gewinnerlisten an, darunter Tesla, NVIDIA und Amazon. Die Aktien von Home Depot profitieren von den Quartalszahlen, mit deutlichen Verlusten bei den Aktien von Fisker. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/14/202322 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Warten auf Verbraucherpreise | China-Tech im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street tendiert über den vorbörslichen Tiefs, sieht nach der kräftigen Rallye am Freitag aber leichte Gewinnmitnahmen. Marktteilnehmer warten auf die Oktober-Verbraucherpreise, die am Dienstag um 14:30 Uhr MESZ gemeldet werden. Schaut man sich den Preisrückgang von Benzin an, müsste die Gesamtrate unter den Zielen der Wall Street liegen. Die Kernrate könnte sich hingegen als klebrig erweisen. Diese Woche werden auch die Oktober-Einzelhandelsumsätze, die am Mittwoch gemeldet werden, im Fokus stehen. Außerdem muss sich der Kongress im Haushaltsstreit bis Mitternacht am Freitag einigen, ansonsten droht ein Regierungsshutdown. Dass die Ratingagentur Moody’s die Bonität der USA von stabil auf negativ abgestuft hat, findet an der Wall Street heute wenige Beachtung. Diese Woche beginnt das Ende der Berichtssaison, mit den Ergebnissen von Home Depot, Wal-Mart und Target. China-Tech könnte mit dem Treffen zwischen Biden und Xi in San Francisco eine Erholung sehen. Auch hier beginnt diese Woche die Berichtssaison. Neben Alibaba meldet auch JD und Tencent Quartalszahlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/13/202326 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Erste Zinssenkung im Juni? | Arbeitsmarkt kühlt ab | Ergebnisse ebenfalls

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die US-Wirtschaft kühlt ab, wie auch der Arbeitsmarkt zeigt. Es wurden im Oktober lediglich 150.000 Stellen geschaffen. Die Renditen der langlaufenden Staatsanleihen laufen weiter zurück. Das Risiko einer erneuten Zinsanhebungen sinkt, mit der wachsenden Wahrscheinlichkeit einer ersten Senkung im Juni 2024. Wir sehen zudem Zeichen, dass sich auch die Lage für Unternehmen weiter verschlechtert. Neben Apple sehen wir auch bei Bill, Maersk, Microchip, Fortinet und Booking Holdings Zeichen einer Abschwächung. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/3/202325 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Partylaune | Überwiegend solide Ergebnisse | Renditen bei Anleihen sinken

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit US-Notenbanker Jerome Powell hat zwar das Fenster für weitere Zinsanhebungen nicht geschlossen, aber weiter zugezogen. JP Morgan CEO Jamie Dimon geht aber weiterhin davon aus, dass die Zinsen durchaus noch um weitere 75 Basispunkte angehoben werden könnten. Die Renditen der langlaufenden Staatsanleihen sinken aber weiter, was in Folge den Aktienmarkt beflügelt. Wir sehen zudem seit letzter Nacht überwiegend positive Ergebnisse, mit den Aktien von Airbnb, Clorox, Mondelez, Palantir, PayPal, Roku, Super Micro Technology, Starbucks und Qualcomm teils deutlich im Plus. SolarEdge verliert wegen deutlich reduzierter Aussichten vorbörslich rund 12%. Heute Abend werden die Ergebnisse von Apple im Fokus stehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/2/202323 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Warten auf die FED | JP Morgan erwartet taktische Rallye

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Marktteilnehmer warten auf das Ergebnis der heutigen FED-Tagung. Powell dürfte den Leitzins beibehalten und das Fenster für weitere Anhebungen zwar nicht komplett schließen aber leicht zuziehen. Laut des Lohnabwicklers ADP hat die Privatwirtschaft im Oktober nur 113.000 Jobs geschaffen. Die Ziele lagen bei 130.000 Stellen. Am Freitag werden die US-Arbeitsmarktdaten gemeldet. Was die Ertragslage der Unternehmen betrifft, sehen überwiegend enttäuschende Daten, vor allem, was die Aussichten betrifft. AMD wird unverändert in den Tag starten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
11/1/202320 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Anleihen haben bessere Chancen als Aktien | Caterpillar schwach | Pinterest fest

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Schaut man sich die Wirtschaftsdaten aus Europa und China an, scheint die Weltwirtschaft an Schwung zu verlieren. Die teils enttäuschenden Aussichten des Baumaschinen-Giganten Caterpillar signalisieren einen ähnlichen Trend. Die Aktie ist heute der größte Verlierer im Dow Jones. Morgan Stanley betonte gestern, dass die Ertragsschätzungen für das vierte Quartal und 2024 zu hoch seien. Was Ergebnisse betrifft, stehe vor allem die Aktien von Pinterest im Fokus, die deutlich zulegen. Caterpillar steht wegen teils flauer Aussichten unter Druck, mit JetBlue wegen gesenkter Aussichten deutlich schwächer. Pfizer hatte bereits vor Wochen einen Ausblick veröffentlicht. Die Aktie reagiert auf die Zahlen somit kaum. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/31/202326 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Naht eine technische Gegenbewegung?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 tendierte in acht der letzten neun Handelstage schwächer, mit einem vorbörslich freundlichen Start in die Woche. Seit dem Hoch Ende Juli hat der Index 10,3% abgegeben, was per Definition einer Korrektur entspricht. Über 2/3 alle Aktien in dem Index notieren unter der 200-Tagelinie. Diese Woche werden etwa 30% der Firmen im S&P 500 Ergebnisse melden, unter anderem Apple, AMD, Coinbase und DoorDash. Die FED dürfte am Mittwoch die Zinsen nicht mehr anheben. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/30/202321 minutes, 1 second
Episode Artwork

Flaue Ergebnisse / Renditen sinken

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/26/202322 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Google bestraft | Anleihen im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Techwerte stehen zum Teil unter Druck, weshalb der Nasdaq Composite und der S&P 500 schwächer eröffnen. Der Dow Jones kann sich behaupten. Damit wird deutlich, wie gemischt die jüngsten Quartalszahlen aufgenommen wurden. Nachbörslich stachen Alphabet, Microsoft und Visa hervor. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/25/202326 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Sorgen um Anstieg der Renditen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/23/202315 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Geopolitik, Renditen und Ergebnisse belasten

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Futures sind vorbörslich schwächer, notieren aber über den Tiefs. Dass die Renditen langlaufender Staatsanleihen gestern gestiegen sind, hängt kaum mit der Rede von FED-Chef Powell zusammen. Die Rede wird unter anderem von JP Morgan als defensiv beschrieben. Eine Zinsanhebung am 1. November oder 13. Dezember wird es nicht geben, meinen die dortigen Analysten. Der Abverkauf bei Staatsanleihen hat ein emotionales Niveau erreicht und scheint stark überzogen. Was die Wall Street ebenfalls bremst, sind die erneut aufflammenden Sorgen vor einer nahenden Bodenoffensive in Gaza, und damit einhergehenden Risiko von Angriffen der Hezbollah aus dem Libanon. Das von Biden vorgeschlagene $100 Mrd. Hilfspaket zur Unterstützung Israels, der Ukraine und der Grenzen zu Mexico kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem der Kongress gelähmt ist. Die Wachstumswarnung von SolarEdge wird die Solar-Aktien an der Wall Street heute belasten. Auch Hewlett-Packard Enterprises steht wegen reduzierter Ziele unter Druck. American Express hat vor dem Opening die Ertragsziele geschlagen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/20/202320 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Tesla schwach. Netflix startet durch.

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die US-Börsen bewegen sich im frühen Donnerstaghandel kaum vom Fleck. Die Richtungslosigkeit ist auch Ausdruck der seit gestern Abend gemeldeten und teilweise unterschiedlich ausgefallenen Quartalszahlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/19/202327 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Große Auswahl an Angstfaktoren | Geopolitik | Zinsängste

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Neben den geopolitischen Risiken, die den Ölpreis anfachen, leidet der Aktienmarkt zunehmend auch unter dem Aufrieb bei den Renditen der langlaufenden US-Staatsanleihen. Goldman Sachs warnt heute Morgen, das jegliche Rallye ins Jahresende hinein klein und kurzlebig sein könnge. Marktteilnehmer werden sich heute bei Anleihen vor allem auf die Aktion 20-jähriger US-Staatsanleihen fokussieren. Eine erneut schwache Nachfrage könnte die Renditen weiter anfachen. Die Berichtssaison bleibt weiterhin auf Kurs, mit soliden Ergebnissen bei Procter & Gamble auf der Sonnenseite, während es bei Morgan Stanley nach den Ergebnissen bergab geht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/18/202320 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

US-Wirtschaft will nicht abkühlen | Ergebnisse anhaltend solide

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Trotz der überwiegend erfreulichen Quartalszahlen sehen wir zum Opening der Wall Street leichte Gewinnmitnahmen. Bis auf die Aktien der Bank of America, reagieren die Aktien von Goldman Sachs, Lockheed Martin und Johnson & Johnson auf die Ergebnisse kaum. Die Aktien der Wyndham Hotels profitieren von einem Übernahmeangebot durch Choice Hotels. Die Aktionäre sollen mit $90 in Cash und Aktien abgefunden werden. Die amerikanische Wirtschaft will nicht abkühlen, mit den September-Einzelhandelsumsätzen im Vergleich zum Vormonat bei 0,7% und exklusive Autos bei 0,6%. Die Wall Street hatte mit 0,3% und 0,2% gerechnet. Inklusive der Rede von FED-Chef Jerome Powell am Donnerstag, stehen im Wochenverlauf noch rund 20 Reden von Notenbankern. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/17/202317 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Freundlich in die Woche | Pfizer | Schwab im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Spannungen in Nahost dominieren zum Wochenauftakt die Schlagzeilen an der Wall Street. Sieht man von den geopolitischen Risiken ab, ist das Umfeld überwiegend bullish. Das BIP-Wachstum sollte für Q3 erfreulich ausfallen, mit einem bisher soliden Start in die Berichtssaison. Das diverse FED-Mitglieder ein Ende oder wenigstens eine Pause der Zinsanhebungen signalisieren, ist ebenfalls positiv zu werten. Abgesehen von Schwab und Rio Tinto, stehen keine wichtigen Quartalszahlen an. Die Aktien von Pfizer starten nach der Wachstumswarnung am Freitag-Abend schwach in den Tag. Was Wirtschaftsdaten betrifft, stehen heute keine wichtigen Daten an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/16/202321 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Großbanken schlagen Ziele | Geopolitische Risiken fachen Ölpreise an

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen eine Verschärfung der Lage in Israel und Gaza, was den Ölpreis um rund 4% anfacht. Marktteilnehmer dürften vor dem Wochenende erneut Zurückhaltung üben. Was die vor Handelsstart gemeldeten Ergebnisse betrifft, sehen wir auf breiter Front positive Reaktionen. Wie zu erwarten war, können die Quartalszahlen der Großbanken die stark gesenkten Ziele der Analysten übertreffen. Dazu gehören neben der Citigroup auch J.P. Morgan, Wells Fargo und PNC Financial. BlackRock steht vor allem wegen der überraschend hohen Kapitalabflüsse unter Druck. Absatz des Finanzsektors kann auch United Health von soliden Ergebnissen und angehobenen Aussichten profitieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/13/202327 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Kerninflation im Rahmen | Microsoft und Walgreens im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Kernrate der Verbraucherpreise lag im Vergleich zum Vormonat und Vorjahr im Rahmen der Schätzungen. Dass die Gesamtrate etwas heißer ausgefallen ist als erwartet. Die Ergebnisse fallen ansonsten gemischt aus, mit den Aktien von Walgreens trotz reduzierter Aussichten im Plus. Dass der chinesische Staatsfonds erstmals seit 2015 Aktien der Großbanken gekauft hat, habt die Stimmung in in Asien. Die Hoffnung auf weitere stabilisierende Maßnahmen wird dadurch weiter angefacht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/12/202322 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Erzeugerpreise über den Zielen | Exxon mit Mega-Deal | IPO Birkenstock

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die US-Erzeugerpreise sind im September heißer als erwartet ausgefallen. Das heute anstehende Sitzungsprotokoll der letzten Tagung sollte eine weitere Zinsanhebung in Aussicht stellen. Wie dem auch sei, wird das durch die Aussagen der FED diese Woche entkräftet. Vor den morgen anstehenden Verbraucherpreisen und der Rede von Jerome Powell, sollten wir etwas Zurückhaltung sehen. Die enttäuschenden Umsätze von LVMH belasten die Aktien aus dem Luxusgüter-Segment. Exxon feiert die größte Übernahme seit dem Deal mit Mobil, und kauft Pioneer Natural Resources für rund $60 Mrd. Heute beginnt außerdem der Handel von Birkenstock, mit einem Zuteilungskurs von $46. Das US-Anlegermagazin Barron’s hält die Bewertung der Aktie für zu hoch. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/11/202325 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Wall Street bleibt stabil | Pepsi | Honeywell | Rivian | Hewlett Packard | Palantir

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Seit Mitte letzter Wochen hat sich die Stimmung und das Marktverhalten merklich gebessert. Obwohl der Ölpreis zum Wochenauftakt über 4% zulegen konnte (weiterhin deutlich unter den Hochs der letzten Wochen), konnte sich der Dow Jones von dem über 150 Punkte Verlust erholen. Das liegt vor allem an den technisch stark überverkauften Indikatoren, wie auch an dem Rücklauf bei den Renditen der US-Staatsanleihen. Die regionalen Notenbanken von San Francisco und Dallas betonen beide, dass insbesondere durch den Anstieg der langlaufenden Renditen die Arbeit der FED erledigt werde. Ein Signal, dass es keine weitere Anhebung geben wird. Die Wahrscheinlichkeit einer Anhebung im Jahr 2023 ist von über 50% auf mittlerweile unter 30% gesunken. Am Donnerstag werden Marktteilnehmer nicht nur auf die September-Verbraucherpreise achten, sondern auch auf die Rede von FED-Chef Jerome Powell im Wirtschaftsclub New York. Was Ergebnisse betrifft, konnte Pepsi heute Morgen die Ziele schlagen. Außerdem wurden die Aussichten leicht angehoben. Auch Honeywell äußert sich positiv zum Quartalsverlauf. Im Tagesverlauf findet bei Adobe und Hewlett Packard der Analystentag statt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/10/202322 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Israel-Überfall

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Marktreaktionen auf die Ereignisse in Israel vom Wochenende sind wenig überraschend. Während die Ölpreise deutlich angestiegen sind, kletterten auch die Goldnotierungen nach oben. Die Aktienkurse legten dagegen den Rückwärtsgang ein. Bei den Rohstoffen handelt es sich um die üblichen Reaktionen auf eine sich destabilisierende Lage im Nahen Osten. Die Verwirrung der Marktteilnehmer wird in den USA dadurch verstärkt, dass die Aktienmärkte trotz Feiertag (Columbus Day) geöffnet sind, während die Anleihemärkte geschlossen bleiben. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/9/202321 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Hat die FED die Kontrolle verloren? Disney, Clorox, Rivian im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die gestrige Rallye war zögerlich und erneut reduziert vor allem auf nur wenige Mega-Tech-Aktien. Wie dem auch sei, resultierten einige Schwächephasen im Tagesverlauf in keinen zunehmenden Verkäufen. Dass die Futures vorbörslich Sand im Getriebe haben, ist psychologisch besser als eine deutlich freundliche Tendenz. Im Vorfeld der morgigen Arbeitsmarktdaten, und des Feiertags am Montag, dürften wir Zurückhaltung sehen. Gleiches sehen wir auch bei den Renditen der Staatsanleihen. Die Tatsache, dass der Ölpreis binnen nur sechs Handelstagen über 10% verloren hat, reflektiert die wachsende Sorge vor einer härteren Wirtschaftslandung. In dem Zusammenhang beobachten Marktteilnehmer die Zinskurve der 2- und 10-jährigen Staatsanleihen, die deutlich weniger invers wird. Eine rasant steiler werdende Zinskurve ist oft der Vorbote einer Rezession. Im Tagesverlauf werden sich zwei Mitglieder der FED zu Wort melden. Außerdem stehen heute einige Auktionen von US-Staatsanleihen an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/5/202325 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

ADP deutet auf abkühlenden Arbeitsmarkt | Entspannung bei Anleihen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die vorbörslich zeitweisen größeren Verluste konnten im Wesentlichen aufgeholt werden, mit einer stabilen, bis leicht uneinheitlichen Tendenz bei den US-Staatsanleihen. Wie bereits am Dienstag, hängt die Tagestendenz von den anstehenden Wirtschaftsdaten ab. Gestern fielen die Absatzzahlen der Auto-Industrie für Q3 robust aus, und die Anzahl der offenen Stellen sind im August auf 9,6 Millionen gestiegen. Die Ziele der Wall Street lagen bei 8,8 Millionen unbesetzten Jobs. Laut des Lohnabwicklers ADP hat die Privatwirtschaft im August 89.000 Jobs geschaffen. Analysten hatten mit 150.000 gerechnet. Aus Sicht des Aktienmarktes sind die Daten erfreulich. Um 16 Uhr MESZ wird man auf den ISM Einkaufsmanager Index der Dienstleister achten. Im Tagesverlauf werden sich außerdem zwei Mitglieder der FED zu Wort melden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/4/202328 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Wall Street sorgt sich vor Liquidierungs-Ereignis

