Winamp Logo
Herrgöttli Panaschiert Cover
Herrgöttli Panaschiert Profile

Herrgöttli Panaschiert

German, Comedy, 1 season, 180 episodes, 1 day, 7 hours, 57 minutes
About
Höööiiii! Mathias Schenk und Marco Güschä Gurtner panaschieren vom Ding her gäbig einen weg. Man kennt sie vom Instagram her, weil sie da – ohne sich davor jemals getroffen zu haben – kurzerhand ein Video-Format auf die Beine gestellt haben, das schon heute Legendenstatus hat. Also unter den Connaisseusen und Connaisseuren. Nun gibt es das Ganze als Podcast. Ohne Bild, dafür mit Gästen. Was darfs bi öich si? Es Herrgöttli Panaschiert.
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #178 - Göttlifolge

Wir haben uns wieder einmal euren Fragen gewidmet und deshalb gibt es in dieser Folge einige Enthüllungen. Zum Beispiel: wie steht Güschä zum Papst? Was macht Mäthu wenn er mit einem Kafi in der Hand niesen muss? Ihr erfahrt es hier und zwar nur hier! Merci 1'000, liebe Göttlis – ihr seid die allerbesten!
5/12/20241 hour, 23 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #176 - Mit Yvonne Eisenring

BREAKING NEWS! Ohne Witz gibt's die in dieser Folge. Es geht um die Zukunft, also nicht um eure, aber um die von Mäthu und Güschä. Darauf gekommen dank oder wegen unserer Gästin: Yvonne Eisenring. Die Bestsellerautorin, Podcastkollegin und Weltenbummlerin hat einmal mehr geliefert und wir haben teilweise brillant beantwortet.
5/5/20241 hour, 18 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #175 - Mit Anna-Lisa Achtermann

Eine halbkranke Folge. Güschä hat zwar nach der diesjährigen Ausgabe vom Zermatt Unplugged seine Stimme behalten, dafür aber sonst ein bisschen von seiner Gesundheit abgegeben. Der harte Hund hat sich aber zusammen mit Mäthu den Fragen von Nachrichtenmoderatorin Anna-Lisa Achtermann gestellt. Und wenn wir schon beim Hund sind: Sorry Zermatt für den Vergleich. Im Podcast findet man heraus, dass die beiden eigentlich Nachbaren sind und es gibt natürlich auch ein Recap von ihrem gemeinsamen Festivalwochenende. Schön wars, jetzt gibt's eine Woche Pause, weil die beiden in den Ferien sind und danach gehts wieder weiter.
4/20/202451 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #174 - mit Edb

Edb, noch nicht lange im Showbiz dabei und trotzdem schon eine Riesenlegende hat uns pünktlich zum Release seiner City Boy EP ein paar Fragen gestellt. Wir haben sie – wie immer mit ein paar Abschweifungen und auf Umwegen – mehr oder weniger souverän beantwortet. Ab wann ist ein Gipfeli ein Gipfeli und wo gibt es die besten Kafis in Bern und Biel. Ihr erfahrt er hier bei eurem Podcast des Vertrauens.
4/14/20241 hour, 8 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #173 - Mit Hera Zimmermann

Vulva! Ja genau, Güschä und Mäthu unterhalten sich darüber. Und PMS. Jedoch nicht, weil sie von selbst darauf gekommen wären, sondern eher so als Quiz von unserer Gästin her. Hera Zimmermann, Unternehmerin, Chefin von diversen Buden. Einerseits für eine Bude, die Periodenunterwäsche macht. Juna Period heisst die dann. Deswegen ging wahrscheinlich die Folge auch ein bisschen in diese Richtung. Aber natürlich, wie immer, mit vielen Umwegen und einer Begrüssung, die Mäthu zwar gemacht, aber nicht begriffen hat. Wie es halt mängisch so geht.
4/7/20241 hour, 2 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #172 - Göttlifolge wieder aufgenommen

Ja, wir haben gedacht: Das darf's ja nicht gewesen sein, oder? Ihr stellt uns da die grossen und kleinen, mittleren, aber vor allem guten Fragen im Leben und wir haben einfach zu wenig Batterie dabei. DAS DARF`S JA NICHT GEWESEN SEIN! War es auch nicht.. wir haben haben den verlorenen Faden wieder aufgenommen, ein paar mal wieder verloren, aber am Schluss ist jetzt also doch noch eine stattliche Folge zusammengekommen. Pöbquizz, Namensgebung und warum man (Mäthu) überhaupt kein iPad braucht, all das hört ihr in dieser Folge. Merci 1000 für die Fragen!
3/31/20241 hour, 4 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #171 - Göttlifolge mit abruptem Ende

Es tut uns sehr leid, aber die neue Folge hört leider auch für uns zwei überraschend früh auf. Nämlich schon irgendwo bei der 30-Minuten-Marke. Aber wieso denn? Weil wir zwei Tuble nicht gemerkt haben, dass unser mobiles Aufnahmegerätli nur noch ein Strichli Batterie angezeigt hat. Deshalb ist jetzt halt irgendwo zmittzt drin Schluss. Sorry! Nächste Woche sind wir wieder mit einer längeren Folge am Start - versprochen!
3/24/202430 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #170 - mit Pablo Vögtli

Der Schweizer Rap-Papst ist heute bei uns zu Gast und stellt uns teils riskante Fragen. Wir geben darauf natürlich auch riskante Antworten, aber ihr kennt uns ja nicht anders. No Risk No Herrgöttli, gäu! Bevor wir diese Folge aufgenommen haben, haben wir gemeinsam (also einfach Mäsi und Güschi ohne Pablo, obwohl Pablo das sicher auch sehr gefühlt hätte) Zmittag gegessen. Und zwar Cordon Bleu. Weil im Rössli Heistrich war Cordon-Bleu-Tag. Das ist unser Lieblingswochentag. Item. Merci 1'000 Pablo Vögtli und bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heisst: Herrgöttli Panaschiert? Isch guet!
3/17/20241 hour, 16 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #169 - Mit Lara Stoll

Direkt aus dem Backstage vom Bären Buchsi liefern wir die neueste Folge HP mit ganz viel Elan güschäseits und bitzli Neocitran mäsiseits. Gästinnenseits, larastollseits kamen sehr viele Fragen, bei denen wir uns für etwas entscheiden mussten. Es ging um triggernde Tiere und zerzettelte Zentrifugen. Wir waren ja beide schon vor der Aufnahme dieser Folge grosse Fans von Lara Stoll, aber jetzt sind wir es noch ein bitzli mehr. Und wir sind uns sicher: ihr werdet es auch sein!
3/10/202452 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #168 - Göttlifolge

In dieser Folge wird ein Zufall beschrieben, der in einem Film als völlig unglaubwürdig abgestempelt würde. Aber ist wirklich passiert!!! Vielen Dank einmal mehr für all eure Fragen, die uns jedes mal zum lachen, denken und halbwahrheiten verbreiten führen. Dank euch machts sehr viel mehr Spass als ohne euch!
3/3/20241 hour, 7 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #167 - Mit Moritz Keller

Es geht um die Freundschaftspflege und von dem her direkt zum Essen. Liebe geht nicht nur über den Magen, sondern kommt auch davon und als hätten wir es gewusst, hat uns der talentierte Fotograf Moritz Keller in die Höhen und Säulen der Gastronomie geschickt. Ganz ohne Front, muss man sagen (wenn man das denn so sagt). Es wurde also einmal mehr Podcastgeschichte geschrieben, die nun euch gehört. Schöniwuchezäme!
2/25/20241 hour, 3 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #166 - mit My Last Goodbye

Heute haben wir wieder einmal – wie schon in Folge 135 – die Fragen von Franziska Von Grünigen beantwortet. Allerdings nicht Fragen, die sie uns via Voice-Memo geschickt hat, sondern die Fragen ihres Podcasts "My Last Goodbye". Der Fragenkatalog besteht eigentlich aus 12 Fragen. Wir haben hier aber nur fünf dieser Fragen beantwortet. Die restlichen sieben Fragen und unsere Antworten, könnt ihr bei "My Last Goodbye" hören. Merci 1'000 Franziska für diese Collab!
2/18/202447 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #165 - mit Aline Flach

Jetzt müsst ihr ganz gut aufpassen, i sägen öich! Es gibt mehrere Gesangseinlagen in dieser Folge. Es gibt Teile, die wir geschnitten haben und andere nicht. Hähä! Diese Folge ist gopfertelisiech ein wilder Ritt von A bis Z. Wir sitzen nämlich mal wieder gemeinsam an einer Tafel und reden uns um Kopf und Kragen. Wäre da nicht unsere supertolle Gästin, wären wir wahrscheinlich 50-mal mehr falsch abgebogen. Aber dank ihr – Aline Flach – haben wir die Kurve aube noch grad verwütscht. Aline Flach ist Illustratorin, Töpfererererin und vielleicht hat sie auch einen Töff. Das wissen wir nicht so genau. Wir wissen aber, dass ihr die Fragen von Aline genau so fühlen werdet, wie wir das getan haben. In diesem Sinne: Immer schön die Kette auf rechts und ä liebe Gruess a d'Mona Vetsch.
2/11/20241 hour, 16 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #164 - Mit euch Göttlis mal wieder

Grüessech mitenang. Wir sind mal wieder an einen Tisch gesessen und haben eure Fragen versucht zu beantworten. Bei manchen sind wir in's Straucheln geraten, bei anderen in's Schwärmen. Schön war es so oder so, weil mit euch – liebe Göttlis – mit euch ist einfach immer schön!
2/5/20241 hour, 7 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #163 - Mit Loophole

Von der Inspiration für eine Handvoll 7.-9. Klässler:innen über Hodenkontrolle zum Loophole, oder wie man in Kenner:innenkreinsen auch sagt: Lochschränzer Oberglatt. Eine Folge die man sich NICHT entgehen lassen sollte... nein, Entschuldigung: eigentlich ist das keine Folge mehr, das ist ein Hörspiel! Grüsse gehen raus, an alle Göttlis, überall auf der Welt und da ist Barbados mitgemeint. Wed losisch, chunnsch drus. Tschüss.
1/28/20241 hour, 7 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #162 - Mit Éna Vera

Wir singen happy Birthday und schwelgen in Erinnerungen. Wie Güschä mit Unterhosen im Hallenbad rumgestolpert ist, wie Mäthu von seinem Vater im Wasser GERETTET wurde, wie es an der Spaghetti-Front aussieht: all das erfahrt ihr dank unserer wunderbaren Gästin Éna Vera, resp. Fernanda Ramos. Sie hat mit ihren Fragen den Vergangenheits-Button getriggert und wir haben drauflos geschwelgt (geschwolgen?). Vielen Dank dafür, geht und lost ihre Musik: sie ist eine WAHNSINNIG GUTE SÄNGERIN und Friends Fan... anscheinend. aber hört selbst ihr härzigen kleinen Mäuse!
1/21/20241 hour, 20 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #161 - mit Donat Hofer

Jetzt ist es hochoffiziell: Nachdem wir zu DEM Freestyle-Podcast der Schweiz gewählt wurden (auso vo üs säuber), sind wir nun auch die Nummer eins für Dokumentationsfilme. Unser Gast ist nämlich Donat Hofer, der für das Format "rec" von SRF schon die eine oder andere Doku gemacht hat. Allesamt sehr spannend und sehr empfehlenswert. Als Dok-Filmer muss man natürlich stets die richtigen Fragen stellen und dass Donat das kann, hat er mit seinen drei Themenfeldern eindrücklich unter Beweis gestellt. Merci 1'000!
1/14/20241 hour, 18 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #160 - mit Berenice Wicki

Die erste Gästin im neuen Jahr ist eine Freestylerin erster Güte: Berenice Wicki! Die fliegt auf ihrem Snowboard durch die Lüfte, wie sonst Mäthu nur in seinen Träumen. Und die kann im Fall noch viel mehr als krass snöben. Die kann Fragen stellen, heieiei! Gute Fragen, grosse Fragen, knifflige Fragen. Es war uns eine grosse Freude! Merci Berenice! Liebe Grüss vom Nummer-1-Freestyle-Podcast der Schweiz.
1/7/20241 hour, 8 minutes, 1 second
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #159 - Göttlifoug zum Jahresauftakt

Wir haben uns mal wieder euren Fragen angenommen, bitzli über Skifahren und Snöben gesprochen und dann irgendwie einfach die letzten fünf Minuten des Podcasts irgendwo verloren. Deshalb hört die Folge jetzt ein bisschen abrupt auf, aber keine Sorge: Phoebe geht es guet! Es guets nöis dir süesse Müüs!
12/31/20231 hour, 5 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #158 - mit einem sehr kniffligen Quiz

Wir wollen zu dieser Folge gar nicht zu viel sagen. Also nicht zu viel verraten vom Text her. Es ist einfach eine sehr besinnliche Folge mit tollen Gesangseinlagen und – wie der Titel schon sagt – einem Quiz! Frohes Fest, ihr süssen Mausis!
12/24/202357 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #157 - Mit Hanspeter Bäni

Mit gewohnt gefährlichem Halbwissen beantworten Güschä und Mäthu alle Fragen die der Hanspeter Bäni stellt. Und wenn einer Fragen stellen kann, dann ist er der Dokumentarfilme der Legendendoks wie z.B. "Josef Jakob - Das Leben eines Betrügers" gemacht hat. Den müsstet ihr eigentlich schauen, bevor ihr diese Folge hört, falls ihr das nicht schon lange gemacht habt. Allgemein lohnt es sich nicht nur diese Folge zu hören, sondern einfach mal zu schauen was der Hanspeter alles so Dokumentargefilmt hat: der hat einen Bügu hinderengelegt, da läuft dir der Schuh ins Elsass. Merci Hanspeter fürs dabei sein, merci Göttlis fürs dabei zuhören!
12/17/20231 hour, 6 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #156 - Mit Mira Weingart

Wir wollten eigentlich nicht über Vorsätze reden. Und was passiert? HÄ??? WAS PASSIERT? Wir machen es irgendwie doch. Dabei hat uns die liebe Mira gar nicht nach Vorsätzen gefragt. Unsere Gästin, die für Virus-Hörer:innen natürlich fix zum Morgen gehört, oder für Freund:innen der Hip Hop Kultur als Kennerin und Speakerin auf jede Bühne wo gerappt wird hat uns Fragen gestellt, wo wir wieder abdrifteten. Aber das passiert halt, wenn man den Fokus eines Eichhörnchens mit ADHS hat. Mira hat mit ihren Fragen bewirkt, dass wir uns auch Superkräfte-technisch weiterentwickelt haben, dafür möchten wir danken! Merci Mira!
12/10/202356 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #155 - Göttlifolge

Fuck. I ha nume bis am füfi zut. Zit. So angespannt die Folge beginnt, so entspannt hört sie auf. Güschä und Mäsi waren ein bitzli im seich, aber die alten Vollprofis haben das natürlich dank euren top Fragen wieder mal sauber weggepodcastet. Am Schluss kommt sogar noch ein Überraschungsgast. Dranbleiben lohnt sich also!
12/3/202352 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #154 - mit Wale und Steffu vom ZigZag

In Thun sind sie längst lebende Legenden, jetzt sind sie es bald auch hier im Internet: Walter Bartlome und Stefan Lysser, die gemeinsam den Plattenladen ZigZag schmeissen. Für Güschä waren Wale und Steffu Jugendhelden, jetzt sind es seine Freunde und ihr wisst ja: Güschäs Freunde sind auch Mäsis Freunde. Mäsi hat kurzerhand auch noch Wernu in den Laden gestellt und jetzt sind wir eine grosse Familie. Wir sagen jetzt gar nicht mehr als: SUPPORT YOUR LOCAL RECORD STORE und falls ihr mal in Thun seid, geht unbedingt in dem Geschäft an der unteren Hauptgasse vorbei. Und wenn ihr vorbei geht, sagt ihr den beiden liebe Grüsse von uns. Und falls Wernu dort ist, könnt ihr dem ja auch einen ausrichten.
11/26/202355 minutes, 1 second
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #153 - mit Céline Werdelis

Es tut uns leid, aber in dieser Folge entschuldigen wir uns gerade mal für gar nichts. Wir sind zwar beide etwas verwidlet vom Vorabend im Südpol in Luzern, aber das tut der Qualität dieser Folge natürlich gar keinen Abbruch. Nenei. Es ist eine sehr entspannte Folge, die man am besten mit einem kleinen Käterli gemütlich auf dem Sofa hört. Wer kein kleines Käterli zur Hand hat, nimmt halt irgendwas anderes süsses, dass einem Gringweh bereitet. Wir klären in dieser Folge gleich zwei Mysterien von Céline Werdelis und sind sehr stolz darauf. Sie lockt uns aber auch ein paar gruusige Stories aus dem Ärmel und wünscht den wohl schönsten Songwunsch, seit es diesen Podcast gibt. In diesem Sinne: Merci Céline!
11/19/202359 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #152 - Mit Erä Gerber

Die Beatles gibt es laut Wikipedia 10 Jahre, laut Mäthu in dieser Folge halt nur 9. Aber so ist das: in unserem Podcast machen wir uns die Welt eben auch ein bisschen selbst. Warum Güschä ab und zu im Heimlichen Gölä hört und was alle Schweizer*innen im Spanischen Viertel in Neapel machen, das besprechen wir dank unserem Supergast Erä (Erae?) Gerber, Bassist von Bubi Eifach, Mitbetreiber und Begründer der Kühltür Grosshöchstetten, einem der herrlichsten Veranstaltungsorte der Welt. Am Donnerstag treten wir dort sogar noch auf... Zufall? Nicht im Geringsten.
11/12/20231 hour, 15 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #151 - Göttlifolge

In dieser Folge läuten Güschä und Mäthu das Wochenende ein. Also das, das schon vorbei ist, wenn sie rauskommt. Einmal mehr haben die Göttlis geliefert, da können sich alle Lieferdienste eine fette Scheibe davon abschneiden. Danke einmal mehr für die grossartigen Fragen. Vielleicht wollt ihr diese Folge in zwei Stücken hören, weil nächste Woche keine rauskommt. Den Grund hört ihr hier!
10/29/20231 hour, 12 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #150 - Mit Death by Chocolate

Ganz vorneweg: die Wahlen vom Sonntag kommen hier nicht vor. Dafür wird aber über Güschäs erste Friends Forever Show geschwärmt und von der ersten Studiowoche von Death by Chocolate. Mit diesen beiden Dingen sind Mäsi und Güschi nämlich sehr zufrieden. Die Fragen kommen von der Band, die beim Laffer Philippe (genau, der Bodybuilder) im Studio war... also nicht Fitness gell.
10/22/20231 hour, 7 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #149 - Mit Anna Rossinelli

HIER WERDEN FETISCHE AUSGEPLAUDERT! ok, das ist jetzt vielleicht ein bisschen clickbait, aber hey: wir sind ja auch nur im Internet. Was wir von diesem Internet halten, wird neben unseren ach so krassen Fetischen auch besprochen. Alles Dank oder wegen der sehr tollen Musikerin und eben auch sehr tollen Schauspielerin und einfach sehr coolen Socke Anna Rossinelli. Anna lässt uns rudern, überlegen und auch ein bisschen stolz sein, dass wir sie zu unseren Gästinnen zählen dürfen. Eine genau so wilde, wie schöne Folge. Machts gut und bis nächste Woche gell!
10/15/202357 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #148 - Göttlifoug

