Winamp Logo
Regional Diagonal Cover
Regional Diagonal Profile

Regional Diagonal

German, Political, 1 season, 365 episodes, 1 day, 22 hours, 4 minutes
About
«Regional Diagonal»: Typisch für die Region – exemplarisch für die Schweiz. Die Sendung wählt regionale Themen für ein überregionales Publikum aus und ordnet sie ein. Montag bis Freitag im Nachrichtenformat, am Wochenende als Magazin.
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.06.2024

Die beiden Opfer von Nussbaumen hantierten im Hobbyraum einer Tiefgarage mit illegalem Feuerwerk. Laut Staatsanwaltschaft versuchten sie selbst Pyrotechnik herzustellen. Die beiden Männer besassen dafür keine Bewilligung und auch keine Ausbildung.  Weiter in der Sendung:  * VS: Das Spital in Sitten bekommt in den Abendstunden einen Hausarzt, der sich um Nicht-Notfälle kümmert. * ZH: Nach Polizeikontrollen in der Stadt Zürich gibt es auch in Zukunft keine Quittung. Weitere Themen: - AG: Kettenreaktion sorgte für riesige Druckwelle in Nussbaumen
6/20/20246 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.06.2024

Für grössere Autos werden in Basel künftig höhere Parkkarten-Gebühren fällig. Damit setzt Basel als erste Stadt in der Schweiz nach Fahrzeuglänge gestaffelte Gebühren ein. Dieser Entscheid der Regierung stösst bei Bürgerlichen und Automobilverbänden auf Widerstand.  Ausserdem:  * Schadenhöhe in Nussbaumen bekannt  * Keine EM-Übertragung ausserhalb von Genfer Beizen Weitere Themen: - Basel führt grössenabhängige Preise für Parkkarten ein
6/19/20246 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.06.2024

In einem neuen Forschungsinstitut in Basel sollen über 300 Forschende das Immunsystem von Kindern und Jugendlichen erforschen. Die Fondation Botnar aus Basel wird das Institut in den ersten 15 Jahren mit einer Milliarde US-Dollar finanzieren, wie sie am Dienstag mitteilte. Ausserdem:  * Quagga-Muschel Thema im Luzerner Kantonsrat  * Hangrutsch Vitznau: Infos für Anwohner Weitere Themen: - Neues Basler Institut soll Immunsystem von Kindern erforschen
6/18/20246 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.06.2024

Nach dem Ende der Ukraine-Friedenskonferenz hat die Nidwaldner Kantonspolizei am Montag ein positives Fazit zu ihrem Sicherheitskonzept gezogen. Es seien nur wenige Störmanöver verzeichnet worden, teilte die Polizei mit. Und auch mit der Wertschöpfung ist der Kanton Nidwalden zufrieden.  Weiter in der Sendung: * Altlasten Deponie Gamsenried * Obsternte im Baselbiet ist trotz Regen nicht schlecht * St. Gallen: Das Kinderfest sollte am Mittwoch stattfinden! Weitere Themen: - Konferenz auf dem Bürgenstock: Nidwalden zieht positive Bilanz
6/17/20245 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.06.2024

Unweit des Bürgenstocks, wo sich am Wochenende Delegationen aus 90 Ländern zur Ukrainekonferenz treffen, lebte und wirkte der Friedensstifter Niklaus von Flüe. An einem Friedensmarsch wurden gute Gedanken auf den Bürgenstock gesandt. (00:00:33) VS: Schweizweit erste umfangreiche Pestizid-Studie Als erster Schweizer Kanton untersucht der Kanton Wallis, welche Auswirkungen Pestizide auf Kinder haben. Die Studie läuft seit Anfang Jahr, drei Gemeinden und ihre Schulen machen mit. Ein Glücksfall für die Forschenden: Bisher konnten sie Pestizid-Studien nur im Ausland durchführen. (00:03:28) BS: Vom Boom der Kindernotfallkurse Was tun, wenn das Kind plötzlich blau anläuft? Oder wenn es vom Baum gefallen ist? Immer mehr Eltern wollen auf solche Situationen vorbereitet sein und besuchen darum einen Kindernotfallkurs. Gab es vor fünf bis zehn Jahren noch ein paar wenige Angebote, bietet nun gefühlt jede Kita so einen Kurs an.  (00:09:34) TG: Das Wasser kam und ist immer noch nicht weg Das Wasser steigt, tritt über die Ufer, der Schlammbach kommt, die Schaulustigen auch, Jungtiere sterben, Bauern sollten mähen: Ein kurzer Wochenrückblick vom Bodensee. (00:11:45) ZH: Wie sich ein Pilot nach einem schweren Unfall ins Leben zurückkämpft Der Gemeindepräsident von Flaach, Walter Staub, hatte 2019 einen schweren Velounfall. Die Diagnose: Genickbruch. Doch Walter Staub hatte Glück – und wurde dank Operationen und Physiotherapie wieder gesund. Nun sitzt er sogar wieder als Pilot im Cockpit und geht seiner grossen Leidenschaft nach. Weitere Themen: - Das Magazin – Was würde Bruder Klaus zur Ukrainekonferenz sagen?
6/15/202415 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.06.2024

Beim Unfall in einer Tiefgarage in Nussbaumen bei Baden wurden am Donnerstagabend zwei Männer getötet. 11 Menschen wurden verletzt. Die Polizei vermutet einen Unfall mit «potentem» Feuerwerk als Grund für die Explosionen und den Brand. Vor Ort zeigte sich ein Bild der Verwüstung. Weiter in der Sendung:  * BL: Kantonsparlament beschliesst Test für handyfreie Schule, um Auswirkungen zu eruieren * GR: Kanton und Verband der Golfplätze lancieren Kampagne für mehr Biodiversität auf Golfplätzen * ZH: Grosse Rettungsaktion und Geld-Sammlung einiger Frauen für den Dorfladen in Maschwanden Weitere Themen: - AG: Unfall mit Feuerwerk sorgte für Explosionen
6/14/20246 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.06.2024

Seit Anfang Jahr gab es beim kantonsärztlichen Dienst vermehrt Anfragen betreffend der ansteckenden Hauterkrankung. Das Kinderspital Zürich und das Kantonsspital Winterthur bieten nun eine spezielle Sprechstunde für Krätze an. Weiter in der Sendung: * Die Geburtenabteilung im Spital Einsiedeln SZ schliesst nun definitiv. * Berner Inselgruppe: Jetzt spricht der Dekan. * Der Kasperli im Park im Grünen kriegt nun eine gewitzte Freundin: Carla.  Weitere Themen: - In Zürich gibt es jetzt Krätze-Sprechstunden
6/13/20245 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.06.2024

Sämtliche Delegationen, die an die Ukrainekonferenz auf den Bürgenstock reisen, landen auf dem Flughafen Zürich. Deshalb ist auch die Zürcher Kantonspolizei stark gefordert. Der Flugbetrieb sollte dabei nicht tangiert werden. Weiter in der Sendung: * SG: Die Stadt St. Gallen verzichtet auf eine Bewerbung als Austragungsort des ESC. * BE: Der Kanton fördert den Frauenfussball mit 1,2 Millionen Franken. * AR: An der Böögg-Verbrennung in Heiden hat es kein Platz für richtige Pferde. Weitere Themen: - Zürcher Polizei wegen Bürgenstock-Konferenz gefordert
6/12/20246 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.06.2024

Vor gut einem Monat haben die Verantwortlichen der Rhätischen Bahn RhB das alte Castielerviadukt gesprengt und durch eine neue Brücke ersetzt. Allerdings ohne die nötigen Bewilligungen gehabt zu haben. Auch die Bündner Staatsanwaltschaft ist aktiv geworden. Weitere Themen * VS Die röm-kath. Kirche im Wallis will besser auf Fälle von sexuellem Missbrauch reagieren: Bistum Sitten hat Aktionsplan präsentiert. * SO Blumenverbot für Solothurner Gartenrestaurants: Gewerbevereinigung hat 3000 Unterschriften eingereicht. * UR/SZ Nasser Start in den Alpsommer: Teils Kühe zurück in den Stall geholt und Notvorräte angezapft. Weitere Themen: - Castielerviadukt: Bund spricht von «illegaler Sprengung»
6/11/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.06.2024

Im bernischen Jegenstorf und in Küssnacht am Rigi im Kanton Schwyz sind in der Nacht auf Montag zwei Geldautomaten gesprengt worden. In beiden Fällen ist die unbekannte Täterschaft flüchtig. Gibt es zwischen den beiden Fällen einen Zusammenhang? Weiter in der Sendung. * Unwetter in der Ostschweiz - ein eReportage aus Berlingen im Kanton Thurgau * Baugesuch für Salzbohrungen in Möhlin AG eingereicht: Man hat sich mit der Anwohnerschaft geeinigt. Weitere Themen: - Gesprengte Bankomaten in Jegenstorf BE und Küssnacht SZ
6/10/20245 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.06.2024

Die Stadt Baden hat kürzlich in einer Online-Umfrage die Bevölkerung befragt, ob sie weiterhin ein 1. August Feuerwerk haben möchte. Nun hat die Stadt entschieden, das offizielle Feuerwerk weiterhin durchzuführen. Dafür sollen private Feuerwerke verboten werden.  Ausserdem:  [00:03:59] BS: Basler Alternativwährung wird digital Seit fast 20 Jahren gibt es in Basel eine Alternativ-Währung: Den Netzbon. In rund 100 Läden kann man mit diesen Bons bezahlen und so regionale Unternehmen unterstützen. Das Problem: Immer weniger Leute wollen mit Bargeld oder «physischem» Geld bezahlen, sondern benutzen ihre Kreditkarte oder z.B. Twint. Deswegen will der Basler Netzbon nun auch den Schritt wagen und digital werden. Die App, die geplant ist, hat Pioniercharakter. Anders als bei Twint und ähnlichen Bezahldiensten soll man mit dem digitalen Netzbon anonym bezahlen können. Dafür arbeitet Netzbon mit der Berner Fachhochschule zusammen.  [00:07:11] BE: Der grösste Bauernbetrieb bald kleiner Zum Gefängnis Witzwil im Berner Seeland gehören rund 730 Hektaren Land - es ist somit der grösste Landwirtschaftsbetrieb der Schweiz. Der Kanton will die Fläche nun um mehr als die Hälfte reduzieren, die Begründung: Die Bauerei sei nicht mehr Sache des Kantons. Wegfallen soll vor allem Ackerbaufläche, die landwirtschaftlichen Arbeitsplätze im Strafvollzug, d.h. vor allem die Arbeit mit Tieren, sollen erhalten bleiben. So wie das auch in anderen Strafvollzugsanstalten in der Schweiz üblich ist. [00:10:06] ZH: Das Grab der Anatomie Besuch einer Ehrenfeier für Angehörige von Verstorbenen, die ihre Körper nach ihrem Tod der Wissenschaft vermachen, sogenannte Körperspenden (Medizinstudierende, die an den Körpern Anatomie lernen oder Operationen üben). Die Körper werden, nachdem sie von der Wissenschaft nicht mehr gebraucht werden, kremiert, die Asche geht zu Angehörigen – oder in ein Ehrengrab beim Friedhof Nordheim in Zürich.  [00:13:06] SG: «En Schüttelbächer uf Schine» Nicht nur Basel, Bern und Zürich sind Tram-Städte. Auch St.Gallen hatte einmal ein Tram. Und: Aktuell wird über eine Wiederauferstehung dieses Projekts diskutiert. Wir schauen mit Zeitzeugen zurück, die einst in diesem «Schüttelbecher» auf Schienen gefahren waren und jeweils in der langsamen Kurve vom Trittbrett sprangen. Weitere Themen: - Das Magazin - Stadt Baden verbietet privates Feuerwerk
6/8/202415 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.06.2024

Verschiedene Umweltverbände wehren sich dagegen, dass das AKW Beznau in einem heissen Sommer wärmeres Kühlwasser in die Aare leiten darf. Die Betreiberin Axpo verlangte beim Bund eine Anpassung der geltenden Regelung. Dagegen gibt es nun Widerstand. Weiter in der Sendung: * Der Permafrost in den Bergen wird immer wärmer. Dies zeigen neuste Messungen. * LU: Der Erdrutsch von Vitznau hat Parallelen zu einem ähnlichen Ereignis vor 350 Jahren. Weitere Themen: - Umweltverbände fordern: AKW Beznau soll Hitzeregelung einhalten
6/7/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.06.2024

In Pärken, Freibädern und auf Pausenplätzen sollen Spender mit Sonnencrème aufgestellt werden. Das forderte ein Vorstoss von SP und Grünen im Zürcher Stadtparlament. Er wurde hauchdünn abgelehnt – am Schluss musste der Ratspräsident den Stichentscheid fällen.  Weiter in der Sendung: * Bern, Biel, Basel und Zürich bringen sich als Austragungsort für den ESC in Position. * AG: Erstmals findet auch in Aarau eine Pride statt. Weitere Themen: - In der Stadt Zürich gibt es keine Gratis-Sonnencrème
6/6/20245 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.06.2024

Der Kanton Basel Stadt soll seine Fördergelder für Orchester und andere Musikinstitutionen nicht umverteilen. Das findet eine Mehrheit des Basler Kantonsparlaments und lehnt die Musikvielfalts-Initiative der Interessengemeinschaft Musik ab. Weiter in der Sendung: * BE: Der Bund will bei der Bewilligung von Anlässen auf dem Bundesplatz mehr mitreden. * BE: Aufgrund der stärkeren Nutzung der Gewässer, stellt sich die Seepolizei neu auf. * SG: Die Wiese für das Kinderfest gleicht einem Sumpf – das OK bleibt dennoch gelassen. Weitere Themen: - Basler Parlament hat kein Gehör für Musikvielfalts-Initiative
6/5/20246 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.06.2024

Die SVP zieht ihre Initiative gegen Tempo 30 auf den Strassen in der Stadt Zürich zurück, wenige Monate, bevor die Bevölkerung darüber hätte abstimmen müssen. Der Grund ist eine kantonale Initiative, die mehr Chancen hat für eine Annahme. Die weiteren Themen: * Die Stadt Baden will privates Feuerwerk verbieten.  * Das grosse Sterben der Storchenbabys. * Zeitungs-Geburt statt Zeitungs-Sterben: Die «Baarer Zytig». Weitere Themen: - Stadtzürcher SVP zieht Tempo-30-Initiative zurück
6/4/20245 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.06.2024

Sie ist 8 Meter hoch, gelb und schwebt in Solothurn über der Aare. Die 5, ein Luftballon, der an einem Boot befestigt ist. Dieser Ballon gehört zur Kampagne gegen Littering. Das achtlose Wegwerfen von Abfall kostet nämlich den Kanton Solothurn jährlich 5 Millionen Franken. Die weiteren Themen: * Die Stiftung Landschaftsschutz, der Schweizer Alpen Club und Mountain Wilderness haben beim Berner Verwaltungsgericht Beschwerde eingereicht. Sie wollen sich gegen eine bereits bewilligte Solar-Grossanlage auf der Alp Morgeten in Oberwil im Simmental wehren. * Niederschläge und Hochwasser in der Ostschweiz: Momentan steigen die Pegel weiter an, aber dann wird sich die Situation beruhigen. Weitere Themen: - Für eine Littering-Aktion schwebt eine grosse 5 über Solothurn
6/3/20245 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.06.2024

Die Non-Profit-Organisation Zeitgut Luzern gilt als Pionierin in der Förderung der Nachbarschaftshilfe. Seit 10 Jahren ist sie erfolgreich unterwegs. Im vergangenen Jahr hat die Genossenschaft 150 Neumitglieder gewonnen – darunter auffallend viele Junge. Die Generation Z unterstützt ältere Menschen. Weitere Themen BS Das neue Blindenheim – was müssen Räume für Sehbehinderte bieten [00:03:55] Räume, die unterschiedlich tönen: mehr oder weniger hallend oder dumpf. Diese Räume gibt es im Neubau des Basler Blindenheims. Sie sind den Bedürfnissen ihrer Bewohnenden angepasst – hundert blinde oder sehbehinderte Menschen. Damit sich diese nicht nur gut zurechtfinden im neuen Daheim, sondern auch möglichst wohl, gibt es an den Wänden besondere Bilder. Anstatt zu schauen, kann man sie auch hören. Das tönende Heim für nicht sehende Menschen. FR Gruyère Space Programm - mehr als eine Spielerei [00:06:25] Raumfahrt im Freiburger Greyerzerland? Tatsächlich gibt es dort zwischen den Freiburger Voralpen einen Verein mit dem Namen Gruyère Space Program. In diesem Verein sind junge Studierende mit dem einen Ziel: Eine kleine Rakete bauen, die wirklich abhebt und die Erdanziehung überwindet. Seit drei Jahren sind die jungen Ingenieure und Raketenwissenschafterinnen an der Arbeit. Ihre Metall-Rakete haben sie gebaut. Aktuell führen sie für den finalen Start die letzten Tests durch. Was ist dort in der Kiesgrube abgegangen? SO Der Kantigeist in den Kellern des Schulhauses [00:09:00] Wilhelm Kaiser war ein Astronom, der ab den 1950er Jahren im Keller der Kanti Solothurn hauste. Er lebte während 27 Jahren auf einem Feldbett zwischen Aktenbergen. Er verliess den Keller nur selten und ernährte sich hauptsächlich von Haferbrei. Im zweiten Untergeschoss versuchte Kaiser mit seinen Forschungen die Astronomie auf den Kopf zu stellen. Vor 40 Jahren starb er und lebt seither als Kantigeist in den Köpfen der Schüler- und Lehrerschaft weiter. Eine Klasse hat intensiv über ihn recherchiert und ihm jetzt ein Buch gewidmet. ZH Tauchen ohne Sauerstoffflasche – nach elf Weltrekorden ist Schluss [00:12:10] Der Zürcher Peter Colat kann so lange unter Wasser die Luft anhalten wie sonst kaum jemand auf der Welt. Im Freitauchen hat er fast ein Dutzend Weltrekorde aufgestellt. Zuletzt tauchte er im Februar 106 Meter weit in einem eiskalten Bergsee ohne Neoprenanzug und ohne Flossen. Er kann über 15 Minuten lang ohne Luft holen unter Wasser bleiben – auch das ist Rekord. Nun hört er nach fast 30 Jahren mit dem Wettkampfsport auf. Mit 52 Jahren sei er langsam zu alt dafür. Das Porträt. Weitere Themen: - Das Magazin - Mehr Junge unterstützen ältere Menschen im Alltag
6/1/202415 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.05.2024

Beim Neubau des Naturhistorischen Museums und des Staatsarchivs in Basel gibt es zum Beispiel Lieferverzögerungen. Das ist schon länger bekannt. Nun sind neue Probleme aufgetaucht. Es ist Wasser ins Kellergeschoss des Neubaus eingedrungen. Schimmel hat sich gebildet, wie der Kanton sagt. Weitere Themen:  * GE: Der Genfer Autosalon findet nicht mehr statt.  * BS: Die Grossveranstaltung «Totentanz zu Basel» ist abgesagt wegen geringer Ticketnachfrage.  * AG: Ein Beizli-Fest wechselt kurzfristig den Standort - wegen eines seltenen Vogels.  Weitere Themen: - BS: Wasser im Keller des Museum-Neubaus
5/31/20246 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.05.2024

Die Stadt Aarau möchte an der Aare verschiedene neue Einstiegsplattformen realisieren, um den Bewohnerinnen das Aarebaden zu ermöglichen. Nun gibt es aber Einsprachen. Es sei zu gefährlich, finden einige Anwohner. Vor allem wegen des Stromkraftwerks in der Nähe. Auch der Kanton hat reagiert. Weiter in der Sendung: * VS: Mann stirbt an Fronleichnamsprozession wegen Zwischenfall mit einer Kanone. * SH: Schaffhauser Regierung reagiert auf Kritik an Polizei und Staatsanwaltschaft. * SH: Museum zu Allerheiligen holt uralten verhökerten Silberpokal teuer zurück. Weitere Themen: - AG: Widerstand gegen Bade-Stege der Stadt Aarau
5/30/20246 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.05.2024

Die Gemeinden Murgenthal und Rothrist AG wollen sich weiter gegen den Bau eines Lidl-Verteilzentrums in Roggwil BE wehren. Nach einem Urteil des Berner Verwaltungsgerichts ziehen die beiden Nachbargemeinden ihre Beschwerde ans Bundesgericht weiter. Ausserdem:  * Eichenprozessionspinner: 18 Baselbieter Schulkinder im Spital  * Städte Basel, Bern und Zürich beerdigen gemeinsame ÖV-App  * Viel Schnee in den Bergen: VS Polizei warnt  Weitere Themen: - Aargauer Gemeinden wehren sich gegen Verteilzentrum in Roggwil BE
5/29/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.05.2024

Seit 20 Jahren plant das Wallis die 3. Rhonekorrektion - viele sprechen von einem Jahrhundertprojekt. Teile davon sind oder werden bereits umgesetzt. Nun will der Kanton aber über die Bücher und neu planen: Das aktuelle Projekt sei ein Fünfsterne-Projekt und übertrieben. Das zeige eine Studie. Ausserdem:  * Tessiner Parlament bewilligt 60 Millionen Franken für Textilzentrum in Chiasso  * St. Gallen holt Tramprojekt aus der Schublade Weitere Themen: - Mega-Projekt Rhonekorrektion: Kanton Wallis will über die Bücher
5/28/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.05.2024

Im letzten Jahr waren die Wildschweinschäden vergleichsweise gering. Im Kanton Aargau waren es um 300'000 Franken, im Kanton Solothurn um 50'000 Franken. Das liege daran, dass es auch weniger Wildschweine gebe, heisst es auf den Jagd-Ämtern in beiden Kantonen.  Weiter in der Sendung: * Pro Palästina Besetzungen an der Uni Basel: Polizei räumt Uni zum zweiten Mal. * TG: Die Bergung des Dampfschiffes Säntis ist erneut gescheitert.  Weitere Themen: - AG/SO Deutlich weniger Schäden durch Wildschweine
5/27/20245 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.05.2024

Nora Artico, eine Maturandin aus dem Baselbiet, hat sich in ihrer Maturaarbeit mit dem Thema «Antibiotika-Resistenzen» auseinandergesetzt und dabei einiges herausgefunden. Für ihre Forschungsarbeit wurde Artico mit dem Preis der Stiftung «Schweizer Jugend forscht» ausgezeichnet. Weitere Themen:  [00:03:52] ZH: ETH-Forschende entwickeln nachhaltigere und «gesündere» Schokolade Schoggi finden viele sehr fein, aber leider ist sie nicht sehr gesund. Etwas «gesünder» ist die Schoggi, die ETH-Studis entwickelt haben. Sie ist nachhaltiger und nährstoffreicher als herkömmliche Schoggi. Sie hat weniger Zucker, mehr Ballaststoffe und weniger gesättigte Fettsäuren – und bei der Produktion gibt es weniger Abfall. Für die neue Schoggi werden mehr Teile der Kakaofrucht verwendet. [00:06:46] UR: Studierende aus der Stadt Zürich interviewen Älpler zu Klima-Themen Wie könnte man Uri klimaneutral oder sogar klimapositiv machen? Mit dieser Frage im Gepäck gingen 120 (!) Studierende der ETH im Kanton Uri auf Tour. Sie sammelten Ideen und interviewten dafür zum Beispiel Älplerinnen und Älpler. Wie könnte man zum Beispiel die Alpwirtschaft nachhaltiger machen, wie mehr Solar-Energie nutzen? Antworten und Ideen aus ihrer Forschungsarbeit zeigten die Studierenden in einer Art Markt. [00:09:22] SG: Polizei will illegales Auto-Tuning bekämpfen Die Kantonspolizei St. Gallen hat sich als erstes Korps in der Schweiz einen Leistungsprüfstand gekauft. Mit diesem kann sie kontrollieren, was an Autos verändert wurde. Die Kantonspolizei ist der Meinung, dass wegen aufgemotzter Autos viel mehr Unfälle passieren. In der Auto-Tuner-Szene stösst die Anschaffung dieses Prüfstandes auf Unverständnis. [00:11:58] AG: Der Kanton geht gegen Züchter von Perserkatzen vor Im Aargau stehen Katzenausstellungen seit Längerem in der Kritik. Nun hat das Aargauer Veterinäramt fünf Ausstellungen und Zuchten kontrolliert und mehrere Züchter gesperrt. Vor allem bei Perserkatzen mit ihren zerdrückten Gesichtern gehe die Zucht in eine Richtung, die nicht mehr tierfreundlich sei, sagt der Aargauer Veterinärdienst. Weitere Themen: - Das Magazin - Baselbieter Schülerin macht spektakuläre Entdeckung
5/25/202415 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.05.2024

Die Vergabe von Radiokonzessionen hat unter anderem im Kanton Graubünden zu Streit geführt. Somedia – die Betreiberin des «Radio Südostschweiz» – und Roger Schwainski liegen isch in den Haaren. Dazu könnte jetzt noch ein Streit um den Namen «Radio Grischa» kommen. Weiter in der Sendung: * VS: Trotz der Eröffnung einer neuen Haftsanstalt muss sich der Kanton Wallis immer noch Kritik zu den Haftbedingungen anhören. * ZH: Wegen der grossen Konkurrenz findet in diesem Jahr der letzte Winterthur Marathon statt. * Die Postauto AG möchte Iseltwald entlasten. Weitere Themen: - Streit um die Marke «Radio Grischa» ist lanciert
5/24/20246 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.05.2024

Im letzten Jahr setzte das Aargauer Veterinäramt einen Schwerpunkt auf die Kontrolle von Katzen-, Hunde- und Ziervogelzuchten. Fünf Ausstellungen und Zuchten wurden kontrolliert. Bei allen Kontrollen stellte das Veterinäramt Mängel fest und verhängte Massnahmen wie Zucht- und Ausstellungsverbote. Ausserdem:  * Uni Zürich und St. Gallen gehen bei Medizinstudium getrennte Wege * Wohnsitzwechsel einer Zuger Richterin wirft Fragen auf Weitere Themen: - Aargauer Veterinäramt deckt Mängel bei Tierzuchten auf
5/23/20245 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.05.2024

In der Stadt St. Gallen galt bisher ein Bettelverbot. Dieses hat das Stadtparlament nun aufgehoben und erlaubt das Betteln neu an wenigen Orten. Weil das Bettelverbot gegen Menschenrechte verstossen hat, musste das Polizeireglement angepasst werden. Weiter in der Sendung: * VS/BE: Fünf Verletzte nach einem Chemieunfall im alten Lötschbertunnel. * ZH: In Männedorf wird eine Joggerin von einem nackten Mann getötet. * ZH: Winterthur hat erstmals mehr Strom produziert als die Stadt selber verbraucht hat. * SO: In der Altstadt von Solothurn soll ein generelles Feuerwerkverbot gelten. Weitere Themen: - Die Stadt St. Gallen lockert das Bettelverbot
5/22/20245 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.05.2024

15. April: Crash zwischen einem Auto und der Bahn. Eine Komposition fällt aus. 14. Mai: Crash zwischen einem Lastwagen und der Bahn. Ein weiterer Zug ist kaputt. Die Folgen: Die Limmattalbahn hat nur noch sechs fahrfähige Kompositionen und schränkt deshalb den Betrieb ein. Die weiteren Themen: * VS: Eröffnung eines Kompetenz-Zentrums für Bienen * TG/SG/GR: Staatsanwaltschaften verlangen Vorschuss bei Ehrverletzungsklagen * LU: Zu viele Touristen in der Stadt Luzern Weitere Themen: - Limmattalbahn: Betriebseinschränkung wegen zu wenig Zügen
5/21/20245 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.05.2024

Letztes Jahr strich der Wohler Einwohnerrat die Inserate im Wohler Anzeiger und der Aargauer Zeitung. Amtliche Publikationen sollen aus Spargründen ins Internet. Der Rat kippte diesen Entschluss nun wieder, gegen den Willen des Gemeinderats. Über Sinn und Unsinn amtlicher Publikationen.  (00:00:50) Hilfe für Zugezogene Sich in der Schweiz zurecht zu finden, ist nicht immer einfach. Die Stadt Bern bietet deshalb Beratungen an für Zugezogene aus Nicht EU-Ländern. Nun will sie das Angebot ausbauen für Personen aus der EU.  (00:03:52) Wohlen fördert Zeitungen wieder mit amtlichen Publikationen Letztes Jahr strich der Wohler Einwohnerrat die Inserate im Wohler Anzeiger und der Aargauer Zeitung. Amtliche Publikationen sollen aus Spargründen ins Internet. Der Rat kippte diesen Entschluss nun wieder. (00:08:23) Was verraten Unterhemden über unsere Geschichte? Im Archiv der Firma Hanro aus Liestal tauchen über 20'000 vergessene Kleidungsstücke wieder auf, die teilweise Erstaunliches aussagen über das letzte Jahrhundert. (00:11:32) Tanzverbot: Thurgauer Regierung will Lockerung Sport- oder Musikveranstaltungen sollen an hohen christlichen Feiertagen möglich werden - aber nur im Haus. Es ist eine Diskussion, die ein wenig aus der Zeit geraten ist. Weitere Themen: - Wohlen fördert Zeitungen wieder mit amtlichen Publikationen
5/18/202415 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.05.2024

Der Fussball-Weltverband Fifa hat am Freitag formale Voraussetzungen für einen theoretischen Abschied von seinem Hauptsitz in Zürich geschaffen. Die Fifa sei in der Schweiz aber "glücklich", teilte der Verband schon vor der Abstimmung mit. Die Stadt Zürich nimmt den Entscheid gelassen.  Ausserdem:  * 15 Häuser in Schwanden werden abgerissen  * Neue Pläne für Neues Theater Luzern Weitere Themen: - Stadt Zürich reagiert auf möglichen Fifa-Abschied
5/17/20246 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.05.2024

Das Motiv für den Angriff auf Passanten in Zofingen ist am Donnerstag unklar geblieben. Auch die Identität des mutmasslichen Täters war nicht klar. Mit Hieb- und Stichwaffen hatte der Mann am Mittwoch in Zofingen sechs Menschen verletzt. Ausserdem:  * Kanton Zürich will von KI-Entwicklung profitieren * Kanton St. Gallen will längere Ladenöffnungszeiten  Weitere Themen: - Motiv für Angriffe auf Passanten in Zofingen weiter unklar
5/16/20246 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.05.2024

Caritas Zürich hat im vergangenen Jahr 1,3 Millionen Franken Gewinn gemacht. Dies dank zwei grösseren Legaten und stark gestiegenen Umsätzen in den Läden von Caritas. Zweiteres zeige, dass der Bedarf an Unterstützung stark gestiegen sei, heisst es bei Caritas. Weiter in der Sendung: * BS: Das Kantonsparlament ist nicht zufrieden mit dem Debakel rund um die Sanierung der St. Jakobshalle. Was bleibt ist die Hoffnung, dass dies bei weiteren Bauprojekten des Kantons verhindert werden kann. * BE: Die Stadt Bern möchte mehr Ausländerinnen und Ausländer aus dem EU-Raum rasch nach ihrer Ankunft in Bern für Informationsgespräche gewinnen. Weitere Themen: - Millionengewinn bei Caritas Zürich hat eine Kehrseite
5/15/20245 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.05.2024

Häufig sind Veränderungen, die ein Auto schneller oder lauter machen, nur schwer zu erkennen. Die St. Galler Polizei hat deshalb nun ein spezielles Prüfgerät angeschafft. Dies soll mithelfen, solche Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen zu können. Weiter in der Sendung: * BE: Eine «Würge-Challenge» ist an zwei Berner Schulen aufgetaucht. * AG: Die Tigermücke konnte nun auch im Kanton Aargau festgestellt werden. * ZH: Das Eidgenössische Trachtenfest kommt Ende Juni in die Stadt Zürich. Weitere Themen: - St. Galler Polizei will frisierte Autos aus dem Verkehr ziehen
5/14/20246 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.05.2024

Drei Auftritte stehen zum Beispiel in der Zentralschweiz (Luzern und Weggis) in nächster Zeit an. Einer davon am Musikfestival Luzern Live im Juli. Weil Nemo viel Publikum anziehen dürfte, muss das OK die Platzverhältnisse und das Sicherheitskonzept anpassen. Weiter in der Sendung: * Wo findet der ESC 2025 statt?  * Pro Palästina Proteste jetzt auch an der Uni Basel und Fribourg. * Spitäler im Kanton Thurgau: Die Thurmed Gruppe schreibt Gewinn. Weitere Themen: - Werden geplante Nemo-Konzerte nun überrannt?
5/13/20245 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.05.2024

Der Verein Traversa betreibt in der Zentralschweiz ein Netzwerk für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Dabei kommen auch sogenannte Peer-Fachpersonen zum Einsatz. Dies sind Beraterinnen und Berater, die selber eine tiefe psychische Krise durchmachten. (00:03:55) BS: Girls City - wie Mädchen die Stadt erleben In Basel wollen zwei Architektinnen herausfinden, wie sich Mädchen und junge Frauen in der Stadt fühlen. In der ersten Phase haben die Mädchen auf Fotos markiert, wo ihre Wohlfühl- und Unorte in der Stadt sind. In einer zweiten Phase sollen sie Verbesserungsvorschläge für die Orte formulieren.  (00:06:41) ZH: Der FC Kloten leidet massiv unter dem Japankäfer Der Kampf gegen den Japankäfer geht in die heisse Phase. Im Auftrag des Bundes wurden in Kloten diese Woche die Fussballplätze abgedeckt. Weil just dort Larven des gefrässigen invasiven Käfers gefunden wurden. Hart trifft das den lokalen Fussballklub. Der Zweitligist kann fortan nur noch auf dem Kunstrasen spielen, dem Verein droht ein Verlust im sechsstelligen Bereich. (00:09:35) GR: Jahrestag der Räumung von Brienz Vor einem Jahr musste das Dorf Brienz in Graubünden evakuiert werden. Im Juni rutschte dann der Berg ins Tal – die Schuttlawine blieb wenige Meter vor dem Dorf stehen. Gemeindepräsident Daniel Albertin blickt zurück. (00:12:08) AG: Die weltbesten Terrier messen sich im Fricktal Ab Auffahrt findet im Fricktal die Working-Terrier-Weltmeisterschaft statt. Die Hunde müssen Gegenstände finden und Spuren folgen. Die Königsdisziplin ist jedoch der Schutzdienst. Figuranten werden dabei von den Terriern an der Flucht gehindert. Weitere Themen: - Das Magazin – Die eigene Erfahrung als Schlüssel zum Erfolg
5/11/202415 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.05.2024

Ein totes Lamm, zu Tode gequälte Hühner: Im Park eines Hotels in Villars-sur-Glâne, einem Vorort der Stadt Freiburg, wurden in den letzten Monaten immer wieder misshandelte Tiere aufgefunden. Die Hintergründe sind unklar, die Polizei ermittelt.  Weiter in der Sendung: * Lawinenniedergang oberhalb des Oeschinensees BE - der Wanderweg wäre gesperrt gewesen. * In Zürich und Winterthur ist die älteste Person, die zur Polizei will, 56 Jahre alt. Weitere Themen: - Kanton Freiburg: Mysteriöse Fälle von Tiermisshandlungen
5/10/20246 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.05.2024

Das Zürcher Universitätsspital will eine externe Taskforce einsetzen, um zu untersuchen, ob es an der Klinik für Herzchirurgie Missstände gegeben hat. Die Taskforce, ein Gremium aus Expertinnen und Experten, soll insbesondere die Todesfälle aus der Zeit von 2016 bis 2020 umfassend untersuchen. Weitere Themen * GR In Haldenstein soll schon bald ein zweites Windrad stehen * BS Das velofreundliche Gummi-Tramgleis geht wieder in Betrieb Weitere Themen: - Zürcher Unispital lässt Todesfälle an Herzklinik untersuchen
5/8/20245 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.05.2024

Die Stadt Luzern darf von den Kindertagesstätten verlangen, dass sie besser ausgebildetes Personal anstellen müssen. Das Bundesgericht stützt die städtischen Richtlinien und weist eine Beschwerde einer Kita ab. Weiter in der Sendung: * NW: Der Bürgenstock wird während der Friedenskonferenz zur Sperrzone. * BE: Ein Vandale sägt in eine 150-jährige Linde, die dann aus Sicherheitsgründen gefällt werden muss. Weitere Themen: - Bundesgericht stützt strengere Regeln für Luzerner Kitas
5/7/20246 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.05.2024

Berns Stadtpräsident Alec von Grafenried will genauer wissen, weshalb es am Wochenende Nahe der alternativen Reitschule zu Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten gekommen ist. 11 Mitarbeitende wurden dabei verletzt. Kehrt die Gewalt nun zurück ins Umfeld des umstrittenen Kulturzentrums? Die weiteren Themen dieser Sendung: * Das Zürcher Zwangsmassnahmengericht verhängt offiziell Untersuchungshaft gegen Brian Keller * Fahrdienstanbieter Uber mit speziellem Modell nun auch in St. Gallen präsent * Basel-Landschaft ist Gastkanton bei der Vereidigung der neuen Schweizer Gardisten Weitere Themen: - Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten bei der Reitschule Bern
5/6/20244 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.05.2024

Essen wie im Mittelalter. Die Ausstellung «Gesegnete Speisen» in der Stiftsbibliothek bringt interessante Aspekte auf den Tisch. Natürlich darf natürlich ein Thema nicht fehlen: DIE Wurst. Und eine Begründung, weshalb die St. Galler (laut eigenen Angaben) zu recht stolz auf sie sind. Weiter in der Sendung: [00:03:00] LU City-Logistik soll nachhaltig werden Restaurants oder Geschäfte in den Innenstädten müssen regelmässig mit Waren beliefert werden. So fahren beispielsweise täglich auch zig Lieferwagen mitten in die Luzerner Altstadt. Das will die Stadtregierung ändern – und die City-Logistik nachhaltiger gestalten. Dafür hat die Stadt einen Planungsbericht erarbeitet. Beispielsweise sollen Fahrten gebündelt werden, so dass weniger, dafür vollere Lastwagen in die Stadt fahren. [00:06:22] BE Verkupplungs-Fest in Tinder-Zeiten  Alle zehn Jahre findet in der Berner Gemeinde Siselen die «Eichenfuhr» statt, es ist eine über 100-jährige Dorftradition. Das Fest besteht traditionell aus einem Umzug durchs Dorf, dann wird eine Eiche versteigert. Initiiert wurde die Eichenfuhr von ledigen Frauen und Männern, die damit junge Leute aus anderen Dörfern nach Siselen holen wollten - ein grosser Verkupplungsanlass quasi. Und heute - funktioniert das noch? [00:09:57] AG Die Mondroboterbauerinnen und -bauer  An der Fachhochschule Nordwestschweiz beschäftigen sich die Studierenden oft auch mit Weltraumthemen. Und anderem mit dem Bau von Mondrobotern. An diesem Wochenende gibt es an der FHNW Brugg-Windisch einen internationalen Wettbewerb, wo die Teams ihre Modelle zeigen. Die FHNW ist mit Meyer 1 am Start. Der Roboter muss über unwegsames Gebiet fahren, Dinge greifen können, Knöpfe drücken und Kabel einstecken. Wir probierens aus! [00:12:14] ZH Im Truurkafi Rikon gemeinsam trauern  In der Gemeinde Rikon im Tösstal, im ersten Stock eines Bürogebäudes kann man zusammen trauern. Wenn jemand einen Angehörigen verloren hat, kann er oder sie dorthin gehen. Um einen Ort zu haben für seine Trauer. Um darüber zu sprechen, um mit anderen zu weinen, getröstet zu werden – oder gemeinsam zu lachen.  Weitere Themen: - Das Magazin – Es geht um die Wurst!
5/4/202415 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.05.2024

Bis 2026 soll es in der Schweiz die E-ID geben. Im Kanton Appenzell Ausserrhoden wird in einem Pilotprojekt seit April getestet, wie das funktionieren soll und hat darum als erster Kanton den elektronischen Lernfahrausweis ausgestellt. Weitere Themen * Weg frei für schweizweit erste alpine Solaranlage: Behörden haben Bau der alpinen Solaranlage auf Alp Morgeten im Simmental bewilligt. * Provisorische Plätze für Solothurner Untersuchungsgefängnisse: Regierung will in Deitingen Container bereitstellen. Weitere Themen: - Bund testet in Appenzell Ausserrhoden die neue E-ID
5/3/20246 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.05.2024

Wer im Kanton Solothurn angeln gehen will, soll künftig auch Hegearbeiten leisten oder eine Abgabe zahlen. Das Fischereigesetz soll entsprechend angepasst werden. Weiter in der Sendung: * BL: Die Firma CABB äussert sich zum Chemieunfall: Es war ein Riss in einer Pumpe. * ZH: Das Spital Wetzikon geht in Nachlassstundung. * SH: Zwei Jugendliche, die den IS unterstützt haben sollen, sind in eine geschlossene Einrichtung gebracht worden. Weitere Themen: - Solothurner Fischer sollen Bäche pflegen oder bezahlen
5/2/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.05.2024

Zu hohe Kosten und zu wenig Transparenz: Forschende am Berner Inselspital beklagen sich, dass Forschungsgelder nicht ausschliesslich für die Forschung eingesetzt werden können. Sie verlangen nun Verbesserungen. Weiter in der Sendung: * SG: Die Zahl der Kirchenaustritte hat sich 2023 verdoppelt. * SO: Olten hat die Kapuzinermönche mit einer emotionalen Feier verabschiedet. Weitere Themen: - Uni Bern und Inselspital fordern mehr Geld für die Forschung
5/1/20246 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.04.2024

Bei den Universitären Psychiatrischen Diensten ist Feuer im Dach: Der Verwaltungsrat tritt geschlossen ab. Er stellt sich an der Generalversammlung vom 25. Juni 2024 nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Weshalb dieser Rücktritt erfolgt, ist noch unklar. Weiter in der Sendung: * SO: Die Stahl Gerlafingen schliesst eine der beiden Produktionsstrassen. * BS: Das Biozentrum der Uni Basel kämpft immer noch mit Mängeln. * SH: Im Klettgau weisen mehr als die Hälfte der Reben Frostschäden auf. Weitere Themen: - BE: Gesamter UPD-Verwaltungsrat tritt zurück
4/30/20246 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.04.2024

Nach dem Brand bei der Chemiefirma CABB konnten nicht alle Menschen in der Region Pratteln alarmiert werden. Der Grund: Nicht alle haben die APP «Alertswiss" heruntergeladen. Nun verlangt der Baselbieter Führungsstab die Einführung von «Cell Broadcast». Weiter in der Sendung: * Der Zürcher Kantonsrat will möglichst viele Daten über Täter und Opfer von häuslicher Gewalt sammeln und auswerten. * Die Luzerner Stadtregierung will an der Billettsteuer festhalten. Weitere Themen: - Baselbieter Führungsstab verlangt neues Alarmierungssystem
4/29/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.04.2024

