Winamp Logo
Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur Cover
Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur Profile

Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur

German, Religion, 1 season, 212 episodes, 3 days, 23 hours, 40 minutes
About
Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.
Episode Artwork

Herculaneum-Papyri - Kommentar: Vergesst die Philosophie nicht

Mit KI und Scan-Technologie können Schriftrollen entziffert werden, die neue Erkenntnisse über Platon liefern. Ein spektakulärer Erfolg, meint Andrea Roedig. Doch Platons philosophische Fragen sollten wir dabei nicht vergessen. Ein Kommentar von Andrea Roedig www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/19/20244 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

75 Jahre Grundgesetz - Hat der Verfassungspatriotismus ausgedient?

Rechtsradikalismus, Ungleichheit, Krieg - zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes steht die Idee des Verfassungspatriotismus unter Druck. Kann es genug Zusammenhalt stiften? Vielleicht braucht es ein anderes Schmiermittel fürs Wirgefühl. Rohde, Stephanie; Augsberg, Steffen www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/19/202430 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 19. Mai: Über Verfassungspatriotismus und historische Relikte

Rohde, Stephanie www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/19/202435 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Meinung - Demokratie braucht Ordnungsstörungen

An Universitäten in den USA und Deutschland geht die Polizei gegen Proteste gegen den Gazakrieg vor. Sozialphilosoph Robin Celikates argumentiert, dass damit etwas Wesentliches für die Demokratie unterbunden wird: die produktive Störung der Ordnung. Celikates, Robin www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/12/20243 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Drahtseilakt - Die Kunst der politischen Entschuldigung

Sich zu entschuldigen, ist schon im Privaten eine Herausforderung. Noch viel delikater sind Schuldbekenntnisse, wenn sie Untaten eines Staates betreffen. Wie können solche Sprechakte gelingen, ohne in moralische Selbstinszenierung umzuschlagen? Lotter, Maria-Sybilla; Eilenberger, Wolfram www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/12/202436 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 12. Mai 2024: Über Entschuldigungen und über Campus-Proteste

Eilenberger, Wolfram www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/12/202440 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Flensburg - Wenn Foucault im Auto mitfährt

Alkohol am Steuer, eine rote Ampel, zu schnelles Fahren: Dann hagelt es Punkte in Flensburg. Vor 50 Jahren wurde die Verkehrssünderkartei eingeführt. Zu der Zeit erschien Foucaults "Überwachen und Strafen". Kein Zufall, meint der Philosoph David Lauer. Lauer, David www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/5/20244 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Gesellschaftliche Teilhabe - Wie ungerecht ist die Vermögensverteilung?

Eine der Forderungen am "Tag der Arbeit" waren gerechte Löhne. Aber wie sieht es mit dem Vermögen aus? Auch hier sei die Schere zwischen denen, die nichts haben und denen, die (zu) viel haben, zu groß, meint der Philosoph Christian Neuhäuser. Newmark, Catherine; Neuhäuser, Christian www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/5/202440 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 5. Mai 2024: Über Vermögen und Disziplinarinstrumente

Newmark, Catherine www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
5/5/202446 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Philosophische Orte: Der junge Engels in Wuppertal

Michalek, Gerd www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/28/20247 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Tag der Arbeit - Wann ist ein Lohn gerecht?

Am 1. Mai tragen Millionen Arbeitende ihre Kernforderung auf die Straße: gerechte Löhne. Aber was macht einen Lohn fair? Arbeit müsse für alle ein gutes Leben ermöglichen, sagt Philosophin Lea Prix. Prix, Lea; Miller, Simone www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/28/202436 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 28. April 2024: Über gerechte Löhne und über Friedrich Engels

Miller, Simone www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/28/202443 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Moralphilosophie - Wie Kants kategorischer Imperativ gemeint ist

Überlegt, reflektiert, durch Gründe bestimmt – so soll das eigene Handeln sein, befand Immanuel Kant. Das mache die menschliche Vernunft aus. Wichtig ist dabei: Sie gilt für jeden. Dieser Gedanke zur Moral ist zeitlos, findet der Philosoph David Lauer. Lauer, David; Huehn, Constantin www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/21/20244 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

"Zum ewigen Frieden" - Mit Kant die Vereinten Nationen weiterdenken

Kant beschloss sein Lebenswerk mit einem politischen Text: "Zum ewigen Frieden". Selbst umgeben von Krieg und Eroberung war diese Schrift nicht utopisch gemeint, sondern als politische Intervention. Wie aktuell sind Kants Ideen heute noch? Rohde, Stephanie; Pollmann, Arnd www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/21/202438 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 21. April: Über Kant

Rohde, Stephanie www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/21/202445 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Recht und Familie - Kommentar: Warum Elternschaft wenig mit Biologie zu tun hat

Die Ampelregierung will die Familiengesetzgebung modernisieren, hält aber an der Zweielternschaft fest. Der Philosophin Christine Bratu gehen die Vorhaben nicht weit genug. Es sei Zeit für eine rechtliche Absicherung der Mehrelternschaft, meint sie. Bratu, Christine www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/14/20244 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Robert Menasse - Wie kann die EU gerettet werden?

Visionslosigkeit, Streit, Blockaden - der Schriftsteller Robert Menasse sieht Europa am Scheideweg: Gelingt es jetzt nicht, die EU zu erneuern, droht der Rückfall in den Nationalismus. Wie könnte ein Umbau in seinen Augen aussehen? Menasse, Robert; Eilenberger, Wolfram www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/14/202440 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 14. April 2024: Über Europa und über Elternschaft

Eilenberger, Wolfram www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/14/202444 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Spenden und CO2-Kompensation - Kommentar: Gute Taten sind kein Ablasshandel

Wer ab und an aufs Schnitzel verzichtet oder für ein Klimaprojekt spendet, handelt sich schnell einen Vorwurf ein: Alles nur moderner Ablasshandel, um das Gewissen zu beruhigen. Der Vorwurf ist falsch, meint Barbara Bleisch. Ein Kommentar von Barbara Bleisch www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/7/20244 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Philosoph Loick - Den Benachteiligten der Gesellschaft zuhören

Wer eine bessere Gesellschaft wolle, müsse auf die Benachteiligten hören, sagt Philosoph Daniel Loick. Denn wer von Leid geprägt sei, besitze oft Zugang zu Einsichten und ethischen Haltungen, die Privilegierten fehlt. Miller, Simone; Loick, Daniel www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/7/202443 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 7. April 2024: Über Gegengemeinschaft und schlechtes Gewissen

Miller, Simone www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
4/7/202448 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Philosophie der Osterbräuche: Sich von den Eiern finden lassen

Werner, Florian www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/31/20245 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 31. März 2024: Über Rettung und über Osterbräuche

Rohde, Stephanie www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/31/202437 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Macht - Die dunkle Seite der Rettung

Arbeitsplätze, Menschenleben, die Demokratie oder das Klima: "Rettung" ist in der Politik allgegenwärtig. Doch die Rettungsrhetorik immunisiert gegen Kritik und vergiftet so den Diskurs, sagt der Kulturwissenschaftler Johannes Lehmann. Lehmann, Johannes; Rohde, Stephanie www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/31/202431 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Umgang mit dem Tod - Wie lebt man nach dem Tod des Partners weiter?

