Winamp Logo
MENO AN MICH. Frauen mitten im Leben. Cover
MENO AN MICH. Frauen mitten im Leben. Profile

MENO AN MICH. Frauen mitten im Leben.

German, Social, 1 season, 108 episodes, 2 days, 19 hours, 25 minutes
About
Wir sind angetreten, um Euch, den innerlich gereiften, interessierten Frauen dieses Landes eine Stimme zu geben – und Euch zuzuhören! Wir wollen mit weiblichem Blick und Humor auf die großen Fragen schauen, die sich uns Frauen meist erst dann stellen, wenn wir mitten im Leben stehen: War das alles? Geht da noch was? Wie stoße ich durch die Gläserne Decke? Wie bleibe ich fit, und wie kann ich vorsorgen: gesundheitlich und finanziell? Soll ich bleiben oder gehen? Hilft Yoga gegen Altwerden? Was gewinne ich, wenn ich meine Komfortzone verlasse? Wann kommen die Wechseljahre und muss ich „da durch“? Oder: Was kann mir helfen? Wie geht Sex für Wiedereinsteiger? Und: Ist Sex noch das, wonach ich suche? Ihr seht, es gibt viel zu tun, wir gehen es an und empowern Euch mit Wissen und Inspiration. Wir, das sind Gesundheitsredakteurin Diana Helfrich und Julia Schmidt-Jortzig von BRIGITTE WOMAN. Jede Woche sprechen wir im Wechsel mit starken Frauen, die uns ihre Geschichte erzählen und mit Expertinnen über Frauengesundheit, Fitness, Ernährung, spannende psychologische Themen und gesellschaftliche Entwicklungen aus weiblicher Sicht. "MENO AN MICH. Frauen mitten Leben", der Podcast von BRIGITTE WOMAN. Ab 03.06.2022 JEDEN FREITAG überall, wo es gute Podcasts gibt. Weitersagen.
Episode Artwork

Crash-Kurs Humor – mit der Spezialistin für saulustige Grafiken, der „Torten der Wahrheit“-Königin Katja Berlin

Jaja, die Zeiten sind echt düster. Und dann werden wir auch noch älter! Überall ziepts und schmerzt es am Körper – und in der Republik! Da kann einem echt das Lachen vergehen. Und dann: Worüber darf man überhaupt noch Witze machen? Nur noch über sich selbst, oder was?„Torten-Königin“ Katja Berlin sagt: ‚Ja auch, sehr gern – aber hat richtig!‘Mir ihr spricht Julia heute darüber, was wirklich guten Humor ausmacht und warum wir gerade jetzt DIE Chance haben, neu definieren, worüber wir lachen wollen.Warum Torten-Königin? Nun, neben diversen Buch-Bestsellern und Kolumnen für verschiedene Magazine und Zeitungen ist sie außerdem selbsternannte Spezialistin für satirische Grafiken; zum Beispiel die „Torten der Wahrheit“, die sicher viele von Euch aus der ZEIT kennen. Aktuell erschienen sind diese übrigens als Bücher: „Was Rechtspopulisten fordern“ und zuvor „Wofür Frauen sich rechtfertigen müssen“ – und ja, die sind sehr komisch. ZITAT: „Auch wenn die Zeiten düster sind, darf man lachen, sollte man sogar – auch und gerade über sich selbst. Aber eben nicht auf die herablassende, gehässige Art, sondern mit Nachsicht.“+++ Alle Rabattcodes und Infos zu unseren Werbepartnern findet ihr unter: https://linktr.ee/menoanmich +++Katja auf Insta:@katjaberlinJulia auf Insta@julia_schmidtjortzigUnd hier gibt es weitere tolle Angebote von BRIGITTE rund um die Lebensmitte.NEU On Demand Video-Kurs zum Thema Wechseljahre - sichere dir den Frühstarter-Rabatt!Ausserdem, fundierte schriftliche Dossiers zu den ThemenWECHSELJAHRESTOFFWECHSELPARTNERSCHAFTHier könnt Ihr Juila kontaktieren, wenn Ihr, Euer Team oder Euer Unternehmen auf der Suche nach Systemischer Beratung seid.www.schmidt-jortzig-coaching.de Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/21/202427 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Muskeltraining: Brauche ich das wirklich und was davon geht zuhause?

Dass Krafttraining sein muss, sickert bei uns mittelalten Frauen so langsam ein. Aber muss ich dafür ins Studio? Diana spricht mit der sportwissenschaftlichen Beraterin und Mentaltrainerin Béatrice Drach über Muskelaufbau zuhause, wie man sein Gehirn dazu überlistet und warum unsere Generation zwar die Erkenntnisse hat, aber keine Vorbilder. Zitat: "Ein effektives Training bekommt man am Anfang mit dem eigenen Körpergewicht und einem Rucksack hin."Tipps & Links zur FolgePlank-Variationen gibt es nicht nur für ein paar Euros per App, sondern auch in großer Auswahl kostenlos auf Youtube oder auf brigitte.de, zum Beispiel hier.Hier geht's direkt zum Workshop über Muskeltraining zuhause: https://www.beatrice-drach.com/fitnesshome-effektiv-zu-hause-trainieren/Hier geht's zum Podcast "Frauengesundheit 2.0 - be active" von und mit Béatrice: https://www.beatrice-drach.com/podcast/Und zwei Bücher hat sie auch geschrieben: https://www.beatrice-drach.com/buecher/Hier findet ihr Béatrice auf Instagram: @sporty_summer_vibes_ und @drach_beatriceUnd hier findet ihr Diana auf Instagram: @apothekerin_ihres_vertrauensUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/14/202435 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

AD(H)S im Erwachsenenalter – Symptome, Diagnose, Therapieansätze

Auch dieses Thema haben sich viele Hörer:innen gewünscht: eine fundierte Folge über AD(H)S im Erwachsenenalter.Viele Frauen erhalten die eigene Diagnose nämlich oft erst im mittleren Alter, manchmal eher zufällig – zum Beispiel, wenn ihre Kinder diagnostiziert werden. Oft haben sie aber schon jahrelang Probleme bei der Alltagsbewältigung, der Fokussierung auf Tätigkeiten, oder der Emotionsregulation, die sie sich nur bisher nicht erklären konnten. Das kann sehr belastend sein und manche Betroffene empfinden es daher als entlastend, durch die Diagnose endlich eine Erklärung für ihre Schwierigkeiten zu haben.Was es genau mit dem Phänomen AD(H)S auf sich hat, welche Symptome sich zeigen, wie heute diagnostiziert wird und was man tun kann, wenn die Diagnose tatsächlich da ist, darüber spricht Julia heute mit Prof. Dr. Alexandra Philipsen, DER Spezialistin in Deutschland zu dem Thema. Sie sagt: Die Lebensmitte bringe auf verschiedenen Ebenen oft neue Herausforderungen mit sich. Wo betroffene Frauen bis hierhin leidlich klar kamen, würden die Symptome jetzt heftiger. Sie wundere es daher nicht, dass viele Diagnosen erst dann kämen, auch ohne Kinder.Prof. Dr. Alexandra Philipsen ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und in dieser Eigenschaft Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinikum Bonn.Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Neurobiologie der Emotionsregulation und Impulskontrolle, Entwicklung und Evaluation störungsorientierter Psychotherapiekonzepte (COMPAS-Studie) und pharmakologische Studien zur Spannungsregulation und Impulskontrolle insbesondere bei ADHS und der Borderline Persönlichkeitsstörung. ZITAT: „Nein, ADHS ist keine ‚Mode-Diagnose‘. Wenn mittelalte Frauen davon betroffen sind und ihr Alltag stark belastet, ist ihnen mit einer Diagnose, auch im Erwachsenenalter, sehr geholfen. Vielen erklären sich dann erste massive Probleme, die sie bis dahin hatten.“ ZITAT: „Ich habe viele Frauen, die erst als Erwachsene mit AD(H)S diagnostiziert werden, wenn das Thema bei ihren Kindern auftaucht. Wenn der Alltag durch die Symptome stark belastet ist, kann einen Diagnose, Therapie und Medikation, sehr entlastend sein für alle Beteiligten.“https://www.ukbonn.de/psychiatrie-und-psychotherapie/team/direktorin/prof-dr-alexandra-philipsen/UND HIER GEHT ES ZU UNSEREN TOLLEN BRIGITTE DOSSIERS WECHSELJAHREZum Thema Partnerschaft: GEHEN ODER BLEIBENSTOFFWECHSELJulia bei Instagram@julia_schmidt-jortzigwww.schmidt-jortzig-coaching.deUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/7/202440 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Hormone und der Stoffwechsel: Insulinresistenz

Warum nehme ich so zu, und warum versagen meine bisherigen Methoden, das Körpergewicht im Griff zu haben? Es könnte sich lohnen, mehr zu wissen über das Thema Insulinresistenz, nicht nur, wenn man das Polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS) oder Diabetes hat. Diana im Gespräch mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig über den Zucker- und Energiestoffwechsel in den Wechseljahren und warum sie das komplizierte Wort aus der inneren Medizin fast täglich braucht, wenn sie ihre Patientinnen berät – nicht nur zum Thema Körpergewicht. Zitat: "Östrogene, guter Schlaf, wenig Stress, all das hilft dabei, dass der Energiestoffwechsel optimal läuft. In den Wechseljahren haben Frauen sehr oft keines der drei.“ INSTA: @hormon_akademie_hamburg, @apothekerin_ihres_vertrauensHomepage Praxis Schaudig / Schwenkhagen: hormone-hamburg.de, außerdem: hormonakademie-hamburg.de; Buch: Dr. med. Anneliese Schwenkhagen, Dr. med. Katrin Schaudig: "Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?" (Trias Verlag).Im Longevity-Podcast von Dr. Simone Koch gibt es diese drei Folgen zur Insulinresistenz:https://www.drsimonekoch.de/podcast/episode/8c277876/insulinrestistenz-the-good-the-bad-the-ugly-19https://www.drsimonekoch.de/podcast/episode/e38b0658/insulinrestistenz-wie-bitte-bekomme-ich-das-weg-20https://www.drsimonekoch.de/podcast/episode/c70a5269/insulinresistenz-behandeln-alles-ausser-fasten-23Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/31/202441 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Angst und Traumata in der Lebensmitte - warum sie (wieder) auftreten und was wir dagegen tun können

Heute kommt sie jetzt endlich, die Folge, um die Ihr uns mehrfach gebeten habt. Wir haben nämlich diverse Mails erhalten, in denen mittelalte Frauen berichten, dass sich plötzlich alte Ängste und Traumata wieder melden – oder auch neue entstehen. Ja, und dazu hat Julias heutige Interviewpartnerin sehr viel zusagen.Dr. Tanja Michael ist Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie und leitet die Psychotherapeutische Universitätsambulanz und das Weiterbildungsinstitut für Psychotherapie an der Universität des Saarlandes. Als international anerkannte Expertin für psychische Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Stress, Angsterkrankungen, Depressionen und Traumafolgestörungen stehen, hat sie unter anderem die aktuellen Behandlungsleitlinien der Posttraumatischen Belastungsstörung mitverfasst. Mit ihr spricht Julia heute darüber, warum wir gerade in der Lebensmitte nochmal heimgesucht werden von alten Themen – und was all das mit der Funktionsweise unseres Gehirns zu tun hat. Hört mal rein, denn sie hat nicht nur viele gute Theorien dazu, warum uns diese Themen jetzt nochmal beschäftigen, sondern auch Ansätze, wie man des Problems wieder Herr werden kann. ZITAT: "Ablenkung als wirksames Mittel für psychische Gesundheit hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. Lieber alte Drei ???-Kassetten hören als grübeln!"Buch von Prof Dr. Tanja Michael55 Fragen an die Seele, dtv EUR 17,00 [DE]ISBN: 978-3-423-26350-4Erscheinungsdatum: 15.06.20235. Auflage304 SeitenUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/24/202444 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Welle oder Bubble? Die Wechseljahre hier und in England... und in der Hausarztpraxis

Warum hat die MENO-Welle ihren Ursprung in England? Ist es das System, oder sind es MENO-Stars wie die Fernsehmoderatorin Davina McCall oder die Abgeordnete („MP" oder „Member of Parliament“) Carolyn Harris? Was können wir von Great Britain lernen, wo man uns in punkto MENO um Jahre voraus ist – vor allem am Arbeitsplatz und bei der Ausbildung der medizinischen Fachkräfte?Und wie kann es gelingen, auch hier mehr Hausärzte und Hausärztinnen für die Wechseljahre zu interessieren, als weitere Gesundheitspartner im Leben einer Frau? Diana im Gespräch mit Hausärztin und GP (General Practitioner) Dr. Kerstin Smith über die Welle dort und die Blase hierzulande. ZITAT: „Ich sehe in Deutschland einen riesigen Nachholbedarf in Sachen Aufklärung über die Wechseljahre!“Tipps & Links zur FolgeDr. Kerstin Smith im Netz: arztpraxisleuben.comDiana auf Insta: @apothekerin_ihres_vertrauensJulia auf Insta: @julia_schmidtjortzigUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/17/202441 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Das eigene Leben neu schreiben? Mit der Bestseller-Autorin Julia Schoch

Mit ihrem Roman-Bestseller "Das Liebespaar des Jahrhunderts" hat Julia Schoch offenbar einen Nerv getroffen, denn darin seziert sie meisterhaft eine 20 Jahre alte Liebe - und zwar die eigene zu ihrem Mann. Oder doch nicht? Das Besondere an Julia Schochs Ramen ist nämlich: Sie sind autofiktional. Das heißt, ihre Romane haben klar autobiographischen Bezug, aber eben nicht zu hundert Prozent. Während des Lesens ist das ein irritierender Prozess: Man liest und glaubt und fühlt mit, erkennt sich wieder, nickt oder schüttelt innerlich mit dem Kopf, – gleichzeitig weiß man aber: Ganz „wahr“ ist es nicht, was ich hier lese. Aber was heißt schon Wahrheit? Und was heißt schon Liebe? Und was passiert in ihrer Autofiktion mit einer Liebe, die über 20 Jahre alt ist? Über all das spricht Julia heute mit Julia Schoch. Und die Frage, die über allem schwebt ist: Kann ich mein Leben neu schreiben? Und wenn ja, wie? ZITAT: "Wie es aussieht, lässt sich das wichtigste im Leben mit wenigen Wörtern sagen. Ich liebe Dich oder eben Ich verlasse Dich. "Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/10/202437 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Wir werden 100! Was machen wir daraus? Diana und Julia über die Aussicht, sehr alt zu werden und was sie dafür aus den ersten 100 Folgen von MENO AN MICH gelernt haben

Heute gibt's was zu feiern: die 100. Folge MENO AN MICH! Julia und Diana sprechen über die Aussicht, möglicherweise selber mal 100 zu werden und was sie dafür aus ihren Interviews mitnehmen.Garantiert mit Bucketlist und guter Laune und OHNE reflexhafte Selbstoptimierung. Wir sprechen darüber, was wir in unserem Leben tun "müssen", um gesund alt zu werden, wozu wir Lust haben, was uns einfach nur Freude macht, was bleiben kann wie es ist und wovon wir uns mehr wünschen - auch im Podcast.Schreibt ihr uns EURE Bucketlist an [email protected]? Das wäre famos! "Yeah!! MENO AN MICH feiert die 100. Folge! Garantiert mit Bucketlist und ohne reflexhafte Selbstoptimierung!"Heißer Dank geht an Produzent Dennis Krüger (mutterstern.de) für das Produzieren aller bisherigen 100 Folgen und für das Gitarren-Ständchen im Intro dieser Geburtstagsfolge!INSTA@apothekerin_ihres_vertrauens@julia_schmidtjortzig@denniskrueger_guitar@brigittemagazin Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/3/202434 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Blinzel, blinzel: Meine trockenen Augen machen mich verrückt!

Frauen haben mehr als Männer mit trockenen Augen zu tun, in jeder Lebensphase. Und mit zunehmendem Alter wird das Thema häufiger, sagt Augenärztin Dr. Christina Jacobi. Welche Rolle Östradiol und Testosteron dabei spielen, warum sie nicht versteht, dass es künstliche Tränen überhaupt mit Konservierungsstoffen gibt und wann man mit dem nervigen Problem fachärztlichen Rat braucht, darüber spricht Diana mit ihr in der heutigen Folge. Und natürlich auch darüber, was gegen trockene Augen hilft.ZITAT: „Betroffene werden viel zu oft mit künstlichen Tränen abgespeist, dabei gibt es beim trockenen Auge effektive medikamentöse Hilfe.“ INSTA: @augen_und_haut; @dr_christina_jacobiTipps & Links zur FolgeDr. Christina Jacobi im Netz: augen-haut-drjacobi.de...und auf Instagram: @augen_und_haut; @dr_christina_jacobiDiana auf Insta: @apothekerin_ihres_vertrauensJulia auf Insta: @julia_schmidtjortzigAuf der Seite des Berufsverbands der Augenärzte gibt es auch eine Patientenbroschüre zum Thema. Die Mitglieder des Ressorts „Trockenes Auge und Oberflächenerkrankungen“ bieten für gewöhnlich auch eine Spezialsprechstunde an. Sie sind in einer Tabelle am Ende der Leitlinie "Trockenes Auge" aufgelistet.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/26/202439 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Der Sinn des Lebens in der Lebensmitte. Wie Haltung, Stil und Glück zusammenhängen. Ein Gespräch mit der Philosophin Dr. Rebekka Reinhard

HIER GEHT ES DIREKT ZUM WECHSELJAHRESDOSSIER DER BRIGITTE!Und hier mehr über unseren Gast:Heute mit Dr. Rebekka Reinhard. Als promovierte Philosophin schreibt und spricht sie seit Jahren zu vielen Themen, die uns beschäftigen in all den Rollen, in denen wir auch als Frauen im Leben unterwegs sind. Manche kennen Sie vielleicht als ehemalige stellvertretende Chefredakteurin des Philosophie Magazins HOHE LUFT oder als Autorin der Bücher „Zentrale der Zuständigkeiten“ bzw. Die Kunst gut zu sein“ oder „Geist&Geld“. Außerdem zeichnet sie verantwortlich für ein KI Magazin, das interessanter Weise human heißt.Mit ihr wird Julia heute kurz und knackig über den Sinn des Lebens sprechen Und über die Frage, was das schnell vom langsamen Glück unterscheidet. Denn beide Themen treiben uns mitten im Leben noch mal besonders um, wenn wir eine Art Zwischenbilanz ziehen. Alles gar nicht so kompliziert, sagt Rebekka Reinhardt. ZITAT: Jeder Moment bietet die Chance uns ethisch zu verahlten - sofern wir voll und ganz da sind und das gegenüber sehen."Insta: rebekkareinhardhttps://rebekkareinhard.de/ Hier findet Ihr auch die Bücher von Frau Dr. Reinhard!https://rebekkareinhard.de/publikationenNOCHMAL DER LINK ZUM WECHSELJAHRESDOSSIERhttps://produkte.brigitte.de/products/brigitte-dossier-wechseljahre?utm_campaign=briwebsite&utm_medium=link&utm_source=podcastmenoanmichUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/19/202431 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Hormone und Stimmung: Bin ich depressiv, sind das die Wechseljahre… oder ist es einfach das Leben?