Nachdem wir die halbe Nacht durchphilosophiert haben, nehmen wir uns in dieser Folge mal wieder euren Fragen an. Es hat ein paar ganz tolle darunter, die natürlich auch zu tollen Antworten führen. Versprochen!
10/8/20231 hour, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #147 - Mit Gina Été

Die Herrgöttli Tour läuft... so gut, dass vor allem Mäthu den letzten Auftritt im Salzhaus Winterthur noch ein bisschen spürt, als diese Folge am nächsten Tag aufgenommen wurde. Zu Gast: Gina Éte. Musikerin, immer auf Achse, ohne dritte Säule, aber da können wir ihr auch nicht so recht helfen. Sie hat die deepen Fragen gestellt, soviel sei gesagt. So, und jetzt: ab in die Woche mit euch und seid lieb zueinander (also nehmt die verdammten Rucksäcke vom Sitz neben euch. merci).
10/1/20231 hour, 10 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #146 - mit Bodo Frick

Güschä ist sehr verkatert und ohne Macbook aus dem Haus gegangen. Was dumm ist, weil am Abend ist Live-Show und das Macbook ist wichtig für die Liveshow. Sändu, die Legende hat das Macbook zum Glück noch gebracht. Mäsi ist nicht verkatert, dafür gilt er neuerdings als Jason Statham der Schweiz. Wieso? Weil Bodo Frick uns so Fragen gestellt hat, die uns zu solchen Antworten verführt haben. Der Bodo! Der kann eben genau solche Fragen stellen. Der weiss genau wie. Ist halt ein alter Radio-Profi. Das werdet ihr aber sofort selbst heraushören. Der kann wirklich was! Merci Bodo Frick du gäiler Chäib!
9/24/202351 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #145 - Mit Selina Gerber

Coupe Dänemark kommt aus Holland. Und es ist die oder der Coupe Dänemark, je nach dem von wo her man das ganze sprachlich anschaut. Mit dieser Erkenntnis startet diese Folge und sie hört mit dem Wunsch nach einer weissen kurzen Hose auf. Mit dem Coupe Dänemark hat unsere Gästin Selina Gerber noch nichts zu tun, mit der weissen kurzen Hose dann schon. Selina hat uns nicht nur durch ihre sehr (wirklich sehr) guten Illustrationen zum lachen gebracht, sondern auch durch die Fragen und uns so zu Wrestlingfiguren werden lassen. Amen. Wie immer, also nein, seit wir die Folge am Montag rausgeben, wünschen wir euch eine schöne Woche. Und falls ihr mögt: Diese Woche startet unsere Tour. Kommt vorbei!
9/17/20231 hour, 7 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #144 - mit Thierry Kissling

Wir bleiben grad bitzli im Fuchsbau, denn wie schon Jamila unsere Gästin aus der letzten Folge, stammt auch unser dieswöchiger (ja mou das gits) Gast aus dem Fuchsbau. Er ist quasi der Chef dort. Also würde er zwar nicht sagen, aber für uns ist er schon bitzli der Chef. Die Rede ist nämlich von unserem Booker, Thierry. Das er jeweils die richtigen Fragen zur richtigen Zeit stellen kann (auso wenn, wo u wie viu Gage), wussten wir ja eigentlich schon. Aber er hat es in dieser Folge einfach nochmals eindrücklich unter Beweis gestellt. Übrigens Thierry ist nicht einfach bloss unser Booker, er ist auch DJ (bi de Flexstreet Boys (wie geil isch dä Name)) und Lehrer und Jugendarbeiter. Aber Thierry ist vor allem eines: ä richtig geile Siech und ein ganz ganz feiner Mensch. Merci Thierry! Und jetzt pushy pushy!
9/10/202354 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #143 – mit Jamila

Wir wären ja gerne so cool wie unsere heutige Gästin. Aber wir wohnen weder in Züri, noch machen wir so coole Musik. Obwohl Mäthu ja sehr coole Musik macht, aber irgendwie blieb er trotzdem vor Züri sitzen. Jetzt aber noch hurti ernsthaft: Hört unbedint die neue EP von Jamila. Und wenn ihr dann ja schon ihre EP am hören sein tut, könnt ihr ja auch gleich noch ihre deepen Fragen anlosen, die sie in genau diesem Podcast gestellt hat. Merci 1'000 Jamila! Es war uns eine Ehre und eine Freude! !
9/3/202348 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #142 – mit LCone

Höööii!! Wir haben mal wieder zusammengesessen und zusammen aufgenommen und wer passt zu einer solchen, von Gemeinsamkeiten geprägten Folge, besser als unser guter alter Freund LCone? Niemer? Niemer! Äbä! Das war schön. Livo Carlin (wie LCone ja als Nicht-Rapper (also als gefeierter Journi von SRF Bounce heisst)) ist steil in die Fragen gestartet, hat dann noch zwei wichtige und teils berufsspezifische, ja eigentlich moralische Fragen gestellt, eher er mit seinem Musikwunsch unsere Herzen frohlocken liess. Und das gleiche wird mit euren Herzen passieren, wenn ihr diese Folge hört. Viu Spass zäme!
8/28/20231 hour, 54 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #141 - Mit Irina Mossi

Der Record Button wurde gedrückt. UND WAS ALLES PASSIERT IST!!! Ferien gehen ja nicht einfach spurlos an einem vorbei gäu, Mäthu hat sich aufgeregt wie verrückt und weiss nun, warum der Bauchnabelkiosk so heisst. Kommt mit uns ihr kleinen Podcast Mäuse! Wir nehmen euch an der Hand und lassen trotz der abartigen Schweinehitze nicht los. Mit uns schlendert nach der Sommerpause: Irina Mossi. Bieler Musikerin mit Wahnsinnsstimme, die einem singend in Begeisterung schwelgen lässt, sprechend in eine Art Zen-Meditations-Modus versetzt. Wer sie nicht kennt: ums verrecke auschecken. Das lohnt sich! Sie hat uns deepe Fragen gestellt, die z.B. Güschä gedanklich auswandern lassen... aber hört selbst. SCHÖN SEID IHR WIEDER DA!
8/20/20231 hour, 5 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #140 - Gurtengöttlifolge

Auf den Gurten folgt die Gurtenfolge, musste ja so kommen. Güschä und Mäthu haben auf dem Hausberg einmal mehr nicht nur Freude gehabt und die Wärme der Sonne, sondern auch von euch Göttlis gefühlt. Ihr seid sehr sehr gut zu uns, danke dafür! Deswegen natürlich jetzt auch eine Göttlifolge mit einem Alkoholtest der Fragen aufgeworfen (und beantwortet) hat. Eine Folge, in der Ihr endlich erfahrt wieviel Geld Mäseler mit diesem Podcast verdient und die letzte bis am 14. August. Es gibt ein kurzes Pöiseli, in der könnt ihr gerne die alten Folgen repetieren oder einfach sonst was extrem Schlaues machen. U füfzg si hundert, adieu, merci!
7/17/202347 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #139 - Mit Landro

Man könnte sagen, dass diese Folge von Frage- und Freundebüchern durchzogen ist. Güschä macht eine Ankündigung, da wird's dem ein oder andern Göttli die Unterhose in die Wüste spicken vor Freude. Das passiert übrigens fast ganz am Schluss. Und nicht nur darum lohnt es sich, die ganze Folge durchzuhören, sondern auch wegen unserem Gast. Dem Landro! Musiker aus Biel, den Mäthu komischerweise nicht persönlich kennt, deswegen aber nicht weniger schätzt. Nicht nur ein guter Musiker, sondern auch ein hochkarätiger Gast (mind. 24 Karat) mit Fragen, die Güschä und Mäsi fluchen lassen vor Freude... aber es wird sich nicht nur gefreut. Die Stadt Thun erhält aus aktuellem Anlass (und auf Nachfrage von Landro) einen neuen Slogan. Und so schliessen wir diesen Text mit: Hoch lebe das Mokka Thun und alle anderen Institutionen, die dafür sorgen, dass Städte nicht nur für den schönen Ausblick, sondern auch für ihre Kulturszene bekannt sind. Ohne die wäre es scheisse. I däm Sinn: e Schöni Woche gäu.
7/9/20231 hour, 2 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #138 – Göttlifoug

In einer Herrgöttlisfrühe aufgenommen, ist diese Folge aber sowas von perfekt um in die Woche zu starten. Am Anfang haben wir sogar extra ein bisschen leiser gesprochen. Irgendwann haben wir dann aber das Volumen voll umen gedreht und es wurde sogar ab und zu gesungen. Ach, diese Göttlifolgen sind einfach schon immer wieder toll. Was euch für Fragen in den Sinn gekommen, gopfertelisiech am Tüfu es Ohr ab! Merci viu viu viu mau! Ohne euch wär ja die ganze Podcasterei wirklich nicht mal halb so geil!
7/2/20231 hour, 15 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #137 - Mit Maryam Hammad

Die neue Folge startet wie eine Versicherungsberatung und steigert sich dann über englische Wasserflaschen und italienisch gedeutete Geräuschkulissen in eine regelrechte Podcast-Party, bei der man sich irgendwann fragen muss, ob die Mitwirkenden eigentlich versichert sind. So. Ich glaub das war der längste Satz, der jemals in einer Podcast-Beschreibung stand. Bravo! Bravo auch an unsere tolle Gästin Maryam Hammad, die Mäthu letztens an einer Hundsverlochete in Biel kennengelernt hat. Also die haben da natürlich nicht Hunde verlocht. Wär ja mega daneben. Nein. Maryam hat da ein Konzert gespielt und den Mäthu hat es schier aus den Birkenstöcken ghudlet, sodass er ihr von jetzt an monatlich einen Reminder schicken will, sie solle doch endlich mal Musik releasen. Es gibt nämlich noch nicht wirklich was im world wide Web. Aber sobald es was gibt, seid ihr – liebe Göttlis – mindestens die zweiten die davon erfahren. Merci Maryam für die tollen Fragen und danke euch – liebe Göttlis – für die Treue. Saletti Spaghetti.
6/25/20231 hour, 8 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #136 - Mit Chris Jaeger

Eigentlich ist diese Folge ein Blind-Date. Chris ist uns nur über die sozialen Medien bekannt, aber manchmal öffnet man das Türchen, winkt nett, sagt "chum numenine, i ha sowieso z viu kochet weisch und usserdäm chönntsch mr no grad häufe dr Oliveboum use z tue..." ok, ich drifte ab. Chris wohnt im Van, fährt viel Velo, schreibt Reisebloggs und kann seine Bustüre mit der selben Hand aufmachen, in der er seinen vollen Kaffee hält. Crazy stuff. Seine Fragen haben uns recht in die Bredouille gebracht. Wir haben uns gewunden und erklärt und alles andere als Vollständigkeit erreicht. Also alles was es braucht für eine solide Folge Herrgöttli Panaschiert! Santé käme.
6/18/20231 hour, 3 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert # 135 - Mit Franziska Von Grünigen

phuuuuu... also so dummschwätzerisch die Folge begonnen hat, so persönlich ist sie dann plötzlich geworden. Dank Franziska Von Grünigen. Als Journalistin, Moderatorin und absolut grossartigste Gesprächsführerin hätte sie eigentlich live dabei sein sollen, aber sie hat uns Grüsse, Fragen und Musikwünsche geschickt... Und uns vor eine Challenge gestellt, die wir uns nie selbst hätten überlegen können: Mäthu und Güschä haben jeweils für den anderen begonnen eine letzte Rede zu schreiben... also so richtig: Was würdet ihr an der Beerdigung des anderen sagen, wenn ihr eine Rede machen müsstet? Klingt speziell, aber hört selbst... sie haben es versucht. Merci Franziska. Merci Göttli. E schöni Wuche.
6/11/20231 hour, 22 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #134 – mit Chrigu Blum

Unser heutiger Gast ist Lichtdesigner, Lichttechniker, Lichtkünstler und vor allem – schLICHT und einfach – ä richtig geile Siech! Die Rede ist natürlich von Chrigu Blum. Der Mann rückt aber nicht nur Bands und Künstler*innen ins richtige Licht, nein der hat auch eine eigene Bühnenshow. Sie heisst "Der Fassadentourist" und ist quasi ein Roadtrip durch die ganze Welt, auf den Chrigu seine Kamera und seinen Schreibblock mitgenommen hat und auf ganz tolle Art und Weise die Geschichte der Erfolgsband Zeal & Ardor erzählt. Eine Geschichte, die eben auch stark von Chrigu geprägt ist. So wie unsere Podcast-Folge. Da hat der ja nämlich die Fragen gestellt gäu. Und der hat uns Fragen gestellt, die wir nur so beantworten konnten, dass unsere Antworten teilweise wiederum Fragen aufwerfen werden. Klingt jetzt kompliziert, aber dir schnauets de scho! Merci Chrigu!
6/4/20231 hour, 1 minute
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #133 - mit Heidi Happy

Unsere Gästin hat uns ja schon mit ihrem Namen irgendwie glücklich gemacht, aber als dann die Heidi auch noch so tolle Fragen gestellt hat, waren wir definitiv happy. Höhö! Gerade als wir meinten, wir werden definitiv zum Hündelerpodcast hat uns Heidi Happy genau die musikspezifischen (und auch sonst einfach sehr spezifischen) Fragen gestellt, die uns dann doch wieder am Thema "Hund" haben zweifeln lassen. Es waren aber gute Zweifel, fast wie die Chips. Wenn ihr wisst was wir meinen. Auf jeden Fall möchten wir uns ganz herzlich bei der wunderbaren Musikerin Heidi Happy bedanken und wünschen euch eine tolle Woche. Säli!
5/28/20231 hour, 14 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #131 - Mit Marc Kaufmann aka DJ Ilarius

Es ist wies ist und das ist eine Folge in der sehr viel über Musik gesprochen wird. Wegen unserem Gast. Dem Marc, wie man ihm sagt. Dem Märkster, wie ihm Mäsi gerne sagt. Dem Ilarius, wie ihm die Plattensammlergemeinde (AMEN) gerne sagt. Der Mitbegründer der Kuchenplatte in Biel, der schönsten Vinylbörse am Jurasüdfuss, die nächstes Wochenende ansteht (also gell: siehe Datum... wed nache losisch schtimmts de öppe nümme!) hat uns rund um unsere Sammlung, unsere Ordnung darin und unsere Peinlichkeiten ausgefragt UND WIR HABEN KEIN BLATT VOR DEN MUND GENOMMEN. Halt einfach Mikrofone, wie man das bei einem Podcast so macht.
5/21/202352 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #131 - Mit Anja Glover

Achtung, fertig, los! Das Chlepfschitt hat Güschä nie so gut gefallen, aber das hört ihr auch gleich zu Beginn des Podcasts. Und dann? Dann kommt Anja Glover, Soziologin, Moderatorin und mit 30 Jahren schon viel mehr, wofür andere wahrscheinlich mehr als eine Lebzeit bräuchten. Die Fragen: nicht einfach. Die Antworten: ... also ... ja, wir haben's versucht! Seid lieb zu euren Müttern und allen anderen, wir grüssen währenddessen freundlich!
5/14/202358 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #130 - Actionfolge mit Kilian Ziegler

Ja genau, ihr lest richtig! Eine zweite Actionfolge mit Kilian Ziegler: genau gleiches Setting wie beim letzten mal hockt das Trio Infernal auf Mäsis Couch. Bevor Güschä und Kilian in Biel auftreten. Okay, es gibt noch eine bellende Tür, die das Trio zum Quartett macht, aber die war im Herzen ja sowieso schon immer dabei. Wir sprechen über Kilians tausend Programme, er antwortet gewohnt in Wortspielen, die den beiden Hosts (die notabene nur ein Mikrofon geteilt haben) an den Rand ihrer mentalen Kapazitäten führen.
5/7/20231 hour, 10 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #129 - Göttlifolge mit Verspätung

LASST DIE HUNDE AUF DEN TISCH, WIR SIND WIEDER DA! Zerstreuter denn je, Gin-Tonic trinkend, und Mäsi noch mit einer Hirnhälfte in den Ferien ist es endlich geschafft: die Charefoug, die schlussendlich zur Göttlifolge ohne Karre wurde. Ihr wisst ja warum (und sonst wirds glaub auch noch erklärt). Dunkle Geheimnisse, Helle Momente und ein bisschen Urin, in dieser Folge ist alles dabei! In diesem Sinne: bitte grüsst euch auf den Renngöpple und immer schön sunnegreme gäu.
4/30/202357 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschier #128 - Mit Tobias Carshey

Tobias Carshey auch BEKANNT unter dem Namen Zimmerstund hat uns mit nur einer Frage in Erinnerung schwelgen lassen aus gubs nume no Nächti! Güschi und Mäsi sind zurück zu ihren Roots... zu ihrer allerersten Instaunterhaltung... Insights, Insights, Highlights! Wenn ihr also wissen wollt, wie die romantischste Bromance der Welt begonnen hat, was eigentlich los ist, was das alles soll und ob der Mond uns leichter macht: dann hier reinhören. Frohes Eiertütschen euch kleinen Ostergöttlis.
4/9/20231 hour, 8 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Analysiert

So. Ich weiss... anderer Titel als sonst. Aber ist ja auch ein bisschen anders als sonst. Eine der schöneren Folgen, die wir je aufgenommen haben. Zu Gast: Herrgöttli Analysiert. Wir sind so stolz darauf unseren hauseigenen Analysten zu haben und wollten ihn besser kennen lernen. Gesagt, getan und nun geht für uns alle die Türe zum Mysterium Herrgöttli Analysiert ein Spältchen auf. Ja genau: dem grossartigen Insta Account, der unsere Halbwahrheiten checkt! Der hat uns Grüsse, Fragen und Musikwünsche geschickt... da bleibt also jetzt unsererseits kein Wunsch mehr übrig. Wir danken. Wir lieben es, was mit diesem Herrgöttli so alles passiert und hoffen es geht so schön weiter. Also: Bühneli frei für Herrgöttli analysiert.
4/2/20231 hour, 25 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #126 - Mit Noah Bachofen

Nach der Folge hatten Mäthu und Güschä beide Hunger! Obwohl es am Anfang nach der grossen Tättowierfolge klingt, man erfährt was Güschi so um den Nippel tättowiert hat und wer der selbstbewusstere Typ ist, geht es dann kulinarisch weiter. Natürlich wegen dem Bachofen Noah! Genau! Der der immer macht, dass man Hunger kriegt wenn er auf deinen Social Media Kanälen auftaucht hat auch im Herrgöttli den selben Effekt. Also: wahrscheinlich habt auch ihr nach der Folge ein bisschen Hunger. I däm Sinn: E guetemitenang!
3/26/20231 hour, 9 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #125 - Mit Jennifer Merlyn Scherler

