Winamp Logo
News in Slow German Cover
News in Slow German Profile

News in Slow German

German, Education, 1 season, 92 episodes, 13 hours, 49 minutes
About
News in Slow German is a podcast for those who already possess a basic vocabulary and some knowledge of German grammar. Your hosts are native German speaker from Germany. In our program we discuss the world news, grammar, and expressions, and much more in simplified Spanish at a slow pace so that you can understand almost every word and sentence. Learn real Spanish with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.
Episode Artwork

News in Slow German - #406 - Easy German Radio

Wir beginnen unsere heutige Folge mit einer Diskussion über die Konsequenzen des iranischen Drohnen- und Raketenangriffs auf Israel vom Wochenende. Danach sprechen wir über einen beispiellosen Strafprozess, der diese Woche in New York begonnen hat. Der Angeklagte in diesem Prozess ist der ehemalige US-Präsident Donald Trump. Anschließend diskutieren wir über Studien aus den USA, in denen die Auswirkungen des Erlassens medizinischer Schulden auf die psychische Gesundheit untersucht wurden. Und zum Abschluss des ersten Teils des Programms sprechen wir über einen australischen Schwimmer, der angekündigt hat, einen Weltrekord mit Hilfe von Doping brechen zu wollen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden darüber sprechen, dass das durchschnittliche Alter von Vätern in den letzten 30 Jahren stark gestiegen ist. Woran könnte das liegen? Außerdem werden wir über den FC Bayern München sprechen, einen der besten Fußballvereine der Welt. Die deutsche Meisterschaft war dem Verein fast immer sicher und auch auf europäischer Ebene spielten die Bayern immer ganz oben mit. Doch nun scheint es bergab zu gehen. Konsequenzen des iranischen Drohnen- und Raketenangriffs auf Israel Trumps Gerichtsprozess beginnt in New York Auswirkungen des Erlassens medizinischer Schulden auf die psychische Gesundheit James Magnussen plant Extrem-Doping, um Weltrekord zu brechen Männer werden immer später Väter FC Bayern – Da ist der Wurm drin
4/18/20247 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #405 - Study German While Listening to the News

Im ersten Teil unseres Programms geht es wie immer um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit der totalen Sonnenfinsternis, die am Montag in Nordamerika zu sehen war. Danach sprechen wir über die beharrlichen Versuche der russischen Medien, die Ukraine für den Terroranschlag in der Nähe von Moskau im März verantwortlich zu machen, obwohl sich die Terrorgruppe ISIS-K zu dem Anschlag bekannt hat. Im wissenschaftlichen Programmteil sprechen wir heute über eine Studie, die zeigt, dass die meisten Menschen denken, sie sähen jünger aus als ihre Altersgenossen. Und zum Schluss sprechen wir darüber, was Supermarktdiebe in Spanien in letzter Zeit am liebsten stehlen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen über den Moderator, Produzenten und Sänger Stefan Raab, der zum dritten Mal gegen die Boxweltmeisterin Regina Halmich kämpfen wird. Außerdem sprechen wir über den Besitz und Konsum von Cannabis, was seit dem 1. April in Deutschland legal ist. Doch Kritiker sagen, dass die Legalisierung von Cannabis zu mehr Verkehrsunfällen führen wird. Seltene totale Sonnenfinsternis verdunkelt Nordamerika Russland besteht weiter darauf, dass die Ukraine in den Terroranschlag in Moskau verwickelt ist Die meisten Menschen denken, dass sie jünger aussehen als Gleichaltrige Olivenöl löst Iberico-Schinken als meistgestohlenes Produkt in spanischen Geschäften ab Stefan Raab boxt wieder Mehr Unfälle durch Cannabis-Legalisierung?
4/11/20247 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #404 - Study German While Listening to the News

Im ersten Teil unseres Programms geht es wie immer um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit einer Vereinbarung zwischen den EU-Ländern über Agrarimporte aus der Ukraine. Dann sprechen wir über einen Bericht, der besagt, dass russische Agenten für das „Havanna-Syndrom“ verantwortlich sein könnten. Anschließend sprechen wir über eine Studie, die zeigt, dass Songtexte simpler, wütender und selbstverliebter geworden sind. Und zum Schluss diskutieren wir über den Kreuzzug der Stadt Florenz gegen Souvenirs, die Körperteile des David von Michelangelo abbilden. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden darüber sprechen, dass der Deutsche Fußballbund im Jahr 2027 seine jahrzehntelange Partnerschaft mit Adidas beenden und zu Nike wechseln wird. Diese Entscheidung hat in Deutschland große Diskussionen ausgelöst. Außerdem sprechen wir über die obligatorische Fahrprüfung für ältere Autofahrer, die viele Länder eingeführt haben, um Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten. Mit zunehmendem Alter können Denkvermögen und Fahrtüchtigkeit nachlassen. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist Deutschland jedoch bei der Einführung dieser Maßnahme eher langsam. EU einigt sich auf strikte Position gegenüber Agrarimporten aus der Ukraine Russischer Geheimdienst soll für „Havanna-Syndrom“ verantwortlich sein Neue Studie: Songtexte werden simpler, wütender und selbstverliebter Kreuzzug der Stadt Florenz gegen Souvenirs mit Abbildungen von Körperteilen des David von Michelangelo Bye bye, Adidas! Alte Menschen am Steuer – Risiko?
4/4/20249 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #403 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über einige aktuelle Ereignisse. Als Erstes sprechen wir über einen Anschlag der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Moskau, bei dem 139 unschuldige Zivilisten getötet und 180 verletzt wurden. Dann sprechen wir über eine UN-Resolution, die einen sofortigen Waffenstillstand im Gazastreifen fordert. Anschließend diskutieren wir über den Vorschlag einer ehemaligen französischen Bildungsministerin, die Internetnutzung auf 3 Gigabyte pro Woche zu beschränken. Und zum Schluss sprechen wir über eine Ausstellung in Barcelona mit dem Titel „Suburbia. Building the American Dream“. Diese Ausstellung beleuchtet das Vermächtnis des amerikanischen Vorstadtmodells. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden die Entscheidung der Ampelparteien in der deutschen Regierung und der CDU diskutieren, einen Veteranentag zu Ehren des deutschen Militärs einzuführen. Die Wahl fiel auf den 15. Juni. Außerdem sprechen wir über die berühmte Berliner Techno-Szene, die sich nach der Wiedervereinigung entwickelt hat. „Techno in Berlin“ wurde vor Kurzem in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Putin macht Ukraine für den Terroranschlag in Moskau verantwortlich UN-Sicherheitsrat fordert Waffenstillstand im Gazastreifen Kontroverse über Vorschlag zur Beschränkung der Internetnutzung in Frankreich „Suburbia“: Ausstellung in Barcelona zum Vermächtnis der US-amerikanischen Stadtplanung Der 15. Juni wird Veteranentag Techno in Berlin jetzt UNESCO-Kulturerbe
3/28/20248 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #402 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil des Programms über aktuelle Ereignisse mit einer Farce, die in Russland stattgefunden hat – die Wiederwahl von Wladimir Putin. Anschließend sprechen wir über den Weltbericht zur Luftqualität für das Jahr 2023, der beunruhigende Details über die am stärksten verschmutzten Regionen der Welt offenbart. Danach diskutieren wir über eine Studie, die sich mit den Gesundheitstrainingsmethoden des niederländischen Extremsportlers Wim Hof befasst. Und zum Schluss sprechen wir über den Vorsitzenden einer linken Partei in Spanien, der die Politik aufgegeben und eine marxistische Bar eröffnet hat. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über eine Forsa-Umfrage sprechen, die ergab, dass etwa jeder zweite Deutsche für eine Rückkehr der Wehrpflicht ist. Außerdem sprechen wir über die sogenannten „Bierbikes“ in Berlin, auf denen vor allem Touristen die Straßen unsicher machen. Sie sind bei Einheimischen alles andere als beliebt. Doch der Berliner Senat will sie nicht verbieten. Es gibt anscheinend zu wenig Beschwerden. Keine Opposition: Putin gewinnt fünfte Amtszeit Weltbericht zur Luftqualität 2023: Luftverschmutzung ist eine globale Gesundheitskatastrophe Studie bestätigt Nutzen von Wim Hofs Methoden der Kälteexposition und Atemtechnik Ehemaliger spanischer Linkspolitiker eröffnet eine marxistische Bar in Madrid Umfrage: Jeder Zweite in Deutschland will Wehrpflicht zurück Bierbikes bleiben
3/21/20249 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #401 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil des Programms mit einer Diskussion über ein Interview mit Papst Franziskus, in dem der Papst vorschlug, dass die Ukraine die weiße Flagge hissen sollte. Dann sprechen wir über eine Debatte über Einwanderung und Kriminalität, die im Anschluss an die Rede von Präsident Biden zur Lage der Nation angestoßen wurde. In unserer Wissenschaftsstory sprechen wir diese Woche über die Entwicklung einer Linie von Elefantenstammzellen, aus denen jedes Körpergewebe hergestellt werden kann. Und wir beenden den ersten Teil des Programms mit einem Rückblick auf die Oscars 2024. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über ein historisches Referendum in der Schweiz sprechen, von dessen Ausgang in erster Linie die Schweizer Rentner profitieren werden, da sie nun eine 13. Monatsrente erhalten. Außerdem sprechen wir über den Plan, auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tegel einen Landschaftspark einzurichten, ähnlich wie auf dem Tempelhofer Feld, das früher ebenfalls ein Flughafengelände war. Berlin braucht aber auch dringend mehr Wohnraum. Eine Debatte ist also vorprogrammiert. Papst Franziskus schlägt der Ukraine vor, die weiße Flagge zu hissen Republikaner sagen, dass Einwanderer Kriminalität in die USA bringen Wissenschaftler sind der Wiederbelebung des Wollhaarmammuts einen Schritt näher Sieben Oscars für Christopher Nolans Oppenheimer Schweiz stimmt für 13. Monatsrente Noch ein stillgelegtes Flugfeld
3/14/20248 minutes
Episode Artwork

News in Slow German - #400 - Study German While Listening to the News

Im ersten Teil unseres Programms geht es wie immer um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit einer Diskussion über eine Verfassungsänderung in Frankreich, die Frauen das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch garantiert. Danach sprechen wir über einen bemerkenswerten Erfolg Russlands bei seiner Geheimdienst- und Propagandaarbeit, der eine große Blamage für Deutschland ist. In unserer Story über Wissenschaft und Technologie diskutieren wir heute über die Umweltauswirkungen von künstlicher Intelligenz – den hohen Energie- und Wasserbedarf dieser Technologie. Und zum Abschluss des ersten Teils sprechen wir über die Kontroverse um den israelischen Beitrag zum Eurovision Song Contest. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen über die diesjährige Berlinale, die vom 15. bis zum 25. Februar stattfand. Das Berliner Filmfestival wurde von einem Antisemitismus-Skandal überschattet. Und wir sprechen darüber, dass in Deutschland gerade getestet wird, ob sich die Vier-Tage-Arbeitswoche bezahlt macht und für alle Beteiligten Vorteile bringt. Die Diskussion um verkürzte Arbeitszeiten scheint die Meinungen zu spalten. Verfassungsänderung in Frankreich garantiert Recht auf Abtreibung Putins Spionagetätigkeit treibt einen Keil zwischen die westlichen Verbündeten der Ukraine Sorgen um Umweltprobleme durch den hohen Energie- und Wasserverbrauch von KI-Technologie Kontroverse um Israels Beitrag zum Eurovision Song Contest Eklat auf der Berlinale Vier-Tage-Woche im Test
3/7/20249 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #399 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil des Programms mit einer Diskussion über einige aktuelle Ereignisse dieser Woche. Den Anfang macht die überraschende Erklärung von Präsident Macron, dass er die Entsendung westlicher Truppen in die Ukraine nicht ausschließt. Danach sprechen wir über einen wichtigen Wendepunkt: Ungarn hat dem Antrag Schwedens auf Beitritt zur NATO zugestimmt. Weiter geht es dann mit einer Diskussion über die Landung einer kommerziellen US-Raumsonde auf dem Mond. Und zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms sprechen wir über die British Academy Film Awards, oder BAFTAs. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Als Erstes werden wir darüber sprechen, dass die EU ab dem 1. Januar 2025 die Verwendung des umstrittenen Zahnfüllungsmaterials Amalgam verbietet. Wir werden die Folgen dieser Entscheidung für Deutschland diskutieren. Außerdem gibt es den Vorschlag, akademische Titel künftig nicht mehr in deutschen Ausweispapieren aufzuführen. Damit sollen Verwirrungen bei ausländischen Behörden vermieden werden. Akademiker sind besorgt, wie sich das auf ihr berufliches Ansehen auswirken könnte, aber andere unterstützen die Entscheidung. Präsident Macron schließt die Entsendung westlicher Truppen in die Ukraine nicht aus Ungarn stimmt Schwedens Antrag auf NATO-Beitritt zu Die erste US-Mondlandung in 50 Jahren ist auch die erste kommerzielle Mondlandung Oppenheimer dominiert die 77. Verleihung der British Academy Film Awards Amalgam ab 2025 verboten Doktortitel rein oder raus?
2/29/202410 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #398 - Easy German Conversation about Current Events

Wir beginnen unser heutiges Programm mit zwei Diskussionen über die von Russland ausgehende Bedrohung für Europa. Als Erstes geht es um Berichte, dass Russland am Wiederaufbau seines Spionagenetzwerks arbeitet. Die zweite Story handelt von den Schwierigkeiten, neue Rekruten für die Streitkräfte der EU zu finden. Im wissenschaftlichen Teil der heutigen Folge sprechen wir über ein neues Tool von OpenAI, das in der Lage ist, Videos aus Textanweisungen zu generieren. Und zum Abschluss des ersten Teils des Programms sprechen wir über die Ankündigung des spanischen Kulturministeriums, ein Referat zur „Sensibilisierung und Prävention von geschlechtsbezogener Gewalt im Kulturbereich“ einzurichten. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über eine vor kurzem durchgeführte YouGov-Umfrage diskutieren, aus der hervorgeht, dass die Idee einer Verhütungspille für Männer von den Deutschen insgesamt positiv aufgenommen wird. In den USA laufen derzeit klinische Studien der Phase 1 für ein Verhütungsmittel für Männer. Außerdem sprechen wir über die aktuelle Debatte um eine mögliche Erhöhung der Parkgebühren für große SUVs in Deutschland, die durch eine ähnliche Initiative in Paris angeregt wurde. Die Meinungen zu diesen beiden Themen gehen auseinander. Russland bemüht sich um den Wiederaufbau seiner Spionagenetzwerke Europäische Streitkräfte haben Schwierigkeiten, neue Rekruten zu finden Neues KI-Tool kann Videos aus Text generieren Das spanische Kulturministerium richtet ein Sonderreferat zur Bekämpfung von geschlechtsbezogener Gewalt ein Breite Akzeptanz für die Pille für den Mann Raus mit den SUVs?
2/22/20247 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #397 - Easy German Radio

Wir beginnen unser Programm mit einer Story, die Europa schockiert hat. Es geht um eine Äußerung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump. Er erklärte, er würde Putin ermutigen, NATO-Mitgliedsländer anzugreifen, die die Richtlinien für Verteidigungsausgaben nicht einhalten. Weiter geht es im politischen Teil des Programms mit der Reaktion der EU auf den ehemaligen Fox-News-Moderator Tucker Carlson, der letzte Woche ein Interview mit Putin geführt hat. Danach sprechen wir über eine in der Fachzeitschrift Nature Scientific Reports veröffentlichte Studie, die zeigt, wie man seine Überlebenschancen bei einem direkten Blitzeinschlag in den Kopf deutlich erhöhen kann. Und im kulturellen Teil des Programms sprechen wir heute über das wichtigste Sportereignis des Jahres in den USA, den Super Bowl. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über eine Entdeckung in Thüringen sprechen, die darauf hindeutet, dass Homo Sapiens bereits viel früher als bisher angenommen nach Mitteleuropa kamen. Außerdem diskutieren wir darüber, dass viele Menschen in Deutschland Pfandflaschen sammeln müssen, um ihr Einkommen aufzubessern. Trump will Putin zum Handeln gegen NATO-Mitglieder ermuntern EU plant keine Sanktionen gegen Putin-„Propagandisten“ Tucker Carlson Nasser Kopf kann bei direktem Blitzeinschlag schützen Spannender Super-Bowl mit Verlängerung Sensationsfund in Thüringen schreibt Menschheitsgeschichte um Flaschenpfand hilft den Bedürftigsten
2/15/20248 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #396 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über die Massenproteste von Landwirten in verschiedenen EU-Ländern. Danach sprechen wir über die Kontroverse bei der von Emmanuel Macron ausgerichteten Zeremonie zum Gedenken an die 42 französischen Staatsbürger, die bei dem Anschlag der Hamas am 7. Oktober getötet wurden. Anschließend diskutieren wir über den Anstieg der Zahl der Frühgeburten in den USA. Und zum Abschluss des ersten Teils sprechen wir über eine neue Verschwörungstheorie rund um eines der größten Sportereignisse in den USA – den Super Bowl! Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute werden wir über die finanziellen Probleme des legendären deutschen Kaufhauses KaDeWe und seiner Filialen wie Oberpollinger und Alsterhaus sprechen. Außerdem sprechen wir über die Mercedes-Benz-Arena in Berlin, die jetzt in Uber-Arena umbenannt wurde, was zu Protesten von Taxifahrern geführt hat. Zugeständnisse für europäische Landwirte von der EU und den Regierungen der EU-Mitgliedstaaten Frankreich veranstaltet Gedenkfeier für die Opfer des Hamas-Anschlags vom 7. Oktober Mehr Frühgeburten in den USA seit 2014 Rechtsextreme Verschwörungstheoretiker nehmen Popstar Taylor Swift ins Visier KaDeWe-Gruppe meldet Insolvenz an Tschüss, Mercedes-Benz-Arena
2/8/20248 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #395 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über die von Transparency International erstellte Rangliste des geschätzten Ausmaßes von Korruption im öffentlichen Sektor. Danach sprechen wir über die großen Proteste gegen Stierkämpfe in Mexiko-Stadt. Anschließend diskutieren wir über die Entscheidung der Stadt New York, Social Media offiziell als Gefahr für die öffentliche Gesundheit zu deklarieren. Und zum Schluss sprechen wir über eines der brisantesten Themen des Jahrhunderts – soll man Salz in seinen Tee geben? Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen darüber, dass die Zahl der alkoholkranken Menschen in Deutschland im Jahr 2022 im Vergleich zu 2017 leicht gestiegen ist. Außerdem werden wir über die Bundeswehr sprechen, die händeringend Personal sucht, weil sich das Interesse der Deutschen in Grenzen hält. Sollte die Bundeswehr auch für Menschen aus anderen Ländern offen sein? Zunehmende Korruption in Europa Rückkehr von Stierkämpfen in Mexiko-Stadt – Tierschützer protestieren Die Stadt New York erklärt Social Media offiziell zu einer Gefahr für die öffentliche Gesundheit Transatlantische Krise: Amerikaner wollen Salz im Tee Mehr Alkoholsüchtige in Deutschland Internationale Bundeswehr?
2/1/20249 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #394 - German Grammar, News and Expressions

