Winamp Logo
Baywatch Berlin Cover
Baywatch Berlin Profile

Baywatch Berlin

German, Comedy, 1 season, 232 episodes, 4 days, 17 hours, 9 minutes
About
Das Beautiful Mind Klaas Heufer-Umlauf probiert in diesem Podcast nach über 10 Jahren weltfremden Jet Set Spaß Kontakt zur echten Welt aufzunehmen. Wie einst in der Weihnachtsgeschichte wird er dabei von seinen Freunden Thomas Schmitt und Jakob Lundt an die Hand genommen und langsam wieder mit den Themen des wahren Lebens in Kontakt gebracht. Tauchen Sie ein und seien Sie die Kugel im Flipperautomaten „Baywatch Berlin“! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
Episode Artwork

Wes Schinken ich fress, des Lied ich sing!

Eigentlich hätte Schmitt in dieser Woche bekannt machen sollen wer noch alles in der Nationalmannschaft mitmachen darf. Nachdem die Rolle “Schrottbösewicht” im DFB Verkündungsensemble aber leider schon mit Jo Gerner besetzt war, ging der Henkelpott an ihm vorüber und er hatte nun plötzlich mehr Freizeit als geplant. Was also tun mit so einer angebrochenen Frühlingswoche? Genau! Ein perfekter Zeitpunkt um die neue scheiss-teure Sonnenbrille in die High Society einzuführen! Erinnern wir uns doch alle noch an unseren Freund Udo Walz, der in der Hoffnung erkannt zu werden in freien Minuten gerne mal ein paar Rolltreppenfahrten im KaDeWe absolvierte, so stellte sich Goggle-Thommy (Szene-Name) in dieser Woche in ähnlicher Manier stundenlang in die Schlange beim Edeka-Bäcker, um dort als der “interessante Sonnenbrillenmillionär”Eindruck zu hinterlassen. Ob’s geklappt hat? Ansichtssache, aber müsst ihr selber hören. Wenn er (das Sonnenbrillenarschloch) jetzt meint, dass ich (Autor von Myhammer.de) sowas hier nicht ausplaudern soll, kann er seine geile Brille ja gerne zum Pfandleiher bringen und für die Knete Medienanwalt Christian Schertz beauftragen, dass er mir den sogennanten “Arsch weg klagt” (Juristenjargon). Über den gibts nämlich jetzt ne Doku & ob die langweilig oder interessant ist, entscheiden die drei Podcaster in dieser Folge nach altbewährter Kackwurst-Skala. Spannend! Ansonsten war Witwenschüttler Jakob schon wieder umsonst im Fussballstadion & Klaas hat schlechte Laune weil er irgendwo etwas länger warten musste. Ist er nicht gewohnt, normalerweise warten ja immer alle auf ihn. Ansonsten haben die drei auch noch Nemo gefunden. Nämlich gut. Douze Points & viel Spass! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/16/20241 hour, 9 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Der große Stink

Gott hat einen großen Garten oderwatt. Ja, da will man einstimmen und feststellen: Genau, genau, genau, genau. Und rasch, ohne es zu merken, streifen wir gleich zwei Persönlichkeiten des Offstream-Entertainments: VFL-Jesusoderwatt und den Berliner Kanadier, den Genau-Genau-Mann, der mit seinem „Genau-Song“ seinen frechen Avangard-Vibe versprüht. Beide verführen die Podcaster von „Baywatch Berlin“ über und von ihnen zu erzählen. Der eine, der freiwillig musikalisch neue Wege geht (Lied nur aus dem Wort „genau“) und der andere der unfreiwillig an nahezu jedes Wort das Idiom „oderwatt“ dranhängen muss oderwatt. Herrlich Gott hat tatsächlich einen großen Garten und in diesem bleibt Irren menschlich. Das weiß Schmitti, denn er begeht einen 1000Euro-Fehler gleich, mit Schwung, zum zweiten Mal. Lundt will einen neuen Wettbewerb, einem in dem sich der Nichtskönner Chancen ausrechnet, nämlich dem Triell zum „Goldenen Zinken 2024“. Welcher Baywatcher am besten riechen kann? Klaas Heufer-Umlauf nicht. Ihm würde seine eigene Verwesung olfaktorisch nicht weiter auffallen. Dafür sind die Augen des Showstars umso besser, so gut, dass sie nichtmal darunter leiden, dass Klaas Heufer-Umlauf in diesem Podcast das Versprechen abgibt: eine von Harald Glöckler designte „Pompöös“ Sonnenbrille beim diesjährigen Fernsehpreis zu tragen (auch auf der Bühne). So jetzt haben wir dich Heufer-Umlauf! Hier steht es schwarz auf weiß! Jetzt gibt’s kein davonlaufen mehr, so wie für die Kinder, die aus Schmittis Nachbarschaft vor ihm davon laufen, weil er Lügen auftischt. Das jedoch ist eine andere Geschichte, ebenfalls aber in diesem Podcast erhältlich. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/9/20241 hour, 13 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Championsleague der Idiotenfritzen

„Die Meister. Die Besten. Les grandes équipes. The champions.“ Was wie eine ziemlich akkurate Beschreibung von Baywatch Berlin klingt, ist - Achtung, gutes Smalltalkthema auf Ihrer nächsten Party - tatsächlich der ganze, räudige Text der offiziellen UEFA Champions League Hymne. „Also das textet dir jede künstliche Intelligent geiler“ grölt Klaas Heufer-Umlauf dazwischen und friemelt sofort zwei astreine Bangerhits über Baywatch Berlin im allgemeinen, und den gottlosen Ausflug zum Champions League Halbfinale in München im speziellen, aus seinem Commodore-Computer. Zu hören gibt es diese musikalischen Geniestreiche plus ausführlichem Reisebericht nur und exklusiv in dieser Folge. Sie dumme Sau. „Moment, wie bitte? Wie haben sie mich eben genannt, werter Herr? Eine dumme Sau? Ich bin entsetzt!“ - um Irritationen und Verstimmungen wie diese zu vermeiden, empfiehlt es sich zukünftig, sämtliche Beschimpfungen, Hasstiraden und Wutausbrüche, die man gedanklich mit sich rumschleppt, nur noch an einer wehrlosen, künstlichen Intelligenz auszulassen - denn noch gibt es ihn nicht, den K.I.-Knigge! Sollte man mit Chat-GPT und Konsorten höflich kommunizieren oder kann man getrost den Prinz Markus auspacken, während man seine Fragen in die K.I. hämmert? Diese essentielle Frage für das Zusammenleben von Morgen wird ein für alle mal geklärt - von der Checkerintelligenz Baywatch Berlin. Geklärt wird überhaupt sehr viel, in dieser Folge! Jakob Lundt kann endlich klären, welcher Weltstar hinter dem nervig-wunderlichen Opa steckte, der ihm einst auf Ibiza eine Frikadelle ans Ohr gelabert hat. Geklärt wird, mit welcher Sinnkrise der schlechteste Fußballer Deutschlands zu kämpfen hat, wie man einen Nutzen aus positiv bekloppten Ghettoblaster-Fahrradfahrern zieht und was die Karrieren von Schmitt und Lundt mit den vielen Uli Hoeneß-Würstchen auf Klaas' Teller zu tun haben. Wenn sich eine künstliche Intelligenz diese Folge erdacht hätte, würde man ihr zurecht den Stecker ziehen. Aber so weit ist der Fortschritt noch nicht, dieser Schwachsinn schlägt jeden Algorithmus, denn diese Themenauswahl ist original von den Meistern, den Besten, den Champioooons: Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/2/20241 hour, 7 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Verwechselt wegen sexy (24hLIVE)

Von anderen schlechte Laune attestiert zu bekommen ist sicher nicht immer ganz fair & kann mitunter auch dazu führen dass einem Eigenschaften zugeschrieben werden die nicht unbedingt zutreffend sind. Dennoch schadet ein solcher Attest dem eigenen Image in der Regel nicht. Hinter schlechter Laune kann sich ja so einiges verbergen! Verwegene Eigenbrötlerei, weil man mit der Einfachheit der Gesellschaft nicht mehr zurecht kommt. Konzentrierte Gedankenschwere weil man irgendwo tief hinter einem grimmigen Gesicht gerade für irgendwas Verantwortung übernimmt. Schlechte Laune heißt meistens: Ich hab gerade Wichtigeres im Sinn als hier blöd rumzulabern. In der Unterstellung „sehr guter Laune" weht hingegen hin und wieder auch der Vorwurf einer gewissen Dümmlichkeit mit. „Na," sagt man dann. „der oder die sei heute aber sehr gut gelaunt". Das sitzt und jeder weiß was gemeint ist. Auch das Charaktermerkmal einer „leichten Begeisterungsfähigkeit" fällt in diese Kategorie. Heisst ja im Grunde auch nichts anderes, als dass wir es hier mit jemandem zu tun haben, der selbst bei normalsten Vorgängen „staunend daneben stand". Kurzum: eine dumme Nuss. Was sagt es also über die Betreiber von Baywatch Berlin, dass diese ihr ganzes Tun und Handeln eigentlich nur darauf ausrichten diesen Zustand möglichst oft zu erreichen? Klaas war nach eigenen Angaben sogar so gut drauf in den vergangenen Tagen, dass er vor guter Laune nicht mal schlafen konnte (Sehr dumm). Jakob ist deshalb richtig gut drauf (dumm) , weil er nächste Woche irgendwo zu einem Fußballspiel und hat außerdem im Taumel der Vorfreude irgendeinen Bub in einem Netzhemd mit einem Elevatorboy verwechselt und diesen eine halbe Stunde bierseelig vollgequatscht. Selbst Thomas strahlt in dieser Woche über beide Ohren (guckt doof), weil er in der Wahl zum schönsten Berliner auf die schwarze Liste gerutscht ist und nun in aller Ruhe vor sich hin altern. Es handelt sich in dieser Woche um eine eher zugängliche Folge, eignet sich daher auch für Einsteiger und Neuhörer, und mit zugänglich meine ich dumm. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/25/20241 hour, 20 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Der elastische Bund des Lebens

Worum es heute bei „Baywatch Berlin“ geht? Ha Ha Ha. Also entschuldigen Sie mal, wir sind doch nicht im Märchen. Fragen abbügeln wie Alt-Kanzler Schröder. So startet diese Ausgabe mit einem herrlichen rhetorischen Konzept entdeckt und direkt angewendet von Klaas Heufer-Umlauf. Jakob Lundt wiederum hat in eine Art Humor-Atom-Koffer nichts weniger als die lustigste Information dieses Jahrhunderts mit ins Studio gebracht. Eine Information, so witzig, dass sie Klaas Heufer-Umlauf ausknockt wie ein Kinnhaken von Anthony Joshua. Hören, not save for work or driving. Schmitti hat Neuigkeiten von „seinem“ Handwerker. Es lief alles, wie du Jugendlichen heute sagen würden „anders gut“. Klaas Heufer-Umlauf soll mit einem Telefonat retten, was zu retten ist, vor allem Schmittis Ruf. Eine Checkerfrage macht diese Ausgabe dann noch zum Crime-Podcast. Warum hat ein gewisser Joko W. versucht ein Messer an Board eines Flugzeuges zu schmuggeln? „Baywatch Berlin“ klärt auf. Eine Folge so angenehm, wie der weiche elastische Bund einer Jogginghose am Bauch. Achtung kann Spuren von tödlichen Witzen enthalten. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/18/202459 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Die Chaya Motivation

Schmitti, Deutschlands Prankster Nummer Eins, hat wieder zugeschlagen. Heute hieß es Handwerker verarschen: Bezahlen und wegrennen! HaHa! Wie doof DIE dann immer gucken, wenn Thomas mit quietschenden Reifen vom Hof braust, während sie zu einem Preis den sie sich selber ausgedacht haben, in Schmittis Wohnung machen können was sie wollen. Super verwirrt sind die dann! Offener Mund und die Taschen voller Geld! Never let them know your next move! Was bleibt den drei Dampfplauderern denn auch über? Jaja, es zeugt vielleicht von einer gewissen Größe wenn man sich öffentlich eingesteht wirklich GAR NICHTS zu können, die Downside dieser mutigen Lebensbeichte ist aber leider die Gewissheit dass man alleine wirklich gar nichts auf die Reihe kriegt und dem lieben Herrgott jeden Tag danken sollte, dass irgendwer den Podcast erfunden hat. So kriegt man seinen Platz in der Gesellschaft zugewiesen, auch wenn der eigene Beruf offenkundig daraus besteht, um folgende Fragen zu kreisen: Hat es bei Gerhardt Schröder zum 80. Geburtstag “Klick” gemacht und ist er ist einfach nur noch ein lieber Opa der gerne Meisen füttert und halbnackt in seiner roten Daunenweste Nudeln kocht? (Spoiler: Nein) Sollte man im Internet Parcours Videos von sich posten, wenn der sportlichste Move den man drauf hat ist, zwei Stufen auf einmal zu nehmen? Wie reinigt sich eigentlich eine Klobürste und hat eigentlich schon irgendein RTL Mitarbeiter den heulenden Elton von der Straße geholt, ihm eine goldene Notfalldecke umgelegt und einen heißen Tee in die Hand gedrückt? Doppelagent 00 Bierchen hatte es nämlich wirklich nicht leicht letzte Woche. Einige gute und einige sehr unbefriedigende Antworten finden sich in der neuesten Ausgabe Baywatch Berlin. Viel Spaß Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/11/20241 hour, 20 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

You did it again, Raab! You did it again.

Kaum traut sich die Sonne raus, gibt es schlechte News für Nagelsmann: das Sommermärchen wurde vorverlegt und verweist die kommende Europameisterschaft im Aufmerksamkeitsranking in Richtung graues Mittelfeld! Stefan Raab ist zwar nicht auferstanden, aber wenigstens erschienen und hat eine Menge Fragen aus einer trüben Pfütze geangelt: Warum, nach all den Jahren? Warum will ein Best Ager einer Sportrentnerin so dringend auf die Schnauze hauen? Was steckt hinter diesem „Stress ohne Grund“? Wer soll das bezahlen, gucken, senden? Was kommt, nachdem die Rentner*innen (Ja Stefan, die gendern!) aus der Halle getragen wurden? All dieser Fragen und höchst spekulativen Antworten nehmen sich Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt selbstverständlich an. So viel sei verraten: der Trashtalk zum Event des Jahres startet hier und heute - bei Baywatch Berlin! Gab's sonst noch was, in den vergangenen Tagen? Ja. Eine Wurst. In Niedersachsen. Wir ahnen was sie jetzt denken, aber es geht nicht um die Gerhard Schröder Doku, sondern tatsächlich um eine handelsübliche Rostwurst, die so skandalös falsch serviert wurde, dass Schmitt wieder komplett verbaslert. Ziel des völlig sinnlosen und diffus vorgetragenen Hasses ist diesmal Klaas, der Aufgrund seiner Norddeutschen Herkunft den Mephisto in Schmitts Wurst Case Scenario spielen darf. Was soll das, fragen Sie, völlig zurecht. Doch bevor Sie, liebe Hörer*innen, allzu viele Gedanken auf den Sinn dieses Podcasts verschwenden, kommt schon eine brandaktuelle „Checker-Frage“ um die Ecke und schickt Sie auf eine Gedankenreise: Wie höflich muss man zu unbekannten Rentnern sein, die einem ungefragt Ihre ollen Stories auftischen? Eine Frage, die für die gesamte GenZ auch bei Raabs Comeback im Raum stehen dürfte. Let‘s get ready to rumble, make some noise für diese neue Folge Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/4/20241 hour, 19 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Conor McVolljurist

Hereinspaziert ins „Baywatch Berlin Land“! Frei nach der Band „Pur“ kostet auch hier der Eintritt nur den Verstand. Günstig, also für Manche. Was gibt’s zu sehen fürs Geld? Schmitti steht in der „Technik-Ecke“. Er hat einen neuen Rasenroboter, der ist natürlich teuer, aber was kann der, außer die Brieftasche kahl mähen? Schmitti klärt auf. Klaas' Fahrgeschäft ist rein servicebasiert. Er rettet Hochzeiten vor Peinlichkeiten, auch wenn das heißt, dass Hundeprofi Martin Rütter mit anpacken muss. Lundt bereichert das Baywatch Berlin Land um eine weitere Attraktion: er melkt für die Besucher*innen den einzigen Promi im Park ab: Klaas Heufer-Umlauf soll erklären, wer den schwereren Job hat, er oder Maischberger. Fuck you Disneyland! Auch in Sachen übergroße Walking Acts hat das brandneue Podcastiversum die Nase vorne. Hier gibt es einen UFC-Fighter, der auch als Anwalt ist zu sehen und zur Begeisterung der Massen auch einen Koch, der watt mit Holz kann. Ticket lösen, Folge hören, alles ohne Schlange stehen. „Conor McVolljurist“ Out now.
3/28/20241 hour, 9 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Der Schorf-Opa hüpft wieder

“Bei Schmitt regnet’s durch die Lampe” klingt erstmal wie ne nette Umschreibung seines Geisteszustands, und ne ziemlich gute Erklärung für sein Verhalten der letzten Jahre. In dieser Ausgabe Baywatch Berlin stellen wir aber fest, dass es bei ihm WIRKLICH entlang des Lampenkabels in sein Badezimmer tropft. Ist ja auch nicht so ungefährlich! Hier das Stromkabel, da der Wasserschaden. Dass Schmitt die Sorgen darüber, es könnte ihm beim nächsten Sophia-Thiel-YouTube-Training der Blitz in die Yogaleggings einschlagen, die Laune verhagelt kann doch jeder normale Mensch nachvollziehen. Klaas (ebenfalls gereizt) hat weniger gute Gründe für seine miese Stimmung. Ihm reichen sogar komplett funktionierende technische Geräte dazu. Einzig der Umstand dass er ein Kabel hier & ein anderes dort einstecken soll führt ihn zurück zu seinem verrutschten Selbstbild und dem Gedanken “Warum bin ich eigentlich ein Fernsehstar, wenn ich hier TEILWEISE selber ein USB Kabel irgendwo reinstecken muss”. Wahrscheinlich nervt ihn nur, dass er sich in dieser Woche aus München dazuschalten muss und daher nicht gemeinsam mit Jakob zur Zwangsversteigerung einer schicken Verbrechervilla im Berliner Westen gehen kann. Am Ende macht der Podcast trotzdem seine Arbeit und alle drei sind gegen ihren ausdrücklichen Willen gut gelaunt. Sogar der Schorfopa in der zu engen Radlerhose zwinkert frech in diesen schönen Tag. Baywatch Berlin soll euch Freude machen und funktioniert zeitgleich als eine Art Mülldeponie für euren Alltagsschrott. Daher gibt es am Ende dieser Folge einen neuen Service: Endlich könnt ihr mal loswerden, was sonst keiner hören will. Ihr wisst dann schon, wann ihr gefragt seid. Viel Vergnügen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/21/20241 hour, 7 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Ungegoogelt sehr sympathisch

