Winamp Logo
Investment Briefing Cover
Investment Briefing Profile

Investment Briefing

German, Financial News, 1 season, 553 episodes, 1 day, 12 hours, 29 minutes
About
Börsen-Reporterin Sophie Schimansky berichtet live aus New York über die Themen, die Börsianer und Anleger bewegen. Ein Media Pioneer Original Podcast.
Episode Artwork

Intel vor steinigem Weg aus dem Tal der Tränen (Express)

Erstes Topthema dieser Ausgabe ist Intel. Die Aktie ist nach neuen Zahlen ins Rutschen gekommen. Der Chipkonzern hat heftige Probleme mit dem Aufbau des Foundry-Geschäfts. Intel will sich damit als Auftragsproduzent etablieren. Bislang wird dieser Markt von TSMC dominiert. Hat Intel dennoch eine echte Chance, gehört die Aktie also ins Portfolio?Zweites Topthema ist Levi Strauss & Co. mit der Kernmarke Levi’s im Mittelpunkt. Der inzwischen über 170 Jahre alte Textilkonzern scheint zunehmend wieder angesagt zu sein. Dazu beigetragen haben Zeitgeist-Ikonen wie Beyonce und Taylor Swift. Könnte die Aktie ein ähnlich starker Selbstläufer werden?Im Dax-Update fällt das Scheinwerferlicht diesmal auf RWE. Deutschlands Energieriese ist im Index der größte Underperformer des ersten Quartals. Die Aktie verlor seit Jahresbeginn 31 Prozent an Wert. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen, um einzusteigen?Zum Schluss wird in der Community Corner die Frage beantwortet, ob sich Bitcoin als echte reale Währung eignen würde oder die Gesamtmenge an Bitcoins dafür nicht viel zu niedrig ist.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{51epYfsLMHYhxLc7OdriMN}
4/7/20243 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Frohe Ostern: Kakao als neuer Inflationstreiber? (Express)

Mit dieser Ausgabe geht es zunächst auf den Rohstoffmarkt. Der Kakaopreis hat historische Höhen erklommen und ein Ende der Klettertour ist nicht in Sicht. Diese Entwicklung könnte der Vorbote einer wieder steigenden Inflation sein, zumal auch in anderen Rohstoffklassen beachtliche Preissprünge zu beobachten sind. Dazu die wichtigsten Hintergründe.Anschließend eine Einschätzung zum starken Börsengang des Online-Netzwerks Social Truth. Das bislang unbedeutende Unternehmen gehört zu einem Medienkonzern von Donald Trump. Wird er erneut zum US-Präsidenten gewählt, dürfte es massive Gewinne einfahren, wenn nicht, wird es zumindest für Shareholder ein Desaster. Die Aktie ist eine Hochrisikowette.Im Dax-Update rollt Continental ins Bild. Der Automobilzulieferer kämpft mit der Konjunktur - und mit sich selbst. Hintergrund sind Probleme mit BMW.In der Community Corner geht es diesmal um die Frage, welche Auswirkungen die erwarteten Zinssenkungen auf den Aktienmarkt haben.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{1zahkzFxwR78OUa3ofG33i}
3/30/20243 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Reddit: Der Ausblick nach dem steilen Börsengang (Express)

Das Social-Media-Urgestein Reddit hat eine heftig umjubelte Premiere an der New York Stock Exchange hingelegt. Damit hatte schon allein deshalb kaum jemand gerechnet, weil das Unternehmen nicht profitabel ist - obwohl es schon fast so lange online ist wie Facebook. Deshalb gibt es in dieser Ausgabe die Antwort auf die wichtigste Frage: Gehört die Reddit-Aktie ins Portfolio?Anschließend der Blick auf Micron. Die neue Bilanz des US-Halbleiterkonzerns hat die Aktie auf ein Rekordhoch geschickt. Das liegt vor allem am starken Ausblick. Laut konzerneigener Aussage werde Micron massiv von der KI-Transformation profitieren. Wie realistisch ist das?Im Dax-Update rückt Adidas in den Mittelpunkt, nachdem der Traditionskonzern seinen Ausrüstervertrag mit dem DFB an Nike verloren hat. Was bedeutet das aus Anlegersicht?Die Schlussrunde wird wie üblich in der Community Corner gedreht. Diesmal wird die Frage beantwortet, woran Crypto-Scams zu erkennen sind und wie sich davor geschützt werden kann.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{57D1282r5TulStIxZ5O5eB} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/24/20243 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Die Wahrheit hinter den Warnungen der Crash-Propheten (Express)

Nach den erneut gestiegenen Inflationsdaten in den USA rücken die Untergangsszenarien wieder in den Vordergrund. Demnach ähnelt die derzeitige Situation der von 2007 kurz vor der globalen Finanzkrise, wenn nicht gar dem Börsencrash-Jahr 1929. Dazu unter anderem zwei prominente Stimmen der US-Märkte: der Wirtschaftswissenschaftler Mohamed El-Erian und der Ökonom Peter Schiff.Anschließend zwei Einzelwert-Analysen. Die Software-Urgesteine Oracle und Adobe haben neue Zahlen vorgelegt, die recht unterschiedlich ausgefallen sind und so auch vom Markt quittiert wurden. Inwieweit wird den über 40 Jahre alten Unternehmen zugetraut, vom KI-Boom zu profitieren?Danach führt das Dax-Update nach Deutschland zu Rheinmetall. Der Rüstungskonzern hat erneut eine starke Bilanz vorgelegt und die Aktie wieder auf beachtliche Höhen geschickt. Was nun ist Anlegern zu raten, die bereits investiert sind und denen, die noch über einen späten Einstieg nachdenken?Schlussendlich der Sprung in die Community Corner zu den Fragen der Hörerinnen und Hörer. Diesmal: Wie sicher sind Neobroker?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{01PwId2ZzBmGvO3VSf2LuJ} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/17/20243 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Neue Rekorde: Bitcoin und Gold im Investmentcheck (Express)

In dieser Woche hat ein ungleiches Paar zeitgleich neue Rekordmarken gesetzt: Bitcoin und Gold. Die Kryptowährung und das Edelmetall sind auf bislang unerreichte Höhen geklettert. Vor diesem Hintergrund werden die zwei wichtigsten Fragen beantwortet: Was eignet sich besser als Investment und ist es zu spät für einen Einstieg?!Anschließend ein Update vom IPO-Markt in den USA. Der Börsengang der Online-Plattform Reddit rückt näher. Seit fast 20 Jahren ist die Website online und hat eine eingeschworene Community. Doch profitabel ist das Netzwerk nach wie vor nicht. Was also ist aus anlegerischer Sicht zu erwarten?Im Dax-Update fliegt die Lufthansa ins Bild. Hauptziel ist nach wie vor, an das Vor-Corona-Niveau anzuknüpfen. Insofern war die Jahresbilanz von 2023 ein idealer Zwischenstopp. Zumal der Einstieg in die italienische Airline ITA noch immer in der Luft hängt.In der Community Corner rückt eine neue Frage der Hörerinnen und Hörer in den Mittelpunkt. Diesmal geht es um Investments in Aktien und ETFs im Bereich der erneuerbaren Energien.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{tPd75RydqBNuJLFpU2T6f} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/10/20243 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Jetzt erst recht! Apple bleibt ein Must-have (Express)

Das Aus des Apple-Autos macht die Runde. Das vor weit über zehn Jahren angekündigte iCar kommt offenbar nicht. Immer lauter wird die Frage, was überhaupt noch aus Cupertino kommt. Denn auch die Datenbrille Vision Pro kann die Aktie bislang nicht auf neue Höhen führen. Dennoch gehört sie nach wie vor in jedes ausgewogene Portfolio, meint Börsenreporterin Anne Schwedt.Danach geht es um eine maximal spannende Alternative zur Nvidia-Aktie, nachdem diese nicht nur sehr teuer, sondern möglicherweise auch höchst überbewertet ist. Der Blick geht zu einem Unternehmen, das preislich noch nicht eskaliert ist und eher ein bisschen langweilig klingt, obwohl es beste Chancen hat, ebenfalls vom KI-Boom zu profitieren.Im Dax-Update rückt Covestro in den Mittelpunkt. Der Leverkusener Konzern gehört zu den weltweit führenden Kunststoff-Lieferanten, schwächelt aber ähnlich wie die deutsche Wirtschaft. Die Aktie ist dennoch eine Überlegung wert. In der Community Corner mit den Fragen der Hörerinnen und Hörer geht es diesmal um den Begriff “Cost Averaging Down” und die damit einhergehende Investmentstrategie.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{3m0tEOjXEaYawVZJyTV6ZZ} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/3/20244 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Euphorie-Warnung: Nvidia ist bereits maßlos überbewertet (Express)

Die Wall Street ist in dieser Woche vom nächsten Hype befeuert worden. Nvidia hat mit der neuen Bilanz für Kursfeuerwerke gesorgt und die Aktie auf neue Rekordhöhen geschickt. Einige große Optimisten sehen schon die magische Marke von 1.000 US-Dollar geknackt. Dennoch ist es wagemutig, jetzt noch in die Aktie einzusteigen.Nach dem Gewinner der Woche folgen die großen Verlierer - und das sind diesmal zwei prominente E-Autohersteller. Die neuen Zahlen der Tesla-Konkurrenten Lucid und Rivian haben enttäuscht. Ist das nur ein kurzzeitiges Tief oder stehen weitere Verluste an?Danach folgt das Dax-Update. Diesmal rückt Mercedes in den Mittelpunkt, nachdem die Electric-Only-Strategie kassiert wurde. Dazu die wichtigsten Hintergründe aus Anlegersicht. Und zu guter Letzt der Sprung zu den Fragen der Hörerinnen und Hörer. Diesmal geht es um Aktiensplits. Genau so einer steht gerade bei Walmart an. Aber was genau sind Aktiensplits und was bedeuten sie für Shareholder?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{3xOYZf2uN4dJBS5FgJIlqd} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/24/20243 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Hype um Taylor Swift: Gewinnpotenzial für Anleger (Express)

Streamingdienste, Kabelnetzbetreiber, Fahrdienstleister und Kinos machen Gewinne mit ihr, die sich inzwischen auch an den Kapitalmärkten auszahlen. Insofern wird der Starrummel um Taylor Swift immer spannender aus Anlegersicht. Wo sich Einstiege am ehesten lohnen könnten, ist in dieser Ausgabe zu hören.Anschließend ein Sprung in die Welt der Kryptowährungen. Der Bitcoin hat es nach über zwei Jahren wieder über die 50.000-Dollar-Marke geschafft und die Krypto-Plattform Coinbase kann erstmals schwarze Zahlen schreiben. Ist das zusammengenommen jetzt ein guter Zeitpunkt, in die Coinbase-Aktie zu investieren?Im Dax-Update steht die Commerzbank im Mittelpunkt. Die Jahresbilanz von 2023 sieht bestens aus und im Ausblick wird viel Optimismus verbreitet. Aus externer Sicht ist aber Skepsis angebracht.Die Abschlussrunde wird erneut in der Community Corner gedreht. Diesmal gibt die Antwort auf eine zunehmend gestellte Frage: Was sind Knock-out-Zertifikate und warum sind sie so riskant?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{4cXJCboyArQ9ioSlI7JEYj} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/17/20244 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Rekordwoche in den USA: Der irre Trip des S&P 500 (Express)

Die Pessimisten an der Wall Street haben ordentlich einen vor den Bug bekommen. Nasdaq und S&P 500 haben historische Höchststände erreicht. Besonders beeindruckt hat der Aktienindex der 500 größten US-Unternehmen. Hier ist erstmals die 5.000-Punkte-Marke geknackt worden. Stellt sich die Frage, wie Anleger darauf reagieren sollten.Anschließend ein weiteres Top-Thema, das die Finanzmärkte in dieser Woche bewegt hat. Die Aktie von Arm Holdings hat nach Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen einen gewaltigen Sprung gemacht. Der Preis ist um mehr als Doppelte in die Höhe geschossen, verglichen mit dem Ausgabepreis zum Börsengang vergangenen Herbst. Ist das gerechtfertigt und nachhaltig oder ein Fall von heftiger Überbewertung?Im Dax-Update steht Siemens Energy im Mittelpunkt. Der deutsche Konzern hat es zurück in die schwarzen Zahlen geschafft, trotz der andauernden Belastung durch das Problemkind Gamesa. Umso spannender ist der Ausblick für Aktionäre. Zum Schluss geht es wieder in die Community Corner. Diesmal wird die Frage beantwortet, warum es trotz der zukunftsweisenden Branche keine gute Idee ist, maßlos in Tech-Werte zu investieren.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{5RIK8tQ8J2ZNQHzxCo1AHr} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/10/20243 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Meta: Die Dividende allein ist kein Einstiegsargument (Express)

Die Tech-Giganten haben ihre Quartalsbilanzen vorgelegt, wobei vor allem Meta die Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte. Erstmals zahlt der Facebook-Konzern eine Dividende und lockt damit Investoren. Aber selbst wenn die Aktie in den nächsten Tagen einen Abverkauf erleben und günstiger werden sollte, wäre es keine gute Idee, in blinde Shoppinglaune zu verfallen.Ebenfalls für Schlagzeilen sorgen die Entlassungsprogramme im Tech-Sektor, darunter Microsoft und Paypal. Über einen neuen TikTok-Trend gibt es Gegenfeuer, der auch die CEOs auf den Plan ruft. Aus Anlegersicht führt das zur Frage, ob sich Sorgen um die Tech-Konzerne gemacht werden muss.Im Dax-Update rückt die Deutsche Bank in den Mittelpunkt. Trotz starker Bilanz und Rekordzahlen sollen auch dort tausende Jobs gestrichen werden. Wie passt das zusammen und was macht das mit der Aktie? Zu guter Letzt wieder der Sprung in die Community Corner. Diesmal wird eine Frage zu Krypto-Investments beantwortet, es geht um den Online-Broker finanzen.net zero.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{4BeqJbGsIHv3zbuWTeYtEm} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/3/20245 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Kein Crash zu erwarten: Die Wall Street und Donald Trump (Express)

Ist Donald Trump ein Risikofaktor für die Märkte? Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass er erneut ins Rennen um das Weiße Haus geht. Aus Anlegersicht stellt sich damit zunehmend die Frage, welche Folgen es hätte, wenn Trump auch die Präsidentschaftswahl wieder gewinnen würde. Börsenreporterin Anne Schwedt liefert die Antwort.Ein weiteres Thema dieser Ausgabe ist die ernüchternde Bilanz von Tesla. Mit den jüngsten Quartalszahlen hat Elon Musk enttäuscht und damit die Aktie weiter geschwächt. Ist das jetzt aber vielleicht ein guter Einstiegszeitpunkt? Auch darauf eine fundierte Antwort.Anschließend das Dax-Update. Diesmal rückt Deutschlands Software-Riese SAP in den Mittelpunkt. Und zu guter Letzt der allwöchentliche Sprung in die Community Corner. Diesmal wird die Frage beantwortet, wie sich von Deutschland aus in den neuen Bitcoin-Spot-ETF investieren lässt.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{6Pc1hrqd0EYkdSn7VGunPV} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/27/20244 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Einstiegssignal: Anzeichen für die Trendwende bei Apple (Express)

Der altbewährte Grundsatz “Never catch a falling knife” gilt auch für altbewährte Unternehmen. Das hat selbst Apple in diesem Jahr zu spüren bekommen nach einer Reihe von Negativ-News: Preissenkungen in China, Patentstreits in den USA und Abwertungen von Analysten. Doch inzwischen könnte sich der Einstieg in die Aktie schon wieder lohnen.Anschließend geht Birkenstock in die Analyse. Die deutsche Kult-Sandale hat die ersten Quartalszahlen nach dem eher enttäuschenden Börsengang an der Wall Street vorgelegt. Vor diesem Hintergrund die entscheidenden Details der Bilanz und ein Überblick zur Entwicklung der Aktie. Danach folgt das Dax-Update, diesmal steht die Bayer AG im Mittelpunkt. Der Chemie- und Pharmariese aus Leverkusen hat zu kämpfen. Was heißt das für die damit unter Druck geratene Aktie?In der Community Corner kommen diesmal insbesondere risiko- und experimentierfreudige Zocker auf ihre Kosten. Zum Start der Berichtssaison in den USA wird erklärt, wie sich rund um die Veröffentlichung der Bilanzen die Chance auf Gewinne optimieren lässt. ID:{4rhFHAgNT2mkW3ZglxX56W} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/20/20243 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Ausgeträumt? US-Inflation bremst Hoffnung auf Zinswende (Express)

Ist der Traum von einer baldigen Zinswende geplatzt oder ist die zuletzt wieder gestiegene Inflation in den USA noch kein Grund zur Sorge? Diese Frage steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe und Börsenreporterin Anne Schwedt von der Wall Street liefert die Antwort. Dafür ein tieferer Blick in die aktuelle Datenlage.Anschließend geht es an die Investment-Front, da hat es einen starken Move in dieser Woche gegeben. Einer der größten Aktivistenfonds der Welt, die US-Gesellschaft Elliott Management, hat im großen Stil in das Unternehmen investiert, das hinter Dating-Apps wie Tinder und Hinge steht. Ist das eine Idee zum Nachmachen für private Anleger, also ist die Aktie ein Match oder nicht?Das Dax-Update führt zu den großen deutschen Autobauern. Volkswagen, Mercedes und BMW haben ihre Jahresbilanzen von 2023 vorgelegt. Besonders interessant sind die Zahlen aus München. Zu guter Letzt der Sprung in die Community Corner. Diesmal wird die Frage beantwortet, wie gute Aktien zu finden sind, die im zweistelligen Prozentbereich Renditen ausschütten.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{6fPO8yoSIY2eAPehuusyCN} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/13/20244 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Bitcoin-ETF: Gamechanger oder Spielverderber? (Express)

Im Universum der Kryptowährungen bahnt sich das Entstehen einer neuen Galaxie an. Mit der Zulassung von Bitcoin-ETFs sollen auch Skeptiker der hochvolatilen Materie in den Bann gezogen werden. Ausgestaltung, Hintergründe und eine Einschätzung zur Investierbarkeit sind Schwerpunkt dieser ersten Ausgabe im neuen Jahr.Ein weiteres Thema ist die neue Partnerschaft von TikTok und Peloton. Der Deal zwischen dem umstrittenen Videoportal des chinesischen Technologiekonzerns ByteDance und dem US-Unternehmen, das interaktive Fitnessgeräte entwickelt, sorgt für Diskussionen. Dazu eine fundierte Einschätzung aus Anlegersicht.Im Dax-Update folgt ein Ausblick, nachdem die Inflationsdaten von Dezember für einen Dämpfer gesorgt haben. Und zu guter Letzt wird in der Community Corner diesmal die Frage beantwortet, inwieweit es derzeit sinnvoll ist, in Aktien aus Schwellenländern zu investieren.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{770vaZwsVDS0eHsTMHQPhi} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/6/20244 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Weihnachtsspezial: Rückblick und Ausblick auf die Kapitalmärkte (Express)

Für Anlegerinnen und Anleger endet ein turbulentes Jahr und auch 2024 dürfte nicht minder aufregend werden. Was bleibt und kommt, wird in dieser Spezialausgabe ausführlich besprochen. Die New Yorker Börsenreporterin Anne Schwedt spricht über die Entwicklungen an der Wall Street mit Pioneer-Wirtschaftschef Christian Schlesiger, der den deutschen Markt im Blick hat.Analysiert werden das Auf und Ab von Dow und Dax vor dem Hintergrund der Zinspolitik in den USA und Europa, der Bankenkrise, den bahnbrechenden Entwicklungen der Tech-Firmen sowie der Kriege in der Ukraine und in Nahost. Für 2024 folgen Prognosen für die Aktienmärkte hinsichtlich der weiteren geldpolitischen Entwicklungen, der Schuldenberge und der Präsidentschaftswahl in den USA.Damit verabschiedet sich das Investment Briefing in eine kurze Feiertagspause. Wir wünschen allen Pioneers frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Wir sind zurück am Sonntag, 7. Januar!Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{215Ve44fw35FhZUuBk2Jtn} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/23/20231 minute, 50 seconds
Episode Artwork

Trotz Rekordlaune: Es ist zu früh für Euphorie (Express)

Die US-Notenbank hat die Wall Street mit einem frühen Weihnachtsgeschenk in Freudenstimmung versetzt. Erstmals sind Zinssenkungen konkreter in Aussicht gestellt worden. Aber was heißt das für Anleger? Zu hören ist, ob sich ordentliche Gewinnmitnahmen unter den Weihnachtsbaum gelegt werden sollten oder eine andere Taktik gewinnbringender sein könnte.Anschließend geht es zur Kaufhaus-Legende Macy’s. Nach einem milliardenschweren Übernahmeangebot könnten die letzten Stunden an der Börse gezählt sein. Kritiker meinen, der größte Warenhausbetreiber in den USA mit seinem Stammhaus in New York hat sich selbst in diese schwierige Lage gebracht. Börsenreporterin Anne Schwedt schaut sich die Lage aus Anlegersicht an.Danach der Sprung nach Deutschland. Dort hat der VCI, der Verband der Chemischen Industrie, neue Zahlen veröffentlicht, die nicht gut aussehen. Vor diesem Hintergrund der Blick auf BASF, den weltweit größten Chemiekonzern. Und schlussendlich noch der Abstecher in die Community Corner. Diesmal wird die Frage beantwortet, wie Aktienbesitzer von einem deutschen Anbieter zu einem US-Broker umziehen können.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. ID:{70D0qyBmPRPyHUtSj0Lz7B} Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/16/20233 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Gold und Bitcoin: Einstiegspotenzial trotz Höhenflüge (Express)

Der Uralt-Klassiker Gold und der Zeitgeist-Wert Bitcoin haben ihre Anleger in dieser Woche in Freude versetzt. Das Edelmetall ist auf Allzeitrekord geklettert und die Kryptowährung auf ein 20-Monatshoch. Was steckt dahinter und steckt mehr drin? Zu hören ist, ob sich ein Einstieg jetzt noch lohnen könnte.Danach ein genauerer Blick auf McDonald’s. Der weltweit umsatzstärkste Fast-Food-Konzern will weiter expandieren, doch der starke Ausblick wird getrübt. Der Hype um die neuen Abnehmmittel wie Ozempic und Wegovy könnte dafür sorgen, dass die McDonald’s-Aktie ganz unerwünscht ihr Fett wegbekommt.Anschließend das Dax-Update, in dem zunächst auf den starken Lauf des deutschen Leitindex geschaut wird. Zudem noch eine erste kleine Jahresbilanz. Die Adidas-Aktie hat sich gut entwickelt, obwohl es von unternehmerischer Seite noch nicht so top aussieht. Zu guter Letzt ein Absacker in der Community Corner. Da geht es um die Frage, wie deutsche Krypto-Anleger steuerrechtliche Vorteile nutzen können.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/9/20234 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Watchlist-Analyse: Shein will an die Wall Street (Express)

Der Billigmode-Händler Shein will offenbar in New York an die Börse. Der chinesische Konzern mit Sitz in Singapur verhandle bereits mit US-Großbanken. Zu Hürden für den IPO könnten die fragwürdigen Produktionsbedingungen werden. Doch die Unternehmenszahlen sind aus Anlegersicht beeindruckend.Ein weiteres Thema, das die Analysten an der Wall Street umtreibt, ist der Auslieferungsstart von Teslas Cybertruck. Die Kampfmaschine von Elon Musk hat nach langer Verzögerung endlich den Weg auf die Straße gefunden. Ist das ein Kaufsignal für die Aktie oder ist Vorsicht angesagt?Im Dax-Update fliegt Lufthansa in den Mittelpunkt. Hintergrund ist der abgeblasene Technik-Deal. Eigentlich wollte sich Deutschlands Flagcarrier von einem Minderheitsanteil an der Sparte trennen. Dazu die wichtigsten Hintergründe. In der Community Corner geht es diesmal um die Frage, wie aus Aktien zu Schnäppchenpreisen bares Geld rauszuholen ist.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/2/20233 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

OpenAI und Microsoft: Drama der Kehrtwenden (Express)

Die Wall Street hat sich von der bühnenreifen Story zwischen Microsoft und OpenAI in den Bann ziehen lassen. Das Hin und Her von ChatGPT-Entwickler Sam Altman um seinen CEO-Posten bei dem KI-Start-up hat Anleger und Analysten umgetrieben. Dabei ist die Microsoft-Aktie in den Fokus gerückt. Lohnt sich der Einstieg noch?Ein zweites Drama hat sich auf dem Krypto-Markt abgespielt. Die Handelsplattform Binance und der inzwischen abgetretene CEO Changpeng Zhao, Spitzname CZ, sind in den USA zu einer Milliardenstrafe verdonnert worden. Dazu die wichtigsten Hintergründe und eine Einschätzung zu den Folgen für Bitcoin & Co.Im Dax-Update rückt der deutsche Immobilienmarkt in den Fokus. Diesmal mit Blick auf den Wohnungskonzern Vonovia. Die Schulden sind hoch, die Aktie ist im Keller, aber ein zweiter Blick lohnt. In der Community Corner geht es diesmal um die Frage, wie man in Anleihen-ETFs von Unternehmen investieren kann.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/25/20233 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Nach Warnung vor Deflation: Bloß keine Panik (Express)

Wie sollen Anleger mit der Deflations-Warnung umgehen, mit der die Wall Street diesmal ins Wochenende gegangen ist? Walmart-CEO Doug McMillon hat im Earnings Call darauf verwiesen, dass in den nächsten Wochen und Monaten mit Preissenkungen zu rechnen sei, die gefährlich werden könnten. Anschließend ein Blick ins Portfolio von Investoren-Legende Warren Buffett. Er hat bei Berkshire Hathaway umgebaut und einige der Neuerungen sind auch für Anleger mit schmalem Budget spannend.Im Dax-Update steht diesmal Infineon im Mittelpunkt. Deutschlands wichtigster Halbleiterhersteller hat mit der neuen Quartalsbilanz für eine aufregende Woche hierzulande gesorgt. Deshalb ein genauer Blick auf die Zahlen und den Ausblick, inklusive Antwort auf die Frage: Ist die Aktie einen Kauf wert?In der Community Corner werden wieder Fragen aus den Reihen der Hörerinnen und Hörer beantwortet. Diesmal geht es um die sichere Aufbewahrung von bereits gekauften Kryptowährungen. Und schlussendlich noch ein schneller Blick auf die neue Handelswoche. Es stehen einige Termine mit Impulspotenzial an.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/18/20233 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Büroimmobilien: Es drohen Milliardenverluste (Express)

Die verschärften Finanzierungsbedingungen im Immobiliensektor sind wieder stärker in den Fokus der Wall Street gerückt. Grund ist die Insolvenz von WeWork. Sie ist ein Sinnbild für die Krise, insbesondere bei Büroimmobilien. Was heißt das im Umkehrschluss für Anleger?Optimistischere Töne kommen aus dem Entertainment-Sektor nach den Quartalszahlen von Disney. Hier gab es ein paar positive Überraschungen. Lohnt sich der Einstieg in die Aktie, die in den vergangenen fünf Jahren rund ein Viertel ihres Werts eingebüßt hat?Im Dax-Update steht Volkswagen im Mittelpunkt. Nach einem Jahr im Amt als Vorstandschef war Oliver Blume zu Gast auf der PioneerOne in Berlin. Die große Frage natürlich: Wie will VW aus der Jahrhundertkrise rauskommen? In der Community Corner geht es diesmal um einen Trading-Irrtum, der teuer ist, sich aber leicht vermeiden lässt.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/12/20234 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

FTX-Urteil: Kryptos unter Generalverdacht (Express)

Mit dem Urteil gegen den Gründer der Handelsplattform FTX ist der Kryptomarkt wieder in den Fokus der Wall Street gerückt. Sam Bankman-Fried wird wegen Betrugs wohl für Jahrzehnte hinter Gitter wandern. Skeptiker von Bitcoin, NFT und Co. fühlen sich bestätigt. Doch was heißt das jetzt für Anleger, wie steht es um die Zukunft digitaler Blockchain-Schätze, wie können Risiken verkleinert werden? Diese und weitere Fragen werden beantwortet.Anschließend rückt eine Warnung der Weltbank in den Mittelpunkt. Sollte der Krieg im Nahen Osten eskalieren, drohe ein neuer Ölpreisschock und die Folgen würden weit über die Tankstellen hinausgehen. Nach diesem geopolitischen Ausblick der Zoom auf Deutschland. BASF sorgt mit teilweise roten Quartalszahlen für gänzlich grüne Werte bei der Aktie.In der Community Corner folgen Antworten auf Fragen zum Handel mit Optionen. Stichwort diesmal: Risikomanagement. Und zum Schluss noch der schnelle Blick auf Höhepunkte der neuen Handelswoche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/5/20234 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Microsoft und Alphabet im Zukunftscheck (Express)

Microsoft und Alphabet haben mit ihren neuen Quartalsbilanzen für starke Impulse in dieser Woche gesorgt. Für Anleger stellt sich insbesondere nach den Ausblicken die Frage, welche Aktie das größere Potenzial hat. Außerdem wird erklärt, wie mit einer der beiden Aktien durch eine Put-Option über Nacht um die 215 Prozent Rendite zu machen war.Anschließend ein Update von den US-Anleihemärkten. Da kam ordentlich Bewegung rein aufgrund eines einzigen Online-Kommentars. Der Verfasser wird von einigen Fachleuten nun als neuer Bond King gefeiert. Danach der Blick nach Deutschland, wo Volkswagen und Siemens Energy in den Fokus gerückt sind.In der Community Corner werden diesmal weitere Fragen zur Earnings-Zocker-Strategie beantwortet. Und zum Schluss, wie üblich, eine schnelle Übersicht zur neuen Handelswoche, in der einige wichtige Termine anstehen.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dafür gibt es hier ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/28/20234 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Krisenfestes Portfolio: Die sicheren Häfen (Express)

Die Börsen diesseits und jenseits des Atlantiks haben eine stürmische Woche hinter sich. Dax und Dow haben zeitweise ordentlich gelitten. Doch neben roten Zahlen und enttäuschenden Bilanzen gab es auch einige Lichtblicke. Vor diesem Hintergrund wird die Frage geklärt, was zum jetzigen Zeitpunkt sichere Häfen sind: Anleihen, US-Dollar, Gold oder gar Kryptowährungen?Anschließend ein Highlight aus der laufenden Berichtssaison in den USA. Tesla hat neue Zahlen vermeldet und selbst Elon Musk ist es nicht gelungen, sie schönzureden. Analysten meinen, es sei ein desaströser Auftritt gewesen. Deshalb ein Blick in die jüngste Unternehmensbilanz und ein Reinhören in den Earnings Call.In der Community Corner rückt zunächst ein neuer Sündenzock in den Mittelpunkt. Anhand von Netflix wird erläutert, wie mit der Aktie über Nacht eine Rendite von 260 Prozent machbar war. Außerdem wird die Frage beantwortet, welche Plattform sich speziell fürs Trading mit Optionen eignet. Und abschließend noch der Blick auf die Höhepunkte der neuen Handelswoche.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/21/20234 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Börsenstimmung: Business As Usual und Fear Trade (Express)

In dieser Woche schwankten die Handelsmärkte zwischen Alltag und Angst. Zunächst sah es vor allem an der Wall Street so aus, als ob ein Einbruch bevorsteht. Doch diese vorbörsliche Tendenz zum Wochenbeginn setzte sich nicht fort. Dazu die wichtigsten Hintergründe.Im Dax-Update folgt ein Blick auf die Entwicklungen in der Rüstungsbranche. Wo stehen die Aktien von Rheinmetall, Hensoldt, Thyssenkrupp und Airbus? Bei einem Unternehmen gab es besonders deutliche Sprünge. Ein weiteres Thema ist Birkenstock. Die deutsche Institution für gesundes Schuhwerk hat den Börsengang in den USA gewagt. Es war kein guter erster Lauf.In der Community Corner diesmal Antwort auf die Frage, wie in der Berichtssaison innerhalb eines Handelstages bis zu 700 Prozent Gewinn möglich sind. Zum Schluss der Blick auf die neue Handelswoche. Es stehen einige Termine mit Impulskraft an.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/15/20233 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Aktien oder Anleihen? Antwort: Weder noch! (Express)

Die Renditen der US-Staatsanleihen steigen, die Preise fallen. Ist das jetzt ein guter Zeitpunkt, um sich mit den Schuldscheinen eindecken? Oder setzt man doch lieber auf Aktien? Dazu auch die Einschätzungen von zwei maximal prominenten Investoren. BlackRock-CEO Larry Fink und Bond-King Bill Gross äußern sich.Danach geht's nach Deutschland, wo der Dax in dieser Woche zeitweise unter die psychologisch wichtige Marke von 15.000 Punkten gefallen ist. Wie ist das aus Anlegersicht zu bewerten und welche Tendenz zeigt sich für die nächsten Monate?Anschließend zurück in die USA, wo ein weiterer Belastungsfaktor die Streiks bei Ford, General Motors und Stellantis sind. Ausmaß und Forderungskatalog der Gewerkschaft sind beispiellos in der Geschichte der Autoindustrie dort. Profitieren könnte vor allem Tesla. In der Community Corner wird diesmal die Frage beantwortet, wann man sich von fallenden Aktien im Portfolio verabschieden sollte.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/7/20234 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Meta: Jetzt bloß nicht blenden lassen!

Die Entwicklerkonferenz von Meta hat in dieser Woche die Aufmerksamkeit von Anlegern auf sich ziehen können. Neue Technik im Bereich von Künstlicher Intelligenz und Virtueller Realität hat durchaus begeistert. Wer aber darauf basierend jetzt in die Aktie einsteigen will, sollte sich bremsen. Börsenreporterin Anne Schwedt nennt die wichtigsten Gründe.Beeindrucken konnte in dieser Woche auch ein deutsches Unternehmen. Der Spezialglashersteller Schott Pharma hat in Frankfurt im wahrsten Sinne des Wortes das Börsendebüt feiern können. Dazu eine Bilanz nach den ersten Handelstagen, inklusive Antwort auf die Frage, ob sich der Einstieg lohnt.Anschließend ein Blick auf den US-Einzelhandel, wo sich Schwächen abzeichnen. Abzulesen sind die in den neuen Quartalszahlen von Costco. Vor diesem Hintergrund auch der Aktien-Check. Ist das was für den Einkaufskorb oder eher nicht? In der Community Corner wird diesmal die Frage beantwortet, was der Unterschied zwischen einer Fundamentalanalyse und der technischen Analyse einer Aktie ist. Zu guter Letzt noch der Ausblick auf Höhepunkte der neuen Handelswoche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/1/20234 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Folgenschwer: Die tiefrote Bilanz der Fed (Express)

Arm und nicht mal sexy: Die Fed ist eigentlich pleite. Vor dem Hintergrund der in dieser Woche verkündeten Zinspause, nimmt sich Börsenreporterin Anne Schwedt die ganz eigene Bilanz der Federal Reserve vor. Wäre die Mutter aller Notenbanken ein Unternehmen, müsste sie Insolvenz anmelden. Die tiefroten Zahlen könnten schon sehr bald Folgen für den US-Haushalt haben und damit letztlich für Anleger.Danach ein Update vom IPO-Markt. Nach dem Corona-Koma geht es an der Wall Street inzwischen wieder Schlag auf Schlag mit neuen Börsengängen. Doch wie profitabel sind die wirklich für Anleger? Anschließend der Sprung nach Deutschland. Im Dax-Talk rückt Siemens Energy in den Mittelpunkt. Gegen den ohnehin schon gebeutelten Konzern werden offenbar gerade Sammelklagen vorbereitet.In der Community Corner wird die Frage beantwortet, wie an der Börse am besten vom Zinseszins profitiert werden kann. Dazu gibt’s ein Rechenbeispiel mit Wow-Effekt. Und zu guter Letzt noch ein schneller Blick auf die wichtigsten Termine der neuen Handelswoche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier! Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/24/20234 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Chipdesigner Arm: Skepsis nach IPO-Rallye (Express)

In New York ist der weltweit größte IPO des Jahres gefeiert worden. Die vor 33 Jahren in Großbritannien gegründete Tech-Company Arm ist jetzt an der Nasdaq. Der Börsenstart war beeindruckend, der erste Handelstag ein voller Erfolg. Doch vor einem nachträglichen Einstieg wird gewarnt.Ein weiteres Thema ist die Inflationsentwicklung in den USA. Hier gibt es neue Zahlen, die für den nächsten Fed-Entscheid entscheidend sein könnten. Vor diesem Hintergrund auch ein Update von der EZB. Die Europäische Zentralbank hat in dieser Woche die Zinsen ein weiteres Mal erhöht.Im anschließenden Dax-Talk geht’s um Lufthansa. Nachdem einige US-Airlines in dieser Woche ihre Ausblicke gesenkt haben, stellt sich die Frage, ob deren Sorgen auf Europas größte Fluggesellschaft übertragen wurden. In der Community Corner schließt sich der Kreis für heute mit der Frage, wie bei Börsengängen mitgemischt werden kann.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/17/20234 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Novo Nordisk: Zu schön, um wahr zu sein?! (Express)

Dickes Minus auf der Waage und dickes Plus im Depot? So einfach ist es nicht! Zwar steigt die Nachfrage nach den ​​Ozempic- und Wegovy-Abnehmspritzen des dänischen Pharmariesen ähnlich rasant wie nach der Aktie, aber die längerfristigen Erfolgsaussichten sind in beiden Fällen mit Fragezeichen zu versehen.Ein weiteres Thema ist der deutsche Automobilzulieferer Continental. Finanziell läuft es derzeit zwar recht gut, aber ein entscheidendes Zukunftsfeld lässt sich gerade nur sehr schwer beackern. Dazu die wichtigsten Hintergründe im Dax-Update.Anschließend ein Sprung nach Asien. China macht Apple mit neuen Restriktionen das Leben schwerer. Zu hören ist, ob sich vor diesem Hintergrund eine gute Einstiegschance für die Aktie bietet oder noch abzuwarten ist. Zu guter Letzt die Antwort auf eine Frage in der Community Corner: Wie und wo lässt sich derzeit am besten in ausländische Aktien investieren?Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/9/20234 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Elon Musk unter Druck: BYD degradiert Tesla (Express)

Für Elon Musk ist er lange nur eine Lachnummer gewesen: Chinas Automobilriese BYD. Inzwischen dürfte dem Tesla-Boss das Lachen im Hals stecken bleiben, insbesondere nach der aktuellen Bilanz. Vor diesem Hintergrund ein Vergleich: Punktet die teure Tesla-Aktie oder die günstigere BYD-Aktie besser?Im Dax-Update bleibt der Fokus auf der Autoindustrie, diesmal vor dem Hintergrund des Starts der IAA, der Internationalen Automobil-Ausstellung. Die deutschen Hersteller wie VW, BMW und Mercedes wollen dort vor allem mit ihren Elektro-Modellen glänzen. Aber auch dort stellt sich die Frage, wie stark die Strahlkraft der Konkurrenz aus China ist.Anschließend wird es sportlich, es geht zu Lululemon. Die Aktie der Influencer-Trendmarke aus Kanada wird zunehmend interessant. Die Meinungen der Analysten sind gemischt, wesentlich entschiedener ist Börsenreporterin Anne Schwedt in ihrer Einschätzung. Zum Schluss liefert sie in der Community Corner noch die Antwort auf die Frage: Was ist der Unterschied zwischen Optionen und Optionsscheinen?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/3/20234 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Nvidia: Ist es zu spät für den Einstieg? (Express)

Der US-Konzern Nvidia geht steil. Erneut sind spitzenmäßige Quartalszahlen veröffentlicht worden. A blowout quarter, wie es an der Wall Street heißt. Aber lohnt sich jetzt noch der Einstieg in die Aktie oder ist die schon überbewertet? Börsenreporterin Anne Schwedt hat eine deutliche Antwort darauf.Anschließend folgt ein Update vom Immobilienmarkt in den USA. Es gibt neue Zahlen zur Entwicklung, die zeigen, wo sich momentan gute Deals machen lassen. Danach geht es weiter in Deutschland. Auch im Dax-Update führt der Blick auf den Immobilienmarkt, wo ganz konkret Vonovia in den Mittelpunkt rücken wird.In der Community Corner wird erneut eine Frage aus den Reihen der Hörerinnen und Hörer beantwortet. Diesmal lautet die: Funktioniert die Optionsstrategie für passives Einkommen auch mit Index-ETFs?Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/26/20234 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Walmart vs. Target: Der ultimative Vergleich (Express)

Es gibt neue, spannende Zahlen von der Unternehmensfront. Mit Walmart und Target haben zwei der weltweit größten Einzelhändler in dieser Woche ihre Bilanzen vorgelegt und die sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Es gibt einen Gewinner und einen Verlierer. Vor dem Hintergrund stellt sich die Frage, welcher US-Konzern die bessere Investmentchance ist. Darauf eine ganz klare Antwort in dieser Ausgabe!Danach folgt ein Update vom Markt der Kryptowährungen. Der ist am Donnerstag um über 10 Prozent eingebrochen. Zu hören ist, was das für Anleger bedeutet und was das wieder mit Elon Musk zu tun haben könnte. Anschließend der Sprung nach Deutschland zum schwächelnden Dax. Seit Ende Juli hat der Deutsche Aktienindex knapp 6 Prozent verloren. Dazu die wichtigsten Hintergründe und ein Ausblick.In der Community Corner rückt die meistgestellte Frage dieser Woche in den Mittelpunkt: Wie sind gute Aktien für die passive Einkommensstrategie zu finden?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/20/20234 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Deflation in China: Die tickende Zeitbombe (Express)

Die zwei führenden Volkswirtschaften der Welt stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Die deflationäre Entwicklung in China ist laut US-Präsident Joe Biden zwar “a ticking time bomb” - dennoch erhöht er den Druck mit erneuten Beschränkungen. Börsenreporterin Anne Schwedt erklärt, warum das risky ist.Anschließend ein Blick auf eines der letzten großen Highlights der auslaufenden Berichtssaison in den USA. Die Walt Disney Company hat ein interessantes Zahlenwerk vorgelegt, das genauer angeschaut werden muss. Der Mix aus Licht und Schatten verlangt nach einer tiefergehenden Analyse.Weitere Zahlen folgen im Dax-Update. Im Talk mit Pioneer-Wirtschaftschef Christian Schlesiger rückt die Deutsche Telekom in den Fokus. Danach noch ein Sprung in die Community Corner. Diesmal gibt es die wichtigsten Infos zum Hebeln von Aktien. Wie funktioniert das?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot - hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/13/20234 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Apple, Amazon und das Triple-A-Rating (Express)

Diesmal zunächst die relevantesten Reaktionen auf das Downgrade der Ratingagentur Fitch. Die Bestnote für Bonität wurde kassiert, die USA seien künftig weniger kreditwürdig. Dazu die Hintergründe und eine Einschätzung zu den Folgen. Zu hören sind US-Finanzministerin Janet Yellen und JPMorgan-CEO Jamie Dimon.Danach gehen Apple und Amazon in den Tech-Check. Beide Konzernriesen haben neue Bilanzen vorgelegt. Daraus die wichtigsten Zahlen samt Einordnung. Außerdem wird kurz in die Earnings Calls mit Tim Cook und Andy Jassy reingehört.Anschließend das Dax-Update, wo diesmal bei BMW und Mercedes ein Boxenstopp eingelegt wird. Wer kommt aus Sicht der Finanzmärkte besser auf Touren? Dann noch Frischware aus der Meme-Blase. Diesmal wurde ein Hype um die Tupperware-Aktie losgetreten. Dazu Antwort auf die Frage, wie bei solch Sündenzocks mitgemacht werden kann. Und zum Schluss noch schnell ein Blick auf die wichtigsten Termine der neuen Handelswoche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/6/20234 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

FED & EZB: Wem gelingt die sanfte Landung? (Express)