Also vorweg schon mal Sorry zäme! Es war teilweise chly es Gstürm. Also das kennt ihr ja von uns und ich glaube, ihr schätzt das ja auch an uns. Aber es war nicht es Gstürm im Sinne eines Gliirs, sondern einfach bitzli ein Tohuwabohu. Mäthu und Güschä im gleichen Raum plus die kleine Phoebe – da geht es halt schon mal drunter und drüber. Aber es hat grossen Spass gemacht diese Folge aufzunehmen, da wir von Jennifer Merlyn Scherler einfach so richtig gute Fragen gekriegt haben. Es ging also von Celebrity Crushs, über guilty Pleasures, bis hin zu Sekten und der Bekämpfung des Kapitalismus. Jennifer ist Künstler:in und erforscht unter anderem Fragen der Intimität, Identität und Geschlechterfluidität. Unbedingt auschecken! Es lohnt sich! Auf jeden Fall hat Jennifer uns Fragen um die Ohren gehauen, dass es uns das reinste Fest und die grösste Freude war. Merci 1'000!
3/19/20231 hour, 3 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #124 - Mit Sven Epiney

Ja! Absolut richtig gelesen: SVEN EPINEY! Jetzt noch hier, schon bald bei Letterman bei: Our next Guest needs no introduction... Von den Fragen her wirren wir zwischen Keller und Estrich, zwischen Friends und "Der coole von der Schule" (ja, der mit dem Uhrenvergleich) und Sagex (nein nicht die imaginäre Band von Mäsi aus den 70gern). Grossartige Folge, mit abdriften, da könnte man glatt einen neuen Fast and the Furios Film draus machen ... In diesem Sinne: Salizäme, schöne Woche und viel Spass beim Estrich aufräumen.
3/12/20231 hour, 8 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #123 - Mit Julia Steiner

Unsere heutige Gästin ist DIE Slam Poetin der Stunde: Julia Steiner. Sie trat an den deutschsprachigen Meister*innenschaften für Liechtenstein an und slammte sich hurti ins Finale. Crazy! Aber eigentlich kommt sie aus Luzern. Oder ömu aus der Region Luzern. Jetzt wohnt sie aber in Züri. Und wird dort dann bald vom Moser Valerio abgelöst. Klingt jetzt kompliziert, wird im Podcast aber sauber erklärt. Voilà! Was gibts sonst noch so? Ahja klar: Mäsi veröffentlich am Friti, 10.3. seine erste Single von seiner neuen EP. Die Single heisst NICHT "Freedom", aber ähnlich "Everything". Und die EP, die heisst dann "Hands down". Also sie heisst schon jetzt so, aber jetzt gibt es sie ja wie quasi noch nicht, gäu. Bei Güschä gibt es noch ein kleines Öpdeit bezüglich Auto und Phoebe verkriecht sich unters Bett wenn die Kirchenglocken läuten. Da bleibt uns nur noch ein Hallelujah, oder wie wir seit kurzem gerne sagen: HALLEJULIA!
3/5/20231 hour, 4 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #122 - mit ganz lieben Grüssen

Mit ganz lieben Grüssen, dafür ohne Gästin oder Gast. Wir sagen's grad wie's ist. Güschä ist immer noch bitzli im Tunnel wegen der kleinen Phoebe und Mäthu war auch grad bitzli im Stress. Aber hey, wir haben dafür noch ein paar Fragen von euch reingenommen und wiedermal einen wegphilosophiert, dass es klepfte und tätschte. Nächste Woche haben wir dann aber sicher wieder Memos am Start. Die Frage ist noch von wem, gäu. Aber wir haben ja noch geng öper gefunden. Ausser in dieser Folge. Und in der letzten. Ups.
2/26/20231 hour, 1 minute, 52 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Philosophiert #121 - Mit Göttlis und Phoebe und Yves

So jetzt ist sie also da, die Phoebe. Deshalb haben wir heute bei mir (auso säle zäme, Güschä hier) aufgenommen, samt Phoebe auf dem Schoss. War vielleicht ab und zu bitzli unkonzentriert und vielleicht haben wir heute den Faden noch etwas mehr verloren als sonst. Klar, einerseits natürlich wegen Phoebster Dogster, andererseits natürlich auch wegen euren hueren krassen Philo-Fragen. Wir sind einfach immer wieder überwältigt von euch. Merci!
2/19/20231 hour, 9 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #120 - Mit Anne Moser

Wahrscheinlich die nachdenklichste Folge seit ein Herrgöttli Panaschiert wird! Die Gästin, Anne Moser, selbst eine viel bessere Podcasterin als wir es je sein werden, widmet sich in ihrem Podcast "Le bel âge, das schöne Alter" dem letzten Lebensabschnitt und hat als Gästin einen kurzen Abstecher in unsere Gefielde (ich weiss nicht ob man das so schreibt, aber habe keine Lust zu tschuutschlen) gemacht. Und uns eben Fragen gestellt, die uns schön blutt haben dastehen lassen. Aber hört selbst und vor allem: Hört auch in Annes Podcast rein, der ist wirklich sehrsehr gut!!!
2/12/20231 hour, 10 minutes, 1 second
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #119 - Mit Yves Bossart

"Ihr werdet mich hassen" - Aber dann gerade ganz genau so hat Yves seine Sprachnachrichten schriftlich abgeschlossen, als er sie dem Mäsi geschickt hat. Und die beiden panaschierenden hatten... Angst. Nein, Respekt. Aber vor so einer Person muss man ja schliesslich auch Respekt haben. Der Yves ist Philosoph, hat selbst auch einen kleinen Podcast (Sternstunde Philosophie vom SRF) und hat uns vom Dilemma bis zur schönsten Frage der Welt gebracht. Und er hat nicht Recht behalten: Wir hassen ihn nicht... ganz im Gegenteil. Wir möchten gerne mehr von seinen Fragen, aber das müssen wir noch knallhart aushandeln am nächsten WEF. Bis dahin schlagen wir euch vor: nehmt Yves Fragen und versucht sie zu beantworten und schon wird aus Herrgöttli Panaschiert, Herrgöttli philosophiert.
2/5/202349 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #118 - mit Femi Luna

Wir bleiben grad musikalisch von der Gästin her: Femi Luna, eine Musikerin von der wir beide Fan sind und die ihr Debütalbum sinerzyt genau so getauft hat, wie Mäsis neue Matchenko-EP eigentlich auch heissen sollte, aber nicht werden tut. Voilà! Was? Egal! Femi Luna hat uns Fragen aus der Ornitologie, sowie der Spiegelreflexion gestellt und wir haben Antworten gefunden, die wahrscheinlich nie hätten gesucht werden dürfen. Voilà! Was? Egal! Ihr merkt, wir sind beide bitzli aus dem Hüsli, weil Güschä wird Papi. Also nicht Menschenpapi. Hundepapi. Nähere Infos im Podcast, gäu. Ebenfalls im Podcast: Ganz ganz gaaanz viel Büetz für unsere Faktencheck-Analyse-Instanz "Herrgöttli Analysiert" – wir haben nämlich wieder mal Sachen gesagt, bei denen wir uns alles andere als sicher waren. Voilà! Was? Egal!
1/29/202350 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #117 - Mit Milan Slick

Mit dieser Folge seid ihr auch gerade ein bisschen an Güschäs Geburstagsfestli dabei gewesen... also natürlich nur wenn ihr sie gehört habt. Mäthu und Güschä schwelgen in ganz frischen Erinnerungen (die nur gerade 12 Stunden alt sind), freuen sich des Feierns und sind u huere stolz, dass Herrgöttli Panaschiert jetzt einen Faktenchecker oder eine Faktencheckerin hat... Herrgöttli Analysiert. Da wird von nun an mit Halbwahrheiten aufgeräumt und wahrscheinlich gab es auch in dieser Folge wieder welche (ganz sicher ganz am Schluss). So und unser Gast war wieder mal ein Musikalischer: Milan Slick, unterwegs mit Birdman Jäggi oder Reverend Beatman, macht auch selbst mit diesem Namen Musik, irgendwo im Halbdunkeln, irgendwie grossartig und wir haben das Gefühl, von dem gibt's in Zukunft noch mehr als nur gerade den einen Song, den er bisher veröffentlicht hat. Milan Slick's grosses Vorbild lässt ihn nach unserem fragen und wir haben geantwortet was das Zeug hält. So, und jetzt viel Spass beim hören und vergesst nicht: Umso schneller man sein Geschirr spült, desto weniger hoch wird der Berg. Säli!
1/22/20231 hour, 35 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #116 - mit Jennifer Bosshard

Ja der Güschä hat es wiedermal voll verhauen mit Podcast schneiden und raufladen und so. deshalb ist die Folge jetzt etwas später da, dafür umso besser. Da können wir zwei Tublen allerdings nicht so viel dafür. wer die Folge zur Top-Folge macht, ist natürlich unsere Gästin: Jennifer Bosshard! Ja, die vom Fernsehen. Genau, die von Güschäs Lieblings-Sendung “G&G”. Was viele ja nicht wissen: Jenny hätte fast eine Karriere als Musikerin gemacht. Als Ukuleleistin. Gekommen ist es dann äbe anders. Auch gut, findi. Schöne Fragen hat sie uns gestellt. Schöne Grüsse hat sie geschickt. Und schöne Musik hat sie sich gewünscht. So schön ist es auf der Welt zu sein. Merci Jenny, merci Göttlis! Säle!
1/16/20231 hour, 3 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #115 - Mit Reto Kaufmann

Ja genau, der Kaufmann. DER DER EBEN AUCH DIE GROSSARTIGE BAND HAT DIE KAUFMANN HEISST! Sorry fürs Schreien, aber den finden wir halt einfach zum schreien gut gäu. Und mit dem starten wir also auch in die neue Saison, also so ein Jahr kann man ja eigentlich auch als Saison anschauen. Aufgenommen am Tag, wo es einfach für alle easy ist, wenn man Plastik im Gebäck findet... Nein nicht easy, sogar gejubelt wird. Da chunnsch ja nümme drus. Güschi und Mäsi lassen sich weniger ablenken als sonst, besprechen Social Media Pläne wie die fucking Marketing Profis und sinnieren darüber, ob Marco Odermatt auch auf Rasen so gut fahren würde. Auso inelose und eine gute zweite Woche haben... Ihr Mäuse!
1/8/20231 hour, 29 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #114 - Mit Euch

Die letzte vom 22gi ist eine, mit der wir eigentlich merci sagen wollen... es aber nur so ganz am Schluss ein bisschen machen. Deswegen jetzt hier: Merci an alle Göttli da draussen. Ohne euch wären wir einfach zwei Deppen, die zusammen telefonieren, mit euch sind wir zwei Deppen die zusammen telefonieren, aber halt eben mit euch in der Leitung. Es war ein sehr schönes Jahr, wir hatten grosse Freude euch an unseren Shows zu sehen, eure Nachrichten zu lesen und zu wissen, dass wir nicht die einzigen sind, die manchmal sehr komische Gedanken haben. In diesem Sinne: ganz viel Liebe von uns, rutscht gut und bis när gäu!
12/25/202252 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #113 - mit Jan Dintheer

Dass Güschä und Mäthu die grössten Tuble sind, haben sie ja jetzt mehr als einmal bewiesen. Trotzdem haben sie es geschafft wieder mal eine reguläre Folge aufzunehmen. Und zwar mit Güschäs altem Bandkollegen, Sänger und Gitarristen Jan Dintheer. Oder Thuri3000, wie er grossartigerweise auf dem Gram heisst. Von Hüttenkäse über grosse Fragen der Kunst sind wir sogar wieder mal bei der Rande-Bande angekommen, wobei auch die Rüebliallianz eine Rolle gespielt hat. Also: Viel Spass beim hören, und de e schöni Wiehnachte gäu!
12/18/20221 hour, 10 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Mir si würklech die gröschte Tuble!

Und genau das isch üses Erfolgsrezept.
12/12/202230 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #112 - Mit Céline Hales

Achtung, Güschä und Mäthu haben für diese Ausgabe mehr als einen Anlauf gebraucht... Macht aber nichts und wenn ihr dann reinhört, dann kommt man schon draus. Von der Gästin her, haben wir uns wieder mal in der Schweizer Musikszene umgeschaut und Celine Hales gefunden. Die macht suberen Pop, hat eine Stimme wie ein Göttli (also wie ihr) und fragt sich und uns Sachen über Alter-Ego, Reggae (also wenns nach Mäthu geht) und was wir auf dem WC so mit dem Telefon machen. Tiefe Einblicke, in die Abgründe unserer Seelen... Celine: Es war uns eine Freude! Göttli, wir hoffen euch ist es dann auch eine Freude. Machts gut in der neuen Woche und besorgt doch die Gschänkli schon jetzt mal. GaLiGrü
12/4/20221 hour, 5 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #111 - Mit Roman Tschäppeler

Güschä ist Gästetechnisch mit dem Offensichtlichen eingestiegen: Passend zu unserem Merch-Versand haben wir natürlich den Tschäppeler eingeladen. Fair Enaff wie der Engländer sagen würde. Von Ständereinstellungen über starke Duos bis hin zu unhandlichen Früchten wurde besprochen was das Zeug hält. Mäthu und Güschä waren ein bizzli nervös, weil der Tschäppeler ja ganze Bücher mit Fragen geschrieben hat, die sich verkauft haben wie warme Weggen am morge am Sächsi! Es war uns eine grosse Freude den Tausendsassa, die Denkmaschine Tschäppeler als Gast zu haben! I däm Sinn: Merci Roman. Und natürlich auch merci an euch ihr Podcast Mäuse für's losen gäu!
11/27/20221 hour, 8 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #110 - mit Frost & Fog

Die Band, die wir heute zu Gast haben, hat sich nach der Wetterlage benannt, die man während der aktuellen Jahreszeit (Herbst) oft beobachten kann. Frost & Fog sind Karen und Adi, oder wie Güschä manchmal im Schuss sagt: Kari und Aden. Das ist dann öpä so falsch, wie wenn die beiden als Frost & Frog angekündigt werden. Halt falsch, aber auch bitzli lustig, gäu. Nicht nur bitzli lustig, sondern würkli sehr lustig hatten wir es bei dieser Aufnahme. Das hört ihr ja dann. Wir haben auch mal wieder gesagt, wir werden etwas rausschneiden, aber das haben wir dann nicht gemacht, weil wir nochmal reingehört haben und es wär einfach falsch es euch vorzuenthalten. Drum macht es richtig und hört diese Folge. Bitte!
11/20/20221 hour, 10 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #109 - mit Annika Biedermann

Endlich haben wir mal wieder eine Gästin von den Memos her! Annika Biedermann – Slam Poetin der Stunde. Aus Züri. Dort macht sie jetzt dann grad das Permit. Das fürs Auto, weisch. Güschi hat sie in Wien angehauen (also verbal gäu) und gefragt, ob sie nicht mal ein paar Memos rüberjäten möchte und die Annika hat gesagt: ok. I will jät you that shit over as if there is no nächti. Säle zäme!
11/13/20221 hour, 13 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #108 - Vo Aarou här

Salizäme! Güschi und Mäthu haben es knapp von der Waage- in die Senkrechte geschafft... beide noch ein bisschen verwidelt vom Vorabend. So läufts halt manchmal an einem Sonntag Nachmittag. Und genau so eine Folge ist es auch: eine Sonntagnachmittagsfolge sondergleichen. Güschä hat in Wien Leuten beim Schach zugeschaut, Mäthu hat Hunden beim Sachen machen zugeschaut. Was man halt an einem Wochenende so macht als Jetsetter. Die Fragen habt ihr geliefert.. also ganz genau gesagt: Ihr die da in Aarau im Kiff mit uns wart (ihr häissen bääääsen!!!), von da haben wir nämlich noch viel Unbeantwortetes übrig gehabt. So, jetzt aber nicht lesen, sondern hören und wenn ihr mögt noch an eine Show von uns kommen. Wir haben am meisten Freude, wenn ihr auch tatsächlich da seid. Küsse gehen per eingeschriebenem Brief raus! Love, M&M
11/6/20221 hour, 2 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #107 - Mit Pat La Rock

Also vorneweg: Wenn man wissen will, ab wann man alt ist: in dieser Folge gibts die Antwort. Und gerade hinten nachgeschoben: Der Mäsi hat den Güschi nicht gefragt, ob er den Gast einladen soll oder nicht. Er hat's einfach gemacht... Weil er wusste: Das geit uf au Fäu! Güschi, der alte Hippie hat's natürlich goutiert und siehe da: die Folge ist gegangen. Pat La Rock ein Plattensammler, Musikwisser (Google isch e Schissdräck dergäge), Konzertbesucher und Plattensammler (der sammelt mindestens für zwei) hat schön Fragen gestellt und auch schöne Fragen gestellt. Gusto und Matzeler konnten sie teilweise sogar beantworten und sind ein bisschen stolz darauf. Sicher eine der musikalischeren Folgen seit vom Podcast her panaschiert wird. Aber ihr wisst: alles gescriptet und das wollten wir so. Viel Liebe geht raus an Plat La Rock und euch Göttlis
10/30/20221 hour, 6 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #106 - Charefoug

Viel zu lange ist es seit der letzen Charefoug her, haben wir uns gesagt. Drum haben wir jetzt mal wieder eine gemacht. Wir sind über Land von Dotzigen nach Burdlef gefahren. Dort haben wir dann ja eben eine Show gespielt mit der Gina Walter. Wir haben natürlich nicht annähernd all eure Fragen beantworten können, aber trotzdem MERCI 1'000 an alle fürs Schicken und Fragen und so. Küssli!
10/23/20221 hour, 16 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panschiert #105 - über, mit, von und aus Basel

Keine Angst, das ist keine Live on-Stage-Sound Folge. Das ist eine klassische Reflexionsfolge gäu... Hier wird reflektiert, da würden PH Student:innen vor Neid erblassen. Und zwar nicht über Lektionen, sondern über unsere Liveshow in Basel. Die erste der Herrgöttli Panaschiert Tour, bei der beide gemerkt haben, dass sie nervöser waren, als sie es erwartet hätten. Mätzgerli hat Verbesserungsvorschläge, Gutzolinho ist einverstanden. Eine frühmorgendliche Sendung, bei der man den beiden quasi beim Aufwachen zuhören kann. Gäste waren: die Gäste aus der ersten Liveshow in Basel. Die haben nämlich gefragt wie die Wilden und ein paar von denen mussten noch beantwortet werden. Voila, deswegen eben der Titel he. Viel Spass und denkt daran: ... Jetzt hab ich vergessen an was. Jänu: schöni Wuche!
10/16/20221 hour, 1 minute, 37 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #104 - mit Samuel Schnydrig