Dünnhäutig, gereizt, schlecht drauf: Ich kenne mich so nicht, und ich will so auch nicht sein. Muss ich das aushalten? Sind das hier Stimmungsschwankungen, die mit Östrogen besser werden könnten? Oder habe ich es mit einer Depression zu tun, die in die Hände eines Psychiaters oder Psychotherapeutin gehört? Oder... ist das doch einfach noch normal??? Diana im Gespräch mit Hormonspezialistin und Gynäkologin Dr. Anneliese Schwenkhagen und der Psychotherapeutin und Psychiaterin Dr. Andrea Krüger, über schlechte Stimmung, Depressionen und Ängste in der Phase der großen hormonellen Schwankungen.ZITAT: "Wir wünschen uns, dass Frauen nicht alles aushalten, sondern sich Hilfe holen. Das gilt sowohl für Wechseljahresbeschwerden, als auch für mentale Gesundheitsprobleme."Tipps & Links zur FolgeDr. Anneliese Schwenkhagen im Netz: hormone-hamburg.de...und auf Instagram: @hormon_akademie_hamburgDr. Andrea Krüger im Netz: stabile-psyche.deMENO AN MICH Folge 72: "Ich kann nicht mehr! Burnout oder 'nur' die Wechseljahre?" mit Dr. Katrin SchaudigAnneliese Schwenkhagen, Almut Dorn, Anke Rohde: "PMDS als Herausforderung. Die Prämenstruelle Dysphorische Störung als schwerste Form des PMS (Rat + Hilfe)". 236 Seiten, Kohlhammer, 2022. Diana auf Insta: @apothekerin_ihres_vertrauensJulia auf Insta: @julia_schmidtjortzigUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/12/202444 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Babyboomerinnen in Rente? Pah! Mit Polit-Journalistin und Bestsellerautorin Susanne Matthiesen

Hier geht es zum BRIGITTE Wechseljahres-Dossier! https://produkte.brigitte.de/products/brigitte-dossier-wechseljahre?utm_campaign=briwebsite&utm_medium=link&utm_source=podcastmenoanmichHeute ist Susanne Matthiesen zu Gast, lange Jahre als leitende Redakteurin in politischen Talkshows tätig und Bestsellerautorin. Vielleicht kennt Ihr noch Ozelot und Friesennerz, den Sylt-Roman, mit dem die gebürtige Sylterin einen Bestseller landete. In Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen gings dann nochmal um die Jugend auf Sylt in den wilden Achtzigern, als die Insel Dank Wochenendticket von Punks geflutet wurde. Jetzt hat sie jedenfalls einen neuen Roman geschrieben, in dem es um Frauen wie sie geht: Babyboomerinnen, die in die Jahre kommen und plötzlich merken: 'Äh Moment mal, das haben wir uns irgendwie anders vorgestellt'. Lass uns nochmal los heißt er, und er spielt in ihrer Wahlheimat Berlin Kreuzberg, genauer gesagt in einem Haus voll frauenbewegter, kluger Frauen, die in die Jahre kommen und keinerlei Absicht haben, in den Ruhestand zu gehen. Warum auch? Die Rente reicht eh nicht und sie haben noch ne Menge zu sagen. So wie Susanne Matthiesen. ZITAT: "Was wir älteren Feministinnen übersehen haben, ist, dass wir uns eigentlich nur in ein männliches System eingefügt haben und dessen Regeln gefolgt sind. Aber es braucht viel mehr als das." Insta: @susanne_matthiessen und @ullsteinbuchverlagehttps://susannematthiessen.de/Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/5/202446 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Mehr Sport ins Leben lassen

Gibt es ein Bewegungsgen? Gibt es Leute, denen die Freude an Bewegung einfach in die Wiege gelegt ist? Schon, glaubt Personal Trainerin Anja Jancke-Souhr. So wie es auch Leute gibt, bei denen einfach weniger Glückshormone ausgeschüttet werden, wenn sie Sport machen. Aber alle können den Weg hin zu mehr Bewegung finden, sagt Anja. Diana spricht mit ihr über Sport in der Lebensmitte, wenn man noch nie welchen gemacht hat, warum Perfektionismus vielen eine Falle stellt und was sie bei ihren Kursen speziell für mittelalte Frauen anders macht als sonst.ZITAT: „Es ist ja immer ein Wunderwerk, wie der Körper adaptiert. Wenn man noch nie Sport gemacht hat, ist man schon nach drei, vier Wochen spürbar kräftiger. Eine Riesenmotivation, um weiter zu machen!“Tipps & Links zur FolgeInstagram Anja Jancke-Souhr: @meno_balance_fitnessAnjas Seite: menobalancefitness.deDie Therapeutenliste der Arbeitsgruppe GGUP (Gynäkologie Geburtshilfe Urologie Proktologie) im Deutschen Verband für Physiotherapie ZVK e.V. findet Ihr hier: https://www.ag-ggup.de/therapeutenliste/therapeutenliste-beckenboden/. Das ist die Homepage von Dr. Stacey Sims https://www.drstacysims.com/. Und hier ist sie auf Insta: @drstaceysimsDiana auf Insta: @apothekerin_ihres_vertrauensJulia auf Insta: @julia_schmidtjortzigFolge 6: "Mehr Muckis in der Lebensmitte"..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/29/202435 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Wenn Wünsche nicht wahr werden. Eine mittelalte Liebe und ein Kinderwunsch

Dokumentarfilmerin Judith Beuth hat ein Frauenpaar über zehn Jahre begleitet, die sich trotz aller Widerstände nichts sehnlicher wünschten als ein Kind – und denen die Erfüllung des Wunsches verwehrt blieb. Wie ist es als jüngere, kinderlose Frau, dabei zuzusehen, wie die Fruchtbarkeitsphase im Leben einer anderen Frau sich dem Ende nähert, wenn in dieser Zeit auch das eigene Leben weitergeht, auch bei einem selbst das Thema vielleicht immer brennder wird? Und wie erging und ergeht es der Protagonistin selbst in diesem für FRauen ohnehin so turbulenten Jahrzehnt? Ein Gespräch über das Ende von Hoffnung, unerfüllte Wünsche, "Torschlusspanik" und die gnadenlose Härte des Endes der Fruchtbarkeit, wenn ein Kinderwunsch da war. ZITAT: „Ich werde keine Kinder haben, obwohl ich es so sehr wollte. Ich bin zu alt. Aber ein unerfüllter Wunsch löst sich nicht einfach in Luft auf, er tut weiterhin weh.“DER WUSCHKinofilm von Dokumentafilmerin Judith BeuthKinostart war am 14. März 2024Gewinner des Publikumspreises des Max Ophüls Festivals 2023Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/22/202433 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Was wir erwarten dürfen: Was wird aus Endometriose und den anderen typischen Frauenleiden in den Wechseljahren?

Endometriose, Adenomyose oder PMS hängen direkt mit dem Zyklus zusammen und werden von den Hormonen gesteuert. Und auch Myome wachsen unter Östradiol. Was passiert mit solchen Frauenkrankheiten, wenn das Auf und Ab der Hormone nicht mehr in Wellen kommt, sondern als Tsunami – wenn also die Wechseljahre da sind mit ihren massiven hormonellen Schwankungen? Und wenn dann nach der letzten Blutung hormonell Ruhe einkehrt, sind dann auch die Beschwerden immer vorbei? Was bleibt zurück? Und was muss man bei einer Hormontherapie beachten? Alles Fragen von Diana an Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig in der heutigen Folge.ZITAT: "Frauen mit Endometriose, störenden Myomen oder starkem PMS haben nach der letzten Blutung endlich Ruhe. Davor kann es aber nochmal holprig werden."Tipps und Links zur Folge:Das Buch über PMDS von Anneliese Schwenkhagen, Anke Rohde und Fides Henrike Velten: "PMDS als Herausforderung: Die Prämenstruelle Dysphorische Störung als schwerste Form des PMS (Rat + Hilfe)", erschienen 2022 bei Kohlhammer.Websites:hormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens-------------------------------------------------------------------------Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/15/202445 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

#zusammenstärker. Was bedeutet der Weltfrauentag heute noch für Frauen, hier und anderswo? Fragen an die Autorin Sibel Schick.

Heute mit der feministischen Autorin und Kolumnistin Sibel Schick. Als alevitische Kurdin, die 1985 im türkischen Antalya geboren wurde und die auch in Deutschland lebt und arbeitet, zählt sie gleich mehrfach zu marginalisierten Gruppen. Kaum verwunderlich also, dass sie unter Feminismus viel mehr versteht als den Kampf der Frauen gegen die Männer, die Vollzeiteschäftigung von Frauen oder deren Aufstieg in Vorstandsetagen. Sie plädiert vielmehr für einen kämpferischen intersektionalen Feminismus, der wirklich alle inkludiert. Ein Feminismus, dessen Ziel es ist, auch all jene von Ausgrenzung, Abwertung und Marginalisierung zu befreien, die der "weiße Feminismus" bisher nicht auf dem Zettel hatte: von Rassismus betroffene Menschen wie Schwarze und People of Colour, Transfrauen und -männer, Schwule, Lesben sowie und körperlich und mental eingeschränkte Menschen. Sie sagt "Feminismus, so wie ich ihn verstehe, will nicht nur ein Ende des Sexismus, sondern bekämpft auch Ableismus, Rassismus und Homophobie - nur wenn wir alle frei sind, sind wir frei." https://sibelschick.net/Instagram @sibelschickwww.schmidt-jortzig-coaching.deInstagram @julia_schmidtjortzigUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/8/202437 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Ich muss mal. Die Blase unter Östrogenmangel

Ist das schon Inkontinenz, wenn ich es kaum mehr aufs Klo schaffe, weil ich den Wohnungsschlüssel nicht sofort finde? Und ab wann ist das behandlungswürdig? Wie oft müssen ist normal? Wieso bei jeder zehnten Frau die Inkontinenzbeschwerden mit einem Antibiotikum besser werden, warum es ganz viel bringen kann, immer gleich ein ganzes Glas zu trinken und weshalb wirklich niemand Pipi-Probleme einfach hinnehmen muss, darüber spricht Diana mit der Hamburger Uro-Gynäkologin Dr. Mahtab Bazargan.ZITAT: „Nein, Inkontinenz gehört nicht zum Älterwerden dazu wie Falten. Das hören immer noch viel zu viele Frauen, auch von ihren Ärztinnen und Ärzten. Dabei kann man so viel dagegen tun!"Tipps und Links zur FolgeDie Therapeutenliste der Arbeitsgruppe GGUP (Gynäkologie Geburtshilfe Urologie Proktologie) im Deutschen Verband für Physiotherapie ZVK e.V. finden Sie hier.Weitere Informationen zu Dr. Mahtab Bazargan stehen hier...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/1/202436 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Die Magie brüchiger Biografien. Mit der fantastischen Drehbuchautorin Laila Stieler

Je älter wird sind, desto mehr Brüche weist unser Leben auf. Mal rein private, mal aber auch gesamtgesellschaftliche, die uns mit prägen. Und doch schaffen wir es immer wieder aufzustehen und weiterzumachen.Eine, die davon erzählen kann wie keine andere, ist die Dramaturgin und Drehbuchautorin Laila Stieler. Seit Jahrzehnten schreibt sie u.a. für die Filme von Andreas Dresen (zuletzt 'Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush'), hat aber auch so grandiose Frauen-Figuren wie TINA MOBIL, DIE FRISEUSE und DIE POLIZISTIN zum filmischen Leben erweckt. Sie selbst hat mit dem Zusammenbruch der DDR selbst mindestens einen solchen Bruch erfahren. Mit Laila Stieler wird Julia heute über die Magie brüchiger Biografien sprechen und wie ihr Leben ihr Schreiben geprägt hat.ZITAT: "Ich habe eine Schwäche für Steh-Auf-Frauen. Sie sind überall unter uns, oft würdigen wir das nicht ausreichend."Tipps & Links zur FolgeAuswahl ihrer Filme1988: Was jeder muß (Kurzfilm) – Drehbuch1991: So schnell es geht nach Istanbul (Kurzfilm) – Drehbuch mit Andreas Dresen1992: Stilles Land (Kino) – Drehbuch mit Andreas Dresen1994: Polizeiruf 110: Opfergang (Fernsehreihe) – nur Producerin1994: Mein unbekannter Ehemann (Fernsehfilm)1997: Die Konkurrentin (Fernsehfilm)2000: Die Polizistin (Kino)2000,2002: Achterbahn (Fernsehreihe) – Drehbuch für zwei Episoden2005: Willenbrock (Kino)2007: Ein verlockendes Angebot (Fernsehfilm) – Drehbuch mit Güzin Kar, auch Producerin2007: Liebesleben (Kino) – auch Dramaturgie2008: Patchwork (Fernsehfilm)2008: Wolke 9 (Kino)2009: Mein Mann, seine Geliebte und ich (Fernsehfilm)2009: Wohin mit Vater? (Fernsehfilm) – auch Producerin2010: Die Friseuse (Kino) – auch Producerin2011: Die Lehrerin (Fernsehfilm) – auch Producerin2013: Willkommen auf dem Land (Fernsehfilm) – auch Producerin2015: Brief an mein Leben (Fernsehfilm)2016: Mitten in Deutschland: NSU – Die Opfer – Vergesst mich nicht (Fernsehfilm)2017: Eine Braut kommt selten allein2018: Gundermann (Kino) – Drehbuch2021: Tina mobil (Serie) – Drehbuch2021: Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/23/202425 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Was ist nur los mit mir? Wechseljahre am Wickeltisch und mit Endometriose

Nicht wissen, was mit einem passiert, Veränderungen spüren, aber nicht zuordnen können. Viele Frauen erleben das als typisch für die Wechseljahre. Heute begrüßt Diana ihre mit 37 Jahren jüngste MENO-Gesprächspartnerin EVER, die vor zwei Jahren überhaupt nicht wusste, wie ihr geschah, als nach der Geburt ihres zweiten Kindes ihre Regelblutung einfach nicht mehr wiederkam. Wann sie gemerkt hat, dass etwas nicht stimmt, welche Signale ihres Körper sie heute anders deuten würde als damals, welche Rolle dabei ihre lange nicht entdeckte Endometriose spielte und wie der lange Weg zur für sie passenden Hormonersatztherapie bisher gelaufen ist, darüber spricht Susanne Z. in dieser Folge von MENO AN MICH.Zitat: „Wenn ich daran zurückdenke, was ich alles glattgebügelt habe um zu funktionieren, dann macht mich das traurig und wütend und alles zugleich.“..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/16/202432 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

AUSMISTEN. Gedanken zum Warum und Wie

Am Anfang des Jahres hat man immer das Gefühl ausmisten zu müssen, um neu und klar starten zu können – und mitten im Leben. Dann ziehen wir ja auf allen Ebenen schon mal Zwischenbilanz: Was soll bleiben, was soll gehen?Und diese große Frage berührt ja weit mehr als nur das Entsorgen zerfledderter Unterhosen. Julia spricht heute mit einer Frau, die das professionell macht und die uns vielleicht sagen kann: Gibt es ein Muster, dem wir mittelalten Frauen beim Ausmisten folgen? Ihr Name: Johanna Lemke.Neben ihrer Arbeit als Feuilleton-Redakteurin der Sächsischen Zeitung hilft sie professionell Menschen dabei aufzuräumen und auszumisten und hat dabei gemerkt: Vor allem mittelalte Frauen haben ein grooooßes Bedürfnis danach. In dieser halben Stunde werden wir darüber sprechen, für welchen inneren Prozess Ausmisten und Aufräumen vielleicht steht, wie wir diesen Prozess gut bewältigen können und was möglich wird, wenn wir uns nicht nur von Dingen, sondern auch alten Selbstbildern trennen.ZITAT: "In einem Haus kann man schon erkenne, wessen Bedürfnisse bisher vorgeherrscht haben - oft nicht die der Frauen."Tipps & Links zur FolgeInstagram von Johanna Lemke: @hempelsschwesternWebsite von Johanna Lemke: www.https://hempelsschwestern.com/Website von Julia Schmidt-Jortzig: www.schmidt-jortzig-coaching.de..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/9/202432 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Nährstofftherapie: Kann man den Körper zum Gesundbleiben verführen?

Irgendwann sind sie ihr einfach aufgefallen: Die mittelalten Frauen, die sich gut ernähren, die Sport treiben, die nicht rauchen und alles richtig machen. Und denen es trotzdem einfach nicht gut geht, weshalb sie von Arzt zu Ärztin laufen... und niemand findet was. Die Berliner Internistin und Nephrologin Dr. Helena Orfanos-Boeckel hat sich auf die Suche gemacht, und zwar im Blut dieser Frauen und anderer Patienten. Herausgekommen ist das Konzept der Nährstofftherapie, in dem sie Nährstoffe und Hormone zusammendenkt. Und eine ganz neue Vorstellung davon entwickelt, was Gesundheit überhaupt ist und wie man sie hegen und pflegen kann. ZITAT: "Oft wird über Nährstoffe so gesprochen, als seien sie so mächtig wie eine Chemotherapie. Das sind sie nicht. Sie sind so mächtig wie eine Bewegung oder eine Umarmung. " Tipps & Links zur FolgeInstagram Dr. Helena Orfanos-Boeckel: @dr.orfanosboeckelBücher"Nährstoff-Therapie: Orthomolekulare Medizin & Bioidentische Hormone: Mangel ausgleichen, Beschwerden lindern, Alterungsprozesse aufhalten" von Dr. Helena Orfanos-Boeckel (2022, 352 S., ISBN: 9783432114965)"Nährstoff-Therapie – der Praxisleitfaden" von Dr. Helena Orfanos-Boeckel (2023, 200 S., ISBN: 9783432118284)Podcast Doc Thiemo Osterhaus mit Dr. Helena Orfanos-BoeckelFolge 33: "Nährstofftherapie & Supplemente – Risiko oder Nutzen?"Folge 34: "Hormonoptimierung – Zyklus, Schilddrüse, Wechseljahre & mehr"..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/2/202453 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Gute Vorsätze durchziehen – Gesunde Gewohnheiten entwickeln mit dem Zürcher Ressourcenmodell ZRM

Das neue Jahr bringt oft vor allem zwei Dinge mit sich: Gute Vorsätze und dass wir sie brechen. Wie aber können wir es schaffen, gute Vorsätze auch umzusetzen und gute Routinen aufzubauen und beizubehalten? Darüber spricht Julia mit der Internistin Dr. Giovanna Eilers, die sich als ZRM Coachin hauptberuflich unter anderem mit der Methode des Zürcher Ressourcenmodells von Maja Storch beschäftigt. Das neurowissenschaftlich fundierte Vorgehen nutzt vor allem unser Unbewusstes wird, um innere Hindernisse zu überwinden. Denn sie sind es, die uns oft im Wege stehen, wenn wir neue Wege gehen und neue Routinen entwickeln wollen. Ein spannendes Gespräch darüber, wie unser Gehirn funktioniert und wie wir Wissen darüber für uns und ein gutes Leben nutzen können. ZITAT: "Vor allem wir Frauen denken häufig, 'nur wenn es schwerfällt, ist es gut, nur dann mache ich es richtig', aber es darf auch leicht sein."Tipps & Links zur FolgeWebsite: ZRM Online ToolLinkedin: Dr. Giovanna EilersWebsite Giovanna Eilers: giovanna-eilers.de Website Julia Schmidt-Jortzig: schmidt-jortzig-coaching.deInstagram Julia Schmidt-Jortzig: @julia_schmidt-jortzig ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/26/202446 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Kaputte Nächte – schlechter Schlaf in der Gynäkologie-Praxis

Wie wirken sich die weiblichen Sexualhormone auf den Schlaf aus? Und was bedeutet das für Frauen in der Lebensmitte, bei denen die hormonelle Umstellung läuft? Diana spricht mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig über schlechten Schlaf als Frühsymptom der Wechseljahre, was im Körper vor sich geht, wenn frau morgens um drei plötzlich knallwach und an einschlafen nicht mehr zu denken ist... und warum abendliches Progesteron auch nicht für alle Frauen die Lösung ist.Zitat: "Schlechter Schlaf ist das Frühsymptom der Wechseljahre. Damit fängt sehr oft alles an."Infos zur FolgeDas neue, nicht-hormonelle Medikament gegen Hitzewallungen heißt Fezolinetant und soll in Deutschland 2024 zugelassen werden; wir haben die Folge noch im alten Jahr aufgezeichnet. Die neue Patientenleitlinie "Restless Legs" kann man sich auf restless-legs.org/restless-legs/behandlung/leitlinien-dgn/ herunterladen.Bücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/19/202426 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Online-Dating? Sie hat's gemacht, und wie!

Mal ehrlich, wie würdet Ihr vorgehen, wenn Ihr mitten im Leben noch mal eine Partner:in sucht? Bei einem Abendessen mit Freunden zufällig auf ein neues Gesicht bzw. Mr. oder Mrs. Right hoffen? Ü50 Partys besuchen? Online-Dating ausprobieren? Julias heutige Gesprächspartnerin hat fast alles probiert und am Ende (nach sechs Jahren und 400!! Dates) ihren Mr. Right nochmal gefunden. Was ihr auf dem Weg zum neuen Glück so alles begegnet ist, warum sie sich überhaupt auf den Weg gemacht hat, was sie über sich und über Frauen- und Männerbilder gelernt hat, davon erzählt sie heute. 1A Gelegenheit also, mal darüber nachzudenken, ob Online-Dating eine Idee für euch sein könnte.ZITAT: "Ob ich Online-Dating nochmal machen würde? Na klar! Heute habe ich Mr. Right und eine Menge Erlebnisse im Gepäck."Tipps & Links zur FolgeInstagram: @renate2108_autorinHörbuch: "Ich date – also bin ich: Irrungen und Wirrungen beim Online-Dating", gibt es auch auf Spotify zu hören.Julia auf Instagram: @julia_schmidtjortzig..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/12/202440 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Bin ich schön?