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street bekommt ihre Impulse weiterhin von der Tendenz bei den Renditen der Staatsanleihen und dem US-Dollar. Die feste Währung wird sich auf der Ertragsseite der Unternehmen im S&P 500 für Gegenwind sorgen. Die Anzahl der offenen Stellen (JOLTS) soll im Vergleich zum Vormonat unverändert ausfallen. Liegt J.P. Morgan richtig, werden die US-Arbeitsmarktdaten für den September am Freitag wohl etwas fester als erwartet ausfallen. Während die Wall Street mit rund 165.000 Stellen rechnet, peilt J.P. Morgan 187.000 Stellen an. Zu feste Daten könnten den Auftrieb bei den Renditen der US-Staatsanleihen anfachen. Heute im Tagesverlauf wird sich außerdem erneut ein Mitglied der US-Notenbank in einer Rede zu Wort melden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/3/202322 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Anleihen machen Aktien erneut einen Strich durch die Rechnung

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 hat vier Wochen in Folge Kursverluste verbucht und endete den September mit einem Minus von 4,7%. Dass der Shutdown temporär abgewendet werden konnte ist zwar erfreulich, ist aber kein Grund für steigende Kurse. Historisch betrachtet wirken sich Shutdowns auf die Wall Street kaum aus. Dass die Renditen der US-Staatsanleihen, der US-Dollar und der Ölpreis Auftrieb haben, bremst den Optimismus am Montag ein. Im Wochenverlauf stehen vor allem Wirtschaftsdaten im Fokus. Am Dienstag und Freitag werden zuerst die JOLTS (Anzahl der unbesetzten Stellen) und die September-Arbeitsmarktdaten gemeldet. Heute um 16 Uhr MSZ wird der ISM Einkaufsmanager Index der Industrie gemeldet. Außerdem werden sich diese Woche zehn Mitglieder der FED zu Wort melden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
10/2/202325 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Technische Erholung | PCE unter den Zielen | Nike fest

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 blickt bis zum Closing gestern Abend auf einen Wochenverlust von 0,5%. Was Wirtschaftsdaten betrifft, waren wir diese Woche in eine Art Nachrichten-Vakuum. Gekoppelt mit den saisonal unvorteilhaften Kapitalströmen, war der Aktienmarkt in Folge verstärkt ein Spielball der Staatsanleihen, des US-Dollars und des Ölpreises. Seit gestern sehen wir mit den überwiegend schwächeren Inflationsdaten vermehrt Rückenwind. Die Meldung des August-PCE Inflationsindikators wird somit ebenfalls viel Beachtung finden. Die eigentliche Gefahr des wahrscheinlichen Regierungs-Shutdowns, ist das Risiko einer Verspätung bei der Meldung der Arbeitsmarkt- und Inflationsdaten. Die Wall Street wird ab nächster Woche auch auf die Berichtssaison achten. Es gibt Befürchtungen, dass sich der feste Dollar und die anziehenden Inputkosten auf die Margen belastend ausgewirkt haben. Die Aktien von Nike profitieren zum Wochenausklang von den Quartalszahlen, und hier vor allem von den Aussichten. An der Wall Street hatte man mit einer Reduktion der Prognosen gerechnet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/29/202320 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Die meisten Ergebnisse enttäuschen | Accenture | Micron | Apple

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Nachrichtenlage seit letzter Nacht ist eher negativ, vor allem mit Blick auf enttäuschende Ergebnisse und Aussichten. Accenture, Micron, Workday, CarMax und Jefferies Financial tendieren alle in Folge der Quartalszahlen schwächer. Philip Morris muss aufgrund unvorteilhafter Währungsschwankungen die Ertragsaussichten für 2023 senken. Auf konstanter Währungsbasis hält man die Ziele ein. Wir werden das im Zuge der nahenden Berichtssaison oft hören. Die Wall Street muss sich ansonsten darauf gefasst machen, dass ein temporärer Shutdown der Regierung nicht mehr abgewendet werden kann. Wie dem auch sei, wird sich ein solches Szenario nur wenige Tage fortsetzen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/28/202323 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Vorsichtige Stabilisierung | Tesla | Marriott | MillerKnoll | Mattel

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Das Potential einer Gegenbewegung wächst, mit den Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen heute Morgen bei 4,5%. Obwohl die Renditen über alle Laufzeiten hinweg seit der FED-Tagung gestiegen sind, bleiben die Erwartungen für die Fed Funds Rate stabil. Für Ende 2023 werden weiterhin 5,43% angepeilt, und für Ende 2024 4,65%. Daran gemessen setzt die Wall Street weiterhin auf drei Zinssenkungen. Der Freitag könnte die Gemüter weiter beruhigen. Die Kernrate der September-Verbraucherpreise in der EU, wie auch der US-PCE für den August sollen eine weiter nachlassende Inflationsdynamik ausweisen. Laut Costco habe der Preisdruck im abgelaufenen Quartal nachgelassen und nähere sich einem deflationären Trend. Was einen potenziellen Regierungs-Shutdown betrifft, wird der entweder gar nicht stattfinden oder sich nur wenige Tage hinziehen. Im Fokus stehen heute die Aktien von Costco, MillerKnoll und Marriott. Außerdem wird heute Abend Micron ebenfalls Quartalszahlen melden. Bei Meta findet heute das Connect-Event statt, mit vermutlich einigen Highlights zum Thema Ai. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/27/202324 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Ist die Zeit gekommen, um den Dip zu kaufen? (Count me in!)

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen eine vorbörslich schwächere Tendenz, wobei wir über den vorbörslichen Tiefs notieren. Wie vermutet ist das Handelsvolumen dünn und lag zum Wochenauftakt (Yom Kippur) 15 Prozent unter dem Schnitt der letzten 20 Handelstage. Neben dem Feiertag wirken sich auch die gestiegenen Renditen der 10-jährigen Staatsanleihen belastend aus. Im Lager der Bären spricht man über abkühlende Aktienrückkäufe, Verkaufsdruck durch die CTAs (Trendfolgemodelle) und das nahende Fiskaljahresende bei vielen amerikanischen Mutual Funds. Im Lager der Bullen wird betont, dass wir in eine saisonal freundlichere Phase laufen, mit einer nun bereinigten Stimmung bei Anlegern, deutlich erhöhten Leerverkäufen (Shorts vs. Longs) und technisch überverkauften Indikatoren (ich bin in diesem Lager). Sobald wir eine Stabilisierung oder einen Rücklauf bei langlaufenden Renditen sehen, sollte die Angst auch auf der Aktienseite abkühlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/26/202323 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Mit Gegenwind in die saisonal meist schwache Handelswoche

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der Versuch einer Rallye konnte weder in Europa noch in den USA gehalten werden. Belastende Meldungen aus China liefern der Wall Street eine Ausrede für schwächere Kurse. Der chinesische Immobilien-Gigant Evergrande hat in letzter Minute Gespräche mit wichtigen Kreditgebern vertagt und betont, dass die Restrukturierungspläne überdacht werden müssen. Dass in den USA die Renditen der US-Staatsanleihen anziehen, bremst die Wall Street ebenfalls aus. Dass die letzte September-Woche historisch betrachtet als besonders schwach gilt, sorgt an der Wall Street ebenfalls für Zurückhaltung. Die Volatilität könnte heute auch deshalb erhöht sein, weil viele Marktteilnehmer wegen des Yom Kippur-Feiertags im verlängerten Wochenende sind. Die Liquidität ist dementsprechend dünn. In diesem Jahr konnten bisher nur rund 30% der Aktien im S&P 500 die Performance des Index schlagen, und etwa die Hälfte aller Aktien konnten seit Jahresauftakt überhaupt zulegen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/25/202326 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

FED verursacht Beben | Cisco kauft Splunk | FedEx und KB Home im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die gestrige FED-Tagung verursacht seit gestern ein Beben an der Wall Street. Statt vier Zinssenkungen werden für 2024 nur noch zwei Senkungen in Aussicht gestellt. Gleichzeitig werden die Wachstumsprognosen angehoben. Außerdem kauft Cisco für $28 Mrd. in Cash Splunk und FedEx meldet solide Ertragszahlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/21/202322 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Ist die FED-Tagung bereits entschärft? | Pinterest | Intel | Disney im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Was die Wall Street vor allem belastet (neben den saisonalen Trends), sind die Renditen der 5- und 10-jährigen US-Staatsanleihen, die gestern beide das höchste Niveau seit 2007 erreicht haben. Der Blick richtet sich heute auf die FED-Tagung, mit der Bekanntgabe um 20 Uhr MESZ. Der Markt hat „KEINE“ Zinsanhebung eingepreist, mit einer 30% Chance einer weiteren 25 Basispunkte Anhebung im November. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/20/202318 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Warten nimmt kein Ende | Micron erneut aufgestuft

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street befindet sich weiterhin in Wartestellung, mit der Tagung der FED an diesem Mittwoch. Die Nachrichtenlage ist ansonsten dünn, mit einer möglichen Ausweitung des Streiks bei GM. Ford und Stellantis am Freitag. Die Aktien von AutoZone tendieren nach den Zahlen schwächer, während Goldman Sachs die Kursziele von Micron auf $85 anhebt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/19/202313 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Erholungsversuch scheitert | Tesla | Autos | Clorox

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Vor der Tagung der US-Notenbank an diesem Mittwoch dürften sich die Bullen an der Wall Street zurückhalten. Es gibt Bedenken, dass der 2024 dot von 4,6% auf 4,8% oder 5% angehoben werden könnte. Dies wäre ein Signal, dass sich der Zeitpunkt der ersten Zinssenkungen weiter verschieben könnte. Im Fokus stehen außerdem die Aktien von Tesla. Goldman Sachs senkt die Ertragsziele für 2023 und 2024. Bei GM, Ford und Stellantis setzen sich die Streiks der UAW-Autogewerkschaft ungebrochen fort. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/18/202317 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Gewinnmitnahmen bei Adobe | Renditen erhöhen Druck auf Aktienmarkt

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Trotz der soliden Ergebnisse und Aussichten, tendieren die Aktien von Adobe und Lennar vor dem Opening schwächer. Insbesondere Adobe wird vor dem Wochenende allerdings von zahlreichen Analysten verteidigt. Der Streikbeginn bei GM, Ford und Stellantis wirkt sich auf die Aktien der Autohersteller kaum belastend aus. Das mag daran liegen, dass diese Werte seit Wochen aus diesem Grund unter Druck gestanden haben. Außerdem handelt es sich zunächst um eingegrenzte Aktionen. Die Renditen der US-Staatsanleihen ziehen heute Morgen an, mit den Importpreisen für den August über den Zielen des Marktes. Dafür verantwortlich sind vor allem die gestiegenen Treibstoffkosten. Um 16 Uhr MESZ wird das wichtige Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan gemeldet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/15/202328 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Kein Grund zur Panik | Inflation und Wachstum - eine Einordnung

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen vor dem Opening robuste Wirtschaftsdaten, einhergehend mit ebenfalls heißen Erzeugerpreisen. Die Einzelhandelsumsätze sind im August um 0,6% gestiegen. Die Wall Street rechnete mit 0,1%. Exklusive Autos, lag das Wachstum bei 0,6% versus der erwarteten 0,4%. Exklusive Benzin und Autos, lag das Wachstum nur bei 0,2% und damit im Rahmen der Schätzungen. In anderen Worten: Vor allem die steigenden Benzinpreise sind für die robuste Performance verantwortlich. Ähnliches sehen wir bei den Erzeugerpreisen, die im August um 0,7% gestiegen sind, bzw. um nur 0,2% exklusive Energie und Nahrungsmittel. Was den Arbeitsmarkt betrifft, liegen die Erstanträge für Arbeitslosenhilfe mit 220.000 rund 5.000 Stellen unter den Erwartungen. Was die EZB betrifft, wurde der Leitzins um 25 Basispunkte angehoben. Es wird jedoch signalisiert, dass damit das Ende der Anhebungsphase erreicht sein dürfte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/14/202326 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Inflation vor allem durch Energiepreise angefacht

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Gesamt- und Kernrate der US-Verbraucherpreise sind im August um 0,6% und 0,3% gestiegen. Die Wall Street hatte mit 0,6% und 0,2% gerechnet. Im Vergleich zum Vorjahr lag die Steigerung bei 3,7% und 4,3% für die Kernrate. Die Wall Street peilte 3,6% und 4,3% an. Letztendlich dürfte die Reaktion positiv ausfallen, zumal die Inflation exklusive der Energiepreise weiter an Schwung verlieren. Das gestrige iPhone-Launch-Event verlief im Wesentlichen gemäß den Erwartungen. Allerdings werden nur die Preise für das iPhone Pro Max geringfügig angehoben, und nicht für das Pro. Für die Aktie wichtiger, sind die heutigen Aussagen Chinas. Man habe zwar Sicherheitslücken bei den iPhones gefunden, habe bisher aber keine Kaufrestriktionen ausgesprochen. Neben den Verbraucherpreisen werden am Donnerstag auch die Erzeugerpreise gemeldet. Außerdem läuft an dem Tag auch der Tarifvertrag der UAW-Automobilgewerkschaft aus, mit dem erhöhten Streikrisiko bei Ford, GM und/oder Stellantis. Bei der UBS werden die Aktien von Ford u.a. aufgrund der erreichten Bewertung auf Kaufen aufgestuft, mit einem Kursziel von 15 Dollar. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/13/202326 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

iPhone-Event: Worauf achtet die Wall Street? | Oracle unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Belastet durch die leicht verfehlten Aussichten und Gewinnmitnahmen bei Oracle, tendieren die Futures an der Wall Street etwas schwächer. Die Renditen der US-Staatsanleihen sind stabil, mit einem leicht festeren US-Dollar. Um 13 Uhr MESZ beginnt das Apple iPhone Launch-Event. Weil am Mittwoch vor Handelsstart die US-Verbraucherpreise gemeldet werden, könnten wir heute Zurückhaltung sehen. Außerdem steht zur Wochenmitte auch eine Auktion von 10-jährigen Staatsanleihen an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/12/202327 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Tesla und Qualcomm starten durch | Raytheon unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nachdem der Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq letzte Woche 0,8%, 1,3% und 1,9% verloren haben, starten wir freundlich in die Handelswoche. Positive Kommentare von Morgan Stanley fachen die Aktien von Tesla rund 7% an. Sollte es gegen Ende der Woche zu einem Streik bei Ford, GM oder Stellantis kommen, dürfte Tesla davon außerdem profitieren. Auch Qualcomm tendiert mit einem Anstieg von rund 8% freundlich und profitiert von der Meldung, dass man Apple bis Ende 2026 mit 5G Technologie versorgen wird. Die Wall Street hatte damit gerechnet, dass die Kooperation Anfang 2024 beendet wird. Im Konsumgüter-Bereich kauft JM Smucker für $5,6 Mrd. den Backwaren-Giganten Hostess Brands. General Mills wurde damit aus dem Rennen geschossen. Das Wall Street Journal hatte einen Preis von nur $4 Mrd. in Aussicht gestellt. J.P. Morgan CEO Jamie Dimon wird sich um 19 Uhr MESZ auf der Barclays Financial Conference zur Geschäftsentwicklung äußern. Auf der Konferenz werden sich zahlreiche CEO der Branche in den kommenden Tagen zu Wort melden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/11/202323 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Übertriebener Abverkauf von Apple? Analysten stehen im Wald.