Wir beginnen unser Programm mit einer Diskussion über eine umstrittene religiöse Zeremonie zur Einweihung eines Hindu-Tempels in Indien. Anschließend sprechen wir über den Besuch von Elon Musk im ehemaligen Nazi-Vernichtungslager Auschwitz. Der wissenschaftliche Teil dieser Folge ist dem Schwanzwedeln von Hunden gewidmet. Es klingt vielleicht komisch, aber bei der Erforschung der Ursprünge des Schwanzwedelns gab es wirklich interessante Erkenntnisse. Und wir beenden den ersten Teil des Programms mit einer Diskussion über eine neue Theorie, die Michael sehr faszinierend findet – die „Burnt Toast“-Theorie. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über den ersten vom Bundestag einberufenen Bürgerrat sprechen, der neun Empfehlungen zum Thema „Ernährung im Wandel“ ausgesprochen hat. Außerdem sprechen wir über eine aktuelle Debatte, die durch Vorwürfe gegen den Rammstein-Leadsänger Till Lindemann wegen sexuellen Missbrauchs, ausgelöst wurde. Lindemann hat jetzt ein umstrittenes Musikvideo veröffentlicht, das in einer Szene eine Vergewaltigung nachstellt. Indiens Premierminister weiht Hindu-Tempel ein Elon Musk besucht Auschwitz Hunde wedeln vielleicht nur deshalb mit dem Schwanz, weil Menschen Rhythmus lieben „Burnt-Toast“-Theorie: Schlechte Dinge sind ein Segen Erster Bürgerrat gibt Empfehlungen ab Till Lindemann schockiert mit Musikvideo
1/25/20248 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #393 - German Grammar, News and Expressions

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über einige aktuelle Ereignisse. Als Erstes sprechen wir über die Vorwahlen in den USA, die in dieser Woche begonnen haben. Die ersten Ergebnisse sind nicht überraschend. Danach sprechen wir über die Präsidentschaftswahlen in Taiwan, die am vergangenen Samstag stattfanden. Wir werden das Ergebnis dieser Wahl und die damit verbundenen möglichen Veränderungen diskutieren. Unsere heutige Diskussion zum Thema Wissenschaft und Technologie ist einer Studie gewidmet, die Nagetiere als Modell für menschliche Liebesbeziehungen verwendet. Und zum Schluss sprechen wir über ein interessantes Phänomen – die zunehmende Beliebtheit nicht-englischsprachiger Songs in den USA. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über den Tod von Franz Beckenbauer sprechen, der am 7. Januar im Alter von 78 Jahren gestorben ist. „Der Kaiser“ war einer der größten Fußballer aller Zeiten. Außerdem sprechen wir darüber, dass der Euro vor mehr als 20 Jahren die D-Mark als Währung in Deutschland abgelöst hat. Aber obwohl die D-Mark ungültig ist, wurden Milliarden D-Mark bis heute noch immer nicht umgetauscht. Wir sprechen darüber, warum viele Deutsche an alten und ungültigen Geldscheinen und Münzen festhalten. Donald Trump gewinnt die Vorwahlen der Republikaner in Iowa Taiwan wählt China-Kritiker zum Präsidenten Wissenschaftler nutzen Nagetiere als Modell für Partnerbeziehungen unter Menschen Wachsende Popularität nicht-englischsprachiger Songs in den USA im Jahr 2023 Der Kaiser ist tot 12 Milliarden D-Mark immer noch nicht umgetauscht
1/18/20248 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #392 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über aktuelle Ereignisse. Als Erstes werden wir über die Gründung einer neuen Partei in Deutschland sprechen und darüber, wie sie die politische Landschaft verändern könnte. Anschließend diskutieren wir, warum der Massenmörder Anders Breivik Norwegen wegen der Verletzung seiner Menschenrechte verklagt. Im Wissenschaftsteil unseres Programms geht es heute um eine in der Zeitschrift Communications Chemistry veröffentlichte Studie, die ein Computermodell zur Analyse der chemischen Zusammensetzung von Weinen beschreibt. Und zum Schluss sprechen wir über den Auftritt einer digitalen Version von Elvis Presley im November in London. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über die Aktion der Stadt Wiesbaden sprechen, die Anzahl von Tauben mit einem Sterilisationsprogramm zu reduzieren. Außerdem sprechen wir über eine Bewegung in Deutschland, deren Mitglieder ihre Waren nach dem Bezahlen an der Supermarktkasse bewusst sehr langsam einpacken. Aber nicht, um mehr Achtsamkeit und Ruhe in den Alltag zu bringen, sondern als Kritik am Kapitalismus. Eine neue populistische Partei verändert die politische Landschaft in Deutschland Massenmörder Anders Breivik verklagt Norwegen wegen Verletzung seiner Menschenrechte Computermodell bestätigt Aussagen von Winzern über besondere Eigenschaften ihrer Weine Auftritt von Elvis Presley im November 2024 in London Wiesbadens humaner Kampf gegen Tauben Mit Absicht langsam einpacken?
1/11/20248 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #391 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen unser heutiges Programm mit einer Diskussion über aktuelle Ereignisse. Als Erstes werden wir über die Entscheidung des Obersten Gerichts in Israel sprechen, den Versuch einer Justizreform zu verhindern. Anschließend diskutieren wir über die Bemühungen der Stadt Venedig, die Folgen des Massentourismus mit einer Reihe neuer Vorschriften zu bekämpfen. Danach werden wir über die geplanten neuen Ernährungsrichtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums sprechen. Es gibt den Vorschlag, Kartoffeln als Getreide umzuklassifizieren. Und zum Schluss sprechen wir über die Dry January-Kampagne – etwas, das jeder kennen sollte. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir über die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller, die den Europäischen Filmpreis 2023 für den Film Anatomie eines Falls gewonnen hat und für diese Rolle auch für den Golden Globe nominiert ist. Außerdem sprechen wir über eine Werbemasche in Berlin für den Ankauf von Fahrzeugen. Visitenkarten von Autohändlern werden willkürlich an Fahrzeuge gesteckt und landen am Ende fast immer im Müll oder auf der Straße. Damit soll bald Schluss sein. Das Oberste Gericht in Israel kippt den Versuch einer Justizreform Venedig will Lautsprecher verbieten und die Größe von Touristengruppen einschränken Die USA prüfen Reklassifizierung von Kartoffeln als Getreide Die Dry January-Kampagne erhält 2024 einen neuen Auftrieb Sandra Hüller räumt ab Schluss mit den nervigen Autokärtchen
1/4/20249 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #390 - Intermediate German Weekly Program

werfen einen Blick auf die Krisen, die die Welt im Jahr 2024 erwarten werden. Anschließend sprechen wir über eine Änderung des religiösen Kalenders in der Ukraine, was erhebliche Auswirkungen auf die Zukunft des Landes hat. Im wissenschaftlichen Teil des Programms diskutieren wir über eine aktuelle Studie, die zeigt, in welchem Alter Kinder beginnen, an der Existenz des Weihnachtsmanns zu zweifeln. Und zum Abschluss des ersten Teils des Programms sprechen wir über eine neue Klage gegen die Rockband Nirvana wegen eines ihrer Albumcover. Hier sind die Themen, über die wir heute im zweiten Teil des Programms, „Trending in Germany“, sprechen werden. Wir werden über das Bürgergeld diskutieren, ein sehr kontroverses Thema. Die deutsche Regierung hat ein großes Haushaltsdefizit, das sie so schnell wie möglich beseitigen muss. Doch trotz dieses finanziellen Problems ist die Regierung entschlossen, das Bürgergeld beizubehalten und ab 2024 sogar um 12 % zu erhöhen. Außerdem werden wir über die deutsche Sprache sprechen, die manchmal kompliziert sein kann. Noch unverständlicher ist das sogenannte Behördendeutsch, das sogar viele Muttersprachler nicht verstehen. Sollte man es abschaffen und stattdessen in einer extrem vereinfachten Variante kommunizieren? Die humanitären Krisen von 2023 könnten sich 2024 noch verschlimmern Die Ukraine bricht mit der russischen Tradition und feiert Weihnachten im Dezember Neue Studie: In welchem Alter beginnen Kinder, an der Existenz des Weihnachtsmanns zu zweifeln? Berufungsgericht nimmt Klage gegen Nirvana-Cover wieder auf Kontroverse um das Bürgergeld Amtssprache, schwere Sprache
12/28/20237 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #385 - Intermediate German Weekly Program

Im ersten Teil der heutigen Folge sprechen wir über die Sanktionen der EU gegen Russland. Dann besprechen wir die Entscheidung von Papst Franziskus, Priestern zu erlauben, gleichgeschlechtliche Paare zu segnen. In unserer heutigen Story zum Thema Wissenschaft geht es um eine Studie, in der festgestellt wurde, dass Katzen ihre eigenen Regeln aufstellen, wenn sie apportieren wollen. Und zum Schluss des ersten Teils des heutigen Programms sprechen wir über ein Weihnachtsbier aus grünen Erbsen und Rotkohl, das ein großer Hit in Island ist. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über die Pisa-Studie sprechen, die vor kurzem veröffentlicht wurde. Deutschlands 15-Jährige haben die schlechtesten Ergebnisse in Mathe, Lesen und Naturwissenschaften, die jemals im Rahmen der Pisa-Studie gemessen wurden. Außerdem sprechen wir über die BahnCard. Wer häufig mit der Deutschen Bahn fährt, besitzt meistens eine BahnCard, mit der man kostengünstiger reisen kann. Bald soll es diese Karte aber nicht mehr in der bekannten Plastikversion geben, sondern nur noch digital, was Kontroversen auslöst. Die EU schließt sich den G7-Staaten an und verbietet die Einfuhr russischer Diamanten Papst erlaubt Priestern, gleichgeschlechtliche Paare zu segnen Katzen stellen ihre eigenen Regeln auf, wenn sie apportieren wollen Weihnachtsbier aus grünen Erbsen und Rotkohl ist ein Hit in Island Katastrophale Ergebnisse für Deutschland bei Pisa-Studie Bahn polarisiert mit Ankündigung
12/21/202310 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #388 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen unser Programm mit einer Diskussion über das wegweisende Abkommen über eine „Abkehr“ von fossilen Brennstoffen, das gestern auf der Weltklimakonferenz COP28 erzielt wurde. Anschließend sprechen wir über unterschiedliche Ansätze zur Durchführung von Militäroperationen in der Ukraine und über die Notwendigkeit einer Strategie, die sowohl von Kiew als auch von Washington unterstützt wird. In unserem Segment über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über eine Studie, wonach Bluttests außergewöhnlich schnell alternde Organe identifizieren können. Und zum Schluss sprechen wir über die Verleihung des Europäischen Filmpreises 2023, mit dem die besten europäischen Filme des Jahres ausgezeichnet wurden. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute diskutieren wir über das Eingeständnis des Sängers Gil Ofarim vor Gericht, gelogen zu haben. Diese aktuelle Entwicklung markiert den Höhepunkt einer Kontroverse um einen angeblichen antisemitischen Vorfall in einem Leipziger Hotel im Jahr 2021. Außerdem werden wir über Pläne sprechen, eine Teststrecke für eine Magnetschwebebahn in Berlin einzurichten. Interessanterweise gab es ähnliche Vorschläge bereits vor der Wiedervereinigung, doch diese Transportmethode ist nach wie vor umstritten. COP28: Länder einigen sich auf „Abkehr“ von fossilen Brennstoffen Die ukrainische Gegenoffensive scheitert, eine neue Strategie ist gefragt Bluttests können ungewöhnlich schnell alternde menschliche Organe erkennen Anatomie eines Falls gewinnt den Europäischen Filmpreis 2023 Gil Ofarim gibt Lüge zu Magnetschwebebahn über Berlin
12/14/202310 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #387 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil des Programms mit einer Diskussion über die politische Zukunft des Gazastreifens. Danach sprechen wir über die Organisation der Klimakonferenz COP28 und die dort getroffenen Aussagen. Im wissenschaftlichen Teil des Programms diskutieren wir heute über ein einzigartiges Experiment, bei dem die Ergebnisse verschiedener Ernährungsweisen von 22 Paaren genetisch identischer Zwillinge miteinander verglichen wurden. Und zum Schluss werden wir über ChatGPT sprechen. Was hat der Chatbot, den es jetzt seit einem Jahr gibt, der Welt gebracht? Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir heute über die Abschiedsshow des Moderators Thomas Gottschalk von „WETTEN DASS..?“, die von 12,1 Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Außerdem sprechen wir über die Auszeichnung der trendigsten Stadtviertel weltweit, die das Time Out Magazine vor kurzem vergeben hat. Deutschland ist mit dem Berliner Stadtbezirk Neukölln vertreten. Diese Wahl hat einige überrascht, da Neukölln von vielen als ein Problembezirk angesehen wird. Die politische Zukunft des Gazastreifens bleibt unklar Chef eines Ölkonzerns aus den VAE leitet die UN-Klimakonferenz Neue Studie vergleicht unterschiedliche Ernährungsweisen von Zwillingen Ein Jahr nach der Veröffentlichung von ChatGPT hält die Kontroverse um das Programm an Thomas Gottschalk verabschiedet sich von WETTEN DASS..? Neukölln ist mit dabei
12/7/20237 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #386 - Best German Program for Intermediate Learners

Lass uns jetzt mit unserem Programm beginnen. Als Erstes analysieren wir die Forderung von US-Politikern, dass die Ukraine während des Krieges Präsidentschaftswahlen abhalten sollte. Dann sprechen wir über die gegensätzliche Haltung Australiens und Neuseelands zum Thema Rauchen. Im Wissenschaftsteil des Programms sprechen wir heute über den größten Eisberg der Welt, der sich in Richtung Südatlantik bewegt. Und zum Abschluss des ersten Teils sprechen wir über Champagner. Führende Champagnerhersteller testen die Reifung ihrer Weine unter Wasser, nachdem Champagner aus einem Schiffswrack geborgen wurde. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über das Urteil des Bundesverfassungsgerichts diskutieren, wonach Coronapandemie-Gelder nicht für andere Zwecke verwendet werden dürfen. Das verursacht jetzt ein Defizit von 60 Milliarden Euro in der Haushaltskasse. Und wir sprechen über die Nutzung des ehemaligen Flughafengeländes in Berlin-Tempelhof. Das Gelände wird derzeit für verschiedene Freizeitaktivitäten genutzt. Hier könnten aber auch Wohnungen entstehen, was helfen würde, den dringenden Wohnungsbedarf der Stadt zu decken. US-Republikaner fordern Präsidentschaftswahlen in der Ukraine während des Krieges Australien und Neuseeland verfolgen gegensätzliche Ziele beim Thema Rauchen Der größte Eisberg der Welt bewegt sich in Richtung Atlantik Führende Champagnerhersteller testen Weinreifung unter Wasser Bundesverfassungsgericht sorgt für Knaller in Berlin Diskussionen um das Tempelhofer Feld
11/30/20239 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #385 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen unser Programm mit einer Diskussion über die Durchsetzung der Sanktionen gegen russische Öltransporte über die Ostsee. Danach sprechen wir über Veranstaltungen in Frankreich, auf denen der Kinostart des Hollywood-Kriegsepos Napoleon gefeiert wird. In unserem Segment über Wissenschaft und Technologie geht es heute um eine Studie aus dem Bereich der Psychologie, die zeigt, dass Zauberkünstler in Bezug auf soziale Charakterzüge besser abschneiden als andere Künstler. Und zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms sprechen wir über den Beaujolais Nouveau 2023, der jetzt weltweit im Handel erhältlich ist. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über eine Studie der evangelischen Kirche über Religion und Kirche sprechen, die zu dem Schluss kommt, dass in Deutschland eine historische Transformation zu einer säkularen Gesellschaft stattfindet. Außerdem werden wir über den neuen Flughafen in Berlin sprechen, der 2020 eröffnet wurde, aber bisher noch kein großes internationales Drehkreuz geworden ist. Einige halten es für ein Problem für eine so wichtige europäische Stadt wie Berlin, andere stört es nicht, dass es dort keinen großen Flughafen gibt. Soll Dänemark russische Öltanker blockieren? Hollywood-Film über Napoleon entfacht neue Debatte über sein Vermächtnis Zauberkünstler haben weniger antisoziale Charakterzüge als andere Künstler Der Beaujolais Nouveau 2023 ist da! Evangelische und Katholische Kirche in Deutschland im Absturz Berlin bleibt abgehängt
11/23/20238 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #384 - Learn German through Current Events

Wir beginnen unser heutiges Programm mit einer Diskussion über die Demonstrationen gegen den eskalierenden Antisemitismus in Frankreich, die letzte Woche in Paris und im ganzen Land stattfanden. Wichtige politische Parteien haben sich aktiv an diesen Protesten beteiligt. Danach sprechen wir über die Rhetorik und die Kernaussage einer Rede von Ex-Präsident Donald Trump zum Veterans Day. Im wissenschaftlichen Teil geht es um eine wegweisende Studie, die am 10. November im European Heart Journal veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass man seine Gesundheit deutlich verbessern kann, wenn man Sitzen durch jegliche Form der Bewegung ersetzt. Und zum Schluss sprechen wir über die Rücksendung der Pandas aus dem Zoo in Washington nach China, was das Ende der chinesisch-amerikanischen Panda-Diplomatie symbolisiert. Weiter geht es jetzt mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über das „Deutschland-Barometer Depression 2023“ sprechen werden. Das ist ein Bericht, der Einsamkeit als eine neue Epidemie darstellt. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland leidet unter tiefen Gefühlen der Isolation. Wir werden außerdem das Thema Schulzeit diskutieren. Die meisten Schülerinnen und Schüler beginnen morgens um 7:30 Uhr mit dem Unterricht. Studien zeigen jedoch, dass dieser frühe Beginn nicht dem natürlichen Schlafrhythmus junger Menschen entspricht. Deshalb wird immer wieder über die Möglichkeit diskutiert, den Unterricht später zu beginnen. Frankreichs extreme Rechte demonstrieren gegen Antisemitismus, die Linke ist nicht dabei Die politische Rhetorik von Donald Trump erinnert an faschistische Diktatoren Jede Art von Aktivität, selbst Schlafen, ist besser für die Gesundheit als Sitzen Ende der Panda-Diplomatie: Pandas verlassen den Zoo in Washington Jeder vierte Erwachsene in Deutschland extrem einsam Hat Morgenstund Gold im Mund?
11/16/202310 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #383 - Easy German Conversation about Current Events

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Als Erstes werden wir über die Position der EU zur Zukunft des Gazastreifens sprechen, die die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, am 6. November erläutert hat. Anschließend diskutieren wir einige der Gründe, die das bisherige Ausbleiben militärischer Erfolge in der Ukraine trotz monatelanger Kämpfe erklären könnten. Im wissenschaftlichen Teil des Programms sprechen wir über eine im Journal of Personality and Social Psychology veröffentlichte Studie von Forschern der Texas A&M University, wonach Wut die Fähigkeit von Menschen verbessert, in schwierigen Situationen ihre Ziele zu erreichen. Und zum Schluss sprechen wir über die erste Raclette-Weltmeisterschaft, die letzte Woche in dem Dorf Morgins in den Schweizer Alpen stattfand. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden eine aktuelle Studie der Universität Leipzig diskutieren, in der festgestellt wurde, dass deutsche Frauen heute mit einer tieferen Stimme sprechen als noch vor 20 Jahren. Das wirft interessante Fragen auf, insbesondere im Hinblick auf die Rolle von Frauen und auf gesellschaftliche Veränderungen. Außerdem sprechen wir über ein Thema, das in letzter Zeit für Diskussionen gesorgt hat, nämlich die Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit. Dies löst Kontroversen aus, und die meisten Menschen sind dafür, die Zeitumstellung abzuschaffen. EU nimmt Stellung zur Zukunft des Gazastreifens Der ausbleibende militärische Erfolg in der Ukraine lässt Sorgen über die Unterstützung aus dem Westen aufkommen Wut hilft bei der Bewältigung schwieriger Aufgaben Erste Raclette-Weltmeisterschaft in den Schweizer Alpen Erfolg der Emanzipation? Deutsche Frauen senken Stimmfrequenz Das Problem mit der Zeitumstellung
11/9/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #382 - Easy German Radio