Heute spricht Diana mit Make-up-Artistin und Meno-Aktivistin Martina Davidson darüber, was Schönheit für sie ist – nämlich eine Ressource, die Kraft, Halt und Trost gibt, die man aber viel zu schnell aus den Augen verliert vor lauter gefilterten Bildern und Kaufaufforderungen auf Insta usw. Und natürlich gibt sie auch ein paar gute Tipps, wie man es noch 90 Sekunden vor dem Zoomcall hinkriegt, frischer auszusehen auf der kleinen Kachel.Zitat: "Ich gucke auf das Schöne. Ich bin eine Schönheitssucherin. Und das kann man lernen. Das ist ein innerer Prozess, und das ist auch Arbeit. Aber wenn es gelingt, dann klappt das die nächsten Jahrzehnte ganz gut, auch sich selbst schön zu finden."Tipps & Links zur FolgeInstagram: @martinadavidson__Website: martinadavidson.comDie (kostenpflichtige) Aufzeichnung des Webinars mit Martina findet Ihr hier (Kosten: 22 Euro): nobodytoldme.myshopify.comUnd hier sind einige inspirierende Insta-Accounts von nicht mehr jungen Frauen – neben Martinas, natürlich. Ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit ;-)@paulinaporizkov@astridiwantyouinmylife@[email protected]@bettinarust..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/5/202429 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Erwachsen. Wie wir die Beziehung zu unseren Eltern neu gestalten können

Heute spricht Julia mit der Diplom-Psychologin Sandra Konrad, sie arbeitet seit 20 Jahren als systemische Einzel-Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis. Mit ihr spreche ich heute darüber, wie wir mittelalten Frauen uns auf eine gesunde Weise von unseren alten Eltern lösen können, falls das noch nicht ausreichend geschehen ist. Denn wenn es nicht geschehen ist, sind schwierige Beziehung zu Geschwistern, Partner:innen oder den eigenen Kinder vorprogrammiert – vor allem aber fehlt der innere Friede, den wir gerade in der unruhigen Lebensmitte so gut gebrauchen können. Ganz nebenbei können wir so auch lernen wie wir unsere Kinder so ins Leben entlassen können, dass es ihnen gelingt, innerlich frei neue Bindungen einzugehen.ZITAT: "Wir verbringen heute - anders als die Generationen vor uns - viele gemeinsame Jahrzehnte mit unseren Eltern. Es ist deshalb wichtig, dass wir uns auf gute Weise von ihnen lösen, um selbstbestimmt leben zu können. So können sich auch unsere eigenen Kinder abschauen, wie man in ein selbstbestimmtes Leben aufbricht."Links & Tipps zur Folgehttps://www.paar-und-familientherapie.deInstagram: @sandrakonrad_autorin»Nicht ohne meine Eltern – Wie gesunde Ablösung all unsere Beziehungen verbessert, auch die zu unseren Eltern« von Sandra Konrad (PIPER Verlag, 2023)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/22/202344 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

HRT – how to? Wann und wie hört man wieder auf mit den Hormonen? Teil 2

Wann hört man wieder auf mit einer Hormonersatztherapie (HRT)? Könnte man die auch lebenslang machen? Mit welchen Risiken muss ich dann rechnen? Stimmt es, dass Hormone das Leben verlängern? Und ist eine HRT über die Wechseljahresbeschwerden hinaus einfach nur eine weitere Spielart von Selbstoptimierung? Diana im Gespräch mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig über eine, wie sie sagt, philosophische Frage... und darüber, wie das Ausschleichen am besten klappt.ZITAT: "Wir haben leider noch keine Daten drüber, was passiert, wenn man bioidentische Hormone 30 Jahre lang nimmt. Wir wissen nur: Je länger man sie nimmt, desto genauer muss man die Brust im Auge haben."Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauensLink zur Marktforschung für den "Educational Content Wechseljahre": https://www.medientrend.de/uc/manage_panel/9f67/?a=pod ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/15/202318 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Sich verbunden fühlen. Von der heilenden Kraft gelingender Beziehungen - und wie wir sie aufbauen und pflegen können

 Ja klar, Freunde tun natürlich gut – aber WIE gut, WIE stark sie zu unserer Zufriedenheit, mehr noch, wie stark sie ganz konkret zu unserer Gesundheit und unserer Lebensdauer beitragen, das ist dann doch überraschend: erwiesenermaßen nämlich weit mehr als gesunde Ernährung und Sport. Heute spricht Julia mit Ulrike Scheuermann, sie ist Psychologin und Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher. Mit ihr schaut Julia die Themen Einsamkeit und Freundschaft mit Blick auf die Lebensmitte nochmal ganz neu an. Denn gerade dann mischt sich vieles nochmal neu, weil unsere Beziehungen sich erst unmerklich und dann doch massiv verändern – zu dem oder der Partnerin, zu den Kindern, aber auch zu Freunden und Freundinnen – oder weil sich unser soziales Umfeld ändert. Die Frage, die über diesem Gespräch schwebt, ist also: Wie können wir den Beziehungen in unserem Leben den Stellenwert einräumen, den sie verdienen, und wie können wir die verschiedenen Formen der Einsamkeit überwinden?ZITAT: "Gelingende Beziehungen und soziale Zugehörigkeit tragen mehr zu unserer Zufriedenheit und Gesundheit bei als Sport und gesunde Ernährung; Zeit, sich dafür Zeit zu nehmen." Tipps & Links zur FolgeSocial Media & WebsiteFacebook: Die Seite von Ulrike ScheuermannFacebook: Das Profil von Ulrike ScheuermannLinkedIn: Ulrike Scheuermann Instagram: @ulrikescheuermann Twitter: @U_scheuermannYouTube: Ulrike Scheuermann Website: ulrike-scheuermann.de Link zur Marktforschung für den "Educational Content Wechseljahre": https://www.medientrend.de/uc/manage_panel/9f67/?a=pod ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/8/202347 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

HRT – How to? Wie geht überhaupt eine Hormonersatztherapie? Teil 1

Wenn ich mich zu einer Hormonersatztherapie entschließen sollte, wie würde die denn ablaufen? Für wen sind bioidentische Hormone geeignet? Wie finde ich die richtige Dosierung? Welche Darreichungsformen haben welche Vorteile und was darf ich erwarten – dass ich mich wieder fühle wie mit 35? Diese und noch viel mehr Fragen stellt Diana Mrs. Menopause, der Gynäkologin und amtierenden Präsidentin der Deutschen Menopausegesellschaft Dr. Katrin Schaudig... und bespricht mit ihr den Kult um das Progesteron.Zitat: "Wenn ich in der Übergangsphase, wo die Hormonschwankungen so enorm sein können, bioidentische Hormone gebe, schwankt es weiter, nur auf höherem Niveau.Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/1/202341 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Mach doch was Du willst. Wie wir uns den Job schaffen, den wir wirklich wollen

Heute spricht Julia mit Ragnhild Struss. Sie ist Gründerin der Berufs- und Karriereberatung Struss&Claussen Personal Development und hat unter anderem auch viele Frauen um die 50 als Kundinnen, die sich beruflich entwickeln wollen, sei es nach einer längeren Familien-Auszeit oder weil sie eine Veränderung wünschen. Mit ihr spricht Julia heute darüber, wie wir mittelalten Frauen uns systematisch der Frage annähern können, wie, was und mit wem wir arbeiten wollen. Spoiler: Jobcrafting heißt das Zauberwort.ZITAT: "Oft ist es gar nicht die ganz große Veränderung, die wir im Job brauchen. Mit dem Bewusstsein, dass wir unsere Arbeit aktiv gestalten und mitformen können, lässt sich oft schon viel gestalten. Und wir haben verdient, dass es uns da gut geht, wo wir einen Großteil des Tages verbringen."..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/24/202342 minutes
Episode Artwork

MENO AN MICH trifft "50 über 50"

Diana im Gespräch mit Stephanie Hielscher vom Podcast "50 über 50" – oder besser gesagt: Stephanie Hielscher im Gespräch mit ihr. Wir senden diese Folge von "50 über 50" auch auf unserem Kanal... Diana spricht über ihren 50. Geburtstag, die Leichtigkeit im Leben und über Selbstoptimierung; sie verrät ihre Strategien, um gut älter zu werden und warum sie eine Hormontherapie ausprobiert, aber dann wieder abgesetzt hat.Diana über Vorsorgeuntersuchungen: "Ich war ganz brav beim Check-up dieses Jahr, den die Kasse alle drei Jahre bezahlt. Im Zuge dieses Termins hab ich auch eine 24-Stunden-Blutdruckmessung machen lassen. Das ist jetzt genau das Alter, wo bei vielen der Blutdruck hochgeht. Der Check-up ist eine gute Gelegenheit, um einzelne Blutwerte mitbestimmen zu lassen, die nicht auf Kassenkosten genommen werden, wie etwa Vitamin D. Ich gehe regelmäßig zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs und zum Abtasten der Brust bei meiner Frauenärztin und habe auch einen Test auf HPV gemacht. Ich war mit 51 Jahren das erste Mal beim Mammografie-Screening, und es steht jetzt wieder an. Meine Haut habe ich vor ca. drei Jahren zuletzt angucken lassen, als ich mir einen Pigmentfleck hab weglasern lassen, hat die Ärztin es vorher gemacht, ohne dass ich mich kümmern musste. Der Test auf verborgenes Blut im Stuhl steht an. Unappetitlich, aber wird passieren. Darmspiegelung noch nicht, weil ich noch keine 55 Jahre bin – nur die Männer sind schon mit 50 dran, weil sie häufiger und früher an Darmkrebs erkranken. Ich hab auch meinen Augeninnendruck messen lassen, als ich zuletzt beim Augenarzt war. Das muss man auch selbst bezahlen, aber ich halte es für sinnvoll. Es kriegen einfach so viele Leute ein Glaukom, also Sehprobleme durch einen erhöhten Augeninnendruck. Wenn man das rechtzeitig erkennt, kann man mit Tropfen gegensteuern. Und dann habe ich meine Knochendichte messen lassen, aus eigener Tasche, weil es so viel Osteoporose in meiner Familie gibt. Also, ich bin ganz gut bei den Vorsorgeuntersuchungen, aber auch kein Vorbild. Nur ungefähr die Hälfte aller Frauen gehen regelmäßig zur Krebsfrüherkennung (bei den Männern sind es noch weniger). Und den "Check-up" alle drei Jahre ab dem 35. Lebensjahr nutzen sogar nur 17 Prozent aller Frauen und Männer."Infos zur FolgePodcast & Social MediaDen Podcast „50 über 50“ findet Ihr hierInstagram Stephanie Hielscher: @stephaniehielscherInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/17/202344 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Trauer - warum sie wichtig ist und was es braucht, um trotzdem weiterzuleben

In der Mitte des Lebens kommt dessen ganze Fülle noch einmal zum Tragen – die schönen, gefühlsreichen Momente werden noch kostbarer und intensiver. In der Mitte des Lebens aber häufen sich eben auch die Abschiede: nicht nur von Lebensphasen, sondern auch von geliebten Menschen. Vielleicht habt Ihr schon gute Freunde oder die Liebe Eures Lebens an eine Krankheit verloren oder gar ein Kind, vielleicht einen Elternteil? Jeder erlebt Trauer auf ganz unterschiedliche Weise und braucht ganz unterschiedlich lang, um sich dem Leben wieder zuwenden zu können. Aber was, wenn uns eben dies nicht gelingt: uns nach einer Phase der Trauer dem Leben wieder zuzuwenden? Ab wann müssen wir mehr tun, als uns dem Schmerz hingeben und ihn zulassen? Ab wann braucht vielleicht auch Elternteil einen Impuls, um das Hier und Jetzt wieder wahrzunehmen nach dem Tod des Partners oder der Partnerin? Und was können wir tun, um Trauer zu integrieren und trotzdem weiterzuleben? Darüber spricht Julia mit Prof Dr. Rita Rosner. Die Psychologin ist Inhaberin des Lehrstuhls für Klinische und Biologische Psychologie und Leiterin der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und spezialisiert auf das Thema Trauerbewältigung. ZITAT: "Nach einem Verlust Trauer zuzulassen ist wichtig und wieviel Zeit wir dafür brauchen, ist sehr individuell. Aber Trauer kann auch chronisch werden und langfristig verhindern, dass Menschen sich wieder dem Leben zuwenden – dann brauchen sie unsere Hilfe."..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/10/202337 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Schöner Schopf: Das Haupthaar in der Lebensmitte

Vom Gefühl, mein Zopf war auch mal dicker, bis zur Panik: Hilfe, mir fallen die Haare aus: Für viele Frauen gehören solche Wahrnehmungen zur Lebensmitte. Ist das eine reine Alterserscheinung, hat das was mit den massiven Hormonschwankungen in den Wechseljahren zu tun – oder mit dem fehlenden Östrogen danach? Diana spricht mit der Dermatologin Dr. Tanja Weberschock darüber, was in der Kopfhaut passiert, wenn die Wechseljahre einsetzen, welche Rolle die Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel bei Haarproblemen spielen und welche Maßnahmen und Medikamente sonst noch sinnvoll sein können. Dass man immer gleich eine Haaranalyse machen muss und dann sowieso nichts hilft, ist nämlich ein Mythos.Tipps & Links zur FolgeWebsite: Dr. Tanja Weberschock..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/3/202335 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Meno-Tipps und -Tricks mit Heilpflanzen

Die Klassiker der Pflanzenmedizin beim Thema Wechseljahresbeschwerden sind die Traubensilberkerze und der sibirische Rhabarber – für beide ist bewiesen, dass sie gut gegen Hitzewallungen wirken. Aber welche Pflanze ist für welche Frau geeignet? Diana spricht mit der Kieler Gynäkologin Dr. Dorothee Struck über kurze, lange und mittelfeuchte Hitzewallungen, frösteln danach und warum die Traubensilberkerze unserem Zeitgeist so sehr entspricht. Plus: Welcher Tee bei Herzklabastern hilft und wie man Migräneattacken in der Wechselzeit mit Pflanzenkraft verhindern kann. Mit Rezepten... über die Links.ZITAT: "Es sind eben nicht nur Hitzewallungen! Ich wüsste nicht, wie ich ohne Heilpflanzen für Frauen sinnvoll tätig sein könnte."Tipps & Links zur FolgeWebsites und Social MediaPraxis Dr. Dorothee Struck: Frauengesundheit Kiel Dr. Strucks Website "Hypnose und Kinderwunsch"Instagram: @hypnotischgesund Facebook: Dorothee Struck  Teerezepte und weitere Infos zu Heilpflanzen können Sie hier anfordern: https://frauengesundheit-kiel.de/heilpflanzen-fuer-die-wechselzeit/Online-Workshop rund um die Hormone der Wechseljahre mit Skripten, einer grünen Hausapotheke und mehr am 17. November 2023 von 17:00 bis 18:30 & 20:21:30 Uhr. Unter diesem Link gibt es einen Rabatt: https://dojostruck.podia.com/frauenklasse-wechseljahre?coupon=MENO10Fortbildung für Ärzt*innen und andere Fachleute:  https://hypnofertility.drdorotheestruck.com/phytotherapie-in-der-frauenheilkunde-die-basics..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/27/202334 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Ulrike Kriener, was geht, was bleibt?

Als sie mit 48 Jahren in der Mitte des Lebens ankam, übernahm Ulrike Kriener die Rolle der Kommissarin Ellen Lucas im ZDF - nun, mit 68, lässt sie die Figur freiwillig gehen und damit auch eine spröde Weggefährtin, der sie über 20 Jahre mithilfe ihrer großartigen Schauspielkunst Tiefe, Moral und Ernsthaftigkeit verliehen hat. Überhaupt scheint Langstrecke Ulrike Krieners Stärke zu sein, denn auch ihre Ehe mit dem Regisseur und Schauspieler Georg Weber dauert nun schon dreißig Jahre - und wurde auch erst in einem Alter geschlossen, in dem andere sich schon scheiden lassen. Gerade in der Mitte des Lebens fragen sich viele: Bleiben oder gehen, im Job und auch privat - worin besteht ihrer Ansicht der Charme der Langstrecke? Braucht es eine gewisse Reife und Lebenserfahrung, um etwas durchzuhalten? Oder helfen Ulrike Kriener dabei vor allem ihr Humor und Heiterkeit? Und woher nimmt sie die? Gibt es etwas, das sie ihrem jüngeren Ich gern sagen würde (das ein ganz schöner Feger war und wie sagt "alle zehn Gebote gebrochen hat" bevor sie für die Ehe wieder in die Kirche eintrat)? Und was hat sie von der Zusammenarbeit mit der wesentlich jüngeren Regisseurin und Schauspielerin Caroline Herfurth beim Dreh von „Einfach mal was Schönes“ gelernt? Hat sie so etwas wie Frauenpower am Set gespürt? Denn für die Rolle der alkoholkranken, störrisch-frustrierten Mutter hat sie zu Recht den Deutschen Schauspielpreis für die beste Nebenrolle erhalten. Kinderwunsch einer jungen Frau und harte Familienrealität, wenn die Kinder aus dem Haus sind - welche Themen aus diesem Film haben sie berührt? Wo sieht sie Frauen heute? Und was kommt jetzt, mit 68 - privat und beruflich? Fragen über Fragen an eine der großen Schauspielerinnen unserer Zeit...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/20/202336 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Ich kann nicht mehr! Burnout oder "nur" die Wechseljahre?

Unsere erste Folge zu dritt! Anlässlich des Weltmenopausetags am 18. Oktober haben wir unsere Runde erweitert und ein Thema benannt, das uns besonders wichtig ist: Ist es ein Burnout… oder sind es „nur“ die Wechseljahre? Diana spricht mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig und ihrer Patientin Annette über das hammerharte Jahr, das hinter Annette liegt. Das mit Schulterschmerzen anfing und über Erschöpfung und Heulattacken in eine mehrmonatige unfreiwillige berufliche Auszeit führte – und wie sie wieder rausgekommen ist aus dem Tief. ZITAT: „Wie viele Frauen ab 50, die Patientinnen in Burnoutkliniken sind, einfach nach Hause gehen könnten, wenn sie eine gute gynäkologische Beratung bekämen? Ich schätze, es sind 80 bis 90 Prozent.“ Tipps & Links zur FolgeBuch"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/13/202345 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Es tut so weh! Was Hormone mit Kopfschmerzen und Migräne zu tun haben und welche Folgen das in der Lebensmitte hat

Kopfschmerzen stehen auf der Symptom-Checkliste für die Wechseljahre, und zwischen 40 und 50 Jahren haben Frauen die meisten Migräneattacken. Diana spricht mit der Gynäkologin, Hormonspezialistin und Migränepatientin Dr. Anneliese Schwenkhagen über stark schwankende Östrogenwerte in der Lebensmitte als Auslöser, warum die heute gängige Hormonersatztherapie mit dem körpereigenen ("bioidentischen") Gestagen Progesteron an den Schmerzattacken nichts verändert und wieso es schonmal hilft, den Gedanken zuzulassen, dass die vertrauten Kopfschmerzen ja auch eine Migräne sein könnten. ZITAT: "Das Gehirn einer Migränepatientin mag es, wenn immer alles gleich ist. Die wahnsinnigen Östogenschwankungen in den Wechseljahren machen ihm sehr zu schaffen. Aber man kann mit den richtigen Hormonen das nervöse System beruhigen, das funktioniert wirklich gut."Infos zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/6/202334 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Masterclass Finanzen

Claudia Münster. Sie verantwortet seit vielen Jahren die Finanzthemen beim BRIGITTE Heft und nun auch die BRIGITTE Masterclass Finanzen – und hat trotzdem selbst erst mit Ende vierzig angefangen Geld an der Börse zu investieren. Mit ihr spricht Julia heute darüber, woran es liegt, dass Frauen sich heute immer noch so ungern mit dem Thema Finanzen befassen und wie wir den "Schweinehund" überwinden können. Denn eines ist ja wohl mal klar: zu dumm sind wir Frauen nicht. Vielleicht meinen wir instinktiv, dass Männer finanziell unabhängige Frauen nicht so prickelnd finden? Dass bei dem Thema Klartext reden, irgendwie unweiblich wirkt? Kurzum: Es muss psychologische Glaubenssätze geben, die uns im Wege stehen, und die zu widerlegen, daran arbeitet die BRIGITTE seit Jahren und auch wir als Podcast aus voller Überzeugung mit. Was sich in den letzten Jahrzehnten in der weiblichen Wahrnehmung bei den Themen Finanzen und Altersvorsorge verändert hat, welche Mythen und falschen Überzeugungen sich hartnäckig halten und wie genau man sich in der Masterclass Finanzen aufschlauen kann - denn nur Wissen minimiert Risiken – all das erfahrt ihr hier in 30 Minuten.Zitat: "Wenn ich Freundinnen sage, dass es auf einem Tagesgeldkonto bis zu 3,5 Prozent Zinsen gibt, dann winken die oft aus Bequemlichkeit ab - ich kann das nicht mehr nachvollziehen: die verschenken Geld!"------------------------------------Tipps & Links zur Folge:Websites:BRIGITTE Academy Masterclass Finanzen: www.brigitte.de/masterclassBRIGITTE Podcast „What the Finance“, auch als Video auf YouTube unter brigitteacademyhttps://www.youtube.com/channel/UCU6Js9sWfK2c5mZp4n1hbewBücher„BRIGITTE Workbook Finanzen“ über: www.brigitte.de/spezialZum Thema faire Aufteilung der Care-Arbeit in Familien: „Love & Money. Gemeinsam Finanzen zukunftssicher und erfolgreich gestalten“ von Marielle und Mike Schäfer (dtv, 384 Seiten, ISBN: 3423352019)Ihr möchtet am nächsten Finanzkurs der BRIGITTE Academy teilnehmen? Am 16.10. startet der nächste 8-wöchige Kurs „Masterclass Finanzen“, in dem du in einer Gruppe gleichgesinnter Frauen lernst, deine eigene Finanzstrategie zu entwickeln und ins Handeln zu kommen. Als unsere Hörerin bekommst du einen exklusiven Rabatt von 150 EUR. Die Anmeldung zum Oktober-Kurs ist bis zum 4.10. möglich unter folgendem Link: https://shop.brigitte.de/de_DE/masterclass/brigitte-academy-masterclass-finanzen---deine-finanzen-endlich-selbstbestimmt-in-die-hand-nehmen/2123329.html..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/29/202335 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Schlagartig in den Wechseljahren

Manche Frauen kommen von heute auf morgen in die Wechseljahre, unsere Hörerin Melanie Metasch hat die extremste Variante erlebt: Ihr mussten die Eierstöcke herausoperiert werden. Damit verlor sie schlagartig ihr Östrogen und Progesteron, und das Östrogengel wurde ihr vom Nachttisch gerissen, denn nach der Operation kam die Diagnose Krebs. Diana spricht mit ihr über die Mittel und Tricks, die ihr geholfen haben, den Mangel an Informationen für Betroffene, was sie allen mittelalten Frauen zurufen möchte und warum man diese medizinischen oder schlagartigen Wechseljahre auch als Verdichtung dessen betrachten kann, was alle Frauen erleben.ZITAT: "Ich wünsche mir, dass wir Frauen im Gespräch über die Wechseljahre bleiben und uns gegenseitig Hilfe und Stütze geben und zuhören. Wenn wir das nicht untereinander tun, wer dann?"Infos zur Folge:„Zwischenzeiten. Vom Verstehen der Wechseljahre.“ von Marina Benjamin (Arche Literatur Verlag AG, ISBN 10 371602791X, ISBN 13 978-3716027912, 288 Seiten)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/22/202331 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Zehn Kilo weniger: Schlank sein um jeden Preis?