Grüessech zusammen. Hoi! Mäseler ist zurück aus den Ferien und – gopfertelisiechnonemau – der hat eine Geschichte am Start, da rollt es dir alles ein was es einzurollen gibt. Karma, sagen wir da nur, Karma. Ach, es war eine wunderbare Aufnahmesituation: zuerst haben wir zusammen Znacht gegessen und dann haben wir auf dem Sofa Malbec trinkend und Händchen haltend diese Podcast-Folge aufgenommen. Später sind wir dann noch zum Muheim an ein Fest gegangen, aber mehr dazu später. Respektiv in der nächsten Folge. Villech. Bleiben wir bei der aktuellen Folge und kommen wir zum Gast: Samuel Schnydrig aka Suma aka NICHT Rolf Hermann. Er hat aber auch ein Buch geschrieben. Es heisst Klaus oder Kurt oder Paul. Mäsi konnte es nicht mehr ganz genau sagen, aber er wusste auf jeden Fall, dass es etwas vom besten ist, was er jemals gelesen hat und er wird es euch während der Folge etliche Male empfehlen. Zu recht! Der Samuel Schnydrig, der kann aber nicht nur Bücher schreiben, der haut auch eine Band und die heisst Them Fleurs. Floristischer Pop machen die. Voilà! Da ist grad letzten Friti ein Album rausgekommen. Hört euch das an! Und hört euch auch die Folge an. Der Samuel Schnydrig stellt nämlich auch ein paar ganz interessante Fragen. Sale!
10/9/20221 hour, 7 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #103 – mit Fine Degen

Gopeletti waren das dammi gute Fragen von unserer Gästin. Sie ist halt auch dammi gut mit Worten, die Fine Degen. Sie ist nämlich die amtierende U22-Schweizermeisterin im Poetry Slam. Also quasi eine Nachfolgerin von Güschi. Bei dem wurde übrigens die Hecke geschnitten. Aber nur so halb. Dafür ist er alleine Auto gefahren. So ganz. Und Mäsi? Der macht im Fränzösischen draussen einen auf Drogenbaron und macht Filmli von kleinen Schiffen. Ferie haut gäu. Merci Fine für die tollen Fragen und danke Mobilfunkanbieter für die Verbindung, die zwar manchmal etwas holperte, aber das kann man ja im Schnitt retten, gäu. Was ich zwar dann eben doch nicht getan habe, gäu. Henusode. Sale!
10/2/20221 hour, 4 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #102 - Mit Michael Frei

Eine Folge aus dem Tal der Träume. So nahe am Schlafgemach von Mäzgi und Gutso wart ihr noch NIE! Die beiden (ok, vor allem Mäthu) hechteten wie früh am Morgen aus dem Bett um den Podcast aufzunehmen, da würde Yann Sommer neidisch. Getackelt, gedribbelt und versenkt hat aber schlussendlich unser Gast und Güschäs ältester Freund: Michael Frei. Der wortgewandte Döktu hat uns die wichtigen Fragen gestellt und wir haben (wie‘s haut so isch gäu) sie alle richtig beantwortet. Michael Frei war bis zu dieser Folge nur dem Güschi ein Begriff, Mäsi würde ihn aber sehr gerne kennenlernen… es käme sogar Söi hüete in Frage. Man kann sagen: diese Folge ist ein klares Unentschieden… für Michael Frei, der alte Dögges.
9/25/20221 hour, 10 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #101 - Mit Olivia Röllin

Diese Gästin! Güschä und Mäthu konnten es kaum glauben, so huere grossartig hat die Olivia Röllin abgeliefert. Das macht sie halt auch schon vom Beruf her. Also nein, sie arbeitet nicht bei der Post, die Religionswissenschaftlerin liefert bei Sternstunde Religion regelmässig ab. Da müsst ihr mal reinschauen, sie kann sogar Pinpongend immer noch Interviews führen und dabei clever und rhetorisch on fleek bleiben. Sie hat das Herrgöttli auf jeden Fall auf ein anderes Level gehoben, währenddem Mäsi und Gusto alles daran gesetzt haben, dass das Niveau nicht zu hoch wird. Realpolitische Fragen inklusive! So arbeiten wir gerne in Richtung Folge 200. Merci Olivia! Merci Göttli. Merci sowiso.
9/18/20221 hour, 15 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #100 - Mit Stefan Büsser

Es ist sie, die HUNDERTSTE FOLGE vom Herrgöttli! Verrecksch... Also wir hätten ja schon erwartet dass wir 100 Folgen machen, aber dass die direkt nach der 99igsten kommt, wer hätte das gedacht. Wir haben hier nichts geringeres als die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet (ganz am Schluss natürlich). Danach gefragt hat snser Gast Stefan Büsser, ja der vom Donschtigsjass, der mit dem Foxi tanzt und uns super und sec drei Fragen gestellt hat. Ganz am Schluss hat dann auch etwa für die letzten zwanzig Sekunden Mäsis Mikrofon abgestellt... oder wie die Profis sagen "gebremst"... deswegen kann man kurz vor Büssis Musikwunsch den Güschi noch ganz alleine mit einer musikalischen Darbietung von Blue babadibabadai geniessen. Auf die nächsten hundert!
9/7/20221 hour, 1 minute, 41 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #99 - Mit Lia Low

Also man muss es sagen wie es ist: Mäsi hätte locker lockerer sein können, weil Güschi wieder mal direkt, live, in Person vor ihm sass und den langen und beschwerlichen Weg von Thun nach Biel in Angriff nahm. Mäsi war aber nicht locker... auf jeden Fall nicht am Anfang dieser Folge. Was Güschi also nicht ändern konnte hat unsere Gästin gemacht: Lia Low, Bassistin sondergüten, eine Instrumentalistin die sich hören lassen kann und auch viel Anlass dazu gibt. Sie spielt in hundert Bands (wir konnten leider nicht genau nachzählen) und in jeder zu hundert Prozent wine verdammte Vouprofi! Diese Folge hört sich an wie Henä in Frankreich, das schleckt kein Hund weg. Merci Lia, merci göttlis!
8/31/20221 hour, 8 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #98 – mit Greis

Höööii! Wir sind zurück aus den Ferien, also eigentlich aus der Sommerpause, weil Ferien haben wir ja teilweise schon ein Zytli nicht mehr, gäu. Auf jeden Fall starten wir gleich mal fulminant in die neue Saisong (absichtlich mit g) und mit fulminant meiner wir hauptsächlich einfach mit einer richtig langen Folge. Wir glauben es ist die längste bisher. Nicht grad so lange wie die von der ZEIT, die Güschä momentan grad am losen ist, aber schon auch lange. Wir hoffen unser Gast findet das ok. Aber wir glauben schon. Er ist nämlich mega nett. Und schlau. Und cool. Und Rapper. Und Kleider verkauft er auch. Und Sonnenbrillen. Der hat ein kleines Buudeli mit dem anderen Rapper. Ihr wisst natürlich von wem wir sprechen (steht ja auch im Titel, gäu). Wir sprechen von Greis. Aus der Schweizer Rap-Szene nicht mehr wegzudenken, released er immer noch konstant Banger um Banger und lässt so manches Hirni angestrengt verharren. Merci Greis. Merci Göttlis. Wir sind retour.
8/24/20221 hour, 43 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #97 – mit Ariane Burri

Also zuerst mal: Sorry für die Verspätung! Das ist am Güschä sine. Also eigentlich am Güsche sine, weil der Güschä zu lange auf dem Güsche war. Egal. Wenn ihr das lesen könnt, wisst ihr ja: die Folge ist jetzt draussen. Es ist eine schöne Folge, mit einer Gästin, die eine Webseite hat (oder Homepage, wie Mäsi sagen würde), auf der es dir die Videölis selbst abspielt. Auf diesen Videölis sieht man dann unsere Gästin, Ariane Burri durch die Luft flippen. Sie ist nämlich Profi-Snowboarderin. Genau, das sind die coolen Menschen, auf die Masoletti und Gustolino immer etwas neidisch sind, weil sie selbst leider nicht so cool sind. Auf jeden Fall ist sie eben Profi-Snowboarderin. Also Freestyle. An den letzten Olympischen Spielen hat sie sogar das Slopestyle-Finale erreicht. Und jetzt ist sie hier bei uns im Herrgöttli. Crazy! Es war uns uf au Fäu eine sehr grosse Freude! Danke, Ariane.
7/14/20221 hour, 12 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #96 - Mit Pablo Infernal

Es ist ein bisschen eine Familienangelegenheit in dieser Folge. Mäsis Söhne sind zu Gast (also auf jeden Fall die Hälfte davon so richtig, die anderen im Geiste... wie es halt so läuft an einem Familienschlauch). Also es sind natürlich nicht wirklich seine Söhne, aber er hätte es gern... Sohn oder nicht, die Musik kracht ordentlich von unseren wunderbaren Gästen: Fabio und Flavio stellvertretend für Pablo Infernal. Die stets adrett gekleideten Rocksiechen haben zwar haben keine Zeit verloren mit einem Gruss und sind direkt in die Fragen gestartet: Deshalb geht halt jetzt ein Gruss raus von Gusto und Matso an die Pablos... die live genau so überzeugen wie an den Kochtöpfen (glauben wir zumindest und würden sofort in deren Trattoria einkehren!). Liebe geht raus, an Pablo Infernal und alle die diesen Podcast reinpanaschieren. Santé zäme!
7/6/20221 hour, 7 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #95 – mit Nola Kin

So, jetzt wisst ihr warum die letzte Folge so kurz war und ihr wisst auch so es bitzli was wir am Cholererock letztes Wochenende gemacht haben: Hauptsächlich herumgelägen sind wir. Heieiei! Auch an dieser Stelle nochmals: Sorry, gäu! In der aktuellen Folge fachsimpeln wir schuderhaft lange über das Showbiz, biz uns in den Sinn kommt: unsere Gästin, die kennt das natürlich genau so gut wie wir. Lassen wir doch sie ans Mikrofon. Und dann kam sie – Nola Kin. Musikerin, Singer/Songwwwräiterin und eine die gerne mehr hüpfen würde. Und dann hat die uns einen Gruss häreklepft und Fragen hat sie uns härebängglet. Wie Mäsi sagen würde: Aus gubs kes Nächti. Richtig gut war das, heieiei! Spass hat das gemacht, heieiei! Hört selbst!
6/29/20221 hour, 6 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Am Donschti weisch werum

6/28/202210 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #94 – mit Chnöitöif im Schissdräck

Heute waren wir mal wieder auf der kleinen Schanze vor der grossen Rosette. Da halt direkt vor dem Bättschopf oder. Und da haben wir uns gefragt, was wäre wenn Batman plötzlich Gott wäre. Und da haben wir uns auch gefragt, wer bei einem Box-Match zwischen Berset und Cassis gewinnen würde. Also nein, stopp! Das haben uns eigentlich die beiden Chnöi gefragt. Chnöi 1 und Chnöi 2 waren heute eben zu Besuch. Oder vielleicht heissen sie auch Chnöitöif und der andere im Schissdräck. Man weiss es nicht so genau. Auf jeden Fall machen die so Memes. Das sind lustige im Bildli im Internet (vgl. Folge #38 mit Mondhausi). Und das lustigste an der Meme-Page auf Instagram ist ja eigentlich der Name an sich: Chnöitöif im Schissdräck. Das ist einfach schampar gut. Aber auch ihre Grüsse (Plurarl! Ja! Die haben zwei geschickt! Höööii!) und Fragen und Musikwünsche sind einfach schampar gut.
6/15/202256 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #93 – mit Nadia Zollinger

Höööii lago mio, war das lustig heute. Der Güschi hat im Tee gekratzt, damit es ihn nicht im Hals kratzt. Mäsi kratzt das Wetter auf und er hat komische Filmli auf Instagram anschauen müssen. Dann war Gustolino auch noch beim Mathilino am Concerto und er muss auch heute nochmals sagen: wirklich molto bene! Auch molto bene sind die Fragen und ja natürlich auch der Gruss unserer Gästin Nadia Zollinger. Die macht beim SRF Podcasts. Zum Beispiel "Dini Mundart", aber auch mini Mundart und öii Mundart und überhaupt einfach viel Mundart macht sie. Und auch sonst viel macht sie. Vieles ausser Zug und Auto fahren. Das macht sie nicht. Aber das musste sie ja jetzt auch nicht fürs Herrgöttli. Da musste sie uns ja nur Memos schicken und das hat sie richtig richtig geil gemacht.
6/8/20221 hour, 2 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #92 - Göttlifoug

Ihr habt uns ja gopferdamisiechnonemau mit Fragen zugepflastert (eine war, warum wir so viel fluchen...), schöner gehts fast nicht mehr. Und wir haben wahrscheinlich noch nie so viele beantwortet... also das glauben wir zumindest. Danke für's mitmachen: ihr seid gut. Sehr gut. Wir haben sogar irgendwo auf einem Flur gehört, dass ihr die Besten seid. Das glauben wir auch.
6/1/20221 hour, 3 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #91 - mit Ivan

Güschi und Mäsi haben sich jetzt schon lange nicht mehr gesehen... das nur so nebenbei. Also auch in dieser Folge gings per Telefon. Mäsi im Hotel (dolder gäu), Güschi zuhause (o geil). Der Songwunsch vom Tausendsassa Ivan ist glaubs der längste den wir je gehört haben. Mäsi kannte fast nichts, Guschto sicher alles (der alte Kenner). So wie in diesem Text gabs auch in dieser Folge viele Klammern... die wahrscheinlich nicht alle geschlossen wurden. Schön wars, wie Ivans Frisur. Häbet Sorg und dänket dra: immer wi frisiert is Sänkloch!
5/25/20221 hour, 3 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #90 – mit Moët Liechti

Also als erstes hat Güschi dem Mäsi eine Wärmepumpe angedreht, dann hat Mäsi dem Güschi eine ganz verreckte Story angedreht und dann hat Moët Liechti – unsere Gästin – uns beiden einen Gruss angedreht. Und dann Fragen. Und die Fragen konnten wir heute für einmal recht gäbig beantworten, findi. Also irgendwie hatten wir auf fast alles eine Antwort, glaubi. Liegt vielleicht einfach daran, dass es sehr gute Fragen waren. Das wiederum liegt dann vielleicht daran, dass Moët sehr gut mit Worten umgehen kann. Sie ist nämlich DIE Slam Poetin der Stunde. Hat an den Schweizermeister*innenschaften rasiert und gebrätscht, wie Güschi sagen würde. Wir sagen danke und wünschen viel Erfolg bei der Bachelorarbeit. Sonst nimmst du dann einfach die von Güschi (die von Mäsi ist ja leider nicht mehr umen).
5/18/20221 hour, 5 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #89 – mit Nativ

Wir waren in Herzogenbuchsee und haben da ein wunderbares Lesen für Bier gemacht. Mäsi hat herumgeschrien, Güschä ist in jedes Fettnäpfli tschaupet, das er gefunden hat und beide haben dann den letzten Zug verpasst. Deshalb kommt eben die Folge auch zu spät. Wir hatten keinen Laptop dabei. So viel dazu. Vor dem Lesen für Bier haben wir aber eben noch diesen Podcast aufgenommen. Mit Nativ. Und wie soll ich sagen: es war ein wilder Ritt. Zum Glück konnte Nativ mit seiner relaxeden (schreibt man das würkli so?) Art etwas Ruhe reinbringen. Es war uns eine Freude und eine Ehre und wir hoffen seine Coolness hat so bitzli auf uns übergeschwappt. Wahrscheinlich nicht. Aber scho guet.
5/12/202246 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #88 - mit Tom Gisler

Dieser Gruss! Dieser Gruss! Und was wir eis am donschtig gweischwerummet haben... das schleckt keine Horde wilder Geissen weg. Ich sags euch. Zu Gast war niemand geringeres als Tom Gisler, Radiolegende, Podcastlegende und jetzt eben auch Grusslegende. Es war schön, es war ein bisschen kürzer als sonst, aber nicht weniger intensiv und wenn euch die Vögel im Hintergrund fehlen, konzentriert euch einfach ein bisschen mehr auf die im Vordergrund. Es war uns einmal mehr eine Freude! Es grüssen, Mäsi, Güschi (wahrscheinlich auch Tom) und ganz sicher der Soul Goul. Peace.
5/4/202259 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #87 – mit Patti Basler & Philippe Kuhn

Sali zäme! Mäsi ist zurück aus Nöijork und Güschi ist zurück aus Bern. Also nein stopp. Wir sind in Bern. Und zwar auf der kleinen Schanze (die ja eigentlich auch gar nicht mal so klein ist wenn man sich das mal so überlegt (also für eine Schanze ist das eine ziemlich gäbige Grösse)). Genau: Wir nehmen draussen auf. Im Grünen. Was zur Folge hat, dass in dieser Folge etwas viel Ablenkung unsererseits stattfindet, aber he nu was söus. Wer allerdings gar nicht abgelenkt ist: Unser Duo, das zu Gast ist: Patti Basler und Philippe Kuhn. DAS Kabarett-Duo. Muss man über sie noch viel sagen? Eigentlich nicht, oder? Man könnte sagen, dass sie mega nice sind. Oder, dass sie tolle, multilinguale Fragen stellen. Man könnte aber auch einfach sagen: Loset säuber!
4/27/202256 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #86 – Güschä allein zu Haus

Ihr kennts ja fängs he: Beim Herrgöttli ist wirklich fängs nichts mehr normal. Da gibt es würkli einfach fast in jeder Folge irgendwas Neues, irgendwas Krasses, öpis richtig verhudlets. So auch in dieser Folge. Die macht Güschi nämlich fast quasi wie alleine. Aber eben nur fast quasi wie. Mäsi ist nämlich in Nöijork und hat dem Güschi ganz viele Fragen geschickt, die der Güschi dann eben ganz allein zu Haus beantwortet. Tönt jetzt komplizierter als es ist. Wir haben es ufaufäu eine richtig gelungene Idee gefunden. Mal schauen was ihr so meint, gäu. Also, byebye zäme. Oder wie man in Nöijork sagt: Sali!
4/13/202246 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #85 - mit Fehmi Taner

Also der Gast der heutigen Episode ist vom ersten Töndli dass er ins Mikrofon sagt... nein schon viel vorher eigentlich... ein Goldschatz. Mit dem würden wir von Jass zu dritt über Jazz im Trio alles spielen was die Streetcredibility hergibt. Güschi kennt ihn schon lange, Mäthi hat das Gefühl ihn schon lange zu kennen, kennt ihn aber noch nicht persönlich. Das noch ist wichtig, weil sich da eine schöne Dreiecksbeziehung ergeben könnte. Harmonie... Auch wenn Güschä das Internet verloren hat und bei Mäthu die Musik im Hintergrund röhrt. Harmonie... i säge nechs!
4/6/20221 hour, 8 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #84 - mit Laura Kaiser

Also... wir haben ja wieder mal was ganz Verrucktes gemacht (bewusst ohne ü gäu): und zwar haben wir jemanden, also die Laura Kaiser als Gast, die wir eigentlich erst während unserer Folge kennengelernt haben. Wieso: hört ihr im Podcast. Rausgefunden haben wir z.B. familiäre Verhältnisse, dass wir nicht visavis von koksenden Nazigrosis sitzen wollen im Zug und sonst noch so Zeug. Mäsi war bizzli aufgekratzt, Güschi auch, aber weniger... das machts dann schlussendlich auch erträglicher. Und geteast wurde, was das Zeug hält: Hier erfahrt ihr ALLES über ALLES. Also: viel Spass beim hören und säget e Gruess gäu.
3/30/20221 hour, 10 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #83 - mit Dabu Fantastic