„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erleben“ lautet ein bekanntes Zitat - das allerdings offen lässt, ob man nach der Reise über das Erlebte sprechen sollte. Zum Beispiel: Schmitt. Lord Wunderlich hat nämlich sein Zauberkram und Ritterzeugs gepackt und sich auf eine Reise in Österreichs Hauptstadt Wien gemacht. WAS SOLL DA SCHON SCHIEF GEHEN? Ja. Kaum zurückgekehrt, stammelt er schamerfüllt seine fürchterlichen Erlebnisse in das Podcastmikrofon von Baywatch Berlin und versucht zu erklären, was nicht zu erklären ist. „Moment, Moment! Was soll an einer Reise nach Wien so beschämend sein? Theater, Kunst & Oper, dazu eine Melange im Kaffeehaus, das Programm schreibt sich von selbst!“ wundern Sie sich völlig zurecht - doch die Kultur hat Schmitt mit einem "Tombstone Piledriver“ in Grund und Boden gestampft - und ist danach zu einem Wrestlingevent (!) ins Einkaufszentrum (!) „Lugner City“ (!) geschwankt. Was er dort, im „Kakerlakentempel“ (O-Ton eines Wrestlers) des schillernden Baulöwen Richard „Mörtel“ Lugner erlebt hat, ist ein sauberer „Double Leg Takedown" auf das Schamempfinden aller Baywatch Berlin Hörer*innen. Lobet und preiset den Herrn: Zumindest Klaas Heufer-Umlauf hat sein Reiseziel der letzten Woche besser ausgewählt. Für ihn ging es zurück in die Kindheit, direkt ans Set der legendären „Sesamstraße“, wo er nicht nur Elmo die Angst vorm Haare schneiden genommen hat, sondern auch in den Genuss einer konzentrierten, disziplinierten und engagierten Fernsehproduktion gekommen ist. Sideeye FloridaTV. Darüber hinaus wird ein neues, Baywatch Berlin-zertifiziertes Adjektiv eingeführt, was bei geschickter Anwendung die zukünftige Welt vom Joch der Shitstorms befreien könnte: „Ungegoogelt“ wird auch ihr Leben erleichtern, werte Hörerinnen und Hörer. "Und was ist in dieser Folge von Lundt zu erwarten?" fragen sie mit angsterfüllter Stimme. Nun, zum einen gibt es Neuigkeiten über den angedrohten Hochzeits-Flashmob einer willensstarken Schwiegermutter, zum anderen hat er sich mal wieder bei Kai Pflaumes C-Promi-Deathmatch „Wer weiß denn sowas?“ angemeldet. Was er sich für diesen Fernsehauftritt vorgenommen hat, wird von Klaas und Schmitt erst gar nicht erfragt, sondern diktiert: Nicht weniger als zehn peinliche Baywatchpunkte gibt es für Jakob Lundt zu erspielen… Also, liebe Hörerinnen und Hörer, buchen sie ihr Ticket für das Wrestlemania der Peinlichkeiten. Machen sie sich auf die Reise in die Gedankenwelt von Heufer-Umlauf, Schmitt & Lundt. Hören sie die neue Folge Baywatch Berlin. Sie können was erleben. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/14/20241 hour, 14 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Daddel-Cringe 2024 (feat. Papaplatte & handofblood)

Was für seelenlose, desinteressierte Menschen (Klaas, Jakob) nur schnöde Zahlen sind, ist für andere (Schmitti) ein Binärcode direkt in die Welt der Fantasie. Wenn Schmitti seinen Daddelautomat anwirft, dann entflieht er dem Alltag (Klaas und Jakob) und darf für ein paar Stunden eintauchen in die Welt der Orks, Feen und Drachen. In dieser Welt ist er kein wütender Podcaster. In dieser grenzenlosen Welt ist er ein „Befleckter“ der eine Jungfrau braucht, um einen Ring zu reparieren, anstatt einfach zum Juwelier um die Ecke zu gehen. So ist er unser Schmitti. Er geht halt gerne die Extra Meile. Das wird jetzt belohnt. Klaas und Jakob laden dem „Befleckten“ endlich seine liebsten Streamer ein! Und die kommen auch noch! Wenn es um Silversurfer Schmittis Daddelei geht, ist Papaplatte und Hand of Blood kein Weg zu weit. Sie sind zu Gast bei „Baywatch Berlin“! Jetzt helfen Sie Schmitti über die Schwelle in ein neues Leben. Schmitti wird Streamer! Doch, wie streamt man überhaupt richtig? Wie verdient man damit so viel Geld? Und wie besiegt man eigentlich Radagon und die Eldenbestie? Fragen auf die es JETZT Antworten gibt. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/7/20241 hour, 17 minutes
Episode Artwork

Blutechse LIVE

In dieser epischen Episode von Baywatch Berlin, ready to drop im Prime Time Slot, nehmen Jakob, Schmitti und Klaas, ihres Zeichens Chad Streamer des Podcast-Realms, die Menschen mit auf eine Wild Ride Quest. Gear up, denn diese Session ist loaded mit allerlei Krimskrams den man erstmal catchen muss. Sie sprechen über den Next-Level Move, Schmitti als möglichen Papst ins Spiel zu bringen – ein Plot Twist im Baywatch Berlin Universe. Der Timestamp markiert 01:00, und die Chat-Engagement-Rates gehen durch die Decke. Dann, ready für einen lore-heavy Deep Dive, zoomen sie in die Oberbaumbrücke, ein Iconic Landmark, das East und West verbindet. Hier flexen sie ihr Knowledge über die historischen und kulturellen Nuances, ein True Brain Buff für jeden Lore-hungry-Listener. Die Episode levelt up mit einer Gagá Aufklärung feat. Sascha Lobo als Special Guest NPC. Schmittis Trip nach Wien wird zu einem Sidequest, der die Main Storyline bereichert, voll von Encounters mit rappelig-geilen Wienern und non-mainstream Activities jenseits des Schnitzel Grindings. Ihr fragt euch sicher: Schön, schön: Aber WAS boosted jetzt den Overall-Hype? “Worüber labern Tagesschau-Sprecher nach dem Abbinder?” Ein Insight, der so exclusive ist, dass er fast als leaked info gilt. Dann erreicht die Questline mit der Metallangeln-Abstimmung bei Jan Hofer einen Peak, ein PvP Event, das beweist, dass Interactivity hier nicht nur ein Buzzword ist, sondern auch langsam mal eine Antwort braucht. Komm in die Puschen, Hofer! Freuen sie sich außerdem: Schmitt als “Blutechse”. Ein Showdown, der in die Annals der Streaminghistory eingehen wird. Der alte Schimmel-Heini showcased, dass er nicht nur im Podcast-Game ein High-Level Player ist. Baywatch Berlin, auch in dieser Woche wieder eine Perfect-Blend aus Humor, Wisdom und reinem Spirit. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/29/20241 hour, 11 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Zwei Müll ist schlechter als ein Müll

Derjenige der „dran“ ist den Episodentext zu schreiben ist krank und sieht sich außerstande, eine pfiffige Inhaltsangabe dieser Episode von Baywatch Berlin zu schreiben. Deshalb hier, ganz sachlich und nüchtern wie ein Beipackzettel: -Schmitt war auf einer Berlinale Party und natürlich tat ihm das nicht gut. -Klaas war auf keinem Event, sondern bei der Zahnreinigung. Natürlich. - Lundt beobachtet hilflose Ü50 Männer am Valentinstag im Supermarkt. - Sind Treueherzen auch ein Model für miesgelaunte Türsteher in sogenannten „Szeneclubs“ - ist ein Partypager die Lösung für alle Parties, bei denen man „noch nicht bereit“ ist? -warum wird Klaas nachts um drei von der EU „gefXXXt“? - irgendwas mit Magnetangeln, worauf die drei nicht weiter eingehen (und mit „nicht weiter eingehen“ meinen sie Schreierei.) Zum Schluss ein Satz, der bei Baywatch Berlin generell immer passt: Gute Besserung. Danke, Ende. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/22/20241 hour, 10 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Taylor Swift jumps the shark

Wie wäre das, wenn Baywatch Berlin das Frühstücksfernsehen machen würde? Die neue Folge startet mit einer kontroversen Debatte. Während die Einen zu Recht fragen, ob die drei „Anti-Heros“ von Baywatch Berlin noch alle Bimmel an der Bommel haben? Kann man nur beruhigend entgegnen: alles nur „Champagne Problems“. Die wahren Probleme liegen woanders! Kult-Genießer und selbsternannter Einmann KaDeWe-Rettungsschirm Jakob Lundt schlägt einen neuen Baywatch Ausflug vor! Klaas wäre „…Ready for it“ aber Schmitti denkt nicht in seinen „Wildest Dreams“ dran und hat nur einen „Blank Space“ dafür übrig. Er kennt Lundt „all too well“ um zu wissen, das wird scheiße. Jetzt ist „Bad Blood“ zwischen den Dreien. Klaas muss schlichten: die Zuhörer*innen sollen sich „Clean“ an Jan Hofer wenden. Doch wie in jeder guten Folge geht’s immer weiter! „Shake it off“ den Streit. Jetzt geht’s um Taylor Swift und da herrscht endlich Einigkeit. „Cardigan“ an und reinhören! Neue Folge „Taylor Swift jumps the shark“ (Baywatch Version) Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/15/20241 hour, 12 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Das Alles-Gute-Schwein

Schon oft fantasierten Jakob, Thomas & Klaas über Maßnahmen zum Entspannen, die dem ein oder anderen Zuhörenden als unverhältnismäßig im Gedächtnis blieben. Ist es wirklich eine gute Idee, eine mittelschwere Straftat zu begehen, nur damit man dann mal für ein paar Monate im Knast seine Ruhe hat? Kein Telefon, keine Termine, geregelte Essenszeiten & die Post öffnet auch jemand für einen. So gesehen vielleicht doch eine gute Idee, wenn man verdrängt, dass alle paar Wochen mal einer mit nem angespitzten Löffel probiert einen abzustechen. Einen ähnlichen Fall gibts heute zu verhandeln: Ist im Oberstübchen noch alles da wo es hingehört, wenn man sich auf einen Zahnarztbesuch freut, da das ja auch gleichsam bedeutet, völlig legal eine Ladung Propofol genießen zu können? Und sowieso: Wie finden die drei Baywatcher eigentlich Medikamente im Allgemeinen? Zählen sie zur geduldigen Das-geht-schon-von-alleine-weg Fraktion oder sind für sie Cocktails nicht zwangsläufig immer was Buntes mit Schirmchen? Wir gehen heute ganz nah ran & lernen viel Neues. Wussten Sie, dass Klaas, der seine ganze Karriere auf der Abneigung gegen kaltes Wasser aufgebaut hat, mittlerweile freiwillig fast täglich den Boning macht und eisbadet? Wussten sie, dass Schmitti das so auf die Palme bringt, dass er sogar Jakob für Klaas neues Hobby zusammenschreit? Wussten sie eigentlich, dass Jakob romantischer ist als er sich lange eingestehen wollte (also wenns um Leute geht, die er überhaupt nicht kennt)? Nein? Ja, woher sollen sie das denn auch wissen! Wird ja erst in der neuen Folge Baywatch Berlin besprochen und ist daher NOCH nicht prüfungsrelevant. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/8/20241 hour, 12 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Der verbummelte Mann

Also bitte, das ist aber auch zu viel verlangt: ausgerechnet am verkaterten Tag nach dem Pokalkracher Hertha - Lautern (1:3) soll hier mit klaren Worten und gesundem Geist ein Episodentext für Baywatch Berlin verfasst werden. Verzeihen Sie also bitte, wenn dieser Text eher an das lustlose Gekicke von Lundts alter Omma Hertha erinnert, statt mit der Leidenschaft, Effizienz und Zielstrebigkeit der Betzebuwe zu punkten*. Worum gings also nochmal, bei der Aufzeichnung von Baywatch Berlin, die am Morgen des Spiels Hertha - FCK (1:3) stattfand? Hier das Gedächtnisprotokoll: Unbequeme Fragen: Trägt Leckermäulchen Lundt Schuld an der Insolvenz des KaDeWe oder gelten seine Fressattacken in Etage 6 schon als Insolvenzverschleppung? Wie erlebte der nüchterne Fussballprofi Mats Hummels den gemeinsamen Silvesterabend mit dem nicht so nüchternen Kaffeearschloch? Wie beantwortet Haarprofi Klaas die eingereichte Checkerfrage über miese Frisuren und den korrekten Umgang damit? Wie dribbelt man elegant und clever wie der 1.FCK aufdringliche Verkäufer aus und ist es geistig gesund, sich eine Brille nur zu kaufen, um keine enttäuschten Brillenladenbesitzer zurück zu lassen? Ach und was war eigentlich mit Mutlu los, der nach einer durchzechten Nacht verbummelt wurde und mit seiner spektakulären Rettung für die Meldung der Woche sorgte? Klar, es wäre unfair und unsinnig, eine Podcastfolge mit einem Viertelfinalspiel zu vergleichen. Aber beide Ereignisse zeigen eindrücklich, wie man durch entschlossenes Auftreten und eine Portion Mut spielerische Defizite ausgleichen und - entgegen jeder Erwartung - den ein oder anderen Treffer erzielen kann. You‘ll never walk alone, Baywatch Berlin. You‘ll never walk alone. *Am 31.01.2023, dem Tag der Baywatch Berlin Aufzeichnung, unterlag Hertha BSC dem 1.FC Kaiserslautern im DFB-Pokal-Viertelfinale mit 1:3. Der 1.FC Kaiserslautern steht damit Im Halbfinale des DFB-Pokals. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/1/20241 hour, 4 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Wir sind hier nicht in Vegas, Schmitt!

Watt kiekst de so? Bin ick een Schaufenster? Hier jibt et nüscht zu lesn. Ick bin och schon halb ausm Hause; denn Freitag um Eins, macht jeder seins. Hach, es ist dieser ganz spezielle Charme der Berlin und seine Bewöhner*innen zur unfreundlichsten aber eben auch kultigsten Stadt Deutschlands macht. Aber, was tun, wenn man auf den unfreundlichen Berliner angewiesen ist? Gar mit ihm zusammen arbeiten muss? Dann hat man ein Problem. Ein Problem, das dringend gecheckt werden muss und das wird es in der „Baywatch Berlin Checker Frage“. Auch ansonsten ist diese Ausgabe reich an Rubriken. Es gibt eine weitere Checker Frage die etwas mit einem Fünfjährigen und dessen Wehrmachtsshop zu tun hat und eine neue Ausgabe der „Fragen an den Prominenten“: Was bringt Klaas Heufer-Umlaufs Moderatoren-Ehre so sehr ins Wanken, dass er aggressiv wird? Die Antwort könnte einige von Euch verstören… Und noch eine weitere Rubrik kieckt um de Ecke und zeigt ihre Neese: die Baywatch Berlin Technik Ecke! Erstmals löst Schmitti sie persönlich aus, weil er dringend einen neuen Gegenstand für die Glotzkoiken (wie der Berliner sagt) vorstellen muss! Auch die Aufteilung des Sorgerechts für Lundt ist für dieses Wochenende geregelt. Klaas hat ihn und fährt mit ihm nach Österreich auf ein Event. Schmitti hat ihn dann die Woche wieder und kann am Wochenende die Seele baumeln lassen und mit Christian Düren in Südafrika schmusen. Sperrt die Lauscher uff ihr Feiffen. „Bäwotsch Berlin“ ist mit eener früschen Folje ßurück! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/25/20241 hour, 12 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Das Hirn bringt den Müll raus

Hoppala, da sind wir wieder. Baywatch Berlin stottert sich ins Jahr 2024! Mit einem beherzten Tritt ins Leere stürzen Schmitt, Lundt & Heufer-Umlauf in dieser ersten Folge des Jahres kopfüber die Showtreppe hinunter, und legen ein Comeback aufs Parkett, das stilistisch eigentlich nur mit der Rückkehr der Bauchtasche unterboten werden kann. Jakob hat noch was im Mund, Schmitt wird nur notdürftig von seiner goldbraunen Urlaubskruste zusammengehalten und Heufer-Umlauf sitzt wieder mit leerem Blick und vollgesiffter Fleecejacke hinterm Mikro und sieht eigentlich aus wie einer, der hier sonst die Glühbirnen austauscht. Na herrlich. Sehen so vitale, inspirierende Podcaster aus, die im besten Sinne angriffslustig ins neues Jahr blicken? Natürlich nicht, aber wir sind hier ja auch nicht bei Riccardo und Anke, nicht wahr? Ihr beruhigt euch jetzt und ich erzähl euch, was da so besprochen wurde. Thomas hat sich über die letzten Jahre reich gespart und ist jetzt von der abgezählten Knete weit weg in den Urlaub gefahren. Da hat er irgendwo unter 'ner Palme, für Leute die er gar nicht kennt, 14 Tage den Mäusemillionär gespielt. Er hat es sich sozusagen gut gehen lassen. Mal die teure Liege am Strand, alle zwei Tage ein Eis und ein neuer Schnorchel war auch noch drin. Aber, ja klar. Es wäre kein Schmitt-Urlaub wenn er nicht wenigstens noch mit einem Kleinflugzeug bei heftigem Unwetter im indischen Ozean notgelandet wäre. ABER HAUPTSACHE GEIL BRAUN, WAS? Jakob ist seiner Lieblingsbeschäftigung nachgegangen: Gründe finden warum er in die Weinecke vom KaDeWe gehen kann. Diesmal „musste" er ein Geschenk besorgen für Thomas. Und vorher probieren. Zu seiner Verteidigung muss man sagen, dass Klaas auch was bekommen hat. Sogar was so Gutes, dass er sich ganz herrlich schämt, selbst nichts für Jakob zu haben. Apropos Klaas? War der auch dabei? Ja irgendwie schon. Aber außer zwei, drei wirren Träumen kam da erstmal nicht viel. Hoffen wir mal das die Denkmurmel bis nächste Woche wieder kreist und sind zufrieden mit dem was wir haben. Frohes neues Jahr. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/18/20241 hour, 11 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Kevin & der Jesustoaster

Berlin, 22.12.2023 Liebe Hörerin, lieber Hörer, wie jedes Jahr sitzen wir hier, in unseren alten Kinderzimmern, im Fernsehen läuft Michel aus Lönneberger und wir finden endlich die Ruhe und Muse, dir diese Weihnachtskarte zu schreiben. Es war wieder ein aufregendes Jahr für Baywatch Berlin und mit großer Freude denken wir an unseren kleinen Flohmarkt im Sommer, das große Podcast-Töpfern, aber auch die gruselige Geschichte von Schmitts Horrorhaus auf Corfu zurück. Unser Herz frohlockt, wenn wir uns an Schmitts Riesenbild bei SternTV, Lundts Kadewe-Speedrun und Klaas‘ neue Schöpfung, den modernen Geldsklaven, erinnern. Doch natürlich bietet eine Weihnachtskarte wie diese auch die Möglichkeit für Kritik und Tadel. Im Buch der Erinnerungen stehen auch dieses Jahr wieder ein paar Zeilen, bei denen wir alle uns nicht mit Ruhm bekleckert haben. Wir sagen es offen und schonungslos ehrlich: ob der Tod von Kevin McAllister das ideale Gesprächsthema für diese, letzte Folge 2023 gewesen ist, bleibt mindestens zweifelhaft. Vielleicht hätte man bei Lundts Smart-Toaster-Präsentation nicht nur das Geld, sondern auch das Thema an sich sparen können und auch das Versteckspiel mit Michael Jackson taugt nicht wirklich für eine besinnliche Weihnachts-Endjahres-Folge. Passend erscheint in dieser Episode eigentlich nur die kurze Debatte über das Schreiben von Weihnachtskarten, bei der klar wird, dass man die Empfänger von Weihnachtskarten bestenfalls nicht schriftlich beschimpfen sollte. Denn dann könnte man sich hier und jetzt an all jene Baywatch-Hörer*innen wenden, die zu faul sind, unsere Labereien bei „Threads“ zu kommentieren, die bei Spotify immer noch nicht auf „Baywatch Berlin abonnieren“ gedrückt haben oder sogar mit dem Gedanken spielen, die neue Folge erst nach Weihnachten zu hören. Sie sollten sich was schämen! Aber so sind wir natürlich nicht, wir sprechen die Sprache der Liebe und schreiben mit harmonischer Tinte. Denn es ist Weihnachten. Frohes Fest ❤️ Danke, Jahresende. Heufer-Umlauf, Schmitt, Lundt Baywatch Berlin Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/21/20231 hour, 13 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Ulle & das Podcast-Zäpfchen

Die Pyramiden von Gizeh, die Zeusstatue des Phidias, der Artemis-Tempel, die hängenden Gärten von Babylon, der Koloss von Rhodos, der Leuchtturm von Pharos und die aktuelle Folge Baywatch Berlin! Das sind sie, die sieben Weltwunder. Unglaublich, eben ein echtes Wunder, dass es nur einen (!!!) Tag nach der FloridaTV Weihnachtsfeier überhaupt möglich war, einen Podcast aufzunehmen. Die Stimmung in der Ausnüchterungszelle von Studio Bummens ist entsprechend angespannt. Aus Bruchstücken wird zu nächst die Weihnachtsfeier rekonstruiert, bis ein Programmpunkt sogar genauer seziert werden muss. Schmitti sieht in der, zum Amüsement zur Verfügung gestellten, Schlittschuhbahn eine spiegelglatte Projektionsfläche der Eitelkeiten. Hier werden charakterliche Eigenheiten freigelegt, wie sonst nur Knochen nach einem schweren Sturz. Klaas lenkt geschickt ab, um die Stimmung zu retten. Ihm ist etwas zugestoßen, was einem auf dem 510.000.000 Quadratkilometer großen Erdball, ausschließlich in Berlin-Prenzlauer Berg passieren kann. Ein Streit über Musik, den Schmitti mit sich selber anzettelt, führt dazu, dass Jakob erzählt, wie er vor 100 Jahren Britney Spears und die Backstreet Boys studiert hat, um auf den ersten Partys seines Lebens eine gute Figur abzugeben. All das hat wie immer keinen logischen Zusammenhang und darf sich auch genau deswegen als Laber-Podcast beschreiben. Dennoch macht besonders diese Folge, ähnlich wie das Leben von Jan Ullrich, in ihrer kruden Zusammenstellung erst wütend und dann traurig. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/14/20231 hour, 11 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Der Konsum-Lucky Luke