Schlank, fit und gesund bleiben, das wollen alle, aber ab 50 ist das gar nicht mehr so leicht – also schauen viele zu Recht auf ihre Ernährung. Mit der Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Julia Tanck spricht Julia darüber, ab wann das zur Obsession bzw. Krankheit wird und dem Körper schadet, statt ihm zu nützen. Julia Tanck ist Expertin für Körperbild- und Essstörungen und forscht auch dazu.Zitat: "Essstörungen bei Frauen erreichen rund um die Menopause einen ähnlich hohen Peak wie bei Mädchen in der Pubertät. Das ist eine sehr vulnerable Phase, wo auch ein Hyperfokus auf 'gesunde' Ernährung schädlich werden kann."Infos zur Folge:Homepage: Julia Tanck Instagram: @psychotherapie.essstoerungen LinkedIn: Julia Tanck..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/15/202338 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Anti-Aging, Pro-Aging oder Better-Aging – was braucht die Haut ab 40? Tipps, Trends und Tricks

Anti-Aging, Pro-Aging oder Better-Aging? Diana Helfrich und Julia Schmidt-Jortzig von MENO AN MICH im Gespräch mit BRIGITTE und GALA Head of Beauty Merle Rebentisch über den Wunsch, lange jung und frisch auszusehen UND die fünf besten Mittel, ihn sich zu erfüllen. ZITAT: "Es kommt nicht nur auf die Wirkstoffe an, sondern auch auf die Tageszeit und die Reihenfolge der Anwendung."..................................................Infos zur Folge:Website BRIGITTEWebsite GALA..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/8/202335 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Ein Baby von der Samenbank? Sie hat's gemacht.

Hanna Schiller war Mitte dreißig und ihre biologische Uhr tickte bereits überlaut, als sie sich endlich traute ihren Freund zu fragen, ob er mit ihr ein Kind wolle. Er antwortete mit nein. Daraufhin beschloss sie, allein ein Kind zu bekommen– mithilfe einer Samenbank; und sie trennte sich von dem Mann, dem eigentlich ihr Herz gehörte. Ihr Sohn ist heute sechs Jahre alt, und sie kommt gut zurecht. Und zwar, weil ihr absolut klar war, wie sie aufgestellt sein muss, um ein Leben zu wuppen, das heute gleichbedeutend mit Armut und Burnout zu sein scheint: das Leben einer Alleinerziehenden.Tipps & Links zur FolgeWebsite: solomamapluseins.deInstagram: @solomamapluseins ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/1/202342 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Wann ist Schluss? Die letzte Blutung und vorzeitige Wechseljahre

War's das jetzt oder kommt da vielleicht noch was? Wenn die Periode erst mal ganz unregelmäßig geworden ist, fragt sich Frau bei jeder Blutung, ob das jetzt wohl die letzte ist. Gibt es Hinweise darauf, wie lange es bei mir noch weiter geht? Kann man den Zeitpunkt der letzten Blutung hinauszögern? Diana spricht mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig, Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft, über gesunde Frauen, die mit 59 noch menstruieren oder schon mit unter 40 Jahren dran sind mit der letzten Blutung... und warum die Diagnose "vorzeitige Wechseljahre" auch schon Teenager treffen kann. ZITAT: "Man sagt so grob, dass mit der letzten Regelblutung ungefähr noch 1000 Eizellen da sind, die einfach irgendwann zugrunde gehen. Es kommt aber ganz selten vor, dass noch mal eine, die besonders fit ist, es wirklich wissen will und ein Eisprung stattfindet. Und dann war es eben noch nicht die letzte Blutung."Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/25/202335 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Sollte man das Leben vom Ende her denken? Erinnerungen Sterbender

In der MItte des Lebens spüren wir: das Leben ist endlich. Aber akzeptieren wir es wirklich? Welche Chance läge darin für das Hier und Jetzt? Darüber spricht Julia mit der Biografin Sabrina Görlitz, die sich selbst lieber "Geschichtenpflegrin" nennt. Zu Recht, denn ihr Job ist es, die Lebensgeschichten sterbender Menschen aufzuschreiben, gleichsam zu bewahren - und die sind übrigens keineswegs alle über achtzig. Warum ist es für die Sterbenden wichtig, die eigene Geschichte oder den eigenen Blick darauf festzuhalten und warum für deren Nachkommen und Familien bzw. uns als Töchter zum Beispiel? und was können wir, als Menschen in der Lebensmitte vom Sterben lernen, die wir hoffen, noch lange zu leben? Hörenswert!ZITAT: "Das Leben ist endlich. ich glaube es liegt eine große Chance darin, unser Heute, Hier und Jetzt vom Ende her zu denken."Tipps & Links zur FolgeHomepage von Story Care "Letzte Gefühle - Über das Sterben, Trauern und die Liebe, die bleibt" von Sabrina Görtlitz ( Beltz, 256 Seiten, ISBN: 978-3-407-86785-8"Noch mal leben vor dem Tod: Wenn Menschen sterben" von Beate Lakotta und Walter Schels (Deutsche Verlags-Anstalt, 224 Seiten, ISBN-10 ‏:‎ 3421058377)„Würdezentrierte Therapie. Was bleibt – Erinnerungen am Ende des Lebens“ von Harvey Max Chochinov (Vandenhoeck & Ruprecht Verlage, 245 Seiten, ISBN: 978-3-525-40289-4)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/18/202337 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Das mittelalte Frauenbein und was Sie schon immer darüber wissen wollten

Für viele Frauen sind sie eine einzige Problemzone: die Beine. Schon bei ganz jungen, aber es gibt einen weiteren Peak jenseits der 40. Diana spricht mit der Münchner Gefäßspezialistin Dr. Kerstin Schick über deren typische Probleme: geschwollene, schwere Beine, Thrombosen durch Hormonersatztherapie sowie über Besenreiser und solche Krampfadern, die vor allem die Optik betreffen.ZITAT: "Ich sehe oft gruselige Befunde bei Männern, und ihre Besitzer finden ihre Beine supi. Ich wünschte, Frauen würden weniger streng auf ihre gucken. Frauenbeine sind toll! Und ich wünschte, alles wüssten: Wenn ich es wirklich nicht aushalte mit Besenreisern und Co, kann man was machen."Tipps & Links zur Folge Homepage: www.venusvenen.de Facebook: Kerstin Schick Facebook: Venusvenen Instagram: @gefaessmedizin Instagram: @venusvenen TikTok: @venusvenen..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/11/202343 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Imposter Syndrom: Von der Angst als "Nichtskönnerin" aufzufliegen (und wie wir sie loswerden)

Menschen, die unter dem Imposter Syndrom leiden, freuen sich nicht an Erfolgen – sie misstrauen ihnen. Je höher sie aufsteigen, desto mehr verspüren sie Ängste aufzufliegen, weil sie fest glauben, eigentlich nichts zu können. Haben sie Erfolg war es angeblich Zufall oder Glück, war etwas ein Misserfolg fühlen sie sich in der Annahme bestätigt, nichts drauf zu haben. Was harmlos klingt, kann sehr quälend sein. Wie es zu diesem Phänomen kommt und wie man ihm begegnen kann, wenn einen ähnliche Gefühle quälen – darüber spricht Julia heute mit der Psychologin Dr. Michaela Muthig, die selbst in diese Panik geriet, als sie Oberärztin wurde.ZITAT: "Menschen, die unter dem Imposter-Syndrom leiden, leiden mehr, je höher sie aufsteigen, weil auch die Fallhöhe steigt - aber es gibt Auswege."Tipps & Links zur FolgeWebsitesCoaching Azur: coaching-azur.deInstagram Dr. Michaela Muthig: instagram.com/michaelamuthigBücher"Der kleine Saboteur in uns: Unbewusste Widerstände erkennen und auflösen" von Dr. Michaela Muthig (240 Seiten, dtv Verlag, ISBN: 3423349492)"Und morgen fliege ich auf" von Dr. Michaela Muthig (240 Seiten, dtv Verlag, ISBN: 978-3-423-26292-7)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/21/202339 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Was ist bloß los mit mir? Hashimoto: Wenn die Schilddrüse nicht mehr mitmacht

Henne oder Ei? Wer eine Schilddrüse hat, die nicht so rund läuft, kommt schlechter durch hormonelle Umstellungen. Und zugleich nehmen Schilddrüsenerkrankungen mit den Wechseljahren massiv zu. Noch dazu äußert sich die Autoimmun- oder Hashimoto-Thyreoiditis (also Schilddrüsenentzündung) und die dadurch hervorgerufene Schilddrüsenunterfunktion meist mit ganz ähnlichen und super-diffusen Symptomen, wie auch die hormonelle Umstellung sie hervorrufen kann: Frau nimmt plötzlich zu, fühlt sich extrem schlapp, hat Wassereinlagerungen, die Haare fallen aus, die Stimmung sinkt usw, usf. Diana spricht mit der Medizinerin und Hashimoto-Patientin Dr. Simone Koch über die hohe Dunkelziffer bei Hashimoto, warum so viel mehr Frauen als Männer betroffen sind, den Schilddrüsenhormonbedarf großer und kleiner Körper und was der Verzicht auf ja eigentlich supergesunde Hülsenfrüchte bringen kann.Zitat: "Östrogene beeinflussen die Schilddrüse, und die Schilddrüse beeinflusst die Wirkung der Östrogene. Und wenn ich ein Hashimoto-Thema habe UND Wechseljahresbeschwerden, dann brauche ich für beides eine adäquate Behandlung."Tipps & Links zur FolgeBücher:"Schlank und voller Energie bei Hashimoto: Das ganzheitliche Programm: antientzündliche Ernährung, Bewegung, Stoffwechselbooster" von Dr. Simone Koch(Trias Verlag, 334 Seiten, ISBN: 978-3-432-11320-3)"Das 4-Wochen-Anti-Entzündungsprogramm: Immunsystem, Stoffwechsel & Hormone ins Gleichgewicht bringen. Stille Entzündungen stoppen" von Dr. Simone Koch (Trias Verlag, 176 Seiten, ISBN: 978-3-432-11318-0)"Autoimmunhilfe: Beschwerdefrei leben durch lektinarme Ernährung - 80 Rezepte gegen Hashimoto, Reizdarm & Co" von Dr. Simone Koch (südwest Verlag, 224 Seiten, ISBN: 978-3-517-09785-5)"Happy Hashimoto: Ein praktischer Leitfaden für ein Leben mit der Krankheit" von Dr. Simone Koch und Yavi Hameister (mvg Verlag, 288 Seiten, ISBN: 978-3-7474-0123-1)Websites:Website von Dr. Simone Koch: drsimonekoch.dePraxis von Dr. Simone Koch: drkoch-berlin.deWebsite für Autoimmunhilfe: autoimmunhilfe.de/ueber-uns/dr-simone-kochInstagramDr. Simone Koch: @drsimonekochDiana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens Julia Schmidt-Jortzig: @julia_schmidtjortzig..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/14/202342 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

„Der heutige Tag“ Schriftstellerin Helga Schubert über die Kraft des Älterwerdens

Als die heute über 83 Jahre alte Schriftstellerin Helga Schubert um die 50 war, ging die DDR in die Knie; der Staat, in dem sie nur unter Einschränkungen als Schriftstellerin arbeiten konnte; für sie ein Befreiungsschlag. Im Gespräch mit Julia erzählt Helga Schubert über den Wert der Gedankenfreiheit, die geheuchelte Emanzipation der Frau in der DDR und das Zusammenleben mit ihrem geliebten Mann, dem Psychologie-Professor Helm, mit dessen Pflege sie so stark eingebunden ist, dass sie heute kaum mehr das Haus verlassen kann. Denn davon handelt auch ihr aktuelles Buch "Der heutige Tag", das nach knapp einem Jahr in die 21. Auflage geht und so viele Menschen berührt. Vor drei Jahren hat sie mit 80 Jahren den begehrten Ingeborg-Bachmann Preis für ihren grandiosen Text "Vom Aufstehen" erhalten – es ist also nie zu spät für den großen Durchbruch; bekannt aber war Helga Schubert schon vorher. Auf die Frage, wie sie sich seit der Lebensmitte verändert habe, sagt sie: "Ich bin im Alter kompromissloser geworden. Den Kontakt mit destruktiven Menschen tue ich mir nicht mehr an, und ich sorge mich nicht mehr um das Morgen.“Tipps & Links zur Folge"Der heutige Tag. Ein Stundenbuch der Liebe" von Helga Schubert (dtv Verlag, 272 Seiten, ISBN: 978-3-423-44136-0)sowie„Vom Aufstehen“, ebenfalls Helga Schubert. ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/7/202336 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Die Meno-Welle rollt. Ein Jahr MENO AN MICH

Happy Birthday, ein Jahr MENO AN MICH und über 800.000 Downloads! WOW! Diana und Julia sprechen darüber, wo die MENO-Bewegung gerade steht, wo und wie sie an Sichtbarkeit und Relevanz gewonnen hat, was all das mit Whoopi Goldberg zu tun hat – und was das für uns mittelalte Frauen bedeutet, außer dass man ein Piccolöchen öffnen kann. Außerdem: Von welchen Folgen Julia und Diana als Macherinnen besonders profitiert haben und was sie sich von der Zukunft erhoffen...................................................Infos zur Folge:Dianas Buch: "Wechseljahre – Ich dachte, ich krieg das nicht. Wie unterschiedlich Frauen die Zeit der Hormonumstellung erleben und was wirklich hilft". Mosaik, 2021.Diana InstagramJulia Instagram ................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/30/202323 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Nahrungsergänzungsmittel: Was ist sinnvoll in der Lebensmitte?

Die Fachgesellschaften sagen: Deutschland ist kein Vitaminmangelland, wenn Frau nicht gerade schwanger ist oder gar nicht mehr an die Luft gehen kann, braucht sie keine Nahrungsergänzungsmittel. Aber wäre es nicht doch eine gute Idee, um besser versorgt zu sein? Auf Insta und Co. und in vielen anderen Zusammenhängen erzählen einem die tollsten Leute, wie GROSSARTIG dieses oder jedes wirkt, auch bei ihnen. Diana spricht mit Prof. Dr. Birgit-Christiane Zyriax, Ernährungswissenschaftlerin am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, über die super ansprechenden Produkte für Frauen in den Wechseljahren, was Nahrungsergänzungsmittel können, wo man es auch übertreiben kann und was sie selber nimmt.ZITAT: "Die offiziellen Empfehlungen sind extrem zurückhaltend, der Markt, die Versprechen und der Placeboeffekt dagegen riesengroß. Auf ein paar Nährstoffe sollten Frauen in der Lebensmitte aber besonders achten."Tipps & Links zur FolgeWissenschaftlerprofil UKE: Prof. Dr. Birgit-Christiane ZyriaxEatsmarter: Expertin Prof. Dr. Birgit-Christiane ZyriaxDas Deutsche Krebsforschungszentrum über Phytoöstrogene und Brustkrebs:https://www.krebsinformationsdienst.de/fachkreise/nachrichten/2019/fk08-soja-brustkrebs-ernaehrung-phytooestrogen.phpMein DIAGNOSE-Text zur Zink-Überdosierung auf Stern.de:https://www.stern.de/gesundheit/diagnose--ein-mann-ist-nach-einer-corona-erkrankung-immer-muede---ist-es-post-covid--33512588.html..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/23/202337 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Trennung – die 7 Phasen des Loslassens

Dorothea Behrmann ist systemische Paartherapeutin mit Spezialgebiet Trennungen. Mit ihr spricht Julia darüber, welche Phasen des Loslassens wir gerade bei späten Trennungen durchlaufen – sollten. Egal ob wir uns selbst entscheiden zu gehen - oder: noch härter - wenn wir verlassen werden. Denn eins steht mal fest: Eine späte Trennung hinterlässt tiefe, teils traumatisierende Spuren auf vielen Ebenen. Trotzdem, so Behrmann, haben wir immer die Freiheit, eine solche Krise auch als Chance zu nutzen, uns nochmal ganz bewusst zu fragen: Wer bin ich und wer will ich sein? Manchmal stimmen Dinge, auch wenn sie abgedroschen klingen.ZITAT: "Eine Trennung, eine späte und unfreiwillige zumal, kann traumatisierend sein – und doch haben wir die Freiheit, zu entscheiden, wie wir damit umgehen, indem wir bewusst durch diesen Prozess gehen."Tipps & Links zur FolgeWebsite: uncoupling.eu Instagram: Dorothea BehrmannFacebook: Uncoupling.euLinkedIn: Dorothea BehrmannBuch: "Die 7 Phasen des Loslassens" von Dorothea Behrmann (mvg Verlag, 224 Seiten, ISBN: 978-3-7474-0482-9)www.schmidt-jortzig-coaching.de..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/16/202347 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Die rätselhafte Frauenkrankheit: Fibromyalgie

Wieder eine Krankheit, die leicht mit Wechseljahresbeschwerden verwechselt werden kann: Fibromyalgie, ein rätselhaftes, chronisches und zermürbendes Schmerzsyndrom, das ganz überwiegend Frauen trifft, häufig in der Lebensmitte anfängt und sehr oft in die Psychoecke geschoben wird. Diana spricht mit der Schmerzforscherin, Neurologin und Psychiaterin Prof. Dr. Claudia Sommer über die ersten und späteren Symptome, mögliche hormonelle Zusammenhänge und die Krankheit als Sinnbild und Folge der hohen Anforderungen an Frauen. Na und natürlich darüber, was hilft.Zitat: "Es ist so wichtig, dass Frauen informiert sind über diese rätselhafte Erkrankung, so dass sie sich Hilfe holen können. Meist fängt Fibromyalgie mit Rückenschmerzen an, und auffällig oft in einer persönlichen Krise, oder einer Zeit, in der man sich viel zu wenig um sich selbst kümmern konnte."Tipps & Links zur FolgeDie aktuellste Patientenleitlinie für Fibromyalgie: Leitfaden FibromyalgiePodcast zum Thema Fibromyalgie von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin: "Schmerzmedizin konkret"..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/9/202340 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Raus aufs Land? Sie hat's gewagt