Ein Vorstoss im Basler Parlament verlangt, dass Schulen generell zu handyfreien Zonen erklärt werden. Schülerinnen und Schüler sollen wieder mehr diskutieren und spielen in der Pause statt ständig in ihr Handy starren.  Ausserdem:  [00:03:32] BE: Kampf gegen Mobbing an Schulen Mobbing an Schulen ist weit verbreitet. Das macht Fachleuten und Lehrpersonen Sorgen. Die Stadt Bern startet nun ein Programm in den Schulen. Das Thema wird mehr und häufiger thematisiert, mit ganz einfachen Unterrichtsmitteln. Fachleute sagen: Thema ist generell gut aufgearbeitet, doch so wie es häufig in Schulen thematisiert wird, ist nicht genügend. Darum ist das Berner Projekt von Interesse. Im Berner Westen wurde das Projekt gestartet, notabene in einer Schule, die in letzter Zeit immer wieder in den Schlagzeilen war wegen Hass/Rassismus/Gewalt. [00:06:38] LU: Eine Online-Plattform für Bauernbetriebe ohne Nachfolger Jedes Jahr verschwinden in der Schweiz rund 500 Bauernbetriebe. Die Kleinbauernvereinigung versucht seit rund zehn Jahren Gegensteuer zu geben, indem sie Bäuerinnen und Bauern, die altersmässig ihren Hof nicht länger betreiben wollen, mit Jungbauern zusammenbringt, die auf der Suche nach einem eigenen Hof sind. Ganz einfach ist das nicht, viele Dinge müssen da stimmen, bis hin zur Finanzierung. Gut 30 Betriebe hat die Vereinigung bisher erfolgreich vermittelt. Nun soll das Prozedere einfacher werden – dank einer Online-Plattform, einer Art Tinder für Bauernhöfe.  [00:09:39] GR: Radio Grischa kommt zurück – vielleicht Roger Schawinski plant für sein neues Bündner Radio den Namen «Radio Grischa». Dies war der Name des Radiosenders, bevor er in Radio Südostschweiz umbenannt wurde. Schawinski spricht nun von «den Bündnern zurückgeben, was ihnen damals weggenommen wurde». Südostschweiz-Chef Silvio Lebrument sagt, Schawinski wolle doch nur Staub aufwirbeln. [00:12:00] ZH: Abschied von der Institution Café Schlauch Das Café Schlauch im Zürcher Niederdorf ist eine Institution. Dort wird seit über 100 Jahren Billard gespielt. Ende Mai geht das Café zu. Wir gehen nochmals auf Besuch und sprechen mit dem Wirtepaar und wehmütigen Gästen. Weitere Themen: - Das Magazin - Sollen Basler Schulen zu handyfreien Zonen werden?
4/27/202415 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.04.2024

Auf dem Kulturgüterportal kimnet.ch findet man 115 000 Objekte aus über 45 Museen aus den Kantonen Aargau, Solothurn, Bern und Basel-Land. Einerseits ist das schön museums-interessierte Menschen, andererseits auch als digitales Inventar für die Museen. Weiter in der Sendung: * Schock in Zell LU wegen drohender Massenentlassung bei der Firma Afag. * Die Scientology-Kita Schlümpfli ist geschlossen. * Heute eröffnet in Luzern die Frühlingsmesse LUGA. Weitere Themen: - Kimnet: Ins Museum gehen, ohne ins Museum zu gehen
4/26/20246 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.04.2024

Die Krätze ist auf dem Vormarsch. Um diese lästige Hautkrankheit besser kontrollieren zu können, steht in Zürich die Idee eines sogenannten Krätze-Mobils im Raum. Dieses soll zu einzelnen Ansteckungsherden gehen, Betroffene untersuchen und behandeln. Weiter in der Sendung: * LGBT Jugendtreffs Chur und Buchs: Im Mai wollen die Verantwortlichen schauen, wie es damit weiter geht. * BigNik: Eine einzige grosse Picknickdecke für das ganze Wallis. Weitere Themen: - Könnte ein Krätze-Mobil helfen?
4/25/20245 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.04.2024

Das Universitätsspital in Basel will auch Lebertransplantationen durchführen dürfen. Der komplizierte Eingriff wird national verteilt und darf im Moment nur in Bern, Zürich und Genf durchgeführt werden. Das Basler Universitätsspital möchte dies nun ändern und hat eine Zulassung beantragt. Weitere Themen * Kantonsrat Schwyz: Kritisiert wurden die hohen Löhne der Kantonalbank-Führung. Dabei gab es auch Schelte für den Kantonsrat. * Bundesrat in Aarau: Zum Apéro mit der Landesregierung im Kunsthauses kamen rund 300 Leute. Es gab viele Gespräche – und noch mehr Selfies. * SBB Bahnbetriebsstörung: Pendlerinnen und Pendler sassen in Zürich zwei Stunden in S-Bahn fest. Weitere Themen: - Unispital Basel bemüht sich um Lebertransplantationen
4/24/20246 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.04.2024

Das Kantonsspital St. Gallen darf vorerst keine eigene Herzchirurgie aufbauen. Die Krankenversicherungs-Verbände Curafutura und Santésuisse haben beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde dagegen eingereicht. Ein weiteres Herzzentrum senke die Fallzahlen und treibe die Kosten in die Höhe, sagen sie. Weitere Themen * Fussball-Campus: Seit Jahrzehnten sucht YB mehr Platz zum Trainieren. Jetzt lanciert der Club die Idee für ein regionales Trainingszentrum mit Stadion und Rasenfeldern für den Nachwuchs und den Frauenfussball. * Öffentlicher Verkehr: Mehr Einnahmen und mehr Fahrgäste. Trotzdem hat der Tarifverbund Nordwestschweiz im letzten Jahr noch immer weniger Fahrgäste transportiert wie vor der Pandemie. Weitere Themen: - Pläne für St. Galler Herzchirurgie vorläufig gestoppt
4/23/20246 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.04.2024

In Basel-Stadt werden die Gebühren für Kindertagesstätten gesenkt und die Löhne der Angestellten erhöht. Damit sind die Kitas in Basel für Eltern und Angestellte attraktiver als auf dem Land. Und das macht den BL-Kitas Bauchweh. Weiter in der Sendung: * Der Böög wird am 22. Juni in Heiden AR verbrannt. * Tiefenlager Stadel ZH: Jetzt sind Ideen und Vorstellungen gefragt. * SO: Festangestellte für die Milizfeuerwehr: Ein Modell für die Zukunft? Weitere Themen: - Eine schwierige Situation für die Kitas in Basel Land
4/22/20245 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.04.2024

Früher waren es Menschen mit wenig finanziellen Mitteln, die auf Campingplätzen wohnten. Heute sind es weit mehr Faktoren, die Campingplätze als feste Wohnsitze beliebt machen. Die einfache Art des Wohnens oder die Natur etwa. Rita Schneider wohnt seit 10 Jahren auf einem Campingplatz im Aargau. Weitere Themen:  [00:05:45] ZH: Autobahndeckel soll Quartier zusammenwachsen lassen Die Eckdaten des neuen Autobahndeckels in Schwamendingen sind eindrücklich: Er ist 1,7 Kilometer lang, kostet 450 Millionen Franken und ist in seinen Dimensionen einzigartig in der Schweiz. Seit vier Jahren wird daran gearbeitet, nächstes Jahr soll die Einhausung fertig sein. Dann entsteht auf dem Dach ein neuer Park und für das Quartier beginnt eine neue Ära. Was seit den 80er-Jahren getrennt war, soll wieder zusammen wachsen. [00:08:32] UR: Vom Bauerndorf zur Gewerkschaftshochburg Die ganz grossen Zeiten von Erstfeld als Eisenbahnerdorf sind vorbei: seit ein paar Jahren verschwindet der Zug dort im Gotthard-Basistunnel. Doch nach dem Bau des ersten Gotthard-Bahntunnels in den 1880er-Jahren war hier viel los. Der Urner Historiker Urs Kälin hat die Archive zweier Erstfelder Eisenbahngewerkschaften erschlossen – und spannende Geschichten zutage gefördert. Diese zeigen wie das abgeschiedene Bauerndorf mit ein paar hundert Einwohner zu einem Ort mit 4000 Menschen wurde. Diese Bähnler zogen aus der ganzen Schweiz nach Erstfeld und veränderten den Ort von Grund auf. Das ist auch heute noch zu spüren. [00:11:39] BL: Italienische Marienkäfer gegen Blattläuse Im Baselbiet testen zwei Bauern, ob sich der Vierpunkt-Marienkäfer zur biologischen Bekämpfung von Blattläusen eignet. Biobauern dürfen ja nicht spritzen, deshalb sind Käfer eine gute Option. Die «normalen» Siebedupf-Marienkäferli sind aber «Gfrörlis» und fressen erst Läuse, wenn es länger warm ist. Der schwarze Marienkäfer mit vier roten Punkten ist robuster und jetzt schon gefrässig und wird deshalb bei früh blühenden Bäumen getestet. Den Käfer gibt es bei uns auch, aber nicht sehr häufig. Deshalb wurden für den Versuch 400 Käfer aus Italien importiert. Weitere Themen: - Das Magazin - Wohnen auf dem Campingplatz ist beliebt wie nie
4/20/202415 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.04.2024

Wegen des akuten Lehrermangels sind im Kanton Zürich seit 2002 Lehrpersonen ohne Diplom zugelassen. Eine neue Studie der Pädagogischen Hochschule Zürich untersucht, wie sie den Berufsalltag erleben. Die weiteren Themen: * Allenthalben Unzufriedenheit mit dem Inselspital auch bei der Spitex und den Pflegenden * Die Velo-Einheit der Stadtpolizei St. Gallen ist jetzt mit Blaulicht und Sirene unterwegs Weitere Themen: - Studie untersucht den Berufsalltag von Lehrern ohne Diplom
4/19/20246 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.04.2024

Zwei St. Galler Verwaltungsangestellte reisten mit dem Segen ihres Arbeitgebers nach Russland, um Wölfe zu schiessen. Diese Reise wurde als Weiterbildung taxiert. Laut dem Experten der «Gruppe Wolf Schweiz» sei diese Wolfsjagd eine Vergnügungsreise gewesen. Weiter in der Sendung: * SZ: Die Kantonsregierung war nicht optimal auf eine Pandemie vorbereitet. * SO: Dem Solothurner Wald steht ein weiteres Borkenkäferjahr bevor. Weitere Themen: - Wolfsjagd in Russland war keine Weiterbildung, sagt der Experte
4/18/20246 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.04.2024

Zu diesem Schluss kommt die AKW-Beznau-Betreiberin Axpo. Eine Untersuchung habe ergeben, dass die Kühlwassereinleitung im Sommer auf die Gewässerökologie der Aare kaum Auswirkungen habe. Die Axpo erhofft sich vom Bund, dass dieser die geltende Regelung lockert Weitere Themen * VS Keine Sommertrainings für Ski-Elite Odermatt, Gut und Co. in Zermatt: Profitiert jetzt das nahe Skigebiet Saas-Fee? * ZH Hilfe in der Nacht: Die Spitex im Kanton Zürich rückt immer häufiger nachts aus. Weitere Themen: - AG «Kühlwasser schadet den Fischen nicht»
4/17/20246 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.04.2024

Die Skistars Odermatt, Gut und Co. können im nächsten Sommer nicht auf dem Gletscher in Zermatt trainieren. Die Bergbahnen des Walliser Skigebietes setzen den Trainingsbetrieb für die Elite aus. Eine Retourkutsche an die FIS, weil der Verband die Weltcuprennen im November bereits abgesagt hat? Weitere Themen * Der Kanton Aargau macht einen neuen Vorschlag, wie der Klingnauer Stausee vor dem Verlanden gerettet werden soll. * Zwischen Bern und Thun rüstet die SBB als Pilotprojekt ihr Bahn-Funknetz auf. * Der Zürcher «Böögg» wird in Appenzell Ausserrhoden verbrannt. Wo? Ideen gibts viele. Weitere Themen: - Zermatt lässt Skistars nicht mehr trainieren
4/16/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.04.2024

Das Berner Bahnunternehmen BLS hat während mehreren Jahren zu hohe Subventionen vom Bund erhalten. Ein vertrauliches Papier zeigt nun: Das hatte System. Die Finanzkontrolle möchte deshalb die damaligen Kaderleute der BLS anklagen, die Kantonsregierung ist dagegen. Weiter in der Sendung: * BS/AG/ZH: Ein neuer Verein will die Bahnlinie Basel–Winterthur wieder für Personenzüge öffnen. * SG: Ein Forschungsteam hat fast 6000 Briefe analysiert, die zwischen 1400 und 1650 an die damalige Reichsstadt St. Gallen gerichtet worden waren. Weitere Themen: - BE: Finanzkontrolle möchte BLS-Kader vor Gericht bringen
4/15/20246 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.04.2024

Eines der fünf meist übersetzten modernen Bücher der Welt ist «The Hobbit». Jetzt hat es ein Jus-Student auf Rätoromanisch übersetzt, auf Initiative eines zweiten romanisch sprechenden Studenten. Wie kommt man auf diese Idee und wie schwierig war es, an die Rechte zu kommen? Die Sendung im Überblick (00:00:39) Reitnau ist verrückt nach Autorennen Die Verantwortlichen haben bekanntgegeben, dass das Auto-Bergrennen im aargauischen Reitnau nach fünf Jahren Unterbruch wieder stattfinden. (00:04:01) Frühe Spargelernte: Die meisten freut's Ein früher Saisonstart bei Spargeln und Erdbeeren freut sowohl Produzenten als auch Konsumentinnen. Aber es gibt ein paar Herausforderungen. (00:06:35) Neue Velo-Vignette Die Baselbieter Polizei lanciert eine neue Vignette, um die Rücklaufquote gestohlener Velos zu erhöhen. (00:09:18) Lismete-Festival Lismen boomt derart, dass sich Strick-Begeisterte sogar an Festivals treffen. An das «Swiss Yarn Festival» sind sogar Gäste aus Island angereist. (00:12:08) Bilbo Beutlin redet jetzt auch Rumantsch Sursilvan Eines der fünf meist übersetzten modernen Bücher der Welt ist «The Hobbit». Jetzt hat es ein Jus-Student auf Rätoromanisch übersetzt. Weitere Themen: - Das Magazin - Bilbo Beutlin redet jetzt auch Rumantsch Sursilvan
4/13/202415 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.04.2024

Im Mai geht der erste obligatorische Infoalass für junge Aargauerinnen sowie Ausländerinnen und Ausländer über die Bühne. Dabei geht es um den Bevölkerungsschutz, aber auch um Cyberkriminalität und häusliche Gewalt. Weiter in der Sendung: * BS: In Basel entsteht ein grenzübergreifender Veloverleih. * ZH: Der FC Kloten muss sechs seiner sieben Trainingsfelder wegen des Japankäfers abdecken. Weitere Themen: - Aargauerinnen müssen Infoanlass über Bevölkerungsschutz besuchen
4/12/20245 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.04.2024

Es wurde bereits vermutet, nun scheint es Tatsache: Wegen des Baus der dritten Röhre des Rosenbergtunnels muss die Halle 9 der Olma weichen. Der Tunnel führt genau durch die Tiefgarage der Ausstellungshalle. Weiter in der Sendung: * Der Bahnverkehr nach Italien ist diesen Sommer eingeschränkt. Betroffen ist die Simplonlinie nach Mailand. * Der Kanton Zug verbietet das Einwassern von ortsfremden Booten. So soll die Einwanderung der Quaggamuschel verhindert werden. * SO: Eine Mehrheit der lokalen Bevölkerung steht dem Wisent-Projekt im Solothurner Jura skeptisch bis ablehnend gegenüber. Weitere Themen: - SG: Dritte Rosenberg-Röhre verdrängt Olma-Halle definitiv
4/11/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.04.2024

Das Bundesgericht ist auf die Beschwerde eines Barbetriebs gegen das in Basel verfügte Abgabeverbot von Lachgas nicht eingetreten. Damit sind die entsprechenden Entscheide des Gesundheitsdepartements und des Appellationsgerichts rechtskräftig, wie das Kantonale Laboratorium am Mittwoch mitteilte. Ausserdem:  * Gotthardpass öffnet Mitte Mai  * Flughafen Bern und Segelfluggruppe einigen sich Weitere Themen: - Bundesgericht: Basler Abgabeverbot von Lachgas definitiv
4/10/20245 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.04.2024

Wer im Alter zu Hause wohnt, obwohl er Betreuung braucht, wird im Aargau finanziell unterstützt. Nur: Dieser Zustupf nimmt kaum jemand in Anspruch. Das soll nun ändern. Ausserdem:  * Bündner Regierung will italienisch-sprachige Berichterstattung fördern  * Panzer-Verschiebung im Wallis  Weitere Themen: - Im Alter länger zu Hause wohnen wird stärker unterstützt
4/9/20246 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.04.2024

«Zu viele Köche verderben den Brei»: Unter diesem Sprichwort lässt sich das Debakel rund um die Sanierung der Basler St. Jakobshalle zusammenfassen. Gerade drei Direktionen der Verwaltung waren involviert. Eine Folge davon: Die Kosten liefen aus dem Ruder. Weiter in der Sendung: * BE: «Cargo Sous Terrain» liesse sich nach Thun und Biel verzweigen, sagt eine Studie. * SH: Mitarbeitende der Kantonspolizei sollen auch weiterhin den Schweizerpass haben müssen. * SO: Die Kantonspolizei sucht mit Standaktionen die Nähe zur Bevölkerung. Weitere Themen: - Grosse Probleme nach der Sanierung der Basler St. Jakobshalle
4/8/20246 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.04.2024

Dies will die St. Galler Stadtpolizei zusammen mit der Ostschweizer Fachhochschule herausfinden. Die Studie soll aufzeigen, wie Polizistinnen und Polizisten mit belastenden Einsätzen und ihren Folgen umgehen. (00:03:21) BS: Das Experiment mit der Viertagewoche ist gescheitert Die Krafft Gruppe mit mehreren Hotels und Beizen in Basel setzte vor zwei Jahren auf die Viertagewoche, um nach Corona fürs Personal wieder attraktiver zu werden. Nun zeigt sich, die volle Arbeitszeit von 42 Stunden in vier Tage reinzudrücken, funktioniert nicht. (00:06:26) BE: Berner Lösung für Schweizer Abfallproblem? Das Sammeln von Plastik ist in der Schweiz eine harzige Angelegenheit. Seit knapp einem Jahr sammeln immer mehr Gemeinden im Kanton Bern Plastik. Mit Erfolg: Fast 200 Gemeinden machen bereits mit. Das System ist Vorbild für eine Schweizer Lösung. (00:09:14) ZH: Die Grabruhe in Affoltern dauert 20 Jahre – für alle, auch für Kinder Olivia ist im Alter von 15 Jahren gestorben. Über 20 Jahre ist das nun her. Deshalb soll ihr Grab auf dem Friedhof von Affoltern jetzt aufgehoben werden. Auch wenn das Olivias Vater möchte, will die Gemeinde keine Ausnahme machen. Denn man müsse alle gleich behandeln. (00:11:40) LU: Living Smile Vidya - Transfrau und Schauspielerin Ende Mai findet das Schweizer Theatertreffen statt, mit Produktionen aus der ganzen Schweiz. Darunter auch ein Stück einer Künstlerin, die kaum jemand kennt: Living Smile Vidya. Die 42-jährige Asylsuchende lebt in Eschenbach LU. Sie stammt aus Südindien, wo sie als Knabe in eine Familie aus der Kaste der «Unberührbaren» hineingeboren wurde. Weitere Themen: - Das Magazin – Wie belastend ist die Polizeiarbeit in St. Gallen?
4/6/202415 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.04.2024

Ein Grossraubtier hat am frühen Donnerstagmorgen in Dussnang 3 Alpakas getötet. Der Kanton vermutet aufgrund der Riss-Bilder einen Wolf. Die Alpakas waren mit einem Elektro-Zaun gesichert. Dieser konnte den Angriff jedoch nicht verhindern. Der Wolf könnte unter dem Zaun durchgekrochen sein.  Weiter in der Sendung:  * ZH: Die Wissenschaftsausstellung Phänomena wird um ein weiteres Jahr verschoben – wegen eines Rechtsstreits.  * BE: Der Landwirtschaftsbetrieb der Strafvollzugsanstalt Witzwil wird massiv verkleinert. Weitere Themen: - Wolf reisst 3 Alpakas im Kanton Thurgau
4/5/20246 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.04.2024

Ein Bischof bricht mit der Tradition, sich in Chur bestatten zu lassen. Schriftlich hat er früher darum gebeten, in Ecône VS begraben zu werden. Die letzte Ruhe will er also nicht bei den anderen Bischöfen, sondern er an der Seite des erzkonservativen Gründers der Piusbruderschaft Marcel Lefebvre. Weiter in der Sendung: * Spitallandschaft Zürich: Die Regierung spricht 100 Millionen für das Kinderspital - aber nichts für das Regionalspital Wetzikon. * Fliesst bald Strom und Wasserstoff durch die ehemalige Öl-Pipeline, welche durch die Kantone St. Gallen und Graubünden führt? Weitere Themen: - Bischof Vitus Huonder soll nicht in Chur bestattet werden
4/4/20245 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.04.2024

Vier statt acht Minuten: Im Kanton Zürich können sogenannte «First Responder» dank einer neuen App schneller an einem Einsatzort sein und erste Hilfe leisten. Gerade bei einem Herzstillstand kann diese Differenz Leben retten. Weiter in der Sendung: * BL: Die Kantonsbibliothek will ihre alten Bestände auf Arsenrückstände untersuchen. * AG: Die erste Ampel für Reiterinnen und Reiter ist in Betrieb. * VS: In der Fondation Barry sind elf Bernhardinerwelpen zur Welt gekommen. Weitere Themen: - Neue App macht Zürcher «First Responder» noch schneller
4/3/20246 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.04.2024

Einen Tag nach dem Niedergang einer grossen Lawine oberhalb von Zermatt konnte die Suche nach weiteren Verschütteten abgeschlossen werden. Es werden keine weiteren Personen vermisst. Bei dem Unglück kamen drei Menschen ums Leben, eine Person wurde verletzt. Weiter in der Sendung: * Sechs kantonale Sektionen der Jungen SVP verlangen Aufklärung. * SO: Parkbussen sollen weiterhin von der Polizei verteilt werden. * BS: Die Polizei muss ihre sieben Tesla ersetzen. Weitere Themen: - Keine Vermissten mehr nach Lawinenunglück bei Zermatt
4/2/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.03.2024

Die Kantonspolizei Thurgau will die Hausordnungen in kantonalen Asylunterkünften verschärfen. Unter anderem soll es eine Anwesenheitspflicht in der Nacht geben. Hintergrund ist die Kriminalstatistik des Kantons, die eine Zunahme der Delikte zeigt. Weiter in der Sendung: (00:03:34) VS: Ahnenforschung mit überraschenden Resultaten Ein Projekt untersucht die DNA von Walliser Männern (wegen Y-Chromosom), um mehr zur Walliser Bevölkerung und zur Migration herauszufinden. Es zeigt sich, dass sogar alteingesessene Walliser Familien von überall her eingewandert sind. (00:06:28) LU: Wie aus Brennnessel-Fasern T-Shirts werden könnten In den Räumen der ehemaligen Viscosuisse in Emmenbrücke forscht die Hochschule Luzern an der Textilzukunft. In einem Spinn-Labor werden innovative Fasern hergestellt und getestet – zum Beispiel Faden aus Brennnesseln. Der Branchenverband ist sehr interessiert an diesen Forschungsarbeiten. (00:09:22) AG: Die lebende Todesanzeige Vor 50 Jahren demissionierte im Aargauer Dorf Mülligen die letzte Leichenbitterin. Ida Döbeli hatte die Aufgabe, jeweils alle Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfes über das Ableben von Mitbürgern zu informieren. So ging sie bei einem Todesfall von Haus zu Haus, teilte die traurige Nachricht mit und bat um die Teilnahme am Begräbnis. (00:11:59) ZH: Wer hats erfunden? – Kleine Kontroverse über den Ursprung von Globi Der neue Globi ist da. Und dazu gibt es eine kleine Kontroverse, oder besser: eine Legende. In Kappel am Albis gibt es die Globi-Kapelle. In der Klosterkirche hat es dort Zeichnungen, die sehr stark an Globi erinnern. Nun geht die Legende, dass der Globi-Zeichner im Nachbardorf gelebt habe und von dieser Zeichnung inspiriert worden sei. Der Globi-Verlag dementiert das alles. Weitere Themen: - Das Magazin – Strengere Hausregeln für Thurgauer Asylunterkünfte
3/30/202415 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.03.2024

Der Bund plant eine Autobahn-Umfahrung für 1,7 Milliarden Franken. So soll die Stadt Luzern vom Verkehr entlastet werden. Obwohl die Stadt das Projekt grundsätzlich will, hat sie nun eine Beschwerde gemacht. Der Bund habe zentrale Anliegen der Stadt ignoriert, so der zuständige Stadtrat. Weiter in der Sendung:  * ZH: Verzögerung bei neuem Bootssteg Landesmuseum – wegen eines Baufehlers. * AG: Das Dekret zum Schutz des Rheinufers von 1948 soll ersetzt werden – in Zukunft soll am Ufer mehr möglich sein. * VS: Der Karfreitag ist im Wallis kein Feiertag – ein zugezogener Pfarrer erzählt von seinem ersten Karfreitag vor 23 Jahren als er auf einmal die Müllabfuhr hörte Weitere Themen: - Stadt Luzern geht wegen Bypass-Projekt vor Gericht
3/28/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.03.2024

Der Leiter des St. Galler Amtes für Natur, Jagd und Fischerei war zusammen mit einem Wildhüter auf Wolfsjagd in Russland. Der Kanton hat dies als Weiterbildungsreise bewilligt. Scharfe Kritik kommt von den Naturschutzverbänden. Ausserdem:  * Gemeinderat Riehen erhält Rüffel für Wahlauftritt  * Betreibungsämter in Zürich mit neuer App gegen Fälschungen Weitere Themen: - St. Galler Amtsleiter auf Wolfsjagd in Russland
3/27/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.03.2024

Grosse Erleichterung am Kantonsspital Graubünden in Chur: Die Kinderintensivstation bleibt bestehen. Das nationale HMS-Beschlussorgan hat dem Spital die Leistungsaufträge für die Intensivstation für Neugeborene und für schwer verunfallte Kindern und Jugendliche für weitere sechs Jahre erteilt. Alle Themen: * Das Spital Emmental stellt die Weichen für die Zukunft. * Das Kantonsspital Graubünden kann seine Kinderintensivstation behalten. * Der Nazi-Stein auf dem Churer Friedhof Daleu soll zum Mahnmal werden. * Neues Energiegesetz für den Kanton Solothurn - klappt's diesmal? Weitere Themen: - Kantonsspital Graubünden kann Kinderintensivstation behalten
3/26/20245 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.03.2024

Bei den Solothurner Ständeratswahlen sind im Herbst falsche Wahlzettel aufgetaucht. Danach war von «gezielter Unruhestiftung» die Rede, also davon, dass jemand absichtlich die Wahlen stören wollte. Den Schuldigen hat man nicht erwischt, aber es soll trotzdem nicht wieder vorkommen, heisst es. Alle Themen * Schluss mit «gezielter Unruhestiftung» bei den Solothurner Wahlen. * Kostenlose Binden und Tampons: Die Stadt Zürich ist zufrieden mit ihrem Projekt. * Erstes Zwischenergebnis der Basler Cannabis-Studie. Weitere Themen: - Schluss mit «gezielter Unruhestiftung» bei den Solothurner Wahlen
3/25/20245 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.03.2024

In den Spitälern Solothurn und Olten hat man je nachdem, in welchem Zimmer man geboren wird, einen anderen Geburtsort. Das liegt daran, dass sich die Spitäler auf der Gemeindegrenze befinden. Auch bei Todesfällen muss das Personal extra nachfragen in welchem Zimmer eine Patientin lag. Ein Kuriosum. Weiter in der Sendung:  [00:03:35] BS: Initiative für verkehrsfreie Sonntage Was waren das damals für Bilder – vor 50 Jahren als der Bund wegen der Ölkrise mehrere autofreie Sonntage ausrief: Menschen mit Zelt und Picknickdecke auf der Autobahn oder mit Fahrrad und Rollschuhen mitten auf der Hauptstrasse. Autofreie Sonntage sind seit Jahrzehnten immer mal wieder Thema. Im Kanton Baselland haben zwei Brüder zusammen Unterschriften gesammelt und nun eine Initiative eingereicht. Für vier verkehrsfreie Sonntage pro Jahr. So etwas kennt noch kein Kanton. [00:05:58] SG: Los beschert Schule Akris-Kleider fürs Kinderfest Das St. Galler Modelabel Akris ist international bekannt. Michelle Obama, die Fürstin von Monaco, die amerikanische First Lady Jill Biden oder Bundesrätin Karin Keller-Sutter tragen Mode von Akris. Diesen Sommer aber kleidet Akris die 500 Schülerinnen und Schüler der Schule West ein. Für das St. Galler Kinderfest. Das Los hat den Designer mit diesem Schulhaus zusammengebracht – eine grosse Ehre. Aber nicht allen gefällt dieser Stil, wie ein Besuch bei der Anprobe der Kleider zeigt. [00:10:42] SH: Schieben und Bäselen auf dem Eis Draussen ist es wieder wärmer und in den Gärten spriessen Blumen. Man kann getrost die Frühlingsjacke aus dem Schrank holen. In Schaffhausen aber dreht sich bald vieles um das Eis. An Ostern sind nämlich Curling-Weltmeisterschaften. Ein paar tausend Fans werden vor Ort sein und etwa 100 Millionen zu Hause vor den Fernsehgeräten. Eine grosse Herausforderung ist für die Verantwortlichen das Curling-Eis. Es bereit zu machen ist eine Kunst. Weitere Themen: - Das Magazin - Das Gemeinde-Durcheinander in Solothurner Spitälern
3/23/202413 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.03.2024

Der Luzerner Regierungsrat will ab dem übernächsten Schuljahr mit einem Massnahmenpaket auf den sich verschärfenden Lehrermangel reagieren. Lehrerinnen und Lehrer sollen im Unterricht stärker unterstützt werden, sie sollen Fachkarriere machen können und konkurrenzfähigere Löhne erhalten. Weiter in der Sendung: * Wirbel im Tessin um einen Autounfall, in den Normann Gobbi verwickelt war. * Gemeinde-Apps: Einst ein Hype - jetzt werden die ersten wieder eingestellt. Weitere Themen: - Auch Luzern unternimmt etwas gegen den Lehrpersonenmangel
3/22/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.03.2024

Öffentlich zugängliche Hallenbäder im Kanton Basel-Stadt weisen nicht selten Mängel auf. Das Kantonslabor hat im letzten Jahr acht Bäder kontrolliert, und bei allen gab es Beanstandungen. Am häufigsten in der Kategorie Hygiene. Dies ist allerdings weder aussergewöhnlich noch gefährlich. Weiter in der Sendung: * TG: Das GA gilt auf dem Bodensee in Deutschland nicht mehr. * FR: Das Kantonsparlament schenkt allen Volljährigen ein Gratis-Zeitungsabo für ein Jahr. * AG: Immer mehr Kinder und Jugendliche haben Autismus. Weitere Themen: - Hygiene in Hallenbädern in Basel-Stadt ist mangelhaft
3/21/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.03.2024

Auch für das kommende Schuljahr fehlen im Kanton Zürich Lehrerinnen und Lehrer. Deshalb setzt die Bildungsdirektion weiterhin auf Lehrpersonen ohne Lehrdiplom. Der Kanton rechnet mit 600 bis 800 solchen Lehrkräften. Weiter in der Sendung: * FR: Das Kantonsparlament will Nazi-Symbole in der Öffentlichkeit verbieten. * TG: Das Kantonsparlament will nichts von einer Verschärfung des Waldgesetzes wissen. Weitere Themen: - Der Kanton Zürich setzt weiter auf Lehrpersonen ohne Diplom
3/20/20246 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.03.2024

Reine Schottergärten sollen im Kanton Solothurn in Zukunft verboten werden. Das hat das Kantonsparlament beschlossen. Weiterhin erlaubt sind Steingärten, die einen Lebensraum für Pflanzen und Tiere bieten und in denen das Regenwasser versickern kann. Weiter in der Sendung: * AG: Das Kantonsparlament will keine Einheitspolizei. * BE: Das Tropenhaus Frutigen schliesst seinen touristischen Teil – die Fischzucht wird weiter betrieben. * AG: Der Kanton will beim Kraftwerk Klingnau eine Fischtreppe schliessen, um die Ausbreitung der Schwarzmeergrundel zu verhindern. * ZH: Für Elgg ist der Wiederaufbau der geschützten Gebäude eine grosse Herausforderung. Weitere Themen: - Solothurn verbietet als erster Kanton Schottergärten
3/19/20246 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.03.2024

Auch der fünfte Runde Tisch von Bund, Kanton, Regionen und Gemeinden hat gezeigt: Das Regime mit der Konzentration des Ferienverkehrs in Graubünden auf die Autobahnen hat sich bewährt und soll weitergeführt werden. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Zürich verstärkt das Angebot für die psychiatrische Krisenintervention bei Kindern und Jugendlichen. * Im Baselbiet soll es vier autofreie Sonntage geben. * Die Kinderschutzinitiative im Kanton Appenzell Ausserrhoden ist gültig. * Die Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz vergrössert ihr Angebot an Studienplätzen für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger. Weitere Themen: - GR: Ferienverkehr soll auch weiterhin auf der Autobahn bleiben
3/18/20246 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.03.2024

Früher gab es Wartesäle. Sie wurden vielerorts geschlossen. Und auch andere Sitzgelegenheiten wurden immer rarer - und warten zur Qual. Im Bahnhof Aarau soll sich das ändern: Grüne Pflanzen, Tische, Bänke und gemütliche Möbel sollen den Aufenthalt zu einem stuben-artigen Erlebnis machen. Die weiteren Themen: (00:03:39) Projekt für einsame Jugendliche Die Schweizer Gesundheitsberatung stellt fest: Jugendliche haben am meisten mit Einsamkeit zu kämpfen. Das Basler Gesundheitsdepartement reagiert mit dem Projekt «Catching Fire».  (00:06:21) Von der Alp auf die Musical-Bühne Der 41-jährige Christan Gwerder aus dem Muotatal ist Bauer, Älpler und arbeitet den Winter über als Zimmermann. Doch schon als 20-Jähriger entwickelte er eine Leidenschaft für Musicals, weshalb er die vergangenen vier Jahre eine Musicalschule in Zürich absolvierte. (00:09:09) Statt zur Ärztin in die Apotheke auch mit diskreten Anliegen Die Pille danach oder ein Mittel gegen Erektionsstörungen - für gewisse Anliegen bietet die Apotheken-Theke wenig Diskretion. Die Berner Galencia will deshalb einen Teil ihrer Apotheken in der ganzen Schweiz mit einem Beratungsraum ausstatten. und: (00:12:23) Betrachtungen eines Dübendorfers zu «Dübai». Weitere Themen: - Magazin - Bahnhof Aarau: Schöner warten in heimeligen Stuben
3/16/202415 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.03.2024

Die Appenzeller Brauerei Locher steigt bei der Winterthurer Brauerei Chopfab-Boxer ein. Diese ist in finanzieller Schieflage und hatte Ende 2023 angekündigt, ihr Unternehmen brauche dringend einen Rettungsplan, sonst drohe der Konkurs. Die Quöllfrisch-Brauerei ist jetzt die neue Mehrheitsaktionärin. Weitere Themen * SO Stellenabbau beim Stahlwerk Gerlafingen? Es gibt keine Entlassung, aber es stehe schlecht um das Stahlwerk, sagt der Finanzchef und spricht von einem «desaströsen» Rechnungsergebnis 2023. * SH Vergünstigte Bus-Abos für Schaffhauser Jugendliche kommen gut an. Bereits wird über einen Ausbau dieses Angebots auf den ganzen Kanton nachgedacht. Weitere Themen: - AI/ZH Quöllfrisch-Brauerei Locher steigt bei Chopfab-Boxer ein
3/15/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.03.2024

Die Stadtpolizei Winterthur und die Kantonspolizei Zürich sind am Donnerstagmorgen mit einem Grossaufgebot nach Oberwinterthur ausgerückt. Grund war eine Drohung, die über Nacht von einem Unbekannten einging. Der Polizeieinsatz konnte am Mittag beendet werden. Weiter in der Sendung: * BE: Happige Kritik von ehemaligen Kaderärztinnen und Klinikdirektoren am Inselspital. * BE: Zwei Leitungsmitglieder des islamischen Zentralrats sind rechtskräftig verurteilt. * LU: Das Stahlunternehmen Swiss Steel steckt in der Krise. Weitere Themen: - Polizei-Grosseinsatz in Winterthur wegen verdächtigem Gegenstand
3/14/20246 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.03.2024

Die familienergänzende Kinderbetreuung soll im Kanton Solothurn künftig von Kanton und allen Gemeinden über Betreuungsgutscheine mitfinanziert werden. Ziel sei, ab dem 1. August 2025 in allen Solothurner Gemeinden Betreuungsgutscheine abzugeben und Familien so zu entlasten, so die Regierung.  Ausserdem:  * Lörrach ergreift Massnahmen gegen Abwanderung von Arbeitskräften nach Basel * Unfallstatistik Zürich  Weitere Themen: - Solothurn will familienergänzende Kinderbetreuung unterstützen
3/13/20245 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.03.2024

Die Wahl von Staatsanwälten sorgt in der Tessiner Politik für Gesprächsstoff. Grund: Zehn ehemalige Staatsanwälte richteten einen Brief an den Grossen Rat und forderten, dass die Wahl ausschliesslich auf der Grundlage von Eignungskriterien und nicht nach Parteizugehörigkeit erfolgen solle Ausserdem:  * Ursache Flugzeugabsturz Grenchen  * Kunstrasenfelder und ihre Ökobilanz Weitere Themen: - Tessiner Politik diskutiert über Wahl von Staatsanwälten
3/12/20246 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.03.2024

Bei einem schweren Unfall einer Skitourengruppe sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Eine sechste Person wird nach wie vor vermisst. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt. Weiter in der Sendung: * AG: Der Bahnhof Aarau ist deutlich gemütlicher geworden. * ZH: Der Flughafen Zürich ist einmal mehr der beste Europas. * ZH: Eine neue Art von Rettungssanitäterinnen entlastet die herkömmliche Rettungssanität. Weitere Themen: - VS: Sechste Person der verunfallten Skitourengruppe noch vermisst
3/11/20246 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.03.2024

Jugendarbeit ist wichtig, um der Radikalisierung von Jugendlichen zu begegnen. Dies sagt Marco Bezjak, Jugendarbeiter, der an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet. Er nennt ein Beispiel eines Jugendhauses im Zürich Oberland. Ausserdem:  [00:04:16] GL: Stimmrechtsalter 16 – die Bilanz Glarus hat es seit 17 Jahren und auch in Appenzell Ausserrhoden ist in der neuen Kantonsverfassung das Stimmrechtsalter 16 vorgesehen. Riehen BS hat die Senkung von 18 auf 16 dagegen an der Urne haushoch verworfen: Nach 17 Jahren zieht Glarus Bilanz und der Experte sagt: Ob 18 oder 16 sei eher willkürlich - 18 oder 30 falle betreffend Stimmverhalten viel mehr ins Gewicht.  [00:07:22] LU: Lernenede in der Chefrolle Die «Villa Schweizerhof» ist ein Luzerner Gourmet-Tempel – sie gehört zum traditionsreichen 5-Sterne-Hotel Schweizerhof und wartet mit 13 Gault-Millau-Punkten auf. Nun befindet es sich für zwei Wochen in der Hand von 27 Lernenden: Angehende Restaurationsfachfachpersonen, zukünftige Hotelfachleute und in Ausbildung befindliche Hotelkommunikationsfachleute haben das Zepter übernommen. [00:09:53] AG: 10 Jahre Blumen für die Kunst Die Ausstellung «Blumen für die Kunst» ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 10 Jahren arrangieren Floristinnen und Floristen ihre Blumengebinde rund um ausgesuchte Kunstwerke aus dem Aargauer Kunsthaus. Dabei treffen zwei Welten aufeinander, denn nicht nur die Kunstszene hat ihre Stars, sondern auch in der Blumenwelt gibt es Meisterfloristinnen mit hohem Bekanntheitsgrad.  [00:12:39] BS: Schweizermeisterin im Langsampfeifenrauchen Ihr Rekord liegt bei 2 Stunden und 28 Minuten: So lange kann Rita Stählin aus Basel an einer Pfeife rauchen. Die 71-Jährige raucht seit 40 Jahren Pfeife und macht regelmässig mit bei Wettkämpfen. In ihrem Estrich hängen Dutzende von Medaillen, sie wurde 16x Schweizermeisterin und auch schon Vize-Weltmeisterin.  Weitere Themen: - Das Magazin - Wie kann man der Radikalisierung begegnen?
3/9/202415 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.03.2024

Der Bodensee hat für die Jahreszeit aktuell einen ungewöhnlich hohen Wasserstand. In Romanshorn liegt der Pegel aktuell über 30 Zentimeter über dem Mittelwert der letzten 30 Jahre. Heute im Regional Diagonal: * Ungewöhnlich viel Wasser im Bodensee * Über 1400 Littering-Bussen im Aargau * Russische Software bei der Kantonspolizei St. Gallen und anderen kantonalen Korps Weitere Themen: - Ungewöhnlich viel Wasser im Bodensee
3/8/20245 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.03.2024

Im Kanton Bern wird kein generelles Bettelverbot eingeführt. Eine Mehrheit hat einen Vorstoss der SVP abgelehnt. Bettelverbote sollen Sache der Gemeinden bleiben. Die wissen am besten, was ihren Bedürfnissen entspricht. So gibt es in Bern und Biel bereits ein Bettelverbot. Weiter in der Sendung: * ZH: Die Stadt Zürich legt offen, für welche Projekte ihr Geld für die Entwicklungshilfe verwendet wird. * BS: Die Regierung möchte aus dem alten Musicaltheater ein Hallenbad machen. Weitere Themen: - BE: Kantonales Bettelverbot hatte im Parlament keine Chance
3/7/20246 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.03.2024

Die Gemeinde Hitzkirch im Kanton Luzern darf Schul-, Sport- und Freizeitanlagen nicht als Unterkunft für Flüchtlinge nutzen. Die Gemeindeversammlung hat eine entsprechende Initiative gutgeheissen. Was bedeutet dieser Entscheid für Hitzkirch? Weitere Themen * Im Kanton Zürich hat ein Viertel aller geflüchteten Ukrainer eine Arbeitsstelle. Das ist besser als der schweizerische Durchschnitt, aber noch weit vom Ziel des Bundes entfernt. * Das neue Verwaltungsgebäude der Schwyzer Kantonsverwaltung kostet 40 Millionen mehr als ursprünglich geplant. Die Regierung beantragt dem Parlament einen Baukredit von 139 Millionen. * Ziemlich sicher gibts in Spreitenbach dieses Jahr am 1. August kein Volksfest. Die Aargauer Gemeinde habe bisher kein Organisationskomitee gefunden, schreibt sie in einer Mitteilung. Weitere Themen: - LU Hitzkirch darf keine Flüchtlinge in Schulhäusern unterbringen
3/6/20245 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.03.2024