Die Notenbanken kommen ihren geldpolitischen Zielflughäfen immer näher. Nach den erneuten Zinserhöhungen in den USA und in der Eurozone wird an den Märkten über die Landungen spekuliert. Wo sieht der Boden weich aus, wo könnte es noch holprig werden? Die Antworten darauf in dieser Ausgabe.Weitere Impulse gab es von unternehmerischer Seite. In den USA sind die Quartalszahlen der Tech-Giganten Microsoft, Alphabet und Meta in den Mittelpunkt gerückt, in Deutschland ist es die Bilanz von Mercedes-Benz. Dazu die wichtigsten Zahlen im Überblick und eine jeweilige Einordnung.Vor diesem Hintergrund geht es danach in die “Community Corner”. Erklärt wird diesmal eine Trading-Strategie, mit der sich in der Berichtssaison die Einsätze verdoppeln lassen können. Und zu guter Letzt folgt der Ausblick auf die neue Handelswoche. Was muss im Blick behalten werden?Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/30/20234 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Tesla & Netflix: Ausblick nach Enttäuschungen (Express)

In dieser Ausgabe nimmt sich Börsenreporterin Anne Schwedt zuerst Tesla vor. Die auf den ersten Blick guten Quartalszahlen deuten auf den zweiten Blick ein Problem an. Hintergrund sind die Preissenkungen, die Elon Musk angeordnet hatte. Zu all dem äußerte er sich im Earnings Call, zu hören sind die Highlights.Zweites Thema ist Netflix. Auch hier deutet sich ein strategisches Problem an, das die aktuelle Bilanz nicht sofort offenbart. Zu hören sind Co-CEO Greg Peters und CFO Spencer Neumann, die dennoch optimistisch sind, was die weitere Entwicklung betrifft.Danach geht's nach Deutschland, genauer ins baden-württembergische Walldorf zu SAP. Auch dort gab’s Quartalszahlen. Außerdem folgt ein Update zur neuen Strategie bei der Vertriebssoftware. Die will das Unternehmen künftig in Eigenregie ausrollen. Das aber hat einen Haken!In der Community Corner wird die meistgestellte Frage dieser Woche beantwortet: Wo lässt sich die passive Optionsstrategie traden? Abschließend noch ein schneller Blick auf die nächste Handelswoche, wo nicht nur weitere richtungsweisende Quartalsbilanzen anstehen, sondern auch Zinsentscheide.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/23/20234 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Passives Einkommen über den Aktienmarkt (Express)

Diesmal eine ganz besondere Ausgabe! Vergangenen Montag war Börsenreporterin Anne Schwedt gemeinsam mit Hörerinnen und Hörern auf unserem Medienschiff in Berlin. Gesprochen wurde darüber, wie am Aktienmarkt ein monatliches passives Einkommen verdient werden kann. Und zwar weder mit Dividenden, noch mit aktiven Aktienverkäufen. Eine Alternative ist der Handel mit sogenannten Put- und Call-Optionen. Wie der funktioniert, wird anhand konkreter Beispiele erläutert.Mit an Bord war auch der Wirtschaftsressort-Chef von The Pioneer, Christian Schlesiger. Er hat Einblicke in die aktuelle Marktsituation in Deutschland und in die Entwicklung der Dax-Unternehmen gegeben. Im Mittelpunkt stehen Siemens, Telekom und Adidas.Zuvor noch die wichtigsten aktuellen Infos zur Inflations- und Wirtschaftsentwicklung in den USA sowie erste neue Quartalsbilanzen, denn die nächste Berichtssaison hat begonnen. Vor diesem Hintergrund auch ein kurzer Ausblick auf die Höhepunkte der kommenden Woche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/16/20233 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Game on: Kampf zwischen Zuckerberg und Musk (Express)

Das Tech-Baby von Elon Musk hat Konkurrenz bekommen. Mark Zuckerberg hat mit der App Threads ein Pendant zu Twitter rausgehauen. Ob Meta einen Volltreffer landen konnte und damit eine weitere Konzernstütze hat, steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe.Auch an der Tesla-Front hat Elon Musk einen neuen Konkurrenten bekommen. Amazon hat durch eine Kooperation mit dem E-Autohersteller Rivian seine ersten E-Lieferwagen auf die Straße gebracht. Auch dazu hier die wichtigsten Infos.In Deutschland gabs einen Börsengang. Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat die Wasserstoff-Tochter Nucera in Frankfurt aufs Parkett gebracht. Die entscheidenden Facts zur Aktie und die Bilanz des ersten Handelstages kommen aus der Pioneer-Wirtschaftsredaktion.Anschließend folgt ein Ausblick auf die neue Handelswoche. Vor allem in den USA stehen einige Termine an, die starke Impulse für die Märkte setzen können. Von Inflationszahlen über Konjunkturdaten bis hin zu Unternehmensbilanzen ist alles dabei!Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/9/20234 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Der Immobilienmarkt in den USA erholt sich (Express)

Ist die Rezession in den USA abgesagt? Zumindest startet der neue Monat mit Tendenzen, die darauf hindeuten. Vor diesem Hintergrund zunächst ein Update vom Immobiliensektor. Es liegen neue Zahlen vom US-Markt vor. Außerdem sind starke Daten zur Wirtschaftsentwicklung veröffentlicht worden und auch die Prognose für die Entwicklung am Arbeitsmarkt in den USA ist positiv.Gute Nachrichten auch vom Bankensektor in den Vereinigten Staaten. Nach der Krise im Frühjahr wurde jetzt voller Spannung auf die Ergebnisse des Stresstests gewartet. Auch dazu die wichtigsten Einzelheiten.Ein weiteres Thema ist der Personalcrash bei Audi. Nach dem Machtwechsel bei der VW-Premiumtochter ist zu klären, wie es nach Markus Duesmann weitergeht. Nachfolger wird Gernot Döllner. Was steht auf seiner Agenda?  In der Community Corner erklärt Anne Schwedt, wie an der Börse passiv Geld verdient werden kann - und zwar nicht durch Dividenden.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer noch nicht an Bord ist, kann unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/2/20234 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Tesla im Höhenflug, aber Analysten warnen (Express)

Die Tesla-Aktie ist in diesem Jahr um fast 150 Prozent gestiegen, doch dieser Wahnsinn dürfte sehr bald ein Ende haben, so zumindest kritische Analysten. Demnach sei die Aktie derzeit einfach nur überbewertet. Deshalb in dieser Ausgabe ein genauerer Blick auf den eAuto-Konzern.Vor diesem Hintergrund wird in der Community Corner diesmal erklärt, woran überhaupt zu erkennen ist, ob eine Aktie über- oder unterbewertet ist. Letztlich geht es um die entscheidende Frage, wie Schnäppchen zu machen und Fehlkäufe zu vermeiden sind.Anschließend ein Update vom Markt der Kryptowährungen. Bitcoin hat zweistellig zugelegt. Ihr hört, was hinter der Rallye steckt und wie damit umzugehen ist.Zum Schluss der Blick nach Deutschland, dort bahnt sich eine Übernahmeschlacht an. Der arabische Ölkonzern Adnoc ist interessiert an dem Kunststoffhersteller Covestro, aber die Idee stößt offenbar auf null Gegenliebe.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/25/20234 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

US-Notenbank: Großes Rätsel um kleines Wort (Express)

Wie lange dauert die Zinspause in den USA? Oder ist es gar keine Pause? Darüber spekulieren die Finanzmärkte nach dem Entscheid der US-Notenbank in dieser Woche. Fed-Chef Jerome Powell hat die Zinsen nach zehn Erhöhungen in Folge erstmals unangetastet gelassen. Die Entscheidung war keine Überraschung, Irritation aber gibt es trotzdem und das aufgrund des winzigen Wörtchens “skip”.Ein weiteres Thema ist der Börsengang der Restaurantkette Cava. An der IPO-Front war es durch Corona und die schwierige Wirtschaftslage lange ruhig gewesen. Umso spannender ist jetzt das schmackhafte Debüt an der Wall Street. Anschließend der Blick nach Deutschland. Im Dax-Talk steht Siemens im Mittelpunkt. Hier ist eine milliardenschwere Investition angekündigt worden.Zum Schluss nimmt sich Börsenreporterin Anne Schwedt einige Fragen aus den Reihen der Hörerinnen und Hörer vor. Schwerpunkt ist der Markt der Kryptowährungen, wo unabhängig vom Wirbel um die Klagen der US-Börsenaufsicht gegen die zwei Plattformen Binance und Coinbase ein paar Details zum Handel mit Bitcoin & Co. geklärt werden.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/18/20233 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

US-Börsenaufsicht im Krieg gegen Krypto (Express)

Wie geht es weiter auf dem Kryptomarkt nach den Klagen der US-Börsenaufsicht? Die Antwort darauf in dieser Podcast-Ausgabe. Es wird befürchtet, dass die SEC den gesamten Markt zu Tode reguliert, so Börsenreporterin Anne Schwedt. Zumindest aber bringt es Binance und Coinbase, die den Handel mit Kryptoassets im Netz anführen, in Existenzangst.Ein weiteres Thema ist der Computerspiele-Einzelhändler Gamestop. Hier steht gerade zur Debatte, ob die einstige Meme-Aktie vor einem erneuten Höhenflug steht oder die Aktie endgültig aus dem Portfolio verbannt gehört. Im Dax-Talk mit Christian Schlesiger, dem Pioneer-Ressortleiter für Wirtschaftsthemen, geht es diesmal um ProSiebenSat.1 Media.Zum Schluss noch ein etwas ausführlicherer Blick auf die neue Handelswoche. Denn die wird entscheidend für die weitere Stimmung an der Wall Street. Ihr hört, mit welchen Szenarien gerechnet werden kann und wie sich jeweils zu positionieren ist.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wer neu an Bord kommen möchte, kann ein besonderes Testangebot nutzen - alle Infos dazu hier: https://www.thepioneer.de/willkommen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/11/20235 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Meta vs. Apple: Duell der Tech-Giganten (Express)

Unter den Tech-Giganten bahnt sich ein neues Duell an. Auf der einen Seite Meta, auf der anderen Seite Apple. Gegenstand des Zweikampfs: Smarte Brillen im Kosmos von Virtual und Augmented Reality. Dazu eine Markteinschätzung samt Prognose für die beiden Konzerne.Ein weiteres Thema ist die Wirtschaftsentwicklung in den USA und die nächste geldpolitische Entscheidung der Notenbank Fed. Es gibt neue Arbeitsmarktdaten, die vor allem mit Blick auf die Zinsentwicklung spannend sind.Im Dax-Talk rollt mit Daimler Truck der weltweit größte LKW-Hersteller in den Mittelpunkt. Der deutsche Konzern will zusammen mit dem Rivalen Toyota das Asiengeschäft pushen. Und in der anschließenden Community Corner geht es um die Frage, wie auf den gesamten Markt statt auf einzelne Aktien gewettet werden kann und inwieweit sich das lohnt.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es gerade ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier. https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/4/20234 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Schlechte Laune dominiert die Finanzmärkte (Express)

Ein großer Belastungsfaktor und ein großer Lichtblick. So lässt sich die Handelswoche ganz kurz zusammenfassen. Der Zoff in den USA um die Obergrenze für Schulden hat die Märkte ordentlich belastet. Theoretisch droht die Zahlungsunfähigkeit. Was aber heißt das praktisch?Im Tunnel dieser Unsicherheiten gab es ein helles Licht. Der Chiphersteller Nvidia hat so gute Zahlen vorgelegt, dass die Stimmung insgesamt nach oben gegangen ist. Ihr hört, was dahinter steckt und welches Potenzial die Aktie hat.Anschließend die Details zum lang erwarteten Deal der Lufthansa. Deutschlands Flagcarrier hat sich mit der italienischen Regierung auf den Einstieg bei ITA Airways geeinigt. Danach ein Sprung in die Community Corner. Hier die Antwort auf eine Nachfrage zum Shorten von Aktien. Und zum Schluss der Überblick über die wichtigsten Termine der neuen Handelswoche.Die komplette Ausgabe ist Teil der Pioneer-Membership. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio zunächst testen, dazu gibt es gerade ein spezielles Angebot, schaut einfach mal hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/28/20233 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Kontrovers: Elon Musk zu Twitter und Tesla (Express)

In dieser eigentlich ruhigen Woche hat Elon Musk für Wirbel gesorgt. Ein einstündiges Interview hat nicht nur Anleger in den Bann gezogen. Knallhart erklärt er, warum er nichts von Homeoffice hält, welches Problem er mit OpenAI hat und was hinter den Preissenkungen für Tesla steckt. Zu den ständigen Kursverlusten durch seine Tweets sagt er: “I don’t care.” Ihr hört seine Statements im Original.Anschließend ein Blick auf die Zahlen des US-Einzelhandels. Die Quartalsbilanzen sind gemischt ausgefallen, wobei die Baumarkt-Kette Home Depot für die größte Enttäuschung der Woche gesorgt hat. Und weil mit der Aktie gerade nicht so viel zu reißen ist, schaut Anne auf eine seeehr spezielle Strategie, um mit Home Depot ein bisschen Geld zu machen.Ein weiteres Thema ist Siemens Energy. Eigentlich hat der Konzern alles, um fette Gewinne einzufahren, aber stattdessen gibt es Verluste. Immerhin: Das Auftragsbuch ist krachvoll. Ihr hört dazu den Chef höchstselbst, Christian Bruch.-Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio testen, dazu gibt es gerade ein spezielles Angebot, schaut einfach mal HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/21/20233 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Sinkende US-Inflation kein Grund zur Freude (Express)

Zunächst ein schnelles Update von der Inflationsfront. Es hat ja in den USA neue Zahlen gegeben, die eigentlich in eine gute Richtung gehen. Es gibt allerdings auch Schattenseiten und eine Trickserei der Notenbank.Danach nehmen wir euch mit zur Entwicklerkonferenz von Google. Hier gab es einige Überraschungen, die neben Apple auch Microsoft und Samsung nervös machen sollten. Ihr hört CEO Sundar Pichai und seine Top-Führungskräfte mit den entscheidenden Neuheiten. Der Fokus liegt natürlich auf AI, also Künstlicher Intelligenz.Anschließend beantwortet Anne ein paar eurer Fragen, die sich um das sogenannte Shorten von Aktien drehen. Wie funktioniert's, was ist drin und welche Risiken gibt es? Danach noch ein Überblick über die wichtigsten Termine der nächsten Woche. Was wird für Impulse sorgen?-Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio testen, dazu gibt es gerade ein spezielles Angebot, schaut einfach mal HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/14/20234 minutes
Episode Artwork

Wilde Woche: Aktien auf Achterbahnfahrt (Express)

Zunächst stehen die geldpolitischen Entscheidungen von Fed und EZB im Mittelpunkt. Ihr hört die wichtigsten Aussagen der Notenbankchefs Jerome Powell und Christine Lagarde. Und nachdem es in den USA nun schon zehn Zinserhöhungen gab, folgen zehn Stichpunkte einer Zwischenbilanz. Was ist bislang erreicht worden und was nicht?Danach weitere Highlights aus der Berichtssaison. Ganz vorn dabei in dieser Woche war Apple und hier gab es keine Enttäuschung. Dennoch lohnt ein genauerer Blick auf die Zahlen. Anschließend der Sprung nach Deutschland, wo der Online-Versandhändler Zalando neue Zahlen präsentiert hat. Hier gibt es gute und schlechte News.Schlussendlich noch ein Blick auf die neue Handelswoche. Es stehen wieder einige Termine an, die für Impulse sorgen können. So rücken beispielsweise Lufthansa, Volkswagen und Bayer in den Vordergrund. Es gibt frische Daten von der Inflationsfront in Deutschland und zur Wirtschaftsentwicklung in China.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/7/20234 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Die Woche der Wahrheit für den Tech-Sektor (Express)

Ein Mix aus good & bad news hat die Märkte in dieser Woche getrieben. Für positive Ausschläge haben die Bilanzen großer Tech-Firmen gesorgt. Entscheidende Stichwörter sind Cloud und Künstliche Intelligenz. Ihr hört die CEOs aus den Earnings Calls dazu: Sundar Pichai, Satya Nadella und Mark Zuckerberg.Über den guten Zahlen hängt allerdings ein Schatten. Das Tief kommt nach wie vor vom Bankensektor, wo mit der First Republic Bank ein weiteres Geldinstitut ins Straucheln geraten ist. Dass nicht die gesamte Branche global vor sich hin leidet, zeigt aktuell die Deutsche Bank, die hat eine Knallerbilanz vorgelegt. Ihr hört den zufriedenen Vorstandschef Christian Sewing.Anschließend werden in unserer Community Corner eure Fragen beantwortet. Hier gibt es ein paar wertvolle Tipps für eure Trades. Und danach noch der Blick auf die neue Handelswoche mit den Notenbank-Entscheiden von Fed und EZB sowie weiteren wichtigen Unternehmensberichten.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu hier: https://www.thepioneer.de/willkommen Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/30/20233 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Berichtssaison mit Vorboten der Rezession? (Express)

Maßgeblich für die Stimmung in dieser Woche waren der Konjunkturbericht der Fed und die Quartalszahlen. Deshalb in dieser Ausgabe ein genauerer Blick ins Beige Book der US-Notenbank und in die Bilanzen der Bank of America, von Goldman Sachs, Morgan Stanley, Netflix und Tesla. An einigen Stellen riecht es nach Rezession.Für einen weiteren Marktimpuls hat Apple mit seinem Sparkonto gesorgt. Das Technologieunternehmen geht im Banking einen Schritt weiter und bietet 4,15% Zinsen, das ist Rekord. Was bedeutet das für die traditionellen Banken und für die Apple-Aktie?Anschließend geht es in den Dax-Check. Diesmal rückt der Softwarekonzern SAP in den Vordergrund. Danach der Sündenzock dieser Woche samt eines neuen Tipps für diese hochriskanten Trades. Und zu guter Letzt noch der Ausblick auf das, was in der neuen Handelswoche wichtig wird.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch nicht an Bord seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/23/20234 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Mit Rezessionsangst in die Berichtssaison (Express)

In dieser Ausgabe werden zunächst die Neuigkeiten von der Inflationsfront in den USA eingeordnet. Eigentlich gibt es Grund zur guten Laune, aber ein zweiter Blick auf die Zahlen vermiest die Stimmung. Das entscheidende Stichwort: Kerninflation.Für weitere Impulse haben die ersten neuen Quartalsbilanzen der US-Großbanken gesorgt. Für die Wall Street läuten sie traditionell den Start in die Berichtssaison ein. Eine der diesmal entscheidenden Fragen ist, wie sich die Bankenkrise ausgewirkt hat.Außerdem rückt die Hensoldt AG in den Fokus. Das Rüstungsunternehmen ist gerade frisch in den MDax aufgestiegen. Anschließend der Blick auf einige sündhaft krasse Aktienzocks dieser Woche. Darunter ein Start-up, dessen Aktie ein 345%-Plus verzeichnete, und ein junges US-Unternehmen, das die künstliche Intelligenz ChatGPT in seinen Brillen verbaut.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch kein Pioneer seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/16/20233 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

CS im Tränental und UBS ohne Heldenstatus (Express)

Das Trauerspiel um die Übernahme hat einen weiteren emotionalen Höhepunkt erreicht. Zum einen wurde bei der Credit Suisse die planmäßig angesetzte Generalversammlung durchgezogen, und damit die letzte überhaupt, zum anderen hatte die UBS zur ebenfalls regulären Hauptversammlung geladen. Ihr hört die stärksten Momente dieser Aktionärstreffen.Zuvor noch die frischen Daten vom US-Arbeitsmarkt. Obwohl der Karfreitag auch für die Wall Street ein handelsfreier Feiertag ist, sind neue Zahlen reingekommen. Ein weiteres Thema ist die Deutsche Telekom. Hier gab es vor dem Hintergrund der Hauptversammlung spannende News. Diese werden eingeordnet, inklusive Einschätzung zur Aktie.Außerdem gibt es diesmal den Sündenzock im Dreierpack. Mit zwei Aktien und einer Kryptowährung konnten sich geübte Trader ordentliche Gewinne einfahren.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch kein Pioneer seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu HIER.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/8/20234 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Most wanted: Wer ist schuld am Bankenbeben? (Express)

Obwohl die Krise im Finanzsystem noch nicht gebannt ist, läuft in den USA bereits die Suche nach Schuldigen. Ein Kongressausschuss hat sich der Banken-Schieflage angenommen und zumindest gute Fragen gestellt. Hier gibt es Highlights dieser Anhörung.Im Dax-Talk ein kurzer Rückblick auf die Deutsche Bank, was hatte zum Absturz geführt? Und ein Abstecher zum Immobilienmarkt, was wiegt schwer wie Blei?Außerdem ein Blick in Richtung China. Nach den Schlagzeilen um die Aufspaltung des Technologieriesens Alibaba stellt sich die Frage, ob das ein guter Einstiegspunkt ist. Und auch diesmal rückt noch ein gewinnbringender Sündenzock in den Fokus, verbunden mit ein paar Tipps für solch riskante Trades.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch kein Pioneer seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Alle Infos dazu HIER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/2/20233 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Krise nicht durch: Es gibt neue Turbulenzen (Express)

Die ohnehin schon nervenaufreibende Woche hat am Freitag einen weiteren Höhepunkt erlebt, vor allem aus deutscher Sicht. Die Aktien von Deutsche Bank und Commerzbank sind auf Sinkflug gegangen. In den USA haben zudem die Federal Reserve und das U.S. Treasury für Verwirrung gesorgt. Denn Notenbank-Chef Jerome Powell und US-Finanzministerin Janet Yellen sind sich bei der Einlagensicherung offenbar nicht einig.Außerdem ein Update vom Markt der Kryptowährungen. Dort hat das Banken-Beben ja Gewinner hervorgebracht. So hat das erschütterte Vertrauen die Lebensgeister des Bitcoin geweckt und Einstiegsphantasien beflügelt. Danach wird es noch eine Spur risikofreudiger mit dem Sündenzock der Woche. Auch der steht mit einem Blick auf die First Republic Bank vor dem Hintergrund der Bankenkrise.Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch kein Pioneer seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Das Angebot gilt nur für kurze Zeit. Alle Infos dazu HIER.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/26/20233 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Bankenbeben hat das Zeug zum Netflix-Hit (Express)

Was sich derzeit in der Bankenbranche abspielt, hat das Potenzial zum Serienkracher: Spannung, Angst, Verluste und Rettungsaktionen, nur das Ende ist noch offen. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der Real-Life-Thriller um die Silicon Valley und Signature Bank, um First Republic und Credit Suisse. Würde sich Netflix der Story annehmen, wäre Binge-Watching garantiert.Im Anschluss folgt ein Update von den Notenbanken. Denn vor diesem Hintergrund wiegen die Zinserhöhungen von Fed und EZB umso mehr. Zwischen Inflationsbekämpfung und Pleiterisiken zeigt sich ein schwer zu lösendes Dilemma. Trotz aller Krisenangst gibt’s auch in dieser Ausgabe noch den Sündenzock der Woche. Das Motto hier: double up! Die komplette Ausgabe ist Teil des Pioneer-Abos. Wenn ihr noch kein Pioneer seid, könnt ihr unser gesamtes Portfolio jetzt testen: 1 Monat für 1 Euro. Das Angebot gilt nur für kurze Zeit. Alle Infos dazu HIER.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/19/20232 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Die Angst vor dem nächsten Banken-Kollaps (Express)

In dieser Ausgabe zunächst die wichtigsten Infos zur Pleite der Silicon Valley Bank. Die Behörden in den USA haben das Geldhaus dicht gemacht und damit für das größte Beben seit der Finanzkrise 2008 gesorgt. Aber ist die Angst vor dem nächsten großen Crash berechtigt?Danach geht es zur Notenbank der USA. Fed-Chef Jerome Powell hat sich zur künftigen Geldpolitik geäußert. Die Statements stellen seine Glaubwürdigkeit erneut hart auf die Probe und wer an der Wall Street angelegt hat, fragt sich: Was tun?Ein weiteres Thema ist Adidas mit dem heftigen Gewinneinbruch. Dazu eine aktuelle Analyse zum Nachlesen und im Podcast zudem der Vergleich mit Nike, der wieder umso spannender ist. Außerdem steckt euch Anne vor dem Hintergrund ihre favorite Sport-Aktie.Der Sündenzock in dieser Woche kommt aus dem Bereich der healthcare stocks. Hier ließ sich mit Pennystock ordentlich Gewinn machen.Fragen oder Feedback? Einfach melden via E-Mail oder Sprachnachricht: [email protected] Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/12/20233 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Wie Buffett oder in Buffett investieren? (Express)

Mit dieser Ausgabe kehrt die Podcast-Reihe zurück aus der Winterpause. Künftig liefert Börsenreporterin Anne Schwedt aus New York von der Wall Street immer sonntags ein wöchentliches Update zu den Finanzmärkten. Den deutschen Markt behält sie zusammen mit Pioneer-Wirtschaftschef Christian Schlesiger im Blick.Diesmal steht zunächst das Portfolio von Star-Investor Warren Buffett im Mittelpunkt, hier gibt es neue Zahlen. Darauf basierend wird gefragt, ob es sinnvoll ist, in Buffett oder wie Buffett zu investieren. Anne liefert die Antwort!Weitere Themen sind Airline-Aktien, nachdem die Lufthansa am Freitag ihre Jahresbilanz präsentiert hat, und die Commerzbank, die Anfang der Woche in die oberste Dax-Liga zurückgekehrt ist. Außerdem ein Blick auf den Immobilienmarkt: Lohnt sich gerade der Einstieg?Und für kühne Zocker folgen die wichtigsten Infos zu einer Aktie, mit der sich Investments in dieser Woche an nur einem einzigen Tag fast verdreifachen ließen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/5/20233 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Immobilienmarkt 2023: Nur eine Preisdelle (Express)

Die Preisentwicklung im Immobilienmarkt steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Zur Lage in Deutschland hören Sie Dr. Jochen Möbert, Analyst Makroökonomie bei Deutsche Bank Research. Demnach wird trotz der stark steigenden Zinsen nur eine Preisdelle erwartet.Anschließend folgen im Update von der Wall Street neue Zahlen vom Immobilienmarkt in den USA. Die Verkaufszahlen sind erneut gefallen - den zehnten Monat in Folge. Außerdem gibt es so kurz vor Weihnachten auch noch mal Neuigkeiten von unternehmerischer Seite.Das “Investment des Tages” führt in den Rohstoffsektor. Der deutsche Kupferriese Aurubis geht in die Schnellanalyse. Der Hamburger Konzern beschließt das Jahr mit dem besten Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte. Dazu Aurubis-Chef Roland Harings. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/22/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Der Druck auf die Banken nimmt wieder zu (Express)

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Dr. Andreas Dombret stehen die europäischen Banken im Mittelpunkt. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank spricht über die Gefahren, gegen die sich insbesondere deutsche Banken wappnen müssen.Anschließend folgt ein Update von der Bank of Japan. Hier hat es eine Entscheidung gegeben, mit der die Märkte nicht gerechnet hatten. Ganz überraschend zum jetzigen Zeitpunkt wird die Zinspolitik verschärft. Dazu die Hintergründe.Danach geht es an die Wall Street nach New York. Von dort folgen unter anderem Zahlen von FedEx. Der Konkurrent der Deutschen Post hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Nun stellt sich die Frage, wie er aus diesem herausgeht. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Apple. Der Technologieriese koppelt sich weiter von China ab. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/21/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Zuletzt hat die EZB alles richtig gemacht (Express)

Verleugnung, Entschlossenheit und Mäßigung. So beschreibt Andreas Dombret, ehemals Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bundesbank, die drei bisherigen Phasen der Geldpolitik der EZB in diesem Jahr. Nach der Fehleinschätzung der Inflation habe die Europäische Zentralbank inzwischen die richtigen Maßnahmen getroffen, so Dombret. Sie hören ihn in einem ausführlichen Gespräch, in dem er auch auf die kommenden geldpolitischen Entscheidungen eingeht.Anschließend die wichtigsten Informationen zu den neuen Zahlen des ifo Instituts. Der Geschäftsklimaindex zeigt Lichtblicke. Mehr dazu von Clemens Fuest, dem Präsident der Münchner Forschungseinrichtung. Danach geht es an die Wall Street, wo zunächst die Höhepunkte des Starts der letzten Handelswoche vor Weihnachten zusammengefasst werden. Außerdem ein Update zu Elon Musk, Twitter und Tesla.Das “Investment des Tages” führt diesmal zu Beiersdorf. Der deutsche Konsumgüterkonzern hat sich in diesem Jahr zum heimlichen Börsenstar entwickelt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/20/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Der Trend 2023 geht zum Multi-Asset-Denken (Express)

Angesichts der nach wie vor schwierigen makroökonomischen Lage und der Notenbank-Politik stellt sich die Frage, wie ein Portfolio für 2023 aussehen sollte. Dazu im Interview ist Christian Müller-Glissmann, Leiter Portfolio-Strategie im globalen Research von Goldman Sachs. Er sagt, dass im kommenden Jahr das Multi-Asset-Denken zurückkehrt und er erklärt, was das konkret bedeutet.Anschließend der Blick auf die Termine, die in dieser Woche vor Weihnachten aus Sicht der Finanzmärkte noch wichtig werden. Dazu geht es auch an die Wall Street. Hier folgt zudem ein Update zu Twitter. Wie Elon Musk dort agiert, ist zunehmend auch anlagentechnisch relevant.Im “Investment des Tages” rollt Porsche vor. Der Sportwagenhersteller wird heute in den Dax aufgenommen. Begleitet wird dies von vielen bullischen Analystenstimmen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/19/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

EZB: Es war nicht die letzte Erhöhung (Express)

Der Notenbank-Kampf gegen die Inflation geht weiter: Um 0,5 Punkte hat die Europäische Zentralbank, die EZB, ihren Leitzins erhöht. Wir erklären die Entscheidung und lassen von Citibank-Chefvolkswirt Christian Schulz analysieren, ob dieser Schritt reicht.Anne Schwedt an der Wall Street sortiert für Sie, was diese Woche rund um die Krypto-Börse FTX und deren Gründer Sam Bankman-Fried vorgefallen ist. Unser Investment des Tages ist Carl Zeiss. Der 176 Jahre alte Optik- und Technologiekonzern aus Oberkochen spürt zwar die globalen Lieferkettenprobleme. Aber das Geschäft läuft dennoch sehr gut. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/16/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Wettbewerbsfähigkeit erhalten wird teuer (Express)

Welche Herausforderungen kommen auf die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr zu? Was bedeutet der Inflation Act in den USA für die europäische Wirtschaft? Dazu eine Einschätzung von Fritzi Köhler-Geib, der Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe.Die US-Notenbank FED hat eine Zins-Entscheidung getroffen. Wie hat FED-Chef Jerome Powell sie begründet und wie haben die Anleger darauf reagiert? Das berichtet Anne Schwedt von der New Yorker Wall Street.Unser Investment des Tages ist Tesla. Der Autobauer kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus; vor allem, weil sein Gründer Elon Musk sich bei seiner neuen Firma Twitter alles andere als zurückhaltend zeigt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/15/20222 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Energiewende: Investoren sind bereit (Express)

Zuerst eine Analyse eines der größten Infrastruktur-Investors. Cord von Lewinski ist Leiter des Asset Managements für die DACH Region bei der australischen Bank Macquarie. Wie nehmen seine Kollegen und er die Energiewende wahr? Das beschreibt er im Interview.Danach zu den Inflations-Daten aus den USA, dort geht die Teuerungsrate zurück. Anne Schwedt in New York erklärt, welche Auswirkungen das auf die Märkte hat.Wir sagen, wie der DAX und einzelne Werte auf die Inflations-Neuigkeiten aus den USA reagiert haben. Unser Investment des Tages ist die Lufthansa Group. Der Luftfahrtkonzern verkauft seine Tickets inzwischen für mehr Geld als vor der Pandemie 2019. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/14/20222 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Jahresbeginn 2023: Diesel-Knappheit droht (Express)

Zuerst nach China. Dort herrscht Corona-Chaos. Nach Jahren der Zero Covid-Politik scheint nun alles unerwartet schnell gelockert zu werden. Das Ergebnis: eine massive Corona-Welle und eine Bevölkerung, die in überfüllten Krankenhäusern Hilfe sucht. Manche erwarten sogar, dass das chinesische Gesundheitssystem an den Rand seiner Belastungsfähigkeit kommen könnte. Danach ein Interview mit Jens Südekum, Professor für internationale Volkswirtschaftslehre an der Universität Düsseldorf und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Wie entwickeln sich die Preise für Öl, Diesel und und Gas und wie gesichert ist die Versorgung? Anne Schwedt an der New Yorker Wall Street erklärt, warum der Nutzfahrzeug-Deal zwischen Mercedes und Rivian gescheitert ist. Abschließend als Investment des Tages: SMA Solar. Experten sehen für 2023 einen neuerlichen Ansturm auf Solardächer voraus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/13/20222 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Auto-Zulieferer: 5 Jahre Wachstum weg (Express)

Wir schauen auf Automobilzulieferer, eine große Branche in Deutschland, die massiv im Umbruch ist. Sie hören Einschätzungen von Felix Mogge, Senior Partner im Automotive Team von Roland Berger Danach zu den Notenbanken - diese Woche stehen viele Entscheidungen an und damit endet ein Jahr mit den stärksten Zinserhöhungen seit vier Jahrzehnten. Und es ist noch nicht vorbei mit den Zinserhöhungen, obwohl die Wirtschaftsentwicklung sich abkühlt. Anne Schwedt berichtet, was diese Woche an der Wall Street wichtig wird. Und unser Investment des Tages ist die Fluggesellschaft Turkish Airways. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/12/20222 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Rüstung: Luftfahrt & Elektronik angesagt (Express)

Sie hat dieses Jahr durch den Ukraine-Krieg gewonnen, die Rüstungsindustrie. Im Interview spricht Christian Mölling,  Sicherheitsexperte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), unter anderem darüber, welche Kriegsführung sich durchsetzen wird und welche Rüstungsgüter wohl in der Zukunft am gefragtesten sind.Danach ein Blick auf das Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels. Welche Rolle spielt das Online-Geschäft? Wer profitiert davon am meisten?Anne Schwedt an der Wall Street berichtet von den hohen Mieten in New York und präsentiert Quartalszahlen von Lululemon, DocuSign, Broadcom und Costco. Dieses Mal sind Stahlwerte unser Investment des Tages. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/9/20222 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Wirecard-Prozess startet heute (Express)

Zuerst zum Wirecard-Prozess. Der beginnt heute am Landgericht München I. Angeklagt sind Ex-Wirecard-Chef Markus Braun und zwei weitere ehemalige Führungskräfte des Finanzdienstleisters. Die Anklage wirft Ihnen vor, durch gefälschte Bilanzen Banken und Kreditgeber um 3.1 Milliarden Euro betrogen zu haben. Sie hören eine Einschätzung des Finanzmarkt-Juristen Christoph Schalast, Professor an der Frankfurt School of Finance & Management.Danach ein Blick hinter die Kulissen der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. Deren Mitarbeiter, die zum Teil ja in die Inflations-Bekämpfung involviert sind, stellen fest, dass die Inflation in Deutschland ihr Gehalt frisst und fordern Zuschläge.Anne Schwedt an der Wall Street hat Neuigkeiten von der Mutter aller Billig-Fluggesellschaften, von Southwest Airlines. Unser Investment des Tages ist Fresenius. Der Aktienkurs hat dieses Jahr stark gelitten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/8/20222 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Handel: Konsumentenstimmung leicht erholt (Express)

Zuerst zur EZB. Die Zentralbank prognostiziert, dass die Inflationsrate nicht weiter steigt. Nächste Woche entscheidet die EZB das nächste Mal über ihre Zinspolitik. Es wird kein erneuter Jumbo-Schritt erwartet.Danach zum deutschen Einzelhandel. Nach zwei Corona-Jahren droht nun wegen Inflation und Rezession ein weiteres Jahr ohne starke Konsumlust der Verbraucher. Ändert sich das vielleicht gerade, wie läuft das Weihnachtsgeschäft? Welche Branchen stechen hervor? Wir haben dazu Stefan Genth befragt, den Hauptgeschäftsführer vom Einzelhandels-Verband.Außerdem: Die Rüstungsindustrie gehört in diesem Jahr mit dem Ukraine-Krieg zu den Gewinnerbranchen. Wir erklären, welche Unternehmen besonders profitiert haben. Abschließend Anne Schwedt mit dem Blick auf die Trading-Plattform Robinhood und als Investment des Tages: Porsche, das nun neu in den DAX 40 aufsteigt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/7/20222 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Volkswagen: starker Performer in 2023? (Express)

Auch in dieser Folge erneut ein Blick nach China. Die Null-Covid-Politik dort hat nach wie vor großen Einfluss auf den Aktienmarkt. Sie hören, ob Optimismus oder Pessimismus angebracht sind.Wie läuft es für Volkswagen, seit Oliver Blume als CEO das Steuer in die Hand genommen hat? Der Automobil-Experte Jürgen Pieper, Analyst beim Bankhaus Metzler geht bei seiner Einordnung auf die Software-Schmiede Cariad und den Markt in China ein.Ein Automobilhersteller steht auch bei Anne Schwedts Bericht von der Wall Street im Mittelpunkt: Warum schwächelt Tesla? Unser Investment des Tages ist heute Indien. Der Subkontinent profitiert von der Schwäche Chinas. Viele multinationalen Firmen sehen in Indien eine Alternative zu China, denn auch hier gibt es eine schnell wachsende Mittelschicht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/6/20222 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Wie gut schützt Gold noch vor Inflation? (Express)

Zunächst zum Öl: Ab heute soll schrittweise ein Öl-Embargo gegen Russland greifen. Zugleich haben die EU und ihre G7-Partner einen Ölpreisdeckel beschlossen. Ziel ist, die Kriegskasse des Kremls auszutrocknen und die Energiepreise weltweit zu stabilisieren.Danach zum Gold: Wie gut schützt Gold vor Inflation? Und wie attraktiv ist es in Zeiten steigender Zinsen noch? Dazu im Interview Robert Hartmann, Gründer von Pro Aurum.Anne Schwedt an der Wall Street erklärt, wie sich der Arbeitsmarkt in den USA entwickelt hat und was diese Woche für die US-Märkte wichtig ist. Unser Investment des Tages ist heute die Deutsche Börse. Sie ist der Star unter den DAX40-Werten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/5/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Healthcare: interessant für Investoren (Express)

Zuerst zum "Comprehensive Economic and Trade Agreement" - kurz CETA - dem  Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen Kanada und der EU.  Der Bundestag hat es nun ratifiziert, nach fünf Jahren Anlauf. Sie hören, warum die deutsche Industrie das für überfällig hält.Im Interview: Guido Baechler, CEO von Mainz Biomed. Das Unternehmen ist im Bereich der Krebs-Diagnostik tätig und hat mit Coloalert einen Test für die Darmkrebs-Früherkennung konzipiert.Von der Wall Street meldet sich dann Anne Schwedt und erklärt, warum eine US-Stadt die teuerste auf der Welt ist . und warum die Salesforce-Aktie unter Druck geraten ist. Abschließend als Investment des Tages: Anleihen und Aktien aus Schwellenländern. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/2/20222 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Inflation: Ist nun Trendwende eingeleitet? (Express)

Der Rückgang der Inflation liegt vor allem am gesunkenen Ölpreis. Die Energiepreise sind zwar nach wie vor deutlich höher als vor Jahresfrist, gegenüber dem Oktober aber gab es im November einen Rückgang. Dazu Einschätzungen von Banken-Chefökonomen.Im Interview dann Antworten auf die Fragen: Wie sieht die Deutsche Bank-Tochter DWS den Kapitalmarkt? Was wird im kommenden Jahr wichtig? Dazu äußert sich Björn Jesch, der globalen CIO des Asset Managers.Anne Schwedt an der Wall Street analysiert, warum genau gerade der Krypto-Markt für Unruhen sorgt. Das Investment des Tages ist das Portfolio des Emirates Katar, zurzeit Ausrichter der umstrittenen Fußball WM. Katar ist in Deutschland unter anderem an VW, der Deutschen Bank, RWE und Hapag Lloyd beteiligt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/1/20222 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Kamele sind die neuen Einhörner (Express)

Im Interview: Der Start Up Investor und ehemalige Juror der TV-Show “Höhle der Löwen”,  Frank Thelen mit einem Blick auf die Start-Up-Szene. Welche Branchen sind besonders interessant? Was machen die hohen Zinsen mit den Start-Ups?Danach ein Blick auf den Wintêr: es ist kalt und die Menschen nutzen mehr Strom und Gas als vorher. In dieser Situation mit einer unklaren Energieversorgung und der Angst vor Hacker-Angriffen - wie groß  ist die Gefahr eines Blackouts? Dazu Antworten von Holger Berens, “Bundesverband für den Schutz kritischer Infrastrukturen”. Dazu dann eine Analyse von Anne Schwedt von der Wall Street zu den Turbulenzen auf dem Krypto-Markt und einem Update zum Streit zwischen Twitter-Eigner Elon Musk und Apple. Das Investment des Tages: die in Schieflage geratene Bank Credit Suisse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/30/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Plädoyer für europäische Bank-Aktien (Express)

Was bedeuten die Proteste in China für die Führung dort? Dazu eine Einschätzung vom Korrespondenten Frank Sieren in Peking, auch zu den Auswirkungen auf die chinesische Wirtschaft.Im Interview hören Sie dann einen Kapitalmarktausblick von Björn Jesch, dem weltweiten Investmentchef (CIO) der Deutsche Bank-Tochter DWS. Er äußert sich zu den Aktienmärkten und den Rentenmärkten, aber auch zur Inflation.Anne Schwedt an der New Yorker Wall Street schildert, wie die China-Proteste auf die US-Märkte durchschlagen. Abschließend unser Investment des Tages: das ist heute Puma. Dem deutschen Sportartikelhersteller droht der Abstieg aus dem DAX. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/29/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Protestwelle: Erlebt China ein zweites 1989? (Express)

Zuerst ein Blick nach China. Dort sind infolge der Corona-Lockdowns Proteste in verschiedenen Städten aufgeflammt. Welche Auswirkungen haben sie auf das soziale Klima und die chinesische Wirtschaft? Danach ein Blick auf das, was diese Woche für die Märkte wichtig wird.Anschließend Auszüge aus dem The Pioneer-Interview mit dem US-Ökonomen Nouriel Roubini aka “Dr. Doom”. Sie hören, was er zur Inflation und zur Verschuldung sagt und wie er die Lage an den Finanzmärkten einschätzt.Anne Schwedt an der Wall Street blick auf den Black Friday zurück und in die neue Woche voraus. Investment des Tages ist Volkswagen; dort hat es vergangene Woche einen Tarifabschluss gegeben. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/28/20222 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Fällt Rezession flacher aus? (Express)

Zuerst eine Analyse des ifo-Geschäftsklimaindex für November. Er steigt, unter anderem, weil die  Wahrscheinlichkeit einer Gasmangel-Lage gesunken ist und die Verbraucher ihre Ausgaben noch weniger reduziert haben, als man es hätte meinen können. Dazu hören Sie den ifo-Präsidenten Clemens Fuest.Dann noch weitere Kapitalmarktausblicke von Ulrich Stephan, dem obersten Anlage-Strategen der Deutschen Bank für Privatanleger und Geschäftskunden. Er erklärt, welche Risiken für 2023 bedacht werden müssen und wo Europa den USA voraus ist.Anne Schwedt berichtet, was am Börsenfeiertag Thanksgiving in den USA relevant war. Und abschließend das Investment des Tages ist ThyssenKrupp - da gibt es heute ein  Kapitalmarkt-Update. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/25/20222 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

FED ist EZB ein halbes Jahr voraus (Express)

Der Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank für Privat- und Firmenkunden, Ulrich Stephan, gibt einen Ausblick auf den Kapitalmarkt. Was wird 2023 wichtig, wie entwickelt sie die Inflation, welche Rolle spielt der Anleihenmarkt?Danach ein Rückblick auf die Bundestags-Generaldebatte zum Haushalt 2023. Wie haben sich Bundeskanzler Olaf Scholz und Oppositionsführer Friedrich Merz geschlagen in ihrem Rededuell?Anne Schwedt an der Wall Street berichtet danach, was im jüngsten Protokoll der US-Notenbank Fed steht und warum es gerade Ärger gibt beim Apple-Zulieferer Foxconn in China. Abschließend als Investment des Tages: die angeschlagenen Credit Suisse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/24/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Wirtschaft wächst langsamer in 2023 (Express)