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Als Erstes erörtern wir die Frage, ob es in Israel und im Gazastreifen zu Kriegsverbrechen gekommen ist, und welche Bedenken die UNO hinsichtlich der Verletzung des humanitären Rechts auf beiden Seiten hat. Anschließend sprechen wir über eine derzeit laufende Klage, mit der verhindert werden soll, dass Donald Trump erneut Präsident werden kann. Sechs Wähler aus Colorado argumentieren, dass Trump aufgrund einer Klausel im 14. Zusatzartikel der Verfassung nicht kandidieren darf. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir heute über eine am 25. Oktober in der Zeitschrift PLOS One veröffentlichte Studie, die zeigt, dass Hähne sich selbst im Spiegel erkennen können. Das deutet darauf hin, dass sie intelligenter sind als bisher angenommen. Und zum Schluss diskutieren wir über die Ankündigung der französischen Ministerin für Handel und Kleinunternehmen, Olivia Grégoire, wonach französische Restaurants die Verwendung von Fertiggerichten und Tiefkühlkost offenlegen müssen. Die Ministerin möchte die 2014 eingeführte Kennzeichnung „fait maison“ obligatorisch machen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen über die Zukunft der Landwirtschaft in Deutschland. Deutschland verliert seit Jahrzehnten Landwirtschaftsflächen an andere Formen der Landnutzung. Eine neue Studie hat nun ausgerechnet, wie viel Land die Landwirtschaft bis 2030 verlieren wird. Außerdem sprechen wir über Gustav Mahler, einen der bedeutendsten Komponisten des späten 19. Jahrhunderts. Seine Sinfonien werden von deutschen Orchestern momentan sehr häufig gespielt. Manche Leute können von seiner Musik nicht genug bekommen, andere wünschen sich eine Pause. Wie wird das humanitäre Völkerrecht bei Kriegsverbrechen angewendet, die in Israel und Gaza begangen werden? Gericht prüft Klage, die Donald Trump von der Kandidatur für das Präsidentenamt ausschließen soll Neue Studie zeigt, dass Hähne sich selbst im Spiegel erkennen Französische Restaurants müssen Verwendung von Fertiggerichten und Tiefkühlkost ausweisen Studie sagt rapiden Flächenabbau für deutsche Landwirtschaft voraus Zu viel Mahler
11/2/202310 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #381 - Easy German Radio

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Als Erstes diskutieren wir über die ungewisse Zukunft des Gazastreifens. Dort hat die militante Gruppe Hamas vor zwei Wochen einen brutalen Terroranschlag verübt, der Israel dazu veranlasste, den Kriegszustand zu erklären. Anschließend sprechen wir über die Äußerungen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán, der in seiner Rede bei einer Gedenkfeier am Mittwoch eine Parallele zwischen der EU-Mitgliedschaft und der Sowjetherrschaft zog. In unserem Programmteil über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über eine neue Studie in der Zeitschrift Science Advances, die den unterschiedlichen Anteil von Neandertaler-DNA in europäischen und asiatischen Populationen untersucht hat. Und zum Schluss werden wir uns die Ergebnisse des Travel Predictions Report für 2024 ansehen, der von der Online-Plattform Booking.com veröffentlicht wurde. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Zuerst sprechen wir über den „TÜV“ (eine Abkürzung für „Technischer Überwachungsverein“), der aufgrund einer dramatischen Zunahme von Betrugsversuchen bei Führerscheinprüfungen Alarm schlägt. Außerdem sprechen wir über das Verkaufsverbot an Sonntagen, eine Regelung, wonach die meisten Geschäfte in Deutschland an diesem Tag geschlossen bleiben. Dieses Thema ist immer wieder in der Diskussion, da der Einzelhandelsverband möchte, dass das Einkaufen an sieben Tagen in der Woche möglich ist. Die Gewerkschaften und die Kirche sind jedoch dagegen. Die Zukunft des Gazastreifens ist unklar Viktor Orbán vergleicht EU-Mitgliedschaft mit der Sowjetherrschaft in Ungarn Rätsel um Neandertaler-DNA gelöst Der Travel Predictions Report 2024 zeigt Trends bei der Wahl von Reisezielen auf TÜV: Schummeln bei der Führerscheinprüfung so häufig wie nie Bald auch sonntags shoppen?
10/26/20239 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #380 - Study German While Listening to the News

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige der wichtigsten Nachrichten dieser Woche beginnen. Als Erstes sprechen wir über die Ergebnisse der Wahlen in Polen, bei denen die rechtskonservative Partei „Recht und Gerechtigkeit“, die seit 2015 an der Macht ist, eine Niederlage erlitten hat. Dann diskutieren wir über die Auswirkungen des brutalen Terrorangriffs der militanten Gruppe Hamas vom 7. Oktober auf den israelisch-palästinensischen Konflikt. Im Segment über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über eine in der Zeitschrift npj Parkinson's Disease veröffentlichte Studie, die zeigt, wie tragbare Geräte eingesetzt werden können, um das Fortschreiten der Parkinson-Krankheit zu verfolgen und Behandlungen zu verbessern. Und zum Schluss sprechen wir über das Comeback großer Konzertfilme und die richtigen Anstandsregeln beim Besuch eines solchen Films. Jetzt geht es weiter mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. In dieser Woche werden wir die Ergebnisse der Landtagswahlen vom 8. Oktober diskutieren, bei denen die rechtsextreme Partei AfD in Hessen und Bayern stark zugelegt hat. Außerdem sprechen wir über die im Deutschen Bundestag geltende Regel, wonach Tiere bis auf wenige Ausnahmen grundsätzlich nicht erlaubt sind. Jetzt gibt es eine Gruppe, die daran arbeitet, dies zu ändern. Wahlen in Polen: Nationalistischer Populismus kann gestoppt werden Viele weigern sich, die Hamas als das zu sehen, was sie ist Tragbare Geräte können helfen, bessere Behandlungsmöglichkeiten für Parkinson zu entwickeln Konzertfilme sind wieder en vogue, und die Anstandsregeln für Kinobesuche werden abgeschafft Die Landtagswahlen in Bayern und Hessen Hunde im Bundestag ?
10/19/20238 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #379 - Study German While Listening to the News

Wir wollen unser Programm mit einigen der wichtigsten Nachrichten der Woche beginnen. Als Erstes sprechen wir über die Kriegserklärung Israels als Reaktion auf den brutalen Angriff durch die militante islamistische Gruppe Hamas, bei dem Hunderte getötet. Wurden danach diskutieren wir über die Entscheidung von Robert F. Kennedy Jr., die Demokratische Partei zu verlassen und als unabhängiger Kandidat für das Amt des US-Präsidenten zu kandidieren. Im Segment über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über den Einstieg von Amazon in das weltweite Satelliten-Internetgeschäft, womit das Unternehmen in direkte Konkurrenz zu SpaceX und Starlink tritt. Und zum Schluss sprechen wir über Propstore, ein bekanntes Auktionshaus, das im November eine Auktion online und in London veranstalten wird, bei der ikonische Requisiten aus der Filmindustrie versteigert werden. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche werden wir über die Streiks tausender deutscher Ärzte am Montag letzter Woche sprechen. Die Ärzte befürchten, dass noch mehr Arztpraxen geschlossen werden. Die Situation wirft Bedenken über die medizinische Versorgung von Patienten und über das Gesundheitssystem insgesamt auf. Außerdem sprechen wir über die Pläne zur Umgestaltung des Europaplatzes am Berliner Hauptbahnhof. Die Grünen schlagen vor, Taxis durch Plätze für Fahrräder und E-Scooter zu ersetzen. Israel erklärt der Hamas formell den Krieg Robert F. Kennedy Jr. verlässt die Demokratische Partei und tritt als unabhängiger Kandidat für das Amt des US-Präsidenten an Amazon steigt offiziell in das Geschäft der weltraumbasierten Internetdienste ein Propstore-Auktion: Kopf von C-3PO und Handschuh von Freddy Krueger werden versteigert Bundesweiter Streik der Arztpraxen in Deutschland Taxi-Verbot am Berliner Hauptbahnhof
10/12/20239 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #378 - Study German While Listening to the News

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Als Erstes diskutieren wir über die Parlamentswahlen in der Slowakei, die am vergangenen Samstag stattgefunden haben. Danach sprechen wir über die exklusive offizielle Stellungnahme von John Kelly, dem ehemaligen Stabschef von Donald Trump im Weißen Haus, zu Trumps verbalen Angriffen auf US-Soldaten und Veteranen. In unserem Programmteil über Wissenschaft und Technologie diskutieren wir heute über eine bahnbrechende Studie, die in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde. Diese Studie zeigt, wie künstliche Intelligenz helfen könnte, Anzeichen von Leben auf dem Mars und anderen Planeten zu entdecken. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung der Writers Guild of America, ihren fast fünfmonatigen Streik zu beenden. Die Gewerkschaft hat wichtige Siege errungen, die viele der Forderungen der streikenden Hollywood-Autoren widerspiegeln. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über den neuen Rüstungsskandal sprechen, in den die Bundeswehr involviert ist. Es ist der erste Skandal dieser Art unter Verteidigungsminister Boris Pistorius. Außerdem diskutieren wir über die Bahnverbindung zwischen Hamburg und Hannover in Norddeutschland, die eine der am stärksten befahrenen Strecken ist. Jetzt wurde der Bau einer geplanten Nebenstrecke verhindert, die den Verkehr entlasten sollte, obwohl es für den Bau gute Gründe gab. Prorussische Partei erhält die meisten Stimmen bei den Parlamentswahlen in der Slowakei Bestätigung von verstörenden und belastenden Aussagen Donald Trumps Künstliche Intelligenz kann möglicherweise Rätsel um Leben auf dem Mars und auf anderen Planeten lösen Hollywood-Autoren gewinnen Zugeständnisse bei Vergütung, Sozialleistungen und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz Erneute Blamage für die Bundeswehr Keine neue Bahnstrecke
10/5/20239 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #377 - Easy German Radio

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Als Erstes sprechen wir über die Bestrebungen Russlands, seinen Sitz im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen zurückzugewinnen. Russland war im April 2022 wegen des Einmarsches in die Ukraine ausgeschlossen worden. Danach befassen wir uns mit einem brisanten Vorfall, bei dem Anthony Rota, der Sprecher des kanadischen Unterhauses, einen Mann gewürdigt hat, der im Zweiten Weltkrieg Verbindungen zu den Nazis hatte. In unserem Segment über Wissenschaft und Technologie befassen wir uns heute mit einer aktuellen Studie in der Fachzeitschrift Current Biology, in der das assoziative Lernen von Quallen untersucht wird. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung des US-Senats, die Kleiderordnung zu lockern und den Senatoren die Freiheit zu geben, ihre Kleidung selbst zu wählen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über das Bildungsbarometer des ifo-Instituts für 2023 diskutieren, das vor Kurzem veröffentlicht wurde. Die Zufriedenheit der Deutschen mit ihren Schulen ist auf dem niedrigsten Niveau seit Beginn der Erfassung der Daten. Außerdem sprechen wir über die Birkenstock-Sandale, die heute beliebter ist denn je. Einst verpönt, wird sie jetzt von Supermodels getragen. Nun will Birkenstock an die Börse gehen. Russland will in den UN-Menschenrechtsrat zurückkehren Sprecher des kanadischen Parlaments ehrt ehemaligen Nazi nach einer Rede von Wolodimir Selenskij Quallen können lernen, obwohl sie kein Gehirn haben US-Senat lockert stillschweigend die Kleiderordnung Zufriedenheit der Deutschen mit Schulen so niedrig wie nie Birkenstock geht an die Börse
9/28/20239 minutes
Episode Artwork

News in Slow German - #376 - Easy German Radio

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten starten. Wir beginnen mit dem eskalierenden diplomatischen Konflikt zwischen Indien und Kanada. Beide Länder haben Diplomaten des anderen Landes ausgewiesen. Danach diskutieren wir über die Entscheidung Deutschlands, die Neonazi-Gruppe Hammerskins zu verbieten, die dafür bekannt ist, rechtsextreme und antisemitische Ideologien über Konzerte zu verbreiten. In unserem wissenschaftlichen Teil sprechen wir heute über eine aktuelle Studie, die wertvolle Hinweise zur Senkung des Blutdrucks gibt, und zum Schluss werfen wir einen Blick auf die Höhepunkte der diesjährigen Ig-Nobelpreis-Zeremonie, die diesmal virtuell stattfand, und bei der echte Nobelpreisträger die Ig-Nobelpreise an Forscher aus aller Welt verliehen haben. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche sprechen wir darüber, dass die deutsche Basketball-Nationalmannschaft Weltmeister ist! Das Team bezwang Serbien mit 83:77. Wir werden außerdem darüber sprechen, dass es an deutschen Schulen keine Schuluniform gibt. Jeder darf sich so kleiden, wie er möchte. Doch nun wird eine Kleiderordnung für die Schülerinnen und Schüler gefordert, ein heikles Thema. Diplomatische Spannungen zwischen Indien und Kanada führen zur Ausweisung von Diplomaten Deutschland verbietet rechtsextreme Neonazi-Gruppe Neue Leitlinien zur Blutdrucksenkung empfehlen weiterhin die Einschränkung von Salz Die Ig-Nobelpreisverleihung 2023 würdigt intelligente Toiletten und Robotergreifer aus toten Spinnen Deutschland ist Weltmeister im Basketball Eltern fordern Schuluniform
9/21/20239 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #374 - Study German While Listening to the News

Wir wollen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten beginnen. Zuerst werden wir über die dringende Aufgabe der EU sprechen, ihre Verteidigungskapazitäten auszubauen. Anschließend diskutieren wir über den G20-Gipfel, der vom 9. bis 10. September in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi stattfand. Bemerkenswert war, dass die Staats- und Regierungschefs Russlands und Chinas bei diesem Gipfel nicht anwesend waren. In unserem Wissenschaftssegment sprechen wir über die bahnbrechende Arbeit eines Forscherteams des Weizmann-Instituts in Israel. Den Forschern ist es gelungen, im Labor eine Struktur zu züchten, die einem frühen menschlichen Embryo ähnelt, ohne dazu Spermien, Eizellen oder eine Gebärmutter zu involvieren. Und zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms werfen wir einen Blick auf einige Höhepunkte der US Open 2023. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. In dieser Woche sprechen wir über die Internationale Automobil-Ausstellung, die letzte Woche in München unter großen Protesten von Umweltschützern eröffnet wurde. Dieses Jahr stahlen chinesische Elektroauto-Hersteller die Show. Außerdem sprechen wir über die Currywurst. Vor zwei Jahren hatte Volkswagen dieses beliebte Gericht aus der Kantine des Stammwerkes in Wolfsburg verbannt. Nun ist sie wieder da. Und Currywurst ist mehr als nur ein Gericht. Europa ringt um Konsens über Erhöhung der Verteidigungsausgaben Indien richtet erfolgreichen G-20-Gipfel ohne die Staats- und Regierungschefs Chinas und Russlands aus Forscher züchten ein Modell eines menschlichen Embryos aus Stammzellen Novak Djokovic und Coco Gauff gewinnen US Open-Einzel Chinesische Elektroautos stehlen Show bei der IAA in München Die Currywurst ist wieder da
9/14/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #374 - German Expressions, News and Grammar

Wir beginnen unser Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Nachrichten. Als Erstes sprechen wir über die Entscheidung des ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij, seinen Verteidigungsminister nach Korruptionsvorwürfen abzulösen. Dann besprechen wir die Entscheidung der Nobel-Stiftung vom Samstag, ihre Einladung an Vertreter aus Russland, Belarus und dem Iran zur Teilnahme an der diesjährigen Nobelpreisverleihung zurückzuziehen. Im Wissenschaftsteil unseres Programms sprechen wir heute über eine Studie, die zeigt, dass Alkohol die Wahrnehmung von Attraktivität nicht verbessert, aber die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass alkoholisierte Personen mit Leuten interagieren, die sie besonders attraktiv finden. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit dem Burning Man Festival in Nevada, das wegen einer Straßenblockade durch Klimaschutzaktivisten und aufgrund von schlechtem Wetter gestört wurde. Das führte zur Absage von Veranstaltungen und zu Einschränkungen für die Teilnehmer. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche werden wir über die Bundesjugendspiele sprechen, die ab diesem Schuljahr reformiert werden sollen. Im Vordergrund sollen nun Freude am Sport und Teamgeist stehen, und nicht mehr der Wettbewerb, insbesondere für die kleinen Kinder. Wir werden auch darüber sprechen, ob das Tragen eines Helms für Radfahrer Pflicht werden sollte oder nicht. Bisher kann jeder selbst entscheiden, ob er beim Radfahren in Deutschland einen Helm trägt. Doch dies soll sich laut einem Vorschlag der konservativen Union nun ändern. Selenskij ersetzt den ukrainischen Verteidigungsminister nach Korruptionsvorwürfen Russland, Belarus und der Iran sind bei der Nobelpreisverleihung in Schweden nicht willkommen Studie zeigt, dass Alkoholkonsum die Wahrnehmung von Attraktivität nicht beeinflusst Das missglückte Burning Man Festival von 2023 Keine einzige Medaille für Deutschland bei Leichtathletik-WM Ärger um den Görlitzer Park
9/7/20239 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #372 - Easy German Radio

Wie immer beginnen wir unser Programm mit einem Rückblick auf aktuelle Schlagzeilen. Als Erstes sprechen wir über die Anstrengungen Chinas, die Gruppe der BRICS-Staaten zu erweitern und damit der Dominanz der G-7-Staaten entgegenzuwirken. Im Moment findet der 15. BRICS-Gipfel in Johannesburg in Südafrika statt. Danach diskutieren wir über einen Bericht der Annenberg Inclusion Initiative an der University of Southern California, der eine allmähliche, aber unzureichende Verbesserung der Chancengleichheit in Hollywood aufzeigt. Im wissenschaftlichen Teil des Programms sprechen wir heute über eine beeindruckende Studie aus der Hirnforschung: Wissenschaftler haben den Pink-Floyd-Song Another Brick in the Wall anhand der Hirnaktivität von Epilepsiepatienten rekonstruiert, denen Elektroden implantiert wurden. Und zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms befassen wir uns mit der Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2023, die das Einkommensgefälle zwischen den Geschlechtern verdeutlicht. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche sprechen wir über den Fußballstar Harry Kane, der für eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro zu Bayern München gewechselt ist. Das war die mit Abstand größte Ablösesumme in der Geschichte des Klubs. Außerdem sprechen wir darüber, dass junge Menschen in Deutschland jedes Jahr ein Wort, das ihre Sprache besonders repräsentiert, zum Jugendwort des Jahres wählen. Dieses Jahr steht die Anrede „Digga“ zur Wahl. Dieser Begriff ist allerdings nicht neu. Gegenpol zu G-7: China will mehr Länder in die Gruppe der BRICS-Staaten aufnehmen Schleppende und holprige Fortschritte in Richtung einer besseren Integration in Hollywood Pink Floyd-Song mit Hilfe von Hirnimplantaten rekonstruiert Frauenfußball-WM wirft ein Licht auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern Harry Kane ist zu Bayern München gewechselt „Digga“– das Jugendwort des Jahres?
8/24/20239 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #371 - Easy German Radio

