Winamp Logo
Ö1 help Cover
Ö1 help Profile

Ö1 help

German, General Consumer Advice, 1 season, 48 episodes, 15 hours, 47 minutes
About
Der wöchentliche Podcast der Konsumentenredaktion. Tipps für Verbraucher/innen, Nachhaltigkeit, Konsum und Gesellschaft - darum geht es in "help". Auf help.ORF.at bietet die Konsumentenredaktion aktuelle Meldungen, Testberichte und Hintergründe.
Episode Artwork

Was tun, wenn die Urlaubsreise schief geht

Ist das Hotel eine Baustelle? Ist der Pool gesperrt, der Strand verschmutzt und das Essen inakzeptabel? Dann könnte es sich um einen Reisemangel handeln. Die Judikatursammlungen zum Thema füllen inzwischen Bände, bekannt sind die "Frankfurter Tabelle" und die "Wiener Liste". Eindeutig sind solche Fälle dann, wenn die Realität vom Prospekt abweicht und versprochene Leistungen nicht erbracht werden. Schwieriger ist es, wenn es um hauptsächlich subjektive Mängel geht: Eintöniges Essen, zum Beispiel. In jedem Fall gilt: Mängel unverzüglich und an Ort und Stelle monieren. Sebastian Schumacher, Rechtsanwalt und Rechtskonsulent der Ö1-Konsumentenredaktion, geht im help-Studio auf Anfragen von Hörerinnen und Hörern ein, gibt Hintergrundinformationen zur Rechtslage und Tipps für den Fall, dass der Urlaub ins Wasser fällt. Eine Eigenproduktion des ORF, gesendet in Ö1 am 15.6.2024
6/15/202419 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Passkeys statt Passwort

Sicheres Login für Onlinekonten +++ Auto-Mobilitätsgarantien: Strenge Regeln im Pannenfall +++ Wucherpreise: Zehntausende Euro für Teppichreinigung Eine Eigenproduktion des ORF, gesendet in Ö1 am 8.6.2024
6/8/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Schnellere Abrechnung, mehr Onlineservices: Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran. Seit der Corona-Pandemie haben sich digitale Angebote etabliert, darunter das E-Rezept, das direkt auf der E-Card gespeichert wird. Die ELGA-Plattform soll eigentlich schon jetzt zentrale Gesundheitsdaten speichern, doch bisher sind nur wenige Befunde erfasst. Laut der Plattform „Digitales Österreich“, unter anderem für ELGA zuständig, soll der Ausbau der ELGA-Daten in den nächsten Jahren forciert werden, um die Beteiligung zu erhöhen und mehr Sicherheit und Komfort zu bieten. Das wurde in der E-Health-Strategie für Österreich festgelegt. Künftige Vorhaben sind etwa die Zusammenführung von Labordaten, Röntgen- und anderen Befunden in ELGA und die flächendeckende Onlinebuchung von Arztterminen über eine App. Sendung vom 1.6.24
6/1/202419 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Investieren gegen den Klimawandel

Investieren gegen den Klimawandel: Nachhaltige Geldanlagen +++ Digitale Vignette: Hohe Strafen für Tippfehler beim Kennzeichen
5/25/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Bewegte Preise: Wie "Dynamic Pricing" funktioniert

Ein Kunde geht zu einem Elektronikhändler und erwirbt ein Produkt um 150 Euro. Eine Kundin, die das Geschäft eine halbe Stunde später betritt, erhält dasselbe Produkt um lediglich 100 Euro. Nach diesem Prinzip funktioniert "Dynamic Pricing", auf Deutsch auch "dynamisches Preismanagement" genannt. Im digitalen Zeitalter können Produktpreise innerhalb weniger Sekunden oder sogar Millisekunden angepasst werden. Unternehmen können mittlerweile zu zahlreichen Softwarelösungen greifen, die diese Preisanpassungen vollautomatisch vornehmen können - je nach Nachfrage-, und vor allem: Kundendatenlage. Welche Webseiten Kundinnen und Kunden zu welchem Zeitpunkt besuchen, welche Produkte gekauft oder zumindest begutachtet werden und welche Hardware für den Einkauf im Internet genutzt werden, all das fließt in die individuell gestaltete Einkaufswelt mit individuellen Preisen zur Gewinnmaximierung ein. Außerdem: ÖAMTC kritisiert Zugangshürden zu Autodaten Sendung vom 18. Mai 2024
5/18/202419 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Wertlose Gutscheine, Autos als Abfall und Urteil gegen Dr.Smile