Die OECD, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, rechnet mit einem weltweit verlangsamten Wirtschaftswachstum. Sie hören, wie genau die Prognose von OECD-Generalsekretär Mathias Cormann lautet.Danach zum Thema Innovationen. Ein wichtiger Aspekt für Investoren, denn innovative Unternehmen sind wachstumsstark und blicken positiv in die Zukunft. Im Interview erklärt Evelyne Pflugi von der Schweizer Singularity Group, wie sie tatsächlich innovative Unternehmen identifiziert.Außerdem noch ein Update von Anne Schwedt von der Wall Street zu der Skandal-trächtigen insolventen Krypto-Börse FTX. Und abschließend unser Investment des Tages - das ist heute BASF. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/23/20222 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Führt Gaspreisdeckel zu Versorgungsengpass? (Express)

Im Interview: Tobias Paulun, Chief Strategy Officer der Energiebörse EEX in Leipzig zu den Plänen der EU-Kommission den Gaspreis zu deckeln. Eingriffe in Marktmechanismen sind oft eine schwierige Sache, denn es gibt zumeist “Nebenwirkungen”. Danach ein Blick auf die Erzeugerpreise, die überraschend stark gesunken sind. Die deutschen Unternehmen müssen erstmals seit Mai 2020 wieder weniger im Einkauf ausgeben als im Monat zuvor. Zu den Preisen und deren Auswirkungen eine Einordnung vom früheren ifo-Institut-Präsidenten Hans-Werner Sinn. Außerdem Anne Schwedt von der New Yorker Wall Street zum CEO-Wechsel an der Spitze von Disney und mit den Quartalszahlen des Videosoftware-Herstellers Zoom. Zum Abschluss das Investment des Tages: das ist heute Öl. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/22/20222 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Inflation und Zinsen fallen (Express)

Zunächst ein Interview mit dem Bonner Makro-Ökonomen Moritz Schularick. Er ist im Gespräch als möglicher neuer Chef des Kieler Weltwirtschafts-Institutes. Sein neues Buch “Leveraged” befasst sich mit der Frage: Warum ist finanzielle Instabilität endemisch geworden?Danach der Ausblick auf die wichtigsten Termine der neuen Woche. Die nächsten Tage sind von Kapitalmarktausblicken geprägt. Zudem werden viele Konjunkturindikatoren veröffentlicht. Und im Bundestag steht die Verabschiedung des Haushalts für 2023 auf dem Programm. Unsere Wall Street-Reporterin Anne Schwedt blickt ebenfalls auf das Wichtigste der neuen Woche und beschäftigt sich mit dem reaktivierten Twitter-Account von Ex-US-Präsident Donald Trump. Abschließend das “Investment des Tages”: das sind dieses Mal chinesische Aktien. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/21/20222 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Comeback der fiskalischen Glaubwürdigkeit? (Express)

Höhere Steuern und weniger Ausgaben. Der britische Finanzminister Jeremy Hunt hat den sehnlich erwarteten neuen Finanzplan vorgelegt, der altbekannte Maßnahmen enthält. Mit einem Sparkurs will das Land seinen Schuldenberg verkleinern. Im Gespräch dazu Christian Keller, Head of Economics Research bei Barclays.Danach meldet sich Börsenreporterin Anne Schwedt aus New York von der Wall Street. Eine von kryptischen Dramen und greifbaren Unternehmensdaten geprägte Woche geht zu Ende. Sie hören, was für den heutigen Handelstag noch wichtig ist.Ebenfalls Thema ist die Adler Group. Die Finanzaufsicht Bafin hat offenbar weitere Fehler in der Bilanz entdeckt und bringt das Unternehmen damit noch mehr in Bedrängnis. Zum Schluss führt das “Investment des Tages” zu Gold. Die Preisentwicklung in den vergangenen Wochen ist einen genaueren Blick wert. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/18/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Stabilität der Finanzmärkte: Risiken steigen (Express)

Die Europäische Zentralbank sieht höhere Risiken für die Finanzmarktstabilität. Hintergrund sind die Auswirkungen der hohen Inflation und steigenden Zinsen. Auch die wachsende Staatsverschuldung durch die zahlreichen nationalen Hilfsmaßnahmen macht der EZB Sorgen. Dazu EZB-Vizepräsident Luis de Guindos.Risikofragen stehen auch hinsichtlich der Wiederkandidatur von Donald Trump im Mittelpunkt. Was würde eine zweite Präsidentschaft für die Märkte bedeuten? Anschließend das tagesaktuelle Update von der Wall Street. So hat unter anderem der Chip-Riese Nvidia den neuen Quartalsbericht vorgestellt. Interessant ist der Ausblick aufgrund der Exportbeschränkungen gegen China.Im “Investment des Tages” rückt Siemens Energy in den Fokus. Es gibt keine Dividende, aber volle Bücher und die Aktie steigt. Wie passt das alles zusammen? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/17/20221 minute, 57 seconds
Episode Artwork

Globale Studie: Dividenden auf Rekordniveau (Express)

Trotz aller Krisen haben die weltweit größten Firmen im vergangenen Quartal üppige Kapitalerträge an ihre Anleger ausgeschüttet. Das zeigt die neue Ausgabe der Dividendenstudie von Janus Henderson Investors. Mehr dazu im Gespräch mit Marc Theis, Sales Director für Deutschland und Österreich bei dem Vermögensverwalter.Von der Wall Street folgen unter anderem frische Quartalszahlen. Walmart und Home Depot haben die Woche der Einzelhändler eingeläutet. Außerdem sind die Erzeugerpreise weniger stark angestiegen als erwartet. Sie hören mehr zu all dem im Update aus New York.Anschließend ein kurzer Abstecher zum LVMH-Konzernkind Moët Hennessy. Beim Geschäft mit Champagner ist nichts von Krise zu spüren, es sei denn, selbiger hilft bei der Krisenbewältigung. CEO Philippe Schau spricht von einer Neuauflage der Roaring Twenties. Im “Investment des Tages” geht Varta in die Schnellanalyse. Beim Batteriespezialisten leert sich der Akku zunehmend. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/16/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Über 1 Milliarde Euro für junge Tech-Firmen (Express)

Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das Venture-Capital-Geschäft, also Risiko- bzw. Wagniskapital. Trotz der gerade unsicheren Zeiten hat ein Fonds der schwedischen Investitionsgruppe EQT über eine Milliarde Euro für Start-ups im Technologiebereich eingesammelt. Vor diesem Hintergrund hören Sie Doreen Huber, Partner bei EQT Ventures.Danach der Blick an die Wall Street. Zunächst die wichtigsten Entwicklungen nach dem Start in die neue Handelswoche und anschließend ein Update vom Kryptomarkt, wo die Handelsplattform crypto.com für ein erstes kleines Nachbeben nach den FTX-Erschütterungen sorgt.Darüber hinaus noch eine Einschätzung zum Immobilienmarkt. Dazu Jörg Kraemer, Chefvolkswirt der Commerzbank. Und zu guter Letzt das “Investment des Tages”, wo diesmal Roche in die Schnellanalyse geht. Hintergrund ist der Rückschlag in der Alzheimer-Forschung. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/15/20222 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

FTX-Pleite sorgt für Beben am Kryptomarkt (Express)

Zunächst die wichtigsten Informationen zum Untergang von FTX, der Handelsplattform für Kryptowährungen. Das vor dreieinhalb Jahren gegründete, rasant aufgestiegene Unternehmen hatte voriges Jahr noch ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von zehn Milliarden US-Dollar und hat rund eine Million Nutzer. Sie hören, was die Insolvenz für Anleger, Investoren und den Markt generell bedeutet.Anschließend rückt die Konjunktur in Deutschland in den Mittelpunkt. Dazu ifo-Präsident Prof. Dr. Clemens Fuest mit einer Einschätzung zur Wirtschaftsentwicklung und zur EZB-Politik. Er befürchtet, dass aufgrund der Gegebenheiten in der Eurozone die Zinsen nicht so erhöht werden, wie es die Inflation eigentlich verlangt.Danach die Übersicht zu den wichtigsten Terminen dieser Woche in Deutschland, Europa, Asien und den USA. Nachfolgend das “Investment des Tages” mit zwei exemplarischen Vertretern chinesischer Immobilienaktien. Der Staat verspricht mehr Unterstützung für den ins Wanken gekommenen Sektor. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/14/20222 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Der medizinische Markt ist schon jetzt groß (Express)

Ein Schwerpunkt dieser Ausgabe ist Cannabis. Schon nach heutigem Stand dürfte sich laut statista der Umsatz des legalen europäischen Cannabis-Marktes bis 2025 verzehnfachen. Vor diesem Hintergrund wird heute in Frankfurt das Berliner Unternehmen Cantourage an der Börse gelistet. Es ist spezialisiert auf die Herstellung von medizinischen Cannabisprodukten. Sie hören den CEO Philip Schetter im Interview.Nachfolgend das Update von den US-Finanzmärkten, die eine aufregende Woche hinter sich bringen: Die Kongresswahlen, die Turbulenzen am Kryptomarkt und jetzt kommt auch noch Bewegung in den Konflikt der USA mit China. Mehr zu all dem von Börsenreporterin Anne Schwedt aus New York.Im “Investment des Tages” fällt der Scheinwerfer auf die Continental AG. In der aktuellen Quartalsbilanz zeigen sich einige gute Entwicklungen, aber es gibt noch viel zu tun. Sie hören Continental-CFO und Vorstandsmitglied Katja Dürrfeld. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/11/20222 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Die Reaktionen von Dow & Co. auf die Midterms (Express)

Zunächst ein schneller Blick auf das Gutachten und die Empfehlungen des Sachverständigenrats. Die Wirtschaftsweisen bringen unter anderem höhere Steuern für Besserverdiener ins Spiel. Dazu hören Sie Prof. Dr. Ulrike Malmendier, seit Sommer Mitglied in dem Expertengremium der Bundesregierung.Danach der Sprung an die Wall Street, wo die Stimmung nach wie vor von den Kongresswahlen geprägt ist. Mit einem so knappen Rennen war nicht unbedingt gerechnet worden. Außerdem hat der Facebook-Konzern Meta für Wirbel gesorgt. Der massive Jobabbau schlägt sich offenbar positiv auf die Aktie nieder.Anschließend geht es zu Adidas, denn der Sportartikelkonzern hat neue Zahlen vorgelegt und Kasper Rorsted hat sich als CEO verabschiedet. Schlussendlich noch das “Investment des Tages”, diesmal mit E.ON in der Schnellanalyse und Vorstandschef Leonhard Birnbaum. Er zeigt sich heilfroh, dass Uniper nicht mehr zum Konzern gehört: “Im Nachhinein eine grandiose Tat.”. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/10/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Xi Jinping und die ökonomischen Realitäten (Express)

Bevor es in die USA zu den Kongresswahlen geht, führt diese Ausgabe nach China. Auch wenn Präsident Xi seine Macht zementiert hat, wird er mit ökonomischen Realitäten konfrontiert sein, auf die er reagieren muss. Darüber spricht Elke Speidel-Walz, Chefökonomin für den Bereich Emerging Markets bei der DWS.Danach geht es nach New York zu Börsenreporterin Anne Schwedt. Sie berichtet von den Zwischenwahlen, den Midterms, aus Sicht der Wall Street. Das Ergebnis wird zum Impulsgeber für die weitere Woche.Nachfolgend noch Unternehmensberichte aus Deutschland. Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat eine gemischte Tüte an Quartalszahlen und ein weiteres Sparprogramm präsentiert. Sie hören Vorstandschef Klaus Rosenfeld. Im “Investment des Tages” geht die Deutsche Post in die Schnellanalyse. Hier ist die Prognose erneut erhöht worden, dazu Konzernchef Frank Appel. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/9/20222 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Das harte Ringen ums Geld bei der COP27 (Express)

Zunächst führt der Blick zum Weltklimagipfel. Es geht um das Eindämmen des Klimawandels, um bisherige Folgen - und damit um enorme Kosten. Auch hier klafft ein Graben zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Dazu äußern sich OECD-Chef Mathias Cormann und die WTO-Generaldirektorin Ngozi Okonjo-Iweala.Danach folgt das Update von der Wall Street, wo natürlich mit Spannung auf die heute beginnenden Kongresswahlen, die midterm elections, geschaut wird. Sie hören, wie die US-Börsen in diesen Wahltag starten. Gestern hat es einiges an Bewegung gegeben.Im “Investment des Tages” geht BioNTech in die Schnellanalyse. Das Mainzer Unternehmen hat die neue Quartalsbilanz veröffentlicht. Es lohnt sich, genauer in diese, in den Verlauf der Aktie und auf den Ausblick zu schauen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/8/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Wasserstoff als Energieträger der Zukunft? (Express)

Mit dem Start der UN-Klimakonferenz COP27 in Scharm El-Scheich steht in dieser Ausgabe grüner Wasserstoff im Mittelpunkt. Dazu Dr. Moritz Schwencke, Managing Director und Mitgründer von Eternal Power. Das Scale-up managt die gesamte Wertschöpfungskette von grünem Wasserstoff. Es gehört zur Wasserstoff-Taskforce des Bundeswirtschaftsministeriums. Zudem ist seit November der ehemalige EnBW-Chef Frank Mastiaux als Senior Advisor an Bord.Danach geht es in die USA, die kurz vor den Kongresswahlen stehen. Die sind zwar der Höhepunkt dieser Woche, nicht aber der einzige wichtige Termin. Mehr dazu im Wochenausblick aus New York und Frankfurt. Außerdem gibt es neue Zahlen von Berkshire Hathaway, dem Beteiligungskonzern von Warren Buffett, auch dazu mehr.Im “Investment des Tages” geht Adidas in die Schnellanalyse. Der lahmende Sportartikel-Riese holt sich jetzt offenbar Puma-Chef Björn Gulden als Nachfolger von Kasper Rorsted. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/7/20222 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Unerwartete Renaissance der Rentenmärkte (Express)

Die Bank of England hat die Zinsen kräftig erhöht. Überhaupt hat sie in den vergangenen Wochen stark agiert. Dazu im Gespräch ist Christian Kopf, Leiter Portfoliomanagement Renten und Währungen bei Union Investment. Mit ihm anschließend noch ein Blick auf Anleihen, er spricht von einer Renaissance der Rentenmärkte.Anschließend folgt das Update von der Wall Street. Die schlechte Laune setzt sich nach dem Fed-Entscheid fort, Zins- und Rezessionsängste kommen wieder hoch. Sie hören, wie auf dieser Basis der Handelstag gelaufen ist und auf welcher Grundlage es heute auch in New York aufs Wochenende zugeht.Das “Investment des Tages” führt zu Uniper. Deutschlands größter Gaskonzern hat die neue Zwischenbilanz präsentiert. Die Zahl des Tages ist 40 Milliarden Euro. Dieser Verlust sucht seinesgleichen. Was aber sind die Aussichten? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/4/20223 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

US-Märkte sehen rot nach dem Fed-Entscheid (Express)

Zu Beginn geht es natürlich in die USA nach der nächsten deutlichen Zinserhöhung. Erneut steigt der Leitzins um 75 Basispunkte. Obwohl das so erwartet worden war, sind Dow Jones & Co. nach der Bekanntgabe auf Sinkflug gegangen. Dazu die Hintergründe und Fed-Chef Jerome Powell mit seinen Erläuterungen.Anschließend folgen Unternehmenszahlen, diesmal vom Luxussegment des Automobilmarkts. Ferrari und Aston Martin haben die neuen Quartalszahlen präsentiert - der eine im Licht, der andere eher im Schatten.Wir bleiben im Automobilsektor auch beim “Investment des Tages”. Diesmal geht es zur Auto1 Group, der Onlinehändler hat noch viel Weg vor sich zur Gewinnschwelle, gibt sich aber voller Optimismus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/3/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

US-Aktienmarkt: Boden noch nicht gefunden (Express)

Viele entscheidende Entwicklungen sind noch nicht eingepreist, den Boden hat der US-Aktienmarkt noch nicht erreicht, sagt Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International. Er spricht über die derzeitige Lage und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr.Danach geht es nach New York an die Wall Street zu Anne Schwedt. Sie hat die relevantesten Quartalszahlen dabei, unter anderem von Uber und Pfizer. Im Anschluss ein Blick auf Gerüchte aus China. Es heißt, dass sich die Regierung von der Null-Covid-Strategie verabschieden würde. Das hätte für die Wirtschaft des Landes, und damit auch global, spürbare Auswirkungen.Im “Investment des Tages” bleiben wir mit BYD in China. Die Citigroup hat den Hersteller von Handy-Akkus und Elektrofahrzeugen in die Liste ihrer Top-Favoriten aufgenommen! Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/2/20222 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Brasilien als Markt nach der Wahl attraktiver (Express)

In der Finanzwelt hält sich noch immer der Glaube, dass Wahlsiege links der Mitte die Märkte verschrecken. Dass dem nicht so sein muss, zeigt Brasilien. Nachdem Lula da Silva zurück ins Amt gewählt worden ist, haben die Märkte überraschend positiv reagiert. Mehr dazu von Omar Abu Rashed, er ist Fondsmanager bei Union Investment.Danach geht es in die USA, dort folgt ein Blick auf die Wahl vor der eigenen Haustür. Heute in genau einer Woche finden die Zwischenwahlen statt, die Midterm Elections, bei der die Mitglieder für den US-Kongress bestimmt werden. Welchen Einfluss das Ergebnis auf die Wall Street hat, hören Sie von Anne Schwedt aus New York.Anschließend noch ein Abstecher zum finalen Zahlenwerk des Fresenius-Konzerns. Die Bilanz ist zwar alles andere als gut, aber der Ausblick ist umso interessanter. Das “Investment des Tages” führt zu Öl. Die OPEC hat ihre Nachfrageprognose angehoben - was bedeutet das? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/1/20222 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Zwischenbilanz zu Porsche und Volkswagen (Express)

Zu Beginn werden die frischen Quartalszahlen von Porsche und Volkswagen in Augenschein genommen. Sie hören zudem Oliver Blume in seiner neuen Rolle als VW-Vorstandschef und Lutz Meschke, seinen Stellvertreter bei Porsche.Anschließend zu einem der meistdiskutierten Themen weltweit, die Übernahme von Twitter durch Elon Musk. Was aus Anlegersicht für heute wichtig ist, im Update von der Wall Street. Außerdem folgt ein Blick auf das Tief der Tech-Aktien, insbesondere auf den Facebook-Konzerns Meta.Danach der Überblick zu den wichtigsten Terminen in dieser Woche. Höhepunkt dürfte der Fed-Entscheid am Mittwoch werden, die US-Zentralbank wird den nächsten Zinsschritt bekanntgeben.Im “Investment des Tages” geht Fresenius in die Schnellanalyse. Bevor der Krankenhaus-Konzern selbst und der Ableger Fresenius Medical Care ihre Zahlen vorlegen, lohnt es, sich die jüngsten Entwicklungen anzuschauen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/31/20222 minutes
Episode Artwork

EZB-Zinsentscheid: Einordnung & Reaktionen (Express)

Zunächst steht natürlich die Entscheidung der EZB im Mittelpunkt. Der Leitzins ist mit 75 Basispunkten erneut kräftig angehoben worden. Sie hören die wichtigsten Äußerungen von Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank.Anschließend hören Sie das Management der Credit Suisse. Die in eine Dauerkrise geratene Bank wird im großen Stil umgebaut und bekommt Geld aus Saudi-Arabien. Zuvor ist ein Milliardenverlust für das vergangene Quartal vermeldet worden. Die Bank gehört zu den weltweit systemrelevanten Grossbanken.Danach folgt das Update von der Wall Street. Die US-Finanzmärkte hatten erst ein starkes BIP-Wachstum zu verdauen sowie am Abend noch die Zahlen von Apple und Amazon. Im “Investment des Tages” legt Lufthansa einen kurzen Stopp ein. Es folgt ein genauerer Blick auf die starken Zahlen. Außerdem hören Sie den Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr und Finanzvorstand Remco Steenbergen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/28/20222 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Die Gründe für den Linde-Rückzug in Frankfurt (Express)

Warum will der mit Abstand wertvollste Dax-Konzern die Frankfurter Börse verlassen, warum reicht künftig New York und was wird sich davon für die Aktie versprochen? Darauf direkt zu Beginn die Antworten von Linde-Finanzvorstand Matt White. Hauptgrund sei die Regulierung in Europa, die sich zumindest bei Linde nachweislich negativ auswirke.Danach das Update von der Wall Street. Dort ist nach Handelsschluss am Abend Meta in den Fokus gerückt. Der Facebook-Konzern hat neue Zahlen vorgelegt. Frische Quartalsbilanzen gibt es auch von Mercedes-Benz und der Deutschen Bank, Sie hören Christian Sewing und Harald Wilhelm dazu.Im “Investment des Tages” geht Fresenius in die Schnellanalyse. Der kränkelnde Klinikkonzern arbeitet seit einem Monat mit neuem Führungspersonal und in der Gerüchteküche köchelt etwas vor sich hin, auch dazu mehr. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/27/20222 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Quartalszahlen zwischen Saus und Graus (Express)

Diesmal stehen Unternehmensbilanzen im Mittelpunkt. Da auch diese Ausgabe aus New York kommt, geht es mit den US-Konzernen los. So gibt es unter anderem neue Zahlen von Alphabet (Google) und Microsoft.Danach ein Blick auf neue Daten vom Immobilienmarkt in den USA. Die Preise sind im Rekord-Tempo abgekühlt, dazu die Hintergründe. Dann ein Abstecher zu den Kryptowährungen, nachdem Apple harte Richtlinien für Bitcoin & Co. veröffentlicht hat.Anschließend die wichtigsten Eckwerte aus der Quartalsbilanz von SAP. Der deutsche Software-Riese hat neben dem erwarteten Gewinn-Rückgang auch positive Entwicklungen zu vermelden. Im “Investment des Tages” geht es zu Linde. Der Hersteller von Industriegasen will sich von der Frankfurter Börse zurückziehen. Es ist der mit Abstand wertvollste Konzern im Dax. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/26/20222 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Rishi Sunak soll Stabilitätsgarant werden (Express)

Im Rekordtempo hat Großbritannien die Nachfolge von Liz Truss geklärt. Rishi Sunak wird Chef der Tory-Partei und übernimmt damit automatisch auch das Amt des Premierministers. Der ehemalige Hedgefonds-Manager ist 42 Jahre alt und damit der jüngste Premier der neueren britischen Geschichte. Weitere Hintergründe und Stimmen zu seiner Wahl, insbesondere aus Sicht von Finanzmärkten und Wirtschaft, zu Beginn dieser Ausgabe.Danach folgen die grundlegenden Informationen aus den USA von der Wall Street. Urlaubsbedingt kommt auch diese Ausgabe aus New York von Börsenreporterin Anne Schwedt. Diskutiert wird dort unter anderem über die Entscheidung der Nasdaq, vier Börsengänge aus China zu stoppen.Anschließend ein genauerer Blick nach China selbst. Dort sind nun doch die Wirtschaftsdaten veröffentlicht worden, die vorige Woche ohne Begründung gecancelt worden waren. Die Regierung in Peking lobt die Zahlen zum Wirtschaftswachstum, im Ausland dominiert Skepsis. Im “Investment des Tages” geht Covestro in die Schnellanalyse. Das Chemieunternehmen veröffentlicht heute neue Zahlen, darauf ein Ausblick. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/25/20222 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Ereignisreiche Woche mit starken Impulsgebern (Express)

Zunächst ein Blick auf die US-Finanzmärkte. Urlaubsbedingt kommt diese Ausgabe aus New York von Börsenreporterin Anne Schwedt. Von ihr auch die wichtigsten Hintergründe zu politischen Faktoren, die in dieser Woche für Impulse sorgen könnten. In China ist Xi Jinping als Präsident bestätigt worden, in Großbritannien wird die Nachfolge von Lizz Truss geklärt und in Italien legt Giorgia Meloni als Ministerpräsidentin los.Danach eine Übersicht zu entscheidenden Terminen in den nächsten Tagen. Von der EZB wird die nächste Zinserhöhung erwartet, in den USA ein Update zur Wirtschaftsentwicklung und für Deutschland wird die Oktober-Inflationsrate veröffentlicht. Außerdem gibt es maßgebliche Unternehmensbilanzen, darunter Apple, Alphabet, Meta, General Motors, Mercedes-Benz, Deutsche Bank, BASF, Lufthansa, Porsche und Volkswagen.Im “Investment des Tages” geht SAP in die Schnellanalyse. Der deutsche Softwarehersteller veröffentlicht am morgigen Dienstag die neuen Quartalszahlen. Die Aktie braucht Erfolgsmeldungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/24/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Die wichtigsten Fakten zum Truss-Rücktritt (Express)

Zu Beginn geht es natürlich nach Großbritannien oder wie es inzwischen spöttisch in der Presse genannt wird: Britaly. Die Nachfolge-Debatte ist entbrannt, Boris Johnson und im Vorfeld gescheiterte Anwärter werden durch die Gerüchteküche getrieben.Anschließend ein Gespräch über das wenig glanzvolle, aber doch bewährte Prinzip des Value-Investings. Einer der prominentesten Fans des wertorientierten Anlegens ist Warren Buffett. Was genau dahinter steckt, welche Sektoren interessant sind und welche Chancen drin sein könnten, erklärt Jarrid Klug. Er ist Fondsmanager des DWS Global Value.Danach das Update von der Wall Street, dort sind erneut einige Quartalszahlen in den Mittelpunkt gerückt. Im “Investment des Tages” geht Zalando in die Schnellanalyse. Der deutsche Online-Modehändler hat Probleme, die nie en vogue werden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/21/20222 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Die Luft wird immer dünner für Liz Truss (Express)

Nach der temporären Krisenintervention am britischen Anleihemarkt konzentriert sich die Bank of England jetzt wieder auf den Kampf gegen die Teuerungsrate. Anfang November soll nun die Bilanzreduzierung beginnen, das “quantitative tightening”. Die Inflation liegt nach kurzzeitigem Abflauen wieder bei 10,1 Prozent und der Höhepunkt steht wohl noch aus. Währenddessen kämpft Premierministerin Liz Truss um ihren Job. Die Kritik wächst weiter.Vor dem Hintergrund des Notenbank-Updates auch ein Blick auf die EZB. Heute in genau einer Woche steht der nächste geldpolitische Entscheid an. Immer mehr Fachleute gehen davon aus, dass ein weiterer Jumbo-Zinsschritt in Höhe von 75 Basispunkten folgen wird.Danach hören Sie, wie Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Finanzminister Christian Lindner und ihr französischer Counterpart Bruno Le Maire gemeinsam gegen Inflation, Energiekrise und Wettbewerbsnachteile gegenüber den USA vorgehen wollen.Von der Wall Street folgen unter anderem die neuen Zahlen von Tesla. Erwartet wurde eine Rekordbilanz. Im “Investment des Tages” geht Nestlé in die Schnellanalyse, auch hier gab es Zahlen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/20/20222 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Deutlicher Einbruch der Wirtschaft im Winter (Express)

Woher kommt der schmale Silberstreifen am Horizont des aktuellen ZEW-Index? Und wie steht er im Verhältnis zu den anderen, sehr negativen Einschätzungen der rund 400 Analysten und institutionellen Anleger? Dazu Stefan Schneider, Chefvolkswirt für Deutschland bei Deutsche Bank Research. Er sagt, dass die Wirtschaft trotz einiger positiver Entwicklungen deutlich einbrechen werde.Danach ein Update von der Corona-Front. Wie steht es um die Hersteller von Impfstoffen, Tests und Medikamenten? Einen Einblick gewährt Roche, das vom Umsatz her größte Pharmaunternehmen der Welt. Sie hören Geschäftsführer Severin Schwan.Außerdem liegen neue Zahlen von Johnson & Johnson vor. Der Pharmazie- und Konsumgüterkonzern hat als Impfstoffhersteller von der Pandemie profitiert. Außerdem hat Netflix die neue Quartalsbilanz präsentiert und es gibt aktualisierte Zahlen vom Immobilienmarkt in den USA. Zu all dem mehr im Bericht von der Wall Street. Im “Investment des Tages” bleibt es bei Immobilien, denn diesmal geht Vonovia in die Schnellanalyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/19/20222 minutes
Episode Artwork

Die Lehren aus dem Fiskal-Fiasko der Briten (Express)

Nachdem Großbritanniens neuer Finanzminister Jeremy Hunt fast das komplette Steuerpaket von Premierministerin Liz Truss einkassieren musste, wird hier die Frage beantwortet: Was kann die Eurozone, was kann die EZB aus den vergangenen Wochen lernen? Die Antwort liefert Dr. Dirk Schumacher, Head of European Macro Research bei der Investmentbank Natixis.Anschließend geht es nach China. Dort hat das Statistikamt überraschend und ohne jede Begründung die Veröffentlichung wichtiger Wirtschaftsdaten gestrichen. Stattdessen gab es lediglich politische Statements. Auch dazu mehr in dieser Ausgabe.Im Update von der Wall Street folgt ein Überblick zum Auftakt der neuen Handelswoche. So haben unter anderem neue Zahlen vom Banken-Sektor für sichtbare Impulse gesorgt. Im “Investment des Tages” fliegt Lufthansa in die Schnellanalyse. Deutschlands größte Airline hat die Prognose erhöht. Das dürfte sich heute auch in der Entwicklung der Aktie widerspiegeln. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/18/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Großbritannien & China im Fokus der Märkte (Express)

Die erneute Kehrtwende von Großbritanniens Premierministerin Liz Truss und ihr neuer Finanzminister Jeremy Hunt gehören zu den Impulsgebern an diesem Montag. Außerdem wird natürlich der Parteitag rund um Chinas Präsident Xi Jinping die Märkte beschäftigen. Er schlägt harte Töne an, die für Beunruhigung sorgen.Anschließend der Ausblick auf die Woche, auch hier dürfte China für weitere Bewegung sorgen, wenn neue Wirtschaftsdaten reinkommen. Auch für Deutschland kommen neue Zahlen, unter anderem die Erzeugerpreise. Außerdem werden sich mehrere Mitglieder der EZB äußern.In den USA stehen die Veröffentlichungen diverser Quartalsberichte an, darunter Tesla und Netflix. Außerdem folgen weitere Bilanzen der Banken. Ein Großteil hat bereits am Freitag berichtet, auch dazu die wichtigsten Informationen. Im "Investment des Tages” rückt erneut die Credit Suisse in den Mittelpunkt. Hier gibt es Meldungen um Teilverkäufe der angeschlagenen Schweizer Großbank. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/17/20221 minute, 59 seconds
Episode Artwork

Die fünf Krisen der Wirtschafts- & Finanzwelt (Express)

Es gibt keine guten Nachrichten, die Überschrift könnte lauten “Doom and Gloom” - so beschreibt der Ökonom Prof. Dr. Andreas Dombret die Stimmung auf der gerade stattfindenden Jahrestagung von IWF und Weltbank in Washington. Das einst langjährige Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank ist mit vor Ort und spricht über die Krisen, die gerade alles beherrschen.Danach ein genauerer Blick auf die neuen Inflationsdaten in den USA, die perfekt zur schlechten Stimmung passen. Im Update von der Wall Street hören Sie, wie die Märkte darauf reagiert haben. Außerdem die wichtigsten Informationen zur Quartalsbilanz von BlackRock. Auch der weltgrößte Unternehmensverwalter hat es in diesen Zeiten schwer.Im “Investment des Tages” geht die IAG in die Schnellanalyse. Die International Airlines Group entstand einst durch die Fusion von British Airways und Iberia. Es ist das drittgrößte Unternehmen in der Verkehrsluftfahrt und dort läuft es momentan besser als erwartet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/14/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Krisentreffen mit Deutschland als Patient (Express)

In Washington ist die Elite von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu einer Art von globalem Krisentreffen zusammengekommen. Vor dem Hintergrund der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank treffen sich auch die führenden Köpfe der Finanzministerien. Deutschland gehört diesmal eher zum Krankenlager. Sie hören, mit welcher Message Bundesfinanzminister Christian Lindner angereist ist.Unabhängig davon, aber parallel dazu, hat die US-Notenbank die sogenannten Fed Minutes veröffentlicht, das Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Die wichtigsten Erkenntnisse daraus und die Reaktion der Finanzmärkte in New York gibt’s im Update von der Wall Street.Anschließend die Eckpunkte aus der neuen Konjunkturprognose der Bundesregierung für Deutschland. Sie hören Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zur Wirtschaftsentwicklung und zur Inflation.Im “Investment des Tages” geht BASF in die Schnellanalyse. Es hat vorläufige Zahlen gegeben, die auf den ersten Blick überhaupt nicht gut aussehen. Man muss sie allerdings in Relation zu den Erwartungen setzen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/13/20222 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Ausblick auf weitere Amtszeit von Xi Jinping (Express)

Am Sonntag beginnt der Parteitag der Kommunistischen Partei. Die Wiederwahl von Xi Jinping dürfte sein kleinstes Problem werden. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Probleme in China nehmen zu. Über die wachsenden Herausforderungen spricht der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eberhard Sandschneider, Partner bei Berlin Global Advisors.Zuvor ein Überblick über die weiteren Entwicklungen in Großbritannien. Die Bank of England sah sich erneut zu einer Intervention gezwungen. Die Notenbank warnt vor einem "erheblichen Risiko" für die Finanzstabilität des Landes.Im Update von der Wall Street gibt es die wichtigsten Informationen zu zwei neuen Partnerschaften mit Zukunftspotenzial. Google will mit der Krypto-Plattform Coinbase kooperieren und Delta Air Lines steckt Millionen in ein Start-up, das mit Flugtaxis groß rauskommen will.Im “Investment des Tages” geht Gerresheimer in die Schnellanalyse. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf wird heute Zahlen vorlegen, darauf ein Ausblick. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/12/20222 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Kein Tag ohne schlechte Nachrichten aus China (Express)

Die politischen Spannungen zwischen den USA und China drehen erneut eine Runde über die Finanzmärkte. Nachdem die Biden-Administration weitere Exportbeschränkungen für Halbleiter und zur Entwicklung benötigte Technik beschlossen hat, folgte ein Kursrutsch bei den Technologiewerten.Anschließend ein Ausflug in die Wirtschaftswissenschaften. Ben Bernanke, der frühere Chef der US-Notenbank Fed, wird zusammen mit zwei weiteren US-Ökonomen mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Dazu die wichtigsten Hintergründe.Danach folgt das Update von der Wall Street. Sie hören, wie die Finanzmärkte in New York in die neue Handelswoche gestartet sind und welche Folgen der groß angelegte Rückruf des US-Elektroautobauers Rivian hat.Außerdem hören Sie den Vorstandschef von Bilfinger SE, Thomas Schulz, mit seiner Einschätzung zur Energiekrise. Die weltweite Kundschaft des börsennotierten Industrie-Dienstleisters kommt aus den Bereichen Chemie, Energie, Öl und Gas.Im “Investment des Tages” geht die Deutsche Post in die Schnellanalyse. Der Konzern stellt einen höheren Gewinn in Aussicht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/11/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Düstere Prognose des IWF zur Weltwirtschaft (Express)

Die Weltwirtschaft sei wie ein Schiff in unruhigen Gewässern und nach drei Jahren mit mehreren Schocks so fragil, dass ganze Länder von Bord gehen könnten. So beschreibt die Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Kristalina Georgieva, die aktuelle Lage. Sie hören die IWF-Chefin im Wortlaut.Anschließend führt der Blick nach China, wo Ende dieser Woche die Kommunistische Partei zusammenkommt. Präsident Xi Jinping will sich dort nach seiner bislang 10-jährigen Amtszeit mindestens fünf weitere Jahre sichern. Die Entwicklung der Wirtschaft spricht nicht für ihn, weitere Daten belegen die Abschwächung.Anschließend eine Übersicht zu den wichtigsten Terminen in dieser Woche. Dazu auch das Update von der Wall Street. Von dort zudem die wichtigsten Informationen zum jüngsten Arbeitsmarktbericht, der die Aktien an den US-Finanzmärkten am Freitag fallen lassen hat.Im “Investment des Tages” stehen diesmal russische Aktien im Mittelpunkt. Um aus diesen herauszukommen, könnte es jetzt Änderungen geben. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/10/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Markt mit Korrekturpotenzial: Cash is King (Express)

Im Zentrum diesmal steht der Blick auf den Aktienmarkt. Es sei ein guter Zeitpunkt rauszugehen und Cash zu halten, wenn man nicht short gehen kann. Das sagt Jochen Wermuth, Gründer und Chief Investment Officer von Wermuth Asset Management. Das Unternehmen für Anlageberatung setzt auf nachhaltige Investments und die Long-Short-Strategie. Vor diesem Hintergrund auch einige unkonventionelle Abstecher im heutigen Interview.Anschließend die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Protokoll der jüngsten EZB-Ratssitzung. Die darin festgehaltenen Aussagen sind vor allem hinsichtlich des schwachen Euro und der hohen Inflation von Bedeutung. Danach geht es an die Wall Street, die eine turbulente Handelswoche hinter sich hat und auch für heute noch Bewegungspotenzial bereithält.Im “Investment des Tages” rollt Porsche in die Schnellanalyse. Eine Woche nach dem weltweit beachteten Börsengang ist der Sportwagenhersteller mehr wert als Volkswagen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/7/20221 minute, 55 seconds
Episode Artwork

Wie der US-Dollar die Opec getrieben hat (Express)

Was sind die Gründe und was werden die Folgen der Entscheidung der Ölstaaten sein, die Förderung zu kürzen - inmitten der Energiekrise?! Dazu im Gespräch ist Johannes Benigni, Spezialist für Öl und Gas beim Energie- und Rohstoff-Consultingunternehmen JBC Energy und Geschäftsführer in Wien.Anschließend einige neue Einblicke in die Gedankenwelt führender Entscheider bei der Europäischen Zentralbank. So haben der französische Notenbanker François Villeroy de Galhau und EZB-Chefvolkswirt Philipp Lane die derzeitigen Überlegungen zur weiteren Zinspolitik geteilt.Danach geht es an die Wall Street, von dort folgt ein Update zur Twitter-Saga, der Elon Musk ein weiteres Kapitel hinzugefügt hat. Und schließlich noch das “Investment des Tages”. Diesmal geht Tesco, der größte britische Einzelhändler, in die Schnellanalyse. Die Vielzahl der derzeitigen Probleme schlägt sich inzwischen auch in dessen Bilanzzahlen nieder. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/6/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Berichtssaison könnte Enttäuschungen bringen (Express)

Schwerpunkt dieser Ausgabe sind die Belastungsfaktoren der neuen Berichtssaison. Das Marktumfeld ist generell schwierig und die Gewinnerwartungen dürften insgesamt nicht so erfüllt werden, wie sie heute stehen, aber ein differenzierter Blick lohnt. Das sagt Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank für Privat- und Firmenkunden.Anschließend die Einzelheiten einer Überraschung aus der Welt der Zentralbanken. Die Reserve Bank of Australia hat mit dem globalen Trend gebrochen und die Erhöhung der Zinsen gebremst.Eine weitere Überraschung folgt im Update von der Wall Street. Elon Musk wolle nun doch Twitter übernehmen, diese Meldung hat natürlich für Aufsehen gesorgt. Außerdem gibt es Neuigkeiten vom Automobilmarkt in den USA. Ford und auch deutsche Hersteller wie VW vermelden recht gute Zahlen.Im “Investment des Tages” geht Lufthansa in die Schnellanalyse. Ein erneuter Blick auf die Aktie lohnt, nachdem bekannt gegeben wurde, dass die Konzerntochter Eurowings bestreikt werden soll. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/5/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

Kehrtwende von Liz Truss stärkt das Pfund (Express)

Von heute auf morgen hat Großbritanniens Premierministerin Liz Truss für eine Kehrtwende gesorgt. Die höchst umstrittene Senkung des Spitzensteuersatzes ist zurückgezogen worden. Sie hören, wie sie selbst am Tag vor dieser Entscheidung noch daran festhält, wie tags darauf ihr Schatzkanzler die 180-Grad-Wende erklärt und wie sich das auf das britische Pfund auswirkt.Danach der Sprung nach Brasilien. Hier wird es eine zweite Wahlrunde geben, nachdem weder Präsident Bolsonaro noch der ehemalige Amtsinhaber Lula die nötige Mehrheit an Stimmen holen konnte. Vor diesem Hintergrund einige Eckdaten zur Wirtschaft des Landes und ein Ausblick.Anschließend eine Übersicht zu den wichtigsten Terminen dieser Woche für die Finanzmärkte. Außerdem das Update von der Wall Street, die sichtbar erleichtert den schlechten September hinter sich gelassen hat und gut gelaunt in den Oktober gestartet ist.Im “Investment des Tages” geht Credit Suisse in die Schnellanalyse. Die Aktie ist auf ein neues Rekordtief gerutscht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
10/4/20222 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Düstere Aussichten, nur Porsche ein Lichtblick (Express)

Zum Wochenausklang hat es gute Stimmung nur beim Börsengang von Porsche gegeben. Die Höhepunkte vom ersten Handelstag hören Sie im “Investment des Tages” zum Ende dieser Ausgabe. Hier Stimmen von Porsche-CEO Oliver Blume, Finanzvorstand Lutz Meschke und dem Chef der Deutschen Börse, Theodor Weimer.Zuvor wenig verheißungsvolle Ausblicke. In Großbritannien droht eine Finanzkrise, dazu die Hintergründe und Maßnahmen der vergangenen Tage im Überblick. Anschließend der Blick auf die Gemeinschaftsdiagnose der führenden deutschen Wirtschaftsforscher für die nächsten Monate. Die Rezession scheint unausweichlich, die Frage ist wohl nur noch, wie tief sie geht.Im Update von der Wall Street folgen die wichtigsten Informationen von den US-Finanzmärkten. Es gibt neue Wirtschaftsdaten und Unternehmenszahlen. So liegt ein aktualisierter Bericht vom Arbeitsmarkt vor und der weltweit führende Sportartikelanbieter Nike hat Quartalszahlen vorgelegt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/30/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Es ist so weit: Freie Fahrt für Porsche! (Express)

An der Frankfurter Börse steht heute das Debüt von Porsche an. Es ist der größte Börsengang seit dem IPO der Deutschen Telekom im November 1996. Sie hören, wie Experten das milliardenschwere Porsche-Listing einschätzen, denn das Marktumfeld könnte kaum schlechter sein.Danach hören Sie EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Außerhalb der regulären Ratssitzungen hat sie sich auf einer Veranstaltung der Atlantik-Brücke zur Geldpolitik, zum Euro und zu den Kapitalmärkten geäußert.Im Anschluss geht es an die Wall Street. Dort ist unter anderem Apple in den Mittelpunkt gerückt. Der Technologiekonzern gehört zu den Verlierern in dieser Woche.Im “Investment des Tages” fällt der Scheinwerfer auf Stahlwerte. Deutsche Konzerne wie Thyssenkrupp und Salzgitter sind unter Druck. Auch dazu die wichtigsten Hintergründe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/29/20222 minutes, 1 second
Episode Artwork

Chinas Wirtschaft und der Konflikt um Taiwan (Express)

China wird in diesem Jahr die Rolle als Wachstumsmotor Asiens verlieren. Das zumindest zeigt eine aktuelle Studie der Weltbank. Derweil schwelt der Taiwan-Konflikt weiter. Erste Großbanken und Versicherer erstellen bereits Notfallpläne für den Fall, dass China tatsächlich Taiwan angreifen sollte. Und die CEOs führender US-Banken sagen, dass sie bereit wären, China zu verlassen.Der größte Treiber an der Wall Street waren neue Äußerungen seitens der Fed. Mitglieder der US-Notenbank zeigen sich zunehmend nervös hinsichtlich der Höhe und des Tempos der Zinserhöhungen. Auch dazu die wichtigsten Einzelheiten.Anschließend ein Update zu Großbritannien. Die Kritik an der Regierung von Liz Truss nimmt massiv zu. Der renommierte britische Ökonom Jim O'Neill zeigt sich entsetzt über die wirtschaftspolitischen Maßnahmen der neuen Premierministerin.Im “Investment des Tages” geht Vonovia in die Schnellanalyse. Der Immobilienkonzern kämpft mit einem gewaltigen Schuldenberg, steigenden Zinsen und der Energiekrise. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/28/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Pfund und Euro im Schatten des US-Dollars (Express)