Wir beginnen unser heutiges Programm mit einem Rückblick auf einige aktuelle Ereignisse. Den Anfang macht eine neue Anklage gegen Ex-Präsident Donald Trump und 18 andere Personen in Georgia. Sie müssen sich vor Gericht verantworten, weil sie 2020 versucht hatten, die Wahlergebnisse in Georgia zu manipulieren. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung Algeriens, den neuen Hollywood-Film Barbie zu verbieten – nur drei Wochen nach seinem Kinostart. Im Abschnitt unseres Programms über Wissenschaft und Technologie diskutieren wir über einen besorgniserregenden Bericht über Korallenriffe in Zentralamerika und der Karibik. Diese Riffe sind aufgrund von extremem Hitzestress vom Ausbleichen und Absterben bedroht. Und zum Schluss sprechen wir über die 20. jährlichen QS World University Rankings, die letzten Monat veröffentlicht wurden. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. In dieser Woche befassen wir uns mit dem erstmaligen Ausscheiden der deutschen Frauen-Nationalmannschaft in der Vorrunde der Fußballweltmeisterschaft. Wir sprechen außerdem über die Volkshochschulen in Deutschland. In diesen, vom Staat getragenen, Einrichtungen kann man sich zu den verschiedensten Themen weiterbilden. In Zeiten der rasant wachsenden Bildungsmöglichkeiten im Internet ist ihre Zukunft jedoch nicht sicher. Neue Anklage gegen Donald Trump wegen versuchten Wahlbetrugs Barbie-Film in Algerien wegen Verstößen gegen die Moral verboten Steht die Karibik vor einer extremen Korallenbleiche? Fünf der zehn besten Universitäten der Welt befinden sich in Europa Vorrundenaus für deutsche Frauen bei WM Zukunft der Volkshochschulen
8/17/20238 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #370 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf einige aktuelle Ereignisse. Als Erstes werden wir über den Putsch in Niger und seine Implikationen für die wachsende Instabilität in der Sahelzone diskutieren. Danach sprechen wir über die laufende Aktion der Ukraine, sowjetische und russische Symbole aus öffentlichen Bereichen zu entfernen. Dazu zählt auch der Austausch von Symbolen auf Denkmälern und die Änderung von Straßennamen. In unserem Abschnitt über Wissenschaft und Technologie werden wir heute über die menschliche Fähigkeit sprechen, KI-generierte Audio-Deepfakes zuverlässig zu erkennen. Und zum Schluss befassen wir uns mit dem Phänomen der „Fast Fashion“ und diskutieren, was das ist, und welche globalen Auswirkungen es hat. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über Martin Walser sprechen, einen der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Er ist jetzt im Alter von 96 Jahren gestorben. Wir sprechen außerdem über die Schließung des beliebten Rewe-Supermarkts an der Warschauer Straße in Berlin. Das Gebäude wird abgerissen. Manche trauern um diesen besonderen Ort, andere freuen sich auf etwas Neues. Drohende wachsende Destabilisierung der Sahelzone durch Putsch in Niger Ukraine entfernt weitere sowjetische und russische Symbole von öffentlichen Plätzen Menschen können nur 73 % der KI-generierten Deepfakes erkennen Kann der Heißhunger auf „Fast Fashion“ gebremst werden? Martin Walser ist tot Ende einer Ära – Rewe an der Warschauer Straße geschlossen
8/10/20238 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #369 - German Grammar, News and Expressions

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf einige aktuelle Ereignisse. Als Erstes sprechen wir über den Putsch in Niger, der die Armut und Instabilität in der Region sowie die wachsende Bedrohung durch dschihadistische Gruppen ins Rampenlicht stellt. Danach diskutieren wir über die Maßnahmen Dänemarks und Schwedens gegen Koranverbrennungen vor dem Hintergrund von Sicherheitsbedenken und Spannungen mit muslimischen Ländern. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms werden wir über die Wiederbelebung von Würmern aus dem sibirischen Permafrost nach 45.000 Jahren sprechen. Und zum Schluss sprechen wir über die berühmte Songwriterin, Sängerin und politische Aktivistin Sinéad O'Connor, die im Alter von 56 Jahren in London gestorben ist. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über ein 6 Sekunden langes Video sprechen, das angeblich eine Löwin zeigt und ganz Berlin 36 Stunden lang in Atem hielt. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich hier um ein Wildschwein handelte – eine große Blamage für die Stadt Berlin. Wir werden außerdem über Geschwindigkeitsübertretungen in Deutschland sprechen. Wer zu schnell fährt und von einem Blitzer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen. Nun sollen Lärm-Blitzer eingesetzt werden, um Fahrer von besonders lauten Autos zu identifizieren. Der Putsch in Niger lenkt die Aufmerksamkeit der Welt auf die Armut und Instabilität in der Region Dänemark und Schweden wollen gegen Koranverbrennungen vorgehen Wiederbelebung von Würmern aus sibirischem Permafrost nach 45.000 Jahren Die berühmte irische Sängerin und politische Aktivistin Sinéad O‘Connor ist tot Berlin auf Löwenjagd Erster Lärm-Blitzer Deutschlands in Berlin
8/3/20239 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #368 - German Grammar, News and Expressions

Wir beginnen den ersten Teil des Programms mit einem Rückblick auf einige aktuelle Ereignisse. Als Erstes sprechen wir über die überraschenden Ergebnisse der Parlamentswahlen in Spanien, die am vergangenen Sonntag stattfanden. Anschließend diskutieren wir über die Verabschiedung eines umstrittenen Gesetzes zur Justizreform in Israel, und was dies für das Land und die Demokratie bedeutet. In unserem Segment über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über eine Studie, die die unterschiedlichen Auswirkungen einer fleischreichen, fleischarmen und fleischlosen Ernährung auf Treibhausgasemissionen untersucht. Und wir beenden den ersten Teil des Programms mit einer Diskussion über die interessanten Änderungen, die die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) in ihrem Regelwerk für die Filmpreisverleihung 2024 veröffentlicht hat. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen über die Initiative des Deutschen Olympischen Sportbunds, die deutsche Bevölkerung für Olympische Spiele in Deutschland im Jahr 2036 oder 2040 zu gewinnen. Die Chancen stehen nicht gut. Außerdem sprechen wir darüber, dass auch in Deutschland die Sommertemperaturen auf immer neue Spitzenwerte steigen. Das führt zu Belastungen bei der Arbeit, gerade während der Mittagshitze. Jetzt gibt es den Vorschlag, eine Siesta einzuführen, so wie sie in Spanien üblich ist. Wahlen in Spanien: Der prognostizierte Erfolg der rechtsextremen Partei Vox bleibt aus Israelisches Parlament verabschiedet umstrittenes Gesetz zur Justizreform Ein geringerer Fleischkonsum kann Treibhausgasemissionen aus der Lebensmittelproduktion halbieren Bei den British Film Awards 2024 werden auch nicht-binäre Regisseure ausgezeichnet Olympische Spiele in Deutschland? Deutsche Siesta
7/27/202310 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #367 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen das heutige Programm mit einer Diskussion über die Rückkehr der Patrouillen der Sittenpolizei im Iran, nachdem diese im Dezember 2022 eingestellt worden waren. Dann sprechen wir über die Empörung in Italien, die durch den Freispruch eines Mannes ausgelöst wurde, der eine Schülerin sexuell belästigt hat. In unserem heutigen Beitrag zu Wissenschaft und Technik diskutieren wir über den zweiten Versuch Indiens, einen Rover auf dem Mond zu landen. Und zum Schluss sprechen wir über ein faszinierendes Sportereignis, das am Sonntag zu Ende ging – Wimbledon. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir darüber, dass die Forderung immer lauter wird, das sogenannte Ehegattensplitting abzuschaffen. Das ist ein Verfahren zur Berechnung der Einkommenssteuer von verheirateten Paaren. Die Abschaffung wäre quasi eine Revolution in der deutschen Familienpolitik. Außerdem sprechen wir über das Rauchen im Auto, das laut Gesundheitsminister Karl Lauterbach gesetzlich verboten werden sollte, wenn Kinder oder Schwangere mitfahren. Erstaunlich, dass es hierfür ein Gesetz geben muss. Und noch erstaunlicher ist, dass es Kritik an dem Vorschlag gibt. Die iranische Sittenpolizei setzt wieder Hidschab-Pflicht durch Empörung in Italien über den Freispruch eines Mannes vom Vorwurf der sexuellen Belästigung einer Schülerin Indiens zweiter Versuch einer Mondlandung Carlos Alcaraz besiegt Novak Djokovic in einem dramatischen Endspiel in Wimbledon SPD schlägt Abschaffung des Ehegattensplittings vor Rauchverbot im Auto mit Kindern
7/20/20238 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #366 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion einiger aktueller Ereignisse. Als Erstes werden wir die Ergebnisse des historischen NATO-Gipfels besprechen, der diese Woche in Vilnius, der Hauptstadt Litauens, stattfand. Dann sprechen wir über die komplexen Beziehungen zwischen China und den USA, die die US-Finanzministerin Janet Yellen mit ihrem Besuch in China verbessern wollte. Danach gehen wir auf die Tatsache ein, dass die vergangene Woche die wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen von Klimadaten und aller Wahrscheinlichkeit nach die wärmste überhaupt war. Und wir beenden den ersten Teil dieser Folge mit einer Story, die wir jedes Jahr Anfang Juli präsentieren – mit dem traditionellen Hotdog-Wettessen in New York! Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Sky Deutschland hat angekündigt, künftig auf Eigenproduktionen verzichten zu wollen, was für einen Aufschrei in der Branche sorgte. Außerdem sprechen wir über die Idee, den angespannten Wohnungsmarkt in den Großstädten durch Wohnungstausch zu entlasten. Auf den ersten Blick ist es eine Win-Win-Situation, doch in der Praxis ist es schwieriger als gedacht. Die NATO bekräftigt Sicherheitszusagen für die Ukraine Zusicherung der USA an China: die Weltwirtschaft bietet genug Platz für beide Großmächte Die vergangene Woche war die wärmste Woche seit Beginn der Aufzeichnungen von Klimadaten Der Rekord im Hotdog-Wettessen ist in 40 Jahren von 10 auf 76 gestiegen Keine Eigenproduktionen mehr auf Sky Deutschland Wohnungstausch in Großstädten – Lösung oder Problem?
7/13/20238 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #365 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen unser Programm mit einer Diskussion über einige aktuelle Ereignisse der Woche. Als Erstes sprechen wir über die Rassismusvorwürfe gegen die französische Polizei nach der tragischen Tötung eines Teenagers durch einen Polizisten. Dann diskutieren wir über ein für Vietnam heikles politisches Thema, das durch den neuen Barbie-Film neu entfacht wurde. In unserem Programmteil über Wissenschaft und Technologie sprechen wir heute über die ehrgeizigen Pläne Neuseelands zur Ausrottung invasiver Tierarten. Und zum Schluss gehen wir auf ein umstrittenes Thema für Pizzaliebhaber ein – die neuen Vorschriften für holzbefeuerte Pizzaöfen in New York. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute darüber sprechen werden, dass im Jahr 2022 fast 270.000 Deutsche Deutschland verlassen haben. Hauptziele der deutschen Auswanderer waren die Schweiz, Österreich und die USA. Außerdem sprechen wir über die deutsche Sprache, wo es zwei Formen der Anrede gibt: das informelle „du“ und das formelle „Sie“. Im Alltag setzt sich nun an vielen Stellen das Duzen durch, obwohl einige lieber beim „Sie“ bleiben wollen. Tödliche Schüsse auf einen Teenager: Rassismusvorwürfe gegen die französische Polizei Filmverbot in Vietnam: Barbie verletzt die Gefühle des vietnamesischen Volkes Artenschutz: Neuseeland setzt Bemühungen zur Ausrottung invasiver Tiere fort New York City überlegt kostspielige Auflagen für holzbefeuerte Pizzaöfen Fast 270.000 Deutsche im Jahr 2022 ausgewandert Duzen oder Siezen?
7/6/20238 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #364 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes diskutieren wir über den versuchten Aufstand der Söldner der Wagner-Gruppe in Russland und über den Schaden, den dieser Aufstand für das Image von Präsident Putin angerichtet hat. Danach sprechen wir über die Ergebnisse der Parlamentswahlen in Griechenland vom Sonntag. Im Teil unseres Programms, der sich mit Themen aus Wissenschaft und Technik befasst, sprechen wir heute über die katastrophale Implosion des Tiefseetauchboots Titan, bei der alle fünf Personen an Bord ums Leben kamen. Und zum Schluss diskutieren wir über den am 21. Juni von der Economist Intelligence Unit veröffentlichten Global Liveability Index 2023. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über die Thüringer Bratwurst sprechen, die nach dem Wunsch vieler Thüringer zum UNESCO-Kulturerbe erklärt werden soll. Außerdem sprechen wir über das Schloss Sanssouci in Potsdam, eine der wichtigsten Kulturerbestätten Deutschlands. Eine der dortigen Bildergalerien soll wegen der zu hohen Kosten ab 2024 geschlossen werden. Dies hat eine allgemeine Debatte darüber ausgelöst, welchen Wert die Kultur für eine Gesellschaft haben sollte. Versuchter Aufstand in Russland endet ohne Konsequenzen für die Aufständischen Haushoher Sieg für die konservative Partei Nea Dimokratia bei den Wahlen in Griechenland „Katastrophale Implosion“ des vermissten Tauchboots Titan Der Global Liveability Index 2023 zeigt Verbesserungen nach dem Ende der Pandemie Für Thüringer geht es um die Wurst Ärger um das Schloss Sanssouci
6/29/20239 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #363 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes werden wir den Besuch von US-Außenminister Antony Blinken in China und sein Treffen mit Präsident Xi Jinping besprechen. Danach diskutieren wir über den Besuch mehrerer führender afrikanischer Politiker in Moskau und Kiew in der vergangenen Woche, bei dem Putin und Selenskyj aufgefordert wurden, Verhandlungen zu beginnen, um den Krieg in der Ukraine zu beenden. Im Teil unseres Programms, der sich mit wissenschaftlichen und technologischen Themen befasst, sprechen wir heute über die Verabschiedung des ersten Entwurfs des KI-Gesetzes durch das Europäische Parlament. Das ist eines der weltweit ersten Gesetze zur Regelung der Anwendung künstlicher Intelligenz. Und zum Schluss sprechen wir dann über den mexikanischen Filmemacher und Autor Guillermo del Toro, der beim diesjährigen Filmfestival von Annecy der Ehrengast war. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über eine Studie sprechen werden, die im Auftrag von Plan International zum Thema Männlichkeit durchgeführt wurde. Sie brachte schockierende Ansichten zu Tage. Wir werden außerdem über das Thema Suizidbeihilfe sprechen, das nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes nun wieder in den Medien ist. Antony Blinken besucht China und trifft sich mit Präsident Xi Jinping Afrikanische Länder wollen Ende des Krieges in der Ukraine EU will die Entwicklung künstlicher Intelligenz regulieren Meisterklasse von Guillermo del Toro beim Animationsfestival von Annecy Gewalt gegen Frauen okay, sagt jeder dritte junge Mann Neuigkeiten beim Thema Suizidbeihilfe
6/22/20239 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #362 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über das umstrittene Vermächtnis des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi sprechen, der am Montag im Alter von 86 Jahren in Mailand gestorben ist. Danach diskutieren wir über die Verschärfung der humanitären und ökologischen Krise in der Ukraine, die durch die Zerstörung des Kachowka-Staudamms in der Region um die Stadt Cherson verursacht wurde. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms besprechen wir heute einen in der Fachzeitschrift Science veröffentlichten Artikel, der zeigt, dass Taurin möglicherweise den Alterungsprozess verlangsamen kann. Taurin ist eine Aminosäure, die unter anderem in Energy-Drinks enthalten ist. Und zum Schluss sprechen wir über Tennis, genauer gesagt über einige der Höhepunkte des Finales der French Open 2023 am Sonntag. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über die Vorwürfe gegen Till Lindemann, den Frontmann der deutschen Band Rammstein, wegen sexuellen Missbrauchs sprechen werden. Außerdem sprechen wir über das Drug-Checking-Projekt in Berlin. Hier kann man illegale Drogen auf ihre Inhaltsstoffe überprüfen lassen, um das Risiko von lebensgefährlichen Nebenwirkungen durch beigemischte Substanzen zu verringern. Doch Kritiker sagen, der ohnehin schon selbstverständliche Konsum würde dadurch verharmlost. Das umstrittene Vermächtnis des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi Staudammbruch in der Ukraine verursacht humanitäre und ökologische Katastrophe Können Energy-Drinks den Alterungsprozess verlangsamen? Novak Djokovic gewinnt seinen 23. Grand-Slam-Titel bei den French Open 2023 Lindemann: K.o.-Tropfen, „Row 0“ und der mysteriöse schwarze Raum unter der Bühne Neues Drug-Checking-Projekt in Berlin
6/15/202311 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #361 - Best German Program for Intermediate Learners

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes diskutieren wir über einen aktuellen Bericht einer norwegischen Risikoberatungsfirma, in dem erläutert wird, warum die Sanktionen gegen Russland gescheitert sind. Anschließend werden wir über die komplizierten Beziehungen zwischen Polen und dem Westen sprechen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über eine Studie, die zeigt, dass Ultraschallimpulse Winterschlaf beim Menschen auslösen könnten. Und zum Schluss werden wir über einen Amerikaner aus Tennessee sprechen, der sagt, er habe 25 Kilogramm abgenommen, weil er 100 Tage lang nur McDonald's gegessen hat. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute die Diskussion über den Pink-Floyd-Mitbegründer Roger Waters fortsetzen werden, die wir letzte Woche begonnen haben. Er war am 17. Mai bei einem Konzert in Berlin in einer Uniform aufgetreten, die an die SS erinnerte. Die Berliner Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Volksverhetzung. Außerdem sprechen wir über die Techno-Club-Szene Berlins. Berlin gilt als Hochburg der elektronischen Musik, doch in einer neu veröffentlichten Rangliste der beliebtesten Techno-Clubs ist Berlin abgerutscht. Kann die Stadt international noch mithalten? Ein neuer Bericht erläutert, wie die EU-Sanktionen gegen Russland umgangen werden Polens Beziehungen zum Westen sind weiterhin kompliziert Winterschlaf beim Menschen durch Ultraschallimpulse? Mann isst 100 Tage lang nur McDonald‘s und nimmt 25 Kilogramm ab Berliner Polizei ermittelt gegen Roger Waters wegen Volksverhetzung Berliner Clubs weniger populär
6/8/20238 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #360 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes besprechen wir die Wiederwahl des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, der damit das dritte Jahrzehnt seiner Herrschaft antritt. Dann sprechen wir über die Ermittlungen der deutschen Polizei gegen den ehemaligen Pink-Floyd-Bassisten Roger Waters wegen des Vorwurfs des Antisemitismus. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über eine Studie der University of Massachusetts, die zeigt, dass erneuerbare Energie aus Luftfeuchtigkeit gewonnen werden kann. Und zum Schluss gibt es einen Rückblick auf die 76. Internationalen Filmfestspiele in Cannes, die vom 16. bis 27. Mai 2023 stattfanden. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über die beliebtesten Babynamen des Jahres 2023 diskutieren werden. Außerdem sprechen wir über den Berliner Fußballklub Hertha BSC, der in die zweite Bundesliga absteigen wird. Als Gründungsmitglied der Bundesliga ist er einer der Traditionsklubs. Ein schneller Wiederaufstieg wird von Hertha nicht erwartet. Recep Tayyip Erdoğan gewinnt Wiederwahl in der Türkei Deutschland ermittelt gegen Pink-Floyd-Bassisten Roger Waters wegen Nazi-Symbolik Saubere, erneuerbare Energie aus Luftfeuchtigkeit Justine Triet gewinnt als zweite Frau in drei Jahren die Goldene Palme von Cannes Emilia und Noah sind die beliebtesten deutschen Vornamen Hertha BSC steigt ab
6/1/20238 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #359 - Learn German through Current Events