Nach LaPura-Thermen-Pleite: Gutscheine teils wertlos +++ Wann ist ein Auto Abfall? Geplante EU-Verordnung stößt auf Kritik +++ VKI gewinnt weiteren Prozess gegen Dr. Smile
5/11/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Besitzstörungs-Abzocke: Autofahrer könnten Geld zurückbekommen

Autofahrerinnen und Autofahrer werden in ganz Österreich seit Jahren kräftig zur Kasse gebete: Abmahnbriefe werfen ihnen vor, auf Privatgrund gewendet oder Privatparkplätze befahren zu haben, und verlangen innerhalb weniger Tage Zahlungen von bis zu 400 Euro oder mehr. Diese Praxis, angeführt von Unternehmen wie "Zupf Di", wurde vom Obersten Gerichtshof als unzulässig erklärt, was potenziell Rückerstattungen für bereits gezahlte Beträge ermöglicht. Doch trotz des Gerichtsurteils gehen die Abmahnungen weiter. Konsumentenschützer sehen in diesem Urteil eine wichtige Stärkung des Verbraucherschutzes und prüfen bereits Möglichkeiten für Rückforderungen. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) will das Geschäftsmodell mit einer Musterklage bekämpfen.
5/4/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Unbeobachtet im Web? Was Privacy-Browser und VPN-Netzwerke können

Auch wenn wir das Internet zu Hause verwenden, hinter verschlossenen Türen, es ist ein öffentlicher Raum und wir können dort beobachtet werden. Die Nutzung von Privatsphäre-Browsern und - meist kostenpflichtigen VPN-Diensten bietet einen gewissen Schutz und ist durchaus empfehlenswert, sagen Experten. Wer aber glaubt, dass vollständige Anonymität im Internet heutzutage noch möglich ist, der irrt. "Help" hat mit dem IT-Experten Dirk Knop vom deutschen Heise-Verlag über das Thema gesprochen.
4/27/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Der richtige Umgang mit invasiven Pflanzenarten und andere Gartentipps

In vielen Gärten gibt es Pflanzen, die zu den so genannten Neophyten, zu Deutsch in etwa "Neu-Pflanzen", gehören. Das sind gebietsfremde Arten, die sich nun wild in der Natur weiter ausbreiten. Dazu zählen der aus Vorderasien stammende Kirschlorbeer und auch der Sommerflieder, der ursprünglich aus China kommt. In der Schweiz sind diese und andere Neophyten ab September verboten - sie dürfen nicht mehr verkauft, verschenkt, eingepflanzt oder vermehrt werden. In Österreich ist derzeit kein Verbot von Neophyten geplant, stattdessen setzt man auf Aufklärung. Wer etwa einen Sommerflieder im Garten hat, sollte die Blüten nach dem Verblühen abschneiden und im Restmüll entsorgen. So wird das Aussamen und damit die weitere Verbreitung verhindert.
4/20/202419 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Ratenzahlung: Jugendliche in der Schuldenfalle

Bei der Schuldenberatung des Fonds Soziales Wien ist jede fünfte Person, die Unterstützung einholt, jünger als 30 Jahre. Gerade jungen Leuten wird es sehr leicht gemacht, mehr Geld auszugeben, als sie zur Verfügung haben. Onlineshops bieten vermehrt eine "Kauf Jetzt, Zahle später"-Option an. Das wird von jungen Menschen auch gerne genutzt. Sind die Pakete mit Kleidung, Schuhen oder Handy erst einmal ausgepackt, wird leicht vergessen, die offenen Raten zu begleichen. Bei den Schuldenberatungen setzt man auf Prävention. In kostenlosen Workshops, dem "Finanzführerschein", wird an Schulen mit den Jugendlichen über Geld und Finanzen gesprochen. Fühlen sich Eltern selbst nicht sattelfest beim Thema Finanzen und Geld, können sie sich ebenfalls an die Schuldenberatungen wenden und eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen.
4/13/202419 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