Die Künstlerin Sabine Puschmann hat drei Kinder in Bremen großgezogen, dann wurde sie Oma. Spätestens da war ihr klar: Das ist toll, aber da wartet noch mehr auf mich. Und dann fand sie dieses Haus in Mecklenburg und dachte plötzlich: Oder hat es mich gefunden? Zwei Jahre brauchte sie, um es kaufen und finanzieren zu können, dann brach sie ihre Zelte in Bremen ab und den Vorschlaghammer aus – nämlich um das denkmalgeschützte Haus zu neuem Leben zu erwecken, den Wechseljahren und all ihren Zipperlein zum Trotz. All das habe viel Kraft gekostet, gibt sie zu – und es gab viele Rückschläge, denn gerade als sie mit ihren Malkursen loslegen wollte, kam die Pandemie und mit ihr die Einsamkeit. Dennoch sagt sie heute: Sie bereue den Schritt keinen Tag. ZITAT: "Wenn da etwas ist, für das es sich zu kämpfen lohnt, dann hat man auch die Kraft – Wechseljahre hin oder her. Das jedenfalls ist meine Erfahrung."Tipps & Links zur FolgeLinkedIn: Sabine PuschmannInstagram: Sabine PuschmannXing: Sabine PuschmannWebsite von Sabine Puschmann: sabinepuschmann.comKunst am See: guthausamsee.com..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/2/202329 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Testosteron für Frauen, Teil 2

Gynäkologin und Hormonexpertin Dr. Anneliese Schwenkhagen beantwortet Eure Fragen zum Thema Testosteron für Frauen, und Dianas, die in Teil 1 nicht dabei waren. Plus: Die beiden reden über DHEA, das ist eine Vorstufe verschiedener Sexualhormone. Zitat: "Funfact: Frauen haben viel mehr Testosteron im Körper als Östrogen. Auch insofern ist es wirklich erstaunlich, dass es kein Testosteron-Präparat für Frauen gibt."Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauens..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/26/202348 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Mitten im Leben – und zwischen den Generationen

Wie wir aufs Älterwerden schauen, hat auch viel damit zu tun, wie wir in unserer Jugend ältere Menschen erlebt haben. Für die Babyboomer waren das Frauen (und Männer), die oft Krieg, Flucht und Vertreibung hinter sich hatten und unaussprechliche Traumata in sich trugen. Auch bei der vielfach preisgekrönten Schriftstellerin, Essayistin und Lyrikern Ulrike Draesner, war das so: sicher mit ein Grund, weswegen sie auch in ihrem aktuellen Buch "Die Verwandelten" immer wieder bemüht ist, das Unaussprechliche "zur Sprache" zu bringen. Und sicher auch, um die Kraft der Frauen für andere teilbar zu machen.ZITAT: "Das Unsichtbarste an einer Frau? Ihre Kraft. Wenn wir unsere Lebenserfahrungen "zur Sprache bringen" zwischen den Generationen, stärken wir uns. Das ist mein Anliegen als Frau und Schriftstellerin, die in der Mitte des Lebens steht."Buchtipps zur FolgeSchöne Frauen lesen: Ulrike Draesner (Penguin Random House, 2007, 224 Seiten, ISBN: 978-3-328-10964-8)Sieben Sprünge vom Rand der Welt: Ulrike Draesner (Luchterhand, 2014, 560 Seiten, ISBN: 978-3-630-87372-5)Eine Frau wird älter: Ulrike Draesner (Penguin Random House, 2018, 208 Seiten, ISBN: 978-3-328-60002-2)Die Verwandelten: Ulrike Draesner (Penguin Random House, 2023, 608 Seiten, ISBN: 978-3-328-60172-2)Wechselhafte Jahre: Bettina Balàka ( leykam:, 2023, 192 Seiten, ISBN978-3-7011-8263-3)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/19/202347 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Die Kraft der Gedanken – Hypnose in der Lebensmitte

Heute spricht Diana mit der Gynäkologin Dr. Dorothee Struck über Hypnose in der Frauenarztpraxis. Die Arbeit mit dem Unbewussten verbessert nämlich nicht nur die Babyrate pro Zyklus bei Kinderwunschbehandlungen deutlich – sie reduziert auch Hitzewallungen und andere Wechseljahresärgernisse. Und eigentlich geht es dabei um eine Methode, die es ermöglicht, besser zurechtzukommen mit was auch immer das einem gerade das Leben schwer macht. Ein Expressweg zu mehr Gelassenheit und Stabilität also (der auch als Selbsthypnose funktioniert). ZITAT: "Denken müssen wir sowieso, mit Hypnose können wir es positiv gestalten."Tipps & Links zur FolgeFrauenarztpraxis von Dr. Dorothee Struck: frauengesundheit-kiel.deFrau Dr. Strucks Website zu Kinderwunsch und Hypnose: dorotheestruck.deHypnose-App bei Wechseljahresbeschwerden: eviamenopause.com Abstract der Studie: "Klinische Hypnose bei der Behandlung von postmenopausalen Hitzewallungen: eine kontrollierte Studie"Link zum Rabattcode: "DoJo Learning"Das "GEO Wissen Gesundheit"-Heft zum Thema Wechseljahre ist inzwischen (am 10. Mai) erschienen, man kann es unter im "Geo Shop" auch noch bestellen, wenn es nicht mehr am Kiosk liegt...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/12/202344 minutes
Episode Artwork

Müde im Meeting. Nina Strassner über schweißnasse Wechseljahre im Job

Richtig nervig werden Wechseljahressymptome, wenn man eigentlich Leistung abliefern will oder muss: im Job nämlich. Viele Frauen werfen in dieser Zeit verzweifelt das Handtuch und ihren bisherigen Job hin. So viele, dass man in großen Unternehmen, wie zum Beispiel bei SAP mit über 100.000 Mitarbeitenden, eine regelrechte "Delle" bei Arbeitnehmerinnen um die 50 ausmachen kann: sie verschwinden. Deshalb hat man sich dort entschlossen, Führungskräfte und Mitarbeitende so über das Thema aufzuklären, dass alle Beteiligten einen bestmöglichen Umgang damit finden. Einen, der Weiterarbeiten möglich macht, schließlich verlöre man sonst dringend benötigte, gut qualifizierte Arbeitnehmerinnen. Diese Aufklärungsarbeit hat nun Nina Strassner übernommen. Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und vor einigen Jahren zu ganz neuen Ufern aufgebrochen, und zwar als Head of Diversity für Deutschland, eben beim Softwarehersteller SAP. Und deshalb ist sie genau die Richtige, um mit ihr darüber zu sprechen, was Unternehmen dafür tun müssen, damit Wechseljahre und Karriere zusammengehen können.ZITAT: "Frauen wollen auch mit über 50 noch leistungsfähig im Job bleiben - Aufgabe der Unternehmen ist es, das zu ermöglichen, wo immer es geht."Tipps & Links zur FolgeLinkedin: Nina StrassnerForschungsprojekt der HWR Berlin: Das Projekt MenoSupport möchte Frauen in der Zeit hormoneller Umstellung unterstützen und für Unternehmen innovative Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung für Frauen in den Wechseljahren entwickeln. Befragungslink zum Forschungsprojekt. ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
5/5/202339 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Testosteron für Frauen, Teil 1

Das männliche Sexualhormon Testosteron: Es sorgt eben nicht nur für Damenbärte und Pickel, sondern tut mittelalten Frauen auch eine Menge Gutes. Zum Beispiel stellt es in bestimmten Fällen die Libido wieder her, das ist unbestritten. In letzter Zeit ist zu lesen, dass es auch die geistige Klarheit, die Stimmung, die Ausdauer, die Muskeln und die Knochengesundheit verbessern soll. Alles Dinge, von denen jede von uns mehr will. Also "Testo" für alle? Warum das auch nicht die Lösung ist, bespricht Diana mit der Gynäkologin Dr. Anneliese Schwenkhagen, die sich seit vielen Jahren mit dem Hormon beschäftigt.ZITAT: "Für manche Frauen ist Testosteron ein Gamechanger, den sie nicht wieder hergeben wollen. Für andere verändert es überhaupt nichts."Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram Diana Helfrich: @apothekerin_ihres_vertrauensPodcast (englischsprachig) von Dr. Louise Newson über Testosteron..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/28/202333 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Amelie Fried und das Geheimnis ihrer langjährigen Ehe

Amelie Fried war viele Jahre sehr erfolgreiche Moderatorin u.a bei "Live aus dem Alabama", der legendären Jugendsendung des Bayrischen Rundfunks, und jahrelang zusammen mit Giovanni di Lorenzo bei "DREI NACH NEUN". Doch dann spürte sie: "Nun ist es genug, als ältere Frau flieg' ich eh vom Bildschirm" - und wurde Bestsellerautorin für lesenswerte Unterhaltungsliteratur, in denen Frauen jeden Alters eine Rolle spielen – zum Beispiel die sechzigjährige Cora in ihrem neuen Buch "Traumfrau mit Ersatzteilen". Mit Amelie Fried spricht Julia darüber, wie sie die verschiedenen Lebensphasen erlebt hat, welche Abschiede und Neuanfänge gut oder schwierig waren – und über das Geheimnis ihrer 30-jährigen Ehe.ZITAT: "Im Dunkeln, wenn man Arm in Arm daliegt, sich lieb hat und festhält, ist egal wie alt man ist."Tipps & Links zur FolgeWebsites:ameliefried.de ameliefried-coaching.deSchreibkurse von Amelie FriedBuchtipp:Traumfrau mit Ersatzteilen: von Amelie Fried (Heyne Verlag, 2022, 416 Seiten, ISBN: 978-3-453-27297-2)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/21/202331 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Das Frauenherz ab 40

Diana im Gespräch mit der Kardiologin und Gendermedizinerin Dr. Jana Boer über das mittelalte Frauenherz und die Irrtümer, denen wir aufsitzen: Wenn das Herz plötzlich ganz fest und wahrnehmbar schlägt, richtiggehend puckert, und dann womöglich noch unregelmäßig, ist das oft ein Wechseljahressymptom, das ganz viel Angst macht, aber grundsätzlich ungefährlich ist. Dagegen unterschätzen wir – und die Ärztinnen und Ärzte– unser Risiko für Herzinfarkt und Co. Auch weil der Blutdruck bei so vielen Frauen doch immer zu niedrig war, da kommt man einfach nicht drauf, dass er plötzlich zu hoch sein könnte. Doch nur während der fruchtbaren Phase unseres Lebens sind wir herz- und gefäßgesünder als die Männer, danach treffen uns schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sogar häufiger. ZITAT: "Ich wünsche mir, dass Frauen sich mehr um sich selbst sorgen, statt nur ihren Mann und die Kinder zum Arzt zu schicken."Tipps & Links zur Folge:Xing Profil: Dr. Jana BoerLinkedIn Profil: Dr. Jana BoerWebsite: kardiologie-erfurt.deBuchtipp:Das weibliche Herz. Wie Frauenherzen schlagen und was sie gesund hält von Prof. Dr. Angela Boer (Lübbelife, 2020)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html+++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/14/202336 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Sich selbst sehen. Mein Gesicht und ich.

Irgendwann kommt er, der Moment, in dem wir, bewusst oder unbewusst, in den Spiegel schauen und eine Divergenz spüren zwischen dem, was wir sehen und dem, wie wir uns fühlen. Wenn das Gesicht der Spiegel unserer Seele sein soll, wie kann es dann sein, dass wir uns dann befremdet fühlen, wenn wir uns ansehen? Zusammen mit der Autorin und Journalistin Ursula März erkundet Julia das Thema ebenso wie Ursula März und ihre Kollegin, die ehemalige Moderatorin Luzia Braun das in ihrem sehr lesenswerten Buch "Sich sehen. Gespräche über das Gesicht." getan haben: indem der Blick in den Spiegel eine Art Startpunkt ist für ein Gespräch über innere und äußere Schönheit, das gelebte Leben und den Blick auf uns selbst.ZITAT: "Heute weiß jeder, was gemeint ist, wenn man gefragt wird: 'Hast du was machen lassen?' Ich weiß noch nicht wie ich das finde."Tipps & Links zur FolgeBuchtipp:"Sich sehen. Gespräche über das Gesicht": Luzia Braun und Ursula März (Galiani-Berlin, 2022, 348 Seiten, ISBN: 978-3-86971-248-2)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/7/202344 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Zehn Kilo weniger: Hormone und Körpergewicht

Es ist schon erstaunlich: Die Daten sagen, man nimmt mit den Jahren zu – und nicht speziell in den Wechseljahren, der Perimenopause, wenn die hormonelle Umstellung auf vollen Touren läuft. Aber wir Frauen erleben was ganz anderes, auch die Patientinnen von Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig. Allerdings eben nicht alle. Diana spricht mit der Gynäkologin und Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft darüber, welchen Einfluss die Sexualhormone und deren individuelle Schwankungen auf Stoffwechsel, Körpergewicht und Körperzusammensetzung haben – und über einen speziellen Verdächtigen (Spoiler: ein hoher FSH-Spiegel könnte beim Zunehmen eine Rolle spielen). Zitat: "Wenn ich die Top-Wechseljahresbeschwerden abfrage, sind die Extra-Pfunde ganz oben auf der Liste. Es ist so gut, wenn Frauen die wichtigsten Zusammenhänge kennen."Tipps & Links zur FolgeLinks:hormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deInstagram: Diana Helfrich  @apothekerin_ihres_vertrauensBuch:"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/31/202325 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Christine Westermann, wie wurden Sie sich selbst die beste Freundin?

Christine Westermann muss man eigentlich nicht vorstellen: Die Journalistin ist selbst eine Interview-Ikone –unter anderem hat sie 20 Jahre lang die WDR Kult-Sendung "Zimmer frei" moderiert, zusammen mit Showbombe Götz Alsmann. Aber während der vorn in der ersten Reihe tänzelte und sang, führte sie vermeintlich lässig und in sich ruhend die tollsten Interviews und hat bis heute eine riesige Fangemeinde. Auch für Julia ist Christine Westermann immer ein Vorbild gewesen als eine Frau, die kein Klimbim nötig hat und mit menschlicher Wärme, intelligentem, leisem Witz und Professionalität überzeugt und sich für nichts zu schade ist. Dabei hatte auch Christine Westermann schwer mit Glaubenssätzen zu kämpfen, die ihr im Wege standen. Wie viele Frauen dachte auch sie immer: "Ich bin nicht gut genug, und bald kommt mir einer drauf." Und das, obwohl sie viele Preise gewann und alle Herzen sowieso. Mit Julia spricht sie darüber, ob diese Selbstzweifel von Frauen eine Schwäche oder eine Stärke sind. Aber jetzt mit 74 Jahren und immer noch beschäftigt mit journalistischen Projekten sagt sie: "Wenn ich gar nicht mehr weiß, wohin und verzweifelt bin, dann gehe ich zu mir selbst, denn ich bin immer für mich da."ZITAT: "Heute, mit über siebzig, weiß ich endlich: Ich hab was drauf - und ich glaube nicht mehr alles, was ich so Schlechtes über mich denke." Tipps und Links zur FolgeLinks: Podcast "Jung und Jünger" von Christine Westermann und Edin Hasanovićchristine-westermann.deBücher:"Da geht noch was. Mit 65 in die Kurve": von Christine Westermann (KiWi Verlag, 2015, 192 Seiten, ISBN: 978-3-462-04761-5)"Manchmal ist es federleicht. Von kleinen und großen Abschieden": von Christine Westermann (KiWi Verlag, 2019, 192 Seiten, ISBN: 978-3-462-05337-1)"Die Familien der anderen. Mein Leben in Büchern": von Christine Westermann (KiWi Verlag, 2022, 224 Seiten, ISBN: 978-3-462-00301-7)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/24/202333 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Gestatten, Beckenboden

Der Beckenboden: Die meisten von uns würden sich ihm lieber weniger als mehr zuwenden, nicht so Franziska Liesner. Die Physiotherapeutin behandelt seit über 25 Jahren ausschließlich Beckenboden-Patient:innen und ist immer wieder völlig begeistert, was man mit gezielten Übungen erreichen kann – mehr Spaß an Sex, trocken niesen oder seltener müssen zum Beispiel. Heute spricht Diana mit ihr über dieses versteckte, vielen praktisch unbekannte und immer noch massiv unterschätzte Körperteil – und warum wir nicht Schuld sind, wenn wir Probleme damit haben, sondern die fehlende Aufklärung und der Blick der Gesellschaft.ZITAT: "Wenn man den Beckenboden bloß sehen könnte! Dann wüssten wir, in welch schlechtem Zustand er oft ist und könnten uns eine Menge Leid ersparen"Tipps und Links zur FolgeBücher:"Der kleine Beckenboden-Coach. Die besten Übungen für eine stabile Mitte": von Franziska Liesner TRIAS Verlag, 2022, 144 Seiten, ISBN: 9783432114309) "Mein Beckenbodenbuch. Mehr Kraft. Erfüllte Sexualität. Beweglicher Rücken": von Franziska Liesner (TRIAS Verlag, 2018, 144 Seiten, ISBN: 9783432105758Websites:stabile-mitte.deag-ggup.dekontinenz-gesellschaft.deYouTube: Stabile Mitte..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/17/202335 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Zeit zu leben

Heute mit Deutschland bekanntester Feministin, Teresa Bücker, die mit ihrem Buch "Alle Zeit_eine Frage von Macht und Freiheit" eine breite Diskussion darüber angestoßen hat, wie viel Zeit wir eigentlich mit Erwerbsarbeit verbringen wollen. Für Teresa Bücker ist das keine individuelle Luxus-Frage, sondern eine, die dringend notwendige, neue Lösungsmöglichkeiten für die Probleme unserer Zeit eröffnet. Im Angesicht von massivem Pflegenotstand und europaweit explodierenden Gesundheitskosten, die in Folge von berufsbedingten Erkrankungen entstehen, fordert sie eine neue Kultur der Zeiteinteilung für ALLE – nicht nur für derzeit Privilegierte, für die "busy" sein, eine Art Statussymbol geworden sei. Jeder, so Bücker, braucht Zeit, um sein privates Leben zu bewältigen: sei es in Form von Kinderbetreuung, Pflege von Verwandten oder Freunden oder einfach nur, um wirklich einmal freie Zeit zu haben – denn die ist nachweislich eine wichtige Kraftquelle, um ein so langes Berufsleben durchzustehen, wie es die Demographie uns abverlangt.ZITAT: "Es ist nicht das Kind oder der alte Mensch oder der Job, der uns die Zeit raubt, sondern der Umstand, dass wir einander bei großer Verantwortung oder vielen Aufgaben zu wenig unterstützen. Das Leben war nie dazu gedacht, es allein zu meistern."Tipps & Links zur FolgeBuch:"Alle Zeit_Eine Frage von Macht und Freiheit": von Teresa Bücker (Ullstein Verlag, 2022, 400 Seiten, ISBN: 9783550201721)Zeitungsartikel:Süddeutsche Zeitung: "Teresa Bücker: "Alle_Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit. Zeit und Sein" von Niklas Elsenbruch, veröffentlicht am 20. Oktober 2022.Websites:teresabuecker.deTwitter: Teresa BückerInstagram: @fraeulein_tessaNewsletter: Zwischenzeit_enBuchtipp: John von Düffel. "Das Wenige und das Wesentliche.Ein Stundenbuch." DUMONT Verlag 2022..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/10/202344 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Wo stehe ich hormonell? Sinn und Zweck von Messwerten

Nervig, wenn man seine Hormonwerte bestimmen lassen will, und der Frauenarzt / die Frauenärztin winkt ab. Aber auch irritierend, wenn sie von den Ärzt:innen in der schicken Privatpraxis reflexhaft abgenommen werden. Kann man wirklich messen, wo man in punkto hormoneller Wechsel steht? Diana spricht mit Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig (aka der Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft) über den Sinn und Zweck von Messwerten.ZITAT: "Nicht jeder Zyklus ist gleich, schon erst recht nicht im mittleren Alter. Und man müsste in absoluter Abhängigkeit vom Zyklustag messen, um wirklich etwas ableiten zu können. Sich selbst liebevoll zu beobachten, bringt sehr oft mehr."Tipps & Links zur FolgeBücher"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)Websiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.de..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
3/3/202341 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Bleiben oder gehen? Wenn Partnerschaften in die Jahre kommen