Wir starten den ersten Teil unseres Programms mit dem Rückblick auf einige Schlagzeilen dieser Woche. Zuerst behandeln wir die Unterredung der Staatschefs des G7-Gipfels bezüglich Sanktionen gegen Russlands Diamantenhandel. Im Anschluss sprechen wir über das tödliche Hochwasser, das Italiens nördliche Gegend Emilia Romagna überflutet und mindestens 14 Menschen getötet hat. Danach, im wissenschaftlichen Teil unseres Programms, gehen wir auf einen von Euronews veröffentlichten Bericht ein. Er lässt eine Zunahme im Verbrauch von Antidepressiva in ganz Europa erkennen. Und zum Schluss besprechen wir die Entscheidung der Stadt Glasgow die Anzeige eines italienischen Restaurants, die Michelangelos David darstellt, abzulehnen. Die Ablehnung erfolgte, da Bedenken über die Nacktheit in der Darstellung des Davids bestehen. Lass uns mit dem zweiten Teil unseres Programms “Trending in Germany” weitermachen. Wir sprechen über Deutschland, das erneut den letzten Platz beim Eurovision Song Contest belegt hat. Schweden war der diesjährige Gewinner. Wir werden auch über den KitKatClub in Berlin reden, der ebenfalls über die Grenzen der Hauptstadt bekannt für seine Andersartigkeit ist. Hier werden Tabus gebrochen und gesellschaftliche Normen aus den Angeln gehoben. Doch nicht jeder Besucher zeigt sich beeindruckt. G7-Staaten besprechen Sanktionen gegen Russlands Export von Diamanten Tödliche Überschwemmungen in Italien Daten zeigen Anstieg im Konsum von Antidepressiva in Europa In Schottland bricht Streit wegen Michelangelos nacktem David aus ESC: Deutschland wieder Letzter KitKatClub Berlin – top oder flop?
5/25/20238 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #358 - Easy German Conversation about Current Events

Den ersten Teil unseres Programms starten wir mit dem Rückblick auf einige Schlagzeilen dieser Woche. Zuerst sprechen wir über den bemerkenswerten wirtschaftlichen Erfolg, der durch Europas Beschluss gemeinsam auf der Gaseinkaufsplattform einzukaufen zu verzeichnen ist. Ziel ist, die Preise zu senken. Als nächstes schauen wir auf das Treffen, das am Samstag zwischen Präsident Wolodymyr Selenskyj und Papst Franziskus stattgefunden hat. Und dann besprechen wir im wissenschaftlichen Teil unseres Programms den kürzlich erstellten Bericht, der von einem experimentellen medizinischen Verfahren in Großbritannien berichtet. Durch die dort geleistete Pionierarbeit ist es nun möglich ein Baby mit der DNA von drei Menschen zu zeugen. Und zum Schluss blicken wir auf das am Samstag in Liverpool, UK durchgeführte Finale des 67. Eurovision Song Contest. Machen wir mit dem zweiten Teil unseres Programms weiter, “Trending in Germany” . Wir äußern uns zu der Bekanntmachung der nigerianischen Regierung, dass alle aus Deutschland zurückkehrenden Benin-Bronzen in den Privatbesitz des jeweiligen Oberhauptes der königlichen Familie gelangen werden. Wir werden auch über den FC Bayern sprechen, der erneut Deutscher Meister werden könnte. EU Energiepolitik trägt zu Europas wirtschaftlichem Wachstum bei Präsident Selenskyj trifft Papst Franziskus Erste Babys mit Erbgut (DNA) von drei Menschen in Großbritannien geboren Großbritannien springt anstelle der Ukraine als Gastgeber des Eurovision Wettbewerbs 2023 ein Aufschrei um Rückgabe der Benin-Bronzen Beim Fußball nichts Neues
5/18/20238 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #357 - Learn German through current events

Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige internationale Nachrichten besprechen, die in dieser Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir die Behauptung von Wladimir Putin während der traditionellen jährlichen Militärparade am 9. Mai diskutieren, dass der Westen verantwortlich für den Krieg in der Ukraine ist. Danach sprechen wir über die alarmierende Zunahme von Massenschießereien in den USA, was sich nach Ansicht von Experten zu einem beunruhigenden Trend in Europa entwickeln könnte. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über die Wiederaufnahme von Tierversuchen für Inhaltsstoffe von Kosmetika im Vereinigten Königreich trotz eines 25-jährigen Verbots. Und zum Schluss werden wir darüber sprechen, ob es ein Kunstwerk ist, wenn man ein Kunstwerk isst ... Das könnte sich ein Kunststudent aus Seoul in Südkorea gedacht haben, als er letzten Donnerstag ein italienisches Kunstwerk verspeiste. Mehr dazu später ... Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir in dieser Woche über das Deutschlandticket sprechen werden, das am 1. Mai in Deutschland angelaufen ist. Für 49 Euro kann man jetzt in allen Zügen des öffentlichen Personennahverkehrs durch ganz Deutschland fahren. Außerdem sprechen wir über die Vier-Tage-Woche, die derzeit in den Medien diskutiert wird. Bis jetzt ist sie nur ein Vorschlag der größten deutschen Gewerkschaft. Doch die Idee scheint auf Resonanz in der Bevölkerung zu stoßen. Rede zur Feier des sowjetischen Sieges über Nazi-Deutschland: Putin beschuldigt den Westen, Russland anzugreifen Experten warnen vor zunehmender Waffengewalt in Europa nach Massenschießereien in den USA Die britische Regierung erlaubt Tierversuche für Kosmetika Student in Südkorea isst italienisches Kunstwerk Deutschlandticket in Deutschland erfolgreich angelaufen Was taugt die Vier-Tage-Woche?
5/11/20239 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #356 - Easy German Radio

Wir beginnen die heutige Folge mit der Diskussion von Ergebnissen einer Umfrage, die vom Marktforschungsunternehmen YouGov in sieben europäischen Ländern durchgeführt wurde und die zeigt, inwieweit die Befragten bereit sind, ihren Lebensstil zu ändern, um den Klimawandel zu bekämpfen. Anschließend sprechen wir über die Initiative der australischen Regierung, den Markt für E-Zigaretten stark einzuschränken, um Jugendliche vor dem Vapen zu schützen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir dann den offenen Brief von Akademikern an die wissenschaftliche Gemeinschaft und den Technologiesektor, in dem die Entwickler künstlicher Intelligenz (KI) aufgefordert werden, mehr Forschung über das Bewusstsein von KI zu betreiben. Und zum Schluss erfahren wir, warum Belgien auf Anforderung eines Verbands französischer Champagnerproduzenten Tausende Dosen amerikanisches Bier vernichtet hat. Weiter geht es jetzt mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über den Fußballclub Bayern München sprechen werden, mit dem es seit dem Trainerwechsel vor etwa einem Monat sportlich abwärts geht. Unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel haben die Bayern bisher ihre meisten Spiele verloren. Selbst der sicher geglaubte deutsche Meisterschaftstitel könnte auf dem Spiel stehen. Außerdem sprechen wir über den 1. Mai, wo in Berlin-Kreuzberg normalerweise Feierstimmung herrscht. Doch erst stoppte Corona das beliebte Straßenfest Myfest, und jetzt kam es zum Streit zwischen der Bezirksverwaltung und den Myfest-Organisatoren. Umfrage: Geringe Unterstützung der europäischen Bevölkerung für drastische Klimaschutzmaßnahmen Australien will den Markt für E-Zigaretten einschränken Offener Brief: Wissenschaftler fordern mehr Forschung zum Bewusstsein von künstlicher Intelligenz Belgien vernichtet auf Forderung Frankreichs Tausende Dosen Bier Bayern München im freien Fall Kein Fest am 1. Mai
5/4/20238 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #355 - Study German While Listening to the News

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir den bewaffneten Konflikt zwischen rivalisierenden Fraktionen der Militärregierung im Sudan diskutieren, der die Evakuierung von Ausländern und die Schließung von Botschaften zur Folge hatte. Als Nächstes sprechen wir über die Entscheidung der spanischen Behörden, die sterblichen Überreste des Gründers der Falange-Partei, José Antonio Primo de Rivera, umzubetten. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms besprechen wir eine am 20. April in der Zeitschrift Current Biology veröffentlichte Studie, die neue Möglichkeiten für die Behandlung von Essstörungen und Drogenmissbrauch eröffnen könnte. Und zum Schluss sprechen wir über den National Tea Day in Großbritannien, der jedes Jahr am 21. April begangen wird. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über die Verhandlungen zwischen deutschen TV-Sendern und der FIFA sprechen werden, die auch jetzt, weniger als 100 Tage vor dem Beginn der Frauenfußball-WM in Australien und Neuseeland, noch immer andauern. Anschließend werden wir über die Legalisierung von Cannabis in Deutschland sprechen, was fast schon beschlossene Sache ist. Das soll zwar in abgeschwächter Form stattfinden, doch es gibt weiter Kritik und Warnungen vor gesundheitlichen Schäden, insbesondere bei Jugendlichen. Der Sudan steuert auf einen Bürgerkrieg zu, und Russland lauert im Hintergrund Spanien: Gebeine des Gründers der faschistischen Falange-Partei umgebettet Würmer unter dem Einfluss von Cannabis haben Heißhungerattacken Großbritannien feiert National Tea Day Immer noch kein TV-Sender für Frauen-WM Cannabis-Legalisierung: Kein Ende der Debatte
4/27/20238 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #354 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über die Verhaftung von zwei Männern, die angeblich eine illegale chinesische Polizeistation in New York betrieben haben. Danach diskutieren wir über die Verurteilung des oppositionellen russischen Journalisten und Politikers Wladimir Kara-Mursa zu 25 Jahren Gefängnis wegen Hochverrats und Verbreitung falscher Informationen über das russische Militär. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir heute über Technologie, die geholfen hat, die Quelle des Leaks der Pentagon-Dokumente zu finden. Und zum Schluss diskutieren wir über die Ankündigung des französischen Modehauses Saint Laurent, ins Filmproduktionsgeschäft einzusteigen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über die ersten Klagen von Post-Vac-Patienten gegen Impfstoffhersteller auf Schmerzensgeld und Schadensersatz sprechen werden. Die Kausalität zwischen Impfung und möglichen Nebenwirkungen ist allerdings nur schwer nachweisbar. Außerdem sprechen wir darüber, dass die Spargelzeit vor der Tür steht. Viele Deutsche freuen sich auf ihr Lieblingsgemüse, doch die Anbaubedingungen werden auch kritisch betrachtet, da sie nicht immer umweltverträglich sind. Jetzt wird ein Umdenken gefordert. Verhaftung von zwei Männern in New York wegen des Betriebs einer illegalen chinesischen „Polizeistation“ Russischer Oppositionspolitiker wegen Kritik an Putin zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt Hightech im Einsatz, um die Quelle des Leaks der geheimen Pentagon-Dokumente zu finden Berühmtes französisches Modehaus steigt ins Filmgeschäft ein Impfhersteller bald vor deutschen Gerichten Die Sache mit dem Spargel
4/20/20238 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #353 - Study German While Listening to the News

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über die Veröffentlichung von geheimen US-Militärdokumenten, was schwere Folgen für die Ukraine im Krieg mit Russland haben könnte. Anschließend besprechen wir die Forderung australischer Politiker an die USA, den Wikileak-Gründer Julian Assange nicht ausliefern zu lassen. Im wissenschaftlichen Teil des Programms diskutieren wir über einen aktuellen Bericht, der zeigt, dass mäßiger Alkoholkonsum möglicherweise nicht die gesundheitlichen Vorteile hat, die in früheren Studien beschrieben wurden. Und zum Schluss sprechen wir über einen der einflussreichsten und zugleich umstrittensten Künstler des 20. Jahrhunderts: Pablo Picasso, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 50. Mal jährt. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über die genetische Sequenzierung von fünf Haarproben von Ludwig van Beethoven sprechen, die große Überraschungen zu Tage brachten. Viele Biographien über Beethoven müssen nun umgeschrieben werden. Wir sprechen außerdem über Klaus B., der wegen Doppelmord mehr als 50 Jahre im Gefängnis saß. Nun wurde er freigelassen, und sein Fall löste eine Debatte über das Risiko aus, das Menschen wie Klaus B. für die Gesellschaft darstellen. Leak streng geheimer US-Militärdokumente können weitreichende Konsequenzen für die Ukraine haben Australische Politiker fordern von den USA, die Auslieferung von Julian Assange zu stoppen Gesundheitliche Vorteile von mäßigem Alkoholkonsum in Frage gestellt Sollten wir Picasso wegen seiner Misshandlung von Frauen „canceln“? Ta ta ta taaaa! Ludwig van Schmidt? Freiheit nach 52 Jahren Gefängnis
4/13/20238 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #352 - Easy German Radio

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Heute sprechen wir darüber, dass Finnland am Dienstag nach 50 Jahren Neutralität das 31. Mitglied der NATO geworden ist. Danach diskutieren wir über eine Anklage gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in New York wegen der Fälschung von Geschäftsunterlagen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir darüber, warum Experten die weitere Entwicklung von künstlicher Intelligenz stoppen wollen. Und zum Schluss werden wir diskutieren, warum die Äußerungen eines Professors für Lebensmittelgeschichte von der Universität Parma in einem Interview mit der Financial Times eine Kontroverse in Italien ausgelöst haben. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über Fußball sprechen werden. Als Erstes diskutieren wir über die Entscheidung des FC Bayern München, Cheftrainer Julian Nagelsmann mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Der neue Cheftrainer ist Thomas Tuchel. Danach sprechen wir über die Rückkehr der deutschen Fußballnationalmannschaft in die Medien unter ihrem neuen Trainer Hansi Flick. Nach fünfzig Jahren Neutralität wird Finnland Mitglied der NATO Donald Trump plädiert auf „nicht schuldig“ in 34 Anklagepunkten Experten fordern Pause bei der Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz Italienischer Lebensmittelhistoriker wird der anti-italienischen Verschwörung beschuldigt Bayern München: Nagelsmann raus, Tuchel rein Gemischte Gefühle bei der Nationalelf
4/6/20239 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #351 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über die Ankündigung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, taktische Atomwaffen auf dem Territorium von Belarus stationieren zu wollen. Danach werden wir über die israelische Justizreform diskutieren, die eine Annäherung an die illiberalen nationalistischen Regierungen Ungarns und Polens zeigt. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir heute über die DNA-Analyse von Beethovens Haaren, die gesundheitliche Probleme und ein Familiengeheimnis offenbart. Und zum Schluss diskutieren wir darüber, warum eine Schulleiterin in Florida zum Rücktritt gezwungen wurde, nachdem Schülern im Kunstunterricht die berühmte David-Statue von Michelangelo gezeigt wurde. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über den Wunsch von Bundesjustizminister Marco Buschmann sprechen, das strikte deutsche Namensrecht zu reformieren. Die Grünen bringen in diesem Zusammenhang das „Meshing“ ins Spiel. Außerdem sprechen wir darüber, dass Filmproduktionen in Deutschland subventioniert werden. Dafür gibt es gute Gründe. Nachdem jedoch eine deutsche Produktion ohne einen Cent Förderung mit vier Oscars ausgezeichnet wurde, gab es Kritik an der Sinnhaftigkeit der Filmförderung. Russland kündigt Stationierung taktischer Atomwaffen in Belarus an Israels Justizreform orientiert sich an den illiberalen Demokratien in Ungarn und Polen Die Untersuchung von Beethovens DNA enthüllt Gesundheitsprobleme und ein Familiengeheimnis Italien lädt Eltern und Schüler aus Florida zur Besichtigung von Michelangelos David ein Namensrecht: Her mit den Schüllers? Debatte um Filmförderung
3/30/20239 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #350 - German Expressions, News and Grammar

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über die anhaltenden Proteste in Frankreich gegen die von Präsident Emmanuel Macron vorgeschlagene Reform des Rentenalters. Danach werden wir über die Massenproteste in Israel gegen die von der Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vorgeschlagene Justizreform diskutieren. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir dann über die Bedenken von Wissenschaftlern und Tierschutzorganisationen gegen die geplante kommerzielle Oktopus-Farm in Spanien. Und zum Schluss kommentieren wir die Entscheidung eines US-Berufungsgerichts, wonach die Bezeichnung „Gruyère“ nun auch für Käse verwendet werden darf, der nicht aus der Region Gruyère in der Schweiz und Frankreich kommt. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute darüber sprechen, dass die Bayerische Staatsgemäldesammlung behauptet, dass Picassos berühmtes Gemälde Madame Soler keine NS-Raubkunst gewesen sei. Das sehen die Erben des ehemaligen Besitzers, Paul von Mendelssohn-Bartholdy, ganz anders. Außerdem sprechen wir über die Forderung nach einem bundesweiten Rauchverbot in Restaurants in Deutschland. Die Meinungen dazu sind geteilt. Regierungskrise in Frankreich wegen Rentenreform Anhaltende Proteste gegen die geplante Justizreform in Israel Geplante kommerzielle Oktopus-Farm in Spanien wirft Bedenken im Hinblick auf den Tierschutz auf US-Gericht erlaubt die Bezeichnung „Gruyère“ für in den USA hergestellten Käse Der Streit um Picassos Madame Soler Deutschland endlich rauchfrei?
3/23/20239 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #349 - German Expressions, News and Grammar

Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die in dieser Woche weltweit Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir darüber, warum der russische Einmarsch in die Ukraine die jahrhundertelange Neutralität der Schweiz in Frage stellen könnte. Danach diskutieren wir über die Entscheidung der Regierung Georgiens vom Freitag, nach massiven Protesten in der Hauptstadt Tiflis einen Gesetzentwurf zur Registrierung „ausländischer Agenten“ zurückzuziehen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir über einen bedeutenden wissenschaftlichen Durchbruch von Genetikern der Osaka–Universität in Japan, die aus Hautzellen männlicher Mäuse lebensfähige Eizellen erzeugt haben. Und zum Schluss werden wir die 95. Oscar-Verleihung in Hollywood am vergangenen Sonntag besprechen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über die Entscheidung des italienischen Innenministeriums sprechen, keine Fußball-Fans von Eintracht Frankfurt beim Champions-League-Rückspiel in Neapel sowohl im Stadion als auch in der Stadt selbst zuzulassen. Dann werden wir die Entscheidung der Berliner Bäder-Betriebe diskutieren, dass Frauen auch oben ohne ins Schwimmbad gehen dürfen. Das ist im Kontext der Gleichberechtigung nur gerecht, aber ob der männliche Teil der Gesellschaft dazu bereit ist, ist eine andere Frage. Der russische Einmarsch in die Ukraine stellt die Neutralität der Schweiz in Frage Georgisches Parlament muss Gesetzentwurf über „ausländische Agenten“ zurückziehen Eizellen aus männlichen Mäusezellen Die 95. Oscar-Verleihung Schock für Eintracht-Fans beim Champions-League-Achtelfinale Oben ohne im Schwimmbad
3/16/20238 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #348 - Easy German Conversation about Current Events