Als seine Ehefrau starb, fragte sich Wilhelm Schmid, wie er das überleben sollte. Die Philosophie half ihm erst mal gar nicht. Im Buch "Den Tod überleben" schreibt er, worin der Trost fand und wie seine Frau heute noch weiterlebt. Schmid, Wilhelm; Newmark, Catherine www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/24/202438 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Papst zur Ukraine - Kommentar: Wenn das Richtige völlig falsch ist

Der Papst hat die Ukraine aufgefordert, mit Russland zu verhandeln. Die Regierung solle das Land nicht in den Selbstmord führen. Der Appell sei inhaltlich zwar richtig und trotzdem völlig falsch, meint Philosophin Christine Bratu. Bratu, Christinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/17/20243 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 17. März 2024: Über Prokrastination und den Papst zur Ukraine

 Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/17/202433 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Prokrastination - Gefangen in der Aufschieberitis

Viele Leute schieben schwierige und unangenehme Aufgaben vor sich her und tun lieber alles Mögliche als das, was sie tun sollten. Das Fachwort dafür ist Prokrastination. Auch antike Philosophen haben sich schon damit beschäftigt. Lagaay, Alice; Konersmann, Ralf; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/17/202430 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Kommentar zum Abtreibungsrecht - „Mein Körper, meine Wahl“: Zeit, dass auch Deutschland nachbessert

"Freiheit zur Abtreibung" als Verfassungsrecht - in Frankreich findet die reproduktive Selbstbestimmung endlich Anerkennung, meint Andrea Roedig. Die Forderung „Mein Körper, meine Wahl“ sei zwar zwiespältig, als politische Forderung aber richtig. Ein Kommentar von Andrea Roedig
3/10/20243 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Philosoph Michael Hampe: Lob der Zwecklosigkeit

 Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/10/202430 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 10. März: Über Zwecke und das Recht auf Abtreibung

 Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/10/202434 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Kommentar zu Macron - Mit Bodentruppen droht man nicht im Alleingang

Emmanuel Macron hat mit der Aussage, westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht auszuschließen, für Aufregung gesorgt. Frankreichs Präsident hat die Drohung zwar direkt relativiert. Das lässt seine "strategische Ambiguität" aber erst recht scheitern. Ein Kommentar von Eva-Marlene Hausteinerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/3/20245 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Ohne Worte - Warum das Schweigen besser als sein Ruf ist

Das Schweigen kann dröhnen, strafen, trösten oder heilen. Obwohl es so mächtig ist, hat das Schweigen keinen Platz im Geplapper unserer Zeit. Wir sollten es wiederentdecken, meint der Kulturphilosoph Thomas Macho - auch seine politische Dimension. Miller, Simone; Macho, Thomaswww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/3/202428 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 3. März: Über das Schweigen und westliche Bodentruppen

 Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
3/3/202434 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

IHRA vs. JDA - Warum es so schwierig ist, Antisemitismus zu definieren

Seit dem 7. Oktober sind die Kontroversen um Antisemitismus erneut aufgeflammt. Gestritten wird um die IHRA-Definition, der auch der Bundestag folgt, und um den JDA-Gegenentwurf, der die Kritik am Antizionismus als antisemitisch ablehnt. Chernivsky, Marina; Ullrich, Peter; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/25/202458 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Demos gegen rechts - Schmerzgrenzen der Toleranz

Auf den anhaltenden Demonstrationen gegen rechts gibt es zum Teil hasserfüllte und intolerante Parolen. Dabei richten sich die Kundgebungen doch gerade gegen Menschenfeindlichkeit. Wie passt das zusammen? Ein Kommentar von Arnd Pollmann.  Pollmann, Arndwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/18/20244 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Stoische Philosophie: Antike Weisheit für die moderne Psyche

 Newmark, Catherine; Schriefl, Annawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/18/202436 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 18. Februar: Über die Stoiker und Toleranz

 Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/18/202441 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Kommentar zur Verantwortungsgemeinschaft: Verwaltungsakt statt Revolution

 Gehring, Petrawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/11/20244 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Philosoph Avanessian - Flüchtigkeit als prägendes Merkmal der Gegenwart

TikTok-Trends, Pop-Up-Stores, technische Revolutionen: Alles scheint immer flüchtiger zu werden. Zugleich gibt es immer mehr „Entflüchtigung“, sagt der Philosoph Armen Avanessian. Er widmet sich dem Phänomen in dem Buch "Flüchtigkeitsmanagement".  Eilenberger, Wolfram; Avanessian, Armenwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/11/202429 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 11. Februar: Über Flüchtigkeit und neue Gemeinschaften

 Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/11/202433 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Neuralink-Gehirnchip: Back to Nature, Elon Musk!

 Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/4/20245 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Philosophin Jaeggi - Was macht Wandel zum Fortschritt?

Die Gesellschaft verändert sich ständig. Darüber, wohin sie sich entwickelt sollte, gibt es großen Streit. Woran kann man Fortschritt und Regression festmachen? Rahel Jaeggis These: am Gelingen oder Scheitern des gesellschaftlichen Lernprozesses.  Jaeggi, Rahel; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/4/202445 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 4. Februar 2023: Über Fortschritt und über Transhumanismus

 Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
2/4/202450 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Philosoph Georg Simmel - Vordenker der Global City

 Hühn, Constantinwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/28/20247 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

300 Jahre Kant - Universalismus versus Rassismus

Wie keiner vor ihm hat Immanuel Kant die Gleichheit aller Menschen philosophisch begründet. Umso irritierender ist es, dass er zugleich eine Rassentheorie formulierte. Wie heute mit diesem Spannungsverhältnis umgehen?  Martinez Mateo, Marina; Willascheck, Marcus; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/28/202440 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 28. Januar: Über Rassismus bei Kant und Georg Simmel in Berlin

 Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/28/202448 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