Die Luzerner Regierung muss das Budget 2024 für die Agglogemeinde Ebikon festlegen. Dies, nachdem die Bevölkerung den Voranschlag mit einer Steuererhöhung schon zum zweiten Mal abgelehnt hat. Der Gemeinderat hofft auf eine rasche Lösung, und die SVP fordert den Rücktritt des gesamten Gemeinderats. Weitere Themen * Sexuelle Missbräuche: Das Bistum Basel hat seit der Missbrauchsstudie über 90 neue Meldungen zu Übergriffen erhalten. Neue Meldungen gibt es auch in anderen Bistümern. * Bevölkerung lässt sich über «Superblock» informieren: Der Kanton Basel-Stadt informiert über Versuch für mehr Grün und weniger Parkplätze im Quartier. Weitere Themen: - LU Ebikon: Jetzt übernimmt die Kantonsregierung die Finanzen
3/5/20245 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.03.2024

Bei den Wahlen ins Schwyzer Kantonsparlament sind 20 Frauen gewählt worden. Das sind doppelt so viele wie vor vier Jahren und sechs mehr als unmittelbar vor den Wahlen im Rat sassen. Das Frauennetz freut sich über diesen Erfolg, will aber den Frauenanteil weiter steigern. Weiter in der Sendung: * Die Fraktionen äusserten sich im Kantonsrat zur Maesserattacke auf einen othodoxen Juden in Zürich. * SH: Das Parlament schuf eine Gesetzesgrundlage für die Früherkennung von Gewalttaten. Weitere Themen: - Schwyzer Kantonsrat neu mit einem Fünftel Frauen
3/4/20246 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.03.2024

Brände in Kirchen sind eine Gefahr für das Kulturgut. Das weiss man auch in Bern. Derzeit werden die Glocken des Berner Münster bzw. ihre Motoren saniert. Ziel: ein besserer Brandschutz. Dazu findet auch ein Austausch mit Fachleuten aus Frankreich statt. (00:00:37) BL: Jugendanwaltschaft registriert deutlich mehr Einbrüche von Jugendlichen Die Jugendanwaltschaft Baselland hat 2023 viermal häufiger Haft angeordnet als im Vorjahr, 2024 dürfte es so weiter gehen, allein diese Woche hat die Polizei mehrere junge Einbrecher erwischt. Es sind häufig UMAs - unbegleitete minderjährige Asylsuchende aus Marokko und Algerien. Der Baselbieter Jugendanwalt spricht von einem riesigen Elend für alle Betroffenen. (00:03:43) TG: Gleiche Kantiprüfung für alle Wie bestehe ich die Kantiprüfung? Diese Fragen stellen sich ukrainische Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler, die beim Eintritt ins Gymnasium heuer kein Privileg mehr haben werden. Der Kanton Thurgau hat vor einem Jahr deshalb reagiert und – für die Schweiz einzigartig – eine Übergangsklasse geschaffen, in der begabte ukrainische Schülerinnen und Schüler für die Aufnahmeprüfung und fürs spätere Kantileben büffeln. (00:09:47) AG: Der Glöckner von Aarau Seit 50 Jahren spielt Hubert Schäpper im Aarauer Oberturm mit den Glocken. Mit 17 Jahren kam er zum Zug, weil sein Vorgänger nicht mehr den Turm hinaufsteigen konnte. Seither spielt er an 30 Tagen im Jahr mit seinen elf Glocken verschiedenste Melodien. Immer wenn ein spezieller Anlass in Aarau stattfindet oder auch einfach wenn er Lust dazu hat. Ans Aufhören denkt er deshalb noch lange nicht. (00:12:17) NW: 38 Jahre Geburtshilfe im Rückblick Regula Junker hat so viele Geburten gesehen wie wohl nur wenige Menschen: 38 Jahre lang hat sie als Hebamme gearbeitet, zuerst im Spital, die letzten 23 Jahre dann als Geschäftsleiterin des Geburtshauses in Stans, wo Frauen ihre Kinder in intimem Rahmen – ohne Ärztin:innen, aber begleitet von Hebammen – zur Welt bringen können. Jetzt ist sie 70-jährig und hört auf. Weitere Themen: - Das Magazin – Nachholbedarf beim Brandschutz in Kirchen
3/2/202415 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.03.2024

Der Kanton Aargau will bis im Sommer zwei weitere Unterkünfte für Asylsuchende eröffnen. In Wettingen sollen in einem ehemaligen Alterszentrum 230 Menschen leben. In Gränichen mietet der Kanton eine Unterkunft für 60 Asylsuchende an und die Unterkunft in Frick soll um 80 Plätze erweitert werden. Weitere Themen * Frauenfussball-EM 2025 in der Schweiz: Die Austragungsorte gehen in die Offensive und fordern vom Bund mehr Geld. * Parkgebühren für Camper: Vermehrt Reklamationen wegen der immer grösseren Zahl an Wohnmobilen auf den Parkplätzen von Spiez. Die Gemeinde zieht die Schraube an. Weitere Themen: - Kanton Aargau schafft Platz für 370 Asylsuchende
3/1/20245 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.02.2024

240 Millionen Franken: Soviel haben Gäste während eines Jahres im Kanton Uri ausgegeben. Für Übernachtungen oder Essen zum Beispiel. Der Tourismus boomt, vor allem dank Andermatt und den Investitionen von Samih Sawiris. Davon profitiert der ganze Kanton, wie eine Studie erstmals zeigt. Weiter in der Sendung: * TI: Im Tessin protestieren heute vor allem Lehrpersonen gegen die Sparmassnahmen der Regierung. * VS: Im Val d'Anniviers wurde eine neue Gras-Art entdeckt. Eine intensive Suche an anderen Orten hat gezeigt – es gibt dieses Gras andernorts nicht. Weitere Themen: - UR: Andermatt bringt Kanton Tourismus-Boom
2/29/20246 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.02.2024

2021 unterschrieb der Kanton Zürich eine Vereinbarung, um mehr Plastikmüll wie etwa Shampooflaschen oder Esswarenverpackungen zu recyclen. Seither bieten immer mehr Gemeinden ein entsprechendes Plastik-Recycling an. Doch es gibt einen Haken: Die Bevölkerung macht noch nicht so richtig mit. Ausserdem:  * Vorfall an Basler Synagoge * Mutmasslicher Betrüger prellt Staat um Millionen Weitere Themen: - Plastiksammeln im Kanton Zürich: «Luft nach oben»
2/28/20246 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.02.2024

Ein grosser Teil der Zürcher Politikerinnen und Politiker erhält Hassbotschaften, entweder per E-Mail, Social Media oder im persönlichen Kontakt. Dies zeigt eine Umfrage der Justizdirektion, die am Dienstag publiziert wurde. Ausserdem:  * "Engadiner" nicht auf Originalstrecke * Harmloser Öl-Film auf dem Hallwilersee  Weitere Themen: - Ein grosser Teil der Zürcher Politiker erhält Hassbotschaften
2/27/20245 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.02.2024

Der Kanton Luzern will die Fangewalt bei den Fussballheimspielen eindämmen und setzt auf einen regelmässigen Austausch. Das Ziel seien klare Spielregeln, sagt die Sicherheitsdirektorin Ylfete Fanaj (SP). Komme es trotzdem zu Ausschreitungen, sollen die Konsequenzen allen bekannt sein. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Aargau hält an der Zusammenarbeit mit der Softwarefirma X-Plain fest, trotz der Hackerangriffe. * Im Kanton Solothurn werden Land-Schätzerinnen und -Schätzer gesucht, deshalb gibt es Kurse dafür. * Fehler bei der Bank: Doppelter Lohn für die rund 30 000 Verwaltungsangestellten der Stadt Zürich. Weitere Themen: - Fan-Ausschreitungen Fussball: Runder Tisch und klare Regeln
2/26/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.02.2024

Auf einer Fläche, welche so gross ist wie rund 70 Fussballfelder, rutscht in Wattenwil BE der Hang. Dies ist keine einfache Situation - weder für die Behörden noch für die Menschen, die in Wattenwil zu Hause sind. Wir waren vor Ort. Weiter in der Sendung: [00:04:12] LU: Der Computer übernimmt nun die Dienstplanung  Oft wird über die Gefahren und Risiken gesprochen und geschrieben, wenn es um die Künstliche Inteligenz geht. Das Luzerner Kantonsspital setzt nun aber auf den Computer, um die Dienstplanung des Pflegepersonals zu übernehmen - mit Erfolg. [00:06:41] SG: Ein Verkehrsleitsystem für Frösche Die Frosch- und Krötenwanderung beginnt in diesem Jahr ausserordentlich früh. Die Suche nach Helferinnen und Helfern ist deshalb eine grosse Herausforderung. Auch aus disem Grund gibt es immer mehr Bemühungen, die Frösche unabhängiger von den Helferinnen und Helfern zu machen - zum Beispiel in der Stadt St. Gallen, in der u.a. mit Leitsystemen gearbeitet wird. [00:09:12] ZH: Er ist Fötzelgötti Coladosen, Kaugummis, Zigarettenstummel: In der Stadt Zürich liegt viel Abfall herum. Dem begegnet die Stadt mit dem Konzept der «Raumpatenschaften». Privatpersonen werden also Götti oder Gotte eines Stücks Stadt. Dort räumen sie den Abfall weg, hegen und Pflegen ihren Flecken. Wir waren unterwegs mit einer Gotte und einem Götti. [00:12:03] BS: Singen für die Ukraine Zwei Jahre nach Kriegsausbruch in der Ukraine haben junge Musikerinnen, die alle einen Bezug zur Ukraine haben, die Idee gehabt, eine Band zu formieren, und am Wochenende Konzerte zum Jahrestag zu veranstalten. Sie haben nun zwei Auftritte in Basel und einen in Zürich. Die Einnahmen wollen sie für Humanitäre Hilfe in der Ukraine einsetzen. Weitere Themen: - Das Magazin: In Wattenwil rutscht der Hang
2/24/202415 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.02.2024

Die Rhätische Bahn hat zu wenig Lokführerinnen und muss darum einige Angebote streichen. Nach grossem Protest ist die Bahn jedoch nochmals über die Bücher und hat eine Lösung für gewisse Strecken gefunden. So helfen beispielsweise Angestellte aus, die normalerweise im Büro arbeiten.  Weitere Themen:  * FR: Mobbingvorwürfe im Amt für den französischsprachigen Schul-Unterricht – Regierung ordnet Untersuchung an. * BS/BL: In den beiden Kantonen leben besonders viele Flüchtlinge aus der Ukraine, die noch keine Arbeit gefunden haben. * ZS: Die MS Saphir fährt auf dem Vierwaldstättersee in Zukunft mit Wasserstoff. Weitere Themen: - GR: RhB holt Büro-Angestellte in den Führerstand
2/23/20245 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.02.2024

Die Basler Fasnacht fordert die Stadtreinigung. Rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren während der «drey scheenschte Dääg» im Einsatz. Insgesamt 360 Tonnen Räppli und andere Fasnachtsabfälle räumten sie dieses Jahr weg. Die Themen * Fachkräftemangel in der Gastronomie: Das Kosthaus in Lenzburg muss schliessen. Auch andere soziale Institutionen kämpfen mit Personal-Problemen. * Neue Talentförderung für Schülerinnen und Schüler in Romanshorn geplant. * Weg ist er! Der Stacheldraht rund um die alte Poya-Kaserne in Fribourg. * Basler Stadtreinigung wischt 360 Tonnen Räppli weg. Weitere Themen: - Basler Stadtreinigung wischt 360 Tonnen Räppli weg
2/22/20245 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.02.2024

Bei der Eindämmung von Littering setzt die Stadt Zürich auch auf Gruppen von Freiwilligen. Sie übernehmen die Verantwortung für ein bestimmtes Gebiet in der Stadt und befreien dieses regelmässig von Abfall. Nun soll es noch mehr solche Patenschaften geben. Weiter in der Sendung: * Das Inselspital reagiert auf die Kritik am neuen Bettenhochhaus. * Die Aargauer Gemeinde Arni sucht neue Köpfe für Ämter in der Gemeinde und setzt auf einen virtuellen Info-Anlass. * Das «Y» in der Stadt Zürich ist definitiv Geschichte: Der Bundesrat streicht die Verbindung von zwei Autobahnen in der Stadt Zürich aus dem Strassenbauprogramm. Weitere Themen: - Die Stadt Zürich verstärkt den Kampf gegen Littering
2/21/20246 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.02.2024

Im Kanton Luzern sollen mehr Gebäude zu Solarkraftwerken werden. Der Regierungsrat hat eine Gesetzesrevision vorgelegt, welche bei Dachsanierungen den Bau einer Photovoltaikanlage vorsieht. Die Vorgaben für Neubauten sollen verschärft werden. Die Themen: * Potential nutzen: Mehr Luzerner Gebäude sollen Strom produzieren * Das geplante Publibike-Angebot in Aarau als Vorbild für andere Städte * Berner Klassenlager können weiter auf finanzielle Unterstützung zählen * Basler Fasnacht: D'Chatz vum Bangg Chatzegsang Weitere Themen: - Potential nutzen: Mehr Luzerner Gebäude sollen Strom produzieren
2/20/20245 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.02.2024

Die Regierung des Kanton Schwyz möchte den Lehrberuf attraktiver machen. Unter anderem will sie die Stunden der Klassenlehrpersonen reduzieren und die Löhne anheben. Viele Lehrpersonen sind schon länger unzufrieden. Am Mittwoch übergeben sie der Regierung eine Petition mit 4500 Unterschriften. Weiter in der Sendung:  * ZH: Die Stadt Zürich will 14 Millionen Franken in innovative Lösungen zum Klimaschutz investieren – und wird mit Anträgen überschwemmt. * SG: Die Verantwortlichen des Olma-Gast-Auftritts wollen alles richtig machen und haben ihren Slogan zuerst in eine Art Dialekt-Vernehmlassung gegeben. * BS/AR: Nicht nur die Basler sind heute früh aus den Federn, auch die Menschen im Appenzeller Hinterland: Es ist Bloch-Montag – ein Baumstamm wird quer durchs Land gezogen. Weitere Themen: - SZ: Regierung plant Massnahmen gegen Lehrermangel
2/19/20246 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.02.2024

Nicht Jammern über den Mangel an Fachkräften, sondern etwas dagegen tun. Das will der Schaffhauser Bauunternehmer Thomas Bollinger. Zusammen mit anderen Betrieben hat er ein preisgekröntes Lehrlingsprojekt entwickelt: Lernende führen kleinere Bauprojekte von A bis Z selbst aus. Weitere Themen:  [00:04:03] BE: Podcast zusätzlich zum Abstimmungsbüechli Wir kennen es alle: Gerade bei komplexen Abstimmungsvorlagen braucht es Zeit, sich in die Vorlage einzulesen. Die Berner Gemeinde Herzogenbuchsee stellte fest: Die Botschaften werden von den Bürger:innen kaum noch gelesen. Deshalb hat sie nun zum ersten Mal einen Podcast lanciert. Darin erklären die Gemeindepräsidentin und ein Ingenieur, worum es bei der Abstimmung geht. Das kommt bei der Bevölkerung offenbar gut an. [00:06:57] BS: Etwas Hollywood in Basel Das Filmstudio Basel setzt auf Virtual Production, als einziges Studio des Schweiz. Das heisst, es werden keine Szenen draussen gedreht, sondern alles wird im Studio gemacht. Ein Waldbrand im Hintergrund zum Beispiel wird vom Computer in Echtzeit berechnet und auf Leinwand gespielt, die Kamera automatisch ausgerichtet. Dies sei billiger und effizienter. Zudem sei es besser für Schauspielerinnen. Sie müssen so nicht vor einem Greenscreen im luftleeren Raum spielen. Werbefilme und ein Kinofilm wurden in Basel so schon gedreht. [00:09:43] SO: Guggenmusik protestiert gegen laute Musikboxen Die Solothurner Guggenmusik Los Bloosos ist am vergangenen Dienstag am Umzug mitgelaufen ohne zu spielen. Nur wenige bliesen in ihre Instrumente, die anderen hielten Protestschilder in die Höhe. Die Guggenmusik forderte mehr Ruhe, denn die Musik der Umzugswagen war manchmal so laut, dass man ihre Musik gar nicht mehr hören konnte. Offenbar ärgern sich die Bloosos schon länger über dröhnende Lautsprecher auf Umzugswagen. [00:12:17] ZG: Chrööpfelimee – quasi der historische Valentinstag in Zug Nach dem Valentinstag steht in der Stadt Zug ein anderer Brauch für die Liebenden an: das «Chrööpfelimee-Singen». Diese Tradition erinnert an eine alte Sitte zu Ehren frisch Verliebter aus dem 16. Jahrhundert. Wenn ein Junge an einem Mädchen Gefallen fand, wurde er von den zukünftigen Schwiegereltern am Alt Fasnachtssonntag nach Hause eingeladen und mit Wein und Krapfen (Chrööpfeli) bewirtet. Freunde des Paares stellten sich am selben Abend vor dem Haus auf und sangen allerlei neckische Lieder. Der Brauch wird heute noch gepflegt. Einfach etwas anders. Weitere Themen: - Das Magazin - Auf Schaffhauser Baustelle sind Lehrlinge die Chefs
2/17/202415 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.02.2024

Der Stadtrat will die Schifflände, ein Touristen-Hotspot von Stein am Rhein, schon lange umgestalten lassen. Nun wird dies dank Geld einer Stiftung möglich - aber der Gewerbeverband und Restaurants wehren sich gegen die Umgestaltung. Weiter in der Sendung: * AG: Nicht alle neuen Solaranlagen können rasch ans Stromnetz angeschlossen werden. Manchmal muss das Netz zuerst ausgebaut werden. * ZH: Die Zahl der Krätze-Fälle hat zugenommen. Nun reagiert die Gesundheitsdirektion. Weitere Themen: - Aufwertung der Schifflände in Stein am Rhein passt nicht allen
2/16/20246 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.02.2024

Der Bundesrat will die Frauenfussball-EM in der Schweiz mit weniger Geld unterstützen als geplant. Er hat 15 Mio in Aussicht gestellt. Nun sollen es noch vier Mio sein. In diesen Orten, an denen die Spiele stattfinden, ist man enttäuscht – und Luzern will dafür kämpfen, dass es doch mehr Geld gibt. Weitere Themen * GR Dolmetscherdienst im Kantonsparlament fördert Sprachenvielfalt der Voten und macht Debatten lebendiger. * AG Pensionierte statt Junge in den Gemeinderäten: Ein Trend im Kanton Aargau? Weitere Themen: - Frauenfussball-EM: Luzern will für mehr Geld vom Bund kämpfen
2/15/20246 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.02.2024

Die RhB hat zu wenig Fahrpersonal für ihre Lokomotiven und hat deshalb eine Kürzung des Angebots angekündigt. Diese Pläne sind im Kantonsparlament Graubünden gar nicht gut angekommen. Eine knappe Mehrheit verlangt die Überarbeitung der Pläne. Weiter in der Sendung: * Neue Mitglieder des Zürcher Stadtparlaments sollen besser geschult werden – nach den Wahlen und auch bei Wechseln. * BS: Die Stadt Basel soll grüner werden. Ein neuer Verein will private Hinterhöfe und Vorgärten ökologisch aufwerten. Weitere Themen: - Weniger RhB-Züge: Das Bündner Parlament hat keine Freude
2/14/20246 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.02.2024

Bei Ermittlungen nach einem Sprengstofffund in Strengelbach ist eine fünfte Person festgenommen worden. Die Ermittler vermuten, dass der Sprengstoff für die Sprengung von Bankomaten verwendet werden sollte. Weiter in der Sendung: * GR: In Sedrun hat ein Jäger einen angeleinten Hund erschossen. * ZH: Die Demenzberatung Winterthur ist sehr beliebt und wird weitergeführt. * ZH: Die Stadt Zürich ist weitergewachsen und hat einen neuen Bevölkerungsrekord aufgestellt. Weitere Themen: - Weitere Verhaftung nach Fund von Sprengstoff im Aargau
2/13/20246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.02.2024

Das Bergrestaurant Pischa oberhalb von Davos (GR) vermietet keine Schneesportgeräte mehr an jüdische Gäste. Man habe schlechte Erfahrungen gemacht, hiess es am Wochenende in einem Aushang. Unterdessen hat sich das Restaurant entschuldigt und den Boykott aufgehoben. Dennoch wird ermittelt. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Aargau äussert sich grundsätzlich positiv zum Logistikprojekt Cargo Sous Terrain. * Die Stadt Bern erklärt sich symbolisch zum «Sicheren Hafen» für Flüchtlinge, die aus Seenot gerettet werden mussten. Sie will mehr Flüchtlinge aufnehmen, die im Mittelmeerraum gestrandet sind. Weitere Themen: - Bergrestaurant diskriminiert jüdische Gäste – und krebst zurück
2/12/20245 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.02.2024

Das Magazin ist erstaunt, wie viele Defibrillatoren in Basel oft nutzlos sind. Das kann die Feuerwehr Thun nicht von sich sagen, aber: Ausrücken wegen jeder Bagatelle müsste nicht sein. Aus St. Gallen erreichen uns klösterliche Katastrophen und aus Uri spezielle «Marsch»-Klänge: «Chatzämüsig». Alle Themen im Überblick (00:01:01) Leben retten nur zu Bürozeiten Sage und schreibe achtzig Prozent der Defibrillatoren in Basel-Stadt sind an Standorten, die nach Feierabend abgeschlossen sind. Das soll sich ändern. (00:03:59) Berner Feuerwehren rücken oft aus wegen Nichtigkeiten Ein tropfendes Wasserrohr, eingeschlagene Fensterscheiben oder die automatische Alarmanlage, die losgeht, wenn zu heiss geduscht wird: Immer häufiger rücken Berner Feuerwehren aus solchen Gründen aus. (00:06:42) Verschleppte Zettel im Kloster St. Gallen Die Ausstellung «Klösterliche Katastrophen» macht die abenteuerlichen Wege historischer Dokumente sichtbar und zeigt, wie übel es den wertvollen Dokumenten des Klosters St. Gallen oft ergangen ist – und mit wie viel Glück sie doch gerettet werden konnten. (00:10:44) Uri versucht an Fasnacht den Marsch zur «Chatzämüsig» In allen Dörfern gibt es eine Katzenmusik und alle – auch die Frauen - spielen ununterbrochen diesen einen Marsch, zu dem man kaum marschieren kann, der aber dennoch so etwas wie die Urner Nationalhymne geworden ist. Weitere Themen: - Magazin - Für die Katz'? Marsch, der kaum marschiert werden kann.
2/10/202415 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.02.2024

Nur jede fünfte Gemeinde im Kanton Basel Landschaft kann die Aufnahmequote für Asylsuchende des Kantons erfüllen. Gerade kleine Gemeinden haben Mühe, genug Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Weiter in der Sendung: * TG: In Arbon fällt ein ganzes Waldstück der «Eschen-Welke» zum Opfer. * SG: In der Kathedrale wurden im vergangenen Jahr 180'000 Kerzen angezündet. Weitere Themen: - Baselbieter Gemeinden haben Mühe, Asylunterkünfte zu finden
2/9/20246 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.02.2024

Die Gefängnisse im Kanton Zürich sollen digitaler werden. Für die Mitarbeitenden und für die Häftlinge sollen Abläufe digitalisiert und die Bürokratie abgebaut werden. Smartphones wird es jedoch weiterhin keine geben. Weiter in der Sendung: * FR: 18-Jährige sollen ein Gratis-Abo einer Freiburger Zeitung erhalten. * GR: Gämsen und Steinböcke reagieren auf steigende Temperaturen: Sie sind häufiger nachts aktiv. * ZH: Ein Extrazug an die Luzerner Fasnacht verliess Zürich ohne Fahrgäste. Weitere Themen: - Laptops und Tablets für Zürcher Gefängnisse
2/8/20246 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.02.2024

Letztes Jahr durften erstmals die Töchter der Meisen-Zünfter am Sechseläuten mitlaufen – nun zieht eine weitere Zunft nach. Weiter in der Sendung: * ZH: Der Kanton eröffnet eine Anlaufstelle für Opfer der verbotenen Genitalbschneidung bei Frauen. * BS: Die Fondation Beyeler erhält mehr Geld vom Staat – gegen den Willen der Kantonsregierung. * BE: Die Handelsbeziehungen zwischen dem Kanton Bern und der chinesischen Region Shenzhen sind eingeschlafen. Weitere Themen: - Eine zweite Zürcher Zunft lässt Frauen am Sechseläuten zu
2/7/20246 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.02.2024

Im September 2022 hat die Nagra die Region Nördlich Lägern und konkret die Gemeinde Stadel im Zürcher Unterland als Standort für ein Tiefenlager von radioaktiven Abfällen vorgeschlagen. Eine repräsentative Umfrage zeigt jetzt: Die Betroffenen akzeptieren das Tiefenlager mehrheitlich. Weitere Themen * OS Pilotprojekt Verbund-Lehre: Ostschweizer Seilbahnen spannen bei der Ausbildung zusammen und bauen damit neue Fachkräfte auf. * SO Start der umstrittenen Notschlafstelle: Nachdem sie auch das Verwaltungsgericht beschäftigt hat, eröffnet der Verein «Schlafgut» Mitte April die Notschlafstelle mitten in einem Wohnquartier in Olten. * FR Kirche blitzt vor Bundesgericht ab: Reformierte Kantonalkirche darf nicht alle Personaldaten haben. Bundesgericht urteilt in einem Freiburger Fall. Weitere Themen: - ZH Akzeptanz für das Tiefenlager in Nördlich Lägern
2/6/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.02.2024

In der Toilette entsorgte Dinge aller Art sind oft umweltschädlich und verursachen hohe Kosten. Ein schweizweites Ärgernis. Die Gemeinde Stäfa am Zürichsee hat dieses Problem mit einer witzigen Plakat-Kampagne in den Griff bekommen. Weiter Themen * TI Demonstration vor dem Parlamentsgebäude in Bellinzona: Der Tessiner Grosse Rat berät mit Verspätung das Budget 2024. Das Sparpaket der Regierung sorgt für Zündstoff. * SO Das Ende der Oltner Stiftung Keradonum: Mit der Schliessung ihrer Hornhaut-Bank werden Netzhäute für Augenoperationen in der Schweiz zur Mangelware. Weitere Themen: - Auch Feuchttücher gehören nicht ins WC – Stäfa zeigt wie’s geht
2/5/20246 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.02.2024

Die Stadt will mehr EinwohnerInnen dazu bringen vom Privatauto auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Helfen soll dabei eine Challenge. 31 Tage lang sollen im Frühling 1000 Menschen auf ihr Auto verzichten. Wer mitmacht erhält in dieser Zeit ein Schnupper-GA und Zugang zu Car-Sharing und E-Bikes. Weiter in der Sendung:  [00:04:25] GL: Neues Glarner Therapiebad in Privathaus? Das Therapiebad im Kantonsspital Glarus ist in die Jahre gekommen. Es müsste saniert werden, dafür fehlt aber das Geld. Darum wird es geschlossen. Damit fehlt ein warmes Bad für die Schwimmkurse der Rheumaliga, die Kurse der Lungenliga, der Pro Senectute oder auch für die Babyschwimmkurse. Nun will die Leiterin der Babyschwimmkurse im Keller ihres Hauses ein Therapiebad bauen, welches Gesundheitsorganisationen nutzen können. Der Kanton sieht darin keine Probleme.  [00:07:17] BS: Neuer Leitfaden gegen Rassismus an der Fasnacht Wie weit darf Narrenfreiheit gehen? Die Basler Fasnacht ist politisch - oft packen Cliquen auch heikle Themen an. Das soll so sein, es dürfe aber niemand diskriminiert werden, findet das Fasnachtscomité und hat neue Verhaltensregeln herausgegeben. Man wolle keine Zensur üben, aber notfalls kann das Comité den Gruppierungen die Subventionen kürzen. [00:10:31] ZS: Mit «Spottern» und Einbahn-Gassen gegen das Fasnachts-Gedränge Fasnacht ist ab kommender Woche auch das grosse Thema in Luzern. Fasnacht bedeutet auch Tausende Menschen in der Altstadt, Gedränge da und dort. Um trotz riesigem Andrang die Sicherheit zu gewährleisten, gibt es neuerdings «Spotter» und Gassen, welche man zu «Einbahn-Gassen» umfunktionieren könnte, falls es zu brenzligen Situationen kommt. Das sind die Lehren aus einer Analyse der Besucherströme der letzten Luzerner Fasnacht, welche 300'000 Menschen in die Stadt lockte. [00:12:01] BE: Spektakulärer Fund im Museum soll neue Erkenntnisse bringen Die Bronzehand von Prêles ist fast 3500 Jahre alt. Eine aus Bronze gegossene Hand mit Goldarmreif - 2017 wurde sie oberhalb des Bielersees von einer Privatperson zufällig entdeckt. Ein Jahrhundertfund, der seither Expertinnen auf der ganzen Welt beschäftigt. Offen ist die Frage, für was diese Hand genau gebraucht wurde. Die Welt rätselt und die Archäologen erhoffen sich neue Erkenntnisse dank den Besuchern des Museums. Die Hand ist aktuell im Historischen Museum in Bern zu sehen. Weitere Themen: - Das Magazin - Winterthur motiviert Leute zum Auto-stehen-lassen
2/3/202415 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.02.2024

Nach jahrelangen Ermittlungen können die Kantonspolizeien Bern und Zürich einen Erfolg vermelden: Ihnen ist es gelungen, einen 45-Jährigen festzunehmen, der in zwei Mordfällen (Seefeld ZH und Laupen BE) als Hauptverdächtiger gilt. Er wurde am Montag bei der Einreise in Genf verhaftet. Weiter in der Sendung: * Die Novartis beteiligt sich an Solidaritätsbeiträgen für Opfer der Medikamententests in der psychiatrischen Klinik Münsterlingen TG. * Der Skilift Hohe Winde im Kanton Solothurn soll im Sommer Bikes statt Skifahrerinnen und Skifahrer den Berg hochziehen. Weitere Themen: - Mordfälle BE und ZH: Grosser Durchbruch für die Polizei
2/2/20246 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.02.2024

Am Donnerstagmorgen ging am Berner Zytglogge nichts mehr. Der Grund war ein Tram, das eine Kurve verpasste, entgleiste und 40 Meter über den Asphalt fuhr. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Weiter in der Sendung: * Das Berner Institut für Studien zum Nahen Osten wird aufgelöst und neu aufgestellt. * Die Basler Sechstklässler sollen nur noch ein Zeugnis im Jahr erhalten. * Das Zürcher Kinderspital verzeichnet eine starke Zunahme bei den Verdachtsfällen von Vernachlässigungen. Weitere Themen: - Berner Tram entgleist und fährt 40 Meter auf dem Trottoir weiter
2/1/20246 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.01.2024

So hat der runde Tisch mit Verantwortlichen des Clubs, der Stadt Winterthur und den Künstlerinnen entschieden. Allerdings soll die Vereinsstube mittels Einrichtungen und einer neuen Bodenfarbe gemütlicher gemacht werden. Der FC Tössfeld akzeptiert den Entscheid, auch wenn er «unglücklich» damit sei. Weitere Themen * BS Basler sollen Steuern zurückerhalten: Der Kanton Basel-Stadt schreibt jedes Jahr deutlich bessere Zahlen als budgetiert. Die liberale Denkfabrik Avenir Suisse schlägt vor, die Basler Steuerzahlerinnen und Steuerzahler sollen Geld zurückbekommen. * GR Bondo – neues Strafverfahren: Die Bündner Staatsanwaltschaft hat sechseinhalb Jahre nach dem Bergsturz eine neue Strafuntersuchung eröffnet. Sie ermittelt gegen fünf Personen «wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung». * LU Luzerner Kantonsrat stellt sich gegen Schwerverkehrszentrum: Das Parlament ist nicht begeistert von der Idee des Bundes, an der A2 ein Schwerverkehrszentrum zu realisieren. Es gehe zu viel Kulturland verloren. Weitere Themen: - ZH Die umstrittene Kunst im Clubhaus des FC Tössfeld soll bleiben
1/31/20246 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.01.2024

"Freiheit für Palästina" - unter diesem Motto soll Ende Woche im Kleinbasel eine Veranstaltung stattfinden, organisiert von Vereinen am politisch linken Rand. Pikant: Auf der Bühne ist ein Vertreter des palästinensischen Netzwerks Samidoun. Dieses ist in Deutschland verboten. Ausserdem:  * Wie weiter nach dem Nein zur Gross-Solaranlage in Surses? * Kleintheater Luzern Thema im Kantonsparlament Weitere Themen: - Umstrittener Auftritt: Israelfeindliche Organisation in Basel
1/30/20246 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.01.2024

Der Stadtrat von Zürich will das bei der Klärschlammverbrennung entstehende CO2 nicht mehr länger über den Kamin in die Luft ablassen: Mit einem Pionierprojekt will er es ab 2028 in Recyclingbeton speichern oder unter dem Meeresboden einlagern.  Ausserdem:  * Unmut unter Personal der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu * Stellenabbau bei Cilander - die Details Weitere Themen: - Zürich will ab 2028 das CO2 der Klärschlammverbrennung einfangen
1/29/20245 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.01.2024

Bei den Baselbieter Wahlen im letzten Herbst hingen an Strassenlaternen bis zu acht Plakate übereinander. Dieser Plakatschlacht tritt Reinach nun entgegen: Bei den Gemeindewahlen gibt es keine Plakate. Dafür gibt es eine sogenannte Polit-Expo, bei der sich alle Kandidierenden präsentieren können. (00:03:25) SO: Im «Sunnepark» wird nicht mehr reanimiert Wer im Alterszentrum Sunnepark in Egerkingen einen Herzstillstand hat, wird nicht mehr reanimiert. Beim Eintritt in das Heim wird den Bewohnerinnen und Bewohner klar gemacht, dass es keine Reanimation gibt. Dies passiert, weil die Einschränkungen nach einer Reanimation meist zu gross seien. Von 100 Reanimierten, die über 80 Jahre alt sind, überleben nur zwei. (00:05:49) BE: Der Wald leidet unter den vielen Wildtieren Das Rotwild setzt dem Berner Wald zu – das geht aus dem Waldschadengutachten 2023 hervor. Die Landwirte fordern mehr Abschüsse, damit ein klimaresistenter Wald nachwachsen kann. Der Kanton ist zurückhaltend, das Problem verschärft sich. (00:09:04) SG: Der Stiftsbezirk in St. Gallen wird gescannt Derzeit sind Fachleute daran, das Weltkulturerbe zu scannen. Dabei wir jeder Winkel, jede Ecke, jede Mauer erfasst. Aus den Millionen von Punkten gibt es dann ein 3D-Modell. Zum einen für die Nachwelt, zum anderen für den Fall, dass es einmal brennen sollte und man das Weltkulturerbe wieder aufbauen müsste. (00:11:52) ZH: Das Saurier-Skelett «Trinity» entzückt die Forschung Ab Ende Januar ist im Sauriermuseum in Aathal der Tyrannosauraus Rex zu sehen, der im Frühling versteigert wurde. Elf Meter lang, vier Meter hoch, bestehend aus drei verschiedenen Sauriern und 293 Knochen. Auch ein Paläontologe der Uni Standford wird die Dinoknochen in Aathal genau unter die Lupe nehmen. Dabei erhofft er sich, mehr darüber zu erfahren, warum «Trinity» Opfer eines Massensterbens wurde. Weitere Themen: - Das Magazin – Reinach will keinen Plakatdschungel mehr
1/27/202415 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.01.2024

Letzten Sommer hat die Wildhut die Leitwölfin des Calanda-Rudels geschossen. Sie war abgemagert und flüchtete nicht mehr vor den Menschen. Der pathologische Untersuchungsbericht zeigt nun, dass die Wölfin einen Tumor hatte. Und: In der Vergangenheit wurde illegal auf die Wölfin geschossen.  Weitere Themen:  * BS: Basel reagiert mit Sicherheitspersonal vor Schulhäusern auf Situation mit Drogendealern im Kleinbasel. Zudem soll der Bundesrat helfen. * LU: Nach Bern und Zürich hat nun auch Luzern ein Melde-Tool für Belästigungen und Übergriffe. * GR/ZH: Der «Weisse Turm» soll Mulegns vor dem Aussterben retten – seit heute wird er im 3D-Drucker an der ETH in Zürich hergestellt. Weitere Themen: - GR: Kanton erstattet Anzeige wegen Wolfswilderei
1/26/20246 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.01.2024

Zürcher Fussballvereine sollen in Zukunft auch bei Schiessanlagen trainieren können, wenn diese nicht genutzt werden. Diese Idee fand im Stadtparlament am Mittwoch Unterstützung. Und auch beim Fussballverband Region Zürich kommt sie gut an. Es brauche mehr Platz, der Vorschlag soll geprüft werden. Alle Themen im Überblick * Rhätische Bahn streicht wegen Personalmangel Zugverbindungen * Schwyzer Regierung ist gegen die Verlegung des Fachs Französisch auf die Oberstufe * Fussball auf Schiessplätzen: Zürcher Fussballverband ist offen * Rüffel für die aargauische Verwaltung: diese habe Vorgaben des Datenschutzgesetzes missachtet, sagt die Datenschutz-Beauftragte Weitere Themen: - Fussball auf Schiessplätzen: Zürcher Fussballverband ist offen
1/25/20245 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.01.2024

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne platzt aus allen Nähten. Die Zahl der Studierenden hat sich seit 2010 mehr als verdoppelt. Nun soll es Zulassungsbeschränkungen geben: Pro Jahr werden nur noch 3000 neue Studierende zugelassen, Schweizerinnen und Schweizer werden bevorzugt. Weiter in der Sendung: * ZH: Das Schauspielhaus Zürich hat ein schlechtes Jahr hinter sich. * FR: Eine Freiburger Firma hat einen günstigen VAR für untere Ligen entwickelt. * SO: Das Stadion Brühl in Grenchen soll Nationalstadion des American Football werden. * BS: Die Rehe auf dem Friedho Hörnli werden definitiv in den Jura gebracht. Weitere Themen: - VD: Die EPFL will noch 3000 neue Studierende pro Jahr zulassen
1/24/20246 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.01.2024

Rund um den Sempacher-, den Baldegger- und den Hallwylersee dürfen die Luzerner Landwirte weniger düngen als früher. Diese Einschränkung des Kantons sei rechtens, urteilt nun das Bundesgericht. Weiter in der Sendung: * ZH: Die VBZ wollen ihr Netz ringförmig ausbauen – mit Schwerpunkten in Altstetten und Oerlikon. * ZH: Das Sauriermuseum in Aathal rüstet sich für einen Besucheransturm wegen des T-Rex «Trinity». Weitere Themen: - Bundesgericht bestätigt Einschränkungen für Luzerner Bauern
1/23/20245 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.01.2024

Restaurants, die mehr Plätze im Freien beanspruchen können; die Einführung von Fussgängerzonen oder eine neue Beleuchtung: was hilft wirklich, damit eine Altstadt aufgewertet wird und sich die Menschen dort wohlfühlen? Aarau hat eine Wirkungsanalyse gemacht, um so auch anderen Städten zu helfen. Alle Themen im Überblick * Die Stadt Luzern will ab 2025 ein Tagesschulmodell einführen * Die Stadt Aarau prüft, was ihre Altstadt attraktiv macht - und was nicht * Der Kanton Schaffhausen will keine reduzierten Arbeitszeiten für das Pflegepersonal * Der Kanton Wallis gibt Gas bei der Umsetzung des Gesamtarbeitsvertrags für das Personal in der Langzeitpflege Weitere Themen: - Attraktivere Altstädte: Aarau prüft, was ankommt und was nicht
1/22/20245 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.01.2024

Der Basler Grosse Rat hat eine Motion für eine stärkere Besteuerung von Autos «mit übermässigem Verbrauch von Ressourcen» an die Regierung überwiesen. Linke wollen SUV stärker besteuern. Die Regierung und die Sprecher der bürgerlichen Fraktionen hatten sich dagegen ausgesprochen. Ausserdem:  [00:04:09] Unterwegs im ersten E-Pistenfahrzeug der Schweiz Das Skigebiet Flumserberg testet als erstes Schweizer Skigebiet ein in Serie gebautes E-Pistenfahrzeug. Es ist emissionsärmer, leiser, hat ein grosses Drehmoment. Dem Akku macht die Kälte zwar nichts aus, aber er hält weniger lange als ein voller Dieseltank. [00:06:52] Svizra27 – die Expo der Nordwestschweiz Jede Generation hat eine Landesausstellung verdient und nach der Expo.02 wird es dafür wieder Zeit. Es gibt verschiedene Projekte. Die konkreteste Idee kommt aus der Nordwestschweiz. Svizra27 präsentierte diese Woche eine 250-seitige Studie, in der so ziemlich jedes Detail geklärt ist. Die Macherinnen und Macher rechnen mit 12,6 Millionen Besucherinnen und Besuchern. Die Ausstellung soll rund 1 Milliarde Franken kosten. [00:09:32] Aufwändige Sanierung des Bourbaki-Panoramas Das Luzerner Bourbaki-Panorama gilt als europäisches Kulturdenkmal und gehört zu den Touristenattraktionen Luzerns, ist momentan aber nicht zugänglich. Es wird nämlich saniert. Das heisst: Nicht das Bild, sondern der Stoffhimmel darüber, der sogenannte «Optische Apparat». Dieser bringt das Bild erst richtig zum Leuchten und ermöglicht dessen dreidimensionale Wirkung - ein Baldachin versteckt den oberen Bildrand und die ganze Aufhängevorrichtung des Bildes, ein Sonnensegel reflektiert das Licht, das durch die Glaskuppel einfällt. Da die 1600 Quadratmeter Stoff in einem schlechten Zustand sind, werden sie bis Mitte Februar nun ausgewechselt. Um das Bild nicht zu gefährden, werden aber keine Gerüste aufgestellt – der neue Stoffhimmel wird von Industriekletterern angebracht, die im Moment unter der Bourbaki-Kuppel herumkraxeln [00:12:08] 150 Jahre Schaffhauser Kesslerloch Das Kesslerloch in Thayngen im Kanton Schaffhausen gilt auch international als eine der wichtigsten Fundstätte aus der Steinzeit. Gefunden hat man im Kesslerloch wertvolle Gegenstände, wie kunstvoll bearbeitete Tierknochen. Und bis heute ist es ein beliebtes Ziel von Schulreisen und Ausflüglern. Allerdings gehen nicht alle Ausflügler respektvoll mit dem wichtigen Kulturdenkmal um. Es entstehen Nutzungskonflikte und die Frage stellt sich, ob der Ort abgesperrt werden muss. Am Sonntag feiert der Kanton Schaffhausen das Jubiläum der Entdeckung: Vor 150 Jahren begann ein Schaffhauser Lehrer mit den ersten Grabungen. Weitere Themen: - Das Magazin - Basler Parlament will SUV stärker besteuern
1/20/202415 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.01.2024

