Winamp Logo
detektor.fm | Musik Cover
detektor.fm | Musik Profile

detektor.fm | Musik

German, Pop, 1 season, 1226 episodes, 5 days, 15 hours, 53 minutes
About
Wer das Album der Woche, den Saitenwechsel und alle anderen Musikthemen nicht verpassen will, sollte diesen Podcast abonnieren.
Episode Artwork

Wie Sun Ras Afrofuturismus bis heute Musik prägt

Der Marvel-Hit “Black Panther” machte ein größeres Publikum mit Afrofuturismus bekannt. Das ist eine Kunstform, die Schwarze Menschen und ihre Geschichten in den Fokus rückt. Wie klingt Afrofuturismus? Spoiler: sehr verschieden. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wie-sun-ras-afrofuturismus-bis-heute-musik-praegt
5/29/202411 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Wieso “L’Amour Toujour” (k)ein rechter Hit ist

Gigi D’Agostino wollte mit „L’Amour Toujours“ eigentlich nur über Liebe schreiben. Jetzt werden ausländerfeindliche Parolen auf die Melodie des Dance-Hits gesungen. Wie daraus die Hymne der Neuen Rechten wurde, erklären wir euch im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wieso-lamour-toujours-kein-rechter-hit-ist
5/28/202410 minutes
Episode Artwork

Pauls Jets kehren mit einem Kuss am Morgen zurück

Pauls Jets aus Wien wagen sich an neue Musik und legen einen neuen Song vor. Sänger und Gitarrist Paul Buschnegg erzählt uns, welche Pläne die Jets haben und wie es zum neuen Release kam. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pauls-jets-kehren-mit-einem-beilaeufigen-kuss-am-morgen-zurueck
5/27/20249 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Wie Ava Vegas Country-Fans auf die Tanzfläche schickt

Trauer und Tanzflächen scheinen sich erstmal widersprüchlich gegenüberzustehen. Ava Vegas zeigt, warum das nicht so sein muss. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ava-vegas-saddest-disco-girl
5/26/20248 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Indi-Jo

In der letzten Folge der Popfilter Takeover-Woche mit Fenge von Sorry3000 geht es um Indi-Jo und seinen Song „Simulateur“. Der hat den need for speed und lässt sich von einem Rennfahr-Simulator während seiner Erasmus-Zeit in Brüssel inspirieren. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Folge 3: Blue Build/Patching Flowers – Shinx Folge 4: Kröte – In deinem Auto Folge 5: Ari Raketo – Ich möchte einfach nichts erreichen Folge 6: Karl Russell – PeachPlumPear Folge 7: Indi-Jo – Simuleteur >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-indi-jo
5/25/202410 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Karl Russell

Joanna Newsom mal anders: Statt Harfe und schrägem Gesang gibt es in Karl Russells Coverversion von „Peach, Plum, Pear“ hämmernde Techno-Beats und Pfeifeinlagen. Ein weiterer Geheimtipp aus dem Dunstkreis von Sorry3000, die diese Woche im Popfilter in die Musikszene von Halle und Leipzig eintauchen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Folge 3: Blue Build/Patching Flowers – Shinx Folge 4: Kröte – In deinem Auto Folge 5: Ari Raketo – Ich möchte einfach nichts erreichen Wird fortgesetzt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-karl-russell
5/24/20249 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Ari Raketo

Es ist in Ordnung, auch mal nichts zu tun. Das ist die Message von „Ich möchte einfach nichts erreichen“ von Ari Raketo. Der Song entsteht auch total spontan und hat mit Absicht keine großen Ambitionen. Fenge von Sorry3000 stellt ihn euch in dieser Takeover-Folge vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Folge 3: Blue Build/Patching Flowers – Shinx Folge 4: Kröte – In deinem Auto Folge 5: Ari Raketo – Ich möchte einfach nichts erreichen wird fortgesetzt… >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-ari-raketo
5/23/202410 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Kröte

Die Leipziger Punkband Kröte singt von „Mitfahrgelegenheiten in schwierigen Zeiten“ und widmet sich damit einem Thema, zu dem ungefähr jedem eine skurrile Anekdote einfällt. So auch Schlagzeuger Fenge von Sorry3000, der den Song und seine Geschichte im Popfilter vorstellt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Folge 3: Blue Build/Patching Flowers – Shinx Folge 4: Kröte – In deinem Auto Wird fortgesetzt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-kroete
5/22/20248 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Blue Build/Patching Flowers

In dieser Takeover-Folge stellt Fenge von der Hallenser Band Sorry3000 das Kollektiv Patching Flowers und deren Artist Blue Build vor. Er führt durch dessen Song „Shinx“, der aus drei Teilen besteht und das Saxophon in ungeahnte Sphären schleudert. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Folge 3: Blue Build/Patching Flowers – Shinx Wird fortgesetzt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-blue-build-patching-florwers
5/21/202412 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 über Agata Jagoda

Sie ist Stimmcoach, Musikpädagogin und Yogalehrerin. Und eigene Songs schreibt sie auch noch. In der Takover-Woche mit Sorry3000 empfiehlt Fenge heute die Leipzigerin Agata Jagoda und ihren neuen Song „Unravel“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Sorry3000 Folge 1: Sorry3000 – Es ist alles nicht so schlimm Folge 2: Agata Jagoda – Unravel Wird fortgesetzt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000-ueber-agata-jagoda
5/20/202411 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche: Sorry3000 übernehmen den Popfilter

Die Hallenser Band Sorry3000 macht so genannten Real Pop. Mit ihren humorvoll-melancholischen Beobachtungen kommen sie gut an. Jetzt ist es an der Zeit für Schlagzeuger Fenge befreundete Musikprojekte vorzustellen, die jeder kennen sollte. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Sorry3000 gehen auf Tour: 25.10.2024 – München: Milla 26.10.2024 – Dresden: Groovestation 15.11.2024 –  Hannover: Indiego 16.11.2024 – Erfurt: Engelsburg 23.11.2024 – Leipzig: UT Connewitz >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-sorry3000
5/19/202412 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Orla Gartland: Von YouTube zur selbstbewussten Musikerin

Ihre ersten YouTube-Videos entstehen in ihrem Jugendzimmer in Dublin. Mittlerweile steht die irische Musikerin Orla Gartland auf großen Bühnen. Ihr Song „Little Chaos“ kündigt eine neue, selbstbewusstere Ära für sie an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-orla-gartland-von-youtube-zur-selbstbewussten-musikerin
5/18/20249 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Wie Erlend Øye & La Comitiva den Sommer auf Platte pressen

Erlend Øye & La Comitiva bringen auf ihrem Album die Welt musikalisch zusammen. Heraus kommt mit „Upside Down“ & Co der Soundtrack für einen ganz entspannten Sommer. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wie-erlend-oye-und-la-comitiva-den-sommer-auf-platte-pressen
5/17/20248 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

International Music machen „Timeless melancholic music“

International Music kündigen ein neues Album an: „Endless Rüttenscheid“. Vorweg schicken sie eine Single, in der es in gewohnt abstrakter Form ums Loslassen geht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-international-music-liebesformular
5/16/20248 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Blush Always kämpft zusammen für mehr Selbstakzeptanz

Die Musikerinnen Blush Always und Brockhoff machen gemeinsame Sache und liefern mit „Bigger Picture“ eine Hymne für mehr Selbstakzeptanz und Zusammenhalt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blush-always-und-brockhoff-kaempfen-fuer-mehr-selbstakzeptanz
5/15/20248 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Ist das das Ende von Childish Gambino?

Mit „Atavista“ veröffentlicht Donald Glover aka Childish Gambino ziemlich überraschend ein neues Album. Warum das so neu gar nicht ist und wie es um das angekündigte Ende des Rap-Projekts steht, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ist-das-das-ende-von-childish-gambino
5/14/202410 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Efterklang drehen sich mit „Plant“ zur Sonne

Die dänische Band Efterklang hat ein neues Album angekündigt. Darin spielen die Erfahrungen, die Gründungsmitglied Rune Mølgaar als Mitglied der Mormonen macht, eine große Rolle. Sie haben unter anderem ihren neuen Song „Plant“ geprägt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-efterklang-drehen-sich-mit-plant-zur-sonne
5/13/20249 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Das pan-europäische Duo The Day reflektiert das große Unbekannte

Das pan-europäische Duo The Day hat ein zweites Album veröffentlicht. Dem stecken noch die Corona-Lockdowns in den Knochen, denn Laura Loeters und Gregor Sonnenberg müssen das Album größtenteils getrennt voneinander schreiben und fühlen sich lange allein. Aber auch in „Great Unknown“ steckt Hoffnung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-das-pan-europaeische-duo-the-day-reflektiert-das-grosse-unbekannte
5/12/20248 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Was Villagers mit Friedrich Nietzsche gemeinsam hat

Warm und ein bisschen melancholisch klingen die Songs auf dem neuen Villagers-Album „That Golden Time“. In nostalgischer Atmosphäre stellt sich Conor O’Brien Fragen nach dem freien Willen und der Bedeutung von Identität. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-was-villagers-mit-friedrich-nietzsche-gemeinsam-hat
5/11/20249 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Wie Steve Albini zur Produzenten-Legende wurde

Mehrere tausende Aufnahmen hat Steve Albini im Laufe seiner Karriere gemacht. Darunter Klassiker wie Nirvanas „In Utero“, „Surfer Rosa“ von den Pixies oder „Rid of Me“ von PJ Harvey. Am Dienstag ist die Produzenten-Legende im Alter von 61 Jahren gestorben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wie-steve-albini-zur-produzenten-legende-wurde
5/10/202411 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Weezers ikonisches Debütalbum wird 30

Weezers Debütalbum gilt als eines der wichtigsten und prägendsten Alben der Alternative-Rock-Ära der 90er Jahre. Heute feiert die Platte ihren 30sten Geburtstag. Ein guter Anlass, um sie im Polfilter nochmal aufzulegen Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-weezer-buddy-holly
5/9/20249 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Pip Millett verpackt Schwere und Leichtigkeit in eine Geschichte

Ruhig und verletzlich ist der Sound von Pip Millett aus Manchester. Vor sensiblen und schwierigen Themen schreckt die Musikerin dennoch nicht zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pip-millett-verpackt-schwere-und-leichtigkeit-in-eine-geschichte
5/8/20248 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Warum Tom Misch einen vier Jahre alten Song veröffentlicht

Der britische Beatmaker Tom Misch meldet sich mit der ersten neuen Musik seit gut vier Jahren zurück. „Insecure“ ist auch schon so alt, aber läutet jetzt eine neue Ära ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-warum-tom-misch-einen-vier-jahre-alten-song-veroeffentlicht
5/7/20248 minutes, 1 second
Episode Artwork

Warum Sabrina Carpenter den Sommerhit des Jahres liefert

So ganz ist der Sommer zwar noch nicht da, ein Anwärter für den Sommerhit des Jahres steht aber seit April in den Startlöchern: Sabrina Carpenters Disco-Pop Single „Espresso“. Ihre Fans labeln den Track als „Vintage Summer“ und umschreiben damit bereits eine der Hauptzutaten für den perfekten Sommerhit. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-warum-sabrina-carpenter-den-sommerhit-des-jahres-liefert
5/6/202411 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Wie sich das iranische Duo Stereotype nicht unterdrücken lässt

Als Meshcut und Xeen das Projekt Stereotype starten, scheint eine Laufbahn als professionelle Musikerinnen unerreichbar weit weg. Aber sie haben sich durchgebissen und jetzt ist ihre zweite EP „Code“ erschienen. Darauf befindet sich auch der Song „Afraid“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wie-sich-das-iranische-duo-stereotype-nicht-unterdruecken-laesst
5/5/202410 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Die Frau in der Musik – in Erinnerung an Françoise Cactus

Die Musikerin Françoise Cactus mischte mit ihrem Duo Stereo Total die Musiklandschaft auf und ist für anderen Musikerinnen auch über ihren Tod hinaus ein bedeutendes Vorbild. Heute wäre ihr 60. Geburtstag. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-die-frau-in-der-musik-in-erinnerung-an-francoise-cactus
5/4/20247 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Almost Twins live im detektor.fm Studio

Saxophon, Bassklarinette und singende Sägen – die Leipziger Indie-Folk Band Almost Twins bringt ein interessantes Instrumentarium auf die Bühne. Im detektor.fm Studio sprechen sie über ihren neuen Song „Hands/Trees“ und spielen ihn live ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Almost Twins live in Deutschland: 09.05. Hannover, Feinkost Lampe 10.05. Berlin, Monarch 15.05. Nürnberg, MUZclub 16.05. München, Glockenbachwerkstatt 17.05. Marburg, Q 19.05. Offenbach, Hafen 2 21.05. Mainz, schon schön 24.05. Leipzig, naTo 25.05. Bamberg, Live-Club Hier gibt’s Tickets und weitere Informationen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-almost-twins-live-im-detektor-fm-studio
5/3/202414 minutes
Episode Artwork

Rasco verbreiten 60s-Vibes auf Hebräisch

„Dmaot“ ist Hebräisch und bedeutet Tränen. Zum Weinen ist die Musik von Rasco aber ganz und gar nicht, sie eignet sich eher ganz hervorragend zum Tagträumen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rasco-verbreiten-60s-vibes-auf-hebraeisch
5/2/20248 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Wie Amadou & Mariam mit Afro-Pop Mauern einreißen

Seit 50 Jahren macht das Liebespaar Amadou und Miriam gemeinsam Musik. Sie gelten als Botschafter des Mali Blues und machen sich damit weltweit einen Namen. Mit ihrem neuen Song „Mogolu“ beweist das Duo aus Mali erneut, dass sie Mauern einreißen können. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wie-amadou-mariam-mit-afro-pop-mauern-einreissen
5/1/202410 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Orlando Weeks & Rhian Teasdale (Wet Leg) streiten sich

Ex-Maccabees Frontmann Orlando Weeks holt sich für seinen neuen Solo-Song Wet Leg Sängerin Rhian Teasdale mit ins Boot. In „Dig“ graben sich die beiden durch ungesunde Beziehungsdynamiken. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-orlando-weeks-rhian-teasdale-wet-leg-streiten-sich
4/30/20247 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Pokey LaFarge – So Long Chicago

Pokey LaFarge macht sich seit 2006 mit Roots-Songs zwischen Americana, Countryblues und Rockabilly einen Namen. Sein neuer Song „So Long Chicago“ ist das Urlaubslied eines Schneevogels. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pokey-lafarge-so-long-chicago
4/29/20248 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Nilüfer Yanya – Like I Say (I runaway)

Die britische Musikerin Nilüfer Yanya meldet sich mit einer neuen Single zurück. Darin geht es darum, seine kostbare Zeit gut zu nutzen. Und um eine geplatzte Hochzeit. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-niluefer-yanya-like-i-say-i-runaway
4/28/20247 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Lime Garden – Love Song (Immergut Festival Spezial)

Mit den liebsten Freund*innen im Grünen zelten, lauwarme Dosengetränke schlürfen und dabei seinen Lieblingsbands lauschen. Das ist bald wieder möglich. Das Immergut-Festival leitet Ende Mai die Festival-Saison ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-immergut-festival-2024
4/27/202412 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Toomaj – Soorakh Moosh

Toomaj Salehi zählt zu den wichtigsten Stimmen der iranischen Freiheitsbewegung. Seine Rap-Songs richten sich kritisch an die sozialen und politischen Missstände im Iran. Jetzt droht ihm deswegen die Todesstrafe. Hier findet ihr die Petition von Jalil, um das Todesurteil von Toomaj Salehi zu verhindern. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-toomaj-soorakh-moosh
4/26/20249 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Nia Archives – Unfinished Business

Wenn wilde Drums auf Rihanna und Amy Winehouse treffen: So haucht Nia Archives Jungle ein bisschen Pop ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nia-archives-unfinished-business
4/25/20249 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

John Grant – The Child Catcher

Auf „The Child Catcher“ lässt der US-amerikanische Songwriter und Musiker John Grant seiner Vorliebe für ausladenden Ambient-Synthie-Pop freien Lauf. Außerdem lässt ihn ein Film aus seiner Kindheit nicht los. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-john-grant-the-child-catcher
4/24/202411 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Akua Naru – Somebody Mama

Songs über die Liebe sind zeitlos. Das beweist Akua Naru mit ihrem neuen Album „All About Love: New Visions“. Auf dem Song „Somebody Mama“ geht es um die Liebe zu ihren eigenen Kindern. Wie sich diese anfühlt, erzählt sie selbst im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-akua-naru-somebody-mama
4/23/202412 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Fontaines D.C. – Starburster

Fontaines D.C. kündigen ihr viertes Album an: „Romance“. Auf der Vorab-Single „Starburster“ hört man von der Romantik aber nicht viel. Und süß ist sie auch nicht so wirklich. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fontaines-dc-starburster
4/22/20249 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

SCHRAMM – Fail at Love

Man möchte einfach entspannt eine nette Person daten und dann wird doch wieder alles kompliziert. Dass es in Sachen Liebe leider nicht immer so einfach läuft, wie erhofft, besingt Indie-Newcomer SCHRAMM im neuen Song „Fail at Love“. Mehr erzählt er euch im Popfilter selbst. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-schramm-fail-at-love
4/21/202410 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: L7 – Shove

L7 sind eine der ersten Bands, die in den 1990ern im Hamburger Molotow auftreten. Noch heute erinnert sich Club-Chef Andi Schmidt gern an die Performance der wilden Grunge-Band. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   Alle Takeover-Folgen mit Molotow-Chef Andi Schmidt Folge 1: The White Stripes – Girl, You Have No Faith in Medicine Folge 2: The Black Keys – I’ll Be Your Man Folge 3: IDLES – 1049 GOTHO Folge 4: The Hives – Bogus Operandi Folge 5: Royal Blood – Figure It Out Folge 6: SPRINTS – Heavy Folge 7: L7 – Shove >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-molotow-andi-schmidt-l7-shove
4/20/20249 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: SPRINTS – Heavy

Jeder fängt mal klein an. Auch Bands, die mittlerweile bekannt sind, standen mal auf kleinen Bühnen. Die irische Gruppe SPRINTS spielt erst vor kurzem im Hamburger Kult-Club Molotow und hat vielleicht eine rosige Zukunft vor sich. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-molotow-andi-schmidt-sprints-heavy
4/19/20248 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: Royal Blood – Figure It Out

Ein Publikum live mitzureißen, ist nicht so einfach. Obwohl Royal Blood nur aus zwei Personen besteht, schafft es die Band zu begeistern und überzeugt so auch Molotow-Chef Andi Schmidt. Er lässt das Konzert der Band Revue passieren. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-molotow-andi-schmidt-royal-blood-figure-it-out
4/18/20248 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: The Hives – Bogus Operandi

The Hives spielen Ende der 1990er im Hamburger Club Molotow ihr erstes ausverkauftes Konzert. Eine fulminante Show-Band – findet Club-Chef Andi Schmidt. Er stellt den Song „Bogus Operandi“ von ihrem neuen Album „The Death of Randy Fitzsimmons“ vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-molotow-andi-schmidt-the-hives-bogus-operandi
4/17/202410 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: IDLES – 1049 GOTHO

Club-Chef Andi Schmidt stellt die These auf, dass sich auf die Britische Post-Punk Band IDLES alle Molotow-Besucher*innen einigen können. Die Band war schon zweimal dort. Mittlerweile füllen sie zwar größere Hallen, aber an ihre Konzerte erinnert sich Andi gern zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-moltow-andi-schmidt-idles-1049-gotho
4/16/20248 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: The Black Keys – I’ll Be Your Man

The Black Keys treten Anfang der 2000er im Hamburger Club Molotow auf. Club-Chef Andi Schmidt ahnt damals nicht, dass die Band später mal so erfolgreich sein würde. Mittlerweile haben sie zwölf Alben veröffentlicht und sind gefragte Musiker. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-molotow-andi-schmidt-the-black-keys-ill-be-your-man
4/15/20247 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Molotow-Chef Andi Schmidt: White Stripes – Girl, You Have No Faith In Medicine

Das Hamburger Molotow muss Ende des Jahres mal wieder umziehen. Club-Chef Andi Schmidt erzählt diese Woche von seinen Lieblingskonzerten. Dabei sind viele bekannte Bands, die in dem legendären Club ihre ersten Deutschland-Konzerte gespielt haben, aber auch ein paar Newcomer. Den Anfang machen The White Stripes. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/takeover-woche-molotow-andi-schmidt-white-stripes-girl-you-have-no-faith-in-medicine
4/14/202412 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Leyya – Half Asleep

Ständig auf Tour sein, ständig performen müssen – das nimmt dem österreichischen Indie-Duo Leyya das, worum es ja eigentlich geht: nämlich die Freude an der Musik. Nach einer Live-Pause melden sich die beiden nun mit dem Song „Half Asleep“ zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-leyya-half-asleep
4/13/202412 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Goat Girl – Motorway

Die britische Band Goat Girl lassen sich nicht gerne als Indie-Rock labeln. Viel zu divers sind ihre musikalischen Einflüsse. Das stellt ihr kommendes Album „Below the Waste“ erneut unter Beweis. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Das Musikvideo von „Motorway“ findet ihr hier. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-goat-girl-motorway
4/12/20249 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Altin Gün – Vallahi Yok

Weltweite Tourneen, eine Grammy-Nominierung und globale Anerkennung. Mit türkischem Psych-Folk begeistern Altin Gün die Musikwelt. Doch jetzt steht ein neues Kapitel für die Band an: Sängerin Merve Daşdemir verlässt die Band. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Live-Dates von Gün. Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi Folge 3: Barış Manço – Gesi Bağları Folge 4: Arıf Sağ – Tek De Yavrum Folge 5: Ruhi Su – Ben Melamet Hırkasını Folge 6: Selda Bağcan – Tatlı Dilim Folge 7: Neşet Ertaş – Gel Sevelim >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-altin-guen-vallahi-yok
4/11/20249 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Aaron Frazer – Payback

Die Songs auf Aaron Frazers zweitem Soloalbum“Into The Blue“ entstehen nach einer Trennung. In „Payback“ flüchtet der Protagonist vor der eigenen Vergangenheit. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-aaron-frazer-payback
4/10/20247 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Liraz – Haarf

Schon auf ihrem letzten Album arbeitet die persisch-israelische Sängerin Liraz mit Musiker*innen aus dem Iran zusammen. Auch im neuen Stück „Haarf“ singt sie gegen Spaltung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-liraz-haarf
4/9/20248 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Panorama & Cut Spencer – Der Außerirdische

Der Bielefelder Rapper Panorama ist Sinto. In seinem Song „Der Außerirdische“ rappt er über diesen Teil seiner Identität und sorgt damit für mehr Sichtbarkeit seiner Community. Warum das für viele Sinti gar nicht so einfach ist, erzählt er heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-panorama-cut-spencer-der-ausserirdische
4/8/202411 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Chappell Roan – Good Luck, Babe!