Gopferdamisiechnonemau, jetzt haben wir doch tatsächlich für die Dabu Fantastisch die Promoarbeit geleistet... resp. nein, sie haben das ja selbst gemacht und uns eigentlich zu spät um Rat gefragt, aber hört selber. Sorry fürs Fluchen übrigens... aber ihr wisst ja, das machen wir eigentlich nur aus Liebe. Der Bucheli und der DJ waren zu Gast beim Herrgöttli und uns hats gefreut und die zwei cheiben bringen morgen grad noch ihr neues Album raus. Ein Timing, da können sich die Götter im Griechischen Olymp die Joghurtfinger ablecken. (so vom Milchprodukt her). Die Folge ist ein bisschen kurz, weil Güschi noch zum VKU musste mit den Kids... wie das war erzählt er dann sicher im nächsten Podcast. Bis dann wünschen wir den Dabu Fantastic einen schönen Release-Tag und euch einfach so eine tolle Woche. Und falls ihr da draussen Fragen habt bzgl. Promo-Schlagfertigkeit: Fragt doch Dabu Fantastic, wie sie auf allfällige Fragen antworten würden, resp. achtet euch bei Interviews mit ihnen darauf, wie viel sie von uns dann tatsächlich übernommen haben. So genug geschrieben! Kommt gut an, egal wo ihr hin wollt!
3/16/202250 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #82 – mit Nico Siempre

Das gab es noch nie bei Herrgöttli Panaschiert! Ein Featuring von den Podcasts her quasi. Also eigentlich Herrgöttli mit Stiu oder Übertribe Panaschiert. Nico Siempre hat sich nämlich die Ehre gegeben, die bessere Hälfte von Güschis anderem Podcast Übertribe mit Stiu. Nico steht aber auch vor und hinter der Kamera bei Watson und macht sonst lustige Sachen im Internet und TV. Ein Multitalent par excellence. Schreibt man das so? Ke Ahnig. Auf jeden Fall hat der uns lustige Fragen gestellt, die glaubs ganz tief aus seinem Herzen kamen und auf die er schon lange Antworten sucht.
3/9/20221 hour, 10 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #81 – mit Barbara Kiener

Die heutige Folge hat aufgrund des aktuellen Weltgeschehens natürlich auch ein paar ruhigere und ernstere Minuten drin. Trotzdem haben wir uns gesagt, wir möchten euch auch in solchen Zeiten möglichst versuchen zu unterhalten und vielleicht für ein paar lustige Momente sorgen. Dabei hat uns unsere Gästin sehr geholfen. Die hat nämlich Fragen rund um das Thema Humor gestellt und uns damit Steilpass um Steilpass geliefert, wo bei wir bei einer Frage dann noch im Offside gestanden sind. So mir haut, gäääuuu. Aber hey, apropos Gästin: Checkt unbedingt aus was Barbara Kiener alles so macht. Sie hat uns nämlich komplett umgehauen als wir sie das erste Mal getroffen haben. Sie ist Aktionskünstlerin, malt gerne Sachen und sich pink an und hat es einfach faustdick hinter den Ohren. So, wir wünschen! Säle!
3/2/20221 hour, 2 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #80 – mit euch und neuer Duschbrause

Ihr seid würkli mega die besten! Da schreibt man euch am Nami hurti, ob ihr ein paar Fragen habt und ihr stellt uns gefühlt ein paar tausend Fragen. Und nicht einfach irgendwelche Fragen, nein. Schöne Fragen, lustige Fragen, philolololosophische Fragen, Fragen die wir eigentlich auch selbst gern gestellt hätten, aber wir sind einfach nicht draufgekommen. In diesem Sinne: Merci 1'000 an euch, liebe Göttlis! Ihr stellt immer genau die Fragen, die uns die Storys erzählen lassen, auf die die Welt gewartet hat. Da hets irgendwie huerä viu Kommas. We's es paar z viu het, chöit dir die phaute, gäu.
2/23/20221 hour, 10 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #79 - mit Kilian Ziegler

Den Kilian schreibt man ja bekanntlich nur mit einem L und der ist auch noch klein (also im Kilian drin, sonst hat er ja beim Ziegler auch noch ein L drin... also auch einen kleinen). Der war jedenfalls in echt, in Person, in REAL FUCKING LIFE zu Gast und wir haben unsere zweite Actionfolge auf dem Kerbholz. Kilian ist ein Tausendsassa, wenns um Worte geht... damit könnte er gut mal was machen. Und auch sein Kameragame auf Insta hat er wahrscheinlich mehr als einen Step up-gesteppt. Gopferdelisiech... Wir haben alle gemerkt dass wir einander lieben und mehr Actionfolgen machen sollten, obwohl wir alle ein bisschen nervöser waren als sonst so im Leben... zum Beispiel nervöser, als wenn man sich am morgen ein Käfeli aus der Maschine presst. Jänu... Die Folge ist zwar zu spät, aber dafür mindestens zwei Tage besser als die, die am Donnerstag rauskommen. I däm Sinn.
2/18/20221 hour, 28 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #78 – mit Miriam Lenz

Heute ist ein ganz verrückter Tag! Also eigentlich wars ja bereits am Mänti, aber heute kommt ja der Podcast raus. Aber wer's dann erst morgen liest, der oder die muss dann halt auf gestern umdenken, gäu. Ist ja auch egal. Was ich sagen will: die aktuelle Folge ist ganz verrückt: Zuerst haben wir mal kurz alles umgekrempelt von der Astrologie her und dann hatten wir auch noch Miriam Lenz zu Besuch am Telifon. Miriam Lenz ist ja seit Beginn sehr eng mit uns verbandelt. Sie hat nämlich ganz am Anfang, als das Herrgöttli noch ein Instagram-Live-Format war, jeweils ein saulustiges Protokoll geschrieben. Weil die kann eben schreiben. Und die kann das so gut, dass das ihr Beruf ist. Journalistin ist sie nämlich und Schreiberin. Sie hat aber auch mehrere Podcasts und ein Tagebuch hat sie auch. Es war uns auf jeden Fall eine ganz grosse Freude!
2/9/20221 hour, 1 minute, 41 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #77 – mit Fabian Cancellara

Obacht, jetzt werden hier beim Herrgöttli kleine Bubenträume wahr. Also was heisst da kleine? Es werden grosse Bubenträume wahr! Der Fäbu ist nämlich zu Gast. Und zwar nicht einfach irgendein Fäbu, sondern der one and only Cancellara Fäbu. Fabian Cancellara aka Spartacus. Und der hat uns Fragen gestellt, die uns wirklich schon fast nicht mehr recht waren zu beantworten. Güschä ist star struck, Mäthu hat den schönsten Sonntag seines Lebens (der letzten paar Wochen) und Herrgöttli Panaschiert wird wahrscheinlich definitiv zum offiziellen Velo-Podcast der Schweiz. Höööii! Es geht wirklich alles bitzli zungerobsi, aber was haben wir denn auch erwartet wenn der Fäbu zu Gast ist?!
2/2/20221 hour, 5 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Herrögttli Panaschiert #76 – mit Andryy

Wir sagen's euch: Der Andryy, der stellt Fragen! Häiäiäi! Da muss man sich schon mal so richtig reinfuchsen, wobei man sich bei der einen Frage eigentlich gar nicht reinfuchsen möchte. Ömu wir beide nicht. Aber jetzt mal der Reihe nach: Mäsi ist müde vom büglen, Güschi ist müde vom Zivilschützlen. Das hält uns aber nicht von dummen Sprüchen und Wortspielen ab – nein, im Gegenteil! Die sind würkli besser denn je! Und eben jetzt nochmals zum Andryy. Das ist eben der Mundart-Musiker weisch. Der coole junge Mundart-Musiker. Der, der jeweils mit dem Jensen Töbeler im Norden oben hejlandet weisch. Der geht da jeweils mit dem Jensen Töbeler in den Norden ans Meer ga Füdle möge und Musik machen. Genau der Andryy war jetzt eben bei uns zu Gast und es war uns eine enorme Freude. Merci 1'000!
1/26/202249 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #75 – mit Lisa Mathys

Ou yeah! Das ist jetzt quasi die zweite Folge Herrgöttli Politisiert. Wir haben nämlich wieder einmal eine Politikerin im Haus und zwar niemand geringeres als Lisa Mathys. Seit letztem Jahr ist Lisa Co-Präsidentin der SP Kanton Basel-Stadt und sitzt dort – also im Kanton gäu – auch im grossen Rat. Also manchmal steht sie wahrscheinlich auch, denke ich mal. Muss man da eigentlich so aufstehen wenn man was sagen will, oder wie läuft das äch? Hätte man sie fragen müssen, konnte man aber nicht, da sie uns ja die Fragen gestellt hat. War nämlich wie geng gäu. Also das stimmt jetzt so zwar nicht. Die Fragen von Lisa Mathys haben uns nämlich schon grad bitzli gefordert. Und wir haben überlegt und geredet und dann immer wie weniger überlegt und immer wie mehr geredet und schliesslich ist das rausgekommen, was eigentlich immer herauskommt: Wohltuendes Halbwissen. Boom!
1/19/20221 hour, 16 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #74 – mit Ruedi Beck

Der heutige Gast ist ein ganz lieber Freund von Mäsi und Güschi. Ruedi Beck nämlich. Ruedi ist Velo-Mech, Velo-Fanatiker, Velo-Gott, Ruedi ist eigentlich ein Velo. Voila. Mäsi kennt ihn schon etwas länger. Die haben nämlich sinerzyt zusammen Sport studiert. Drum sind die beiden so krassi Maschinenenene. Güschi hat nicht mit Ruedi Sport studiert. Drum ist er keine so krassi Maschine. Tja. Dafür hat er aber schon mit dem Ruedi ein Velo-Rennen absolviert. Da war Mäsi zwar auch dabei. Tja. Aber – und das ist ein grosses aber (also ein ABER) – dafür ist Mäsi etwas eifersüchtig auf Güschi, weil Güschi bald mit jemand anderem ein Velo-Rennen absolviert, wo Mäsi eigentlich auch gerne dabei wär. Tja. Item! Ruedi, oder Routy wie man ihn nennt, wenn er die Route für die Velo-Tour festlegt, hat auf jeden Fall zwei Fragen gestellt, die wir nicht beantworten konnten. Also nicht abschliessend. Wieso? Weil sie einfach so verdammt gut waren! Am besten einfach grad mal dri inen losen, gääääuuu!
1/12/20221 hour, 9 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #73 - mit Deby Brunold

Achtung, Triggerwarnung: Irgendwo in der Mitte (oder ein bisschen nachher), reden Gusto und Matsi über das Christentum und so biblische Geschichten, obwohl wir keine Ahnung davon haben. Falls ihr das nicht hören wollt: wir sagen im podcast "jetzt könnt ihr etwa eine viertel Stunde füreschpuele" und es stimmt nicht schlecht. So, aber jetzt zu unserer Gästin: Deby Brunold kennen Güschä und Mäthu nur flüchtig... alle drei zusammen waren mal an einem Velorennen. Und die Deby, die rockt das Velogame so huere, dass sie bei den Gümmeler vom Herrgöttli einfach zu Gast sein musste! Wir sind ein bisschen Fan von ihrer Hingabe zum Velofahren und finden, da kann man sich eine Scheibe davon abschneiden. Bei uns ist die Scheibe ab und euch wünschen wir dementsprechend einen sauberen Start ins neue Jahr. Vielleicht schafft ihr ja so viele Kilometer wie Deby dieses Jahr...
1/5/20221 hour, 11 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #72 - Göttlifoug

Ja genau... richtig gelesen: Göttlifoug! Eine Folge mit euch, von euch. Mäschtolino und Guschtolosi möchten sich rechtherzlichstens bei euch allen bedanken, die da immer zuhören und gopferdelisiech huere viu huere geile Fragen stellen. Wir haben Freude. Tragt ihr Sorge! Zu euch, euren Lieben und dem nächsten Jahr. Wär geil, wenns so rein von den Umständen här wieder ein bisschen einfacher würde... aber wem sagen wir das. Nur Liebe von uns für euch!
12/29/20211 hour, 12 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Herrgottstärndli Panaschiert #71 - Mit Martin Rhyner

Sie hatten wieder mal einen zusammen der Güschi und der Mäsi. Und wie! Zur Feier des Jahres wurde mal wieder (2G+) zusammen aufgenommen. Im gleichen Raum, mit High Five und allem drum und dran. Juscht nachdem sie der lieben Nachbarin keine Hilfe waren beim Schtromeren mit der neuen Lampe haben sie sich kurzerhand Hilfe geholt wie man dem Ding sagt, welches eben bei der Nachbarin nicht funktionierte. Wie es heisst haben wir mittlerweile aber auch wieder vergessen... egal... wo war ich: ach ja, beim Gast! Da war einer, der schreibt nicht nur Pointen für jegliche SRF Formate und Comedians, nein, der hat auch IT technisch was auf dem Kasten und kann Boote bauen, da wäre Noah neidisch (also nicht der von Pegasus). Zu Gast war Martin "Rhynertinu" Rhyner, ein Comedywriter sondergüten, und hat uns in philosophische und tierische Abgründe getrieben. Schön ist's. Merci Tinu gäu!
12/22/20211 hour, 13 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #70 – mit Joëlle Lehmann

International waren wir ja schon geng hier bei Herrgöttli Panaschiert und jetzt machen wir grad die Brücke nach Nöi Jork wie Henä sagen würde. In Nöi Jork ist nämlich aktuell unsere Gästin zu Gast. So wie es Güschi verstanden hat, macht sie dort nämlich so eine Residency. Mäsi hat es gar nicht verstanden. Egal. Auf jeden Fall ist unsere Gästin die wunderbare Joëlle Lehmann. Fotografin und Mitgründerin der Kreativ-Agentur Hella Studios. Früher in Burdlef, jetzt eben in New York City. Was sie da so treibt, kann man auf Insta anschauen. Ist feiechly spannend, imfall! Sie hat uns ganz lustige Fragen gestellt, aber vor allem hat so uns auch einen seeeehr lustigen Musikwunsch reingewünscht. Direkt aus einer Beiz Brüklin, wie der Mäsi sagen würde.
12/15/20211 hour, 9 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #69 - mit Marco Güschä Gurtner

In der aktuellen Folge ist der Güschälär vor Neid erblasst, aber nur eine Sekunde, dann hat er gemerkt dass es gar nicht Neid war. Ganz verreckt! Nach einer Woche Pause haben wir dafür einfach eine u huere lange Folge gemacht, sozusagen als Wiedergutmachung. Und wir hatten einen Gast, der schreckt iz also von nichts zurück. Espressotassli über Badtüechli und auch die guten Wortkombinationen: Nichts ist vor ihm sicher. Marco Guschtolozzi Guschtolino (Margopferteli) Gurtner in der Folge 69. Ist das Zufall? Kann das Zufall sein? Wahrscheinlich schon. Wie er und Mäseler zu Dingen stehen, und viiiiiiieles mehr, hört ihr in dieser ultralangen Folge (darum hört ihr dört eben auch so viel). Sälizäme!
12/8/20211 hour, 35 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #68 – mit Mathias Schenk

Ja, es ist würkli der Mäsi. Ja, wir haben ihn würkli eingeladen. Ja, er hat würkli ganz viele Fragen gestellt. Er hat quasi den Frage-Rekord aufgestellt und hat dem Güschi so einiges usechützelen können. Viele wissen es ja nicht, aber der Mäsi beschäftigt sich mit den ganz existenzialistischen Fragen des Lebens. Was dabei rauskommt ist gopferteli so philosophisch – auch grad von Güschis Antworten her – das es dir schier den Nuggi raustätscht!
11/24/20211 hour, 6 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #67 – mit Biel Bienne Pleger

Wir haben mal wieder das Internetz reaktiviert und haben deshalb einen digitalen Gast zu Gast. Biel Bienne Pleger macht Memes über Biel, die lustig sind und die man sich dann auf seinem digitalen Endgerät anschauen kann. Ausserdem haben wir uns in dieser Folge mal wieder live in persona getroffen und sind ohne Batterien durchgekommen. Was das genau bedeutet, müsst ihr halt selbst rausfinden, indem ihr das gute Stück einfach mal reinstreamed, gäu.
11/17/202159 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #66 - mit Nicolas Raemy

Das schleckt jetzt keine Geiss äwegg. Jetzt haben wir doch tatsächlich mit DEM Handballspieler der Schweiz einen Podcast wegpanaschiert. Wacker Thun Spieler Nicolas "die Haubitze" Raemy (also so nennt ihn niemand, aber das könnte sich ja noch etablieren) war zu Gast. Und so viel sei gesagt: Der Raemy ist zwar gut im werfen, aber nur halb gut im hechten. Da könnte ihm der Tomhodeschoggs sicher Nachhilfe geben. Güschi und Mätzgeler waren beide voll im Schuss, also halt so wie die Goalies, wenn der Raemy auf sie schiesst. Wir schiessen nur Liebe zurück und haben grösste Freude, dass wir Raemy nicht nur unseren Gast, sondern auch unseren Spielenachmittagspartner nennen dürfen.
11/10/202155 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #65 – mit Jane Mumford

Heute sind wir mal wieder beieinander gesessen. Also einfach halt im gleichen Raum gell. Und zwar in einem Keller. In einem Keller wo sonst Sitz-Massagen durchgeführt werden. Tönt bitzli komisch, ist auch bitzli komisch. Aber so sind wir halt, gäu. Wer aber nicht komisch ist, oder auf jeden Fall nicht ganz so komisch wie wir, ist unsere Gästin. Das ist nämlich die Jane Mumford. Die ist Kabarettistin und zwar eine richtig richtig coole. Aber das werdet ihr ja ihren Fragen gleich selbst anhören. Die hat nämlich Fragen gestellt, bei denen uns die Herzli aufgegangen sind, wir sagen's euch. Häiäiäi! Die Mumford, du!
11/3/202147 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #64 – mit euch wiedermal

Wiedermal eine Hörer*innen-Folge. Und zwar eine die wir ja quasi schon fast aufgenommen haben. Also nein, wir hatten sie ja fix aufgenommen, aber dann ist ja Güschis Aufnahmeprogramm abgeschmiert und dann haben wir sie halt nochmals aufgenommen. Dafür ist sie jetzt so richtig richtig gut. Wir möchten jetzt eigentlich gar nicht mehr so viel dazu sagen, ausser: DANKE! Für eure tollen Fragen und eure Treue und eure Kreativität! Wir lieben euch. Und eure Verwandten. Ausser die, die ihr aus familiären Gründen halt irgendwie auch nicht liebt. Familiy haut, gäu. Salihoi!
10/27/20211 hour, 9 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #63 – mit Lisa Christ

Salihoi zäme, da ist der Güschi. Während ich diese Zeilen schreibr, esse ich grad einen Öpfu und muss dabei an Mäsi denken. Der Mäsi isst ja die Öpfel jetzt neuerdings imklusive Gröibschi. Der verdammte Draufgängerr. Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich aber auch grad im Zug von Züri nach BErn. Es ist 23.26 Uhr und ich habe gerade mit unsrerer Gästin Lisa christ für Bier gelesen. Also Lesen für Bier haben wir gmeacht. In Züri. Im Helsinki. Also in de rSchweiz gäu. Nicht in Finnnland. Auf jeden Fall ist unsree Gästin würkli super! Sie ist nämlich eine der erfolgreichsten Slam Poetinnen des Landes, macht Sendungen auf dem SRF drauf und tritt mit ihrem Solo-Programm auf. Ach was erzähl ich euch. Ihr kennt ja Lisa Christ sicher. Auf jeden Fall hat die uns Fragen gestellt (krassere Beauty-Fragen als der Luuk imfall) und jetzt ist sie bitzli dafür verantwortlich für mein Räuschli. Hab bitzli einen am Helm. Fa.lls ihr also REchtschreibefehler findet könnt ihr die behalten. Also tschüss.
10/13/20211 hour, 20 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #62 – mit Gregor Stäheli