Warum ist Vogelgezwitscher eigentlich so beruhigend? Ja, selbst wenn man es vom Band abspielt? Weil es so tut als sei man draußen. Da wo man als Mensch gerne sein möchte, aber in diesen Tagen leider kaum ist. „Halt Stop“ höre ich da jemanden sagen. Wenn ich draußen bin müsste ich doch eigentlich VIEL MEHR hören, oder nicht? Da müsste ich doch klar und deutlich hören wie sich Schmitti auf dem Weg zum Büro mit dem E-Scooter auf die Schnauze gelegt hat, ODER? Und von etwas weiter weg müsste ich doch dann Jakob lachen hören, RICHTIG? Ja, GENAU- und Klaas müsste ich doch eigentlich auch hören, wie er sagt, dass ein Mensch so dumm ja überhaupt nicht sein kann, dass er bei minus zwei Grad auf so nem durchgebumsten Lime Roller durch den Schnee zur Arbeit fährt. Und müsste ich nicht auch hören wie eine Gruppe Kindergartenkinder gefrorene Hundescheiße in den Nussknacker steckt und dabei „Ein Stern über Bethlehem" singt? Und wären nicht auch irgendwo durch ein angekipptes Studiofenster die Stimmen dreier Herren zu vernehmen, die gerade leidenschaftlich darüber diskutieren ob es eigentlich die feine Art ist auf eine Weihnachtsfeier einer fremden Firma zu gehen, und dort quasi als Dankeschön erstmal eine 360 Euro teure Deckenlampe aus der Verankerung zu reissen? Müsste ich DIESE ganzen Sachen nicht eigentlich hören, wenn ich draußen bin? Ok, das mit dem Nussknacker hab ich mir ausgedacht, aber zum Rest muss ich zugeben: Stimmt. Wenn man draußen ist, und einfach nur Vogelgezwitscher hört, dann heisst das eigentlich nur, dass man gerade nicht in Berlin und in der Nähe vom Florida Büro ist. Das ist im Übrigen auch der Grund warum es so unglaublich beruhigend wirkt. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/7/20231 hour, 13 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Wut-Typ: Weihnachtself

Mein Gott, was hat es geknistert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Ein letztes Mal „Wetten, dass..?“ mit Thomas Gottschalk, ein letztes Mal hat wirklich jeder eine Meinung zu dieser einen Fernsehshow. Natürlich ist dieser Abend auch Gesprächsthema in dieser Folge von Baywatch Berlin und - soviel sei verraten - die emotionale Nachbesprechung dieses Fernsehabends schwankt zwischen Ehrfurcht und Entsetzen. Und Entsetzen. Hat Gottschalk versehentlich in einen Thermomix moderiert? Sitzt Schweighöfersteiger da immer noch? Warum wurde bei Liefers nicht das Licht gedimmt und waren Gottschalks Abschiedsworte weise gewählt? Man kann von der Show halten was man will, man kann über ihre Zukunft spekulieren, ihr Verfallsdatum zur Kenntnis nehmen und beim Zuschauen den Cringetod sterben - aber vielleicht war sie das wirklich: die letzte große Fernsehshow, über die man leidenschaftlich, emotional und mit ein bisschen Wehmut diskutieren kann. Aufwachen Leute, die Kindheit ist zu Ende, Gottschalk zurück bei RTL und Lundt steht als Weihnachtself verkleidet in den verregneten Straßen Berlins. Reality hits hard, wenn man die Glanzzeiten des Fernsehens knapp verpasst und nichts anständiges gelernt hat. Folgerichtig stellt Lundt die Frage, welcher „Wuttyp“ seine Kollegen seien. Bei Schmitt ist die Antwort keine Überraschung, aber Klaas hat verblüffendes zu dem Thema beizutragen: so kam er einst, auf der „Dortmunder Boodoo-Gala“, in Berührung mit Chuck Norris und ein paar Shaolinmönchen, die ihm wertvolle Tipps fürs Leben und das Zerschmettern von Holz geben konnten. „Embrace the pain“ - ein Leitsatz, der alles miteinander verbindet: das Schauen von „Wetten, dass…“, das Singen von Jan-Josef Liefers, den Weihnachtself im Nieselregen und diese Podcastfolge. Embrace the pain. Embrace Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/30/20231 hour, 4 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

Das erotische Spinnennetz (biele, biele, biele)

Auch in besonders arbeitsreichen Zeiten auf dem Zenit der Erschöpfung gelingt es den findigen Machern von Studio Bummmens seine drei Lieblingspodcaster am Podcaster-Ententeich heran zu locken. Es reich ein Laib trockenes Brot und der spezielle Ruf, dem bekanntermaßen kein Podcaster und keine Ente widerstehen kann: „Biele Biele Biele“ schallt es und Klaas, Schmitti und Jakob nehmen hinter dem Mikro Platz. Klaas Heufer-Umlauf startet das Audio-Unterfangen direkt mit einer Überraschung. Die Mehrwertsteuer Erhöhung von 7 auf 19% macht ihn so wütend, dass er nun die Gastronomie stärken will. Ausgerechnet der Mann, der sich auch mühelos, ausschließlich von Astronauten-Nahrung ernähren könnte, hat nun einen Restaurant-Tipp für alle Berliner*innen. Da staunen Schmitti und Jakob nicht schlecht. Schmitti staunt überhaupt mehr, als dass er zu Wort kommt. Vor allem über die eigene Fähigkeit, trotz des größten Katers des Jahres, überhaupt aufrecht in einem Podcast-Studio sitzen zu können. Er hat einen scharfen Atem mitgebracht und eine Frage aus der Rubrik „Wir helfen Schmitti auf die Beine“. Jakob faselt etwas von Philip Lahm, Rudi Völler und Jogi Löw, woraufhin Klaas etwas von Gottschalk und Merkel faselt, auf das Schmitti den Namen „DiCaprio“ hervorgülpt, um sich dann in einer erotischen Begegnung aus seiner Jugend völlig zu verlieren. Fragmente aus denen nur geübte Hörer*innen überhaupt schlau werden, die aber dann endgültig in einer Katastrophe enden: Passion Christi, Jesus, Gorilla Puff und der Schauspieler Hannes Jaenicke fallen in einem unrühmlichen Satz und erfordern eine Entschuldigung. Biele, biele, biele habt ihr Lust auf Podcast? Ja, dann ruf sie mal! Dann gibts jetzt nämlich auch die neue Folge „Baywatch Berlin“ mit dem freudigen Titel: „Das erotische Spinnennetz (biele, biele, biele)“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/23/20231 hour, 16 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Mahnmal der psychischen Unordnung (feat.Joko Winterscheidt)

Manchmal werden die drei MACHER von Baywatch Berlin beim Tchibo angesprochen und gefragt: „Sagen sie mal: Wenn sie hier schon die arme Verkäuferin so zuguatschen, haben sie doch bestimmt einen Podcast. Darf man denn erfahren um welches Thema es da geht, in ihrem PODCAST?" Ja, was sagt man da als Jakob, Thomas oder Klaas in einer solchen Situation? Verschiedene Themen? Eine GANZE REIHE von verschiedenen Gedanken? Ein bisschen Bla Bla über Schmitts Computer und der Rest ist ein Transkript vom Sommerhaus der Stars? Am besten nimmt man Beispiele mit denen jeder was anfangen kann. „Sie haben doch sicher auch diese eine Schublade im Flur, in die sie mehrere Jahre lang einfach wahllos irgendwelche Sachen reingestopft haben?" Sagt man zunächst. „Nun stellen sie sich mal vor sie würden diese ganze Schublade jetzt nehmen, auf dem Boden ausleeren, mit einer Flasche Strohrum Übergiessen und anzünden." In der Regel hat die fragende Person zu diesem Zeitpunkt schon den Tchibo verlassen und sie können den verbliebenden Kunden in aller Ruhe die Inhalte der heutigen Woche präsentieren: Ist man ein Serienkiller wenn man gerne in Konservendosen pisst? Wie wurde die grosse Schatzsuche geplant? Was macht Joko eigentlich hier, und hat der eigentlich keinen eigenen Podcast? Wie findet es Klaas eigentlich bei „Wer stiehlt mir die Show?", und hat der eigentlich keine eigene Sendung? Woher soll ich das wissen, ich wollte eigentlich nur einen Kaffee. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/16/20231 hour, 11 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Der Müll-Neptun vom KaDeWe

Gott, ist das deprimierend! Die Kerzen auf den Törtchen zur 200. Folge von Baywatch Berlin sind längst erloschen, Günther Jauch zurück im „Wer wird Millionär“-Studio und langsam aber sicher reift die Gewissheit, dass nach dem erreichten Gipfel der lange Abstieg ansteht: Folge 201. Bis zum nächsten Jubiläum muss wieder stundenlang gequasselt werden. Folge für Folge, Rubrik für Rubrik, blind und planlos, immer weiter, es hilft ja alles nix. Auf so einer langen und beschwerlichen Podcastreise ist es natürlich ratsam, nur leichtes Gepäck mitzunehmen. Streng nach dieser Regel, sind in dieser Folge wirklich nur die seichtesten Themen verstaut und wir können garantieren: Ihr Gehirn können Sie, werte Hörerinnen und Hörer, getrost am Wegesrand liegen lassen. Statt philosophischem Diskurs gibt es bei Baywatch eine neue, von Klaas erdachte „Katzenrubrik“ - natürlich um Schmitt auf die Nüsse zu gehen. Die Hörer*innen werden an die Hand genommen und von Jakob Lundt bei seinem Helloween-Speedrun durch die Fressabteilung des KaDeWe gezerrt und Schmitt wirbt für seine „pfiffige Idee“ rund um Schnitzel und einen Zigarettenanzünder. Ob seine Suche nach finanzstarken Promi-Investoren für dieses turbodämliche StartUp erfolgreich ist, erfahren Sie in dieser Folge. Gegen Ende merken die drei Herren dann doch noch, dass sie statt einem Inhaltsfeuerwerk eher winzig kleine Content-Knallteufel abgefeuert haben und versuchen verzweifelt, mit einer kleinen Diskussion über die Schönheit und Ethik der neuen Beatles-Single, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Doch Freunde, da hilft auch kein McCartney mehr. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/9/20231 hour, 14 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Gas, Wasser, Bentley (mit Günther Jauch, Folge 200)

Was schenkt man einem Podcast, der alles hat zur 200. Folge? Tolle Hörer*innen, die sich Woche für Woche über eine Stunde den Käs von drei Verhaltensauffälligen anhören? Habense schon. Vielleicht Hörer*innen, die jede Woche aufs Neue Checkerfragen einsenden, „Lassen Sie das“ Dont‘s aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen einreichen, um so das soziale Miteinander nach vorne zu petern? Habense doch schon. Dann eben ein junges, aufstrebendes Podcast Label, dass spontan Flohmärkte organisiert, Töpferstunden, Bootsfahrten oder weniger schön: Ausflüge zum Comedypreis? Habense auch schon. Ja was schenkt man dann zur 200. Folge „Baywatch Berlin“? Glückwünsche und 1 echten Günther Jauch. Gute Idee. Machenwirso. Happy Birthday „Baywatch Berlin“ Neue Folge: Gas, Wasser, Bentley (mit Günther Jauch, Folge 200) Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/2/20231 hour, 33 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Urzeitkrebse aus der Bauchtanzgruppe

Achtung, Achtung! Füße vom Tisch und die Ohren auf Einzug! THESEN-Fans aufgepasst! Jetzt wird wieder aufgestellt! Zu keiner Zeit war es einfacher als THESEN-Fan oder als THESEN-Erfinder zueinander zu finden. Während die arme Sau Luther den Inhalt seiner Notiz-App noch irre aufwändig an irgendwelche Kirchen nageln musste, braucht man im Jahr 2023 einfach nur Internet, drei Mikros einen Pfeife, der weiß wie man den ganzen Kram verkabelt und schon kann man alles Mögliche in die Welt hineinbehaupten! Hier mal eine Beispielthese aus der heutigen Folge: „Ski Aggu ist der neue John Coltrane." Schon ganz gut, ne? Oder was haltet ihr von der hier: „Jakob Lundt ist ein gern gesehener Kunde in Fachgeschäften für Outdoor-Aktivitäten!" Und als wäre die nicht schon steil genug, legt Schmitt im zweiten Drittel nochmal nach: „An die Decke starren ist das Schönste, was ein Mensch im Leben machen kann". Mutig Mutig! Das soll der erstmal BELEGEN. Versuche hierzu und weitere Geschichten zu Themen wie: Was macht man als Paar alleine im Hotel, wie heisst der Typ der das Bauchtanzgruppen-Lied gesungen hat (und ist der nicht schon tot?) und vieles mehr, erwarten euch in der neuesten Folge von Baywatch Berlin. We nailed it. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/26/20231 hour, 1 minute, 45 seconds
Episode Artwork

WICHTIGE ZETTEL

Erlauben Sie mir, dem Verfasser dieser Zeilen, gleich zu Beginn den Finger in die Wunde zu legen: Wissen Sie, verehrte Hörerinnen und Hörer, wo Sie ihre sogenannten „wichtigen Unterlagen“ abgeheftet haben? Welche Briefe vom Finanzamt liegen noch ungeöffnet auf der Kommode im Flur? Wann haben Sie eigentlich vor, die gelben Briefe auf dem Küchentisch mal zu öffnen? Können Sie im Falle eines Wohnungsbrandes mit Gewissheit sagen, wo Sie WICHTIGE DOKUMENTE wie den Rentenbescheid vor den Flammen retten können? Wenn Sie keine dieser Fragen aus dem Stehgreif beantworten können, dann herzlichen Glückwunsch: Sie sind auf dem Weg zum Lundt. Der Zettel-Ewald von Baywatch Berlin schafft es, wirklich jedes wichtige Dokument innerhalb weniger Sekunden aus dem Gedächtnis und der Payroll zu löschen und fängt sich mit diesem Mindset einen gelben Mahnbrief nach dem anderen ein. In St.Tropez Austern fressen und Zuhause die Rechnungen verdödeln: Da bimmelts bei der Schufa wie im „Golden Nuggets“ von Las Vegas. Doof nur, wenn irgendwann die Kreditkarte nicht mehr bimmelt und der Kellner vom Grill Royal erahnt, dass man wohl auf „zu großem Fuß“ gelebt hat. Naja, jetzt gibts zwar erstmal kein Steak mehr, aber wenigstens eine schöne Podcaststory voller Scham und Peinlichkeit. Unbezahlbar. Apropos Peinlichkeit: Gerade das an Peinlichkeiten nicht arme Leben von Klaas Heufer-Umlauf wirft eine „Frage an den Prominenten“ auf, die laut Lundt „sehr gut, Schmitti!“ ist: Wessen tadelnden Blick spürt Klaas in seinem Nacken, wenn er sich mal wieder vor einem Millionenpublikum die Torten ins Gesicht pfeffern muss? Wessen mahnenden Zeigefinger sieht Klaas vor seinem inneren Auge, wenn die Würde längst aus dem Fernsehstudio gerannt ist? Auch das wird geklärt - in der neuen Folge von Baywatch Berlin. Achja….one more thing: Auf welchen Showmoment in der langen Geschichte des weltweiten Entertainments blicken Klaas, Schmitt und Lundt mit Neid, Bewunderung und auch ein wenig Wehmut darüber, nicht Teil davon gewesen zu sein? Von Elton John bis Steve Jobs kramt Baywatch Berlin in der Schatztruhe der Unterhaltung. Ein Gespräch über den Spaß an der großen Inszenierung, eine Ode an die Freude einer gelungenen Dramaturgie. Hach, sie werden ja so schnell erwachsen, unsere Drei von Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/19/20231 hour, 6 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Rocket Halo Ocean Schmitt

Mega Zoff bei Studio Bummens! Das Verhältnis zwischen dem Edel Podcast Label und seinem sympathischsten Podcast „Baywatch Berlin“ bekommt erste Risse. In der neusten Folge des Podcasts, mit dem Titel "Rocket Halo Ocean Schmitt" raucht es gewaltig zwischen Heufer-Umlauf, Schmitti, Lundt auf der einen Seite und dem Geschäftsführer des Labels Konstantin S. auf der anderen Seite. Das Podcast Trio wirft S. (vorbestraft wegen Kreditkarten Betrugs und Vortäuschung einer Straftat) Mobbing vor! Der Geschäftsführer habe zunehmend nur noch finanzielle Interessen im Blick und ziehe Superstar Kurt Krömer den drei lieben Amateur-Podcastern mit den Engelsaugen vor! Der Raffzahn-Geschäftsführer S.hatte Schmitt und Lundt diese Ausgabe im Kofferaum seines Fiat Panda aufzeichnen lassen, während Krömer im großen Sendesaal aus Marmor aufnehmen durfte. Das Trio lies sich dennoch nicht entmutigen und nahm den Skandal zunächst geduldig hin und präsentiere eine gewohnt muntere Themenauswahl: Heufer-Umlauf hat schlecht geschlafen Schmitti leitet erstmals selber eine „Technik Ecke“ ein Lundt empfiehlt das großartige Podcast Label OMR! Und sie klären die Frage: Ist Alice Weidel der Terminator? Konstantin S. war für ein Statement nicht zu erreichen. Er wurde noch am Morgen mit drei Geldkoffern am Flughafen in Bukarest festgenommen. Die zukünftige Zusammenarbeit zwischen „Baywatch Berlin“ und Studio Bummens ist nun fraglich. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/12/20231 hour, 6 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Mona Lisa macht Auge

Die Älteren erinnern sich vielleicht noch an die Zeit, als von der Bundesrepublik die „Podcastlizenzen“ vergeben wurden. Man war sich darüber einig, dass das Radio als Medium der Vergangenheit angehört, und nunmehr Podcasts zu jedem Thema, verfügbar zu jeder Zeit, den Platz in der Kulturgeschichte einnehmen sollten. UNTER EINER BEDINGUNG! EIN Podcast soll in jeder Sendeminute an das nervötent dumme Gesabbel, des späten Formatradios erinnern und als eine Art Brückenformat die alte mit der neuen Welt miteinander verbinden. Das, liebe Geschichtsfans, war die Geburtsstunde von Baywatch Berlin. Auch diesmal wird inhaltlich wieder ein Bogen gespannt, der die Frage aufkommen lässt, wer hier eigentlich die sogenannte Zielgruppe sein soll. Dieser Bogen reicht vom Jahre fünzehnhundertschießmichtot (Mona Lisa) bis hin zu nur noch schiessmichtot (Fernsehpreis). Es geht sowohl um den urdeutschen Hass auf gute Laune, sowie um den bösen Zwilling von 90er Jahre Werbeikone Dr. Best. Ach nochmal wegen Fernsehpreis: Nach dieser denkwürdigen TV-Veranstaltung haben alle drei Baywatcher spontan die Beine in die Hand genommen und sind so schnell wie es nur geht irgendwo hingerannt. Schmitt endete in Paris, Jakob war in Kopenhagen und Klaas ging in Wien die Puste aus. Wie es da war und warum die drei nun in einen tiefen, dunklen Tunnel namens Arbeit abtauchen müssen, hören sie in: „Mona Lisa macht Auge“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/5/20231 hour, 20 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Entstieselte Massen in Madrid