Ihre Tracks gehen auf TikTok viral, sie spielt als Opener für Olivia Rodrigo und hält sogar Vorlesungen in Harvard über queere Popmusik. Kurz: Chappell Roan gilt als das nächste große Ding im Pop und angehende queere Ikone. Keine Frage also, dass wir uns ihren neuen Song „Good Luck, Babe!“ etwas genauer anschauen müssen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-chappell-roan-good-luck-babe
4/7/20248 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Popfilter | Chilly Gonzales – F*CK WAGNER - Kann man die Kunst vom Künstler trennen?

Chilly Gonzales hat eine eindeutige Meinung zu Richard Wagner. Er hält ihn wegen seiner antisemitischen Aussagen und Nähe zum Nationalsozialismus für untragbar. In seinem neuen Song „F*CK WAGNER“ vergleicht er sogar Kanye West mit dem deutschen Komponisten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-chilly-gonzales-fuck-wagner
4/6/202410 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Chilly Gonzales – F*CK WAGNER

Chilly Gonzales hat eine eindeutige Meinung zu Richard Wagner. Er hält ihn wegen seiner antisemitischen Aussagen und Nähe zum Nationalsozialismus für untragbar. In seinem neuen Song „F*CK WAGNER“ vergleicht er sogar Kanye West mit dem deutschen Komponisten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-chilly-gonzales-fuck-wagner
4/6/202410 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

La Luz – Poppies

Ein neues Album draußen, eine Tour quer durch die USA und Europa geplant und dann: eine Krebsdiagnose, die alles umwirft. So ergeht es der US-amerikanischen Indie-Band La Luz. Das alles verarbeitet die Band in ihrem neuen Song „Poppies“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-la-luz-poppies
4/5/20249 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Nirvana – Heart-Shaped Box (Live in Rome)

Vor 30 Jahren nimmt sich Kurt Cobain das Leben. Damit endet auch die Ära einer der erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Doch Nirvana inspiriert und prägt Musikschaffende immer noch. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nirvana-heart-shaped-box
4/4/202410 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Linda Martell – Bad Case of the Blues

Linda Martell ist in den 19070ern die erste Schwarze Frau in den Country-Charts. Dann wird sie lange vergessen. Jetzt hat Beyoncé sie mit ihrem neuen Album „Cowboy Carter“ wieder dahin gestellt, wo sie hingehört: ins Rampenlicht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-linda-martell-bad-case-of-the-blues
4/3/20249 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Blu DeTiger – Latency

Während der Pandemie geht Blu DeTiger auf TikTok Viral. Sie covert Songs mit ihrer Bassgitarre. Jetzt veröffentlicht sie ihr Debütalbum und knüpft an den Interneterfolg an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blu-detiger-latency
4/2/20248 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Blondshell – Docket (feat. Bully)

Ein Leben auf Tour klingt aufregend und spaßig. Blondshell und Bully erzählen, wie es aber auch Distanz schafft und man manchmal etwas rücksichtslos wird. Mehr über unmoralische Optionen auf Tour hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blondshell-docket-feat-bully
4/1/20249 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Peter Tosh – Legalize It

Kaum eine Gesetzesänderung wurde in der Musik so oft gefordert, wie die Legalisierung von Cannabis. Jetzt ist es auch in Deutschland zum Verkauf und Rauchen offiziell freigegeben und wir schauen uns ein paar Songs dazu nochmal an. Vorne dabei: „Legalize It“ von Peter Tosh. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-peter-tosh-legalize-it
3/31/202410 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Nichtseattle – Krümel noch da

In ihrem Song „Krümel noch da“ erzählt Nichtseattle von einem kleinen Krümel im Gesicht. Und einer großen metaphorischen Bedeutung. Denn Kuchenessen kann einiges auslösen und ein Song kann viele Geschichten erzählen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nichtseattle-kruemel-noch-da
3/30/202412 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Anna Erhard – Botanical Garden

Eine unzufriedene Online-Rezension inspiriert die Schweizer Musikerin Anna Erhard zu ihrem Song „Botanical Garden“. Ein Track aus der Perspektive einer völlig unglücklichen Person und unser Song des Tages. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-anna-erhard-botanical-garden
3/29/20249 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

IC3PEAK – Жадина

Düstere Elektromusik und regierungskritische Texte: Dafür ist die Moskauer Band IC3PEAK bekannt. Doch ihr politischer Einsatz hat Konsequenzen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Tourdates von IC3PEAK. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ic3peak-%d0%b6%d0%b0%d0%b4%d0%b8%d0%bd%d0%b0
3/28/20248 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Jessica Pratt – World on a String

Unter der sonnigen Oberfläche schwingt bei den Songs von Jessica Pratt auch immer ein gewisser Schatten mit, so auch in ihrem neuesten Stück, dem rätselhaften „World on a String“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jessica-pratt-world-on-a-string
3/27/20249 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Erika de Casier – Ex-Girlfriend (feat. Shygirl)

Erika de Casier liebt den R&B der 1990er und 2000er. Davon steckt auch ganz viel in ihrer eigenen Musik. Auf ihrem neuen Album „Still“ zeigt sie jedoch auch neue Facetten und einige Features. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-erika-de-casier-ex-girlfriend-feat-shygirl
3/26/20249 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

GERDA – Tag wird zur Nacht (Wa22ermann & Tom Hengst)

Wie aus dem Nichts ploppt GERDA plötzlich auf. Hinter dem Namen steckt ein namhaftes Producerteam, das ihre Lieblings-MCs auf einer Platte vereint: „Believe in Gerda“ erscheint ganz ohne Ankündigung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-gerda-tag-wird-zur-nacht-wa22ermann-tom-hengst
3/25/20249 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Aze – Mother, did I make you proud

„Aze the Band the Duo“ heißt die neue EP der beiden österreichischen Musikerinnen. Einen Song davon stellen sie euch im Popfilter vor. Er heißt „Mother, did I make you proud“ und lässt ihre Popfantasien Wirklichkeit werden. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-aze-mother-did-i-make-you-proud
3/24/20249 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Nick Cave & The Bad Seeds – Where the Wild Roses Grow (feat. Kylie Minogue)

1996 kommt es zu einem der unwahrscheinlichsten Duette der Popgeschichte: Zeremonienmeister Nick Cave und Popstar Kylie Minogue besingen in „Where the Wild Roses Grow“ eine epische Liebesgeschichte mit tödlichem Ausgang. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion Folge 3: The Highwaymen – Highwayman Folge 4: Joni Mitchell – Hejira Folge 5: Eminem – Stan (feat. Dido) Folge 6: Daniel Caesar – Best Part (feat. H.E.R.) Folge 7: Nick Cave & The Bad Seeds – Where the Wild Roses Grow (feat. Kylie Minogue) >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-nick-cave-the-bad-seeds-where-the-wild-roses-grow-feat-kylie-minogue
3/23/20249 minutes, 1 second
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Daniel Caesar – Best Part (feat. H.E.R.)

Manchmal braucht es nicht viel mehr als zwei Stimmen, die wunderbar miteinander harmonieren. So wie die von Daniel Caesar und H.E.R. im Song „Best Part“ – für Bombay Bicycle Club eine Blaupause für den perfekten Harmoniegesang. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion Folge 3: The Highwaymen – Highwayman Folge 4: Joni Mitchell – Hejira Folge 5: Eminem – Stan (feat. Dido) Folge 6: Daniel Caesar – Best Part (feat. H.E.R.) >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-daniel-caesar-best-part-feat-h-e-r
3/22/20249 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Eminem – Stan (feat. Dido)

2000 veröffentlicht Eminem den Song „Stan“. Darauf ist auch die Pop-Sängerin Dido zuhören. Dieser Fall zeigt, dass es manchmal die ungewöhnlichsten Kombinationen sind, die besonders gut funktionieren. Denn mit diesem Feature rechnet damals niemand. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion Folge 3: The Highwaymen – Highwayman Folge 4: Joni Mitchell – Hejira Folge 5: Eminem – Stan (feat. Dido) >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-eminem-stan-feat-dido
3/21/202411 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Joni Mitchell – Hejira

Es sind die subtilen Zwischentöne, die Joni Mitchell in den Aufnahme-Sessions Anfang der 70er fehlen. Auf der Suche nach musikalischer Inspiration wird sie in der Jazz-Szene fündig. Und holt sich mit Jaco Pastorius einen Bassisten an Bord, der ihren Folk-Sound nachhaltig verändert. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion Folge 3: The Highwaymen – Highwayman Folge 4: Joni Mitchell – Hejira >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-joni-mitchell-hejira
3/20/202413 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: The Highwaymen – Highwayman

Mitte der 80er wollen es vier gestandene Country-Größen nochmal wissen. Und gleich mit ihrer ersten Single landen The Highwaymen einen Hit. Die Geschichte dahinter erzählen Bombay Bicycle Club in ihrer Takeover-Woche im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion Folge 3: The Highwaymen – Highwayman >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-the-highwaymen-highwayman
3/19/20249 minutes, 1 second
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Madvillain – Accordion

Vor ziemlich genau 20 Jahren erscheint ein Meilenstein des alternativen Hip-Hop: „Madvillainy“, das erste und einzige Album des Duos um Produzent Madlib und Rapper MF DOOM. Zur großen Fangemeinde dieser Kollaboration zählt sich auch Jack Steadman von Bombay Bicycle Club. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Bombay Bicycle Club: Folge 1: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris) Folge 2: Madvillain – Accordion >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-bombay-bicycle-club-madvillain-accordion
3/18/20247 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Bombay Bicycle Club: Bombay Bicycle Club – Better Now (feat. Rae Morris)

Bombay Bicycle Club haben ein großes Faible für das gemeinsame Songschreiben, Produzieren und Performen mit anderen Musiker*innen. Diese Woche übernehmen die Londoner den Popfilter und stellen einige ihrer Lieblings-Kollaborationen und Duette vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-bombay-bicycle-club
3/17/202411 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Finna & Ainie – Stürmen Herzen

Zum feministischen Kampftag haben Finna und Ainie den Song „Stürmen Herzen“ veröffentlicht. Jetzt erzählen sie im Popfilter, was dahinter steckt und warum FLINTA*-Personen mehr zusammen arbeiten sollten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-finna-ainie-stuermen-herzen
3/16/202413 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Noga Erez – Come Back Home

2021 ist das bisher letzte Album der israelischen Künstlerin Noga Erez erschienen. Jetzt meldet sie sich mit einem emotionalen Appell zurück: ihr neuer Song heißt „Come Back Home“. Dessen Bedeutung hat wahrscheinlich zwei Ebenen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-noga-erez-come-back-home
3/15/20248 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Pavelo & Schnell – Nicht von dieser Welt

Indie-Pop, Break-Beats, Hip-Hop, Elektro – das Berliner Duo Pavelo & Schnell ist genremäßig ziemlich breit aufgestellt. In ihrem neuen Song „Nicht von dieser Welt“ lassen sie sich vom House-Sound der 90er inspirieren. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pavelo-schnell-nicht-von-dieser-welt
3/14/202411 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Eric Carmen – All By Myself

Am vergangegen Wochenende ist Eric Carmen mit 74 Jahren gestorben. Über einen Musiker, der solo mit „All By Myself“ am erfolgreichsten war – und trotzdem nie wirklich allein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-eric-carmen-all-by-myself
3/13/202410 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Kamasi Washington – Prologue

Wir sind alle als elastische Wesen geboren. Das ist die These hinter „Fearless Movement“ – dem neuen Album des Musikers Kamasi Washington. Aber auch wenn Tanz eine wichtige Rolle spielt, im Mittelpunkt steht immer noch sein Saxophon. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Kamasi Washington bei Instagram. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/politik/popfilter-kamasi-washington-prologue
3/12/202411 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Klaus Johann Grobe – When You Leave

Eine gute Pause ist eine, nach der man wieder einen frischen Kopf und Ideen für ein neues Album hat. So ähnlich haben sich das vielleicht auch Sevi Landolt und Daniel Bachmann alias Klaus Johann Grobe gedacht. Die Ruhe bot auch die Möglichkeit, sich schweren Lebensthemen zu stellen und sie in Songs zu verarbeiten. Wie das dann klingt, zeigt unser Song des Tages „When You Leave“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-klaus-johann-grobe-when-you-leave
3/11/20249 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

RAHEL – wasserfall – 10 mal am tag

Die österreichische Musikerin RAHEL hat ihr Debütalbum veröffentlicht. Im Song „wasserfall – 10 mal am tag“ dreht sie ordentlich durch. Schuld daran ist die miese, fiese Liebe. Sie erzählt, warum dieser Crush so kompliziert ist und wie sie mit ihrem Verliebtsein umgeht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rahel-wasserfall-zehn-mal-am-tag
3/10/20247 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Dino Brandão – Everyday Happy Birthday

Dino Brandãos Lieder sorgen tendenziell für gute Stimmung. Sein Blick auf die Welt bringt einen dabei aber eigentlich so gar nicht in Feierlaune. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dino-brandao-everyday-happy-birthday
3/9/202410 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Kapa Tult – 1/2 Cappuccino

Gerade mal einen halben Cappuccino im Monat kann sich die Leipziger Indie-Band Kapa Tult von ihren Streamingeinnahmen leisten. Wie aus dem Frust über die schlechte Bezahlung der Song „1/2 Cappuccino“ entsteht, erzählt Sängerin Inga im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kapa-tult-1-2-cappuccino
3/8/202411 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Joy Bogat – Milk And Honey

Eigentlich sollte Joy Bogats Debüt schon vor Monaten erscheinen, doch dann kam das Leben dazwischen. Jetzt erscheint das Album am Weltfrauentag: zufällig und trotzdem passend. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-joy-bogat-milk-and-honey
3/7/202411 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Townes Van Zandt – I’ll Be Here in the Morning

Einen richtigen Hit hatte Townes Van Zandt nie, kommerzieller Erfolg war ihm völlig gleichgültig. Bis heute gilt er als einer der einflussreichsten Song-Poeten der USA. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-townes-van-zandt-ill-be-here-in-the-morning
3/6/20249 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

RAYE – Escapism. (feat. 070 Shake)

Gleich sechs Trophäen räumt RAYE bei den diesjährigen Brit Awards ab und stellt damit einen neuen Rekord auf. Bis dahin war es allerdings ein steiniger Weg für US-amerikanische Musikerin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-raye-escapism-feat-070-shake
3/5/202410 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

ÄTNA – Lucky Dancer

Gärtnern, raven oder einfach die VR-Brille aufsetzen? Es gibt viele Möglichkeiten sich von den vielen unschönen Seiten der Welt abzulenken. ÄTNA geben im Video zu ihrem neuen Song „Lucky Dancer“ eine stylische Kostprobe. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-aetna-lucky-dancer
3/4/20248 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Hinds – Coffee

Hinds are back! Die spanische Band veröffentlicht ihren ersten neuen Song seit vier Jahren. Damit beginnt für sie eine neue Ära mit einigen Veränderungen. In ihrem neuen Song stehen sie zu ihren schlechten Angewohnheiten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hinds-coffee
3/3/20247 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

St. Vincent – Broken Man

Während St. Vincent in ihrem letzten Album noch die gut gelaunten Funk- und Soulklänge der 70er zelebriert, soll ihr kommendes Album „All Born Screaming“ härter und düsterer werden als alles zuvor. Wie das klingt, zeigt der Song „Broken Man“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-st-vincent-broken-man
3/2/20248 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

KeKe – Where’s Smoke There’s Fire

KeKe aus Wien gilt als erfolgreichste Rapperin Österreichs. Jetzt gibt die Musikerin das Ende ihrer Karriere bekannt. Zum Abschied veröffentlicht sie noch ein paar letzte Songs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-keke-wheres-smoke-theres-fire
3/1/20249 minutes, 1 second
Episode Artwork

15 für UA – Obijmy

Vor zwei Jahren beginnt der Großangriff russischer Truppen auf die Ukraine. Der Krieg und das Leid dauern weiterhin an. Mit dem Projekt „15 für UA“ möchte Produzent Simon Gordeev darauf aufmerksam machen und Spenden sammeln. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr das Musikvideo zu „Obijmy“ von Okean Elzy, das im zetrümmerten Rathaus in Kiew gedreht wurde. Hier kommt ihr auf die Website von 15fuerua.de. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fuenfzehn-fuer-ua-obijmy
2/29/202411 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Amen Dunes – Purple Land

Bis auf einen Song mit den Sleaford Mods 2021 war es in den letzten Jahren ziemlich ruhig um Amen Dunes – das Projekt des Songwriters Damon McMahon. Jetzt hat der Musiker mit dem Stück „Purple Land“ ein neues Album angekündigt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Amen Dunes bei Instagram. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-amen-dunes-purple-land
2/28/20249 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Nourished by Time – Hand On Me

Der US-amerikanische Songwriter und Produzent Nourished by Time vermischt Dance, R&B und New Wave zu seinem ganz eigenen Sound. Dabei inspiriert ihn besonders Musik aus den 80er und 90er Jahren. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Dry Cleaning Folge 1: Dry Cleaning – Swampy Folge 2: The Pioneers – Long Shot Kick de Bucket Folge 3: audiobooks – The Doll Folge 4: Talking Heads – Found A Job Folge 5: Carole King – Home Again Folge 6: Charlotte Adigéry – High Lights Folge 7: Bobbi Blake – I Like Yellow Things   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nourished-by-time-hand-on-me
2/27/20249 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Lambrini Girls – God’s Country

Benannt nach einem Billig-Cider klingen Lambrini Girls nach aufgebrachten, betrunkenen Teens auf den Straßen Englands. Dahinter steckt aber gnadenlose Kritik. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-lambrini-girls-gods-country
2/26/20248 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Mac DeMarco – Boku Wa Chotto

Der japanische Musiker Haruomi Hosono gehört zu Mac DeMarcos musikalischen Helden. Für eine Compilation zum 50. Jubiläum von Hosonos Solo-Debüt covert er den Song „Boku Wa Chotto“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mac-demarco-boku-wa-chotto
2/25/202410 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Mine – DANKE GUT