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über den Plan Chinas, den Verteidigungshaushalt zu erhöhen und gleichzeitig ein niedriges Wirtschaftswachstumsziel für 2023 festzulegen. Danach diskutieren wir über die Entscheidung der EU-Kommission, ihren Angestellten die Nutzung der chinesischen Social-Media-App TikTok auf Dienstgeräten zu verbieten. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms werden wir über eine in der Zeitschrift Science veröffentlichte Studie sprechen, die zeigt, dass Hunde, die in der Nähe von Tschernobyl leben, sich genetisch von anderen Hunden unterscheiden. Und zum Schluss diskutieren wir über die Herausgabe einer Briefmarke in der Ukraine, auf der ein Kunstwerk des britischen Straßenkünstlers Banksy abgebildet ist. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir über das Verbot von Werbung für ungesunde Lebensmittel, die an Kinder gerichtet ist. 15 Prozent aller 3- bis 17-Jährigen in Deutschland sind übergewichtig. Und zum Abschluss der 73. Berlinale, Deutschlands größtem Filmfestival, diskutieren wir über Kritikpunkte, die in diesem Jahr gegen den Wettbewerb und die Film-Jury vorgebracht wurden. China setzt moderate Ziele für das Wirtschaftswachstum und erhöht Militärausgaben Sicherheitsbedenken: EU-Behörden verbieten TikTok Genetische Besonderheiten bei streunenden Hunden in Tschernobyl Die Ukraine gibt eine Banksy-Briefmarke mit einer Beleidigung Putins heraus Verbot von Kinderwerbung für zu Süßes, Fettiges und Salziges geplant Kritik an der Berlinale
3/9/20238 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #346 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir widmen unsere ersten beiden Nachrichtenstorys der Situation in der Ukraine, wo es viele neue Entwicklungen gibt. Da morgen, am 24. Februar, der erste Jahrestag der russischen Invasion ist, werden wir darüber sprechen, wie sich die internationale Hilfe im Laufe der Zeit verändert hat. Danach diskutieren wir über die gegensätzlichen Reden zum Krieg in der Ukraine, die der russische Präsident Wladimir Putin und der US-Präsident Joe Biden am Dienstag gehalten haben. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir heute über eine wichtige neue Studie, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde und die zeigt, dass einige Brustkrebspatientinnen, die älter als 65 sind, keine Strahlentherapie brauchen. Und wir beenden unseren ersten Teil mit den 73. Internationalen Filmfestspielen in Berlin. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über einen Eklat an der Staatsoper Hannover sprechen werden. Dort hat der Ballettdirektor letzte Woche bei einer Ballettpremiere das Gesicht einer Kritikerin der Frankfurter Allgemeinen mit Hundekot beschmiert. Und zum Schluss sprechen wir über die Debatte um die Wehrpflicht, die in Deutschland immer wieder aufs Neue entfacht wird. Der erste Jahrestag der russischen Invasion in der Ukraine und Änderungen bei der Hilfe aus dem Westen Biden und Putin halten gegensätzliche Reden zum Krieg in der Ukraine Manche Brustkrebspatientinnen über 65 brauchen keine Strahlentherapie Der Krieg in der Ukraine und Proteste im Iran stehen im Mittelpunkt der 73. Berlinale Ballettdirektor beschmiert das Gesicht einer Kritikerin mit Hundekot Schon wieder Debatte um Wehrpflicht
2/23/202310 minutes, 1 second
Episode Artwork

News in Slow German - #345 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über die Behauptung Chinas vom Montag, dass die USA seit letztem Jahr mehr als zehn Mal Ballons in großer Höhe über den chinesischen Luftraum geflogen haben. Danach diskutieren wir, wie und warum das verheerende Erdbeben, das am vergangenen Montag die Türkei und Syrien erschütterte, die Wiederwahl von Präsident Erdogan gefährden könnte. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms erfahren wir heute, warum Orca-Mütter ihre Söhne bis ins Erwachsenenalter hinein versorgen. Und wir beenden unseren ersten Teil mit einem Rückblick auf den 57. Super Bowl, der am Sonntag stattfand. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute werden wir über die deutsche Sängerin Kim Petras sprechen, die gemeinsam mit Sam Smith für den Song „Unholy“ mit dem Grammy für das beste Pop-Duo ausgezeichnet wurde. Sie ist die erste Transgender-Frau, die einen Grammy gewonnen hat. Außerdem sprechen wir über Manuel Neuer, den Torhüter von Bayern München, der seinen Verein für die Entlassung seines Torwarttrainers scharf kritisiert hat. Der Druck auf die Mannschaft ist jedoch hoch und Neuer ist nicht unangreifbar. China beschuldigt die USA, allein in diesem Jahr zehn Spionageballons nach China geschickt zu haben Das verheerende Erdbeben in der Türkei bedroht die Führungsposition von Präsident Erdoğan Orca-Mütter sorgen über Jahre hinweg für ihre erwachsenen Söhne 57. Super Bowl mit Rihanna, teuren Werbespots und Football Kim Petras gewinnt Grammy Streit bei den Bayern
2/16/20239 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #344 - German Grammar, News and Expressions

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes sprechen wir über den Bericht des Pentagons, dass der kürzlich entdeckte mutmaßliche chinesische Spionageballon, der den amerikanischen Luftraum überquerte, möglicherweise nicht der erste Vorfall dieser Art war. Danach diskutieren wir über den Plan der Europäischen Union, noch in diesem Jahr eine Gebühr und ein automatisches biometrisches Scanning für Reisende aus Nicht-EU-Ländern einzuführen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wir über die schädlichen Auswirkungen von Lärm und schlechter Luftqualität auf die Fähigkeit von Schachspielern, strategisch zu denken. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf die 65. Verleihung der Grammy-Awards. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir über eine Studie eines britischen Marketinginstituts, in der ein Höflichkeitsranking für die 19 größten deutschen Städte erstellt wurde. Und die höflichste Stadt Deutschlands ist ... Bochum! Kaum zu glauben, aber wahr. Außerdem sprechen wir über den in Österreich geborenen Schlagzeugvirtuosen Martin Grubinger, der im Alter von 40 Jahren seine Karriere beendet hat. In der klassischen Musikwelt ist das ziemlich früh. Die USA melden weitere Fälle von chinesischen Spionageballons im amerikanischen Luftraum Europa plant Überholung des Systems für visumfreies und gebührenfreies Reisen Schachspieler machen mehr Fehler bei höherer Luftverschmutzung Überraschungen bei der 65. Verleihung der Grammys Bochum angeblich höflichste Stadt Deutschlands Star-Solist beendet Karriere
2/9/20238 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #343 - German Grammar, News and Expressions

Wie immer werden wir im ersten Teil unseres Programms über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit dem jährlichen Korruptionswahrnehmungsindex von 2022, der am Dienstag von der Organisation Transparency International veröffentlicht wurde. Danach diskutieren wir über das Gedenken an den 78. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau am 27. Januar. Im wissenschaftlichen Teil sprechen wir heute über die Erfindung eines kleinen Roboters, der sich in eine Flüssigkeit verwandeln und so aus einem Käfig entkommen kann. Und wir beenden den ersten Teil des Programms mit Tennis und einem Rückblick auf die Australian Open 2023. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir darüber, dass zum ersten Mal überhaupt ein deutscher Film die Chance hat, einen Oscar in der Hauptkategorie „Bester Film“ zu gewinnen. Und wir sprechen über die Entscheidung eines großen deutschen Klinikkonzerns, den gesetzlich versicherten Patienten in seinen Krankenhäusern Margarine statt Butter zu servieren. Begründet wird dies mit Sparmaßnahmen. Der Korruptionswahrnehmungsindex verschlechtert sich in der ganzen Welt Der Jahrestag der Befreiung von Auschwitz ist Holocaust-Gedenktag Wissenschaftler entwickeln Roboter, der sich verflüssigen und aus einem Käfig ausbrechen kann Djokovic stellt Grand-Slam-Rekord von Nadal ein Im Westen nichts Neues für neun Oscars nominiert Keine Butter mehr im Krankenhaus
2/2/20238 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #342 - Intermediate German Weekly Program

Im ersten Teil unseres Programms werden wir über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes werden wir den erneuerten Widerstand des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen den Beitritt Schwedens zur NATO diskutieren. Anschließend sprechen wir über politische Korruptionsskandale in der Ukraine, die Spitzenbeamte der Regierung zum Rücktritt gezwungen haben. Dann diskutieren wir über eine neue Technologie, die die Bergbauindustrie revolutionieren könnte. Forscher haben Dieselmotoren entwickelt, die hauptsächlich mit Wasserstoff betrieben werden können. Zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms sprechen wir über die Aufforderung des unabhängigen Kontrollgremiums von Meta an Facebook und Instagram, die strikten Richtlinien zum Verbot von nackten Brustwarzen von Frauen auf ihren Plattformen zu überdenken. Das Kontrollgremium sagt, das Verbot sei diskriminierend und würde das Recht auf freie Meinungsäußerung einschränken. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über den Solidaritätsbeitrag sprechen. Die Verfassungsmäßigkeit dieser Sondersteuer wird seit Jahren diskutiert. Jetzt steht der Bundesfinanzhof vor einer Entscheidung. Und zum Schluss sprechen wir über das Internationale Congress Centrum Berlin, eines der größten Kongresszentren der Welt und eine Stilikone der Architektur. Es ist seit Jahren geschlossen, und seine Zukunft hängt nun davon ab, ob sich ein Investor findet. Türkei blockiert Schwedens Antrag auf NATO-Beitritt wegen Koranverbrennung Korruptionsskandal in der ukrainischen Regierung inmitten des Krieges Australische Forscher entwickeln Dieselmotoren für den Betrieb mit Wasserstoff Facebook und Instagram sollen das strikte Brustwarzenverbot aufheben Ist der „Soli“ noch verfassungsgemäß? ICC – Strahlende Zukunft oder Abriss?
1/26/20239 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #341 - Intermediate German Weekly Program

Im ersten Teil unseres Programms werden wir über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über das jährliche Weltwirtschaftsforum sprechen, das vom 16. bis 20. Januar in Davos in der Schweiz stattfindet. Danach diskutieren wir über den erstmaligen Rückgang der chinesischen Bevölkerung seit 60 Jahren. Die Geburtenrate des Landes hat einen Rekordtiefstand erreicht. Im wissenschaftlichen Teil des Programms diskutieren wir heute über einen vor kurzem im Guardian veröffentlichten Artikel über die Arbeit des Nobelpreisträgers und Paläogenetikers Svante Pääbo. Und zum Schluss sprechen wir über die Ablehnung eines Gesetzentwurfs zur Wiedereinführung der Schuluniform-Pflicht in Frankreich. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen heute über die Räumung des Dorfes Lützerath. Das Dorf muss der Braunkohle weichen. Aber wird diese Braunkohle wirklich gebraucht? Außerdem diskutieren wir über den Verkehr in Berlin. Seit langem wird debattiert, wie der private Autoverkehr dort verringert werden kann. Der Lieferverkehr hatte dabei bisher eine untergeordnete Rolle gespielt, aber jetzt gibt es einen interessanten Vorschlag. Verliert das Weltwirtschaftsforum in Davos an Bedeutung? Chinas Bevölkerung schrumpft Zusammenhang von Neandertaler-Genen mit verschiedenen modernen Erkrankungen Frankreich lehnt Schuluniform-Pflicht ab Lützerath weicht der Braunkohle Pakete per U-Bahn?
1/19/20238 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #340 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst diskutieren wir den Sturm von Anhängern des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro auf Regierungsgebäude in der Hauptstadt Brasilia am Sonntag. Danach sprechen wir über die Reaktionen des schwedischen Ministerpräsidenten Ulf Kristersson auf die Forderungen der Türkei im Zusammenhang mit dem Beitritt Schwedens zur NATO. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über eine archäologische Studie, die neue Erkenntnisse darüber liefert, wann die frühen Menschen erstmals Kleidung trugen. Und zum Schluss sprechen wir über einige von der UNESCO offiziell ausgewählte besonders attraktive Reiseziele. Jetzt geht es weiter mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir darüber, dass die Deutsche Post am 31. Dezember 2022 ihren Telegramm-Service eingestellt hat, weil die Nachfrage fehlt. Außerdem sprechen wir darüber, dass in Deutschland viele Lebensmittel weggeworfen werden, die eigentlich noch essbar sind. Manche Menschen fischen diese Lebensmittel aus Abfallcontainern hinter Supermärkten und Restaurants heraus. In Deutschland ist dieses „Containern“ bisher illegal, was sich nun ändern soll. Anhänger von Verschwörungstheorien und Wahlleugner stürmen Brasiliens Regierungsgebäude Für Schweden sind die Forderungen der Türkei im Zusammenhang mit dem NATO-Beitritt Schwedens zu hoch Frühe Menschen kleideten sich schon vor 300.000 Jahren in Bärenfelle Eine kleine spanische Stadt hat die schönste Straße Europas Endgültiges +++Stopp+++ für das Telegramm Essen aus dem Müll
1/12/20238 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #339 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über das Vermächtnis von Papst Benedikt sprechen, der am 31. Dezember im Alter von 95 Jahren in Rom gestorben ist. Danach diskutieren wir über die ukrainische Flüchtlingskrise in Europa. Dort ist jetzt Winter und die Temperaturen sinken. In unserem wissenschaftlichen Teil besprechen wir die Einrichtung eines neuen wissenschaftlichen Forschungszentrums, in dem daran gearbeitet wird, die Erde auf die Entdeckung von Leben auf anderen Planeten vorzubereiten. Und zum Schluss sprechen wir über die 13. Fleischpasteten-Weltmeisterschaft in Lyon in Frankreich. Wir erfahren, wer der große Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ist. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir über die Wiederbeschaffung eines bedeutenden Teils der Juwelen aus dem 18. Jahrhundert, die 2019 aus dem Grünen Gewölbe in Dresden gestohlen wurden. Außerdem sprechen wir über Sekt. Mit einem Glas Sekt anzustoßen ist immer eine schöne Sache, aber sollte die spezielle Verkaufssteuer für Sekt abgeschafft werden? Der emeritierte Papst Benedikt XVI. stirbt zehn Jahre nach seiner Abdankung Der Winter verschärft die ukrainische Flüchtlingskrise in Europa Wissenschaftler gründen Zentrum für die Suche nach außerirdischer Intelligenz Japanische Köche gewinnen zum dritten Mal in Folge die Fleischpasteten-Weltmeisterschaft in Frankreich Großteil der Beute vom Einbruch im Grünen Gewölbe in Dresden wieder da Winzersekt zum Fest
1/5/20239 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #338 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf einige der wichtigsten Ereignisse des Jahres. Danach besprechen wir die jüngsten Anordnungen der Taliban-Regierung in Afghanistan, die die Rechte von Frauen weiter einschränken. Im wissenschaftlichen Teil diskutieren wir heute die Ergebnisse einer interessanten Studie über Glasfrösche, die in der Zeitschrift Science veröffentlicht wurde und die erklärt, warum und wie sich diese Tiere transparent machen. Und zum Schluss sprechen wir über die Geschichte der sogenannten „hässlichen Weihnachtspullover“. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, wo wir heute über das riesige Hotelaquarium in Berlin sprechen, das vor zwei Wochen geplatzt ist. Das hat enorme Schäden verursacht. Auch zwei Wochen nach der Katastrophe ist die Ursache noch unklar. Außerdem sprechen wir darüber, dass die berühmten Benin-Bronzen nun offiziell an die nigerianische Regierung zurückgegeben wurden. Sie wurden 1897 geraubt und waren bis vor kurzem in Museen in Deutschland ausgestellt. Die Welt blickt auf 2022 zurück und hofft auf ein besseres 2023 Die Taliban verbannen afghanische Frauen aus Universitäten und NGOs Wissenschaftler entdecken, wie Glasfrösche durchsichtig werden Die Geschichte des hässlichen Weihnachtspullovers Fassungslosigkeit über Zerstörung des Aquadoms in Berlin Deutschland gibt Benin-Bronzen zurück
12/29/20229 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #337 - Intermediate German Weekly Program

Wir wollen mit den Ankündigungen für den ersten Teil unseres Programms beginnen. Als Erstes werden wir die Entscheidung des Sonderausschusses des US-Repräsentantenhauses diskutieren, den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wegen der Ereignisse des 6. Januars 2021 zur strafrechtlichen Untersuchung an das Justizministerium zu verweisen. Anschließend sprechen wir über den neuen Eigentümer von Twitter – den Milliardär und Unternehmer Elon Musk. Er verhält sich in letzter Zeit unberechenbar, und die Frage ist, ob sein Managementstil seinem Image schaden könnte. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir dann die Ankündigung des US-Energieministeriums, einen bedeutenden Durchbruch im Bereich der Kernfusion erzielt zu haben. Und zum Schluss sprechen wir über das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft am Sonntag, das von Fans und Kritikern als „das beste Finale aller Zeiten“ bezeichnet wird. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir über den größten Terroreinsatz in der Geschichte der Bundesrepublik: 3.000 Polizeibeamte führten Durchsuchungen in ganz Deutschland durch und verhafteten 25 „Reichsbürger“, die einen Coup gegen die Bundesrepublik Deutschland geplant haben sollen. In unserer zweiten Story besprechen wir dann, wohin man geht, wenn man in Berlin oder in einer anderen Großstadt lebt und einen ruhigen Ort finden möchte, um sich abseits der Menschenmenge und des Lärms während der Weihnachtszeit zu besinnen. Untersuchungsausschuss des US-Repräsentantenhauses empfiehlt Anklage gegen Donald Trump Schadet Elon Musks unkontrolliertes Verhalten im Zusammenhang mit Twitter seinem Image? Die erste Kernfusion im Labor erzeugt mehr Energie als sie verbraucht Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 war „das beste Finale aller Zeiten“ Geplanter Coup: Größter Terroreinsatz in der Geschichte der Bundesrepublik Weihnachten auf dem Friedhof
12/22/202210 minutes, 1 second
Episode Artwork

News in Slow German - #336 - Best German Program for Intermediate Learners

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Zunächst werden wir die Verhaftung einer griechischen EU-Parlamentsabgeordneten am Sonntag kommentieren. Sie wird beschuldigt, Bestechungsgelder aus Katar angenommen zu haben. Danach sprechen wir über eine Anklage wegen Betrugs, die am Dienstag gegen den Gründer der Kryptobörse FTX, Sam Bankman-Fried, erhoben wurde. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute, wie es zur Entstehung der modernen Hunderassen kam. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung des Europarats, Kroatien – aber nicht Bulgarien und Rumänien – ab Januar in den Schengen-Raum aufzunehmen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden das Ausscheiden der deutschen Fußballnationalmannschaft in der WM-Vorrunde diskutieren. Außerdem sprechen wir über Reformvorschläge des deutschen Strafverfahrensrechts. Jemand, der ein Bagatelldelikt wie Ladendiebstahl oder Schwarzfahren begeht, soll künftig nicht mehr ins Gefängnis kommen, wenn er seine Geldstrafe nicht zahlen kann. Griechische Abgeordnete des EU-Parlaments soll Schmiergelder aus Katar angenommen haben Krypto-Milliardär Bankman-Fried wegen Betrugs angeklagt Züchtung von Hunderassen beruht nicht nur auf körperlichen Merkmalen, sondern auf Verhaltensmerkmalen Kroatien, jedoch nicht Bulgarien oder Rumänien, tritt dem Schengen-Raum bei Peinlich: Erneutes Vorrunden-Aus bei WM für Deutschland Keine Strafe fürs Klauen?
12/15/20228 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #335 - Intermediate German Weekly Program