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Angst um eine Verschärfung der iPhone-Nutzungsrichtlinien in China, wie auch die Gefahr, dass die USA die Restriktionen für Tech-Verkäufe nach China erneut verschärfen, habe im Tech-Sektor viel Schaden angerichtet. Vor dem Opening sehen wir erneut Zurückhaltung. Allerdings sehen wir einen leichten Rücklauf bei den Renditen der US-Staatsanleihen, und beim US-Dollar. Marktteilnehmer werden sich auf den Manheim used car Index fokussieren, wie auch auf die Quartalszahlen der Supermarkt-Kette Kroger. Anleger sollten sich ab Montag anschnallen, mit extrem vielen marktbewegende Ereignissen im Wochenverlauf. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/8/202321 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Saisonal schwache Trends bewahrheiten sich | Mehr Inflationsangst | Apple im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Allein die Aktien von Apple machten zur Wochenmitte rund ein Drittel der Kursverluste des S&P 500 aus. Die Aktie steht vor dem Opening erneut unter Druck. Nach dem Wall Street Journal, berichtet Bloomberg über eine mögliche Ausweitung der Nutzungsrichtlinien ausländischer Smartphones in China. Demnach sollen neben staatlichen Mitarbeitern auch Mitarbeiter von Firmen, an denen der Staat beteiligt ist, auf das iPhone und andere ausländische Geräte verzichten. Wir sehen ansonsten auf die seit gestern Abend gemeldeten Quartalszahlen überwiegend negative Reaktionen, mit den Aktien von C3.ai, ChargePoint, Dave & Buster’s, GameStop und Blackberry unter Druck. American Eagle Outfitters und Path profitieren von soliden Ergebnissen und angehobenen Aussichten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/7/202322 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

China weitet Restriktionen für iPhone-Käufe aus | Amazon droht Klage

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der Gegenwind an der Wall Street hält an, wobei wir eine Stabilisierung bei den Renditen der Staatsanleihen, beim US-Dollar und den Ölpreisen sehen. United Air, Alaska Air und Southwest Air warnen vor dem Opening vor den gestiegenen Kosten für Treibstoff. Apple hat durch eine Story im Wall Street Journal etwas Gegenwind. China habe staatliche Mitarbeiter aufgefordert auf die Nutzung des iPhone und anderer ausländischer Smartphones einzustellen. Eine gewaltige Schlagzeile, obwohl diese Restriktionen seit geraumer Zeit etabliert sind, und nur leicht ausgeweitet wurden. Die Meldung, dass die US-Wettbewerbsbehörde plant diesen Monat eine Klage gegen Amazon zu erheben, ist im Grunde auch nicht neu. Dabei geht es vor allem um das Einzelhandelsgeschäft und nicht den AWS Cloud-Bereich. Roku profitiert heute Morgen von einer Ausweitung der Sparmaßnahmen. Zscaler kann die nachbörslichen Kursgewinne in Folge der soliden Quartalszahlen und Aussichten nicht halten und tendiert etwas schwächer. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/6/202323 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Rezessionsrisiko sinkt | Keine FED-Zinsanhebung im September

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 konnte letzte Woche 2,5% zulegen und verbuchte die beste Handelswoche seit Mitte-Juni. Angeführt wurde die Erholung durch den Tech-Sektor, und die Energie- und Rohstoffwerte. Eine Kombination aus global heißer-als-erwarteten Inflationsdaten und flauen Wirtschaftsdaten, wirken sich nach dem verlängerten Wochenende auf die Wall Street belastend aus. Wir sehen einen Anstieg beim US-Dollar, mit leichtem Auftrieb bei den Renditen langlaufender US-Staatsanleihen. Die Prices-Paid-Komponente des am Freitag gemeldeten August-ISM Einkaufsmanager Index der Industrie lag über den Zielen und facht die Sorge vor den am 13. September anstehenden US-Verbraucherpreisen an. J.P. Morgan geht davon aus, dass die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vormonat um 0,5%, und im Vergleich zum Vorjahr um 3,5% gestiegen sind. Die Veränderung der Kernrate soll bei 0,3% und 4,4% liegen. Der Inflations-Nowcast-Indikator der Notenbank von Cleveland sieht bei der Gesamtrate allerdings einen Anstieg von 0,8% und 3,8%. Erschwerend kommt hinzu, das aktuell häufig über die saisonal schwachen Trends berichtet wird. Historisch betrachtet ist der September der schlechteste Börsenmonat des Jahres, und hier vor allem die erste Monatshälfte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/5/202321 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

US Arbeitsmarkt | Dell | MongoDB | Lulu | Tesla

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der US-Arbeitsmarkt ist nicht zu heiß und nicht zu kalt. Es wurden zwar mehr Jobs geschaffen als erwartet, wobei die Daten der beiden Vormonate stärker gesenkt wurden. Dass die Arbeitslosenrate von 3,5% auf 3,8% gestiegen ist, dürfte zudem die Notenbank beruhigen und Raum geben das Ende der Zinsanhebungen einzuläuten. Was der Wall Street ebenfalls hilft, sind die robusten Quartalszalen von Dell, MongoDB und Lululemon. Seit 1928 tendiert der letzte Handelstag vor dem Labor-Day-Feiertag an der Wall Street übrigens in 69% der Fälle freundlich. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
9/1/202326 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

FED ist mit Zinsanhebungen durch! Salesforce im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Was die Wall Street heute Morgen anfacht, sind vor allem die seit gestern Abend überwiegend guten Quartalszahlen. Salesforce, Crowdstrike und Okta tendieren allesamt freundlich, mit den Aktien von Salesforce an der Spitze. Denkbar, dass wir im Vorfeld der morgen vor Handelsstart anstehenden August-Arbeitsmarktdaten, heute Nachmittag Gewinnmitnahmen sehen. Wie dem auch sei, tendiert der 1. September seit 1928 in 69% der Fälle freundlich. Der Handelstag vor dem Labor-Day-Feiertag meistens freundlich. Der PCE-Indlationsindex lag im Rahmen der Erwartungen, was die Wall Street heute ebenfalls entlastet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/31/202319 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Wirtschaft trübt sich ein | Enttäuschungen im Tech-Sektor

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen nach der gestrigen Rallye einen verhaltenen Start in den Tag. In Anbetracht der überwiegend enttäuschenden Umsatz- oder Ertragsaussichten bei den seit gestern Abend gemeldeten Quartalszahlen, gar nicht so schlecht. Die Aktien von Ambarella verlieren 20%, mit BOX fast 10%, HP rund 9% und HP Enterprises rund 2% auf der Verliererseite. Die Aktien von Tesla werden von Guggenheim erneut mit Sell eingestuft. Die Entwicklung der US-Lagerbestände deuten darauf, dass das Angebot schneller steigt als die Nachfrage. Seit Beginn des Quartals soll der Lagerbestand um rund 50% gestiegen sein, mit dem größten Anstieg für das Model Y. Die dortigen Analysten haben ein Kursziel von $125. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/30/202321 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

China-Stimmung zu negativ | Wall Street im Urlaub

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen eine leicht negative Stimmung und man merkt in New York, dass sich viele Marktteilnehmer diese Woche im Urlaub befinden. Um 16 Uhr MESZ werden die viel beachteten JOLTS für den Juli gemeldet. Die Anzahl der Job Openings sollen im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken sein, von 9,58 auf 9,52 Millionen. Was Einzelwerte betrifft, stehen der Elektro-Einzelhändler Best Buy im Fokus. Die Ergebnisse im abgelaufenen Quartal konnten die Ziele der Wall Street schlagen, wobei die Umsatzaussichten für das Gesamtjahr reduziert werden. An den Ertragszielen hält man trotzdem fest. Nach dem Closing werden die Zahlen von Box, HP Enterprises und HP gemeldet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/29/202320 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Fest in die Woche

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die größte Urlaubswoche beginnt, mit den Futures vorbörslich leicht im Plus. Statt zu spekulieren, was FED-Chef Jerome Powell in seiner Rede am Freitag gesagt hat, reicht der Blick auf die Reaktion der US-Staatsanleihen. Die Renditen 10-jähriger Staatsanleihen sind kaum verändert bis leicht niedriger. Die Wirtschaftsdaten der anbrechenden Woche werden mehr Bedeutung haben als die Rede von Powell. Wir dürften erneut Signale bekommen, dass die Wirtschaft abkühlt und das Umfeld weniger euphorisch wird. Zeichen eines abkühlenden Arbeitsmarktes sollte die Renditen nach unten ziehen, was dem Aktienmarkt zunächst hilft. Wie dem auch sei, dürften Wachstumsängste dem Aktienmarkt mehr Schaden als helfen. Anleger sollten nicht vergessen, dass insbesondere die erste Hälft des Septembers Verluste bringt. Sell-the-Rip bleibt somit das Motto der Woche. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/28/202325 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Schafft Powell heute Buy-the-Dip-Moment für Staatsanleihen?

Statt 4 Wochen können Sie jetzt 6 Wochen das digitale Handelsblatt für 1 € lesen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 €. Sichern Sie sich jetzt unser Sommerangebot – unter www.handelsblatt.com/sommer-special * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Im Vorfeld der Rede von US-Notenbank-Chef Jerome Powell um 16:05 MESZ herrscht Zurückhaltung an der Wall Street. Nach dem gestrigen Abverkauf tendieren die Futures leicht freundlich. Die gestrige Schwäche basierte auf drei Faktoren: NVIDIA-Party versagt alle Boote anzuheben, Zurückhaltung vor der Powell-Rede und erneut schwache Ergebnisse und Aussichten bei diversen Einzelhändlern. Wie Macy‘s, sieht auch Nordstrom eine nachlassende Bonität im Kreditkartenbereich. GAP kann die Ertragsziele schlagen, wobei die Umsatzziele gesenkt werden. Die Aktien von Affirm können sich dank der Quartalszahlen von der gestrigen Kursschwäche erholen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/25/202324 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Exklusive NVIDIA Tech-Party | Der Rest steht vor der Tür

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Angeführt durch NVIDIA, tendieren insbesondere die Aktien der Mega-Tech-Werte freundlich. Die Renditen der US-Staatsanleihen sind in Folge des enttäuschenden Flash PMI Einkaufsmanager Index gestern zurückgelaufen, und sind heute unverändert. Im Tech-Sektor profitieren auch die Aktien von Splunk von soliden Quartalszahlen und Aussichten. Boeing könnte wegen eines neuen Problems bei der 737 MAX unter Druck geraten. Der Fokus richtet sich nun auf die Rede von FED-Chef Jerome Powell an diesem Freitag. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/24/202323 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Sell the Rip - Das Eis wird dünner | Konsum | NVIDIA | Analog Devices

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Ich traue dem Braten nicht, und die Wall Street scheint gleicher Meinung zu sein. Wir sehen zunehmend Warnungen aus dem Einzelhandel, mit deutlichen Kurseinbrüchen bei Foot Locker und Peloton heute Morgen. Nike und Adidas werden im Schlepptau mit nach unten gezogen. Analog Devices verfehlt die Ertrags- und Umsatzziele, und senkt die Aussichten. Heute Abend werden die Ergebnisse von NVIDIA gemeldet. Der Optionsmarkt signalisiert eine Kursbewegung von rund 11% in die ein oder andere Richtung. Zudem sind die Flash PMI Einkaufsmanager-Daten für den August in den Euroländern und Großbritannien schwach ausgefallen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/23/202326 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Apple, Amazon und Tesla auf Empfehlungslisten | China freundlich

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der chinesische Aktienmarkt und die Börse in Hong Kong konnten sich über Nacht erholen, mit Gerüchten von Interventionen. Außerdem meldet sich erneut Nick Timiraos vom Wall Street Journal zu Wort, mit einem dieses Mal eher milden Beitrags zur US-Zinspolitik. Er gilt als indirektes Sprachrohr der Notenbank. Wir sehen folglich bei Renditen langlaufender US-Staatsanleihen eine gewisse Entspannung, einhergehend mit einem ebenfalls schwächeren Dollar. Was Quartalszahlen betrifft, bleibt das Bild besser als viele an der Wall Street zur Kenntnis nehmen wollen. Neben Baidu und Zoom Video meldet auch Medtronics erfreuliche Zahlen und Aussichten. Macy‘s blickt auf ein erfreuliches Quartal, senkt aber die Aussichten. Dick’s Sporting Goods wird wegen schlechter Zahlen und Aussichten deutlich unter Druck stehen, was sich auf Nike belastend auswirken könnte. Diebstahl wird zunehmen zu einem ernsthaften Problem. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/22/202329 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

NVIDIA Aktie in Bestlaune | Boom oder Bust nach den Zahlen?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Seit Freitag-Nachmittag sehen wir einen Erholungsversuch an der Wall Street, und dass, obwohl die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen auf knapp 4,3% angezogen sind. Die Mega-Cap Tech-Aktien sollten diese Woche eine technische Gegenbewegung sehen. NVIDIA profitiert vorbörslich von positiven Analystenkommentaren. Mittwoch nach dem Closing meldet der KI-Sieger die Quartalszahlen. Der US-Dollar-Index tendiert etwas schwächer, was den Rohstoffpreisen und den Aktien aus diesen Sektoren hilft. China hat über das Wochenende die Geldpolitik gelockert, allerdings weniger als Marktteilnehmer gehofft hatten. Fokus in dieser Woche sind die Ergebnisse von NVIDIA, das Treffen der BRIC-Länder zwischen dem 22. Und 24. August und die Rede von US-Notenbank-Chef Jerome Powell am Freitag gegen 16 Uhr MESZ. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/21/202329 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Deep-Dive in die Welt der US-Staatsanleihen | Community-Fragen an Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand DJE

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Deep-Dive in die Welt der US-Staatsanleihen, mit Fragen aus der Community! Wo liegen die Chancen, und wo die Risiken - und was bedeutet das für die Wall Street und den Aktienmarkt? Ich spreche mit Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand DJE Kapital. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/19/202358 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Talfahrt setzt sich fort | Farfetch -40% | Deere und Applied Materials im Fokus

Statt 4 Wochen können Sie jetzt 6 Wochen das digitale Handelsblatt für 1 € lesen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 €. Sichern Sie sich jetzt unser Sommerangebot – unter www.handelsblatt.com/sommer-special * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Auch am letzten Handelstag der Woche bleibt die Stimmung an der Wall Street negativ. Selbst solide Quartalszahlen können die Aktien kaum bewegen. Wir sehen bei Applied Materials trotz solider Ergebnisse und Aussichten ein nur leichtes Plus. Wie dem auch sei, konnte der Wert seit Jahresauftakt auch über 40% zulegen. Deere kann von robusten Zahlen und Aussichten gar nicht profitieren, mit dem Wert leicht im Minus. Bill, Estee Lauder, Keysight, Express und insbesondere die Aktien von Farfetch tendieren nach den Quartalszahlen teils deutlich schwächer. CVS Caremark hat für die Krankenversicherung Blue Shield of California 15 Jahre lang die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente mit der Pharma-Industrie verhandelt. Die Vereinbarung wird zugunsten fünf anderer Anbieter beendet. Man wird fortan unter anderem mit Amazon Health und der Cost Plus Drug Company von Investor Mark Cuban arbeiten. CVS betont, dass der Schritt an den bisherigen Schätzungen für 2023 nichts ändern wird, mit langfristig nur geringen Auswirkungen auf die Ergebnisse. Nach dem gestrigen Einbruch tendiert die Aktie erneut etwas schwächer. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/18/202330 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Kein Land in Sicht | Anleihen sind das Problem | Cisco und Walmart im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Solange wir eine Beruhigung bei den Renditen der langlaufenden US-Staatsanleihen sehen, werden es die Bullen schwer haben. Auch gestern wurde jeder Erholungsversuch abverkauft. Wir liegen bei den 10-jährigen Renditen bei knapp unter 4,3% und damit auf dem höchsten Niveau seit letztem Oktober. Es wächst die Sorge, dass die Wirtschaft zu stark wird, und der Trend zu einer niedrigeren Inflation gebrochen wird. Was Ergebnisse betrifft können Cisco und Walmart die Erwartungen übertreffen, mit den Aktien von Wolfspeed wegen der überhöhten Quartalsverluste rund 17% schwächer. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/17/202326 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Nervöser Handel | China unter Beschuss | Target, TJX, Tesla, Coinbase im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Lage an der Wall Street bleibt volatil. Vor allem die Nachrichtenlage in China trübt sich zunehmend ein. Die Aktien von JD und Tencent Holdings tendieren nach den Zahlen schwächer. Die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse fallen an der Wall Street uneinheitlich aus. Cava Group, H&R Block, Target und TJX tendieren in Reaktion auf die Zahlen freundlich. Dafür geht es bei Brinker, Coherent, Mercury Systems und ZIM Integrated Shipping bergab. Heute Abend melden unter anderem Cisco und Synopsys. Die National Futures Association hat Coinbase genehmigt neben dem Spot Krypto-Handel auch einen Futures Trading Service anzubieten. Tesla senkt nach nur drei Tagen erneut die Preise in China, und Intel sagt die $5,4 Mrd. Übernahme von Tower Semiconductor ab. Um 20 Uhr MESZ wird das Sitzungsprotokoll der letzten FED-Sitzung gemeldet. Der Tenor dürfte eher mild ausfallen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/16/202329 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Renditen auf dem höchsten Niveau seit Oktober 2022 | Aktien leiden

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street leidet heute Morgen unter den anhaltend schwachen Wirtschaftsdaten aus China, wie auch unter den überraschend robusten US-Einzelhandelsumsätzen im Juli. Das Wachstum lag bei 1% und signalisiert eine Beschleunigung der Wirtschaft. Analysten hatten mit nur 0,4% Wachstum gerechnet. Warum ist das eine Belastung für die Wall Street? Weil die Renditen der 10-jährigen Staatsanleihen weiter steigen und ein Niveau von 4,25% erreichen. Ein weiterer Belastungsfaktor ist eine weitere Warnung der Ratingagentur Fitch. Eine Abstufung der Bonität von US-Banken könnte notwendig sein, und in diesem Fall könnte selbst die Großbanken betroffen sein. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/15/202327 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