Ein letztes Mal stellt Mine im Popfilter eines ihrer ungewöhnlichen Instrumente vor. Das Harpeji macht den Abschluss. Es findet sich in ihrem neuen Song „DANKE GUT“ wieder. Mine erzählt, was sie am Harpeji mag und worum es in unserem Song des Tages geht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   Alle Takeover-Folgen mit Mine: Folge 1: Mine – BAUM Folge 2: alt-J – Breezeblocks Folge 3: Robyn – Konichiwa Bitches Folge 4: Imogen Heap – Hide and Seek Folge 5: Mine – Rot Folge 6: Marques Toliver – Deep In My Heart Folge 7: Mine – DANKE GUT >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-danke-gut
2/24/20249 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Marques Toliver – Deep In My Heart

Heute stellt Mine den US-amerikanischen Künstler Marques Toliver vor. Den zieht es aus Florida in die weite Welt. Immer dabei: seine zahlreichen Instrumente. Darunter ist auch die Autoharp, die es Mine besonders angetan hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-marques-toliver-deep-in-my-heart
2/23/20248 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Imogen Heap – Hide and Seek

Mine stellt heute „Hide and Seek“ von Imogen Heap vor. Ein Song, der nur mit dem Vocoder aufgenommen wurde und der auch deswegen etwas ganz besonderes ist. Was Mine an ihrer „Icon“ schätzt und wie das Instrument funktioniert, erzählt sie im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-imogen-heap-hide-and-seek
2/22/20248 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Mine – Rot

Auf dem Album „Das Ziel ist im Weg“ von Mine befindet sich der Song „Rot“. Den würde es ohne das Guitaret nicht geben. Das Instrument ist nicht so leicht zu bekommen, aber für die Berliner Musikerin war dessen Anschaffung eine richtige Bereicherung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-rot
2/21/20247 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Robyn – Konichiwa Bitches

Elektro-Legende Robyn benutzt in ihrem Hit „Konichiwa Bitches“ das Omnichord. Eines von vielen ungewöhnlichen Instrumenten, die Mine diese Woche im Popfilter vorstellt. Allerdings spielt Robyn das Omnichord anders als vorgesehen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-robyn-konichiwa-bitches
2/20/20248 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: alt-J – Breezeblocks

So lange es gut klingt, ist alles erlaubt. Dieser Meinung ist die Berliner Musikerin Mine. Diese Woche stellt sie einige ungewöhnliche Instrumente im Popfilter vor. Heute entdeckt sie das Toy Piano in „Breezeblocks“ von alt-J. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-mine-altj-breezeblocks
2/19/20247 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Mine: Mine – BAUM

Die Berliner Musikerin Mine hat ein Faible für ungewöhnliche Sounds und Instrumente. Die stellt sie regelmäßig in ihrer „Sweete Instrumente“ Videoreihe auf TikTok vor. Diese Woche bringt sie Harpeji, Autoharp, Vocoder und Co auch in den Popfilter. In dieser Folge erklärt sie ihren Song „BAUM“, inklusive eines Bass-Synthies mit Eigenleben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mine-baum
2/18/202412 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Vampire Weekend – Gen-X Cops

Mit zwei neuen Songs kündigen Vampire Weekend ihr neues Album an. Für ihren ersten Live-Auftritt nach dem Release haben die New Yorker sich was besonderes einfallen lassen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-vampire-weekend-gen-x-cops
2/17/20249 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Angel Olsen – Hi-Five

Vor genau zehn Jahren gelingt Angel Olsen mit dem Album „Burn Your Fire For No Witness“ der Durchbruch als Solokünstlerin. Wir werfen im Popfilter einen Blick auf ihre musikalischen Anfänge. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-angel-olsen-hi-five
2/16/20248 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Can – Vitamin C

Spontanität, Improvisation und vor allem Livespielen – diesen Dingen hat sich Damo Suzuki verschrieben wie kein anderer. Mit der Krautrockband CAN schreibt er in den 70ern Musikgeschichte. Vergangenen Freitag ist der Ausnahmemusiker verstorben. Wir blicken im Popfilter auf sein musikalisches Werk zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-can-vitamin-c
2/15/202410 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Waxahatchee – Bored

Katie Crutchfield alias Waxahatchee schreibt Musik für „middle-aged people“, denn das Leben ab 35 ist eben nicht total langweilig und liefert noch jede Menge Inspiration. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Waxahatchee bei Instagram >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-waxahatchee-bored
2/14/20249 minutes, 1 second
Episode Artwork

Dead Dawg – kleiner prinz

Am Sonntag gibt die Berliner Rap-Crew BHZ einen großen Verlust bekannt: Ihr Freund und Mitglied Pablo Grant alias Dead Dawg ist an den Folgen einer Thrombose gestorben. Im Popfilter erinnern wir an sein künstlerisches Schaffen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dead-dawg-kleiner-prinz
2/13/202410 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Cat Janice – Dance You Outta My Head

Cat Janice hat Krebs und wird nicht mehr lange leben. Vor einigen Wochen teilt sie ihren Song „Dance You Outta My Head“ auf TikTok und geht damit viral. Sie landet in den Charts und tausende Menschen supporten sie. Mit dem Song will sie ihrem Sohn helfen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cat-janice-dance-you-outta-my-head
2/12/20249 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Klez.e – Erregung

Sieben Jahre ist das letzte Album der Berliner Band Klez.e schon alt. Jetzt gibt es Nachschub. Sänger Tobias Siebert erzählt, wie eine Reise durch seine eigene Biografie ihn zum Song „Erregung“ inspiriert und was ein Umzug aufs Land damit zu tun hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-klez-e-erregung
2/11/202412 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Mount Kimbie – Fishbrain

Nachdem man schon Sorge haben musste, dass das Elektro-Duo Mount Kimbie in Zukunft getrennte Wege geht, melden sich Dominic Maker und Kai Campos mit dem neuen Song „Fishbrain“ zurück. Mit dem knüpfen sie klanglich an ihre „Love What Survives“-Ära an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mount-kimbie-fishbrain
2/10/202410 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Kate Nash – Change

Nach dem Bruch mit Universal Music arbeitet Kate Nash zwölf Jahre lang als unabhängige Künstlerin. Mittlerweile hat sie mit dem Indie-Label Kill Rock Stars aber wieder eine musikalische Heimat gefunden. Dort erscheint nun ihr neuer Track „Change“. Unser Song des Tages. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kate-nash-change
2/9/202411 minutes, 1 second
Episode Artwork

Beth Gibbons – Floating On A Moment

Portishead-Sängerin Beth Gibbons hat ihre erste Solo-Platte angekündigt. Nach zahlreichen Ausflügen mit anderen Musikerinnen und Musikern kehrt sie jetzt zu sich selbst zurück. Das gilt sowohl für ihren Sound, als auch für den persönlichen Inhalt ihres neuen Songs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-beth-gibbons-floating-on-a-moment
2/8/202410 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Paramore – Burning Down the House

Vor 40 Jahren erscheint „Stop Making Sense“, der bis heute als einer der besten Konzertfilme gilt. Zum Jubiläum wird altes Material neu verarbeitet. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-paramore-burning-down-the-house
2/7/202411 minutes, 1 second
Episode Artwork

Tracy Chapman – Fast Car

35 Jahre nach Veröffentlichung springt „Fast Car“ von Tracy Chapman plötzlich auf Platz eins der amerikanischen iTunes-Charts. Schuld daran ist ein Überraschungs-Auftritt bei den Grammys. Derweil ist Stevie Wonder nicht ganz unschuldig daran, dass der Song schon Ende der 80er ein Riesenhit ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tracy-chapman-fast-car
2/6/20249 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Megan Thee Stallion – Hiss

Nicki Minaj hat einen Disstrack gegen Megan Thee Stallion veröffentlicht. Der Grund dafür ist eine verdächtige Zeile auf dem neuen Song von Megan The Stallion. Im Hip-Hop hat diese Form des Streitens eine lange Tradition. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-megan-thee-stallion-hiss
2/5/20249 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Yaya Bey – chasing the bus

Yaya Bey veröffentlicht ihren ersten neuen Song seit ihrem letzten Album „Remember Your Northstar“. In „chasing the bus“ geht es nicht darum, dem Bus hinterher zu laufen. Wir stellen euch die R’n’B-Künstlerin und ihren neuen Song vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-yaya-bey-chasing-the-bus
2/4/20248 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Dolly Parton – Jolene

„Jolene“ ist wohl der Song, an den man bei der Country-Göttin Dolly Parton zuerst denkt. Und das bei einem Songkatalog, der über 5.000 Songs umfasst. Warum feiern auch heute noch Musikschaffende, Fans und sogar Kulturhistoriker*innen den Track? Weil er bei Weitem noch nicht fertig erzählt ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke Hier geht es zum Podcast „Dolly Parton’s America“.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dolly-parton-jolene
2/3/20249 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Sofia Bolt – Go Away

Wegen David Bowie möchte die 12-jährige Amelie Rousseaux Musikerin werden. Als Sofia Bolt wird sie das dann auch. Jetzt ist ihr neuester Song „Go Away“ erschienen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sofia-bolt-go-away
2/2/20248 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Hot Garbage – Look At My Phone

Hot Garbage wollen die beste, schlechteste Band in ihrer Heimatstadt Toronto sein. Diese nicht ganz ernst gemeinte Strategie ist ziemlich gut aufgegangen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hot Garbage bei Instagram. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hot-garbage-look-at-my-phone
2/1/20248 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Fritz Kalkbrenner – Facing The Sun (Revive)

2010 erscheint das Debütalbum von Fritz Kalkbrenner mit einem seiner größten Hits: „Facing The Sun“. 13 Jahre später holt der Berliner Musiker und Produzent das Stück nochmal aus der Mottenkiste und verpasst ihm ein neues Klanggewand. In Tracks & Traces nimmt er den Song Spur für Spur auseinander. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/tracks-traces >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/tracks-traces-fritz-kalkbrenner
2/1/202429 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Sorry3000 – Hinterm Kreisel

Die selbsternannte „beste Loser-Popband Sachsen-Anhalts“ Sorry3000 liefert mit dem Song „Hinterm Kreisel“ ein pointiertes Pamphlet auf die kleinbürgerliche Vorstadtidylle. Warum das ganze dann doch eher so eine Art Hass-Liebe ist und was es mit dem Song sonst noch auf sich hat, erzählt die Band im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sorry3000-hinterm-kreisel
1/31/202413 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Tierra Whack – Shower Song

Skurille Musikvideos, extravagante Outfits und erstklassiger Rap: Tierra Whack wird mit ihrem innovativen Output sogar mit Ikone Missy Elliott verglichen. Jetzt kündigt sie ihr zweites Album an. Hier geht’s zum Musikvideo von „Mumbo Jumbo“. Und hier zum Musikvideo von „Whack World“. Das neue Musikvideo zu „Shower Song“ Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tierra-whack-shower-song
1/30/20249 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Fat White Family – Bullet Of Dignity

Die Zeiten in denen man mit Sex, Drugs und Rockmusik noch großartig provozieren konnte, sind ja eigentlich vorbei. Die Band Fat White Family schafft das aber trotzdem immer wieder. Das Enfant Terrible des britischen Post-Punks meldet sich nun mit dem Song „Bullet Of Dignity“ zurück – unser Track des Tages. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fat-white-family-bullet-of-dignity
1/29/20248 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Justice – One Night/All Night (Starring Tame Impala)

Justice zählen zu den wichtigsten Vertretern der French-House Bewegung der Nullerjahre. An den Erfolg ihres Debüts „Cross“ kann das Duo aber lange nicht anknüpfen. Vielleicht verändert sich das ja mit „Hyperdrama“, einer neuen Platte, die im April erscheint. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-justice-one-night-all-night-starring-tame-impala
1/28/20249 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Jungle By Night – Der Blaue Planet

Mit „Der Blaue Planet“ veröffentlichen Karat 1982 das erfolgreichste Rock-Album der DDR. Trotz niederschmetternder Aussichten im Kalten Krieg gelingt der Band damals ein groovender Hit, den die junge niederländische Band Jungle By Night wiederentdeckt hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jungle-by-night-der-blaue-planet
1/27/202411 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Rahel – Nicht mal Nihilist

Die Österreicherin Rahel hat gerne den Hut auf und die Hosen an. Sie möchte radikal sie selbst sein, ihr Instagram-Handle ist – passend dazu – radikalrahel. Und was das bedeutet, kann man auch in ihren Songs nachhören. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! Rahel bei Instagram! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rahel-nicht-mal-nihilist
1/26/20249 minutes
Episode Artwork

Milli Vanilli – Girl You Know It’s True

Frank Farian macht Milli Vanilli zu Megastars. Aber nur für kurze Zeit. Denn weil das Playback stockt, fliegt die Band 1990 auf. Damals kommt heraus, dass die beiden Sänger an keinem der Songs beteilgt waren. Diese Woche ist der Komponist und Musikproduzent gestorben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-milli-vanilli-girl-you-know-its-true
1/25/202410 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Popfilter | Jlin- The Precision Of Infinity (ft. Philip Glass)

Von Footwork zu Minimal Music: Jlins musikalischer Weg ist einer, von dem man nicht so oft liest und dafür umso interessanter. Warum die Musikerin aus der Chicagoer Footwork-Szene heute Musik mit Philip Glass veröffenlticht, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jlin-the-precision-of-infinity-feat-philip-glass
1/24/202411 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

The Soft Moon – Far

Der kalifornische Musiker Jose „Luis“ Vasquez ist vor kurzem gestorben. Wir erinnern an den Musiker und seinen düsteren Sound zwischen Post-Punk, Dark Wave und Industrial. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter The Soft Moon Live in Dallas The Soft Moon auf Instagram >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-soft-moon-far
1/23/202410 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

The Shangri-Las – Remember (Walking in the Sand)

Mit Hits wie „Remember“ oder „Leader of the Pack“ prägen The Shangri-Las den Girl Pop der 60er Jahre. Die Frontsängerin Mary Weiss ist vor kurzem verstorben. Im Popfilter erinnern wir an die Vorreiterinnen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-shangri-las-remember-walking-in-the-sand
1/22/20248 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Sprints – Cathedral

Sprints liefern mit ihrem Debüt „Letter To Self“ schon im Januar einen heißen Kandidaten für das Album des Jahres. Das Rezept: Energetischer Postpunk trifft auf Themen wie Sexismus und Selbstzweifel. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! Sprints bei Instagram! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sprints-cathedral
1/21/20248 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Khruangbin – A Love International

Mit ihren smoothen Klängen und weltweiten Einflüssen haben sich Khruangbin als Everybodys Darling etabliert. Ihre neue Single legt den Fokus auf alte Stärken. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-khruangbin-a-love-international
1/20/20249 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Bleachers – Tiny Moves

„Tiny Moves“ sei der beste Song, den er bisher geschrieben habe – das lässt Jack Antonoff, Mastermind hinter der Band Bleachers, bei Instagram verlauten. Wir stellen euch den Track im Popfilter vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bleachers-tiny-moves
1/19/20248 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Kettcar – München

Die Hamburger Indie-Band Kettcar singt in ihrem neusten Song „München“ über Alltagsrassismus und Diskriminierung. Kettcar-Bassist Reimer Bustorff hat den Text geschrieben und erzählt davon im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kettcar-muenchen
1/18/20249 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Lil Nas X – J CHRIST

Das letzte Jahr verlief eher ruhig für Lil Nas X. Nun ist der Rapper mit seiner neuen Single „J CHRIST“ zurück und muss sich direkt dafür entschuldigen. Denn er vergleicht seine Rückkehr mit der Wiederauferstehung von Jesus Christus. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-lil-nas-x-j-christ
1/17/20248 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Françoise Hardy – Message personnel

Françoise Hardy war eine der prägendsten Figuren der 60er Jahre. Doch als Musikerin und Mensch fühlt sie sich missverstanden. Wir gucken anlässlich ihres 80. Geburtstags auf ihre Karriere. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-francoise-hardy-message-personnel
1/16/20249 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Fuffifufzich – Not For The Ewigkeit

Fuffifufzich spricht die Wahrheit knallhart aus: nichts ist für immer. Ist dann auch alles egal oder gehen die Probleme damit erst los? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fuffifufzich-not-for-the-ewigkeit
1/15/202410 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Faye Webster – Lego Ring (feat. Lil Yachty)

Lieblingsgenre: Alles. Die Grenzen der Musikgenres werden immer durchlässiger und das führt zu unerwarteten Kollaborationen. Wie jener zwischen Faye Webster und Lil Yachty. Obwohl Lil Yachty schon seit einiger Zeit seine Nase in andere Genres steckt. Alles nur ein Trend? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-faye-webster-lego-ring-feat-lil-yachty
1/14/20249 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Julia Holter – Spinning

Julia Holter kündigt mit „Spinning“ ihr neues Album an. Das soll nur so dahin fließen und an die innere Klangwelt des Körpers erinnern. Hauptsache harmonisch. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-julia-holter-spinning
1/13/20249 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Oum Shatt – Off to St. Pete

Psychedelischer Indie-Rock mit arabischen und türkischen Einflüssen – mit diesem Sound sorgt die Berliner Band Oum Shatt 2016 für Aufsehen. Acht Jahre nach dem Debütalbum erscheint demnächst der Nachfolger. Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-oum-shatt-off-to-st-pete
1/12/20248 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Jamie xx – It’s So Good

Jamie xx veröffentlicht seinen ersten Song seit 2022. Den benutzt die Modemarke Chanel für ihre neue Schmuck-Kampagne. Im dazugehörigen Spot laufen Models um einen Stuhlkreis. „It’s So Good“ fügt sich ziemlich gut zum skurrilen Stuhltanz für Erwachsene. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jamie-xx-its-so-good
1/11/20249 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

OG Keemo – 3 Ringe

Dass man mit OG Keemo keinen Ärger haben möchte, hat er auf seinen ersten beiden Alben deutlich gemacht. Auf der neuen Platte bleiben die Gangster-Attitüden und trotzdem ist einiges neu. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-og-keemo-3-ringe
1/10/20249 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Sophie Ellis-Bextor – Murder On The Dancefloor

Der Erfolg von Emerald Fennels neuen Film „Saltburn“ bringt alte Songs wieder in die Charts. Als Teil des Soundtracks freut sich nun Sophie Ellis-Bextor über das Revival ihres 2000er-Hits „Murder On The Dancefloor“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sophie-ellis-bextor-murder-on-the-dancefloor
1/9/202410 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Led Zeppelin – Travelling Riverside Blues

Robert Plant mag zwar das Gesicht von Led Zeppelin gewesen sein, aber die Fäden hatte Jimmy Page in der Hand. Oder besser: die Saiten. Der Gitarrist wird heute 80 Jahre alt und ist nicht nur für seine Skills an der Gitarre bekannt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-led-zeppelin-travelling-riverside-blues
1/8/202412 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Messer – Taucher (für Smukal)

Vier Jahre nach ihrem letzten Album „No Future Days“ meldet sich die Post-Punk Band Messer mit dem Song „Taucher (für Smukal)“ zurück. Der liefert groovy Basslines und Funk-Gitarren und ist dem im letzten Jahr verstorbenen Freund der Band Christian Smukal gewidmet. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-messer-taucher-fuer-smukal
1/7/20249 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

The Lemon Twigs – My Golden Years

Ihr letztes Album „Everything Harmony“ ist noch keine acht Monate alt, da gibt es schon einen neuen Song von The Lemon Twigs. Der läutet ihre goldenen Jahre ein und will zum Jahresstart Potenziale voll ausschöpfen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-lemon-twigs-my-golden-years
1/6/20248 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Christine and the Queens – Stayin’ Alive ! Chris Version

Knapp 47 Jahre nach Release des Originals covert der französische Musiker Christine and the Queens den Disco-Hit „Stayin‘ Alive“ von den Bee Gees. Der wird gerne mal für Wiederbelebungsmaßnahmen benutzt. Taugt die neue Version auch zum Leben retten? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-christine-and-the-queens-stayin-alive-chris-version
1/5/20249 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Egotronic – Raven gegen Deutschland

In der Musik seiner Band Egotronic verband Torsun Burkhardt Hedonismus und politischen Protest. Mit 49 Jahren ist der Musiker letzte Woche gestorben. Im Popfilter erinnern wir an den „Raver gegen Deutschland“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-egotronic-raven-gegen-deutschland
1/4/20249 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Meagre Martin – All My Thoughts

Es waren einmal drei Ex-Pats aus den USA, die gründen in Berlin eine Band. So beginnt die Geschichte von Meagre Martin. Ob sie auch so märchenhaft weitergeht, wissen wir noch nicht, aber die Zeichen dafür stehen nicht schlecht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! Meagre Martin auf Instagram! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-meagre-martin-all-my-thoughts
1/3/20248 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Donkey Kid – Being Square

Der Berliner Musiker Donkey Kid ist ein bedroom-producer, wie er im Buche steht. In „Being Square“ lobt er das Landleben. Soll das Heim-Studio jetzt also raus aus der Hauptstadt? Warum der Newcomer beachtenswert ist, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-donkey-kid-being-square
1/2/20248 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