Fünf Kadermitarbeiter der Verkehrsbetriebe Luzern sind wegen Betrugs angeklagt. Sie müssen sich wegen des Subventionsschwindels vor Kriminalgericht verantworten, es geht um über 2 Millionen Franken. Weiter in der Sendung: * ZH: Die Gewalt in den Spitälern nimmt stark zu – eine zusätzliche Belastung für das Personal. * SG: Das Verkaufsverbot von Alkohol in den Freibädern soll aufgehoben werden. Weitere Themen: - Luzern: VBL-Kaderleute sollen Subventionen erschlichen haben
1/19/20245 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.01.2024

Schon wenige Wochen nach der Eröffnung ist klar: Mit der Eröffnung der provisorischen Anlaufstelle für Drogenkonsumierende auf dem Zürcher Kasernenareal hat sich die Szene wieder dorthin verlagert. Weiter in der Sendung: * Die Luzerner Stadtregierung hat eine Obergrenze von 90 Tagen für Ferienvermietungen in Wohnungen festgelegt. * AG: Der neue Notfalldienst für den Kanton läuft gut. Weitere Themen: - ZH: Provisorische Anlaufstelle im Kasernenareal hat sich bewährt
1/18/20246 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.01.2024

Dass Mitglieder der Berner Kantonsregierung trotz hohem Gehalt und Spesenpauschale den Kauf einer Zwischenverpflegung, etwa einer Banane, als Spesen abrechnen, hat in der Bevölkerung für ungläubiges Staunen und Kopfschütteln gesorgt. Nun dürfte das Thema auch die Politik beschäftigen.  Ausserdem:  * Luzerner Kleintheater muss raus  * Churer Konsumraum kommt vors Volk  * Bildungsinitiativen in BE und AG lanciert Weitere Themen: - Kleinspesen der Berner Regierungsräte beschäftigen Politik
1/17/20246 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.01.2024

Die «Presidente»-Gruppe soll kiloweise Drogen in die Schweiz geschmuggelt haben. Die Aargauer Staatsanwaltschaft hat in dem Fall nun eine zweite Anklage erhoben. Beschuldigt wird ein 56-jähriger Schweizer. Er soll als Drogenkurier tätig gewesen sein. Auch andere Delikte werden ihm vorgeworfen. Alle Themen * Der Luzerner Stadtrat will Gesichtserkennung verbieten. * Seit 40 Jahren werden der Sempacher-, der Baldegger- und der Hallwilersee belüftet. Den Seen geht es dank dieser Belüftung deutlich besser. * Weitere Anklage im Fall des Drogenrings «Presidente» im Aargau. * Sprechstunde im Altersheim: Das Assistenzarzt-Projekt kommt im Spital Bülach gut an. Weitere Themen: - Weitere Anklage im Fall des Drogenrings «Presidente» im Aargau
1/16/20245 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.01.2024

Im vergangenen Jahr haben die Fälle von Gewässerverschmutzungen im Kanton Luzern abgenommen. Es wurden 66 Fälle gemeldet, im Jahr zuvor waren es noch 77. Dennoch wollen die Behörden und der Fischereiverband die Anstrengungen für saubere Gewässer noch verstärken – vor allem auf Baustellen.  Weiter in der Sendung: * BE: Zwei Staatsempfänge in kurzer Zeit – zu sehen gab es jedoch nur wenig. * GR: Der geplante Konsumraum in Chur wird sehr viel teurer als angenommen. * AI: Der Kanton hat seinen Account auf der Plattform "X" gelöscht. Weitere Themen: - LU: Weniger verschmutzte Gewässer – kein anhaltender Trend
1/15/20246 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.01.2024

Im zugerischen Cham entsteht ein neuer Stadtteil, der zu hundert Prozent auf erneuerbare Energie setzt. Auf dem «Papieri-Areal» soll es am Schluss rund 1000 Wohnungen und Platz für das Gewerbe geben. Ein Teil der Wohnungen ist schon bewohnt. Diese Woche gab es eine spezielle Auszeichnung. Weitere Themen:  [00:03:50] ZH: Jungunternehmerin recycelt Spielsachen Die 39-jährige Fatma Belbahi fährt zweimal pro Woche mit ihrem Elektroauto durch den Grossraum Zürich, um Puzzles oder Brettspiele, Spider-Man-Figuren oder Duplo-Steine einzusammeln. Sie will die Spielsachen in andere Kinderzimmer vermitteln. «Circle Toys» heisst ihr Jungunternehmen. Mit diesem will sie Schweizer Kinderzimmer nachhaltiger machen. Jetzt nach Weihnachten wollen besonders viele Eltern alte Spielsachen loswerden.  [00:06:59] OS: Walz soll Revival in modern erleben Zimmerleute, ganz in schwarz gekleidet, im Gepäck nur ein Bündel mit Kleidern: Die «Walz», also die Wanderschaft von Handwerkern, war früher weit verbreitet. Heute ist sie selten. Das aber soll sich ändern: Junge HandwerkerInnen sollen wieder vermehrt in anderen Betrieben arbeiten und Erfahrungen sammeln. Das ist die Idee eines neuen Projekts der Denkmalstiftung Thurgau und der Hochschule Konstanz.  [00:09:20] SO: Als küssende Männer und nackte Brüste die Schweiz bewegten Vor 40 Jahren ging die Serie «Motel» im Schweizer Fernsehen auf Sendung. Die Serie spielte in einem Motel in Egerkingen und wollte das ganz «normale» Leben mit «normalen» Problemen aufgreifen. Die Serie bewegte damals die Schweiz, weil beispielsweise ein nackter Busen zu sehen war oder zwei Männer, die sich küssten. Die Boulevard-Medien berichteten und das ganze Land sprach darüber. Mittendrin war die damalige Direktorin des Motels Johanna Bartholdi. Sie ist heute Gemeindepräsidentin. [00:12:36] BS: Ein Senior holt den deutschen Ex-Bundespräsidenten nach Basel Er ist 88-Jährig und war einmal Ethik-Professor: Der Basler Hanspeter Schreiber. Und er fand, man müsste die wichtigen Botschaften des deutschen Ex-Bundespräsidenten Joachim Gauck auch in Basel mal hören. Darum schrieb er ihm einen Brief. Und dann klingelte das Telefon und Herr Gauck war dran. Er kommt im Februar. Weitere Themen: - Das Magazin - Der erste klimaneutrale Stadtteil der Schweiz
1/13/202415 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.01.2024

Seit einem halben Jahr rollt der Verkehr durch die dritte Röhre des Gubristtunnels. Und es zeigt sich: Es gibt weniger Stau, weniger Unfälle und weniger Ausweichverkehr in den umliegenden Dörfern. Weiter in der Sendung: * LU: Die Überdachung der Autobahn A2 bei Kriens soll nicht aus einem, sondern aus drei Teilen bestehen. * BE: Die Schwimmenden in der neuen Schwimmhalle in der Stadt Bern sollen mit einem neuartigen Kamerasystem überwacht werden. Weitere Themen: - Weniger Stau und weniger Unfälle dank dritter Röhre am Gubrist
1/12/20246 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.01.2024

In Luzern gilt ein generelles Bettelverbot mit ganz wenigen Ausnahmen. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte will der Kanton dieses Verbot lockern. Die Vorschläge der Regierung gehen nun in die Vernehmlassung. Weiter in der Sendung: * UR: Die Staumauer des Göscheneralpsees soll um 15 Meter erhöht werden. * TG: Tausende Gebäude fallen aus dem Inventar von schützenswerten Bauten. * BE: Der Kanton ermöglicht es Hindus, die Asche von Verstorbenen in die Aare zu streuen. Weitere Themen: - Luzern will das Bettelverbot lockern
1/11/20246 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.01.2024

Die Luzerner Taxikommission konnte ihre Forderungen an einem runden Tisch einbringen: Uber soll als Unternehmen eingestuft werden, die Fahrzeuge sollen gekennzeichnet, die Fahrerinnen und Fahrer registriert werden müssen. Die Regierung will die Forderungen prüfen. Weiter in der Sendung: * SG: Der Mangel an Lehrkräften hat sich weiter zugespitzt. * ZH: Die Einrichtungen für Obdachlose sind voll. Weitere Themen: - Luzerns Taxigewerbe verlangt schärfere Regeln für Uber
1/10/20246 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.01.2024

Auf Ende 2023 wurde die Mensa in der Alten Kantonsschule Aarau geschlossen. Der ehemalige Betriebsleiter erhebt nun Vorwürfe gegen die Betreiberfirma Cico Services. Alle Themen im Überblick * In Schwanden beginnen heute die Aufräumarbeiten * Basler Polizei lässt untersuchen weshalb so viele Mitglieder künden * Keine grösseren Polizeipatrouillen im Kanton St. Gallen * Mensa Alte Kanti Aarau: Vorwürfe an Betreiberin * Im Tessin ist fast jedes Auto geleast - ein weiteres Zeichen dafür, wie «arm» der Kanton ist? Weitere Themen: - Mensa Alte Kanti Aarau: Vorwürfe an Betreiberin
1/9/20246 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.01.2024

Was andere Kantone schon haben, führt jetzt auch der Aargau ein: Ein System von Fachleuten, die möglichst schnell bei Menschen sind, die aufgrund eines Herz-Kreislauf-Stillstandes vom Tod bedroht sind. Diese ehrenamtlichen First Responders sollen die Zeit überbrücken, bis die Ambulanz eintrifft. Alle Themen im Überblick * E-Collecting: Schaffhausen will beim elektronischen Unterschriftensammeln keine Vorreiterrolle einnehmen * E-Voting: Reges Interesse an Pilotprojekt in Graubünden * First Responders: Nun auch flächendeckend im Aargau * Nachhaltigkeit: Zürcher Spitäler als Vorbilder Weitere Themen: - First Responders nun auch flächendeckend im Aargau
1/8/20246 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.01.2024

Der Nidwaldner Cyrill Scheuber sitzt im Rollstuhl und pendelt nach Bern. Fast täglich ist er mit der Tatsache konfrontiert, dass der Öffentliche Verkehr immer noch nicht barrierefrei ist. Nun will er der Politik in Bern Beine machen. Weiter in der Sendung: (00:00:41) BL: Philippinische Pflegekräfte am Kantonsspital Spitälern fehlt es allenthalben an Personal, das Kantonsspital Baselland sucht deshalb Fachkräfte nicht nur im grenznahen Ausland, sondern auch auf den Philippinen. In den nächsten Wochen sollen sieben philippinische Pflegefachkräfte anreisen und dann anderthalb Jahre im Spital im Liestal arbeiten. Linke Politikerinnen kritisieren das Projekt. (00:06:05) BE: Die Frau des Bundesrates Überraschend ehrlich und offen erzählt Theres Rösti über ihr erstes Jahr als Bundesratsgattin an der Seite ihres Mannes Albert. Das Leben als Paar, ihr Berufsleben, ihre Freizeit – alles hat sich verändert und doch ist sie sich selber treu geblieben und lässt sich nicht einfach über das neue Amt ihres Mannes definieren. (00:09:02) ZH: Comploty – das Verschwörungstheorien-Spiel Der Zürcher Künstler Andreas Heusser hat ein Strategie-Spiel entwickelt, das nun auf den Markt kommt. Bei dem Spiel geht es um bekannte Verschwörungstheorien, wie wir sie erkennen und damit umgehen können. Was bezweckt er mit diesem Spiel? (00:11:53) VD: Der Turmwächter von Lausanne geht in Pension Nach 20 Jahren hat Renato Häusler als «Guet» der Kathedrale von Lausanne aufgehört. Diese lebendige Tradition gibt es seit 600 Jahren. Auch wenn heute nicht mehr vor Feuersbrünsten oder Angriffen gewarnt wird, hängen die Leute in Lausanne daran und wollen den «Guet» behalten. Weitere Themen: - Das Magazin – ein Nidwaldner will endlich weniger Barrieren im ÖV
1/6/202415 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.01.2024

In Kleinandelfingen im Zürcher Weinland ist erstmals wieder ein Fall von Vogelgrippe aufgetaucht. Ein toter Schwan wurde positiv getestet. Die Geflügelhalterinnen in der Region müssen ihre Tiere nun wieder einsperren. Sie seien jedoch nicht überrascht und vorbereitet, sagt ein Betroffener. Weiter in der Sendung: * ZG: Der Kanton muss bei Deponie-Planung nochmals von vorne anfangen – wegen eines Fehlers. * SG: Regierung stört sich an Handel mit Nazi-Symbolen – ihr sind aber die Hände gebunden. * ZH: Deutlich mehr Beratungsanfragen bei Portal «belaestigt.ch» - Thema scheint enttabuisiert. Weitere Themen: - Zürcher Geflügelhalter nehmen Vogelgrippe-Massnahmen gelassen
1/5/20246 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.01.2024

Seit dem neuen Jahr müssen alle Haltestellen des öffentlichen Verkehrs rollstuhlgängig sein. Das sind viele aber noch nicht. Der Kanton Basel-Stadt setzt darum auf Rollstuhltaxis, welche Rollstuhlfahrerinnen an noch nicht ungebaute Haltestellen rufen können. Spontan geht das aber nicht. Weiter in der Sendung:  * ZH: Zwei Tote bei Brand in Wohnheim in Uster – Polizei spricht bei Brandursache von «menschlichem Einfluss». * BE: Die asiatischen Gäste sind zurück auf dem Jungfraujoch – oder mindestens die meisten. * GL: Nach dem ESAF feiert die Migros in Mollis eine grosse Sause. So kann das Festgelände nochmals genutzt werden. Weitere Themen: - Basel mit Rollstuhltaxis als Übergangslösung
1/4/20246 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.01.2024

Die Kantonsregierung greift in die Gesundheitsversorgung ein und will die Zahl der Ärztinnen und Ärzte in gewissen Fachgebieten beschränken – zum Beispiel in der Radiologie. Weiter in der Sendung: * ZH: In der Stadt Zürich gibt es weiterhin kostenlose Coronatests. * Ein neuer Verein in der Nordostschweiz bietet Hilfe bei der Trauerarbeit für Kinder und Jugendliche, die einen Elternteil verloren haben. Weitere Themen: - In Freiburg soll es weniger Radiologinnen und Radiologen geben
1/3/20246 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.12.2023

Betroffen sind wöchentlich 38 von 316 Zugverbindungen. Grund ist eine fehlende Bewilligung. Laut der SBB ist eine neue Brandschutzbestimmung des italienischen Verkehrsministeriums für die Fahrt durch längere Tunnels der Auslöser. Weiter in der Sendung: * Die Zuckerrübenernte in der Ostschweiz konnte nach einem schwierigen Jahr endlich abgeschlossen werden. * BE: Weiterverkaufen statt wegwerfen – ein Pilotprojekt in den Entsorgungshöfen der Stadt Bern kommt gut an. Weitere Themen: - Ab Neujahr fallen zwischen Brig und Domodossola Züge aus
12/29/20236 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.12.2023

Wegen Personalmangels suchen die Spitäler schon länger auch in Nachbarländern nach Pflegepersonal. Das Kantonsspital Baselland geht nun einen Schritt weiter und hat in den Philippinen neue Mitarbeitende gefunden.  Weiter in der Sendung:  * AG: Schon wieder Sabotageakt – Glasfaserkabel in Rheinfelden erneut durchgeschnitten. * BE: Zwei Umweltorganisationen reichen Beschwerde gegen geplantes Wasserkraftwerk an der Trift ein. * UR: Kritik an Plänen für Umbau des Hotels Sonnenberg in Seelisberg. Weitere Themen: - BL: Kantonsspital rekrutiert Pflege-Personal in Asien
12/28/20236 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.12.2023

Jemand hat mutwillig Kabel im Glasfasernetz von Rheinfelden und Riehen durchtrennt. Bei tausenden von Haushalten gab es deshalb über die Festtage Ausfälle und Probleme beim Fernsehen und beim Internet. Die weiteren Themen: • Einbrüche: Über die Festtage war die Polizei häufig unterwegs • Gewalt: Security-Einsatz am Bahnhof Amriswil verlängert • Missbrauch: Ändert sich mit Sozialdetektiven im Aargau etwas? Weitere Themen: - Sabotage: Zwei regionale Glasfasernetze über Festtage lahmgelegt
12/27/20235 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.12.2023

GL Kinder aus sozial benachteiligten Familien durften einen Wunsch an den Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz Glarus hängen. Dort konnte sich die Bevölkerung bedienen und die Wünsche erfüllen: Nach wenigen Stunden waren alle Wünsche weg! Wir sind dabei, wenn die Geschenke abgeholt werden. Weiter in der Sendung: (00:00:49) LU Verkehrsbetriebe leidet unter Personalmangel: Ein Buschauffeur erzählt  Die Verkehrsbetriebe VBL bedienen zurzeit nicht alle Buslinien. Der Grund: Personalengpass. Dieser entspannt sich trotz Rekrutierungsbemühungen und der Einstellung von neuen Mitarbeitenden nicht. Das heisst auch: Der Druck auf die bestehenden Busfahrerinnen und Busfahrer bleibt hoch. Sie werden noch häufiger an ihrem freien Tag in den Dienst berufen. Und der Alltag als Busfahrer sei generell viel anspruchsvoller geworden. Davon erzählt Busfahrer Daniel Camenzind eindrücklich. (00:03:10) AG Das Ende der Legende Eglitöff Der Aargauer Töffbauer Fritz Egli erarbeitete sich ab den 1970er Jahren einen Weltruf. Eglis Maschinen und vor allem seine Fahrgestelle sorgten in der Rennszene für Aufsehen. Fritz Egli hat Fans auf der ganzen Welt. Vor acht Jahren hat er seine Firma verkauft. Seine Nachfolger sind nun allerdings gescheitert und vergangenes Wochenende wurden die Überreste der Firma in einer öffentlichen Versteigerung liquidiert. Eine grosse Firma, die es sogar ins Verkehrshaus geschafft hat, ist damit Geschichte. (00:06:29)BS Besuch bei den letzten Bethesda Schwestern Seit genau 100 Jahren existiert in Basel das Bethesda-Spital. Gegründet wurde es 1923 von Ordensschwestern. Bis zu 100 Schwestern sorgten zu Hoch-Zeiten für die Pflege der Patientinnen und Patienten. Vor allem während des Kriegs, als die Männer (inkl. Ärzte) im Militär waren. Nun sind es noch 18 Schwestern und es werden immer weniger, denn neue Schwestern werden nicht mehr aufgenommen. Ein neuer Film zum 100 Jahr Jubiläum zeigt das Leben der Schwesterngemeinschaft früher und heute.  (00:08:59) BE Offene Ohren in der offenen Kirche In der Stadt Bern gibt es die «offene Kirche». Und sie bietet im Winter das «ganz Ohr» an. Geschulte Personen sitzen in der Kirche und als Passant kann ich spontan und kostenlos bei denen den «Kropf leeren», aus dem Leben erzählen, über Nöte und Ängste berichten. Es ist ein niederschwelliges Angebot, welches Menschen eben ein Ohr bietet.  Weitere Themen: - Das Magazin: Der Baum, der Kinderaugen zum Leuchten bringt
12/23/202315 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.12.2023

Es habe schon Tage und Wochen vor dem Bergsturz von Bondo (GR) Anzeichen für ein Ereignis gegeben. Zu diesem Schluss kommt ein neues Gutachten. Die Behörden hätten das Gebiet sperren müssen. Weiter in der Sendung: * LU: Das grosse Hochwasserprojekt an der Reuss ist einen Schritt weiter. * ZH: Für eine Long-Covid-Studie fehlen die geeeigneten Testpersonen. Weitere Themen: - GR: Neues Gutachten zum Bergsturz von Bondo
12/22/20236 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.12.2023

Mit einem grossen Umzug durch die Stadt und einer Freinacht feiert Basel den neuen Bundesrat Beat Jans. Tausende säumten am Nachmittag die Strassen. Weiter in der Sendung: * Die Luzerner Verkehrsbetriebe wollen keine Gästefans mehr ins Stadion fahren. * ZH: Die Zahl der Bettwanzenfälle nimmt wieder zu. * VS: Das Wallis feiert die neue Bundespräsidentin Viola Amherd. Weitere Themen: - Die Stadt Basel feiert «ihren» neuen Bundesrat Beat Jans
12/21/20236 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.12.2023

Der Freiburger Bischof Charles Morerod muss sich nicht vor Gericht verantworten, der Freiburger Generalstaatsanwalt hat das Verfahren gegen ihn eingestellt. Im Zusammenhang mit den Missbrauchsvorwürfen gegen Vertreter der katholischen Kirche fiel auch der Name des Bischofs. Weiter in der Sendung: * AG: Der ambulante Notfalldienst im Kanton wird nun von der Firma Medgate übernommen. * BE: Seit 20 Jahren sucht das Blaue Kreuz "Angel Driver" für Gruppen, die gemeinsam an Feste gehen. Es geht darum, dass eine Person aus der Gruppe nüchtern bleibt und noch fahren darf. Weitere Themen: - Missbrauchsvorwürfe: Charles Morerod muss nicht vor Gericht
12/20/20236 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.12.2023

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte heisst eine Beschwerde gut wegen eines Polizeieinsatzes am 1. Mai 2011. Die Stadt- und Kantonspolizei kesselte 500 Personen ein und nahm diese darauf fest. Bei diesem Vorgehen sei das Recht auf Freiheit und Sicherheit der Betroffenen verletzt worden. Weitere Themen * BS Bettelverbot in Bern? Basel hat Erfahrung damit: Der Berner Regierug will ein kantonales Bettelverbot einführen, um Bettel-Banden zu bekämpfen. Sie unterstützt einen Vorstoss der SVP. Vorbild ist das Basler Bettelverbot. Welche Erfahrungen hat man dort gemacht? * TG Gemeindeversammlung erzwungen - IG will Bundes-Asylzentrum schliessen: In Steckborn kommt es durch eine Unterschriftensammlung zu einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung. Dort soll dem Staatssekretariat für Migration der Mietvertrag gekündigt werden. * GL ESAF Mollis und Umweltverbände einigen sich im Baumstreit: Weil die Baum-Allee der Fest-Arena des Eidg. Schwing- und Älplerfestes 2025 im Glarnerland im Weg steht, werden viele alte Bäume gefällt. Auf Druck der Umweltverbände werden sie ersetzt. Weitere Themen: - Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte rügt Zürcher Polizei
12/19/20236 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.12.2023

In den letzten Tag hat vermutlich ein Wolf mehrere Male Schafe angegriffen. Fünf Tiere wurden getötet, sechs Schafe mussten eingeschläfert werden. Die weiteren Themen: * TI: Tessiner Regierungsrat wird Lega-Coordinatore * AG: Traktoren liefern Notstrom für Wasserversorgung * BE: Regierungsrat will kantonales Bettelverbot * BS: Auch Pharma-AssistentInnen sollen in Basel impfen dürfen Weitere Themen: - Wolf reisst im Mittelland Schafe
12/18/20236 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.12.2023

Die Sondermülldeponie Kölliken war ein Sündenfall. Jahrelang kippten Industriebetriebe ihre chemischen Abfälle in die Tongrube. Die Folge: Gestank, giftige Brände und tote Fische. Lange griff niemand ein. Dann wurde die Deponie geschlossen und aufwändig saniert. Nun übernimmt Pro Natura das Gelände. Weiter in der Sendung: [00:04:00] ZS: Luzern will Touristenströme weiter messen – warum genau? Als erste Schweizer Stadt hat Luzern seine Touristenströme gemessen. Von Frühling bis Herbst. Wo hat es wann wie viele Menschen. Tracker zählten alle WLAN-fähigen Geräte. So sollen mit der neuen Tourismus-Strategie 2030 die Besucherinnen besser durch die Stadt geleitet werden. Ziel sei, dass auch die Touristen selbst schauen, wann es wo wie viele Menschen hat und so ihren Luzern-Aufenthalt entsprechend planen. Ob das klappt, wenn die Chinesin in zwei Stunden so viel wie möglich sehen will? [00:06:35] BS: Eine Ausbildung trotz geistiger Beeinträchtigung Luzy Aeby und Jörg Linder sind geistig beeinträchtigt. Eine Ausbildung zu machen ist für Menschen wie sie eigentlich nicht vorgesehen. Trotzdem konnten die beiden kürzlich eine Ausbildung als Kaffeespezialisten machen. Möglich machte dies Tobias Seewer, Betreiber des inklusiven Betriebs Café Einzigartig in Arlesheim. Ausbildung sei ein Menschenrecht, findet er. [00:09:30] GR: Frank Baumann hört beim Arosa Humorfestival auf Er ist landesweit bekannt als «der arrogante Zürcher». Und er hat das Humorfestival über Jahre geprägt. Frank Baumann. Nun hört er nach 15 Jahren als Direktor des Humorfestivals Arosa auf. Es sei «ein Ritterschlag», sagt Baumann, dass er dieses Festival machen durfte. [00:11:50] ZH: Die aussergewöhnliche Karriere des Andrew Bond Praktisch jedes Kind kennt es – das Lied «Zimetstern hani gern» von Andrew Bond. Vor 25 Jahren kam das erste Album des Kinderliedersängers raus und seither werden seine Lieder in unzähligen Familienhaushalten gehört. Speziell in der Weihnachtszeit. Was mit Liedern für die eigenen Kinder begann ist ein grosses Geschäft geworden. Die Jubiläums-Sing-Konzerte im Hallenstadion sind fast ausverkauft – Tausende Tickets weg. Weitere Themen: - Das Magazin - Wilde Natur auf der früheren Deponie Kölliken
12/16/202315 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.12.2023

In dem von Erdrutschen zerstörten Teil des Glarner Dorfs Schwanden sollen nie mehr Menschen wohnen. Das haben die Glarner Behörden mit einer Gefahrenkarte beschlossen. 40 Personen sind betroffen. Rund 70 Gebäude in der «roten Zone» sollen abgerissen werden. Weitere Themen * ZH Stadt Dietikon erteilt Baubewilligung: Der Wissenschafts-Ausstellung Phänomena 2025 steht nichts mehr im Weg. Sie soll im April aufgehen und über eine Million Besucherinnen und Besucher anlocken. * AG Sanierte Sondermülldeponie soll zur Naturoase werden: Die Gemeinde Kölliken und Pro Natura kaufen den Deponiebetreibern das Land ab. Geplant sei ein nationales Vorzeigeprojekt, heisst es von den Verantwortlichen. Weitere Themen: - GL In Schwanden können 40 Menschen nie mehr in ihre Häuser zurück
12/15/20236 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.12.2023

Die Axpo wollte die Aare unterhalb des Atomkraftwerks Beznau mit Grundwasser kühlen. So sollen die Fische in heissen Sommertagen Rückzugsmöglichkeiten haben. Der Pilotversuch ist aber nur teilweise geglückt. Weitere Themen * Lötschberg-Basistunnel gesperrt bis am Samstag: Bis dahin soll das Trassee von Sand und Schlamm gelöst werden. * S-Bahn für Davos: Ab 2029 sollen Züge im Halbstundentakt durchs Landwassertal fahren. * Schulbetrieb als wär's ein Tag wie jeder andere: Der Kanton Basel-Stadt gibt seinen Schülerinnen und Schüler am Bundesratsempfang nicht frei. Weitere Themen: - Kühleres Wasser für die Fische in der Aare beim AKW Beznau
12/14/20236 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.12.2023

Nach der Wahl des Basler Regierungspräsidenten Beat Jans (SP) in den Bundesrat ist die Freude in der Region Basel gross. Es sei wichtig, dass nach 50 Jahren wieder eine urbane Grenz- und Wirtschaftsregion in der Landesregierung vertreten sei.  Ausserdem:  * Angespannte Hochwassersituation  * Wallis verbietet Abschuss von drei Wolfsrudeln Weitere Themen: - Freude in Basel nach Jans-Wahl: «Wir sind Bundesrat»
12/13/20235 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.12.2023

Der Personalmangel ist in der Pflege besonders akut. Deshalb haben viele Spitäler die Arbeitsbedingungen verbessert. Allen voran das Stadtspital Zürich, das letztes Jahr die Löhne fürs Pflegepersonal massiv erhöht hat. Das kritisieren kleinere Zürcher Spitäler. Sie würden da nicht mithalten können. Ausserdem:  * Rekordjahr für Rhätische Bahn  * Familien in Aargauer Asylunterkünften Weitere Themen: - Lohnkonkurrenz unter Zürcher Spitälern
12/12/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.12.2023

In neun Monaten, am 8. September 2024 findet in Appenzell das Eidgenössische Jubiläums-Schwingfest statt. 2000 Helferinnen und Helfer braucht es für die rund 20 000 Gäste. Doch die Suche nach Personal verläuft harzig. Erst 700 Leute haben sich gemeldet. Weiter in der Sendung: * Kirchenaustritte häufen sich auch bei der Reformierten Kirche des Kantons Zürich. * So rasch kommen die Leute nicht an ihre Daten von meineimpfungen.ch ran. * Zuger Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche. Die Opfer sind Schwule, welche über Online-Plattformen daten.  Weitere Themen: - Appenzell 2024: Mit der Helferinnensuche harzt es noch
12/11/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.12.2023

In den Schulzimmern der Stadt Zug soll die künstliche Intelligenz (KI) im Unterricht genutzt werden - dies in einem Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit den Pädagogischen Hochschulen Zug und Luzern. Aufsätze müssen die Kinder weiterhin selbst schreiben - die KI solle nur als Coach zum Einsatz kommen. Ausserdem:  [00:03:25] BS: 7 Minuten Zeit für die Grenzkontrolle Viele Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien und der Türkei haben das Ziel Deutschland. Ihr Weg führt nicht selten über Basel. Hier wollen sie mit dem Zug nach Deutschland weiterreisen. Die deutsche Grenzpolizei versucht dies mit intensiven Kontrollen zu unterbinden. Bereits im Zug zwischen Basel SBB und Badischer Bahnhof werden die Flüchtlinge aussortiert und es wird abgeklärt, wie es mit ihnen weitergeht. Nur sieben Minuten lang dauert diese Fahrt. Wir konnten die Grenzpolizei bei ihrer Arbeit begleiten. Denn: Deutschland hat just diese Woche ihre verschärften Grenzkontrollen erneut verlängert. Aber: Bringen sie effektiv auch was? Der erwischte Afghane im Zug sagt zumindest: «Ich probiere es wieder.»  [00:06:27] SG: 40 Jahre Unesco-Welterbe am Beispiel St. Gallen Die Klosteranlage Müstair, die Altstadt von Bern und der Stiftsbezirk St. Gallen feiern. Es waren die ersten drei «Welterben» in der Schweiz. Wir ziehen Bilanz am Beispiel Stiftsbezirk St. Gallen. Was hats gebracht?  [00:08:51] SO: Die letzten Radium-Spuren der Uhrenindustrie  Jahrelang malten Heimarbeiterinnen für die Uhrenindustrie Zifferblätter und Uhrenzeiger mit leuchtender Farbe an. Das Problem: Bis in die 1960er Jahre wurde dazu Radium-Farbe verwendet. Damals war nicht bekannt, dass Radium radioaktiv ist und gesundheitsschädigend sein kann. Die Radium-Rückstände in den Gebäuderitzen und Böden waren dann lange Zeit eine unsichtbare Gefahr. In den vergangenen Jahren hat das Bundesamt für Gesundheit deshalb 160 Liegenschaften in der Nordwestschweiz und im Tessin saniert. Die letzte Sanierung wurde soeben abgeschlossen. [00:12:00] BE: Der Hör-Adventskalender von Grosshöchstetten  In der Gemeinde Grosshöchstetten hat die Dorfbibliothekarin einen Hör-Adventskalender geschaffen. 24 Promis lesen die einzelnen Kapitel vor. Regional Diagonal macht diesen Adventskalender hörbar Weitere Themen: - Das Magazin - Künstliche Intelligenz an Zuger Schulen
12/9/202314 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.12.2023

Zwischen Mägenwil und Lenzburg haben die SBB zwei Bahnlinien verbunden. Das neue, rund ein Kilometer lange Gleis ist vor allem für Güterzüge gedacht. Es bringt eine grosse Entlastung für die Personenzüge. Weiter in der Sendung: * ZH: Die Zürcher Stadtregierung hat keine Freude an den Lockerungen des Ständerates beim Lärmschutz. * NW: Die Kantonsregierung macht Druck auf die Betreiber der geschlossenen Reha-Klinik auf dem Bürgenstock. Weitere Themen: - Neues Bahngleis im Aargau: kleine Massnahme – grosse Wirkung
12/8/20236 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.12.2023

Im vergangenen Jahr waren gut 43'000 Menschen stark vom Lärm des Flughafens Zürich betroffen. Das sind deutlich weniger als vor Corona, aber die Tendenz ist wieder steigend. Weiter in der Sendung: * TI: Nicht alle freuen sich über mehr Personenzüge durch den Gotthard-Basistunnel am Wochenende. * FR: Die Stiftung «La Tuile» hat so viele Obdachlose aufgenommen wie noch nie. Weitere Themen: - Der Fluglärm rund um den Flughafen Zürich hat wieder zugenommen
12/7/20235 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.12.2023

Die beiden Halbkantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft feiern die Wahl von Ständeratspräsidentin Eva Herzog und Nationalratspräsidenten Eric Nussbaumer. Die Feierlichkeiten beginnen am Mittag mit dem «Bevölkerungsempfang» in Liestal und enden am Abend in Basel. Ein Fest, das auch umstritten ist. Weitere Themen * SH Im Rhein sterben jedes Jahr viele Aale auf ihrem Weg ins Meer. Der Schweizerische Fischereiverband spricht von einem «alljährlichen Gemetzel». Die Aale gelangen in die Turbinen des Kraftwerkes Schaffhausen. Nun will das Bundesamt für Umwelt reagieren. * SO Jetzt will auch der Kanton Solothurn Ranger in Feld und Wald einsetzen. So hat es die Regierung beschlossen. Die Ranger sollen Littering und Biker in den Griff bekommen. * SG Heute Abend ist wieder der Samichlaus unterwegs. So auch Karl Steinmann in Engelburg bei St. Gallen, der nach 43 Jahren seine letzten Hausbesuche macht. Weitere Themen: - Grosse Wahlfeier für Herzog und Nussbaumer in den beiden Basel
12/6/20236 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.12.2023

Anderthalb Jahre nach einer Brandserie im Solothurner Wasseramt wurde ein 34-jähriger Mann angeklagt. Er wird sich vor Gericht für über zehn Brände verantworten müssen. Weiter in der Sendung: * BS: Die Verschärfung der Grenzkontrollen zwischen Deutschland und der Schweiz wird verlängert. * BE: Die Luft in der neuen Schwimmhalle in Bern gibt Anlass zu Kritik. Weitere Themen: - Brandserie: Solothurner Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
12/5/20235 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.12.2023

Eva Herzog BS wird Präsidentin vom Ständerat und Eric Nussbaumer BL wird Nationalratspräsident. Sie durften für ihre Feier eine Musikalische Darbietung auswählen. Und beide haben sich für einen Chor entschieden: Deshalb haben heute der Basler Beizenchor und die Männerstimmen einen Auftritt in Bern. Weiter in der Sendung: * Graubünden: Der Kanton spricht Unterstützungsbeiträge für die Biathlon und Freestyle WM im Jahr 2025. * Es sind immer mehr Leute mit Schneeschuhen und Tourenskis unterwegs. Bei den Skigebieten im Kanton Bern sind diese willkommen - wenn sie quer über die präparierte Piste laufen, ist dies aber gefährlich. * Gastronomen im Grenzgebiet DE sorgen sich, dass weniger Gäste aus der Schweiz kommen, wenn die Mehrwehrtsteuer in Deutschland im Januar erhöht wird. Weitere Themen: - Grosser Moment für zwei Chöre aus Basel
12/4/20236 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.12.2023

Derzeit sorgt in Luzern der berühmte Komponist Richard Wagner für Wirbel. Er residierte sechs Jahre lang in Luzern. Sein damaliges Haus gehört der Stadt und wurde zum Wagner-Museum. Die Dauerausstellung wurde nun aufgefrischt. Das Konzept «Wagners Idyll» sorgt allerdings für Kritik. (00:03:13) OS: Die Wolfsjagd wird keine Jagd nach Trophäen Nun dürfen in fünf Kantonen Wölfe abgeschossen werden. Wie so oft in der Schweiz gibt es auch hier kantonale Unterschiede. So ist es unterschiedlich, von wann bis wann gejagt werden darf und was mit den erlegten Wölfen geschieht. Die Bündner Jägerinnen und Jäger zum Beispiel müssen das Fell eines geschossenen Wolfes abgeben. (00:05:25) SO: Ein neues Technikmuseum – nicht nur für Nerds Am Wochenende öffnet das Museum «Enter» seine Türen. Auf einer Fläche von 10'000 Quadratmetern gibt es 30'000 Objekte zu sehen. Ausgestellt ist beispielsweise der erste Apple Computer, die erste Radiostation der Schweiz oder der heute noch stärkste Bildprojektor der Welt. (00:08:52) ZH: Das prämierte Holz-Hochhaus von Regensdorf Holz statt Stahl, Lehm statt Beton. Der Zürcher Architekt Roger Boltshauser baut konsequent nachhaltig. Zurzeit arbeitet er an einem 75-Meter hohen Holzhochhaus in Regensdorf. Für dieses Projekt hat er an der Architektur-Biennale in Venedig eine Auszeichnung erhalten, bevor das Gebäude überhaupt steht. (00:11:49) BL: Die ältesten Eichen des Kantons sind in Gefahr Beim Schloss Wildenstein, oberhalb der Gemeinde Bubendorf, stehen die ältesten Bäume des Kantons. Es sind alles Eichen. Eine der Eichen wurde bereits in einem Buch von 1448 erwähnt – also noch bevor Kolumbus Amerika entdeckte. Dieser Eichenhain war früher eine wichtige Nahrungsquelle für Kühe und Schweine. Heute kämpfen die Eichen ums Überleben. Weitere Themen: - Das Magazin – Das Luzerner Wagner-Museum erhitzt die Gemüter
12/2/202315 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.12.2023

Neben dem Alltag in der Praxis in der Nacht und am Wochenende noch ärztliche Notfalleinsätze übernehmen: Das wollen im Aargau nicht mehr alle HausärztInnen mitmachen. Nach dem Konkurs einer Firma wäre dies aber nötig, damit in einfacheren Fällen zu Randzeiten nicht die Ambulanz ausrücken muss.  Weitere Themen:  * ZG: Der fortschrittliche Kanton Zug kehrt zurück zum Amtsblatt in gedruckter Form. So will es die Mehrheit im Kantonsparlament.  * FR: Der Kanton Freiburg schenkt allen 18-Jährigen das Abo eines Regionalmediums und schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe. * BE: Das Kantonsparlament will keine Promillegrenze für Jägerinnen und Jäger.  Weitere Themen: - AG: Ärztegesellschafft warnt vor Engpässen zu Randzeiten
12/1/20235 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.11.2023

Der US-amerikanische Skigebiet-Betreiber Vail Resorts steigt beim Walliser Skigebiet Crans-Montana ein. Er kauft die Skilifte, die Skischule, alle Restaurants und will in den nächsten fünf Jahren rund 30 Millionen Franken investieren. Was bedeutet das für Crans-Montana und fürs Wallis? Weitere Themen * Es herrscht tiefe Impfbereitschaft in Altersheimen und Spitäler, wie Beispiele aus den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft zeigen. Was sind die Gründe? * Die längste Hängebrücke in Graubünden dürfte bald gebaut werden. Der Kanton hat seine Kostenbeteiligung zugesichert. Die Seile für die 270 Meter lange Brücke werden schon mal bestellt. Weitere Themen: - VS Crans-Montana mit hohen Erwartungen an den neuen Investor
11/30/20236 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.11.2023

Wie bei den Hausärzten besteht auch bei den Tierärztinnen ein Mangel an Leuten, die eine Praxis übernehmen wollen. Im Kanton Zürich will man nun mehr Ausbildungsplätze an der Uni schaffen. Weiter in der Sendung: * SO: Das Bundesgericht zieht einen Strich unter den Fall «Nathalie». * LU: Eine Studie des Bundes beleuchtet die Umsteigeorte vom privaten auf den öffentlichen Verkehr. Weitere Themen: - Fachkräftemangel erreicht auch die Tierarztpraxen
11/29/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.11.2023

Die Begriffe «Mann» und «Frau» bleiben im neuen Gleichstellungsgesetz von Basel Stadt bestehen. Zusätzlich werden alle weiteren Geschlechtsidentitäten miteinbezogen. Weiter in der Sendung: * Die Kantone reagieren erfreut über den Entscheid des BAFU zu den geplanten Wolfabschüssen. * ZH: Eine Befragung in der Stadt Zürich zeigt: die meisten Jugendlichen fühlen sich gesund, zugenommen haben psychische Probleme. * VD: In den Schulen soll künftig auch Mundart unterrichtet werden. Weitere Themen: - Das neue Basler Gleichstellungsgesetz will alle einschliessen
11/28/20235 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.11.2023

Die Axenstrasse am Urnersee gehört offiziell zum nationalen Velonetz. Seit dem Sommer ist die Axenstrasse mit dem Velo aber nicht mehr befahrbar. Der Grund sind Bauarbeiten. Zu gefährlich, sagt der Bund. 10 Jahre soll das so bleiben. Das provoziert in der Region grossen Widerstand. Weiter in der Sendung:  [00:04:17] BS: Rundgang auf dem «Friedhof der Architekturperlen» Was wäre, wenn... Was wäre, wenn all die geplanten Architekturperlen der Schweiz tatsächlich gebaut worden wären? In der Schweiz gib es eine Vielzahl Architektur-Projekte, welche für Furore sorgten, aber nie gebaut wurden. Etwa ein Schweizer Zentralflughafen als Beispiel aus den 40er Jahren. Oder der Turm von Vals. Das Schweizerische Architekturmuseum in Basel widmet diesen Architekturperlen eine Ausstellung. [00:07:26] BE: Vom Leben im neuen Stadtkloster Im ganzen Land gehen Klöster zu. Gerade diese Woche haben die Kapuzinerinnen das Kloster in Stans verlassen. In Bern dagegen ist ein neues Kloster entstanden. Ein Stadtkloster. Das ist kein Kloster im eigentlichen Sinne. Die Menschen leben zwar in einer Gemeinschaft, sie schotten sich aber nicht ab. Es sei die «experimentelle Verbindung von neuem, urbanem Lebensgefühl mit uralten Glaubenstraditionen». [00:09:48] SO: Das viel zu grosse Fussballstadion ist DNA In der Schweiz sind Fussballstadien in einigen Städten umstritten. Sie kosten viel und sind oft nur wenig ausgelastet. Auch beim FC Grenchen kommen aktuell nur etwa 200 ZuschauerInnen an die Matches. Der Verein spielt in der 2.Liga. Platz hätte es für 10'000 Menschen. Obwohl viel zu gross wird das Stadion nun für 2,4 Millionen Franken saniert. Ein kleineres Stadion ist kein Thema. Zu viele Erinnerungen an den Cup-Sieg 1959 und etliche Vize-Schweizermeister-Titel hängen am alten Stadion. [00:12:03] AI: Adventskalender aus 120 Jahren Die Weihnachtskalender – es gibt sie in allen möglichen Formen und Geschmacksrichtungen. Und das schon lange. Das Museum Appenzell zeigt über 180 Adventskalender eines privaten Sammlers aus Baar. Die Ältesten sind schon rund 120 Jahre alt. Weitere Themen: - Das Magazin - Protest wegen Velo-Verbot auf der Axenstrasse
11/25/202315 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.11.2023