René Benkos tiefer Fall: Das Patriarchat der großen Zahlen

 Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/21/20244 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Daniel Kehlmann über Kant - Vordenker universalistischer Moral

Immanuel Kant prägt das Ideal einer universalistischen Moral bis heute. Von den Vorurteilen seiner Zeit war der Denker zwar nicht frei gewesen, wie der Schriftsteller Daniel Kehlmann unterstreicht. Seine Philosophie berühre dies jedoch nicht.  Kehlmann, Daniel; Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/21/202432 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 21. Januar: Über Kant und Reichtum

 Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/21/202436 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Kommentar: Aufrüstung, Waffenlieferungen, Krieg - Nicht mit Kant

 Loick, Danielwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/14/20245 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Philosoph Quarch - "Wir haben ein zu enges Verständnis der Schönheit"

Unsere Definition von Schönheit ist geprägt vom Denken in der griechischen Antike. Das Schöne und das Gute, Tugend und Harmonie stehen da in enger Verbindung. Doch im Laufe der Zeit kamen andere Aspekte hinzu, erklärt der Philosoph Christoph Quarch.  Quarch, Christoph; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/14/202441 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 14. Januar: Über Schönheit und über Kant zum Frieden

 Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/14/202446 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

"Historische Wurzeln moderner Probleme": Zum 100. Geburtstag von Paul Feyerabend

 Rehse-Knauf, Lucawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/7/20246 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Geflüchtete Ukrainer - Kommentar: Ein Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung?

Der Krieg in der Ukraine geht in aller Härte weiter – und der ukrainischen Armee gehen langsam die Soldaten aus. Kiew will deshalb Ukrainer im Ausland zum Kriegsdienst einziehen. Wie sollte sich Deutschland dazu verhalten? Arnd Pollmann kommentiert.  Ein Kommentar von Arnd Pollmannwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/7/20244 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 7. Januar: Über Zuversicht,Kriegsmüdigkeit und Paul Feyerabend

 Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/7/202455 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Ungewisse Weltlage - Warum Pessimismus eine Todsünde ist

Kriege, Krisen, Katastrophen - das neue Jahr beginnt so düster wie das alte endete. Die allgemeine Niedergeschlagenheit schadet unserem Land, meint Philosoph Jürgen Wiebicke. Wie können wir neuen Schwung holen, und wohin soll es gehen?  Wiebicke, Jürgen; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
1/7/202444 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Philosophischer Kommentar zum Jahreswechsel: Über das Nichtfertigwerden

 Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/31/20235 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 31. Dezember 2023: Über "Kairos" und übers Nichtfertigwerden

 Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/31/202341 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Zwischen den Zeiten - Philosophie des "Kairos", des richtigen Augenblicks

"Kairos", auf Deutsch "rechtes Maß, gute Gelegenheit", ist die Idee einer Zeit, die nicht linear ist, sondern hereinbricht. Was dahinter steckt und was das Ganze mit dem Treffen von Entscheidungen zu tun hat, erklärt die Philosophin Joke Hermsen.  Hermsen, Joke; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/31/202336 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Adventskalender: "Jedem Zauber wohnt ein radikaler Anfang inne" Stevie Schmiedel

 Sittler, Friederikewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/17/20231 minute, 58 seconds
Episode Artwork

Sentimentalität - Warum wir an Weihnachten rührselig sein dürfen

Besinnung, Liebe, Kitsch: In der Weihnachtszeit werden wir sentimental. Die Rührseligkeit wird oft verlacht und hat ohne Frage problematische Seiten. Aber auch viele gute! Andrea Roedig plädiert dafür, sie einfach zuzulassen.  Überlegungen von Andrea Roedigwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/17/20234 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Das gelbe Gefühl - Neid als Gefühlscocktail

Ob auf die Villa, das Supertalent oder die herausragende Schönheit - geben wir es doch zu: Ab und zu sind wir alle mal neidisch. Wir sprechen aber selten darüber. Warum ist das so? Gehört Neid zu den Grundgefühlen dazu und wie überwinden wir ihn?  Gast, Lilli; Schulte, Bettina; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/17/202336 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 17. Dezember 2023: Über Neid und über Sentimentalität

 Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/17/202342 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Adventskalender: "Rude Girl" von Birgit Weyhe

 Burg, Susannewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/10/20232 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Triggerpunkte - Der Mythos der polarisierten Gesellschaft

Gendersternchen, Lastenräder, "Cancel-Culture" - es gibt Trigger-Themen, bei denen wir schnell in Freund-Feind-Schemata verfallen. Doch der Eindruck von einer immer stärker polarisierten Gesellschaft sei falsch, sagt der Soziologe Steffen Mau.  Mau, Steffen; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/10/202336 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 10. Dezember 2023: Über Triggerpunkte

 Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/10/202339 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Adventskalender: "KSZ" von Caroline Kryzecki

 Jantschek, Thorstenwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/3/20232 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Nach dem 7. Oktober - Eine Krise des linken Denkens?

Seit dem 7. Oktober wird viel über die moralische Krise der postkolonialen Linken diskutiert. Hat postkoloniale Philosophie etwas zu tun mit dem Versagen von Teilen der Linken? Das diskutieren Philosoph Daniel James und Soziologe Floris Biskamp.  Newmark, Catherine; Biskamp, Floris; James, Danielwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/3/202341 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 3. Dezember 2023: Über postkoloniale Philosophie

 Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
12/3/202343 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Wochenkommentar: Recht auf Reparatur: Zwischen Marxismus und Murxismus

Pollmann, Arndwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/26/20234 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Sex und Konsens - Was ist guter Sex? Und wie können wir ihn haben?

Spätestens seit Metoo steht die Zustimmung im Zentrum der Sex-Debatten. Die Philosophin Manon Garcia zeigt, dass die Sache mit dem Konsens gar nicht so einfach ist. Ein Gespräch über patriarchale Prägungen und guten Sex (english version available).Garcia, Manon; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/26/202332 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 26. November 2023: Über Sex und über Reparatur

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/26/202337 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Sex and consent - What is good sex? And how do we get there?

In debates about sexual violence we have so far focused on the notion of consent. But consent is in itself a rather complex idea, as the philosopher Manon Garcia shows. A conversation about sexual contracts and good sex (deutsche Version verfügbar).Garcia, Manon; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/26/202340 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Gefühle und Politik - Gefährdet mangelnde Anteilnahme die Demokratie?