China-Probleme beunruhigen Wall Street | Tesla senkt Preise in China

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street tendiert etwas schwächer, was in Anbetracht der negativen Meldungen aus China kaum erstaunlich ist. Wir sehen in China zunehmend Zahlungsschwierigkeiten im Bereich der Immobilienentwickler. Außerdem hat eine Tochter des großen Vermögensverwalters Zhongzhi Enterprise Group die Zahlung auf ein hochverzinstes Produkt verfehlt. Tesla steht heute Morgen unter Druck, nachdem die Preise für den chinesischen Markt erneut gesenkt wurden. Unabhängig davon richtet sich der Blick diese Woche auf den US-Einzelhandel. Neben Home Depot, werden auch Target, TJX und Walmart Quartalszahlen melden. Im Tech-Sektor melden im Wochenverlauf Applied Materials, Cisco und Palo Alto Networks. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/14/202331 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Nervöser Blick auf US-Staatsanleihen | Erzeugerpreise über den Zielen

Statt 4 Wochen können Sie jetzt 6 Wochen das digitale Handelsblatt für 1 € lesen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 €. Sichern Sie sich jetzt unser Sommerangebot – unter www.handelsblatt.com/sommer-special * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen eine zum Wochenausklang uneinheitliche Tendenz, mit kaum veränderten Futures. Die Mega-Cap Tech-Aktien stehen leicht unter Druck, mit leicht rückläufigen Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen. Marktteilnehmer fokussieren sich heute Morgen auf die Juli-Erzeugerpreise, die sowohl im Vergleich zum Vorjahr wie auch im Vergleich zum Vormonat leicht über den Zielen lag. Um 16 Uhr MESZ wird das August-Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan gemeldet. Dass die Renditen der Staatsanleihen gestern angezogen sind, lag nicht an den Verbraucherpreisen, sondern an der schleppenden Nachfrage für die Auktion 30-jähriger Staatsanleihen. Man sorgt sich, dass das hohe Auktionsvolumen von Staatsanleihen die Renditen langlaufender Anleihen in den nächsten Wochen anfachen wird. Ansonsten ist die Nachrichtenlage heute dünn, mit keinen nennenswerten Quartalszahlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/11/202327 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Inflation im Rahmen | Rallye teils abverkauft | Disney, NVIDIA und Roblox im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Inflation im Juli liegt im Rahmen der Erwartungen, und im Vergleich zum Vorjahr leicht unter den Zielen. Disney meldet gemischte Quartalszahlen, profitiert aber von den im Earnings-Call gemachten Kommentaren des Managements zu den Aussichten. Alibaba startet nach sehr festen Ergebnissen freundlich in den Tag, während die Aktien von Roblox nach dem 20% Kurseinbruch von Morgan Stanley verteidigt werden. Ansonsten haben wir einen Deal im Luxusgüter-Bereich. Capri wird von Tapestry für $57 pro Aktien in Cash übernommen. Dadurch werden die Marken Coach, Kate Spade, Stuart Weitzman, Versace, Jimmy Choo und Michael Kors nun unter einem Dach vereint. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/10/202328 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Ergebnisse zumeist schwach | Zieht Inflation wieder an?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen einen vorbörslichen Erholungsversuch. Italien rudert bei dem Vorschlag einer Übergewinnsteuer auf Banken zurück, und reduziert die geplante Steuerbelastung. Wir sehen dementsprechend eine Gegenbewegung bei den Aktien europäischer Banken. Chinas Verbraucherpreise sind im Juli negativ ausgefallen und im Vergleich zum Vormonat um 0,3% gesunken. Das Land wird einmal mehr Deflation in die Welt exportieren, ganz zur Freude der Federal Reserve. J.P. Morgan schätzt, dass die globale Kerninflation (ex-China) durch diesen Trend im zweiten Halbjahr um rund 70 Basispunkte geschmälert wird. Da morgen vor dem Opening die Juli-Verbraucherpreise gemeldet werden, dürften sich Investoren heute generell zurückhalten. Was Ergebnisse betrifft, fallen die Reaktionen zumeist schwach aus. Rivian tendiert nach den zufriedenstellenden Zahlen unverändert. Lyft steht unter Druck, genauso wie die Aktien von Super Micro Computer, Bumble, Roblox, Upstart und ZipRecruiter. Akamai profitiert von soliden Zahlen, genauso wie Take Two, Toast und Twilio. Carvana revidiert heute Morgen die Aussichten nach oben, mit dem Wert ebenfalls im Plus. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/9/202334 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Gegenwind aus allen Richtungen | UPS | Eli Lilly | Novo Nordisk

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Moody’s stuft die Bonität von zehn kleineren US-Banken ab. Italien belegt die Banken mit einer Übergewinnsteuer, und die Handelsdaten aus China enttäuschen. Gleichzeitig fallen die Quartalszahlen an der überwiegend enttäuschend aus. Die Aktien von Eli Lilly und Novo Nordisk gehören zu den Gewinnern des Tages. Novo profitiert von Daten, die zeigen, dass das Gewichtsverlust-Medikament Wegovy das Risiko eines Herzinfarkts reduziert. Langfristig werde das Risiko von Herzerkrankungen um 20% gesenkt. Eli kann vor allem dank des Gewichtsverlust-Medikaments Mounjaro die Ertrag- und Umsatzziele deutlich schlagen. Die Aussichten für 2023 werden außerdem angehoben. Wie befürchtet, kommt dem Paketdienst UPS der neue Tarifvertrag mit der Gewerkschaft teuer zu stehen. Gekoppelt mit dem schwierigeren Wirtschaftsumfelds, werden die Jahresziele für den Umsatz und die Margen gesenkt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/8/202331 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Vorsichtig freundlich | Abschied von Katja Dofel

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen zum Wochenauftakt einen vorsichtigen Erholungsversuch. Leicht anziehende Renditen bei den 10-jährigen US-Staatsanleihen, wie auch ein etwas festerer US-Dollar, bremsen die freundliche Stimmung des Aktienmarktes ein. Vor Bekanntgabe den Juli-Verbraucherpreise am Donnerstag, bleibt das Umfeld volatil. Der Realtime-Inflationsindikator der Notenbank von Cleveland signalisiert etwas heißer als erwartete Daten. In einem Interview der New York Times stellt der Chef der Notenbank von New York ein baldiges Ende der Zinsanhebungen in Aussicht. Wenn überhaupt, dürften wir am 20. September eine letzte Anhebung um 25 Basispunkte sehen. Über 80% der Unternehmen im S&P 500 haben Ergebnisse gemeldet, mit den Ertragszahlen in 88% über den Zielen der Wall Street, was über dem langfristigen Durchschnitt liegt. Tyson Foods stehen nach Ergebnissen unter Druck. Lucid senkt wiederum die US-Verkaufspreise deutlich und meldet heute Abend Ergebnisse. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/7/202324 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Weniger neue Jobs, aber mehr Lohninflation | Amazon | Block | Airbnb

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Während Amazon, Booking Holdings, Draftkings und Atlassian von den Zahlen teils deutlich profitieren können, sehen wir bei Apple, Block, Fortinet und Microchip Kursverluste. Airbnb startet nahezu unverändert in den Tag. Was den Arbeitsmarkt betrifft, wurden im Juli 187.000 Stellen geschaffen. Damit wurden die Erwartungen von 200.000 unterboten. Das Lohnwachstum lag bei 0,4% und lag damit über den Zielen von 0,3%. Die Arbeitslosenrate liegt bei 3,5%. Investoren achten vor allem auch auf die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen, die gestern mit 4,19% unweit vom November-Hoch und damit vom 15 Jahreshoch notieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/4/202323 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Tech leidet unter Ergebnissen | Wall Street leidet unter Renditen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen auch zum Handelsstart am Donnerstag eine Fortsetzung des Verkaufsdrucks vom Vortrag. Die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse sind insbesondere im Tech-Sektor gemischt bis negativ ausgefallen. Die Margen und der Umsatz von Infineon werden im laufenden Quartal die Ziele verfehlen. Qualcomm verfehlt die Umsatzziele, mit enttäuschenden Aussichten. PayPal kann bei den Margen nicht überzeugen, und die Wall Street wartet auf die Benennung des neuen CEOs. Nach dem Closing melden Apple, Airbnb und Amazon Ergebnisse. Was sich ebenfalls belastend auswirkt, sind die weiter anziehenden Renditen bei den langlaufenden US-Staatsanleihen. Dies ist nicht nur eine Funktion der erhöhten Finanzierungsbedarf der USA, sondern spiegelt auch die wachsende Hoffnung auf eine weiche Wirtschaftslandung. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/3/202323 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Viel Lärm um die Abstufung der US-Bonität | Reaktion auf Ergebnisse flau

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Investoren nehmen nach der Abstufung der US-Bonität durch die Ratingagentur Fitch weltweit Gewinne mit. Dem Markt wird eine Ausrede dafür geliefert, in der saisonal ohnehin schwachen Phase Kasse zu machen. Ähnlich haben wir letzten Donnerstag gesehen, nachdem die Bank of Japan den Zinskorridor leicht aufgeweicht hat. Die Renditen der US-Staatsanleihen reagieren kaum, mit dem US-Dollar leicht unter Druck. Wie dem auch sei, war der August in den letzten 40 Jahren der saisonal schwächste Monat, und wir haben seit 40 Tagen keinen einzigen 1% Tagesrückgang an der Wall Street gesehen. Die FED-Unsicherheit im Vorfeld der Jackson Hole Tagung am 24. August, sorgt ebenfalls für Zurückhaltung. J.P. Morgan und auch Larry Summers halten die Abstufung für kein signifikantes Ereignis. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/2/202323 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Auf der UBER-holspur | Aber Wall Street setzt auf Korrektur

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen trotz der teils sehr soliden Ergebnisse eine vorbörslich etwas schwächere Tendenz. Vor allem Uber und Caterpillar beeindrucken mit extrem robusten Zahlen und Aussichten. Während der Ertrag von Merck über den Erwartungen liegt, verfehlt Pfizer die Umsatzziele und senkt die Aussichten. Obwohl Norwegian Cruiseline die Erwartungen schlagen kann, verliert der Wert vorbörslich rund 8%. Zoominfo ist mit einem Kursverlust von fast 20% der größte Verlierer. Das Management musste die Aussichten leicht senken. JetBlue wegen trüber Aussichten ebenfalls rund 6%. Die Wall Street wird heute um 16 Uhr MESZ auf den ISM Einkaufsmanager Index der Industrie achten, wie auch auf den JOLTS-Bericht für den Juli. Die Anzahl der offenen Jobs sollen von 9,8 auf 9,6 Millionen gesunken sein. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
8/1/202324 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

SoFi und ON Semiconductor starten fest in den Tag

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 schloss am Freitag auf einem neuen 52-Wochenhoch. Verbessertes Wachstum, eine Aufhellung der Berichtssaison und rückläufige Inflation tragen die Rallye genauso, wie die wachsende Hoffnung, dass das Ende der Zinsanhebungsphase eingeläutet ist. Tech und die Aktien zyklischer Branchen führen die seit Wochen freundliche Tendenz an, einhergehend mit einer Ausweitung der Marktbreite. Wir sehen an der Wall Street eine zum Wochenauftakt unveränderte bis leicht freundliche Tendenz, einhergehend mit einem festeren US-Dollar, höheren Renditen bei US-Staatsanleihen und anziehenden Rohstoffpreisen. SoFi Technologies konnte vor dem Opening einen Ertrag und Umsatz über den Zielen der Wall Street melden. Außerdem äußert sich das Management positiv über das zweite Halbjahr. ON Semiconductor kann ebenfalls die Ertrags- und Umsatzziele schlagen und hebt die Aussichten für das dritte Quartal an. Zu den Highlights in dieser Woche gehören die Ergebnisse von AMD, Apple, Amazon, Block, Coinbase, DoorDash und PayPal. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/31/202320 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Solide Ergebnisse von Intel, Roku, Mondelez und First Solar

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Markt: Die Inflations- und Wirtschaftsdaten vor dem US-Opening wirken sich auf die Wall Street kaum aus und lagen allesamt im Rahmen oder nahezu im Rahmen der Erwartungen. Das betrifft auch den Juni-PCE und Q2 Lohnkostenindex. Dass die japanische Zentralbank den Zinskorridor leicht aufweicht, hätte die Renditen der US-Staatsanleihen anfachen können. Wie dem auch sei, reagieren die Renditen kaum, was die Aktienseite beflügelt. Allerdings sind es vor allem Ergebnisse, die die Wall Street anfachen. Intel, Mondelez, Roku und First Solar führen die Gewinnerlisten an, mit Enphase Energy, Colgate und Ford unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/28/202321 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Besser geht's nicht | Mehr Wachstum | Weniger Inflation | Solide Ergebnisse

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit So unaufgeregt die gestrige FED-Tagung auch war, wurden weniger aggressive Signale gesetzt. Erstmals unter Powell, hatten wir am Tag der Sitzung in den letzten Stunden keinen Verkaufsdruck im S&P 500. Heute Morgen sind die Renditen der Staatsanleihen stabil, mit dem US-Dollar unter Druck. Laut J.P. Morgan dürfte die FED den Leitzins die nächsten neun Monate nun beibehalten. Nach Google, liefert nun auch Meta überzeugende Zahlen und Aussichten. Die Aktie gehört zu den größten Tagesgewinnern und trägt maßgeblich zur Rallye des Nasdaq und S&P 500 bei. ServiceNow meldet solide Zahlen, tendiert aber unverändert, mit Bristol Myers, Honeywell, Ebay und Chipotle nach den Zahlen unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/27/202319 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Google beeindruckt | Gewinnmitnahmen bei Microsoft | Snap kollabiert

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Google wird der Star des Tages sein, mit dem Ertrag und Umsatz über den Zielen und Stärke vor allem im wichtigen Werbegeschäft. Microsoft kann die Ertrags- und Umsatzziele ebenfalls schlagen, wobei die Aktie eine wesentlich höhere Bewertung hat. Die Messlatte für Microsoft hing in Folge des KI-Hypes hoch, und die Aussichten für das laufende Quartal sind in den Bereichen Productivity, Cloud und PCs leicht unter Plan. Im Chip-Sektor leiden die Aktien von Texas Instruments unter den reduzierten Aussichten, mit Snap aus dem gleichen Grund deutlich unter Druck. Außerhalb des Tech-Sektors profitieren die Aktien von AT&T, Boeing, Coca-Cola und Hilton von solide Quartalszahlen. Ansonsten wird heute die FED im Fokus stehen. Eine Zinsanhebung um 25 Basispunkte ist bereits eingepreist. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/26/202324 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

GE, GM, 3M und Verizon mit soliden Zahlen | Spotify unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die meisten Ergebnisse fallen seit gestern Abend solide aus. Zu den Highlights gehören neben GE auch GM, 3M und Verizon. Trotz der auf den ersten Blick soliden Quartalszahlen, tendieren die Aktien von Spotify schwächer. Die Umsätze lagen nur im Rahmen der Erwartungen, und werden in dem jetzt laufenden Quartal die Ziele leicht verfehlen. Heute Abend meldet neben Google auch Microsoft, Snap und Texas Instruments Ergebnisse. Nach Michael Hartnett von der Bank of America vor einigen Wochen, wirft nun auch Michael Wilson von Morgan Stanley das Handtuch. Er sei zu pessimistisch gewesen und habe das Anstiegspotential durch eine Ausweitung der Bewertungen und den KI-Boom unterschätzt zu haben. Der Investment Stratege geht aber weiterhin davon aus, dass die abkühlende Inflation das Ertragswachstum der Unternehmen belasten wird. Das Jahresendziel für den S&P 500 bleibt bei 3900 Punkten, mit einem Ziel von nur 4200 bis Juni 2024. Rund 8% unter dem aktuellen Niveau. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/25/202321 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Die wichtigste Woche des Sommers beginnt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 konnte letzte Woche 0,7% zulegen, mit einem neuen Jahreshoch von 4565 Punkten. Vor allem die Ergebnisse im Finanzsektor haben die Wall Street angefacht, mit dem Regionalbanken ETF 7,2% höher. Der größte Wochenanstieg dieses ETFs seit Mitte Mai. Die Ergebnisse aus dem Sektor deuten auf widerstandsfähige Verbraucher, mit einer stabilen Bonität. Wie dem auch sei, signalisieren die Ergebnisse von American Express abkühlendes Wachstum. Dass die Aktien von Netflix nach den Quartalszahlen binnen zwei Handelstagen fast 11% verloren hat, mit den Aktien von Tesla ebenfalls unter Druck, zeigt vor allem wie hoch die Messlatte für den Tech-Sektor mittlerweile hängt. Der Nasdaq konnte im ersten Halbjahr 32% zulegen, mit dem gleichgewichtetem Nasdaq 15% im Plus. Seit Juni sehen wir eine Verbesserung der Marktbreite, mit dem Nasdaq seit dem 1. Juni 6,8% im Plus und dem Nasdaq equal-weight Index 8,3% im Plus. Die sehr hochhängende Messlatte für die Mega-Cap-Tech Aktien vs. anderen zyklischen Sektoren, dürfte kurzfristig zu einer weiteren Gesundung der Marktbreite führen. Saisonal betrachtet laufen wir auf Sicht der nächsten Woche in eine Phase der Konsolidierung oder leichten Kursverluste. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/24/202321 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Nasdaq 100 Rebalancing, Optionsverfall und flaue Ergebnisse