„Hey ihr drei, Ich bin ab morgen bis zum 07.10. in Sizilien im Urlaub. Tschüss.“ Das waren sie: das letzte Worte von Mikrofonbaron Kult-Konsti, der ab morgen seinen „wohlverdienten“ Urlaub nimmt und seine Schutzbefohlenen von Baywatch Berlin hilf- und schutzlos zurücklässt. „Hä? Urlaub? Wovon eigentlich?“ fragen Sie völlig zurecht! Was steht wohl in der Jobbeschreibung dieses Konstantins, was macht der Typ eigentlich 24/7? Nun, nicht viel. Im Grunde beschränkt sich sein Aufgabenfeld auf eine einzige (!), nicht komplett egale Verpflichtung: Einmal in der Woche muss der Tunichtgut der Aufnahme von Baywatch Berlin beiwohnen und auf einen Zettel zu schmieren, über welche Themen in der Folge gequasselt wurde. Diese Notizen bilden dann die Basis für diesen Text, der Ihnen, werte Hörerinnen und Hörer, Appetit auf die neue Folge machen soll. Da Konsti aber ab morgen bis zum 7.10. auf Sizilien ist, hat er seine Arbeit einfach schon heute auslaufen lassen und in dieser Woche einfach nix notiert oder mitgeschrieben. Jetzt sitzen Sie da, die Drei von Baywatch Berlin, sind gezeichnet von der Fernsehpreisverleihung am Vorabend und versuchen sich daran zu erinnern, worüber Sie in der neuen Folge gesprochen haben. Schemenhaft schälen sich die Themenfelder „Betriebsausflug zu Real Madrid“, „Schinkenmuseum“, „Stieseligkeit“ und „Klaas liebt das Sommerhaus“ aus dem Dunkel des Vergessens, verschwinden aber direkt wieder wie ein scheues Reh. Oder Konstantin. Leute, wir wollen ehrlich sein: wir wissen auch nicht mehr, was wir da gefaselt haben, aber irgendwer meinte, dass das wohl eine amüsante und höchst informative Folge gewesen sei. Wenn Sie diese Ausgabe von Baywatch Berlin nun also hören, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns kurz schreiben und über die Inhalte aufklären…oder uns wenigstens eine Aspirin vorbeibringen könnten. Bis dahin bleiben wir im Bett, genießen den Kater und Träumen vom Leben. Dem Leben von Konsti. Ab morgen auf Sizilien.
9/28/20231 hour, 11 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Monkey Attack im Sommerhaus

O‘zapft is! Aus dem Süden Deutschlands weht ein warmer Wind aus Weißbier-Rülps und Sportheim-Fummelei über das Land bis nach Berlin. Das Oktoberfest hat die Pforten weit geöffnet und es herrscht Dankbarkeit. Dankbarkeit darüber, dass die Ute Ohoven von „Baywatch Berlin“, Jakob Lundt, dieses Society-Event ausnahmsweise auslässt und das obwohl er eine Lederhose besitzt! Genug der Verehrung und Komplimente, es wird handfest. Eine Bildungsreise zur Arbeitsstätte von Toni Kroos in Madrid steht an. Der Galactico, wie ihn Freunde und Familie nennen, hat zu einer Büro-Führung eingeladen und die Reise muss nun in aller Öffentlichkeit geplant werden: wie fest muss das Schuhwerk sein und wo bei Toni im Haus dürfen die Drei schlafen? Wie oft denkst Du lieber Leser, dieser unmaßgeblichen Worte eigentlich über das Römische Reich nach? Wahrscheinlich wenig, sonst hättest Du keine Zeit diesen Mumpitz hier zu lesen. Klaas, Schmitti und Jakob kommen auf ein ähnliches Ergebnis. Munter trendy gehst weiter im Themen-Reigen: neuster Hit: Monkey Attacks! Nachdenklich wird es, als Heufer-Umlauf seinen Freund Schmitti um Rat bittet. Klaas wird heute zum Erscheinen dieses Podcasts 40 Jahre alt (Glückwünsche und Blumen gerne ans Management) und will von Schmitti wissen, wie ist das so mit 40? Seine Antwort jetzt hören! Neue Folge: "Monkey Attack im Sommerhaus" Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/21/20231 hour, 12 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Das Tittenheft vom Pinkernelle

Klaas hat seinen „Podcast Scheiss“ in Berlin vergessen und nun muss hier in München improvisiert werden. Wie schon an der Flapsikeit der Aussage erkennbar, bleibt er sich in seiner Natur als Fernsehstar treu und erkennt nicht mal im Ansatz an, dass derjenige der sein Equipment nicht dabei hat(also er) auch irgendwie dafür verantwortlich ist, dass es nun nicht da ist. Er sieht da keinen Zusammenhang. Klaas überhört jeden tadelnden Unterton und ist frecherweise noch gespannt darauf „was das mit der Folge macht“. Die sogenannte künstlerische Herausforderung endet dann damit das Thomas und Klaas zusammen in Schmittis Bett liegen und sich einen Technikkoffer teilen. Schöner ins gleiche Mikro gebrüllt haben nur Axl Rose und Steven Tyler 1992. Trotz der technischen Gegebenheiten, die man sonst nur von Hobby-Podcasts wie Fest & Flauschig oder die Pochers kennt, werden doch recht geschickt unterschiedliche Themen in einen (sinnvollen) Zusammenhang gebracht. Freuen sie sich auf: Domestizierte Sexschamanen Geschwätzige Kannibalen Die hässliche Geschichte von Till Reiners und dem Obdachlosen (die bitte niemand hören soll) Eine Anleitung wie man sich ohne schlechtes Gewissen mit Limoncello Proben den Urlaub schön trinkt und vieles mehr in dieser intellektuellen Preisklasse. Außerdem gehen Grüße raus an Leiche & Ingo Pinkernelle, ohne die die heutige Ausgabe Baywatch Berlin einfach nicht möglich gewesen wäre. Danke Freunde! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/14/20231 hour, 9 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Lampenfieber eines Verbrechers

Einen wunderschönen „E-Roller-Morgen“, wünscht Ihnen Baywatch Berlin und fuchtelt dabei wild mit den Armen, um Sie auf die neue, brandaktuelle Folge ihres Lieblingspodcast aufmerksam zu machen! Sie grübeln noch, was wohl ein „E-Roller-Morgen“ ist? Klaas Heufer-Umlauf, der einen solchen kürzlich erlebt hat, wird Sie darüber aufklären. (Spoiler: Es hat etwas mit einem E-Roller zu tun. Und einem Morgen. Seien Sie gespannt!) Während Klaas also E-Roller fährt und das für berichtenswert hält, ist Lundt wieder am Brüllen. Diesmal echauffiert sich Monsieur über das Phänomen der „Büroführungen“ in den frisch bezogenen FloridaTV-Räumlichkeiten, hat aber auch keine sinnvolle Antwort auf die Frage, warum eine Führung durch ein Nobelrestaurant sehr viel sinnvoller ist als ein Rundgang durch die edel ausgestatteten Flure seines Arbeitgebers. Freak. Wo ist eigentlich Schmitt? Ist der da? Ah! Der versteckt sich wieder vor der Polizei - nur für den Fall, dass er irgendwann doch nochmal eine Ordnungswidrigkeit begehen könnte. Dazu muss man wissen: Schmitt ist Deutschlands rechtstreuester Bürger, auf dessen Kerbholz man getrost sein Neugeborenes betten kann. Soll heißen: Der Mann hat solche Panik vor dem Gesetz, dass er kaum noch Lebensfähig ist. Woran das liegt und wie man aus ihm einen echten Outlaw machen könnte, wird in dieser Folge ergründet. Außerdem, besser man hätte es vergessen: Die Wiedergeburt der Nonsens-Rubrik „Thomas Technik-Egge“ mit allen Neuheiten der Internationalen Funkausstellung. Wenn man das Gelaber hört vergeht einem auch der wunderschönste Morgen - egal ob man aufm E-Roller sitzt oder nicht. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/7/20231 hour, 21 minutes, 21 seconds
Episode Artwork

Die Einsamkeit des Schrubb-Elefanten

Den Bierbecher in der einen Hand, das Knicklicht blinkt in der anderen. Die Massen rufen: „Baywatch! Baywatch!“ Dann nur links „Baywatch“ und dann nur rechts „Berlin“. Das Licht geht aus. Ein tiefer Bassschlag. Nebel steigt empor, Laser leuchten epochal durch den Dunst. Die Menge jubelt und es passiert nichts. Gar nichts. Pfeife! Pfeife! Ein langer Spuckefaden, verbindet Mischpult und Tonmanm-Mundwinkel wie eine Seilbahn. Pfeife dabei musst Du doch „dat Knöpfschen“ drücken! Der Tonmann ist schon beim Podcast-Intro eingeschlafen. An den Themen der neusten Folge „Baywatch Berlin“ kann es nicht liegen! Denn, Schmitti löst ein Rätsel, das die FloridaTV Belegschaft seit einer Woche in Atmen hält: wer hat, während draußen das Sommerfest tobte, heimlich im Keller geknattert? Warum „liiiebt“ Klaas Heufer-Umlauf Mundart-Comedians? Und wieso? Wieso? Hat RTL dem Lundt „Die Bachelorette“ kaputt gespart? Pfeife, aufwachen! Es war alles nur ein schlimmer Traum. Wie nackig zum Abitur oder ohne TÜV in die Polizei Kontrolle. Es ist doch alles gut gegangen oder doch nicht? Überzeugt Euch selbst! Die neue Folge „Baywatch Berlin“ heißt: „Die Einsamkeit des Schrubb-Elefanten“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/31/20231 hour, 14 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Club Las Floridas

Es gibt mittlerweile nicht mehr viele Gelegenheiten zu denen Jakob Lundt freiwillig sein geliebtes Butterfass verlässt. Die Sommerfeier seines Arbeitgebers Florida TV gehört aber ganz sicher dazu Da wurde ja auch einiges geboten, wie man in der aktuellen Folge Baywatch Berlin so hören kann. Wenn in unmittelbarer Nähe zum Büro das Wort „abseilen" fällt, denkt man als treuer Podcasthörer natürlich sofort an Arnes unerfreulichen Toilettenvorfall, kurz nach dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten. So versteht man das Florida-Boss und Kultgeschäftsführer Thomas, ein besonderes Interesse daran hat, diesen Begriff wieder positiv aufzuladen. Zum Beginn des Festes ließ er sich also buchstäblich vom Dach des Hauses abseilen und konnte in dieser Weise tatsächlich noch das Buffet der guten Laune eröffnen, bevor er scheinbar ohnmächtig in 15 Metern Höhe am Kletterseil baumelte. So weit, so cool. Zurück zum Angebot das wir ihnen machen wollten. Lassen auch Sie sich in der nächsten Stunde von Jakob „entstieseln" und schöpfen sie durch das Märchen von Chris Normans heilenden Knien wieder die Kraft, an das Unmögliche zu glauben! Schaffen sie Dinge, die kein Mensch je für möglich gehalten hätte: Locken sie Thomas Schmitt mit etwas Lebenswürze von seiner Scheiß Terrasse zurück in die Welt der Abenteuer! In die ägyptischen Pyramiden oder wenigstens mal weg vom Computer. Treten Sie näher, machen Sie es sich bequem. Eines gilt es nur zu beachten: In unserer Praxis ist es üblich die Schuhe anzulassen. Wer Barfuss kommt fliegt raus! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/24/20231 hour, 23 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Die Kunst des Schneckensingens

„Urlaub, Ende.“ ist die wahrscheinlich fürchterlichste Wortkombination, die ein menschliches Wesen je gedacht oder ausgesprochen hat. „Urlaub, Ende“ stammelten die armen Teufel Heufer-Umlauf, Schmitt & Lundt apathisch vor sich hin, als sie nach Wochen des Müßiggangs und Dolce Vita wieder in Kultkonstis trostloses Podcaststudio gezerrt wurden, um ohne Drinks, ohne Pool, im fahlen Neonlicht, ihre irrelevanten Alltagstories in ein Mikrofon zu stöhnen. Was haben die Herren Baywatch also noch zu bieten, wenn sie erstmals seit Wochen wieder zusammen an einem Tisch sitzen und draußen kein Pool, sondern fürchterlich viel Arbeit auf sie wartet? Urteilen Sie selbst: Klaas versteigt sich gleich zu Beginn in eine nostalgische Erzählung, wie ihm einst die Kunst des „Schneckensingens“ vererbt wurde und je länger man diesem Unsinn zuhört, desto mehr denkt man sich still und leise: Der Mann ist mit‘m Hammer gekämmt. Was uns direkt zu Lundt bringt. Monsignore Wunderlich hat sich vertiktokt und denkt plötzlich, er wäre ein Freund des rauen Camperlebens. Doch dass der süße Duft der Freiheit schnell dem Mief aus der Chemietoilette weicht und es Austern nicht in Dosen gibt, lässt ihn seinen grotesken Lebensentwurf nochmal überdenken. Wie aus Lebensentwurf schnell ein Lebenswegwurf werden kann, demonstriert Schmitt auch in dieser Woche wieder eindrucksvoll. Kraftlos kauert er vor dem Mikrofon und lässt sich nicht mal mehr von Klaas „Leidenschaft in Spe“ - das Mysterium der Pyramiden - anstecken. Um sicher zu gehen, dass wirklich niemand diese Folge von Baywatch Berlin mit guter Laune beendet, haut er den Hörer*innen am Ende noch eine schräge Anekdote aus der Todeszelle um die Ohren. Es ist wie es ist, haut es mit Edding an die Wände: „Urlaub, Ende.“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/17/20231 hour, 27 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Corfu Horror Stories (Ab 18)

Wie eine selbsttönende Sonnenbrille die nach dem Tag am Strand, bei normalen Lichtverhältnissen, einfach nur langsam wieder eine GANZ NORMALE Brille wird, entwickelt sich auch Thomas Schmitt pünktlich drei Tage vor Abreise wieder zurück zu dem herzensguten Panik-Deutschen als den wir ihn lieben gelernt haben. Nix mehr Mojito zum Frühstück und nackt im Whirlpool vor der Finca die Passanten grüßen. Kalinichta Feierbiest! Das letzte Viertel seines Urlaubs steht nunmal ganz im Zeichen des vorauseilenden Schreckens, der Abreise und ist daher, genau, Scheiße. Einer militärischen Operation gleich wird die Mietwagenabgabe geplant, der Weg zum Terminal vorm inneren Auge stundenlang abgefahren und Small Talk Angebote fürs Flughafenpersonal zurechtgelegt. Gegen Schmitts Heimreise war der Roadtrip von Jack Nicholson und Helen Hunt in „Besser gehts nicht“ die reine Fahrt ins Grüne. IRONISCHER FUN FACT: Ist es doch stets Thomas der felsenfest darauf beharrt dass seine Gattung (Mensch) die einzige im Universum ist und alle anderen mysteriösen Zwischenwesen sowieso für Hokuspokus hält, werden sich ein paar von diesen Gestalten gedacht haben: „Den holen wir uns jetzt“ und haben ihn in seinem Ferienhaus besucht. GRUSELIG! Auch in den Büros der Florida treibt ein Geist sein Unwesen. Bei genauerem Hinschauen ist es dann aber doch nur Jakob der die zweite Jahreshälfte traditionell einläutet in dem er mehrere Wochen apathisch aus dem Fenster starrt und sich zurück in sein Weinfass träumt. Über Umwege versucht er sich sogar noch in Klaas‘ Urlaub zu schummeln indem er sich als menschlicher Mückenmagnet anbietet. Als aber klar wird, dass er dafür bei jedem Abendessen nackt in einer Zimmerecke kleben wird, lehnt Klaas dankend ab. Der ist noch immer in Griechenland und selbst die Landschaft um ihn herum fragt sich schon: Wie lange noch? Gott hat viele Arten mit den Menschen zu kommunizieren. Richtig heftige News verkündet er mit Heuschreckenplagen, Blitzen oder sonstwas für einem Gedonner. Wenn er lediglich Heufer-Umlauf sagen will, dass der mal langsam wieder nach Berlin fahren soll, hetzt er einfach 7000 Mücken in Klaas Füße und hofft dass er danach von alleine drauf kommt. Also, was ist los bei Baywatch Berlin? Wie ihr diesem Text entnehmen könnt: Dies und Das. Viel Vergnügen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/10/20231 hour, 30 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Die Adiletten-Cinderella

„Barbie“, „Oppenheimer“, „Barbie“, „Oppenheimer“, „Mission Impossible“?- Hauptsache: „Baywatch Berlin“! Mit dieser Entertainment Entscheidung kann man auch in dieser Woche wieder gar nicht falsch liegen. Während andere feinere und größere Podcast die Füße hochlegen und das Podcast-Mikrofon, Podcast-Mikrofon sein lassen, quasseln die drei pflichtbewussten Diener des Publikums tapfer weiter ganze Speicherkarten voll und dass, OBWOHL sogar zwei von dreien im Urlaub sind. Klaas Heufer-Umlauf kehrt dahin zurück, wo er einst als kleiner 3-Feta-Hoch das Urlauben gelernt hat: nach Griechenland. Von der Nostalgie ganz ergriffen berichtet er vom Griechenland Urlaub, damals und heute. Schmitti ebenfalls in Griechenland erlebt sonderbares. Zum Restaurantbesuch gehört es offenbar dort dazu, dass man als Kellner Damen nach dem Festessen auch wieder in die Adilette hilft. Daraus entwickelt sich eine Checker-Frage. Streit kommt auf, als es um die Konstruktion des neuen Baywatch Berlin Punktes geht. Heufer-Umlauf zündelt und kann schlichten. Hier muss die Hörerschaft helfen! Lundt hat ebenfalls einen Reisebericht im Gepäck. Er kommt gerade aus dem Disneyland für mittelalte Weinfans zurück: dem Burgund in Frankreich. Was 38 Weine an einem Tag mit dem Urteilsvermögen machen und wie sie das Sprachzentrum beeinflussen, das kann man jetzt hören. Die ganze Wein-Reise zum selber nachsaufen finden Sie im Baywatch Berlin Teletext auf Seite 103. Die aktuelle Folge „Die Adiletten-Cinderella“ exklusiv auf ALLEN Plattformen.
8/3/20231 hour, 10 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Johann Wolfgang Turboidiot

Die Summerbreeze ist tot. Lang lebe die Summerbreeze. Alle drei Baywatcher sind jetzt endlich tatsächlich gleichzeitig in den großen Ferien. Schmitti ist in Griechenland, Klaas in Italien und Lundt ist in Frankreich. Schmitti muss eine Kerbe auswetzen: Letztes Jahr hat er sich als „Deutscher Michel“ knauserig und ängstlich durch Italien gespart und hat eher das Handtuch auf dem Parkplatz VOR dem Strand ausgebreitet als „dem Italiener“ 2 Euro 50 in den „Rachen zu werfen“. Doch 2023 ist alles anders. Schmitti macht den Gönnjamin. Suite am Strand, kein Problem, Mojito um 9:30 Morgens zur besten Knoppers-Zeit? Yes, please! Es könnte alles so glatt laufen, ja wenn, ja wenn da nicht zwei Touristen wären, die seine nackte Ruhe stören und wenn, ja wenn, Mietwagen nicht grundsätzlich billiger wären ohne Automatik. Klaas bleibt auch im Urlaub Thrill-Seeker. Wenn er reist, dann nur dorthin wo die Action tobt. In Klaas italienischer Bucht sind nicht nur viele cute, italienische Insta-Räkler, sondern auch ein 10 Meter hoher Felsen, auf dem man mit einem Sprung ins Meer sein Leben riskieren kann. Und weil der smarte Oldenburger sein Leben nicht gerne sinnlos für Nichts riskiert - wird nach dem „Duell um die Welt“-Länderpunkt eine weitere wichtige Trophäe für den Lebenslauf geboren und in Aussicht gestellt: der „Baywatch Berlin Punkt“. Und Lundt? Der macht sich bereit auf das Dinner seines Lebens. Erst isst er Lyon auf und dann den ganzen Burgund. Er droht, nein freut sich mit und auf seine Reise zur Heimat seiner liebsten Weinflaschen. Warum der Connaisseur aus Berlin sich damit in einer Reihe mit Johann Wolfgang Goethe sieht und warum Klaas Heufer-Umlauf aber meint, dass Goethe ein „nerviger Idiot“ war, das erfahren geneigte Bildungsbürger*innen nur in der neusten Folge „Baywatch Berlin“ mit dem Titel: "Johann Wolfgang Turboidiot" Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/27/20231 hour, 12 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Der Moneyboy von Markus Lanz