Kriege, Klima, Wirtschaftskrise: Viele Menschen meiden den Nachrichtenkonsum, um sich vor negativen Emotionen zu schützen. Erleben wir einen Rückzug ins Private? Und wenn ja, was bedeutet das für die Demokratie?Merkel, Wolfgang; Slaby, Jan; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/19/202337 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Buchkritik - "Die Wittgensteins" von Peter Eigner

Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/12/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 12. November 2023: Über Regeln und über die Wittgensteins

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/12/202340 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Wissenschaftshistorikerin - Lorraine Daston: Ohne Regeln keine Kultur

Regeln sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Daston meint sogar, dass es ohne Regeln keine Kultur geben kann. Ein Gespräch über "füllige" und "schlanke" Regeln, aber auch Kochbücher und Algorithmen.Daston, Lorraine; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/12/202333 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Wochenkommentar: Der neue Asterix: Gewalt begleicht keine Rechnungen

Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/5/20234 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Arendt-Biografie - Denken als Rettung

Sie war deutsche Jüdin, Fluchthelferin, Zionistin und patriotische Kritikerin Israels: Hannah Arendt ist vielleicht die Denkerin der Stunde. Thomas Meyers Biografie zeigt mit neuen Archivfunden, wie sehr Arendts Leben ihr Denken prägte.Eilenberger, Wolfram; Meyer, Thomaswww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/5/202336 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 5.11.2023: Über Hannah Arendt und Asterix

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
11/5/202340 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Bücher zum Wind in der Philosophie: Der Atem der Welt

Berndt, Christianwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/29/20238 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Sprachphilosophie - Sprechen ist ein Schöpfungsakt

Gibt es eine richtige Art zu sprechen? Laut des Philosophen Martin Seel kennt Sprache keinen Idealzustand. Sie lebe von ihrem vielfältigen Gebrauch, vom Spiel mit ihr. Und doch müssten wir sie immer wieder auf den Prüfstand stellen.Eilenberger, Wolfram; Seel, Martinwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/29/202332 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 29.10.2023: Über Sprache und Wind

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/29/202340 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Deutsche Moralgeschichte - Zwischen Innerlichkeit und Verantwortung

Wie kommt Deutschland in 80 Jahren vom nationalsozialistischen Vernichtungswahn zu einer stabilen Demokratie? Und wie haben sich die Deutschen dabei "remoralisiert“? Das beschreibt der Historiker Frank Trentmann in seinem Buch "Aufbruch des Gewissens".Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/22/202336 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Narzissmus und Gesellschaft - Selbstoptimierung als Programm

Narzissten, das sind immer die anderen. Aber was, wenn wir alle Narzissten sind? Und was heißt das genau? Bindungsangst, sagt die Psychoanalytikerin Jeanette Fischer. Unabschließbare Selbstoptimierung, glaubt die Wiener Philosophin Isolde Charim.Rohde, Stephanie; Fischer, Jeanette; Charim, Isoldewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/15/202334 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 15.10.2023: Über Narzissmus

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/15/202334 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Philosophische Orte: Helmut Plessner in Wiesbaden

Michalek, Gerdwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/8/20236 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Duzen statt Siezen - Tyrannei der Intimität

Jedes Mal, wenn eine neue Social Media-Plattform an den Start geht, werden Fragen der Netiquette diskutiert. Aktuell wird wieder über das Duzen debattiert: Darf man das, bei wildfremden Menschen? Arnd Pollmann plädiert für mehr Distanz.Ein Kommentar von Arnd Pollmannwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/8/20235 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 8. Oktober 2023 - Über Verzicht, Duzen und Helmut Plessner

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/8/202338 minutes
Episode Artwork

Klima und Konsumverzicht - Die Kunst der Selbstbeschränkung

Verzicht ist besser als sein Ruf, sagt der Philosoph Otfried Höffe. Er plädiert für freiwillige Selbstbeschränkung. Das diene nicht nur dem Wohl des Planeten, sondern sei der Schlüssel zu einem geglückten Leben.Höffe, Otfried; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/8/202325 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Sprechendes ChatGPT - Vom "Ich"-Sagen zum "Ich"-Sein?

Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/1/20234 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

"Hyperpolitik" - Warum politische Bewegungen heute nichts bringen

Ob Black Lives Matter oder Fridays for Future: Eine politische Bewegung jagt die andere. "Hyperpolitik" nennt das Historiker Anton Jäger. Einen Effekt habe sie nicht - auch weil im Gegensatz zu früher heute Zugehörigkeiten flüchtig seien. Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/1/202343 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 01.10.1023: Über Politik und Selbstbewusstsein

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
10/1/202348 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Timothy Morton - "Ökologie ohne Natur"

Graack, Nicowww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/24/20235 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Wehrhafte Demokratie - Vom Eros der politischen Klugheit

Klimakrise, Freund-Feind-Denken, Gräben zwischen Arm und Reich: Um politische Klugheit scheint es gerade nicht gut zu stehen. Neu beleben könnten wir sie durch eine Rückbesinnung auf erotische Dimensionen der Philosophie, meint Olivia Mitscherlich.Mitscherlich, Olivia; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/24/202344 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 24.09.2023: Über Klugheit und Ökologie

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/24/202350 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost: Michel Serres über Mathematik

Huehn, Constantinwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/17/20233 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Kommentar zu Naturkatastrophen - Wie aus Unglück Ungerechtigkeit wurde

Das Erdbeben in Marokko und die Überschwemmungen in Libyen haben Tausenden Menschen Leid oder sogar Tod gebracht. Wie selbstverständlich sprechen wir bei Naturkatastrophen von Unglück. Pauline Pieper findet das falsch. Sie seien auch ungerecht. Von Pauline Pieperwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/17/20234 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Philosoph Heidenreich - "Kant bietet viel Potenzial für Humor"

Felix Heidenreich hat als Politikwissenschaftler und Philosoph Bücher zur Demokratietheorie geschrieben. Mit seinem neuen Roman "Der Diener des Philosophen" zeichnet er ein Sittengemälde rund um den Philosophen Immanuel Kant. Newmark, Catherine; Heidenreich, Felixwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/17/202327 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 17.09.2023: Über Kants Diener und Umweltkatastrophen

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/17/202335 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Kommentar zum Klimagipfel in Nairobi - Es müssen Reparationen nach Afrika fließen

Einige Länder Afrikas geben bereits die Hälfte ihres Bruttoinlandsprodukts zur Bewältigung von Umweltkatastrophen aus. Die Erderwärmung geht aber maßgeblich auf den globalen Norden zurück. Deshalb sollten Reparationen fließen, meint Daniel Loick.Ein Kommentar von Daniel LoickDirekter Link zur Audiodatei
9/10/20234 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Europäische Asylpolitik - "Bürgerliche Kälte" statt solidarischer Wärme