The Last Dinner Party – On Your Side

Schon 2023 liefs rund für The Last Dinner Party. Dieses Jahr dürfte noch besser werden. Warum funktioniert die Band so gut? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfiler-the-last-dinner-party-on-your-side
1/1/202410 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Endless Wellness – Hand im Gesicht

Zum Jahresanfang schauen wir uns im Popfilter an, was das neue Jahr musikalisch so bringt und welche Acts man 2024 auf dem Schirm haben sollte. Den Anfang machen die Austro-Pop-Newcomer Endless Wellness. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-endless-wellness-hand-im-gesicht
12/31/20239 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit Finna: Sookee – Pro Homo

Lange findet die Hamburger Rapperin Finna im Deutschrap keine Vorbilder. Dann lernt sie die Musik von Sookee und Fiva MC kennen. Seit 2015 veröffentlicht nun auch sie Songs mit queerfeministischen Themen und arbeitet als Produzentin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. 50 Jahre Hip-Hop: Alles beginnt 1973 mit einer Party in der Bronx. Mehr über die Anfänge des Hip-Hop hört ihr in dieser Popfilter-Folge. Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott Folge 2: Amewu über „Mammon’s Mantra“ von Deca Folge 3: Fiva über „Nichtsnutz“ von Massive Töne Folge 4: grim104 über „554“ von Shindy Folge 5: LILA SOVIA über „SONGS ABOUT YOU“ von CHIKA  Folge 6: Torky Tork über „Im 80. Stockwerk“ von Hildegard Knef >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sookee-pro-homo
12/30/202313 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit Torky Tork: Hildegard Knef – Im 80. Stockwerk

Der Berliner Produzent Torky Tork liefert der Deutschrapszene schon seit vielen Jahren ausgefeilte Instrumentals. An seinen Beats arbeitet er vor allem mit Samples – und diggt dafür gerne in der deutschen Musikhistorie. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. 50 Jahre Hip-Hop: Alles beginnt 1973 mit einer Party in der Bronx. Mehr über die Anfänge des Hip-Hop hört ihr in dieser Popfilter-Folge. Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott Folge 2: Amewu über „Mammon’s Mantra“ von Deca Folge 3: Fiva über „Nichtsnutz“ von Massive Töne Folge 4: grim104 über „554“ von Shindy Folge 5: LILA SOVIA über „SONGS ABOUT YOU“ von CHIKA  >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hildegard-knef-im-80-stockwerk
12/29/202312 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit LILA SOVIA: CHIKA – SONGS ABOUT YOU

LILA SOVIA ist Teil der jungen Deutschrapszene. Progressiv und politisch verbindet LILA SOVIA den Newschool-Sound mit aktivistischen Zeilen über Queerfeminismus und Antikapitalismus. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. 50 Jahre Hip-Hop: Alles beginnt 1973 mit einer Party in der Bronx. Mehr über die Anfänge des Hip-Hop hört ihr in dieser Popfilter-Folge. Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott Folge 2: Amewu über „Mammon’s Mantra“ von Deca Folge 3: Fiva über „Nichtsnutz“ von Massive Töne Folge 4: grim104 über „554“ von Shindy >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-chika-songs-about-you
12/28/202313 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit grim 104: Shindy – 554

Ob Solo oder mit Zugezogen Maskulin – der Rapper grim104 ist seit mehr als zehn Jahren fester Bestandteil der deutschen Hip-Hop-Szene. Wie für ihn alles als Dorfkind zur Jahrtausendwende beginnt, erzählt er im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. 50 Jahre Hip-Hop: Alles beginnt 1973 mit einer Party in der Bronx. Mehr über die Anfänge des Hip-Hop hört ihr in dieser Popfilter-Folge. Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott Folge 2: Amewu über „Mammon’s Mantra“ von Deca Folge 3: Fiva über „Nichtsnutz“ von Massive Töne   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-shindy-554
12/27/202312 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit Fiva: Massive Töne – Nichtsnutz

Nina Sonnenberg alias Fiva ist seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der deutschsprachigen Rapszene. Deren Geburtsstunde erlebt sie Mitte der 90er hautnah mit. Im Popfilter schwärmt sie von ihrem persönlichen Rap-Erweckungsmoment: Der Song „Nichtsnutz“ von Massive Töne. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Folgen der Themenwoche „50 Jahre Hip-Hop“: Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott Folge 2: Amewu über „Mammon’s Mantra“ von Deca >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-50-jahre-hip-hop-fiva-ueber-nichtsnutz-von-massive-toene
12/26/202316 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit Amewu: Deca – Mammon’s Mantra

Der Berliner Rapper Amewu hat keine Angst vor tiefgründigem und komplexem Rap. Den US-Amerikansichen Rapper Deca weiß er deswegen auch besonders zu schätzen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Folgen der Themenwoche „50 Jahre Hip-Hop“: Folge 1: Ebow über „Get Ur Freak On“ von Missy Elliott >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-deca-mammons-mantra
12/25/202313 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

50 Jahre Hip-Hop mit Ebow: Missy Elliott – Get Ur Freak On

Als Ebow vor zehn Jahren ihr Debütalbum veröffentlicht, begegnen ihr im deutsch-sprachigen Hip-Hop nur wenige andere FLINTA*. Im Popfilter erzählt sie heute, warum sie ohne Missy Elliott vielleicht selbst nie Rapperin geworden wäre. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. 50 Jahre Hip-Hop: Alles beginnt 1973 mit einer Party in der Bronx. Mehr über die Anfänge des Hip-Hop hört ihr in dieser Popfilter-Folge. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-missy-elliott-get-ur-freak-on
12/24/202311 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Black Sea Dahu – Not a Man, Not a Woman (live bei detektor.fm)

Die Schweizer Indie-Folkband Black Sea Dahu beschäftigt sich im Song „Not a Man, Not a Woman“ mit Identität und Geschlechterrollen. Für den Popfilter besucht uns das Quintett im detektor.fm-Studio, erzählt die Geschichte dahinter und spielt den Song live ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-black-sea-dahu-not-a-man-not-a-woman-live-bei-detektor-fm
12/23/202315 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Middle Kids – Driving Home For Christmas

Manchmal klingen die 80er zu sehr nach den 80ern. Und dann kommt die australische Band „Middle Kids“ um die Ecke und bessert nach. Auch bei Weihnachtssongs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-middle-kids-driving-home-for-christmas
12/22/20238 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

The Pogues – Fairytale of New York (feat. Kirsty MacColl)

Am 30. November ist der irische Musiker Shane MacGowan im Alter von 65 Jahren gestorben. Sein Song „Fairytale of New York“ ist immer noch eines der beliebtesten Weihnachtslieder auf den britischen Inseln. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Popfilter-Merch! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-pogues-fairytale-of-new-york-feat-kirsty-maccoll
12/21/202310 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Villagers and Lisa Hannigan – The Little Drummer Boy

Läuft zwar nicht so oft im Radio wie „Last Christmas“, ist aber deutlich schöner: der Weihnachtsklassiker „The Little Drummer Boy“. Den gibt es jetzt in neuem Gewand, interpretiert von den irischen Folk-Helden Villagers und Lisa Hannigan. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Popfilter-Merch! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-villagers-lisa-hannigan-the-little-drummer-boy
12/20/20238 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Die neue Zärtlichkeit – Funky Christmas

Weihnachten – das Fest der Liebe und Besinnlichkeit? Nicht für die Synth-Pop Band Die neue Zärtlichkeit. Mit „Funky Christmas“ liefern sie einen eingängigen Anti-Weihnachtshit. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Popfilter-Merch! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-die-neue-zaertlichkeit-funky-christmas
12/19/202310 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Eels – Christmas, Why You Gotta Do Me Like This

Wer hat eigentlich beschlossen, dass Weihnachtsmusik immer besinnlich und friedlich sein muss? Die Indie-Meister der unweihnachtlichen Weihnachtsssongs sind definitv Mark Oliver Everett und seine Eels. Die Songs klingen zwar besinnlich, aber da hört es auch auf. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-eels-christmas-why-you-gotta-do-me-like-this
12/18/202310 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

01099 – Weihnachtslied 2023

Wichteln und Keksebacken statt Durstlöschern und Kiffen: Jedes Jahr zeigen sich 01099 von ihrer besinnlichen Seite. Oder so besinnlich, wie junge Rapper halt sein können. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Popfilter-Merch! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-01099-weihnachtslied-2023
12/17/20237 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

The Libertines – Night Of The Hunter

The Libertines sind zurück: Im Frühjahr erscheint das 4. Album der Brit-Rocker. Die neue Single spielt mit einer ungewöhnlichen Referenz auf klassische Musik. Wieviel Punk steckt noch in der Band um Doherty und Barat? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-libertines-night-of-the-hunter
12/16/202310 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Shybits – Blame

Das Indie-Trio Shybits aus Berlin ist zurück und sucht auf ihrem neuen Song „Blame“ die Schuld bei anderen. Für sie beginnt damit eine neue Ära. Schlagzeugerin Megan erzählt, wie der Song entstanden ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke Hier könnt ihr Shybits live sehen: 10.01. Berlin (Monarch) 24.02. Dresden (Ostpol) 25.02. Leipzig (Conne Island) >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-shybits-blame
12/15/20238 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Albrecht Schrader – When Millennials Cry (feat. Stella Sommer & Talking To Turtles)

Albrecht Schrader, Stella Sommer und Talking To Turtles wissen, warum Millennials weinen. In ihrem neuen, gemeinsamen Song geht es um Entscheidungen und den Druck, sie immer wieder treffen zu müssen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-albrecht-schrader-when-millennials-cry-feat-stella-sommer-talking-to-turtles
12/14/202314 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Tokischa – Daddy (feat. Sexyy Red)

Sie knutscht mit Madonna und macht nebenbei ein Genre groß. Bei Dembow-Artist Tokischa läuft es ganz gut. Auf ihrem neuen Song „Daddy“ ist jetzt die gefeierte Rapperin Sexyy Red zu Gast. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tokischa-daddy
12/13/20238 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Cat Power & Iggy Pop – Working Class Hero

1970 besingt John Lennon den „Working Class Hero“ in seinem gleichnamigen Song, einige Jahre später interpretiert Marianne Faithfull das Lied neu. Und genau diese Version covern nun wiederum Cat Power und Iggy Pop für ein Marianne-Faithfull-Tributealbum. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cat-power-iggy-pop-working-class-hero
12/12/202310 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Maeckes – die parties der eltern als man noch kind war und schon im bett lag

Seit mehr als zehn Jahren spielt Maeckes seine geheimen Gitarrenkonzerte. Jetzt gelangen ausgewählte Songs dieser Live-Shows zum ersten Mal an die breite Öffentlichkeit. Darunter auch ein Song, in dem um eine schöne Kindheitserinnerung geht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-maeckes-die-parties-der-eltern-als-man-noch-kind-war-und-schon-im-bett-lag
12/11/20239 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

IDLES – Grace

Singen statt schreien, Dankbarkeit statt Frust: bei den neuen IDLES-Songs triumphiert neuerdings die Liebe über den Nihilismus. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-idles-grace
12/10/20239 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Tom Petty – Love Is A Long Road

Tom Petty ist gerade in aller Munde. Sein Song „Love Is A Long Road“ ist im Trailer zum neuen Teil der Grand Theft Auto-Spielreihe zu hören. Der bricht gerade Rekorde. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tom-petty-love-is-a-long-road
12/9/202310 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Discovery Zone – Mall of Luv

JJ Weihl aka Discovery Zone liebt Malls. Also schreibt sie einen Song, der klingt, als könnte er in der Mall laufen. Und der sich mit modernem Dating beschäftigt. Aber es steckt noch mehr dahinter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-discovery-zone-mall-of-luv
12/8/20239 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Soft Loft – Happy New Year

Alle schiessen die Korken und Raketen durch die Gegend und du musst deine Trennung verarbeiten. Na, herzlichen Dank auch! Wie das klingt, zeigen euch Soft Loft. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-soft-loft-happy-new-year
12/7/20238 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Wanda – Bei niemand anders

Liebe und Sehnsucht, Rausch und Exzess – das haben sich Wanda in ihren Songs auf die Fahne geschrieben. Nach dem Tod ihres Keyboarders im vergangenen Jahr ist für die Band allerdings alles anders. Ihr neuster Song „Bei niemand anders“ handelt von Trauer und Verlust. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wanda-bei-niemand-anders
12/6/20239 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Kali Uchis – Labios Mordidos (feat. Karol G)

Kali Uchis zählt mittlerweile zu den großen Musikstars der USA und begeistert mit softem R&B und Pop. Seit einer Weile beruft sich Kali Uchis immer mehr auf ihre kolumbianischen Wurzeln – auch auf ihrer neuen Single „Labios Mordidos“ mit der Reggaeton-Künstlerin Karol G. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr alle Infos zum kostenlosen Studiokonzert heute bei detektor.fm. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kali-uchis-labios-mordidos-feat-karol-g
12/5/202311 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Bolis Pupul – Completely Half

Ein Brief an seine verstorbene Mutter ist Grundlage für Bolis Pupuls erstes Soloalbum „Letter to Yu“. Auf dem sucht er in Hongkong seine chinesischen Wurzeln. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bolis-pupul-completely-half
12/4/202310 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Drangsal – Life Is A Killer

Drangsal war zuletzt mit Die Benjamins auf Tour. Jetzt bringt er mit „Life Is A Killer“ überraschend einen neuen, eigenen Song heraus. Dazu inspiriert ihn der Performance-Künstler John Giorno. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-drangsal-life-is-a-killer
12/3/20238 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

CATT – Automatic Stop (The Strokes Cover, live bei detektor.fm)

CATT ist keine 10 Jahre alt, als „Room On Fire“ von The Strokes erscheint. Zum 20. Jubiläum des Albums entdeckt die Musikerin die Musik der frühen 2000er neu und interpretiert den Song „Automatic Stop“ im detektor.fm Studio. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Tour-Termine von CATT. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-catt-automatic-stop-the-strokes-cover-live-bei-detektor-fm
12/2/202311 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Maria Callas – Casta Diva

Maria Callas‘ Leben ist in Romanen, Theaterstücken und Kunstperformances verarbeitet worden. Heute wäre die legendäre Sopranistin 100 Jahre alt geworden. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-maria-callas-casta-diva
12/1/202311 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Dezember 2023: 14. Geburtstag im Hotel Rimini

In der Dezember-Ausgabe unseres Hauspodcasts sprechen Christian und Gregor über den 14. Geburtstag des Podcast-Radios detektor.fm, die Podcast-Höhepunkte im Dezember und das Konzert mit Hotel Rimini. (00:00:17) Begrüßung Gregor Schenk (00:00:48) Nikolaus und Studiokonzert am 06.12.2023 (00:01:47) Hotel Rimini (00:05:56) Hiphop Themenwoche (00:07:54) Entspannt am Sonntag (00:10:17) Vierzehn Jahre detektor.fm (00:13:26) Vier Jahre Zurück zum Thema und 1000 Folgen (00:14:34) DANKE an alle Unterstützer (00:16:41) Neuer Popfilter-Merch (00:17:50) Was läuft heute – Weihnachtsfilme Special (00:18:35) Streaming- und Podcasttipps von Gregor und Christian Abonniert unseren monatlichen Newsletter und erfahrt als Erste von unseren Neuigkeiten, besonderen Podcasts und Verlosungen: detektor.fm/newsletter Alle Wege, wie ihr detektor.fm unterstützen könnt, findet ihr hier: https://detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/destilliert-dezember-2023-14-geburtstag-und-hotel-rimini
12/1/202324 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

The Jesus and Mary Chain – jamcod

Eingängige Popmelodien zwischen kreischenden Gitarren und dröhnenden Feedbacks – mit diesem Sound werden The Jesus and Mary Chain in den 80ern berühmt. Ihr neuster Song „jamcod“ befasst sich mit den dunklen Seiten der 40-jährigen Bandgeschichte. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-jesus-and-mary-chain-jamcod
11/30/20239 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Jean Knight – Mr. Big Stuff

Die US-Sängerin Jean Knight ist gestorben. Sie wird von vielen als „Lady of Soul“ bezeichnet. Ihr Song „Mr. Big Stuff“ macht sie in den 1970ern zum Star. Wie die Hymne an alle Macker entsteht, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jean-knight-mr-big-stuff
11/29/20238 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Sleaford Mods – West End Girls (Pet Shop Boys Cover)

Zwei britische Duos, zwischen denen fast 40 Jahre Musikgeschichte liegen, vereint in ihrer Vorliebe für minimalistisches Songwriting und Texte über soziale Klassengegensätze: Sleaford Mods covern den 80er-Jahre-Klassiker „West End Girls“ von den Pet Shop Boys. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sleaford-mods-west-end-girls-pet-shop-boys-cover
11/28/202310 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Killing Joke – Eighties

Power-Balladen und die 80er Jahre gehen Hand in Hand. Die andere Hand hat wiederum ikonischen Post-Punk Bands hervorgebracht – so wie die Briten Killing Joke. Deren Diskografie ist gleichzeitig ein Streifzug durch den alternative Sound der 80er. Synthies, E-Gitarren Soli, Goth Vibes, für alle ist was dabei. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wenn ihr mithelfen wollt und könnt, unser Podcast-Radio dauerhaft zu erhalten und auszubauen, dann freuen wir uns auch über eure finanzielle Unterstützung. Ihr könnt uns jetzt auch schon ab 3,33 Euro pro Monat mit einem „Kaffee fürs Team“ bei Steady unterstützen. Alle Infos unter: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-killing-joke-eighties
11/27/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Echt – Du bist nicht echt

Aus der Schule auf die größten Bühnen des Landes. Als Echt ihren Durchbruch feiern, ist kein Mitgleid volljährig. Eine Doku erzählt die Geschichte durch ihre Augen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-echt-du-bist-nicht-echt
11/26/202310 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Hotel Rimini – Gespenster

Hotel Rimini zählen seit ihrer Debüt EP 2022 zu den interessantesten deutschen Newcomern. Mit einer Mischung aus Indie-Pop und Chanson besingt die Band das Leid städtischer Wohlstandsproblematiker und das Scheitern an der Brutalität des Alltags. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Infos zum kostenlosen Radiokonzert am 6. Dezember 2023 findet ihr hier! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hotel-rimini-gespenster
11/25/202313 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Molly Lewis – Lounge Lizard

Molly Lewis ist professionelle Pfeiferin. Damit ist sie in Hollywood gerade ziemlich gefragt. Sie ist zum Beispiel im Soundtrack des gehypten „Barbie“-Films zu hören. Warum Pfeifen eine ernstzunehmende Musikform ist, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-molly-lewis-lounge-lizard
11/24/20239 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Gossip – Crazy Again

Elf Jahre nach ihrem letzten Album melden sich Gossip mit dem Song „Crazy Again“ zurück. Im Popfilter erzählt Frontfrau Beth Ditto, worum es im Song geht und was in der Zwischenzeit passiert ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-gossip-crazy-again
11/23/20239 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Björk – Oral (feat. Rosalía)

Umweltaktivismus und Musik, das geht für Björk Hand in Hand. Mit ihrem Song „Oral“ protestiert die isländische Art-Pop-Ikone gegen Massen-Lachszucht in ihrer Heimat. Mit dabei ist auch ihre spanische Pop-Kollegin Rosalía. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bjoerk-oral-feat-rosalia
11/22/202310 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Brittany Howard – Red Flags

Die Musikerin Brittany Howard bringt bald ihr zweites Album raus. „Red Flags“ ist schon der zweite Vorgeschmack davon. Welche bösen Vorzeichen sie in der Vergangenheit übersehen hat, hört ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-brittany-howard-red-flags
11/21/20239 minutes
Episode Artwork

Culk – Eisenkleid

Auf ihrem neuen Album widmet sich die Band Culk der Frage, wie es sich anfühlt, mit all den Krisen der letzten Jahre aufzuwachsen, ohne dabei den Verstand zu verlieren. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-culk-eisenkleid
11/20/20238 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Odd Beholder – Happy Together (The Turtles Cover, live bei detektor.fm)

Der The Turtles-Hit aus den 60ern funktioniert fraglos ausgezeichnet. So gut, dass man glatt übersieht, dass vielleicht gar nicht alles so super happy ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-odd-beholder-happy-together-the-turtles-cover-live-bei-detektor-fm
11/19/202312 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: Spice Girls – Spice Up Your Life