NEW MESSAGE Liebe Hörer*innen von Baywatch Berlin, auch diese Woche wollen wir euch eine aufregende, neue Folge des Podcasts servieren! Allerdings brauchen wir für die Produktion noch ein bisschen Hilfe. NEW MESSAGE Würde sich hier Jemand bereit erklären, am Tag vor der Aufnahme drei Mikrofone zu kaufen und zu verkabeln? Wer wäre bereit, für das Catering während der Aufnahme zu sorgen? Gibt es unter euch Jemand, der sich mit der Veröffentlichung von Podcasts auskennt und uns da ein bisschen unter die Arme greifen könnte? NEW MESSAGE Wer hätte Freude daran, die Werbung für uns einzusprechen? Achja, falls jemand noch tolle, aufregende Sachen erlebt hat, die wir dann bei Baywatch Berlin besprechen könnten, dann würde uns das helfen. NEW MESSAGE Und zuletzt noch eine kleine Bitte: Finden sich unter euch vielleicht drei Leute (m/w/d, vorzugsweise mit Radioerfahrung und dramaturgischem Gespür), die Lust hätten, den Podcast für uns einzusprechen? Wir freuen uns dann mit euch gemeinsam auf die neue Folge! Danke, Ende. Klaas, Jakob, Schmitt Was sich so liest als wären Klaas, Schmitt und Lundt zu lange in der Sonne gewesen, scheint tatsächlich der neueste Trend bei Hochzeitsplanungen zu sein: Das Brautpaar lädt per Whatsapp zur Hochzeit - und verlangt dann, dass die Geladenen das Event komplett organisieren. „Quatsch, so dreist ist niemand!“ sagen Sie? Oh doch, wie eine wirklich verblüffende Checker-Anfrage an unsere drei Checker von Baywatch Berlin beweist. Wie man diesem Faulheits-Frechheits-Doublefeature adäquat begegnet und was eine ausgebüxte Löwin zur Lösung des Problems beitragen könnte, erfahren Sie in dieser Folge. Nur unwesentlich weniger aufregend war der Friseurbesuch von Jakob Lundt auf Ibiza, dessen apokalyptische Bedrohung Christopher Nolans „Oppenheimer“ wie „Barbie“ erscheinen lässt. Spannung, Angst, Zündung: Ab 3 Dioptrien entfaltet die Schere eine Sprengkraft und der Friseursalon wird zu Los Alamos. Achtung, geile Überleitung: Wie eine Atombombe platzte Rapper „Moneyboy“ vor ein paar Jahren in den Jugendsender "Joiz" (R.I.P.) und überraschte eine Moderatorin mit verblüffenden Ansichten zu dem Partysnack „Heroin". Was damals noch mit dem Circus Halligalli-Quatschpreis „Der goldene Umberto“ geehrt wurde, ist heute leider Bestandteil vieler politischer Talkshows. Ob diese gewagt These zu halten ist und was Moneyboy mit Markus Lanz zu tun hat, erfahren Sie exklusiv bei Baywatch Berlin. Starten Sie den Countdown, ziehen Sie die Schutzbrille auf, gehen Sie in Deckung: Wenn diese Folge in ihren Gehörgängen zündet, können auch wir für Nichts mehr garantieren.
7/20/20231 hour, 18 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Evil Dead im Plümpelsieb

Es gibt auch die andere Seite von Ibiza! Da, wo das Leben noch nicht diktiert wird von Tischreservierungen, teuren Uhren oder dem Streit um den Liegeplatz für die eigene Yacht. Da wo noch ganz im Stile der Hippies die sich die Insel damals erschlossen haben achtlos in den Tag geträumt wird. Leicht, naturverbunden und immer mit einer Portion barfüßiger Zufriedenheit. Fern ab vom Kapitalismus und allem gottlosen Hedonismus. Ausgerechnet in DIESE ECKE von Ibiza hat es die arme Sau Jakob nun verschlagen. Gerade war er noch in Monte Carlo und hat in den engen Kurven der Rennstrecke am abgeriebenen Gummi der Formel Eins Autoreifen gerochen, schon sitzt er mitten in einer Gruppe Drogen-Dementer Aussteiger in einem Slackline-Hotel irgendwo vor den Toren der Inselschickeria. Pech für ihn, Glück für SIE liebe Baywatch Freunde. Das verspricht MATERIAL! Thomas hat sich ebenfalls sozial runtergewirtschaftet und ist ins Saarland gefahren. Dort hat er mit seiner Mutter einen kompletten Weinberg ausgetrunken, um dann auf allen Vieren den Heimweg anzutreten. Das ist eine gute Idee, da fällt man im Saarbrücker Stadtbild nicht so auf. Der Bub ist doch einer von ihnen! Klaas hat ganz andere Methoden entwickelt um sich endlich wieder zu spüren. Während andere ungesichert die Eiger Nordwand erklimmen, reicht ihm ein beherzter Griff ins Innenleben des Duschabflusses um wieder zu wissen wo er herkommt. Ob Magic Johnson und Samuel L. Jackson wohl auch schon mal nackt und tropfend einen schleimigen Haarpfropf aus nem Siphon gezogen haben? Ganz ehrlich mal: Woher sollen wir das wissen? ~Eis~ mögen die beiden aber gerne essen, das hat Jakob mit seinen eigenen Augen gesehen. Nächste Woche präsentiert uns Elon Musks neue AI Firma hoffentlich den Sinn des Lebens, bis dahin rätseln Sie doch gerne noch einmal mit in der neuesten Ausgabe von Baywatch Berlin namens: Evil Dead im Plümpelsieb. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/13/20231 hour, 10 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

TikTok in der Beachclubhölle

„QUOI? PARDON? OUI, C‘EST SEHR LECKER! MAIS AUSSI TRÈS CHER! TEUER! YES! ET TRÈS BRUYANT ICI! ZU LAUT! WAS? TIKTOK? AVEC Was klingt wie eine ESC-Punktevergabe unter Alkoholeinfluss ist eine relativ adäquate Zusammenfassung von Jakob Lundts Urlaubsabenteuern an der französischen Riviera. Pünktlich zur letzten „Summer Breeze“ Ausgabe 2023 kommen tatsächlich nochmal echte Urlaubsgefühle auf, die das desolate Töpferevent der vergangenen Woche wie ein kurzer Rülpser in der Baywatch Berlin Geschichte erscheinen lassen. Die Themen dieser Folge entsprechen einer Fahrt im offenen Cabrio: Von Außen sieht das alles super aus (Lundt im Urlaub, Schmitt ausgeschlafen, Klaas immer noch prominent), allerdings ist bei den Insassen des Fahrzeugs die Frisur im Arsch und alle haben Mücken in der Fresse. (Beach Clubs sind laut, Kofferpacken ist ein Albtraum, Ceasar Salad kostet ~412€). Es wird also genörgelt und gemeckert. Es bleibt also Baywatch Berlin. Während Lundt in St.Tropez zum Geldsklaven der Stadt wird, schwelgen Schmitt und Heufer-Umlauf in gemeinsamen Urlaubserinnerungen, fordern eine gerechte Bezahlung für die „Last zu Leben“ und sind sich unsicher, ob man beim Heimatbesuch dreckige Wäsche waschen LÄSST. Wie viel Arroganz erlaubt man französischen Türsteherinnen? Was macht die Christian Dior Tasche für 3000€ zum absoluten It-Piece in Idiotenkreisen und warum empfiehlt es sich, am letzten Urlaubstag aus dem fahrenden Auto zu springen? All das - und dazu Lundts heftigster, jemals aufgezeichneter Lachanfall - gibt es nur und exklusiv in der neuen Folge von Baywatch Berlin. Und bitte: Keine Sorge. Im Vergleich zu St.Tropez kommen Sie hier günstig davon. Es kostet Sie nur ein Lächeln. Sonnige Grüße, Ihr Baywatch Berlin Team Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/7/20231 hour, 13 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

FUMMELN, FORMEN, KNETEN („Mal was anderes“)

Berlin in Töpfermania! Seit Wochen kennt die Hauptstadt nur ein Thema: Töpfern. In welchen Clubs stehen die besten Turntables? In welcher Boutique in Mitte bekommt man den besten Ton in Off-White? Und wo in Neukölln die hippste Schürze Ton in Ton? Während der neue Bürgermeister-Uncool, Kai Wegener, noch dabei ist die Obdachlosen Hilfe zu reduzieren, geplante Radwege zu streichen und einen Weihnachtsmarkt zu verbieten - fragt sich ganz Berlin: wann macht der Gaga-Bürgi das erste Töpfer Studio dicht? All das kann drei mutige Podcaster nicht von ihrem Plan abbringen zu töpfern bis die Drehscheibe raucht. „Baywatch Berlin Summer Breeze“- here we go! Kritische Stimmen könnten fragen: „Wieso macht ihr in einem Podcast etwas, was nur dann interessant ist, wenn man es auch sieht? Wird das nicht am Ende ein normaler Podcast bloß mit nervigen Hintergrund-Geräuschen?“ Den Grantlern kann man getrost entgegen: Nein, ihr Tore! Es wird kein normaler Podcast! Denn wenn man ordentlich töpfert, kann man sich aufs podcasten gar nicht konzentrieren! Es wird also „mal was anderes“ und „mal was anderes“ ist bei roten Jeans mit Karottenschnitt gut und bei Kniestrümpfen und kann ja dann fürs hart umkämpfte Podcast-Biz so falsch nicht sein! Vielen Dank an: https://www.goodclaysunshine.com/ https://instagram.com/goodclaysunshine?igshid=NTc4MTIwNjQ2YQ== Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin Das aktuelle Summer Breeze Cover wurde von Leslie Vogt gestaltet. Instagram: [@bylesliejolina] (https://www.instagram.com/bylesliejolina)
6/29/20231 hour, 18 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Der Post-Yoga-Cringe (feat. Toni Kroos)

Die Baywatch Berlin Summer Breeze kann vor allem eines: Die große weite Welt so klein zu knallen, dass sie bequem durch zwei Kopfhörer passt. Heute macht sich Ost-Berlins Antwort auf die Hangover-Crew in die sündigste Stadt des Planeten: Las Vegas! So stellt sich Klaas den Himmel vor! Völlig ungeachtet dessen, dass die anderen Zwei dieses runtergewohnte Mahnmal längst untergegangener Spaßgesellschaften nicht ganz so doll finden. Man kann verstehen: Tagsüber durch Las Vegas zu latschen ist in etwa so lustig, wie ein Ausflug in den Europapark, wenn's brennt. Casino Profis wie Klaas wissen natürlich, dass da nur eines hilft: SOFORT AN DIE AUTOMATEN. Dahin wo die Sonne nie scheint, aber eben auch niemals untergeht. Gut, dass Jakob und Thomas ein Auge auf ihn haben & bei der magischen Grenze von 500.000 verzockten Euros tadelnd die Augenbrauen heben. Denn schon Frank Sinatra wusste „Las Vegas is the only place I know where money really talks - it says ‚Goodbye'.“ Weitere Themen der Folge denen ein „Rien ne va plus* zu gewissen Zeitpunkten gut getan hätte sind: Thomas Friseurbesuch beim Dönermann, Udward mit den Scherenhänden, Jakob lernt unsere Zuhörer*innen besser kennen, Schmitti präsentiert uns eine neue Persönlichkeitsstörung und am Telefon ist der ECHTE TONI KROOS und verkündet tatsächlich nichts Geringeres, als eine FUSSBALLSENSATION. Let the Dice stay hot. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin Das aktuelle Summer Breeze Cover wurde von Leslie Vogt gestaltet. Instagram: [@bylesliejolina] (https://www.instagram.com/bylesliejolina)
6/22/20231 hour, 16 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Der Wurstpatron von Einöd

100.000 Zuschauer sitzen um den Ring in Kinshasa. Millionen schauen vor dem Fernseher zu. Sie sollten den größten Boxkampf aller Zeiten erleben, den „Rumble in the Jungle“: Muhammad Ali gegen George Foreman. In der 8. Runde siegt Ali durch K.O. Ali krönt sich zum Weltmeister. Etwa 49 Jahre später steht ein vergleichbarer Kampf an. Der Kampf Mensch gegen „Fleeschkäs“. Kann der Mensch gegen seine eigene Schöpfung (Fleischkäse Brötchen mit Senf) gewinnen? Dieser Kampf findet nicht in Zaire statt und nicht in Manila. Dieser Kampf findet in Einöd im Saarland statt in einem Supermarkt und wieder schaut die Welt zu! Und wieder wird Geschichte geschrieben, wenn, ja wenn Schmitti es schafft via Podcast genug Kontrahent*innen zusammen zu trommeln. „Baywatch Berlin“ hat eine neue Bestimmung. Außerdem: ein neues TV Format aus Österreich lässt aufhorchen! Lundt jetzt offiziell Z-Promi und Heufer-Umlauf weiß wo der Trump die Akten hat und gibt wertvolle Benimmregeln! Baywatch Bumaye! Neue Folge: out Now! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin *** https://rat-fuer-migration.de/2023/06/07/besser-keine-reform-als-diese-warum-die-bundesregierung-die-geas-reform-stoppen-sollte/ **
6/15/20231 hour, 35 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Geldherrin Lundt

Leute, wollt ihr mich verarschen? 30 Grad in Berlin, der Müll in der Spree glänzt in der Abendsonne und das Leben spendet Standing Ovations. Nur einer, der bemitleidenswerte Verfasser dieses Textes, sitzt in der dunklen Stube und wird nach einem sehr, sehr mäßigen Arbeitstag an den Schreibtisch gefesselt, um euch den Inhalt der neuen Folge von Baywatch Berlin niederzuschreiben. Also bitte, stellt das Radler weg und schenkt mir armen Teufel einen kurzen Moment eurer Aufmerksamkeit: Ein neuer Kink ist in der Stadt! Klaas Heufer-Umlauf erklärt die erstaunliche Schmuddelfantasie „Geldsklave“ und ihr habts bereits geahnt: Bei Lundt gerät das Blut in Wallung. Zu ähnlichen Gefühlen ist Schmitt nur noch selten fähig - nämlich genau dann, wenn der Jingle seiner legendären „Technikegge“ ertönt und er endlich, endlich über diese sündhaft teure VR-Brille aus Cupertino salbadern darf. Irgendwann, auch das ist längst Tradition, hat Klaas Heufer-Umlauf das Gefühl, dass es jetzt mal wieder weniger um Technik und mehr um Klaas Heufer-Umlauf gehen müsse und bricht Schmitts Nerdgefasel abrupt ab. Zugegeben, sein Thema knallt rein wie eine VR-Brille ins Girokonto: Über geheime Kanäle bekam er exklusives Rex Gildo-Material zugeschickt und nervt nochmal rum wegen seiner grotesken Summer Breeze-Ausflugsidee: Töpfern. DAS LIEST SICH SOGAR SCHEISSE! Doch bevor hier jemand auf erotische Gedanken kommt, sprengt Schmitt die knisternde Atmosphäre wieder zuverlässig mit einer Gruselgeschichte aus den tiefsten Wäldern Kanadas. Was da nachts so um die Bäume schleicht ist nackt, angsteinflößend und vielleicht die prächtigste PR-Maßnahme aller Zeiten? Oh, sorry, Telefon! „Ja bitte? Wer ist dran? Das schöne Leben? Ob ich zum Spielen rauskomme? Ja, gib mir eine Minute, ich press mir noch eben einen schmissigen Abschlusssatz für meinen BaywatchBerlin-Text aus den Fingern!“ Also, werte Hörerinnen und Hörer von Baywatch Berlin: Folge ist super, tschüss. +++ Das aktuelle Summer Breeze Cover wurde von Leslie Vogt gestaltet. Instagram: @bylesliejolina Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/8/20231 hour, 19 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Urlaub im Büro

„Abenteuer sind erstrebenswert" wusste schon Aristoteles und so ließen sich Jakob und Klaas auf das Wagnis ein, ausgerechnet Thomas Schmitt ihr erstes Reiseziel der diesjährigen Baywatch Berlin "Summer Breeze" auszuwählen. Egal egal, denn jeder weiß: Gerade die beschissenen Tage im Leben sind der Stoff aus dem die Podcasts sind. Eine „Überraschung" ist Schmitti da wohl gelungen in der Auswahl der Reiseziels, aber überraschend ist ein Auffahrunfall ja in der Regel auch, wenn man ehrlich ist und soll heißen, dass etwas Unerwartetes nicht auch immer direkt mit Freude verbunden ist. Dennoch: "Getting lost is part of the journey", und so ein Martyrium schweißt ja auch irgendwie zusammen. So erzählen die Drei sich in dieser Woche mal wieder privateste und intimste Gedanken. Klaas beispielsweise, gibt unumwunden zu, dass er letzte Nacht von einer Comedyserie geträumt hat, die er zusammen mit Joko dreht und deren „Witz* einzig auf einer Verwechslungssituation basiert, welcher wiederum Inzest in mehreren Genration zugrunde liegt! Hahahaha! Funny! So muss es Lou Bega gegangen sein, dem eines Nachts, mir nichts dir nichts, Mambo Nr.5 eingefallen ist. Wie steht es um Jakobs privateste Gedanken? Tiefgründig wie wir ihn kennen, kreisen Lundts Gedanken seit Wochen um eine unausgepackte Tischtennisplatte im Eingangsbereich seines Arbeitsplatzes. Wenn Jakob eins so richtig nervös macht, dann ist es eine weitere Möglichkeit, sinnlos Arbeitszeit zu vernichten. Für 'was anderes ist er in diesem Zustand absoluter Vorfreude nicht mehr zu gebrauchen. Thomas hingegen hat aufgegeben, wie der Chefarzt, der sich irgendwann in den Rollstuhl eines Patienten setzt und sagt: „Jetzt bin ich mal dran", reicht in dieser Woche SELBER eine Checkerfrage ein. Ground Zero. Welcome to Baywatch Berlin Summer Breeze - Enjoy your stay! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/1/20231 hour, 20 minutes, 57 seconds
Episode Artwork

„NEEEEIN! ACH QUATSCH! DAS GLAUB ICH JA NICHT"

Arno Dübel tot. Tina Turner tot. Das macht doch alles keinen Spaß mehr. Der Eine braucht jetzt definitiv nicht mehr zu arbeiten und die Andere fehlt als Ikone großartiger Popmusik. „Der Herr hat’s gegeben, der Herr hat’s genommen.“ Das gilt wie es der Zufall oder eben der Schreiber dieses Textes auf Biegen und Brechen will AUCH für die aktuelle Folge „Baywatch Berlin“. Da hat der Herr nämlich zunächst mal GEGEBEN: Den Beauty Hattrick für Thomas Schmitt! Zum dritten Mal in Folge ist er, „der schönste Berliner“. Davon ist „der schönste Berliner“ aber gar nicht begeistert; man hätte es ahnen können. Ist das überhaupt noch lustig? Den Kult-Saarländer aus dem Baywatch Trio wieder qua Internet zum Mr Germany zu wählen? Klaas Heufer-Umlauf weiß es. Und nicht nur das! Wieder hat der Herr GEGEBEN. Den Gala Beauty Spa Award! Heufer-Umlauf bringt Licht ins Dunkel und klärt in dem Zusammenhang die drei „W-Fragen“: Wer, Warum, Warum? Der Herr hat aber auch GENOMMEN: den Zynismus im Disneyland genauso wie einen Heiratsantrag dort. Dübel tot. Turner tot. Und trotzdem gibt’s Baywatch Berlin. Was der sogenannte „Herr“ dazu sagt und ob man sich irgendwann bei Petrus für den Genuss der Folge mit dem Titel: „NEEEEIN! ACH QUATSCH! DAS GLAUB ICH JA NICHT!“ verantworten muss, das wird sich herausstellen. Bis dahin: Alles Liebe, alles Gute. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/25/20231 hour, 12 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Pferdearsch & Sägespäne