Täglich ertrinken Menschen im Mittelmeer auf der Flucht vor Krieg, Gewalt oder Armut. Mit "bürgerlicher Kälte" hielten wir dieses Drama jedoch von uns fern, sagt Philosophin Henrike Kohpeiß. Mit unserem Wertekompass scheine dies nur schwer vereinbar.Rohde, Stephanie; Kohpeiß, Henrikewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/10/202329 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 10.09.2023: Über Migrationspolitik und Klimagipfel

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/10/202334 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Eklat um spanischen Fußballverbandchef Rubiales: Mutters göttlicher Hungerstreik

Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/3/20234 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Kampf gegen die Klimakrise - Warum der Natur Eigentumsrechte zustehen

Hat die Natur Rechte? Ja, sagt der Philosoph Tilo Wesche. Diese ergeben sich als logische Konsequenz aus unserem geltenden Rechtssystem - und zwar in Form von Eigentumsrechten. Miller, Simone; Wesche, Tilowww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/3/202340 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 03.09.2023: Über die Rechte der Natur und Rubiales

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
9/3/202345 minutes, 1 second
Episode Artwork

Mehr Demokratie wagen 4): Teach first - Demokratische Nachwuchspflege

Schüle, Christianwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/27/20235 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 27. August 2023 - Über Wokeness und über Demokratieerziehung

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/27/202339 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Susan Neiman - Linker Universalismus statt Wokeness

Die Wokeness von links entspringe zwar klassisch linken Motiven wie Solidarität mit Opfern von Unrecht, sagt die Philosophin Susan Neiman. Aber dennoch vetrete Wokeness reaktionäre Ideen. Neiman plädiert für den Universalismus der Aufklärung.Neiman, Susan; Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/27/202333 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Deep Democracy - Streiten lernen für bessere Kompromisse

Die Spaltung der Gesellschaft nimmt zu, die Akzeptanz für abweichende Meinungen jedoch ab. Die Methode Deep Democracy arbeitet dagegen an: Konfliktthemen werden in einer Gruppe diskutiert, jede Meinung zählt. Kann das auch im Großen funktionieren?Schüle, Christianwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/20/20235 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Philosophie an Schulen - Wie vermittelt man Denken?

Newmark, Catherine; Tiedemann, Markuswww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/20/202335 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 20.08.2023: Philosophie lehren und streiten

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/20/202341 minutes, 1 second
Episode Artwork

Unternehmensdemokratie - Mitbestimmung am Arbeitsplatz

Einen Großteil ihrer Zeit verbringen Menschen am Arbeitsplatz – der jedoch meist hierarchisch organisiert ist. Wäre da nicht eine Unternehmensdemokratie sinnvoll? Und hätte die auch Auswirkungen auf die Demokratie im Großen?Schüle, Christianwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/13/20235 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Verwundbarkeit - "Wir alle brauchen Fürsorge"

Verwundbar sein will kaum jemand – doch sind wir es alle, sagt die Philosophin Jule Govrin. Darin sieht sie die Möglichkeit einer anderen Politik: Eine, die nicht um autonome Individuen kreist, sondern um geteilte Abhängigkeiten und Gemeingüter.Govrin, Jule; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/13/202327 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 13. August 2023: Verwundbarkeit und Unternehmensdemokratie

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/13/202333 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Mehr Demokratie wagen (1) - Bürgerräte: Demokratie, die hinhört

Schüle, Christianwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/6/20237 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Unter Vorbehalt - Sehnsucht nach Verbindlichkeit

Immer öfter begegnen uns Vorbehalte wie vage Verabredungen. Diese Unverbindlichkeiten resultierten in einer großen Verunsicherung, sagt der Philosoph Arnd Pollmann. Die Menschen müssten sich ständig vergewissern. Das mache das Leben trostlos.Pollmann, Arnd; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
8/6/202348 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Münster - Hugo Grotius und der Westfälische Frieden

Roeder, Étiennewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/30/20236 minutes
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 30. Juli 2023 - Über smarte Planung und über Hugo Grotius

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/30/202338 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Ökonomie und KI - Mit smarter Planwirtschaft gegen die Probleme unserer Zeit

Klimakrise, Wohnen, soziale Ungleichheit: Viele zweifeln daran, ob die Marktwirtschaft diese Probleme lösen kann. Aber was wäre die Alternative? Eine smarte Planwirtschaft meint der Politökonom Max Grünberg – und Vorbild ist ausgerechnet Amazon.Grünberg, Max; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/30/202332 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Philosophie der Handtasche - Heidegger und die Birkin-Bag

Manche tragen ihr halbes Leben darin herum, anderen dient sie als bloßes Luxus-Accessoire. So oder so: Die Handtasche gilt völlig zu Unrecht als profan. Richtig gebraucht, verkörpert sie sogar unsere Freiheit, meint Andrea Roedig.Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/23/20235 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Zärtlichkeit - Die Ambivalenz der Einvernehmlichkeit

Wie haben Kant, Hegel, Rousseau und Freud über Sex nachgedacht? Und was haben ihre Diskussionen mit der heutigen #MeToo-Debatte zu tun? Der Literaturwissenschaftler Johannes Kleinbeck hat eine Geschichte der Zärtlichkeit geschrieben.Kleinbeck, Johannes; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/23/202333 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 23. Juli 2023 - Über Zärtlichkeit und über Handtaschen

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/23/202338 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Kommentar - Wir brauchen mehr Streit in der Politik

Heizungsgesetz, Klimaschutz und jetzt auch noch die Kontroverse ums Ehegatten-Splitting: Der Dauerstreit in der Ampel-Koalition steht hart in der Kritik. Pauline Pieper hält das für falsch, denn gute Politik lebe von inhaltlichen Konflikten.Ein Kommentar von Pauline Pieperwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/16/20234 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Philosophiegeschichte - Philosoph: "Die Idee des Mittelalters ist eurozentrisch"

Wer "Mittelalter" sage, übernehme eine Vorstellung von Geschichte, die rein eurozentrisch sei, sagt Andreas Speer, Professor für Philosophie des Mittelalters. Er erklärt, warum wir uns vom Begriff "Mittelalter" verabschieden sollten.Newmark, Catherine; Speer, Andreaswww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/16/202342 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 16.07.2023: Über das Mittelalter und Streit

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/16/202347 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Zum Tod von Peter Bieri: Blindflug nach Bologna

Pollmann, Arndwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/9/20235 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Begriff "Solastalgie" - Der Schmerz über die Umweltzerstörung

Viele empfinden einen tiefen Schmerz angesichts der zunehmenden Zerstörung unserer Natur. Für dieses Leiden gibt es nun eine eigene Vokabel: Solastalgie. Ein außerordentlich gut gewählter Begriff, meint der Philosoph Jean-Pierre Wils. Wils, Jean-Pierre; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/9/202342 minutes, 1 second
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 09.07.2023: Über Trost und über Peter Bieri

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/9/202347 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Was an unserem Intelligenz-Begriff nicht stimmt

Hyatt, Millaywww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/2/20235 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Philosophischer Wochenkommentar - Plädoyer wider die Einfachheit

Ob Virologie, Meteorologie oder Philosophie: Experten sollen ihr Wissen einfach erklären, heißt es. Doch die Forderung nach Einfachheit hat manchmal unerwünschte Effekte – statt zu Integration führt sie öfter zu Ausschlüssen, meint David Lauer.Von David Lauerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/2/20234 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Wissen und Macht: Leben wir in einer Expertokratie?