In den 90er-Jahren ist Feminismus eigentlich nur im aktivistischen Punk der Rrriot Girls en Vogue. Doch mit „Girlpower“ machen die Spice Girls Sisterhood Mainstream-tauglich. Ob Marketingstrategie oder ehrliches Konzept: Mit „These Girls“ Autorin Jacinta Nandi werfen wir einen Blick auf eine der einflussreichsten Girlgroups aller Zeiten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man Folge 2: Phyllis Dillon – Perfidia Folge 3: X-Ray Spex – Germfree Adolescence Folge 4: Sibylle Baier – Forget About Folge 5: Nina Hagen – Unbeschreiblich Weiblich Folge 6: ESG – U.F.O >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-spice-girls-spice-up-your-life
11/18/202312 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: ESG – U.F.O

Mehr als 570 Mal wird der Song „U.F.O“ von ESG gesampelt. Die Band aus der South Bronx hat aber trotzdem kaum kommerziellen Erfolg. Wie die drei Schwestern trotzdem Musikgeschichte schreiben, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man Folge 2: Phyllis Dillon – Perfidia Folge 3: X-Ray Spex – Germfree Adolescence Folge 4: Sibylle Baier – Forget About Folge 5: Nina Hagen – Unbeschreiblich Weiblich >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-esg-ufo
11/17/20239 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: Nina Hagen – Unbeschreiblich Weiblich

Nina Hagen gilt international als deutsche „Godmother of Punk“. In Deutschland scheiden sich an ihr die Geister: Das deutsche Publikum fühlt sich in den 70ern von der unangenehm lauten, bunten und extrovertierten Nina Hagen auf den Schlips getreten. Dabei lieferte sie die erste feministische Punkhymne. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man Folge 2: Phyllis Dillon – Perfidia Folge 3: X-Ray Spex – Germfree Adolescence Folge 4: Sibylle Baier – Forget About >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nina-hagen-unbeschreiblich-weiblich
11/16/202312 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: Sibylle Baier – Forget About

Vom vergessenen Folk-Album zum Klassiker: Die Stuttgarter Musikerin Sibylle Baier nimmt Anfang der 70er Jahre eine Hand voll Songs auf, die erst über 30 Jahre später wiederentdeckt werden. Eine Geschichte, die für viele Künstlerinnen der Zeit exemplarisch ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man Folge 2: Phyllis Dillon – Perfidia Folge 3: X-Ray Spex – Germfree Adolescence >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sibylle-baier-forget-about
11/15/202312 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: X-Ray Spex – Germfree Adolescence

In den 70er-Jahren versuchen Punkmusiker gesellschaftliche Konventionen auf den Kopf zu stellen. Dabei sind es die Frauen im Punk, die wirklich allen Grund zur Wut haben. Insbesondere mehrfachbenachteiligte Musikerinnen, wie Poly Styrene. Mit ihrer Band X-Ray Spex mischte sie die weiße und männlich dominierte Punkszene auf und bereicherte sie mit visionären Songs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man Folge 2: Phyllis Dillon – Perfidia >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-x-ray-spex-germfree-adolescence
11/14/202311 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

14 Jahre detektor.fm: Radiokonzert mit Hotel Rimini am 6.12.

Vor 14 Jahren haben wir detektor.fm aus der Taufe gehoben. Zur Feier des Tages spielen Hotel Rimini am 6.12. ein Radiokonzert im detektor.fm-Studio. Kommt vorbei oder schaltet ein! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/radiokonzert-hotel-rimini
11/14/20231 minute, 58 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: Phyllis Dillon – Perfidia

Phyllis Dillon ist eine der wenigen Musikerinnen, die den Stil des Rocksteady in den 60er-Jahren auf Jamaika mitprägt. Sie schreibt eigene Songs und veröffentlicht zahlreiche erfolgreiche Singles. Heute kennt kaum einer die Musikerin, die nie die Wertschätzung bekommen hat, die ihr zusteht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. Alle Folgen der Themenwoche „These Girls“: Folge 1: Bessie Smith – Kitchen Man >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-phyllis-dillon-perfidia
11/13/202310 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Themenwoche „These Girls“: Bessie Smith – Kitchen Man

In den 20er-Jahren ist der Weg für Schwarze Frauen aus armen Verhältnissen absehbar. Dass eine dieser Frauen eine eigene Musikkarriere startet und dabei auch noch selbstbewusst ihr Begehren auf der Bühne artikuliert, ist eher ungewöhnlich. Bessie Smith wird so zu einem wichtigen Vorbild für die kommenden Generationen selbstbestimmter, weiblicher Künstlerinnen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier findet ihr die Sammelbände „These Girls“ und „These Girls, too“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bessie-smith-kitchen-man
11/12/202312 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Uche Yara – Sophie

Besser kann eine Karriere nicht starten: Uche Yara war schon Vor-Act von Bilderbuch und den Rolling Stones. Ihr erster Auftritt fand in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Dabei ist gerade erst ihre zweite Single erschienen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-uche-yara-sophie
11/11/202310 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

ACE TEE – DIY

Ein Genre, das Anfang der 2000er entsteht, erfährt seit ein paar Jahren seinen zweiten Hype: Jersey Club ist vor allem unter Rap-Artists sehr beliebt – auch in Deutschland. Die Hamburger Musikerin ACE TEE setzt den Clubsound auf ihrer neuen Single ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ace-tee-diy
11/10/20238 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

„Kaffee fürs Team“ – detektor.fm unterstützen!

Ohne euch hätte detektor.fm in den vergangenen vierzehn Jahren nicht funktioniert. Denn eure Unterstützung fängt für uns schon beim Hören und Abonnieren unserer Livestreams und Podcasts an. In dieser Sonderfolge erklären wir, wie ihr außerdem mithelfen könnt, unser Podcast-Radio weiter zu erhalten und auszubauen. Je mehr uns dabei auch finanziell unterstützen, umso unabhängiger sind wir von Werbeeinnahmen und auch von wirtschaftlichen Krisen, wie wir sie alle momentan erleben. Jede und jeder, der oder die kann, hilft uns noch stabiler zu werden. Ihr könnt uns direkt Geld per PayPal oder Überweisung schicken. Oder ihr werdet Mitglied bei Steady. Dort könnt ihr uns schon ab 3,33 Euro pro Monat unterstützen. Damit schenkt ihr uns im Prinzip einen „Kaffee fürs Team“. Außerdem gibt es noch „Einfach unterstützen“, den „Alternativen Rundfunkbeitrag“ oder „Gönnung“. Hier entlang direkt zu Steady: steady/detektorfm Hier findet ihr einen Überblick über alle Möglichkeiten detektor.fm zu unterstützen: detektor.fm/danke >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/digital/detektor-fm-unterstuetzen
11/10/20233 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

BIBIZA – Casanova

Der Musiker BIBIZA spielt die Wien-Karte, erfolgreich wie kaum ein anderer. Ist das aber nicht der immer selbe Schmäh? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bibiza-casanova
11/9/20237 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Kolossale Jugend – Bessere Zeiten

Mit seiner Band Kolossale Jugend zählt Kristof Schreuf Ende der 80er Jahre zu den Vorreitern der Hamburger Schule. Zum ersten Todestag des Sängers erinnern wir im Popfilter an seine Band und den Song „Bessere Zeiten“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kolossale-jugend-bessere-zeiten
11/8/202310 minutes
Episode Artwork

Yaeji – easy breezy

Yaejis Debütalbum „With A Hammer“ ist noch nicht mal ein Jahr alt, da droppt sie bereits eine neue Single: „easy breezy“. Nur ist gerade ganz viel nicht easy breezy – das weiß auch die Musikerin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-yaeji-easy-breezy
11/7/20238 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Joni Mitchell – Day After Day

Breites Grinsen, große Stimme und immer eine Zigarette zur Hand – so kennt man Joni Mitchell. Seit sechs Jahrzehnten steht die kanadische Musikerin nun schon auf der Bühne. Zu ihrem 80sten Geburtstag werfen wir einen Blick auf Leben und Werk der Ausnahmekünstlerin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-joni-mitchell-day-after-day
11/6/20238 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Squirrel Flower – Canyon

Squirrel Flower heißt das musikalische Projekt von Ella Williams. Auf ihrem dritten Album „Tomorrow’s Fire“ tauscht sie akustische Folk-Einflüsse gegen breitbeinige Rockgitarrensoli. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-squirrel-flower-canyon
11/5/20238 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

MGMT – Mother Nature

Es gibt News von MGMT. Die Band hat ihren neuen Song „Mother Nature“ veröffentlicht und damit ihr lang erwartetes, fünftes Album angekündigt. Welche ungewöhnliche Freundschaft sie dort besingen, verraten wir euch im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mgmt-mother-nature
11/4/20238 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Sorry – Screaming In The Rain Again

Seit ihrem Debüt-Album „925“ von 2020 gilt die Band Sorry als eine der vielversprechendsten jungen Bands Großbritanniens. Wir stellen euch ihren neusten Song vor und verlosen außerdem Tickets für das Transcentury Update Festival, auf dem ihr die Band live erleben könnt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Hier geht’s zur Verlosung: detektor.fm auf Instagram Hier geht’S zum Transcentury Update Festival >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sorry-screaming-in-the-rain-again
11/3/20239 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

The Beatles – Now And Then

Wer hätte damit gerechnet? „Now And Then“ heißt die neue Veröffentlichung der Beatles. Wie aus einem unbrauchbaren Demo von 1970 eine gemixte und gemasterte Single wird, erfahrt ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-beatles-here-and-then
11/2/202310 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Lucy Rose – Could You Help Me

In ihren Songs erzählt die britische Musikerin Lucy Rose ganz offen und intim von ihren Zweifeln und Ängsten, aber auch von Freude und Hoffnung. Das macht sie auch im neusten Song „Could You Help Me“. Da wird sogar ein scheinbar banales Thema wie Rückenschmerzen zu einem berührenden Popsong. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-lucy-rose-could-you-help-me
11/1/20239 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Britney Spears – Toxic

Britney Spears ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen der Popgeschichte. Trotzdem musste sie ihre ganze Karriere lang viel einstecken. In ihrer neuen Autobiografie „The Woman In Me“ schildert sie zum ersten Mal ihre Perspektive. Die wirft auch ein neues Licht auf ihr Album „In The Zone“, das gerade 20. Jubiläum feiert. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-britney-spears-toxic
10/31/202311 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Yard Act – Dream Job

Ihr gelobtes Debütalbum ist geprägt von rohem Post-Rock, doch mit ihrem neuen Song „Dream Job“ öffnen sich Yard Act neuen Soundwelten und klingen dabei fast wie eine andere Band. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-yard-act-dream-job
10/30/20237 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Taylor Swift – „Slut!“

Taylor Swift ist omnipräsent: Auf Tour, im Kino, in den Medien. Als ob normale Veröffentlichungen nicht reichen würden, bringt sie seit zwei Jahren auch noch ihre alten Alben neu heraus. Warum ist das nötig und worin liegt der Mehrwert? Wir haben die Autorin und Pop-Kolumnistin Paula Irmschler gefragt und konvertieren euch in dieser Folge zu „Swifties“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Paula Irmschler auf Instagram >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-taylor-swift-slut
10/29/202311 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Die Ärzte – Radio brennt

Die Radiowelt feiert 100 Jahre Radio. Aber ist die Musikauswahl in der deutschen Radiolandschaft ein Grund zum Feiern? Wo sind die nerdigen (öffentlich-rechtlichen) Musikradios? Nicht in Deutschland – zu diesem Schluss kommen Martin Hommel und Melanie Gollin bei ihrem Projekt „Wo ist hier der Krach?“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Wo ist hier der Krach? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-die-aerzte-radio-brennt
10/28/202311 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Ja, Panik – DREAM 12059

Eigentlich wollte Andreas Spechtl von Ja, Panik erstmal keine neue Musik schreiben. Und plötzlich war da ein ganzes Album samt der neuen Single „DREAM 12059“. Warum die an „Dmd Kiu Lidt“-Zeiten anknüpft und was das ganze mit einem Argentinienaufenthalt zu tun hat, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Abonniert den detektor.fm Newsletter! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ja-panik-dream-12059
10/27/202311 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

H31R – Backwards

HipHop, Jazz und Soul treffen auf Jersey Club und House, aber auch auf Bachata, Merengue und Salsa : Rapperin maassai und Producerin J Words von H31R fusionieren ihre musikalischen Einflüsse zu einem innovativen Sound. Neben ihrer Liebe zur experimentellen Musik, verbindet sie auch eine tiefe Freundschaft. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-h31r-backwards
10/26/20238 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Bikini Kill – Rebel Girl

Vor 30 Jahren erscheint „Pussy Whipped“, das erste Studioalbum der US-Band Bikini Kill. Damit starten sie die Riot Grrrl-Bewegung und revolutionieren die Rock- und Punkszene. Die hat das damals dringend nötig. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bikini-kill-rebel-girl
10/25/20238 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Helado Negro – LFO

Helado Negro kündigt sein neues Album an und richtet die Aufmerksamkeit in seinem neuen Song „LFO“ auf zwei spannende Frauen: Ohne sie würde Musik heute vielleicht ganz anders klingen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-helado-negro-lfo
10/24/20230
Episode Artwork

Bombay Bicycle Club – Tekken 2 (feat. Chaka Khan)

Bombay Bicycle Club hatten schon immer ein Faible für Gastsängerinnen. Auf ihrem neuen Album sind die so prominent wie nie zuvor. Für ihren neuen Song „Tekken 2“ holt die Londoner Band niemand geringeres als Disco-Queen Chaka Khan als Duett-Partnerin an Bord. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bombay-bicycle-club-tekken-2-feat-chaka-khan
10/23/202311 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Bernadette La Hengst – Luzyca Du visionäre Leere

Ausgebeutet, abgebrannt aber auch irgendwie magisch: Bernadette La Hengst schreibt der Lausitz ein Liebeslied. Was sie an dieser Landschaft so fasziniert, erzählt sie im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bernadette-la-hengst-luzyca-du-visionaere-leere
10/22/202311 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Neşet Ertaş – Gel Sevelim

Neşet Ertaş war türkischer Volksdichter und Held an der Bağlama. Er prägte den Sound Zentralanatoliens und trug ihn bis nach Deutschland, wo er in Berlin zeitweise einen Kassettenladen betrieb. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Den detektor.fm-Newsletter hier abonnieren!   Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi Folge 3: Barış Manço – Gesi Bağları Folge 4: Arıf Sağ – Tek De Yavrum Folge 5: Ruhi Su – Ben Melamet Hırkasını Folge 6: Selda Bağcan – Tatlı Dilim >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-neset-ertas-gel-sevelim
10/21/202312 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Selda Bağcan – Tatlı Dilim

Die türkische Musikerin Selda Bağcan ist in den 70ern eine der ersten weiblichen Performerinnen, die Volkslieder nicht auf der türkischen Langhalslaute, sondern auf der Gitarre interpretiert. Eine Frau, die allein mit einer Gitarre auf der Bühne steht ist damals in der Türkei Neuland. Bekannt ist sie für ihre politischen Songs, die sie bis heute performt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi Folge 3: Barış Manço – Gesi Bağları Folge 4: Arıf Sağ – Tek De Yavrum Folge 5: Ruhi Su – Ben Melamet Hırkasını >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-selda-bagcan-tatli-dilim
10/20/20239 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Ruhi Su – Ben Melamet Hırkasını

Aufgewachsen als Waisenkind, erfolgreich als Opern- und Volkssänger: Ruhi Su führte ein bewegtes Leben. Aufgrund seiner politischen Songs kämpfte er sein Leben lang um die Veröffentlichung seiner Musik. Trotzdem ist er ein wichtiger Vertreter der anatolischen Volksmusik. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi Folge 3: Barış Manço – Gesi Bağları Folge 4: Arıf Sağ – Tek De Yavrum >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-ruhi-su-ben-melamet-hirkasini
10/19/202310 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Arıf Sağ – Tek De Yavrum

Lange gilt die Bağlama nur als Begleitinstrument für anatolische Gedichte. Mit Arıf Sağ verändert sich der Blick auf das Instrument, das ab den 60er-Jahren eine neue Bedeutung bekommt. Bis heute prägt Sağs Bağlama-Schule die türkische Musik. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Den detektor.fm-Newsletter hier abonnieren! Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi Folge 3: Barış Manço – Gesi Bağları >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-arif-sag-tek-de-yavrum
10/18/202311 minutes
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Barış Manço – Gesi Bağları

Schnurrbart und lange Haare: Von seinen Markenzeichen überzeugte Barış Manço in den 60ern so manch skeptischen Landsmann. In der Türkei wurde er zum absoluten Superstar, der traditionelle Musik mit futuristischen Sounds mischte. Als Vertreter des Anadolu Rock ging er international auf Tour. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL Folge 2: Fikret Kızılok – Kerem Gibi >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-baris-manco-gesi-baglari
10/17/202311 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Derya Yıldırım: Fikret Kızılok – Kerem Gibi

Der türkische Musiker Fikret Kızılok gilt als Pionier des Anadolu Rock. Als er anfängt Musik zu machen, zählen weniger türkische Volkssänger, als Elvis zu seinen Vorbildern. In seiner Musik vermischen sich türkische Musiktraditionen mit westlichem Rock. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Takeover-Folgen mit Derya Yıldırım: Folge 1: Derya Yıldırım & Grup Şimşek – BAL >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-derya-yildirim-fikret-kizilok-kerem-gibi
10/16/202310 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Derya Yildirim & Grup Şimşek – BAL

Mit der Bağlama kann der gemeine Indie-Rock Fan vor einigen Jahren noch nicht besonders viel anfangen. Bands wie Derya Yıldırım & Grup Şimşek oder die niederländische Band Altin Gün haben die traditionelle Langhalslaute und türkischsprachige Musik mittlerweile aber wieder populär gemacht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Film-Empfehlung: Aşk, Mark ve Ölüm – Liebe, D-Mark und Tod >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-derya-yildirim-grup-simsek-bal
10/15/202310 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Christin Nichols & Julian Knoth – In Ordnung

Manchmal ist eben nichts in Ordnung, aber man will es nicht wahrhaben, weil man dann ja was ändern müsste. Diesem unangenehmen Zustand nehmen sich Christin Nichols und Julian Knoth im Song „In Ordnung“ an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-christin-nichols-julian-knoth-in-ordnung
10/14/20239 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Jamila Woods (feat. Saba) – Practice

Die Chicagoer Dichterin und Musikerin Jamila Woods ist für ihre poetischen und politischen Texte bekannt. In ihrem neusten Song „Practice“ verarbeitet sie nun einen besonders skurrilen Moment der Sportgeschichte. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jamila-woods-practice-feat-saba
10/13/20238 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs – Von Haus aus allein

Im Song „Von Haus aus allein“ singen Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs davon, warum das mit dem Zwischenmenschlichen immer so kompliziert ist. Ganz ohne Bandshirt-Slogans gelingt ihnen damit vor 25 Jahren ein heimlicher Hit der Hamburger Szene. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Live-Termine von Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs findet ihr hier. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ostzonensuppenwuerfelmachenkrebs-von-haus-aus-allein
10/12/202310 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Salt-N-Pepa – Shoop

Salt-N-Pepa gehören zu den ersten weiblichen MCs ihrer Zeit. Bereits in den 80ern liefern sie einen Gegenentwurf zu sexistischen Texten und männlichen Perspektiven. Ihr erfolgreichstes Album „Very Necessary“ wird heute 30 Jahre alt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-salt-n-pepa-shoop
10/11/20239 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Blush Always – Last Train (Deb Never Cover, live bei detektor.fm)

Die Musik von Blush Always erinnert an den Sound von 90er-Jahre-Bands, wie The Smashing Pumpkins oder The Breeders. Eine große Inspiration sind für die Leipzigerin aber aktuelle Kolleginnen aus der Indie-Rock Szene, wie Snail Mail oder Deb Never. Im Popfilter spielt sie live eine exklusive Coverversion. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Alle Live-Termine von Blush Always findet ihr ganz unten auf ihrer Webseite. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blush-always-last-train-deb-never-cover-live-bei-detektor-fm
10/10/20239 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Edith Piaf – Non, je ne regrette rien

Immer in schwarz trat die zierliche Edith Piaf auf. Und Bühnen-Opulenz brauchte sie auch nie, um ihr Publikum zu verzaubern. An ihrem heutigen 60. Todestag zeigt sich, dass Edith Piaf und ihr gesungener Schmerz immer noch einen Ehrenplatz in der Popkultur verdient haben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-edith-piaf-non-je-ne-regrette-rien
10/9/20239 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Sister Rosetta Tharpe – That’s All

Sister Rosetta Tharpe ist in den 30er-Jahren eine der ersten Musikerinnen, die Gospelmusik im Mainstream verankert. Nicht nur das: Sie ist auch die erste Musikerin, die sich auf einer elektrischen und stark verzerrten Gitarre begleitet und so den Weg zum Rock’n’Roll bereitet. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner.   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sister-rosetta-tharpe-thats-all
10/8/202311 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Laufey – From The Start