HEL 240406 help - das Ö1-Konsumentenmagazin

Vor wenigen Wochen wurde eine Onlineumfrage zum Thema „Kultiviertes Fleisch“, auch „Laborfleisch“ genannt, publiziert. Laut dieser Umfrage würden 63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher diese aus Zellkulturen produzierten Lebensmittel probieren, wenn es als sicher eingestuft wären. Die Meldung hat heftige Reaktionen hervorgerufen. Landwirtschaftsminister Totschnig und weitre Vertreter der Landwirtschaft haben die Umfrage heftig kritisiert. Sie sei manipulativ gewesen, da beispielsweise der Begriff „Laborfleisch“ in der Fragestellung vermieden worden sei, so einer der Vorwürfe. Wenige Tage später wurden die Ergebnisse einer OGM-Umfrage publik, die zu einem gegenteiligen Ergebnis kam. 67 Prozent der Bürgerinnen und Bürger würden Lebensmittel, die im Labor ihren Ursprung haben, ablehnen, hieß es da. Die Debatte nimmt jedenfalls Fahrt auf.
4/6/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

HVO 100: Was kann der "fossilfreie Diesel"?

Sendung vom 30.3.2024
3/30/202419 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

EU-Sammelklage in Österreich: Bitte warten.

Die Europäische Union hat bereits 2022 eine Richtlinie für Verbandsklagen erlassen, mit der Verbraucherrechte deutlich besser durchsetzbar wären. Beispielsweise könnten Gerichte nicht nur Verstöße gegen das Konsumentenrecht ahnden, sondern gleichzeitig eine Wiedergutmachung anordnen, etwa in Form von Schadenersatzzahlungen. Österreich hätte diese Richtlinie bis Ende 2022 umsetzen müssen, hat das aber bis heute nicht getan - es gibt noch nicht einmal eine entsprechende Regierungsvorlage. Die Verbraucherverbände behelfen sich derweil mit diversen Krückenlösungen und müssen (ebenso wie Verbraucherinnen und Verbraucher) darauf warten, bis Bewegung in die Sache kommt. Sendung vom 23.3.24
3/23/202419 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Einfuhr verweigert: Antikes Klavier verstößt gegen Artenschutz

Als ein Auslandsösterreicher nach vielen Jahren in Kalifornien im vergangenen Jahr nach Wien zurückkehrt, ließ er auch sein Klavier, ein Familienerbstück, nach Österreich transportieren. Das Problem: Der Flügel von Blüthner aus dem Baujahr 1918 hat Elfenbeintasten, wie es zu dieser Zeit üblich war. Die Ein- und Ausfuhr von Elfenbein ist durch das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) streng reglementiert. Da für den Flügel kein entsprechendes CITES-Zertifikat vorliegt, hält der österreichische Zoll das Klavier nun seit November 2023 in einem Zolllager fest - es drohte sogar die Vernichtung. Alle Versuche, das Zertifikat im Nachhinein aus den USA zu bekommen, scheiterten bisher. Die US-Behörden sehen sich nicht zuständig, da das Klavier bereits in Österreich ist. Erst als die Ö1-Konsumentenredaktion Kontakt mit dem hierzulande zuständige Klimaschutzministerium aufnimmt, kommt etwas Bewegung in die Angelegenheit. Sendung vom 16.3.24
3/16/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Teuer bis extrem teuer: Dynamic Pricing bei Konzertkarten

Um Tickets für die Konzerte internationaler Superstars wie Coldplay, Taylor Swift und Adele zu bekommen, müssen Musikfans nicht nur ein intransparentes Kaufprozedere durchlaufen, sondern auch tief in die Tasche greifen. Denn die Preise für Konzertkarten sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das liegt unter anderem am so genanntem "Dynamic Pricing". Das Prinzip: Je mehr Menschen ein Ticket wollen, desto teurer wird es. Dabei kommen Algorithmen zum Einsatz. Sie analysieren in Echtzeit die Nachfrage und passen die Preise entsprechend nach oben an. Kritiker sehen eine solche gewinnoptimierte Preispolitik bei Konzerten als den falschen Weg. Die hohen Preise machten Konzerte zu einer exklusiven Erfahrung für Personen mit dickem Geldbörsel, alle anderen werden ausgeschlossen. Musik ist aber kein Produkt, sondern Kultur - und an Kultur sollten möglichst viele Menschen teilhaben können. Sendung vom 9.3.2024
3/9/202419 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