Zu Beginn dieser Ausgabe steht der sogenannte Flash-Crash des britischen Pfunds im Mittelpunkt. Außerdem werden nach dem deutlichen Rechtsruck in Italien die Schwäche des Euros und die Stärke des US-Dollars beleuchtet. Dazu Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research bei der Commerzbank.Danach die wichtigsten Zahlen aus dem Geschäftsklimaindex des ifo Instituts. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich deutlich verschlechtert. ifo-Präsident Clemens Fuest sieht Deutschland bereits in der Rezession und der Ökonom Lars Feld, Chefberater von Bundesfinanzminister Christian Lindner, sieht bereits den Großteil der Eurozone in die Schrumpfung rutschen.Anschließend die wichtigsten Entwicklungen an den US-Märkten: Wie sind Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq in die neue Handelswoche gestartet? Im “Investment des Tages” geht Uniper in die Schnellanalyse. Woher kommt die positive Entwicklung der Aktie? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/27/20222 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Risiko der Spread-Ausweitung könnte steigen (Express)

Am Sonntag wird das italienische Parlament neu gewählt. Nach dem Rückzug von Mario Draghi steht das Land vor einem Rechtsruck. Welche Auswirkungen würde das für die europäischen Finanzmärkte haben? Dazu im Gespräch ist Daniel Lenz, der Diplom-Volkswirt ist als Leiter Strategie Euro-Zinsmärkte bei der DZ Bank tätig.Anschließend an die Aktienmärkte in den USA. Da ging es vor dem Hintergrund der Fed-Entscheidung zwischen Ausverkauf und Schnäppchenjagd auf und ab in dieser Woche. Welche Werte unter die Räder gekommen sind und wer glänzen konnte, dazu Börsenreporterin Anne Schwedt aus New York von der Wall Street.Beim “Investment des Tages” geht die Credit Suisse in die Schnellanalyse. Hintergrund sind Spekulationen um umfassende Einschnitte und eine milliardenschwere Kapitalerhöhung. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/23/20221 minute, 44 seconds
Episode Artwork

Das Echo auf den nächsten Zinsschritt der Fed (Express)

Zu Beginn geht es natürlich an die Wall Street nach dem nächsten großen Zinsschritt der US-Notenbank. Sie hören, wie die Märkte auf die Erhöhung von erneut 75 Basispunkten reagiert haben und wie Fed-Chef Jerome Powell auf die Entwicklung von Wirtschaft und Inflation schaut.Ein weiterer Zinsentscheid steht heute in Großbritannien an. Am Mittag wird die Bank of England ihren Beschluss bekanntgeben. Eine Prognose dazu und eine Einschätzung zur Politik der neuen Premierministerin Liz Truss von Katrin Löhken, Volkswirtin Großbritannien bei der DWS.Anschließend ein kurzes Update zu Uniper, nachdem Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Verstaatlichung bekannt gegeben hat. Sie hören ihn mit den wichtigsten Zahlen.Mit dem “Investment des Tages” geht Rheinmetall in die Schnellanalyse. Nach der Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte durch Präsident Wladimir Putin rücken die Aktien von Rüstungskonzernen erneut ins stärkere Interesse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/22/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Großes Warmlaufen vor dem Entscheid der Fed (Express)

Höchst angespannt wird auf die heutige Zinsentscheidung der US-Notenbank geschaut. Im Vorfeld hat die schwedische Zentralbank für eine große Überraschung gesorgt. Die Riksbank hat den Leitzins um einen ganzen Prozentpunkt auf jetzt 1,75 Prozent erhöht. Zumindest die europäischen Märkte sind damit schon mal aufgewärmt.Die Spekulationen um die Höhe des Zinsschritts in den USA haben derweil noch einmal Fahrt aufgenommen. Im Update von der Wall Street hören Sie, womit Analysten und Kommentatoren in den letzten Stunden vor der Bekanntgabe der Entscheidung von Fed-Chef Jerome Powell rechnen. Zumal es noch mal frische Daten aus der Wirtschaft gegeben hat.Zu Beginn ein Blick nach China. Dort hat die Zentralbank die Zinsen zwar diesmal nicht angefasst, aber es wurde Geld ins Finanzsystem gepumpt. Auch dazu die wichtigsten Hintergründe.Das “Investment des Tages” führt zurück nach Deutschland, genauer gesagt nach Düsseldorf. In die Schnellanalyse geht Henkel. Der Konsumgüterkonzern hat beim gestrigen Kapitalmarkttag über den Konzernumbau gesprochen und neue Zahlen verkündet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/21/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Porsche-IPO beschäftigt Analysten und Kritiker (Express)

Der nun endlich fest datierte Börsengang von Porsche rückt in den Fokus der Analysten. Wie bewerten sie die Preisspanne, die deutlich niedriger angesetzt ist als erwartet, für was wird Volkswagen die Einnahmen wohl verwenden und was bemängeln Kritiker? Antworten darauf zu Beginn dieser Ausgabe.Im Update von der Wall Street hören Sie vom Auf und Ab zum Wochenstart in New York. Kurz vor der nächsten Zinserhöhung der US-Notenbank Fed am morgigen Mittwoch hat vor allem Unsicherheit den Handel geprägt.Zuvor noch ein Blick auf die German Corporate Conference, zu der Berenberg und Goldman Sachs geladen haben. Die Köpfe der führenden Unternehmen der Dax-Familie treffen sich drei Tage lang zum Austausch. Trotz Energiekrise, Rezessionssorgen und Zinserhöhungen sind optimistische Stimmen zu vernehmen.Im “Investment des Tages” geht BioNTech in die Schnellanalyse. Hintergrund sind die sinkenden Pandemie-Sorgen, auf die auch Analysten reagieren. So hat die europäische Finanzgruppe Oddo BHF das Kursziel deutlich gesenkt und die Aktie ist nach unten gerutscht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/20/20221 minute, 57 seconds
Episode Artwork

Die Woche steht im Zeichen der Notenbanken (Express)

Weltweit werden die Finanzmärkte in den nächsten Tagen von den Zentralbanken entscheidende Impulse bekommen. Eine ganze Reihe von Notenbanken werden ihre Zinsentscheide bekannt geben, allen voran die Fed in den USA.Außerdem hat sich am Wochenende Bundesbank-Präsident Joachim Nagel zur Zinspolitik der EZB geäußert. Am Hauptsitz von Deutschlands Zentralbank in Frankfurt war zum “Tag der offenen Tür” geladen worden.Ein weiteres Thema ist der Sinkflug von FedEx nach der  Gewinnwarnung. Der Logistik-Konzern hatte wegen der Konjunkturabkühlung seinen Ausblick für das Gesamtjahr zurückgezogen. Weitere Entwicklungen folgen in dieser Woche.Vor diesem Hintergrund geht mit dem "Investment des Tages” die Deutsche Post in die Schnellanalyse. Der pessimistische Ausblick von FedEx hat auch den deutschen Konkurrenten mit nach unten gezogen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/19/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Chancen jenseits des allgemeinen Pessimismus (Express)

Wie beurteilen Investoren im Bereich von Private Equity die derzeitige Wirtschaftslage und welche Chancen sehen sie? Antworten liefert Dr. Farsin Yadegardjam, verantwortlicher Partner für das Beteiligungs- & Portfoliomanagement bei der COI Partners AG. Die Private Equity-Gesellschaft investiert in mittelständische Unternehmen in der Wachstumsphase.Zuvor ein Blick auf das Treffen von Wladimir Putin und Xi Jinping. Politische Beobachter versuchen sich an einer Prognose hinsichtlich der längerfristigen Beziehung. Was hat Russlands Präsident zu bieten, was neben Öl und Gas für China wichtig wäre?Anschließend das Update von der Wall Street. Es gibt neue Daten aus der US-Wirtschaft und mit Ethereum eine große Entwicklung auf dem Markt der Kryptowährungen.Mit dem “Investment des Tages” geht Bayer in die Schnellanalyse. Der Chemie- und Pharmakonzern hat in der CropScience-Sparte mit Problemen in der Lieferkette zu kämpfen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/16/20222 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Wie die EU auf die Energiekrise reagiert (Express)

Zu Beginn geht es ins EU-Parlament, wo Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihre Pläne für Preisdeckel, Stromkosten und Strommarkt-Reform vorgestellt hat. Öl-, Gas- und Kohlekonzernen sollen 140 Milliarden Euro in Form einer solidarischen Sondersteuer abgenommen werden.Anschließend nach Großbritannien. Im Schatten der Trauerfeierlichkeiten um die Queen hat die neue Regierung von Liz Truss wenig Beachtung gefunden. Deshalb ein Blick auf ihre wirtschafts- und finanzpolitische Agenda sowie deren mögliche Auswirkungen auf die Finanzmärkte. Dazu Dr. Martin Lück, Chefstratege beim weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock.Danach folgt das Update von der Wall Street, wo nach dem Ausverkauf am Dienstag einiges an Scherben zusammengekehrt werden musste. Hinzugekommen sind neue Wirtschaftsdaten.Das “Investment des Tages” führt zu BASF. Im Rahmen einer Handelsblatt-Veranstaltung hat der deutsche Konzern über sein milliardenschweres Investment in China berichtet. Trotz aller aktuellen Debatten wird daran optimistisch festgehalten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/15/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Die Kernaussagen vom Deutschen Arbeitgebertag (Express)

Die Wirtschaft hat zum Deutschen Arbeitgebertag gerufen. Auf der Bühne standen neben Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger unter anderem Bundeskanzler Olaf Scholz, Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Bundesfinanzminister Christian Lindner. Sie hören die wichtigsten Aussagen zur Strompreisbremse, Konjunktur, Rezession und Inflation.Anschließend ein Update aus Brüssel zur Entwicklung beim Thema der Sonderabgabe für Öl- und Gaskonzerne. Wir schauen, was der Gesetzesentwurf enthalten soll.Danach geht es an die Wall Street. Die Veröffentlichung der Inflationsrate im August in den USA hat für schlechte Stimmung gesorgt, obwohl sie gesunken ist. Denn bei genauerer Betrachtung ist die Entwicklung nicht positiv. Sie hören, wie die US-Notenbank darauf kommende Woche reagieren dürfte, wenn der nächste Zinsentscheid ansteht.Das “Investment des Tages” führt nach München zur Wacker Chemie AG. Die Aktie entwickelt sich trotz der vielen negativen Anzeichen in der Branche erstaunlich gut. Was steckt dahinter? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/14/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Das Preisniveau für Energie wird hoch bleiben (Express)

Die EU-Kommission wagt sich an ein Novum: an Schnelligkeit. Der jahrzehntelang gewachsene, hochregulierte Strommarkt soll im Nu umgekrempelt werden, um die Preise zu zügeln. Was machbar ist und wie es hinsichtlich der Investierbarkeiten aussieht, dazu Dr. Thomas Deser, Senior Portfoliomanager bei Union Investment mit Verantwortung für den globalen Versorgersektor. Er geht davon aus, dass die Energiepreise zumindest in Deutschland in jedwedem Fall hoch bleiben werden.Anschließend folgt das Update von der Wall Street, wo gespannt auf die neuen Inflationsdaten gewartet wird. Sie hören, auf welchen Boden die Zahlen zum heutigen Handelsstart in New York fallen werden. Das ist von besonderer Relevanz, da in den USA kommende Woche der nächste Zinsentscheid ansteht.Im “Investment des Tages” geht die schwedische Immobilienfirma SBB in die Schnellanalyse. Die Entwicklungen dort deuten eine Dynamik an, die sich auch auf andere Märkte in Europa ausweiten könnte. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/13/20222 minutes
Episode Artwork

Wie die EU die Energiepreise bremsen will (Express)

Nach dem Sondertreffen der EU-Energieminister beginnt die Woche mit der Frage, wie es weitergeht angesichts der dramatischen Preisentwicklungen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck betont zwar Einigkeit über die Lösungsansätze, warnt aber vor zu hohen Erwartungen hinsichtlich des Umsetzungstempos. Sie hören seine wichtigsten Aussagen.Außerdem vor diesem Hintergrund maßgebliche Passagen eines Interviews mit Uniper-Chef Klaus-Dieter Maubach. Ende vergangener Woche hat ihn Pioneer-Herausgeber Gabor Steingart zu einem ausführlichen Gespräch getroffen.Anschließend ein Ausblick auf die wesentlichsten Termine dieser Woche, dazu geht es auch an die Wall Street. Sie hören, was an den US-Finanzmärkten in den nächsten Tagen impulsgebend werden dürfte.Mit dem “Investment des Tages” geht Henkel in die Schnellanalyse. Bei der Aktie besteht wegen der hohen Energiepreise durchaus Grund zur Sorge. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/12/20221 minute, 44 seconds
Episode Artwork

Eine Zeitenwende für die Kapitalmärkte (Express)

Mit dieser Spezialausgabe werden Sie Teil einer besonderen Runde auf der Pioneer One. Unser Medienschiff hat sich auf eine weitere Deutschland-Tour begeben und dabei unter anderem Halt in Düsseldorf gemacht. Dort hat Annette Weisbach mit Klaus Kaldemorgen einen der erfahrensten Fondsmanager Deutschlands begrüßt.Klaus Kaldemorgen ist seit mehr als 40 Jahren an Bord der DWS und hat in dieser Zeit seine Fonds immer wieder erfolgreich auch aus schwierigen Phasen gesteuert. Zusammen mit unseren Gästen hat er die Lage der Märkte beleuchtet und einen weitreichenden Ausblick geliefert. Eröffnet wurde die Gesprächsrunde von Gordon Repinski, dem stellvertretenden Chefredakteur von The Pioneer.Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen die Aktienmärkte. In diesem Kontext thematisiert werden die hohe Inflation, der schwache Euro, die Zinserhöhungen und Kritik an der EZB, die schwierige Wirtschaftsentwicklung in China, die Globalisierung, Rezession, Anleihen und Renditen, der Immobilienmarkt, Investitionen in erneuerbare Energien und die Geschäftsmodelle der deutschen Wirtschaft. Das Fazit: Der Begriff Zeitenwende gilt auch für die Kapitalmärkte und die Zeit der Friedensdividende ist vorbei. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/10/20228 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Die Europäische Zentralbank will vor die Kurve (Express)

Diese Ausgabe steht natürlich ganz im Zeichen der jüngsten Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank. Wie EZB-Präsidentin Christine Lagarde die Entscheidung des Rats begründet, wie einig sich die Mitglieder waren und wie der Ausblick aussieht, hören Sie in dieser Ausgabe.Auch im Update von der Wall Street steht die Geldpolitik im Mittelpunkt. Wie wird im Schatten des Vorpreschens der Fed die Entscheidung der EZB in den USA kommentiert? Außerdem ein Ausblick auf den nächsten Zinsentscheid der US-Notenbank. Hier hat ein Kommentar von Jerome Powell für schlechte Stimmung gesorgt.Im “Investment des Tages” geht die Commerzbank in die Schnellanalyse. In einem Interview betont CEO Manfred Knof, dass die Banken für mögliche Kreditausfälle gut gewappnet seien. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/9/20221 minute, 53 seconds
Episode Artwork

Die EZB steht vor einem Rekord-Zinsschritt (Express)

Voller Spannung schauen die Märkte heute nach Frankfurt, wo die EZB am Nachmittag ihren nächsten Zinsentscheid bekanntgibt. Die Frage ist, ob es ein “Jumbo"-Zinsschritt von 75 Basispunkten wird oder eine moderate Erhöhung von 50 Basispunkten. Eine Einschätzung dazu von Christian Keller, Head of Economics Research bei der Barclays.Danach ein Ausblick auf das morgige Treffen der EU-Energieminister in Brüssel. Erste Nachrichten aus den Vorbereitungen dazu stützen die Versorger. Demnach würde an einem Preisdeckel für Strom gearbeitet, der nicht durch Gas produziert wird. Sie hören, was das in der Praxis bedeuten würde.Im Update von der Wall Street stehen das Beige Book, also der neue Konjunkturbericht der US-Notenbank, und die Keynote von Apple im Mittelpunkt. Und das “Investment des Tages” führt nach Japan. Denn der Yen fällt und fällt und fällt … Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/8/20221 minute, 48 seconds
Episode Artwork

Sicherheit wird wichtiger als Business (Express)

Schwerpunkt dieser Ausgabe sind die geopolitischen Konflikte, auf die sich Anleger und international agierende Unternehmen in den nächsten Monaten einstellen müssen. Im Fokus stehen natürlich Russland und China im Zusammenspiel mit den USA und Europa. Im Gespräch ist Jan Kallmorgen, Gründer und Geschäftsführer von Berlin Global Advisors. Das Unternehmen berät in geostrategischen Fragen und Regierungsangelegenheiten. Jan Kallmorgen sagt, dass Sicherheitsinteressen künftig vor Geschäftsinteressen stehen werden.Anschließend ein Ausblick auf die EU-Beratungen dieser Woche zu den Energiepreisen. So wird unter anderem über die Ausgestaltung eines Preisdeckels für Gas beraten. Danach folgt das alltägliche Update von der Wall Street. Sie hören, wie es am Abend nach Handelsschluss in New York aussah und was für heute wichtig wird.Und nachdem ein weiterer Pilotenstreik kurzfristig doch noch abgewendet werden konnte, geht es im “Investment des Tages” noch einmal zur Lufthansa. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/7/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Der Ausblick für Aktien ist ungewiss (Express)

Der Gasstopp durch Nord Stream 1 hat zum Wochenstart deutliche Spuren hinterlassen, vor diesem Hintergrund ein Ausblick auf die Aktienmärkte. Dazu Henning Gebhardt, Geschäftsführer der Fondsberatung HollyHedge Consult. Thematisiert werden neben dem Thema Gas weitere Belastungsfaktoren wie die hohe Inflation, die steigenden Zinsen, die Einführung der Art von Übergewinnsteuer, tituliert als Abschöpfung von Zufallsgewinnen, und der schwache Euro.Anschließend geht es an die Wall Street. Dort war feiertagsbedingt zwar gestern handelsfrei, aber es lohnt ein Ausblick auf die US-Wirtschaft. Namhafte Ökonomen wie Joseph Stiglitz streiten über die Folgen der starken Zinserhöhungen und die mögliche Tiefe der Rezession.Das “Investment des Tages” führt zu Siemens Energy. Das Unternehmen geht in die Schnellanalyse, nachdem bekannt geworden ist, dass es noch diesen Monat in den DAX zurückkehren soll. Erst im März war es abgestiegen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/6/20222 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Stimmung angespannt, Gaskrise belastet Märkte (Express)

Das Potenzial von Wasserstoff steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Im Gespräch ist Nils Aldag, CEO und Gründer von Sunfire. Das deutsche Unternehmen gehört zu den weltweit führenden im Bereich der Elektrolyse und ist unter anderem auf die Produktion von grünem Wasserstoff spezialisiert.Anschließend ein Ausblick auf die wichtigsten Termine dieser Woche. Höhepunkt wird die Sitzung der EZB-Rats zur nächsten Zinserhöhung für die Eurozone. Danach der Überblick von der Wall Street. Dort werden unter anderem der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed und die Keynote von Apple in den Fokus rücken.Stellvertretend für die Branche wird RWE im "Investment des Tages” in die Schnellanalyse gehen. Dies vor dem Hintergrund, dass die Bundesregierung im Rahmen des nächsten Entlastungspakets sogenannte “Zufallsgewinne” abschöpfen will. Vom Prinzip her handelt es sich um eine Art der umstrittenen Übergewinnsteuer. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/5/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Inflation, Zinsen und kurzsichtige Populisten (Express)

Heute in genau einem Monat finden in Brasilien die Präsidentschaftswahlen statt. Vor diesem Hintergrund ein Blick auf Lateinamerikas größte Volkswirtschaft im Speziellen und Schwellenländer im Allgemeinen. Im Gespräch dazu ist Christian Keller, Head of Economics Research bei Barclays.Zuvor ein Abstecher nach China. Wegen weiterer Corona-Fälle wird die nächste Megacity in den Lockdown geschickt. Diesmal trifft es die 21-Millionen-Metropole Chengdu, wo unter anderem jedes zweite iPad von Apple hergestellt wird. Aber auch Toyota und Intel produzieren dort.Das Update von der Wall Street führt ebenso nach China. Denn die US-Regierung hat eine Verkaufsbeschränkung angeordnet, die mit Nvidia einen der größten Chiphersteller der Vereinigten Staaten hart trifft.Im “Investment des Tages” wird Volkswagen in die Schnellanalyse gerollt. Oliver Blume hat als neuer CEO direkt an seinem Antrittstag eine neue Strategie verkündet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/2/20222 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Rekord-Inflation lässt Druck auf EZB steigen (Express)

Zu den Themen dieser Ausgabe gehören zunächst die neuen Inflationszahlen im Euroraum und das weitere Entlastungspaket, das die Bundesregierung derzeit zusammenstellt.Anschließend ein etwas genauerer Blick auf das Vorhaben, den Strompreis vom Gasmarkt zu entkoppeln. Dazu Eric Heymann von Deutsche Bank Research. Der Analyst ist unter anderem spezialisiert auf die Bereiche Energie und Industrie. Er erläutert, wie die Entkopplung vonstattengehen und wie schnell sich dies auf die Preise für Industrie und Haushalte auswirken könnte.Danach folgt das Update von der Wall Street, wo das Technologieunternehmen Snap für Aufsehen gesorgt hat. Nach zuletzt extrem enttäuschenden Quartalszahlen sollen jetzt Stellen abgebaut werden, um die Kosten zu drücken. Die Streichungen betreffen vor allem Technologieträume.Das “Investment des Tages” setzt SAP in den Fokus. Hier gibt es eine spannende Personalie, die auch Folgen für die Aktie hat. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
9/1/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Für viele Banken ist es noch Schwachsinn (Express)

Um den grundlegenden Wandel in der Finanzindustrie geht es in dieser Ausgabe. Im Mittelpunkt stehen die Blockchain-Technologie, die davon ausgehende Dezentralisierung des Bankensystems und der Wert von Kryptowährungen.Gesprächspartner ist Peter Grosskopf, Co-Founder und CTO bei Unstoppable Finance. Das Berliner FinTech bietet mit Ultimate eine Investment-App an, die sozusagen als Web3-Co-Pilot den Zugang zu verifizierten Produkten in der DeFi-Welt ermöglicht. Zuvor hat er den Digitalisierungspfad der Börse Stuttgart geebnet und war Mitgründer der solarisBank. Er sagt, dass viele Banken die Blockchain, Kryptowährungen und Decentralized Finance noch für Schwachsinn halten, sich der disruptiven Innovation aber schnell und unbedingt öffnen müssten.Diese Ausgabe ist der letzte Teil einer Sommer-Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Kapitalmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/31/20223 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Rentenmärkte zwischen Rezession und Inflation (Express)

Diesmal liegt das Hauptaugenmerk auf der Entwicklung der Rentenmärkte in den Industriestaaten und Schwellenländern. Dabei geht es vor allem um die Faktoren, die für die USA und die Eurozone entscheidend werden. Dazu Michael Hünseler, er leitet bei der MEAG, der Anlagegesellschaft der Münchener Rück und der ERGO Group, das aktive Anleihemanagement.Er spricht über das Agieren der Notenbanken, die nächsten Zinserhöhungen von Fed und EZB, über möglicherweise fehlerhafte Prognosen der Märkte und den Verlauf der Renditen. Ein gesonderter Blick auf Italien, wo die Europäische Zentralbank wohl ihr Antifragmentierungstool TPI zum Einsatz bringen werden wird. Außerdem die wichtigsten Eckpunkte zur Einschätzung bei Schwellenländern.Diese Ausgabe ist Teil einer Sommer-Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Kapitalmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/30/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

Wagt die EZB im September 0,75 Prozentpunkte? (Express)

Im Mittelpunkt dieser Ausgabe stehen die Notenbanken nach dem Treffen in Jackson Hole. Basierend auf den Aussagen von EZB-Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel und der Rede von Fed-Chef Jerome Powell wird auf die nächsten geldpolitischen Entscheidungen in Europa und in den USA geschaut.Anschließend ein Ausblick auf die Termine dieser Woche, die für die Finanzmärkte in Deutschland und in den USA wichtig werden. Unter anderem werden die Inflationsrate in Deutschland im August und neue Konjunkturdaten veröffentlicht. Außerdem wird Russland erneut die Gaslieferungen durch Nord Stream 1 aussetzen.Im “Investment des Tages” geht der Energieversorger RWE in die Schnellanalyse. Von den enorm steigenden Strompreisen dürfte zumindest die Aktie profitieren. Der überwiegende Teil der Analysten ist positiv gestimmt. Dazu die Details mit handfesten Zahlen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/29/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Fast 40 Milliarden Euro gegen Italien (Express)

Italien erneut im Fokus. Hedgefonds haben die größte Wette gegen italienische Schulden seit der globalen Finanzkrise 2008 aufgebaut. Über die Gründe und Folgen spricht Christian Kopf, Leiter des Rentenfondsmanagements bei Union Investment. Zudem liefert er einen Ausblick auf die Eurozone und die USA.Anschließend ein Blick in das Protokoll der letzten EZB-Sitzung. Hier lassen sich einige interessante Details zur Diskussion um die Erhöhung der Zinsen und über die Inflationssorgen herauslesen.Danach folgt das Update von der Wall Street. Hier steht natürlich das Notenbanktreffen von Jackson Hole im Mittelpunkt. Außerdem gibt es weitere Neuigkeiten von Peloton. Der anlegerischen Freude über den Deal mit Amazon ist direkt eine kalte Dusche gefolgt.Das “Investment des Tages” führt zur Lufthansa. Bei Deutschlands größter Airline drohen Pilotenstreiks. Das freut weder die Passagiere noch die Märkte. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/26/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Es könnte noch schwieriger werden für den Euro (Express)

Der Euro rutscht immer wieder unter Parität zum US-Dollar, zuletzt war er vor 20 Jahren so schwach. Über die Gründe und Folgen spricht Robin Winkler, Macro & FX Strategist bei Deutsche Bank Research. Der Währungsstratege sagt, es könnte noch schwieriger werden für den Euro, das Ende der Fahnenstange sei noch nicht erreicht.Im Anschluss daran, passend dazu, ein kurzer Bogen zu den Rentenmärkten. Da ist einiges an Bewegung drin, die sich auch an den Aktienmärkten auswirkt. Danach geht es an die Wall Street. Von dort gibt es News von Peloton, die sich positiv auf die Aktie des Fitnessgeräte-Unternehmens ausgewirkt haben. Außerdem liegen wichtige neue Quartalszahlen vor, die heute an den US-Finanzmärkten nachwirken werden.Im “Investment des Tages” geht Delivery Hero in die Schnellanalyse. Der Essenslieferdienst nähert sich eigenen Angaben nach ja der Profitabilität. Heute wird die neue Bilanz vorgelegt, die diesen Optimismus bestärken könnte oder die Erwartungen dämpfen wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/25/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Der Euro unter Druck und er könnte weiter fallen (Express)

Die Türkei scheint ein Phänomen. Zumindest die Realwirtschaft läuft recht gut und das trotz horrender Inflation von 80 Prozent und einer immer schwächeren Währung. So kostete ein US-Dollar vor einem Jahr noch 8,50 Lira, inzwischen ist es mehr als das Doppelte. Dazu ein Gespräch mit dem Devisenexperten Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research bei der Commerzbank.Ein weiteres Thema ist der schwache Euro. Der ist erneut unter die Dollar-Parität gefallen und es ist möglich, dass es noch weiter runtergeht. Dazu die wichtigsten Hintergründe.Von der Wall Street zunächst ein Blick auf die allgemeine Marktlage, nachdem die Woche mit der schlimmsten Talfahrt seit Juni begonnen hatte. Außerdem ein Update zum Stand der Verhandlungen von Apple, das iPhone künftig auch in Indien produzieren zu lassen. Der US-Konzern will sich unabhängiger von China machen.Das “Investment des Tages” ist diesmal Gold. Die Preisentwicklung der vergangenen Wochen bedarf einiger Erklärungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/24/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

China schwächelt und bekommt mehr Stimulus (Express)

Zurück aus der Urlaubszeit geht es mit dieser Ausgabe wieder in die tagesaktuelle Berichterstattung über und die beginnt mit China. Dort sind ein weiteres Mal entscheidende Zinssätze angehoben worden. Diesmal vor allem mit dem Ziel, den Immobilienmarkt zu stützen. Es gibt allerdings handfeste Zweifel, ob das viel bringt.Anschließend geht es zu Fresenius, dem deutschen Medizintechnik- und Gesundheitskonzern. Sie hören, wie der Markt auf den Abgang von Vorstandschef Stephan Sturm reagiert hat und was sein Nachfolger Michael Sen an Know-how mitbringt. Ein weiterer Führungswechsel steht mit dem “Investment des Tages” auf der Agenda. Auch Adidas-CEO Kasper Rorsted wird seinen Posten räumen.Im Update von der Wall Street folgt ein Ausblick auf das Notenbanker-Treffen von Jackson Hole, das am Donnerstag beginnt. Im Mittelpunkt steht der Kampf gegen die Inflation. Und es gibt die wichtigsten Zahlen von Zoom Video. Das US-Softwareunternehmen hat am Abend den neuen Quartalsbericht vorgelegt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/23/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Die Konjunktur im rezessiven Fahrwasser? (Express)

Hinsichtlich der stetig zunehmenden Rezessionsängste folgt diesmal eine Prognose zur Entwicklung der Wirtschaft in Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen. Im Gespräch ist Dr. Dirk Schumacher, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung Europa bei Natixis. Die Investmentbank gehört zu den weltweit größten Vermögensverwaltern.Er hält ein signifikantes Revidieren des bisherigen Wirtschaftsausblicks nach unten für denkbar. Durch die steigenden Energiepreise befürchtet er einen Schock auf breiter Front für Industrie und Haushalte. Vor diesem Hintergrund schaut er als ehemaliger EZB-Volkswirt auch auf die nächsten geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank. Diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Bereiche der Kapitalmärkte und auf entscheidende Einflussfaktoren geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/22/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

Die Stabilität der Eurozone ist gefährdet (Express)

In genau 20 Tagen ist die nächste Zinssitzung der EZB anberaumt. Trotz der immer höheren Wahrscheinlichkeit einer Rezession zweifelt niemand ernsthaft an einer weiteren Zinserhöhung. Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Andreas Dombret, der von 2010 an acht Jahre lang Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank war.Er spricht zudem über die Anzeichen von Zweitrundeneffekten und die Gefahr einer Lohn-Preis-Spirale, die er im Gegensatz zur Europäischen Zentralbank bereits sieht. Außerdem kritisiert er deren bisherige Kommunikation. Hinzu kommt die politische Unsicherheit durch die Regierungskrise in Italien. Aufgrund all dieser Probleme sorgt er sich um die Stabilität der Eurozone und erklärt den EU-Stabilitätspakt für gescheitert.Diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Bereiche der Kapitalmärkte und auf entscheidende Einflussfaktoren geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/19/20222 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Die Gefahren und Chancen auf den Aktienmärkten (Express)

Mit einer Prognose zu den Aktienmärkten geht es in das heutige Gespräch. Zu Gast ist der Top-Fondsmanager Dr. Hendrik Leber, Geschäftsführer der von ihm vor fast 30 Jahren gegründeten Acatis Investment KVG mbH. Der Vermögensverwalter gilt als einer der führenden Value-Investoren Europas.Thematisiert wird die teilweise riesige Diskrepanz zwischen positiven Unternehmensberichten und negativer Nachrichtenlage. Die Bilanzen, so Leber, seien überwiegend deutlich besser als die Stimmung und Aktien wertvoller Unternehmen teilweise extrem billig. Der Blick geht in einzelne Sektoren wie Tech und Banking, in die Automobil- und Chemiebranche sowie natürlich auf Gas und Inflation als die größten Risiken für die nächsten Monate.Auch diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Kapitalmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/18/20222 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Lithium, Kupfer, Aluminium, Nickel & Co. (Express)

Die schwächelnde Konjunktur in den westlichen Industrieländern, aufgrund der hohen Energiepreise insbesondere in Europa, belasten die Industriemetalle derzeit. Vor diesem Hintergrund ein Blick auf die nächsten Monate. Dazu im Gespräch ist Thomas Benedix, Senior Portfoliomanager Commodities bei Union Investment.Der Rohstoffanalyst spricht über aktuelle Faktoren, die für Druck sorgen. Neben der Konjunktur spielt der chinesische Immobilienmarkt eine Rolle. Für die weiteren Aussichten wird die grüne Transformation entscheidend sein, vor allem die E-Mobilität sowie der Bau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen. Im Blick zu behalten seien Metalle, die breite Anwendungsfelder haben. So ist beispielsweise Lithium, das als Gold der Energiewende beschworen wird, nicht ein solcher Alleskönner.Auch diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf bestimmte Regionen oder einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/17/20222 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Beginn der Geopolitisierung der Weltwirtschaft (Express)

Mit welchen großen geopolitischen Themen sich Unternehmen und Investoren in den kommenden Monaten auseinandersetzen müssen, ist Thema dieser Ausgabe. Dazu Jan Kallmorgen, Gründer und Geschäftsführer von Berlin Global Advisors. Das Unternehmen berät in geostrategischen Fragen und Regierungsangelegenheiten, sieht sich als Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Kapitalmärkten.Der Experte sieht drei entscheidende Themen dominieren: Russlands Krieg in der Ukraine, der sich noch über Jahre hinziehen werde, die Spannungen zwischen den USA und China, die zu einem Wirtschaftskrieg führen würden, und bedingt durch Italien die Rückkehr der Eurokrise, die möglicherweise sogar schon begonnen habe. Schlussendlich werden alle Faktoren zu einer Geopolitisierung der Weltwirtschaft führen, so Kallmorgen.Auch diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf bestimmte Regionen oder einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/16/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Asien braucht sehr differenzierte Betrachtung (Express)

Diesmal stehen die Wirtschaften Asiens und die Aussichten für die nächsten Monate im Fokus der Betrachtungen. Expertise kommt von Xueming Song. Er ist Spezialist für die dortigen Märkte und Chefwährungsstratege bei der DWS. Er verweist zunächst vor allem auf die Heterogenität des Kontinents, weshalb es einen sehr differenzierten Blick brauche.So seien manche Staaten extrem abhängig von Importen, andere wiederum nicht. Die Auswirkungen der Zinspolitik in den USA, der Krieg in der Ukraine und Corona wirken sich unterschiedlich auf China, Japan, Indien, Thailand, Vietnam & Co. aus. So sind einerseits rückläufige Entwicklungen zu beobachten und andererseits Gewinner der globalen Probleme auszumachen.Auch diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf bestimmte Regionen oder einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/15/20221 minute, 50 seconds
Episode Artwork

Bei fast allen Rohstoffen vom Ausland abhängig (Express)

Die deutsche Industrie ist bei so ziemlich allen essentiellen Rohstoffen von Importen abhängig. Erst der Krieg in der Ukraine hat klar gemacht, wie gefährlich dies ist. Das sagt Stefan Müller, Geschäftsführer und Gründer der DGWA, der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse. Er spricht über die Abhängigkeiten der deutschen Wirtschaft und wie diesen inzwischen begegnet wird.Ein Schwerpunkt der Betrachtungen sind Industriemetalle wie Lithium und Nickel. Sie sind entscheidend für die Herstellung von Batterien und damit unablässig für die Automobilbranche. Weitere Themen sind die Entwicklungen bei Preisen und Kursen von Rohstoffen, die globale Logistik, der Bau von Minen, Lieferketten und Liefersicherheiten sowie die Hürden für die heimische Produktion.Diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/12/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Eher auf defensive Werte setzen als auf Highflyer (Express)

Geld wetterfest anlegen in Zeiten, die von Unsicherheiten und Turbulenzen geprägt sind, das steht diesmal im Mittelpunkt. Einen Rundumblick auf die Kapitalmärkte wirft Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank für Privat- und Firmenkunden.Thematisiert werden die Rezessionssorgen, die Inflation, die Maßnahmen der Notenbanken, die Entwicklungen in China, die Konsumentenstimmung und der Arbeitsmarkt in den USA. Wo und wann lohnen Einstiege in Aktienmärkte, wie steht es um Staats- und Unternehmensanleihen, welche Chancen und Stressfaktoren gibt es? Fazit des Experten: Eher auf defensive Werte setzen als auf unstete Überflieger und die Wetten nicht zu groß zu machen.Auch diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/11/20221 minute, 50 seconds
Episode Artwork

Turbulente Zeiten für die Anleihemärkte (Express)

Vor dem Hintergrund der geld- und geopolitischen Entwicklungen sind die Rentenmärkte wieder spannend geworden. Insofern stellt sich die Frage, wie es dort weitergeht. Einen Ausblick auf die nächsten Monate wagt Christian Kopf, er leitet den Bereich Portfoliomanagement Anleihen und Währungen bei Union Investment.Neben den weithin beherrschenden Themen wie den Gaslieferungen aus Russland, der Inflationsentwicklung, den weiteren Zinserhöhungen der EZB und der nahenden Rezession im Euroraum, wird Italien eine bedeutende Rolle spielen. Das Land hat den zweitgrößten Rentenmarkt der Welt und steht vor Neuwahlen. Das sorgt auch an den Rentenmärkten für Unruhe. Lohnt es aber vielleicht jetzt, in italienische Staatsanleihen zu investieren?Alle Einzelheiten dazu in dieser Ausgabe. Sie ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der genauer auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/10/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Die Energiemärkte in der Phase vor dem Sturm (Express)

Die Prognose ist alles andere als verheißungsvoll. Die bisherigen Entwicklungen an den Energiemärkten aufgrund der Sanktionen gegen Russland seien nur der Vorgeschmack und die Auswirkungen würden uns erst gegen Jahresende voll treffen. So zumindest sieht das Johannes Benigni. Der Energie-Analyst ist Geschäftsführer von JBC Energy, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Energie- und Rohstoffindustrie.Seiner Ansicht nach befinden sich die Energiemärkte derzeit noch in der Phase vor dem Sturm. Insbesondere die Preisentwicklung von Diesel dürfte gravierend werden. Und hinsichtlich der Versorgung mit Gas geht er davon aus, dass die Industrie über den Winter mit Rationierungen rechnen muss.Diese Ausgabe ist Teil einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der monothematisch auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/9/20222 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Größtes Problem werden die Rohstoffpreise (Express)

In dieser Ausgabe stehen Deutschlands große Automobilhersteller im Mittelpunkt. Im Kern geht es um die Frage, wie sich Volkswagen, Mercedes und BMW in den nächsten Monaten entwickeln werden. Was werden die größten Herausforderungen sein, in welche Richtung dürften sich die Aktienkurse bewegen und welche Rolle spielt China?Dazu im Gespräch ist Jürgen Pieper, Senior Advisor Automobiles und Head of Research beim Bankhaus Metzler. Er gilt als einer der renommiertesten Automobilexperten im deutschsprachigen Raum. Seiner Analyse nach werden die weiter stark steigenden Rohstoffpreise zum größten Problem für die Branche - aber das ist nicht die einzige Herausforderung.Diese Ausgabe ist der Auftakt einer zweiwöchigen Spezialreihe, in der monothematisch auf einzelne Segmente und Anlagebereiche der Finanzmärkte geschaut wird. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/8/20221 minute, 53 seconds
Episode Artwork

Deutschen Unternehmen droht die nächste Krise (Express)

Die Auswirkungen der niedrigen Flusspegel auf die deutsche Wirtschaft stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Dazu Marc Schattenberg, Ökonom und Analyst bei Deutsche Bank Research. Er verweist auf steigende Transportkosten und eingeschränkte Produktionsmöglichkeiten.Im Anschluss daran die Eckpunkte der nächsten Zinserhöhung in Großbritannien. Die Bank of England hat daneben auch einen aktualisierten Wirtschaftsausblick präsentiert. Demnach wird die britische Volkswirtschaft noch dieses Jahr in die Rezession rutschen. Details von Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie für Deutschland, die Schweiz, Österreich und Osteuropa bei BlackRock.Im Update von der Wall Street folgen die Highlights vom vergangenen Handelstag und die wichtigsten Informationen zum Handel an den US-Finanzmärkten am heutigen Freitag.Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa. Die fliegt wieder in profitable Höhen und zeigt sich zuversichtlich. Sie hören den Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/5/20222 minutes
Episode Artwork

Die Chancen zwischen Risiken und Ungewissheiten (Express)

Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das Gespräch mit einem der renommiertesten Fondsmanager Deutschlands, mit Henning Gebhardt. Er ist Geschäftsführer der Fondsberatungsgesellschaft HollyHedge Consult und Vorstandsmitglied beim Deutschen Aktieninstitut.Ein weiteres Thema ist die Entwicklung des Dieselpreises und inwieweit der noch weiter ansteigen könnte. Dazu die Einschätzung des Energieanalysten Johannes Benigni, Geschäftsführer von JBC Energy. Anschließend das tägliche Update von der Wall Street mit den wichtigsten Informationen zum Handel an den US-Finanzmärkten.Die “Aktie des Tages” ist die der Commerzbank. Hier lohnt ein erneuter Blick nach den überraschend starken Zahlen. Es stellt sich die Frage, wie in dem schwierigen ökonomischen Umfeld in die Zukunft geschaut wird. Sie hören dazu den Vorstandschef Manfred Knof. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/4/20221 minute, 59 seconds
Episode Artwork

Die Knackpunkte beim heutigen Opec-Treffen (Express)

Was ist vom heutigen Treffen der Opec zu erwarten und wie wird sich der Ölpreis entwickeln? Die Antworten darauf von Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research der Commerzbank. Er erklärt unter anderem, warum eine Erhöhung der Fördermenge schwierig ist.Zuvor der Blick auf den Taiwan-Besuch von Nancy Pelosi, der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses. Hinsichtlich der Warnungen dazu aus China haben Anleger verschreckt reagiert und die Märkte belastet.Außerdem das Update von der Wall Street. Neben den politischen Spannungen haben weitere Unternehmensbilanzen die Stimmung an den US-Finanzmärkten geprägt. Darunter die Beteiligungsgesellschaft KKR und der Fahrdienstleister Uber.Danach geht es zu Covestro. Nach der Gewinnwarnung Ende voriger Woche hat der Kunststoffkonzern seine Quartalszahlen präsentiert und sich hinsichtlich der Gasversorgung geäußert. Die “Aktie des Tages” trägt diesmal das Kürzel RACE und damit rollt Ferrari in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/3/20222 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Weitere Anzeichen für steigende Rezessionsgefahr (Express)

Der deutsche Einzelhandel hat im Juni den größten Einbruch seit fast 30 Jahren verzeichnet. Die dramatisch gesunkenen Umsätze sind ein weiterer Vorbote für eine Rezession in Deutschland. Zu diesem Schluss kommt Carsten Brzeski, Chefvolkswirt bei der Großbank ING und Global Head of Macro Research. Neue Zahlen gibt es auch von den deutschen Maschinenbauern. Trotz deutlich weniger Aufträge im Juni sieht das erste Halbjahr gut aus. Dazu Dr. Ralph Wiechers, Chefvolkswirt beim VDMA, dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau.Auch die Wall Street hat neue Zahlen aus der Wirtschaft zu verarbeiten, dazu alle Details nach dem ersten Handelstag der Woche in New York. Anschließend ein Update vom Immobilienmarkt in China. Der Pleitekonzern Evergrande hat eine wichtige Deadline verpasst, weshalb die Sorgen um den Markt erneut steigen.Die “Aktie des Tages” ist die der niederländischen Großbrauerei Heineken. Die Markterwartungen fürs erste Halbjahr sind zwar übertroffen worden, aber der Ausblick ist von Vorsicht geprägt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/2/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

War es eine kurze Rally oder ist mehr drin? (Express)