Mit der Unterzeichnung des Moutier-Konkordats schlagen die Kantone Bern und Jura ein neues, friedlicheres Kapitel in ihren Beziehungen auf. Das haben heute Regierungsrat Pierre Alain Schnegg und seine jurassische Amtskollegin Nathalie Barthoulot betont. Widerstand ist bereits angekündigt.  Weiter in der Sendung: * Jetzt sind die genauen Zahlen bekannt: 117 Angstellte der St. Galler Kantonsspitäler haben die Kündigung erhalten.  * Pontresina (GR) plant eine Abgabe auf Zweitwohungen * Bischof Felix Gmür ist irritiert über die Luzerner Kirchgemeinden, welche einen Teil des Geldes ans Bistum zurückbehalten.  Weitere Themen: - Konkordat: Ein weiteres Kapitel zum Thema Moutier ist geschrieben
11/24/20236 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.11.2023

In Bellinzona gingen am Mittwochabend mehrere Tausend Menschen auf die Strasse. Sie demonstrierten gegen die Sparpläne der Tessiner Regierung. Diese will unter anderem die Löhne des Staatspersonals senken. Weiter in der Sendung: * BE: Die Geschäftsprüfungskommission des Parlaments rüffelt den Kanton beim Projekt «Nevo/Rialto». * ZH: Der Kanton will die Opfer von häuslicher oder sexueller Gewalt besser schützen. * BS: Die Basler Feuerwehr will einen Blaulichtkorridor. Weitere Themen: - Tausende protestierten gegen die Sparpläne der Tessiner Regierung
11/23/20236 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.11.2023

Die grossen Zeiten des FC Grenchen sind längst vorbei: Früher fünf Mal Schweizermeister, heute 2. Liga. Das Stadion ist aber immer noch das gleiche und soll nun für über zwei Millionen Franken saniert werden. Somit bleibt Grenchen wohl der Zweitligist mit dem grössten Stadion. Weiter in der Sendung: * BE: Die Städte Bern und Biel suchen nun Probandinnen und Probanden für den Cannabisversuch. * BS: Die Mauern des jüdischen Friedhofs wurden verschmiert. * LU: Der Kanton reaktiviert den runden Tisch zur Häuslichen Gewalt. * SO/BE: Die Sanierung der Bahnlinie Solothurn–Moutier ist aussergewöhnlich. Weitere Themen: - SO: Das grösste Stadion eines Fussball-Zweitligsten wird saniert
11/22/20236 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.11.2023

Spritzen auf Spielplätzen, Briefkästen als Drogendepot, offener Konsum im Quartier – die Anwohnerinnen und Anwohner des Basler Matthäusplatzes machen sich Sorgen. Es hat sich wieder eine offene Drogenszene gebildet. Ein Austausch zwischen Bevölkerung, Polizei und Quartierverein wurde rege benutzt. Weiter in der Sendung: * AG: Die Oseara AG springt für die Mobilen Ärzte in die Bresche. * ZH: Positive Zwischenbilanz auf dem Weg zu Netto-Null in der Stadt Zürich. * LU: ÖV-Tickets sollen im Kanton auch in Zukunft mit Bargeld bezahlt werden können. Weitere Themen: - Drogenszene Basel: Reger Austausch mit der Bevölkerung
11/21/20236 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.11.2023

Nach dem Kanton Graubünden hat ein weiterer grosser Geburgskanton seine Abschusspläne für den Wolf publiziert. Der Kanton Wallis will sieben Rudel «entfernen lassen», dies sind schätzungsweise 34 Wölfe. Im ganzen leben im Wallis derzeit 13 Rudel.  Ausserdem:  * Zürcher Kantonsrat will mehr verkaufsoffene Sonntage  * Wie weiter nach dem Nein zur Gemeindefusion im Baselbiet? Weitere Themen: - Kanton Wallis will sieben Wolfsrudel schiessen
11/20/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.11.2023

Wir sprechen über Privatflieger, die fremd gehen, «HD Soldat Läppli», der Kommunist gewesen sein soll, eine spezielle Aufgabe der Bahnhofshilfe und das Hickhack um ein Kundgebungsverbot der Stadt Bern. Und dann stellen wir erstaunt fest, dass SBB-MitarbeiterInnen früher ziemliche Kratzbürsten waren. (00:00:27) Ping-Pong um Kundgebungsverbot in Bern Bern verbietet grosse Demos. Deshalb will die Linke umso mehr einen Umzug durch die Stadt machen. Das will der Gemeinderat aber nicht und offeriert den Demo-Menschen den Bundesplatz, was diese aber ablehnen. Wir sagen, was das mit Weihnachtsmärkten zu tun hat. (00:03:10) «Mached Sie doch, wa Sie wend – aber gönd Sie!» So spricht eine SBB-Mitarbeiterin zu einer Kundin – in einem Ausbildungsfilm aus den 1980er-Jahren. «Praxisfälle auf dem Perron»: Wir hören genauer hin. (00:06:35) Bahnhofshilfe als neutraler Boden Die Bahnhofshilfe unterstützt Behinderte, Menschen, die den Weg durch den grossen Zürcher Hauptbahnhof nicht allein finden und gibt Essen aus. Weniger bekannt ist, dass die Organisation auch einspringt, wenn zwei Eltern derart zerstritten sind, dass sie sich nicht einmal mehr zur Übergabe eines Kindes sehen wollen. (00:09:14) Angst, dass private Flieger fremd gehen könnten CO2-Abgaben finden die regionalen Flugplätze in der Ostschweiz und Graubünden gar nicht gut, weil dann die Reichen einfach die umliegenden Flughäfen in Deutschland und Österreich benutzten und dabei gleichviel CO2 ausstossen würden, finden die einen - weil man besser an neuen Treibstoffen forschen würde, finden die anderen. (00:11:43) Seltenes Gespräch mit dem Sohn von «HD Soldat Läppli» Alfred Rasser wurde mit seinem Film schweizweit bekannt. Trotz des grossen Erfolgs seiner Figur hatte er aber zeitweise Mühe, seine Kinder zu ernähren, erzählt der über 90jährige Sohn des Schauspielers an einer Buchpremiere. Auch, weil seinem Vater eine Nähe zum Kommunismus vorgeworfen worden sei. Weitere Themen: - Das Magazin - Die SBB-Kratzbürsten der 1980er Jahre
11/18/202315 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.11.2023

Die Autokontrolle fand schon vor einigen Wochen statt. Ermittlungen hätten nun gezeigt, dass die Fasane in die Schweiz geschmuggelt wurden. Die Polizei hat die Tiere an einen geheimen Ort gebracht. Nicht alle Fasane haben die Aufregung überlebt, heisst es, ein weiterer Teil sei krank gewesen.  Weiter in der Sendung:  * BE/NE: In Tramelan und Buttes können neue Windkraftanlagen gebaut werden – Bundesgericht weist Einsprachen ab. * BS: Roche investiert in den nächsten Jahren 1,2 Milliarden Franken – gleichzeitig bewilligt die Regierung einen umstrittenen Bebauungsplan. * TI: In der Gondel von Faido ins Maggia-Tal? Tessiner Regierung spricht Geld für eine Vorstudie zu diesem Projekt. Weitere Themen: - AG: Polizei entdeckt bei Autokontrolle 28 lebende Fasane
11/17/20236 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.11.2023

Das Züri Fäscht 2023 war das letzte in dieser Form. Der Verein Zürcher Volksfeste hat die Leistungsvereinbarung mit der Stadt Zürich wegen immer strengerer Auflagen gekündigt. Die Stadt will nun ein Konzept für ein neues Stadtfest ausarbeiten lassen. Weiter in der Sendung: * BE: Der Kanton Bern will endlich eine attraktivere, sprich eine tiefere Steuerbelastung. * FR: Das erste Crowdfunding für eine Solaranlage war ein Erfolg. Weitere Themen: - Das Züri Fäscht steht vor dem Aus
11/16/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.11.2023

Ein ausserordentlicher Richter am Verwaltungsgericht Graubünden kündet seinen Job per Ende Monat. Der Grund: der Mann war nicht mehr im Kanton wohnhaft, was für Bündner Richter aber zwingend eine Voraussetzung ist. Die zuständige Kommission äussert sich zum Fall. Die weiteren Themen dieser Sendung: * ZH: Wer wohnt mit wievielen Leuten in den Wohnungen der städtischen Liegenschaften Zürich - jetzt gibt's dann bald Kontrollen * BS/BL: Die Fusion der öffentlichen Spitäler in den beiden Halbkantonen dürfte wieder Thema werden * BE: «Vive la France» - Stimmen von Zaungästen beim Staatsempfang auf dem Berner Bundesplatz Weitere Themen: - Diskussion um Verwaltungsrichter im Kanton Graubünden
11/15/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.11.2023

Die Mobile Ärzte AG bietet in mehreren Kantonen Notfalldienste an. Nun ist die Firma mit Sitz in Allschwil (BL) in den Konkurs gegangen. Das hat vor allem Auswirkungen auf Dienstleistungen im Kanton Aargau. Weiter in der Sendung: * LU: Die Stadt Luzern möchte nicht auf die Umsetzung der Pflegeinitiaive warten. * ZH: In der Stadt Zürich haben junge Frauen und Erstwählende die Stimmbeteiligung nach oben gedrückt. * BS: Novartis schenkt dem Naturhistorischen Museum einen Dinosaurier. Weitere Themen: - BL: Mobile Ärzte haben Konkurs angemeldet
11/14/20236 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.11.2023

Die Basler Erziehungsdirektion hat seit dem Überfall der Hamas auf Israel mindestens zwölf antisemitische Vorfälle registriert. Es waren verbale Hänseleien oder Beschimpfungen sowie antisemitische Chatnachrichten. Weiter in der Sendung: * Die Freiburger Kantonsregierung will sexistische Werbung im öffentlichen Raum verbieten. * Die Grenzkantone wollen die Wertfreigrenze bei Einkäufen im nahen Ausland abschaffen. * Der Schwund der Tessiner Gletscher hat sich seit 2021 verdoppelt. Weitere Themen: - Antisemitische Vorfälle an Basler Schulen haben zugenommen
11/13/20235 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.11.2023

Das Luzerner Kirchenparlament erwartet vom Bistum Basel, dass die Missbrauchsfälle unabhängig aufgearbeitet werden, und fordert einen Strukturwandel. Als erste Kantonalkirche setzt sie ihren Bischof unter Druck, in dem teils Steuergelder zurückhält. Ein starkes Zeichen – und was es bedeutet. Weitere Themen [00:04:45] ZH Geplantes Endlager – die Bevölkerung nimmts gelassen Das kleine Stadel findet sich damit ab, dass es zum Standort eines grossen Endlagers werden soll. Im Herbst des letzten Jahres wurde bekannt, dass der radioaktive Abfall der Schweizer Atomkraftwerke in dieser 2300-Einwohner-Gemeinde im Züricher Unterland in naher Zukunft vergraben werden könnte. Die Bevölkerung hat diese Nachricht mit Fassung getragen. Und daran hat sich wenig geändert. In diesen Tagen haben sich die Verantwortlichen an einem Informationsabend der Bevölkerung gestellt. [00:07:30] OS Auch St. Gallen will «Schwammstadt» sein– so funktionierts Eine Stadt sein wie ein Schwamm, um die Folgen des Klimawandels zu mildern. Das wollen Zürich, Basel, Bern, Luzern, Genf und neu auch St. Gallen mit dem Ziel: mehr grün statt grau, mehr Böden, die Wasser aufsaugen können und mehr Sammelbecken für Regenwasser. Das Projekt «Schwammstadt» steht in St. Gallen ganz am Anfang. Der schweizweit erste Schwammstadtfonds hat Pilotcharakter. Daraus sollen Projekte von Unternehmen und Privaten unterstützt werden. Was ist eine Schwammstadt - und was bringts, wenn sie den Niederschlag aufsaugt wie ein Schwamm? [00:10:42] AG Die historische Wettersäule erinnert an die Zeit ohne Smartphones Die Wettersäule prägte Ende des 19. Jahrhunderts vielerorts die öffentlichen Plätze. Anhand von Thermometer, Barometer und Hygrometer liessen sich die Wetterdaten ablesen. Heute genügt ein Blick aufs Handy. Im Kurort Baden wurde diese Säule 1953 abmontiert, weil das Radio immer mehr Wetterberichte sendete. Jetzt wird dieses Zeugnis der Belle Époque wieder aus dem Keller geholt und erinnert an die grosse Zeit des Bäderquartiers. Der Blick zurück, als es noch keine Smartphones gab. [00:12:55] BS «Em Bebbi si Biible» - die Bibel im Basler Dialekt Jürg Meier ist ehrenamtlich als Prediger tätig. Dem 69-jährigen ehemaligen Biologieprofessor ist aufgefallen, dass es die Bibel zwar im Züricher oder im Berner Dialekt gibt, nicht aber auf «Baseldytsch». Darum machte er sich daran, dies zu ändern. Und er hat sich ganz bewusst für eine sehr umgangssprachliche Version entschieden. Da wird schon mal von «Kiste» statt vom Gefängnis gesprochen und das mit Erfolg. 1000 Exemplare hat Meier von seiner «Baseldytsch»-Version des Neuen Testaments drucken lassen. Eine Woche später hat er bereits 700 verkauft. Weitere Themen: - Das Magazin – LU Der Aufstand der Kantonalkirche gegen das Bistum
11/11/202315 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.11.2023

An der Zürcher Langstrasse können Partygängerinnen und Partygänger neu Drogen testen lassen. Innert einer Stunde wissen sie, was sie konsumieren wollen beziehungsweise bereits konsumiert haben. Weiter in der Sendung: * AG: Das Kantonsspital Aarau trennt sich «in gegenseitigem Einvernehmen» von seinem Geschäftsführer. * BE: In diesem Winter sollte es genug Betten für Obdachlose haben. * GL: Das Kantonsparlament verlangt, dass die beiden Glarner Wolfsrudel mit Sendern ausgestattet werden. Weitere Themen: - ZH: Während der Party auch gleich die Drogen testen lassen
11/9/20236 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.11.2023

Die Stadt Bern will in der Innenstadt ab 17. November bis Weihnachten keine Grosskundgebungen und Umzüge mehr bewilligen. Das teilte die Stadtregierung am Mittwoch mit. Die öffentlichen Plätze seien bereits stark genutzt. Ausserdem:  * Reaktionen zum Urteil gegen Brian  * Luzerner Synode droht Bistum mit finanziellen Konsequenzen * Umstrittenes Thurgauer Polizeigesetz entschärft Weitere Themen: - Stadt Bern will keine Grossdemos mehr bis Weihnachten
11/8/20236 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.11.2023

Der Kanton Graubünden will vier Wolfsrudel beseitigen. Er habe beim Bund die Bewilligung für die "vollständige Entnahme" der Wolfsrudel Stagias, Vorab, Beverin und Lenzerhorn beantragt, teilte die Regierung am Dienstag mit. Ausserdem:  * Prozessauftakt nach tödlichem Stromunfall am Bielersee  * Helikopterflüge statt Braunwaldbahn Weitere Themen: - Kanton Graubünden will mehrere Wolfsrudel abschiessen
11/7/20236 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.11.2023

Die Stadtpolizeien von St. Gallen, Chur und Winterthur wollen mehr Frauen in ihren Korps. Ein paar Massnahmen zur besseren Vereinbarung der Polizeiarbeit mit dem Familienleben wurden bereits getroffen. Nun gibt es eine zusätzliche Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Ost. Weiter in der Sendung: * Basel Stadt: Eine Umfrage zeigt, dass Jugendliche offenbar zu wenig aufgeklärt sind. Jetzt gibt es einen Vorstoss in Sachen Sexualkundeunterricht. * Der Zürcher Kantonsrat will, dass die Regierung einen Bericht ausarbeitet um das Vermehren wilder Hauskatzen einzudämmen. Weitere Themen: - Mehr Frauen für die Ostschweizer Polizeikorps
11/6/20236 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.11.2023

Fusionieren zwei Gemeinden, braucht's ein neues Wappen. Alle Elemente der ehemaligen Wappen in ein Neues zu packen, ist keine gute Idee. Sagen Heraldiker. Ein Food-Blogger sagt, in Basel gibt's den besten Döner. Das überprüfen wir und werfen dann einen Blick auf den Zürcher Jahrhundert-Lego-Schatz. Alle Themen im Überblick (00:00:46) «Lebendige Traditionen» mit Jööh-Effekt In Huttwil gibt es eine Schafschur, ein Gewerbe eines Woll-Fabrikanten. Das genügt den Kriterien des Kanton Bern, dass diese Schafschur auf die Liste der «lebendigen Traditionen» kommt. (00:03:37) Der beste Döner der Schweiz Ein Gault Millau-Blogger sagt: Den besten Döner gibt es in Basel. Seither stehen die Leute Schlange beim hochgelobten Stand, dessen Chef kaum mehr zur Ruhe kommt. (00:07:07) Wappen-Fusion Wenn zwei Gemeinden fusionieren, muss ein neues Wappen her. Die Bevölkerung will dann am liebsten alles aus den bestehenden Wappen in das neue Wappen packen. Heraldiker finden das keine gute Idee. (00:10:38) Lego-Schatz aufgetaucht Bei der Hausräumung eines Verstorbenen fanden Konkursbeamte einen Schlüssel für einen Keller mit Lego-Sets aus den Jahren 1956 bis 2021, viele ungeöffnet. Eine Sensation! Die rund 600 Schachteln werden jetzt versteigert. Weitere Themen: - Magazin: Wappen-Fusion, Lego-Sensation und Döner-Offenbarung
11/4/202314 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.11.2023

Die Spitex im Fribourger Sensebezirk ist am Anschlag: Vorläufig kann sie keine neuen Patientinnen und Patienten mehr aufnehmen. Der Grund: Personalmangel. Dies ist auch der Grund, weshalb die Geburtenabteilung im Spital Einsiedeln bis mind. Ende Jahr geschlossen bleibt. Weiter in der Sendung: * Winterthur bekämpft erfolgreich «Killer-Ameise». * Baletttanzen für MS- und Parkinsonpatientinnen und -patienten: Ein neues Projek des Unispitals Zürich und des Zürcher Opernhauses. Weitere Themen: - Personalmangel: Aufnahmestopp bei der Spitex im Sensebezirk
11/3/20236 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.11.2023

Für den Umgang mit einzelnen Wölfen ändert sich grundsätzlich nichts, deshalb ist ein Abschuss zum Beispiel im Kanton Uri momentan kein Thema. In Graubünden hingegen ist die Rede von 12 Rudeln - hier wird nun geprüft, ob man beim Bund ein Abschuss-Gesuch einreicht. Weiter in der Sendung: * Die Kantonspolizei Basel Stadt startet eine Sensibilisierungskampagne zum Thema Handy-Filme von Polizeiszenen. * Der Zürcher Islam Alijaj - der erste Nationale Parlamentarier mit einer Zerebralparese im Kürzestportrait. Weitere Themen: - Regulierung Wolfs-Bestände: Die Kantone bereiten sich vor
11/2/20235 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.11.2023

Die Tempo-30-Initiative des TCS widerspreche kantonalem Recht. Das sagt die Baselbieter Kantonsregierung und stützt sich dabei auf ein Rechtsgutachten. Die Initiative verlangt, dass das Volk die Einführung von Tempo 30 auf Hauptstrassen absegnen muss. Weiter in der Sendung: * ZH: Der «Fall Wegelin» aus Winterthur färbe nicht auf die ganze Zürcher SVP ab, sagt der Parteipräsident. * BE: Das Projekt «Klassen-Gastro» begeistert Jugendliche für Berufe in der Gastrobranche. * SG: Zu Allerheiligen nutzen Trauernde einen speziellen Trauerraum bei der Kathedrale. Weitere Themen: - BL: Regierung will Tempo-30-Initiative nicht an die Urne bringen
11/1/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.10.2023

Die Basler Polizei verlängert die Videoüberwachung des Dreirosenareals bis Ende 2024. Ausserdem wird sie noch weitere Kameras aufstellen. Die Auswertung habe gezeigt, dass mit Beginn der Überwachung die Zahl der schweren Gewaltdelikte gesunken sei. Weitere Themen * GR Drei Jungwölfe zum Abschuss frei. Insgesamt darf der Kanton in den nächsten Monaten 15 Wölfe schiessen. * SG Auch die Stadt St. Gallen will zum «Schwamm» werden und damit die Folgen des Klimawandels mildern. * BS Die steigenden Asylzahlen stellen soziale Institutionen vor Herausforderungen. So hat die «Wärmestube» in Basel wegen der hohen Nachfrage ihr Angebot angepasst. Weitere Themen: - BS Weniger Gewaltdelikte: Videoüberwachung wird verlängert
10/31/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.10.2023

In Murg ist die grösste Kastanienplantage nördlich der Alpen. Seit Corona wird sie von Besucherinnen und Besuchern überrannt. Auch der Tourismus bewirbt den Kastanienweg. Nun hat der Verein, welcher die Plantage betreibt, Ranger verpflichtet, weil sich nicht alle an die Regeln halten. Weiter in der Sendung:  * SO: Die «drei hellsten Solothurner» auf dem Weissenstein dürfen weiterhin leuchten – die Regierung hat die Einsprachen gegen die Scheinwerfer behandelt.  * GR: Im Kanton Graubünden sind dieses Jahr mindestens 46 Wolfswelpen zur Welt gekommen.  * VS: Die Stiftung Landschaftsschutz kritisiert die Betreiber der Eisgrotte am Rhone-Gletscher und hat eine Anzeige eingereicht. * BS: Die Polizei bekommt neue Helme mit Spezial-Visier zum Schutz vor Laserangriffen. Weitere Themen: - SG: Ranger für Kastanienplantage in Murg
10/30/20236 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.10.2023

Bis 2007 gab es im Aargau Dorfpolizisten. Sie wurden dann durch 15 Regionalpolizeien abgelöst. Doch nun möchte die Aargauer Regierung die Regionalpolizei und die Kantonspolizei fusionieren. Dieser Vorschlag stösst jedoch auf Widerstand.  Ausserdem:  [00:04:25] SZ: Wie das grösste Hochmoor regeneriert wird Das Hochmoor Rothenthurm im Kanton Schwyz ist das grösste zusammenhängende Moor im ganzen Land. Dem Hochmoor geht es mittlerweile aber alles andere als gut. Wie viele Moorgebiete in der Schweiz trocknet es langsam, aber sicher aus - mit Folgen für Tiere und Pflanzen. Ein Projekt von Pro Natura will nun Gegensteuer geben. Der bereits vertrocknete Torf wird abgebaut und es werden grosse, zweieinhalb Meter hohe Holzspundwände im Moor versenkt, um das Wasser im Moor zu halten.  [00:07:41] GR: Der Solarexpress nimmt Fahrt auf Die Bündner Regierung hat mit dem Solarexpress eine Flut an Projekten für hochalpine Solaranlagen ausgelöst - sollen doch die Bewilligung einfacher erfolgen und Anlagen mit bis zu 60 Prozent subventioniert werden. Jetzt ist das erste Baugesuch spruchreif. Die Gemeinde Tujetsch will zusammen mit dem lokalen Energieversorger in Sedrun zwischen Lawinenverbauungen eine Anlage bauen. Der Aufwand für die Bewilligung ist jedoch gross.  [00:10:44] BE: Der Alpenflug im Elektroflieger Ein Rundflug mit dem ersten zertifizierten vollelektrischen Sportflieger. Dieser ist stationiert in Grenchen und soll als Vorbild für die Zukunft der Aviatik dienen. Muss man Mani Matters Alpenflug bald umschreiben, fragt sich Matthias Baumer in Bern.  Weitere Themen: - Das Magazin - Grosse Polizeireform im Kanton Aargau
10/28/202314 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.10.2023

Die Zürcher Kantonalbank deckelt die Boni, welche sie an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszahlt. Damit reagiert sie auf die teils heftige Kritik der letzten Monate. Man werde aber die Löhne im Gegenzug erhöhen, heisst es bei der ZKB. Weiter in der Sendung:  * AG: Überraschender Entscheid – die Aargauer Regierung will nun doch zurück zur Einheitspolizei. * GL: Weiteres Nein – die Regierung will die Geschichte der «letzten Hexe» Anna Göldi nicht weiter aufarbeiten lassen. Weitere Themen: - ZH: Nach Kritik an Boni reagiert die Zürcher Kantonalbank
10/27/20236 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.10.2023

Der Bund hat die Bewilligung erteilt, dass der Leitwolf des Kärpf-Rudels geschossen werden darf. Er sei immer wieder durch sein problematisches Verhalten aufgefallen, heisst es beim Kanton. Darum sei man erleichtert. Normalerweise werden Jungwölfe und nicht die Leitwölfe abgeschossen. Weiter in der Sendung:  * LU: Auch Luzern kämpft mit einem Mangel an Bus-Chauffeusen und Bus-Chauffeuren und sucht nun Personal im Ausland. * BS: Der Kanton geht in die Offensive und will sein Gas-Netz bis 2037 stilllegen. Weitere Themen: - GL: Wildhüter dürfen Leitwolf abschiessen
10/26/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.10.2023

Eine Volksinitiative will bei der Integration in der Volksschule einen Schritt rückwärts machen und wieder separate Förderklassen einführen. In ihrem Gegenvorschlag kommt die Regierung den Initiantinnen ein Stück entgegen. Weiter in der Sendung: * SO: Der Kanton sucht nach einer Übergangslösung für die Finanzierung seines Sterbehospizes. * BE: Bei der Auszählung der Nationalratswahlen war die Stadt Bern die langsamste Gemeinde der Schweiz. Weitere Themen: - BS: Die Kantonsregierung will keine separaten Förderklassen
10/25/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.10.2023

24 Häftlinge haben sich am Montagnachmittag in Liestal geweigert, in ihre Zellen zurückzukehren. Hintergrund ist ein verbaler Streit zwischen Insassen und dem Gefängnispersonal gewesen. Weiter in der Sendung: * SG/TG: Erste Bilanz zum E-Voting fällt positiv aus. * BE: Bei der gescheiterten Fusion von Bern und Ostermundigen wurden auch Fehler gemacht. * ZS: Die Pflegeheime sind wieder besser ausgelastet. Weitere Themen: - BL: Häftlinge verweigerten die Rückkehr in ihre Zellen
10/24/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.10.2023

Basel Stadt hat am gestrigen Wahlsonntag etwas getan, was noch nie zuvor ein Kanton getan hat: Basel-Stadt hat nämlich ausschliesslich Frauen in den National- und Ständerat gewählt. Und auch in Nidwalden und Schwyz schaffen Regina Durrer und Petra Gössi Frauen-Premieren. Weiter in der Sendung: * LU Roland Fischer wurde gewählt, abgewählt, gewählt - und nun wieder abgewählt. * SZ Dominik Blunschy ist der Enkel von Elisabeth Blunschy, welche 1977 als erste Frau den Nationalrat präsidierte. Weitere Themen: - Keine Frauenwahl - aber es gibt auch Ausnahmen
10/23/20236 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.10.2023

In Basel-Stadt sind die Kita-Preise ab Sommer 2024 wohl so tief wie nirgends sonst in der Schweiz. Wer sein Kind in einer Tagesstätte betreuen lässt, bezahlt künftig max. 1600 Franken pro Woche – heute sind es noch 2600 Franken, also deutlich mehr. Was bedeutet das für den Rest der Schweiz? (00:03:47) TG Goldgräber mit dem richtigen Riecher Der Thurgauer Hobbyarchäologe Franz Zahn hat in einem Acker Modeschmuck aus der mittleren Bronzezeit entdeckt: Ringe, Ketten und Perlen. Später wurden am Fundort noch Tierzähne und Pfeilspitzen gefunden. Zahn ist einer von 14 freiwilligen Mitarbeitern der Kantons-Archäologie. (00:06:50) AG Aus dem Altersheim direkt in die Vergangenheit In einem Altersheim im Aargauischen Niederwil setzt das Personal Virtual Reality Brillen ein. Mit diesen können Leute, welche sich sonst nicht mehr so gut bewegen können, direkt an Orte geführt werden, die sie vielleicht aus der Vergangenheit kennen - oder auf diesem Weg mal kennenlernen wollen.  (00:09:45) GE Technorama für Fortgeschrittene Das CERN in Genf wird zugänglicher. Neu können sich Wissenschaftsinteressierte im Science Gateway ein Bild vom Tun der Forscher machen. Ein Modell des Teilchenbeschleunigers macht verständlich, was unter der Erde in Genf passiert. Der Neubau von Stararchitekt Renzo Piano beherbergt darüber hinaus auch Konferenzsäle und ein Labor für Schulklassen. (00:12:17) ZH Die Frau, welche 2000 Streitigkeiten geschlichtet hat Claudia Hafner ist Friedensrichterin in Urdorf. Seit 25 Jahren schlichtet sie Streitigkeiten von Leuten und hat schon so manche Geschichte erlebt, die sie erzählen kann. Zum Beispiel die, wie es dazu kam, dass sie eine Verhandlung mit fremdem Baby auf dem Arm durchgeführt hat.  Weitere Themen: - Kitagebühren: Basel prescht vor und entlastet Familien erheblich
10/21/202315 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.10.2023

In den nächsten Wochen besteht für das Bündner Dorf Brienz keine unmittelbare Gefahr mehr. Dies haben Fachleute an einem Informationsanlass für die Bevölkerung gesagt. Deshalb gilt nun für Brienz die Phase «Grün». Weiter in der Sendung: * BE: In öffentlichen Toiletten sollen bald Binden und Tampons gratis verfügbar sein. * ZH: Nur noch wenige Alterseinrichtungen lassen bei sich keine Sterbehilfe zu. * LU: Die Stadt Luzern will die Luzerner Zeit des Komponisten Richard Wagner aufarbeiten. Weitere Themen: - Brienz (GR) ist wieder ein Stück näher an der Normalität
10/20/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.10.2023

Viele wetterbeständige Wahlplakate sind aus dem wertvollen Kunststoff Polypropylen. Statt sie wegzuwerfen, will sie ein Thurgauer Unternehmen einsammeln, einschmelzen und neu verarbeiten. Weiter in der Sendung: * BE: Die zweite Tramachse durch die Stadt Bern soll vor dem Bundeshaus durchführen. * TI: Bauern und Jäger sollen Wölfe mit Gummigeschossen vertreiben dürfen, verlangt das Kantonsparlament. Dies widerspricht dem Bundesrecht. Weitere Themen: - Thurgauer Firma will Wahlplakate aus Kunststoff rezyklieren
10/19/20236 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.10.2023

Seit Anfang September können sich Menschen mit Covid-Symptomen in der Stadt Zürich wieder gratis testen lassen. Seither haben rund 600 Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Angesichts der beginnenden kalten Jahreszeit ein gutes Angebot, findet der stadtärtzliche Dienst. Weiter in der Sendung: * VS: Im Wallis nimmt man die Vorwürfe gegen die Pistenbauer von Zermatt relativ gelassen. * OW: Die Skisaison am Titlis kann wegen Schneemangel noch nicht beginnen. Weitere Themen: - Corona: In Zürich werden die Gratistets rege genutzt
10/18/20236 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.10.2023

Nachdem sich ein Dozent der Uni Bern positiv zum Angriff der Hamas auf Israel geäussert hat, entlässt ihn nun die Uni Bern fristlos. Zudem wird eine administrative Untersuchung eingeleitet. Weiter in der Sendung: * SG: Sargans wehrt sich gegen Tempo-Diktat des Kantons. * ZH: Die Spitäler der Stadt Zürich arbeiten neu mit interkulturellen Dolmetscherinnen und Dolmetschern zusammen. * ZG/SG: Die «MS Schwyz» wird per Lastwagen vom Zugersee auf den Walensee transportiert. Weitere Themen: - Uni Bern entlässt Nahost-Dozenten fristlos
10/17/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.10.2023

Sie halten den Schweizer Staat für eine Privatfirma, bezahlen keine Steuern oder Bussen und schikanieren und bedrohen Behörden: Auch im Kanton Aargau verursachen Staatsverweigerer viel Aufwand. Kürzlich musste sich das Obergericht mit zwei Fällen befassen. Alle Themen im Überblick: * Cyberangriff auf die Psychiatrie Baselland * Wynau (BE): Mammutzahn aus der Eiszeit * Güttingen (TG): Modeschmuck aus der Bronzezeit * Staatsverweigerer beschäftigen kantonale Justizbehörden Weitere Themen: - Staatsverweigerer beschäftigen kantonale Justizbehörden
10/16/20235 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.10.2023

In der Tierpathologie Bern werden nebst Katzen, Hunden, Schafen, Schweinen auch exotische Tiere seziert die Schweizer Zoos liefern. Vom Gecko über den Kolibri bis zum Elefanten. Wiegt der Gecko ein halbes Gramm, muss man jedes Elefanten-Organ mit dem Kran herausnehmen. Alle Themen im Überblick: (00:00:45) Crack-Krise in den Kantonen Nun nimmt die Zahl der Süchtigen auch in Kleinstädten zu. Lösen müssen das Problem Kantone und Kommunen, was im Fall von Olten und Aarau nun zu einem Zwist geführt hat. (00:03:27) Tierpathologie Nicht jede Stadt hat eine Tierpathologie. Aber Bern schon. An der Uni-Klinik. (00:06:08) Die gute Hackerin aus Zürich Um auf Schwachstellen im eigenen System aufmerksam zu werden, können Firmen «Penetration Tests» in Auftrag geben. Was dann geschieht, erzählt eine Zürcher Hackerin. (00:09:12) Eine Bibel aus 3333 Bildern Ein ehemaliger Banker hat nach seiner Pension eine ganz besondere Entdeckung gemacht. Per Zufall fand er auf dem Estrich seines Vaters eine Bibel, die dieser zu Lebzeiten gemalt hat. (00:11:47) Olma: Welcher Kanton ist landwirtschaftlicher? Zum dritten Mal ist Zürich Gastkanton. Werden die St. Galler diesmal endlich begreifen, dass auch Zürich ein bodenständiger Bauernkanton ist? Weitere Themen: - Das Magazin - Crack, Kroki und Hacker
10/14/202315 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.10.2023

Sei es eine Mahnwache für die Opfer des Angriffs auf Israel oder eine Kundgebung für die palästinensische Bevölkerung: In den Städten Basel und Zürich hat die Polizei sämtlichen Kundgebungen die Bewilligung entzogen. Weiter in der Sendung: * GR: Die Massnahmen gegen den Ausweichverkehr durch die Dörfer wirken. * ZH: In der neuen Bahn auf den Zürichberg sollen Mountainbikes verboten sein – das ärgert die Szene. Weitere Themen: - Polizei verbietet Kundgebungen zum Nahostkonflikt
10/13/20236 minutes
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.10.2023

Schlecht gelöschte Feuer, Missachtung des Fahrverbots am Ufer, Paddeln im Schilfgürtel: Die Palette der Verstösse gegen die geltenden Regeln am Hallwilersee ist breit. Diese Regeln sollen nun noch besser kommuniziert werden. Weiter in der Sendung: * TI: Der Fall einer mutmasslichen Vergewaltigung in einem Zug könnte den Wahlkampf zusätzlich anheizen. * BS: Neue Sperrzonen für elektrische Miet-Trottis und Miet-Velos sollen für mehr Ordnung in der Innenstadt sorgen. * SG: Die 80. Olma ist offiziell eröffnet. Weitere Themen: - Die Ranger am Hallwilersee hatten alle Hände voll zu tun
10/12/20236 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.10.2023

Die Herstellerin der bekannten Kaba-Schlüssel baut in der Schweiz gut 180 Stellen ab. Betroffen ist vor allem der Hauptsitz von Dormakaba in Rümlang und die Produktionsstätte in Wetzikon. Weiter in der Sendung: * SG: Die Kantonsregierung nimmt Stellung zu den Vorfällen in der privaten Schule Domino Servite. * AG: «Advanced Practice Nurses» können nur im Rahmen von Pilotprojekten angestellt und bezahlt werden. Weitere Themen: - Der Stellenabbau bei Dormakaba trifft vor allem Zürich
10/11/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.10.2023

Ein Angebot, das schweizweit Thema ist, wird in der Zentralschweiz eingeführt: Im Tarifverbund Passepartout gibt es neu ein Abo für freie Fahrt an hundert Tagen im Jahr. Es richtet sich an Personen, die bis drei Mal pro Woche in den Kantonen Luzern, Obwalden und Nidwalden mit dem ÖV unterwegs sind. Weitere Themen * Wird in der Stadt Zürich die israelische Flagge gehisst? Man sei mit anderen Städten im Austausch über einen gemeinsamen Weg der Solidaritätsbekundung. * Wie viel Mostobst gibts in diesem Jahr? Der Schweizer Obstverband rechnet mit 20 Prozent weniger Ertrag. * Sind Dialekte speziell und vielfältig? Ja und sie müssen gepflegt werden, sagt der neu gegründete Solothurner Mundartverein. * Baden wie im Oktober? Seit Tagen übersteigt das Thermometer die 25-Grad-Marke und lockt viele Aarefans ins Berner Marzili. Weitere Themen: - «Teilzeit-Abo» für ÖV in der Zentralschweiz
10/10/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.10.2023

Mindestens 700 Tote, über 2400 Verletzte und Hunderte Entführungen: Der Grossangriff der radikal-islamistischen Hamas erschüttert Israel. Doch auch die israelitische Kultusgemeinde in Zürich zeigt sich betroffen - und wird jetzt aktiv. Weitere Themen: * «Goldener Herbst» bei Bergbahnen  * Palmenmotte bedroht Palmen im Tessin  * Zürcher VBZ bietet neu auch Teilzeitausbildungen an Weitere Themen: - Grossangriff auf Isreael erschüttert jüdische Gemeinde in Zürich
10/9/20235 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.10.2023

Eine Busse zahlen, das Geweih abgeben und das Fleisch kaufen: Dies droht Bündner Jägerinnen und Jäger bei einem Fehlabschuss. Dies zeigt ein Besuch bei der Jagdkontrolle. Alle Themen der Sendung: (00:00:41) ZH: Die Frauenzentrale nutzt neue Kanäle für ihre Beratung Die Zürcher Frauenzentrale hat einen Account auf «OnlyFans» eröffnet. Die Frauenzentrale nutzt den Kanal, um über ihr Engagement zu informieren, bietet Informationen zu Anlaufstellen und Frauenrechten und zeigt, wo sich Frauen bei Bedarf melden können. (00:04:10) GR: Jeder Schuss sollte sitzen Die Jagd – ein Inbegriff von Freiheit – ist stark reglementiert. Alles was geschossen wird, muss der Kontrolle vorgelegt werden. Wer ein zu junges oder kleines Tier erlegt, wird gebüsst, die Trophäe bleibt beim Kanton und das Fleisch müssen die Jägerinnen und Jäger dem Kanton abkaufen. (00:06:58) AG: Ein Zustupf für mehr Biodiversität  Steingärten sind sehr unbeliebt. In gewissen Gemeinden sind sie sogar verboten. Keine toten Steingärten sind gefragt, sondern Gärten in denen Leben ist. Die Gemeinde Meisterschwanden geht nun einen neuen Weg. Sie will Privaten für die Umgestaltung ihrer Gärten bis zu 10'000 Franken Unterstützung zahlen. (00:09:39) BS: Die Jugendarbeit im Wandel Albrecht Schönbucher leitete 30 Jahre lang die Jugendarbeit in Basel und geht jetzt in Pension. In dieser Zeit haben sich die Herausforderungen beim Betreiben der Jugendhäuser stark verändert. Ein Blick zurück. (00:12:08) BE: Der Uhrenblogger und seine Lieblingsstadt Biel Schweizer Uhren verkaufen sich derzeit ausgezeichnet. Davon profitiert auch die Stadt Biel. Alex Grouet ist von Biel und den Uhren fasziniert. Der Weltenbummler aus Paris lebt seit 2018 mit seiner Familie hier. Er schreibt regelmässig in einem Blog über Biel und seine Uhren. Weitere Themen: - Das Magazin – Der Bündner Jagdkontrolle entgeht kein Fehlabschuss
10/7/202315 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.10.2023

Die Autobahn A1 zwischen Luterbach und Härkingen im Kanton Solothurn darf definitiv ausgebaut werden, von vier auf sechs Spuren. Alle Einsprachen sind vom Tisch, teilt das Bundesamt für Strassen Astra mit. Damit ist die Bewilligung für den Ausbau rechtskräftig. Im Frühling ist Baubeginn. Weitere Themen * NW Aufnahmestopp in der Rehabilitationsklinik Bürgenstock kommt nicht gut an: «Erstaunt – wir wollen Klarheit» - so fallen erste Reaktionen bei den Parteien aus * ZH Kanton demontiert aus Spargründen auf Forch-Autostrasse Lampen: von knapp 200 bleiben noch 40 übrig. Die Sicherheit sei nach wie vor gegeben. Weitere Themen: - SO Ausbau der A1 zwischen Luterbach und Härkingen definitiv
10/6/20236 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.10.2023

Ende August haben zwei Erdrutsche in Schwanden einen Teil des Dorfes verschüttet und mehrere Gebäude zerstört. Etwa 90 Personen bleiben evakuiert und können noch nicht zurück. Mittlerweile steht aber eine Notbrücke, welche auch schweren Fahrzeugen Zugang zum Gebiet ermöglicht.  Weiter in der Sendung:  * BS: Software-Probleme beim Kanton – fast 30'000 Steuerrechnungen können aktuell nicht verschickt werden. * GR: Ein Konsumraum soll in Chur das Drogenproblem entschärfen. * ZH: Kanton will Sozialarbeit an allen Mittel- und Berufsschulen einführen. Weitere Themen: - GL: Situation in Schwanden bleibt unsicher
10/5/20236 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.10.2023

Nun soll ein neues Modell mit fünf Stufen helfen, die Fan-Gewalt in Schweizer Fussballstadien in den Griff zu bekommen. Beim FC Zürich und den Zürcher Grasshoppers kommt das neue Modell grundsätzlich gut an. Allerdings kritisieren die Zürcher Clubs die schärfste Massnahme. Weitere Themen * Wie soll sich Andermatt entwickeln? Eine Testplanung zeigt auf, wie der historische Dorfkern mit dem Tourismusresort von Samih Sawiris verbunden werden könnte. * Die Bahnverbindungen zwischen der Ostschweiz und dem Kanton Zürich müssen schneller ausgebaut werden. Das verlangt die Ostschweizer Regierungskonferenz. Sie fordert den Bund auf, die Streichungen aus dem Ausbauprogramm rückgängig zu machen. * Der Kanton Thurgau hat unvollständige Unterlagen für die Wahlen am 22. Oktober verschickt. Die Staatskanzlei ruft alle Stimmberechtigten auf, diese zu kontrollieren. Weitere Themen: - Neues Modell gegen Fan-Gewalt: Von Zürcher Clubs gibt's Kritik
10/4/20236 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.10.2023