Baywatch Berlin, der Bollerwagen unter den Laberpodcasts, steht wieder in den Startlöchern und ist mit drei Kasten „Peinlich“ und fünf Flaschen „Skandalös“ beladen. Wie einst die Hobbits im Auenland, ziehen Heufer-Umlauf, Schmitt & Lundt in das große Abenteuer und stehen wieder vor der Herausforderung, all die unzusammenhängenden Themen, Wutausbrüche und Emotionen zu einer brauchbaren Podcastfolge zusammen zu schmieden. Einer scheitert dabei schon auf den ersten Metern: Schmitt hat am Vorabend der Podcastaufnahme den Abschluss der „Wer stiehlt mir die Show“-Dreharbeiten GEFEIERT und dabei für ein paar Stunden vergessen, dass die Losung „Work hard Play hard“ in der Todeszone Ü40 bittere Folgen haben kann. Was folgt ist logisch: Schmitt schafft es erst gar nicht ins Aufnahmestudio, sondern wird - von Übelkeit und Schamschüben geplagt - von der Couch aus zugeschaltet. Da unser Partysaurus Rex den Erzählungen seiner Podcastkollegen nicht mal ansatzweise folgen konnte, werden die Kernthemen hier nochmal kompakt zusammengefasst: Klaas wurde bei Late Night Berlin von seiner eigenen Mutter überrascht und steht seit diesem David Lynch-Moment komplett neben sich. Lundt berichtet von der Aftershowparty des deutschen Filmpreises, wo er „nur mal kurz Hallo sagen“ und „höchstens eine Stunde“ verweilen wollte. Naja, do the math. Außerdem fand das alljährliche Coachella der Uncoolen - der Eurovison Song Contest - statt, der neben sehr, sehr vielen Lichtern auch wieder viel Schatten zu bieten hatte. Apropos Lord of the Lost: Hat Schmitt in dieser Folge eigentlich schon was gesagt? Der kämpft gegen Kater, Übelkeit und die Sinnlosigkeit seines Seins. Als Klaas dann noch in Erinnerungen an Survival-Pionier Rüdiger Nehberg schwelgt und von dessen Ernährungskonzept „Leben von der eigenen Substanz“ berichtet, ist Schmitt endgültig abgemeldet. Mhm. „Leben von der eigenen Substanz“…hilft nicht nur beim Überleben im tiefsten Dschungel, sondern taugt auch prima als Motto für die Themenfindung und Aufnahme von Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/18/20231 hour, 7 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Der tränende Hoden von Adlershof

Sind wir alle mal froh, dass Berufe nicht vom Staat verlost werden und so einer wie Schmitti daher nicht zum Beispiel bei der Feuerwehr gelandet ist. Mit wenig Schlaf und spontan einsetzender Arbeit kann er nämlich nicht sooo besonders gut umgehen. Nicht auszudenken was passiert, wenn da nachts um drei in der Wache der Alarm losgeht. Wie unsern Thomas da ne halbe Stunde zu spät mit halb angezogener Hose einarmig nen Schlauch minutenlang unbemerkt in die falsche Richtung hält, ohne dass ihm auffällt dass bereits sein Ärmel brennt. Und alle Menschen im Haus. Zum Glück fällt der - exakt selbe - Geisteszustand im Beruf „Podcaster“ überhaupt nicht auf! Puh! Während der eine also vom Leben schwer angebumst im Sessel hängt, gehts im Hause Lundt schon wieder um die Frage im welchem Puff er denn heute den Feierabend einläutet. Ne, Moment. Da muss ich nochmal in meinen Notizen schauen. Es kann ja gar nicht sein, dass Jakob Lundt tatsächlich in aller Öffentlichkeit über seine Vorliebe zu Kokain & dem Rotlichtbetrieb geschwärmt hat. Moment mal eben… …hm, komisch. Also laut der mit hier vorliegenden Unterlagen war das wohl tatsächlich so & wird in der neuen Folge auch besprochen. Na denn. Verrückt. Muss ja am Ende jeder selber wissen. Klaas berichtet in dieser Woche, wie es sich anfühlt morgens seinen Kalender aufzuschlagen & festzustellen dass die Tagesaufgaben darin bestehen vormittags ein Bild von Jokos Schniedel ins Weltall zu schiessen & am Abend Barack Obama zu treffen. Und als würde das noch nicht reichen, ist Toni Kroos so sauer darüber dass Klaas nun nicht mehr sein bester Freund ist, sondern lieber mit Ed Sheeran durch Berlin fährt, dass Ancelotti über drei Ecken darum bittet diese „Kindergartenscheiße“ doch bitte vorm Rückspiel gegen Manchester City zu klären. Wir wünschten irgendwas davon hätten wir uns einfach nur ausgedacht. Tut doch auch mal endlich was & hört euch wenigstens mal die neue Folge Baywatch Berlin mit dem Titel „Der tränende Hoden von Adlershof“ an. Viel „Spaß“. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/11/20231 hour, 11 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

„Gabs da schon Quark?“

Wir haben Jakob Lundt darauf hingewiesen, dass er heute dran ist den Folgentext zu verfassen. Wir haben nur folgende Antwort erhalten: Ich bin derzeit im Urlaub und ab dem TT/MM/JJ wieder für Sie erreichbar. Ihre Mail wird aus Vertraulichkeitsgründen nicht weitergeleitet. Wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte an meinen Kollegen KOLLEGE: [email protected]. Dabei war es doch so eine schöne Folge. Es ging um die Ochsenknechts, um die Roy Familie, um Cutegasms, 50cent Münzen im Klo und dass die Würde des Menschen doch antastbar ist, wenn’s um Geld geht. Tja kann man nichts machen. Die Folge heißt „Gabs da schon Quark?“ und wir von Studio Bummens können sie empfehlen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin *Mehr zu den neuen o2 Mobile Tarifen unter o2.de Das monatliche Inklusiv-Datenvolumen erhöht sich in den neuen o2 Mobile Laufzeit-Tarifen erstmals nach 1 Jahr automatisch alle 12 Monate tarifabhängig um jeweils 1 GB (o2 Mobile S / S Boost), 5GB (o2 Mobile M / M Boost), 10GB (o2 Mobile L / L Boost), maximal aber für 20 Jahre beim o2 Mobile S/S Boost / M/M Boost / L/L Boost bis zu 24/28 / 125/150 / 270/340 GB.
5/4/20231 hour, 16 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

7 vs. Wild vs. Joko vs. Klaas

Na, noch wach? Man kann nur hoffen, dass es mehr Zeugnisse aus diesem Jahrtausend in die Archive der Menschheitsgeschichte schaffen, als ausgerechnet solche Baywatch Berlin Begleittexte, wie dieser hier. Muss man sich mal vorstellen: Was wäre das für ein UNGLAUBLICHES Pech, wenn das Einzige, was über unsere derzeitige Welt in 5000 Jahren von digitalen Archäologen ausgegraben würde, AUSSCHLIEßLICH dieser Text hier wäre. Sodass Historikern und Ahnenforschern irgendwann im Jahr 7250 oder so, gar nichts anderes übrig bleiben würde, als sich aus diesem HINGESCHISSENEN Buchstabensalat unsere komplette Kulturgeschichte zusammen zu puzzeln. Was sollen die denn von uns denken? Vermutlich, dass die größte Angst der Menschen von damals (heute) war, dass einem auf einer Party, einmal lustig angezündet, der Gin Tonic ausgeht und man daher IRGENDWIE lernen muss, wie man zwei so Eimer gleichzeitig trinkt, und trotzdem noch alle Menschen im Saal vollquatschend kann. Ebenso rätselhaft wird den Wissenschaftlern der Zukunft erscheinen, dass ein GEWISSER THOMAS SCHMITT lieber den ganzen Nachmittag Zuhause die Terrasse aufräumt, als mit seinem alten Freund Klaas in Österreich so zu tun als, sei dieser ein INTERNATIONALER PROMINENTER und umsonst Sacher-Torte zu fressen. “Die waren schon ganz schön bescheuert damals, vor allem der mit dem Leguan.” werden die Gelehrten sagen, und sich trotzdem erstaunt darüber zeigen, wie Heufer-Umlauf mit dem Angebot zur Teilnahme an einem Internet Format Namens "7vsWild" umgegangen ist. Hoffen wir einfach mal, dass außer diesem Text den Menschen aus der Zukunft wenigstens noch die aktuelle Folge dieses Podcasts in die Hände fällt. Irgendwo schwafelt da nämlich noch einer der drei was von Thomas Mann und Marie Curie und von da aus lässt es sich dann ja vielleicht etwas einfacher losforschen. Bussi, Baywatch & Baba. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/27/20231 hour, 21 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Podcast Empfehlung: Verbrechen am Fernsehen mit Anja Rützel

Wem die Ausflüge von Jakob und Schmitti ins Sommerhaus schon immer viel zu kurz waren, dem ist ab jetzt geholfen: in "Verbrechen am Fernsehen" besprechen Anja Rützel und ihre Gäste jeden Sonntag die vielen, schlimmen Dinge im TV, die unter Strafe stehen sollten. „Verbrechen am Fernsehen“ ist der Crime-Podcast, der das TV-Programm zum Tatort macht und mit fernseh-forensischem Eifer untersucht, was hier schief gelaufen ist. Folge 1 mit YouTuberin & RealityTV-Expertin Mirella Precek (mirellativegal) als Gast gibt es hier zu hören, alle weiteren Folgen findet ihr in Zukunft auf dem Kanal von "Verbrechen am Fernsehen", überall da wo ihr eure Podcasts hört!
4/23/202348 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Hallihallo-Luciano & die Granola-Boys

Es ist der Faden aus dem Albträume gesponnen werden. Ein Schicksal, das Steven King aus dem Schlaf schrecken und den Magen flau werden lässt. Mit zitternder Hand und Schweiß auf der Stirn, tippe ich, der an der Reihe ist, die Zeilen dieses Textes. Mein Blick hastet zur Uhr, die Sekunden verrinnen, im Glas vor den Zeigern spiegelt sich mein grauenvolles Antlitz. So sieht Horror aus. Es gibt keinen Gott. Doch was ist geschehen? Welch Unglück brach in des Schreibers Leben wie ein Countdownmoment bei Circus Halligalli? Herr, ich möchte Zeugnis ablegen: Donnerstag, später Nachmittag, die Hose ist gebügelt, das Hemd gesteamed, das Taxi fährt vor. Ich mache mich mit meinem Baywatchkollegen auf den Weg zur Party eines großen Audiostreamers. Es winkt das leichte Vergnügen, launige Konversation und Cocktails mit kleinen Schirmchen im Glas. Dann der verhängnisvolle Anruf: „Ich weiß nicht wer diese Woche mit Schreiben dran ist, aber gibt es schon den Ankündigungstext für die neue Folge Baywatch Berlin?“ Rumms, die heile Welt voller Drinks und Lachshäppchen zerfällt wie in einem Nolan-Film. Ich werfe die Krawatte über die Schulter, eile zurück an den Schreibtisch und versuche mich zu erinnern, mit welchen Themen Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt in dieser Woche wieder eine Folge vollgequasselt haben. Komm schon, erinnere dich, das Taxi wartet. Schmitts Katze musste zum Tierarzt und hat dem Li-La-Launebär von Baywatch Berlin einen Morgen aus der Hölle beschert. Klaas schwelgte in Erinnerungen und erzählt, wie man sich in der Hängematte ein Schleudertraume einfängt. Lundt war auf Ibiza essen (Untertreibung) und bekam zum Nachtisch von Boris Becker eine Portion Zorn serviert. Das Taxi hupt, was war noch? Ahja, hier: Die Hippster sind tot, lang leben die Granola-Boys! Welche Anforderungen an den Trendmann von Heute gestellt werden und ob die Baywatch-Boys auf dieser Coolness-Welle surfen oder erbärmlich hinterherschwimmen, erfahren Sie in dieser Folge! Dazu das Rätsel, warum Rapper Luciano (Cool) die Nähe zu Backpfeifengesicht Lundt (Uncool) sucht und sich ein krummer Vergleich zwischen Mathias Mangiapane und Jesus (google it!) aufdrängt. Uff. Ein Schweißtropfen löst sich von der Stirn und versickert in der Tastatur wie die Gedanken an den Inhalt dieser grandiosen Baywatchfolge. Die letzten Zeilen werden im Stehen getippt, Deo nachgelegt, der Horror hat ein Ende. Die letzten Meter zum Taxi werden gerannt, der Text auf dem Rücksitz versendet. Durchatmen und wissen: Cocktails werden am Besten kalt serviert. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin *Mehr zu den neuen o2 Mobile Tarifen unter o2.de Das monatliche Inklusiv-Datenvolumen erhöht sich in den neuen o2 Mobile Laufzeit-Tarifen erstmals nach 1 Jahr automatisch alle 12 Monate tarifabhängig um jeweils 1 GB (o2 Mobile S / S Boost), 5GB (o2 Mobile M / M Boost), 10GB (o2 Mobile L / L Boost), maximal aber für 20 Jahre beim O2 Mobile S/S Boost / M/M Boost / L/L Boost bis zu 24/28 /125/150 / 270/340 GB
4/20/20231 hour, 3 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Kendall Roy Ochsenknecht

„Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.“ Mit Knaller Sätzen wie diesem muss Schauspieler Moritz Bleibtreu einem Zitat zu Folge in den 70ern, „Frauen bekommen“ haben. Das sei heute nicht mehr möglich. Bleibtreu beklagt, dass es wieder „cool sein soll, schlau zu sein“. Dieses gedankliche Kleinod hat Schmitti aus den Weiten des Internets gehoben. Wer ist der Schlaue nun? Theodor Wiesengrund Adorno, Philosoph und Urheber des Zitats? Power-Comedian Moritz Bleibtreu? Oder doch gar Podcast Virtuose Thomas Schmitt, der uns mit diesem Fundstück ein kleines Schmunzeln schenkt? Schlau. Moritz Bleibtreu. Ja das muss man erstmal sacken lassen. Während man das tut, kann man den durstigen Geist mit der neusten Folge „Baywatch Berlin“ beschäftigt halten. Es soll der Hörer*innen Schaden nicht sein! Handelt es sich doch um eine äußerst lehrreiche Folge, aus der man ausnahmsweise nicht dümmer raus geht, als man rein gekommen ist. Man lernt pfiffige Dehnübungen mit Thomas Schmitt! Wie man sein Telefon zurück bekommt, wenn man es im sogenannten „Flieger“ vergessen hat und wie man sich als Jogger zu verhalten hat, wenn man vorher unwissend einen Braunbären „getriggert“ hat. Dazu klärt Klaas en Passant darüber auf, warum er überhaupt berühmt ist und Lundt erklärt wie man die Demütigungen von Billigflügen gut übersteht. Wenn Euch die Folge „Kendall Roy Ochsenknecht“ gefällt, dann lasst dem Podcast eine gute Bewertung da oder lutscht ihm ausgiebig die Zunge. Macht’s Guti! Euer Dalai-Lama Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/13/20231 hour, 8 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

„Das war Spitze, ZDF!“

Vermutlich ist die Inhaltsauswahl der wöchentlichen Offenbarung namens Baywatch Berlin ein Stück weit auch Instrument zum Selbstbetrug für „unsere“ drei Podcaster. Es wirkt fast so, als wählten sie Woche für Woche mit voller Absicht immer wieder Themen aus dem Bereich „Wenn man sonst keine Sorgen hat“ nur um den Eindruck zu erwecken, sie hätten eben „sonst keine Sorgen“. Wer die drei Problemboomer besser kennt, weiß: lächerlich. In dieser Woche muss das ZDF herhalten. Da bereitet sich Deutschlands vielseitigster Sender 60 Jahre lang auf eine atemberaubende Jubiläumsshow vor, die ganze Welt liebt es, aber Jakob, Schmitti & Klaas suchen mal wieder die Erbse unter der Matratze. Was stört sie (also vor allem Jakob) denn nur an dieser Sendung? Ist ihnen Christoph Maria Herbst als Gottschalk Imitator etwa ZU warmherzig & umarmend? Ist ihnen Anette Frier etwa ZU frech & originell oder hat es mit den Leuten überhaupt nichts zu tun & sie hegen neuerdings eine Abneigung gegen perfektes Timing, 1A Kulissen oder herrlich verrückte Spaßkostüme (Tommi Schmitt als Boot). DIE SOLL MAL EINER VERSTEHEN. Echt mal. Hauptsache DAGEGEN. Da wirkt es ja glatt erfrischend als Klaas davon berichtet, dass er zum 1000. Mal als Karussellansager auf der Kirmes in ein Mikrofon brüllen durfte. Auch Schmitti & seine Ansage, dass man einen Thomas der sich gerade small talk mäßig im sogenannten „Halli Hallo“-Modus befindet nicht einfach so abtropfen lässt, ist zwar erwartbar aber auch ganz schön cool. Achso. Falls ihr Klaas in letzter Zeit irgendwo auf der Straße gesehen habt und vielleicht dachtet, dass der ja auch schon mal nen besseren Eindruck gemacht hat: das liegt daran, dass er demnächst mal ein paar Tage weg will & daher seit 4 Wochen nicht mehr die „guten“ Sachen anzieht um Klamotten zu sparen. Naja, soll er selber erklären. Denn wer keine Sorgen hat der macht sich ja bekanntlich welche. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/6/20231 hour, 12 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Der royale Aufschlüpperer

Sagen, was ist: Da sich Schmitt aktuell in seiner Funktion als „Grüßaugust“ und „Besserwisser“ bei den Aufzeichnungen zu „Joko & Klaas gegen Prosieben“ in München befindet und wegen seiner Wichtigkeit völlig vergessen hat, den Episodentext für die aktuelle Folge Baywatch Berlin zu schreiben, musste er gegen 19:30 Uhr - Mitten in der Aufzeichnung der Show - von Tonmeister Pfeife daran erinnert werden (Deadline 18 Uhr!). Da Schmitt aber zu diesem Zeitpunkt bereits zu faul zum Schreiben war, nutzte er eine kurze Umbaupause der Show, um Moderator Heufer-Umlauf auf dem Weg zur Toilette spontan zur aktuellen Folge zu „interviewen“. Lesen Sie hier exklusiv die Originalabschrift des (heimlich) aufgezeichneten Gesprächs: Schmitt: „Ach Klaas, sachma, weißt du noch was wir heute bei Baywatch Berlin besprochen haben?“ Heufer-Umlauf: „Hä? Was? Warum jetzt..In der aktuellen Folge? Wie was ist da passiert? Weiß ich doch jetzt nicht mehr. Wir ham über Prinz, nee, wie heißt er jetzt, König Charles haben wir geredet, wie der da…was er gegessen hat da…warum der immer nach Brandenburg muss und was er da wollte und warum Campino da war und warum er Fan von Lets Dance ist offenbar…ja dann weiß ich nicht mehr…du hast, du hast was wirklich rührendes gesagt: ich hab wirklich…ich hab wirklich fast Tränen in den Augen gehabt, weil du so überraschend um die Ecke kamst, mit deiner…mit deiner aufrichtigen…öh…Beichte, möcht ich fast sagen. Ja…warum machst du das jetzt hier? Bist du zu faul den Text zu schreiben? Was? Ja wir ham…wir ham gehört als Lundt das letzte Mal gearbeitet hat. Er hat uns erzählt von…das ist Jahre her, aber..da hat er erzählt, dass er das letzte Mal gearbeitet hat..warum..warum machen wir das jetzt hier, willst du den Text nicht schreiben?“ Schmitt: „Wird das ne gute Folge?“ Heufer-Umlauf: „Ja das wird ne gute Folge. Willst du den Text nicht…bist du zu faul?“ Schmitt: „Die Show geht gleich weiter!“ Heufer-Umlauf: „Du bist wirklich die faulste Sau von Mexiko, du sitzt da die ganze Zeit in der Stinkebox und hast hier nix zu tun, das ist das Allerletz..“ Danke Klaas. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/30/20231 hour, 10 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Unser Witz für Rumänien

Bukarest ist der Austragungsort, des ersten europäischen Witz-Contests. Mein Name ist Peter Urban und ich heiße Sie herzlich Willkommen zu Europas größter Humor-Party. Jedes europäische Land hat einen Teilnehmer, eine Teilnehmerin entsendet. Die Aufgabe: in nur einer Minute soll die Welt zum Lachen gebracht werden. Für Deutschland startet ein talentierter junger Mann mit einem fantastischen Witz im Gepäck: Klaas Heufer-Umlauf aus Oldenburg. Er steht in wenigen Sekunden auf der größten Bühne seiner Karriere! Jetzt heißt es Daumen drücken. Was klingt, wie ein Fiebertraum ist auch nur ein Fiebertraum von vielen in der aktuellen Folge „Baywatch Berlin“. Ein weiterer hat damit zu tun, dass Klaas Heufer-Umlauf aus München zu geschaltet ist und Jakob und Schmitti aus Berlin senden und das führt irgendwie zu einem Streit. Ein anderer Fiebertraum hat mit Schmittis „Daddelklause“ zu tun. Irgendwie hat er da was neues „unterm Knöpfchen“ und muss auch am Wochenende die skandalösen Bedürfnisse von ganz vielen „Lundts“ erfüllen. Stressig. Auch das führt zu Streit. Zu guter letzt geht es noch um einen externen Streit. Lars Eidinger hat einen „veritablen Wutausbruch“ und das wollen alle Drei gerne sehen. Na siehste, zum Schluss herrscht wenigstens Einigkeit darüber, welchen Streit alle gerne sehen wollen und so endet die Folge in Harmonie; fast. „Unser Witz für Rumänien“. Out Now. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/23/20231 hour, 5 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

HalliHallo-Schmitt wird plump-vertraulich

Diese Folgenbeschreibung wurde auf Grundlage einiger von Kultkonsti eilig zusammengeschmierten Notizen komplett eigenständig von ChatGPT erstellt. Und was soll man sagen? Touché! In der aktuellen Episode von Baywatch Berlin geht es gleich zu Beginn plump-vertraulich los, als Klaas den Anfang des Podcasts fertig macht. Es wird darüber gesprochen, dass Schmitti nicht mehr zum Späti geht, wenn er dort gegrüßt wird. Im Verlauf der Episode machen sich die Moderatoren endlich mal ehrlich und vergleichen ihre Badehosen mit der von Steven Gätjen. Sie berichten von einem Ausflug auf KadeWe-Kosten, wo sie sich durchgefressen haben und sich als "Jakob von Baywatch Berlin" fast prominent gefühlt haben. Außerdem wird von Steven Gätjens Erfahrungen bei der Suche nach Hollywood-Stars erzählt, welcher als der härteste Job der Welt am roten Teppich beschrieben wird. Schmitti berichtet von einem Abend in einem Sternerestaurant, wo er am Tisch mit Fremden saß und einen Pinocchio-Teller bekam. Im weiteren Verlauf wird darüber gesprochen, wie schwer es ist, als Erwachsener neue Freunde zu finden und es wird ein Aufruf gestartet, um Klaas Heufer-Umlaufs neuen Freund zu finden. Schließlich geht es um die Zukunft des Podcasts und ob es bessere und intelligentere Vorschläge geben wird. Die Stimmung wird etwas düster, als die Moderatoren sich Gedanken darüber machen, was passieren wird, wenn sie keine neuen Ideen mehr haben. Zum Abschluss wird die Idee einer neuen Doku besprochen, welche von ChatGPT vorgeschlagen wurde und die Zukunft des Podcasts wieder etwas aufhellt. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/16/20231 hour, 11 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Kohle her, sonst Center-Schock!