Newmark, Catherine; von Wussow, Philippwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/2/202324 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 2. Juli 2023: Über Experten, Wissen und Macht

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
7/2/202334 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Partygate und die Philosophie des Feierns: Eine überschätzte Existenzform?

Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/20234 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Partygate und die Philosophie des Feierns: Eine überschätzte Existenzform?

Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/20233 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Wahl in Griechenland

Pompl, Moritzwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/20235 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Philosophie der Demokratie - Die beste politische Lebensform für Menschen als Vernunftwesen

Wie sollen acht Milliarden Menschen auf der Erde vernünftig zusammenfinden, Verantwortung füreinander übernehmen und sich politisch aneinander binden? Mit Demokratie, sagt Philosoph Volker Gerhardt. Sie sei die angemessene politische Lebensform.Eilenberger, Wolfram; Gerhardt, Volkerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/202329 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 25. Juni 2023: Über Demokratie und Party

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/202334 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 25. Juni 2023: Über Demokratie und Party

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/25/202333 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Kommentar zu Männlichkeitsumfrage - Identitätsschützende Denkfehler

Eine Befragung zu Männlichkeit bescheinigt jungen Männern in Deutschland ein "traditionelles Rollenbild". Die Publikation sei nicht nur wissenschaftlich fragwürdig, sie verrate auch etwas über eine tief sitzende Urteilsverzerrung, meint Philipp Hübl.Ein Kommentar von Philipp Hüblwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/18/20234 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Bleibefreiheit - Wurzeln in der Zeit schlagen

Unter Freiheit wird vor allem Bewegungsfreiheit verstanden. Die Philosophin Eva von Redecker behauptet das Gegenteil: Nur wer bleiben kann, ist frei. Dieses stark zeitlich gedachte Konzept der "Bleibefreiheit" würde unsere Lebensform revolutionieren.Miller, Simone; von Redecker, Evawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/18/202341 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 18. Juni: Über Bleibefreiheit und Denkfehler

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/18/202345 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Kommentar zur Klimakrise - Die Politik der planetaren Zeit anpassen

Während in Bonn der nächste Klimagipfel vorbereitet wird, steigen die globalen Emissionen weiter. Die Klimakrise überfordert die Institutionen, kommentiert Pauline Pieper. Die Zeithorizonte der Politik passen nicht zu denen des Planeten. Von Pauline Pieperwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/11/20234 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 11. Juni 2023: Über Demokratie in Gefahr und über Klimazeit

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/11/202349 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Philosoph Michael Sandel - Die Demokratie nicht dem Markt überlassen

Michael Sandel hat mit „Das Unbehagen in der Demokratie“ eine globale Debatte angestoßen. Wirtschaft müsse neu gestaltet werden: weg vom Konsum, hin zu demokratischer Staatsbürgerschaft. Politik sollte den legitimen Verdruss der Menschen aufarbeiten.Sandel, Michael; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/11/202343 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Philosopher Michael Sandel: Saving democracy from the markets

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/11/202344 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Klage gegen Roger Waters: Ein Nazi-Kostüm macht noch keinen Nazi

Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/4/20235 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 4. Juni 2023: Über Liberalismus und über Roger Waters

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/4/202346 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Philosoph Raymond Geuss - Warum der Liberalismus eine gefährliche Ideologie ist

Der Philosoph Raymond Geuss wuchs als Arbeiterkind in den USA auf. Eine streng katholische Erziehung im Ordensinternat hinderte ihn, ein Liberaler zu werden. Er erzählt, warum er den Liberalismus unserer Tage für eine verhängnisvolle Ideologie hält.Geuss, Raymond; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
6/4/202341 minutes
Episode Artwork

Recht auf Vergessenwerden im Internet - Mit Fake News verwirren statt Daten löschen

Etlichen Mitmenschen wäre es lieb, wenn bestimmte Dinge nicht über sie im Internet stünden. Falsches können Betroffene aus den Trefferlisten der Suchmaschinen löschen lassen. Doch bringt das was? Arnd Pollmann mit einer rebellischen Gegenstrategie.Der philosophische Wochenkommentar von Arnd Pollmannwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/28/20234 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Postkoloniale Philosophie - Lange Tradition des Denkens in Afrika

Gibt es einen afrikanischen Platon? Falsche Frage, sagt die Philosophin Anke Graneß. Ohne eurozentrischen Blick werde klar: Afrika habe mehr zu bieten als einzelne „Genies“. Denken sei ein Prozess, an dem viele beteiligt seien.Eilenberger, Wolfram; Graneß, Ankewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/28/202331 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 28.05.2023 - Über afrikanische Philosophie und Vergessenwerden

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/28/202336 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost: Walter Benjamin und die Revolution

Gehrlach, Andreas; Tirnthal, Johannawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/21/20234 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Frankfurter Schule - Gayatri Spivak: Wie gelingt guter Fortschritt?

Wie lässt sich zum 100. Geburtstag der Frankfurter Schule Fortschritt denken? Für die indische Philosophin Gayatri Spivak muss er sich an den Menschen am unteren Rand der Gesellschaft orientieren. Philosophin Amy Allen sieht das Problem im Eurozentrismus.Spivak, Gayatri; Allen, Amy; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/21/202333 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 21.05.2023 - Über die Frankfurter Schule (3) und Fortschritt

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/21/202338 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Hundred years of Frankfurt School: How to think Progress today? (english)

Spivak, Gayatri; Allen, Amy; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/21/202338 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost: Marcuse und die falschen Bedürfnisse

Celikates, Robin; Hühn, Constantinwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/14/20234 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 14.05.2023: Über die Frankfurter Schule (2) und Bedürfnisse

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/14/202344 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

100 Jahre Frankfurter Schule - Ist unsere Lebensweise unvernünftig?

Vor 100 Jahren wurde die Frankfurter Schule gegründet. Ist ihr sozialphilosophisches Denkmodell heute noch nützlich angesichts gesellschaftlicher Irrationalität? Darüber diskutieren der Soziologe Stephan Lessenich und der Philosoph Chris Neuhäuser.Lessenich, Stephan; Neuhäuser, Christian; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/14/202340 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost: Max Horkheimer und die Grenzen der Freiheit

Gosepath, Stefanwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/7/20233 minutes, 1 second
Episode Artwork

Frankfurter Schule - Was ist kritisch an der Kritischen Theorie?