Die Ostschweizer Bewegung «Reformen jetzt», welche nach Veröffentlichung der Studie über Missbräuche in der röm.-kath. Kirche entstanden ist, reicht erste Forderungen ein. Dabei geht es um Gleichberechtigung zwischen Priestern und Laien und um das Mitspracherecht bei der Bischofswahl. Weitere Themen * AG Veterinäramt beschlagnahmt 17 Kühe und Rinder eines Landwirts * ZH Trotz Anti-Käfer-Aktion ist der Japankäfer nicht verschwunden Weitere Themen: - Auch Laienseelsorger sollen katholische Paare trauen dürfen
10/3/20234 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.10.2023

Ein durchgehender Spazierweg dem Zürichsee entlang bis 2050: Dies ist das Ziel der «Ufer-Initiative», welche der Kantonsrat heute diskutiert hat. Die Initiative kommt von linksgrüner Seite. Jeder müsse sich am See aufhalten können. Die Gegner stören sich auch an den möglichen Enteignungen. Weiter in der Sendung:  * TG: Der Kantonsrat will die Littering-Bussen auf bis zu 300 Franken erhöhen, auch wenn die Erfahrungen aus dem Aargau zeigen, dass dies nicht viel bringt. * SG: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine Käserei, welche Millionen Liter Molkewasser illegal in die Thur geleitet haben soll. * AG/CH: Morgen kommen die neuen Notwarteräume für Lastwagen erstmals zum Einsatz, da der deutsche Zoll wegen eines Feiertags keine Fahrzeuge abfertigt. Weitere Themen: - Zürcher Kantonsrat lehnt Initiative für Spazierweg am See ab
10/2/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.09.2023

Die Zürcher Langstrasse ist eine der berühmt-berüchtigtsten Strassen der Schweiz. Sie ist bekannt für ihr Nachtleben und ihren Ruf als Sündenpfuhl – aber auch für ihr Verkehrschaos. Damit ist jetzt tagsüber Schluss. Jüngst dürfen auf einem Abschnitt dieser Strasse nur noch Busse und Velos verkehren. Weitere Themen [00:04:35] BS Knatsch um Präsidiumsfeier SP-Ständerätin Eva Herzog dürfte im Dezember zur Präsidentin der kleinen Kammer und SP-Nationalrat Eric Nussbaumer zum Präsidenten der grossen Kammer gewählt werden. Das sind gleich zwei Vertretungen aus beiden Basel, welche die höchsten Ämter in Bundesbern besetzten. Ungewöhnlich genug, als dass auch noch ein gemeinsames Fest geplant ist. Zu tratschen geben da vor allem die Kosten. Eine halbe Million Franken haben die Kantonsregierungen bereits bewilligt. Jetzt hagelt es Kritik. Von «Dekadenz» ist die Rede. Zu viel Geld für ein «Mega-Fest», während andere sparen müssten. [00:07:32] LU Die Stadt Luzern ist 2400 Jahre älter als bisher angenommen 3400 Jahre vor Christus – so alt sind Holzkohle-Teile, die im Luzerner Seebecken gefunden worden sind. Anlass dazu waren Voruntersuchungen für den Bau des Durchgangsbahnhofes. Bisher gingen Fachleute davon aus, dass die erste Siedlung um 1000 vor Christus entstanden ist. Diese Entdeckung legt also offen, dass die Zentralschweiz schon früher besiedelt worden ist als angenommen. Und was das für die Geschichte der Stadt Luzern bedeutet? – das Interview dazu mit dem Kantonsarchäologen. [00:11:00] BE Der Pilz-Boom: Kontrollstellen haben derzeit viel zu tun Der Ansturm im letzten Jahr war gross. Über 1000 Pilzkontrollen wurden durchgeführt. Das sind weit über das Doppelte vom Vorjahr. Das brachte lange Warteschlangen und gestresste Kontrolleure mit sich. Darum hat die Stadt Bern ihre Pilzkontrolle aufgestockt. Diese Kontrolle, von vielen Gemeinden kostenlos angeboten, gilt gar als Musterbeispiel. So kam erst kürzlich ein australisches Filmteam vorbei, nachdem sich in ihrer Region Pilzvergiftungen gehäuft hatten. Die neue Lust am Pilzsammeln. Ein Besuch vor Ort am Pilz-Kontrolltisch. Weitere Themen: - Das Magazin - Neues Verkehrsregime: die «auto-arme» Langstrasse
9/30/202314 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.09.2023

Die Lehrlinge sollen bis zu 8 Wochen Ferien im Jahr machen können. Das will der Stadtzürcher Schulvorsteher Filippo Leutenegger. Er will damit die Berufslehre aufwerten. Zudem schlägt er vor, dass Langzeit-Gymnasium abzuschaffen. In der Sek kämen alle Jugendlichen mit Berufslehren in Kontakt. Weiter in der Sendung:  * SG: Siegerprojekt zum neuen HSG-Campus ist doch nicht gut genug – Kanton stoppt Projekt und startet nochmals von vorne. * SO: Gemeinderat von Balsthal mit Kehrtwende – er will Firmen-Neubau aus Angst vor Geruchsemissionen doch nicht. Weitere Themen: - Zürcher Schulvorsteher fordert mehr Ferien für Lehrlinge
9/29/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.09.2023

Erst im Juni stimmte das St. Galler Stimmvolk einer Finanzspritze für die St. Galler Spitäler zu. Damit sind die Probleme aber anscheinend noch lange nicht gelöst. Die Spitalverbunde wollen in den nächsten Jahren 440 Stellen abbauen. Welche Bereiche betroffen sind, ist noch unklar.  Weitere Themen:  * BE: Der Elektro-Fahrrad-Hersteller Flyer baut in Huttwil nun definitiv 80 von 300 Stellen ab. * SO: Bei Alkoholtestkäufen bekamen fast 40 Prozent der Jugendlichen Alkohol – bei Bestellungen im Internet waren gar alle Jugendlichen «erfolgreich».  * ZH: Die Stadtzürcher Kinos vermelden wieder vermehrten Zulauf – auch im Sommer seien überdurchschnittlich viele Menschen in die Kinos gekommen. Weitere Themen: - SG: Spitäler müssen sparen und bauen 440 Stellen ab
9/28/20236 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.09.2023

3400 Jahre vor Christus – so alt sind Holzkohle-Teile, die im Luzerner Seebecken gefunden wurden. Anlass dazu waren Voruntersuchungen für den Bau des Duchrgangsbahnhofes. Bisher gingen die Fachleute davon aus, dass die erste Siedlung um 1000 vor Christus entstanden ist. Weiter in der Sendung: * AG: Die Staatsanwaltschaft meldet einen Erfolg im Kampf gegen Kinderpornografie. * ZH: Die FIFA will 100 Stellen nach in die USA zügeln. * ZH: Staatsverweigerer halten die Betreibungsämter auf Trab. Weitere Themen: - Luzern ist 2400 Jahre älter als angenommen
9/27/20235 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.09.2023

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) hat über die Pläne für eine Hochalpine-Photovoltaikanlage in der Bündner Gemeinde Surses informiert. Der Baubeginn könnte im Frühjahr 2025 stattfinden. Die Anlage mit 93'000 Solarmodulen ist angrenzend an das Skigebiet Savognin geplant.  Ausserdem:  * Rechtsstreit zwischen FCL-Grossaktionär und der Stadt Luzern  * Nachfrage nach Grabfeldern für queere Menschen Weitere Themen: - Stadtzürcher Elektrizitätswerk plant Solaranlage in Graubünden
9/26/20236 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.09.2023

Jugendliche sind immer früher online aktiv - und geraten deswegen auch früher mit dem Gesetz in Konflikt. Im letzten Jahr wurden zum Beispiel 245 Jugendliche wegen Pornografie verzeigt. Durchschnittlich waren sie 13.5 Jahre alt, wie die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft mitteilt. Ausserdem:  * Weniger Geschäftsreisende in Basel: Hotels schliessen  * Boot sollen auf dem Bodensee weniger schnell fahren dürfen Weitere Themen: - Pornografie-Konsum unter Jugendlichen wieder weiter verbreitet
9/25/20236 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.09.2023

Nicht nur in Zürich, auch in Basel bereitet die aktuelle Drogen-Situation Sorgen. Auf den Strassen werde offen gedealt, sagen Anwohnerinnen und Anwohner, die Süchtigen, die vor allem Crack konsumieren, werden immer aggressiver. Im Kleinbasel haben die Anwohner nun sogar eine Petition gestartet. (00:03:20) AG: Verkehrserziehung mit Action Normalerweise hält der Dorfpolizist ein Referat über die Gefahren im Strassenverkehr. In Rothrist kommt hingegen ein Stunt-Team mit einer Unfall-Show zum Einsatz. Der TCS veranstaltet an ausgewählten Schulen solche Shows, um die Schülerinnen und Schüler auf die Gefahren im Strassenverkehr hinzuweisen. (00:06:22) BE: Die neue Schwimmhalle und das «schnelle Wasser» Die neue Schwimmhalle in Bern wird eröffnet. Becken und Wasser seien weltmeisterlich, sagt der Bademeister. Entscheidend sind Beckentiefe, Strömung, Wassertemperatur und Wasserhärte. In Bern ist also alles angerichtet für die ganz schnellen Schwimmerinnen und Schwimmer. (00:09:22) UR: Der Holzzaun als Kulturgut Die Holzzäune im Urner Meiental sind schweizweit einzigartig. Zwar gibt es in den Bergtälern viele Zäune aus Holz – aber die Machart und die typische Gestaltung der Meientaler Holzzäune findet sich nirgends sonst im Alpenbogen. Pro Natura Uri hat sich zum Ziel gesetzt, die Holzzäune im Meiental wieder aufzubauen und das damit verbundene Handwerk nicht sterben zu lassen. (00:11:58) VD: Die Renaissance des alten Kino Capitole Das «Capitole» in Lausanne hatte einst über 1000 Plätze und war damit der grösste Kinosaal der Schweiz. Nun wird er modernisiert und dann weiterhin von der Cinémathèque Suisse betrieben, einer der wichtigsten Filmsammlungen der Welt. Weitere Themen: - Das Magazin – Dealer und aggressive Süchtige beunruhigen in Basel
9/23/202315 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.09.2023

Der Kirchenrat von Adligenswil LU hat beschlossen, die Kirchensteuer, die das Bistum Basel normalerweise erhält, per sofort auf ein Sperrkonto einzuzahlen. Und zwar so lange, bis die von ihm gestellten Forderungen erfüllt sind. Die Präsidentin hofft, dass andere Kirchgemeinden gleich handeln. Weiter in der Sendung: * UR/OW Im Urner Schächental ist eine alpine Solaranlage geplant - auf Melchseefrutt OW hingegen ist diese Idee vom Tisch. * TG Der Direktor verlässt die Klinik Littenheid. * BE 2023 war ein gutes Jahr für Schweizer Wassermelonen. Weitere Themen: - «Wir hoffen, dass möglichst Viele aufspringen»
9/22/20235 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.09.2023

Bis zu 8000 Autos fuhren an Spitzentagen ins Dorf. Viele bleiben nur kurz und geben nicht viel Geld aus. Doch Strassen und Trottoirs sind verstopft, Parkplätze überfüllt. Die Bevölkerung fühlt sich gestört; wie Bewohner von Disneyland. An einem öffentlichen Anlass suchte die Gemeinde nach Lösungen. Ausserdem:  * Sorgen in der Bevölkerung von Möhlin wegen Salzbohrungen  * Neue Anlaufstelle für Drogenkonsumierende in Zürich  Weitere Themen: - Tourismus-Ansturm in Lauterbrunnen: «Wir verzweifeln fast!»
9/21/20236 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.09.2023

Die neu installierte Videoüberwachung in der Dreirosenanlage in Basel hat nicht zu einer Verlagerung der Drogenszene in andere Quartiere geführt. Die Zahl der schweren Gewaltdelikte ging nach Angaben des Justiz- und Sicherheitsdepartements vom Mittwoch aber zurück. Ausserdem:  * Stadtluzerner Schulen sollen bald keine Noten mehr geben * Kein Feuerwerksverbot in Schaffhausen Weitere Themen: - Weniger schwere Gewaltdelikte auf Basler Dreirosenanlage
9/20/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.09.2023

Der Kanton Zürich hat den Wohnungsmarkt unter die Lupe genommen und ist zum Schluss gekommen, dass die Zürcherinnen und Zürcher heute weniger von ihrem Lohn ausgeben fürs Wohnen als früher. Das zeigt eine neue Analyse im aktuellen Wirtschaftsmonitoring des Amts für Wirtschaft und Arbeit. Weitere Themen * LU Die Stadt Luzern will künftig mittelgrosse Kulturinstitutionen stärker fördern. Für die IG Kultur geht die Stadtregierung zu wenig weit. * BS Der Kanton Basel-Stadt erhebt Zahlen zum Schleichverkehr in den Quartieren. Ein Pilotprojekt. Weitere Themen: - Die Löhne der Zürcherinnen steigen stärker als ihre Mietkosten
9/19/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.09.2023

An schönen Tagen fahren bis zu 1500 Gummiboote auf der Aare von Thun nach Bern. Und nicht wenige werfen danach ihre Boote im Marzili in den Abfall. Laut der Stadt Bern habe das neu eingeführte Abfall-Trennsystem funktioniert. Es wurden fast drei Tonnen Gummiboote rezykliert. Weiter in der Sendung: * ZH: Der Kantonsrat will die politischen Rechte von urteilsunfähigen Menschen mit einem Beistand ausbauen. * SG: Die EMPA und die Pädagogische Hochschule St. Gallen schreiben an einem Kinderbuch über die Nachhaltigkeit. Weitere Themen: - BE: Kehrseite des «Aareböötle»: drei Tonnen Gummiboote im Abfall
9/18/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.09.2023

Der St. Galler Bildungsdirektor Stefan Kölliker hat die Lehrerschaft an einem Bildungstag letztes Wochenende mit neuen Ideen für die Schule der Zukunft überrascht. Er schlägt unter anderem vor, den Unterricht von 8 bis 13 Uhr zu machen. Prüfenswert, finden Lehrpersonen. Viele haben aber Zweifel. Weitere Themen:  [00:04:06] ZG: Waldinventur im Jahr 2023 – trotz Digitalisierung ist Handarbeit gefragt Noch diesen Monat startet im Kanton Zug die nächste Waldinventur. Eine Art Baumzählung. So engmaschig wie in keinem anderen Kanton. Alle 15 Jahre wird das gemacht. Nun hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Der Klimawandel ist das grosse Thema geworden. Und vieles ist mittlerweile digital möglich. Trotz Hilfsmitteln ist aber auch im Jahr 2023 viel Vermessungsarbeit im Wald nötig. [00:07:36] ZH: Nachbarschafts-Streitereien – wie reagieren bei Problemen? In den letzten Wochen war immer wieder davon zu lesen: von Nachbarschafts-Streitereien. Von Männern, die sich mit Metallrohren schlagen oder Frauen, die sich gegenseitig kratzen. Nicht selten muss sich das Gericht mit zu hohen Bäumen und fehlendem Grenzabstand beschäftigen. Wir fragen eine Mediatorin: Wie kann man solche Fälle verhindern?  [00:11:43] BE: Von der Herausforderung Kunst am Bundeshaus zu machen An der Fassade des Bundeshauses ist ein neues Kunstwerk sichtbar. Das Werk «Tilo» wurde anlässlich des Jubiläums 175 Jahre Bundesverfassung geschaffen. Vom Künstlerpaar Renée Levi und Marcel Schmid. Ein Stück mit 246 Kacheln, die je nach Lichteinfall unterschiedlich reflektieren. 120 Jahre war der Platz des Kunstwerkes zuvor leer. Die Verzierung eines so wichtigen Gebäudes war eine Herausforderung für das Künstlerpaar. Weitere Themen: - Das Magazin - Überraschende Vorschläge für eine Lehrerentlastung
9/16/202314 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.09.2023

Die Pläne für das nächste Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ESAF in Mollis entsprächen nicht mehr dem Volksentscheid der Landsgemeinde, sagen Umweltverbände. So sei zum Beispiel der Standort der Arena verschoben worden. Die Veranstalter machen Sachzwänge geltend. Weiter in der Sendung: * TI: Die SVP will Geheimarchive des katholischen Bistums schliessen und die Vernichtung von Akten stoppen. * BS: Die kantonalen Behörden wollen die obligatorischen Hundekurse wieder einführen. * BE: In der Nähe von Bern wurde eine neues Weltraum-Observatorium engeweiht. Weitere Themen: - Umweltverbände kritisieren Glarner Pläne fürs ESAF 2025
9/15/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.09.2023

Ab Mitte Oktober gibt es in Basel neue Regeln für den Umgang mit Elektro-Trottis. Es gibt klar festgelegte Verbotszonen, damit sie nicht zu viel Platz im öffentlichen Raum einnehmen. Die Regeln könnten sich demnächst noch weiter verschärfen. Weiter in der Sendung: * BE Krise bei der Firma Flyer.  * ZG Neuer Velorat soll das Velofahren fördern. * ZH Semesterstart PH: Weniger Primarlehrerinnen und Primarlehrer werden ausgebildet. Weitere Themen: - Zunehmende Freude, zunehmendes Ärgernis: E-Scooter in Basel
9/14/20236 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.09.2023

Das Aargauer Kantonsparlament hat einen Vorstoss der SVP deutlich abgelehnt, der eine Deutschpflicht auf Pausenplätzen gesetzlich verankern wollte. Die Mehrheit fand, eine solche Regel sei nicht umsetzbar. Weiter in der Sendung: * BS: Der Grosse Rat spricht 500'000 Franken für das Tennisturnier Swiss Indoors. * ZH: Die Zünfte veranstalteten mit der Kommission gegen Rassismus einen runden Tisch. * BE: Der Bundesordner der Firma Biella wird künftig nicht mehr in der Schweiz produziert. Weitere Themen: - Deutschpflicht auf Aargauer Pausenplätzen hatte keine Chance
9/13/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.09.2023

Wohnraum ist in Basel knapp. Besonders für Menschen mit wenig Geld ist das ein grosses Problem. Gleichzeitig gab es noch nie so viele leere Bürogebäude. Verschiedene Seiten fordern deshalb, dass diese Büros zu Wohnungen umgenutzt werden. Alle Themen im Überblick: * Umnutzung: Büroräume als Lösung gegen die Wohnungsnot in Basel? * Umnutzung: Parkhäuser als Lösung gegen die Wohnungsnot in Luzern? * Die Axpo plant in Graubünden in der Surselva eine neue Solaranlage. * Wein in der Bündner Herrschaft: Gedrückte Stimmung. * Wein aus der Nordwestschweiz: Der Weisse kommt gut. Weitere Themen: - Umnutzung: Leere Büroräume als Lösung gegen die Wohnungsnot?
9/12/20235 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.09.2023

Das Breitenrainquartier in der Stadt Bern ist gemäss Messungen der Uni Bern überdurchschnittlich heiss. Deshalb soll die wichtigschte Strasse begrünt, grossflächig entsiegelt und aufgewertet werden. Die weiteren Themen: * Komitee für den Luzerner Durchgangsbahnhof lanciert Petition. * Das Spital Affoltern wirbt mit einem Flyer für seinen Notfall - auch bei eher leichten Beschwerden. Weitere Themen: - Schwamm-Stadt: Weniger Hitze im Berner Quartier dank mehr Bäumen
9/11/20235 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.09.2023

Auf der Suche nach einem feuerfesten, harten Kunststoff hat Wenyu Wu Klingler zusammen mit einem Forscherteam der EMPA St. Gallen zufällig ein Molekül entdeckt, das festen Kunststoff recyclebar macht, so wie man das von weichem Kunstoff wie PET kennt. Die weiteren Themen: (00:03:35) Petition für Wiedereinführung von hitzefrei 35, 37 oder sogar 39 Grad heiss war es in den Schulzimmern in diesem Sommer. Zu heiss, finden nicht nur Lehrerinnen, sondern auch die Schüler. Sie haben deshalb eine Petition lanciert, die fordert, dass in Baselland hitzefrei eingeführt wird. (00:06:37) 100 Jahre Studierendenzeitung an der Uni Zürich Ein Jahrhundert hat die Zeitung überlebt. Max Frisch hat dort in den 30er-Jahren seine ersten Texte veröffentlicht, die WoZ ist aus ihr heraus entstanden und namhafte JournalistInnen haben sie als Sprungbrett genutzt. (00:09:25) Wildhüter-Emotionen Wenn ein Wolf präventiv erschossen werden soll, übernehmen diese Arbeit Wildhüter. Wie fühlt es sich an, wenn man einem Wolf auflauern muss - oder darf? (00:12:19) Die Pferdeampel In Rupperswil gibt es eine besonders lange Brücke, an der nun eine landesweit einzigartige Ampel montiert wird.  Weitere Themen: - Das Magazin – EMPA-Forscherin entdeckt zufällig wertvollen Stoff
9/9/202315 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.09.2023

Die Untersuchungshaft soll nicht zu Haftschäden führen: Die Kantone Bern und Zürich wollen auf eine möglichst erfolgreiche Wiedereingliederung von inhaftierten Personen hinwirken. Sie starten einen gemeinsamen Modellversuch für die «U-Haft von morgen.» Weiter in der Sendung: * St. Gallen muss das Bettelverbot lockern. * An der PH Bern kann man neu mit der Berufsmatura studieren und Lehrperson werden, ohne Aufnahmeprüfung. * In Windisch startet nun der Betrieb der Asylunterkunft, welche im Frühling schweizweit zu reden gegeben hat.  Weitere Themen: - Bern und Zürich testen lockerere U-Haft-Bedigungen
9/8/20236 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.09.2023

Die Initiative für den Erhalt des Musical Theater Basel ist am Donnerstag bei der Staatskanzlei eingereicht worden. Mit einem Protestlied, Trommelklängen und Tanzeinlagen des Ensembles des Musicals SISTER ACT zog das Initiativkomitee zum Basler Rathaus. Weiter in der Sendung: * Verzögerungen bei der Einführung des Mindestlohnes in den Städten Zürich und Winterthur. * Seewärme für Kreuzlingen und Konstanz? Eine Machbarkeitsstudie sagt: Ja, das geht. * Aus zwei mach eins: Zwieselberg und Reutingen im Kanton Bern fusionieren. Weitere Themen: - Mit Musik und Tanz für den Erhalt des Musical Theater Basel
9/7/20236 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.09.2023

Das Universitätskinderspital beider Basel ist seit längerem chronisch überlastet. Weil Eltern beim Warten teilweise die Nerven verloren haben, musste sogar ein Sicherheitsdienst engagiert werden. Nun richtet das Kinderspital eine Permanence ein, wo leichtere Fälle behandelt werden können. Weiter in der Sendung:  * BL: Über 3000 Schülerinnen und Schüler haben eine Online-Petition für «Hitzefrei» ab 28 Grad im Schulzimmer unterschrieben – die Regierung blockt aber ab.  * ZH: Wegen der vielen Unfälle mit E-Trottis unter Alkoholeinfluss reagieren die Anbieter mit einem Geschicklichkeitstest. * VD: Die Kantonsarchäologie meldet den Fund eines Einbaums im Neuenburgersee. Das 2500 Jahre alte Kanu lag auf einer Sandbank in über 3 Metern Tiefe. Weitere Themen: - BS/BL: Permanence für überlastetes Kinderspital
9/6/20236 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.09.2023

Der Kanton Zürich und die Stadt Kloten verteilen im Gebiet, in welchem die Japankäfer gefunden wurden Fadenwürmer. Diese sollen mögliche Larven der Japankäfer zerstören. Dies sei eine zusätzliche, biologische Massnahme im Kampf gegen den Schädling. Auch private Gartenbesitzer können sie streuen. Weiter in der Sendung:  * VD: Wildhüter haben im Waadtländer Jura am Montagabend zwei Jungwölfe geschossen, welche zum Abschuss freigegeben waren.  * LU: Das Schweizerische Paraplegiker-Zentrum Nottwil liess in einem Projekt Mode für Menschen im Rollstuhl designen. Weitere Themen: - ZH: Kampf gegen Japankäfer in Kloten mit Fadenwürmern
9/5/20234 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.09.2023

Zürcher Politikerinnen und Politikern sollen sich gegen Beschimpfungen und Drohungen wehren können. Der Kanton hat eine Website aufgeschaltet, bei der Gemeinde- und Kantonspolitikerinnen und -politiker Hilfe bekommen. Betroffene erhalten beispielsweise Geld für eine Anwältin oder einen Anwalt. Weitere Themen * AG Die hohen Flüchtlingszahlen fordern die Sozialdienste der Gemeinden: Zofingen übergibt Betreuung von Asylsuchenden an Externe * BE Kantonales Jugendparlament offiziell anerkannt: Damit erhält es mehr Unterstützung durch den Kanton Weitere Themen: - Online beleidigt und bedroht - Kanton Zürich bietet Hilfe
9/4/20236 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.09.2023

Jedes Jahr müssen die Behörden in Hunderten von Fällen eingreifen, weil Eltern in Trennung so stark zerstritten sind, dass das Wohl ihrer Kinder gefährdet ist. Darum hat im Kanton Bern das ZFIT, das Zentrum für Familien in Trennung, seinen Betrieb aufgenommen. Ein schweizweites Pilotprojekt. Weitere Themen [00:03:55] BS Bald wieder Taubenschläge in Basel? Mit Kot verdreckte Fassaden und Balkone: Tauben können eine echte Plage sein. Viele dieser Vögel gibt es vor allem in den Städten – so auch in Basel. Dort leben schätzungsweise 8000 Tauben. Um diese fernzuhalten, hat es an vielen Häusern Stacheln und Netze. Eine Initiative will jetzt dafür sorgen, dass es diese Spikes nicht mehr braucht. Die Tauben sollen wieder kontrollierte Taubenschläge erhalten. Im Unterschied zu früher mit artgerechtem Futter. Eine ähnliche Praxis wird in Bern verfolgt. [00:06:32] OS Wassersparen beim smarten Bewässern Wasser ist ein kostbares Gut. Insbesondere beim Bewässern von Sportplätzen, Rabatten und Bäumen kann man mehr oder weniger geschickt vorgehen. In der Ostschweiz gibt es gleich mehrere Forschungsprojekte, die sich mit einer smarten Bewässerungs-Strategie beschäftigen. Teils Projekte sind noch sehr theoretisch unterwegs, andere kommen mit praktischen Erfolgen schon gut vorwärts. [00:09:46] ZS Vom Hallenbad zum etablierten Kulturzentrum Vor elf Jahren schlossen die Türen des Hallenbads in der Nähe des Bahnhofs Luzern. Die Pools blieben aber nicht lange leer. Sie füllten sich statt mit Wasser, mit Kultur-Ideen. In den ehemaligen Schwimmbecken finden heute Events statt, es gibt Kunst und Handwerk und daneben das Informatikbüro, den Velomech- oder den Friseurladen. Das «Neubad» hat eine Pionierrolle in Sachen Zwischennutzung eingenommen, die sogar in der New York Times lobend erwähnt worden ist. Im September feiert das «Neubad» sein 10-Jahr-Jubiläum. [00:12:56] ZH Die älteste Seeüberquererin der Stadt Zürich 33-mal gab es bisher eine Seeüberquerung in der Stadt Zürich. Canisia Wiederkehr war 31-mal dabei – auch dieses Jahr im stolzen Alter von 91. Sie hat erst mit 40 Jahren schwimmen gelernt und seither nicht mehr damit aufgehört. Sie geht jeden Morgen ins Schwimmbad und hält sich so fit. «Im Wasser ist meine Zeit nicht verloren», sagt Canisia Wiederkehr. Weitere Themen: - Das Magazin – Erstes Zentrum für Familien in Trennung in Bern
9/2/202315 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.09.2023

Auf dem Hoch-Ybrig sollen künftig 23'000 Solar-Panels Strom produzieren. Bei einer Information der Bevölkerung stiess das Projekt nicht auf eine fundamentale Opposition. Weiter in der Sendung: * BE: Alle Brennstäbes des KKW Mühleberg sind im Zwischenlager in Würenlingen. * BS: Das Aufsichtsorgan des Kinderspitals Basel ärgert sich über Personalvermittlungsfirmen. * ZH: Druck und Versand des Wahlmaterials stellt die Behörden vor Probleme. Weitere Themen: - SZ: Die Axpo plant eine alpine Solaranlage auf dem Hoch-Ybrig
9/1/20236 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.08.2023

Basel hat heute hohen Besuch. Eine Delegation aus der Metropole Paris ist extra hergereist, um sich ein Bild vom Rheinschwimmen zu machen. Gerne würden die Pariser auch ihre Seine als Ort fürs Schwimmen herrichten. Im Moment aber ist die Wasserqualität zu schlecht. Tipps aus Basel sollen da helfen. Weiter in der Sendung: * ZH: Nach einem tödlichem Unfall im Dezember soll der Escher Wyss-Platz schnell sicherer werden – auch mit Tempo 30. * BE: Der ehemalige YB-Spieler Guillaume Hoarau kommt zurück in die Schweiz - zum FC Muri-Gümligen in die 2. Liga. Weitere Themen: - BS: Pariser Delegation holt sich Tipps zum Fluss-Schwimmen
8/31/20236 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.08.2023

In Schwanden GL könnten nach den Erdrutschen von Dienstag weitere Evakuierungen notwendig werden. Das sagte Gemeindepräsident Hans Rudolf Forrer am Mittwochmittag vor den Medien. Die Lage sei weiterhin kritisch. Ausserdem  * Lehrerverein Baselland fordert Massnahmen gegen Hitze in Schulzimmern  * Solothurner Regierung passt nach 50 Jahren Grundstücksteuern an  Weitere Themen: - Nach Erdrutsch drohen in Schwanden weitere Evakuierungen
8/30/20236 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.08.2023

Die Pegel der von Hochwasser betroffenen Flüsse sind in der Nacht auf Dienstag allmählich gesunken. Die Sitter bei St. Gallen erreichte beispielsweise den Höchststand gegen Mitternacht, wie SRF Meteo am Dienstagmorgen mitteilte. Auch in anderen Regionen entspannte sich die Situation leicht.  Ausserdem * Millionenbusse für Deponie Höli im Baselbiet  * Mehr Prämienverbilligungen für Bern  * Widerstand gegen Schüler-Tablets in Freiburg Weitere Themen: - Hochwasserlage entspannt sich vielerorts
8/29/20236 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.08.2023

Das zehntägige Volksfest in Baden ist vorbei. Was bleibt, sind Mengen von Möbeln, Einrichtungsgegenständen, Schrauben, Blachen oder Dekorationsmaterialien der aufwändig gestalteten Beizen. Aus Nachhaltigkeitsgründen wird der allergrösste Teil verkauft, versteigert oder wiederverwendet. Weiter in der Sendung: * Rehab Klinik in Basel hat sehr viele Fälle von Long Covid zu behandeln, oft mit gravierenden Folgen für die Betroffenen. * Viel Kritik für die Pädagogische Hochschule im Schaffhauser Kantonsparlament - laut Regierung ist aber schon einiges besser geworden. * In Luzern gibt es ab dem kommenden Jahr keine Stadtführungen mehr von Menschen am Rande der Gesellschaft.  Weitere Themen: - Material der Badenfahrt: Verkaufen oder Wiederverwenden
8/28/20236 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.08.2023

Die Älplerchilbi ist auf dieser Liste, die Volksmusik oder die Fasnacht. Neu hat es aber auch eine Veranstaltung auf die Liste der lebendigen Traditionen der Schweiz geschafft, die es erst seit 25 Jahren gibt: Die Nidwaldner Teffli-Rally in Ennetmoos.  Weiter in der Sendung: (00:01:05) Tempo 30 auf der Aarauer Bahnhofstrasse: Funktionierts? Die Stadt Aarau hat ein Verkehrsproblem. Mangels Umfahrungsmöglichkeiten drängelt sich sehr viel Verkehr mitten durch die Stadt über die Bahnhofstrasse. Nun gibt es ein Projekt mit einer Tempo-30-Zone auf dieser Strasse, welches sehr umstritten war. Dank dieser Zone soll der Verkehr besser fließen. Lichtsignale und Fussgängerstreifen wurden abgebaut und wer zu Fuss geht, hat nicht mehr Vortritt. Wir probieren aus, wie das funktioniert. (00:03:53) Meldungstool der Stadt Bern wird rege genutzt. Was sind die Themen? Die Stadt Bern hat ein niederschwelliges Tool, mit diesem kann man Übergriffe melden. Das können Belästigungen sein, böse Blicke, körperliche Gewalt. Über 400 Übergriffe wurden gemeldet. Doch was sind diese Meldungen «wert»? Wer meldet was? Wir fragen nach. (00:10:08) Pfadi für Asylsuchende in Basel Jeweils einmal im Monat besucht eine Basler Pfadiabteilung das Bundesasylzentrum. Die Kinder und Jugendlichen des Zentrums werden dann eingeladen, einen Nachmittag lang beim Pfadiprogramm mitzumachen. Anstatt ständig im Bundesasylzentrum zu sein, sollen die Kinder an diesem Nachmittag die Natur erkunden und sich austoben können. Dieser «Pfadispirit» sei unersetzbar, sagen die Verantwortlichen des Asylzentrums.  (00:12:12) Zürcher Kinokritiker Alex Oberholzer über seine Kindheit «im Paradies» Er ist einer der bekanntesten Filmkritiker der Schweiz. Nun hat der 70-jährige Alex Oberholzer ein Buch geschrieben. Über seine Kindheit. Und seine Behinderung. Oberholzer hat Kinderlähmung und sitzt im Rollstuhl. Aufgewachsen ist er in einer Aussenstation des Kinderspitals in Affoltern am Albis; im «Paradies der weissen Häubchen». So nannte er das Spital und so heisst das Buch. Mit 12 wurde er dann aus dem Paradies vertrieben, zurück zu den Eltern. Weitere Themen: - Das Magazin – Die Teffli-Rally wird zur lebendigen Tradition
8/26/202316 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.08.2023

Wegen eines Gewitters hatte sich die Leitung des Zürich Openairs entschieden, das Festivalgelände zu räumen. Die betroffenen Besucherinnen und Besucher dürfen nun heute oder morgen die Konzerte besuchen. Weiter in der Sendung: * BL: Der Kanton und die Gemeinde Muttenz haben sich bei der Sanierung der Deponie Feldreben geeinigt. * TG: Eine breite Allianz fordert dasAusländerstimmrecht auf Gemeindeebene. * FR: Der Kanton eröffnet ein Zentrum für die Frühförderung von Kindern mit einer Autismus-Störung. Weitere Themen: - Evakuierung des Zürich Openairs stiess auch auf Unverständnis
8/25/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.08.2023

Was in einigen wenigen Kantonen normal ist, gibt es im Kanton Baselland noch nicht: Polizistinnen und Polizisten ohne Schweizer Pass. Das soll sich aber ändern. Damit will die Regierung auch das Nachwuchsproblem der Polizei entschärfen. Weiter in der Sendung:  * TG: Der Thurgau darf kein Geld verlangen für obligatorische Deutsch-kurse zur Frühförderung. Das hat das Bundesgericht entschieden. * AG: Der Kanton verwendet für die Wahlunterlagen im Herbst dünneres Papier, damit alle Listen und Unterlagen noch in einem Couvert Platz finden. * ZH: Die Stadt misst dieser Tage die Kalt-Luftströme von den Hügeln in Richtung Stadt, um daraus irgendwann Empfehlungen zur Bauweise der Zukunft ableiten zu können. Weitere Themen: - BL: Regierung will Polizeipersonal ohne Schweizer Pass zulassen
8/24/20236 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.08.2023

Perfektes Badewetter – und der Strand ist gesperrt: So geht es derzeit mehreren Gemeinden am Luganersee. Sie mussten ihre Badestellen wegen Blaualgen sperren. Sie werfen nun dem Kanton Untätigkeit vor. Weiter in der Sendung: * UR/TI: Es fahren wieder Güterzüge durch den Gotthard-Basistunnel. * BS: Die Mietzinsbeiträge der Stadt werden auf Einzelpersonen und Paare ohne Kinder ausgeweitet. * TG: Das Geld für die Bergung der «Säntis» aus dem Bodensee ist zusammen. Weitere Themen: - Blaualgen verderben stellenweise den Badespass im Luganersee
8/23/20235 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.08.2023

Die Bäckeranlage in Zürich ist ein grosser Park mitten in einem Wohnquartier. Immer mehr seien Drogenabhängige im Park sichtbar. Im Quartier befürchten einige, dass sich eine neue offene Drogen-Szene entwickelt. Nun reagiert die Stadt mit Massnahmen.  Weiter in der Sendung:  * VS: Der Japankäfer wurde nun auch in zwei Oberwalliser Gemeinden entdeckt. * BE: Neues Recycling-Projekt auf den Entsorgungshöfen der Stadt Bern. Spenden statt wegwerfen. * ZG: Archäologischer Jahrhundert-Fund beim Cham. Forscher entdecken eine Gebäudeanlage aus der Zeit der Römer. Weitere Themen: - ZH: Stadt reagiert auf Drogen-Probleme auf der Bäckeranlage
8/22/20236 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.08.2023

Die Sekundarschule Uetikon im Kanton Zürich testet den späteren Schulbeginn ähnlich dem Projekt an der St. Galler Oberstufe Gossau. Immer mehr Schulen schweizweit machen sich Gedanken darüber, den Unterricht für Jugendliche später anzufangen. Weitere Themen TI Zu heiss für die Arbeiten auf dem Bau: Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit ist es im Tessin heute gefühlte 38 Grad heiss geworden. Darum gabs Feierabend für die Bauarbeiter am Nachmittag um drei Uhr. BS Zugsausfälle und Umleitungen wegen Brand in Pratteln: In der Nähe des Bahnhofs hat ein Gewerbebau gebrannt. Verletzt wurde niemand. Zwei Gleise waren wegen Löscharbeiten bis am Nachmittag gesperrt GR Wenn das Schaf nach Wolf riecht: Schweizer Forschende testen eine Idee, wie man den Herdenschutz verbessern könnte. Es geht um wölfische Duftstoffe. Getestet wird auch auf einer Bündner Alp. Weitere Themen: - ZH Schulversuch: Länger schlafen und später zum Unterricht
8/21/20236 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.08.2023

670 Millionen Franken hat der Neubau des Berner Inselspitals gekostet, entstanden sei das modernste Spital der Schweiz, sagen die Verantwortlichen. Weiter in der Sendung: * JU/BE: Die Gemeinde Moutier akzeptiert das Konkordat für den Kantonswechsel. * BS: Das Unispital macht vorwärts bei der Nachhaltigkeit. * SO: Dank dem Velodrome wurde Grenchen vor 10 Jahren zur Velohauptstadt der Schweiz. Weitere Themen: - BE: Inselspital eröffnet Spital mit 532 Betten auf 18 Etagen
8/18/20236 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.08.2023

Der Wohnungsmarkt ist vor allem in den Städten ziemlich ausgetrocknet. In Zürich hat der Leerwohnungsbestand noch einmal abgenommen – dies hat sogar die Fachleute der Stadt überrascht. Weiter in der Sendung: * LU: Die Schiffe auf dem Vierwaldstättersee sollen einen Fünftel weniger Treibstoff verbrauchen. * BE: Die Stadt Bern hilft älteren Menschen, die möglichst lange zuhause leben wollen. Weitere Themen: - In Zürich hat es gerade mal noch rund 140 freie Wohnungen
8/17/20235 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.08.2023

Im Kanton Aargau wird viel gebaut, deshalb braucht es langfristig auch neue Deponien für den Aushub. Pläne für zwei neue Deponien hat die Regierung aufgrund des grossen Widerstandes aus der Bevölkerung auf Eis gelegt. Begraben werden sie jedoch nicht – sie bleiben im Richtplan. Weiter in der Sendung: * BE: Die Konzentration der landwirtschaftlichen Bildung und Beratung stösst bei der Finanzkommission auf wenig Gegenliebe. * ZH: Viele Jugendliche haben eine passende Lehrstelle gefunden – die Lage sei ziemlich entspannt, heisst es von den Verantwortlichen. Weitere Themen: - Aargauer Deponiepläne werden nicht begraben
8/16/20236 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.08.2023

Über 2000 Zürcherinnen und Zürcher kiffen ab nächster Woche für die Wissenschaft. Beziehen können sie ihr Gras in bestimmten Apotheken oder in sogenannte Social Clubs. In diesen Clubs sollen sie auch in Gemeinschaft rauchen können. Doch erst zwei von zehn geplanten Social Clubs sind parat. Themen * SBB sorgen in Basel für Ärger: Margarethenbrücke bleibt länger für Trams gesperrt als vorgesehen. * Zu wenig Religionslehrpersonen: Die evangelische Landeskirche Thurgau startet neues Ausbildungsprogramm. Weitere Themen: - Zürcher Cannabis-Versuch: Hohe Hürden für die Raucherstübli
8/15/20236 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.08.2023

Es wird zu oft gemäht, die Blütenpflanzen haben zu wenig Wasser und die Auswahl in Sachen Bepflanzung ist oft nicht ideal: Deshalb geraten die Wildbienen - gerade im städtischen Raum - zunehmend unter Druck. Deshalb soll die Bevölkerung in der Stadt Luzern sensibilisiert werden. Weiter in der Sendung: * SH/SONicht in allen Kantonen herrscht ein Mangel an Lehrpersonen: Allerdings hat das oft damit zu tun, dass nicht überall das Lehr-Diplom gefordert ist. * AG: In Aargau ist ein uralter Grenzstein gefunden worden. Er stammt aus dem Jahr 1705, damals hats den Kanton Aargau noch nicht einmal gegeben! Weitere Themen: - Wildbienen in der Stadt geraten in Bedrängnis
8/14/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.08.2023

Klimaaktivistinnen und -aktivisten haben sich am Freitagmorgen von der Dreirosenbrücke in Basel abgeseilt. Daraufhin hat die Polizei den Rhein für die Schifffahrt gesperrt. Von der Sperrung betroffen waren ungefähr ein Dutzend Schiffe. Am frühen Nachmittag wurde die Aktion beendet. Weiter in der Sendung: * SO: Die Überreste des Von-Roll-Konzerns gehen in deutsche Hände. * ZH: An der Street Parade wird ein neues Depotsystem eingeführt. Weitere Themen: - BS: Klimaprotest blockierte die Schifffahrt auf dem Rhein
8/11/20236 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.08.2023