Der Druck war hoch, die Anspannung spürbar: Gemischtes Hack, das Real Madrid der Laberpodcasts, fällt diese Woche krankheitsbedingt aus (Gute Besserung!) und natürlich liegt die Aufmerksamkeit plötzlich bei Rumpelfußballern wie Baywatch Berlin, die es sich bislang im Schatten des Bernabeu-Stadions bequem gemacht haben. Können Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt den Podcast-Spieltag retten - oder zumindest mal Kreisklasse erreichen, statt immer nur Pizza zu fressen? Also Anpfiff, Halbzeit 1. Anstoß durch Heufer-Umlauf, der routiniert das Spiel eröffnet, doch direkt das erste Foul von Schmitt, der sich mit der Ekelbeschreibung eines „Muttermilch-Schokokuchens“ direkt eine gelbe Karte und einen kotzenden Lundt einfängt. Sowas wollen wir hier nicht hören. Das Spiel geht weiter und „Schmitts Technikecke“ bestimmt das Geschehen: Wegen Langeweile und Bräsigkeit überlegt sich Lundt eine PS5 zu kaufen, zeigt sich dann aber bestürzt, dass seine Kollegen den einkalkulierten Zuspruch für diesen Plan vermissen lassen. Gott sei Dank, der Halbzeitpfiff. Klaas nutzt die Gelegenheit und verlässt überraschend das Studio, woraufhin Schmitt und Lundt mal fünf Minuten ohne den Prominenten überbrücken müssen. Da Lundt es für eine gute Idee hält, das überraschend frei gewordene Podium für eine Diskussion über Austern zu nutzen, sind wir alle froh, dass Klaas schnell zurück ist. Nicht einmal fünf Minuten, Herrgott! Die zweite Halbzeit beginnt furios: Klaas berichtet von seinem Städtetrip nach Köln, bei dem er am Kölner Dom ein unerwartetes Lob bekommt und den ultimativen Lifehack für peinliche Boomer-Selfies entdeckt. Lundt berichtet von einer Flugreise aus der Hölle und kitzelt aus Schmitt das unüberlegte Bekenntnis zu einem „Herrenkimono“ heraus. Es folgt eine verbale Rudelbildung, bis von der Seitenlinie Zuschauerfragen in das Spielgeschehen eingreifen und nach einer Erklärung verlangen, die nur der eilig angerufene Waldguru Peter Wohlleben beantworten kann. Als er dann aber nach dem Verbleib von Ninjas im deutschen Forst gefragt wird, wird das Spiel glücklicherweise ohne Verlängerung abgepfiffen. Die Pressestimmen nach dieser Folge fallen verhalten aus und Baywatch Berlin verzieht sich wieder auf den Braschenplatz, während im Bernabeu der Rasensprenger die Rückkehr der Hackis vorbereitet. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/9/20231 hour, 18 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Im Westen nur Perverse

Dümm dümm dödödödümm. Heute bei Goodbye Deutschland - die Auswanderer. Berlin. In der 3,4 Millionen Einwohner Stadt leben, lieben und arbeiten Klaas, Schmitti und Jakob. Die drei Auswanderer haben einen abenteuerlichen Plan: sich endlich mit einem sogenannten Podcast selbstständig machen und das ohne Sprachkenntnisse. Gut gelaunt und voller Tatendrang starten sie in das Projekt. Ihre Themen: Heiße FloridaTV News. In Schmittis Büro ist jetzt eine Hüpfburg und wo hat der Kult-Saarländer die ersten Sonnenstunden des Jahres verbracht? Christoph Waltz nur ein Onetrick Pony? Klaas hat eine gewagte These. Außerdem verrät er was er in Corona-Zeiten geschnitzt hat. Jakob hat einen Lifehack und fordert endliche Gebrauchsanweisungen für Baumärkte und Werkzeuge. Was die Drei zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: bald ziehen dunkle Wolken auf. Die Geschäftspartner zerstreiten sich. Das Projekt Auswanderung mit eigenem Podcast steht vor der Zerreißprobe. Weiter machen oder müssen die Drei zurück in die Heimat? Die aktuelle Folge gibt Antworten! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/2/20231 hour, 7 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Der Marshmallow-Vulkan

Was war denn das nur für ein Durcheinander in den letzten Wochen? Jakob, Schmitti & Klaas hatten es sich doch gerade so richtig gemütlich gemacht in ihrer frührentnerhaften Saturiertheit. Im Podcast waren seit Monaten die heftigsten Geschichten alle eher so aus der Abteilung “Jakob kauft Seife & mag sie ungerne im Laden testen”. Ab und zu faselte Schmitt irgendwas von einer neuen Waschmaschine auf die er mal Bock hätte und gegen Klaas wirkte selbst ein Bruce Willis geradezu “auf Zack”. Kurz gesagt: Den Dreien war scheißlangweilig. Da kam die Aufregung rund um das geklaute Bild plus “Flohmarkt” gerade recht und wirkte wie eine dringend notwendige Adrenalinspritze. “Ja, ihr satten, stumpfen Opas”, schien das Karma da zu flüstern. “Life is a rollercoaster und Baywatch Berlin erwacht heute aus dem Winterschlaf.” In der neuen Folge, zurück mit jugendlicher Kraft, ist wirklich ALLES drin. SEX! UFO’s! Holländische Zombies! Fleischkäs! Ein Marshmallow Vulkan und neue Infos zum Jugendtrend “Frank Elstner”! Seid dabei und haltet eure gierigen Ohren unter den Schokobrunnen der Zukunftvisionen! Baywatch Berlin greift wieder an! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/23/20231 hour, 14 minutes, 1 second
Episode Artwork

Cui Bono: Wer hat Angst vor SternTV?

In Zeiten medialer Überspannung kann man manchmal ein interessantes Phänomen beobachten- eine Art gesellschaftliche Übersprungshandlung. Während die Welt in permanenter Hab-Acht Stellung die Gegenwart betrachtet, kann es schonmal passieren dass einem ein völlig unnötiges Thema in die bereits weit geöffneten Wahrnehmungsklappen fliegt, und dann im Gehirn versehentlich als etwas Wichtiges behandelt wird. Für Podcaster ist dieser Effekt praktisch Berufsgrundlage. So geschehen mit dem Drama um das Thomas Schmitt Portrait aus dem Knobelbecher in Köln. Jahrelang grinste er dort mit dem Charme eines entrückten Serienkillers im Regal hinter dem Tresen direkt in die goldgelbe Seele gemütlicher Kölschtrinker auf der anderen Seite der Bar. Sein Lachen sagte stets: “Komm Jupp, eins kannste noch!” Nun ist das Bild in einer unübersichtlichen Saufnacht abhandengekommen und Deutschland ist nicht mehr wiederzuerkennen. Seriöse Nachrichten Magazine wie SternTV bemühen sich mit gleicher Intensität um die Wiederbeschaffung des Bildes wie irgendwelche Problemzwillinge aus dem Internet. Keiner darf ruhen, bis das Bild wieder da ist. In dieser Folge hören wir ein exklusives Statement des echten Täters, der unter dem Druck der Massen zu einem Telefonat mit Jakob, Schmitt & Klaas gezwungen wurde. Zur Beruhigung gibt's natürlich aber auch noch die normalen Themen: Jakob streitet sich mit seinem Kühlschrank, Thomas möchte mal wieder, dass sich die „Erde vor ihm auftut“ & Klaas erzählt eine Geschichte in der Kacke vorkommt. Thank god it's friday! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/16/202358 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

#klumpatschberlin (das Flohmarkt-Special)

Alle Einnahmen des Flohmarkts und dieser Folge werden an The White Helmets in Syrien gespendet. Wir danken unseren Partnern O2 und AG1 für die Unterstützung. Wenn ihr spenden wollt, könnt ihr das hier tun: https://www.whitehelmets.org/en/ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/15/202351 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

HATE CRIME KNOBELBECHER

Es gibt diese Woche keinen Episodeninhaltstext, weil Klaas letzte Woche mit Schreiben dran war, er aber keine Zeit hatte, worauf Jakob netterweise für ihn eingesprungen ist und Klaas dann diese Woche nicht daran gedacht hat, dass er sein Versäumnis von letzter Woche (als Jakob eingesprungen ist) nachholen müsste und jetzt aber auch keine Zeit mehr hat, weil er zu einer Filmpremiere eingeladen ist, wodurch auch bei Schmitt eine große Verwirrung entstand, wer jetzt diese Woche eigentlich den Text machen muss und zeitgleich Kult-Konsti schon rumnervt, weil er den Text noch „ins System“ einpflegen muss und er ja auch irgendwann mal Feierabend hat, wodurch sich Schmitt in die Ecke gedrängt fühlt, die psychische Belastung direkt als Ausrede nutzt und sich völlig außerstande sieht, den Text jetzt noch schnell zu übernehmen, in Wahrheit aber nur kein Bock hat und lieber Tortellini essen will. Schade. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/9/202354 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

+++ BREAKING FLOHMARKT-NEWS +++

Wichtige Informationen zum Baywatch Berlin Flohmarkt am 08.02. um 10 Uhr.
2/3/20231 minute, 10 seconds
Episode Artwork

Der 183 Millionen-Dollar-Mann

Es regnet seit einem Jahr. Chico hat jetzt ein Krokodil und Schmitti kennt Einen, der hat „Avatar 2“ nicht in 3D gesehen. Ja Kinder kann's denn alles noch beschissener werden? Ganz Deutschland sieht grau, nur einer nicht, dem scheint die Sonne aus dem Arsch (bitte nicht Sonne AUF das Arschloch scheinen lassen, ein Trend den Jakob Lundt mal vorgestellt hat und der sich dank rechtzeitiger FUNK Recherche als gefährlich für Mensch und Arschloch herausgestellt hat.): Klaas Heufer-Umlauf! Für den Oldenburger Moderator, Investor und Podcaster ist das Konto eben immer halb voll und auch ansonsten ist er der erste Mensch der Welt, der erkennt, der Januar ist vorbei, der Februar ist der neue Frühling; es wird besser; ganz bestimmt. Doch diese optimistische "Dalai Lama-Weltsicht" spiegelt dann doch nur ein Drittel des Podcasts „Baywatch Berlin“ (neue Folge jetzt im Handel) wider. Schmitti und Jakob melden Zweifel an. Jakob hatte den beschissensten Morgen des noch jungen Jahres und Schmitti hat schlecht geträumt. Aber während andere aus ihren Träumen eine Mördergrube machen und sie streng für sich behalten, geht Visionär Schmitti gänzlich neue Wege. Er berichtet fug und frei mit jedem „Dirty Detail“ alles was sich da das Oberstübchen des Nächtens zusammenfantasiert hat. Was man da hört, kann Teile der Bevölkerung verunsichern. Klaas aber bleibt Optimist. Den Jana Urkraft von „Baywatch Berlin“ bringen auch Schmittis Alpträume nicht aus dem Konzept. Er berichtet von seiner brandneuen „Joe Biden Verletzung“ und außerdem hat er eine großartige Drohung im Gepäck, so präzise, die Sopranos wollen bereits eine Lizenz kaufen. Natürlich gibt es auch noch Infos zum „Baywatch Berlin Flohmarkt“. Ob die nun helfen, als Zuhörer*in daran teilzunehmen, bleibt trotz allem Optimismus fragwürdig. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/2/20231 hour, 16 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

IN DUBBEI NICHTS NEUES

Jägermeister und dazu der nächste Wodka RedBull. Das eine bitter und süß und das andere soll wach machen und betrunken halten. Es riecht nach Zigarettenrauch und künstlichem Nebel. Der Kopfschmerz von morgen Früh ist nur noch wenige Lieder entfernt, aber das ist jetzt egal, denn es laufen unsere Hymnen: Bloc Party „Helicopter“, Maximo Park „Books from Boxes“ dazwischen die Beatsteaks auuus Berlin „Let Me in“. Ein Rausch ohne Morgen. Alles ein buntes Schwirren. Die Hose eng und die Haare lang. Heute sind diese Tage nur noch heroisierte Vergangenheit. Sie leben nur noch in Anekdoten von „damals“. Heute zählen andere Werte und das wird in dieser Folge traurige Gewissheit. Was kostet der billigste Internetanschluss, welche Fette sind gut und welche schlecht? Kennt man den Unterschied zwischen Omega 3 und Omega 6 und welche Zahnbürste verspricht ein Putzerlebnis „wie eine Zahnreinigung“. Gott, hol Klaas, Schmitti und Jakob einfach zu Dir! Sie waren lange genug da und nun ist auch mal gut. Vielleicht hörst du Gott dir dann einfach an, ob die Bushido Doku gut ist, welches Theaterstück sie in der neuen „Baywatch Berlin Kulturzeit“ empfehlen, wann ihr scheiß Flohmarkt statt findet und warum Schmitti von der Playstation zum Schach gewechselt ist? Kannst du Gott dich doch, an unserer statt, ärgern über die Themen, die alle jenseits der Jugend spielen und dich fragen ob im Himmel Platz ist für Drei die inzwischen frei nach „Die Ärzte“ „unrockbar“ geworden sind. Baywatch Berlin Folge „IN DUBBEI NICHTS NEUES“ für Gott aber auch für Dich. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/26/20231 hour, 17 minutes, 47 seconds
Episode Artwork

Der Jesus von Kasse 2

Gedankenreise: Lehnen Sie sich in Ihrem Sessel zurück und schlüpfen Sie in die Haut eines gewieften Einbrechers. Mit Kamera und Walkie-Talkie sitzen Sie in den Büschen eines Berliner Wohnviertels, filmen in die hell erleuchteten Wohnungen und sondieren, wo sich „der nächste Bruch“ lohnen könnte. Dann plötzlich sehen Sie ihn hinterm Fenster, diesen sonderbaren Bewohner: Mit eiskaltem Blick, sexy Posen und Firmenlogos auf dem Schlafanzug, stolziert er durch sein Wohnzimmer. Der Gang zur Küche ist sein Catwalk, die Couch seine VIP-Loge, das Licht der Dunstabzugshaube sein Blitzlichtgewitter. Elegant, Glamourös, Erotisch. Wer ist dieser deutsche James Dean, den Sie, werter Ganove, da mit offenem Mund bestau- HALT STOP, WAS SOLL DER SCHEISS? Genau das haben sich Klaas und Lundt auch gefragt, als Schmitt ihnen in der neuen Folge von Baywatch Berlin ganz aufgeregt von einer kürzlich eingegangenen Polizeiwarnung erzählt und dabei ins Schwachsinnige abgleitet. Ein Teil dieser Geschichte könnte die Öffentlichkeit verunsichern… Doch neben Fantasy gibts in diesem Podcast auch jede Menge Reality: Klaas hat das Dschungelcamp geguckt und stapelt seine Kritikpunkte wie ein Haufen Krokodilkadaver in der Dschungelprüfung. Lundt fragt sich derweil, ob er als Halbpromi eine Verpflichtung zur Rund-um-die-Uhr-Freundlichkeit hat oder er Abseits der Kamera weiterhin er selbst („Kaffee-Arschloch“) sein kann. Sie haben es erkannt: die Gehirne von Lundt und Schmitt werden langsam aber sicher ein Fall für den Trödeltrupp, weshalb Klaas auf die bahnbrechende Idee eines exklusiven Baywatch Berlin-Flohmarkts kommt. Von der ollen Playstation bis zum Bravo-Otto werden Schmitt, Lundt und Klaas schon bald ihren ganzen, über Jahre angesammelten Schrott und Krempel verschachern und diesen Sonderverkauf zu einer Art Baywatch Berlin Live Event machen. Der Eintritt ist kostenlos, nix ist durchdacht oder gar geplant und es wird natürlich in einer Katastrophe enden. „Nah dran am Podcast also!“ flüstern Sie in ihr Walkie Talkie und lauern weiter in den Büschen. Sie alter Ganove… Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/19/20231 hour, 14 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

HALLO HALLO BAYWATCH BERLIN IST WIEDER DA!