Heute ist die Paartherapeutin Ursula Nuber zu Gast. In ihrer Praxis hat sie viel mit Paaren zu tun, die in der Mitte des Lebens um ihre Partnerschaft kämpfen. Im Gespräch mit Julia zeigt sie auf, welche Fragen wir uns stellen können, um zu schauen, wie wir wieder zusammenfinden können. Manchmal, so Nuber, gehört dazu auch, sich von den eigenen Vorstellungen zu verabschieden und sich damit gegenseitig neue Freiheiten zu geben. Und nein, damit ist nicht immer gleich eine offene Beziehung gemeint, sondern ein anderes Verständnis darüber, welche Ansprüche wir an uns selbst, den oder die Partnerin und das gemeinsame Leben heben bzw. wie sehr wir uns als zwei Individuen empfinden statt als eine Entität.Zitat: "Wer sagt, dass 'jemanden lieben', bedeutet, man müsse jemanden jede Sekunde lieben? Natürlich haben wir ambivalente Gefühle. Das wird auch nicht besser, wenn ich den Partner oder die Partnerin wechsle."InternetseitenFacebook: Ursula NuberWebsite: ursula-nuber.deBuchtipps"Der Bindungseffekt": von Ursula Nuber (Piper Verlag, 256 Seiten, ISBN: 978-3-492-05968-8)"Was Paare wissen müssen": von Ursula Nuber (Piper Verlag, 224 Seiten, ISBN: 978-3-492-31801-3)"Sag mal, liebst du mich eigentlich noch": von Ursula Nuber (Piper Verlag, 224 Seiten, ISBN: 978-3-492-05969-5)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/24/202339 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Unten Unbehagen: Scheidentrockenheit

Eines der Lieblingsthemen von Mrs. Menopause Dr. Katrin Schaudig (aka Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft): Scheidentrockenheit. Denn die Gynäkologin sieht hier einen blinden Fleck im Dialog zwischen Ärzt*innen und Patientinnen. Heute spricht Diana mit ihr über die typischen Veränderungen des Genitalbereichs nach der letzten Regelblutung (es ist viel mehr als nur Trockenheit...und eine schwache Blase gehört oft auch dazu), eine Autoimmunkrankheit, die damit verwechselt wird, und warum nichts dagegen spricht, lokal wirksame Östrogene zu nehmen, bis man 100 Jahre alt ist. ZITAT: "Über kaum ein Thema wird so hartnäckig geschwiegen, wie über Scheidentrockenheit. Oft lässt die Patientin nur im Nebensatz fallen, dass sie Probleme hat, oder erst im Hinausgehen."Tipps & Links zur FolgeWebsiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.de      Buchtipp"Kompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein?": von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783830460794)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! +++ Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier: https://linktr.ee/menoanmich +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/16/202338 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Die Kümmerfalle – und was sich daran ändern muss

Heute spricht Julia mit der Publizistin Susanne Garsoffky über ihren Sachbuch-Klassiker "Die Kümmerfalle", denn in eben dieser Kümmerfalle sitzen Frauen, die mitten im Leben stehen, oft. Und zwar, so Garsoffky, weil sie es offenbar bewusst in Kauf nehmen, weil sie sich kümmern wollen, weil sie für Kinder und Verwandte da sein wollen – nicht weil sie zu dumm sind, zu verstehen, dass sie dabei draufzahlen. Allen bisherigen Gesetzesänderungen zum Trotz, die sie nun umso mehr benachteiligen, nimmt immer noch ein Großteil der Frauen immense monetäre Nachteile in Kauf, um für andere da zu sein. Und wir, so die Forderung von Susanne Garsoffky und Co-Autorin Britta Sembach, sollten ihnen – auch von staatlicher Seite her (!) dafür dankbar sein, statt sie zu sanktionieren, denn diese Arbeit muss getan werden. Die Gesellschaft, so Garsoffky, braucht gerade in Zukunft dieses "weibliche Prinzip", nach dem wir uns umeinander kümmern, aber auch endlich eine Entlohnung dieser wichtigen Arbeit.ZITAT: "Wir Frauen kümmern uns einfach, weil es jemand machen muss. Und weil es wesentlich ist, nicht weil wir zu dumm sind, zu verstehen, dass uns daraus Nachteile erwachsen."Tipps & Links zur Folge:BücherDie Alles is möglich-Lüge. Wieso Familien und Beruf nicht zu vereinbaren sind (2014): von Susanne Garsoffky und Britta Sembach (Penguin Random House, 256 Seiten, ISBN: 978-3-570-55252-0)Der tiefe Riss. Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen (2017): von Susanne Garsoffky und Britta Sembach (Penguin Random House, 256 Seiten, ISBN: 978-3-641-18340-0)Die Kümmerfalle. Kinder, Ehe, Pflege, Rente – Wie die Politik Frauen seit Jahrzehnten verrät (2022): von Susanne Garsoffky und Britta Sembach (Penguin Random House, 272 Seiten, ISBN: 978-3-421-04872-1)Social MediaFacebook: Susanne GarsoffkyTwitter: SGarsoffkyInstagram: Susanne.garsoffk..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/10/202339 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Wie Stress und Speck zusammenhängen. Diana spricht mit der Ernährungswissenschaftlerin Dr. Antonie Post

Wer Diät macht, schüttet mehr Stresshormone aus. Sogar dann, wenn er oder sie sicher ist, gar nicht gestresst zu sein vom Ernährungsprogramm. Und wer sich wegen seines Gewichts diskriminiert fühlt, schüttet ebenfalls Stresshormone aus. Beides ist bewiesen. Und beides ist ein Problem. Denn wer unter Stress steht, ist in einer Stoffwechselsituation, wo eines praktisch unmöglich ist: abnehmen. Heute spricht Diana mit der Ernährungswissenschaftlerin Dr. Antonie Post über genau diesen Zusammenhang und darüber, wie Stressabbau gelingt."Diäten bringen nichts. Hört einfach damit auf!".................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zum Buch von Petra Schleifer und Dr. Antonie Post: Gesundheit kennt kein Gewicht (südwest Verlag).Hier geht's zur Website von Dr. Antonie PostHier geht's zum Instagram Kanal von Dr. Antonie Post..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
2/3/202333 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Depressionen - warum sie auch politisch sind

In dieser Folge zu Gast: die österreichische Feministin Beatrice Frasl. Wer ihr Buch "Patriarchale Belastungsstörung" gelesen hat, weiß: Bei Frauen ist die Wahrscheinlichkeit, im Laufe ihres Lebens an einer Depression oder Angststörung zu erkranken, kulturübergreifend doppelt so hoch wie bei Männern. Beatrice Frasl sagt: Dafür gibt es gute Gründe, denn nach wie vor seien Frauen weltweit in vielen Bereichen des Lebens benachteiligt, von Armut bedroht und nicht selten Gewalterfahrungen ausgesetzt. Viele haben also allen Grund, deprimiert zu sein. Psychische Gesundheit, so Frasl sei also nicht das Luxusproblem Einzelner, sondern eine kollektive Aufgabe. Sie spricht von einer Pandemie der psychischen Erkrankungen, die eng verbunden sei mit sozio-ökonomischen Verhältnissen, in denen Menschen – und vor allem eben Frauen – leben. Noch immer, so ihre These, gehe man zu sehr von einem "gestörten Individuum" aus und spräche viel zu wenig darüber, dass viele psychische Erkrankungen oft eine im Grunde gesunde Antwort auf ein krankmachendes Umfeld oder System seien, das Ungleichheit hinnähme.ZITAT: "Wir alle, aber insbesondere Frauen, leben in einem System, das uns auch psychisch in die Knie zwingt. Psychische Erkrankungen sind also eine politische, gesamtgesellschaftliche Aufgabe, kein Luxusproblem Einzelner."Infos zur FolgeInstagramBeatrice Frasl: @fraufraslFacebookhttps://www.facebook.com/fraufrasl/BuchtippPatriarchale Belastungsstörung. Geschlecht, Klasse und Psyche: von Beatrice Frasl (Haymon Verlag / 384 Seiten / ISBN: 978-3-7099-8175-7).................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/27/202345 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Splatter im Badezimmer: starke Blutungen

Hört das denn gar nicht mehr auf? Wie viele Tampons am Tag sind noch kein Grund zur Beunruhigung, sondern einfach nur irre lästig? Ist ein plazentaartiger Klumpen in der Toilettenschüssel jemals ein medizinischer Notfall? Wann muss ich auffallend dolle oder lange Perioden unbedingt ärztlich abklären lassen? Starke Blutungen sind oft der erste Gruß der Wechseljahre. Heute spricht Diana mit Mrs. Menopause (aka der Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft) Dr. Katrin Schaudig über dieses Phänomen und wie man es behandelt sowie über seine häufige Ursache, die so genannte Östrogendominanz.Zitat: "Haarausfall und Abgeschlagenheit sind oft die Folge starker Blutungen in den Wechseljahren, dahinter steht Eisenmangel. Sie glauben nicht, wie viele Frauen ich glücklich mache mit einem Eisenpräparat." Infos zur FolgeWebsiteshormone-hamburg.dehormonakademie-hamburg.deBuchtippsKompass Wechseljahre: Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie – ja oder nein? von Dr. med. Anneliese Schwenkhagen und Dr. med. Katrin Schaudig (Trias Verlag / ISBN: 978-3-8304-6079-4).................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/20/202340 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Altersvorsorge ab 40

Welche Art der Altersvorsorge macht noch Sinn, wenn ich die Vierzig überschritten habe? Aktien? Eine private Rente? Oder sonst irgendeine Versicherung? Und wie ermittle ich überhaupt, was ich brauche? Lieber selbst machen oder lieber beraten lassen und wie finde ich gute Beratung? Heute spricht Julia mit Renate Fitz von der Finanzberatung Helma Sick zum Thema Altersvorsorge "auf den letzten Drücker".ZITAT: "Gut abgesichert im Alter? Ja, dafür kann man auch mit weit über vierzig noch sorgen."..................................................Infos zur Folge:https://www.finanzfachfrauen.de/, https://www.hermoney.de/ihr-wissen/vorsorgen/altersvorsorge/rente-fuer-frauenBuchtipp: Der entspannte Weg zum Reichtum, Susan Levermann, What the finance Podcast: https://www.brigitte.de/academy/what-the-finance/Website: https://www.frau-und-geld.com/impressum.html..............................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/13/202344 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Der Körper, der zu mir passt

Jeden Tag ein Pfündchen leichter! Solche Slogans der BRIGITTE-Diät aus den 1980er-Jahren lassen BRIGITTE-Redakteurin Daniela Stohn zusammenzucken, genau wie die 1000 oder sogar weniger Kalorien am Tag, die damals vorgegeben waren. Die Sportwissenschaftlerin und Yoga-Lehrerin hat die BRIGITTE-Diät neu erfunden, ist der Kopf hinter dem Diät-Nachfolger, dem BRIGITTE Balance Konzept, das das Thema ganzheitlich angeht. Gerade hat Dani die neueste Variante für 2023 auf den Weg gebracht. Heute spricht Diana mit ihrer Kollegin darüber, wie phänomenal sich der Blick der Wissenschaft auf das Thema Diät verändert hat, warum man wirklich nie wieder Kalorien zählen sollte und wie Frau es in der Lebensmitte schafft, gesünder zu leben und den Weg zum Wohlfühlgewicht zu finden.ZITAT: "Wenn es toll schmeckt, isst man auch gesund. Es muss auch Spaß machen."..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
1/6/202327 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Frauenärztin SHEILA DE LIZ zum Thema: Pubertät trifft Wechseljahre. Mit Julia spricht sie darüber, was wir unseren Töchtern mitgeben können

Wir Mütter haben sie alle selbst mal durchlebt, die Pubertät. Wie ungenau unser Wissen über die körperlichen und seelischen Vorgänge dennoch ist, merken wir spätestens dann, wenn unsere Töchter in diese Phase kommen; zumal ihre Jugend und Pubertät sich vor dem Hintergrund einer ganz und gar anderen Epoche abspielt. Die psychosoziale Komponente der Pubertät (samt Einfluss der Social Media) aber wird von uns Eltern dabei häufig unterschätzt. Deshalb sprechen wir mit der bekannten Frauenärztin Sheila de Liz über diese, im Leben eines Mädchens so wichtige, Phase – zumal sie nicht selten auf die Prämenopause der Mütter trifft, über die wir auch viel zu wenig wissen! Mit Sheila de Liz wird Julia darüber sprechen, wie wir dieses Zusammentreffen zweier Hormonereignisse, die mit viel innerlichen Umwälzungen einhergehen, bestmöglich managen können. Das Credo von Sheila de Liz: vor allem, indem wir den Mädchen mit Respekt, Wertschätzung und Zuwendung begegnen, statt über die "nervige Teenagerin im Hormonchaos" zu klagen. Denn damit, so Sheila de Liz, diskreditieren wir Frauen uns selbst und halten das Narrativ von der Frau als "zickiger Hormonbombe" am Leben. Die Frage ist also: Wie kommen wir gut ins Gespräch miteinander, statt uns nur noch anzuschreien und mit den Türen zu schlagen? In dieser Folge gibt es dazu ein paar gute Gedanken und medizinische Infos zur Pubertät obendrein.Zitat: „Alle Frauen, die sich in der Hormonumstellung befinden, brauchen vor allem Respekt – ganz egal, ob es sich um die Pubertät oder die Wechseljahre handelt.“.................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zum Buch von Dr. Sheila de Liz: Girl on Fire (Rowohlt) Dr. Sheila de Liz ist auch auf Instagram..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/30/202246 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Katja Burkard. SIE SPRICHT darüber, wie sie die Wechseljahre in eine gute Zeit verwandelte

Heute ist Katja Burkard bei uns zu Gast! Seit 26 Jahren moderiert sie das RTL Magazin Punkt 12 mit ungebrochener Beliebtheit. Das ist auch deshalb erwähnenswert, weil Katja Burkard im Laufe der Jahre die 50 überschritten und die Wechseljahre – zumindest anfangs – durchlitten hat. Im Fernsehen keine Selbstverständlichkeit. Heute scheint es ihr besser denn je zu gehen. Vor allem aber dürfen wir ihr alle dankbar sein, denn sie war eine der aller allerersten, die sich 2019 mit dem Thema in die Öffentlichkeit rausgetraut haben, und zwar mit ihrem Buch "Wechseljahre, keine Panik!", in welchem sie offen von ihren Erfahrungen erzählt und ihr Wissen teilt, welches sie sich angeeignet hat. Mit ihr spricht Julia darüber, wie es ihr gelungen ist nach einer turbulenten Phase in ein gutes Fahrwasser zu kommen.ZITAT: "Wechseljahre sind keine Krankheit. Im Gegenteil: Für mich war es die Chance mit mir und meinem Körper endgültig ins Reine zu kommen."Infos zur FolgeBuchtipp:Katja Burkard: Wechseljahre? Keine Panik! (Verlag: Blanvalet Verlag, ISBN: 978-3-7645-0713-8)Katja Burkard ist auf Instagram und auch auf Facebook .Weitere Infos gibt es auf RTL...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/23/202225 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Verhütung in der Lebensmitte

Sollte Frau mit über 40 überhaupt noch die Pille nehmen? Brauche ich mit 45 noch mal eine neue Spirale? Wann kann ich die Kondome endlich weglassen? Welche Methode ist am besten, wenn ich frisch verliebt bin und plötzlich ganz viel Sex habe? Und woher weiß ich überhaupt, ob ich schon in den Wechseljahren bin, wenn ich wegen meiner Verhütungsmethode sowieso keinen Eisprung oder gar keine Blutungen habe? Diana spricht mit Dr. Katrin Schaudig über Verhütung in der Lebensmitte.Zitat: "Ganz späte Schwangerschaften sind super selten, das stimmt. Aber wer sie für sich ausschließen will, muss noch sehr lange verhüten."..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/16/202244 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Die Erschöpfung der Frauen. Julia spricht mit der feministischen Publizistin Franziska Schutzbach

Warum bin ich immer so erschöpft? Was mache ich falsch? Wahrscheinlich gar nichts, sagt Franziska Schutzbach, die über die Erschöpfung der Frauen ein Buch geschrieben hat. Und um es gleich vorwegzusagen: Es ist kein Ratgeberbuch, das sagt: "Es liegt an Dir, liebes Frollein, Du bist dauernd erschöpft, hier sind ein paar Tipps, damit Du Dein Leben noch mehr optimierst", sondern ein Buch, das sagt: "Kein Wunder, dass Du dauernd erschöpft bist, denn es läuft etwas mächtig falsch in unserem immer noch patriarchal geprägten System". Und das zehrt nicht nur an den Kräften der Frauen, sondern auch an denen der Männer und erst recht aller, die sich körperlich oder in der Selbstwahrnehmung in diese binäre Geschlechterordnung nicht einfügen können oder wollen. Falls Ihr jetzt denkt: "OuOuOu – Patriachat, mit so Kampfbegriffen hab ich nix am Hut!", wollen wir Euch einladen, Franziska Schutzbach mal zuzuhören, denn sie macht in ihrem Buch auf geradezu augenöffnende Weise klar, was wir gewinnen könnten, wenn sich Frauen und Männer frei fühlen könnten, so zu leben, wie sie es wirklich, wirklich wollen – und was uns daran hindert. Zum Beispiel, die gelernte Überzeugung, ständig die Schuld bei uns selbst zu suchen, uns nichts zuzutrauen oder unseren eigenen Körper abzulehnen, was ja spätestens, wenn wir älter werden, noch mal ganz neue Dimension bekommt.ZITAT: "Frauen sind ständig erschöpft. Aber nicht, weil sie sich nicht genug optimiert haben, sondern weil wir noch immer in patriachalen Strukturen leben, deren widersprüchliche Anforderungen uns alle, Männer wie Frauen, zutiefst erschöpfen“..................................................Buchtipps:Die Erschöpfung der Frauen. Wider die weibliche Verfügbarkeit von Franziska Schutzbach, Droemer Knauer Verlag, 304 Seiten, ISBN 978-3426278581Die kranke Frau. Wie Sexismus und Mythen & Fehldiagnosen die Medizin bis heute beeinflussen von Elinor Cleghorn, Kiepenheuer&Witsch, 494 Seiten, ISBN 978-3462000153Hier geht es zur Homepage von Franziska Schutzbach..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/9/202241 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Wieder was gelernt. Julia und Diana sprechen über Learnings und Ahas nach 6 Monaten MENO AN MICH

Julia und Diana ziehen ein erstes Fazit nach 6 Monaten MENO AN MICH. Was hat sie überrascht, berührt, erfreut und entsetzt, was haben sie selbst gelernt durch die Arbeit über sich, über das Frausein in dieser Gesellschaft, über die Wechseljahre und die Kraft von Female Empowerment.Zitat: "Nach sechs Monaten MENO AN MICH ist uns noch klarer: Wir Frauen profitieren über alle Maßen davon, uns zu verbinden in all unserer Diversität."Infos zur FolgeBuchtipps:Sachbuch Diana Helfrich 'WECHSELJAHRE - Ich dachte, ich krieg' das nicht'Hier geht's zur Website von Diana Helfrich.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
12/2/202222 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Geständnisse einer Teilzeitfeministin. Heike Kleen im Gespräch mit Diana

Vormittags Texte über Gleichberechtigung und die Rentenlücke schreiben, und sich nachmittags allein um Einkaufslisten, Arzttermine und Kinder- und Elternsorgen kümmern. In Würde alt werden wollen, aber ein ganzes Buch über das jung Aussehen schreiben. Für Body-Positivity plädieren, und auf Instagram trotzdem Filter benutzen: Die Autorin Heike Kleen kennt die Widersprüche im Leben einer mittelalten Frau nur zu gut. Heute spricht Diana mit ihr darüber, warum wir klug daherreden und trotzdem anders leben, weshalb es besser ist, Teilzeitfeministin als gar keine Feministin zu sein und wie man es schafft, über das ganze Schlamassel auch noch zu lachen, statt sich zu verbeißen. Zitat: "Wenn Emanzipation nur bedeutet, dass wir Frauen auch Geld verdienen, aber die gesamte Familien- und Carearbeit weiterhin allein machen, dann war das eine ziemlich miese Nummer."Infos zur FolgeBuchtipps: Jung war ich früher, jetzt will ich nur noch so aussehen (Heyne Verlag, ISBN: 978-3-453-20491-1),Geständnisse einer Teilzeitfeministin (Rowohlt Taschenbuch, ISBN:978-3-499-00613-5), Das Tage-Buch: Die Menstruation – alles über ein unterschätztes Phänomen (Heyne).Hier geht's zur Website von Heike Kleenund auch auf Instagram ist sie zu finden.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/25/202230 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Sex für Wiedereinsteiger:innen. Sexualtherapeutin Melanie Büttner in einem Gespräch mit Julia und ohne Tabus