EU zwingt Apple zur Öffnung

Voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche wird das Apple-Betriebssystem iOS 17.4 in der EU ausgerollt. Das Update bringt für europäische Apple-Anwenderinnen und Anwender weitreichende Änderungen mit sich. Auf Druck der Europäischen Union muss Apple sein seit jeher geschlossenes System für Mitbewerber öffnen. Konnte man Apps bisher nur über Apples eigenen App-Store laden, sind nun auch andere App-Marktplätze zugelassen. Dasselbe gilt für Zahlungsdienstleister und Anbieter alternativer Browser. Grund dafür ist der Digital-Markets-Act: Ein EU-Gesetz, das den Wettbewerb im Bereich digitaler Dienstleistungen stärken soll. Sendung vom 2.3.2024
3/2/202419 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Ist der Energiemarkt fit für die nächste Krise?

Als vor knapp zwei Jahren der Gaspreis explodierte und Kochen, Heizen und elektrisches Licht zu Luxus wurden, hieß es vielerorts: Dieser Markt funktioniert nicht mehr. Seit einigen Monaten hat sich die Lage wieder beruhigt, der Gaspreis pendelt um das Vorkriegsniveau herum und Aufrufe, das Marktdesign für Gas und Strom grundlegend zu ändern, sind verhaltener geworden. Also doch wieder alles gut? Nein, sagt Oliver Picek, Ökonom beim marktkritischen Momentum Institut: Die angekündigten Reformen sind ausgeblieben, die tatsächlichen Änderungen sind eher Reförmchen, Übergewinne der Energiekonzerne werden viel zu zaghaft abgeschöpft und die nächste Krise, gleich, ob durch Krieg oder Klima, wird uns wieder genauso hart treffen, wie die letzte. Sendung vom 24.2.24
2/24/202419 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

ETFs: Einfach drauf los investieren ist nicht ratsam

Gefühlt investieren gerade alle in Aktien oder in irgendeine Form der Anlage. Bei der Generation um die 30 sind vor allem Exchange Traded Funds (ETF) beliebt. So erzählt es jedenfalls die For-You-Page auf Social Media. Dort versprechen Influencer (vorwiegend Männer), wie mit ETFs, der nächste große Wurf gelingt. Was da tatsächlich zu holen ist, und wer unseriös ist, verrät uns Finanzfachmann Bernd Lausecker vom Verein für Konsumenteninformation (VKI). Sendung vom 17.2.2024
2/17/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

HEL 240210 help - das Ö1-Konsumentenmagazin

Der OGH hat zuletzt klargestellt, dass Drei seine Internetprodukte nicht mit unrealistischen „Bis zu“-Maximalwerten bewerben darf, wenn die tatsächlich zur Verfügung stehende Bandbreite dann bloß halb so schnell ist. Juristin Petra Leupold erklärt im Gespräch mit Ö1 Help, welche Auswirkungen das Urteil auf die gesamte Branche haben könnte. Daniela Zimmer von der Arbeiterkammer Wien erklärt, auf welche Angaben Kundinnen und Kunden achten sollten, bevor sie einen Internettarif wählen, und welche Handhabe man hat, wenn man feststellt, dass die Internetverbindung deutlich langsamer ist als beim Kauf versprochen. Anfang November bekam ein Grazer Gutscheine des Online-Versandhändlers Zalando im Wert von 600 Euro geschenkt. Er wollte damit Jacken, Hosen und Mäntel kaufen. Da Zalando die Höhe einlösbarer Gutscheine auf 200 Euro beschränkt hat, sah er sich gezwungen, seinen Einkauf auf drei Bestellungen aufzuteilen. Laut AK verstößt Zalando hier gegen Konsumentenrechte.
2/10/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