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir haben heute Optionsverfall, wie auch das Rebalancing des Nasdaq 100. Durch den Schritt soll die Gewichtung der großen sieben Tech-Werte vom jüngsten 58% hoch, auf rund 44% reduziert werden. Weil passive ETFs ihre Gewichtungen dementsprechend anpassen müssen, kann der Prozess kurzfristig bei diesen Werten für leichten Druck sorgen. Goldman Sachs geht allerdings davon aus, dass sich der Effekt in Grenzen halten wird. Die Reaktion auf die seit gestern Abend gemeldeten Quartalszahlen sind erneut überwiegend negativ. Die Aktien von American Express, Auto Nation, CSX und Schlumberger tendieren nach den Zahlen schwächer. Capital One und Knight-Swift tendieren uneinheitlich. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/21/202320 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Weniger Inflation setzt Margen unter Druck

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit In Anbetracht der heute überwiegend enttäuschenden Ergebnisse, halten sich die Futures vorbörslich erstaunlich gut. Wir sehen auf breiter Front zunehmenden Druck auf die Margen, mit stellenweise entweder enttäuschenden Umsätzen oder reduzierten Aussichten. Dazu gehören neben Tesla auch Netflix, IBM, Taiwan Semi, Electrolux, Volvo, SL Green und letztendlich auch United Air. Dort sehen die Aussichten zwar gut aus, aber die Preise für Flugtickets werden mehr Gegenwind sehen. Discover Financial und die Regionalbank Keycorp beklagen zudem steigenden Rückstellungen für mögliche Kreditausfälle. Beide verfehlen die Ertragsziele der Wall Street. Johnson & Johnson und Philip Morris können hingegen die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/20/202323 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Kursziele für Microsoft explodieren

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street schwimmt in erfreulichen Nachrichten. Die Ertragssaison läuft solide an, mit Zeichen einer gleichzeitig weiter abkühlenden Inflation, dem wachsenden Glauben an eine weiche Wirtschaftslandung und dem nahenden Ende der Zinsanhebungen. Kommende Woche dürfte die FED letztmals den Leitzins um 25 Basispunkte anheben. Die heute Morgen gemeldeten Ergebnisse fallen überwiegend solide aus. Im Gegensatz zu Morgan Stanley, verfehlt Goldman Sachs die Ertragsziele allerdings deutlich. J.P. Morgan hebt vor dem Opening das Kursziel von First Solar auf $192 an, mit vor allem aber Microsoft im Fokus der Analysten. Das Management hat das Preismodel für Microsoft 365 Copilot vorgestellt. Die monatlichen Gebühren werden höher sein, als die Wall Street erwartet hatte. Insgesamt gewinnt die Monetarisierung des KI-Angebots an Schwung, was die Ertragslage anfachen sollte. Wir sehen auf breiter Front steigende Kursziele. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/19/202318 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Solide Ergebnisse | Ziele für NVIDIA steigen weiter | Rebalancing Nasdaq 100

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach sechs Handelstagen kontinuierlicher Kursgewinne, sehen wir vor Handelsstart eine leicht eingetrübte Stimmung. Wie dem auch sei, liegen die meisten Quartalszahlen über den Zielen des Marktes. Sowohl die Bank of America, wie auch Morgan Stanley, Schwab und Lockheed Martin konnten die Schätzungen übertreffen. Was den Einzelhandel betrifft, fielen die Umsätze im Juni enttäuschend aus. Die Bank of America hebt das Ziel für NVIDIA auf $550 an, und für ON Semiconductor auf $120. Wells Fargo empfiehlt mit einem Ziel von $500 weiterhin Netflix zum Kauf. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/18/202323 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Ford vs. Tesla und Rivian | Preiskampf bei EV-Pick-up-Trucks

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Überwiegend enttäuschende Wirtschaftsdaten aus China wirken sich auf die Wall Street genauso leicht belastend aus, wie die Quartalszahlen des Cartier-Inhabers Richemont. Während der Umsatz im Rahmen der Erwartungen lag, fiel das US-Geschäft enttäuschend aus. Statt des erwarteten Anstiegs um 5%, gingen die Umsätze in der Region um 2% zurück. Burberry hatte am Freitag einen ähnlichen Trend gemeldet. Wir sehen im Tech-Sektor bei Meta, Netflix und NVIDIA zum Wochenauftakt weiter steigende Kursziele. Die Citi äußert sich heute Morgen zu den Aktien von AMD im Vorfeld der Quartalszahlen negativ, mit dem Wert leicht unter Druck. Ford meldet eine 7 bis 16% Preiskürzung für den F-150 Lightning EV-Truck. Ein Zeichen, dass der Preiskampf in dem Segment zunimmt. Die Aktien von Rivian könnten unter der Meldung leiden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/17/202323 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Marko Papić beantwortet Eure Fragen | TEIL 3/3

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Ein militärischer Konflikt zwischen China und Taiwan? Wie fest sitzt Putin im russischen Sattel und erleben wir den Niedergang der US-Vorherrschaft? Im dritten Teil meines Gesprächs mit Marco Papic, geht der Autor von „Geopolitical Alpha“ und Partner der Clocktower Group ausschliesslich auf die vielen spannenden Fragen der Community ein. Statt 4 Wochen können Sie jetzt 6 Wochen das digitale Handelsblatt für 1 € lesen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 €. Sichern Sie sich jetzt unser Sommerangebot – unter www.handelsblatt.com/sommer-special Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/5/202315 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Multipolar? Warum eigentlich, und was bedeutet die neue Weltordnung? | Mit Marko Papić | TEIL 2/3

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die USA sind als Hegemonialmacht in der Krise, was nicht bedeutet, dass China sie beerben wird. In Zukunft wird die Welt eine multipolare sein, mit großen und erfolgreichen Nationen. Das bestätige unlängst auch US-Sicherheitsberater Jake Sullivan. Wie es dazu kam, und was diese Entwicklung für Investoren bedeutet, erklärt Marko Papic im zweiten Teil unseres Gesprächs. So wie sich die Geopolitik verändert, muss sich auch das Agieren von Investoren ändern, so der Autor von „Geopolitical Alpha“. Statt 4 Wochen können Sie jetzt 6 Wochen das digitale Handelsblatt für 1 € lesen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 €. Sichern Sie sich jetzt unser Sommerangebot – unter www.handelsblatt.com/sommer-special Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/4/202326 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Geopolitische Risiken im Depot richtig bewerten | Mit Marko Papić | TEIL 1/3

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Geopolitische Machtkämpfe haben die Wall Street eingeholt und eine jetzt multipolare Welt nährt Krisen, Kriege und Konflikte. Wer erfolgreich investieren möchte, muss die Sprache der Geopolitik genauso beherrschen, wie die der Wall Street, sagt Marko Papic, Partner und Chef-Stratege der Clocktower Group in Santa Monica. Der Autor von „Geopolitical Alpha“ erklärt im ersten Teil des dreiteiligen Gesprächs, wie Anleger die Chancen und Risiken der Geopolitik im Depot richtig bewerten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
7/3/202320 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Mehr Wachstum = bald höhere Zinsen | Nike im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Das Wachstum der US-Wirtschaft gewinnt an Schwung, was die Stimmung am Aktienmarkt anfacht. Allerdings signalisieren die Renditen der Staatsanleihen, dass Ende Juli die Zinsanhebungen fortgesetzt werden dürften. Die Kernrate des PCE-Preisindex lag im Mai leicht unter den Zielen, verharrt aber auf einem hohen Niveau. Saisonal betrachtet ist der Juli ein historisch betrachtet übrigens ein guter Monat für den Aktienmarkt. Inklusive des Jahres der 2008, schloss der Monat 15 Jahre in Folge jeweils mit Kursgewinnen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/30/202320 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Zinsanhebung im Juli? | Reaktion auf Micron gemischt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Trotz des festeren US-Dollars und anziehenden Renditen, sehen wir eine zum Handelsstart freundliche Tendenz. Apple dürfte heute einen Börsenwert von 3 Bio. Dollar erreichen. Damit ist der Konzern mehr wert als fünf Sektoren zusammengefasst (REITs, Rohstoffe, Stromversorger, Energie, Consumer-Staples). Die Ergebnisse und Aussichten von Micron sind sehr gemischt ausgefallen. In dem jetzt laufenden Quartal wird das Umsatzziel der Wall Street erreicht, allerdings fallen die Margen enttäuschend aus. Der Verlust wird ebenfalls die Ziele übersteigen. Das Management signalisiert jedoch, dass der Memory-Bereich den Tiefpunkt gesehen haben dürfte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/29/202319 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Neue KI-Verkaufsrestriktionen für NVIDIA und AMD?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach der gestrigen Rallye nimmt die Wall Street eine Atempause. Vor allem der Chip-Sektor steht unter Druck, belastet durch einen Bericht im Wall Street Journal. Das Weiße Haus überlegt anscheinend die Verkaufsrestriktionen von KI-Chips nach China zu verschärfen. AMD und NVIDIA tendieren vorbörslich dementsprechend schwächer. Um 15:30 Uhr MESZ nimmt FED-Chef Jerome Powell an einer Podiumsdiskussion der Sintra-Tagung globaler Notenbanken teil. Aus dem Hause der EZB haben wir seit gestern überwiegend schärfere Kommentare zur Zinspolitik. Nach dem Closing werden die jüngsten Ergebnisse des US-Stresstests der Banken gemeldet. Die Wall Street wird stärker darauf achten, wie die neuen Kapitalrichtlinien der Banken aussehen werden. Die Vorgaben könnten jederzeit gemeldet werden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/28/202316 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Walgreens deutlich schwächer | Google erneut abgestuft

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen einen Erholungsversuch, der allerdings ziemlich schwach auf der Brust ist. Der Dow Jones-Wert Walgreens verfehlt die Ertragsziele und senkt die Aussichten für die Fiskaljahre 2023 und 2024, mit der Aktie vorbörslich rund 6% schwächer. Die Reaktion auf den Analystentag von Delta Air und Snowflake fällt positiv aus. Während Delta die Aussichten für 2023 leicht anhebt, meldet Snowflake eine neue Kooperation mit NVIDIA. Chinesische Aktien an der Wall Street haben leichten Auftrieb und profitieren von der wachsenden Hoffnung eines nahenden Stimulus-Pakets. Kommt es tatsächlich dazu, wäre das für Rohstoffwerte ebenfalls positiv. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/27/202321 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Ereignisse in Russland lassen Wall Street (zu Recht) kalt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Natürlich stehen die Turbulenzen in Russland auch an der Wall Street im Fokus. Wie dem auch sei, wird dadurch nicht das Narrativ verändert. US-Firmen haben Vermögenswerte in der Region längst abgeschrieben, und sind dort nicht mehr vertreten. Die Spannungen dürften eher dazu führen, dass die Öl-Förderquoten ausgeweitet werden, als Gegengewicht zu der finanziell schlechten Lage des Landes. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/26/202319 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Dan Niles im Interview | Seine Erfolge mit Meta und warum NVIDIA attraktiv bleibt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit In meinem Interview mit Dan Niles spreche ich mit dem bekannten Tech-Investor über die Internet-Blase der End-90er, und über die Parallelen zum heutigen Boom und Hype bei den KI-Werten. Als viele Anleger die Aktien von META noch gemieden haben, setzte der Gründer des Satori Fund auf ein Comeback. Niles erklärt, warum er weiterhin auf NVIDIA setzt, Chancen bei Oracle und Intel sieht, bei IBM aber auf Abstand bleibt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/24/202330 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Vortagsgewinne abgegeben

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Was die Wall Street heute bremst, sind vor allem enttäuschende Wirtschaftsdaten. Der Juni-PMI Einkaufsmanager Index für die Industrie und Dienstleister fiel in Europa, Deutschland, Großbritannien und in Japan überraschend schwach aus. Um 15:45 Uhr MESZ werden die US-PMI-Daten gemeldet. Was Einzelwerte betrifft, profitieren die Aktien von 3M von der Beilegung von einigen der seit Jahren laufenden Rechtsklagen. Der Mischkonzern wird über einen längeren Zeitraum 10,5 bis 12,5 Mrd. Dollar auszahlen. Analysten reagieren gelassen. Die Aktien von Starbucks leiden unter einem drohenden Streik bei einigen Standorten in den USA. Nike und Target stehen wegen Abstufungen leicht unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/23/202325 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Wall Street hat kurzfristig schlechte Karten | Tesla erneut abgestuft

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Viele Indikatoren sprechen dafür, dass die Wall Street kurzfristig anhaltend schlechte Karten hat. Zudem haben wir heute Morgen eine überraschend starke Anhebung der Zentralbank von Norwegen. Englands Zentralbank hat den Zins ebenfalls um 50 Basispunkte angehoben. FED-Chef Jerome Powell legt heute den zweiten Teil seines Rechenschaftsberichts vor dem Senat ab. Gestern signalisierte er, dass zwei weitere Zinsanhebungen angebracht sein könnten. Was Einzelwerte betrifft, werden die Aktien von Tesla nun auch bei Morgan Stanley abgestuft. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/22/202321 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

FED im FOKUS | Tesla abgestuft | FedEx enttäuscht

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Heute legt FED-Chef Jerome Powell seinen Rechenschaftsbericht vor dem Kongress ab. Der Text seiner Rede liegt bereits vor und beinhaltet keine Neuigkeiten. Die Aktien von FedEx stehen nach den Ergebnissen leicht unter Druck. Die Aktien von Tesla werden wiederum bei Barclays auf HALTEN abgestuft. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/21/202318 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Stimmung zu euphorisch | Rücklauf bis Ende Juni

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abgesehen davon, dass die zweite Monatshälfte des Junis historisch betrachtet oft schwächer tendiert, sehen wir eine Überhitzung bei zahlreichen technischen Indikatoren, wie auch insbesondere bei der Stimmung und Positionierung. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/20/202332 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Technisch stark überhitzter S&P 500 | AMD | Intel | Micron | Adobe

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Nachrichtenlage ist dünn, und was die Wall Street anfacht, ist vor allem das bereits vorhandene Momentum. Heute um 16 Uhr MESZ könnten wir durch das Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan nochmals neue Impulse bekommen. Wie dem auch sei, stehen wir vor einem langen Wochenende, und viele Marktteilnehmer sind nicht an den Händlertischen. Die Aktien von Humana tendieren schwächer. Die Krankenversicherung sieht einen ähnlichen Trend wie bei UnitedHealth. Operationen, die im Umfeld der Pandemie verschoben wurden, finden zu Lasten der Krankenversicherungen nun verstärkt statt. Die Aktien der Krankenhäuser und Firmen im Bereich der Medizin-Technik, sollten profitieren. Bei den Aktien von Adobe geht es noch soliden Ergebnissen und Aussichten weiter bergauf. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/16/202330 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Kommen wirklich weitere Zinsanhebungen? Wall Street bleibt skeptisch.

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach der gewaltigen Rallye der letzten Wochen, sorgt die gestrigen FED-Tagung für eine abkühlende Dusche. So dramatisch die Schlagzeilen auch klingen, war die gestrige Rhetorik seit Beginn des Anhebungszyklus vergleichsweise mild. Dass zwei weitere Zinsanhebungen vor Jahresende in Aussicht gestellt werden, war zudem nicht überraschend. Für den Aktienmarkt bleibt der Weg des geringsten Widerstands nach oben, meint die Citigroup vor dem Opening. J.P. Morgan rechnet im Juli nun zwar mit einer Anhebung um 25 Basispunkte, sieht aber ebenfalls eine weiter abkühlende Inflation. Spätestens nach den Juli-Verbraucherpreisen dürfte der Wall Street klar sein, dass die Anhebungsphase beendet ist. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/15/202320 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

FED-Tagung | Normalerweise Verkaufsdruck am Nachmittag

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Rallye an der Wall Street sei ein Warnsignal an die FED, dass die Geldpolitik bisher unzureichend gestrafft wurde, berichtet heute Morgen das Wall Street Journal. Wie dem auch sei, dürfte der Leitzins heute unverändert bleiben. Eine Zinspause, so Goldman Sachs, sollte aber nicht als positiv gewertet werden. Die Zentralbanken in Kanada und Australien haben nach einer kurzen Pause die Zinsen ebenfalls weiter angehoben. Pausen sind historisch betrachtet nicht selten, und dauern für gewöhnlich rund 2 bis 3 Tagungen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/14/202320 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Keine Anhebung am Mittwoch | Aber noch 2 Anhebungen in 2023?