Wir müssen nicht wollen. Aber was, wenn wir wollen? Wenn wir wieder Sex wollen, nur irgendwie gar nicht mehr wissen, wie wir den Weg zurückfinden zu den eigenen sexuellen Bedürfnissen? Geschweige denn zum Sex mit unserem langjährigen Partner, unserer langjährigen Partnerin? Und was ist Sex überhaupt? Wie wünsche ich ihn mir? Was mag ich und was nicht – und wie kann ich mich mit meinem Partner, meiner Partnerin darüber austauschen, obwohl unsere tiefgründigen Gespräche eh schon etwas eingerostet sind? Heute spricht Julia mit Dr. Melanie Büttner, Sexualtherapeutin und Autorin des wirklich tollen Buches "Ist das normal? Sprechen wir über Sex, wie Du ihn willst" über all diese Fragen. ZITAT: "Wer sich wieder Sex wünscht, braucht keine Profi-Tipps, sondern erst einmal einen warmherzigen Zugang zu den eigenen Bedürfnissen."Infos zur FolgeBuchtipps:Dr. Melanie Büttner: Ist das normal? Sprechen wir über Sex, wie Du ihn willst (Verlag: Julius Beltz GmbH & Co. KG, ISBN: 978-3-407-86592-2)Sexualität und Trauma (Verlag: Schattauer, ISBN: 978-3-608-43188-9)Dr. Melanie Büttner ist auf Facebook und auch auf Instagram.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/18/202246 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Wo bitte geht's zum Körperfrieden? Diana spricht mit Ernährunsgberaterin Dr. Antonie Post

Nicht jede Genetik gibt es her, rank und schlank und am besten noch feingliedrig zu sein. Das wissen wir, und dennoch kämpfen wir gegen unsere Formen. Heute spricht Diana mit der Ernährungswissenschaftlerin und -beraterin Dr. Antonie Post darüber, wie man es schafft, Körperhass zu überwinden, unabhängig vom Gewicht die Gesundheit zu fördern und welche Werte wichtiger sind als die Zahl auf der Waage. Zitat: "Wir sollten uns fragen: Welchen Sinn und Zweck hatte jetzt dieser Fressanfall, statt uns dafür zu verurteilen.“...............................................Infos zur FolgeBuchtipps:Petra Schleifer und Dr. Antonie Post: Gesundheit kennt kein Gewicht (südwest Verlag ISBN: 978-3-517-10101-9)Homepage von Dr. Antonie PostDr. Antonie Post ist ebenfalls auf Instagram.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/11/202250 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Späte Mutterschaft. Julia spricht mit der Kinderwunsch-Expertin Dr. Annick Horn

Schwanger werden mit über 40? Dass das nicht leicht ist, hat sich wohl herumgesprochen. Aber warum das so ist, was da eigentlich genau im weiblichen Körper passiert ab 35 und wie wir unseren Eizellen-Schatz gut pflegen können, darüber spricht Julia heute mit Dr. Annick Horn, Kinderwunsch-Expertin am Kinderwunsch-Zentrum Altonaer Straße in Hamburg. Dr. Annick Horn ist auch vertraut mit Naturheilverfahren und arbeitet bei Kinderwunschbehandlungen oft mit Expert:innen der Traditionellen Chinesischen Medizin zusammen. ZITAT: „Wir bekommen unsere Eizellen einmal im Leben geschenkt: Geht gut mit ihnen um, liebe Frauen, wenn ihr Mütter werden wollt.“.................................................Links zur Folge:Linked-in Profil: https://de.linkedin.com/in/dr-annick-horn-642b91145Homepage der Praxis: https://www.ivf-hamburg.de/aerzte-aerztinnen-dr-med-annick-horn/Hier findet ihr den Link zu der Podcast-Folge "Weichmacher & Co. Hintergründe und Tipps für ein schadstoffarmes Leben" mit der Fachjournalistin Katharina Heckendorf...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
11/4/202241 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Ich nehm erstmal was Pflanzliches: Was können Phytohormone & Co.? Teil 2

Schulterprobleme, Blasenbeschwerden, Scheidentrockenheit und Schlafstörungen: Alles Themen, mit denen Frauen in der Lebensmitte auffällig oft in die Berliner Pflanzenheilkunde-Praxis von Dr. Susan Zeun kommen – aber die sie nur selten mit dem hormonellen Wechsel in Verbindung bringen. Heute spricht Diana mit der Ärztin und Autorin darüber, was man mit Pfanzenkraft dagegen tun und erreichen kann. Zitat: "Die Frozen Shoulder ist die Hitzewallung der Asiatinnen."++++++++++++++++++++++++++++++++Links zur Folge:Buch: "Phytotherapie in der Frauenheilkunde". Thieme Verlag 2021.Hier geht's zur Website von Dr. Susan Zeun+++++++++++++++++++++++++++++++Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/28/202233 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Die Kraft der Wut. Julia spricht mit der Systemischen Coachin Friederike von Aderkas

Seit Kindertagen haben wir gelernt, Wut zu unterdrücken, gilt sie doch als Zeichen der Zerstörung. Das ist fatal, denn Wut ist ein Gradmesser für unser Wohlbefinden. Wer ihr nicht zuhört, läuft Gefahr, den Zugang zu den eigenen Bedürfnissen zu verlieren, krank zu werden und eine Depression zu entwickeln, sagt Diplom-Pädagogin Friederike von Aderkas. Wer sie aber für sich zu nutzen weiß, der hat die Kraft zur Veränderung - und das ist toll! In dieser Folge spricht Julia mit Friederike von Aderkas über die konstruktive Kraft eines unterschätzten Gefühls und ihr Buch.ZITAT: "Wut ist eine Kraft, die dem Leben dient und Veränderung ermöglicht."...............................................Infos zur FolgeBuchtipps:Das Buch "Wutkraft" von Friederike von Aderkas bietet dir Einblicke in die Vielseitigkeit deiner Wut und wie du mit dieser umgehen kannst. Erschienen beim Beltz Verlag, 256 Seiten, kostet 16,99 Euro. ISBN: 978-3-407-86644-8.Auch Kinder empfinden Wut und können den Umgang damit erlernen. "Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen" zeigt, dass man auch mal der eigenen Wut Raum geben darf. Erschienen beim Hanser Verlag, 80 Seiten, kostet 16,00 Euro. ISBN: 978-3-446-24677-5.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/21/202230 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Hormontherapie - ja oder nein? Mit Diana und Dr. Katrin Schaudig

Unseren Müttern wurden Hormone nach dem Gießkannenprinzip verordet, nach 2002 waren sie verpönt, weil eine gigantische Studie gezeigt hatte: Sie machen Herzinfarkte und Brustkrebs. Und heute, zwanzig Jahr später, nachdem die Ergebnisse von damals neu bewertet wurden und es andere Wirkstoffe und Darreichungsformen gibt? Da haben viele Frauen noch immer Angst davor, für andere sind sie eine Lifestyle-Entscheidung. Diana sucht mit der amtierenden Mrs. Menopause (aka Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft), der Gynäkologin Dr. Katrin Schaudig nach einer zeitgemäßen Antwort auf die Frage: Soll ich Hormone nehmen?"Frauen haben zu viel Angst vor Hormonen.".................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zur WebsiteHier geht's zum Buch von Dr. Katrin Schaudig & Dr. Anneliese Schwenkhagen: Kompass Wechseljahre (Trias Verlag)Hier geht's zum Buch von Dr. Sheila de Liz: Woman on Fire (Rowohlt Verlag)Hier geht's zum Buch von Diana Helfrich: Wechseljahre – ich dachte, ich krieg' das nicht! (Mosaik Verlag)..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/14/202243 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

"Ich lebe in einem Mehrgenerationen Projekt" Julia spricht mit Bewohnerin Regina Hunke

Regina Hunke lebt seit 5 Jahren im Wohnprojekt Wir vom Gut in Düsseldorf. Sie war schon immer eine Frau, die ihr Leben nach eigenen Vorstellungen gelebt hat. Kinder gehörten nicht dazu, aber ein erfülltes Arbeitsleben auf interkultuereller Ebene, immer in Kontakt mit vielen ganz unterschiedlichen Menschen. Ihren heutigen Partner hat sie mit 55 kennengelernt, aber eine Beziehung "mit Klebstoff" liegt ihr nicht und überhaupt suchten sie auch gemeinsam nach einem Leben in größerer Gemeinschaft, in der man zusammen und trotzdem frei leben kann. Deshalb wurde sie Teil des Gründungsteams des großen Mehrgenerationenwohnprojektes WIR VOM GUT in Düsseldorf. Im Gespräch mit Julia erzählt sie uns, wie es sich dort lebt, wie sie und ihre Mitbewohner mit Meinungsverschiedenheiten und unterschiedlichen Prioritäten im Zusammenleben umgehen - und wie man eine solche Initiative erfolreich gründet. Denn sie sagt, es gäbe sehr viele mittelalte Frauen, die sich bei ihnen bewürben - aber nicht für alle sei Platz. "Da muss man selbst aktiv werden". "Wer Gemeinschaft liebt, bereit ist zu teilen und Unterschiede gut stehen lassen kann, für den ist ein Leben im Mehrgerenationenhaus ein guter Ansatz - konfliktfrei ist es nicht und eine Menge Arbeit.".................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zur Website..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
10/7/202232 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Ich nehm erstmal was Pflanzliches: Was können Phytohormone & Co.? (Teil 1). Diana spricht mit der Ärztin Dr. Susan Zeunn

Es gibt nicht viele Fachbücher zu Pflanzenheilkunde in der Gynäkologie, erfreulicherweise ist kürzlich eines erschienen, das den Wechseljahren ein ganzes Kapitel widmet (und das auch für fortgeschrittene Laien sehr lesbar ist). Diana spricht mit der Autorin und Ärztin Dr. Susan Zeun darüber, was man mit Pfanzenkraft erreichen kann in der Behandlung von Hitzewallungen und anderen typischen Symptomen des hormonellen Wechsels. "Ich hab überhaupt nichts gegen Hormone! Aber wenn sie nicht gewünscht sind, kommt man mit individueller Phytotherapie oft sehr weit.".................................................Tipps & Links zur Folge:Buch: Susan Zeun: Phytotherapie in der Frauenheilkunde. Thieme Verlag 2021. ..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/30/202236 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Neustart im Job. Herausfinden, was ich will, brauche und kann. Julia spricht mit der Business-Coachin Natalie van Dyk

War's das? Soll alles so bleiben wie es ist oder will ich mich beruflich doch noch mal verändern? Sei es mit einem Wiedereinstieg, einem Aufstocken der Stunden oder einem Jobwechsel? In der heutigen Folge spricht Julia mit der Systemischen Business Coachin Natalie van Dyk, in deren Praxis viele mittelalte Frauen sich coachen lassen, die sich genau diese Fragen stellen. Natalie van Dyk weiß deshalb: Das ist noch einmal ein Moment, in dem wir Frauen die Chance haben uns zu fragen was WIR wirklich wollen - sei es eine berufliche Tätigkeit, die uns mehr Macht, Geld oder Sinnhaftigkeit ermöglicht oder am besten alles zusammen. Aber auch ein Moment, in dem wir spüren, dass uns alte Glaubenssätze, Unsicherheiten und fehlende Qualifikationen im Wege stehen. Viele Frauen tun sich zudem schwer damit, alte Rollen, zum Beispiel als Mütter oder pflegende Töchter, zu verlassen und Zeit für die eigene Karriere in der Familie oder Partnerschaft zu erstreiten. Wie all das gelingen kann, welche Fragen wir uns stellen können, welche Methoden wir auch zu Hause ausprobieren können und wo wir Hilfe finden, das erfahrt ihr hier."Um sich beruflich neu aufzustellen, brauchen wir Kraft und Zeit und die größte Herausforderung für viele Frauen ist es, sich diese Zeit zu nehmen und zu erstreiten.".................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zur Website von Natalie van DykHier geht's zum Brigitte Academy SummitHier geht's zu den Brigitte Academy Sessions..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/23/202235 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Spot an für das am meisten unterschätze Körperteil mittelalter Frauen: die Knochen. Diana spricht mit der Diätolgin Barbara Heidenberger

Heute spricht Diana mit der Diätologin und Autorin Barbara Haidenberger über ein Thema, das immer wirkt wie direkt aus dem Krankenkassenblatt – aber soooo wichtig ist für uns mittelalte Frauen. Denn von morsch werdenden Kochen merkt man leider nichts, so überhaupt nichts. Darum hört uns diese eine halbe Stunde zu. Gut möglich, dass Ihr Euch danach Euren Knochen liebevoll zuwendet, mit Kaffeesahne statt mit Sahne kocht, wenn Ihr Milchprodukte mögt, weniger Spinat, dafür aber mehr Kohl esst und auch wieder mehr Sport macht. Weil es die Chancen so verbessert, dass man im Alter ein schönes Leben hat. "Liebe Veganer*innen, sucht Euer Mineralwasser sehr genau aus!".................................................Tipps & Links zur Folge:Buch: Barbara Haidenberger, Martina Gewecke: Stark gegen Osteoporose. Die beste Ernährung für stabile Knochen, Trias Verlag..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/16/202241 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Geld hilft - wie wir Frauen finanzielle Freiheit erlangen können. Julia im Gespräch mit BRIGITTE Finanzikone Helma Sick

Heute spricht Julia mit der Grande Dame der Finanzberatung für Frauen, Helma Sick, die seit fast 50 Jahren (auch in der BRIGITTE ) für die finanzielle Emanzipation der Frau kämpft (und dafür übrigens bald das Bundesverdienstkreuz bekommen wird!). Sie weiß, wie schwer die Voraussetzungen für Frauen immer noch sind beruflich durchzustarten. Sie weiß, dass das Steuerrecht es den Frauen schwer macht, dass die Kinderbetreuung nicht ausreichend ist (weder quantitativ noch qualitativ) und dass es nicht genug Männer gibt, die wirklich die HÄLFTE der Care- und Emotionsarbeit zu Hause übernehmen, damit auch die Frauen mal den Rücken frei hätten sich auf den Job zu konzentrieren. Sie weiß als Mutter selbst, dass es schwer ist loszulassen, wenn die Kinder älter werden. Und dennoch fordert sie: Frauen, wacht auf! Es führt kein Weg daran vorbei! Wer als mittelalte oder alte Frau nicht in existentieller Armut landen will, muss anfangen sich mit Finanzfragen auseinanderzusetzen, Vollzeit zu arbeiten, relevante Rentenansprüche zu erwerben (oder anderweitig entgangene Einkommensjahre auszugleichen) und sich damit fürs Alter, den Krankheitsfall des bisherigen "Hauptverdieners" oder den Trennungsfall fundamental abzusichern - vor allem in unehelichen Lebensgemeinschaften! Denn ihrer Erfahrung nach sind die Frauen, die das wirklich ernst nehmen und umsetzen, vor allem bei den mittelalten Frauen, die Ausnahme. In dieser Folge gibt es dazu konkrete Tipps."Teilzeit, lange Berufspause für die Familie, finanzielle Abhängigkeit und Unwissenheit stürzt wirklich massenhaft Frauen in existentielle Altersarmut. Frauen, wacht auf!".................................................Tipps & Links zur Folge:Hier geht's zur Website von Helma Sick.Und hier geht es zu der erwähnteb Finanz-Masterclass der Brigitte Accademy..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/9/202239 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Auch wach? Besser schlafen in der Lebensmitte. Diana spricht mit der Somnologin Dr. Beate Paterok

Morgens um drei in Deutschland: Die mittelalten Frauen wachen auf und wälzen sich laaaange hin und her, ob mit oder ohne Schwitzen, um dann vielleicht kurz vor dem Weckerklingeln nochmal wegzusacken. EINE solche Nacht kann man wegstecken, aber schon nach wenigen Tagen erkennt frau sich selbst kaum wieder. Oft spielen sinkende Progesteron-Werte eine Rolle, die womöglich lange vor den Hitzewallungen da sind. Aber was kann man jenseits von Hormon-Weichgelatinekapseln für besseren Schlaf tun? Über die zahlreichen Mittel und Wege zu ruhigeren Nächten spricht Diana mit der Psychologin und Somnologin Dr. Beate Paterok."Information ist alles. Wenn man mehr über den Schlaf weiß, lässt der Druck nach.".................................................Tipps & Links zur Folge:Buch: Tilmann Müller, Beate Paterok: Schlaf erfolgreich trainieren. Hogrefe Verlag 2010Die empfohlene Einzeldosis bei Baldrian-Fertigarzneimitteln sind 450 bis 750 Milligramm Trockenextrakt. Dosierungen unter 200 Milligramm werden mit einer so genannten paradoxen Wirkung in Verbindung gebracht. Soll heißen, man wird eher unruhig und erst recht wach. Insofern ist es erstaunlich, dass es Präparate auf dem Markt gibt, die gerade mal 45 Milligramm Baldrianextrakt enthalten. Und: Um Progesteron und Müdigkeit bzw. Schlafen geht es auch in unserer allerersten Folge: "Achso, Hormone!" mit Dr. Katrin Schaudig...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
9/2/202241 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Doris Dörrie, wie erobert man sein eigenes Leben? Mit Julia

Heute spricht Julia mit der großartigen Doris Dörrie in einem sehr persönlichen Interview darüber, wie wir Frauen uns neue äußere und innere Welten erobern können. Der männliche Held zieht ja in allen großen Geschichten in die weite Welt hinaus, um Abenteuer zu erleben, die ihn zum Helden und aus seinem Leben eine gute 'Story' werden lassen. Und was ist mit den Heldinnen? Welchen Drachen und Dämonen schauen sie ins Auge? Welche Transformationen durchlaufen sie? Wie gehen ihre Geschichten und Kämpfe? Sehr offen spricht Doris Dörrie über ihre eigenen und wie es ihr erging als junge, mittelalte und nun ältere Frau in der Welt. Sie sagt: "Sich dem Ungewissen, Fremden auszusetzen, heißt immer auch, den eigenen Ängsten, Abhängigkeiten, Verlusten ins Auge zu sehen." Aber wie viel können wir gewinnen! Wir können uns in der Fremde neu erfinden und dann, so Doris Dörrie sollten wir aufschreiben, was geschah – nur für uns und ohne innere Kritikerin. Denn unsere Erlebnisse seien unser Schatz und wir sollten ihn heben, indem wir sie aufschreiben. Dann seien wir die Heldin unserer eigenen Geschichte. "Schreiben hilft: sich zu fokussieren und den inneren Reichtum wiederzuentdecken, den unser Leben mit sich brachte." .................................................Tipps & Links zur Folge:Buch: Die Heldin reist. Diogenes 2022 Buch: Leben. Schreiben. Atmen. Diogenes 2019..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE –schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/26/202234 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Keine Lust? Auch ok. Mit Diana

Alle haben Sex, nur ich nicht. Das denken Singles wie Verpaarte, aber es ist ein Irrtum. Heute spricht Diana mit der Sexualtherapeutin Dr. Anica Plaßmann über Abstinenz und Unlust, die weit verbreitet sind und viel unnötigen Kummer machen, den Nutzen, den sexuelle Enthaltsamkeit hat, und warum wir alle viel mehr intime Begegnungen hätten, wenn wir uns mal von dem Konzept "Sex ist gleich Penetration" lösen würden."Jeder hat das Recht auf keinen Sex. Es ist ärgerlich, dass ein völlig normaler Zustand in unserer Gesellschaft pathologisiert wird.".................................................Tipps & Links zur Folge:www.liebeerleben.deBuch: Anica Plaßmann: Sexfrei. Weil es okay ist, keine Lust zu haben, Knaur Verlag 2021.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/19/202234 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Bei mir sein. Was meditieren kann. Mit Julia

Ist Meditieren nicht das, wo man stundenlang rumsitzt und krampfhaft an nix denkt? Nein, Meditation hat viele Gesichter und Formen. Heute spricht Julia mit Dr. Christine Brähler darüber, welche Meditationsformen es gibt, was Meditation kann, wie sie genau wirkt und wie wir anfangen können, sie zu üben: nämlich einfach mal so - innehalten und sich selbst Aufmerksamkeit schenken. Dr. Christine Brähler ist Psychologische Psychotherapeutin und Dozentin für Mindful Self-Compassion/Achtsames Selbstmitgefühl (MSC). Als Ausbilderin bietet sie zudem international Lehrerweiterbildungen und Seminare an, aber eben auch ganz unterschiedliche Meditations-Formate für Jedermann."Meditation erfüllt vor allem dann ihren Zweck, wenn sie keinen Zweck erfüllen will. Wir schenken uns einfach Aufmerksamkeit für uns selbst.".................................................Tipps & Links zur Folge:www.christinebraehler.com/dehttps://www.balloonapp.de.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/12/202234 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Zehn Kilo weniger: Abnehmen in der Lebensmitte. Mit Diana und Dr. Anne Fleck