Salihoi zäme! In der aktuellen Sendung haben sich Güschä und Mäsi schon am morgen gesehen. Also nein, eigentlich ja nicht in der Sendung, sondern vor der Sendung. Aber am gleichen Tag haben sie sich gesehen. Und dann sind sie beide separat nach Hause gegangen und haben den Podcast über Funk aufgenommen, gäu. Das geht ja ganz gäbig, gäu. Bis so öpä MInute 38 war es ein ganz wilder Ritt: Von Narkosen, über Badges, bis zu Rum und Räumen war da alles drin. Dann kam Gregor. Gregor Stäheli. Slam Poet, Disney-Fan und Güschäs Traumschwiegersohn. Und dann hat der einfach so jemanden gegrüsst, den er nicht kennt, dessen Namen und Beruf er aber trotzdem gewusst hat. Ich kann bis hie häre hören wie jetzt bei all den Millennials unter den Göttlis die Ohren waggelen. Hööö? Hööii! Wie geht das?! Ja, das müsst ihr jetzt eben rausfinden, in dem ihr mal schön aufs Play drückt, gäu.
10/6/20211 hour, 6 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #61 – mit Stefan Buck

Der heutige Gast war für Güschä eine Überraschung. Mäthu hat im extra nicht gesagt wer zu Gast kommt, weil Güschä ist eben bitzli Fan. Und die Überraschung ist gelungen. Stefan Buck, Frontmann von Hecht (das isch ä Band gäu (ja klar, o ä Fisch (aber Fische hei ke Frontmänner))) hat schon beim Gruss klar gemacht, wieso es schon korrekt ist, dass er ein Rockstar ist. Bevor aber der Buck losgegrüsst und gefragt hat, hat Mäsi noch von seinem Lebenswandel erzählt und Güschi hatte schon das erste peinliche Rencontre im neuen Zuhause. Wir wollen nicht zu viel verraten, aber der Wandel von Matchi, sowie der Zwischenfall von Gütchi sind höchst bedenklich. Sale!
9/29/20211 hour, 4 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #60 – mit Sarah Christener

Liebe Grüsse aus Lanzarote! Wir sind beide etwas abegehundet und etwas erkältet, deshalb ist das Herrgöttli Nummer 60 eine klassische Tee-Sendung. Haben uns sogar nochmal einen aufgebrüht, aber das merkt ihr gar nicht würkli. Was ihr aber merken werdet: Wir haben eine wunderbare Gästin zu Gast und zwar Sarah Christener. Sie arbeitet im Musikbusiness bei Gadget. Gadget ist eine Firma und die haben für alles ein Grätli. Die haben Gadgets a gogo quasi. Ganz verreckt! Auf jeden Fall hat uns die Sarah eine Frage gestellt, bei der wir richtig hängengeblieben sind. Eine schöne Frage. Eine gute Frage. Eine wichtige Frage. Also sie hat natürlich mehrere gestellt, aber die eine war würkli DIE Frage. Hört und geniesst!
9/22/202159 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #59 – mit Christian Häni

Die frühen Vögel nehmen den Podcast aube bereits um 07.30 Uhr auf. Ihr kommt beim aktuellen Herrgöttli in den Genuss zweier sehr schönen Morgenstimmen, die nach und nach eingeölt werden. Am Schluss singen wir beide wie die Spatzen, gopfertelisiech. Züri – Basel, die Verbindung steht. Wer auch steht – und zwar auf Bühnen – (aber mängisch sicher auch an Bars oder an Bushaltestellen oder so) ist unser Gast. Das ist nämlich der Häni von den Halunken. Was klingt wie eine Bande ist in Wahrheit eine Band. Und diese Band hat jetzt gerade ihr neues Album "Flamingo" veröffentlicht und der Häni hockt dann aube in einen grossen pinkigen Flamingo (Typ aufblasbar) und surft so durchs Publikum. Crazy. Crazy übrigens auch seine Fragen. Also im guten Sinn gäu. Im sehr guten Sinn, aber halt doch irgendwie crazy. Was wosch.
9/15/20211 hour, 8 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #58 – mit Bettina Bestgen

Eins möchten wir gerne voraus schicken. Also eigentlich möchte es nur Güschä vorausschicken. Mäthu hat sich nicht so aus dem Fenster gelehnt. Also: Falls es unter euch Bo Katzmann Fans hat, es tut uns leid. Also Güschä tut es leid. Also nein, eigentlich tut es ihm ja nicht leid. Eigentlich meinte er es schon so mit keinen Grüssen und so. Item! Unsere Gästin (der würde das nämlich auch nicht leid tun) hat wahrscheinlich mehr Tattoos als wir beide zusammen. Sie ist cool, sie macht Radio, sie lebt in Berlin. Ihr habt es erfasst: es ist Angela Merkel. Nein, halt! Stopp! Es ist natürlich Bettina Bestgen (man sagt übrigens einfach Besgen (das T könnt ihr euch sonst wo gäu). Und Bettina hat nicht nur Fragen gestellt und Grüsse verteilt, sondern hat auch immer schön erzählt was rund um sie gerade so passiert. Sehr spannend das Berlin du. Dort passiert was, i sägders! Höööiiii! Auf jeden Fall hat Bettina auch öperem keine Grüsse geschickt. Wenn ihr wissen wollt wem, müsst ihr halt jetzt einfach inenlosen. Tschüssli tschau!
9/8/20211 hour, 9 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #57 – Charefoug mit euch

Die bisher längste Charefoug führt uns und natürlich irgendwie auch euch von Thun nach Züri. Wieso? Weil Mäsi dem Güschi beim Umziehen hilft. Also beim Zügle. Nicht beim Kleider wechseln. Das kann Güschi seit ein paar Monaten schon selbst. INKLUSIVE SCHUHE BINDEN. Item. Auf jeden Fall haben wir ganz viele Fragen von euch bekommen, die wir natürlich versucht haben zu beantworten. Manchmal war es schwierig, manchmal ging es gar nicht. An dieser Stelle ganz lieben Dank und auch Grüsse an alle die uns Fragen gestellt haben. Ihr seid cool. Also die anderen natürlich auch. Alle sind cool. Ausser die üblichen Verdächtigen, aber die hören ja wahrscheinlich auch nicht unseren Podcast. Eh ja auso, bis gly!
9/1/20211 hour, 33 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #56 – mit Moritz Schädler

Letztes Wochenende haben wir die Crimer-Kapelle getroffen. Das war ein Fest, wir sagen's euch! Wir haben alkoholfreies Bier getrunken und ganz viel Sriracha-Sauce gegessen. Was man halt so macht an einem guten Fest. Und in der Crimer-Kapelle ist eben auch der Moritz, also der Moreeats (so heisst er ömu uf Spotify). Der macht Comedy. Aber eben auch Musik. Der spielt eben Gitarre beim Crimer und sieht vor allem einfach auch verdammt gut aus. Und als wär das alles nicht schon uhuerä viel zu geil, kommt er auch noch aus Lichtenstein. Er ist quasi Fürst. The Fürst of Pop. Und er weiss irgendwie auch sehr viel über Gölä. So viel, dass es schon fast faszinierend ist. Aber es macht einem eben auch Angst. Wie es halt sein muss. Du weisch.
8/25/20211 hour, 10 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #55 – mit Sascha Britsko

Das neue Herrgöttli ist an Qualitätsjournalismus wiedermal nicht zu überbieten. Wir präsentieren unser Halbwissen wieder einmal in Fremdsprachen, Esswaren, Geographie und anderen Dingen von denen wir keinen Schimmer haben. Wieso? Ja, weil die Sascha uns gefragt hat. Was wosch gäu? Wenn die Sascha fragt, dann musst du antworten. Das hat Güschi schon während dem Studium lernen müssen. Sascha Britsko ist nämlich die Mit-Hauptverantwortliche für seinen Bachelor-Abschluss. Es war quasi eine Co-Produktion. Im Gegensatz zu Güschä ist aus Sascha tatsächlich was geworden: Sie ist Journalistin beim Tagesanzeiger, schreibt regelmässig Artikel, die zum Nachdenken anregen und hat auch schon den einen oder anderen Podcast aufgenommen. Und sie kommt aus Schaffhausen. Das muss einfach auch mal gesagt sein, gäu. Wir hatten auf jeden Fall viel Freude an ihren Fragen, auch wenn wir glaubs keine abschliessend beantworten konnten. Classic!
8/18/20211 hour, 2 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #54 – mit Miriam Schöb

Ach was haben wir wieder gelacht! Bei den Strava-Beschreibungen von Mäsi hat Güschi gelacht, lago mio! Bei den guten Gedanken haben wir beide gelacht, häiäiäi! Dann kam plötzlich noch der Ramin von SRF Zwei Am Morge und da haben wir auch wieder gelacht, gott oh gott! Und was haben wir gelacht ab dem Gruss und den Fragen unserer Gästin, botzhimmudonner! Unsere Gästin, die Miriam Schöb, die weiss nämlich ganz genau wie das geht mit dem Lachen. Also wie das geht mit Menschen zum Lachen zu bringen. Die ist nämlich lustig. Und wie, du! Die ist Slam Poetin, Comedienne, Künstlerin – eine Maschine! Aber loset gad säuber, gäu!
8/11/20211 hour, 8 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #53 – Charefoug mit em Dömeler

Nach dem Blöffsack in Interlaken haben wir noch hurti das Mikrofon raufgefahren und eine kurze Charefoug aufgenommen. Und die tätschen wir jetzt einfach raus wie es uns schier ein Ei in die Wüste getäscht hat wegen der geilen Show mit Muheims Dominik. Apropos Dominik. Wir haben noch einen Mitfahrer. Aber eigentlich einen Dominick. Also mit CK vom Ende her. Aber das hört man ja nicht. Uf au Fäu war es schon spät, Güschä war müde, Mäsi immer noch in Hochform und vor uns ist ein französisches Auto herumgekürvelt das uns gar nicht mehr wohl war. Salihoi zäme!
8/8/202128 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #52 - mit Dario Hitz

Also eines ist ja klar: Wir lieben Hunde. Also zumindest Mäsi. Und wir haben auch gerne Kleider an. Nackt macht es sich ja nur selten gut. Deswegen haben wir Dario Hitz als Gast, der das Kleiderlabel dRoux aufzieht, welches eben auch Hunden in Not hilft. Geile Shit, oder? Falls man jetzt nicht draus kommt: einfach Pöder hören. Dario Hitz ist auch die Stimme von Radio Gelb Schwarz, falls ihr eher auf Fussball als auf Hunde steht. Wenn euch das jetzt nicht anspricht: wir haben auch über die Bewohner in Güschäs Schuhen gesprochen. Wenn das nicht was ist, dann wissen wir auch nicht weiter. Nr. 52 ist auf jeden Fall schön von der Zahl her. Wir können jetzt sagen wir haben ein Jahr Podcast gemacht. Das macht sich im Lebenslauf.
8/4/20211 hour, 2 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #51 – mit Barbara Boss

Heute gibt es eine waschechte Boss-Folge mit Boss-Gruss, Boss-Fragen und sogar Gästin von der Gästin. Wieso? Na weil Barbara Boss zu Gast ist. Die Boss Bärble aus Grindelwald, gääääuuu! Sie ist Theater-Mensch, Produktionsleiterin, Dramaturgin und vor allem Fraugöttli der ersten Stunde. Und noch was bossiges: am Friti (also am 30.07.21) kommt endlich unser Merchandise. Jawohl! Es gibt Tischis, Velochäpplis und Frisbees. Alles unisex! Alles 100% fair! Und den Gewinn spenden wir an hab queer Bern. Also seid ready und wärmt schon mal eure Kreditkärtli ein. Also di Gratis-Kärtli, gäu!
7/28/20211 hour, 19 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #50 - Charefoug mit Euch

Kurz vorab: Ja, das Mikrofon ist eider ein bisschen nahe an der Lüftung gewesen, deswegen hört es sich ein bisschen an, als hätte man selbst den Kopf aus dem fahrenden Octavia. Aber wir können euch diese Folge gopferdeli nicht vorenthalten. Jetzt zur Folge: Güschi ist diese Woche mit dem Göppu unterwegs in Ortschaften, die wahrscheinlich nur in seinem Hirn existieren (Also in den "Ferien"). Deswegen gibts keine normale Folge. El Gutscho und Mätzi waren letzte Woche besonders tüchtig und haben zusätzlich eine Charefoug aufgenommen. Aber nicht irgendeine Charefoug! NEIN! Eine Charefoug gespickt mit Fragen von Euch. An dieser Stelle: Wir lieben eure Fragen. Von kleinen herzigen Jack Russel Terriers über vorfahrende Lastwagen und viel Wind vom Octavia ins Mikrofon hats alles dabei. Fertig. Merci.
7/22/202156 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #49 – mit LUUK

Das neue Göttli hatte zuerst etwas Start-Schwierigkeiten, aber dann hat Mäsi den Schamnpus tätschen lassen und dann sind irgendwie auch bei uns die Sachen getätscht. Also Sicherungen zum Beispiel. Oder was halt sonst noch so tätschen kann. Da Güschi leider sein Miki vergessen hat, nehmen wir die Sendung 49 auf wie eine Charefoug, allerdings nicht im Chare. Dafür auf dem Sofa. (Obacht gute Brücke): Wer hat wohl auch ein Sofa? Ja, klar! Unser Gast! Das ist nämlich LUUK. Genau, der vom anderen Podcast. Also Pottcast. Genau, der Rapper. Der Typ der so krass ist wie es Mäsi und ich zusammen (plus Baschi) niemals werden. Weil er ist ja Rapper. Und irgendwie hat er sich auch auf ein Thema eingeschossen, das uns beiden noch ziemlich gut liegt. Wir wollen nicht zu viel verraten, aber wir sagen mal: Schampus, Schampoo, Schalalala!
7/14/20211 hour, 10 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #48 – Mit Ornella Weideli

Haaaii! Herrgöttli Nummer 48 ist ins Wasser gefallen, aber auf eine sehr gute Art und Weise: Unsere Gästin von heute ist nämlich Meeresbiologin und vorwiegend in der Hai-Forschung tätig. Es hat also besonders viele Hai-Witze und ganz viel Sharkasmus heute. Sorry! Ornella Weideli (nein, sie heisst eben wirklich nicht Wässerli) ist der coolste Kontakt in Mäsis Handy und er hat sie auch bitzli eingeladen um bei Güschi zu blöffen. Güschis coolster Kontakt in seinem Handy ist wiederum Mäsi. So schliessen sich plötzlich Kreise, die beim Herrgöttli sonst – ihr kennt's, ihr liebt's – als Halbkreise, irgendwo "u-förmig" im Geschwafel verenden.
7/7/20211 hour, 7 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #47 – mit em Chef

Höööii Herrgöttli Panschiert wird endlich zur Chefsache. In der aktuellen Sendung ist nämlich niemand anderes Mäsis Chef zu Gast. Wir hätten eigentlich gerne grad eine komplette Chef-Folge gemacht, aber de Güschi hat ja keinen Chef, gäu. Auf jeden Fall hat Mäsis Chef, Simon M. (Name uns bekannt) oft etwas im Auge. Das hört man auch ganz gut raus aus seinen fragen. Und dieser S. Müller (Name uns bekannt) der stellt nicht nur Fragen, sondern auch alles auf dem Kopf, in dem er uns grad mal die Antwort liefert und wir die Frage stellen müssen. Klingt kompliziert, ist es auch. Aber so sind sie halt die Pädagogen gäu!
6/30/20211 hour, 14 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #46 – mit Daniela Hulliger

Das aktuelle Herrgöttli ist mal wieder ein Novum von der Aufnahmesituation her: Mäsi und Güschi sitzen nämlich in Mäsis Bandraum, haben das Zoom eingeschaltet und nehmen quasi während der Bandprobe den Podcast auf. Bandprobe? Ja! Wir haben ja jetzt quasi eine Band. Weil wir ja auch eine Live-Show haben. Wo wir ja eben diesen Friti schon das erste Mal auftreten damit. Im FREDS Garten, ja. Mit Ridä, ja. Aber zuerst haben wir jetzt eben noch die Sendung aufgenommen und hatten Memo-Besuch von der wunderbaren Daniela Hulliger. Sie ist Chefin der KUFA Lyss. Also Kulturfabrik, gäu. Sie macht also Kultur. Aber sie grüsst auch ganz freundlich und fragt Fragen, die uns zum Nachdenken anregen. Und ihre Katze heisst Büsette. Oder Jesus. Wir werden dann sehen.
6/23/20211 hour, 5 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #45 – mit Veronica Fusaro

So, liebe Freund*innen der gepflegten Unterhaltungskultur, wir haben gute News am Start: Wir haben nämlich schon bald ein Live-Format. Also schon sehr bald. Am 25.6. nämlich das erste Mal. Die Show nennt sich Blöffsack und steigt drei Mal diesen Sommer im FREDS Garten in Thun. Jawohl! Apropos Thun: Unsere Gästin kommt auch aus Thun. Unsere Gästin ist nämlich die wunderbare Veronica Fusaro – Musikerin, Singer/Songwriterin. Der Güschä mäht aube den Rasen ihrer Nachbaren, weisch. Und der Güschä der mäht aube auch in die Fragen von Veronica rein. Was ihm aber sehr leid tut, denn die Fragen sind richtig gut. Das hat sich jetzt nur zufällig gereimt. Wer weniger Zufälle möchte und sich für Fragen interessiert, die nach den Sternen greifen, soll doch einfach mal grad der Veronica zuhören. Jawohl!
6/16/20211 hour, 6 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #44 – mit Patrick Karpiczenko

Sendung Nummero 44 vom Podcast her ist wiedermal aus der Distanz entstanden. Man hört es aber glaubs nicht. Nur mängisch vielleicht, aber egal. Heute haben wir uns überlegt, was wir für Tierli wären, wenn wir Tierli sein könnten und mussten feststellen: wir haben beide einen Vogel. Wieso wir uns das überlegt haben? Weil der Karpi uns gefragt hat, natürlich. Der Karpi! Der Patrick Karpiczenko! Der lustigste Mann der Schweiz. Oder des Internets. Wir sind uns nicht mehr sicher. Aber ist ja quasi auch das gleiche. Also das eine gibt es am anderen Ort auch und umgekehrt, wissen wir es nicht. Hört doch einfach rein!
6/9/20211 hour, 8 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #43 – mit Verspätung