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street profitiert von einer weiter abkühlenden Inflation, und die FED dürfte am Mittwoch den Leitzins beibehalten und nicht Anheben. Wie dem auch sei, könnten der dot plot zwei weitere Zinsanhebungen in Aussicht stellen. Wir sehen ansonsten auf breiter Front weiter steigende Kursziele im Tech-Sektor. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/13/202322 minutes
Episode Artwork

Antworten auf die Fragen der Community | Zu Gast: DWS-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen | Teil 2/2

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit // Dieser Podcast ist keine Anlageberatung und entspricht keiner Kaufempfehlung! // Im zweiten Teil fokussiert sich DWS-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen ausschließlich auf die vielen Fragen der Community. Interessant zu sehen, dass sich viele Fragen vor allem auf ihn als Person, und auf den Prozess des Fondsmanagements fokussieren. Ich wünsche viel Spaß beim Zuschauen und mit den Antworten von Klaus Kaldemorgen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/13/202321 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Nicht zu früh unvorsichtig werden | Zu Gast: Fondsmanager Klaus Kaldemorgen | Teil 1/2

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit // Dieser Podcast ist keine Anlageberatung und entspricht keiner Kaufempfehlung! // Als ich 1987 mein erstes Praktikum bei einem Brokerhaus machte, war er schon bei der DWS. Klaus Kaldemorgen ist eine Institution unter den Fondsmanagern und jemand, der seit über vier Jahrzehnten die Börse lebt and atmet. Im ersten Teil meines Gesprächs spreche ich mit ihm über die Trends an den Finanzmärkten. Die FED dürfte bei der Tagung im Juni jedenfalls pausieren. Eine Zinswende werden wir in diesem Jahr allerdings nicht sehen. Wie schnell wird die Inflation zurücklaufen, was bedeutet das für die Notenbanken und Aktienmärkte, und wie groß ist die Gefahr einer Rezession? Ist davon auszugehen, dass die europäischen Aktienmärkte weiterhin besser laufen werden als die Wall Street, und wie geht es mit dem Euro/Dollar weiter? Im zweiten Teil beantworten Klaus Kaldemorgen die vielen bei uns eingegangenen Fragen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/13/202333 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Goldman Sachs sieht S&P 500 bei 4500 Punkten

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Während sich Morgan Stanley erneut negativ zu den Aussichten äussert, hebt Goldman Sachs die Jahresendziele für den S&P 500 auf 4500 Punkte an. Diese Woche verspricht wild zu werden. Neben den Verbraucher- und Erzeugerpreisen steht die FED-Tagung an, wie auch die Tagungen der EZB und der Bank of Japan. Die Inflation dürfte im Mai weiter abkühlen, wie auch das Wachstum der Einzelhandelsumsätze. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/12/202319 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Rückenwind im Tech-Sektor | Kursziele steigen | Tesla kooperiert mit GM

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Bei Adobe, Microsoft, Oracle und ServiceNow heben Analysten ihre Kursziele weiter an, mit vor allem Tesla auf der Gewinnerseite. Nach Ford, wird nun auch GM ab 2024 im Bereich der Charging-Stations mit Tesla kooperieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/9/202322 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

News-Vakuum | FED-Pause in der kommenden Wochen | Arbeitsmarkt kühlt ab

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Kanadas Notenbank hat überraschend den Leitzins angehoben, nachdem die Zentralbank zwei Monate lang pausierte. Droht auch die FED nur zu Pausieren, um Ende Juli den Zins erneut anzuheben? Vieles spricht dafür, dass in den USA das finale Ende des Anhebungszyklus erreicht ist. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/8/202321 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

In Wartestellung | Boeing | Apple | Coinbase

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street wartet auf die vielen wichtigen Ereignisse der kommenden Woche. Neben der FED, tagen kommende Woche auch die EZB und BOJ. Wir sehen weitere Zeichen, dass Inflation an Schwung verliert. Eine Zinspause gilt als sicher. Bei den Einzelwerten stehen heute Apple, Boeing und Coinbase im Fokus. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/7/202312 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf Apple | SEC verklagt Coinbase

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street ist von der neuen Apple Vision Pro-Brille begeistert. Wie dem auch sei, ist der Preis hoch und die Markteinführung leicht verspätet. Zudem hält sich das Umsatzpotential im ersten Jahr in Grenzen. Es gibt andere Faktoren, die für Apple wichtiger sind. Die Aktien von Coinbase stehen unter Druck, nachdem die US-Börsenaufsicht eine Klage gegen das Unternehmen eingereicht hat. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/6/202318 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

S&P 500 jetzt 20% über den Oktober-Tiefs | Bärenmarkt statistisch verlassen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Das Momentum an der Wall Street macht Bären zu Bullen. In so einem Umfeld werden selbst hartnäckige Bären dazu gezwungen Bullen zu werden. Wie das Wall Street Journal berichtet, weisen Hedgefonds und spekulative Investoren die größten bearishen Positionen auf den S&P 500 seit 2007 aus. Die bullishen Positionen auf den Nasdaq 100 notieren gleichzeitig auf dem höchsten Niveau in fast einem Jahr. Wertet man das als Kontra-Indikator, müssten wir eine Verbesserung der Marktbreite sehen, mit den zurückgebliebenen Sektoren auf der Gewinnerseite, und mit Gewinnmitnahmen im Nasdaq. Dass Saudi-Arabien im Zuge der OPEC+ Tagung die täglichen Förderquoten um 1 Mio. Barrel reduziert, stützt die Energiepreise. Diese Maßnahme soll aber nur einen Monat andauern, mit Zeichen von Stress mit Russland. Dort wird anscheinend mehr gefördert als vereinbart wurde. Im Fokus steht heute um 16 Uhr MESZ der Mai-ISM Einkaufsmanager Index der Dienstleister, und hier vor allem die Inflationskomponente. Um 19 Uhr MESZ beginnt zudem die Entwicklerkonferenz von Apple. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/5/202327 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Sehr robuster Arbeitsmarkt | Robuste Ergebnisse

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit In vielen Bereichen nachlassender Inflationsdruck, gekoppelt mit dem Signal der FED im Juni pausieren zu wollen, und weiterhin überwiegend solide Ergebnisse, fachen die Wall Street weiter an. Dass der Senat ebenfalls die Anhebung der Schuldengrenze abgesegnet hat, ist nicht Grund der Rallye. Das Thema spielt seit mindestens einer Woche eine nur noch untergeordnete Rolle. Der im Mai erneut robuste Arbeitsmarkt dürfte nichts daran ändern, dass die FED im Juni pausiert. Die seit letzter Nacht gemeldeten Ergebnisse sind überwiegend freundlich, mit den Aktien von Lululemon im Plus. Das international robuste Wachstum, und niedrigere Transportkosten fachen die Margen und Gewinne des Einzelhändlers an. Im Tech-Sektor profitiert MongoDB von den deutlich besser als erwarteten Gewinnen und Umsätzen. Außerdem werden die Ziele angehoben. Dell konnte die Ertragsziele im abgelaufenen Quartal ebenfalls schlagen, wobei der Umsatz und Ertrag im laufenden Quartal leicht enttäuschen werden. Broadcom meldet etwas besser als erwartete Ertragszahlen, und hebt die Umsatzziele für das laufende Quartal leicht an. Im Fiskaljahr werden rund 15% des Geschäfts in der Halbleitersparte mit generativer Ki generiert. Die Quote soll bis zum Fiskaljahr 2024 auf rund 25% steigen. Bloomberg berichtete am Morgen in New York, dass China überlegt durch neue Maßnahmen den angeschlagenen Immobilienmarkt zu stützen, was in Folge die Aktien in der Region anfacht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/2/202317 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Arbeitsmarkt bleibt robust | Reaktion auf Ergebnisse zumeist negativ

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wie zu erwarten war, hat das Repräsentantenhaus mit wehenden Fahnen der Anhebung der Schuldengrenze zugestimmt. Im nächsten Schritt wird es nun zu einer Abstimmung im Senat kommen, der den Deal ebenfalls mit hoher Wahrscheinlichkeit absegnen dürfte. Warum die müde Reaktion der Wall Street? Weil man nichts anderes erwartet hatte! Was die Futures einbremst, sind Hinweise auf einen erneut robusten Arbeitsmarkt. Laut ADP hat die Privatwirtschaft im Mai wesentlich mehr Jobs geschaffen als erwartet. Im Gegensatz zu den staatlichen Daten zur Industrie, die enttäuschend ausfielen, lag der Caixin ISM Index der Industrie über den Zielen. In Euroland lagen die Verbraucherpreise wiederum unter den Zielen des Marktes. Nach den Verbraucherpreisen aus Spanien, Frankreich und Deutschland ging die Wall Street von nichts anderem aus. Die seit letzter Nacht gemeldeten Ergebnissen fallen gemischt aus, mit negativen Kursreaktionen bei C3.ai, Crowdstrike, Okta und Salesforce. Bei den Aktien der Einzelhändler Macy‘s, Dollar Tree und Victoria Secret geht es nach flauen Zahlen auch bergab. Chewy und Nordstrom tendieren freundlich, mit soliden Ergebnissen und Aussichten. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
6/1/202322 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Advanced Auto Parts, HP und Hewlett Packard Enterprises schwach

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen erste Gewinnmitnahmen, und Zurückhaltung vor der heutigen Abstimmung zur Anhebung der Schuldengrenze im Repräsentantenhaus. Trotz des politischen Lärms ist die Wahrscheinlichkeit einer Zustimmung hoch. Im zweiten Schritt wird der Senat über den Vorschlag abstimmen. Während in Euroland Inflation an Schwung verliert, fallen die Wirtschaftsdaten aus China enttäuschend aus. Die Energie- und Rohstoffpreise tendieren dementsprechend schwach. Die gestrige Marktbreite an der NYSE fiel gestern erneut negativ aus, mit wenigen Aktien aus dem Ki-Universum auf der Gewinnerseite. Die Reaktion auf die seit letzter Nacht gemeldeten Ergebnisse fallen überwiegend negativ aus, mit den Aktien von HP, Hewlett Packard Enterprises und Advanced Auto Parts teils deutlich unter Druck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/31/202322 minutes, 1 second
Episode Artwork

UP and away | Tech-Rallye setzt sich fort mit Ai-Aktien auf Überholspur

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Rallye vom Freitag setzt sich nach dem verlängerten Wochenende fort. Biden und McCarthy haben sich am Wochenende auf eine Anhebung der Schuldengrenze geeinigt. Trotz des Widerstands aus dem linken und rechten Lager der Politik, dürfte das Abkommen vor dem 5. Juni von Biden unterzeichnet werden. Letztendlich sollten Marktteilnehmer eines nicht vergessen. Zeichen von Panik gab es am Aktienmarkt dazu nicht, und genauso wenig kann man die jetzt stattfindende Rallye mit der jetzt erreichten Einigung argumentieren. Ein Deal ist besser als kein Deal, überraschend ist die Einigung aber nicht. Was weiterhin den gesamten Aktienmarkt trägt, sind die großen Tech-Werte, und der Hype und Boom um die künstliche Intelligenz. So baut NVIDA heute Morgen die Kursgewinne weiter aus, wie auch die Aktien von C3.ai, UiPath und Palantier Technologies. Auch die Aktien von AMD, Qualcomm und Broadcom profitieren von dem gleichen Trend. Wir sehen einen Bullenmarkt bei wenigen Aktien, und einen Bärenmarkt bei vielen anderen. Der Nasdaq 100 blickt auf die besten zwei Handelstage seit Anfang Februar, wobei nur fünf Aktien knapp 66% der Rallye ausgemacht haben. Gemessen am Abstand des Nasdaq von der 50-Tageslinie, sind wir technisch so überkauft wie schon seit Januar 2004 nicht mehr, berichtet Bespoke Investments. Während der Nasdaq letzte Woche 2,5% zulegen konnte, ging es im S&P 500 um 0,3% bergauf (höchstes Niveau seit August 2022), mit dem Dow Jones bei -1%. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/30/202324 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Einigung um Schuldengrenze? PCE Inflation über den Zielen

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Einigung um Schuldengrenze? PCE Inflation über den Zielen Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/26/202320 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Börsenwert von NVIDIA steigt um das 1,5-fache des Intel-Konzerns!

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Börsenwert von NVIDIA steigt um das 1,5-fache des Intel-Konzerns! Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/25/202325 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Gegenwind an der Wall Street | China-COVID und Schuldengrenze belasten

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Steigende COVID-Neuinfektionen in China, und der sich hinziehende Streit zur Anhebung der Schuldengrenze, belasten die Wall Street. Schaut man sich die Rentenmärkte an, sieht man allerdings keine klaren Zeichen von Panik. Zudem fallen heute insbesondere die Ergebnisse aus dem Einzelhandel robust. Kohl's, Urban Outfitters und Abercrombie tendieren freundlich. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/24/20238 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Micron im Kreuzfeuer der Geopolitik | Wall Street stabil

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Während sich die Gespräche zur Anhebung der Schuldengrenze fortsetzen, gerät Micron ins Visier der chinesischen Regierung. Man habe bei den Produkten relativ ernsthafte Risiken im Bereich der Cybersicherheit gefunden und rät Firmen im Infrastruktur-Bereich davon ab die Technologie zu erwerben. Die Wall Street hält sich in Anbetracht der Nachrichtenlage ausgesprochen gut. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/22/20238 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Applied Materials und Deere mit soliden Zahlen | Renditen US-Staatsanleihen steigen

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street profitiert vor Handelsstart von soliden Ergebnissen bei Applied Materials und Deere, mit Kursschwäche vor allem bei den Einzelhändlern. Foot Locker verfehlt die Ziele und Aussichten deutlich, was in Folge die Aktien von Nike und Adidas belastet. Wir sehen zudem eine wachsende Wahrscheinlichkeit einer weiteren Zinsanhebung im Juni (aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich). Um 17 Uhr MESZ nimmt FED-Chef Jerome Powell an einer Diskussionsrund teil. Die Wall Street wird gut zuhören. Gestern haben sich zwei Notenbanker für eine weitere Anhebung ausgesprochen. Ansonsten setzt die Wall Street bis Ende kommender Woche auf eine Anhebung der Schuldengrenze, mit einer Einigung vermutlich schon am Wochenende. Wie dem auch sei, muss der Kongress die Einigung nächste Woche auch zustimmen. Beide Seiten dürften mit der Einigung kaum glücklich sein. Eines darf man als Börsianer aktuell nicht vergessen! Eine Anhebung der Schuldengrenze bedeutet, dass das Finanzministerium den Kreditmarkt mit einer Flut von T-Bills ertränken wird. Wir könnten in Folge am kurzen Ende einen weiteren Anstieg der Renditen sehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/19/202326 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Kurzfristig deutet der Pain-Trade auf weiter steigende Kurse

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der kurzfristige Pain-Trade deutet auf weiter steigende Kurse, mit einer Normalisierung der Marktbreite nach der finalen Anhebung der Schuldengrenze. Investor Steven Cohen mahnt, dass sich Investoren von den Rezessionsängsten nicht ablenken lassen sollten. Der Gründer des Point 72 Hedgefonds sieht weiter steigende Kurse. Im Fokus stehen heute die Aktien von Walmart, Cisco und Alibaba. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/18/202324 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Hoffnung zur Anhebung Schuldengrenze wächst | Aussichten Einzelhandel schwach

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street tendiert vorbörslich freundlich, angefacht durch die Hoffnung auf eine nahende Einigung zur Anhebung der Schuldengrenze. Zudem profitieren die Regionalbanken von einer Rallye der Aktien von Western Alliance. Die Bank hat gestern Abend einen Anstieg der Kundeneinlagen gemeldet. Ansonsten nehmen auch zur Wochenmitte mehren sich die Zeichen einer abkühlenden Wirtschaft. Nach Home Depot, senken auch Target und Container Store die Aussichten für das laufende Quartal. Elon Musk warnte gestern Abend in einem Interview bei CNBC davor, dass Tesla in den nächsten 12 Monaten vor ökonomisch schwierigen Zeiten steht. Zusammengefasst mit den seit letzter Woche auch enttäuschenden Wirtschaftsdaten, dürfte die Sorge vor dem Beginn einer Flaute zunehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass auch gestern die Marktbreite ausgesprochen schwach war. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/17/202319 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Home Depot verantwortet die Verluste im Dow Jones