Mit eindrücklichen Videoaufnahmen aus dem Führerstand macht das ÖV-Unternehmen Aargau Verkehr auf grobe Unachtsamkeiten im Verkehr aufmerksam. Auch das unbefugte Überschreiten der Geleise wird thematisiert. Weiter in der Sendung: * SH: Die Kantonsregierung will die Gewinnsteuern für Grossunternehmen anheben, um die neue OECD-Mindeststeuer zu umgehen. * ZH: Nach dem Zürifest kommt mit der Street Parade schon der zweite Grossanlass innert monatsfrist auf Zürich zu. * FR: Es gibt immer weniger Tabakbauern in der Schweiz – das betrifft vor allem das Broye-Gebiet. Weitere Themen: - AG: «Aargau Verkehr» warnt vor Unachtsamkeit im Schienenbereich
8/10/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.08.2023

Kosten und Nutzen von Taxito sind im Luthertal für den Luzerner Verkehrsverbund nicht verhältnismässig. Er stellt den Dienst zum Fahrplanwechsel im Dezember ein. Im Seetal wird der organisierte Autostopp jedoch von einigen Luzerner und Aargauer Gemeinden eigenfinanziert weitergeführt und ausgebaut. Die weiteren Themen: Mehr Arbeit für die Einen bedeutet weniger Arbeit für die Anderen Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz ist weiterhin tief. Dies hat auch für die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV Konsequenzen. Weniger Menschen die eine Stelle suchen, bedeutet weniger Arbeit beim RAV und es gibt auch weniger Geld vom Bund. Wie die RAV damit umgehen zeigen zwei Beispiele aus der Ostschweiz Digitaler Zaun für E-Trottinetts in der Stadt Basel Basel folgt der Stadt St. Gallen, die in der Handhabung von Elektro-Trottinetts als wegweisend gilt, in dem sie digitale Zäune definiert, Bereiche, in denen die E-Scooter abgestellt werden dürfen – oder auch nicht. So soll es weniger Chaos geben auf Trottoirs und engen Gassen. Weitere Themen: - Taxito verschwindet aus dem Luthertal
8/8/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.08.2023

Bis zu 24 unbegleitete minderjährige Asylsuchende werden ab nächster Woche im Reka-Feriendorf an der Lenk untergebracht. Das teilt die bernische Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion mit. Das Mietverhältnis ist befristet bis Ende Februar 2025. Die weiteren Themen: * AG Flusskraftwerk Rheinfelden: Mehr Leistung durch abgefrästes Flussbeet. * ZH Immer mehr Väter beziehen ihren Vaterschaftsurlaub. * UR Älpler-Wunschkonzert: Nach drei Jahren Pause findet der Anlass auf dem Urnerboden heute wieder statt. Weitere Themen: - Minderjährige Asylsuchende ziehen im Reka-Dorf an der Lenk ein
8/7/20235 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.08.2023

Das diesjährige Züri Fäscht hat einen Abfallberg von insgesamt 315 Tonnen hinterlassen. Davon waren 55 Tonnen recyclierbare Abfälle, also Glas, PET und Aluminium. Das Ziel, den Abfallberg insgesamt zu halbieren, wurde damit nicht erreicht. Ausserdem: * Luchs im Engadin mit Nachwuchs gesichtet  * Deutlich mehr Autoeinbrüche in der Nordwestschweiz Weitere Themen: - Ziel verfehlt: Züri Fäscht hinterlässt 315 Tonnen Abfall
8/4/20236 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.08.2023

Die DNA des Täters im Vergewaltigungsfall von Emmen LU von 2015 wird ausgewertet. Dies ist dank des Inkrafttretens des revidierten DNA-Profilgesetzes per 1. August möglich. Ob sich dadurch neue Ermittlungsansätze ergeben würden, werde sich zeigen. Ausserdem:  * Sattel-Hochstuckli schliesst Skilifte  * Die Hälfte der Steuerpflichtigem im Kanton Zürich verschiebt die Abgabe der Steuererklärung Weitere Themen: - DNA des Täters im Vergewaltigungsfall von Emmen wird ausgewertet
8/3/20236 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.08.2023

Nach einem Wolfsriss am Chasseral im Berner Jura fühlen sich die Betroffenen vom Kanton im Vergleich zu anderen Regionen ungleich behandelt. Es gäbe lange Wartezeiten für einen Herdenschutzhund. Der Kanton nimmt dazu (noch) keine Stellung. Weiter in der Sendung: * TG: Unfälle mit Kursschiffen sind selten – brenzlige Situationen häufen sich jedoch. * ZH: Die reformierte Kirche Zürich will die Kirche in Schwamendingen in ein multireligiöses Zentrum umbauen. Weitere Themen: - Herdenschutz: Der Berner Jura fühlt sich vernachlässigt
8/2/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.07.2023

Schlechte Wetteraussichten und schwierige Windverhältnisse verhindern ein Aufhängen der 80 auf 80 Meter grossen Fahne an der Nordwand des Säntis. Weiter in der Sendung: * SZ: Im Bisisthal donnert eine halbe Million Kubikmeter Stein ins Tal. * BS: Die Zimmerpreise in den Basler Hotels liegen deutlich unter jenen in anderen Städten. * GR: Ein neuer Chat GPT schafft schon fast ein fehlerfreies Rätoromanisch. Weitere Themen: - AR: Die weltgrösste Schweizerfahne kann nicht ausgerollt werden
7/31/20236 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.07.2023

In den vergangenen Wochen wurde in Kloten im Kanton Zürich eine Population des Japankäfers entdeckt. Es ist das erste Mal, dass sich der Käfer nördlich der Alpen ausbreitet. Die Thurgauer Landwirtschaft mahnt nun zur Vorsicht. Die weiteren Themen: * Diebe stehlen auf Zürcher Baustellen Solarpanels * Erste Projekt-Ideen für alpine Solaranlagen im Kanton Schwyz * Japankäfer verhindert Bio-Gas aus Grünabfällen * Zug brüskiert Zug: Die Stadt wusste nichts vom Feuerwerk eines Krypto-Millionärs Weitere Themen: - Japankäfer-Alarm in der Ostschweiz
7/28/20236 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.07.2023

Leuchtend grün hätten Sitter und Thur heute Morgen durch den Kanton Thurgau fliessen müssen. Mit dieser künstlichen Färbung wollten Mitarbeitende der Wasserversorgung herausfinden, wie und wo die Sitter ins Grundwasser fliesst. Wegen starker Regenfälle musste das Experiment nun verschoben werden. Die weiteren Themen: * Die Stadt Bern erhöht die Mieten - musste das sein? * In Zürich sortieren sie drei Wochen nach dem Züri-Fäscht immer noch dessen Abfall * Im Aargau wurde ein Mann verurteilt, weil er Vögel gefangen hat - mit Leimruten Weitere Themen: - Fluss-Einfärbung wegen zu viel Wasser verschoben
7/27/20235 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.07.2023

Eine Pauschale von 600 Franken pro Tag erhält jede Lokführerin und jeder Lokführer für einen zusätzlich zum normalen Pensum geleisteten Arbeitstag. Weiter in der Sendung: * SO: Bundesverwaltungsgericht weist Beschwerden gegen Autobahn-Ausbau bei Härkingen mehrheitlich ab. * AG: Feuerwehr übernimmt je länger je weniger Nebenaufgaben. * TG: Dank einer grossen Spende ist die Bergung der «Säntis» in Griffnähe. Weitere Themen: - GR: Rhätische Bahn zahlt dem Lok-Personal Prämien für Zusatztage
7/26/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.07.2023

Nach dem Unwetter in La Chaux-de-Fonds mit einem Toten und rund 40 Verletzten sind am Dienstag die Aufräumarbeiten wieder aufgenommen worden. Die Schäden an Gebäuden und Fahrzeugen sind gross. 4'000 Gebäude seien beschädigt, die Schadensumme liege bei 90 Millionen Franken. Ausserdem:  * Japankäfer in Kloten entdeckt, Behörden ergreifen Massnahmen  * KI soll für effizienteren Schiffsbetrieb sorgen Weitere Themen: - Hunderte Schadenmeldungen nach Sturm in La Chaux-de-Fonds
7/25/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.07.2023

Die Feuerwehrleute machen Fortschritte bei der Brandbekämpfung oberhalb von Bitsch - dank eines Taktikwechsels. Seit Sonntag werfen die Löschhelikopter das Wasser nicht mehr grossflächig, sondern gezielt über Brandherden und Glutnestern ab. Ausserdem:  * Unwetter in La Chaux-de-Fonds richtet grosse Schäden an  * Ansturm auf Mietschlichtungsstellen in Zürich  * Rheinschifffahrtsgesellschaft braucht Geld Weitere Themen: - Mit neuer Taktik gegen Oberwalliser Waldbrand
7/24/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.07.2023

Die Stiftung Landschaftsschutz konnte vor Bundesgericht einen Sieg feiern. Das Gericht hat eine Beschwerde gegen einen Abriss eines St. Galler Bauernhauses gutgeheissen. Nun muss das Haus saniert werden. Es sei ein wegweisender Entscheid für das Bauen ausserhalb der Bauzone. Weiter in der Sendung: * SH: Die Fischereiaufseher sind für Kühlungsmassnahmen auf Abruf. * VS: Ein Verein vermittelt Freiwillige für den Herdenschutz. * BS: Ein Vari-Affe ist bereits zum zweiten Mal aus dem Zoo ausgerissen. Weitere Themen: - SG: Bundesgericht verhindert Abriss von Bauernhaus
7/21/20236 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.07.2023

Die Lage ist stabil, das Feuer aber noch nicht vollständig gelöscht: Beim Waldbrand von Bitsch im Oberwallis sind erstmals Wärmebildkemeras eingesetzt worden. Sie zeigen der Feuerwehr die Glutnester, die es nun ebenfalls noch zu löschen gilt. Weiter in der Sendung: * AG: Die umstrittene Asylunterkunft in Windisch wird nun doch bezugsbereit gemacht. * ZH: Als erste Stadt der Schweiz vergibt die Stadt Zürich nun auch «Green Bonds», also Grüne Anleihen. Weitere Themen: - VS: Wärmebilder zeigen der Feuerwehr die Glutnester im Hang
7/20/20236 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.07.2023

Waren es vor ein paar Wochen noch über 60 Bettlerinnen und Bettler, sind es heute noch deren rund 15. Verantwortlich für diesen Rückgang ist ein Bundesgerichtsurteil, das Betteln nicht als Erwerbstätigkeit anerkennt. Dies hat einen Einfluss auf die Aufenthaltsbewilligung. Weiter in der Sendung: * VS: Der Brand ob Bitsch ist noch nicht gelöscht. Was hat so ein Brand für Auswirkungen auf Pflanzen und Tiere? * GR: Zwei Bäume fielen auf eine Gondelbahn bei Laax – der Zwischenfall lief glimpflich ab. * ZH: Nachwuchs bei den Flamingos dank einem Trick der Tierpflegerinnen. Weitere Themen: - Auf Basels Strassen sind die Bettler fast verschwunden
7/19/20235 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.07.2023

Viele Seeufer sind privat und für die Öffentlichkeit darum nicht zugänglich. Die Luzerner Regierung sieht zwar das Problem. Aber sie lehnt es ab, einen Planungsbericht auszuarbeiten, um Gegensteuer zu geben. Einen solchen Bericht hat die SP im Kantonsparlament gefordert. Die weiteren Themen: * Zürcher Hochschulen regeln Umgang mit KI-Textgeneratoren * Wie Serviceroboter auf Raststätten Besucherinnen und Besucher anlocken * Pilotprojekt am Kantonsspital Münsterlingen zu übermässigem Alkoholkonsum ist ein Erfolg Weitere Themen: - Seezugang für alle: Luzerner Regierung lehnt Planungsbericht ab
7/18/20235 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.07.2023

Die Zürcher Polizeivorsteherin Karin Rykart hat angekündigt, dass sie den Einsatz von Gummigeschossen bei Polizeieinsätzen überprüfen lassen will. Vertreter des Polizeikorps sind allerdings skeptisch. Weitere Themen * Im Spital Grabs im Kanton St. Gallen werden Pflegefachleute durch ein Computerprogramm entlastet. So haben sie wieder mehr Zeit für die eigentliche Pflege der Patientinnen und Patienten. * Er galt als einer der prägendsten Unternehmerpersönlichkeiten der Schweiz - nun ist er mit 79 Jahren überraschend gestorben: Oscar Schwenk, der langjährige Patron der Pilatus Flugzeugwerke in Stans, ist tot. Weitere Themen: - Stadt Zürich überprüft die Verwendung von Gummigeschoss
7/17/20236 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.07.2023

Eine neue Anlage in Full-Reuenthal AG kann aus Schlacke von Kehrichtverwertungsanlagen Metalle herausholen. Mit dieser Anlage, der «Centro Uno» sollen nun wertvolle Metalle und Mineralien wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden. Weiter in der Sendung: * GR Samedan sagt JA zu Solar-Grossprojekt * BE Historisches Wasserkraftwerk in Meiringen soll wieder ans Netz. * AG Pilotversuch: Kontrolliertes Trinken für Alkohol-Abhängige in einem Heim. Weitere Themen: - Tonnenweise Schlacke aufbereiten und somit Wertstoffe gewinnen
7/14/20236 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.07.2023

Ab 2024 können Passagiere in der Stadt Zürich bei den Busfahrerinnen und Busfahrern keine Tickets mehr kaufen. Das machten ohnehin nur noch sehr wenige und es sei aufwändig, so der Direktor des Zürcher Verkehrsverbundes. Gut 70 Prozent der Tickets werden heute digital verkauft.  Weiter in der Sendung:  * GR: Nach Abschuss des Leitwolfs des Beverin-Rudels zieht nun ein neues Männchen mit dem Rudel umher. * LU: Die Stadt reagiert mit einem grossem Wandbild auf das Chaos bei einer Entsorgungsstelle in der Stadt. * GR: Das Unwetter fällte eine 100-jährige, geschützte Blutbuche im Garten vor dem Regierungssitz in Chur. Weitere Themen: - ZH: Kein Ticket-Verkauf mehr bei BusfahrerInnen
7/13/20236 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.07.2023

Wenn immer am letzten Freitag des Monats Hunderte mit dem Velo durch Zürich fahren und regelmässig für ein Verkehrschaos sorgen, dann brauchen sie neuerdings eine Bewilligung dafür. Es handle sich um eine Kundgebung auf öffentlichem Grund, sagt die Stadt. Weiter in der Sendung: * BE: Die Gemeinde Gampelen wehrt sich weiterhin für ihren Campingplatz. * ZH/VS/GR/UR: Fünf Skigebiete und der Flughafen Zürich suchen Leute, die ihren Saisonjob im Skigebiet zu einem Ganzjahresjob machen wollen. * VS: Das Flies, das den Rhonegletscher abdeckt, sorgt für Ärger. Weitere Themen: - ZH: Velodemo von «Critical Mass» braucht neu eine Bewilligung
7/12/20236 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.07.2023

Schatten ist der beste Sonnenschutz – dies ist die kurze und einfache Botschaft der Schweizer Krebsliga für ihr Pilotprojekt «Schatten für Kinder und Klima», das in den Kantonen Aargau, Bern und Jura angelaufen ist. Es soll mehr Schatten auf Pausenplätzen bringen. Weiter in der Sendung: * TI: Im Maggiatal wird die Staumauer des Sambucosees erhöht. * GR: Die OL-WM soll in Flims-Laax den sanften Tourismus fördern. * ZH: Die zweite Auflage der mediterranen Nächte stösst auf weniger Anklang als die erste. Weitere Themen: - Schweizer Krebsliga will mehr Schatten auf Pausenplätzen
7/11/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.07.2023

Rund zwei Millionen Menschen haben dieses Wochenende das Züri-Fäscht besucht und dabei viel Abfall produziert. Dieses Jahr jedoch sind die Abfallberge kleiner geworden - nicht zuletzt dank eines neuen Systems mit Abfallstationen und Depot. Weiter in der Sendung: * BE: Die Stadt Bern will das Problem mit entsorgten Gummibooten im Marzili mit einem speziellen Container lösen. * AG: Die Entnahme von Wasser aus Bächen wird für Landwirte immer schwieriger. Weitere Themen: - Weniger Abfall am diesjährigen Züri-Fäscht
7/10/20235 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.07.2023

Das Spital Wetzikon hat die Arbeitszeit der Pflegefachleute um 10 Prozent reduziert. Der Lohn ist derselbe geblieben. Damit mache man gute Erfahrungen, heisst es. Es gäbe weniger Ausfälle und es sei auch einfacher neue Mitarbeitende zu finden. Allerdings sind die Kosten hoch.  Weitere Themen:  * ZH: Die Stadt Zürich plant zwei neue grosse Solar-Anlagen im Kanton Graubünden.  * VS: Nach dem Grossbrand im Industriegebiet schliesst Sitten beide Freibäder, um vertiefte Wasseranalysen zu machen. Zudem gilt in der Region bis auf Weiteres ein Weide- und Ernteverbot.  * SZ: Die PH lanciert ein Fernstudium, um mehr zukünftiges Lehrpersonal zu gewinnen.  * BS: Der Kanton zeigt sich zufrieden nach einem Jahr Mindestlohn. Weitere Themen: - ZH: Weniger Arbeit, gleicher Lohn - Spital führt Projekt weiter
7/7/20236 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.07.2023

Die Stadt St. Gallen hätte gerne flächendeckend Tempo 30 eingeführt. Da eine der Hauptverkehrsachsen Kantonsstrasse ist, hat der Kanton das Vorhaben beurteilt. Er lehnt Tempo 30 auf der Kantonsstrasse aus verschiedenen Gründen ab.  Weitere Themen:  * LU: Kein Fussgänger-Tunnel vom Carparkplatz in die Stadt – weil das Projekt zu teuer wäre. * BE: YB-Farben an Aare-Ausstiegen und Brücken – Stadt erstattet Anzeige. * SO: In Welschenrohr ist ein Wisent-Kalb auf die Welt gekommen – Abstand halten ist angesagt. Weitere Themen: - SG: Kanton verbietet Stadt Tempo 30 auf Hauptverkehrsachse
7/6/20236 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.07.2023

Gratis-Slipeinlagen: Als erster Kanton stellt Freiburg Hygiene-Artikel für Frauen kostenlos zur Verfügung und dies nicht nur in Schulen, auch in allen übrigen öffentlichen Einrichtungen und auf der Verwaltung. Damit geht Freiburg so weit wie kein anderer Kanton. Weitere Themen BE Verseuchter Boden in Schrebergärten: Kleinkinder dürfen sich nur noch 50 Tage im Jahr in den Familiengärten des Berner Viererfelds aufhalten. SZ Verurteilter SVP-Politiker will Schwyzer Kantonsrat bleiben: Er wolle seine Tätigkeit im Kantonsrat als Parteiloser weiterführen, schreibt Bernhard Diethelm auf seiner Internetseite. SH Ein grösseres Kantonsparlament: Der Schaffhauser Kantonsrat will seine Position stärken und darum seine Mitgliederzahl von 60 auf 69 erhöhen. Weitere Themen: - Kostenlose Hygiene-Artikel für Frauen im ganzen Kanton Freiburg
7/5/20236 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.07.2023

Nach sieben Wochen endlich wieder daheim: Seit gestern Abend können die Brienzerinnen und Brienzer wieder in ihrem Dorf übernachten. Seit Montag gilt Phase Gelb, die Evakuierung ist aufgehoben, und die Bevölkerung findet zurück in den Alltag. Weitere Themen * TI Sie will nichts wissen von einer Gotthard-Gebühr: In einem Brief an den Bundesrat drückt die Tessiner Regierung ihre Ablehnung aus. * BE Wegen übermütigen Jugendlichen: Bern zäunt Bueberkanal im Mazilibad ein. * BS Immer weniger Bauernhöfe: Besonders Bäuerinnen und Bauern mit kleinen Höfen geben auf, zeigen die neusten Zahlen aus beiden Basel. Weitere Themen: - «Ein Glückstag» - Brienzer zurück in ihrem Dorf
7/4/20236 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.07.2023

Am Montag wurde der Fall um den Schwyzer Kantonsrat Bernhard Diethelm (SVP) am Bezirksgericht Zürich verhandelt. Es geht um versuchte Vergewaltigung, verbotene Pornografie und weitere Tätlichkeiten. Vor Gericht wirkte der Angeklagte ruhig und gefasst - ab und zu schüttelte er den Kopf. Weiter in der Sendung: * GR: Brienzerinnen und Brienzer dürfen wieder nach Hause. * AG: Noch fehlen viele Lehrerinnen und Lehrer für das neue Schuljahr - obwohl der Kanton Massnahmen ergriffen hat. Weitere Themen: - Gerichtsprozess: Bernhard Diethelm wirkte gefasst und ruhig
7/3/20235 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.07.2023

Zum ersten Mal seit 400 Jahren brüten wieder Waldrappe in der Schweiz. Seit dem 16. Jahrhundert waren sie ausgestorben.Ein Vogelpaar hat sich auf dem Fenstersims einer Harley-Davidson-Garage in Rümlang eingenistet. Die weiteren Themen: Diskussionen um Basler Gefängnis 40 Grad in der Zelle: Das Basler Untersuchungsgefängnis Waaghof hat einen schlechten Ruf. Das soll sich nun ändern, sagt die Regierung. Wir wollen wissen, wie. Luzerner Kanti coacht sozial benachteiligte Jugendliche Matura trotz Migrationshintergrund: Ein spezielles Förderprogramm eines Luzerner Gymnasiums hat die Pilotphase überstanden. Wir schauen, wie die Förderung funktioniert. Littering, ein Dauer-Ärgernis Wie löst man das Littering-Problem? Wir fragen einen Mann mit 20 Jahren Erfahrung - und stossen auf überraschende Antworten.  Weitere Themen: - Das Magazin - Die Harley-Davidson-Waldrappen
7/1/202315 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.06.2023

Ein Streik hat kurz vor dem Beginn der Sommerferien am Genfer Flughafen zu langen Warteschlangen geführt. Die Gewerkschaften wollen ein neues Lohnmodell der Flughafenleitung nicht akzeptieren. Ob der Streik am Samstag weitergeführt wird, ist noch offen. Möglicherweise kommt es zu einer Einigung. Ausserdem:  * Neue Seilbahn von Zermatt nach Italien eröffnet  * Einigung im Streit um Wohnbauflächen in Basel  * Davos führt Littering-Bussen ein Weitere Themen: - Streik am Genfer Flughafen: Einigung in Sicht?
6/30/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.06.2023

Schulgemeinden müssen bei der Schulzuteilung darauf achten, dass Kinder keine zu langen Schulwege haben und die Klassen durchmischt sind. Und es ist ein emotionales Thema. Die Stadt Uster setzt dieses Jahr zum ersten Mal auf eine neuen Methode: Die Kinder werden neu per Algorithmus zugeteilt. Ausserdem:  * Augenschein in Brienz GR  * Kantonsrat wehrt sich gegen Vergewaltigungs-Vorwürfe * Sicherheitstag im Aargau  Weitere Themen: - Uster macht die Schulzuteilung erstmals mit dem Computer
6/28/20236 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.06.2023

Baueingaben werden im Kanton Bern seit etwas mehr als einem Jahr elektronisch gemacht. Auf der Plattform eBau kann jeder und jede Baupläne einsehen. Auch Handynummern oder Mail-Adressen von Bauherren sind ersichtlich. Das stösst auf Kritik. Nun bessert der Kanton beim Datenschutz nach. Weiter in der Sendung:  * ZH: Kanton, Stadt und Private unterzeichnen eine Kreislauf-Charta. Sie wollen zusammen beim nachhaltigen und zirkulären Bauen weiterkommen. * LU: Der Kanton will, dass man künftig keine Bewilligung mehr einholen muss, um am eigenen Haus ein Abstimmungsplakat anzubringen. * GR: Bedeutender Ausgrabungsfund in Surses – Archäologen sind auf ein Depot aus der Spätbronze-Zeit gestossen. Weitere Themen: - BE: Nach Kritik wegen sensibler Daten im Netz - Kanton reagiert
6/27/20236 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.06.2023

Der Kanton Basel-Stadt baut das Projekt «Housing first» aus. Zudem schafft er eine neue Anlaufstelle, die Betroffenen Wohnraum vermitteln soll. Mit diesen Massnahmen will der Kanton die Initiative «Recht auf Wohnen» umsetzen, welche das Stimmvolk vor 5 Jahren angenommen hat. Weitere Themen:  * BE: Die Kantonspolizei Bern will ihre Aufklärungs-Arbeit in Schulen weiter ausbauen. Es geht um Themen wie sexualisierte Gewalt oder Umgang mit digitalen Medien.  * AG: Der Kanton will nichts wissen von einer bilingualen Volksschule. Die Initianten der Idee wollen sie aber weiterverfolgen. Weitere Themen: - BS: Neue Massnahmen für «Recht auf Wohnen»
6/26/20235 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.06.2023

Das Badener Museum Langmatt hat von der Stadt einen 10 Millionen Sanierungskredit erhalten. Der genügt nicht, um den weiteren Betrieb zu sichern. Das Museum will zusätzlich 40 Millionen generieren durch den Verkauf einiger seiner Impressioniste-Werke. Die Museumszene hat daran gar keine Freude. Die weiteren Themen im Überblick: (00:03:56) Pilotprojekt für junge Demenzkranke Demenz verbindet man häufig mit Personen im höheren Älter. Es gibt aber auch Betroffene, die schon viel früher die Diagnose Demenz erhalten. Für diese Leute gibt es kaum Angebote – ausser in Basel. (00:06:38) So baut man ein 800jähriges Schloss um Das denkmalgeschützte Schloss Rapperswil wird für 17.5 Millionen Franken saniert. Ein aufwändiges Vorhaben, wie der Besuch vor Ort zeigt. (00:09:29) Alfred Nobels Dynamitfabrik in Uri Isleten sorgt für Schlagzeilen, seit der Investor Samih Sawiris dort einen Yacht-Hafen und Hotels errichten will. Dabei geht unter, dass die Landzunge der Ausgangspunkt für die Industrialisierung des Kantons Uri war. (00:12:16) Der Vorlese-Hund Besuch bei einem Hund, der einem Kind mit einer autistischen Störung dabei hilft, lesen zu lernen. Weitere Themen: - Das Magazin - Der umstrittene Bilderverkauf
6/24/202315 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.06.2023

Im Bodensee dürfen ab 2024 keine Felchen mehr gefangen werden. Dies, weil die Felchenfänge im vergangenen Jahr 89 Prozent unter dem Mittel der vergangenen zehn Jahre lag. Nun hat die Internationale Bevollmächtigten-Konferenz für die Bodenseefischerei ein dreijähriges Fangverbot beschlossen. Weitere Themen * AG Die Regierung gibt grünes Licht für das 144-Millione-Projekt: Das neue Aarauer Wasserkraftwerk soll über 20 Prozent mehr Strom produzieren. * AG Eine natürliche Klimaanlage für Städte: Baden will kühle Waldluft in die Wohnquartiere bringen. * ZH Auch der Mieterinnen- und Mieterverband Zürich wird mit Anfrage überhäuft: Seit Anfang Juni dürfen die Vermieter die Zinsen erhöhen. Weitere Themen: - 3-jähriges Fangverbot für Fischer im Bodensee
6/23/20236 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.06.2023

Er steht in so manchem Schweizer Garten: der Wäscheständer der Winterthurer Firma Stewi. Nach 77 Jahren gibt die Firmenleitung nun das Ende des Traditionsunternehmens bekannt. Weiter in der Sendung: * AG: Der Kanton will drei statt zwei neue Gymnasien bauen. * VS: Eine Studie will herausfinden, wie Kinder in der Nähe von Rebbergen und Obstkulturen auf den Einsatz von Pestiziden reagieren.  Weitere Themen: - ZH: Die Winterthurer Firma Stewi wird aufgelöst
6/22/20236 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.06.2023

Nach wie vor ein heisses Eisen: Was geschieht mit jenen Personen, die ihre Krankenkassenprämien nicht bezahlen? Im Kanton Thurgau kommen sie auf eine schwarze Liste – und diese wird nun im Gesetz verankert. Weiter in der Sendung: * LU: Das Kantonsspital Sursee kommt in die Nachbargemeinde Schenkon. * BE: Die Sanierung des alten Lötschbergtunnels wird deutlich teurer als angenommen. * SO: An den mediterranen Nächten gibt es keine Lärmmessungen. Weitere Themen: - Krankenkassenprämien: Schwarze Liste kommt im Thurgau ins Gesetz
6/21/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.06.2023

Sie hätten umfangreiche Abklärungen gemacht und hätten nichts Problematisches gefunden, erklärt der Präsident des Administrationsrates des Katholischen Konfessionsteils. Theaterregisseur Milo Rau hatte im November in einer Aktion eine Rückführung nach Ägypten gefordert. Das sorgte für Wirbel.  Weitere Themen:  * BE: Probleme mit der neuen Verwaltungs-Software – Mahnungen bleiben hängen, Lehrer warten auf ihre Löhne.  * ZH: Spital Uster spricht über 20 Kündigungen aus – wegen sinkender Fallzahlen. * ZH: Zwei vermisste Bilder wurden tatsächlich gestohlen – Belohnung ausgesetzt. * AG: Aabach wird für Standup-Paddlerinnen und Böötler auf einem Kilometer gesperrt.  Weitere Themen: - SG: Mumie «Schepenese» soll weiterhin in St. Gallen bleiben
6/20/20236 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.06.2023

Die Stimmbevölkerung in Zürich und in Winterthur hat gestern deutlich Ja gesagt zu einem Mindestlohn von 23.90 respektive 23 Franken pro Stunde. Die Gewerbeverbände werden Rekurs einlegen - oder haben dies bereits gemacht. Weiter in der Sendung: * E-Voting für Auslandschweizerinnen in den Kantonen Thurgau, St. Gallen und Baselstadt soll auch bei den Wahlen im Herbst möglich sein. * Standortgemeinde Gondo-Zwischbergen spricht sich für das hochalpine Solarprojekt Gondosolar aus.  Weitere Themen: - Gewerbeverbände wollen gegen Mindestlohn vorgehen.
6/19/20235 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.06.2023

Die intensive Landwirtschaft ist für die Umwelt ein Problem. Viel Gülle und Mist belasten Boden und Luft mit Schadstoffen wie Stickstoff oder Phosphor. Der Bund und der Kanton Luzern wollen hier jetzt Gegensteuer geben. Eine erste Bilanz fällt positiv aus. Weiter in der Sendung: (00:04:07) SG: Migranten und Migrantinnen im Garten Das HEKS lancierte vor Jahren in der ganzen Schweiz die Aktion «Neue Gärten»: Migrantinnen und Migranten kultivieren Pflanzen aus ihrer Heimat in der Schweiz. Ziel: Bessere Integration, weniger Heimweh. Nun haben Private in St. Gallen ein Buch über das Projekt gemacht. (00:07:56) ZH: Der Velosport bewegt – und lebt Drei junge Zürcher haben ein neues Velomagazin gegründet. Gruppetto heisst das Heft. Ein mutiger Schritt in einer Zeit, in der man neuen Printprodukten wenig Kredit gibt. Sie wollen nicht nur die klassischen «Gümmeler» ansprechen, sondern auch die «normalen» Velofahrenden. (00:11:28) AG: Aarau will Zirkushauptstadt werden Die Stadt Aarau hat mit grossem Aufwand eine alte Reithalle saniert, um darin eine kulturelle Bühne zu betreiben. Der Fokus liegt auf der Zirkuskunst. Es handelt sich aber nicht um Zirkus im klassischen Sinn mit Manege, Pferden und Clowns. Weitere Themen: - Das Magazin – Luzerner Schweinemast wird umweltfreundlicher
6/17/202315 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 16.06.2023

Zwei Drittel der sogenannten Insel oberhalb von Brienz sind in der Nacht auf heute abgerutscht. Der Schuttstrom hat das Dorf nicht beschädigt. Im Moment ist unklar wie der Berg auf den Abbruch reagiert. Auch bewegen sich die Ablagerungen weiter. Die Menschen können darum noch nicht zurück. Weiter in der Sendung:  * GR: Die 50-jährige Gondelbahn von St. Moritz ins Skigebiet darf nicht neu gebaut werden – das hat das Bundesgericht entschieden. * BS/CH: Die Trockenheit sorgt für Warnungen wegen Waldbrandgefahr, für erste Fischrettungen und für Sorgenfalten bei den Bauern. Beispiel Basel. * SO: Ein 8-jähriges Mädchen wurde auf der Schulreise in Balsthal von einer giftigen Schlange gebissen. Weitere Themen: - GR: Schuttablagerungen in Brienz bewegen sich weiter
6/16/20235 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.06.2023

In der Schweiz gibt es zu wenig Herdenschutzhunde. Der Kanton Wallis will darum nicht mehr nur von der Agridea abhängig sein. Das ist die Organisation, welche für den Bund Herdenschutzhunde ausbildet und anerkennt. Das Walliser Konzept muss aber noch bewilligt werden.  Weitere Themen:  * ZH: Die Initianten des Mega-Surf-Parks in Regensdorf suchen alternative Standorte, weil das Projekt schon länger blockiert ist.  * AG: Gemeinden am Aabach fordern ein Verbot für Standup-Paddler und Kanus, weil hunderte Wassersportlerinnen jeden Tag die Ruhe im Naturschutzgebiet massiv störten. Weitere Themen: - VS: Kanton Wallis will eigene Herdenschutzhunde ausbilden
6/15/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 14.06.2023

Mutmasslich prorussische Hacker haben unter anderem die Internetseiten von Basel, Lausanne, Schaffhausen und Zürich lahmgelegt. Dabei wurden keine Daten gestohlen. Die meisten Seiten sind unterdessen wieder erreichbar. Weiter in der Sendung: * SZ: Die Kantonsregierung ist nach wie vor gegen einen Livestream zu den Parlamentsdebatten. * AG: Fest installierte «Blitzer» brauchen keine Bewilligung des Kantons. * ZH/LU: Lebensmittel kurier «Stash» sammelt nun doch keine Stimmcouverts ein. Weitere Themen: - Hacker legen Internetseiten von verschiedenen Städten lahm
6/14/20236 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.06.2023

Spätestens heute muss das Stimmcouvert auf die Post, damit es bis zum Abstimmungssontag reicht. Wer zu spät ist, kann in der Stadt Luzern das Couvert neu aber auch einem Kurier des Lieferdienstes «Stash» mitgeben. Eine ungewöhnliche Aktion - die laut «Stash» rechtlich aber wasserdicht ist. Die weiteren Themen: * Die Schöpfung bewahren: Die reformierte Kirche des Kantons Zürich will bis 2035 klimaneutral werden * Mikroplastik: Bei Basel ist die Verschmutzung am grössten * Digitalisierung: Der Kanton St.Gallen führt ein «Tank Clearing-System» ein Weitere Themen: - In Luzern ist nun Abstimmen per Kurierdienst möglich
6/13/20236 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.06.2023

Die Walliser Kantonsregierung will Pflege- und Lehrberufe attraktiver machen und investiert rund 40 Millionen Franken. Und auch die Stadt Schaffhausen will gegen den Fachkräftemangel vorgehen: Sie investiert fast eine Million Franken für das Spitex- und Heimpersonal. Weiter in der Sendung: * (Noch) keine Alarmstufe bei der Stellenbesetzungen an Schulen im Baselbiet und Basel Stadt. * Label du Billinguisme für die Stadt Bern Weitere Themen: - Mehr Geld und Ferien für das Personal in Heimen und Schulen
6/12/20235 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.06.2023

Wie informieren sich Herr und Frau Schweizer auf die nächste Abstimmung hin? Im Kanton Aargau werden verschiedene Möglichkeiten ausprobiert. So gibt es den Bürgerbrief, der die Vorlagen in einfachster Sprache vorstellt. Diese Information schneidet bei den Jungen gut ab, bestätigt eine Kanti-Klasse. Weitere Themen [00:03:53] GR Ehrgeizige Zeitvorgaben für Wanderfreunde Der Tourismuskanton Graubünden ist ein beliebtes Wanderland. Auf 11'000 Kilometer Wanderweg lässt sich die Landschaft geniessen. Gelbe Wegweiser zeigen den Wandersleuten die Route und teils auch die dafür nötige Laufzeit an, bis sie am Ziel sind. Über diese Zeitangabe heisst es im Bündnerland, sie sei ehrgeizig, ausgerichtet auf den fitten Sportler und weniger auf den Wanderfreund am lauen Sommerabend. Wie aber steht es wirklich um diese Zeitangaben auf den Wanderwegweisern in Graubünden und anderen Kantonen? [00:06:28] ZS Weniger Inzucht-Risiko bei den Bartgeiern Seit der ersten Auswilderung vor über 30 Jahren sind gegen 140 Bartgeier wild geschlüpft und damit mehr Jungtiere in der Schweiz ausgeflogen als in jedem anderen Alpenland. Immer wieder werden Jungvögel ausgewildert, um das Inzucht-Risiko zu reduzieren - so auch dieses Wochenende bei Melchsee-Frutt. Das Interview vor Ort mit dem Geschäftsführer der Stiftung Pro Bartgeier, Daniel Hegglin. [00:09:31] BS Das Ende des Kult-Kinos «Küchlin» Es war das Prunkkino von Basel an der Kinomeile: 1912 gebaut, fanden im «Küchlin» Vorstellungen mit Künstlern statt, wie Josephine Baker oder Clown Grock. Aus dem Varieté war in den 50er Jahren das Kino entstanden. Die roten Samtsessel und die vielen Balkone machten das «Küchlin» zum Erlebnis. Nach mehr als 100 Jahre ist nun fertig. Kinofreunde trauern um das «Küchlin». Mit der Schliessung des letzten Kinos in der Steinenvorstadt, einer Partystrassen mitten in der Stadt, geht in Basel auch eine Kinotradition zu Ende. [00:12:28] BE Kunst sammeln: Die Kantone tun es nicht alle mit dem gleichen Zweck Kantone sammeln Kunst. Bern macht das seit über 100 Jahren. 1920 hat der Kanton Bern damit begonnen, weil er die Not der Bildhauer, Malerinne oder Holzschnitzer lindern wollte. Darum hat er den Kunstschaffenden Werke abgekauft. Nicht alle Kantone sammeln mit dem gleichen Zweck, auch die Qualitätsansprüche sind unterschiedlich. Seit dieser Woche ist in Interlaken eine Ausstellung geöffnet, die einen Teil der Berner Kunstsammlung zeigt und den Blick auch in ihre Geschichte ermöglicht. Weitere Themen: - Das Magazin - AG Kantonsschüler vergleichen Abstimmungsinfos
6/10/202315 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.06.2023

Mit einer Volksinitiative will die Luzerner Mitte eine Änderung des Polizeigesetzes erwirken. So soll die Bewilligung eines Spiels an personalisierte Tickets gekoppelt werden. Weiter in der Sendung: * BE: Erste Wasserstofftankstelle an einer Autobahn eröffnet. * ZH: Der Tag nach dem Stromausfall am Kinderspital. * ZH: Initiative will Sterbehilfe an allen Alterseinrichtungen vorschreiben. * BL/AG: Augusta Raurica soll Unesco-Weltkulturerbe werden. Weitere Themen: - LU: Mitte-Partei lanciert Initiative gegen Fangewalt im Fussball
6/9/20236 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.06.2023

Eine grosse Mehrheit des bernischen Kantonsparlaments sagt Ja zum Bau einer Staumauer und eines Wasserkraftwerks am Triftsee im Berner Oberland. Es gab in der Debatte nur einzelne mahnende Worte. Weiter in der Sendung: * ZH: In den Zürcher Gemeinden wächst der Widerstand gegen Windturbinen. * BS: Das Parlament lehnt die Einführung der 38-Stunden-Woche ab. Weitere Themen: - BE: Parlament macht Weg frei für Staumauer am Triftsee
6/8/20236 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 07.06.2023

Der Thurgauer Grosse Rat hat das neue Polizeigesetz mit mehreren umstrittenen Bestimmungen in der zweiten Lesung am Mittwochvormittag gestoppt. Alle Fraktionen stimmten einem Rückweisungsantrag zu. Ausserdem:  * Wildkatzen kreuzen sich mit Hauskatzen am Bucheggberg  * Katzenjammer im Wallis nach Abstieg des FC Sion  Weitere Themen: - Thurgauer Grosser Rat stoppt umstrittenes Polizeigesetz
6/7/20235 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.06.2023

Knapp vier Wochen nach der Räumung des Dorfes Brienz in der Schweiz wegen eines drohenden Felssturzes dürfen Einwohner erstmals kurz in ihre Häuser zurückgehen. Die Gefahrenlage lasse dies zu, teilte die Gemeinde am Dienstag mit. Ausserdem:  * Ungewollte Notrufe bringen Kantonspolizei Aargau in Not * Veranstalter klagen über schleppenden Vorverkauf seit Corona  Weitere Themen: - Bevölkerung darf kurz nach Brienz zurück
6/6/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.06.2023

Zwar konnten im Bielersee an der Stelle, an der ein Hund am Wochenende gestorben ist, nur geringe Mengen einer Blaualgen-Konzentration nachgewiesen werden. Trotzdem gilt die Warnung: Ist das Wasser trüb und bräunlich oder grünlich verfärbt, sollen Kleinkinder und Hunde nicht rein. Weiter in der Sendung: * AG: Doch kein KV-Lehrgang an der Rudolf Steiner Schule in Schafisheim * ZH: Ausstellung Heidi in Lateinamerika Weitere Themen: - «Wenn das Wasser trüb und gefärbt ist, soll man nicht baden.»
6/5/20235 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.06.2023