Lass uns mit den Ankündigungen für unser Programm beginnen. Als Erstes werden wir die Erklärung des Irans diskutieren, dass die Sittenpolizei abgeschafft worden ist. Das ist die Institution, die die Durchsetzung der moralischen Werte überwacht. In unserer zweiten Story sprechen wir über den ehemaligen chinesischen Staatschef Jiang Zemin, der im Alter von 96 Jahren gestorben ist. Im Wissenschaftssegment unseres Programms geht es um die Ankündigung von Elon Musk, dass ein Gehirnchip, der von seiner Firma Neuralink entwickelt wurde, voraussichtlich schon in sechs Monaten am Menschen getestet werden wird. Und zum Schluss kommentieren wir die Kritik des FIFA-Funktionärs Arsène Wenger an den europäischen Fußballteams, die bei der WM in Katar versucht haben, politische Statements zu machen. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“, wo wir heute über die Übereignung von Schriften und Materialien des großen deutschsprachigen Dichters Rainer Maria Rilke an das Deutsche Literaturarchiv Marbach sprechen. Außerdem werden wir eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts kommentieren, die besagt, dass sich Polizisten, die im Einsatz sind, mit ihrem Namen identifizieren müssen. Iran kündigt die Abschaffung der Sittenpolizei an Chinas ehemaliger Staatschef Jiang Zemin ist gestorben Elon Musk will menschliche Gehirnimplantate bereits in sechs Monaten testen FIFA-Funktionär kritisiert europäische Fußballmannschaften wegen der Proteste in Katar Rilke-Nachlass geht nach Marbach Polizei mit Namensschild
12/9/202210 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #334 - Learn German through Current Events

Fangen wir mit den Ankündigungen an. Wie immer diskutieren wir im ersten Teil unseres Programms aktuelle Ereignisse der Woche. Wir beginnen mit den Protesten in China, wo ein Objekt – ein leeres Blatt Papier – zum Symbol für die Protestbewegung geworden ist. Die nächste Nachrichtenstory führt uns in die USA. Dort hat sich der ehemalige Präsident Donald Trump mit zwei prominenten Antisemiten zu einem Abendessen getroffen. Es scheint, dass dies zu einem Bruch zwischen Trump und einigen seiner jüdischen Verbündeten geführt hat. Im Teil des Programms, der sich mit Wissenschaft und Technik beschäftigt, sprechen wir heute über eine neue Studie, die widerlegt, dass man acht Gläser Wasser pro Tag trinken soll. Und wir schließen den ersten Teil mit einer Diskussion über die Veröffentlichung der 18. jährlichen „Best of Travel“-Liste von Lonely Planet ab. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir sprechen über die anhaltenden Kontroversen um die Fußballweltmeisterschaft in Katar. Die ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann trug dort Regenbogenfarben und setzte damit ein Zeichen für Inklusion und Toleranz. Außerdem sprechen wir darüber, dass in Zukunft Ausweisdokumente auch per Post versendet werden sollen. Das soll vielen Menschen das lästige Warten auf dem Amt ersparen. Doch der Vorschlag stößt auch auf Kritik. Proteste in China: Leere Papierbögen als Symbol des Widerstands Jüdische Republikaner kritisieren Trumps Abendessen mit Antisemiten Neue Studie: Zwei Liter Wasser pro Tag sind für die meisten Menschen zu viel Lonely Planet veröffentlicht die 18. „Best-of-Travel“-Liste von Reisezielen ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann setzt Zeichen mit Regenbogenfarben in Katar Ausweis per Post
12/1/20229 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #333 - Easy German Conversation about Current Events

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Zunächst werden wir die historische Vereinbarung diskutieren, die auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten getroffen wurde, um Ländern zu helfen, die am stärksten von Klimakatastrophen bedroht sind. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung der US-Regierung vom vergangenen Donnerstag, dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman juristische Immunität zu gewähren. Dann besprechen wir eine in der Zeitschrift Nature Food veröffentlichte Studie, in der die Auswirkungen der Verfütterung von THC, der psychoaktiven Substanz in Nutzhanf, an Kühe untersucht wurden. Und zum Schluss sprechen wir über die Freigabe des Beaujolais Nouveau 2022 zum Verkauf. Das ist eine französische Tradition, die jeden dritten Donnerstag im November in Frankreich und weltweit begangen wird. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir über den landesweiten akuten Lehrermangel in Deutschland, was ein großer Grund zur Sorge ist. Außerdem sprechen wir über die Fußballmannschaft Union Berlin, die so erfolgreich ist wie nie zuvor. Der Verein wächst und das Stadion muss deshalb ausgebaut werden. Dafür müssen Tribünen abgerissen werden, die eigenhändig von den Fans errichtet wurden, was für Unstimmigkeiten sorgt. UN-Klimakonferenz 2022 endet mit historischer Vereinbarung Immunität für Mohammed bin Salman Wissenschaftler untersuchen die Wirkung von Cannabis auf Kühe und deren Milchproduktion Hitzewellen in Europa machten den Beaujolais Nouveau 2022 ungewöhnlich fruchtig Akuter Lehrermangel in Deutschland Union Berlin im Zwiespalt
11/24/20229 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #332 - Learn German through current events

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf einige Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir das persönliche Treffen zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping am Montag auf Bali im Vorfeld des G20-Gipfels diskutieren. Anschließend kommentieren wir die europäischen Reaktionen auf das unerwartete Ergebnis der Zwischenwahlen in den USA. Wir werden außerdem über die Proteste von Umweltaktivisten in ganz Europa sprechen, die ein Verbot von Privatjets fordern. Diese Proteste fallen zeitlich mit der Klimakonferenz COP27 in Ägypten zusammen. Und zum Schluss sprechen wir über einen türkischen Gewerkschaftsführer, der im Gefängnis sitzt, weil er Kulturen, die Brot essen, ... „dumm“ genannt hat. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute werden wir ein neues Urteil des Bundesgerichtshofs diskutieren, laut dem ein Vermieter die Kosten für eine Recycling-Inspektion auf die Mieter umlegen kann. Außerdem sprechen wir über den sogenannten „Glücksatlas“, der jedes Jahr die Zufriedenheit der Deutschen dokumentiert. Interessant ist der Vergleich zwischen den einzelnen Bundesländern. Wir diskutieren, warum Berlin traditionell immer schlecht abschneidet. Treffen von Biden und Xi Jinping vor dem G20-Gipfel Europa reflektiert über die Ergebnisse der Zwischenwahlen in den USA Aktivisten protestieren gegen Privatjets von Klimakonferenz-Teilnehmern Türkischer Gewerkschaftsführer inhaftiert, weil er Kulturen, die Brot essen, als dumm bezeichnete Bundesgerichtshof (BGH): Mieter müssen für Recycling-Inspektor aufkommen Unglückliche Berliner
11/17/20229 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #331 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Unsere ersten beiden Storys sind der COP27 gewidmet, der UN-Klimakonferenz, die vom 6. bis zum 18. November in Ägypten stattfindet. Wir beginnen mit einem Überblick über die Hauptschwerpunkte der Konferenz und Äußerungen mehrerer führender Politiker der Welt. In unserer zweiten Story werfen wir einen Blick zurück auf einige Ziele, die auf der letzten Klimakonferenz in Schottland festgelegt wurden, und kommentieren, inwieweit diese Ziele erreicht wurden. Im wissenschaftlichen Teil des Programms diskutieren wir über eine vor kurzem im New England Journal of Medicine veröffentlichte Studie, die zeigt, dass psychedelische Pilze bei der Bekämpfung schwerer Depressionen helfen könnten. Und zum Schluss sprechen wir über ein ikonisches Kunstwerk des niederländischen Künstlers Piet Mondrian mit dem Titel „New York City 1“, das laut der Recherchen einer Kunsthistorikerin möglicherweise seit Jahrzehnten verkehrtherum hängt. Weiter geht es mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über den Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof sprechen, der Insolvenzschutz beantragt hat. Mal wieder. Mehr als 40 Filialen droht das Aus. Außerdem werden wir über Probleme mit Ampeln in Berlin sprechen. Führende Politiker der Welt sprechen auf der UN-Klimakonferenz 2022 in Ägypten Kein Erreichen der Ziele der Klimakonferenz in Glasgow im Jahr 2021 in Sicht Psychedelische Pilze helfen bei schweren Depressionen Hängt „New York City 1“ von Piet Mondrian vielleicht auf dem Kopf? Über 40 Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof vor dem Aus Bei Rot über die Straße
11/10/20229 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #330 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten der Woche. Als Erstes werden wir über die Wahlen in Israel und die Rückkehr des ehemaligen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu an die Macht sprechen. Anschließend werden wir die Entscheidung Russlands diskutieren, sich nun doch an einem von der UNO ausgehandelten Abkommen zu beteiligen, das den Export ukrainischen Getreides über das Schwarze Meer sicherstellen soll. Im wissenschaftlichen Teil sprechen wir über ein ganz besonderes Bild der Sonne, das vom Solar Dynamics Observatory der NASA aufgenommen wurde. Und zum Schluss werden wir über den Rock‘n‘Roll-Star Jerry Lee Lewis sprechen, der am vergangenen Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben ist. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, werden wir die Entscheidung der Kölner Oberbürgermeisterin diskutieren, den Muezzinruf als „Zeichen des Respekts“ zu erlauben. Außerdem sprechen wir darüber, dass die Bundesregierung ein Eckpunktepapier zur Legalisierung von Cannabis veröffentlicht hat. Nun kommt die Forderung auf, nicht bei Cannabis Halt zu machen, sondern auch härtere Drogen zu legalisieren. Wahlen in Israel: Benjamin Netanjahu kehrt mit neuer rechtskonservativer Regierung an die Macht zurück Russland kehrt zum Abkommen über den Export von Getreide aus der Ukraine zurück NASA zeigt Satelliten-Bild einer lächelnden Sonne Rock‘n‘Roll-Legende Jerry Lee Lewis im Alter von 87 Jahren gestorben Muezzinruf in Köln Alles legalisieren?
11/3/20228 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #329 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Als Erstes sprechen wir über die Ernennung von Rishi Sunak zum neuen Premierminister Großbritanniens durch König Charles am Dienstag. (begeistert) Danach diskutieren wir über den bemerkenswerten Erfolg der europäischen Länder, ihre Erdgasspeicher bis zum 1. November zu 95 % gefüllt zu haben, womit sie ihr ursprüngliches Ziel von 80 % übertroffen haben. Dann sprechen wir über eine in der Zeitschrift Nature veröffentlichte Studie, die zeigt, dass bestimmte Mutationen, die den Menschen im Mittelalter halfen, die Pest-Pandemie zu überleben, mit bestimmten Autoimmunkrankheiten assoziiert sind, von denen ihre Nachkommen noch heute betroffen sind. Und zum Schluss kommentieren wir die Verleihung des Ordens „Order of Saint Michael and Saint George“ durch Prinzessin Anne an den Schauspieler Daniel Craig für seinen herausragenden Beitrag zu Film und Theater. Das ist der gleiche Orden, den auch der von Craig verkörperte James Bond trägt. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, werden wir über einen besorgniserregenden Trend sprechen: Deutsche Viertklässler konnten 2021 deutlich schlechter lesen, schreiben und rechnen als in früheren Jahren. Der Abwärtstrend ist seit 2011 zu beobachten und hat sich seit 2016 drastisch verschlimmert. Wir werden auch die Entscheidung der größten deutschen Fluggesellschaft Lufthansa kommentieren, ihr neues Langstreckenflugzeug „Berlin“ zu nennen. Es stellt sich die Frage, warum kein einziger Flug von der Hauptstadt Berlin zu Zielen außerhalb Europas geht. König Charles III. erteilt Rishi Sunak das Mandat zur Bildung der nächsten britischen Regierung Die europäischen Gasspeicher sind zu 95 Prozent gefüllt Die Pest-Pandemie im Mittelalter führte zu einer schützenden Genmutation bei Überlebenden Daniel Craig erhält den gleichen Orden wie James Bond Abwärtstrend in Deutsch und Mathe bei Viertklässlern beschleunigt sich Berlin bleibt abgekoppelt
10/27/20229 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #328 - Study German While Listening to the News

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Als Erstes werden wir die Eröffnung des 20. Parteitags der Kommunistischen Partei Chinas diskutieren. Das ist das wichtigste politische Ereignis des Landes. Dann sprechen wir über die umstrittene Praxis der Europäischen Union, einige Industriezweige und Waren von den Sanktionen gegen Russland auszunehmen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir über die Implantation menschlicher Neuronen in Rattengehirne, um Nervenkrankheiten zu erforschen. Und zum Schluss sprechen wir über zwei Aktivistinnen der Umweltgruppe Just Stop Oil, die Suppe über Vincent Van Goghs berühmtes Gemälde „Sonnenblumen“ gegossen haben, das in der National Gallery in London ausgestellt ist. Weiter geht es mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“. Diese Woche geht es um die deutschen Amateur-Athleten Christian Störzer und Henrike Grüber, die in ihren Altersklassen beide sensationell den Ironman auf Hawaii gewonnen haben. Außerdem sprechen wir über den ehemaligen Spitzentorhüter Oliver Kahn, der jetzt Vorstandsvorsitzender von Bayern München ist. Er hatte einen Wutausbruch, nachdem seine Mannschaft in der letzten Spielminute ein Gegentor kassierte. Hat er Angst, dass die Bayern unter seiner Verantwortung ihre Vormachtstellung in der Bundesliga verlieren könnten? Xi Jinping eröffnet den 20. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas Umstrittene Ausnahmen bei den EU-Sanktionen gegen Russland Forscher implantieren menschliche Gehirnzellen in Ratten, um Gehirnstörungen zu untersuchen Just Stop Oil-Aktivistinnen schütten Dosensuppe auf ein Van Gogh-Gemälde Zwei Deutsche gewinnen Age Group-„Ironman“ auf Hawaii Kahns Angst
10/20/202210 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #327 - Easy German Radio

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten dieser Woche. Als Erstes sprechen wir über die Reaktion der Staats- und Regierungschefs der G7-Länder auf die Forderung der Ukraine nach mehr Raketenabwehrsystemen im Anschluss an die jüngsten russischen Angriffe auf zivile Ziele. In den folgenden drei Nachrichtenstorys diskutieren wir über die Verleihung der diesjährigen Nobelpreise in drei verschiedenen Kategorien. Wir beginnen mit der Entscheidung des Nobel-Komitees, den Friedensnobelpreis 2022 an drei Aktivisten bzw. Organisationen aus der Ukraine, Russland und Belarus zu verleihen. Anschließend erfahren wir im wissenschaftlichen Teil unseres Programms mehr über die drei Gewinner des diesjährigen Nobelpreises für Physik und ihren Beitrag zur Quantenmechanik. Und zum Schluss sprechen wir über die französische Autorin Annie Ernaux, die den Literaturnobelpreis erhalten hat. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir über den Österreicher Anton Zeilinger, einen der drei diesjährigen Physik-Nobelpreisträger. Wir werden außerdem die Entscheidung der Münchener Pinakothek diskutieren, ein Bild von Adolf Ziegler auszustellen. Ziegler war der Lieblingsmaler Adolf Hitlers. Er war während der Nazi-Zeit dafür zuständig, deutsche Museen zu „säubern“ und alles zu entfernen, was nicht den Kunstvorstellungen der Nazis entsprach. Sollte dieses Bild abgehängt werden, oder können wir etwas daraus lernen? G-7-Staaten versprechen der Ukraine Raketenabwehrsysteme nach russischem Angriff Friedensnobelpreis für Aktivisten aus der Ukraine, Russland und Belarus Physik-Nobelpreis für 50 Jahre Forschung zur Quantenverschränkung Literaturnobelpreis für die französische Autorin Annie Ernaux „Mr. Beam“ gewinnt dreifach geteilten Nobelpreis für Physik Nazi-Kunst in München
10/13/202210 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #320 - Easy German Radio

Wir beginnen unser Programm mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zuerst werden wir die Spaltung innerhalb der Europäischen Union über ein vorgeschlagenes Einreiseverbot für Touristen aus Russland diskutieren. Danach sprechen wir über die Kritik an Finnlands Ministerpräsidentin Sanna Marin, nachdem ein Video durchgesickert ist, auf dem sie beim Tanzen und Trinken auf einer privaten Party zu sehen ist. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms besprechen wir heute eine in der Zeitschrift Lancet Psychiatry veröffentlichte Studie, die die langfristigen neurologischen und psychiatrischen Auswirkungen von Coronavirus-Infektionen aufzeigt. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung der italienischen Regierung, ein Rechtsverletzungsverfahren gegen Slowenien wegen Balsamico-Essig einzuleiten. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, werden wir das Urteil eines deutschen Gerichts diskutieren. Das Gericht entschied, dass die Unfallversicherung eines nach einem Unfall schwer behinderten Mannes die Kosten für eine „Sexualassistentin“ decken muss. Sex gehört zu den grundlegendsten menschlichen Bedürfnissen, entschied der Richter. Wir werden außerdem darüber sprechen, ob Hygieneprodukte wie Binden und Tampons in öffentlichen Toiletten kostenlos zur Verfügung gestellt werden sollten. Europa gespalten über vorgeschlagenes Einreiseverbot für russische Touristen Drogentest von Finnlands Ministerpräsidentin nach Party negativ Langfristige neurologische und psychiatrische Auswirkungen von COVID-19 Italien will Slowenien wegen Balsamico-Essig verklagen Gibt es ein Recht auf Sex? Tampons und Binden gratis
8/25/202210 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #317 - Intermediate German Weekly Program