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Rund 60 Punkte der Kursschwäche im Dow Jones entfallen auf die Aktien von Home Depot. Der Baumarkt-Gigant verfehlt die Umsatzziele um die weiteste Spanne in fast zwanzig Jahren. Das Management senkt zudem die Aussichten für das laufende Quartal, und spricht von Zeichen einer generell nachlassenden Nachfrage. Vor allem diese Aussagen dürfte Marktteilnehmer beunruhigen. Die Quartalszahlen von Target und Walmart, die im weiteren Wochenverlauf gemeldet werden, sind nun um so wichtiger geworden. Wir sehen seit letzter Woche zunehmend Zeichen einer abkühlenden Wirtschaft, und das nicht nur in den USA, sondern auch in China und Deutschland. Mittelfristig ein Belastungsfaktor für die Wall Street. Kurzfristig bleibt die Unsicherheit um die Anhebung der Schuldengrenze. Finanzministerin Yellen hat in einem Schreiben dem Sprecher der Republikaner gestern Abend mitgeteilt, dass dem Staat möglicherweise schon am 1. Juni das Geld ausgehen wird. Das heutige Treffen mit Biden wird an der Wall Street viel Beachtung finden. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/16/202321 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Vorsichtig optimistisch | Schwache Wirtschaftsdaten bremsen Anstieg

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Drei Faktoren wirken sich zum Wochenauftakt auf die Wall Street positiv aus. Am Sonntag wurden zwei Übernahmen im Wert von über $40 Mrd. gemeldet. Newmont schluckt Newcrest und ONEOK übernimmt Magellan Midstream Partners. Wir sehen global ansonsten weitere Zeichen, dass Inflation an Schwung verliert, was den Notenbanken mehr Raum gibt die Phase der Zinsanhebungen zu beenden. In den USA gibt es außerdem weitere Signale, dass die Gespräche zur Anhebung der Schuldengrenze Fortschritte machen. Am Dienstag soll es im Weißen Haus ein zweites Treffen zwischen Biden und den Vertretern der Republikaner geben. Eine finale Einigung dürfte vor der Abreise von Biden zu dem G7 Gipfel in Japan am 17. Mai allerdings nicht erreicht werden. Wie dem auch sei, sind alle drei Faktoren für die Wall Street positiv zu werten: Die Entwicklung der Inflation, vermehrte Übernahmen und die Verhandlungen zur Schuldengrenze. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/15/202328 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Wie ein Luftballon, der unter Wasser gedrückt wird

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street fühlt sich an wie ein unter Wasser gedrückter Luftballon. Ohne den Streit um die Anhebung der Schuldengrenze, hätte der S&P 500 die Marke von 4200 wahrscheinlich schon überwunden. Das für heute anberaumte Treffen zwischen der Biden-Administration und den Republikanern wurde auf nächste Woche verschoben. Was zunächst negativ klingt, ist positiv zu werten. Die Gespräche finden auf zweiter Ebene statt, und scheinen Fortschritte zu machen. Reuters berichtet, dass Ausgabenkürzungen nun ein Bestandteil der Verhandlungen seien. Eine Aussetzung der Schuldengrenze bleibt wahrscheinlich, um ausreichend Zeit für eine Einigung zu schaffen. Auch geopolitisch gibt es erfreuliche Entwicklungen. Ein Treffen in Wien wird als Bemühungsversuch einer Annäherung zwischen China und den USA gewertet. In Hoffnung Frieden zwischen der Ukraine und Russland zu schaffen, entsendet China außerdem eine Delegation in beide Länder, wie auch nach Polen, Frankreich und Deutschland, berichtet die South China Morning Post. Was Einzelwerte betrifft, geht es heute Morgen bei Tesla und der News Corp bergauf. Laut Elon Musk hat Twitter ab dem 1. Juni einen neuen CEO. Außerdem scheint sich ein Börsengang von SpaceX anzubahnen. Die News Corp hat wiederum robuste Ergebnisse gemeldet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/12/202325 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Disney unter Druck | PacWest sieht deutliche Kapitalabflüsse

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Regionalbanken stehen unter Druck und belasten die Wall Street. PacWest Bancorp meldet heute Morgen, dass man in der vergangenen Woche rund 10% der Kundeneinlagen verloren hat. Wie dem auch sei, verfüge man über $15 Mrd. an Finanzmitteln, um die $5 Mrd. an nicht versicherten Kundeneinlagen bedienen zu können. Trotzdem ist die Aktie vorbörslich rund 20% gesunken. J.P. Morgan CEO Jamie Dimon bezeichnet die Lage der Regionalbanken als recht solide. Wie dem auch sei, sollten sich Regulatoren auf Schwierigkeiten vorbereiten. Er hoffe, dass die Börsenaufsicht die Leerverkäufe in dem Sektor prüft. Die Ergebnisse fallen heute gemischt aus, mit den Aktien von Disney, Cheesecake Factory, Sonos unter Druck, während Unity Software und Tapestry nach den Zahlen freundlich tendieren. Die April-Erzeugerpreise lagen im Rahmen, bis leicht unter den Zielen. Die FED dürfte von einer Zinsanhebung im Juni mit hoher Wahrscheinlichkeit absehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/11/202321 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Aufatmen nach Inflationsdaten | AIRBNB schwach | UPSTART hebt ab

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street ging davon aus, dass die Verbraucherpreise im April heißer als erwartet ausfallen würden. Das hat sich nicht bestätigt. Die Gesamtrate lag im Vorjahresvergleich unter den Zielen, während die Kernrate die Erwartungen trifft. Wir dürften im Mai die letzte Zinsanhebung gesehen haben. Die Aktien von Airbnb, Twiliio, Roblox und Affirm stehen nach den Ergebnissen unter Druck. Bei Rivian geht es rund 8%, und bei Upstart um 40% bergauf, angetrieben durch die Quartalszahlen. Heute Abend stehen die Aktien von Disney im Fokus, mit den dort anstehenden Ergebnissen. Was die Schuldengrenze betrifft, sehen wir kaum Fortschritte. Laut diverser Medienberichte nimmt die Chance einer temporären Aussetzung der Schuldengrenze zu. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/10/202321 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Zeit, die Shorts anzuziehen? Warum die nächsten Wochen schwierig werden.

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach dem zähen Wochenauftakt, tendiert die Wall Street vorbörslich schwächer. Der Senior Loan Officers Survey signalisiert eine Verschärfung der Kreditvergaberichtlinien, bei gleichzeitig nachlassender Kreditnachfrage. Der für die Wirtschaft bremsende Effekt ist mit ein bis zwei Zinsanhebungen gleichzusetzen und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass wir im Mai die letzte Anhebung gesehen haben. An der Wall Street verschiebt sich der Fokus nun auf den Streit um die Anhebung der Schuldengrenze. Investoren hoffen, dass sich die Biden-Administration und Republikaner bei dem heutigen Treffen auf eine temporäre Pause bei der Schuldengrenze einigen werden. Ernst wird die Lage dann erst wieder Ende September. Im Tagesverlauf werden sich zwei Notenbanker zu Wort melden. Außerdem warten wir auf die Meldung der Verbraucherpreise, am Mittwoch vor dem US-Opening. Die Aktien von PayPal, Skyworks, Lucid und Fisker tendieren nach den Ergebnissen schwächer. Fox profitiert von soliden Zahlen, mit den Aktien von Palantir Technologies als Star des Tages. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/9/202328 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Wird die Schuldendecke temporär ausgesetzt?

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Während der Nasdaq vorbörslich kaum verändert tendiert, setzt der Dow Jones die Rallye vom Freitag fort. Insbesondere bei den Regionalbanken sehen wir eine Fortsetzung der prozentual teils erheblichen Gegenbewegung. Während die Aktien von Berkshire Hathaway, BioNTech und Zscaler von soliden Ergebnissen profitieren, stehen die Aktien von Tyson Food und Dish Network nach den Ergebnissen unter Druck. Heute Abend melden neben PayPal unter anderem auch Lucid und Palantir. Die Wall Street fokussiert sich diese Woche auf die Verbraucher- und Erzeugerpreise, wie auch auf die Anhebung der Schuldendecke. Es gibt Hinweise darauf, dass sich die Demokraten und Republikaner bei dem Treffen am Dienstag darauf einigen könnten die Schuldendecke bis Mitte September auszusetzen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/8/202325 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Große Gewinner und große Verlierer | Regionalbanken

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Ob wir im Juni eine weitere Zinsanhebung sehen werden, hängt von bis dahin gemeldeten Wirtschaftsdaten an. Die Verbraucherpreise und der Arbeitsmarktbericht stehen dabei im Fokus. Die Wall Street widerspricht den Aussagen der FED und preist bereits für den September die erste Zinssenkung ein. Was an diesem Donnerstag für leichten Gegenwind sorgt, sind die erneut schwachen Regionalbanken, mit den Aktien von PacWest fast 40% im Minus. Die Aktien von First Horizon brechen ebenfalls um 40% ein, weil die Toronto Dominion Bank den geplanten Merger aus regulatorischen Gründen abgesagt. Während SolarEdge, Shopify und Qorvo nach den Ergebnissen teils deutlich fester notieren, leiden die Aktien von Paramount und Qualcomm unter den Zahlen und Aussichten. Vor allem die negativen Aussagen von Qualcomm, sorgen auch bei Apple für Zurückhaltung. Hier stehen heute Abend Ergebnisse an. Laut Qualcomm hat sich insbesondere im Bereich der Smartphones die Nachfrage weiter verschlechtert. Was China betrifft, sehe man noch keine Zeichen einer nennenswerten Erholung. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/4/202315 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

FED: Was die Wall Street hören will

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Marktteilnehmer stellen sich auf einen volatilen Handelstag ein, mit der Entscheidung der FED um 20 Uhr MESZ. Basisannahme ist, dass der Leitzins um 25 Basispunkte angehoben wird. Viele gehen davon aus, dass Powell eine Pause der Anhebungsrunde signalisieren wird, sich aber gegen Zinssenkungen in diesem ausspricht. Der Lohnabwickler ADP meldet, dass die Privatwirtschaft im April sehr robuste 296.000 Stellen geschaffen. Mehr als doppelt so viele Jobs, wie die Wall Street erwartet hatte. Wir sehen vor dem Opening eine Stabilisierung bei den Aktien der Regionalbanken. Die Werte notierten am sehr frühen Morgen noch deutlich schwächer. Der Ölpreis steht weiterhin unter Druck, und hat seit gestern rund 8% eingebüßt. Ein Signal, dass das Wirtschaftsrisiko zunimmt. Während die Ergebnisse für das erste Quartal anhaltend robust ausfallen, heben viele Unternehmen trotzdem nicht die Ziele für das Gesamtjahr an. Die Aktien von AMD, Ford und Starbucks tendieren aus genau diesen Gründen schwächer. CVS Health senkt trotz des sehr robusten ersten Quartals sogar die Aussichten für das laufende Quartal deutlich. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/3/202321 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

ChatGPT fordert erste Opfer | Chegg halbiert sich

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Futures tendieren vorbörslich schwächer, obwohl die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse die Ziele überwiegend übertreffen. Neben den Aktien von Uber, geht es nach den Quartalszahlen auch bei Marriott, NXP Semi und Molson Coors bergauf. Flaue Aussichten von Chegg, halbieren die Aktie nahezu. Die auf Bildung und Hausaufgaben für Kinder ausgerichtete Plattform warnt, dass sich der Einzug von ChatGPT belastend auswirkt. Um 16 Uhr MESZ richten sich die Blicke der Wall Street auf die JOLTS. Im März soll die Anzahl der offenen Arbeitsstellen von 9,9 Mio. im Vormonat, auf 9,7 Mio. gesunken sein. Im Vorfeld der morgigen FED-Tagung dürften wir Zurückhaltung an der Wall Street sehen. Erschwerend kommt hinzu, dass Finanzministerin Janet Yellen gestern Abend warnte, dass der Staat möglicherweise bereits Anfang Juni temporär zahlungsunfähig sein könnte. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/2/202316 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Das ENDE der First Republic | Der 2. größte Ausfall einer US-Bank

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Das Ende der First Republic Bank wird an der Wall Street positiv gesehen, zumal keine Kunden zu Schaden kommen. J.P. Morgan hat zudem gut verhandelt, und geht als Gewinner aus der Situation. Ansonsten sehen wir heute Morgen überwiegend solide Ergebnisse, mit ON Semi, SoFi Technologies und Norwegian Cruise Lines auf der Gewinnerseite. Check Point Software tendiert nach den Zahlen hingegen schwächer, und Exxon leidet unter einer Abstufung durch Goldman Sachs. GM profitiert von einer Aufstufung durch Morgan Stanley. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
5/1/202328 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Das Minus hätte größer sein können! | Amazon im Fokus

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Anbetracht der starken Rallye vom Donnerstag, und den überwiegend enttäuschenden Ergebnissen, schlägt sich die Wall Street vor Handelsstart erstaunlich gut. Das Minus hätte deutlich größer sein können. Bisher haben über 80% der Unternehmen im S&P 500 Ergebnisse gemeldet, mit einem Ertragswachstum von 0% im Vergleich zum Vorjahr. Analysten hatten zu Beginn der Saison mit einem Rückgang von über 6% gerechnet. Weil das erste Quartal für viele Unternehmen überraschend gut verlief, können die meisten Firmen an den Zielen für das Gesamtjahr festhalten. In der kommenden Woche rücken die FED und EZB mit den Zinsentscheidungen in den Fokus. In der kommenden Woche melden am Dienstag AMD, Starbucks und Uber, wie auch Apple, Shopify and Block am Donnerstag. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/28/202329 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Applaus für META | Tech- und Non-Ergebnisse bleiben solide

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wir sehen erstmals in dieser Woche, dass Aktien mit soliden Ergebnissen durchaus auch von den Meldungen profitieren. Neben META, geht es auch bei den Aktien von Ebay, Teladoc Health, Roku und Teradyne bergauf. Auch außerhalb des Tech-Sektors, sehen wir heute Morgen positive Reaktionen auf solide Zahlen, mit den Aktien von Merck und American Airlines im Plus. In Hoffnung auf ebenfalls erfreuliche Ergebnisse nach dem US-Closing, geht es bei den Aktien von Amazon bergauf. Nach heute Abend, wird sich der Blick an der Wall Street auf die Tagung der FED am 3. Mai richten. Eine Anhebung um 25 Basispunkte ist aus Sicht des Marktes gesetzt. Die Frage wird sein, welche Signale die FED zur zukünftigen Entwicklung gibt. Die Wall Street geht davon aus, dass dies die letzte Zinsanhebung sein wird. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/27/202322 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Flaue Reaktion auf selbst gute Zahlen | Microsoft, Chipotle und Boeing profitieren

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Es sind vor allem die Aktien von Microsoft und Chipotle, die von den Ergebnissen profitieren können. Obwohl auch Google die Ziele schlagen konnte, mit einer deutlichen Ausweitung der Aktienrückkäufe, tendiert die Aktie kaum verändert. Gleiches sehen wir bei Texas Instruments. Hilton, Visa und PacWest profitieren von den Quartalszahlen, mit Enphase Energy und Juniper Networks unter Druck. Deutlich schwächer starten die Aktien von Activision Blizzard in den Tag. Die Regulatoren in Großbritannien haben sich Gründen des Wettbewerbs, gegen eine Übernahme durch Microsoft ausgesprochen. Selbst wenn beide Unternehmen in Berufung gehen, stehen die Chancen eines Deals schlecht. Seit 2019 wurden bei sieben solcher Ablehnungen eine Berufung eingelegt, schätzt die UBS. In vier dieser Fälle wurde die Berufung umgehend abgelehnt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/26/202326 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

First Republic vs. den Rest

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Erstaunlich, dass die Wall Street nach den heute überwiegend soliden Ergebnissen nicht stärker in den Tag startet. GE, GM, 3M, McDonald’s, Pepsi, PulteGroup und Whirlpool tendieren nach den teils sehr soliden Ergebnissen und Aussichten freundlich. UPS enttäuscht mit erheblichen Einbrüchen bei den Aktien der First Republic Bank. Heute Abend werden Google und Microsoft im Fokus stehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/25/202323 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Fokus auf Wachstumsaussichten und Einsparungen | Coca-Cola beeindruckt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der S&P 500 und Nasdaq haben letzte Woche 0,1% und 0,4% verloren. In dieser Woche stehen die Ergebnisse der großen Tech-Werte im Fokus, mit den Ergebnisse von Google (Dienstag), Microsoft (Dienstag), Meta (Mittwoch) und Amazon (Donnerstag). Marktteilnehmer werden sich auf die Wachstumsaussichten und Sparmaßnahmen dieser Konzerne konzentrieren. Das Umfeld für digitale Werbung dürfte sich im Vergleich zum vierten Quartal gebessert haben, meint J.P. Morgan, was in dem Sektor zu besser-als-erwarteten Ergebnissen führen dürfte. Bisher haben rund 20% der Unternehmen im S&P 500 Ergebnisse gemeldet, mit rund 70% der Ertragszahlen über den Zielen des Marktes. Nach soliden Zahlen geht es bei den Aktien von Coca-Cola bergauf, während First Solar und C3.ai unter negativen Analystenkommentaren leiden. Wie erwartet wurde, hat Bed Bath & Beyond am Wochenende Gläubigerschutz angemeldet. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/24/202324 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Procter & Gamble mit robusten Zahlen | Big Tech-Bonanza in der kommenden Woche