Der Kanton Luzern, der Bund und die SBB planen schon länger am Durchgangsbahnhof Luzern. Unter dem heutigen Bahnhof soll es vier zusätzliche Gleise geben. Sobald der Bau startet hat Luzern bis zu 13 Jahre lang eine Grossbaustelle mitten in der Stadt. Eine Herausforderung für Quartier und Tourismus. Weitere Themen:  [00:04:18] BE: «Dünger-Krise» trifft Berner Traditionsbetrieb Hauert. Dünger von Hauert. Dieser ist wohl allen Gartenfreundinnen und Freunden ein Begriff. Das Berner Unternehmen existiert seit sage und schreibe 350 Jahren. Dieses Jahr ist aber ein spezielles. Der Dünger-Hersteller Hauert bleibt auf seinem Dünger sitzen. Dies weil Dünger für Private und Bauern deutlich teurer geworden ist. Heisst: die Kunden kaufen nicht. Noch letzten Herbst hat Hauert schon damals teure Rohstoffe eingekauft und produziert und produziert, in der Angst, dass das wegen der Energiekrise dann plötzlich nicht mehr möglich sei. Eine schwierige Situation. Aber damit kennt sich das Traditionsunternehmen aus.  [00:07:07] ZH: Neue Biografie beleuchtet Wirken von Hans Sulzer in Winterthur Diplomat, Wirtschaftsführer, Winterthurer: Hans Sulzer (1876 bis 1959) war einer der mächtigsten Männer der Schweiz in der krisenhaften Ära von 1914 – 1945. Chef des gleichnamigen Winterthurer Industriekonzern, Diplomat im Rang eines Ministers, Verwaltungsrat in zwei Dutzend Firmen, Chef der wichtigsten Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände. Eine so enge Verschränkung von Politik und Ökonomie wäre heute undenkbar. Ein neues Buch geht seinem Wirken und seiner Biografie nach. Sein Erbe in Winterthur ist gigantisch, die ehemaligen Produktionshallen sind heute umgenutzt. Eine Spurensuche. [00:10:41] SG/FL/Vorarlberg: Kultur soll besser erreichbar werden Die Zusammenarbeit über die Landesgrenzen hinweg ist oftmals ziemlich kompliziert. Es braucht viel mehr Abklärungen und Absprachen als in anderen Regionen. Nun will die Bodenseeregion in Sachen Kultur Verbesserungen erreichen. Wer zum Beispiel ins Museum oder ins Theater nach St. Gallen reist, der soll gratis anreisen können. Auch aus dem Ausland.  [00:12:30] AG: Theaterprojekt mit psychisch belasteten Menschen Das Theater Gaga ist ein Theaterprojekt, bei dem psychisch beeinträchtigte und gesunde Menschen miteinander ein Stück auf die Beine stellen. Eine Psychiatrie-Pflegerin hat dieses Projekt auf Grund der Pandemie ins Leben gerufen. Ihr geht es darum, dass auch psychisch kranke Menschen in ein Projekt eingebunden sind, wieder Kontakte haben. Theaterprojekte dieser Art gibt es bisher kaum. Da der Druck vor und während einer Vorführung sehr gross ist, werden die Rollen jeweils doppelt besetzt. Weitere Themen: - Das Magazin - Bis zu 13 Jahre Grossbaustelle mitten in Luzern
6/3/202315 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.06.2023

Auf Anfang Juni hat der Kanton Zürich die Aufnahmequote für Asylsuchende erhöht. Laut dem Gemeindeverband sind gut 90 Prozent der Gemeinden bereit für mehr Geflüchtete. Aber sie geben zu bedenken, dass bereits viele der zusätzlichen Plätze belegt sind. Weiter in der Sendung: * Die Kinokette «Pathé» spürt die Auswirkungen eines Hackerangriffs auf eine Berner IT-Firma. * Das Kantonsspital Graubünden will seine eigene Produktionsanlage für Medikamente auf den neusten Stand bringen. Weitere Themen: - Zürcher Gemeinden sind bereit für mehr Geflüchtete
6/2/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.06.2023

Bündner Älpler wollen trotz der starken Wolfspräsenz ihre Tätigkeit nicht aufgeben. Das Bewirtschaften von Kulturlandschaft sei ein wichtiges Kulturgut und eine wichtige Einkommensgrundlage. Darum passen sie sich dem Wolf an. Das schlägt aber auf Gemüt und Portemonnaie, wie eine Umfrage zeigt. Weitere Themen * TI Plastik sammeln im Tessin: Ab sofort gilt für die Gemeinden per Gesetz, dass die Bevölkerung Plastik getrennt sammeln und dieser dann lokal rezykliert werden muss. Viele Gemeinden sind überfordert. * BE Sprachenkrieg in Biel: Werbung auf Plakatwänden und Hausfassaden bald zweisprachig? Am 18. Juni wird über ein neues Reklamereglement abgestimmt. Weitere Themen: - Wegen Wolf: Bündner Bauern machen sich Sorgen um die Zukunft
6/1/20235 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 31.05.2023

Mit vier neuen unterirdischen Geleisen und zwei Zufahrtstunneln soll der Bahnhof Luzern vom Sack- zum Durchgangsbahnhof werden. Das Projekt steht in Konkurrenz zu anderen grossen Bahnprojekten in der Schweiz. Weiter in der Sendung: * SO: Möglichst alle fremdsprachigen Kinder sollen vor dem Kindergarten Deutsch lernen. Über das Wie wird jedoch gestritten. * VS: In der Region Siders wird ein mobiles Team für soziale Notfälle getestet. Weitere Themen: - Der Bahnhof Luzern soll für 3,3 Milliarden ausgebaut werden
5/31/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 30.05.2023

Die Luzerner Polizei stellt rund 300 Festplatten sicher – darauf befinden sich tausende illegaler Bilder und Videos. Nach diversen Hausdurchsuchungen hatte sie 16 Männer vorübegehend festgenommen, Weiter in der Sendung: * AG: Auch die Aargauer Polizei meldet eine erfolgreiche Aktion gegen Kinderpornografie. * Der Bund gibt vier neue Standorte für Asylzentren bekannt. In der Walliser Gemeinde Turtmann ist man wenig erfreut. * Basel muss vorwärts machen beim Ziel «Netto-Null» – eine wichtige Rolle spielt dabei die Kehrichtverbrennungsanlage. * Im Zürcher Stadtwald hat ein 78-Jähriger illegal über 100 Bäume gefällt. Weitere Themen: - Kinderpornografie: Luzerner Polizei ermittelt gegen 23 Männer
5/30/20236 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.05.2023

Seit Mittwoch blüht sie wieder, die Titanwurz im Botanischen Garten der Universität Zürich. Es ist ein seltenes Ereignis. Das letzte Mal blühte sie vor 4 Jahren. Die Titanwurz ist nicht nur die grösste Blume der Welt, sie stinkt auch gewaltig. An der Universität Zürich herrscht seit Tagen Aufregung. Weitere Themen: [00:00:50] ZG: Aus ehemaligen Schandfleck soll ein Naturparadies werden Sie galt lange als Inbegriff des Raubbaus an der Natur: die Kiesgrube Kreuzhügel in Baar. Jahrzehntelang wurde dort Kies abgebaut - der Kanton Zug gilt als wichtiges Kiesabbau-Gebiet in der Schweiz. Nun hat der Kanton Zug grosse Anstrengungen unternommen, die Kiesgrube wieder der Natur zurückzugeben. Es soll ein Naturschutzgebiet entstehen – mit Wildbienen oder einem Amphibienlaichgebiet. Aber: Was braucht es alles, damit aus einer ehemaligen Kiesgrube ein Naturschutzgebiet wird? [00:03:55] BL: Grenzsteinwandern als Hobby Patrick Reimann wandert die Baselbieter Kantonsgrenze ab und fotografiert dabei alle 1233 Grenzsteine. Begonnen hat er damit vor zwei Jahren zusammen mit seinem Bruder. Bei ihren Wanderungen haben die beiden Männer spezielle Grenzsteine entdeckt. Zum Beispiel einer, der fast in der Erde versank. Diesen 400 Kilo Koloss haben sie dann zusammen mit Kantonsangestellten wieder aus dem Boden geholt. Der Weg der Grenze nach, der führt aber nicht immer auf Wegen entlang, sondern auch durch dichtes Gestrüpp. Und er fördert auch Kurioses zu Tage. [00:09:17] TI: Bevölkerung sammelt für Tigermücken-Sterilisation Nicht nur im Tessin sind sie weit verbreitet – die Tigermücken. Hier aber läuft seit Anfang Monat in einem Dorf ein Versuch mit sterilisierten Männchen. So sollen sich die Tigermücken nicht mehr weitervermehren. Dieser Versuch ist aber aufwändig und kostenintensiv. Darum ist nicht nur Geld von offiziellen Stellen willkommen. Auch Private sammeln mit, um im Kampf gegen die lästigen und gefährlichen Mücken vorwärts zu kommen. Sie haben ein Crowd-Funding lanciert. [00:11:49] AG: Künstlerinnen im Schulzimmer Nicht nur für zwei Stunden und ausnahmsweise, sondern gleich für 3 Monate. So lange bleiben zwei Performance-Künstlerinnen in einer Schule in Baden. Da arbeiten die Künstlerinnen und beziehen die Kinder mit ein. Es ist Kunstvermittlung à la Kanton Aargau. Seit 10 Jahren konfrontiert er in einem speziellen Förderprogramm Kinder mit Kultur. In Baden geht es gerade um das Thema Zeit. Das wird schnell abstrakt. Auch wenn die Kinder nicht alle Fragen verstehen, die die Erwachsenen stellen – es scheint ihnen Spass zu machen und etwas auszulösen. Weitere Themen: - ZH: Grosse Aufregung um «Stinkblume» in Zürich
5/27/202315 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.05.2023

In den nächsten Jahren soll es keine dritte Juragewässer-Korrektion geben. Das haben die sechs Kantone Bern, Aargau, Solothurn, Freiburg, Neuenburg und Waadt gemeinsam beschlossen. Sie wollen künftig auf regionale und lokale Massnahmen setzen, um den Hochwasserschutz entlang der Aare zu verbessern. Weiter in der Sendung: * Die Fankurven in Luzern und St. Gallen dürfen am Pfingstmontag offen bleiben. * Die vorberatende Kommission des Parlaments will das Polizeigesetz zurückweisen. * ZH: Lehrpersonen sollen Ferien als Dienstaltergeschenk nur noch in den Schulferien beziehen dürfen. Weitere Themen: - Kein grosser Wurf für künftigen Hochwasserschutz an der Aare
5/26/20236 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.05.2023

Beim Hackerangriff auf das Basler Erziehungsdepartement sind neben Lehrpersonen und Mitarbeitenden der Kantonsverwaltung auch rund 220 Schülerinnen und Schüler betroffen. Sie alle wurden informiert. Weiter in der Sendung: * GE: Der Kanton will die Haftbedingungen in seinen Gefängnissen verbessern. * BE: Grosse Solaranlagen sollen in jenen Regionen bewilligt werden, in denen sie stehen sollen. Weitere Themen: - BS: Hackerangriff auf Erziehungsdepartement betrifft 761 Personen
5/25/20236 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.05.2023

Die Glarner Regierung hat einen Grundsatzentscheid gefällt: Der autofreie Ferienort Braunwald soll weiterhin mit einer Standseilbahn erschlossen werden. Der Bau einer neuen Gondelbahn sei zu teuer. Weiter in der Sendung: * SZ: Für Schwyzer Unternehmen bleibt die Kirchensteuer obligatorisch. * TI: Das Kantonsparlament verlangt die Fertigstellung der NEAT bis Chiasso und erhöht den Druck auf Bern. * BS: Der Kanton zieht eine positive Bilanz zum Projekt «Housing first». Weitere Themen: - GL: Nach Braunwald soll weiterhin eine Standseilbahn fahren
5/24/20236 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 23.05.2023

Die massiven Ausschreitungen in Luzern nach dem Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Luzern und dem FC St. Gallen haben Konsequenzen: Beim nächsten Auswärtsspiel wird der jeweilige Gäste-Sektor gesperrt. Und bei kleinstem Fehlverhalten bleibt die Heimkurve im letzten Spiel der Saison leer. Weitere Themen * BE Mit «Biocuisine»-Label ausgezeichnet: Eine Mensa der Berner Fachhochschule erhält Zertifizierung fürs Kochen mit 30 Prozent Bio-Produkten. * FR Der Bienen-Diebstahl von Schmitten ist aufgeklärt: Der mutmassliche Dieb ist angezeigt und die 40'000 Bienen sind zurück bei ihrem Züchter. Weitere Themen: - FC St. Gallen und FC Luzern müssen vor leerem Gästeblock spielen
5/23/20236 minutes, 1 second
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.05.2023

Nach den Ausschreitungen rund um das Spiel des FC Luzern gegen den FC St.Gallen will die Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und Polizeidirektoren zusammen mit den Clubs Sanktionen beschliessen. Am Dienstag sollen die Konsequenzen voraussichtlich kommuniziert werden. Und weiter in der Sendung: * ZH: Kein Stimmrecht auf Gemeindeebene für Ausländerinnen und Ausländer. * AG: Amt für Verbraucherschutz kontrolliert unter anderem Milchbehälter bei Kaffeemaschinen. * TG: Frauenfeld will keine Insellösung in Sachen Feuerwerks-Verbot. Weitere Themen: - Fassungslosigkeit und Betroffenheit wegen Fussball-Chaoten
5/22/20236 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.05.2023

In Appenzell Ausserrhoden fehlen Schulärzte und Schulärztinnen. Die Gemeinden behelfen sich mit Gutscheinen für die Eltern für private Arztbesuche oder mit Störärzten, die in die Klassen kommen. An einem runden Tisch soll das Problem nun gelöst werden. Weiter in der Sendung: (00:03:19) AG: Das Billett der Zukunft Der öffentliche Verkehr studiert zurzeit an vielen Ideen herum, wie man Billette künftig einfacher lösen kann. In einem Pilotversuch im Kanton Aargau wird nun die App «Fairtiq» eingesetzt, um die günstigste Variante für alle Reisenden herauszufinden. (00:06:20) ZH: Die Schweizer Version von ChatGPT Sie sind in aller Munde, KI-Programme wie «ChatGPT» oder «DeepL». Eine ihrer Schwächen: Sie können kein Rätoromanisch. Und auch weniger gut Mundart. Als Alternative bietet sich nun «Textshuttle» an. Dieses Spin-off der Uni Zürich hat einen eigenen kostenlosen KI-Übersetzungsdienst entwickelt und letzte Woche online gestellt. (00:09:06) BE: Nach 84 Jahren erhält das Schützenmuseum ein neues Gesicht Gewehre, Munition, Zielscheiben, Pokale – das alles gibt es im Berner Schützenmuseum zu sehen – seit 1939 in Räumen, in denen die Zeit stehengeblieben ist. Doch nun wird erstmals renoviert und Vieles neu. Die Direktorin erklärt, weshalb das Museum keineswegs aus der Zeit gefallen ist. (00:12:37) LU: Seit 25 Jahren gehört die Gassenzeitung zum Strassenbild Es ist ein Überbleibsel aus den 1990er-Jahren als es in auch Luzern eine offene Drogenszene gab. Ein Verein wollte die Perspektive der Suchtbetroffenen in die damalige Diskussion einbringen und schuf 1998 die Gassenzeitung. Eine Publikation von Süchtigen, die auch von ihnen verkauft wird. Drogenpolitisch haben sich die Zeiten geändert, die Gassenzeitung gibt es aber noch immer, als schweizweit einzigartige Publikation. Weitere Themen: - Das Magazin – Dringend gesucht: Schulärztinnen und Schulärzte
5/20/202315 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.05.2023

Die Amino AG in Gebenstorf ist die einzige Firma in der Schweiz, die Methadon-Tabletten herstellt. Anfang Jahr entzog die Arzneimittelbehörde Swissmedic der Firma jedoch die Bewilligung und es drohte ein Methadon-Engpass in der Schweiz. Nun darf die Amino AG die Produktion wieder aufnehmen. Die Themen im Überblick: * Giro d'Italia: Wie die Walliser Hotellerie die Gästeflut bewältigt * Firma in Gebenstorf darf wieder Methadon produzieren * Maikäfer-Flugjahr im Rheintal: Nicht für alle eine Plage Weitere Themen: - Firma in Gebenstorf darf wieder Methadon produzieren
5/19/20236 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.05.2023

Eine ehemalige Thurgauer Staatsanwältin und ein früherer Staatsanwalt sind am Mittwochmorgen vom Bezirksgericht Frauenfeld freigesprochen worden. Ihnen wurde unter anderem Amtsmissbrauch vorgeworfen. Ausserdem:  * Keine Freinacht in Basel  * Keine Staatsbeiträge an Kirchen-Pensionskasse in Solothurn  * Grabfeld für queere Menschen in Zürich Weitere Themen: - Freisprüche für ehemalige Thurgauer Staatsanwälte
5/17/20236 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.05.2023

Die Schweiz soll nach der Expo.02 wieder eine Landesausstellung erhalten. Es gibt verschiedene Projekte. Eines davon ist «Nexpo», das Projekt von 26 Städten und Gemeinden. Am Montag haben die Verantwortlichen ihre Pläne vorgestellt. Weitere Themen: * Grengiols «Light»: Die geplante Solaranlage im Oberwallis soll massiv kleiner werden, auch, weil die Zeit drängt. * Damit die Vater-Kind-Beziehung auch im Gefängnis weitergeht: St. Gallen baut das Angebot für Angehörige von Häftlingen aus. * Die älteste Genossenschaftsbeiz der Schweiz wird 50: Das Kreuz in Solothurn hat so einiges zu erzählen. Weitere Themen: - Eine Landesausstellung verteilt über die ganze Schweiz
5/15/20236 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 13.05.2023

Sie sind in Scharen zum Seealpsee oder auf den Äscher gewandert. Der Alpstein ist während Coroana regelrecht überrannt worden. Die Innerrhoder Regierung hat darum eine neue Tourismus-Strategie entwickelt, mit dem Ziel: kein Massen-, sondern Qualitätstourismus. Der Bevölkerung gefällt sie. [00:04:52] BS Schikanieren: Auch beim Zirkus wird hingeschaut In Basel startet dieses Wochenende das «Young Stage Festival» - ein Zirkusfestival für Nachwuchs-Artisten und -Künstlerinnen. Dabei gibt es auch verschiedene Workshops. Einer davon ist «Speak Out», wo mit Zirkusartistinnen über Diskriminierung geredet wird. Ähnlich wie beim Tanz oder im Spitzensport gibt es auch in der Zirkusszene Beispiele von Grenzüberschreitungen. Die Basler Artistin Anja Habegger erzählt darüber, wie sich beispielsweise ein Trainer abschätzig über den Körper einer Künstlerin äussert oder sie unter Druck setzt. Darum muss geredet werden, sagt die Festivalleiterin und Organisatorin von «Speak Out». [00:07:28] LU Ein Luzerner will bester Schuhputzer der Welt werden Als erster Schweizer überhaupt nimmt Albert Gjurkaj an der Schuhputz-Weltmeisterschaft in London teil. Der 39-jährige Automechaniker führt in der Stadt Luzern eine Schuhmacherei, spezialisiert auf rahmengenähte Herrenschuhe. Als Autodidakt stellt er heute massgeschneiderte Edeltreter her und repariert Schuhwerk von Kunden aus aller Welt. Klar, dass Gjurkaj keine Sneakers mag und den Leuten immer zuerst auf die Schuhe schaut. Der «Saubermann» poliert den Lederschuh bis auf die Sohle, dass man sich darin spiegeln kann. Ob das für die Goldmedaille reicht? Das Finale der «World Championships of Shoe Shining» findet dieses Wochenende statt. [00:10:02] ZH Die Kantonspolizei Zürich hat einen neuen Hightech-Helfer «Bob» ist sein Name. Getauft hat ihn der Hersteller, eine amerikanische Technologiefirma. Schweizweit ist «Bob» in seiner Ausführung als Tauchroboter einzigartig. Vom Seepolizisten ferngesteuert, kann der Zürcher Unterwasserroboter bis zu 300 Meter tief tauchen. Er ist 27 Kilo schwer, sieht aus wie eine grosse rote Schildkröte, kostet 300'000 Franken und ist sehr schnell. Der Tauchroboter soll jetzt der Polizei helfen, vermisste Personen und Gegenstände aus Seen zu bergen. Eine anspruchsvolle Arbeit, die zuerst geübt sein will. [00:12:45] BE Ein Basler führt in Bern durch seine Stadt Ein Stadtführer der besonderen Sorte: Er kommt aus Basel, ist Historiker und Komiker und berichtet auf seinem Rundgang durch Bern über die Schönheiten der Stadt Basel. Das wirkt kurios, wenn er an der Aare stehend über den Rhein erzählt. Aber so erfährt der Berner vom Basler immerhin etwas über einen Ort, ohne dass er hinreisen muss. Weitere Themen: - Das Magazin - Das Appenzellerland will mehr Qualitäts-Tourismus
5/13/202315 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 12.05.2023

10 Jahre lang interessierte sich niemand gross für den «Gender-Tag» an der Sek Stäfa. Dieses Jahr wurde er zum Politikum. Nach Kritik von nationalen Politikern gab es Morddrohungen gegen die Schule. Das sei inakzeptabel, kritisiert die Zürcher Bildungsdirektorin Silvia Steiner.  Weiter in der Sendung:  * LU: Regierung will ländliche Gemeinden bei Verhandlungen für schnelleres Internet unterstützen. * GR: Brienz ist ab 18 Uhr ein Geisterdorf – ab dann gilt die Phase Rot. Heute Morgen hat der Bauer Gian Liesch das letzte Mal seine Tiere in Brienz gemolken. Weitere Themen: - ZH: Bildungsdirektorin kritisiert Hetze wegen «Gender-Tag»
5/12/20236 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 11.05.2023

Das Berner Bildungs- und Beratungszentrum für Landwirtschaft soll bis 2040 auf drei Standorte konzentriert werden. Vier Standorte sollen verschwinden. Das seien schlechte Nachrichten, findet der Präsident des Bauernverbandes des Kantons Bern. Man verliere dadurch die Nähe zur Ausbildung. Weiter in der Sendung:  * BS: 1. Mai-Komitee wehrt sich gegen Verhalten der Polizei beim grossen Umzug. * ZH: Stimmen von der ersten Stellenmesse für Lehrerinnen und Lehrer – das Fazit ist schon mal positiv. Weitere Themen: - Kanton Bern will 4 Standorte mit Landwirtschaftsschulen aufgeben
5/11/20235 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 10.05.2023

Hacker haben im Darknet mehrere Datenpakete des Basler Erziehungsdepartements veröffentlicht. Der Kanton analysiert derzeit, welche Daten betroffen sind. Die Gruppierung habe mehrere Datenpakete im Gesamtumfang von mutmasslich 1,2 Terabyte im Darknet publiziert, teilte das Erziehungsdepartement mit. Ausserdem:  * Lehrerstreik im Tessin  * Mehr Tempo 30 im Thurgau  * Grosse Solar-Anlage in Melchsee-Frutt gegplant Weitere Themen: - Daten des Basler Erziehungsdepartements im Darknet aufgetaucht
5/10/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 09.05.2023

Gute Nachrichten für alle, die auf Methadon angewiesen sind. Nach einem drohenden Engpass liefert nun eine neue Firma längerfristig genug des Schmerzmedikaments. Allerdings als Kapseln, statt Tabletten - damit steigt der Aufwand für den Verein Arud, der das Methadon in Zürich abgibt, erheblich. Alle Themen im Überblick: * Das Bündner Bergdorf Brienz muss evakuiert werden * Methadon-Engpass abgewehrt * Staatsanwälte in Frauenfeld vor Gericht * Aarauer Eniwa-Damm: Solothurner Kantonsparlament sagt ja zum Abriss Weitere Themen: - Nationaler und kantonaler Methadon-Engpass abgewehrt
5/9/20236 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 08.05.2023

Die Bündner Regierung will die Geschichte des Nationalsozialismus im Kanton aufarbeiten lassen. Dies kündigt sie als Antwort auf entsprechende Vorstösse aus dem Parlament an. Der Stein soll aber stehen bleiben - allerdings kontextualisiert.  Weiter in der Sendung: * BS: Klimaaktivistinnen und -aktivisten demonstrieren vor der Uni Basel. * BE: Nach 75 Jahren wird die Berner Festhalle abgerissen. Wir hören noch einmal, wer dort alles aufgetreten ist und was alles stattgefunden hat. Weitere Themen: - Wie war die Rolle des Kantons Graubünden im Nationalsozialismus?
5/8/20236 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 06.05.2023

Wie weit darf die Polizei bei Kontrollen gehen? Darf sie das Handy durchsuchen und die Szene filmen? Das Thurgauer Parlament hat diese Woche intensiv über diese Fragen diskutiert. Die Meinungen gehen weit auseinander.  Ausserdem:  [00:03:26] BE: Eine Stadt sucht nach Lösungen gegen die Hitze Die Uni Bern und die Stadt Bern begrünen eine Altstadtgasse neu. Eine der vielen Überlegungen, wie man Innenstädte klimatauglicher macht in Zukunft.  [00:06:35] BS: Autogrammsammler früher und heute Karl Geigy-Hagenbach (1866-1949) war ein wohlhabender Basler Bürger – und eifriger Autografen-Sammler. Er war fasziniert von Originalschriften berühmter Persönlichkeiten. Die Basler Unibibliothek stellt diese Schriftstücke nun aus – und organisiert gleichzeitig einen Themenabend, wo ein weiterer Autografen-Sammler dabei ist: Vinzens Brändle. Selbsternannter Autogramm-König der Schweiz. [00:09:18] LU: 150 Jahre Gletschergarten Schulklassen aus der ganzen Schweiz kennen den Gletschergarten in Luzern. In dieser Woche konnte der Gletschergarten seinen 150. Geburtstag feiern. Wie die Urenkelin des Gründers erzählt hat, war ursprünglich ein einfacher Weinkeller geplant - bei den Bauarbeiten stiess man dann auf die berühmten Gletschermühlen.  [00:11:52] AG/ZH: Zürcher im Ausgang im Aargau Bis Anfang der 90er Jahre war in Zürich tote Hose. Das Nachtleben in der Stadt Zürich war uninteressant, weil die Polizeistunde und eine rigorose Bewilligungspraxis sämtlichen Spass verhinderten. Im liberalen Aargau ging hingegen die Post ab. Auch viele Zürcherinnen und Zürcher gingen damals im Aargau in den Ausgang. Erst mit der Liberalisierung des Gastgewerbegesetzes Mitte der 90er Jahre änderte dies. In Zürich blühte das Nachtleben auf. Im Aargau ging es ein. Weitere Themen: - Das Magazin – Wie weit darf die Polizei bei Kontrollen gehen?
5/6/202315 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 05.05.2023

Aufgepasst, wer derzeit bei Dämmerung in der Nähe eines Waldes mit dem Auto unterwegs ist: Viele Jungtiere sind in den nächsten Wochen und Monaten unterwegs. Ein Berner Wildhüter sagt, es komme immer öfter vor, dass die Leute nach einer Wildtier-Kollission einfach weiterfahren. Dies ist strafbar. Weiter in der Sendung: * OW: Neue Bergstation am Titlis kann gebaut werden. * BS: Juristisches Nachspiel nach der 1. Mai Demonstration * SG: Der Kanton findet trotz 20-jährigem Bundesgerichtsurteil keinen Platz für Fahrende. Weitere Themen: - Immer häufiger wird einfach davon gefahren nach einem Wild-Unfall
5/5/20236 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 04.05.2023

Ein Teil des Berges könnte in nächster Zeit abrutschen. Die Gemeinde Brienz hat die Bevölkerung über den Ablauf einer möglichen Evakuierung informiert. Die weiteren Themen: * Sportvereine: Kanton Zürich will Kinder besser vor sexueller Ausbeutung schützen * Käse weg! Mit gefälschten E-Mails wurden beim Freiburger Milchverarbeiter Cremo 32 Tonnen Schweizer Käse gestohlen Weitere Themen: - Der Berg oberhalb von Brienz rutscht immer schneller
5/4/20235 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 03.05.2023

Das neue Berner Polizeigesetz soll es den Behörden erlauben, gewisse Brennpunkte in Gemeinden mit Viedeokameras zu überwachen, auch wenn die betroffene Gemeinde dies nicht will. Trotz Kritik aus den Gemeinden hält die Regierung daran fest. Weiter in der Sendung: * SO: Der Weissensteintunnel zwischen Solothurn und Moutier kann saniert werden. * BS: Die russische Gedenkfeier zum Ende des 2. Weltkriegs findet auch dieses Jahr statt. * ZH: Die Schuldenberatung des Kantons Zürich wird derzeit überrannt. Weitere Themen: - Berner Regierung hält an Videoüberwachung fest
5/3/20236 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 02.05.2023

Mittels Überwachungskameras kann die Polizei gestohlene Fahrzeuge oder zur Fahndung ausgeschriebene Personen ermitteln. Weil aber bei der automatischen Fahndung sämtliche Nummernschilder gefilmt wewrden, verlangen nun zwei Aargauer Anwälte klarere Regeln. Weiter in der Sendung: * In der Stadt Luzern wollen sich die Alterseinrichtungen und die Spitex zusammenschliessen. * An der ersten Zürcher Messe für freie Lehrer-Stellen, sollen Schulen und Stellensuchende zusammentreffen. Weitere Themen: - Zwei Aargauer Anwälte fordern Ende der automatischen Fahndung
5/2/20236 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 01.05.2023

Das kleine Spital in Sarnen soll überleben. Deshalb sucht es nun den Zusammenschluss mit der Luzerner Spitalgruppe Luks, zu der auch bereits das Kantonsspital Nidwalden gehört. In den kommenden fünf Jahren wird aus dem Kantonsspital Obwalden eine AG. Weiter in der Sendung: * SG: Nach der Wahl ist vor der Wahl – dies gilt jetzt ganz besonders für die neu gewählte Ständerätin Esther Friedli (SVP). * AG: Ein Millionenkredit für Waldschäden droht zu verfallen, weil es schlicht weniger Schäden gab als angenommen. Weitere Themen: - Das Kantonsspital Obwalden sucht die Nähe zu Luzern
5/1/20235 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 29.04.2023

Nirgends im Land werden mehr Velos gestohlen als in Basel. Gründe gibt es viele: Vor allem die Grenznähe, welche Diebstähle für organisierte Banden attraktiv macht, da sie rasch wieder abhauen können, aber schlicht auch die Tatsache, dass in Basel überdurchschnittliche viele Velos im Umlauf sind. Weiter in der Sendung: (00:03:43) TG: Vergifteter Boden wird mit Hitze gereinigt Auf einem schönen Fleck Land direkt am Bodensee hat bis 1989 die Textilfabrik Raduner Stoffe veredelt. Und dabei den Boden verseucht. Jetzt wurde dieses Areal «gereinigt» und zwar auf einzigartige Weise: Der Boden wurde auf 100 Grad aufgeheizt, die Giftstoffe haben sich verflüchtigt, wurden eingefangen und gereinigt. Mit Erfolg, wie die ersten Laboranalysen zeigen. Ein Zukunftsmodell? (00:06:18) ZH: Mit dem Rollstuhl die Treppe hoch Diese Idee hat das junge Unternehmen Scewo erfunden. Es ist eine weltweite Neuheit des Start-Up Scewo, das kürzlich von Stein am Rhein nach Winterthur umgezogen ist. Rund hundert Exemplare hat die Firma bisher ausgeliefert. Wir besuchen das Start-up und lassen uns erklären, wie das Ganze funktioniert. (00:08:55) SO: Entspannter Umgang mit den Krähen In der Stadt Solothurn sind die Krähen auf dem zentralen Kreuzackerplatz sehr präsent. Vertreiben lassen sich die Viecher nur schwer. Nun geht die Stadt einen anderen Weg: Mit verschiedenen Schautafeln wird den Leuten die Lebensweise der Tiere nähergebracht. Dabei lernt man dann beispielsweise, dass sich die Krähensituation mit dem Abschluss der Brutzeit wieder beruhigt. (00:11:44) Luzern: Bibliothek bi de Lüüt Die Luzerner Stadtbibliothek will Bücher und mehr zu den Leuten bringen - und zwar mit einer fahrenden Bibliothek. Der Bibliobus kommt mehrmals pro Monat zu den Menschen in die Luzerner Stadtquartiere. Es ist laut Angaben der Stadt Luzern der erste seiner Art in einer Deutschschweizer Stadt. Er bringt nicht nur Bücher, sondern bietet auch Veranstaltungen und soziale Angebote. Wie kommt das Angebot im Quartier an? Weitere Themen: - Basel - Hochburg des Velo(-diebstahls)
4/29/202315 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 28.04.2023

Eine kostenlose Benutzung des öffentlichen Verkehrs verstosse gegen die Bundesverfassung, begründet das oberste Gericht sein Urteil. Es erklärt eine Volksinitiative, die dies fordert, für ungültig. Weiter in der Sendung: * Die Fachhochschule Nordwestschweiz richtet sich neu aus und setzt vermehrt auf Informatik. * TG: Die Gmeinde Thunberg will keine Windräder nahe beim Dorf. * ZH: Die meisten Freibäder haben genug Personal für den Saisonstart. Weitere Themen: - Bundesgericht sagt Nein zu Gratis-ÖV im Kanton Freiburg
4/28/20236 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 27.04.2023

Nach dem Absturz einer Ju-52 vor fünf Jahren träumte die Dübendorfer Ju-Air von einem Revival. Doch diese Hoffnung schwindet weiter, nachdem eine der letzten Maschinen nun in einem Fluzeugmuseum in Deutschland steht. Weiter in der Sendung: * BE: Falschfahrer, Verfolgungsjagd, Schüsse – ein spektakulärer Polizeieinsatz legte für Stunden die ganze Agglomeration Bern lahm. * SG: Abgesehen von Bern soll nun auch in Diepoldsau eine Gedenkstätte für Opfer des NS-Regimes entstehen. Weitere Themen: - ZH: «Tante Ju» für einen Franken nach Deutschland verkauft
4/27/20235 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 26.04.2023

Dass Parteien von Firmen finanziell unterstützt werden, ist nicht aussergewöhnlich. Doch im Falle des Flughafens ist die Ausgangslage eine andere. Der Flughafen Zürich ist zu 40 Prozent in Besitz des Kantons und der Stadt. Die Parteien reagieren unterschiedlich. Ausserdem:  * Ehemaliger Zuger Regierungsrat hat Crack konsumiert * Basel ist die Velo-Klau-Hauptstadt der Schweiz Weitere Themen: - Spenden an Parteien: Ist Flughafen übers Ziel hinausgeflogen?
4/26/20236 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 25.04.2023

Bei einer Kontrolle hat der Aargauer Kantonszahnarzt bei einer Praxis in Birr AG verschiedene gravierende Hygienemängel festgestellt. Die Praxis wurde vor drei Wochen geschlossen. Den Patientinnen und Patienten wird empfohlen, sich auf Hepatitis B und C sowie das HIV-Virus testen zu lassen. Ausserdem:  * Grossflächiges Plastik-Recycling im Kanton Bern  * Grossfusion in der Reha-Branche Weitere Themen: - Kanton Aargau schliesst Zahnarztpraxis wegen Hygienemängeln
4/25/20236 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 24.04.2023

Eine halbe Milliarde sollte der Neubau der Kehrichtverbrennungsanlage in Zuchwil kosten. Das hiess es vor drei Jahren beim Baubeginn. Doch damals rechnete man noch nicht mit der Teuerung. Jetz soll der Neubau etwa fünfzig Millionen Franken teurer werden. Alle Themen im Überblick: * Die Stadt Bern lanciert Meldetool gegen Sexismus und Queer Feindlichkeit * Im Thurgau steht die modernste Rohmilch-Käserei der Schweiz * Der Neubau der zweitgrössten Kehrichtverbrennungsanlage der Schweiz wird massiv teurer * Krähen(plage) in der Stadt Solothurn Weitere Themen: - Der Neubau der zweitgrössten KVA der Schweiz wird massiv teurer
4/24/20235 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 22.04.2023

Jahrelang malte der Freizeit-Künstler Willy Jansen an seiner Skyline von Solothurn. Das Bild ist drei Meter breit und einen Meter hoch. Sein letzter Wunsch: seine Skyline soll einen würdigen Platz irgendwo in Solothurn erhalten. Die Stadt jedoch möchte das Geschenk des Künstlers nicht. Weitere Themen:  (00:03:35) SG: Letzter Wille bringt Notariate an den Anschlag Die Thurgauer Notariate sind am Anschlag vor lauter Aufträgen. Einerseits habe man eher knapp Personal, dann sei aber auch die Zahl der Fälle gestiegen und jeder einzelne sei komplexer geworden, heisst es. Familie sei heute ein vielfältigeres Gebilde als früher. Stichwort Patchwork-Familie. Es komme dazu, dass Menschen vermehrt ihr eigenes Testament schreiben, ohne fachliche Hilfe und damit die Formalitäten nicht einhielten. Das macht die Arbeit auf den Notariaten aufwändiger. (00:05:55) BE: Grosse Zahl der Bienenvölker stellt die Städte vor Herausforderungen Das Halten von Bienenvölkern in Städten wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Mittlerweile gibt es soviele, dass sie teilweise umgesiedelt werden müssen, damit alle genug zu fressen haben und sie nicht krank werden. Ein Problem sind auch jene Bienenhalter, die wenig Ahnung haben und sich einfach mal ein Volk zugelegt haben. Darum werden nun auch Forderungen laut. (00:08:36) ZH: Vegane Ernährung beschäftigt auch im Altersheim Das Zürcher Stadtparlament hat dem Stadtrat den Auftrag gegeben zu klären, ob in den Zürcher Altersheimen und Spitälern in Zukunft das Menü 1 ein veganes Menü sein soll. Der zuständige Stadtrat will das für die Altersheime nicht, meinte er im Rat. Aber die vegane Ernährung ist auch bei den Menschen im Altersheim ein Thema, wie ein Besuch zeigt. (00:12:09) LU: Spannender Alltag in der Patientenschule In Luzern sind eigentlich Schulferien. Aber nicht in allen Schulen. Eine Ausnahme ist zum Beispiel die Patientenschule beim Luzerner Kantonsspital. Sie ist eine von rund 30 Patientenschulen in der Schweiz. Dort lernen kranke Kinder und Jugendliche. Einerseits um den Anschluss nicht zu verpassen, andererseits um im Spital ein bisschen Ablenkung zu haben. Weitere Themen: - Das Magazin - Stadt Solothurn verschmäht Kunst-Geschenk
4/22/202315 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 21.04.2023

Die Zürcher Staatsanwaltschaft will prüfen, ob mit einem Blackfacing-Sketch die Rassismus-Strafnorm verletzt wurde. Weiter in der Sendung: * AG: Baden wird Pilotstadt für nachhaltiges Bauen. * TG: Ein Verein will das Dampfschiff «Säntis» aus dem Bodensee bergen. * BE: Der Verein «Berner Graniummärit» muss ohne die logistische Unterstützung der Stadt auskommen. Weitere Themen: - Sketch am Zürcher Zunftball wird zum Fall für den Staatsanwalt
4/21/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 20.04.2023

Erstmals seit sechs Jahren ist im Kanton Zürich die Zahl der Gwaltdelikte rückläufig. Im letzten Jahr wurden rund 130 Straftaten weniger registriert. Das ist ein Rückgang von knapp 13 Prozent. Es sei jedoch noch zu früh, von einer Trendwende zu sprechen, heisst es bei der Jugendanwaltschaft. Weiter in der Sendung: * SZ: Im Vierwaldstättersee hat es ungefähr gleich viel Mikroplastik wie in den anderen Schweizer Seen. * BE: Die Kantonspolizei braucht Hilfe beim Botschaftsschutz. * FR: Die Regierung will den Bevölkerungsschutz komplett neu organisieren. * BS/BE: Im Basler Zoo und im Berner Tierpark werden die Vögel versuchsweise gegen die Vogelgrippe geimpft. Weitere Themen: - Zürcher Jugendliche waren 2022 weniger gewalttätig
4/20/20236 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 19.04.2023

Vierzig Jahre lang hat die Psychiatrische Klinik Münsterlingen (TG) Versuche mit Medikamenten durchegführt. Die Betroffenen von damals sollen nun mit 25'000 Franken entschädigt werden. Das hat das Thurgauer Kantonsparlament entschieden. Weiter in der Sendung: * AG: Die Möglichkeit der Trauung für gleichgeschlechtliche Paare wird kaum genutzt. * BE: Polizistinnen und Polizisten dürfen beim geplanten Wechsel der Dienstwaffe die alte Waffe behalten. * ZH: Ein Video der Tonhalle Zürich sorgt auf der Videoplattform TikTok für Furore. Weitere Themen: - TG: Opfer von Medikamentenversuchen werden entschädigt
4/19/20236 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 18.04.2023

Der Chef der Luzerner Kantonalbank verdient eine Million Franken pro Jahr, wenig, im Vergleich zum CEO der Zürcher Kantonalbank mit über zwei Millionen Franken. Ist das ein möglicher Grund, wieso die Cheflöhne an der gestrigen Generalversammlung der grössten Bank der Zentralschweiz kein Thema waren? Die weiteren Themen: * Schifffahrt im Rhein wieder auf ganzer Strecke möglich * Stadt Basel lanciert eine Tigermücken-Sprechstunde * Das Pädagogische Erdbebenzentrum Wallis ist umgezogen und wird aufgewertet Weitere Themen: - Hohe Löhne bei den Kantonalbanken sind in Luzern kein Thema
4/18/20235 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 17.04.2023

Die Solothurner Justiz befasst sich mit einem Jäger, der einen Dachs erschiesst statt einer Wildsau - trotz eines Nachtsichtgeräts. Die dürfen zur Wildschweinjagd nur mit einer Bewilligung verwendet werden. Im Kanton Solothurn gibt es davon rund 150. Dennoch gibt es nicht weniger Wildschweine. Die weiteren Themen: * Zürcher Kantonsrat lehnt Lohndeckel für ZKB-Chef ab * Vorwürfe an das Berner Bundesasylzentrum im alten Zieglerspital Weitere Themen: - Wildschweinjagd: Trotz Nachtsichtgerät nicht immer den Durchblick
4/17/20235 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Regional Diagonal vom 15.04.2023

Ein Wandbild in einem Berner Schulhaus zeigt Bilder, wie man sie heute nicht mehr zeigen würde; kolonial geprägte Stereotypen. Das Wandbild polarisiert stark. Nun hat die Stadt entschieden, dass das Bild ins Museum kommt. Doch dagegen regt sich schon wieder Widerstand.  Weiter in der Sendung:  [00:03:56] AG: Kosten-Deklaration auf jedem Vorstoss Der Aargau ist der einzige Kanton im Land, der die Kosten von Vorstössen einzeln ausweist. Seit 2001 stehen auf jedem Vorstoss aus dem Kantonsparlament auch die Kosten, die dadurch verursacht wurden. 968 Franken kostete beispielsweise die Frage, ob man Laubbläsereinsätze auf Waldwegen verbieten sollte. Mit der Kostenaufstellung will man unter anderem aufzeigen, was die persönliche Profilierung einiger Politikerinnen und Politikern kostet. Was hat diese Massnahme bewirkt und ist sie noch zeitgemäss? [00:07:07] ZH: Kanton kämpft mit Lernstuben gegen Bildungslücken Eine Lernstube: das klingt nach Schulzimmer – und ist es auch. Aber die Lernstuben im Kanton Zürich sind nicht für Kindern, sondern für Erwachsene, die Mühe haben mit Lesen, Schreiben, Rechnen – oder mit dem Computer. Das beginnt mit der richtigen Bedienung des Mobiltelefons und geht hin bis zum Schreiben einer Bewerbung. Die Lernstuben gibt es seit über zwei Jahren und sie werden gut besucht. Sarah, 56, erzählt, warum sie oft dort ist und warum sie Mühe hat mit dem Computer. [00:10:02] GL: Gedenkstein im Klöntalersee erzählt Auswanderer-Geschichte Glarus hält gute Beziehungen zu New Glarus, ein ehemaliges Auswandererdorf in den USA. Weniger bekannt sind die Glarner, die zu Zeiten des Zarenreichs nach Russland ausgewandert sind. Aber wenn der Klöntalersee ganz wenig Wasser hat, kommt ein Gedenkstein zum Vorschein. Er erinnert an einen jungen Mann, der hier ertrunk