20 Jahre Fluggastrechteverordnung: Großer Wurf mit großen Fragen

2004 wurden in EU pauschale Entschädigungen für Fluggäste bei Verspätungen oder Annullierungen eingeführt. Abhängig von der Flugstrecke bekommen verhinderte oder verspätete Passagiere bis zu 600 Euro pro Person. Eine einzigartige Entschädigungsregelung und somit ein großer Wurf im Interesse der Konsument:innen - einerseits. Andererseits hat die Fluggastrechteverordnung so viel Judikatur produziert wie kein anderer Rechtsakt und noch immer sind nicht alle Streitfragen geklärt. Auch die Durchsetzung der Ansprüche verläuft häufig zäh. Manche Fluglinien scheinen es sogar darauf anzulegen, geklagt zu werden. Welche Ansprüche wann bestehen, wie man sie durchsetzen kann und was zu tun ist, wenn sich Airline totstellen, erläutert "help"-Rechtskonsulent Sebastian Schumacher. Sendung vom 3.2.2024
2/3/202419 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Rabatte, Rabatte, Rabatte!

Rabatte, Rabatte, Rabatte: Nicht von Lockangeboten blenden lassen Ob Minus-25-Prozent-Pickerl, Warengruppenrabatt oder 2+1 Gratis-Aktion - Das ganze Jahr über locken die heimischen Supermärkten mit Rabatten. Ziel ist es, Frequenz im Geschäft zu schaffen, um die Kundinnen und Kunden zu spontanen Zusatzkäufen zu verführen. Dahinter steckt eine grundsätzliche Verkaufsstrategie: Während in vielen Nachbarländern Lebensmittel allgemein günstiger sind, ist das Preisniveau in Österreich deutlich höher und wird erst durch Rabatte attraktiv. Konsumentenschützerinnen und Konsumentenschützer raten, sich nicht von Lockangeboten blenden zulassen. Auschnitt aus der Sendung vom 27.1.24
1/27/202416 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Das größte Datenleck der Geschichte

Einer Autovermietung werden drei Millionen Datensätze gestohlen? Ein gehakter Appstore verliert 22 Millionen Nutzerdatensätze? Was einmal als "Megadatenleck" tituliert wurde, verblasst gegen den alltäglichen Datendiebstahl, dem wir alle ausgesetzt sind - ohne es zu merken. Während Sie diesen Text lesen, wurden Sie vermutlich bereits versteigert. Alles von Ihnen: Was Sie online machen, wo Sie sich in der wirklichen Welt aufhalten, Ihre sexuellen Vorlieben, Ihr Gesundheitszustand, Ihre politischen Ansichten, Ihr Einkommen und Ihr Alter, um nur einige Beispiele zu nennen. "Real Time Bidding" nennt sich das, auf Deutsch: Echtzeitversteigerungen. In Österreich geschieht das im Schnitt 267 pro Tag und Person. Sendung vom 20.1.2024
1/20/202419 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Garantie, Gewährleistung, Gutschein. Die Evergreens im Konsumentenschutz.

Kaum ein anderes Thema ist in Anfragen an die Ö1-Konsumentenredaktion so stark vertreten, wie Garantie und Gewährleistung. Zwei ähnlich klingende Begriffe, die völlig Unterschiedliches bedeuten. Die Garantie ist eine freiwillige Leistung eines Herstellers. Der Hersteller eines Produkts kann sie beliebig ausgestalten oder auch gar nicht geben. Die Gewährleistung hingegen ist ein gesetzlich garantiertes Konsumentenrecht, das ein Händler, der das Produkt verkauft hat, seinen Kundinnen und Kunden einräumen muss. Ob man aber im Fall des Falles von seinem Recht auf Gewährleistung Gebrauch machen soll, oder ob man doch lieber auf die Garantie zurückgreift, komme stark auf den Einzelfall an, erklärt Sebastian Schumacher, Rechtsanwalt und help-Rechtskonsulent. Sendung vom 16.12.23
12/16/202319 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Riskanter Weihnachtstrend: DNA-Tests für zuhause

Mit einem Heim-DNA-Test soll man die Herkunft seiner Familie erforschen, bisher unbekannte Verwandte finden und mögliche Krankheitsrisiken erfahren können. So zumindest versprechen es die Anbieter in Werbevideos auf Tiktok, Youtube & Co. Millionen Menschen haben bereits ihren Speichel eingeschickt. Humangenetiker sehen die Wohnzimmer-Tests als reines Amüsement, für Gesundheitsinfos taugten sie nichts. Auch Datenschützer warnen: Mit der Speichelprobe gebe man höchst sensible persönliche Daten aus der Hand - und zwar an Unternehmen außerhalb der EU. Sendung vom 9.12.2023
12/9/202319 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Schmutzige Wäsche