Dieser Text isch vom Mäsi geschrieben. Wir haben eben heute ein bisschen Verspätung, was eigentlich schlimm ist. Aber man sagt ja dann in solchen Situationen immer: "Eh gäu, isch ja nid so schlimm". Jetzt ist dafür eine neue, extra-für-heute-Charefoug aufgenommen worden vom Güschi und Metzger und die letzte Folge ist irgendwo im Äther... Nei schteu dr vor: Wir haben eine Charefoug gemacht (letzten Dienstag) und das Gerät hat sie eben einfach nicht aufgenommen. Dumm aber lustig... ein bisschen wie wir halt. Highlight in dieser Folge: Der Octavia hat geschlummert wie ein junges Kätzchen. Mätzi hat Gutzo seine Hood gezeigt (was wahrscheinlich im Podcast nur mässig funktioniert... aber was wosch) und demonstriert wo er seinen Kiefer gebrochen hat. Guschto hat Mäsi Süssgetränke gekauft. Fertig.
6/3/20211 hour, 8 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #42 – mit Daniel Schneider

Höööii! Die aktuelle Sendung ist ein unglaublich wilder Ritt. Da hat sich doch gopferdeli plötzlich noch ein zweiter Gast eingeklinkt. Einfach so. Unangemeldet, ungefragt. Wir sagen jetzt nicht wer, aber es war ein Walliser! Ganz verreckt, wir sagen's euch. Aber jetzt zu unserem angemeldeten Gast: Güschä nennt ihn mängisch Roman, Mäsi nennt ihn mängisch Schneitter Dään, aber richtig heisst er Daniel Schneider. Chef vom wunderbaren "Le Singe" in Biel, wo Mäsi schon so mängen Auftritt gehabt hat. Und der Daniel, der hat ein paar ganz freche "Entweder-Oder-Fragen" in Petto, die Mäsi in die Gymer-Zeit zurückversetzen und Güschi zum Frohlocken bringen. Hööii, es war ein Fest!
5/26/20211 hour, 14 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #41 – mit Gina Walter

Jetzt wird geheiratet! Bei Numero 41 vom Herrgöttli her stellen wir euch das Güschä-Hochzeitsprogramm vor: Von Falsett-Songs auf den Knien, über Luftballons, bis zu brennenden Kindern ist da alles dabei. Ab sofort aber nur noch exklusiv in Kombination mit Mäsi. Häiäiäi, wir sagen euch: wir haben wieder Brücken geschlagen! Unglaublich! Zum Beispiel zu unserer Gästin. Da haben wir eine Brücke geschlagen, die Golden Gate Briitsch würde vor Neid erblassen. Apropos Gästin – Gina Walter heisst sie. Aus Basel kommt sie. Poetry Slam macht sie. Äusserst nett ist sie. UND verdammi gute Fragen stellt sie. Also wirklich! Verdammi gut!
5/19/20211 hour, 16 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #40 – mit Reto Kupferschmied

Bei Nummer 40 vom Herrgöttli her haben wir es etwas süüferli angehen lassen: Nadisna haben wir uns aber reingebissen und kamen dann mit voller Power zum Höhepunkt. Wo der ist, müsst ihr dann halt schon selbst rausfinden, gäu. Wir möchten an dieser Stelle einfach nochmals erwähnt haben: Mäsi ist wirklich ein easy Typ. Sehr easy drauf. SEHR EASY. Auch easy: Unser Gast. Der ist nämlich aus der Gastro-Branche. Da sind die Leute immer so gut drauf. Also was heisst da "aus der Gastro-Branche"? Er ist der von Güschä ernannte Gastro-Gott Thuns. Es ist niemand geringeres als Reto Kupferschmied. Der Mann mit dem herzigen Gruss und den Patisserie-Fragen. Der Mann, der Güschä den Weg bereitet hat. Wie eine Walze, wie ein Eisbrecher-Schiff, ja, wie die Raiffeisen! Merci, Reto! Merci hast du das Göttli ins Herrgöttli gebracht.
5/12/20211 hour, 16 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #39 – mit Rika Brune

Heute erzählt der Güschä diverse Schwänke aus diversen Leben. Einerseits aus seinem eigenen, andererseits aus dem des Polizeipostens. Ihr könnte jetzt selbst entscheiden, was ihr spannender findet. Aber eigentlich wissen wir es schon. Während Güschä also herumschwankt, nimmt Mäsi die Zügel in die Hand und blagiert mit Sportwissen, das es chelpft und tätscht. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es verschiedene Arten von Völkerball (wir brauchen da noch einen besseren Namen) gibt? Nid he. Äbä! Mäsi zwar auch nicht. Aber der Typ kann tschuutscheln wie ein Herrgöttli. Also wie ihr! Und wieso musste der überhaupt tschuutscheln? Wegen unserer Gästin natürlich – Rika Brune. Die vom Radio, weisch. Die von den Festival-Sümmeren. Also früher halt noch, als es noch Festival-Sümmere gab. Ufaufäu hat Rika diverse Fragen, deren Antworten wir dann eben im Interweb suchen müssen. Aber das machen wir ja gerne, gäu. Für die Rika sowieso!
5/5/20211 hour, 10 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #38 – mit Mondhausi

Dieses Mal verraten wir es bereits ab Sekunde eins: unser Gast ist der Mondhausi. Jetzt werden sich vielleicht einige fragen: Was? Mondhausi? Ist das einfach der Mond? Sind Güschi und Mäsi jetzt völlig der Astronomie erlegen? Macht vielleicht einer der beiden ein Prakti bei der NASA? Nein! Der Mondhausi ist eine Meme-Page auf Instagram. Also im Internet. Und zwar nicht einfach irgendeine Meme-Page, sondern DIE Meme-Page, wenn man auf humorvolle Analysen der Schweizer Politik und vieles mehr abfährt. Auf jeden Fall hat Mondhausi vom Gruss bis zum Musikwunsch eine Qualität hingelegt, die wirklich kaum mehr zu toppen ist. Aber kein Druck an unsere nächsten Gäst*innen gäu!
4/28/20211 hour, 28 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #37 – mit Samira Marti

Herrgöttli Politisiert? Jein! Wir haben zwar mit der SP-Nationalrätin Samira Marti endlich eine Gästin aus der Politik, sind aber froh, dass sie unser Wissen nicht auf die Probe stellt. Wir lassen uns zwar ein birebitzeli auf die Äste hinaus, aber man merkt schnell: Mäsi und Güschi würde niemand wählen. Deshalb versuchen wir es eigentlich auch gar nicht so wirklich. Was wir aber versuchen, ist ihr zu helfen bei der aktuellen Wetterlage die passende Jacke zu finden. Aber auch hier muss man sagen, dass das nur so halb gelingt. Dafür sind wir in der Merchandise-Frage ein gutes Stück weitergekommen und wissen jetzt: es braucht was für alle Gümeler*innen da draussen. Finden wir geil!
4/21/20211 hour, 20 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #36 – mit Tobias Jensen

Sendung Numero 36 steht im Zeichen von ein paar Entschuldigungen – sorry gäuet – und vor allem steht sie aber auch Kopf. Der Jensen, wir sagen's euch! Der Jensen wieder! DER JENSEN! Der Siech hat die ganze Reihenfolge z'ungerobsi gestellt. Direkt mit Fragen reingegrätscht (die wir teilweise auf Grund der Länge (also der Kürze gar nicht verstanden haben)), dann hat er Musik gewünscht (sehr wenig, aber sehr geile Musik) und dann zum Abschluss hat er noch einen Gruss rausgetätscht, bei dem es uns wiederum schier ein Ei in die Wüste getätscht hat. DER JENSEN!!!
4/14/20211 hour, 8 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #35 – mit Mel Künzi

Ihr wisst ja: Beim Herrgöttli gibt es immer mal wieder Sachen, die es eigentlich gar nicht gibt. Drum haben wir nämlich am Gründonsti auch eine Folge aufgenommen, die es jetzt gar nicht gibt. Mit dem Ridä (der aus Sendung 25) und dem Raemy (der kommt dann auch mal noch) haben wir nämlich eine Action-Folge aufgenommen, die aber so schuderhaft schlecht war – von der Tonqualität her – das wir euch das nicht zumuten können. Was wir euch aber sehr gerne zumuten, also eigentlich nicht zumuten, also eigentlich gönnen: Die Sendung #35 mit Mel Künzi. Sie ist Fashion-Designerin und hat unter ihrem Label "mkay" schon sehr viele geile Teile gemacht. Von und durch Mel erfahrt ihr so einiges. Zum Beispiel ihr Sternzeichen und ihre starke Hand. Aber auch wo und wie und warum wir zwei mal in ganz schrecklichen Outfits rumgelatscht sind (oder es immer noch tun). Es war wirklich ein Fest diese Sendung aufzunehmen. In diesem Sinne Merci Mel! Oder noch viel kürzer: Melci!
4/7/20211 hour, 17 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #34 – mit Baschi

Die neueste Sendung Herrgöttli ist von den Räubergeschichten her nun wirklich schier fast nicht mehr zu überbieten. Der Mäsi hat nämlich geklaut! Ja! Gmugget! Gstibitzt! Und wenn ihr dann erfahrt was er genau mitgehen liess, dann werdet ihr ihn verstehen. Währenddessen versucht sich Güschi in schlauen Antworten. Die braucht es nämlich auch, weil unser Gast stellt die grossen Fragen. Es ist aber auch ein grosser Gast. Also nicht zwingend von der Körpergrösse her, aber vom Einfluss auf Güschäs Jugend zum Beispiel schon. Es ist nämlich the one and only Baschi! Ja! Genau der, der ihn dir hei bringt. Der, von dem es Gott nicht wissen sollte. Der, in dessen Welt es nur um Liebi, Sex und Gäld geht. DER Baschi! Und genau der Baschi hat uns unbewusst eine grosse Aufgabe gestellt, die wir bis nächstes Jahr erfüllen müssen. Also eigentlich nur Mäsi. Aber Güschi hilft ihm dabei.
3/31/20211 hour, 14 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Danaschiert #33 – mit Dana

Der Titel verratet es schon (also eigentlich tut er das ja immer bei uns): Unsere Gästin in Folge 33 ist die Bieler Musiker und Singer-Songwriterin Dana. Endlich mal wieder eine Gästin, die wir beide kennen, haben wir uns gesagt. Endlich mal wieder eine Musikerin, haben wir uns gesagt. Endlich mal wieder eine Person, die anständig grüsst und ordentliche Fragen stellt, haben wir uns gesagt. Und haben damit natürlich überhaupt nicht unsere vorherigen Gäst*innen dissen wollen. Nei, sicher nid! Aber man muss schon sagen: Dana hat es geschafft uns mal wieder ein paar ernste Töne zu entlocken und uns Dinge zu überlegen, die wir so noch gar nie überlegt haben. Dinge, für die wir uns dann auch bitzli auslachen und kritisieren und schliesslich vielleicht sogar bitzli auseinander reden. Wer weiss, vielleicht ist das die letzte Sendung Herrgöttli Panaschiert. Wer weiss...
3/24/20211 hour, 20 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #32 - mit Remo Läng

Beim Herrgöttli geht es wiedermal sportlich zu und her. Also nicht das Mäsi oder Güschi jetzt plötzlich am spörtlen wären – wobei man ja von der Fairness her sagen muss, dass Mäsi schon feiechly sportlich ist – aber unser Gast ist eben nicht bloss Sportler, sondern Extremsportler. Ein Mann der im Element ist, wenn das Element Luft ist. Oder Wasser. Wasser geht auch. Unser Gast ist nämlich Remo Läng – Wingsuit-Flieger, Taucher, der erste Mensch der die Alpen im Wingsuit überquert hat. Extrem, oder! Man könnte meinen, so ein Typ hat keine Fragen mehr. Der weiss wie der Chüngu secklet. Aber nein, der hat Fragen. Und zwar extrem gute!
3/17/20211 hour, 8 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #31 – mit Rösslipower Vol. 2

Herzlich willkommen zur zweiten Charefoug von Herrgöttli Panaschiert. Dieses Mal fahren wir die Strecke Thun – Biel. Eine traumhafte Strecke. Sehr geile Autobahn. Muss man einfach auch mal sagen. Liebe Grüsse an alle Strassenbauer*innen an dieser Stelle. Merci! Wir würden ja jetzt gerne noch bitzli auf den Inhalt der Sendung eingehen, aber wir wissen doch auch nicht mehr über was wird gelaferet haben. Hört doch selbst einfach rein! Ihr seid ja genug alt, oder.
3/10/20211 hour, 1 minute, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #30 – mit Nora Zukker

In der 30. Sendung Herrgöttli Panaschiert kommt zu den zwei Eseln, die ihr jede Woche hört, noch ein dritter dazu. Und NEIN, es ist nicht unsere Gästin. Sie bringt den Esel lediglich mit. Und mit dem Esel kommen die Fragen. Gute Fragen. Wichtige Fragen. Deepe Fragen. Und kommen bei uns Ideen. Nicht so gute Ideen. Weniger gute Ideen. Gar nicht gute Ideen. Aber jetzt nochmals von vorne: Nora Zukker heisst unsere Gästin. Sie ist Leiterin der Literatur-Redaktion bei Tamedia und sie hätte gerne ein so lustiges Bildli wie das von Mäsi und Güschi im Octavia auf dem Weg zum Mond. Also los! Bastle!
3/3/20211 hour, 20 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #29 – mit Rolf Hermann

Am schönsten ist es doch würkli einfach mit Freunden, gäääuuu? Und deshalb haben wir heute auch einen Freund zu Gast, den Mäsi aufgrund eines Geburifestes eines anderen Freundes, der eher der Kategorie "keine Einladung zum Geburifest" angehört, kennengelernt hat. Ein Prachtexemplar vom Satz her. Sowas kann nur ich, also Güschä, schreiben, denn ich hab ja auch nur zwei Freunde und daher massig Zeit mir solche Sätze auszudenken. Aber was eigentlich gesagt werden soll: Rolf Hermann hat vorbeigeschaut. Welche Ehre! Rolf Hermann ist nämlich ein Ehrenmann. Also er ist auch Autor und ein wunderbarer Geschichtenerzähler natürlich. Und aus dem Wallis. Wer ihn kennt kann sich ja wohl vorstellen, wie scharfsinnig und humorvoll seine Fragen und Grüsse daherkommen. Wir sagen nur mal söfu: Dr Papst het z Spiez und so wyter und so fort.
2/25/20211 hour, 15 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #28 – mit Fanny Frey

Beim Herrgöttli sind wir ja langsam bekannt für Premieren. Wir haben ja mittlerweile den Leuten von Apple den Pioniergeist ausgehaucht und uns reingetätscht. Und deshalb verwundert es jetzt wohl nicht, dass wir zum ersten Mal eine Foodie zu Gast haben. Eine bekannte noch dazu. Nämlich Fanny Frey. Für viele vielleicht auch als @fannythefoodie bekannt. Wir zwei haben auf jeden Fall auch schon Rezepte von ihr gekocht. Aber Fanny ist eben viel mehr als Foodbloggerin – sie hat nämlich Kunstgeschichte studiert und von Leute die das studiert haben, weiss man ja einfach: die sind smart. Die stellen, die smarten Fragen. Die grüssen die smarten Grüsse. Die wünschen die smarte Musik. In der aktuellen Sändig erfahrt ihr also was Mäsi und Güschi von Kunst verstehen und was sie kochen würden wenn sie euch einladen würden. Euch alle. Nämlech!
2/17/20211 hour, 25 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #27 – mit Nik Thomi

Unser Gast in der aktuellen Sendung ist nicht mehr dort, wo Mäsi jetzt ist und ist dort wo Güschä momentan nicht mehr sein kann. Wenn jetzt schon jemand drauf kommt, wer das ist, dem oder der können wir nur sagen: Bravo! Mou! Potztuusig! Für alle anderen, sei gesagt: Es ist der Nik Thomi, oder wie wir ihm sagen: Thomis Chlöisu. Und die ganz wiffen unter euch, schnallen jetzt auch das Rätsel: Ja, der war mal beim SRF 3 (wo Mäsi jetzt ist) und ja, der ist jetzt Medienchef beim FC Thun (wo Güschä jetzt grad nicht Matches schauen kann). Voila! Auf jeden Fall haben wir uns mal wieder gäbig einen weggelabert und haben mindestens sieben Brücken geschlagen, über die Karat anno dazumal im 79i ganz bestimmt gstoglet wären. Wir sagen: Merci, Chlöisu für die tollen Fragen und merci auch für keinen Gruss! Es war uns eine schampar grosse Ehre.
2/10/20211 hour, 27 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #26 – mit Veronica Antonucci

Wir können mit gutem Gewissen sagen: das neue Herrgöttli ist wahrlich ein Schmuckstück! Weil unsere Gästin macht nämlich noch aus ganz anderen Sachen Schmuckstücke. Veronica Antonucci kreiert unter ihrem Label VANTO wunderschöne Accessoires, wie zum Beispiel Ohrephänk oder Chötteli – und zwar mit einem Upcycling-Gedanken. Also es entsteht so gut wie kein Abfall. In dem Fall also Upfall. Die Veronica hat uns Fragen gestellt, die von der Komplexität und der Tiefe her fast nicht zu überbieten sind. Wir haben uns natürlich dementsprechend um Kopf und Kragen gliiret, wir zwei Chuderluurine. Aber schön wars uf au Fäu. Schuderhaft schön!
2/3/20211 hour, 15 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #25 - mit Reto "Ridä" Friedli

Die 25. Sendung von Herrgöttli Panaschiert steht ganz im Zeichen der Wahrnehmung. Und zwar vor allem von Güschä her, aber eigentlich hat Mäthu damit angefangen. Also nein, Mäthu ist nicht Tschuld. Mäthu lief nämlich auf Hochtouren! Krasser als Sein Skoda wenn er ihn schön chützelet. Also das mit der Wahrnehmung weiss man nicht so genau. Was man aber genau weiss: Der Gast in der aktuellen Sendung ist eine lebende Legende! Und zwar vom Sport her! JA! Endlich haben wir einen Gast aus dem Sportbereich – Reto Friedli nämlich. "Ridä" vom Spitznamen her. Ein Handballer erster Güte! Ein Leistungsträger! Ein Publikumsliebling! Er wurde mit Wacker Thun zweimal Schweizermeister und viermal Cupsieger. Das sind total vier Cupsiege mehr als Güschä und Mäthu zusammen gewonnen haben. Aber auch neben dem Platz (oder wärs jetzt neben der Halle?) ist er einfach eine Wucht: hat jetzt gerade sein Studium in Sozialer Arbeit abgeschlossen, hat Güschä vor Jahren mal den Föhn angelassen und hat vor allem hier bei uns die besten Fragen aller Zeiten gestellt. Guete Chnüttu!
1/27/20211 hour, 8 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #24 – mit Mona Vetsch

Für Sendung #24 haben wir hohen Besuch eingeladen. Also hoch von der Fanboy-Skala her, natürlich. Von der Körpergrösse her weniger hoch. Also 1.55 Meter um genau zu sein. Wir dürfen sie duzen. Also alle dürfen sie duzen. Die wunderbare Monat Vetsch war nämlich zu Gast, was Güschä etwas nervös gemacht hat. Für Mäsi wars natürlich auch krass, aber vielleicht eben dann bitzli weniger, weil er arbeitet ja fast quasi am gleichen Ort oder. Die sind ja quasi kollegial verbandelt oder. Zur Mona muss man ja wohl nicht mehr allzu viel sagen – wer kennt sie nicht gäu? Mona Vetsch, die Frau mit den guten Fragen. Die Frau, die dem Güschä den Namen entlockt, den er als Mädchen erhalten hätte. Die Frau, die aus dem Mäsi den heimlichen Berufswunsch Bus-Chauffeur rauskitzelt.
1/20/20211 hour, 9 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Philosophiert #23 – mit Anina Riniker