Wie geht es mit den Aktienmärkten nach dem starken Juli weiter? Diese Frage steht zu Beginn der heutigen Ausgabe. In den USA wie auch in Deutschland hatten Aktien im gerade vergangenen Monat einen guten Lauf. Sie hören, wie nachhaltig diese Rally ist.Anschließend der für Montag übliche Blick auf die anstehenden Highlights dieser Woche. Dazu geht es auch an die Wall Street mit den wichtigsten Terminen für die US-Finanzmärkte.Ein weiteres Thema ist der Streit um die Verlängerung der AKW-Laufzeiten in Deutschland. Was ist der aktuelle Stand und wann wird es eine finale Entscheidung geben?Die “Aktie des Tages” ist die des Kunststoffkonzerns Covestro. Das in Leverkusen ansässige Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hightech-Polymerwerkstoffen. Die hohen Energiepreise und die trüben Konjunkturaussichten belasten aber zunehmend, weshalb die Prognose nun erneut gesenkt wurde. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
8/1/20222 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Rezessionsangst paart sich mit hoher Inflation (Express)

Nachdem die USA jetzt zumindest technisch betrachtet in der Rezession stecken, verstärkt sich die Sorge für die Eurozone. Zumal die Inflation weiter hoch ist, auch in Deutschland. Dazu eine Einschätzung von Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe.Anschließend der genauere Blick auf die Zahlen in die USA und wie die Wall Street auf die schrumpfende Wirtschaft reagiert. Außerdem liegen frische Unternehmensbilanzen vor, diesmal von Apple und Amazon.Ein weiteres Thema ist Shell. Der britische Energieriese hat im vergangenen Quartal einen bereinigten Gewinn von 11,5 Milliarden Dollar eingefahren, das ist mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Die “Aktie des Tages” ist Volkswagen - und das aufgrund des Gewinnsprungs. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/29/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Die Fed setzt erneut ein starkes Zeichen (Express)

Das marktbeherrschende Thema ist natürlich der Zinsentscheid in den USA. Die Federal Reserve unter Jerome Powell hat den Leitzins um weitere 0,75 Prozentpunkte erhöht, womit er nun bei einer Spanne von 2,25 bis 2,5 Prozent liegt. Sie hören, auf welcher Wirtschaftsprognose die Entscheidung fußt und wie die Wall Street darauf reagiert hat.Anschließend der Blick auf frische Unternehmensbilanzen und Ausblicke. Zuerst wird in die Bücher der Deutschen Bank und der DWS geschaut. Zu hören sind Christian Sewing und Stefan Hoops. Danach folgt Ola Källenius zu Mercedes Benz. Noch geht dessen Strategie auf. Trotz geringeren Absatzes konnten Umsatz und Gewinn gesteigert werden.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die der BASF. Im Rahmen der Quartalszahlen-Präsentation hat sich CEO Martin Brudermüller auch zur Gasversorgung geäußert. Was passiert, wenn Stufe 3 des "Notfallplan Gas" ausgerufen werden muss? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/28/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Wie sich Europas Gaskrise auf die Welt auswirkt (Express)

Die Gaskrise in Europa wirkt sich zunehmend auf andere Länder in der Welt aus. Gas wird zum Inflationstreiber in einigen asiatischen Staaten und zum nicht mehr leistbaren Luxusgut für Entwicklungs- und Schwellenländer. Dazu konkrete Beispiele und Hintergründe.Ein weiteres Thema ist die Lage der europäischen Banken. Sie hören, wie sich die globalen Probleme auf die Geschäfte auswirken. Dazu Ralph Hamers, der CEO der schweizerischen Großbank UBS.Für die Wall Street hat es neue Unternehmensbilanzen gegeben. So haben die Google-Holding Alphabet und der Computerkonzern Microsoft nach Handelsschluss in New York ihre Quartalszahlen vorgelegt.Anschließend ein kurzer Blick über alle irdischen Grenzen hinweg. Europa arbeitet an einem Konkurrenten zum Satellitennetzwerk Starlink, hinter dem Elon Musk steht. Und die “Aktie des Tages” ist diesmal die des britischen Konzerns Unilever. Anlass ist die Erhöhung der Umsatzprognose für dieses Jahr. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/27/20222 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Die Gasmenge sinkt, das Rezessionsrisiko steigt (Express)

Ein Wochenstart voller Probleme. Ab Mittwoch will Russland wieder weniger Gas durch Nord Stream 1 liefern. Schon vor dieser Hiobsbotschaft haben neue Wirtschaftsdaten die Stimmung verschlechtert. Laut ifo Institut steht Deutschland an der Schwelle zu einer Rezession. Entscheidender Faktor: das russische Gas.Die Rezessionsgefahr ist auch für die USA an der Wall Street eines der Topthemen. Angefacht gerade durch den umstrittenen Ökonom Nouriel Roubini. Er hält die Prognose einer  kurzen und nicht tiefen Rezession in den USA für “völlig illusorisch”.Anschließend der Blick auf ein neues Problemfeld im Bereich der Lieferengpässe. Weltweit werden die Glasfaserkabel knapp. Die Preise steigen und die Lieferzeiten werden immer länger.Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa. Die Airline fliegt von einer Krise in die nächste. Nach Pandemie-Tief, Personalmangel und Kofferchaos folgen nun auch noch Streiks. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/26/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Berichtssaison steuert auf Höhepunkte zu (Express)

Zunächst die Top-Termine dieser Woche. Es werden neue Wirtschaftsprognosen veröffentlicht, die Inflationsrate in Deutschland für Juli wird bekannt gegeben und die Berichtssaison nimmt Fahrt auf. In den USA liefern die ganz großen Konzerne neue Zahlen, darunter Apple und Meta. Außerdem steht die Sitzung der Notenbank an. Fed-Chef Jerome Powell wird die nächste Zinserhöhung verkünden.Ein weiteres Thema ist die Uniper-Rettung. Dazu die wichtigsten Zahlen sowie die Statements von CEO Klaus-Dieter Maubach und Bundeskanzler Olaf Scholz.Anschließend geht es nach China, wo die Immobilienkrise weiter ihren Lauf nimmt. Der Zahlungsboykott von Käufern lastet zunehmend auf den chinesischen Banken. Und beim Pleitekonzern Evergrande müssen der CEO und der CFO ihre Posten räumen.Auch die “Aktie des Tages” kommt mit personellem Hintergrund. Nach dem Ende von Herbert Diess ist es Volkswagen. Sie hören ihn noch aus Tagen der Zuversicht und seinen Nachfolger Oliver Blume, den Chef von Porsche. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/25/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Historischer und überraschender EZB-Entscheid (Express)

Mit dieser Entscheidung hatten die wenigsten Fachleute gerechnet. Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen nun doch um 50 Basispunkte erhöht und nicht um 25, wovon eigentlich auszugehen war. Sie hören EZB-Chefin Christine Lagarde, wie sie diese Entscheidung verargumentiert. Eine entscheidende Rolle spielt das Anti-Fragmentierungstool, das jetzt auch einen konkreten Namen bekommen hat.Vor diesem Hintergrund der Blick nach Italien, wo Ministerpräsident Mario Draghi im zweiten Anlauf nun doch seinen Rücktritt durchsetzen konnte. Diese hausgemachte Krise wird sich auch auf die Eurozone und die Finanzmärkte auswirken.Was derweil an den US-Finanzmärkten passiert ist, dazu der Bericht von Börsenreporterin Anne Schwedt aus New York. Sie liefert zudem die wichtigsten Informationen zum heutigen Handelstag an der Wall Street.Die "Aktie des Tages" ist die des deutschen Softwarekonzerns SAP. Der Krieg in der Ukraine belastet, der Margendruck steigt und die Prognose wurde gesenkt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/22/20222 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Ein entscheidender Tag für die Märkte (Express)

Dieser 21. Juli wird ein entscheidender Tag und das in zweifacher Hinsicht. Zum einen wird die EZB heute nach über einem Jahrzehnt erstmals wieder die Zinsen anheben - die Frage ist: wie hoch? Und zum anderen soll heute wieder russisches Gas durch Nord Stream 1 fließen - die Frage ist: wie viel?Zur Frage der Zinserhöhung hören Sie Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt bei der Berenberg Bank. Zuvor war er unter anderem am Kieler Institut für Weltwirtschaft und beim Internationalen Währungsfonds tätig. Anschließend der Blick an die Gas-Pipeline, durch die heute laut Wartungsplan wieder Gas fließen sollte.Es folgt das tägliche Update von der Wall Street. Diesmal mit den neuen Zahlen von Tesla. Kurz nach Handelsschluss in New York ist die neue Unternehmensbilanz veröffentlicht worden.Die “Aktie des Tages” ist die des niederländischen Unternehmens ASML. Es gehört zu den weltgrößten Zulieferern für die Halbleiterindustrie. Die Auftragslage ist zwar gut, die Prognose aber dennoch schlecht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/21/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Wagt die EZB doch einen größeren Zinsschritt? (Express)

Einen Tag bevor die Europäische Zentralbank ihren Zinsentscheid bekannt gibt, mehren sich die Spekulationen über dessen Höhe. Bislang war die Rede von 25 Basispunkten, doch angesichts der weiter rasant steigenden Inflation würden nun 50 Basispunkte diskutiert. Sie hören, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dafür ist.Ebenfalls am morgigen Donnerstag gibt es die Antwort auf die Frage, ob Russland das Gas wieder durch Nord Stream 1 fließen lässt. Laut Plan sind die Wartungsarbeiten morgen früh beendet. Vor diesem Hintergrund die wichtigsten Punkte einer neuen Studie des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu den Folgen eines Ausfalls.Von der Wall Street folgen neue Unternehmensbilanzen. Mit besonderer Spannung erwartet worden sind die Zahlen von Netflix. Der Streaming-Anbieter steht zunehmend unter Druck.Die “Aktie des Tages” führt diesmal nach Australien. Der weltgrößte Rohstoff- und Bergbaukonzern BHP Billiton hat neue Zahlen vorgelegt und zugleich eine Warnung hinsichtlich der weltweiten Wirtschaftsentwicklung ausgesprochen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/20/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Porsche präsentiert glänzende Zahlen (Express)

In dieser Ausgabe zunächst die wichtigsten Informationen nach dem Kapitalmarkttag der Porsche AG. Sie hören Vorstandschef Oliver Blume, der glänzende Zahlen präsentiert hat und von weiterem Wachstum ausgeht.Anschließend folgt ein Update zum Immobilienmarkt in China, wo eine harte Landung droht. Aktuell sorgen Liquiditätsengpässe bei Bauträgern und ausstehende Hypothekenzahlungen für fundamentale Probleme. Nun wird der Staat wohl in größerem Ausmaße helfen müssen.An der Wall Street haben neue Unternehmenszahlen den Start der Handelswoche bestimmt. Für wirklich schlechte Stimmung aber haben Neuigkeiten von Apple gesorgt. Auch dazu die wichtigsten Informationen. Zu guter Letzt die “Aktie des Tages”. Diesmal die des britischen Pharma- und Healthcare-Konzerns GlaxoSmithKline. Die Aktie ist ordentlich in Bewegung geraten nach der Abspaltung des Konsumgüterunternehmens Haleon. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/19/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Deutschland ist auf dem Weg in die Rezession (Express)

Im Laufe dieses zweiten Halbjahres wird Deutschland aller Voraussicht nach in eine Rezession rutschen. Dies ist das Ergebnis der neuen Ausgabe von Focus Germany, der Studienreihe von Deutsche Bank Research. Mehr dazu von Stefan Schneider, Chief German Economist und Head of German Macroeconomics in Frankfurt.Anschließend folgt der Blick auf die wichtigsten Termine dieser Woche. Von besonderer Bedeutung ist der 21. Juli und das in zweifacher Hinsicht. Einerseits soll an diesem Donnerstag zumindest laut Plan das Gas wieder durch Nord Stream 1 fließen und andererseits steht die Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank an. Derweil warten die US-Finanzmärkte auf weitere wichtige Unternehmensbilanzen, auch dazu alle Einzelheiten.Vor dem Hintergrund des heute stattfindenden Kapitalmarkttags der Porsche AG geht die Holding als “Aktie des Tages” in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/18/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

Italien stürzt die EZB ins nächste Dilemma (Express)

Zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt schlittert Italien in die nächste Krise, nachdem Ministerpräsident Mario Draghi seinen Rücktritt eingereicht hat. Dieses Fazit zieht Carsten Brzeski, Chefvolkswirt für die niederländische Großbank ING in Deutschland. Er sagt, mit dieser Entwicklung ist das ohnehin schon bestehende Dilemma der Europäischen Zentralbank nun noch größer geworden. Auch wenn Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella das Rücktrittsgesuch von Draghi abgelehnt hat, bleibt das Vertrauen erschüttert.Ein weiteres Thema ist der Ölpreis, der wieder stark unter Druck geraten ist. Ein Grund ist die nächste Entscheidung der US-Notenbank Fed. Auch dazu die wichtigsten Informationen. Anschließend folgt das Update von der Wall Street. Dort beginnt die Berichtssaison und das mit Zahlen aus dem Banken-Sektor.Die “Aktie des Tages” ist die der Hugo Boss AG. Das Mode­unternehmen ist ungeachtet aller Schwierigkeiten im Umfeld auf Rekordkurs. Nach einem überaus starken zweiten Quartal ist die Prognose nach oben geschraubt worden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/15/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Die größten Treiber der Inflation in den USA (Express)

Die Inflation in den USA scheint nicht in den Griff zu bekommen. Ungeachtet der Zinserhöhungen lag die Teuerungsrate im Juni bei 9,1 Prozent und damit höher als erwartet. Vor diesem Hintergrund ein Überblick über die größten Treiber der Inflation. Außerdem die wichtigsten Punkte aus dem Beige Book, dem Konjunkturbericht der US-Notenbank, der am Abend veröffentlicht worden ist.Ein weiteres Thema sind die Emerging Markets. Nach dem Umsturz in Sri Lanka stellt sich die Frage, welche anderen Schwellenländer in eine ähnliche Krise stürzen könnten. Dazu Einschätzungen von Carmen Reinhart. Die Wirtschaftswissenschaftlerin ist Vizepräsidentin und Chefökonomin der Weltbank.Anschließend geht es zu Bosch. Der deutsche Technologie- und Elektronikkonzern investiert Milliarden in die Halbleiter-Fertigung und überdurchschnittlich viel Geld in Forschung und Entwicklung. Die “Aktie des Tages” ist die des Luftfahrtunternehmens MTU Aero Engines. Das Unternehmen mit Sitz in München könnte vom schwachen Euro profitieren. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/14/20222 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Die Hintergründe zur Euro-Dollar-Parität (Express)

Erstmals seit 20 Jahren ist der Euro auf einen US-Dollar gefallen und es könnte noch tiefer gehen. Mehr dazu von Robin Winkler, Director FX Strategy & Macro bei der Deutschen Bank in London. Er geht davon aus, dass der Euro in den nächsten Monaten ein Sorgenkind bleiben wird.Anschließend folgt das Update von der Wall Street. Sie hören, wie die Euro-Dollar-Parität aus Sicht der US-Finanzmärkte zu bewerten ist. Dazu die Einschätzung von unserer New Yorker Börsenreporterin Anne Schwedt.Derweil stellt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Priorisierung im Falle eines akuten Gasmangels in Frage. Noch wären Privathaushalte geschützt und würden vorrangig beliefert, die Industrie würde hinten anstehen. Das könnte sich ändern.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die der Deutschen Telekom. Das Unternehmen profitiert vom starken US-Dollar. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/13/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Corona-Lockdowns in China und kein Gas (Express)

Zunächst in dieser Ausgabe ein kurzes Gespräch zur Gaskrise mit Bernd Weidensteiner, Volkswirt bei der Commerzbank. Er liefert eine Einschätzung zur aktuellen Situation sowie einen Ausblick auf die nächsten entscheidenden Wochen.Anschließend der Sprung nach China, wo wichtige Wirtschaftsdaten erwartet werden. Der Aktienmarkt hatte sich dort wieder etwas erholt und der Ausblick war nicht schlecht, nun aber überschatten neue Corona-Lockdowns die vorsichtig positive Stimmung.An der Wall Street steht erneut Twitter im Mittelpunkt der Diskussionen. Jetzt sind Analysten und Juristen hinsichtlich der abgesagten Übernahme durch Elon Musk gefragt.Die “Aktie des Tages” ist die des europäischen Flugzeugherstellers Airbus. Das Unternehmen hat seine Prognose für die Auslieferung von Flugzeugen nach oben korrigiert - trotz der Rekordinflation und des Kriegs in der Ukraine. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/12/20222 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Wir sehen die Sturmwolken am Horizont (Express)

Heute beginnt die planungsmäßige Wartung an der Nord Stream 1. Die Frage ist, ob Russland das Gas in zehn Tagen auch wieder planmäßig fließen lassen wird? Dazu der Ausschnitt eines Gesprächs von Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker mit dem Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller.Anschließend die wichtigsten Punkte zum ersten Klima-Stresstest der EZB. Demnach ist der Großteil der Banken in der Eurozone nicht ausreichend auf die durch den Klimawandel bedingten Gefahren vorbereitet.Danach eine Übersicht über die Top-Termine dieser Woche. Dazu geht es auch an die Wall Street zu den US-Finanzmärkten. Hier auch ein Blick auf Twitter, nachdem Elon Musk die Übernahme platzen lassen will.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Chemiekonzerns BASF. Als größter industrieller Gasverbraucher im Land, setzt die steigende Angst vor einem Gasengpass die Aktie unter Druck. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/11/20222 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Von den Sanktionen ist kaum etwas zu spüren (Express)

Wie sich die Sanktionen gegen Russland dort im Alltag auswirken, darüber spricht der Unternehmer Dr. Reinhard Kohleick. Seine Erfahrungen auf Russlands Investment- und Technologiemärkten reicht bis in die 90er Jahre zurück. Er war unter anderem Chief Executive Officer und Managing Director der Kapitalbeteiligungsgesellschaft Quadriga Capital Russia.Zuvor der Blick nach Großbritannien, nachdem Premierminister Boris Johnson seinen schrittweisen Rückzug bekannt gegeben hat. Darüber hinaus folgt das tägliche Update von der Wall Street. Diesmal stehen neue Zahlen vom Arbeitsmarkt im Mittelpunkt. Hinsichtlich des nächsten Zinsschrittes wird genau hingeschaut.Die “Aktie des Tages” ist die des britischen Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Shell. Hintergrund ist eine milliardenschwere Abschreibung und der steigende Aktienkurs. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/8/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Es kündigt sich der perfekte Sturm an (Express)

Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht die deutsche Chemiebranche. Der Verband der Chemischen Industrie hat in der Halbjahresbilanz zwar noch starke Umsatzzahlen präsentieren können, aber künftig sei über profitables Wachstum erst mal nicht mehr zu sprechen. Die drohenden Gas-Engpässe seien dabei nur ein Problem.Ein weiteres Thema ist Volkswagen. Der deutsche Autobauer wird heute den Aufbau seines europäischen Batterie-Zentrums mit der konzernweit ersten eigenen Zellfabrik am Standort Salzgitter feiern. Sie hören VW-Chef Herbert Diess, der sich in einem exklusiven Pioneer-Interview zur Konzernzukunft äußert.Im Update von der Wall Street hören Sie, wie die US-Finanzmärkte heute in den Handel starten. Und anschließend folgt die “Aktie des Tages” mit EDF, Électricité de France. Die staatlich dominierte französische Elektrizitätsgesellschaft soll jetzt komplett verstaatlicht werden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/7/20222 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Verschuldung von Unternehmen geht zurück (Express)

Die weltweit größten Unternehmen haben damit begonnen, ihre Schulden abzubauen. Das ist zuletzt vor acht Jahren der Fall gewesen. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten “Corporate Debt Index” von Janus Henderson Investors hervor. Über die Details spricht Daniela Brogt, Head of Sales für Deutschland und Österreich bei dem globalen Vermögensverwalter. Dabei geht es auch um die Frage, was die neue Entwicklung für Anleihe-Investoren bedeutet.Zuvor stehen der deutsche Energieversorger Uniper im Mittelpunkt und der Euro, der auf ein 20-Jahres-Tief gefallen ist. Von der Wall Street folgen die wichtigsten Informationen zur Pleite der Airline SAS. Die skandinavische Airline hat in den USA Insolvenz angemeldet.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Bergbauunternehmens K+S. Die Anteilsscheine standen schon seit Wochen unter Druck, jetzt ist die Aktie deutlich eingebrochen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/6/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Krisenstimmung dominiert den Wochenstart (Express)

Zunächst die wichtigsten Stimmen von der Ukraine-Konferenz in Lugano. Obgleich nichts von Frieden zu sehen ist, hat das Treffen zum Wiederaufbau des Landes begonnen. Dabei geht es auch um Reformen in Politik und Wirtschaft.Ein weiteres Thema ist die erneut gestiegene Inflation in der Türkei. Die Teuerungsrate liegt jetzt bei fast 80% Prozent. Eine der Folgen ist die Abwanderung von Eliten. Auch in Deutschland ist die Inflation wieder in den Mittelpunkt gerückt. Bundeskanzler Olaf Scholz hat zur ersten Runde der “Konzertierten Aktion” geladen. Sie hören, welche Vorschläge diskutiert wurden, um eine Lohn-Preis-Spirale zu verhindern.Im Update von der Wall Street folgen Neuigkeiten vom Markt der Kryptowährungen. Mit Vauld hat ein weiteres Unternehmen die Auszahlungen gestoppt. Zu dessen Investoren gehört Risikokapitalgeber Peter Thiel.Die “Aktie des Tages” ist diesmal eine Anleihe, und zwar die des Automobilzulieferers Mahle. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart hat einen neuen Elektromotor vorgestellt, der bislang einzigartig auf dem globalen Markt ist. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/5/20221 minute, 56 seconds
Episode Artwork

Ein Gasstopp hätte drastische Folgen (Express)

Wie sich die derzeitigen und möglicherweise noch folgenden Belastungsfaktoren auf die Aktienmärkte auswirken könnten, spricht Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen die Rezessionsrisiken und die Gasversorgung aus Russland. Einen Gasstopp hätten viele Marktteilnehmer noch nicht eingepreist.Anschließend eine Prognose zur Gasversorgung aus Sicht des Bundeswirtschaftsministeriums. Robert Habeck befürchtet einen Dominoeffekt bei den Energieversorgern, der in eine Rezession führen würde.Nachfolgend ein Überblick über die Termine, die in dieser Woche relevant für die Finanzmärkte werden dürften. Vor diesem Hintergrund geht es auch an die Wall Street. Zu guter Letzt geht Henkel als “Aktie des Tages” in die Analyse. Auch hier steht die künftige Energieversorgung im Mittelpunkt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/4/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Die Situation ist äußerst angespannt (Express)

Die angespannte Lage auf dem Ölmarkt ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe. Nach der Entscheidung der Opec, die Fördermenge auch im August nicht groß zu erhöhen, liefert einer der bekanntesten deutschsprachigen Experten in diesem Bereich eine Einschätzung. Johannes Benigni, Geschäftsführer der Energieberatungsfirma JBC Energy, spricht über die Gründe der Entscheidung.Ein weiterer Blick führt zum russischen Konzern Gazprom und zu dem deutschen Energieversorger Uniper. Beide Unternehmen sorgen aus unterschiedlichen Anlässen aber vor dem gleichen Hintergrund für Schlagzeilen. Anschließend geht es an die US-Finanzmärkte, hier wird Halbjahresbilanz gezogen. Außerdem folgt ein Update zum Markt der Kryptowährungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
7/1/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Kursverfall und Innovationsmangel (Express)

Ein Schwerpunkt dieser Ausgabe sind die derzeitigen Entwicklungen in Japan. Der Yen ist gegenüber dem US-Dollar so schwach wie seit fast 25 Jahren nicht mehr, dennoch wird an der ultralockeren Geldpolitik festgehalten. Über die Hintergründe und Aussichten spricht Xueming Song, Chefwährungsstratege der DWS.Zuvor die wichtigsten Erkenntnisse vom Notenbank-Treffen in Sintra, das gestern zu Ende gegangen ist. Meist diskutiertes Thema war die Ausgestaltung des Anti-Fragmentierungs-Tools der EZB, dazu Direktoriumsmitglied Philip Lane.Anschließend das Update von der Wall Street, wo die Stimmung durchwachsen ist. Fed-Chef Jerome Powell hat klar gemacht, dass er hinsichtlich der Inflation akuten Zeitdruck sieht.Die “Aktie des Tages” ist H&M, das schwedische Textilunternehmen hat seinen Gewinn ordentlich steigern können und davon profitiert auch die Aktie. Dazu weitere Hintergründe und die Analystenmeinungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/30/20222 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Wie sich EZB und G7 den Problemen stellen (Express)

Der Abschluss des G7-Gipfels auf Schloss Elmau in Bayern und das Treffen der Notenbanker im portugiesischen Sintra stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Sie hören, auf welche Beschlüsse sich geeinigt worden ist und welche Maßnahmen ergriffen werden. Zu Wort kommen EZB-Präsidentin Christine Lagarde und Bundeskanzler Olaf Scholz.Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation stellt sich die Frage, wie es auf den Aktienmärkten weitergeht. Dazu hören Sie den bekannten Fondsmanager Dr. Jens Ehrhardt. Anschließend geht es an die Wall Street, diesmal unter dem Stichwort der Rezession. Stecken die USA schon längst drin, steht sie noch bevor oder ist alles nur Panikmache?Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa. Angesichts der teils chaotischen Zustände an den Flughäfen, folgt die wohl geordnete Antwort auf die Frage, wie sich die Aktie entwickelt hat und was die Analysten sagen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/29/20222 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Elmau und Sintra im Fokus der Märkte (Express)

Der Beginn dieser Handelswoche steht ganz im Zeichen des G7-Gipfels und des Notenbank-Treffens.Im portugiesischen Sintra hat das Jahresforum der Europäischen Zentralbank begonnen. Drei Tage lang beraten sich Notenbanker und Ökonomen aus aller Welt. Im Mittelpunkt stehen die Sorgen um Inflation und Rezession. Auf Schloss Elmau in Bayern ist derweil der G7-Gipfel fortgesetzt worden. Am Abend hat es ein Zwischenfazit von Bundeskanzler Olaf Scholz gegeben.Ein weiteres Thema dieser Ausgabe ist der von Russland bestrittene Zahlungsausfall, was sind die Hintergründe? Anschließend ein Blick auf den zunehmenden Preisdruck bei Industriemetallen. Danach folgt das Update von der Wall Street mit den wichtigsten Entwicklungen von den US-Finanzmärkten.Und aufgrund der Kursentwicklung geht als “Aktie des Tages” diesmal Adidas in die Analyse. Investoren sind alles andere als zufrieden. Wie könnte es weitergehen für den deutschen Sportartikelhersteller? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/28/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Die Brandbekämpfung steht im Mittelpunkt (Express)

ECB-Watcher Dirk Schumacher über die brennendsten Themen beim Treffen der Notenbanker in Sintra.Die Europäische Zentralbank hat ins portugiesische Sintra zum alljährlichen Treffen der Notenbanken geladen. Einen Ausblick darauf liefert Dirk Schumacher, Managing Director bei der Investmentbank Natixis. Er stand selbst schon im Dienst der EZB und war zuvor für Goldman Sachs tätig. Thematisiert werden die Inflationsentwicklung, die nächsten Zinsschritte, die befürchtete Lohn-Preis-Spirale und das Rezessionsrisiko.Anschließend der Blick auf die wichtigsten Termine dieser Woche, zunächst mit dem Schwerpunkt auf den europäischen Märkten. Danach geht es an die Wall Street, Sie hören, was an den US-Finanzmärkten in den nächsten Tagen wichtig werden wird.Vor dem Hintergrund einiger Neuigkeiten ist die “Aktie des Tages” diesmal die des Impfstoffherstellers BioNTech. Einen ersten neuen Impuls hat es bereits am Wochenende gegeben und mindestens ein weiterer steht die Woche noch an. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/27/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Der Gas-Alarm aus Sicht des Finanzmarkts (Express)

Rohstoffanalyst Thomas Benedix von Union Investment über die möglichen Folgen für Märkte und Preise.Zum ersten Mal hat die Bundesregierung die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Was bedeutet das für den Gaspreis und für Unternehmen? Dazu ein Gespräch mit Thomas Benedix, Senior Portfoliomanager Commodities bei Union Investment.Anschließend folgen die wichtigsten Informationen zu den Entwicklungen an den US-Finanzmärkten. Dort herrscht verhaltener Optimismus, nur Airline-Aktien verbreiten schlechte Stimmung - woran liegts?Die “Aktie des Tages” ist die der Commerzbank. Die zunehmende Angst vor einer Rezession in Deutschland würde diese Bank besonders hart treffen. Vor diesem Hintergrund ein genauerer Blick auf die Aktie.Zu guter Letzt noch ein Hinweis in eigener Sache. Es gibt einen Neuzugang im Pioneer-Portfolio, der Sie interessieren dürfte. Ab heute geht es alle zwei Wochen ins Silicon Germany. Was dahinter steckt, hören Sie am Ende dieser Ausgabe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/24/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Angst vor Rezession und Gas-Stopp (Express)

Wie vor allem die Stahlbranche leidet und die Aktien der großen Konzerne unter Druck geraten.Die Aktienmärkte insbesondere in Deutschland sind zunehmend belastet von der Angst, dass Russland das Gas ganz abdreht und die Wirtschaft in eine Rezession stürzt. Besonders die Stahlkonzerne leiden zunehmend. Dazu die wichtigsten Details.Es gibt allerdings auch Lichtblicke. Für einen solchen sorgt Daimler Truck. Der Konzern hat übervolle Auftragsbücher, die Geschäftszahlen stimmen sehr optimistisch, selbst die gestiegenen Produktionskosten können weitergereicht werden. Ein Belastungsfaktor liegt allerdings immer noch in den Lieferketten. Auch dazu mehr in dieser Ausgabe.Die Wall Street geht unter dem Eindruck neuerlicher Notenbank-Statements in den heutigen Handel. Fed-Chef Jerome Powell hat zur halbjährlichen Anhörung vor dem Kongress antreten müssen, die Anleger haben auf jeden Zwischenton gehört - und so auch wir.Die “Aktie des Tages” ist die der Adler Group. Denn die Finanzaufsicht Bafin weitet die Bilanzkontrolle bei dem Immobilienunternehmen aus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/23/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Politik und Wirtschaft demonstrieren Einigkeit (Express)

Die deutsche Industrie ist voller Sorge, zeigt aber Kampfgeist und spendet ungewohnten Applaus.In dieser Ausgabe steht der “Tag der Industrie” im Mittelpunkt. Das zweitägige Treffen des BDI führt traditionell Vertreter von Politik und Wirtschaft zusammen, aber noch nie fand es unter solch vielen schlechten Vorzeichen wie gerade statt. Um so wichtiger ist ein demonstrativer Schulterschluss.Anschließend ein Blick auf die ILA, die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung. Es ist das größte Branchentreffen Europas und nach über zwei Jahren Ausnahmezustand ist die Stimmung inzwischen deutlich aufgehellt.Danach geht’s an die Wall Street, wo feiertagsbedingt die Handelswoche erst begonnen hat. Einer der großen Impulsgeber war der Nahrungsmittelkonzern Kellog mit der Nachricht der Konzernaufspaltung.Die “Aktie des Tages” ist CropEnergies. Das deutsche Unternehmen gehört zu den führenden Bioethanol-Herstellern Europas. Es ist hinsichtlich der Entwicklungen im Kraftstoffsektor ein zunehmend interessanter Player. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/22/20221 minute, 58 seconds
Episode Artwork

Gaskrise: Welche Industrien am meisten leiden (Express)

Branchenexperte Stefan Müller über kriegsbedingte Erkenntnisgewinne und große Einsparpotenziale.Die Abhängigkeiten der deutschen Industrie vom russischen Gas stehen in dieser Ausgabe im Mittelpunkt. Dazu Stefan Müller, Geschäftsführer und Gründer der DGWA, der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse. Der Marktkenner erklärt, für welche Unternehmen es besonders schwierig werden dürfte und warum die Umstellung auf andere Lieferanten problematisch ist.Zuvor hören Sie die ersten prominenten Stimme vom “Tag der Industrie” des Bundesverbandes der Deutschen Industrie. Auf der BDI-Zukunftskonferenz haben sich unter anderem Bayer-CEO Werner Baumann und Schaeffler-CEO Klaus Rosenfeld zu den aktuellen Herausforderungen geäußert.Ein ganz anderes Thema mit Blick auf die US-Märkte. Dort wächst die Angst vor einer nächsten Immobilienkrise. Auch dazu die wichtigsten Einzelheiten.Die “Aktie des Tages” ist HeidelbergCement. Die Bauindustrie kühlt sich deutlich ab und das dürfte auch am Branchenprimus nicht vorbei gehen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/21/20222 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Der Gaspreis wird die Stimmung belasten (Express)

Die Drosselung der Gaslieferungen wird zunehmend eine Rolle für die Märkte spielen - und keine gute.Der Ausblick auf die neue Woche verheißt wenig Gutes. Russlands Ankündigung, die Gaslieferungen nach Deutschland zu drosseln, lastet natürlich auch auf den Märkten. Immerhin versichert Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, dass die Energieversorgung gewährleistet sei, Sie hören ihn dazu.Ein weiteres Thema ist die Parlamentswahl in Frankreich. Als enger Partner Deutschlands und gewichtiger Teil der Europäischen Union hat das Ergebnis natürlich Strahlkraft über die Grenzen hinaus. Dazu Cécile Boutelet, Wirtschaftskorrespondentin von Le Monde in Berlin.Anschließend ein Ausblick auf die wichtigsten Termine dieser Woche. Dazu geht es auch an die Wall Street. Darüber hinaus folgt ein Update vom Markt der Kryptowährungen, wo am Wochenende keine Ruhe eingekehrt ist. Bitcoin war unter die psychologisch wichtige Marke von 20.000 US-Dollar gefallen.Die “Aktie des Tages” ist Airbus. Nach dem Corona-bedingten Einbruch des Luftverkehrs, erholt sich der europäische Flugzeughersteller. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/20/20221 minute, 50 seconds
Episode Artwork

Über die Chancen abseits der großen Märkte (Express)

Götz Albert, CIO bei Lupus alpha, über Investitionen in kleinere Unternehmen mit großem Potenzial.Vor dem Hintergrund der schwierigen Lage an den Hauptmärkten liegt in dieser Ausgabe der Fokus auf Small & Mid Caps. Das sind kleinere Unternehmen, die auf den Nebenmärkten gehandelt werden. Dazu Dr. Götz Albert, Managing Partner, CIO und Vorstandsmitglied bei Lupus alpha. Die Fondsgesellschaft ist unter anderem auf diesen Bereich spezialisiert.Zuvor ein Blick auf die von Notenbanken geprägte Woche. Für weitere Impulse haben nach der Fed und EZB nun noch die Bank of England und die Schweizerische Nationalbank gesorgt. Sie hören von den wichtigsten Entscheidungen und welche Auswirkungen diese haben auf die Märkte in den USA und Europa.Turbulente Tage auch für die Kryptowährungen. Dazu ebenso die wichtigsten Informationen. Die “Aktie des Tages” kommt in Form von rasantem Luxus. In die Analyse rollt Ferrari. Der italienische Autobauer hatte zum Kapitalmarkttag geladen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/17/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Aggressive Fed sorgt für Erleichterung (Express)

Ulrich Stephan, CIO bei der Deutschen Bank, zum größten Zinsschritt in den USA seit fast 30 Jahren.Die heutige Ausgabe steht ganz im Zeichen der Notenbanken, allen voran die Fed in den USA. Sie hat den Leitzins so kräftig angehoben wie seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr. Zuvor hatte die EZB ein Ad-hoc-Meeting einberufen. Hintergrund sind zunehmende Ängste vor einer Fragmentation in der Eurozone.Zu all dem ein Gespräch mit Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank für Privat- und Firmenkunden. Seit 2010 verantwortet er die Marktanalyse und Anlagestrategie. Anschließend geht es an die Wall Street. Die Märkte dort haben auf den aggressiven Schritt der US-Notenbank erleichtert reagiert, dazu die Einzelheiten.Die “Aktie des Tages” ist die des Flughafenbetreibers Fraport. Das Unternehmen sorgt aufgrund der ungewöhnlichen Maßnahmen gegen den Personalmangel für Schlagzeilen. Vor diesem Hintergrund ein Blick darauf und auf die Meinungen der Analysten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/16/20222 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Es sind extrem schwierige Marktbedingungen (Express)

Marcus Brennecke von EQT über gewaltige Herausforderungen und gute Perspektiven für Private Equity.Licht und Schatten auf der SuperReturn International Berlin, der weltweit führenden Konferenz für Private Equity und Venture Capital. Einerseits ist auch diese Branche belastet von der Vielzahl der globalen Probleme, andererseits bieten sich auch Chancen. Über diese Seiten spricht Marcus Brennecke, Partner und Co-Head bei EQT Private Equity Advisory Team.Zuvor noch ein schnelles Update seitens der Opec. In diesem Jahr soll das erste Mal wieder das Vor-Pandemie-Niveau erreicht werden, obgleich sich die Preise nach wie vor auf Rekordniveau bewegen.An der Wall Street wird mit Spannung und teils auch mit Angst auf den Fed-Entscheid gewartet. Die zuletzt wieder überraschend stark gestiegene Inflation sorgt an den US-Finanzmärkten für große Unsicherheit. Denn nun ist noch schwerer vorherzusagen, wie hoch die nächste Zinserhöhung ausfallen wird.Die “Aktie des Tages” ist die der Tui AG. Trotz anziehender Buchungen ist der Blick auf die Aktie alles andere als sonnig. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/15/20222 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Geschwächter Macron ist politisches Risiko (Express)

Berenberg-Chefvolkswirt Holger Schmieding zu den Folgen der Wahl in Frankreich und den Marktrisiken.Welche Gefahren gehen aus Sicht der Märkte in Europa von Frankreich aus? Nach der ersten Runde der Parlamentswahl geht diese Frage an Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank. Basierend auf den ersten Wahlergebnissen schaut er auf die zweite Runde und die möglichen Folgen.Zuvor ein Blick auf den nächsten sich anbahnenden Konflikt geopolitischer Natur. Der Ton zwischen China und den USA hinsichtlich Taiwans wird schärfer. Dazu die wichtigsten Hintergründe und wie es weitergehen könnte.Von der Wall Street folgt ein Update zum erneuten Absturz der Kryptowährungen. Was war diesmal der Auslöser für den Sinkflug von Bitcoin & Co. und wie kommen Marktexperten zu dem Schluss, dass diese Tiefs nicht auf das Ende der digitalen Währungen hindeuten?Die “Aktie des Tages” ist die des deutsch-dänischen Unternehmens Bavarian Nordic. Dessen Pocken-Impfstoff Imvanex scheint auch hochgradig wirksam gegen Affenpocken zu sein. Weltweit kommen nun zunehmend Bestellungen rein, auch die deutsche Bundesregierung gehört zur Kundschaft. Vor diesem Hintergrund alles Wichtige zur Aktie. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/14/20222 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Afrikas Automarkt hat Zukunftspotenzial (Express)

Škoda-CEO & Volkswagen-COO Thomas Schäfer über Entwicklung und Chancen des Automobilmarkts Afrika.Ein ausführliches Gespräch mit Thomas Schäfer steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Er ist mit Wirkung zum 1. April zum Chief Operating Officer (COO) der Marke Volkswagen berufen worden. Ab dem 1. Juli 2022 übernimmt er den Vorsitz und wird zunächst weiterhin die Marke Škoda in Personalunion führen. Bisher hat er sich vor allem in der Entwicklung des afrikanischen Marktes stark gemacht.Ein weiteres Thema ist die Politik der Notenbank in den USA. Die Inflationszahlen sind trotz Zinserhöhungen wieder angestiegen. Insofern wird der in dieser Woche anstehende nächste Fed-Entscheid besonders spannend, auch dazu mehr.Die “Aktie des Tages” ist die der Südzucker AG, einer der größten Zuckerproduzenten der Welt und einer der größten Nahrungsmittelkonzerne Deutschlands. Das Unternehmen stellt in dieser Woche eine neue Strategie vor, deshalb vorab ein genauerer Blick auf die aktuelle Ausgangslage. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/13/20222 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Ein kleiner Schritt im großen Kampf (Express)

Wie die EZB nach der offiziellen Verkündung der ersten Zinserhöhung nun weitermachen könnte.Im Kampf gegen die rekordhohe Inflation hat die Europäische Zentralbank nun für Juli die erste Zinserhöhung angekündigt - aber wie geht es weiter? Dem ersten kleinen Schritt könnte bald schon ein größerer folgen. Sie hören, wie EZB-Chefin Christine Lagarde glaubt, den Kampf gegen die Inflation gewinnen zu können.Anschließend geht es zur DWS-Hauptversammlung. Ein letztes Mal hat dort Asoka Wöhrmann gesprochen und nicht nur Rekordzahlen verkündet. Er hat sich auch zu den Greenwashing-Vorwürfen geäußert, Sie hören seine Aussagen im Original. Außerdem kommt Karl von Rohr zu Wort, der Aufsichtsratsvorsitzende.Anschließend die wichtigsten Informationen zum Handel an der Wall Street. Die Stimmung an den US-Finanzmärkten ist angespannt, denn heute gibt es neue Inflationszahlen.Die “Aktie des Tages” ist Alibaba, die stellvertretend für die großen chinesischen Tech-Werte in die Analyse geht, denn die könnten vor einem Revival stehen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/10/20222 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Die Strategie lautet Klasse statt Masse (Express)

Lanxess-CEO Matthias Zachert über aktuelle Herausforderungen und die Umstrukturierung des Konzerns.Der Spezialchemie-Konzern Lanxess strukturiert sich um und das bislang mit Erfolg. Dazu ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Matthias Zachert. Thematisiert werden die hohen Rohstoffpreise, Energiesicherheit und ein neues, milliardenschweres Joint Venture. Trotz aller globalen Herausforderungen ist die Stimmung optimistisch.Ganz im Gegensatz dazu der Blick der OECD auf die globalen Wirtschaftsräume. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat ihre Wachstumsprognosen deutlich nach unten korrigiert. Anschließend geht es an die Wall Street. Die US-Finanzmärkte haben unter anderem neue Zahlen vom Immobilienmarkt zu verarbeiten. Die Finanzierungsnachfrage ist auf dem niedrigsten Stand seit über 20 Jahren. Zu all dem die wichtigsten Hintergründe.Die “Aktie des Tages” ist Inditex, eines der weltweit größten Textilunternehmen. Der in Spanien sitzende Konzern, zu dem unter anderem die Marken Zara, Pull & Bear und Massimo Dutti gehören, profitiert vom Post-Corona-Shopping-Boom. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/9/20222 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Zinserhöhungen wird es noch nicht geben (Express)

Ausblick auf die EZB-Ratssitzung mit Mark Wall, Chief European Economist bei Deutsche Bank Research.Zunächst der Blick voraus auf die Ratssitzung der EZB am morgigen Donnerstag. Was wird die Europäische Zentralbank verkünden, wann kommen die Zinserhöhungen und vor allem: wie hoch werden die ausfallen? Dazu die Einschätzung von Mark Wall, Chief European Economist bei Deutsche Bank Research.Anschließend nach Großbritannien. Wie geht es dort weiter für Boris Johnson nach dem nur knapp überstandenen Misstrauensvotum? Klar ist: Trotz allen Schönredens wird die Kritik nicht leiser und es werden bereits Nachfolger*innen gehandelt.An den US-Finanzmärkten haben einige Einzelwerte den Handel dominiert, darunter der Automobilhersteller Ford, der gerade die Vergleichsliste der günstigsten Aktien anführt.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Unternehmens SGL Carbon. Der in Wiesbaden ansässige Spezialist für kohlenstoffbasierte Materialien hat die Prognose erhöht, die Aktie zieht an - dazu die wichtigsten Einzelheiten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/8/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Kein Kollaps, aber dauerhafte Erosion (Express)

Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann über die Folgen der Sanktionen für die russische Wirtschaft.Die Lage der russischen Wirtschaft ist in dieser Ausgabe zentrales Thema. Dazu ein Gespräch mit Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research der Commerzbank. Der Devisenexperte meint, dass trotz der aktuell erscheinenden Zahlungsnöte, die Sanktionen gegen Russland eher langfristig Wirkung zeigen werden. Das Wirtschaftswachstum des Landes werde nachhaltig erodiert.Anschließend ein Blick auf die Termine, die in dieser Woche für die Finanzmärkte relevant werden. Unbestrittener Höhepunkt wird die Sitzungs des EZB-Rats. Darüber hinaus hören Sie, was an der Wall Street in den nächsten Tagen noch ansteht. Außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen am ersten Handelstag dieser Woche, die ohne Feiertag regulär gestartet ist.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Konsumgüterkonzerns Beiersdorf. Nachdem der Nivea- und Tesa-Hersteller erneut in den Dax aufgestiegen ist, lohnt ein genauerer Blick. Zudem hören Sie CEO Vincent Warnery, der seit einem Jahr an der Spitze steht und sich trotz der geopolitischen Probleme optimistisch zeigt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/7/20222 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Dieselgate für Asset-Manager? (Express)

Kapitalmarkt-Jurist Klaus Nieding über die Ermittlungen gegen die DWS wegen Greenwashings.Schwerpunkt diesmal sind die skandalträchtigen Schlagzeilen rund um die DWS. Gegen die Fondstochter der Deutschen Bank wird wegen des Verdachts des Kapitalanlagebetrugs ermittelt. Über die möglichen Folgen spricht Klaus Nieding, Vizepräsident der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Der Jurist ist als Fachanwalt spezialisiert auf Bank- und Kapitalmarktrecht.Zuvor ein schneller Blick auf das Opec-Treffen. Das Ölkartell ist vor dem Hintergrund des Konflikts mit dem Plus-Mitglied Russland nun doch noch in Bewegung gekommen. Außerdem folgt ein Update von den US-Finanzmärkten. Wie geht die Wall Street heute in diesen letzten Handelstag der Woche?Die "Aktie des Tages” ist Airbus. In einem exklusiven Pioneer-Interview spricht CEO Guillaume Faury über die derzeitige Lage und die Aussichten für Europas Luftverkehrskonzern. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/3/20222 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

BioNTech verspricht neue Produkte (Express)

Vorstandschef Uğur Şahin über Forschungsstand, Unternehmensentwicklung und Expansionskurs.Beeindruckende Zahlen und aussichtsreiche Forschungsarbeiten standen im Mittelpunkt der diesjährigen Hauptversammlung von BioNTech. Das auf Biotechnologie spezialisierte Unternehmen hat eine Reihe neuer Entwicklungen und einen Ausblick präsentiert. Vor diesem Hintergrund geht BioNTech als “Aktie des Tages” in die Analyse und Sie hören den Vorstandsvorsitzenden Uğur Şahin.Zuvor allerdings ein ausführlicherer Blick auf die Fiskalpolitik der Bundesregierung. Im Rahmen der Haushaltswoche ist im Bundestag über die Schuldenbremse und den Ukraine-Krieg debattiert worden. Dazu Bundesfinanzminister Christian Lindner, Unionsfraktionschef Friedrich Merz und Bundeskanzler Olaf Scholz.Die Wall Street startet heute mit neuen Konjunkturzahlen in den Handelstag. Am Abend ist das Beige Book veröffentlicht worden, der Konjunkturbericht der Notenbank Fed. Daraus die wichtigsten Eckdaten, insbesondere mit Blick auf eine mögliche Rezession in den USA. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/2/20222 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Rohstoff-starke Schwellenländer sind attraktiv (Express)

Christian Kopf, Rentenfondsmanagement-Chef bei Union Investment, zu Chancen auf den Anleihemärkten.Welche Möglichkeiten bieten sich gerade an den Anleihemärkten? Diese Frage steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe. Dazu ein Gespräch mit Christian Kopf, er ist der Leiter des Rentenfondsmanagements bei Union Investment. Er schaut für uns explizit auf die Schwellenländer, aber auch auf die Eurozone.Anschließend noch ein genauerer Blick auf die Inflationsentwicklung im Euroraum. Hier stellt sich nach der Rekordzahl von 8,1 Prozent die Frage, ob die EZB hinsichtlich der ersten Zinserhöhung mutiger handeln muss.Eine ganz andere Frage beschäftigt die Wall Street: Neue Rally-Runde oder doch Bärenmarkt-Stimmung? Sie bekommen die Antwort! Die “Aktie des Tages” ist die der DWS, nach dem die Tochter der Deutschen Bank erneut Besuch von Staatsanwaltschaft, Polizei und Finanzaufsicht bekommen hat. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
6/1/20222 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Das Land ist im Stress, der Frust riesig (Express)

Handelskammer-Präsident Jörg Wuttke über Chinas Wirtschaft und die Lage ausländischer Unternehmen.Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die wirtschaftliche Lage in China und insbesondere die Situation ausländischer Unternehmen dort. Dazu ein ausführliches Gespräch mit Jörg Wuttke in Peking, er ist der Präsident der europäischen Handelskammer vor Ort, der European Union Chamber of Commerce in China.Auch von der Wall Street aus führt der Blick ins Reich der Mitte. Die in den USA gelisteten chinesischen Unternehmen stehen besonders unter Druck, allen voran Alibaba, Chinas Pendant zu Amazon. Die Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten gut die Hälfte ihres Werts eingebüßt.Die “Aktie des Tages” ist die des Luxus-Modeherstellers Hermès und auch das vor dem Hintergrund der Entwicklungen in China. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/31/20222 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Abhängigkeiten von Russland und China (Express)

Thomas Gutschlag, CEO Deutsche Rohstoff AG, über die Lage auf den internationalen Rohstoffmärkten.Wie abhängig insbesondere Deutschland von Rohstoffimporten ist, zeigt sich derzeit beim Öl und Gas aus Russland. Es geht aber noch darüber hinaus. Dazu ein Gespräch mit Dr. Thomas Gutschlag, CEO Deutsche Rohstoff AG. Das Unternehmen entwickelt und veräußert Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Es geht vor allem um Öl und Gas, aber auch um wertvolle Metalle wie Gold, Kupfer und Wolfram.Anschließend ein ausführlicheres Update zur Lage an den US-Finanzmärkten. Sie hören, wie es nach dieser nervenaufreibenden Woche heute in den Handel geht.Die “Aktie des Tages” trägt diesmal den Stern von Mercedes-Benz. Der Autokonzern hat zu einem Strategie-Update geladen. Sie hören, wie Vorstandschef Ola Källenius die Marke nun vollends auf Luxus und Exklusivität ausrichten will. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/20/20222 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Deutsche Bank - wie nachhaltig ist der Gewinn? (Express)

Alexandra Annecke von Union Investment zum Ende der Ära von Aufsichtsratschef Paul Achleitner.Die Deutsche Bank ruft heute zu einer besonderen Hauptversammlung - es wird der Abschied von Aufsichtsratschef Paul Achleitner, nach 10 Jahren ist Schluss. In dieser Ausgabe wird eine kritische Bilanz gezogen und das mit Alexandra Annecke. Die Fondsmanagerin ist für die Analyse der europäischen Banken und Finanzdienstleister bei Union Investment verantwortlich.Danach geht es zum Treffen der G7-Finanzminister und Notenbankchefs. Mit dabei ist natürlich Bundesfinanzminister Christian Lindner, Bundesbank-Präsident Joachim Nagel, EZB-Präsidentin Christine Lagarde, Fed-Chef Jerome Powell und US-Finanzministerin Janet Yellen. Sie hören, welche Themen auf der Agenda stehen.An der Wall Street folgt ein genauerer Blick auf die Zahlen des Einzelhandels, denn die haben für sichtbar schlechte Laune an den US-Finanzmärkten gesorgt. Die Folge war ein Ausverkauf, wie er seit zwei Jahren nicht zu sehen war. Die Rede ist vom Bärenmarkt.Zum Schluss noch die “Aktie des Tages”, die diesmal mit Siemens Energy und Gamesa im Doppelpack daherkommt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/19/20222 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Fed-Chef entschlossener denn je (Express)

Außerdem ein Gespräch mit Martin Lück von BlackRock zu den Brexit-Zündeleien von Boris Johnson.Der Vorsitzende der US-Notenbank zeigt im Kampf gegen die Inflation absolute Entschlossenheit. Am Abend hat Jerome Powell in einer Rede vor allem betont, dass die Inflationsbekämpfung oberste Priorität habe, selbst wenn dies zu Lasten des Arbeitsmarktes ginge. Sie hören seine wichtigsten Aussagen.Zuvor aber nach Großbritannien, wo Premierminister Boris Johnson mit dem Feuer spielt. Zum offenbar ganz bewusst gewählten, denkbar schlechtesten Zeitpunkt für die EU, macht er den Brexit-Deal wieder auf und riskiert einen Handelskrieg. Mehr dazu von Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Osteuropa beim weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock.Die “Aktie des Tages” ist Daimler Truck, nachdem der Lkw- und Bushersteller überraschend gute Geschäfte vermelden konnte und die Prognose erhöht hat. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/18/20222 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Tech-Aktien könnten noch mehr verlieren (Express)

DWS-Fondsmanager Marcus Poppe über die gedrehte Stimmung am Markt und die profitierenden Sektoren.Die fallenden Kurse im Tech-Bereich, vor allem aber die Ausweichsektoren stehen im Zentrum dieser Ausgabe. Dazu ein Gespräch mit Marcus Poppe, Head of Investment Strategy Equity bei der DWS. Er sagt, die Stimmung im Markt habe sich deutlich gedreht und führt aus, welche Sektoren aus welchen Gründen davon profitieren.Von der Wall Street folgt zunächst ein Überblick zur Ausgangslage für den heutigen Handelstag. Anschließend die wichtigsten Fakten zur Entscheidung von McDonald’s, das Russland-Geschäft nach über 30 Jahren aufzugeben.Die “Aktie des Tages” ist des deutschen Softwarekonzerns SAP. Trotz Geldregens dürfte den Aktionären nicht zum Feiern zumute sein. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/17/20222 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

DAX-Werte so günstig wie zuletzt vor 10 Jahren (Express)

Marktexperte Thomas Altmann von QC Partners zu den Höhepunkten und Chancen der neuen Handelswoche.Geht es in eine längere Erholungsphase oder ist mit einer weiteren Korrektur zu rechnen? Diese Frage wird in der heutigen Ausgabe für den deutschen Aktienmarkt in den Fokus gerückt.Sie hören eine Einschätzung von Thomas Altmann, Leiter des Portfoliomanagements und Partner bei QC Partners. Die Asset Management-Gesellschaft bietet institutionellen Investoren Ergänzungen zu traditionellen Produkten an. Altmann verweist unter anderem darauf, dass DAX-Aktien gerade so günstig bewertet seien wie zuletzt vor zehn Jahren. Langfristig orientierte Anleger hätten jetzt gute Kaufargumente.Anschließend der Blick an die Wall Street, zunächst auch hier die wichtigsten Impulsgeber dieser Woche. Außerdem folgt ein Update zum Markt der Kryptowährungen und zum Twitter-Deal. Die “Aktie des Tages” ist diesmal die der Thyssenkrupp AG. Einerseits will das Unternehmen bei der Konsolidierung des Werftengeschäfts eine aktive Rolle spielen, andererseits dürfte es von den anziehenden Stahlpreisen profitieren. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/16/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Der Immobilienmarkt könnte korrigieren (Express)

Bundesbank-Vizepräsidentin Claudia Buch über den Zustand von Finanzindustrie und Immobilienmarkt.Ein Interview mit der Vizepräsidentin der Deutschen Bundesbank, Prof. Dr. Claudia M. Buch, steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs und der Pandemie-Ausläufer geht es um die Frage, wie diese beiden Schockwellen auf das Finanzsystem wirken. Wo schlagen die Risiko-Nadeln der Bundesbank an?Ein weiteres Thema ist der Absturz der Kryptowährungen. Bitcoin ist nicht allein auf Talfahrt und die Einbrüche sind an vielen Stellen dramatisch. Zu den Hintergründen hören Sie Börsenreporterin Anne Schwedt.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die von Siemens. Anlass ist der Rückzug des Konzerns aus Russland, dafür muss er Abschreibungen in Höhe von 600 Millionen Euro im letzten Quartal vornehmen. Davon abgesehen aber ist die Auftragslage gut. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/13/20222 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Schwellenländer bieten trotz Krise auch Chancen (Express)

Christian Wildmann von Union Investment über die Gewinner und Verlierer unter den Schwellenländern.Droht eine Krise der Schwellenländer? Diese Frage steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe vor dem Hintergrund der schweren Wirtschaftskrise in Sri Lanka. Dazu ein Gespräch mit Dr. Christian Wildmann, Leiter der Abteilung Emerging Markets im Renten-Portfoliomanagement von Union Investment.An der Wall Street ist erneut die Inflation in den Fokus gerückt, nachdem die US-Regierung die Zahlen von April veröffentlicht hat. Die sind zwar niedriger als im Vormonat, aber höher als von Analysten erwartet. Wie haben die Finanzmärkte darauf reagiert? Anschließend noch die wichtigsten Eckpunkte aus der neuen Bilanz von Disney.Außerdem ein Blick auf Bayer nach dem jüngsten Rückschlag im Rechtsstreit um Krebsrisiken durch den Unkrautvernichter Glyphosat. Die “Aktie des Tages” ist die von Siemens Energy. Die Windkraft-Tochter Gamesa sorgt weiter für Kopfzerbrechen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/12/20222 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Neue Ära der Verteidigungspolitik (Express)

Rheinmetall AG mit starker Wachstumsprognose. Und die Aktie könnte demnächst in den Dax aufsteigen.Zu Beginn steht Deutschlands größter Rüstungskonzern im Mittelpunkt. Die Rheinmetall AG hat zur Hauptversammlung geladen, Sie hören den Vorstandsvorsitzenden Armin Papperger. Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine hat er starke Wachstumsaussichten präsentieren können.Dann ein Blick auf den Aktienmarkt, der ja ordentlich gelitten hat. Über die Aussichten spricht Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege bei dem europäischen Broker RoboMarkets. Anschließend nach Großbritannien zu Premierminister Boris Johnson. Dessen jüngste Äußerungen hinsichtlich der Brexit-Vereinbarungen bergen das Risiko eines Handelskriegs mit der EU.Von der Wall Street folgt ein Update zu Peloton. Die Fitness-Company ist außer Tritt geraten, die Aktie abgerauscht. Außerdem gibt es die wichtigsten Punkte aus der neuen Bilanz von Coinbase, der Handelsplattform für Kryptowährungen. Die “Aktie des Tages” ist die von Bayer, auch hier gab es Zahlen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/11/20222 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Wachstumssorgen belasten die Märkte (Express)

Chinas Corona-Politik und Russlands Krieg lassen die weltweite Rezessionsgefahr steigen.Wo steht die Welt heute nach der Ansprache von Russlands Präsident Wladimir Putin zum traditionellen “Tag des Sieges”? Und wie geht es in den Handelstag, nachdem sich der Ausverkauf auch zum Wochenbeginn fortgesetzt hat, wird die Sell-all-Stimmung weiter anhalten?Der Blick nach China ist schon mal kein Stimmungsaufheller, es folgt ein genauerer Blick auf die schwachen Exportdaten. Anschließend geht es an die US-Finanzmärkte, an der Wall Street sind die Anleger sehr unsicher, nicht nur bezüglich Russland, sondern auch mit Blick auf die Inflation. Durch die Zinserhöhungen gibt es weniger billiges Geld, die Anleger ziehen sich aus spekulativen Anlagen zurück, deshalb ist auch Bitcoin im Sinkflug.Es gibt aber noch gute Nachrichten. Dafür sorgen unter anderem zwei deutsche Unternehmen. BioNTech hat Umsatz und Gewinn mehr als verdreifacht. Und Infineon, das diesmal als “Aktie des Tages” in die Analyse geht, erhöht trotz Lieferkettenproblemen die eigene Guidance. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/10/20222 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Der Euro könnte auf Parität zum Dollar fallen (Express)

Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer über den Euro, die EZB und die deutsche Konjunktur.Zentrum dieser Ausgabe ist der Euro. Zur Diskussion stehen sein schwacher Außenwert, Zinsnachteile, eine mögliche Parität zum Dollar und die EZB-Politik. Dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt bei der Commerzbank. Er spricht über das “ernstzunehmende Risiko” eines Gas-Stopps, dem Energiekrise und Rezession folgen würden. Hinzukommen die Probleme der Null-Covid-Strategie Chinas. Was heißt all das für die deutsche Wirtschaft?Anschließend ein schneller Blick auf die wichtigsten Termine dieser Woche, dazu auch an die Wall Street. Hier wird zudem geschaut, wie es heute in den Handelstag geht nach dem wilden Ritt der US-Finanzmärkte vergangene Woche.Die “Aktie des Tages” ist Adidas. Der deutsche Sportartikelriese hat einige Probleme, aber die Analysten sind dennoch positiv gestimmt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/9/20223 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Investoren in Trennungslaune, Märkte im Ausverkauf (Express)

Darüber hinaus ein Gespräch über die Möglichkeiten von Themen-ETFs mit Florian Berberich von Rize.Zu Beginn wie üblich der Blick auf die Gesamtlage, es geht mit einigen roten Zahlen in den letzten Handelstag der Woche - dazu die Hintergründe. Anschließend nach Großbritannien nachdem die Bank of England den vierten Zinsschritt in Folge macht.Dann geht es natürlich auch noch detaillierter an die US-Finanzmärkte. Der Kursrallye nach dem Fed-Entscheid am Mittwoch folgte nun der Absturz. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Elon Musk zur Twitter-Übernahme.Schwerpunkt der Ausgabe sind Themen-ETFs. Was genau verbirgt sich dahinter, worin unterscheiden sie sich, welche Vorteile haben sie und wie sieht es preislich aus? Dazu Florian Berberich, Associate Director für DACH im Führungsteam von Rize ETF - Europas erster, ausschließlich auf thematische ETFs spezialisierter Emittent.Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa, die fliegt nun offenbar auch endlich aus dem Pandemie-Tief, wagt aber keine Prognose. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/6/20222 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Die Reaktion der Märkte auf den Fed-Entscheid (Express)

Und: Volkswagen will kräftig wachsen - groß investiert wird in den USA, aber auch in China.Zwei Herren von globaler Relevanz stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Da ist Jerome Powell, Chef der US-Notenbank. Er hat die nächsten geldpolitischen Schritte der Fed bekannt gegeben. Die wichtigsten Punkte daraus, wie die Märkte darauf reagiert haben und auf welcher Basis es in den heutigen Handelstag geht, hören Sie zu Beginn.Und dann ist da Herbert Diess, der Volkswagen-CEO. Trotz aller Herausforderungen und geopolitischen Risiken will er den Konzern weiter ausbauen. Vor allem in den USA und in China sollen VW und die Tochtergesellschaften wachsen.Anschließend noch ein Blick auf das von der EU vorgeschlagene Öl-Embargo gegen Russland. Und schlussendlich noch die “Aktie des Tages. Diesmal geht Fresenius in die Analyse, da gab’s Zahlen. Beim Gewinn sind zwar die Analystenschätzungen übertroffen worden, aber auch dieser Konzern spürt Gegenwind. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/5/20222 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Weitere Eskalation gefährdet Stabilität (Express)

BaFin-Chef sieht deutsches Finanzsystem stabil, warnt aber vor Turbulenzen durch den Ukraine-Krieg.In dieser Ausgabe geht es zunächst zur BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Vor neun Monaten ist der neue Chef angetreten und nun hat Mark Branson erstmals öffentlich Bilanz gezogen. Zwar stehe das deutsche Finanzsystem derzeit stabil da, aber die Zahl der Risiken sei groß.Anschließend zu den Rentenmärkten. Es gibt spannende Bewegungen, die allerdings in Problemen für die EZB resultieren könnten. Dazu die wichtigsten Hintergründe und Zusammenhänge.Von den US-Finanzmärkten folgen zunächst einige bemerkenswerte Quartalszahlen. Und es folgt ein Blick auf das Unternehmen, das die Marke Karl Lagerfeld komplett übernehmen wird. Die G-III Apparel Group hat bereits Namen wie DKNY, Calvin Klein, Tommy Hilfiger und Levi’s im Portfolio.Die “Aktie des Tages” ist die der Allianz. Heute ist Hauptversammlung und die Stimmung könnte gut sein, wäre da nicht das Debakel in den USA. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/4/20222 minutes, 1 second
Episode Artwork

Die Stimmung ist schlecht an den Märkten (Express)

Außerdem Sandra Ebner von Union Investment zu einem Öl-Embargo: Es ist mittelfristig tragbar!In dieser Ausgabe ein Interview vor dem Hintergrund der Beratungen über ein Öl-Embargo gegen Russland. Sandra Ebner, Senior Economist bei Union Investment, erklärt, warum es mittelfristig tragbar wäre und keine allzu großen Wachstumsrisiken bedeuten würde. Sie befürchtet allerdings, dass ein Phase-out, also ein schrittweiser Ausstieg, mit Putin nicht machbar sein wird. Sie spricht über die möglichen Folgen.Ein weiteres Thema ist der Immobilienmarkt in Deutschland. Angesichts der ins Schlingern geratenen Adler Group stellen sich Fragen mit Blick auf den Gesamtmarkt - hier gibt es Antworten.Von der Wall Street folgen Neuigkeiten zu Apple. Der Blick auf die Aktie lohnt, nachdem sich einerseits Warren Buffett auf ein Neues damit eingedeckt hat und andererseits Apple in der EU wieder wettbewerbsrechtlicher Ärger droht.Die “Aktie des Tages” ist die des Windturbinen-Herstellers Vestas Wind Systems. Das in Dänemark ansässige Unternehmen ist der weltgrößte Hersteller von Windkraftanlagen - hat aber Probleme. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/3/20222 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Der Beginn einer spannenden Woche (Express)

Außerdem EQT-Geschäftsführer Johannes Reichel über den Markt und die Trends von Private Equity.Eine auch weiterhin wichtige Anlageform steht im Zentrum der heutigen Ausgabe - privates Beteiligungskapital, also Private Equity. Dazu ein Gespräch mit Johannes Reichel, Partner bei EQT und Leiter des Bereichs Private Equity Central & Southern Europe.Wie üblich zum Wochenstart ein Blick auf die wichtigsten Termine der Woche. Für das Highlight dürfte die US-Notenbank sorgen, am Mittwoch wird Fed-Chef Jerome Powell die nächsten geldpolitischen Schritte verkünden. Außerdem ein kurzer Blick zurück auf das alljährliche Aktionärstreffen von Warren Buffetts Berkshire Hathaway oder - wie es auch genannt wird - das “Woodstock für Kapitalisten”.Die “Aktie des Tages” ist die eines altbekannten Sorgenkinds, es gibt ein Update zur Adler Group. Das luxemburgische Immobilienunternehmen sorgt für die nächsten negativen Schlagzeilen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
5/2/20222 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Investieren in den Megatrend Klimaneutralität (Express)

Hans-Jörg Naumer, Allianz Global Investors: Anleger können insgesamt profitieren - schon jetzt!In dieser Ausgabe ein Gespräch mit Dr. Hans-Jörg Naumer, Director Global Capital Markets bei Allianz Global Investors über das Investieren in den Megatrend Klimaneutralität. Wie kann das eigene Portfolio darauf ausgerichtet werden und welche Sektoren sind relevant? Kurzum: Was hat Zukunft?!Von der Wall Street gibt es zunächst Wirtschaftsdaten. Im vergangenen Quartal ist das BIP überraschend geschrumpft, das haben die US-Märkte erstmal verarbeiten müssen. Nach Handelsschluss sind dann noch die Zahlen von Apple gekommen, auch dazu die wichtigsten Erkenntnisse.Die “Aktie des Tages” ist Unilever. Der in Großbritannien ansässige Konzern hat seine Preise deutlich angehoben. Er ist weltweit einer der größten Hersteller von Verbrauchsgütern. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/29/20222 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Gute Bilanzen stützen Aktien trotz Energiekrise (Express)

Putin dreht punktuell Gashahn zu - Energieanalyst Johannes Benigni wagt Prognose und übt Kritik.Nach den Gas-Lieferstopps von Russland stellt sich die Frage, ob das nur der Vorgeschmack auf mehr ist. Welche Konsequenzen könnte das für den nächsten Winter haben und was passiert, wenn auch russisches Öl für Europa versiegt? Auf jeden Fall nicht das, was die Politik erreichen will, deren Tun sei “sinnbefreit”, sagt Johannes Benigni von JBC Energy.Ein weiteres Thema ist die nach unten angepasste Konjunkturprognose der Bundesregierung. Dazu hören Sie BDI-Chef Joachim Lang. Die “Aktie des Tages” ist die Deutsche Bank. Bei der Vorstellung der Q1-Zahlen haben sich CEO Christian Sewing und CFO James von Moltke im Spagat üben müssen - zwischen guten Entwicklungen und großen Sorgen.Die Wall Street startet heute mit den neuen Zahlen von Meta in den Tag. Die Facebook-Bilanz ist nach Handelsschluss veröffentlicht worden und besser ausgefallen als erwartet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/28/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Der Euro auf einem 25-Monatstief (Express)

Außerdem eine Einordnung der neuen Unternehmensbilanzen von Alphabet, Microsoft, HSBC und UBS.In dieser Ausgabe zunächst ein Update zur geopolitischen Lage, nachdem die Kriegsrhetorik an Schärfe zugenommen hat. Von russischer Seite sind Begriffe wie “Dritter Weltkrieg” gefallen. Derweil zeigt sich Wirtschaftsminister Robert Habeck überraschend optimistisch hinsichtlich eines Embargos von russischem Öl, dazu hören Sie ihn im Wortlaut.Vor diesem Hintergrund ein Blick auf die Devisenmärkte. Der US-Dollar-Index ist auf dem höchsten Stand seit März 2020, der Euro hingegen so schwach wie seit über zwei Jahren nicht mehr. Zu den geldpolitischen Schritten von Fed und EZB äußert sich Prof. Dr. Lars Feld. Der Pioneer-Chefökonom geht auf die Gefahr der importierten Inflation ein.Darüber hinaus Einblicke in einige wichtige Unternehmenszahlen. Darunter die Großbanken HSBC und UBS. Von der Wall Street folgt unter anderem eine Einschätzung zu den neuen Bilanzen von Alphabet und Microsoft. Die “Aktie des Tages” ist die der Commerzbank. Denn hier hat es vorläufige Zahlen gegeben, die auch eine genauere Betrachtung wert sind. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/27/20222 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Märkte belastet von Lockdowns in China (Express)

Außerdem DWS-Manager Oliver Eichmann mit einem Ausblick auf Wirtschaftsentwicklung in Frankreich.Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht die Wirtschaft Frankreichs. Wie aus Anlegersicht der Wahlsieg von Emmanuel Macron zu bewerten ist und welche Rolle die Parlamentswahl spielt, darüber spricht Portfoliomanager Oliver Eichmann. Er ist Head of Rates, Fixed-Income EMEA bei der DWS. Darüber hinaus seine Einschätzung zu den nächsten geldpolitischen Schritten der EZB.Anschließend geht es nach China. Die Null-Covid-Strategie macht Wirtschaft und Märkten immer mehr zu schaffen. Danach der Sprung nach New York an die Wall Street, wo zum abendlichen Handelsschluss hin die Sensationsmeldung hereinplatze: Elon Musk übernimmt Twitter. Dazu die wichtigsten Hintergründe.Die “Aktie des Tages” ist die von Volkswagen. Damit geht es noch einmal nach China. Denn die bestehenden und drohenden Lockdowns dort könnten VW die Ziele kosten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/26/20222 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Was die Wiederwahl Macrons für die Märkte bedeutet (Express)

Außerdem ein Update zu Fed und EZB: Welche nächsten geldpolitischen Schritte erwartet werden.Die Börsen in Europa dürften heute mit etwas Erleichterung in den Handel starten, nachdem Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den Zweikampf gegen die rechtsnationale Marine Le Pen gewinnen konnte. Dazu die wichtigsten Hintergrundinformationen.Anschließend das Update zur Geldpolitik. Die Fed steht gerade ganz klar im Fokus der Märkte. Aktien, die sensibel auf höhere Zinsen reagieren, sind am Freitag aussortiert worden. Es wird auf größere Zinsschritte der US-Notenbank gewettet. Danach geht es zur EZB, wo noch über den ersten Zinsschritt spekuliert wird. Sie hören, wie Christine Lagarde die Lage aktuell bewertet.Wie üblich für Montag noch ein Blick auf die wichtigsten Termine der Woche und dabei dann auch an die Wall Street nach New York. Von dort hören Sie zudem, wie US-Finanzministerin Janet Yellen die derzeitige Situation einschätzt.Die “Aktie des Tages” ist die der Adler Group. Der ins Stolpern geratene Immobilieninvestor sah sich eigentlich schon wieder auf einem guten Weg, jetzt aber sind bei einer Prüfung durch KPMG Unregelmäßigkeiten festgestellt worden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/25/20222 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Die EZB wird wohl abwarten bis Juni (Express)

Entschieden wird gern mit neuen Daten und die kommen erst im Juni, so ECB-Watcher Carsten Brzeski.Vor dem Hintergrund der heutigen EZB-Ratssitzung wirft der Chefvolkswirt der ING-DiBa, Carsten Brzeski, einen Blick voraus. Er erwartet keinen grundlegenden Richtungswechsel und glaubt, dass die EZB versuchen wird, bis zum Frühsommer abzuwarten.Nach diesem Gespräch geht es an die Wall Street, für die es heute - wie für fast alle Börsen weltweit - auch in den letzten Handelstag vor Ostern geht. Sie hören, was vor der Opening Bell zu wissen ist.Die “Aktie des Tages” ist diesmal K+S, einer der führenden Kali- und Salz-Spezialisten unter den Bergbauunternehmen weltweit. Die immer weiter steigenden Preise für Kalidünger stimmen das Unternehmen noch optimistischer für das laufende Jahr. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/14/20222 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Das Stagflationsrisiko liegt bei 33 Prozent (Express)

Andreas Dombret, Ex-Bundesbank-Vorstand, zur Konjunktur in Deutschland und zur Notenbankpolitik.Mit Sorge blickt Prof. Dr. Andreas Dombret auf die Gefahr einer Stagflation in Deutschland. Es brauche jetzt die Ankündigung, dass zumindest die Negativzinsen beendet werden. Sie hören ein ausführliches Gespräch dazu im Vorfeld der heute erscheinenden Gemeinschaftsdiagnose der führenden deutschen Wirtschaftsinstitute und der morgigen EZB-Ratssitzung.Anschließend geht es nach Sri Lanka. Der Inselstaat in Südasien kann seine Kredite nicht mehr bedienen, ist also zahlungsunfähig. Wie geht es jetzt weiter? Danach in die USA an die Wall Street. Wie wird dort heute in den Handel gestartet nach den neuen Inflationszahlen, die inzwischen auf einem 40-Jahres-Hoch liegen.Die “Aktie des Tages” ist die Deutsche Bank. Ein Großinvestor votiert mit den Füßen - was sind die Folgen? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/13/20222 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Defensive Aktien und Rohstoffe haben Potenzial (Express)

Starinvestor Henning Gebhardt über die derzeitigen Chancen und Risiken an den Kapitalmärkten.Das Gespräch mit einem der erfolgreichsten Fondsmanager Deutschlands steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Henning Gebhardt hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Fondsmanager und kennt sich mit allen Assetklassen aus. Er hat milliardenschwere Portfolios bei DWS und Berenberg gemanagt. Inzwischen ist er Geschäftsführer der Fondsberatungsgesellschaft Hollyhedge Consult.Anschließend geht es zur Mercedes-Benz Group. Vorstandschef Ola Källenius hat zur ESG-Konferenz geladen, als oberste Priorität wird der Klimaschutz genannt. Eines der beherrschenden Themen an der Wall Street ist das neue Investment von Sony und Lego. Sie stecken jeweils eine Milliarde US-Dollar in den Spielehersteller Epic Games.Die “Aktie des Tages” ist die von BASF, dem vom Umsatz her weltgrößten Chemiekonzern. Trotz der Belastung durch Nord Stream läuft das operative Geschäft gut. Auch dazu mehr, inklusive der Analystenmeinungen, in dieser Ausgabe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/12/20222 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Inflation, Notenbank und Konjunktur im Fokus (Express)

Es geht in eine Woche mit entscheidenden Terminen und maßgeblichen Zahlen.Mit Spannung erwartet wird vor allem die Ratssitzung der EZB am Donnerstag, sie gehört zu den Höhepunkten der nächsten Tage. In diesem Umfeld wird es zudem aktualisierte Informationen zur Inflation, zur Konjunktur und vonseiten einiger großer Unternehmen geben.Vor diesem Hintergrund auch das Update von der Wall Street, wo zu den Impulsgebern dieser Woche unter anderem Quartalszahlen einiger Großbanken gehören. Außerdem werden sich US-Präsident Joe Biden und US-Finanzministerin Janet Yellen zur Wirtschaft äußern.Darüber hinaus ein Blick nach China. Dort belasten die Corona-Lockdowns und der Druck des Westen hinsichtlich der Russland-Politik Pekings die Stimmung. In den vergangenen Wochen ist so viel Kapital wie noch nie zuvor abgezogen worden.Die “Aktie des Tages” ist Fresenius. Hier gibt es Meldungen, wonach der Medizintechnik- und Gesundheitskonzern einen Anteil von 20 Prozent seiner Krankenhaussparte an Helios verkaufen will. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/11/20222 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Für Investoren braucht es mehr Ideen (Express)

IKEM-Geschäftsführer Simon Schäfer-Stradowsky zum “Osterpaket” von Minister Robert Habeck.Es braucht weitere Ideen, vor allem mehr Investitionssicherheit, sagt Dr. Simon Schäfer-Stradowsky mit Blick auf das Gesetzespaket zur Beschleunigung der Energiewende. Dazu ein ausführliches Gespräch mit dem Geschäftsführer des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität.Außerdem ein Update von der Sanktionsfront. Nächste Woche könnten weitere Maßnahmen gegen Russland folgen. Bei der EZB nimmt derweil die Debatte über eine Zinserhöhung wieder Fahrt auf. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Protokollen der jüngsten Ratssitzung hervor. Auch dazu mehr in dieser Ausgabe.An der Wall Street gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Berkshire Hathaway. Parkett-Urgestein Warren Buffett steigt groß beim Computerkonzern HP Inc. ein. Die “Aktie des Tages” ist Shell. Wie auch andere Ölkonzerne hatte das britische Unternehmen den Rückzug aus dem Russland-Geschäft angekündigt. Das schlägt nun auf die Bilanz durch. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/8/20222 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Frankreichs Wahl könnte ganz Europa lähmen (Express)

Berenberg-Chefvolkswirt Holger Schmieding erklärt, was Marine Le Pen als Staatsoberhaupt bedeuten würde.Der Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die bevorstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich. Der Vorsprung von Emmanuel Macron wird geringer. Was würde es für Europa bedeuten, wenn Marine Le Pen französisches Staatsoberhaupt wird? Über die Risiken spricht Holger Schmieding, Chefvolkswirt bei Deutschlands ältester Privatbank, der Berenberg Bank.Zuvor ein Blick auf das “Osterpaket” aus dem Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, vorgestellt von Robert Habeck. Daraus die Kernpunkte.Im Update von der Wall Street steht die US-Notenbank im Fokus. Die Protokolle der jüngsten Fed-Sitzung sind veröffentlicht worden. Anleger hatten gehofft, da neue Informationen zu den nächsten Zinsschritten herauslesen zu können.Die “Aktie des Tages” ist Volkswagen. Strategiewechsel in Wolfsburg - statt Masse setzt man nun auf Klasse und will profitabel wachsen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/7/20222 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Russische Energie versus deutsche Industrie (Express)

Bernhard Bartels, Executive Director bei Scope, zur Abhängigkeit von Kohle, Gas und Öl aus Russland.In dieser Ausgabe steht das mögliche Embargo von russischem Öl und Gas im Mittelpunkt. Dr. Bernhard Bartels, Executive Director ESG Analysis bei der Scope Group sagt, dass Deutschland hier weniger verletzlich ist als gedacht. Dies zeige eine aktuelle Untersuchung, deren Kernpunkte er erläutert.Ein weiteres Thema ist die stetig steigende Inflation, die weltweit immer mehr Regierungen unter Druck setzt. Dazu ein Überblick. Daran anknüpfend das Update von der Wall Street. Die jüngsten Kommentare der Notenbank Fed haben für Ernüchterung an den US-Finanzmärkten gesorgt.Die “Aktie des Tages” ist Siemens. Analysten sehen den Konzern als Krisengewinner. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/6/20222 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Wann endet der Boom am Wohnungsmarkt? (Express)

Jochen Möbert, Analyst bei Deutsche Bank Research, zum Zyklusende auf dem Immobilienmarkt.Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der deutsche Wohnungsmarkt. Laut aktuellen Berechnungen der Deutschen Bank ist der Gipfel der Preisspirale 2024 erreicht. Darüber spricht einer der Autoren, der Analyst Jochen Möbert.Anschließend ein Corona-Update aus China. Das Finanzzentrum Shanghai steckt im rigorosen Lockdown und eine neue Omikron-Variante sorgt für weitere Belastung. Es folgt der Blick an die Wall Street. Hier stehen JPMorgan und Twitter im Mittelpunkt.Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa, nachdem es eine Reihe von Neuigkeiten gibt. Dazu wie üblich Analystenmeinungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/5/20222 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Der Ukraine-Krieg wird den Rohstoffmarkt nachhaltig verändern (Express)

Branchenexperte Stefan Müller mit einer Prognose zur Rohstoffsicherheit und zum Wandel des Handels.Über die Zukunft des Rohstoffmarkts spricht Stefan Müller, Geschäftsführer und Gründer der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse. Er sagt, die derzeitigen Diskussionen um die Gasversorgung sind nur ein kleiner Teil eines viel größeren Problems. Die Politik müsse jetzt auf breiterer Basis vorsorgen.Zuvor einige neue Teile zum Stimmungsbild von China nach dem Gipfel mit EU-Vertretern. Die Drohkulisse wurde ausgebaut - China sollte den Krieg von Russland nicht unterstützen.Außerdem der Ausblick auf die wichtigsten Termine dieser neuen Handelswoche. Dazu auch Börsenreporterin Anne Schwedt von der Wall Street mit den möglichen Impulsgebern für die US-Finanzmärkte. Anschließend die Details zu den starken neuen Zahlen von Tesla.Die “Aktie des Tages” ist die des Konsumgüterkonzerns Henkel. Das Unternehmen ruft heute zur Hauptversammlung. Es steht wegen des Umgangs mit Russland immer stärker unter Druck. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/4/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Russlands Wirtschaft am Abgrund (Express)

In Zeiten, in denen die Europäische Union und Russland ein mindestens angespanntes Verhältnis haben, ist der Kontakt zu China wichtiger geworden. Heute beginnt der EU-China-Gipfel - allerdings virtuell. Und Russland war diese Woche schon eher und direkter mit China im Dialog.Wir blicken auf den russischen Aktienmarkt. Dazu in dieser Folge vom Investment Briefing ein Interview mit Sebastian Kahlfeld, Fondsmanager bei der DWS. Anne Schwedt an der Wall Street beschäftigt sich mit der Aktie der Apothekenkette Walgreens, die unter Druck geraten ist.Unsere Aktie des Tages ist Infineon. Deutschlands größter Halbleiter-Hersteller bekommt nämlich heute einen neuen Chef: Jochen Hanebeck. Seine Aufgabe ist nicht leicht, denn es gibt einige Baustellen, um die er sich kümmern muss. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
4/1/20222 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Deutscher Wirtschaft droht eine Rezession (Express)

In Deutschland ruft Robert Habeck die Gas-Frühwarnstufe aus. Die Deutsche Industrie ist hoch besorgt über ein möglichen Lieferstopp von russischem Gas. Die Inflation in Deutschland war im März so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr. Die Wirtschaftsweisen senken ihre Wachstumsprognose auf 1,8 Prozent. Dazu im Interview: Dirk Schumacher, “Head of Europe Macro research” bei der Investmentbank Natixis.Unsere Wall Street-Korrespondentin Anne Schwedt befasst sich mit dem auffälligen Rückgang bei der Nachfrage nach Finanzierungen.Unsere Aktie des Tages ist dieses Mal Biontech. Der Corona-Impfstoff-Hersteller fährt einen Gewinn von mehr als zehn Milliarden Euro ein. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/31/20222 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Märkte getrieben von Hoffnung auf Frieden (Express)

In Europa bleibt Energiesicherheit das beherrschende Thema, vor allem in Deutschland. Es zeigt sich: Energiepolitik ist immer auch Machtpolitik.Die Rentenmärkte sind sehr volatil dieser Tage. Warum und wie es weitergehen könnte hat uns Christopher Rieger, Leiter "Credit & Rates" bei der Commerzbank erklärt.An der Wall Street erlebt die Aktie des kalifornischen Finanzdienstleisters Robinhood einen Höhenflug. Anne Schwedt in New York erklärt, was dahinter steckt.Die Aktie des Tages ist die des Essenslieferanten Delivery Hero, der schwächste Titel im DAX. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/30/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

G7: keine Rubel für russisches Gas (Express)

Die G7-Staaten sind nicht bereit, russisches Gas in Rubel zu bezahlen. Was das bedeutet, erklärt in dieser Podcast-Folge der Volkswirt Stefan Kipar, Gruppenleiter Macro & Economics bei Union Investment.In Chinas größter Stadt Shanghai, einem wichtigen Finanz- und Handelsplatz, wird das Leben für zehn Tage eingeschränkt. Corona-bedingt wird erst die eine Osthälfte der Hafenstadt für fünf Tage in einen Lockdown geschickt, danach dann die Westhälfte.Anne Schwedt an der New Yorker Wall Street nennt die Gründe, warum Apple plötzlich die Produktion seines neuen iPhone SE zurückfährt.Die Aktie des Tages ist dieses Mal Sanofi. Der Pharmakonzern plant zusammen mit Glaxo-Smithkline, einen zweiten Corona-Impfstoff auf Protein-Basis auf den Markt zu bringen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/29/20222 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Finanzmärkte im Bann der Geo-Politik (Express)

In dieser Ausgabe vom Investment Briefing werfen wir einen Blick auf die Woche, in der wichtige Events wie der “Global Solutions Summit” oder der “Berlin Energy Transition Dialogue” im Mittelpunkt stehen, aber auch eine Reihe von Konjunkturdaten veröffentlicht werden.Was in dieser Woche an der New Yorker Wall Street wichtig wird, schildert Anne Schwedt.Außerdem beschäftigen wir uns mit Auswirkungen der aktuellen Ukraine-Kriegs-Ereignisse auf die Märkte.Die Aktie des Tages ist BASF. Der Chemie-Konzern wäre massiv betroffen, wenn kein Gas mehr aus Russland geliefert würde. Es würde dann große Auswirkungen auf den Standort Ludwigshafen geben, eine kontinuierliche Belieferung mit russischem Gas sei unverzichtbar. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/28/20221 minute, 48 seconds
Episode Artwork

Verdienen auch Rüstungsaktien das ESG-Label? (Express)

Finanzmarkt-Altmeister Jens Ehrhardt hinterfragt die erschwerten Bedingungen für Rüstungsunternehmen.Vor dem Hintergrund der geopolitischen Entwicklungen müsse man darüber nachdenken, ob sich Rüstungskonzerne künftig nicht besser am Markt positionieren können. Das meint Dr. Jens Ehrhardt, Gründer und Vorstandschef der DJE Kapital AG:“Was macht es für Sinn, wenn man einerseits wehrhafter werden will und andererseits Börse oder Banken als wichtigen Finanzierungsfaktor außen vor lässt? Das macht meiner Meinung nach im Grunde keinen Sinn.”Jens Ehrhardt spricht außerdem über die Aussichten für die Aktienmärkte und liefert einen Ausblick auf die Entwicklungen in China.Darüber hinaus das allmorgendliche Update von der Wall Street. Es folgen die wichtigsten Informationen zum Handelsschluss in New York für den Start in den heutigen Tag. Die “Aktie des Tages” ist die Deutsche Telekom. Nachdem wieder Bewegung in die Verhandlungen im Funkturm-Geschäft gekommen ist, lohnt ein genauerer Blick. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/25/20222 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Russland als Markt ist bis auf Weiteres tot (Express)