Ausbeuterisch, schmutzig, verschwenderisch und schlecht fürs Klima: Das Bild, in dem die Kleidungsindustrie erscheint, ist verheerend. Kritische Beobachter:innen der Branche rechnen auch nicht damit, dass sich daran in näherer Zukunft viel ändern wird. Die globale Bekleidungsindustrie wird von einigen wenigen Konzernen beherrscht, die mit immer kürzeren Produktzyklen und Einweg-Qualität Öl ins Feuer gießen. "Fast Fashion" nennt man das, analog zu inhaltsleerem und letztendlich schädlichem Fastfood. Welche Maßnahmen in der Europäischen Union diskutiert werden, um die Textilindustrie fairer und ökologischer zu machen, erfahren sie in dieser Ausgabe von „help“. Sendung vom 2.12.2023
12/2/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Greenwashing: Unfair, verzerrend, irreführend

"Greenwashing" nennt man die Vermarktungstechni, bei der Behauptungen zur Nachhaltigkeit der eigenen Produkte aufgestellt werden, die s sich häufig als unhaltbar herausstellen. Green sells: Nachhaltigkeit wird bei Konsumentscheidungen immer wichtiger, selbst in Zeiten der Teuerung, das haben Verbraucherbefragungen ergeben. Greenwashing ist ein echtes Problem. Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace kritisieren und entlarven die Taktik bereits seit Jahrzehnten, in den vergangenen Jahren ist das Thema auch bei Gesetzgebern angekommen. Greenwashing ist unfair, es benachteiligt tatsächlich bewusst handelnde Konsumenten und Unternehmen und es verzögert den Wandel zu einer klimaneutralen Wirtschaft - darin sind sich mittlerweile alle Akteure einig. Sendung vom 25.11.2023
11/25/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Was die ID Austria kann und wie man sie bekommt

Mit 5. Dezember wird die Handysignatur von ID Austria abgelöst. Damit kann man sich online eindeutig identifizieren - quasi ein staatlicher Personalausweis für das Internet. Konnte man mit der Handysignatur bisher bereits Behördenwege online erledigen, können mit der ID Austria nun auch Ausweise wie etwa der Führerschein digital vorgezeigt werden. Bald soll man sich damit außerdem auch bei privaten Unternehmen einloggen können. Etwa bei den Onlinediensten von Banken, Versicherungen und Notaren, denkbar ist sogar das Login bei Google, Amazon & Co.. +++Laute Kritik an "Mogel-Indikator" zur EU-Pestizidreduktion+++ Am kommenden Mittwoch wird im Europaparlament darüber entschieden, ob und in welcher Form die geplante EU-Verordnung zur Pestizidreduktion um 50 % bis 2030 durchgeführt werden soll. Dabei wird auch über den von der EU-Kommission vorgeschlagenen und heftig kritisierten Risikoindikator "HRI 1" abgestimmt.
11/18/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Schadstoffe und Grenzwerte: Wie giftig ist unser Essen?

Sendung vom 11.11.2023
11/11/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

„Täuschung ist an der Tagesordnung.“ Thilo Bode im Interview

Lebensmittelhersteller und Supermärkte täuschen und tricksen wo es nur geht, weil schlechte Gesetze das möglich machen: Das kritisiert Foodwatch-Gründer Thilo Bode in seinem neuen Buch „Der Supermarktkompass. Informiert einkaufen, was wir essen.“ (S.Fischer 2023). Konsumentinnen und Konsumenten haben demnach gar keine Chance, die Qualität eines Produkts selbst zu beurteilen. Statt fundierter Informationen fänden sie nur geschönte Werbefloskeln und unverständliches Kleingedrucktes auf den Lebensmittelverpackungen. Er rät daher, zu Eigenmarken zu greifen und im Diskonter einzukaufen. Von der Politik fordert er bessere Gesetze – für die Verbraucher und nicht für die Lebensmittellobby. Sendung vom 28.10.2023
10/28/202318 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Ihr Anruf ist uns wichtig!