Unsere heutige Gästin hat uns derart deepe Fragen gestellt, dass wir derart deepe Antworten geben mussten und weil alles so derart deep geworden ist, haben wir uns entschlossen die aktuelle Sendung "Herrgöttli Philosophiert" zu nennen. Danke dafür, liebe Anina! Anina? Ja, Anina! Riniker vom Nachnamen her. Sie ist Kulturschaffende, Veranstalterin, Bookerin und vieles mehr. So zum Beispiel im Royal Baden, wo wir zwei Lölen ja auch schon zusammen auf der Bühne gestanden sind. Bevor wir uns aber den Fragen von Anina angenommen haben, haben wir noch bitzli über andere ganz wichtige Sachen geredet, wie zum Beispiel über Mäsis neuen Job, Glatteis und Güschäs Rekorde.
1/13/20211 hour, 28 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #22 - mit Gabriel Vetter

Frohes 2021! Gleich zum Jahresanfang fühlen wir uns schuderhaft geehrt, weil unser Gast ist nämlich der schuderhaft tolle Gabriel Vetter – Kabarettist, Ur-Slammer, Velotour-Profi und Fussball-Fan. Also bei den ersten zwei Bezeichnungen sind wir uns nicht so sicher, die anderen beiden stimmen aber sicher. Wie es sich gehört, haben wir beide einen Dreikönigskuchen gemampft, je einen für sich. Weil wir haben die Sendung Nummer 22 nämlich am Dreikönigskuchentag aufgenommen. Wir verraten nur söfu: Der König wurde nach dem dritten Brötli gekrönt. Eine Wahnsinnssendung heieiei! Gabriel Vetter, versteht es einfach mit seinen Fragen dorthin zu zielen wo es wehtut: in den Magen und in die Küchen von Herr und Frau Schweizer. Und sein Musikgeschmack ist imfall auch nicht von schlechten Eltern. Also das ist das was wohl seine Eltern über seinen Musikgeschmack sagen würden, hoffen wir mal.
1/6/20211 hour, 36 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #21 - mit Tina Messer

Letzte Sendung im 2020! Herrgöttli Panaschiert wünscht schon mal es guets Nöis gäääuuu! Man erfahrt mal wieder so einiges: Wer gilt als rockiges Sex-Symbol? Welcher Typ Mensch ist weder Mäsi noch Güschi geheuer? Was macht eigentlich Sämi Schmid? Wir haben die Antworten! Besser gesagt haben wir die Fragen. Und zwar gestellt gekriegt. Und zwar von Tina Messer herself. Sie kommt aus Biel, ist Veranstalterin, Kulturvermittlerin und Quasi-Manager vom Güschä. Und die Tina stellt messerscharfe Fragen, das können wir euch sagen. Aber sowas von!
12/30/20201 hour, 17 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #20 - mit Philippe Laffer

Höööi höi hööiii! Das wir – Mäsi und Güschi – viel voneinander halten ist ja schön und so, aber jetzt halten wir sogar Abstand: Halt aus aktuellem Anlass, ihr kennt's ja gäu. Die technischen Problemli vom letzten Mal sind jetzt aber behoben und wir haben eine ganz besinnliche Weihnachts-Sendung aufgenommen. Wie sich das gehört, halt. Und wer würde da besser passen als unser guter alter Freund Philippe Laffer? Äbä ja, niemer! Philippe Laffer aka Phil Love aka Hampä ist Musikproduzent und das Gesicht hinter den Alterna Recording Studios. Ein Ort an dem schon viele Grössen der Schweizer Musikszene ins Kafitassli geschaut haben. So zum Beispiel Mathias Schenk von Chef of Côtelette oder auch Marco Gurtner von Güschä. Der Laffer hat uns dann natürlich auch branchenspezifische Fragen gestellt und teilweise gleich selbst beantwortet. Und dann haben wir über Weihnachten geredet und über Hunde und auch bitzli über Ski-Fahren. Bitzli. Am gäbigsten geht's wohl, wenn ihr euch das grad selbst anhört.
12/23/20201 hour, 42 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #19 - mit Velvet Two Stripes

Aufs Jahresende hin haben wir von der Technik her bitzli Mühe. Also nicht so das man es merken würde, weil wir sind halt einfach abgebrühte Profis, aber auch Profis haben halt ab und zu Mühe gäu. Aber wieso denn? Ja, weil der Güschä in Quarantäne sitzt und wir drum die ganze Sache sozial distanziert über die Bühne bringen müssen. Aber eben – es geht schon. Es geht vor allem, weil wir wieder einisch mega coole Gäste zu Gast haben und zwar zwei Viertel von Velvet Two Stripes. Das ist eine richtige Rockband. Aus der Ostschweiz. Die machen laute, fadengerade Musik wie sie anno dazumal ins Büechli geschrieben wurde. Mäthu wäre gerne so cool wie sie. Und wir sagen's mal so: Die Fragen, die sie uns stellen, entblössen einiges: Guilty Pleasures, mehrmals begangene Fehler und natürlich, wie geng: unser ganzes Halbwissen. Zudem in der aktuellen Sändig: Das Blase-Bisi-Problem wurde gelöst und Beni erklärt uns galant wieso wir beim Joggen nicht schiffen müssen.
12/16/20201 hour, 24 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #18 - mit Valerio Moser

Wir haben beschlossen den heutigen Gast, also den Valerio Moser einfach nur Moser zu nennen. Meistens klappt es ganz gut. Es war wiedermal ein ganz wilder Ritt beim Herrgöttli von der Wildnis her. Der Valerio hat uns mit seinen Fragen ganz schön gefordert. Sorry der Moser meini. Ihr erfahrt nämlich Schlegli-Gschichtli und Söifer-Episoden. Es gibt ein Rätsel zu lösen und als wär das nicht schon genug verrückt, wird zimli viel Französisch gesprochen.
12/10/20201 hour, 15 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #17 - mit Annie Taylor

Beim Herrgöttli hagelt es Premieren um Premieren. Heute nämlich grad nomau eine: Mäsiboi und Güschiboi sitzen nicht in einem Raum. Also schon, aber nicht im gleichen. Güschä ist nämlich auf der Riederalp und Mäthu in Biel. Funktionieren tut das aber imfall genau so gut. Mit ein Grund für die Funktionstüchtigkeit der aktuellen Sendung ist aber hauptsächlich Gini von Annie Taylor, die sich heute als Gast übers Whatsapp eingeklinkt hat. Pünktlich zu den mühsamen Spotify-Jahresstatistiken fragt sie nämlich auch ganz griffige Musikfragen und hebt mit ihrem Gruss das Fairness-Level auf die nächste Stufe. Voila!
12/2/20201 hour, 18 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #16 - mit Rösslipower

Die sechzehnte Sendung ist bitzli anders als die anderen: Es ist nämlich quasi unsere Backup-Folge. Aufgrund einer Verkettung von verschiedensten Kettelis und anderem Gschmöiss konnten wir uns diese Woche nämlich nicht persönlich treffen. Drum kommt hier eine Sendung, die wir schon vor langer Zeit aufgenommen haben, in ahnender Voraussicht quasi. Am 6. Oktober von der Genauigkeit her. Wir wollen jetzt nicht zu viel verraten. Hört einfach mal rein, gaaaauuuu!
11/25/202042 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #15 - mit Crimer

Vom Podcast her die fünfzehnte Sendung schon und wir fühlen uns so früsch wie eh und je. Und obacht: längste Sendung ever! Wir konnten gar nicht mehr aufhören und der Crimer aka Crimey aka Krimer konnte auch gar nicht mehr aufhören. Der war nämlich unser Gast. Da kann man gut mal den Schämpis chlepfen lassen gäu! Wir empfehlen euch wärmstens diese heisse Sendung reinzustreamen! Wärmstens! Es gab nämlich einige Novümer. Novums. Novata.
11/18/20201 hour, 20 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #14 - mit Gisela Feuz

Frau Feuz, ja DIE Frau Feuz, vom Vornamen her Gisela gibt sich in der aktuellen Sendung die Ehre und wir haben eine Riesenfreude! Man muss schon sagen: die Frau Feuz kann grüssen, du! Wir hingegen können Fragen beantworten, du – richtig gut! Nebst dem Gruss und den Fragen von Gisela Feuz gibt es natürlich auch in Sendung #14 ganz viel Wissenswertes, Philosophisches UND es gibt sogar noch ein kleines Zückerli NACH DEM OUTRO! Also unbedingt bis ganz zu Ende losen!
11/11/20201 hour, 12 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #13 - mit King Pepe

In der dreizehnten Sendung vom Podcast her hatten wir den wunderbaren King Pepe zu Gast. Der kann quasi alles: Er singt, gitärrelet, stickt und seit neuestem kann er sich eben auch Gast von uns nennen. O nid nüt. Von der Zeit her hatten wir das Timing nicht so im Griff, aber das ist ja auch wie egal, oder? Wir haben dafür über Amerika, den Himmel und erste Male gesprochen. Also nicht von dem was ihr jetzt alle denkt her. Am beste ihr hört einfach grad rein!
11/4/20201 hour, 15 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Fraugöttli Panaschiert #12 - mit Tina Nägeli

Ja ihr habt das schon richtig gelesen – FRAUgöttli Panaschiert. Vom Gast her war nämlich Tina Nägeli zu Besuch im Whatsapp und sie hat uns gefragt, wieso eigentlich nicht Fraugöttli? Haben wir uns gefragt: Ja wieso eigentlich nicht? Haben wir uns gesagt: Nennen wir doch die Sendung mit Tina grad mal einisch Fraugöttli Panaschiert. Schono geil! Was auch noch geil war: alles! Alles was Tina Nägeli gegrüsst, gefragt und gewünscht hat! Vor allem der Gruss. Güschä hat sich gar nicht mehr eingekriegt von den Emotionen her. Mäseler hat jetzt auf jeden Fall hohen Grussdruck. Er hat nämlich auf ganz verschiedene Arten einen Reto gegrüsst, den er nicht kennt. Egal. Ihr schnallt es dann schon – Hauptsache Mayo!
10/28/20201 hour, 7 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #11 - mit Bänz Friedli

Sendung Numero 11 – eine schnapsige von der Zahl her. Wir laferen uns mal wieder um Kopf und Kragen, wobei dem Mäseler tatsächlich bitzli der Schädel brummt. Güschä hingegen ist eher so auf der hellhörigen Seite und bringt eins, zwei Hör-Müsterli aus seinem Alltag. Vom Gast her haben wir wieder einisch hohen Besuch: Bänz Friedli! Seines Zeichens Autor, Kabarettist, Musikliebhaber und vor allem auch einer der die richtigen Fragen stellt. Wir verneigen uns und ziehen alle Hüte. Bänz, we love you!
10/22/20201 hour, 10 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #10 - mit Fiona Fiasco

Hööööiii Herrgöttli Panaschiert wird Zähni. Also quasi ein Jubiläum. 10. Sändig und wir sind also noch kein bitzli müde – im Gegenteil, wir lassen den Töff erst so richtig an. Apropos Töff anlassen: Fiona Fiasco, die zu Gast gewesen ist im Handy drin übers Whatsapp drüber, hat den Töff auch zimli angelassen. Die hat nämlich grad eine neue Single released mit Melodiesinfonie zusammen. Die bringen dann auch noch grad ein Album. Und wichtige richtige Fragen gestellt hat die Fiona. Und gegrüsst hat die. Und gewünscht! Höööiii!
10/14/20201 hour, 6 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert – Die grosse Actionfolge mit Dominik Muheim

Wir sind im Royal Baden mit Dominik Muheim aufgetreten. Vor der Show haben wir im Backstage noch eine kleine Actionfolge aufgenommen. Inklusive Bierkompressor und geiler Nachtbus-Story vom Dominik her. Apropos Dominik: Das ist einer der guetesten Chnüttlen, die es gibt! Einer der erfolgreichsten Slam Poeten und einfach ein genialer Geschichtenerzähler. Folgt ihm! Er führt euch zum Glück.
10/11/202032 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #9 - mit Stephan Hostettler

Höööiiii schon bald haben wir das Stängeli voll! Der Güschä war zu Beginn der Sendung bitzli hässig, aber auch noch hässig ist er zimli nett drauf imfall. Mäsiboy ist hingegen überhaupt nicht hässig. Er ist gut drauf, wie man sich das von ihm gewohnt ist. Hat jetzt halt auch einen Chare gäu. Da ist man schon gut drauf halt. Vom Gast her liessen wir uns auch überhaupt nicht lumpen: Stephan Hostettler – Künstler seines Zeichens hat uns wieder einmal Bibel-Fragen gestellt. Also nicht numen Bibelfragen. Und dann hat er auch noch eine Frage weitergeleitet und live war auch noch öpis. Es ist ganz verhudlet, wir sagen's euch!
10/7/20201 hour, 2 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #8 - mit Rebekka Lindauer

Höööiiii in der neuesten Sändig ist Mäseler mit dem Chare gekommen. Ein richtig geiler Chlapf hat er jetzt! Güschä hat sehr viele Sätze mit "Apropos" begonnen und hat Brücken geschlagen, wie andere Nidle. Wir sind aber auch ab und zu ernst geworden. Zum Beispiel wenn es darum gegangen ist, wo man denn eigentlich am liebsten nicht hinreisen möchte, von der Destination her. Wieso das wir auf so Sachen kommen? Weil Rebekka Lindauer gefragt hat. Sie hat vieles gefragt und wir sind froh und dankbar. Sie hat sogar eine musikalische Einlage gemacht. Sie ist nämlich Musiker und Slam Poetin und Kabarettistin und vor allem einfach ä guete Chnüttu! We are in love.
9/30/20201 hour, 7 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #7 - mit Bubi Rufener

Von der Sändig her haben wir heute mal etwas anders pmacht: Wir haben am Morgen aufgenommen. In aller Herrgöttlisfrühe! Geht auch ring irgendwie. Ist aber schon hauptsächlich so ring gegangen, weil wir einfach vom Gast her wieder einmal verwöhnt wurden: Bubi Rufener – Sänger von Bubi Eifach und von der Stimme her ein Vorbild für uns beide. DIESE STIMME! Gopf! Hört euch die Stimme an! Danke Bubi – für deine Fragen, die uns gewurmt haben und danke auch dafür, dass du uns die Playlist versiecht hast. Liebe Grüsse!
9/23/20201 hour, 5 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #6 - mit Steiner & Madlaina

So liebe Freund*innen der guten Vibes. Herrgöttli Panaschiert liefert von den Gästen her ein Novum: Wir haben nämlich grad zwei auf einisch. Also ein Duo, das dann quasi auch wieder eine Einheit ergibt gäu. Die wunderbaren Steiner & Madlaina haben uns wunderbare Fragen gestellt und – wir geben's zu – auch bitzli in Verlegenheit gebracht. Wie sie das geschafft haben? Am gschiidsten hört ihr das grad selbst gäu! Uns war es eine Riesenfreude und eine Ehre ebenso von der Grösse her. Steiner & Madlainas aktuelle Single "Wenn ich ein Junge wäre (Ich will nicht lächeln) hier streamable: https://open.spotify.com/track/6NSSeI0o8u7T2AWxM9RaIE?si=t6z7_0LFQgqGAzD3rpNEUQ
9/16/20201 hour, 5 minutes
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #5 - mit Lars Eidinger

Ja höööiiii! Wir haben zwar in der letzten Sendung eine andere Person vom Gast her angekündigt, aber ihr werdet uns das sicher verzeihen. Denn unser Gast ist der kongeniale Lars Eidinger. Seines Zeichens einer der gefragtesten Schauspieler unserer Zeit – und auch eurer Zeit, imfau! Wir haben uns seinen doch zimli grossen Fragen gestellt, die er uns gestellt hat. So richtig Stellung bezogen, vom Stellen her. Ehja, hört es euch an. Es war und ist und bleibt uns eine riesengrosse Ehre, den Lars bei uns im Whatsapp und im Podcast gehabt zu haben. Lars Eidinger ist übrigens momentan im Kino zu sehen und zwar im Film "Schwesterlein" von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond. Luege! Lose!
9/9/202056 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #4 - mit Lena Fischer

Höööiiii schon die vierte Folge vom Podcast her. Es geht tifig zu und her hier bei uns. Wir müssen glaubs vorausschicken, dass wir bitzli ein Gstürm abgelassen haben in der heutigen Sendung, aber unser Gast hat dann gäbig Struktur reingebracht. Apropos Gast: Lena Fischer, Bookerin und Marketing-Chefin vom Gurtenfestival (also vom Güschä höhö) hat bei uns vorbeigeschaut. Also im Whatsapp gäu, wie geng. Sie hat uns nicht nur Fragen, sondern sogar eine Art Aufgabe gestellt, die wir glaubs mega gut erfüllt haben. Für 200'000 Franken ist man aber schon im Geschäft.
9/2/20201 hour, 7 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #3 - mit James Gruntz

In der dritten Folge vom Podcast her gastiert der Bieler Musiker und Scat-Gott James Gruntz. Wir haben ziemlich an seinen Fragen zu chätschen, sind aber beide extrem von Gruntz' Gruss beeindruckt. So einen Gruss gab es noch nie. Vom Grüssen her ganz grosses Kino, gopferdammisiäch! Und weil wir so schampar glatti Cheiben sind haben wir dem Gruntz auch noch hurti einen neuen Künstlernamen verpasst. Iz losisch eifach gad mau ine am gschiidste!
8/26/20201 hour, 7 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #2 - mit Tereza Hossa

Mängisch macht es einfach TÄGG und dann hat man schon die zweite Podcast-Folge aufgenommen. Die Zeit vergeht halt schnell wi nes Chaub in diesem Game. Zu Gast beim zweiten Mal "Herrgöttli Panschiert" vom Podcast her ist niemand Geringeres als die wunderbare Tereza Hossa – Slam Poetin, Kabarettistin und Veterinärmedizinerin unseres Vertrauens.
8/19/20201 hour, 1 minute, 15 seconds
Episode Artwork

Herrgöttli Panaschiert #1 - mit Matto Kämpf

Ja wir haben es tatsächlich getan. Wir sind vom Imstämsgräm-Läif auf den Podcast gewechselt. Alles ist neu und irgendwie auch nicht. Wir sind nämlich immer noch die gleichen: Güscheler und Mäseler. Als ersten Gast hat sich grad hurti Matto Kämpf die Ehre gegeben. Wir wollen jetzt gar nicht zu viel verraten. Ihr könnt ja einfach mal grad inelosen wie das so tut hier. Auszug aus dem Protokoll von Miriam Lenz: Matto grüsst in seiner Nachricht Marco Gurtner aus Thun und Mathias Schenk aus Biel. Er habe wohl die Aufgabe nicht verstanden, sagt er auch noch.
8/12/20201 hour, 59 seconds