Schon seit Jahren wird der Untergang des Jazz vorhergesagt. Die isländische Musikerin Laufey begeistert jetzt junge Leute für das anspruchsvolle Genre. Aber ist das, was sie macht, wirklich Jazz? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-laufey-from-the-start
10/7/20239 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Death Cab for Cutie – Transatlanticism

Death Cab for Cutie sind Urgesteine des gefühlvollen Indie-Pop-Rock. Vor zwanzig Jahren erscheint mit „Transatlanticism“ ein Album, das als Indie-Klassiker Musikgeschichte schreibt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-death-cab-for-cutie-transatlanticism
10/6/202314 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Sleater-Kinney – Hell

Ein heftiger Schicksalsschlag bringt die Rockband Sleater-Kinney an den Rand der Verzweiflung. Kein Wunder also, dass ihr neuer Song den Titel „Hell“ trägt. Unser Song des Tages. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sleater-kinney-hell
10/5/20238 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Mac DeMarco & Ryan Paris – Simply Paradise

Italo-Disco meets Slacker-Pop: Mac DeMarco und Ryan Paris haben sich für den Track „Simply Paradise“ zusammengetan. Wie diese ungewöhnliche Kollaboration zustande gekommen ist, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mac-demarco-ryan-paris-simply-paradise
10/4/202310 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

David Hedderman – Blue Jeans

Der Song „Blue Jeans“ von David Hedderman reflektiert einen Wandel in seinem Leben: den Umzug von Dublin nach Berlin Mitte der 2000er und die Zeit danach. Mehr davon gibt’s im Februar auf seinem Debütalbum „Pulling At The Briars“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-david-hedderman-blue-jeans
10/3/20238 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Hinterlandgang – 3. Oktober

Im Song „3. Oktober“ rappt die Hinterlandgang über die Zeit nach der Wiedervereinigung. Auch andere Rapper nehmen sich diesem Thema an: Zugezogn Maskulin, Audio88 oder Kummer berichten von Gewalt, Neo-Nazis und politischem Versagen während ihrer Jugend im Nachwende-Osten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. Tour-Termine der Hinterlandgang: 19.10.2023 Köln (Em Drügge Pitter) 21.10.2023 Witten (Treff) 27.10.2023 Potsdam (Waschhaus) 04.11.2023 Zwickau (Roter Baum) 24.11.2023 Erlangen (E-Werk) 25.11.2023 Magdeburg (LIZ)   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hinterlandgang-3-oktober
10/2/202311 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Pachyman – Trago Coqueto

Der Musiker Pachy García alias Pachyman aus Puerto Rico verbreitet auf seinem Album „Switched-On“ karibische Vibes und kreiert einen Dub-Reggae-Sound, der gleichzeitig nostalgisch und zeitgemäß klingt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pachyman-trago-coqueto
10/1/20237 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Anna Hauss – Jump

Anna Hauss ist Newcomerin, hatte aber bereits einen erfolgreichen Gastauftritt in der Netflix-Serie „The Queen’s Gambit“. Jetzt verarbeitet die Berliner Gitarristin und Sängerin auf ihrem Debütalbum „How Long is Now“ eine Phase des Umbruchs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-anna-hauss-jump
9/30/20239 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Alexander Marcus – Reissverschluss klemmt

Rosa Hose, gegelte Haare und dieses etwas irritierende Dauergrinsen: Mit seinem trashigen Elektro-Schlager wird Alexander Marcus Mitte der Nullerjahre bekannt. Er liefert mit „Papaya“ einen der ersten viralen YouTube Hits. Was macht der selbsternannte „King of Electrolore“ eigentlich heute? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner! >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-alexander-marcus-reissverschluss-klemmt
9/29/20239 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Roosevelt – Alive

Hölzerne Gute-Laune-Songs oder tieftraurige Balladen mochte der Musiker Marius Lauber noch nie. Als Roosevelt lebt er seine Vorliebe für die bittersüßen Dancefloor-Momente dazwischen nun schon auf Album Nummer vier aus. Im Popfilter erzählt er, wie diese Momente in seiner Musik entstehen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-roosevelt-alive
9/28/202310 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Black Pumas – Mrs. Postman

Der Gang zum Briefkasten eint uns alle. Und wenn dann auch noch mehr Postkarten und Liebesbriefe drin sind als Rechnungen, ist die Alltagsromantik perfekt. Genau diese fangen Black Pumas in ihrem Song „Mrs. Postman“ ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-black-pumas-mrs-postman
9/27/20239 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Ezra Furman – Tether

Die Serie Sex Education geht in die letzte Runde. Auch in der vierten Staffel sind wieder Songs von Ezra Furman zu hören. Aber warum passt deren Sound so gut zu einer Serie über das Sexleben von Teenagern? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ezra-furman-tether
9/26/20239 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Yann Tiersen und Emilie Quinquis: Mit dem Segelboot auf Tournee

Yann Tiersen ist für seine Musik weltweit berühmt und spielt auf internationalen Bühnen. Er will aber nicht mehr klimaschädlich unterwegs sein. Zusammen mit Emilie Quinquis hat er sich deshalb etwas anderes überlegt: eine Konzerttournee mit dem Segelboot. Über nachhaltige Live-Musik haben wir 2021 mit der Band Milky Chance und der Leiterin des Green Touring Network gesprochen, hier den Link zur Folge: https://detektor.fm/musik/mission-energiewende-livemusik >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/mission-energiewende-tiersen-und-quinquis-nachhaltig-auf-tour
9/26/202327 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Whispering Sons – The Talker

Interessanter Post-Punk muss nicht unbedingt aus UK kommen. Das beweist das belgische Quintett Whispering Sons. Ihr neuster Song „The Talker“ besticht durch verspielte Gitarrenriffs und sarkastischen Humor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-whispering-sons-the-talker
9/25/20238 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Sugababes – When the Rain Comes

Die Sugababes gehören zu den erfolgreichsten Girl Groups der Nullerjahre. Über die Jahre hinweg hat die Besetzung stets gewechselt. Nun feiert die Original-Besetzung nach langem Rechtsstreit ihr Comeback. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sugababes-when-the-rain-comes
9/24/20239 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Rolf Blumig – Sicherheit

So geht musikalischer Humor – Rolf Blumig und seine Band spielen mit Schlager-Klischees und biegen von einem zum nächsten Moment komplett woanders ab, Richtung Kraut, Prog und Hard Rock. Staatsakt-Labelgründer Maurice Summen erklärt im Popfilter, warum „Rolfie“ eins der größten Talente derzeit ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rolf-blumig-sicherheit
9/23/20239 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Nichtseattle – Die Idee

Die Songs der Künstlerin Nichtseattle brechen mit so ziemlich allem, was in Popkursen gelehrt wird oder auf Streaming-Plattformen Reichweite schafft. Warum sie gerade deswegen so spannend sind, erklärt Staatsakt-Labelgründer Maurice Summen in dieser Popfilter-Folge. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nichtseattle-die-idee
9/22/202311 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: International Music – Farbiges Licht

Die Songtexte von International Music sind teils romantisch berührend, meist aber ziemlich abstrakt. Bei den Konzerten der Band kennt das Publikum sie trotzdem in- und auswendig. Maurice Summen vom Label Staatsakt erklärt im Popfilter, warum der Song „Farbiges Licht“ jetzt schon ein moderner Klassiker ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-international-music-farbiges-licht
9/21/202310 minutes, 1 second
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Isolation Berlin – Alles grau

Isolation Berlin singen in „Alles grau“ von der totalen Tristesse und schunkeln konträr dazu im fröhlichen Orgel-Off-Beat. Maurice Summen vom Label Staatsakt erklärt im Popfilter, was den Song zum Seelenretter macht und wie die Band mit einer cleveren Poster-Aktion damals seine Aufmerksamkeit bekommt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-isolation-berlin-alles-grau
9/20/20239 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Christiane Rösinger – Eigentumswohnung

Die Berliner Sängerin Christiane Rösinger knöpft sich im Song „Eigentumswohnung“ den Immobilienmarkt vor. Ein Lied über Wohnen, Erben und die Klassenfrage. Maurice Summen vom Label Staatsakt erinnert sich im Popfilter an ein erstes Treffen und erzählt die Geschichte hinter dem Song. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-christiane-roesinger-eigentumswohnung
9/19/20239 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Bonaparte – Too Much

Der Hype um Sex Positivity und Empowerment liegt 2008 noch in weiter Ferne, ist aber bei den Konzerten von Bonaparte schon damals allgegenwärtig. Im Popfilter erinnert sich Maurice Summen vom Label Staatsakt an die Anfänge der Band und einen der ersten großen Myspace-Hits. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bonaparte-too-much
9/18/20239 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche Staatsakt: Die Türen

Das Berliner Label Staatsakt zählt zu den aufregendsten Independent Labels in Deutschland. Pünktlich zum 20-jährigen Jubliäum übernimmt Labelgründer Maurice Summen ab heute für eine Woche den Popfilter und führt uns an sieben Tagen mit sieben Songs durch die Staatsakt-Geschichte. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-die-tueren-oede-an-die-freude
9/17/20239 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Cumgirl8 – Cicciolina

Eindringlicher Post-Punk, exzessive Live-Shows und dieser ziemlich bemerkenswerte Cybersex Style – Cumgirl8 sind seit ein paar Jahren der heiße Geheimtipp aus New York. Wir haben die Band auf dem Pop-Kultur Festival in Berlin getroffen und über ihr musikalisches und ästhetisches Konzept gesprochen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/politik/cumgirl8-singen-in-cicciolina-ueber-porno-und-politik
9/16/20239 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Shervin Hajipour – Baraye

Mit der Ermordung von Jina Mahsa Amini beginnt vor einem Jahr eine riesige Protestwelle im Iran. Musik spielt dabei von Anfang an eine wichtige Rolle. Welche Songs die Protestbewegung geprägt haben und weiter prägen, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter Keine Angst vor Hits über den Sound der Revolution Aktuelle Folge von Zurück zum Thema: Was hat sich ein Jahr nach Jina Mahsa Aminis Tod verändert? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/die-hymne-der-iranischen-protestbewegung-shervin-hajipour-mit-baraye
9/15/20238 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Sparklehorse – Evening Star Supercharger

Zehn Jahre nach Mark Linkous Suizid haben sein Bruder Matt und dessen Frau Melissa den Nachlass des Musikers gesichtet. Die zusammengestellten Songs, die er als Sparklehorse geschrieben hat, kann man jetzt auf dem posthumen Album „Bird Machine“ hören. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sparklehorse-evening-star-supercharger
9/15/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Cat Power – She Belongs To Me

1966 spielt Bob Dylan sein „Royal Albert Hall Concert“. Ein Wendepunkt – nicht nur für seine Karriere, sondern auch für die Rockmusik. Die Musikerin Cat Power covert nun die Songs dieses legendären Auftritts. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cat-power-she-belongs-to-me
9/13/20239 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

All Diese Gewalt – Alles ist nur Übergang

Vier Jahre hat Max Rieger für das letzte All Diese Gewalt-Album „Andere“ gebraucht. Für den Nachfolger „Alles ist nur Übergang“ ging alles ganz schnell. Die titelgebende Single allerdings beschreibt ein Problem, das viele Songwriter*innen haben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-all-diese-gewalt-alles-ist-nur-uebergang
9/12/20239 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Du Blonde & Samuel T. Herring – Pelican Canyon

Vermutlich gehört es zum American Dream einmal einen Roadtrip durchs eigene Land zu machen. Wenn dabei dann ein Country-Song entsteht, kann es eigentlich kaum amerikanischer werden. Samuel T. Herring von Future Islands und Du Blonde zeigen mit „Pelican Canyon“ was dabei heraus kommen kann. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-pelican-canyon
9/11/20239 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Marika Hackman – No Caffeine

Poetisch und schmerzhaft ehrlich, das ist Marika Hackmans lyrische Visitenkarte. Ihr neuer Track „No Caffeine“ macht da keine Ausnahme. Im Popfilter gehen wir mit dem Song auf Tuchfühlung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-marika-hackman-no-caffeine
9/10/20238 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Arctic Monkeys – „Do I Wanna Know?“

Als vor zehn Jahren das fünfte Album der Arctic Monkeys erscheint, dreht das Internet durch. Gitarrenmusik scheint wieder cool zu sein. Wie hält sich der Sound von „AM“ heute? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-arctic-monkeys-do-i-wanna-know
9/9/20239 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Tkay Maidza – WUACV

Die Rapperin Tkay Maidza legt sich nicht gerne fest. Sowohl in ihrer beruflichen als auch musikalischen Laufbahn wagt sie sich stets an neue Projekte. Auch mit ihrer neuen Single „WUACV“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tkay-maidza-wuacv
9/8/20237 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Romy – Enjoy Your Life

Nach Jamie xx und Oliver Sim veröffentlicht nun auch das dritte Mitglied von The XX ihr Solodebüt: Auf „Mid Air“ klingt Romy alles andere als minimalistisch, sondern lässt es richtig krachen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-romy-enjoy-your-life
9/7/20239 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Antony Szmierek – The Words To Auld Lang Syne

Antony Szmierek aus Manchester hat erst eine EP veröffentlicht. Als Spoken-Word Poet ist er aber schon eine Weile auf den offenen Bühnen seines Heimatlands unterwegs. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-antony-szmierek-the-words-to-auld-lang-syne
9/6/20239 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Priya Ragu – Vacation

Priya Ragu ist in der Schweiz mit tamilischen Eltern aus Sri Lanka aufgewachsen- zwischen traditioneller Musik und 90ies R’n’B. Heute mischt sie beide Einflüsse und nennt es „raguwavy“. Auch ihre neue Single „Vacation“ ist von unterschiedlichen Einflüssen geprägt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-priya-ragu-vacation
9/5/20238 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Sofia Kourtesis – Vajkoczy

„Vajkoczy“ heißt der neue Song der Wahl-Berlinerin Sofia Kourtesis. Er ist nach dem bekannten Neurochirurgen Peter Vajkoczy benannt. Der gibt ihr neue Hoffnung, als ihre Mutter todkrank ist und rettet ihr das Leben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sofia-kourtesis-vajkoczy
9/4/20239 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Beirut – So Many Plans

Verschneite Berge, Fjorde, wenig Tageslicht und eine alte Kirche – in dieser Kulisse entsteht der Song „So Many Plans“ von Beirut. Wie das den Sound des Projekts von Zach Condon beeinflusst, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-beirut-so-many-plans
9/3/20238 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Marnie Stern – Plain Speak

Zehn Jahre ist das letzte Album von Marnie Stern alt. Die Musikerin zählt wegen ihrer besonderen Spieltechnik zu den besten Gitarristinnen der Welt. Jetzt gibt es neue Musik von ihr und ein Album steht in den Startlöchern. Klingt sie noch wie damals? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-marnie-stern-plain-speak
9/2/20239 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Östro 430 – Klugscheißer

Ende der 70er Jahre singen sie Songs über sexuelle Selbstbestimmung, Masturbation und Triebtäter: Die Düsseldorfer Band Östro 430 bereichert Punk damals um eine neue, weibliche Perspektive. Nach 40 Jahren kehrt die Formation mit neuem Album zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-oestro-430-klugscheisser
9/1/202310 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Katy Kirby – Cubic Zirconia

Mit ihrem Debütalbum landet Katy Kirby 2021 prompt in diversen Jahresbestenlisten. Seitdem hat sich viel verändert: neuer Wohnort, neuer Plattenvertrag, zahlreiche Konzerte. Ihr neuer Song „Cubic Zirconia“ ist einmal mehr ein Folk-Diamant mit Lieblingslied-Potenzial. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-katy-kirby-cubic-zirconia
8/31/20238 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Fortuna Ehrenfeld – Leck mich am Arsch, amore mio!

Fortuna Ehrenfeld gelingt mit dem Song „Leck mich am Arsch, amore mio!“ ein tanzbarer Ermutigungs-Soundtrack, inspiriert von einer Generation, die Hoffnung macht. Sänger und Songschreiber Martin Bechler ist zu Gast im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fortuna-ehrenfeld-leck-mich-am-arsch-amore-mio
8/30/20239 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

A. Savage – Elvis In The Army

Seit 2011 blickt die New Yorker Post-Punk Band Parquet Courts in ihren Songs zynisch auf die Folgen des Spätkapitalismus. Mit seinem Soloprojekt kann sich Sänger A. Savage persönlichen Fragen zuwenden. Am 6. Oktober erscheint sein zweites Soloalbum. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-a-savage-elvis-in-the-army
8/29/20239 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Ms. Lauryn Hill – Ex-Factor

Lauryn Hills Solo-Debütalbum „The Miseducation of Lauryn Hill“ erschien vor 25 Jahren. Es ist eines der erfolgreichsten Alben aller Zeiten. Ein zweites Album gibt es nicht. Wir erzählen euch, wie es dazu kam und warum Lauryn Hill nie eine Nachfolgeplatte veröffentlicht hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ms-lauryn-hill-ex-factor
8/28/20239 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Slowdive – kisses

Mit „kisses“ richtet die britische Shoegaze-Band Slowdive ihren Blick von den Schuhen nach oben gen Pop-Himmel und fabriziert damit den vermutlich besten Pop-Song, den eine Shoegaze-Band je gemacht hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-slowdive-kisses
8/27/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Succession

Die Erfolgsserie „Succession“ ist vorbei. Die Musik, die während des Intros läuft, hängt aber vielen noch im Ohr. Komponist Nicholas Britell erklärt im Popfilter, wie er den Titelsong komponiert hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nicholas-britell-succession
8/26/20238 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: The White Lotus

The White Lotus – die bissige Satire auf das Leben der Reichen und Privilegierten – geht demnächst in die dritte Staffel. Im Soundtrack der Serie fängt Komponist Cristóbal Tapia de Veer den Schrecken im Tropen-Idyll ein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cristobal-tapia-de-veer-the-white-lotus
8/25/20238 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Chernobyl

Die Miniserie „Chernobyl“ erzählt die Geschichte des fatalen Reaktorunglücks und dessen Folgen. Der Soundtrack kommt von der isländischen Komponistin Hildur Guðnadótti. Wie es ihr gelingt, den Sound der Katastrophe einzufangen, erklärt sie im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-chernobyl-hildur-gudnadottir-the-door
8/24/20239 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Stranger Things

Die 80er – aber in cool und mysteriös: Der Seriensmash-Hit „Stranger Things“ hat nicht nur Kate Bush zu einem Charterfolg verholfen. Auch die Komponisten der Titelmusik Kyle Dixon und Michael Stein konnten nach dem Erfolg ihre Tagesjobs kündigen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kyle-dixon-michael-stein-stranger-things
8/23/20236 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Game of Thrones

Wie schreibt man den Soundtrack für eine Serie mit überproportional vielen Plot-Twists und Charakteren? Der gebürtige Duisburger Ramin Djawadi hat mit dem Soundtrack zur Serie „Game of Thrones“ eine Antwort gefunden und mit dem Titelsong eine unvergessliche Serienmelodie geschrieben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ramin-djawadi-game-of-thrones-main-title
8/22/20239 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Friends

Zwischen 1994 und 2004 legt die US-amerikanische Sitcom „Friends“ eine echte Erfolgsgeschichte hin. Der eingängige Titeltrack „I’ll Be There For You“ läuft auch heute noch auf Netflix hoch und runter. Dabei wollten The Rembrandts mit dem Titelsong zur Serie Anfangs nichts zu tun haben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-rembrandts-ill-be-there-for-you
8/21/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Themenwoche Serien-Soundtracks: Twin Peaks

„Twin Peaks“ von David Lynch gilt heute als absolute Kultserie. Zum Erfolg der Show beigetragen hat auch der atmosphärische Soundtrack von Angelo Badalamenti. Wie das ikonische Eröffnungs-Thema entstanden ist, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-angelo-badalamenti-twin-peaks-theme
8/20/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Sufjan Stevens – So You Are Tired

Gute Nachrichten für alle Fans der traurigen Songwriter-Kunst: Sufjan Stevens kündigt mit dem Song „So You Are Tired“ ein neues Album an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sufjan-stevens-so-you-are-tired
8/19/20239 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Miso Extra – 50/50

Miso Extra macht erst seit 2020 Musik. Mittlerweile sind zwei EPs der japanisch-englischen Künstlerin erschienen. Darauf macht sie aus ihrer Liebe zu Essen kein Geheimnis. Besonders ein Geschmacksverstärker hat es ihr angetan. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-miso-extra-fifty-fifty
8/18/20239 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