Im ersten Teil unseres Programms werden wir wie immer einige Nachrichten besprechen, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über den US-Drohnenangriff am 30. Juli in Afghanistan sprechen, bei dem Al-Qaida-Anführer Aiman al-Sawahiri getötet wurde. Danach diskutieren wir über den Taiwan-Besuch von Nancy Pelosi, der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, trotz der Einwände aus China. Im Teil unseres Programms, der sich mit Wissenschaft und Technologie beschäftigt, sprechen wir über eine am 28. Juli in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlichte Studie, die die finanziellen Auswirkungen invasiver Arten auf die weltweite Wirtschaft aufzeigt. Und zum Schluss diskutieren wir über die Entscheidung der Organisatoren des Eurovision Song Contest, aufgrund des andauernden Krieges nicht die Ukraine, sondern Großbritannien zum Gastgeber des Wettbewerbs 2023 zu ernennen. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir heute darüber, dass der Ballermann-Song „Layla“ weitere Diskussionen auslöst, auch über die existierende Legalisierung der Prostitution in Deutschland. Sollte das „System Layla“ wieder verboten werden? Wir werden auch darüber sprechen, dass seit der Schließung des Flughafens Berlin-Tempelhof 2008 überlegt wird, wie das Flughafengebäude genutzt werden könnte. Der Berliner Senat lehnt private Investoren ab, doch der Stadt fehlen die finanziellen Mittel. Im Moment herrscht ein kreatives Chaos. US-Drohne tötet Al-Qaida-Anführer Aiman al-Sawahiri Nancy Pelosi, Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, besucht Taiwan trotz Einwänden aus China Zwei invasive Tierarten verursachen Schäden in Milliardenhöhe Eurovision Song Contest 2023: Großbritannien wird Gastgeber wegen des Krieges in der Ukraine Sollte das „System Layla“ wieder verboten werden? Kein Plan für den Tempelhofer Flughafen
8/4/20228 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #316 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen mit einem Rückblick auf einige Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst sprechen wir über die Einigung der Europäischen Union auf eine gemeinsame Erdgaspolitik. Wir werden auch diskutieren, warum mehrere europäische Länder die Wiedereinführung der Wehrpflicht überdenken wollen. Im Teil unseres Programms, der sich mit Wissenschaft und Technologie beschäftigt, sprechen wir über das US-amerikanische Start-up-Unternehmen Boom Supersonic, das den Überschallflugverkehr wieder aufleben lassen will. Und zum Schluss erfahren wir, wer den ersten Platz auf der Liste der 50 besten Restaurants der Welt belegt hat. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir über die Entscheidung einiger deutscher Städte, den Ballermann-Song „Layla“ wegen seines sexistischen Textes auf Volksfesten zu verbieten. Außerdem diskutieren wir über den Vorschlag, wegen der häufigeren Hitzewellen in Deutschland und der damit assoziierten Gefahr für Arbeiter im Freien eine Siesta einzuführen. EU-Energieminister einigen sich auf gemeinsame Erdgaspolitik Europa überdenkt nationale Wehrpflicht im Zuge des Krieges in der Ukraine Erstes Überschall-Verkehrsflugzeug seit der Concorde fliegt voraussichtlich 2029 Kopenhagen erobert sich Platz 1 auf der Liste der 50 besten Restaurants der Welt zurück Ganz Deutschland diskutiert über ‚Layla‘ Siesta in Deutschland?
7/28/20227 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #313 - Intermediate German Weekly Program

Der erste Teil der heutigen Folge ist aktuellen Ereignissen gewidmet. Wir beginnen mit Russlands Propaganda-Aktionen, die falsche Behauptungen über Nazis in der Ukraine verbreiten. Dann sprechen wir über einen tödlichen Anschlag in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen. In unserem Programmteil über Wissenschaft und Technologie diskutieren wir heute über die Ergebnisse eines neuen Berichts, der von der Royal Society of Chemistry veröffentlicht wurde und in dem behauptet wird, dass der Umstieg auf erneuerbare Energien viel einfacher ist als bisher angenommen. Und zum Schluss sprechen wir über die Ankündigung der UNESCO, die Zubereitung des ukrainischen Borschtsch in die Liste der gefährdeten kulturellen Traditionen aufzunehmen. Wir werden darüber sprechen, dass die Regierende Bürgermeisterin Berlins Franziska Giffey letzte Woche ein 30-minütiges Videogespräch mit Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko geführt hat. Es war aber gar nicht Vitali Klitschko! Außerdem sprechen wir über das Chaos an den deutschen Flughäfen wegen Personalmangels. Viele Deutsche, die in den Sommerurlaub fliegen wollen, sind verärgert und frustriert. Vom Kreml kontrollierte Medien verbreiten falsche Behauptungen über Nazis in der Ukraine Tödlicher Anschlag in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist viel einfacher als bisher angenommen Ukrainischer Borschtsch auf der Liste des dringend zu schützenden immateriellen Kulturerbes Deep Fake oder Shallow Fake? Giffey telefoniert mit falschem Klitschko Chaos an Flughäfen
7/7/20229 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #312 - Intermediate German Weekly Program

Wie immer beginnen wir unser Programm mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir einige der Höhepunkte des G-7-Gipfels diskutieren, der vom 26. bis 28. Juni auf Schloss Elmau in Deutschland stattfand. Dann werden wir angesichts der jüngsten Aufhebung des Urteils „Roe gegen Wade“ durch den Obersten Gerichtshof der USA über die Haltung einer Kirche in Texas zu Abtreibungen sprechen. Wir werden auch einen neuen Bericht besprechen, der am 22. Juni in der Zeitschrift Royal Society Open Science veröffentlicht wurde und industrielle und extensive Tierhaltung vergleicht. Und zum Schluss werden wir erfahren, welche Städte laut dem „Global Liveability Index 2022“ derzeit die lebenswertesten der Welt sind. Weiter geht es jetzt mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden darüber sprechen, dass es auf der documenta 15 in Kassel, der bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst, zum Skandal gekommen ist. Aus aller Welt kam scharfe Kritik für ein Kunstwerk mit eindeutig antisemitischen Motiven. Die documenta gab dem Druck der Öffentlichkeit nach und verhüllte das Kunstwerk. Wir werden außerdem diskutieren, dass in der Formel 1 weltweit Rennen ausgetragen werden – viele davon in Europa, aber nicht in Deutschland. Manche fordern, dass sich das ändern soll. Der G-7-Gipfel bekräftigt seine Unterstützung für die Ukraine und kündigt globale Wirtschaftspläne an Kirche in Texas, die im Mittelpunkt des Abtreibungsprozesses von 1970 stand, hilft Frauen weiter bei Abtreibungen Neue Studie: Industrielle Tierhaltung senkt Risiko für Pandemien Europäische Städte kehren in die Top 10 des „Global Liveability Index 2022“ zurück Eklat auf der documenta 15 in Kassel Kein Formel-1-Rennen in Deutschland
6/30/20228 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #308 - Easy German Conversation about Current Events

Wie immer beginnen wir unser Programm mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über die Einwände der Türkei gegen den Antrag Schwedens und Finnlands auf den Beitritt zur NATO sprechen. Die Türkei ist selbst ein Mitglied der NATO. Anschließend diskutieren wir über das neue Waffengesetz, das Kanadas Premierminister Justin Trudeau am Montag vorgelegt hat, um „weitere Tragödien zu verhindern“. Im wissenschaftlichen Teil werden wir heute über einige Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit dem jüngsten Affenpocken-Ausbruch sprechen, von dem mehr als 20 Länder betroffen sind. Und zum Schluss besprechen wir die Preisverleihung auf den Filmfestspielen von Cannes, die am Samstag stattfand. Weiter geht es mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über die Entscheidung der deutschen Regierung sprechen, die Visa-Vergabe an russische IT-Fachkräfte zu vereinfachen. Der Verfassungsschutz warnt jedoch vor Wirtschaftsspionage. Wir werden auch über den Sieg des Fußballvereins RB Leipzig im diesjährigen DFB-Pokal sprechen. Bei vielen Fußballfans löste dies Kritik aus, denn der Erfolg der Mannschaft wurde mit Geldern von einem namhaften Getränkehersteller finanziert. Warum blockiert die Türkei den Antrag Schwedens und Finnlands auf den Beitritt zur NATO? Kanada legt ein staatliches Rückkaufprogramm für Sturmgewehre vor Affenpocken-Ausbruch führt zu Verschwörungstheorien Kein Konsens bei den Filmfestspielen von Cannes Deutschland erleichtert Visa-Verfahren für hochqualifizierte Russen trotz Warnungen Keine Anerkennung für RB Leipzig
6/2/20229 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #283 - Learn German through Current Events

Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit der Reaktion der chinesischen Regierung auf den diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking durch die USA. Danach sprechen wir über den Besuch von Papst Franziskus in Griechenland, der das Ziel hatte, die Beziehungen zwischen dem Vatikan und der griechisch-orthodoxen Kirche zu verbessern. Der Papst hat auch ein Flüchtlingslager auf der Insel Lesbos besucht. Dann werden wir das Ergebnis einer neuen Studie besprechen, die zeigt, dass Umweltfaktoren und soziale Faktoren das Verhältnis zwischen Mädchen und Jungen bei Neugeborenen beeinflussen könnten. Und zum Schluss werden wir über die neue Werbeaktion einer thailändischen Fast-Food-Kette für ihre „Crazy Happy Pizza“ sprechen, eine Pizza, die mit einem Cannabisblatt belegt ist. Weiter geht es mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über Angela Merkel sprechen, die für den traditionellen großen Zapfenstreich letzte Woche drei Lieder ausgesucht hat. Was wollte sie uns mit ihrer Musikauswahl sagen? Wir werden auch darüber sprechen, dass das New York Philharmonic Orchestra im Mai 2022 zu Gast auf der Ostseeinsel Usedom in Deutschland sein wird. Die Konzerte finden auf dem Gelände der ehemaligen Heeresversuchsanstalten statt, wo während des Nationalsozialismus Raketen entwickelt wurden. - Die USA kündigen einen diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele in Peking an - Papst Franziskus besucht Griechenland und das Flüchtlingslager auf Lesbos - Umweltfaktoren und soziale Faktoren können das Verhältnis zwischen Mädchen und Jungen bei Neugeborenen beeinflussen - Kein Rausch durch thailändische Cannabis-Pizza - Merkels Großer Zapfenstreich - New York Philharmonic Orchestra zu Gast auf Usedom
12/9/20218 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #274 - German Expressions, News and Grammar

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit der Veröffentlichung der „Pandora Papers“ am Sonntag. Das sind 12 Millionen Dokumente, die die Offshore-Geschäfte von Dutzenden von Staatsoberhäuptern, Beamten und Politikern aufdecken. Außerdem diskutieren wir über den gegen Facebook erhobenen Vorwurf, die Ergebnisse von Untersuchungen verheimlicht zu haben, die die schädlichen Auswirkungen der Social-Media-Plattformen auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen zeigen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms werden wir über eine Studie eines niederländischen Wissenschaftlerteams sprechen, die zeigt, dass alle eineiigen Zwillinge eine Reihe von chemischen Markern in ihrer DNA gemeinsam haben. Außerdem werden wir darüber sprechen, dass Papua-Neuguinea versucht, seinen Bestand an Luxusautos der Marke Maserati zu einem ermäßigten Preis zu verkaufen. Diese Woche in „Trending in Germany“ werden wir über das Ergebnis der deutschen Bundestagswahl und über die historische Niederlage der CDU sprechen. Außerdem werden wir über die Punkband „Die Ärzte“ diskutieren, eine der erfolgreichsten Musikgruppen Deutschlands. Kurz vor der Bundestagswahl hatten sie ihr neues Album veröffentlicht, auf dem sie wie immer eine klare politische Haltung einnehmen. - Die „Pandora Papers“ entlarven führende Politiker der Welt, die Verbindungen zu Offshore-Firmen haben - Facebook verheimlicht Forschungsergebnisse, die zeigen, dass Facebook und Instagram der psychischen Gesundheit von Teenagern schaden - Niederländische Forscher haben vielleicht das Rätsel der eineiigen Zwillinge gelöst - Papua-Neuguinea will seine Flotte von Maserati-Luxusautos mit einem hohen Preisnachlass verkaufen - Historische Niederlage der Union unter Armin Laschet - Die Ärzte veröffentlichen neues Album
10/7/20219 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #267 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über die Generalamnestie, die die Taliban am Dienstag in ganz Afghanistan verkündet haben, nachdem sie am Montag die Hauptstadt Kabul eingenommen hatten. Danach sprechen wir über den diplomatischen Konflikt zwischen Polen und Israel wegen des neuen polnischen Restitutionsgesetzes. Im wissenschaftlichen Teil geht es um eine in der Zeitschrift Science veröffentlichte Studie, die die erstaunliche Lebensreise eines Wollhaarmammuts nachzeichnet, das vor 17.000 Jahren in der Arktis gelebt hat. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit der Entschuldigung von Instagram für das Löschen des offiziellen Posters für den neuen Film des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar, weil es gegen die Regeln der Plattform in Bezug auf Nacktheit verstoßen habe. Diese Woche in „Trending in Germany“ sprechen wir über den Mord an einer 34-jährigen Afghanin und Mutter von zwei Kindern in Berlin durch ihren Bruder wegen ihres westlichen Lebensstils. Es gibt eine Debatte darüber, ob ein solcher Mord „Ehrenmord“ oder „Femizid“ genannt werden sollte. Außerdem diskutieren wir über die Entscheidung des Volkswagen-Konzerns, Currywurst und andere Fleischgerichte von der Speisekarte in der Kantine der Unternehmenszentrale zu streichen. Und Currywurst hat bei VW eine lange Tradition. - Taliban erklären Amnestie nach Machtübernahme in Afghanistan - Diplomatischer Konflikt zwischen Polen und Israel wegen polnischem Restitutionsgesetz - Wissenschaftler rekonstruieren das Leben eines Mammuts - Würden Instagram-Computeralgorithmen Tizian oder Rembrandt wegen Pornografie zensieren? - Das Problem mit den „Ehrenmorden“ - Keine Curry-Wurst mehr bei Volkswagen
8/19/20219 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #263 - Intermediate German Weekly Program

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über die verheerenden Überschwemmungen und die vielen Todesopfer in Deutschland, Belgien und anderen Teilen Europas trotz frühzeitiger Warnungen. Danach werden wir den Vorwurf von US-Präsident Joe Biden vom Freitag kommentieren, dass Fehlinformationen auf Social Media über COVID-19 und Coronavirus-Impfungen „Menschen töten“. Außerdem sprechen wir über die Reise ins All von Amazon-Gründer Jeff Bezos und drei weiteren Passagieren. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit den 74. Filmfestspielen von Cannes. Diese Woche sprechen wir in „Trending in Germany“ über die deutsche Fußball-Nationalmannschaft, die zu den Olympischen Spielen in Tokio geschickt wurde. Sie hat nur 18 Spieler, inklusive 3 Torhüter – 22 Spieler sind erlaubt. U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz lamentierte die mangelnde Kooperation der deutschen Fußballvereine und nannte es „eine Blamage“. Wir werden außerdem über das Auslandsmagazin „Weltspiegel“ sprechen, das seit fast 60 Jahren aus aller Welt berichtet. Nun soll diese Fernsehsendung auf eine eher unpopuläre Sendezeit verlegt werden. Einige befürchten den Tod auf Raten für den „Weltspiegel“. -Frühe Warnungen vor den verheerenden Überschwemmungen hätten Leben retten können - US-Präsident Biden: Falschinformationen über Corona-Impfungen töten Menschen - Der Beginn des privaten kommerziellen Weltraumtourismus - Rückkehr der Filmfestspiele von Cannes nach einem Jahr Pandemiepause - Nur 18 Fußballspieler für Olympia. Stefan Kuntz spricht von Blamage - Tod auf Raten für den Weltspiegel  
7/22/20214 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #247 - Easy German Conversation about Current Events

Im ersten Teil unseres Programms werden wir über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit einer Diskussion über die Wiedereröffnung des Suezkanals für die Schifffahrt am Montag nach einer Woche intensiver Bemühungen, das aufgelaufene Containerschiff Ever Given zu befreien. Anschließend sprechen wir über die von China am Dienstag angekündigte Reform des Wahlsystems im Land, nach der nur noch „echte Patrioten“ als Kandidaten bei Wahlen in Hongkong zugelassen sind. In unserer dritten Story werden wir erfahren, wie die Veränderungen des Mikrobioms im Darm vorhersagen können, wie gut man altert. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit Frankreichs Nominierung des Baguette-Brotes für die Aufnahme in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes. Diese Woche sprechen wir über die Ankündigung des bisher härtesten Lockdowns in Deutschland mit möglichen nächtlichen Ausgangssperren und Verboten, das Haus zu verlassen. Über Ostern wurde eine fünftägige „Ruhephase“ beschlossen, aber die öffentliche Empörung war so groß, dass Kanzlerin Merkel sie wieder zurücknehmen musste. Außerdem sprechen wir über die Diskussion um einen geschlechterbewussten Gebrauch der Sprache, die einen neuen, verblüffend einfachen Vorschlag zum Vorschein gebracht hat. Vielleicht könnte das die Lösung sein? - Suezkanal nach einwöchiger Blockade durch Containerschiff wieder passierbar - China will nur noch „echte Patrioten“ zu den Wahlen in Hongkong zulassen - Unsere Darmflora bestimmt, wie gut wir altern - Frankreich will Baguette in das UNESCO-Kulturregister aufnehmen lassen - Das Jo-Jo mit dem Oster-Lockdown und allem anderen - Gendern – die Debatte um die Zukunft der Sprache geht weiter
4/1/20214 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #173 - Easy German Conversation about Current Events

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Tötung des IS-Anführers Al-Baghdadi bei einem US-Militäreinsatz am Sonntag. Danach sprechen wir über die Ankündigung des Vatikans vom Montag, das Geheimarchiv des Vatikans umzubenennen. Anschließend wird es um eine Studie der University of Manchester in Großbritannien gehen, in der festgestellt wurde, dass Feuchtigkeit negative Auswirkungen auf Menschen mit chronischen Erkrankungen hat. Und zum Schluss sprechen wir über ein psychologisches Experiment, das von einem Forscherteam der University of Richmond in den USA durchgeführt wurde. Die Forscher brachten Ratten bei, winzige Autos zu fahren, um den Stress der Tiere zu messen. - IS-Anführer Al-Baghdadi bei US-Militäreinsatz getötet - Vatikan benennt Geheimarchiv um - Mehr Schmerzen bei feuchtem Wetter - Ratten lernen Autofahren und sind weniger gestresst Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute die Verwendung von Ausdrücken mit „machen“, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Einen Ohrwurm haben“.
10/31/20197 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #172 - Easy German Conversation about Current Events

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Ergebnissen der Parlamentswahlen in Kanada am 21. Oktober. Anschließend sprechen wir über den Versuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu, vor dem Ende der 28-tägigen Frist eine Regierung zu bilden. Danach unterhalten wir uns über neue Forschungsergebnisse, die zeigen, dass sich menschliche „Mini-Hirne“ langsamer entwickeln als die „Mini-Hirne“ anderer Primaten. Und zum Schluss sprechen wir über einen rätselhaften „Blob“, der derzeit im Pariser Zoo ausgestellt ist. - Trudeau gewinnt zweite Amtszeit, verliert aber die Mehrheit im Parlament - Israel: Netanyahu scheitert bei Regierungsbildung - Menschliche „Mini-Hirne“ entwickeln sich langsamer - Rätselhafter „Blob“ im Pariser Zoo Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil unseres Programms besprechen wir in dieser Woche Formulierungen mit machen, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Sich einen hinter die Binde kippen“.
10/24/20199 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

News in Slow German - #141 - Intermediate German Weekly Program

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland, bei denen 50 Menschen getötet und viele weitere verletzt wurden. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung des italienischen Opernhauses La Scala, Investitionen aus Saudi-Arabien wegen öffentlicher Proteste abzulehnen. Danach sprechen wir über die Schülerproteste gegen den Klimawandel, die am letzten Freitag in aller Welt stattfanden. Und wir beenden den Nachrichtenteil mit einem nicht ganz so ernsten Thema und diskutieren über ein Experiment der Hochschule der Künste Bern, das zu folgendem Schluss kam: Käse schmeckt besser, wenn er mit Hip-Hop-Musik beschallt wird.  - 50 Tote bei Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland   - Italiens größtes Opernhaus lehnt saudische Investitionen ab   - Weltweite Schülerproteste gegen den Klimawandel   - Neue Studie: bei Hip-Hop-Musik gereifter Käse schmeckt besser Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Konjunktiv II mit würden und Modalverben. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Etwas auf dem Schirm haben“.
3/21/20198 minutes, 1 second