Das Institut für Sozialforschung hat in 100 Jahren renommierte Philosophen hervorgebracht und globale Debatten angestoßen. Ob die "Kritische Theorie" der Frankfurter Schule noch zeitgemäß ist, diskutieren Axel Honneth und Alexandra Schauer. Honneth, Axel; Schauer, Alexandrawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/7/202346 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 7. Mai: Über die Frankfurter Schule (1) und über Freiheit

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
5/7/202350 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Hanno Sauer: "Moral" - Woher kommen unsere Werte?

Was haben aktuelle identitätspolitische Debatten mit der frühen Menschheitsgeschichte zu tun? Der Philosoph Hanno Sauer hat in seinem Buch "Moral" den evolutionären Ursprung unserer heutigen Werte und Konflikte entschlüsselt.Miller, Simone; Sauer, Hannowww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/30/202339 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Sigmund Freud und ChatGPT: Die jüngste narzisstische Kränkung des Menschen

Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/23/20234 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Slavoj Zizek on global catastrophes: The only way out is through (english)

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/23/202340 minutes, 1 second
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 23. April: Über Katastrophen und über Sigmund Freud

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/23/202336 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Slavoj Žižek: „Paradoxien der Mehrlust" - Ein gegenwartskritischer Rundumschlag

In seinem neuen Buch „Paradoxien der Mehrlust“ hält der slowenische Philosoph Slavoj Žižek der Gegenwart den psychoanalytischen Spiegel vor. Er meint, um die Apokalypse zu verhindern, müssen wir sie akzeptieren. Und fordert einen „Kriegskommunismus“.Eilenberger, Wolfram; Zizek, Slavojwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/23/202331 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Work-Life-Balance - Wer von Arbeitssucht spricht, führt in die Irre

Jeder zehnte Erwerbstätige ist arbeitssüchtig - das besagt eine neue Studie der Hans Böckler-Stiftung. Doch die Belege dafür findet der Philosoph Philipp Hübl dürftig und sagt: Menschen steht es frei, auch in der Arbeit den Lebenssinn zu finden.Hübl, Philippwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/16/20234 minutes, 1 second
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 16. April 2023: Über Kinder und über Arbeitssucht

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/16/202346 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Elternschaft und Verantwortung - Was schulden wir unseren Kindern?

Die Kindheit prägt uns wie keine andere Lebensphase. Welche Verantwortung erwächst daraus für Eltern und Gesellschaft? Barbara Bleisch und Johannes Giesinger haben zu Kindheit und Erziehung publiziert und diskutieren, was wir Kindern schulden.Bleisch, Barbara; Giesinger, Johannes; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/16/202342 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost - Albert Camus und die Zukunft

Schüle, Christian; Hühn, Constantinwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/9/20234 minutes
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 9. April 2023 - Über Hans Jonas, Albert Camus und das Klima

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/9/202340 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Philosophie aus den Archiven - Hans Jonas über die ökologische Zeitbombe

Jonas, Hans; Herrmann, Ingo; Scheller, WolfDirekter Link zur Audiodatei
4/9/202336 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Kommentar zu Fake-Fotos - Trotz KI - das Zeitalter der Wahrheit beginnt erst

Der Papst in Daunenjacke, Trumps Verhaftung, Putins Kniefall – gefälschte Fotos, die echt wirken. Im postfaktischen Zeitalter spielt die Wahrheit keine Rolle mehr, so eine heiß diskutierte Diagnose. Der Philosoph Arnd Pollmann hält sie für falsch.Pollmann, Arndwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/2/20234 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Philosophische Charaktere und Temperamente

Appel, Sabine; Lauer, David; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/2/202334 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 2. April 2023 - Über philosophische Temperamente und Wahrheit

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
4/2/202339 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Weltklimabericht - Wozu uns Pessimismus nützt

Roedig, Andreawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/26/20234 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Mitspieler des Lebens - Die Wucht des Zufalls

Der Zufall entscheidet über viele unserer Lebenschancen. Deshalb ist das Verhältnis zu ihm eher ambivalent. Ob das Gewicht des Zufalls für das gesellschaftliche Miteinander eher unter- oder überschätzt wird, analysiert der Soziologe Armin Nassehi. Miller, Simone; Nassehi, Arminwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/26/202338 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 26. März 2023 über Zufall und Pessimismus

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/26/202343 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Online-Bildkultur: Metaphysik der Memes

Marquardt, Normanwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/19/20235 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Ausgeglichener Bundeshaushalt - Wenn ein Paradigma überholt ist

70 Milliarden Euro zu viel: Mit dieser Begründung hat Finanzminister Christian Lindner die Vorstellung der Haushaltspläne vertagt. Denn: Der Bundeshaushalt soll möglichst ausgeglichen sein. Das sei nicht länger haltbar, kommentiert Pauline Pieper.Von Pauline Pieperwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/19/20234 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Wie Wissenschaft in Öffentlichkeit übersetzen?