Heute spricht Diana mit der großen Dr. Anne Fleck über ein Phänomen unter mittelalten Frauen: Sie wissen oft sehr viel über Ernährung und machen alles richtig, nehmen aber trotzdem nicht ab oder immer weiter zu. Was rät Doc Fleck den Frauen, die mit genau diesem Thema in ihre Praxis kommen? Woran kann es liegen und welche Einflüsse auf das Körpergewicht unterschätzen wir tendenziell? Darüber klären wir in dieser Folge auf.  „Pausen sind wichtig! Manche essen 17- oder 20-mal am Tag, denn auch ein Milchkaffee oder ein Glas Saft sind für den Körper eine Mahlzeit.“.................................................Tipps & Links zur Folge:Hier findet ihr Dr. Anne Flecks Erfolgsbuch: "Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode. Die Grundlagen: So werden Sie auch das innere Bauchfett los" und alle anderen Titel von ihr.Auch immer wieder interessant: Doc Flecks Podcast "Gesundheit und Ernährung" - hört mal rein!Außerdem: Auf brigitte.de findet ihr viele inspirierende Rezeptideen und Informationen um das Thema Gesundheit .................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
8/5/202232 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Beautyeingriffe und so. Live-Podcast vom BRIGITTE STYLE DAY. Mit Diana und Julia

Zornesfalte? Fältchen um die Lippen, Hängebäckchen oder Altersflecken? Seien wir ehrlich, manchmal denken wir schon: Wär schön, wenn das weg wär! Und während sowohl die Gesellschaft, die BRIGITTE als auch wir selbst früher noch dachten „Auf keinen Fall lässt Frau da was machen! Das ist gegen die Ehre einer emanzipierten Feministin.“ hat sich die Einstellung dazu – auch aufgrund der sozialen Medien – schon sehr geändert. Wir sind ständig mit unseren und fremden, meist gefilterten, Selfies konfrontiert und spätestens, wenn wir selbst älter werden (und man es auch sieht), kommt es dann vielleicht für die ein oder andere infrage, etwas dagegen zu unternehmen. Nur was und bei wem? Und was kostet der Spaß? Außerdem: Was kann ich sonst noch für eine schöne Haut tun, wenn Beauty-Eingriffe für mich nach wie vor nicht infrage kommen? Darüber sprachen Diana und Julia in einem Live-Podcast auf dem STYLE DAY der BRIGITTE in Hamburg mit Merle Rebentisch, der Beautydirektorin von Brigitte, Gala und Guido – jetzt habt auch ihr die Gelegenheit den tollen, informativen Talk zu hören.Merle sagt: „Wenn Beauty-Eingriffe gut gemacht sind, ist die Wirkung schon ziemlich überzeugend, aber teuer. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, schön zu bleiben: innen wie außen.“.................................................Tipps & Links zur Folge:Hier findet ihr unzählige Artikel mit Tipps und Infos rund um Beautythemen..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/29/202228 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Warum weiß ich nichts darüber? Was die Gesellschaft mit meinen Wechseljahren zu tun hat. Mit Diana

Mit Anfang 40 schläft sie plötzlich schlecht, schwitzt, und fühlt sich wie eine Sektflasche, die noch zu ist, aber geschüttelt wurde. Dr. Google sagt ihr: Das sind die Wechseljahre. Aber warum weiß sie nichts darüber, außer dass die Blutungen irgendwann aufhören? Warum wissen ihre Freundinnen nichts darüber? Und warum sagt ihre Frauenärztin, das sei jetzt einfach so und sie müsse es akzeptieren? Die Kulturjournalistin Miriam Stein ist empört und schreibt ein Buch, in dem sie die Frage aufmacht, wie sich das Umfeld auf das eigene Erleben der Wechseljahre auswirkt. Diana spricht mir ihr darüber, warum Aufklärung das A und O ist, wie Weiblichkeit viel zu oft mit Sexappeal verwechselt wird – und über eine südchinesische Postmeno-Schwesternschaft, für deren Aufnahmeritual Frauen schonmal ihr Totenhemd anprobieren."Warum wusste ich fast nichts über die Wechseljahre?! Das lag doch nicht an mir. Sondern daran, dass wir als Gesellschaft das Thema ignorieren und Sexappeal mit Weiblichkeit verwechseln.".................................................Tipps & Links zur Folge:Miriam Stein: Die gereizte Frau. Was die Gesellschaft mit meinen Wechseljahren zu tun hat. Goldmann Verlag 2022..................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/22/202234 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

lldikó von Kürthy, wie haben die Wechseljahre Sie verändert? Mit Julia

Heute spricht Julia mit Ildikó von Kürthy darüber, wie die Menopause sie verändert hat, ihr Verhältnis zum, wie sie sagt, "modernen Feminismus" und natürlich ihre Bücher, allesamt Bestseller. In ihrem aktuellen Roman "Morgen kann kommen" geht es auch darum, wie Frauen sich in der Mitte des Lebens neu erfinden und was sie dabei gewinnen – vor allem, wenn sie sich unterhaken! Ildikó von Kürthy sagt, ihre Bücher spiegelten die Phasen wieder, die sie selbst durchlaufen habe als Frau - sie selbst lese sie fast als Tagebücher. Zwar seien sie nicht autobiografisch, aber die Gedankenwelt zwischen den Zeilen sei ihr in den jeweiligen Lebensphasen sehr nah gewesen. Doch bei aller Veränderung, die Ildikó von Kürthy durchlaufen hat, typische Eigenschaften sind gottlob geblieben: zu Gast ist eine wortgewandte, nachdenkliche und unterhaltsame Frau, unbedingt reinhören!"Ich bin heute streitbarer als noch vor fünf Jahren, aber dadurch auch besser in der Lage, Verantwortung für meine Entscheidungen zu übernehmen, auch die unbequemen." .................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei! Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/15/202236 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Hitzewallungen wegfuttern - geht das? Mit Diana

Heute spricht Diana mit Susanne Liedtke (Hier geht's zur Website und hier zu Instagram), studierte Ökotrophologin, bekennender Ernährungsnerd und Wechseljahresaktivistin. Darüber, ob man mit bestimmten Lebensmitteln Hitzewallungen und andere Wechseljahresbeschwerden beeinflussen kann. Spoiler: Susanne sagt, ja, das kann man – die Ernährung hat einen großen EInfluss darauf, wie wir durch die hormonelle Umstellung in der Lebensmitte kommen. Aber, leider: Zimtschnecken helfen nicht."Gemüse ist mein Gemüse... Lieber ein Tiefkühl-Gemüsegericht als Nudeln mit Pesto. Gerade für mittelalte Frauen.".................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/8/202235 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Unsere Mütter - eine ambivalente Liebe. Mit Julia

Wir alle kennen diese Auseinandersetzung mit der eigenen Mutter, die gar nicht immer von Konflikten geprägt sein muss, die aber immer um die Frage kreist: "Wie können sie nebeneinander existieren: unsere Rollen als Frauen, Mütter und Töchter?" Darüber spricht Julia Schmidt-Jortzig heute mit der Autorin Silia Wiebe, selbst Tochter und Mutter. Zudem hat sie schon vor einiger Zeit ein Buch über das Verhältnis von Müttern und Töchtern geschrieben, „Unsere Mütter, wie Töchter sie lieben und mit ihnen kämpfen“ heißt es. Darin erzählen 12 Töchter ihre ganz persönliche Mutter-Tochter Geschichte – und denken laut darüber nach, wie sich ihr Blick auf das Verhältnis im Laufe der Jahre geändert hat. Zu Teenagerzeiten, wenn wir uns vortasten, in die neue Welt der Weiblichkeit, entwickelt sich dann neu, wenn wir junge Frauen und vielleicht Mütter werden und kriegt schließlich noch einmal eine neue Dimension, wenn unsere eigenen Kinder uns entwachsen oder sich die Frage stellt, wer in der Herkunftsfamilie die Mutter pflegen soll. Ein inspirirendes Gespräch über unsere Bedürfnisse und Rollen als Frauen, Mütter und Töchter – und wie wir sie gestalten können."Liebe ist Freiheit – das gilt auch in der Beziehung zur Mutter.".................................................Tipps & Links zur Folge:Silia Wiebe: Unsere Mütter, wie Töchter sie lieben und mit ihnen kämpfenStefanie Stahl: Das Kind in dir muss Heimat findenAnne Otto: Für immer Kind?....................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
7/1/202242 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Muckis in der Lebensmitte – aber wie? Mit Diana

Warum haben so viele alte Leute keinen Po mehr in der Hose und kommen kaum noch aus dem Sessel hoch? Weil sie in der Lebensmitte einfach nicht genug für ihre Muskeln getan haben. Bitter, aber wahr. Diana spricht mit Fitnesscoach Daniela Meiz (Hier gehts zu Shaping up) darüber, wie ein Training aussehen muss, damit wir zuverlässig Muskeln aufbauen, warum das gut für den Kalorienverbrauch, das Selbstvertrauen und die Energie im Alltag ist und wie das mit der Überwindung funktioniert, wenn das Sofa ruft."Muskeln machen das Leben leichter. So isses einfach.".................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/24/202245 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Musst Du lesen! Julia spricht mit Buchbloggerin Nicole Seifert

Heute ist Nicole Seifert bei Julia zu Gast, belesener und kluger Kopf hinter dem Literaturblog 'Tag und Nacht'. Sie empfiehlt uns Bücher für die Lesebrille – beziehungsweise für die Sonnenbrille, sprich für den Sommerurlaub. Und zwar Bücher von Frauen, denn noch immer tauchen Autorinnen im allgemein anerkannten Literaturkanon viel zu wenig auf! Ein Blick auf die Lektüreempfehlungen der deutschen Lehrpläne öffnet da Augen. Augenöffnend sind wir aber auch: für tolle Literatur von und über Frauen – holt euch Eure Inspiration!Nicole Seifert sagt:"Literatur von Frauen ist Literatur! 'Frauenliteratur' hat etwas abwertendes; oder hat schon mal jemand das Wort Männerliteratur gehört? " .................................................Die Bücher zur Folge:Nicole Seifert: Frauen Literatur, Kiepenheuer & Witsch.Vita Sackville-West: Unerwartete Leidenschaft, Verlag Klaus Wagenbach.Kristine Bilkau: Nebenan, Luchterhand.Fatma Aydemir: Dschinns, Hanser.Heike Specht: Die Ersten ihrer Art, Frauen verändern die Welt, Piper (Sachbuch)...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/17/202236 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Hilft Yoga gegen Altwerden? Mit Diana

Hilft Yoga gegen Altwerden? Das ist es doch, was wir wissen wollen, wenn wir kopfüber mit hochrotem Gesicht im herabschauenden Hund hängen. Heute spricht Diana darüber mit Lilla Wuttich, erfahrene Yogalehrerin, Physiotherapeutin und Dozentin aus Berlin. Welchen Effekt hat Yoga auf Faszien, Kollagen und Beweglichkeit? Wie wirken sich die Bewegungsabfolgen auf Gleichgewichtssinn und Muskulatur aus – und was kann Hormonyoga bei Wechseljahresbeschwerden und Kinderwunsch leisten? Und es geht natürlich auch darum, was die Yogapraxis mit unserem Geist macht. Total spannendes Gespräch mit einer absoluten Fachfrau, unbedingt reinhören."Hilft Yoga gegen Altwerden? In der Summe der Wirkungen würde ich sagen: durchaus!" .................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/10/202236 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Ach so, Hormone! Wechseljahre für Einsteigerinnen. Mit Diana

Reizbarkeit, schlechter Schlaf oder starke Blutungen? Solche frühen Wechseljahresbeschwerden werden sehr oft sehr lange nicht der hormonellen Umstellung zugeordnet. Mit dem Effekt, dass mittelalte Frauen sie viel zu oft einfach ertragen, womöglich mehr schlecht als recht. Warum ist das so? Geht es wirklich so viel früher los, als wir denken? Achten wir auf die falschen Symptome? Wie findet man eine Frauenärztin/ einen Frauenarzt, die sich auskennt mit dem Thema, und was hilft? Und wie hängt all das mit der Fuchtbarkeit zusammen? Diana spricht mit der Gynäkologin Dr. Katrin Schaudig (Hier geht's zum Buch), der amtierenden Mrs. Menopause im deutschsprachigen Raum (aka Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft, mit Hormon-Schwerpunktpraxis und Fortbildungsakademie in Hamburg). Sie ist nicht nur auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse, sondern kann auch toll erklären – zum Beispiel, was genau im Körper eigentlich passiert, wenn wir uns der Lebensmitte nähern."Es ist nicht so, dass eine Tür zu den Wechseljahren aufgeht, durch die man eintritt, und irgendwann läuft man wieder raus. Vielmehr macht man die Tür immer mal kurz auf, schaut rein, macht wieder von draußen zu, und dann von vorne. Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, allgemeines Unwohlsein, Schwindel und so weiter entwickeln sich nur ganz allmählich und schleichend und kommen auch sonst im Frauenleben vor."Inhalt:Ab Minute 02:50: Frühe Symptome: Wann und wie machen sich die Wechseljahre bemerkbar?Ab Minute 04:01: Hormonelle Veränderungen: Was passiert jetzt in meinem Körper?Ab Minuten 10:00: Östrogen und Progesteron: Symptome der hormonellen SchwankungenAb Minute 14:32: Follikelstimulierendes Hormon (FSH): Schlafstörungen uns StimmungsschwankungenAb Minute 16:01: Reduzierte Fruchtbarkeit: Wann nimmt die Fertilität ab und warum?Ab Minute 20:14: Hormontests: Wie lässt sich der Beginn der Wechseljahre feststellen?Ab Minute 24:36: Gewicht: Einfluss von Körpergewicht auf Beginn und Symptome der WechseljahreAb Minute: 26:53: Östrogenspiegel: Welche Aussagekraft hat die Messung wirklich?Ab Minute 30:00: Behandlungsmöglichkeiten: Mönchspfeffer, Johanneskraut, Hypnose und Co.Ab Minute 37:59: Depression oder Wechseljahre? Es müssen nicht immer die Hormone sein.Ab Minute 40:20: Scheidentrockenheit: Ursachen und Abhilfe.................................................Tipps und Links zur Folge:Katrin Schaudig, Anneliese Schwenkhagen: Kompass Wechseljahre - Von Hitzewallungen bis Gewichtszunahme: Hormontherapie - ja oder nein? (2. Auflage 2015)...................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/3/202242 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Lieber allein? Mit Julia

Katja Kullman ist verliebt. Nein, nicht in einen Mann, seit langem nicht und vielleicht nie mehr. Verliebt ist sie in's Alleinsein. Und die Essayistin ist sich sicher: In jeder von uns wohnt sie, die 'singuläre Frau', die auch allein recht gut klarkommt. Ein vielschichtiges, inspirierendes Buch (Hier entlang) hat sie darüber geschrieben, das genauso heißt 'Die Singuläre Frau' und in dem sie nicht nur über ihr Leben erzählt und wie es dazu kam, sondern auch darüber, wie unterschiedlich andere Frauen da hineingeraten. Mal weil sie müssen, mal durch Trennung, Tod, Krieg oder einfach unfreiwillig und mal weil sie wollen. Und immer schon hatten sie es nicht leicht, in diesem „Status“ wie man heute wohl sagen würde – denn die Gesellschaft sah und sieht sie lieber in der Warteschleife für Mr. Right. Katja Kullmann aber weiß: Es geht auch ohne und zwar recht gut. Und klar, ein bisschen Schönreden gehöre auch dazu – wie in jedem Lebensentwurf."Ich bin mir sicher: In jeder von uns wohnt eine singuläre Frau, die recht gut allein klarkommt." Links:.................................................Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/3/202241 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

PILOTFOLGE: Warum es uns gibt und wer wir sind! Mit Diana und Julia

"Unser Podcast soll wie ein Zimmer sein, nur für Frauen, die mitten im Leben stehen: ein inspirierender Raum für gute, fundierte Gespräche."Willkommen zur ersten Folge von MENO AN MICH, dem Podcast für Frauen mitten im Leben, der Dir und Deinen Themen eine Stimme verleiht und Dich empowert mit Wissen, Humor und Inspiration! Denn viele Fragen stellen sich uns Frauen jetzt noch einmal anders: gesundheitliche, gesellschaftliche oder finanzielle Fragen, aber eben auch ganz grundsätzliche. War das alles? Geht da noch was? Soll ich bleiben oder gehen? Wie kann ich die werden, die ich jetzt sein will? Wie sorge ich vor – gesundheitlich und finanziell? Jeden Freitag sprechen wir mit Expertinnen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit, Ernährung, Psychologie und Gesellschaft. Und es werden Frauen zu Wort kommen, die uns ihre Geschichte erzählen oder mit uns über gesellschaftliche Entwicklungen aus weiblicher Sicht diskutieren. Heute aber stellen WIR uns erst einmal vor: Diana Helfrich und Julia Schmidt-Jortzig von der Zeitschrift BRIGITTE WOMAN – denn wir werden Euch in Zukunft im Wechsel als Gastgeberinnen durch die Gespräche führen. Heute erzählen wir, wie es uns so geht als Frauen mitten Leben, und warum uns dieser Podcast so am Herzen liegt.++++++++++++++++++Links zur Folge:Diana ist nicht nur als Redakteurin für BRIGITTE tätig, sondern auch als Autorin: Hier findet Ihr ihren informativen Ratgeber WECHSELJAHRE - Ich dachte, ich krieg‘ das nicht! rund um die typischen Beschwerden und mit vielen Erfahrungsberichten verschiedener Frauen.Nicht nur auf die Ohren, sondern auch zum Lesen: Hier bekommt Ihr ein Gratisheft BRIGITTE WOMAN direkt zu Euch nach Hause – einfach mal ausprobieren!++++++++++++++++++Ihr habt Anregungen, wollt uns Eure Geschichte erzählen oder selbst bei uns zu Gast im Podcast sein? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch! Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
6/1/202225 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Trailer: MENO AN MICH. Frauen mitten im Leben

Hallo, da sind wir! Mit "MENO AN MICH. Frauen mitten im Leben", dem Podcast der Zeitschrift BRIGITTE WOMAN!Wir sind angetreten, um Euch, den innerlich gereiften, interessierten Frauen dieses Landes eine Stimme zu geben – und Euch zuzuhören! Wir wollen mit weiblichem Blick und Humor auf die großen Fragen schauen, die sich uns Frauen meist erst dann stellen, wenn wir mitten im Leben stehen: War das alles? Geht da noch was? Wie stoße ich durch die Gläserne Decke? Wie bleibe ich fit und wie kann ich vorsorgen: gesundheitlich und finanziell? Soll ich bleiben oder gehen? Hilft Yoga gegen Altwerden? Wann kommen die Wechseljahre und muss ich „da durch“? Oder: Was kann mir helfen? Wie geht Sex für Wiedereinsteiger? Und: ist Sex noch das, wonach ich suche? Wie hält man Hilflosigkeit aus, etwa durch schlechte Nachrichten? Ihr seht: Es gibt viel zu tun, wir gehen es an und empowern Euch mit Wissen, Inspiration und Spaß. Wir, das sind Diana Helfrich und Julia Schmidt-Jortzig von BRIGITTE WOMAN. Jede Woche sprechen wir im Wechsel und mit Fach-Frauen zu Themen aus Psychologie, Gesundheit, Ernährung, Medizin – und wir sprechen über Geschichten, die das Leben schreibt, mit Frauen, die sie erlebt haben. "MENO AN MICH. Frauen mitten Leben", der Podcast von BRIGITTE WOMAN. Ab 03.06.2022 überall, wo es gute Podcasts gibt. Weitersagen.  Ihr habt Anregungen oder wollt uns Eure Geschichte erzählen? Dann schreibt uns beiden persönlich, worüber Ihr gern mehr wissen würdet, was Euch bewegt, rührt, entsetzt und Freude macht an [email protected]. Wir freuen uns auf Euch!Und bewertet und abonniert unseren Podcast gerne auch auf Spotify, iTunes, Amazon Music oder Audio Now. Noch mehr spannende Beiträge findet Ihr zudem auf Brigitte.de sowie dem Instagram- oder Facebook-Account von BRIGITTE – schaut vorbei!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien findet Ihr unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
4/22/202259 seconds