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der Wall Street mangelt es auch am Freitag an Dynamik. Die vor Handelsstart leicht schwache Tendenz, konnte bis zum Opening großenteils aufgeholt werden. Das Ertragsbild der Berichtssaison hat sich diese Woche leicht eingetrübt, vor allem im nach den Zahlen von Netflix und Tesla. Zum Wochenausklang profitieren die Aktien von PPG, Procter & Gamble und CSX von erfreulichen Ergebnissen. Schlumberger, die jetzt nur noch SLB heißen, können von den im Grunde soliden Zahlen nicht profitieren. Kaum verändert notieren nach den Ergebnissen auch die Aktien von Freeport McMoRan. Bei Connection und Knight Transport geht es nach enttäuschenden Ergebnissen bergab. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/21/202324 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Netflix und Tesla haben die Bären wachgerüttelt

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Das Ertragsbild hat sich in den letzten Tagen verschlechtert. Neben Tesla, verfehlen u.a. American Express, Discover Financial, die KeyCorp und AT&T die Ertragsziele der Wall Street. Taiwan Semiconductor und F5 senken die Aussichten für das laufende Quartal. IBM, SL Green und DR Horton melden wiederum Ergebnisse über den Zielen der Wall Street. Letztendlich haben die Quartalszahlen von Netflix und Tesla haben die Bären an der Wall Street wachgerüttelt. Viele der Kunden an den Handelstischen von J.P. Morgan seien bis Ende kommender Woche wenig aktiv, um die in diesem Zeitraum anstehenden Ergebnisse abzuwarten, heißt es aus dem Hause der Großbank. Nächste Woche stehen die Zahlen von Amazon, Google, Intel, Meta, Microsoft und von Snap an. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/20/202328 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Reaktion auf die meisten Ergebnisse negativ | Netflix und Banken im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die seit gestern Abend gemeldeten Ergebnisse fallen gemischt bis teils enttäuschend aus. Obwohl die Ergebnisse und Aussichten von Netflix nicht so schlecht sind, wie der erste Blick signalisiert, geht es leicht bergab. Die vielen Ergebnisse aus dem Finanzsektor zeigen wie zerrissen das Gesamtbild ist. Die Aktien der US Bancorp und von Western Alliance Bancorp tendieren nach den Zahlen fester, mit Ally Financial, Citizens Financial und Synchrony Financial in Folge der Ergebnisse unter Druck. Morgan Stanley tendiert nach den zufriedenstellenden Zahlen trotzdem schwächer. Heute Abend werden IBM und Tesla im Fokus stehen, wie auch SL Green. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/19/202322 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Goldman Sachs enttäuscht

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die meisten Ergebnisse fallen weiterhin erfreulich aus, und liegen über den Zielen der Wall Street. Neben der Bank of America, können auch Johnson & Johnson und Lockheed Martin die Ziele des Marktes schlagen. Was die Wall Street belastet, sind die schwachen Zahlen von Goldman Sachs. Das Ergebnis lag zwar über den Erwartungen, wobei der Umsatz die Ziele um rund $600 Mio. verfehlt hat. Erschwerend kommt hinzu, dass die Ergebnisse unter anderem durch die Freigabe von Kapital aus den Reserven aufgebessert wurden. Heute Abend werden die Aktien von Netflix im Fokus stehen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/18/202319 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Schwab kann Kursgewinn nicht halten. Konkurrenz für Google wächst.

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Trotz des Rücklaufs der Verbraucher- und Erzeugerpreise, und des erfreulichen Starts in die Berichtssaison, konnte die Wall Street letzte Woche kaum Boden gutmachen. 79 Punkte konnte der S&P 500 gutmachen, mit dem Index auf dem Niveau vom 3. Februar. Rotationen innerhalb des Marktes, fangen die großen Indizes ein. Banken konnten letzte Woche profitieren, mit Gewinnmitnahmen im Bereich der BigTech-Aktien. Finanzministerin Janet Yellen meint, dass die verschärften Kreditvergaberichtlinien der Banken den Job der Notenbank erledigen würde. Demnach seien weitere Zinsanhebungen nicht mehr notwendig. Im Wochenverlauf werden sich acht Vertreter der FED öffentlich zu Wort melden. Die Wall Street wird zuhören, ob diese Meinung im Kreis der Notenbank geteilt wird. Nach den Ergebnissen geht es bei den Aktien der M&T Bank, und von Schwab zeitweise bergauf. Schwab tendiert kurz vor dem Opening schwächer. State Street verliert wegen enttäuschender Ergebnisse rund 7%. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/17/202321 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Tech, Boeing und Einzelhandelsdaten belasten | Banken mit soliden Ergebnissen

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Nach den kräftigen Gewinnen der Big Tech-Aktien am Donnerstag, sind es vor allem diese Werte, die den Nasdaq und S&P 500 heute einfangen und belasten. Zudem fallen die Einzelhandelsdaten für den März sehr schwach aus. Ein Zeichen, dass Verbraucher anfangen auf die Bremse zu treten. Der Dow Jones wird zudem durch die Aktien von Boeing belastet. Die Auslieferungen der 737 Max muss temporär eingestellt werden. Was die Banken betrifft, atmen Investoren auf. Alle Zahlen lagen heute Morgen über den Zielen, und viele haben die Aussichten bestätigt. United Health und BlackRock melden ebenfalls erfreuliche Zahlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/14/202323 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Erzeugerpreise kühlen merklich ab | Fokus auf Ergebnisse

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street sollte sich weniger auf die Debatte einlassen, ob wir in den USA eine weiche oder harte Wirtschaftslandung sehen werden. Anleger sind besser beraten sich auf die Berichtssaison zu fokussieren. Die sehr soliden Zahlen von LVMH, von Volvo und BASF, sind auch erfreulich Signale für die Wall Street. Schließlich handelt es sich bei all diesen Firmen um globale Konzerne, die auch in den USA aktiv sind. Delta Air Lines verfehlt heute zwar die Ertragsziele für das abgelaufene Quartal, hebt die Aussichten für das laufende Quartal aber merklich an! Die erfreuliche Ertragsentwicklung von Novo Nordisk, ist wiederum ein auch positives Signal für den Wettbewerber Eli Lilly. Die Aktien von Merck werden vor dem US-Opening von der Citigroup zum Kauf empfohlen. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/13/202317 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Inflation kühlt ab | Wall Street zieht an, mit Fokus auf Berichtssaison

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Wall Street bleibt auf dem Pfad steigender Kurse, angefacht durch die heutigen Verbraucherpreise. Die März-Inflationsdaten fallen erfreulich aus und sind im Vergleich zum Vorjahr um 5% gestiegen, mit einem Anstieg der Kernrate um 5,6%. Marktteilnehmer hatten mit 5,2% und 5,6% gerechnet. Der Fokus verschiebt sich nun vor allem auf den Beginn der Berichtssaison. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/12/202325 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Uneinheitlich in den Tag | CarMax | Netflix | AMD | Eli Lilly

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der Weg des geringsten Widerstands ist nach oben. Marktteilnehmer sind skeptisch und in Aktien untergewichtet. Der größte Schmerz entsteht somit in einem Umfeld weiter steigender Kurse. Überwindet der S&P 500 die Marke von 4150, werden mehr Investoren in den Markt gezwungen. Der Fokus richtet sich auf die an diesem Mittwoch anstehenden März-Verbraucherpreise, und auf den Startschuss der Berichtssaison durch die Banken am Freitag. So schwierig das mittelfristige Umfeld für die Branche sein mag, dürften sich die Schätzungen für das abgelaufene Quartal als zu konservativ erweisen. Was die Verbraucherpreise betrifft, soll die Gesamtrate im Vergleich zum Vorjahr von 6% im Februar, auf 5,2% gesunken sein. Die Kernrate soll hingegen von 5,5% auf 5,6% gestiegen sein. Die Fed Funds signalisieren eine rund 70% Wahrscheinlichkeit, dass der Zins am 3. Mai erneut um 25 Basispunkte angehoben wird. Denkbar ist aber auch, dass die FED den Einbruch bei der Kreditvergabe der Banken als eine Art Zinsanhebung wertet und bereits im Mai pausiert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/11/202323 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Volatile Woche voraus | Banken und Tech im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Futures tendieren nach dem verlängerten Wochenende und den robusten März-Arbeitsmarktdaten schwächer. Marktteilnehmer stellen sich auf eine volatile Woche ein. Neben den Verbraucherpreisen und Erzeugerpreisen am Mittwoch und Donnerstag, werden die Einzelhandelsumsätze gemeldet. Außerdem beginnt am Freitag die Berichtssaison, mit den Ergebnissen der Großbanken JP Morgan, Citigroup, Wells Fargo und PNC Financial. Auch BlackRock meldet an dem Tag Zahlen. Die Nachrichtenlage im Tech-Sektor fällt seit Ende letzter Woche negativ aus. Taiwan Semiconductor meldet insbesondere ab März eine Abkühlung der Umsätze, während Samsung Electronics für das erste Quartal eine Ertragseinbruch von 96% in Aussicht stellt. Um Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht zu halten, soll die Chip-Produktion gekappt werden. Die Meldung hilft den Aktien von Micron. Was die PC-Branche betrifft, sind die Auslieferungen im ersten Quartal laut dem Marktforscher IDC um 29% gesunken. Vor allem bei Apple sei die Schwäche ausgeprägt gewesen. Investoren sollten beachten, wie stark der Tech-Sektor in diesem Jahr bereits gelaufen ist, mit NVIDIA 85%, Meta 79%, Tesla 50%, Salesforce 45% und AMD 42% im Plus. Apple, Microsoft und Amazon konnten 26% und jeweils 21% zulegen. Rund 90% der Performance des S&P 500 wurde in diesem Jahr durch nur 20 Aktien generiert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/10/202324 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Wachstum vs. Inflation | Palantir | Walmart | FedEx

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Sind schwächere Wirtschaftsdaten gut, weil das Inflationsrisiko sinkt oder schlecht, weil das Risiko einer Wirtschaftsflaute steigt? Die Wall Street ist nach der kräftigen Rallye der letzten Tage unentschlossen. Auch die Daten des Lohnabwicklers ADP deutet auf einen an Schwung verlierenden Arbeitsmarkt. Vor Meldung des ISM Einkaufsmanager Index der Dienstleister, dürften wir keine klare Tendenz sehen. Im Fokus stehen heute die Aktien von Walmart, Fedex und Palantir. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/5/202329 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Der Pain-Trade | JP Morgan | Etsy | Merck | T Mobile

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Die Nachrichtenlage ist heute Morgen dünn, wobei der Grundton leicht positiv ist. Wir sehen vermehrte Zeichen einer nachlassenden Inflation. Nach PPG meldet vor dem Opening auch MSC Industrial erfreuliche Zahlen. Heute findet außerdem der Analystentag von Crowdstrike statt. Sollten die JOLTS einen Rückgang der offenen Stellen signalisieren, dürfte die Wall Street profitieren. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/4/202323 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Kalte Füße nach der Rallye | OPEC+ | Tesla | Intel | Übernahmen im Fokus

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Ein uneinheitlicher Start in die Woche. Tech-Aktien seien nach der jüngsten Rallye heiß gelaufen, warnt heute Morgen Morgan Stanley. J.P. Morgan hatte letzte Woche noch eine Rallye in Aussicht gestellt, rät nach der voranschreitenden Erholung aber vor dem Opening dazu Gewinne zu sichern. US-Aktien werden dort auf Untergewichtet abgestuft. Die Entscheidung der OPEC + die täglichen Förderquoten um 1 Mio. Barrel zu senken, überrascht die Wall Street und facht die Ölpreise an, was in Folge das Inflationsrisiko anfacht. Bei Tesla sehen wir nach den Auslieferungszahlen für das erste Quartal leichte Gewinnmitnahmen. 422.000 Fahrzeuge wurden ausgeliefert, was leicht unter den Zielen des Marktes liegt. Dass die Modelle 3 und Y besonders nachgefragt sind, dürfte die Margen stützen und sind ein Signal anhaltend solide Nachfrage in China. Ansonsten sehen wir zum Wochenauftakt über $25 Mrd. an Übernahmen. Während Tech Resources das $20 Mrd. Angebot von Glencore ausschlägt, schließen sich Endeavor und World Wrestling Entertainment zu einem neuen Giganten zusammen. Endeavor ist Inhaber der Ultimate Fighting Championship (UFC). Außerdem übernimmt Extra Space Storage für $11,2 Mrd. den Wettbewerber Life Storage. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
4/3/202328 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Verluste, Niederlagen, Emotionen. Wie Hedgefonds ihre Trader auf Kurs halten. | Meet Denise Shull

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Wenn an den Handelstischen der Hedgefonds die Nerven blank liegen, und hohe Schwankungen führen zu plötzlichen Niederlagen und dem Verlust des Selbstvertrauens, schlägt die Stunde von Denise Shull. Die Spezialistin für moderne Psychoanalyse und Neurowissenschaften hat viele Jahre Optionen und Futures an der Chicago Board Options Exchange gehandelt, und zählt zu den bekanntesten Performance-Coaches der Wall Street. Ich spreche mit der Autorin von Money Mind Games darüber, wie Rückschläge stärker machen, mentale Fertigkeiten optimiert werden und die richtige Einordnung von Emotionen zu mehr Performance führen. Außerdem haben wir viele Eurer Fragen integriert. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/31/202319 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Bullenmarkt im Nasdaq | Intel | AMD | Netflix

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Der Nasdaq konnte seit Dezember über 20% zulegen und beginnt damit einen neuen Bullenmarkt. Im Fokus stehen hier heute die Aktien von AMD, Intel, Meta und Netflix. Ansonsten sehen wir noch keine Zeichen eines abkühlenden US-Arbeitsmarktes oder der Wirtschaft. Damit steigt das Risiko, dass die FED weiter bremsen wird. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/30/202316 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Tech führt Wall Street nach oben

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/29/202330 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Uneinheitlich in den Tag | Chancen einer Fortsetzung der Erholung nehmen zu

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/28/202330 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Stimmung hebt sich bei den Banken | Amazon | Roku

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Seit Freitag sehen wir eine Erholung bei den Aktien der REITS und Regionalbanken, mit dem S&P 500 und Nasdaq letzte Woche 1,2% und 1,7% im Plus. Die freundliche Stimmung setzt sich vor Handelsstart fort. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/27/202320 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Bankenbeben: Ursachen, Folgen und eure Fragen

► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Es gibt Dekaden, in denen nichts passiert, und es gibt Wochen, in denen Dekaden passieren. Das Zitat von Lenin beschreibt die letzten Wochen der Banken treffend. Was war der Auslöser für das Beben in der Finanzindustrie, was bedeuten die Maßnahmen der Regulatoren und welche Konsequenzen wird das haben? Darüber spreche ich heute mit dem auf Banken spezialisierten Professor Sascha Steffen, von der Frankfurt School of Finance & Management, der aktuell bei der NYU Stern School of Business in New York verweilt. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/360kochpc * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung
3/25/20231 hour, 8 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Deutsche Bank im Fokus | US-Regionalbanken und REITS unter Druck

Exklusives Angebot für unsere Hörer: Testet Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleibt zu den Entwicklungen an den Finanz- und Aktienmärkten informiert. Mehr zum Vorteilsangebot der Handelsblatt-Fachmedien erfahrt ihr unter: www.handelsblatt.com/mehraktien * Ein Podcast - featured by Handelsblatt. Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit Tech hängt in den Seilen und versucht den gesamten Markt zu tragen. Banken und REITS stehen seit Tagen erneut unter Druck, mit kontinuierlich weiter sinkenden Renditen bei den Staatsanleihen. Anleihen signalisieren 110 Basispunkten an Zinssenkungen bis Ende des Jahres und widersprechen damit den Aussagen der FED. Wir hatten in den letzten beiden Handelstagen stets ein kräftiges Intraday-Reversal, und damit ein klares Signal wie negativ das Marktumfeld aktuell ist. Es ist erneut die fragile Lage der europäischen Banken, und der US-Regionalbanken, die der Wall Street zu schaffen macht. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! __________________________________________________ ► Zur Opening Bell+: https://bit.ly/3tUqoRm * ► https://www.instagram.com/kochwallstreet/ ► https://www.facebook.com/markus.koch.newyork ► https://www.youtube.com/user/kochntv ► https://www.markuskoch.de/ *Werbung