+++ Ihr Anruf ist uns wichtig! Das Verbraucherleiden Servicehotlines +++ Diskriminierung: Rabatte im Supermarkt nur mit Smartphone +++ Sendung vom 21.10.2023
10/21/202319 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Unverzichtbar oder unverantwortlich? Die Debatte um Glyphosat

Unverzichtbar oder unverantwortlich? Die Debatte um Glyphosat +++ Super Patch: Das Geschäft mit den Rillenpflastern Sendung vom 14.10.2023
10/14/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Besitzstörung: Autofahrer:innen beklagen Abzocke auf Privatgrund

Der Besitzschutz ist in Österreich ausgesprochen stark ausgelegt - was nach Ansicht von Verbraucherschutzeinrichtungen und Mobilitätsclubs auch zu Missbrauch einlädt. So herrsche derzeit wieder Goldgräberstimmung, sagt etwa Verkehrsjurist Matthias Wolf vom ÖAMTC. Bei der Rechtberatung des Clubs häufen sich derzeit Fälle von Autofahrer:innen, die für kurzes be- oder überfahren von Privatparkplätzen Post mit dreistelligen Forderungen wegen Besitzstörung erhalten. Die Rechtslage gibt das her, grundsätzlich ist jedes Überschreiten einer Grundstückgrenze schon eine Besitzstörung, unabhängig von der Dauer. Firmen wie Parkheld oder Zupf di haben sich darauf spezialisiert, solche Forderungen zu verschicken. Das sei keine Abzocke, sondern ein Service für chronisch gestörte Besitzer, die sich sonst nicht gegen Falschparker zu wehren wüssten, heißt es bei den Unternehmen. Bei betroffenen Autofahrer:innen sorgen die Schreiben allerdings für Unverständnis und Ärger. Sendung vom 7.10.23
10/7/202319 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Defekter Geldautomat schluckt 7.000 Euro

Strom, Gas, die Liberalisierung und die Krise: Wer hat profitiert? +++ Defekter Geldautomat schluckt 7.000 Euro +++ AK warnt: Vermeintlich Sofortkredite als Kostenfalle +++ Sendung vom 30.9.23
9/30/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Freier Markt? Wien-Energie liefert kein Gas nach Niederösterreich

Alle Jahre wieder: Nach dem Urlaub kommt der Ärger +++ Freier Markt? Wien-Energie liefert kein Gas nach Niederösterreich +++ Media-Markt liefert leeres Paket: Kunde kämpft um 450 Euro Erstattung Sendung vom 23.9.23
9/23/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Schwein gehabt. Nur welches?

Herkunftskennzeichnungen in der Gastronomie +++ EU-Lieferkettengesetz: Global 2000 fordert zivilrechtliche Haftung für Umweltschäden +++ Hotel bucht nach Bezahlung nochmals Geld ab +++ Sendung vom 16.9.2023
9/16/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Summer of Scam: Internetbetrug hat Hochsaison

Die angezeigten Cybercrime-Delikte steigen jedes Jahr um mehr als 30 Prozent, etwa ein Drittel davon entfällt auf Internetbetrug. In den Sommermonaten haben hier vor allem sogenannte Lovescams Hochsaison - und die Betrüger lernen dazu: Anstatt wie bisher und beim klassischen Heiratsschwindel ihre Opfer einzeln auszunehmen, wird jetzt Vertrauen aufgebaut und die Opfer auf Investmentseiten umgeleitet, wo Anlagebetrüger übernehmen. Die KI-Revolution macht sich auch hier bemerkbar. Texte werden mit Hilfe künstlicher Intelligenz besser geschrieben und nicht nur das: Der Enkeltrick erreicht mit geklonten Stimmen die nächste Eskalationsstufe. Erste Fälle aus dem deutschsprachigen Raum wurden bekannt, in denen sogar Eltern auf die gefakten Stimmen ihrer Kinder hereingefallen sind.
9/9/202319 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Maklerprovision neu: Was ab 1. Juli gilt

Juristin fordert automatische Strafen für Unternehmen +++ Abstellerlaubnis für Pakete: Praktisch, aber riskant ++ Maklerprovision neu: Was ab 1. Juli bei der Wohnungssuche gilt +++ Betrugsfallen bei Verkauf auf Vinted.at Sendung vom 24.6.2023
6/24/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Aus für fixe Entschädigung bei verspäteten Zügen