Geostrategie-Experte Jan Kallmorgen zum Ukraine-Krieg, der vor genau einem Monat begann.Annette Weisbach spricht mit Jan Kallmorgen, er ist der Gründer von Berlin Global Advisors, einer führenden geopolitischen Beratungsfirma. Zusammen mit der Unternehmensberaterin Katrin Suder ist er Autor des Buchs “Das geopolitische Risiko: Unternehmen in der neuen Weltordnung”.Ein weiteres Thema ist die Ankündigung Putins, künftig nur noch Rubel zu akzeptieren. Dazu eine Einschätzung von Jens Südekum. Der Ökonom ist unter anderem Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Wirtschaftsministeriums. Er sagt, die Wahrscheinlichkeit eines Lieferstopps von russischem Gas ist damit gestiegen.An der Wall Street werden derweil die Neuigkeiten von der Front der Strafzölle verarbeitet. Die US-Regierung hat mit Großbritannien eine Einigung erzielt.Die “Aktie des Tages” ist Daimler Truck. Zum ersten Mal nach der Aufspaltung des Daimler-Konzerns legt das daraus hervorgegangene Unternehmen seine Jahreszahlen vor und es ist seit dieser Woche auch im Dax gelistet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/24/20222 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Im Tesla-Tempo ein Schmuckstück für die Welt (Express)

Wie die Politik in Berlin und die Börse in New York auf den Turbospeed von Elon Musk reagieren.Elektroauto-Pionier Elon Musk hat in Rekordzeit einen weiteren Automobilstandort in Deutschland erschaffen. In Grünheide nahe Berlin ist Europas erste Gigafactory an den Start gegangen - nur zwei Jahren und vier Monate nach Verkündung der Entscheidung.Musk spricht von einem Schmuckstück, einem Juwel für die Welt. Dazu die Stimmen von der Eröffnung, Hintergründe, ein Blick in die Zukunft und auf den Lauf der Tesla-Aktie an der Wall Street.Anschließend ein Update vom chinesischen Immobilienmarkt. Der war im Zuge der geopolitischen Entwicklungen in den Hintergrund geraten, jetzt aber gibt es erneut Schlagzeilen. Für die “Aktie des Tages” bleiben wir in China, es geht zu Alibaba. Nach der Ankündigung weiterer Aktienrückkäufe lohnt es sich, Aktie und Analystenmeinungen genauer anzuschauen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/23/20221 minute, 52 seconds
Episode Artwork

Deutsche Konzerne werden ihre geopolitischen Risiken reduzieren müssen (Express)

Der EU-China-Experte Noah Barkin über die künftigen Beziehungen in Wirtschaft und Handel mit China.Die Beziehungen zwischen China und der Europäischen Union im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen stehen diesmal im Mittelpunkt. Es ist das Fachgebiet von Noah Barkin, Managing Editor bei der Rhodium Group sowie Gastwissenschaftler beim German Marshall Fund.Die Rhodium Group gehört zu den führenden unabhängigen Forschungsanbietern, die Wirtschaftsdaten und politische Entwicklungen untersuchen, um im öffentlichen und privaten Sektor zu helfen, auf globale Trends zu reagieren.Ein weiteres Thema ist die neue Energiepartnerschaft mit Katar. Es geht um Flüssiggas, kurz LNG, aber was bedeutet der Einsatz dieses Gases für die mittelfristigen Energiepreise? Nach der Antwort darauf folgen von der Wall Street frische Quartalszahlen des US-Sportartikelherstellers Nike. Wirklich marktbewegend waren allerdings Äußerungen von Fed-Chef Jerome Powell. Als “Aktie des Tages” geht Salzgitter in die Analyse. Das Unternehmen hat eine spannende Entwicklung in den vergangenen Monaten gemacht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/22/20222 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Fear and Greed Index: Der Dax hat noch Potenzial nach oben (Express)

Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege bei RoboMarkets mit einer Marktanalyse.Mit einem Ausblick auf die wichtigsten Termine der neuen Handelswoche geht es in diese Ausgabe. Vor diesem Hintergrund auch das allmorgendliche Update von der Wall Street.Anschließend das Gespräch mit dem Kapitalmarktstrategen Jürgen Molnar von RoboMarkets. Wie geht es weiter am Aktienmarkt und welche wichtigen Widerstände kann es auch von Seiten der technischen Analyse geben?Danach ein Blick auf die ukrainische Wirtschaft mit einem Auszug aus dem Interview von Gabor Steingart mit Alexander Rodnyansky, dem Wirtschaftsberater des ukrainischen Präsidenten.Die “Aktie des Tages” ist Saudi Aramco. Die derzeit die weltgrößte Erdölfördergesellschaft mit Sitz im saudi-arabischen Dhahran hat schwer beeindruckende Zahlen gemeldet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/21/20222 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Europas Fintech-Branche ist in einer spannenden Entwicklung (Express)

Barbod Namini von HV Capital: Start-up-friendly oder nicht - man kann Deutschland nicht ignorieren.Im Mittelpunkt diesmal die Fintech-Branche, dazu im Gespräch Barbod Namini, Partner bei HV Capital. Das Münchner Unternehmen hat wie auch die weltweit bekannte Wagniskapitalfirma Andreessen Horowitz in das Berliner Start-up Payrails investiert.Die B2B-Plattform ermöglicht Finanzdienstleistungen über Ländergrenzen, Währungen und Zahlungsmethoden hinweg mit nur einer Schnittstelle. Das Gründungsteam hatte zuvor das Zahlungssystem von Delivery Hero entwickelt.Außerdem ein Blick auf die Zinserhöhung der Bank of England. Es ist der dritte Zinsschritt seit Ende vorigen Jahres. Anschließend nach New York an die Wall Street, wo es nach der ersten Zinserhöhung ins Wochenende geht. Und die “Aktie des Tages” ist thyssenkrupp. Der Stahlriese kämpft mit den Folgen des Ukraine-Kriegs. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/18/20223 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Fed und EZB im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit (Express)

KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib: Ein Moment der Wahrheit - die EZB hat sich klar zur Preisstabilität bekannt.In Frankfurt kommen heute Notenbank-Fachleute zur alljährlichen Konferenz “The ECB and its Watchers” zusammen. Über die wichtigsten Themen und Stoßrichtungen spricht Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, der Kreditanstalt für Wiederaufbau.Zuvor aber der Blick an die Wall Street. Die US-Notenbank hat entschieden und Fed-Chef Jerome Powell gesprochen. Erstmals seit Ende 2018 wird der Leitzins erhöht. Dazu die wichtigsten Details, die ersten Marktreaktionen und ein Blick voraus.Die “Aktie des Tages” ist diesmal BioNTech. Hier lohnt ein Blick auf die aktuellen Entwicklungen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/17/20222 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Der Absturz von Chinas Aktienmarkt und Russland vor dem Zahlungsausfall (Express)

Barclays-Chefvolkswirt Christian Keller: Viele einzelne Faktoren haben den Abverkauf verursacht.Zum Absturz der chinesischen Aktien hören Sie Christian Keller, Head of Economics Research bei der Barclays. Er nennt eine Vielzahl von Gründen für die Entwicklung der vergangenen Tage.Die explodierenden Spritpreise sind ebenfalls Thema, insbesondere der enorme Preis für Diesel. Dazu der Rohstoffexperte Thomas Benedix, Senior Manager bei Union Investment.Anschließend das Update von der Wall Street, wo heute vor allem auf den Entscheid der US-Notenbank Fed gewartet wird. Es wird davon ausgegangen, dass Jerome Powell am Abend deutscher Zeit eine Zinserhöhung verkünden wird.Die “Aktie des Tages” ist BMW. Der Autokonzern wird heute seine Jahreszahlen vorstellen. Bekannt ist bereits, dass 2021 so viel Geld verdient wurde wie nie zuvor. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/16/20222 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Deutsche Wirtschaft besorgt über drohende Enteignungen in Russland (Express)

Außerdem der Auto-Analyst Jürgen Pieper zu den überraschend starken Zahlen von Volkswagen.Die Drohung Russlands, ausländische Firmen zu enteignen, wenn sie sich aus Protest aus dem Land zurückziehen, sind ein neuer Grund zur Sorge. Und sie verstärkt die Frage, wie hoch die ökonomischen Folgekosten für den Westen sein können. Der ehemalige US-Finanzminister Larry Summers hat eine Antwort.Anschließend geht es zu Volkswagen, wo es heute auf der Jahrespressekonferenz Details zu den neuen starken Zahlen geben wird. Angesichts des Kriegs in der Ukraine zeigt sich VW-Chef Herbert Diess aber besorgt. Außerdem die Einschätzung von Jürgen Pieper, Senior Advisor Automobiles beim Bankhaus Metzler.Danach das Update von der Wall Street mit den wichtigsten Informationen für den heutigen Handelstag. Und die “Aktie des Tages” ist RWE. Auch dort wird heute Bilanz gezogen und es lohnt der Blick voraus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/15/20223 minutes
Episode Artwork

Massive Knappheiten in der deutschen Wirtschaft (Express)

Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs und der erneuten Corona-Lockdowns in China.Der Ukraine-Krieg, die Russland-Sanktionen und nun auch wieder Corona belasten die deutsche Wirtschaft zunehmend. Wegen rasant steigender Infektionszahlen sind wieder mehrere Großstädte Chinas im Lockdown. Die Zahl der betroffenen Menschen liegt im zweistelligen Millionenbereich - mit entsprechenden Folgen für Produktion und Lieferketten.Anschließend ein Blick auf die wichtigsten Termine dieser Woche und dazu auch an die Wall Street nach New York. Von dort außerdem noch ein Schwenk zu Warren Buffet. Es geht um seine zunehmenden Investments in Öl.Die “Aktie des Tages” ist die des chinesischen Fahrdienstleisters DiDi. Das Pendant zum US-Unternehmen Uber ist in heftigen Schwierigkeiten und die Aktie dramatisch abgestürzt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/14/20222 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Die EZB reduziert überraschend ihre Anleihekäufe (Express)

Stefan Schneider, Chefökonom bei der Deutschen Bank: Die Notenbank ist noch sehr optimistisch in ihrem Ausblick.Der jüngste Entscheid der Europäischen Zentralbank steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Der Governing Council hat überrascht, die meisten ECB-Watcher hatten nicht mit einem Zurückfahren der Anleihekäufe wie nun angekündigt gerechnet. Im Gespräch dazu ist Stefan Schneider, Chief German Economist und Head of German Macroeconomics Research bei Deutsche Bank Research in Frankfurt.Geldpolitische Impulse auch in den USA. Dort gibt es neue Inflationsdaten. Sie hören, wie die US-Finanzmärkte danach aus dem Handel gegangenen sind und heute starten. Außerdem noch ein Blick auf den Aktiensplit bei Amazon.Die “Aktie des Tages” ist diesmal Volkswagen. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine könnte laut Konzernchef Herbert Diess noch stärkere Auswirkungen auf die europäische Wirtschaft haben als die Corona-Krise. Auch dazu mehr in dieser Ausgabe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/11/20222 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Die EZB ist machtlos gegen die hohe Inflation (Express)

Martin Lück von BlackRock: Eine Stagflation ist nicht nur möglich, sondern sogar wahrscheinlich.Wohin zieht der Dax nach dem gestrigen Höhenflug heute, wenn sich die EZB nach der Ratssitzung am Nachmittag zur weiteren Geldpolitik äußern wird? Der Blick voraus mit Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Osteuropa bei BlackRock, dem weltgrößten Vermögensverwalter.Von der Wall Street folgen die Hintergründe zu Joe Bidens Verfügung hinsichtlich Kryptowährungen. Und Sie hören, auf welcher Basis der US-Finanzmärkte heute in den Handel gehen.Die “Aktie des Tages” ist die Deutsche Bank, die am heutigen Donnerstag zum «Investor Deep Dive» lädt. Das größte deutsche Geldhaus informiert Investoren über die Strategie und den Stand der Transformation. Die Aktie hatte bis zum Ausbruch des Kriegs in der Ukraine noch stark zugelegt. Doch inzwischen sind diese Gewinn zerronnen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/10/20222 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Große Sorge um Mitarbeiter, Lieferketten und Energiepreise (Express)

Commerzbank-Vorstandsmitglied zu den Folgen der Russland-Krise für den deutschen Mittelstand.Der deutsche Mittelstand kämpft zunehmend mit den Folgen des Ukraine-Kriegs und den Russland-Sanktionen. Über das derzeitige Krisenmanagement spricht Michael Kotzbauer, Mitglied des Commerzbank-Vorstands, Segment Firmenkunden.Anschließend steht der Gaspreis im Mittelpunkt. Die Nervosität am Markt ist hoch und der Preis auch. Dazu eine Einschätzung von Thomas Benedix, Senior Portfolio Manager Commodities bei Union Investment. Er sagt, dieses Jahr könne unsere Gasnachfrage ohne russische Importe nicht gedeckt werden.Im Update von der Wall Street geht es zu Apple. Wie haben die Anleger auf die Neuvorstellungen am Abend reagiert, wie sah es nach Handelsschluss in New York aus?Die “Aktie des Tages” ist die Deutsche Post. Heute wird die Jahresbilanz veröffentlicht. 2021 könnte das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Unternehmens sein. Jetzt aber ist der Konzern von der Russland-Krise betroffen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/9/20223 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Energiepreisschock belastet die Märkte - wie geht es weiter? (Express)

Berenberg-Chefvolkswirt Holger Schmieding: Einen kühlen Kopf bewahren ist wichtig für Investoren.Ausverkauf an den Märkten und der Dax ist zum Bärenmarkt geworden. Es stellt sich die Frage, wie es mittelfristig weitergeht. Dazu im Gespräch Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt bei der Berenberg Bank. Zuvor war er unter anderem am Kieler Institut für Weltwirtschaft und beim Internationalen Währungsfonds tätig.Er könne zwar nachvollziehen, dass einem Angst und Bange werden kann mit Blick auf die geopolitische Lage, auf die Inflation und die dramatische Entwicklung der Energiepreise, aber Investoren sollten dennoch einen kühlen Kopf bewahren.Anschließend das Update von der Wall Street. Hier ein genauerer Blick darauf, wie sich die rasant gestiegenen Ölpreise auf die US-Finanzmärkte auswirken. Die “Aktie des Tages” führt zurück nach Deutschland, es geht zu Schaeffler. Der Automobil- und Maschinenbau-Zulieferer wird heute neue Zahlen veröffentlichen - dazu hier der Background. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/8/20223 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Fokus der Märkte: Der Krieg und die Notenbank (Express)

Ehemaliger EZB-Volkswirt Dirk Schumacher mit einem Ausblick auf die Ratssitzung.Was macht die Europäische Zentralbank angesichts der stetig steigenden Inflation vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine? Einen Ausblick auf die Sitzung des EZB-Rats liefert Dirk Schumacher, Managing Director bei der Investmentbank Natixis.Anschließend das Update von der Wall Street, hier steht der Begriff “Agflation” im Mittelpunkt. Außerdem ein Blick auf die wichtigsten Termine der Woche. Es werden frische Daten zur Inflationsentwicklung in den USA veröffentlicht, es stehen einige impulsgebende Unternehmensbilanzen an und Apple stellt neue Produkte vor.Die “Aktie des Tages” führt an die Front von Rheinmetall. Der deutsche Rüstungskonzern ist gefragt und wieder en vogue in den Portfolios. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/7/20222 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Spezialausgabe: Stagflation 2.0 (Express)

Chefvolkswirt Thomas Mayer: Russlands Krieg wird zum Inflationstreiber bei uns - wie schützen sich Anleger?Die Inflationsraten in der Eurozone wie auch in Deutschland haben neue historische Höchststände erreicht. Aber wohin führt diese Entwicklung, wenn nicht gegengesteuert wird? Und wie muss dieses Gegensteuern in der Praxis aussehen?Derzeit laufen die Notenbanken der Inflation höchstens hinterher. Der stagflationäre Impuls, der ohnehin schon da war, wird noch stärker, sodass wir jetzt eine Art Stagflation 2.0 bekommen. Das sagt der Ökonom Prof. Dr. Thomas Mayer, Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute.In dieser Spezialausgabe beantwortet er die wichtigsten Fragen rund um Inflation und Geldpolitik. Er geht davon aus, dass die mit dem Krieg Russlands einhergehenden Entwicklungen ein weiterer Treiber für die Preise sein werden. Zudem erklärt er, wie sich Anleger davor schützen können. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/5/20223 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

China bleibt beim Primat der Politik über die Wirtschaft (Express)

Commerzbank-Chefvolkswirt Dr. Jörg Krämer: Für westliche Unternehmen wird es schwieriger, in China erfolgreich zu sein.An diesem Wochenende könnte China wieder mehr in den Vordergrund rücken, denn der Nationale Volkskongress tagt. Üblicherweise wird hier jedes Jahr das offizielle Wachstumsziel für die Wirtschaft Chinas vorgestellt. Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Commerzbank-Chefvolkswirt Dr. Jörg Krämer.Dominiert wird die Stimmung aber nach wie vor vom Krieg Russlands. Inzwischen stimmen westliche Firmen in Russland zunehmend mit den Füßen ab und verlassen das Land. Welche Auswirkungen wird das haben?Anschließend das Update von der Wall Street und Antwort auf die Frage, auf welcher Basis die US-Finanzmärkte in den letzten Handelstag der Woche starten.Die “Aktie des Tages” ist die Merck KGaA. Nach den jüngsten Unternehmenszahlen waren die Aktien der stärkste Wert im Dax und es lohnt ein Ausblick. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/4/20222 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Rekordhohe Inflation in der Eurozone (Express)

KfW-Chefvolkswirtin: Die Sanktionen gegen Russland erhöhen in jedem Fall das Risiko neuer Preisanstiege.Die Inflationsentwicklung, die Konjunktur und der Arbeitsmarkt in Deutschland stehen zuerst im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Einen Ausblick liefert Dr. Fritzi Köhler-Geib, die Chefvolkswirtin der KfW, der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Ihre Expertise fußt auf über 20 Jahren Erfahrung bei der Weltbank, dem Internationalen Währungsfonds und im Finanzsektor.Anschließend ein Blick auf den Rohstoffmarkt vor dem Hintergrund des Russland-Ukraine-Kriegs. Mit welchen Engpässen und Preissteigerungen zu rechnen ist, beantwortet Gabor Vogel. Er ist Senior-Analyst für das Rohstoffresearch bei der DZ BANK, sein Schwerpunkt sind Metalle.Im Briefing von der Wall Street folgt ein Update zur Geldpolitik der US-Notenbank. Fed-Chef Jerome Powell ist während der halbjährlichen Anhörung im Repräsentantenhaus konkret geworden - Stichwort: Zinserhöhung.Die “Aktie des Tages” ist die der Lufthansa. Heute wird der Geschäftsbericht 2021 mit detaillierten Finanzdaten vorgestellt. Nun sollte es nach dem Pandemie-Tief eigentlich wieder nach oben gehen, aber auch dieses Jahr dürfte entgegen der Erwartungen schwierig werden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/3/20222 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Die Stagflation der 70er Jahre könnte wiederkommen (Express)

Thomas Mayer, Chefvolkswirt von Flossbach von Storch: Aktien könnten vor hoher Inflation schützen.Diesmal stehen die Inflation und die Geldpolitik der EZB im Mittelpunkt. Die mit dem Krieg Russlands einhergehenden Entwicklungen werden ein weiterer Treiber für die Preise sein, sagt der Ökonom Prof. Dr. Thomas Mayer, Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute. In dieser Ausgabe hören Sie einen Auszug des Gesprächs, das gesamte Interview folgt kommenden Samstag in einem “Investment Briefing Spezial”.Des Weiteren kommt der Ölmarktexperte Johannes Benigni zu Wort. Der Geschäftsführer von PVM Oil Associates erklärt mehrere Szenarien und schließt dabei nicht aus, dass der Preis noch auf bis zu 130 US-Dollar pro Barrel steigen könnte.Außerdem folgt natürlich noch ein genauerer Blick auf die US-Finanzmärkte und es gibt die Hintergründe zum starken Anstieg von Bitcoin. Die “Aktie des Tages” ist die der Bayer AG. Nach den jüngsten Quartalszahlen liegt der Fokus auf dem Ausblick, vor allem angesichts des Kriegs in der Ukraine. Dazu Bayer-CEO Werner Baumann. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/2/20223 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Verschärfte Sanktionen für Russland - Rubel fällt (Express)

Andreas Dombret: Sanktionen auf russische Zentralbank sind einmalig.Die Folgen der Sanktionen gegen Russland stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Zunächst ein ausführlicher Blick auf den Finanzmarkt mit Andreas Dombret, ehemals Vorstandsmitglied Deutsche Bundesbank. Über die Folgen für den Rohstoffmarkt spricht Stefan Müller, Geschäftsführer und Gründer der DGWA, Deutsche Gesellschaft für Wertpapieranalyse.Darüber hinaus das allmorgendliche Update von der Wall Street. Wie ist die Ausgangslage für den heutigen Handelstag an den US-Finanzmärkten? Außerdem ein kurzer Schwenk an die Front der Quartalszahlen. Mit Zoom hat nach Handelsschluss ein einstiger Pandemie-Gewinner eine neue Bilanz präsentiert.Die “Aktie des Tages” ist die des bayerischen Konzerns Hensoldt. Rüstung ist wieder salonfähig geworden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
3/1/20223 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Russland wird zum Paria auf den Finanzmärkten (Express)

Der Chief Investment Officer der Deutschen Bank über die Russland-Sanktionen.In dieser Ausgabe spricht Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank für Privat- und Firmenkunden, über die Folgen der Sanktionen gegen Russland. Er sagt, dass zumindest keine Finanzkrise durch den Ausschluss von Russland aus dem SWIFT-System drohe. Es werde zunächst mal nur komplizierter für alle Beteiligten.Von der Wall Street in New York folgt zunächst ein Blick auf die wichtigsten Termine dieser Woche. Die US-Notenbank wird wieder in den Vordergrund rücken. Anschließend noch die Eckpunkte aus dem neuen Bilanzpapier von Berkshire Hathaway. Hier gibt es ein kräftiges Gewinnwachstum.Die “Aktie des Tages” führt mit Volkswagen zurück in die Ukraine. Denn die VW-Geschäfte sind bereits von dem Krieg betroffen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/28/20222 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Krieg in Europa erwischt Investoren kalt (Express)

Christian Keller, Barclays-Chefvolkswirt: Es ist zu früh, wieder Aktien zu kaufen.Im Mittelpunkt dieser Ausgabe stehen die Reaktionen der Märkte nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine. Vor diesem Hintergrund auch das Update von der Wall Street. Darüber hinaus ein Blick auf den russischen Aktienmarkt und auf den Rubel.Zudem ein Gespräch mit Christian Keller, Head of Economics Research bei Barclays. Im Kern geht es um die Auswirkungen der Sanktionen und die Kriegsangst der Anleger.Die “Aktie des Tages” ist die des Energiekonzerns Uniper. Die ehemalige E.ON-Tochter ist mit über einer Milliarde USD an der Finanzierung von Nord Stream 2 beteiligt und macht viel Geschäft in Russland. Die Aktie hat in zwei Tagen mehr als 20% verloren. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/25/20222 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Finanzmärkte unterschätzen das geopolitische Risiko (Express)

Jan Kallmorgen von Berlin Global Advisors im Gespräch.In dieser Ausgabe wird besprochen, was die Sanktionen gegen Russland für die Kapitalmärkte bedeuten. Annette Weisbach spricht mit Jan Kallmorgen, er ist der Gründer von Berlin Global Advisors. Hier werden international agierende Unternehmen und Investoren unter anderem in geopolitischer Hinsicht beraten.Ein weiterer Schwerpunkt sind die anstehenden Entscheidungen der EZB. Vor dem Hintergrund des Russland-Konflikts fällt es noch schwerer, eine gemeinsame Linie im Rat zu finden. Es herrscht Kakofonie bei der Europäischen Notenbank.Von der Wall Street folgen unter anderem neue Daten vom Immobiliensektor in den USA. Und die “Aktie des Tages” ist die der Mercedes-Benz Group, ehemals Daimler. Der Konzern legt heute seine erste Bilanz seit der Abspaltung der LKW- und Bus-Sparte vor. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/24/20223 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Porsche plant Börsengang mit DAX-Potenzial (Express)

Und was Russlands Invasion für die Finanzmärkte bedeutet.Warum der Börsengang von Porsche durchaus Sinn macht, erklärt Jürgen Pieper, Senior Advisor Automobiles beim Bankhaus Metzler, in der heutigen Ausgabe. Er geht davon aus, dass es im September oder Oktober so weit sein könnte und auch der Aufstieg in den DAX drin ist.Zuvor steht der Russland-Ukraine-Konflikt im Mittelpunkt mit den Reaktionen an den Finanzmärkten, insbesondere in Russland und in den USA. Ein Thema dabei sind natürlich Sanktionen gegen Russland. Sie hören dazu Sigmar Gabriel, den ehemaligen Außenminister und Vorsitzenden der »Atlantik-Brücke«.Die “Aktie des Tages” ist die von Alibaba, der weltweit größten B2B-Handelsplattform. Die chinesische Version von Amazon gerät erneut unter Druck. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/23/20222 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Kriegsangst lastet auf Aktien (Express)

Darüber hinaus ein Ausblick auf das informelle Treffen des EZB-Rats.Zunächst die wichtigsten Punkte der Entwicklung des Russland-Ukraine-Konflikts aus Sicht der Kapitalmärkte. Dabei auch ein Blick auf russische Aktien, im Fokus hier der Erdgas-Riese Gasprom und Sberbank, die größte Finanzinstitution Russlands.Ein weiteres Thema ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Der Rat kommt noch in dieser Woche zu einem informellen Treffen zusammen. Diesmal wird wohl ein anderer Ton als bisher vorherrschen.Außerdem ein Ausblick auf die Wirtschaft in der Eurozone, die Hintergründe zum gestiegenen Einkaufsmanagerindex. Anschließend geht es an die Wall Street. Da war zwar gestern feiertagsbedingt kein üblicher Handel, aber das gilt nicht für die Kryptowährungen und da hat sich einiges getan.Die “Aktie des Tages” ist aus aktuellem Anlass die der Credit Suisse. Die Bank kommt aus den Skandalen nicht raus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/22/20222 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Potenzial für viel Volatilität (Express)

Außerdem ein Überblick zur schwierigen Lage des Fresenius-Konzerns.Die Termin- und Nachrichtenlage hat das Zeug dazu, die Woche zu einer Achterbahnfahrt zu machen. Dazu die wichtigsten Eckpunkte für die Finanzmärkte in Europa und den USA. Außerdem die Kernaussagen von der Münchner Sicherheitskonferenz.Ein weiterer Fokus liegt auf den Öl- und Gasriesen. Hier stehen Aktienrückkaufprogramme auf Rekordniveau an. Sie hören, was die Berechnungen der Investmentbank RBC Capital zeigen. Es sieht nach einem Segen für Aktionäre aus.Die “Aktie des Tages” kommt diesmal im Doppelpack daher. In die Analyse gehen Fresenius und Fresenius Medical Care. Corona hat deutliche Spuren hinterlassen, die Herausforderungen für die Zukunft sind groß und Analysten zeigen sich sehr uneins. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/21/20222 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Eine goldene Ära für Bank-Aktien? (Express)

Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling zu Banken & Geldpolitik.In dieser Spezialausgabe steht die Lage der deutschen Banken im Mittelpunkt. Beleuchtet werden die Entwicklungen in den vergangenen Jahren, insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und die Aussichten fürs Geschäft. Eine besondere Rolle spielt natürlich die europäische Geldpolitik, auch diese wird erörtert.Prof. Dr. Joachim Wuermeling ist seit 2016 Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank. Zuvor war er unter anderem Vorstandsvorsitzender des Verbands der Sparda-Banken. Seit Mitte der 1990er Jahre lehrt er als Gastdozent an verschiedenen Universitäten und hält derzeit einen Lehrauftrag für Europapolitik an der Universität Potsdam. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/19/20221 minute, 51 seconds
Episode Artwork

Kann Afrika die Energiewende retten? (Express)

Der Chef des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft im Gespräch.Welche Chancen bieten die Länder Afrikas für Investoren und welche Rolle spielen sie im Bereich der erneuerbaren Energien? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe vor dem Hintergrund des gerade stattfindenden Gipfeltreffens von EU und Afrikanischer Union. Dazu Prof. Dr. Stefan Liebing, der Vorsitzende des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft.An der Wall Street gilt es heute zunächst, die neuen Daten vom Arbeitsmarkt zu verarbeiten. Am späten Nachmittag wird zudem die Notenbank Fed ihren halbjährlichen Bericht zur Geldpolitik dem Kongress übergeben.Die “Aktie des Tages” Tages ist die des Automobilzulieferers Continental. Was steckt hinter den Berichten, wonach sich das Unternehmen in mehrere Teile spalten will? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/18/20222 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Investoren zweifeln am Frieden (Express)

Außerdem ein Gespräch mit Matthias Wachter, BDI-Beauftragter für New Space.Neben der geopolitischen Fragestellung steht das zweite große Thema für die Kapitalmärkte im Mittelpunkt - die Zinswende. In den USA ist das Protokoll der Fed veröffentlicht worden, die Notizen der jüngsten Notenbanksitzung. Daraus die wichtigsten Details.Ein weiterer Schwerpunkt ist die kommerzielle Raumfahrt, der Sektor New Space. Europäische Unternehmen, auch deutsche Traditionsfirmen und Start-ups, machen hier Zukunftsarbeit. Wie gut Deutschland aufgestellt ist und welches Marktpotential dahinter steckt, erklärt Matthias Wachter. Er ist Abteilungsleiter für Internationale Zusammenarbeit, Sicherheit, Rohstoffe und Raumfahrt beim BDI, dem Bundesverband der deutschen Industrie.Von der Raumfahrt zur Luftfahrt geht es mit der “Aktie des Tages”. Diesmal ist der europäische Flugzeughersteller Airbus in der Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/17/20222 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Luftholen an den Märkten (Express)

Außerdem ein Gespräch mit Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling.Die Reaktionen der Märkte, insbesondere in den USA an der Wall Street, auf die geopolitische Lage, stehen zu Beginn dieser Ausgabe an. Zudem die maßgeblichen Statements von Bundeskanzler Olaf Scholz, Russlands Präsident Wladimir Putin und Außenminister Sergei Lawrow sowie NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Es sind Stimmen leiser Hoffnung auf eine diplomatische Lösung, aber die geopolitische Kuh ist definitiv noch nicht vom Eis.Ein weiterer Schwerpunkt ist das Gespräch mit Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Sie hören einen Teil dieses Gesprächs über die Geldpolitik der EZB und die Lage der deutschen Banken, das in kompletter Länge am kommenden Samstag als Spezialausgabe dieser Podcast-Reihe veröffentlicht wird.Die “Aktie des Tages” ist Glencore, die weltweit größte im Rohstoffhandel tätige Unternehmensgruppe. Nach den neuen Zahlen lohnt ein genauerer Blick auf die Entwicklung des Minen-Riesen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/16/20222 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Märkte zwischen Angst und Zuversicht (Express)

Außerdem: CEO-Talk zum Listing des Lithium-Förderers Vulcan Energy.Zunächst die wichtigsten Punkte der Entwicklung auf den Kapitalmärkten hinsichtlich der geopolitischen Sorgen. An dieser Stelle auch das Update von der Wall Street. Sie hören, wie die US-Finanzmärkte heute in den Handelstag starten.Ein weiterer Schwerpunkt ist der Rohstoffmarkt. Heute wird der Lithium-Förderer Vulcan Energy an der Frankfurter Börse gelistet. Im Gespräch dazu ist der Geschäftsführer der Vulcan Energie Ressourcen GmbH, Dr. Horst Kreuter.Darüber hinaus geht es um Investments in Minenbetreiber. Die stehen zunehmend auf der Empfehlungsliste von Analysten - wir schauen auf die Gründe. Die “Aktie des Tages” ist aufgrund der aktuellen Schlagzeilen die der Commerzbank. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/15/20223 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Die Kriegsangst ist angekommen (Express)

Außerdem Paul Krugman und Lars Feld zur Inflation.An den Börsen scheint die Angst vor einem Krieg um die Ukraine angekommen zu sein. Dazu konkret der Blick an die Wall Street auf die jüngsten Entwicklungen an den US-Finanzmärkten.Ein weiterer Belastungsfaktor bleibt die Inflationsentwicklung. Sie hören, wie der renommierte US-Wirtschaftswissenschaftler Paul Krugman die Situation einschätzt und welchen Weg er der Fed empfiehlt. Zur Entwicklung in Europa hören Sie Lars Feld, den ehemaligen Vorsitzenden des Sachverständigenrats der Bundesregierung. Er vergleicht die Inflation mit einem Maserati, der bei 400 km/h nicht einfach abgebremst werden dürfe.Die “Aktie des Tages” trägt den Mercedes-Stern. Die vorläufigen Zahlen sehen stark aus, das Luxusgeschäft brummt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/14/20221 minute, 55 seconds
Episode Artwork

Embargo gegen Russland wäre sinnbefreit (Express)

Der Energiemarkt-Experte Johannes Benigni im Gespräch.Der Ölmarkt steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Über die Preisentwicklung und die Aussichten spricht Johannes Benigni, einer der renommiertesten Energie-Analysten im deutschsprachigen Raum. Er ist Geschäftsführer von JBC Energy, eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen für die Energie- und Rohstoffindustrie.Ein weiterer Schwerpunkt ist die Inflationsentwicklung in den USA. Von der Wall Street in New York hören Sie, wie die US-Märkte darauf reagiert haben und damit, auf welcher Basis es dort in den letzten Handelstag der Woche geht.Die “Aktie des Tages” ist die von Delivery Hero. Nach dem dramatischen Absturz der Aktie stellt sich die Frage, wie es weitergeht mit dem Lieferdienst. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/11/20222 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Die EZB im Dauerstress (Express)

Angst vor Zinsen auf hold, Investoren kaufen den dip.Es scheint, als hätten die Märkte zumindest kurzzeitig die Angst vor Zinserhöhungen abgelegt. Die niedrigen Einstiegspreise sind verlockend genug gewesen, vor allem im Tech-Sektor.Nun kommen wieder Inflationszahlen ins Spiel, nachdem der neue Bundesbank-Chef seine Befürchtungen geäußert hat und heute in den USA die nächsten handfesten Zahlen veröffentlicht werden. Die Fachleute der Europäischen Zentralbank kommen also aus dem Rechnen nicht heraus. Hinzu kommt die Sorge vor Cyberangriffen. Davor warnt die EZB die Banken im Zuge der Ukraine-Krise.Die “Aktie des Tages” ist die der Siemens AG. Dort steht heute die Hauptversammlung an und zuvor werden die Quartalszahlen veröffentlicht. Vor dem Hintergrund der fortwährenden Probleme mit Gamesa lohnt der Blick voraus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/10/20222 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Die großen Pläne der EU (Express)

Wie Wirtschaft und Innovationskraft wachsen sollen.Führend in der Wirtschaft, eine Wiege für Innovation, sozial und wachstumsorientiert - so sehen Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire und EU-Kommissarin Margrethe Vestager die EU der Zukunft. In einer virtuellen Konferenz der ZEIT Verlagsgruppe haben sie darüber gesprochen. Darüber hinaus kommt Kommissionschefin Ursula von der Leyen zur Wort, die die Halbleiterindustrie aufmischen will.Zuvor explizit ein weiterer Blick auf die Rentenmärkte. Die Bewegungen dort sind enorm. Über die Hintergründe und Aussichten spricht Christian Kopf, der Leiter des Rentenfondsmanagements von Union Investment.Das daily Update von der Wall Street kommt mit den relevantesten Quartalszahlen und dem Blick auf die Ausgangslage für den heutigen Handelstag in New York. Die “Aktie des Tages” ist die der Deutschen Börse, nachdem es ein vielversprechendes Signal aus Brüssel gibt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/9/20222 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Speed-Dating auf höchster Ebene (Express)

Geopolitik und Geldpolitik beherrschen die Stimmung.In dieser Ausgabe stehen die geopolitischen Entwicklungen und geldpolitische Fragen im Mittelpunkt. Sie hören Bundeskanzler Olaf Scholz und US-Präsident Joe Biden, EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und den ukrainischen Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, zum Konflikt mit Russland.Ebenfalls zu hören ist Christine Lagarde, die Präsidentin der Europäischen Zentralbank. Sie hat sich vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments den Fragen stellen müssen. Diese drehten sich vor allem um die Inflationsentwicklung.Von der Wall Street folgt ein Update zur Drohung von Meta Platforms, Facebook und Instagram in Europa abzuschalten. Hintergrund ist der Streit um den Datenschutz in der EU. Die “Aktie des Tages” ist die von TUI. Das weltweit größte Touristikunternehmen veröffentlicht neue Zahlen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/8/20222 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Der geopolitische Stress nimmt zu (Express)

Außerdem: Die metaphorische Hölle am Rentenmarkt.Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der geopolitische Konflikt rund um Russland, auch der Blick nach China gehört dazu. Aus Sicht der Märkte spricht darüber Carsten Nickel, geschäftsführender Direktor des globalen Beratungsunternehmen Teneo in London.Ein weiteres Thema ist der Rentenmarkt, vom Hitzegrad her gerade eine metaphorische Hölle. Aufgrund des für viele überraschenden Sinneswandel der EZB, die Inflation als größeres Problem wahrzunehmen, sind die Renditen ordentlich gestiegen.Darüber hinaus die für Montag übliche Vorschau auf die wichtigsten Termine dieser Woche. Hier geht es auch nach New York an die Wall Street. Die “Aktie des Tages” ist des britischen Verbrauchsgüter-Konzerns Unilever. Hintergrund ist die Forderung nach einer radikalen Umstrukturierung. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/7/20223 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Gezeitenwechsel bei der EZB (Express)

Außerdem die Gründe für den brutalen Ausverkauf.Mit viel food for thoughts geht es in den letzten Handelstag der Woche. Die Europäische Zentralbank schließt Zinsschritte in diesem Jahr nicht mehr aus. Sie hören Christine Lagarde nach der Sitzung des EZB-Rats. Ebenfalls zu Wort kommt Andrew Baily, Chef der Bank of England. Er prescht mit einer weiteren Zinserhöhung voran. Wie wird die unterschiedliche Politik gerechtfertigt?Ein weiterer Schwerpunkt ist der Ausverkauf in den USA. Wie befürchtet, hatte sich der Kursrutsch von Meta fortgesetzt und für Aufruhr im Tech-Sektor gesorgt. Außerdem ein Blick auf Amazon, das nach Börsenschluss neue Zahlen gemeldet hat.Anschließend ein Update zu Siemens. Wie geht es dort weiter nach dem Wechsel an der Gamesa-Spitze? Und die “Aktie des Tages” ist die der Thyssenkrupp AG. Vor der heutigen Hauptversammlung lohnt ein Blick auf die jüngsten Entwicklungen beim größten deutschen Stahlhersteller. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/4/20222 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Inflation auf Rekordhoch (Express)

Wohin führt der Weg der EZB?Die Notenbanker der Europäischen Zentralbank werden heute über einen neuen Inflationsrekord diskutieren müssen. Im Januar sind die Konsumentenpreise in der Eurozone um 5,1 Prozent gestiegen - der höchste Wert seit der Euro-Einführung 1999 und viel höher als prognostiziert. Damit gerät die Notenbank noch mehr unter Druck.Über die Diskussionen innerhalb des Rats spricht Dirk Schumacher, ehemaliger EZB-Volkswirt und Leiter der makroökonomischen Abteilung Europa bei Natixis Investment Managers.Ein weiterer Schwerpunkt ist die geopolitische Lage. Die USA stocken ihre Truppen in Europa auf - was bedeutet das für die Märkte? Vor diesem Hintergrund auch das Update von der Wall Street. Außerdem hat es am späten Abend nach New Yorker Börsenschluss die neuen Zahlen von Meta Platforms gegeben.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Halbleiterherstellers Infineon. Das Unternehmen wird heute Zahlen vorlegen, bereits der Ausblick darauf lohnt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/3/20222 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Europa ohne Strategie (Express)

Ein Rohstoffanalyst gibt Einblick in den Öl- und Gasmarkt.Europa braucht eine ganzheitliche Strategie zur Sicherung der Energieversorgung. Das sagt Thomas Benedix, Senior Portfoliomanager Commodities bei Union Investment. Vor dem Hintergrund des heutigen Opec-Treffens und des Russland-Ukraine-Konflikts hören Sie ein Gespräch über den Öl- und Gasmarkt.Die US-Finanzmärkte starten mit einigen wichtigen Zahlen in den heutigen Handelstag. So hat am Abend nach Börsenschluss in New York der Google-Mutterkonzern Alphabet die neue Quartalsbilanz vorgelegt.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die des Automobilkonzerns Stellantis. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/2/20222 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Boom an neuen Unternehmen (Express)

Was in Frankreich gerade besser läuft und warum.Ein Rekordwachstum mit flankierenden Superlativen lässt derzeit immer wieder nach Frankreich schauen. Die Wirtschaft ist weiter auf Erholungskurs. Über die Hintergründe der Dynamik spricht ​​Sylvain Broyer, Chefvolkswirt EMEA bei S&P Global Ratings. Dabei auch ein Schwenk nach Italien.Vor diesem Hintergrund anschließend ein Blick auf die Inflationsentwicklung in Deutschland. Danach der Sprung in die USA, wo an der Wall Street der Streamingdienst Spotify in den Mittelpunkt gerückt ist. Darüber hinaus eine Bilanz zu den US-Finanzmärkten, nachdem der erste Monat des neuen Jahres nicht spurlos geendet ist.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die der Lufthansa. Nach Neuigkeiten aus der Unternehmenszentrale lohnt mal wieder ein genauerer Blick. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
2/1/20222 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Kein unmittelbarer Handlungsdruck (Express)

Expertenausblick auf die EZB-Ratssitzung und den Zinsentscheid.Der Topökonom Dr. Holger Schmieding schaut voraus auf die nächste Sitzung des EZB-Rats. Der Chefvolkswirt der Berenberg Bank hält die europäische Geldpolitik zwar für angemessen, insbesondere im Vergleich zur Fed, er glaubt aber auch, dass die EZB in ihrem Inflationsausblick etwas zu positiv ist.Zu Beginn der heutigen Ausgabe zunächst aber der für Montag übliche Ausblick auf weitere wichtige Termine in dieser Woche, hier auch der Blick an die Wall Street, wo schon mit handfesten Zahlen zur Zinserhöhung spekuliert wird.Die “Aktie des Tages” ist die von Daimler vor dem Hintergrund der Umfirmierung in Mercedes-Benz Group AG. Was sagen die Analysten? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/31/20222 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Es sieht nach Rezession aus (Express)

Außerdem ein Blick auf die Auferstehung der Deutschen Bank.Das größte deutsche Bankhaus scheint auferstanden. Ob es bereits einem Phönix gleicht oder noch nicht ganz so schillert, wird zu Beginn der heutigen Ausgabe thematisiert. Dabei ist ein fast schon euphorischer Christian Sewing zu hören. Er hatte im Frühjahr 2018 das Ruder bei der Deutschen Bank übernommen.Weniger optimistisch stimmen die ersten Prognosen zum deutschen Bruttoinlandsprodukts. Heute werden die Zahlen zum 4. Quartal 2021 veröffentlicht. Es gibt zumindest Anzeichen für eine technische Rezession. Das BIP ist auch in den USA in den Mittelpunkt gerückt, mehr dazu aus New York von der Wall Street, zudem gibt es die neue Quartalsbilanz von Apple.Die “Aktie des Tages” führt diesmal nach Schweden. Der Bekleidungskonzern H&M geht in die Analyse. Hier werden heute neue Zahlen vorgelegt, auf die es bereits einen Vorgeschmack gibt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/28/20222 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Aktien fallen, Renditen steigen (Express)