PaulWetz – Gaga Baby

Erst Schülerband, dann elektronische Hits aus dem eigenen Zimmer und erfolgreiche Musik-Gags auf Instagram. Jetzt bringt PaulWetz seine neue Single „Gaga Baby“ raus und besingt die Realitätsflucht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-paulwetz-gaga-baby
8/17/20237 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Noname – namesake

Im Song „namesake“ holt die Rapperin Noname aus Chicago zum großen Rundumschlag gegen Beyoncé, Rihanna und Kendrick Lamar aus, die sich nach ihrer Ansicht mit Auftritten beim Super Bowl instrumentalisieren lassen – brisanter Zündstoff, der musikalisch hervorragend verpackt ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-noname-namesake
8/16/20238 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Robert Johnson – Me and the Devil

Zu Lebzeiten fast unbekannt, gilt er heute als einer der wichtigsten Blues-Musiker überhaupt: Zu seinem 85. Todestag erinnern wir an Robert Johnson. Wer war der Mensch, der die Blues-Musik wie wenig andere beeinflusst hat und seine Seele dem Teufel verkauft haben soll? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-robert-johnson-me-and-the-devil
8/15/20238 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Kylie Minogue – Padam Padam

Auf TikTok geht „Padam Padam“ von Kylie Minogue seit einigen Wochen viral. Radiosender spielen den Song der Australierin anfangs nicht. Ist sie dem Mainstream zu alt? Im Popfilter hört ihr, wie Kylie trotzdem im Radio gelandet ist. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-kylie-minogue-padam-padam
8/14/20237 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Whitney – Kansas

Fans das alten Whitney-Sounds können sich freuen, denn die lieblichen Akustikgitarren und der sehnsüchtige Gesang von Julien Ehrlich sind zurück. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-whitney-kansas
8/13/20237 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Mr. Greg & Cass McCombs – Little Wilma Wiggly Worm

Kinderlieder können witzig und lehrreich sein. Der Musiker Cass McCombs hat mit dem Vorschullehrer Greg Gardner ein ganzes Album solcher Songs gemacht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mr-greg-cass-mccombs-little-wilma-wiggly-worm
8/12/20237 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Rodriguez – Sugar Man

In seiner Heimat, den USA, so gut wie unbekannt, in Südafrika eine absolute Legende. Die Geschichte von Sixto Rodriguez ist sicherlich eine der ungewöhnlichsten Storys in der Geschichte der Rockmusik. Nun ist der aus der Dokumentation „Searching for Sugar Man“ bekannte Musiker im Alter von 81 Jahren verstorben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rodriguez-sugar-man
8/11/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

The Sugarhill Gang – Rapper’s Delight

DJ Kool Herc legt vor 50 Jahren den Grundstein für das, was später als Hip-Hop Musikgeschichte schreiben wird. The Sugarhill Gang verhelfen dem Genre ein paar Jahre später zum kommerziellen Durchbruch. Wir blicken im Popfilter zurück auf die Anfänge des Hip-Hop. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-sugarhill-gang-rappers-delight
8/10/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Righeira – Vamos a la playa

Beim Sommerhit „Vamos a la playa“ besteht immer wieder Ohrwurm-Gefahr. Seit 1983 vermittelt der Song ein sommerliches Strand-Feeling und lädt zum Mitsingen ein. Dabei ist der Song vermutlich der zynischste Sommerhit aller Zeiten. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-righeira-vamos-a-la-playa
8/9/20239 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Whitney Houston – Million Dollar Bill

Ihre Songs laufen heute immer noch im Hitradio rauf und runter – zu Recht! Mit fast vier Oktaven Stimmumfang sang sich Whitney Houston in den 80ern und 90ern an die Spitze der Charts. Heute wäre sie 60 Jahre alt geworden. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-whitney-houston-million-dollar-bill
8/8/20239 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Doja Cat – Paint The Town Red

Seit dem Release ihres neuen Songs „Paint The Town Red“ hat Doja Cat die Cover ihrer vergangenen Releases auf Streamingdiensten rot eingefärbt. Was all das mit Doja Cats Image-Wechsel zu tun hat und wie ihre neue Musik klingt, hört ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-doja-cat-paint-the-town-red
8/7/20239 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Soccer Mommy – Soak Up The Sun

Soccer Mommy ist großer Sheryl Crow Fan. Jetzt covert die Musikerin mit „Soak Up The Sun“ einen der größten Hits der Pop-Ikone. Der Popfilter erklärt, was es über das Original zu wissen gibt und was eine Flugreise damit zu tun hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-soccer-mommy-soak-up-the-sun
8/6/20239 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Margo Guryan – Sunday Morning

Margo Guryan veröffentlicht ihr einziges Album 1968 und gerät schnell in Vergessenheit. 30 Jahre später werden ihre Songs in Japan wiederentdeckt. Darunter ist auch „Sunday Morning“. Warum sie lange keine Musik mehr macht und wie es zu ihrem späten Ruhm kommt, hört ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-margo-guryan-sunday-morning
8/5/20239 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Danger Mouse & Jemini the Gifted One – Brooklyn Basquiat

Danger Mouse und Jemini the Gifted One schreiben und produzieren vor gut 20 Jahren ihr zweites Album „Born Alive“. Dann landet die Platte in einer Schublade. Jetzt veröffentlichen die beiden mit „Brooklyn Basquiat“ die erste Single daraus. Warum erst jetzt? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-danger-mouse-jemini-the-gifted-one-brooklyn-basquiat
8/4/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Say She She – Astral Plane

Die New Yorker Band Say She She atmet den Geist der Disco-Ära, tänzelt aber mit ihrem „Discodelic Soul“ selbstbewusst im Hier und Jetzt, politische und feministische Botschaften auf dem Dancefloor inklusive. Mit „Astral Flutter“ kündigen sie ihr zweites Album an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-say-she-she-astral-plane
8/3/20238 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Popfilter | SMILE – Doohickey

Der Post-Punk Hype scheint nicht abzuflauen, aber nur wenige deutsche Bands können es mit aktuellen Stars der Szene, z.B. Dry Cleaning oder Fontaines D.C., aufnehmen. Anders ist das bei der Kölner Band SMILE. Im Oktober erscheint ihr erstes Album. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-smile-doohickey
8/2/20239 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

The Kills – New York

The Kills sind zurück. Nach sieben Jahren Pause meldet sich das kultige Garage-Rock-Duo mit gleich zwei neuen Songs aus der Versenkung. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-kills-new-york
8/1/20239 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Mitski – Bug Like an Angel

Nur ein Jahr nach „Laurel Hell“ kündigt Mitski ein neues Album an, auf dem es um Momente der Erkenntnis gehen soll. Die erste Single-Auskopplung „Bug Like An Angel“ klingt überraschend ruhig und akustisch und dreht sich um das Thema Sucht. Im Popfilter erklärt Mitski wie sie ihren neuen Song geschrieben hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-mitski-bug-like-an-angel
7/31/20239 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Sinéad O’Connor – Drink Before The War

Emotional und zerbrechlich – das ist das Bild, das viele von Sinéad O’Connor haben. Dabei war sie eher das Gegenteil: Rebellisch und politisch! Wie Sinéad O’Connor abseits ihres Welthits „Nothing Compares 2 U“ klingt, das erfahrt ihr heute im Popfilter zum Tod der irischen Musikerin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sinead-oconnor-drink-before-the-war
7/30/20239 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Popfilter | Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Calcutta – Paracetamolo

Der italienische Musiker Calcutta tritt 2016 eine Indie-Rock Welle in Italien los. Seitdem hat Calcutta zwei Alben veröffentlicht und für 2023 neue Musik versprochen. Warum seine Texte zugleich düster, als auch witzig und absurd sind, erfahrt ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-calcutta-paracetamolo
7/29/20239 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Madame – COME VOGLIO L’AMORE

In Italien wird gerade die 21-jährige, queere Musikerin Madame zum Star, die in ihrer Musik, sowohl mit italienischen Musiktraditionen spielt, als auch mit Trap- und HipHop-Einflüssen den Zeitgeist trifft. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-madame-come-voglio-lamore
7/28/20239 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Marco Castello – Cicciona

Eine Hippie-Kommune auf der italienischen Insel Sizilien: Hier lebt Marco Castello, der nicht nur solo Musik veröffentlicht, sondern auch mit dem Kollektiv La Comitiva um den norwegischen Musiker Erlend Øye aktiv ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-marco-castello-cicciona
7/27/20239 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Mina – Se telefonando

Seit den 60er Jahren ist Mina eine der großen Stars der italienischen Musikwelt, die auch heute noch mit neuer Musik die italienischen Charts anführt. Den pompösen Song „Se telefonando“ nimmt sie 1966 gemeinsam mit Ennio Morricones Orchester auf, bevor dieser sich endgültig der Filmmusik zuwendet. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-mina-se-telefonando
7/26/20239 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Lucio Battisti – Amarsi un po‘

In den 60ern brummt die Pop-Fabrik: Texter und Songschreiber*innen finden sich zusammen. Manche von ihnen bilden unerschütterliche Einheiten. Auch die Italiener Lucio Battisti und Mogol. Dabei hat ersterer eine ungewohnt hohe Stimme, von der er die italienischen Hörer*innen erst überzeugen muss. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-lucio-battisti-amarsi-un-po
7/25/20239 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Eric Pfeil & Francesco Wilking: Adriano Celentano – Azzurro

Mit „Azzurro“ veröffenlticht Adriano Celentano 1968 einen Song, der ein italienisches Trauma beschreibt: Sommer in der Großstadt, statt am Strand. Im Popfilter erklären Eric Pfeil und Francesco Wilking was den Song so besonders macht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-eric-pfeil-francesco-wilking-adriano-celentano-azzurro
7/24/20239 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Crucchi Gang – Cavaliere d’argento

Auf die Italien-Sehnsucht der Deutschen ist verlass! Das weiß auch die Crucchi Gang und übersetzt seit 2020 deutsche Popsongs ins Italienische. Die Band um Francesco Wilking hat mit „Fellini“ 2023 ihr zweites Album veröffentlicht, auf dem auch der Neue Deutsche Welle Song „Der Goldene Reiter“ neu aufgelegt wird. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-crucchi-gang-cavaliere-dargento
7/23/20239 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Nico – Genghis Khan

Model, Muse, Sängerin und schließlich eigenständige Künstlerin gegen alle Widerstände – Nicos Werdegang vom Kriegskind zum Weltstar ist immer wieder beeindruckend. Vor 35 Jahren ist sie auf Ibiza gestorben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nico-genghis-khan
7/22/20239 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Sababa 5 & Barak Cohen – Rachok Midday

Ihre unwiderstehlich groovende Mischung aus nahöstlichem Psych, Funk und Mizrahi erweitern Sababa 5 auf ihrem neuen Song „Rachok Midday“ mit dem beseelten Gesang von Barak Cohen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sababa-5-barak-cohen-rachok-midday
7/21/20238 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Shelter Boy – Messed Up Kids

Klimawandel, mentale Gesundheit, Beziehungen und Drogen. Irgendwie läuft nichts so richtig rund in Shelter Boys Generation. Wie trotzdem weitermachen klingt, zeigt seine neue Single „Messed Up Kids“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-shelter-boy-messed-up-kids
7/20/20238 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Nicki Minaj & Ice Spice – Barbie World

Greta Gerwigs gehypter Barbie-Film startet heute in den deutschen Kinos. Im Film zu hören ist auch eine Neuinterpretation des Eurodance-Hits „Barbie Girl“ von Nicki Minaj und Ice Spice. Aber warum hat es das Original von Aqua nicht auf den Soundtrack geschafft? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-nicki-minaj-ice-spice-barbie-world
7/19/20237 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Cypress Hill – Hits from the Bong (DJ Muggs 2023 Remix)

Im Juli 1993 veröffentlichen Cypress Hill ihr Album „Black Sunday“. Da wird viel gekifft und nebenbei Hip-Hop auf links gedreht. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums schauen wir zurück auf einen Hip-Hop-Meilenstein. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cypress-hill-hits-from-the-bong-dj-muggs-2023-remix
7/18/20238 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Jane Birkin & Serge Gainsbourg – Je t’aime moi non plus

Mit „Je t’aime moi non plus“ sind Jane Birkin und Serge Gainsbourg weltweit bekannt geworden. Nun ist die Sängerin und Schauspielerin gestorben. Im Popfilter erzählen wir die Geschichte hinter dem Song, der so sexy ist, dass sogar der Papst davor warnt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jane-birkin-serge-gainsbourg-je-taime
7/17/20239 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Können Taylor Swift und Beyoncé die Inflation hochtreiben?

Im Mai sind Tausende Fans für ein Konzert von Beyoncé nach Stockholm gereist. Hotels und Restaurants vor Ort haben die Chance genutzt und ihre Preise erhöht. Deutschland befürchtet nun wegen Taylor Swift das Gleiche. Können Stars die Inflation hochtreiben? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/zurueck-zum-thema >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/zurueck-zum-thema-inflationsrate
7/17/20238 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

The Streets – Troubled Waters

Mike Skinner hat als The Streets den Sound des britischen Rap geprägt. Mit „Troubled Waters“ kündigt er nicht nur sein erstes Album nach 12 Jahren an, sondern auch sein Spielfilm-Debüt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-streets-troubled-waters
7/16/20238 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

DJ Koze – Wespennest (feat. Sophia Kennedy)

Vor fünf Jahren hat DJ Koze seinen letzten eigenen Song veröffentlicht. Jetzt setzt er sich gemeinsam mit Sophia Kennedy ins „Wespennest“. Was ihr über den neuen Clubtrack wissen müsst, hört ihr in dieser Folge vom Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dj-koze-wespennest
7/15/20238 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Tycho – Time To Run

Laufen und Musik gehören zusammen. Das findet auch der kalifornische Musiker und Produzent Tycho und hat mit seinem neuen Stück „Time to run“ den perfekten Lauftrack veröffentlicht. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tycho-time-to-run
7/14/20238 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Daisy the Great – Looking U Up

Da hat man einmal einen Crush auf jemanden und dann verbringt man seine ganze Freizeit damit, die Person online zu stalken. Über Dating-Probleme im Zeitalter von Social Media singen Daisy the Great in ihrem neuen Track „Looking U Up“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-daisy-the-great-looking-u-up
7/13/20237 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Jamila Woods – Tiny Garden

Es muss nicht immer ein ganz großes Feuerwerk sein, wenn es um die Liebe geht. Diese These stellt Jamila Woods in ihrem neuen Song auf. Damit kündigt die Gedichte-Liebhaberin auch ihr neues Album an. Was das mit Toni Morrion zu tun hat, darum geht es diesmal im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jamila-woods-tiny-garden
7/12/20238 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Bombino – Aitma

Dank seiner Gitarrenkünste ist der nigrische Musiker Bombino zum „Sultan of Shred“ gekürt worden. In seinem neuen Song „Aitma“ ruft er alle Tuareg-Völker zur Einigkeit auf und kündigt damit das Album „Sahel“ an. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-bombino-aitma
7/11/20238 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Anohni and the Johnsons – It Must Change

2016 erschien Anohnis letztes Album „HOPELESSNESS“, auf dem sich die Wahl-New Yorkerin u.a. mit dem Klimawandel auseinandersetzt. Viel hoffnungsvoller blickt Anohni auch sieben Jahre später nicht auf die Krisen unserer Zeit. Aber ein Ziel hat sie mit „My Back Was A Bridge For You To Cross“ trotzdem vor Augen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-anohni-and-the-johnsons-it-must-change
7/10/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

TRÄNEN – Stures dummes Herz

Steffen Israel von Kraftklub hat schon mit der Berliner Newcomerin Maryam.FYI Musik zusammengearbeitet. Jetzt hat er ein ganz neues Projekt gemeinsam mit der Leipziger Sängerin Gwen Dolyn gestartet: Als TRÄNEN veröffentlicht das Duo Musik zwischen Garagen-Rock und 80ies Pop. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-traenen-stures-dummes-herz
7/9/20237 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

The Shaggs – Philosophy of the World

An „Philosophy of the World“, dem Debütalbum der Shaggs von 1969, stimmt so ziemlich gar nichts: Die Gitarren sind verstimmt, der Gesang ist schief, der Rhythmus daneben. Trotzdem werden Original-Platten für bis zu 10.000 Dollar gehandelt. Wie kann ein so schlechtes Album diesen Kultstatus erreichen? Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-shaggs-philosophy-of-the-world
7/8/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Ilgen-Nur – Purple Moon

Vier Jahre lang hat die Hamburger Musikerin Ilgen-Nur keine neuen Songs veröffentlicht. Jetzt will sie den Vibe von Los Angeles einfangen. Was „Purple Moon“ mit der Stadt der Engel zu tun hat, erfahrt ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-ilgen-nur-purple-moon
7/7/20239 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Wir sind Helden – Denkmal

Heute vor 20 Jahren erscheint mit „Die Reklamation“ von Wir sind Helden eins der erfolgreichsten und wichtigsten deutschsprachigen Alben der Nullerjahre. Im Popfilter setzen wir dem Album ein Denkmal. Und holen den Vorschlaghammer. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter Tracks & Traces mit Judith Holofernes: https://detektor.fm/musik/tracks-traces-judith-holofernes >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-wir-sind-helden-denkmal
7/6/20238 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Jain – Makeba

Seit einigen Wochen trendet „Makeba“ von Jain auf TikTok. Was kaum jemand weiß: Der Song ist eine Ode an die Sängerin und Menschenrechtsaktivistin Miriam Makeba. Und er wurde schon 2015 veröffentlicht. Warum er jetzt trendet erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jainta-makeba
7/5/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Róisín Murphy – Fader

Seit den 90er Jahren spielt die Musikerin Róisín Murphy mit den Möglichkeiten von Elektronischer Musik und Avantgarde-Pop und flirtet dabei stets mit der Tanzfläche. Zum 50. Geburtstag kann die Irin auf eine fast 30-jährige Karriere zurückblicken, die noch lange nicht beendet ist. Im Popfilter hören wir ihre Musik. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/roisin-murphy-fader
7/4/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Cari Cari – My Grandma Says We Have No Future

Ernste Message, fröhlicher Sound: Der Song „My Grandma Says We Have No Future“ hätte eigentlich die Lead-Single zum zweiten Cari Cari-Album „Welcome To Kookoo Island“ sein sollen. Nun erscheint er auf einer limitierten Deluxeversion. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-cari-cari-my-grandma-says-we-have-no-future
7/3/20236 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Sampha – Spirit 2.0

Er taucht in Songs von Kendrick Lamar, Solange, Drake und Kanye West auf – der Südlondoner Musiker Sampha ist einer der gefragtesten Sänger. Nach sechsjähriger Solo-Abstinenz gibt es nun eine neue Single: „Spirit 2.0“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sampha-spirit-2-0
7/2/20238 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

The Japanese House – Touching Yourself

The Japanese House ist zurück. Amber Bain geht auf ihrem zweiten Album „In The End It Always Does“ offen mit ihre Sexualität und ihren Beziehungen um. Worum es geht und wie ihre Produzentin dabei geholfen hat, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-japanese-house-touching-yourself
7/1/20239 minutes
Episode Artwork

Will Butler + Sister Squares – Long Grass

Nachdem Will Butler bei Arcade Fire ausgestiegen ist, widmet er sich wieder vermehrt seiner eigenen Musik. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Backing-Band Sister Squares steht nun das erste Post-Arcade-Fire-Album in den Startlöchern. Im Popfilter hört ihr einen Vorgeschmack. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-will-butler-sister-squares-long-grass
6/30/20238 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

The Breeders – Go Man Go

Vor 30 Jahren geschrieben, aber erst jetzt veröffentlicht: Der Song „Go Man Go“ von der Alternative-Rockband The Breeders hat es damals nicht auf das Erfolgs-Album „Last Splash“ geschafft. Jetzt erscheint er zum 30-jährigen Jubiläum der Platte. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-breeders-go-man-go
6/29/20235 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Run The Jewels – Run The Jewels

Run The Jewels sind aus dem amerikanischen Alternative-Rap nicht mehr wegzudenken. Das Debütalbum des Duos wird diese Woche zehn Jahre alt. Warum es fast nicht entstanden wäre und dennoch sein sollte, hört ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-run-the-jewels
6/28/20239 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Faye Webster – But Not Kiss

In den Songs von Faye Webster klingen in erster Line traditionelle Südstaaten-Wurzeln durch. Die Musikerin aus Atlanta ist aber auch in der dort so lebhaften Hip-Hop-Szene umtriebig und hat in Barack Obama einen prominenten Fan. Ihre neue Single „But Not Kiss“ ist ein etwas anderes Liebeslied. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-faye-webster-but-not-kiss
6/27/20237 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

THALA – Easy Out

THALA ist traurig und wütend. Mit ihrem neuen Song „Easy Out“ schreibt sie sich den Frust von der Seele. Im Popfilter erzählt sie, worum es geht und wie sich der Song entwickelt hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-thala-easy-out
6/26/20237 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

The Parade – I’m a Dreamer

Neben feel-good-Ohrwürmern haben auch nostalgische Songs das Potenzial zum verträumten Sommerhit. So auch die Debüt-Single des schwedischen Indie-Pop-Trios The Parade. Die schwelgen im Song in vergangenen Zeiten. Und nehmen uns mit „I’m a Dreamer“ auch musikalisch mit dorthin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-parade-im-a-dreamer
6/25/20237 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Cochise – Du kotzt mich an

Ende der 70er formiert sich in der linken Hausbesetzer*innen-Szene Dortmunds die Band Cochise. Mit dabei: Charlotte Brandis Mutter Klara. Warum die Musik von Cochise Charlotte Brandi geprägt hat und worum es im Song „Du kotzt mich an“ geht, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-cochise-du-kotzt-mich-an
6/24/20239 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Schrottgrenze – Traurige Träume (feat. Sookee)

Die Hamburger Punkband Schrottgrenze ist für ihre politischen Songs bekannt, in denen es häufig um queerfeministische oder antirassistische Themen geht. Mit dem Song „Traurige Träume“ hinterfragen Schrottgrenze die Mühle der Lohnarbeit und sprechen damit Charlotte Brandi aus der Seele. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-schrottgrenze-traurige-traeume-feat-sookee
6/23/20238 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Hole – Violet

Über Courtney Love zu sprechen ohne Nirvana und Kurt Cobain zu nennen? Das klingt fast utopisch. Dabei hat Courtney Love zur selben Zeit mit ihrer Band Hole wahnsinnig gute Musik gemacht. Das findet auch Charlotte Brandi. Im Popfilter erklärt sie warum es im Song „Violet“ von Hole um Gewalt geht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-hole-violet
6/22/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Mica Levi – skunk boi.