Trickdiebstahl mit gefälschten Servicetelefonnummern +++ Aus für fixe Entschädigung bei verspäteten Zügen +++ Test: Welche Zahnpasta am besten schützt +++ Windows 10 vor dem Aus: Viele Computer gehören bald zum alten Eisen Sendung vom 17.6.23
6/17/202319 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Gas: Vergleichsplattform empfiehlt Anbieter-Wechsel

Beschädigte Ware: Post verweigert Schadenersatz +++ Gas: Vergleichsplattform empfiehlt Anbieter-Wechsel +++ Nachhaltiges Gärtnern schont Umwelt und Geldbörse +++ Kleine Gefrierschränke versagen im Test sendung vom 10.6.23
6/10/202319 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Brachliegende Ressourcen: Warum Elektro-Altgeräte gehortet werden

Hello-Bank-Übernahme: Kundin seit Monaten ohne Kontozugang und Bargeld +++ Sparduschköpfe: Nicht alle lohnen sich +++ Test: Die besten Smartwatches für Senioren +++ Brachliegende Ressourcen: Warum Elektro-Altgeräte gehortet werden Sendung vom 3.6.23
6/3/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Worauf man beim Handyparken achten sollte

Vertragsabschluss am Telefon: Kunde muss zahlen +++ Worauf man beim Handyparken achten sollte +++ Altersdiskriminierende Klauseln bei Unfallversicherungen +++ Olivenöl im Test: Qualität deutlich gesunken Sendung vom 27.5.2023
5/27/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

AK warnt vor Fake-Coaches

Glasfaser im Mehrparteienhaus +++ AK warnt vor Fake-Coaches im Internet +++ Kreditbearbeitungsgebühren zurück: VSV startet Sammelaktion +++ Die besten Dörrautomaten im Test
5/20/202319 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Corona-Konzertabsagen: Jetzt Geld zurückholen

Kostenüberschreitung auf dem Bau: Wie sich Konsument:innen wehren können +++ Corona-Konzertabsagen: Jetzt Geld zurückholen +++ Klarna und Co: Worauf man beim Onlinekauf auf Rechnung achten sollte +++ Tierbestatter "verliert" toten Kater Sendung vom 13.5.2023
5/13/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Schutz im Netz: Sicherheit versus Privatsphäre

Consumer Science: Wie zukunftsfähiger Konsum erforscht wird +++ Schutz im Netz: Sicherheit versus Privatsphäre +++ Mit & ohne Fleisch: Die besten Trockenfutter für Katzen Sendung vom 6.5.2023
5/6/202319 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Sicheres WLAN: Worauf man achten sollte

Juno Handelskontor schickt Mahnungen ohne Grund +++ Sicheres WLAN: Worauf man achten sollte +++ Raus aus dem Stadl: Camper frühlingsfit machen +++ Selbstversorgergarten: Tipps für den Einstieg Sendung vom 29.4.2023
4/29/202319 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

"Skandal-Diesel" ohne Softwareupdate droht Zulassungsverlust

Opferschutz bei Diskriminierung: Ein Jahrzehnt Antidiskriminierungsstelle Steiermark +++ YubiKey und Co: Sicheres Login mit Token oder Authenticator +++ "Skandal-Diesel" ohne Softwareupdate droht Zulassungsverlust +++ Drehen oder ziehen? So entfernt man Zecken richtig Sendung vom 22.4.2023
4/22/202319 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

EDV verweigert Bordkarte, Airline verweigert Entschädigung

Wie man Lebensmittelverschwendung vorbeugen kann +++ AUA: EDV verweigert Bordkarte, Airline verweigert Entschädigung +++ Nur wenige Akkurasenmäher überzeugen im Test +++ Vorbeischlängeln & Co: Was Motorradfahrer dürfen - und was nicht Sendung vom 15.4.2023
4/15/202319 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Reiseversicherungen: Was sie können, was sie kosten

SIM-Swapping: So stehlen Kriminelle Ihre Handynummer +++ Reiseversicherungen: Was sie können, was sie kosten +++ Test: Günstige Gasgrills vorne mit dabei +++ Test: Mit Apps das Gemüsebeet planen Sendung vom 1.4.2023
4/1/202319 minutes, 53 seconds