Die Reaktionen auf die falkischen Signale der Fed.Zu Beginn der Blick in die USA. Die Federal Reserve hat bekanntgegeben, wie es geldpolitisch weitergehen wird. Über die einzelnen Punkte und die Reaktionen darauf berichtet Anne Schwedt, Börsen-Reporterin für ThePioneer in New York. Außerdem hat sie die neuen Quartalszahlen von Tesla.Weitere Themen sind der Jahreswirtschaftsbericht für Deutschland und die erste Konjunkturprognose von Wirtschaftsminister Robert Habeck für das laufende Jahr.Die “Aktie des Tages” ist die der Metro AG. Im Rahmen des Kapitalmarkttages ist die neue Wachstumsstrategie vorgestellt worden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/27/20222 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Volatilität und Überraschungen (Express)

Außerdem ein Gespräch zum Wandel im Bankensystem.Die Aktienmärkte sind geprägt von Volatilität vor dem heutigen Termin der US-Notenbank. Die Fed wird am Abend die nächsten Schritten für ihre Geldpolitik bekanntgeben. Daneben gibt es ein paar kleine Überraschungen, die erwähnenswert sind.Schwerpunkt der Ausgabe ist ein Gespräch zur Digitalisierung im Banken- und Finanzsektor. Über die großen Technologietrends und den fundamentalen Wandel spricht der ehemalige Bundesbank-Vorstand Dr. Andreas Dombret.An der Wall Street liegt der Fokus auf Microsoft, hier ist nachbörslich die neue Quartalsbilanz vorgelegt worden. Die “Aktie des Tages” ist diesmal die von BioNTech. Die hat ordentlich zugelegt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/26/20222 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Ausverkauf an den Märkten (Express)

Außerdem ein Gespräch zur deutschen G7-Präsidentschaft.Der Januar könnte der vielleicht schlimmste Monat für die Aktienmärkte seit März 2020 werden. Dazu ein expliziter Blick an die US-Finanzmärkte.Vor dem Hintergrund der deutschen G7-Präsidentschaft hören Sie ein Gespräch mit Prof. Dennis J. Snower. Er ist Präsident der Global Solutions Initiative, die unter anderem die G20 berät. Snower erklärt, warum es keine Rückkehr zum Status Quo vor Corona geben darf. Die traditionelle rechts-links-Debatte rund um materiellen Wohlstand müsse beendet werden. Stattdessen brauche es einen Paradigmenwechsel. Snower nennt vier Säulen für ein neues Konstrukt.Die “Aktie des Tages” ist diesmal Unilever. Hier steigt ein aktivistischer Hedgefonds ein und die Aktie springt an. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/25/20223 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Der Problemfall Italien (Express)

Warum Mario Draghi die beste Wahl wäre.Im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe steht ein Gespräch mit Thomas Mayer, Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute. Der Ökonom spricht über die Präsidentschaftswahl in Italien und das Risiko einer Lirarisierung des Euro.Ansonsten heute noch der zum Wochenauftakt übliche Blick auf die wichtigsten anstehenden Termine. Vor diesem Hintergrund auch ein Schwenk zur US-Notenbank Fed. Außerdem Neues aus der Crpyto-Corner nach der milliardenschweren Talfahrt von Bitcoin & Co.Die “Aktie des Tages” ist Siemens Energy. Das Papier war am Freitag nach einer erneuten Gewinnwarnung zweistellig gefallen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/24/20222 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Investoren sind wachsam (Express)

Es gibt viele Risiken, aber auch Chancen.Die Handelswoche endet mit einer Vielzahl von Faktoren, die Wachsamkeit erfordern. Dazu gehören die geopolitischen Spannungen, Chinas weiter gelockerte Geldpolitik und die explodierenden Erzeugerpreise. Am deutschen Markt steigt die Zahl der Pessimisten. Mehr dazu in dieser Ausgabe.Außerdem ein Gespräch zum Wandel der Aktienkultur. Was sich in Deutschland getan hat und welche Unterschiede zu anderen europäischen Ländern bestehen, erläutert Frank Niehage, CEO des Online-Brokers FlatexDegiro.Von der Wall Street folgen die Abend veröffentlichten Quartalszahlen von Netflix. Anschließend gibt es noch frische Daten vom Immobiliensektor in den USA. Die “Aktie des Tages” trägt heute das PUMA-Logo. Der deutsche Sportartikelhersteller scheint super fit zu sein. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/21/20222 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Das Experiment in der Türkei (Express)

Expertengespräch zur riskanten Geldpolitik von Erdoğan.Ein Schwerpunkt der heutigen Ausgabe sind die Folgen der riskanten Geldpolitik in der Türkei. Heute steht dort die nächste Notenbank-Entscheidung an. Wie gefährlich die Eingriffe von Präsident Recep Erdoğan sind, hören Sie von Ulrich Leuchtmann, Head of FX Research bei der Commerzbank.Ein weiteres Thema ist der Renditeanstieg am Rentenmarkt, was bedeutet der für die Banken-Branche? Von der Wall Street kommen neue Unternehmenszahlen und es folgt eine Bilanz zum 1. Jahrestag der Vereidigung von US-Präsident Joe Biden.Anschließend noch ein Sprung zur Davos Agenda des World Economic Forum. Bundeskanzler Olaf Scholz hat diesmal eine Bühne bekommen. Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Kupferproduzentens Aurubis. Bei Europas größter Kupferhütte sprudeln die Gewinne. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/20/20223 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Zinswende in Sicht, Markt rutscht ab (Express)

Die FED wird die EZB wohl in Sippenhaft nehmen.Zum Start für heute gehört der Blick auf den Rentenmarkt. Hier wird die Zinswende offenbar schon gespielt. Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Osteuropa beim weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock.Ein weiteres Thema ist der wieder kletternde Ölpreis. Einige Fachleute befürchten inzwischen, dass er noch in den dreistelligen Bereich steigen könnte.Spannende Entwicklungen auch an der Wall Street. Mit Goldman Sachs hat die nächste Großbank die Erwartungen nicht erfüllt und die Aktie ist auf Talfahrt gegangen. Derweil hat Microsoft einen wichtigen Einkauf getätigt, auch dazu mehr.Die “Aktie des Tages” ist die des deutschen Mode­unternehmens Hugo Boss. Das scheint im Erholungsmodus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/19/20223 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

China und Russland im Fokus (Express)

Wie die Finanzmärkte dort unter den Spannungen performen.Die chinesische Wirtschaft schwächt sich ab und die Frage stellt sich, was das für den Rest der Welt bedeutet. Dazu ein Gespräch mit Stefan Schneider, Chefökonom Deutschland bei der Deutschen Bank.Anschließend die wichtigsten Eckdaten zu den Finanzmärkten in Russland und in der Ukraine. Dies vor dem Hintergrund der Antrittsbesuche der neuen Außenministerin Annalena Baerbock in Kiew und Moskau. Danach geht es nach New York an die Wall Street, die heute erst in die neue Handelswoche startet.Die “Aktie des Tages” ist die der Schweizer Großbank Credit Suisse, wo personeller Wirbel für Unruhe sorgt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/18/20222 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Wie bedroht ist Europas Energiefluss? (Express)

Energie steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe. Zum einen vor dem Hintergrund der Spannungen mit Russland, zum anderen hinsichtlich der grünen Pläne der neuen Bundesregierung.Dazu auch ein Gespräch mit Dr. Jörg Bergmann, Geschäftsführer bei der Open Grid Europe GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Essen betreibt Fernleitungsnetze für Erdgas und damit Deutschlands größtes Ferngasnetz.Zu Beginn ein Blick auf die Ausgangslage für die neue Handelswoche und die wichtigsten anstehenden Termine. Von der Wall Street hören Sie zudem, was aus dem Bericht durchgesickert ist, den Joe Bidens Wirtschaftsberater für die US-Regierung erstellt haben.Die Aktie des Tages ist die des britischen Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline. Das hat sehr deutlich ein Angebot von Unilever ausgeschlagen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/17/20223 minutes
Episode Artwork

Die digitale Infrastruktur ist ein Problem (Express)

Präsidentin der American Chamber of Commerce im Gespräch.Noch überwiegt die positive Stimmung unter den US-Unternehmen in Deutschland. 70 Prozent geben an, dass sie sich wirtschaftlich erfolgreich hier aufgestellt haben. Geschätzt werden Verlässlichkeit und Rechtssicherheit sowie der hohe Ausbildungsstand. Allerdings nehmen die Sorgen zu.Darüber spricht Simone Menne, Präsidentin der American Chamber of Commerce in Germany, in dieser Spezialausgabe. Es geht um die Frage, was US-Unternehmen und Investoren an Deutschland besonders schätzen und wo die größten Schwachpunkte liegen.Als größter und stetig zunehmender Kritikpunkt wird die digitale Infrastruktur genannt. Hier müsse Deutschland jetzt wirklich ins Handeln kommen, um den Standort Deutschland nicht zu gefährden. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/15/20222 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Noch haben die Tauben die Oberhand (Express)

Expertengespräch zur Geldpolitik der Notenbanken.Schwerpunkt der heutigen Ausgabe ist die Geldpolitik, insbesondere die der Europäischen Zentralbank. Zinsen, Inflation, Anleihen und Lieferengpässe stehen im Mittelpunkt.Die wichtigsten Fragen dazu beantwortet Dirk Schumacher, Managing Director bei der Investmentbank Natixis. Er stand selbst schon im Dienst der EZB und war zuvor für Goldman Sachs tätig.Die großen US-Banken sind Thema an der Wall Street. Heute beginnt die Berichtssaison und es wird eine Zahlenflut erwartet. Zu Beginn der Ausgabe aber ein Einblick in den Jahresauftakt des BDI. Des Bundesverband der Deutschen Industrie hat seinen Forderungskatalog für die neue Bundesregierung präsentiert. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/14/20222 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Aktienmärkte trotz Störfeuer gut drauf (Express)

Außerdem die Reaktionen auf die neuen US-Inflationsdaten.Zu Beginn ein schneller Blick auf die Ausgangslage für den heutigen Handelstag. Die Aktienmärkte haben sich wiedergefunden und vermitteln ein positives Bild. In den USA ist die nächste Rekordmarke bei der Inflation zu verdauen. Mehr dazu direkt von der Wall Street in New York.Anschließend ist die deutsche Bankenaufsicht ein Thema, nachdem die BaFin höhere Risikopuffer für Immobilienkredite fordert. Danach folgt ein Gespräch über private Investitionen in die Energiewende. Sie hören ein Interview mit Lars Meisinger von Aquila Capital, einem der größten unabhängigen deutschen Vermögensverwalter.Die “Aktie des Tages” ist diesmal Made in Germany. Aufgrund vieler schlechter Zahlen rollt Volkswagen in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/13/20222 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Es fehlt an Optimismus (Express)

Globale Umfrage offenbart viele Sorgen.Die meisten Führungskräfte in Politik und Wirtschaft weltweit blicken offenbar besorgt in die Zukunft, wobei es um mehr geht als Corona und Klima. Das ist eine der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Global Risk Report 2022, den das Weltwirtschaftsforum jetzt vorgelegt hat. Sie hören Details daraus.Anschließend der Fokus auf Deutschland. Wirtschaftsminister Robert Habeck hat zwei Pakete an Maßnahmen vorgestellt, die noch in diesem Jahr im Eiltempo rausgehen sollen. Dazu eine Einschätzung. Darüber hinaus ein Ausflug zur Bundesbank, wo mit klassischer Musik und Inflationssorgen eine neue Ära begonnen hat.Von der Wall Street in New York folgt ein Ausblick auf den stärksten Impulsgeber dieser Woche. Am frühen Nachmittag werden die neuen US-Inflationsdaten veröffentlicht.Die “Aktie des Tages” kommt im Doppelpack. Aus aktuellem Anlass gehen die Deutsche Bank und die Commerzbank in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/12/20222 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Die Rentenmärkte sind nervös (Express)

Außerdem ein Update zu den Eskapaden des Bitcoin.Die Rentenmärkte bewegen sich in normalen Zeiten wenig, aber momentan ist viel los. Die Renditen steigen sowohl in den USA als auch in der Eurozone. Dazu mehr in dieser heutigen Ausgabe.Von der Wall Street in New York folgt eine Analyse zur jüngsten Bitcoin-Entwicklung. Die Kryptowährung verzeichnet den schlechtesten Jahresstart seit ihren frühen Anfangszeiten. Zuvor steht Fed-Chef Jerome Powell im Mittelpunkt. Es geht um die heutige Anhörung zu seiner Wiederernennung.Die “Aktie des Tages” führt diesmal nach Italien. Nach einigen Neuerungen lohnt der Blick auf Ferrari. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/11/20222 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Die Risiken nehmen zu (Express)

Schwierige Gemengelage lässt Investoren vorsichtig werden.Diese erste reguläre Ausgabe des neuen Jahres führt direkt zur Notenbank. EZB-Ratsmitglied Isabel Schnabel befürchtet, dass die Energiepreise länger hoch bleiben. Was bedeutet das für unsere Zinsen? Anschließend ein Blick auf die geopolitischen Konflikte rund um Russland und auf neue Entwicklungen in China.Von der Wall Street in New York hören Sie, wie es auf Basis der ersten Handelswoche im neuen Jahr in den heutigen Montag geht. Und es gibt einen Überblick zur Entwicklung des iPhone-Absatzes. Vor 15 Jahren war die erste Generation des damals bahnbrechenden Telefons vorgestellt worden.Zum Schluss noch einmal zurück nach Russland mit der “Aktie des Tages”. Das ist diesmal die des weltweit größten Erdgasförderunternehmens - es geht zu Gazprom. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/10/20222 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Die Situation ist ernst (Express)

Ehemaliger Botschafter über den Russland-Konflikt.Russland als geopolitisches Risiko steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Im Gespräch ist Rüdiger von Fritsch, er war bis Juni 2019 Botschafter Deutschlands in Russland. Seit 2020 ist er Partner bei Berlin Global Advisors, ein führendes Beratungsunternehmen im Bereich geopolitischer Strategien für Unternehmen und Investoren.Er spricht über die, wie er es formuliert, Rückwärtsrolle Russlands in vergangene Zeiten. Analysiert werden die bedrohlichen Entwicklungen an der Grenze zur Ukraine, das Verhältnis zu Deutschland, zur EU und zu China sowie die besondere Rolle Kasachstans. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/7/20222 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Der Makro-Ausblick in die Zukunft (Express)

Chefvolkswirt der Berenberg Bank im Gespräch.Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft in den nächsten Monaten und kommenden Jahren? Wie werden sich Deutschland und Europa entwickeln? Welche Risiken und Fallstricke gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe mit Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank, Deutschlands ältester Privatbank.So sieht es derzeit danach aus, dass sich die Konjunktur in den Industriestaaten im Jahresverlauf wieder erholt. Denn zumindest rein konjunkturell ist die Lage trotz aller Herausforderungen gut. Außerdem beleuchtet werden die niedrigeren Wachstumsraten im weiter unberechenbaren China, das Risiko Russland, die Entwicklung kleinerer Schwellenländer und die Wirtschaft in den USA. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/6/20221 minute, 36 seconds
Episode Artwork

Gutes Geld im Rentenmarkt verdienen (Express)

Anleihechef von Union Investment mit Ausblick auf 2022.Jedes Jahr wird es im Rentenmarkt immer wieder Möglichkeiten geben, gutes Geld zu verdienen. Das sagt Christian Kopf, der Leiter des Rentenfondsmanagements bei Union Investment. Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht die Entwicklung der Anleihemärkte.Demnach sind vier Faktoren grundlegend, die großen D unserer Zeit: Deglobalisierung, Dekarbonisierung, Demografie und Digitalisierung. Im Gespräch erörtert werden Notenbank-Politik, Staatsverschuldung, Inflation und Zinsen. Lohnenswert sei der Blick über den Tellerrand, also internationale Diversifikation. Ein gesonderter Blick geht auf den US-amerikanischen Markt und auf Emerging Markets. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/5/20222 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Der Boom der Rohstoffe (Express)

Geschäftsführer der DGWA mit dem Ausblick auf 2022.Vor allem Rohstoffe, die in Autobatterien benötigt werden, boomen zunehmend. Der Trend dürfte zumindest in absehbarer Zeit kein Ende finden. Vor diesem Hintergrund der heutige Blick auf den Rohstoffmarkt mit dem Geschäftsführer und Gründer der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse, kurz DGWA, Stefan Müller.Der Rohstoffexperte spricht über das Entwicklungspotenzial von Metallen wie Lithium, Kupfer und Kobalt. Es geht um die Herausforderungen bei der Erschließung neuer Förderstellen und der Weiterverarbeitung. Erörtert wird auch die Frage nach Investitionsmöglichkeiten. Zu Beginn ein Blick auf den Klassiker unter den Rohstoffen, auf Gold. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/4/20222 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Kapitalmarktausblick 2022 (Express)

Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank im Gespräch.Einen guten Start ins neue Jahr wünschen wir Ihnen mit dieser Ausgabe, in der ein Vorausblick auf den Kapitalmarkt geworfen wird. Börsenreporterin Annette Weisbach spricht mit Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutsche Bank für Privat- und Firmenkunden, über die Aussichten für 2022 und womit in den folgenden Jahren gerechnet werden kann.So bleibt Volatilität weiter ein Thema, die Schwankungen dürften noch zunehmen, aber dennoch bleiben Aktien attraktiv. Die schwierige Situation der Notenbanken wird besprochen, insbesondere die der EZB, es folgen Prognosen für den Anleihenmarkt und für Investitionen in Emerging Markets. Hier ist China natürlich von besonderem Interesse. Ein weiterer Fokus wird auf die USA und die Technologiewerte gesetzt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
1/3/20222 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Omikron verdunkelt Erholungspfad (Express)

Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe im Gespräch.Eigentlich könnte der Blick auf 2022 optimistisch stimmen. In Aussicht sind sinkende Inflation, gute Auftragslagen und weniger Materialengpässe. So geht KfW Research davon aus, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt nächstes Jahr mit 4,4 % deutlich kräftiger wachsen könnte als 2021.Wäre da nicht Omikron. Die Wachstumsaussichten vermindern sich deutlich, sollte die nächste Infektionswelle doch noch weitere Lockdowns nach sich ziehen.Die derzeitigen Erholungsaussichten für die Wirtschaft, aber auch die Politik der neuen Bundesregierung stehen im Mittelpunkt dieser heutigen Spezialausgabe. Im Gespräch ist Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW Bankengruppe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/23/20211 minute, 48 seconds
Episode Artwork

Die Trends in der Vermögensverwaltung (Express)

Geschäftsführer von HQ Holding im Gespräch.Renditen werden zurückgehen und Aktien sind dennoch ein Muss fürs Portfolio - nur zwei Punkte aus dem Ausblick auf die Trends in der Vermögensverwaltung. Im Gespräch ist Stefan Keitel, CEO bei HQ Holding, einer der größten Vermögensverwalter in Privatbesitz.Zuvor aber noch ein Fokus auf die Deutsche Bundesbank. Joachim Nagel soll der neue Präsident werden. Einer der ihn bereits sehr gut kennt, ist Andreas Dombret, ehemaliger Bundesbank-Vorstand. Er äußert sich zu Beginn der heutigen Ausgabe. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/22/20211 minute, 52 seconds
Episode Artwork

Frachtraten bleiben hoch (Express)

Die Vorstandsvorsitzende von Lufthansa Cargo im Gespräch.Über die derzeitigen Herausforderungen und über die Zukunftsaussichten im Luftfrachtverkehr spricht Dorothea von Boxberg, die Vorstandsvorsitzende von Lufthansa Cargo. Das Gespräch mit ihr steht im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe.Zuvor aber ein Update zur Marktlage insgesamt, die sehr angespannt ist. Die anschwellende Omikron-Welle sorgt zunehmend für Druck, die neue Virusvariante hinterlässt immer deutlicher Spuren, sendet Schockwellen und lässt die Verunsicherung erneut anwachsen. Vorweihnachtliche Beschaulichkeit sieht selbst an den Finanzmärkten anders aus. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/21/20212 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Vorweihnachtliche Stimmung angespannt (Express)

Ausgangslage für die Feiertage und erster Ausblick auf 2022.Zu Beginn hören Sie, warum die Ausgangslage für diese Weihnachtswoche so angespannt ist. Danach ein Blick auf die wichtigsten Termine in den nächsten Tagen, die für die europäischen Finanzmärkte relevant sind. Dazu auch das Briefing von der Wall Street aus New York für die US-Märkte.Im Mittelpunkt heute steht ein erster Ausblick auf das neue Jahr. In den nächsten Ausgaben werden mit verschiedenen Gesprächspartner*innen einzelne Themen genauer beleuchtet, die uns im Jahr 2022 in besonderem Maße begleiten werden.Den Anfang macht Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Er spricht über die Prognose, die der Verband heute veröffentlicht. Zu den Schwerpunkten gehören die Folgen des Klimawandels. Denn wetterbedingte Katastrophenschäden werden deutlich zunehmen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/20/20212 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Haus des Geldes (Express)

Quo vadis, Notenbanken?Die Woche der Notenbanken geht zu Ende, die Inflation bleibt. Wie verschieden der Umgang damit ist, zeigen die jüngsten Entscheidungen in Washington, Frankfurt, London und Ankara.Im Gespräch über die Zentralbank-Politik weltweit ist Andreas Dombret, ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Er sagt, die Europäische Zentralbank habe das einzig Richtige beschlossen, er hätte sich aber noch etwas mehr vorstellen können. Eine Einschätzung zur Lage in der Türkei kommt von Christian Kopf von Union Investment. Anschließend geht es nach New York an die Wall Street, hier wird Bilanz gezogen und der Kreis der Notenbank-Woche damit zunächst wieder geschlossen.Die “Aktie des Tages” ist die von ​​Électricité de France, kurz EDF. Die Aktie der französischen Elektrizitätsgesellschaft ist ordentlich abgerutscht. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/17/20212 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Jerome Powell will es allen recht machen (Express)

Jetzt sind die Augen auf Christine Lagarde gerichtet.An diesem Morgen stehen die Finanzmärkte noch im Zeichen des Fed-Entscheids in den USA. Der Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik wird beschleunigt. Sie hören, wie die Börsen darauf reagiert haben und wie die US-Medien die Entscheidung kommentieren.Fokuswechsel dann am frühen Nachmittag, wenn die Europäische Zentralbank ihre nächsten geldpolitischen Schritte bekannt geben wird. Vor diesem Hintergrund zwei prominente Stimmen zu dem, was erwartet wird und was gewünscht ist.Die “Aktie des Tages” ist diesmal die eines kleineren Unternehmens, das aber große Zahlen vermeldet hat. In der heutigen Ausgabe geht die Carl Zeiss AG in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/16/20212 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Konsolidierung ein Muss (Express)

Expertengespräch zur Lage der deutschen Banken.Die deutschen Banken haben eine sehr niedrige Profitabilität - das zeigt sich auch in der Bewertung der Aktien. Was sich ändern muss und wie die Aussichten für die Bewertungen sind, erklärt Walter Sinn, Managing Partner bei Bain & Company Germany.Ein weiteres Thema ist die Inflationsentwicklung in Deutschland, vor deren Hintergrund das ifo Institut in seiner jüngsten Konjunkturprognose eine Forderung an die EZB stellt. Darüber hinaus gibt es neue Wirtschaftsdaten in den USA, die mit Blick auf den heute Abend anstehenden Fed-Entscheid relevant sind.Die “Aktie des Tages” ist die der Software AG, die einen neuen Investor an Bord haben. Vorstandschef Sanjay Brahmawar ist hörbar begeistert, aber was sagen Analysten? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/15/20212 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Verdruss statt Vorfreude (Express)

Schlechte Laune beim Warten auf die Notenbanken.Es scheint, als säßen die Finanzmärkte gerade schlecht gelaunt in den Foyers der Notenbanken. Bis Ende dieser Woche werden fast 20 Zentralbanken ihre Entscheidungen zur weiteren Geldpolitik bekannt geben. Vorfreude darauf ist zum Wochenstart nicht zu erkennen gewesen.Des Weiteren gibt es ein Update vom Ölmarkt. Denn die Opec zeigt sich in ihrem neuesten Monatsbericht überraschend optimistisch. Anschließend natürlich wieder der Blick in die USA an die Wall Street. Von dort hören Sie unter anderem, wie sehr sich die Rekord-Inflation auch auf die Mietpreise auswirkt.Und vor dem Hintergrund des Booms bei Düngemitteln ist die “Aktie des Tages” die des Bergbauunternehmens K+S. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/14/20212 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Die Woche der Zentralbanken (Express)

To taper or not to taper, that is the question!Es geht in eine hochspannende Woche. Im absoluten Mittelpunkt stehen Notenbanken weltweit. Die Frage ist, inwieweit die expansive Geldpolitik zurückgefahren und an der Niedrigzinsschraube gedreht wird.Im Laufe dieser Woche werden die Zentralbanken der USA, Japans, der Türkei und die Europäische Zentralbank ihre Entscheidungen bekanntgeben. Außerdem veröffentlicht die Bank of England den Finanzstabilitätsbericht.Weitere Themen sind ein wichtiges Treffen zur Wirtschaftspolitik in China, das Börsenlisting von Daimler Truck und das Briefing von der Wall Street. Die “Aktie des Tages” ist die der Santander Bank. Hier tritt ein Stück weit Wahnsinn zu Tage. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/13/20212 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Investoren sind sehr, sehr beunruhigt (Express)

Analyst Arndt Ellinghorst zu VW und der Aktienentwicklung.Volkswagen steht heute im Mittelpunkt. Nach der gestrigen Aufsichtsratssitzung sind zwar viele Fragen beantwortet, aber für die Zukunft gibt es dennoch Fragezeichen. Dazu im Gespräch ist Arndt Ellinghorst, Managing Director und Senior Vice President beim Investmenthaus Sanford C. Bernstein in London.Außerdem ein Blick auf Daimler Truck, und das bereits als “Aktie des Tages”, obgleich der Börsengang erst heute ansteht. Auch dazu eine Einschätzung des renommierten Analysten.Ein weiteres Thema ist die beunruhigende Entwicklung bei den hochverschuldeten chinesischen Immobilienentwicklern Evergrande und Kaisa. Und von der Wall Street aus New York folgt ein Ausblick auf die heute anstehenden frischen Inflatationsdaten. Die Schätzungen haben bereits im Vorfeld US-Präsident Joe Biden dazu veranlasst, zu warnen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/10/20211 minute, 58 seconds
Episode Artwork

Das geopolitische Risiko ist zurück (Express)

Russland als Störfeuer für den Gaspreis.Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen steht zunächst der Russland-Konflikt im Mittelpunkt und damit die Auswirkungen, die für die Finanzmärkte relevant sind. Das gilt auch für die Debatte um Nord Stream 2.Ein weiteres Thema ist die Reise- und Tourismusbranche. Der Touristikkonzern TUI hat erneut einen Milliardenverlust gemeldet. Anschließend ein Analystengespräch zu den Aussichten bei Lufthansa.Von der Wall Street folgt ein Update zu Pfizer und BioNTech. Hier geht es um die Frage, inwieweit die ersten Studienergebnisse zu Omikron auf die Aktien gewirkt haben. Und Sie hören, warum der Streaminganbieter Roku außerordentlich gut zulegen konnte.Außerdem die Hintergründe zu den deutlich gestiegenen Preisen für Kaffee an den Märkten. Und die “Aktie des Tages” ist mit Blick auf die morgigen Aufsichtsratssitzung ein alter Bekannter - die Aktie von VW geht in die Analyse. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/9/20212 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Weißer Rauch in Wolfsburg (Express)

Außerdem eine Jahresbilanz zum Tech-Hype an der Wall Street.Die gute Stimmung ist zurück. Die Omikron-Angst nimmt ab und in China stehen die Weichen auf mehr Stimulus für die Wirtschaft - das mögen die Märkte. Allerdings muss sich der chinesische Staat jetzt um Evergrande kümmern.Ein weiteres Thema wird Volkswagen, wo für Herbert Diess offenbar weißer Rauch aufsteigt. Sie hören, was das für Unternehmen und Aktie bedeutet. Außerdem geht es in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo eine kürzere Arbeitswoche eingeführt wird. Was sind die Gründe dafür?Von der Wall Street in New York folgen die wichtigsten Daten aus dem jüngsten Produktivitätsbericht. Anschließend ein Blick auf die jungen Tech-Firmen, die in diesem Jahr an die Börse gegangen sind. Der Hype um Coinbase, Robinhood und Rivian war groß, aber warum ist es inzwischen ruhiger geworden?Die “Aktie des Tages” ist die des Touristik-Konzerns TUI. Hier die wichtigsten Infos zum heute folgenden Geschäftsbericht 2021. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/8/20212 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

China in der Bestandsaufnahme (Express)

Die Sorgen rund um Evergrande, Didi und Alibaba.Im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe stehen die Schlagzeilen der vergangenen Tage aus China. Zahlreiche Meldungen sorgen an den Finanzmärkten zumindest für Fragezeichen. Vor diesem Hintergrund ist die “Aktie des Tages” diesmal auch Made in China. Der E-Commerce-Konzern Alibaba geht in die Analyse.Ein weiteres Thema ist der Auftragseinbruch bei der deutschen Industrie. Das produzierende Gewerbe hat deutlich weniger Aufträge zu verbuchen. Aber was sind die genauen Gründe für die schwachen Zahlen? Außerdem ein kurzer Ausflug zur Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Sie fordert, Schattenbanken stärker zu regulieren, der Status quo sei nicht mehr zu akzeptieren.Von der Wall Street in New York wird über zwei Talfahrten berichtet. Es folgt ein Update zu Tesla nach dem Kursverlust der Aktie und zum Minus beim US-Erdgas. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/7/20212 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Weltweit stärkstes Wachstum (Express)

Deutschland holt bei Venture-Finanzierungen auf.Aller Kritik zum Trotz holt Deutschland immer stärker auf im globalen Rennen um Wachstumskapital und Technologie-Geschäftsmodelle. Venture-Finanzierungen wachsen hierzulande weltweit am stärksten, auch getrieben durch amerikanische Kapitalgeber.Dies sind nur zwei der wichtigsten Erkenntnisse einer Studie von Clipperton, einer führenden, auf Technologie- und Wachstumsunternehmen spezialisierten Investmentbank. Über die Einzelheiten spricht Dr. Nikolas Westphal, Partner und Berater von Technologieunternehmen und -investoren in Fragen zu Wachstumsfinanzierungen und Übernahmen.Weitere Themen in der heutigen Ausgabe sind die EZB mit einem neuerlichem Statement zur Inflation, es gibt die wichtigsten Termine dieser Woche und natürlich alle grundlegenden Informationen zur Ausgangslage für den heutigen Handelstag. Die “Aktie des Tages” ist diesmal adidas aufgrund des aktuellen Kursverlaufs. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/6/20212 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Die Überraschung der Opec-Länder (Express)

Außerdem ein Update zum Verfall der türkischen Lira.Eine durchwachsene Woche endet und mit der überraschenden Entscheidung der Opec geht es in diesen letzten Handelstag. Zu Beginn der heutigen Ausgabe steht deshalb der Ölmarkt im Mittelpunkt.Ein weiteres Thema ist die Entwicklung bei der türkischen Zentralbank, die den Verfall der Lira nicht aufhalten kann. Präsident Recep Tayyip Erdogan hält dennoch an seinem Kurs fest, obwohl dieser zunehmend nach Selbstzerstörung aussieht.Darüber hinaus das morgendliche Update aus New York von der Wall Street. Und die “Aktie des Tages” ist diesmal die der Allianz. Der Versicherungsriese ruft zum Kapitalmarkttag nach einem Jahr, wo es einiges zu verdauen gibt. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/3/20211 minute, 51 seconds
Episode Artwork

Der Wettbewerb wird härter (Express)

Die deutschen Stahlriesen im Nachhaltigkeitskampf.Mit grünem Stahl auf einen grünen Zweig kommen, wird ein steiniger Weg. Dennoch müssen Industrieriesen wie thyssenkrupp mitgehen. Der Konzern veranstaltet heute den Capital Market Day 2021, wo auch der Zukunftsstahl ein Thema sein wird.Vor diesem Hintergrund ein Gespräch mit Akio Ito, Senior Partner bei Roland Berger. Die internationale Unternehmensberatung hat interessante Zahlen zum Transformationsprozess der Branche. Die Kosten sind immens.An der Wall Street hat es den nächsten Dämpfer gegeben, die Märkte haben sich runterziehen lassen. Sie hören, inwieweit der Konjunkturbericht der US-Notenbank und Fed-Chef Jerome Powell damit zu tun haben.Die “Aktie des Tages” ist die von Borussia Dortmund. Der Fußball-Bundesligist hat allein 2020/2021 einen Verlust von über 70 Millionen Euro gehabt, jetzt werden auf ein Neues die Ränge und folglich auch die Kassen leerer. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/2/20212 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Omikron verursacht Achterbahnfahrt (Express)

Die Finanzmärkte zeigen ihre Schreckhaftigkeit.Runter, hoch und wieder runter. Die Erholung nach dem ersten Omikron-Schock währte nur kurz. Äußerungen von Impfstoffherstellern, Medizinern und Forschern sorgen für immer wieder neue Verunsicherungen. Deshalb heute zunächst eine Bestandsaufnahme zum Start in den Handelstag.Dabei geht es natürlich auch nach New York an die Wall Street, wo die Anleger gleichermaßen irritiert sind. Außerdem ein Blick auf die Notenbanken. Denn die inzwischen so häufig gestellte Frage, wie Federal Reserve und Europäische Zentralbank reagieren, wird nun neu unterfüttert.Die “Aktie des Tages” ist diesmal ein Corona-Gewinner. In die Analyse geht Sartorius. Der Göttinger Pharma- und Laborzulieferer macht Sonderkonjunktur und verzeichnet Rekordzahlen. Was aber sagen Analysten? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
12/1/20211 minute, 46 seconds
Episode Artwork

Staatliche Eingriffe in den Ölmarkt unnötig (Express)

Ein Experten-Ausblick auf das nächste Treffen der Opec.Im Mittelpunkt diesmal der Ölmarkt. Zur Diskussion steht die Fördermenge vor dem Hintergrund von Omikron und der Regierungsmaßnahmen verschiedener Länder. Die Eingriffe staatlicherseits waren unnötig, sagt Johannes Benigni von JBC Energy, einem der weltweit führenden Beratungsunternehmen für die Energie- und Rohstoffindustrie, im Gespräch mit Annette Weisbach.Von der Wall Street aus New York berichtet Börsenreporterin Anne Schwedt. Sie hören, wo Omikron dort die deutlichsten Spuren hinterlässt und was der Rücktritt von Twitter-Chef Jack Dorsey bedeutet.Die “Aktie des Tages” führt in die Wasserstoff-Branche. Es geht zu Linde, das in Irland ansässige Unternehmen stellt Industriegase her. Welches Potential hat die Aktie auch vor dem Hintergrund des Hypes um Wasserstoff? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/30/20212 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Corona ist zurück an der Börse (Express)

An den Finanzmärkten hat der Krisenmodus wieder eingesetzt.Die Woche beginnt mit großer Unsicherheit. Die neue Virus-Variante Omikron hat die Unberührbarkeit der rekordfreudigen Finanzmärkte erschöpft. Welche Werte nun im Mittelpunkt stehen, hören Sie zu Beginn der heutigen Ausgabe. Dazu auch eine Gesamteinschätzung von Oliver Roth, Kapitalmarktstratege bei Oddo BHF Corporate & Markets.Ein weiteres Thema ist die Lage der Automobilindustrie, insbesondere bei Volkswagen, wo der Streit um Herbert Diess für zusätzliche Belastungen sorgt. Dazu ein Gespräch mit Jürgen Pieper, Senior Advisor Automobiles beim Bankhaus Metzler.Außerdem natürlich ein Blick auf die wichtigsten Termine der Woche, in diesem Zuge auch das Update aus New York von der Wall Street. Die “Aktie des Tages” ist diesmal die der Adler Group. Morgen werden die nächsten Quartalszahlen veröffentlicht - von besonderem Interesse natürlich nach den Vorwürfen der vergangenen Wochen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/29/20212 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

In Technologie-Bausteine investieren (Express)

Mit welchen Strategien man sich an virtuellen Welten wie Metaverse beteiligen kann.Ein großes Thema in dieser Ausgabe vom Investment Briefing ist das Metaverse. Das ist die große virtuelle Welt, die der Meta-Konzern (Ex-Facebook) entstehen lässt. Unsere Tech Briefing-Kollegin Lena Waltle erklärt, wie Metaverse funktionieren soll und der Virtual Reality-Experte Laurenz Apiarius (Blockwall) wägt die Chancen und Risiken für Investoren ab, die in die VR-Welt investieren wollen.Außerdem berichten wir in dieser Folge, wie Analysten das beurteilen, was SPD, Grüne und FDP in ihren Koalitionsvertrag geschrieben haben. Was hat welche Auswirkungen? Welche Punkte im Vertrag werden am stärksten diskutiert?Anne Schwedt in New York schaut auf den sogenannten Black Friday. Denn heute leitet der US-Einzelhandel offiziell die Feiertags-Saison ein. Vor allem am Black Friday selber locken viele Händler mit (vermeintlichen) Schnäppchen. Wir sagen, was Analysten prognostizieren.Die Aktie des Tages kommt aus dem Energie-Bereich. Es handelt sich um Nordex, einen Hersteller von Windturbinen. Nordex profitiert wie auch andere Aktien aus der Branche von den Plänen der kommenden Bundesregierung. Denn der Anteil der erneuerbaren Energie am Stromverbrauch soll bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent steigen, um den früheren Kohleausstieg möglich zu machen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/26/20211 minute, 28 seconds
Episode Artwork

Plan ohne Ambitionen (Express)

Warum die Nationale Wasserstoff-Strategie nicht ausreicht.Am Morgen nach der Präsentation des Koalitionsvertrages von SPD, Grünen und FDP: Vor allem die Klimapolitik und damit die Energiepolitik wird Deutschland vor große Herausforderungen stellen. Der Kohleausstieg ist bis 2030 vorgesehen. Die Ampel-Parteien wünschen sich eine leistungsfähige Wasserstoffwirtschaft. Aber stimmen die Rahmenbedingungen dafür? Wir haben dazu mit dem Wasserstoff-Markt-Insider Simon Schäfer-Stradowsky (Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität IKEM) gesprochen. Der stärkste Tagesverlust der türkischen Lira seit über drei Jahren hat die Wirtschaft des Landes ins Stocken gebracht. Im Investment Briefing-Interview erklärt der Türkei-Experte Sergey Dergachev (Union Investment) woran das liegt und was passieren muss, um die Lira wieder zu stabilisieren.Aus New York berichtet Anne Schwedt über den Immobilienmarkt. Normalerweise ist die Zeit vor den Feiertagen eher eine ruhige Zeit für den Immobilienmarkt. Doch zurzeit sehen wir eher das Gegenteil. Unsere Aktie des Tages ist heute in Papier, das noch nicht an der Börse ist: Daimler Trucks. Sie wird erstmals am 10. Dezember gehandelt. Der Daimler-Konzern wird dazu 65 % seiner LKW-Sparte an die Börse bringen. Wir erklären, was das (nicht nur) für Daimler-Aktionäre bedeutet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/25/20211 minute, 59 seconds
Episode Artwork

Rentenmärkte in Aufruhr (Express)

Warum plötzlich wieder Zinsfantasien zurück sind.Die Rentenmärkte sind in Aufruhr: Kaum hatte das deutsche EZB-Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel in einem Interview gesagt, sie sehe die Gefahr einer hohen Inflation, kommt die Reaktion der Anleihemärkte. Details in dieser Folge vom Investment Briefing.Finanzinvestoren interessieren sich wieder für Banken. Advent und Centerbridge haben ein Übernahmeangebot für die Aareal Bank aus Wiesbaden vorgelegt. Im Detail gibt es kurz vor der möglichen Übernahme noch eine unangenehme Überraschung für Anleger.Die Deutsche Telekom einigt sich vor Gericht mit 16.000 Telekom-Aktionären. Es geht um einen fast 20 Jahre dauernden Rechtsstreit um den dritten Börsengang. Auf den DAX-Konzern könnten damit Ausgaben in dreistelliger Millionenhöhe zukommen. Unsere Aktie des Tages: E.On. Der neue E.On- Chef Leonhard Birnbaum hat ehrgeizige Pläne: So soll der Energiekonzern in den nächsten fünf Jahren 27 Milliarden Euro investieren. Vor allem der Ausbau der Energie-Netze soll vorangetrieben werden. Bei uns erfahren Sie, wie Analysten das beurteilen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/24/20212 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Konjunktur-Booster für 2022 erwartet (Express)

Warum Volkswirte für das kommende Jahr gute Zeiten für die Wirtschaft erwarten.Die deutsche Konjunktur könnte 2002 Wachstums-Europameister werden. Das glaubt zumindest Carsten Brzeski, Chefvolkswirt für Deutschland und Österreich der ING im Exklusiv-Interview für das Investment Briefing.Die Bundesbank erwartet sechs Prozent Inflation im November. Was bedeutet das nun alles für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Das erklären wir in dieser Folge.Anne Schwedt berichtet aus New York, wie sich der US-Einzelhandel auf einen seiner wichtigsten Events vorbereitet, auf den Black Friday. Unsere Aktie des Tages kommt aus der Tourismusbranche: TUI. Was macht die Corona-Pandemie mit der Aktie von Europas größtem Reisekonzern? Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/23/20212 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Investieren in Cannabis? (Express)

Wie eine Cannabis-Legalisierung neue Steuereinnahmen schafft und die Märkte beflügelt.Kommt die Cannabis-Legalisierung? Die Ampel-Parteien wollen zumindest Berichten zufolge den Verkauf der Hanfpflanze zu Genusszwecken legalisieren. Welche Auswirkungen hätte das auf unsere Wirtschaft? Dazu im Interview: Florian Holzapfel, einer der Gründer der Cannabis-Plattform Cantourage.Osteuropas Finanzmärkte waren lange recht gut vorhersehbar und in vielen Portfolios gut vertreten. Sie wurden  als eine Art hybride Eurozonen-Satelliten gesehen. Das hat sich geändert - der Grund dafür sind politische Risiken. Wir sagen, welche.Die Deutsche Bank bekommt demnächst einen neuen Oberaufseher. Für Paul Achleitner rückt der Niederländer Alexander Wynaendts im kommenden Jahr an die Spitze des Aufsichtsrates. Für viele in Deutschland ist Wynaendts ein eher unbeschriebenes Blatt. Wir stellen ihn dieser Podcast-Folge vor.Die Aktie des Tages ist heute Biontech. Nicht nur die aktuelle Corona-Situation mit hohen Inzidenzwerten, Diskussionen um Lockdowns und Impfungen rückt das Unternehmen in den Mittelpunkt. Biontech plant größere Investitionen in seinen Firmensitz in Mainz. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/22/20212 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Autoverkäufe im freien Fall (Express)

Warum momentan europaweit so wenig Autos verkauft werden.Der Öl-Preis ist unter Druck. Zurzeit ist er auf ein sieben-Wochen-Tief gefallen. Wir erklären die Gründe dafür.Die Autoverkäufe in Europa eingebrochen. Die Zahl der Auto-Neuzulassungen in der EU ist im Oktober deutlich zurückgegangen nämlich 30,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Wir blicken bei dieser Gelegenheit auf den größten deutschen Hersteller VW. Anlässlich des European Banking Congress hören Sie den zweiten Teil unseres Investment Briefings-Interview mit dem früheren Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret. Er sagt unter anderem, wie sich seiner Meinung nach der europäische Bankenmarkt entwickelt.Unsere Aktie des Tages ist heute Continental. Der Automobilzulieferer aus Hannover, gerade im Wandel zu einem Technologie-Konzern, sieht sich derzeit mit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konfrontiert. Es geht im Rahmen des VW-Dieselkandals um einen Verdacht auf Beihilfe zu Betrug und Untreue. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
11/19/20212 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Wunderwaffe ESG? (Express)

Welche Rolle die Green Bonds tatsächlich spielen.Wir schauen heute auf das Thema Greening der Finanzmarkt-Industrie. Investoren achten immer mehr auf Faktoren wie Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, auch bekannt als ESG (Environmental, social and corporate governance) bei der Anlage ihrer Gelder. Banken geben Grüne Bonds heraus. Dazu im Interview der Kapitalmarkt-Experte Professor Dr. Michael Grote von der Frankfurt School of Finance & Management.In der Türkei richten sich alle Blicke auf die Sitzung der dortigen Zentralbank. Es wird eine Zi