Mica Levi ist Oscar-nominierte*r Filmkomponist*in für Hollywood. Mit Bandprojekten wie Good Bad Happy Sad oder Solo pflegt Levi aber die Liebe zum Antipop. Im Popfilter erklärt Charlotte Brandi warum ihr die Musik von Mica Levi Türen geöffnet hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-mica-levi-skunk-boi
6/21/20236 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Camille – Tout dit

Die französische Musikerin Camille hat mit der Bossa-Nova-Coverband Nouvelle Vague Popsongs veröffentlicht. Als Solo-Künstlerin beschäftigt sie sich mit der menschlichen Stimme und Body Percussion. Im Popfilter erklärt Charlotte Brandi, warum das in Zeiten von KI und Autotune besonders ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-camille-tout-dit
6/20/20239 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Karo Schrader über Songwriting

Die Songs von Karo Schrader landen regelmäßig in den Charts, tausende Menschen singen auf Konzerten ihre Texte. Die Wertschätzung aber landet größtenteils bei denen, die diese Songs vortragen. Höchste Zeit, den Spot mal auf die Protagonistin hinter den Hits zu richten: Karo Schrader nimmt euch in Tracks & Traces mit in den Alltag einer Songwriterin. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/tracks-traces >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/tracks-traces-karo-schrader-ueber-songwriting
6/20/202346 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Charlotte Brandi: Meredith Monk – Early Morning Melody

Meredith Monk gilt als Pionierin der vokalen Performancekunst und sorgte im New York der 70er Jahre für Furore. Im Popfilter erklärt Charlotte Brandi was ihr an Monks Herangehensweise an Gesang und Melodie besonders gut gefällt. Und warum der Song „Early Morning Melody“ besonders hörenswert ist. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-charlotte-brandi-meredith-monk-early-morning-melody
6/19/20236 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Charlotte Brandi – Vom Verlieren (feat. Stella Sommer)

Dieses Jahr hat Charlotte Brandi ihr zweites Soloalbum veröffentlicht. „An den Alptraum“ hat sie ausschließlich mit FLINTA* Musikerinnen produziert. Dem Patriachat fühlt sie aber auch in ihren Songtexten auf den Zahn. So auch im Song „Vom Verlieren“, der davon erzählt, wie lebensbedrohlich toxische Männlichkeit auch für Männer sein kann. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-charlotte-brandi-vom-verlieren-feat-stella-sommer
6/18/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Dunya – Kader

Auf Türkisch, Deutsch und Englisch kritisieren und beschreiben Dunya die Welt. Die Hamburger Newcomer-Band gießt ihre Beobachtungen in fuzzy Psych-Rock und hat gerade das Debütalbum „Zaman“ veröffentlicht. Darauf findet man auch den Song „Kader“, in dem es ums Schicksal geht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dunya-kader
6/17/20237 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

School of Zuversicht – Hinter dem Hügel

Als Resident DJ des Golden Pudel Clubs, Musikerin (School of Zuversicht, Knarf Rellöm) und Aktivistin war DJ Patex eine wichtige Figur der Hamburger Subkultur. Nun ist DJ Patex nach langer Krankheit gestorben. Im Popfilter erinnern wir an sie. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-school-of-zuversicht-hinter-dem-huegel
6/16/20239 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Hand Habits – The Bust Of Nefertiti

Alltag im Postkolonialismus, das heißt z.B. tagsüber ins Museum gehen und Raubkunst anschauen und Abends ins Berghain tanzen. Im neuen Song „The Bust Of Nefertiti“ beschreibt Duffy die diffusen Gefühle, die das mit sich bringt. Ein Song von der neuen EP „Sugar the Bruise“. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-hand-habits-the-bust-of-nefertiti
6/15/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Devendra Banhart – Twin

Devendra Banhart hat ein neues Album angekündigt. Und die erste Single lässt vermuten, dass es ganz anders weitergeht, als bisher. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-devendra-banhart-twin
6/14/20236 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Sharon van Etten – Quiet Eyes

Kraftvolle Balladen sind Sharon van Ettens Spezialität. Das beweist sie erneut mit dem Song „Quiet Eyes“. Den hat sie zusammen mit Zachary Dawes eigens für den neuesten A24-Film „Past Lives“ komponiert. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-sharon-van-etten-past-lives
6/13/20238 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Rosalía – TUYA

Dass die spanische Musikerin Rosalía ein Faible für Japan hat, wissen wir schon seit ihrem Song „Hentai“ vom Album Motomami. Auf ihrer neuen Single „TUYA“ ist nun allerdings auch das japanische Nationalinstrument, die Koto, zu hören. Im Popfilter erfahrt ihr, wie das traditionelle japanische Instrument im Raggaeton klingen kann. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rosalia-tuya
6/12/20238 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Astrud Gilberto – Take It Easy My Brother Charlie

Ihre Stimme vereinte Leichtigkeit und Melancholie: Mit 83 Jahren ist die brasilianische Sängerin und Songwriterin Astrud Gilberto letzte Woche gestorben. Im Popfilter erinnern wir an die Queen des Bossa Nova. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-astrud-gilberto-take-it-easy-my-brother-charlie
6/11/20238 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

King Krule – Flimsier

Niemand kombiniert Jazz, Punk, Indie und Hip-Hop so wie er: King Krules einzigartiger Sound und seine unverwechselbare Stimme haben ihm den Ruf als Indie-Wunderkind eingebracht. Diese Woche ist sein viertes Album „Space Heavy“ erschienen, auf dem die Stimmung oft im Dazwischen zu hängen scheint. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/king-krule-veroeffentlicht-space-heavy
6/10/20239 minutes, 1 second
Episode Artwork

Luna Morgenstern – IDONTOU

Aktuell feiern die frühen 2000er nicht nur mit der Y2K Ästhetik ein Comeback. Auch musikalisch beziehen sich Künstler:innen auf die Dance-Pop Welle dieser Zeit. Auf ihrer neuen EP „Dance Dance (Don’t Go)“ beweist Luna Morgenstern, dass sich auch dancy Popsongs dazu eignen schwere Themen zu verpacken. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-luna-morgenstern-idontou
6/9/20239 minutes
Episode Artwork

Radiohead – There, There

Vor zwanzig Jahren veröffentlichen Radiohead ihr sechstes Album „Hail To The Thief“. Darauf verhandelt die Band die politischen Ereignisse der frühen 2000er Jahre. Warum das Album bis heute aktuell klingt, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-radiohead-there-there
6/8/20239 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

My Ugly Clementine – Feet Up

Langeweile ist okay und die Party heute Abend kann man auch mal verpassen. My Ugly Clementine singen in „Feet Up“ von JOMO, also The Joy of Missing Out. Und von der Leere nach dem Stress. Wie man damit am besten umgeht und wie der Song entstanden ist, erzählt Sängerin und Gitarristin Mira Lu Kovacs im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter Und hier zum Musikvideo von „Feet Up“: https://www.youtube.com/watch?v=zGlQQD8TzZc >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-my-ugly-clementine-feet-up
6/7/20238 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Artur & Vanessa – Die Verlorenen

Im metaphorischen Freizeitpark versammelt sich die Crème de la Crème des deutschsprachigen Indie: Artur & Vanessa stellen mit „Die Verlorenen“ aber Fragen, die nicht nach Freizeitspaß klingen. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter Und hier zum Live-Video zu „Die Verlorenen“: https://www.youtube.com/watch?v=bAVvoeCiAiU >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-artur-vanessa-die-verlorenen
6/6/20238 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Brandt Brauer Frick – Act One (feat. Mykki Blanco)

Mit Musik zwischen Elektronik, Avantgarde und Neo-Klassik ist das Berliner Trio Brandt Brauer Frick bekannt geworden. Auf dem neuen Album „Multi Faith Prayer Room“ dominieren die Clubsounds, obwohl es um große philosophische Fragen geht. Im Popfilter hört ihr wie es klingt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-brandt-brauer-frick-act-one
6/5/20237 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

The Weeknd – Popular (feat. Playboi Carti & Madonna)

Im Song „Popular“ holt sich The Weeknd den ultimativen Popstar mit an Bord: Madonna. Und untermalt mit dem Soundtrack zur neuen HBO-Skandal-Serie „The Idol“ eine Geschichte über die Abgründe der Musikindustrie. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-weeknd-popular-feat-playboi-carti-madonna
6/4/20238 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Connie Converse – Roving Woman

Connie Converse spielt in den 50ern Gitarre und schreibt berührende Songs, zehn Jahre vor Bob Dylan. Dann verschwindet sie spurlos. Damals hält man ihre Musik für nicht vermarktbar, heute inspirieren ihre wieder aufgetauchten Songs andere Künstler*innen. Wir stellen die musikalische Pionierin im Popfilter vor. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter Das Album „How sad, how lonely“ findet ihr hier: https://connieconverse.bandcamp.com/album/how-sad-how-lovely Informationen zum Buch über Connie Converse von Howard Fishman: https://sites.prh.com/toanyonewhoeverasks# >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-connie-converse-roving-woman
6/3/20238 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

The Saxophones – In My Defense

Mit ihrem aus der Zeit gefallenen Slow-Pop will uns das kalifornische Duo The Saxophones ans Wasser entführen. Und das gelingt ihnen: Das neue Album „To Be A Cloud“ ist wie ein melancholischer Urlaub am Meer. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-the-saxophones-in-my-defense
6/2/20238 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Die Benjamins – Aus Liebe

Nach 40 Jahren findet sich Annette Benjamin plötzlich in einem Aufnahmestudio wieder. Nicht mit ihrer alten Punkband Hans-A-Plast, sondern mit einer für sie geformten Supergroup. Wer Teil der Formation ist und wie die erste EP von Die Benjamins klingt, hört ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-die-benjamins-aus-liebe
6/1/20239 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Blonde Redhead – Snowman

Der neue Song „Snowman“ von Blonde Redhead ist inspiriert von brasilianischer Experimentalmusik und A-capella-Gesängen, die Bach verjazzen. Beim Fundament setzt das Trio aus New York jedoch wieder auf gewohnt soliden Dream Pop. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blonde-redhead-snowman
5/31/20237 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Portugal. The Man – Summer Of Luv (feat. Unknown Mortal Orchestra)

Portugal. The Man und Unknown Mortal Orchestra läuten mit „Summer of Luv“ den Beginn des Sommers ein. Warum der Song wohl ganz anders geklungen hätte, wenn Sänger John Gourley sich nicht den Kiefer gebrochen hätte, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-portugal-the-man-summer-of-luv-feat-unknown-mortal-orchestra
5/30/20237 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Fatoni – Mit dem Taxi in die Therapie

Der Rapper Fatoni holt mit seinem Song „Mit dem Taxi in die Therapie“ das Thema mentale Gesundheit ein Stück weit in die Normalität und stellt angestaubte Weltbilder in Frage. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-fatoni-mit-dem-taxi-in-die-therapie
5/29/20238 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Tangerine Dream – Das Mädchen auf der Treppe

Heute schockieren Synthesizer-Sounds in der Popmusik niemanden mehr. Ganz im Gegenteil: Der Synthesizer ist zu einem der wichtigsten Instrumente in der Musik geworden. Als die frühe elektronische Formation Tangerine Dream allerdings 1974 in der Kathedrale in Reims auftritt, ist das Konzertpublikum völlig aus dem Häuschen. Papst IV nicht so sehr. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tangerine-dream-das-maedchen-auf-der-treppe
5/28/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Tina Turner – Better Be Good To Me

Sie war die Beste: Mit 83 Jahren ist die Sängerin und Schauspielerin Tina Turner diese Woche gestorben. Aber ihre Hits werden wir noch lange im Ohr haben. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-tina-turner-better-be-good-to-me
5/27/20239 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Loraine James – 2003

Der Guardian beschreibt Loraine James als „one of the UK’s most brilliant and boundary-pushing electronic producers.“ Auf der neuen Single „Gentle Confrontation“ trifft emotionaler Gesang auf frickelige, elektronische Sounds. Im Popfilter erfahrt ihr, wie Loraine James im Song sehr persönliche Erlebnisse verarbeitet. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-loraine-james-2003
5/26/20238 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Arlo Parks – Impurities

Nach dem Erfolg ihres Debütalbums, veröffentlicht die britische Songwriterin Arlo Parks jetzt ihr zweites Album. Auf „My Soft Machine“ singt sie über ihre erste große Liebe. Trotzdem ist das Album mehr als eine Platte übers Verliebtsein. Wie sie klingt, hört ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-arlo-parks-impurities
5/25/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

A.S. Fanning – Haunted

Die Isolation der Corona-Zeit, existentielle Ängste und ertragener Herzschmerz – der irische Songwriter A.S. Fanning schreibt seine dunklen Gedanken auf und verpackt sie in Musik. Dann sind sie gleich nicht mehr ganz so schrecklich. Wie das klingt, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-a-s-fanning-haunted
5/24/20238 minutes, 58 seconds
Episode Artwork

Lawn Chair – Punckrock Band

Das Immergut Festival läutet am Pfingst-Wochenende die Festival-Saison ein. Mit dabei: Die Kölner Indie-Newcomer Lawn Chair. Warum ihr die Band nicht verpassen solltet und wie ihr Tickets fürs diesjährige Festival gewinnen könnt, erfahrt ihr im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-lawn-chair-punkrock-band
5/23/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Blur – The Narcissist

Ziemlich unerwartet veröffentlichen Blur eine neue Single. Und die klingt überraschend klassisch für eine Band, deren Mitglieder in allen weiteren Projekten kaum Genre- und Stilwechsel auslassen. Im Popfilter fühlen wir dem Comeback der Brit-Pop Band auf den Zahn. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-blur-the-narcissist
5/22/20238 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Grace Jones – I’ve Seen That Face Before (Libertango)

High-Fashion-Model, Filmstar, Sängerin, Trendsetterin und Gesamtkunstwerk – mit Worten ist das Phänomen Grace Jones nur schwer zu greifen. Neben ihren unverkennbaren Looks hat die 75-Jährige auch herausragende Popsongs veröffentlicht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-grace-jones-ive-seen-that-face-before-libertango
5/21/20238 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: Bobbi Blake – I Like Yellow Things

Die Entstehungsgeschichte des Songs „I Like Yellow Things“ ist eine sonderbare. Auch die Sängerin Bobbi Blake ist völlig unbekannt. Im Popfilter erzählt Florence Shaw von der Band Dry Cleaning was es mit den Songs der Compilation „The American Song-Poem Anthology: Do You Know The Difference Between Big Wood And Brush“ auf sich hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-bobbi-blake-i-like-yellow-things
5/20/20238 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: Charlotte Adigéry – High Lights

Songs über Körperschmuck, Styling und Haare fallen im Pop nicht weiter auf. Spätestens seit Solanges „Don’t Touch My Hair“, ist aber klar, dass die Sprecher:innenposition dabei entscheidend ist. Im Popfilter erklären Florence und Lewis von Dry Cleaning, warum der Song „High Lights“ von Charlotte Adigéry viel mehr verhandelt, als nur einen Look. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-charlotte-adigery-high-lights
5/19/20238 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: Carole King – Home Again

Wenn Musikerinnen und Musiker ein Konzert in der eigenen Heimat spielen, ist das meistens emotional. So auch 1973 als Carole King in New York auftritt. Für Lewis Maynard ist der Live-Mitschnitt des Songs „Home Again“ besonders bewegend. Im Popfilter erklärt er was der Song mit seiner Band Dry Cleaning zu tun hat. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-carole-king-home-again
5/18/20236 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: Talking Heads – Found A Job

“More Songs About Buildings And Food”, so heißt ein 1978 veröffentlichtes Album der Band Talking Heads, um David Byrne. Warum der groovende Song “Found A Job” etwas mit einer Sitcom zu tun hat und dem Bassisten Lewis Maynard von Dry Cleaning besonders gut gefällt, erfahrt ihr heute im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-talking-heads-found-a-job
5/17/20239 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: audiobooks – The Doll

Im Song „The Doll“ erzählt das Londoner Duo audiobooks die Geschichte eines Mädchens, das seine Puppe verliert. Warum im einfachen Plot noch wesentlich mehr steckt, erklären Florence und Lewis von der Band Dry Cleaning im Popfilter. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-audiobooks-the-doll
5/16/20238 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Takeover-Woche mit Dry Cleaning: The Pioneers – Long Shot Kick De Bucket

In unseren Ohren klingt das Songthema sicherlich ungewöhnlich, aber dass Pferderennen in Jamaika 1969 ein großes Ding sind, lässt sich aus einigen frühen Raggae-Songs heraushören. Im Popfilter erzählt Florence Shaw von Dry Cleaning, warum ihr der Song „Long Shot Kick De Bucket“ über eine wahre Begebenheit so gut gefällt. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-takeover-woche-mit-dry-cleaning-the-pioneers-long-shot-kick-de-bucket
5/15/20237 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Dry Cleaning – Swampy

Die britische Band Dry Cleaning wickelt seit dem Debüt „New Long Leg“ 2021 die Kritik um den Finger. Besonderer Charme der Band sind die lässig vorgetragenen und absurd amüsanten Texzeilen von Florence Shaw. Im Popfilter erfahrt ihr wie die Songs der Band entstehen. Und in den nächsten Folgen der Takeover-Woche was für Dry Cleaning einen guten Song ausmacht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dry-cleaning-swampy
5/14/20239 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Dirk von Lowtzow (Tocotronic) – Sehnsucht nach unten

Im Song „Sehnsucht nach unten“ lässt sich Dirk von Lowtzow wie Odysseus an den Mast binden. Statt den Sirenen gibt es hier aber feinfühlige Streicher und countryfizierte Gitarren. Der Tocotronic-Sänger ist im Popfilter zu Gast und nimmt den Song höchstpersönlich unter die Lupe. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-dirk-von-lowtzow-sehnsucht-nach-unten
5/13/20239 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Jan Böhmermann – Allemagne Zero Points

Peter Urban kommentiert den Eurovision Song Contest seit 26 Jahren. Dieses Jahr zum letzten Mal. Passenderweise hat Jan Böhmermann jetzt einen ESC-Song veröffentlicht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter   >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-jan-boehmermann-allemagne-zero-points
5/12/20238 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Rita Lee – Mania De Você

Rita Lee ist einer der größten und brillantesten Popstars, sagt Brasiliens Präsident Lula. Diese Woche ist die Sängerin im Alter von 75 Jahren gestorben. Im Popfilter erinnern wir an Rita Lee und gehen der Frage nach, was sie so prägend macht. Hier entlang geht’s zu den Links unserer Werbepartner: https://detektor.fm/werbepartner/popfilter >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/musik/popfilter-rita-lee-mania-de-voce