Newmark, Catherine; Vogelmann, Friederwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/19/202330 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 19. März 2023 über Wissenschaft und den Bundeshaushalt

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/19/202340 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Siegeszug des Peer-Review-Verfahrens

Schniederjann, Nilswww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/12/20237 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Kommentar: Corona Labor-Theorie: Recht haben ist nicht alles

Lauer, Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/12/20235 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Zwischentöne mit Géraldine Schwarz vom 12.03.2023 (Wh. v. 3/2021, Musik gekürzt)

Joachim SchollDirekter Link zur Audiodatei
3/12/20231 hour, 6 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Test_doppelter_Name

Joachim Schollwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/12/20231 hour, 6 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Die Kunst der Lebensfreude - Vom Schaukeln lernen

Wie eine Schaukel pendelt unser Leben zwischen Freude und Trauer oder Verzweiflung, zwischen Erfolg und Scheitern. Für wahre Lebensfreude müssen wir auch für die schmerzhaften Seiten des Lebens offen sein, sagt der Philosoph Wilhelm Schmid.Eilenberger, Wolfram; Schmid, Wilhelmwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/12/202322 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 12. März 2023: Über Lebensfreude und die Corona Labor-Theorie

Eilenberger, Wolframwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/12/202335 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Work-Life-Balance - Bock auf neuen Arbeitsbegriff

"Mehr Bock auf Arbeit", das forderte Arbeitgeber-Vertreter Steffen Kampeter zuletzt. Also länger arbeiten gegen den Fachkräftemangel. Dieser Vorschlag übersieht, dass unsere Arbeit nach Dienstschluss nicht endet, kommentiert Catherine Newmark.Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/5/20234 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Riskante Zeiten - Sicherheit weiter denken

Hufendiek, Rebekka; Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/5/202337 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 5. März 2023 - Über Sicherheit und über Arbeit

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
3/5/202342 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Philosophiereihe "Edition Schatten" - Vergessene Texte ans Licht holen

Ziem, Leoniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/26/20235 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Roald Dahl - Stereotype werden überschätzt

Klischees raus, diskriminierende Wörter auch: Kinderbücher von Roald Dahl sind in einer Neuauflage stark angepasst worden. Doch die Ideen über die Wirkung von Stereotypen, die der Änderung zu Grunde liegen, seien fragwürdig, findet unser Kommentator.Ein Kommentar von Philipp Hüblwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/26/20234 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 26.02.23 - Über Klimakrise, Roald Dahl vergessene Texte

Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/26/202339 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Klimakrise und "Bewusstseinskultur" - In Würde scheitern?

Metzinger, Thomas; Newmark, Catherinewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/26/202329 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Kommentar zu ChatGPT - Sind Chatbots die besseren Philosophen?

Auf den ersten Blick scheint es, als könne der Chatbot ChatGPT philosophische Texte schreiben. Aber large language models sehen sich nicht die Welt an, sagt die Philosophin Eva Weber-Guskar. Sie produzieren nur Texte auf der Grundlage anderer Texte. Weber-Guskar, Evawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/19/20234 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Was gibt uns Sinn im Leben? - Nicht das Ergebnis zählt, sondern das Handeln

Rüther, Markus; Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/19/202332 minutes, 1 second
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 19.02.2023 - Über Sinn im Leben und über ChatGTP

Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/19/202337 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Lottokratie - Beteiligung per Losverfahren

Meyer, Kirawww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/12/20235 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Ungleichheit und Fake News - Demokratie wehrhaft machen

Die Demokratie ist weltweit in Bedrängnis – auch hierzulande: Politikverdrossenheit, autoritäre Tendenzen und gesellschaftliche Polarisierung. Könnte eine Vertiefung der Demokratie sie stabilisieren? Und welche Möglichkeiten dafür gibt es?www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/12/202337 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 12.02.2023 - Über wehrhafte Demokratie und Lottokratie

Miller, Simonewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/12/202342 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Philosoph Hans Jonas - Lieblingsdenker der Klimabewegung

Als Lützerath geräumt wird, hält Luisa Neubauer ein Philosophiebuch in die Kameras: "Das Prinzip Verantwortung" von Hans Jonas. Der Autor ist vor 30 Jahren gestorben. Warum ist sein Denken für die Klimabewegung so wichtig?Jürgen Nielsen-Sikora im Gespräch mit Catherine Newmarkwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/5/202311 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Jüdisches Denken - Gleichheit und Verschiedenheit versöhnen

Bei kultureller Verschiedenheit denken wir meist an „Minderheiten“ – der Historiker Till van Rahden zeigt in seinem Buch über jüdisches Denken, warum Verschiedenheit im Zentrum liberaler Gesellschaften steht.Till van Rahden im Gespräch mit Catherine Newmarkwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/5/202325 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 5. Februar 2023 - Über Verschiedenheit und über Hans Jonas

Bei kultureller Vielfalt denken wir meist an „Minderheiten“. Tatsächlich steht Verschiedenheit im Zentrum liberaler Gesellschaften, sagt Historiker Till van Rahden. Der Philosoph Hans Jonas ist seit 30 Jahren tot – in der Klimabewegung aber aktuell.Moderation: Catherine Newmarkwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
2/5/202337 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Scholz und die Ukraine-Politik - Die drei Dimensionen des Zögerns

Ist Scholz in der Leopard-Frage in die Knie gegangen oder ist ihm hinter den Kulissen ein diplomatisches Kunststück gelungen? Das Vorgehen des Kanzlers wird wieder als zögerlich kritisiert. Ist Zögern in der Politik Tugend oder Laster?Ein Kommentar von David Lauerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/29/20234 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Globale Ideengeschichte - Die Aneignung des Fremden

Wie radikal Fremdes verstehen? Diese Frage wirft die Neuzeit nicht nur für europäische Gelehrte auf, sondern für Menschen rund um den Globus. Dabei entstehen Missverständnisse - von ihnen erzählt der Historiker Martin Mulsow.Martin Mulsow im Gespräch mit Wolfram Eilenbergerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/29/202331 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Ganze Sendung vom 29.01.2023 - Über globale Ideen und über das Zögern

Wie sich Fremdes verstehen lässt, beschäftigt in der Neuzeit Menschen rund um die Welt. Davon ausgehend entwickelt der Historiker Martin Mulsow eine globale Ideengeschichte. Und David Lauer kommentiert Scholz‘ Zögern in der Ukraine-Politik.Moderation: Wolfram Eilenbergerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/29/202336 minutes
Episode Artwork

Philosophische Flaschenpost: Adorno und der Fortschritt

Huehn, Constantin; Avanessian, Armenwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/22/20233 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

100 Jahre Frankfurter Schule - Das Ganze denken

Vor 100 Jahren wurde die Frankfurter Schule gegründet. Haben wir es dabei mit einem Theoriefossil zu tun? Oder ist die sozialphilosophische Strömung, die für Demokratie und Freiheit eintritt, immer noch relevant? Simone Miller kommentiert.Von Simone Millerwww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/22/20235 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Bevölkerungsethik - Wem schulden wir eine Zukunft?

Die Menschheit martert den Planeten durch die Ausbeutung und Zerstörung der Natur. Wäre es für die Erde am Ende besser, wenn die menschliche Spezies einfach ausstürbe, fragt der Philosoph Tim Henning. Sollten wir uns selbst abschaffen?Tim Henning im Gespräch mit Stephanie Rohdewww.deutschlandfunkkultur.de, Sein und StreitDirekter Link zur Audiodatei
1/22/202331 minutes, 26 seconds