Das neue Jahr beginnt und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Noch ist nix schief gelaufen, noch hängt der Himmel dieser unangefassten Zeit voller Geigen und Möglichkeiten. Schmitt hat in seinem Thailand Urlaub gar zur kompletten Erleuchtung gefunden und behauptet sogar frech, er „sei“ gar nicht mehr der alte Schmitt. Bitte was? Spinnt der jetzt? Oder eben nicht mehr? Aber kennt man ja: Man reist auf der Suche nach sich selbst quer durch Asien und kommt letztendlich mit 'ner bunten Pluderhose und verfilzten Haaren wieder nach Deutschland, um vor Ort festzustellen, dass so ein Urlaub ähnlich wirkt, wie ein kurzzeitiger Drogenrausch. Man war sich ABSOLUT sicher, den Sinn des Lebens gefunden zu haben und nun im Nieselregen, vor der Taxischlange am Flughafen, will er einem einfach nicht mehr einfallen. Wer also Angst hatte, dass unser Freund Schmitti auf der Reise verbummelt wurde wie ein alter Koffer, den können wir beruhigen. Jakob macht das sowieso anders. Er hat sich gedacht, wenn man sich super kleine Ziele setzt, ist eines schon mal garantiert: Man ist in der Selbstwahrnehmung einer, der nicht nur labert, sondern durchzieht. Wie zum Beispiel seinen Vorsatz in 2023, wieder Quittungen von Geschäftsessen zu sammeln. Wir sind gespannt, ob Willens-Monster Jakob Lundt diese krasse Aufgabe meistern wird. Ach ja, hier Dingens gibt's ja auch noch. Was ist mit Deutschlands langweiligstem Prominenten Klaas Heufer-Umlauf? Hat der nach der langen Pause wenigsten JETZT mal was zu melden? Er ist jedenfalls heilfroh, dass ihm einen Tag vor der Podcastaufnahme noch rechtzeitig das größte freistehende Aquarium der Welt im Berliner Radisson Hotel runtergefallen ist und er daher endlich wieder was zu berichten hat. Oder war es etwas zu essen? Junge, Junge, wer soll sich das alles merken? Wer will schon hören, was Klaas privat in den Feiertagen mit Harald Glööckler erlebt hat? (er erzählt es trotzdem). Hängt Eure guten Vorsätze an den Nagel und hört TROTZDEM die neuen Folge Baywatch Berlin. Es gibt Geschenke von Sido, eine putzige Geschichte über Peter Maffay und einen Lifehack, wie Frank Elstner schon bald AUS SEINEM KOPF leuchten kann. Bitte was? Genau, bis gleich! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/12/20231 hour, 10 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Champagner aus der Todestasse (Christmas Special)

Ein rauchender Schornstein. Ein schneebedecktes Dach. Es riecht nach Zimt, Orangen und Gemütlichkeit. Aus dem Podcaststudio des kleinen Häuschens dringt ein wohl-bekanntes Keifen. Hätte Jesus gewusst, dass sein Geburtstag, besser in den Terminkalender von Klaas, Schmitti und Lundt passt, wenn er auf den 16.12 fiele, hätte er Maria die Presswehen sicher schon 8 Tage früher geschickt. So müssen die drei Podcaster eben nach helfen. Wenn sie sagen: heute ist Weihnachten, ja dann ist eben heute Weihnachten. Unter dem akustischen Weihnachtsbaum liegen natürlich nicht nur die angenehmen Themen. Was gesagt werden muss, muss eben gesagt werden: Wie schlimm war Prinz Peinlichs Auftritt bei „Wer weiß denn sowas“ tatsächlich? Klaas und Schmitti machen die Knallhart-Abrechnung! Es gibt Neues von Kult-Prasser Chico und natürlich jede Menge richtige Geschenke. Was schenken sich die drei untereinander? Es gab Tränen der Rührung und lange Gesichter. Spott und Glück sie sind nur durch ein dünnes Geschenkpapier voneinander getrennt. Setzt Euch an den Tisch, seid froh, dass ihr jederzeit gehen könnt und auch mit dem Abwasch nichts zu tun habt. Kinder, wir haben’s ja nur gut gemeint. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/15/20221 hour, 23 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

Das große Algorithmus-Shaming

Ein Zaubertrick! Eine Katze fällt vom Stuhl! Jemand stolpert aus dem Fenster! Es wird gekotzt! Peter Zwegat mahnt! Krasse Dancemoves! Ein Stunt geht schief! Steuertipps! - Was erstmal klingt wie das Programm einer durchschnittlichen FloridaTV-Weihnachtsfeier, ist in Wirklichkeit das zeitgemäße „sliden“ durch unsere Reels und TikToks. Late-Adopter Lundt lässt die virtuellen Hosen runter und gibt tiefe Einblicke in seinen TikTok-Algorithmus! Was sagt ein Feed über einen Menschen aus? Welche geheimen Wünsche und Träume bringt die App zum Vorschein…und sollte man sich dafür schämen? Was TikTok seinen Usern versagt, ist in dieser Folge von Baywatch Berlin reichlich vorhanden: Transparenz. Schmitt, Lundt und Heufer-Umlauf werden zu gläsernen Podcastern und kennen kein Tabu: Was wäre bei einer Schönheits-OP auf Schmitts Bestellzettel? Ist die Elon Musk-Spritze ein geeignetes Wichtel-Geschenk? Was macht Klaas Opa mit einem Groschenroman auf einem Kran? Wieso war Schmitts Opa im Knast? Warum sollte man am 15.12. auf keinen Fall die „Wer weiß denn sowas?!“-Folge mit Prinz Peinlich Lundt schauen? Ja, was die Themenvielfalt, die wahllosen Pointen und inhaltlichen Pirouetten angeht, sind sich Baywatch Berlin und TikTok tatsächlich näher als man glauben würde. Doch leider wird der Baywatch-Algorithmus für immer ein Geheimnis bleiben…und so bleiben Sie, werte Hörerinnen und Hörer, der Scham hilflos ausgeliefert. Klicken sie JETZT auf AKZEPTIEREN. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/8/20221 hour, 1 minute, 21 seconds
Episode Artwork

Podcast-Empfehlung »Cui Bono: Wer hat Angst vorm Drachenlord?«

Die erfolgreiche Podcast-Serie »Cui Bono« geht in die zweite Staffel: »Wer hat Angst vorm Drachenlord?« erzählt in fünf Episoden die Geschichte des YouTubers Rainer Winkler, der sich »Drachenlord« nennt. Seit zehn Jahren veröffentlicht er Videos, präsentiert darin seine liebsten Metal-Bands, schmiert sich Stullen, spielt Videospiele. Von Anfang an mit dabei: eine immer größer werdende Gruppe von Hatern, Anti-Fans, die sich über ihn lustig machen. Doch aus ihrem Spaß wird schnell Ernst. Die Hater werden immer mehr, sie drangsalieren den Drachenlord, sie beschimpfen ihn und greifen ihn an. Erst nur digital. Dann auch ganz real, vor seinem Haus. Und Winkler? Er ist alles andere als ein stilles Opfer. Er wehrt sich, er wütet und überschreitet dabei manchmal Grenzen. Es entsteht eine Eskalationsspirale, die sich immer weiter nach oben schraubt, immer bedrohlicher und gewalttätiger wird – und den Fall »Drachenlord« zum größten Fall von Cybermobbing in Deutschland macht. Dieser Fall lässt unsere Gesellschaft an ihre Grenzen stoßen, er fordert Justiz, Polizei, Medien und unser Mitgefühl heraus. Und er hat mehr mit jedem von uns zu tun, als wir glauben… »Cui Bono: Wer hat Angst vorm Drachenlord?« – jetzt überall, wo es Podcasts gibt.
12/8/20223 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

In Rentner-Beige zum Brandeinsatz

Nichts wirkt trauriger als eine Kulisse, die nicht funktioniert. Regengeräusche aus der Handy-App machen gar nicht WIRKLICH gemütliche Stimmung Zuhause. In „Maik‘s Mexiko Bar“ in Berlin-Höhenschönhausen fühlt man sich gar nicht WIRKLICH wie an der Landbrücke Zentralamerikas und ein deutscher Weihnachtsmarkt stimmt einen gar nicht WIRKLICH emotional auf die heiligen Tage ein. Baywatch Berlin Fans kennen das zur Genüge: Man tut zwar was man kann, aber manchmal reicht das eben nicht. Während besagter Mexiko-Maik einen Eimer Sand vom Spielplatz nebenan in die Kneipe schüttet und die Molle nun mit Schirmchen kommt, versuchen Betreiber adventlicher Fressbuden ebenfalls mit Allem was sie haben, die Illusion besinnlicher Eintracht aufrecht zu erhalten. Lauwarm nassgetropfte Bedientresen, alle fünf Meter eine große offene Mülltonne und mindestens eine Arena mit willenlos im Kreis laufenden Ponys gegen die selbst Seniorenpferd Fix wirkt, wie ein lebensfrohes Fohlen. Ho Ho Ho! Tiefer die Glocken nie hingen! Das darf Schmitt schon mal beschissen finden, auch wenn Klaas seine Poffertjes neben dem Pissbrunnen am Alexanderplatz gut geschmeckt haben. Ansonsten war es eine echt aufregende Woche im Florida Büro! Die Late Night Berlin Redaktion hat die Arbeitszeit hauptsächlich dafür genutzt, sich auf die firmeninterne Etagenmeisterschaft vorzubereiten. Heisst in diesem Fall: 10 Finger um die Wette tippen in einem aufregenden Browsergame! Coolere Hobbies als diese irre Truppe haben eigentlich nur Ned Flanders und seine Söhne. Außerdem: Warum nur FAST Feueralarm war, warum Rentner lila Haare und beige Klamotten tragen und die Antwort auf die Frage, woher Eltons BIZARRER Hass auf Jakob kommt? Das alles gibt's in der neuen Folge Baywatch Berlin mit dem Titel "In Rentner-Beige zum Brandeinsatz". Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/1/20221 hour, 7 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Katzenzungen für Kai Pflaume

Diese Folge beginnt mit einer erstaunlichen Überlegung. Psychologie Fans aufgepasst! Klaas Heufer-Umlauf präsentiert einen bemerkenswerten Gedanken: Sind Schmitt und Lundt nur zwei abgespaltene Persönlichkeiten seiner selbst? Ein Produkt seines Geistes? Gar nicht real existierend? Frei nach Sigmund Freud - sind Lundt und Schmitt nur Über-Ich und Es? Überprüft also die reine Existenz von Lundt und Schmitt die Realität nach der Heufer-Umlauf im „Ich“ handelt? Vielleicht dient diese Folge vor allem zur Überprüfung der These für alle geneigten Hörer*innen. Schmitt als Stimme der Vernunft und Repräsentant des „Moralitätsprinzips“ liefert einen astreinen TV Tipp: Das Pumper-Duo Robens sucht auf Mallorca ein Nachfolge Paar für ihr „Iron Diner“. Eine verwichste Siff-Burger-Braterei mit Schinkenstraßen Flair in mittelguter Lage. Das ganze ungelenke Unglück wird von Schmitti eingeordnet und ist bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen. Lundt, als Stimme des Hedonismus und Repräsentant des „Lustprinzips“ bekommt echte Post aus dem Vatikanstaat und glaubt nun von höchster Stelle als Heiland auserkoren zu sein. „Habemus Lundt“ Heufer-Umlauf hat ein ganz spezielles Marathon Läufer-Chen dabei und richtet bewegende Worte an die deutsche Nationalmannschaft kurz vor dem wichtigen Spanien-Spiel. Außerdem ordnet endlich auch er, die FIFA ein und man hat den Eindruck, so ganz „sauber und bei Trost“ scheinen die nicht zu sein. Treten Sie ein und erleben sie alle Facetten und Ausprägungen von Persönlichkeitsstörungen! Achtung! Nach dem Hörgenuss eventuell entstehende Schäden an der sogenannten Denk-Murmel müssen auf eigene Kosten repariert werden. Baywatch Berlin: „Katzenzungen für Kai Pflaume“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/24/20221 hour, 11 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Diese Folge bringt Fans zum toben!

Die letzten Blätter klammern sich an karge Äste, die Temperaturen sinken und Winter is coming. Doch statt von weißen Wanderern wird Schmitt erstmal vom flotten Otto in Angst & Schrecken versetzt. Den hat er sich nämlich mitten in der Produktionsphase der neuen Staffel von „Wer stiehlt mir die Show?“ eingefangen und spukt seitdem wie der „Scheiss-Dämon von Adlershof“ durch das Fernsehstudio H. Igitt, sagen Sie, zu explizit! Na dann viel Spaß mit der neuen Folge von Baywatch Berlin, bei der erwiesen wird, dass man Schmitt weißgott mit Vielem provozieren kann - ein Realtalk zu seinen Darmaktivitäten aber nicht dazu gehört. Ja, manchmal werden auch Themen „enttabuisiert“, die nie danach geschrien haben. Aber weg von Schmuddel-Schmitt, hin zur eigentlichen Kernkompetenz von Baywatch Berlin: Glamour. Lotto-Millionär „Chico“ hat seinen Style aufgepeppt und nicht nur bei Balenciaga und Lamborghini zugeschlagen, sondern shoppt auch munter dort weiter, wo es richtig teuer wird: Im Kaufhaus der schlechten Entscheidungen. Was in seinem Cringe-Warenkorb gelandet ist, erfahren Sie in dieser Folge. Das interessiert Sie alles nicht? Sie wollen viel lieber wissen, ob Klaas Heufer-Umlauf stabil bleibt und die Blut-WM in Katar boykottiert? Da können wir sie beruhigen. Wie einst William Wallace gegen die Schotten, wird Klaas kämpfen. Gegen sein Fussball-Herz, gegen seine Ultras-Seele, gegen seine ganze FIFA-Liebe, gegen alle Erwartungen: Er wird die Pfui-Bah-WM…AUSNAHMSWEISE… …nicht schauen. Basta. Bravo. LaOla. Vielleicht nutzt er die Zeit, um mit seinen superteuren und vor Jahren verlorenen Kopfhörern Vivaldi zu hören. Möglich wäre es zumindest wieder! Lundt gesteht, zum Erstaunen aller, dass er diese vor Jahrhunderten mal „versehentlich eingesteckt“ hat und irgendwie „den Moment verpasste“ ihm sie zurück zu geben. Ja Mensch! Als Lundt dann auch noch beweist, dass man bei ihm für Freundschaftsdienste keinen Dank, sondern Spott und Anschuldigungen zu erwarten hat, bekommt auch Schmitt noch seinen Wut-Durchfall. So, bevor wir die Folge hier komplett runtertranskripieren, lassen wir mal lieber den Füller fallen und „kommen erstmal klar“. Wenn das auch eines ihrer Ziele im Leben ist, können wir Ihnen Baywatch Berlin wärmstens ans Herz legen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/17/20221 hour, 5 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Alarm für Cobra Klaus

Jakob und Thomas sind ein bisschen philosophisch belastet in die dieswöchige Folge Baywatch Berlin gestartet. Aber warum denn nur? Was haben die nu schon wieder? Klaas hat ihnen doch nur lediglich recht detailliert und ungefragt erklärt, dass jeder Moment unseres Lebens, der hinter uns liegt, unwiederbringlich weg ist und nie nie nie wieder kommt. Dass man ihn im Nachhinein auch weder verbessern, mit Sinn füllen oder ihm gar Freude zuordnen kann, wo nun mal keine war. Zu spät! Vorbei! Selbst wenn dieser Moment, dieser Augenblick, erst WENIGE Sekunden in der Vergangenheit liegt, ist er TROTZDEM auf dieselbe Weise weg wie Etwas, das z.B. schon 1000 Jahre weg ist. Der besprochene Moment ist nicht mal mehr in der Nähe der Gegenwart, Leute! Der ist nicht “alt” sondern vernichtet! Verdrängt von einem frischen Moment! Zerquetscht von einer Gegenwart, die ihrerseits ebenfalls permanent bedroht wird von Kollege Zukunft und eigentlich heimlich auch schon ahnt, dass sie wohl die Nächste ist, die auf den großen Haufen vergangener, bedeutungsloser Situationen geworfen wird. Warum erzähle ich Ihnen das eigentlich alles? Also Jakob und Thomas hab ich zum Anfang dieser Ausführung nur dazu genutzt, um Ihnen das Gefühl zu geben, es ginge um jemand anderen als Sie. Nun am Ende diese Textes kann ich es Ihnen ja verraten. Sie werden ja selber schon gedacht haben: Huch, das wird mir hier aber ein bisschen zu interaktiv, der redet ja mit mir! Wir haben einfach nur das soeben Gelernte bereits mit Lesen dieses Textes mehrmals in die Tat umgesetzt, damit Sie sich besser vorstellen können, wie jetzt gleich beim Hören der neuesten Folge Baywatch Berlin eine ganze Stunde sang- und klanglos an Ihnen vorbeitickt. Nun können Sie einfach besser entscheiden: Wie fühl ich mich jetzt und will ich das wirklich? Die Entscheidung kann Ihnen niemand abnehmen, wir als allerletztes. Bis gleich! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/10/20221 hour, 13 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Klaas cremt ALLE ein!

Damit hier keine Unsicherheit entsteht: Baywatch Berlin kann SO von Ihnen konsumiert werden wie SIE es am besten finden. Am liebsten haben wir es natürlich (logisch, normal) wenn Sie Ihre Augen schließen und Sie sich alsbald von unseren Worten und Anekdoten am ganzen Körper regelrecht eingecremt fühlen. JA, richtig gehört! Wir möchten Sie gerne eincremen! Hui! Und zwar so zart und gefühlvoll, dass Ihnen Ihre eigene Sinnlichkeit während des Hörens unsere neuesten Folge überhaupt nicht mehr unpassend erscheint. Haben Sie da, nun ja, ich meine, also vielleicht: Bock drauf? Wenn nicht - egal, ist nur 'ne Idee. Ist die Folge einmal in der Welt, gehört sie doch sowieso viel mehr Ihnen, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, als uns. Sie brauchen sich also beispielsweise nichts Besonderes anziehen, ein teures Eau de Cologne auflegen, die Wohnung aufräumen, überall im Haus Kerzen anzünden oder eine Spur aus Rosenblättern bis zu ihrer Podcastapp legen. Alles nicht nötig! Jeder macht was er will! Raus aus den Fesseln des Alltags und hinein die Folge! Kommen Sie rein, das Wasser ist herrlich! Was hat Creeplord Schmitt dieses Jahr an Halloween wieder angestellt um die Nachbarskinder in seine Bonbonhöhle zu locken? Sagen wir so: Schmitti Wonka weiß, wie man einen Grusel-Hype kreiert! Alles nur mit Dekoelementen die beim Edeka neben den Flachmännern an der Kasse ausliegen! Mission Plastikspinne! Jakob und Klaas hatten natürlich keine Zeit an Halloween um die Häuser zu ziehen, sie mussten sich ja auf die große “Late Night Berlin Best of 2022" Sendung vorbereiten, die am nächsten Tag aufgezeichnet werden sollte. Kleiner Hinweis: Im letzten Satz hat sich eine große Lüge versteckt! Treue Fans der jährlichen “Best of Shows" ahnen es bereits: Richtig! Niemand hat sich auch nur ansatzweise auf diese Sendung vorbereitet, es war ein Riesenscheißchaos, im Kasten ist sie trotzdem und das Publikum wird bis heute von Notfallseelsorgern betreut. NAJA. Konkreteres dazu und weitere Infos aus dem Baywatch Berlin Fachbereich “Random" in der neuen Folge: “Klaas cremt ALLE ein!” Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/3/20221 hour, 9 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Eintänzer in der Sexbratbude

Die Themenzusammenstellung der heutigen Episode liest sich wie, das Inhaltsverzeichnis des längst eingemotteten Erwachsenen-Magazins Coupé. 1 in den Chat wer sich noch erinnern tut. Allen anderen sei nachgeliefert, die Coupé war ein Heft mit viel Nackheit, Sex, Sex, Sex und Drama. Und da muss sich diese Baywatch Berlin Folge nichts vorwerfen lassen: Seite 1 Papst mag Smartphones, aber Pornos sind igitt Seite 2 So schamlos distanziert Norwegenprinz sich vom eigenen schamlosen Sexschamanen-Sex-Schwager Seite 3 Checker Jakob checkt: sind Klaas und Schmitti cool? Seite 4 Checker Schmitti checkt, ob er ins Sexpuppen Haus soll um dort testweise die Puppen durch zu sexen? Seite 5 „Na ihr Hasen“ Klaas verbietet allen Baywatch-Bunnys Kosenamen Seite 6 Kriminell schnell 2kg abnehmen in unter 24h! Jakobs illegaler Abnehm-Rat (Achtung Knast!) Seite 7 Plansch und Badespiele auf RTL - wie frivol wurde es? Schmitti weiß mehr! Und das sind nur die ersten 7 Seiten, eines ganz normalen, handelsüblichen 35 Seitigen Podcasts! Wer da nicht sagt: Ja, brat mir einer nen Storch! Das hör ich mir an! Der sollte lieber was anderes hören. Allen anderen wünschen wir viel Spaß und Gute Besserung. „Eintänzer in der Sexbratbude“. Jetzt am Kiosk ____ Seenotrettung Sea-Eye https://sea-eye.org/ direkt spenden https://sea-eye.org/spenden/jetzt-spenden/?seenotrettung-mittelmeer/spende ____ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/27/20221 hour, 10 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

Die Dieter Bohlen Fasel-Falle

“Fahren Sie erstmal los!”. Jeder Mensch hat ja ein anderes Lebensmotto. Manche haben gar ein festes Mantra oder sogar goldene Lebensregeln ohne die es ihnen schwer fällt, sich überhaupt zurecht zu finden in dieser unsteten Welt. “Fahren Sie erstmal los!” ist da wohl ein eher ungewöhnlicher Sinnspruch, der Heufer-Umlauf schon seit so vielen Jahren durchs Leben schiebt. Aber warum eigentlich? Hilft “erstmal losfahren” zwar nicht unbedingt beim präzisen Abbiegen auf die biografische Ideallinie, so sorgt es zumindest für Tempo & irgendwo wird man schon ankommen. Im Leben, im Zoo oder eben in dieser Podcastausgabe. Weiß der Kuckuck. Überall wo’s schön ist, bremst man gedanklich kurz ran & Schönheit liegt gerade bei Baywatch Berlin im Auge des Betrachters. Für Jakob geht der erste Phantasiestopp dieser Ausfahrt in die, na klar, Kneipe. “Da ist es so warm & gemütlich!”. Steile These, Lundt! Sogar dann, als die zwei anderen ihm das Prinzip Kneipe so dermaßen entromantisieren, dass selbst ein Heinz Strunk die Ohren anlegen würde, will Jakob in seiner Traumreise hinter “Deutschlands schmierigste Theken” trotzdem noch sein Bier austrinken. Jeder hat ja anders Spaß. Thomas beispielsweise wollte unbedingt noch zu einem Bootsexperten fahren, damit dieser ihn vor versammelter Mannschaft zur Schnecke machen und fragen kann was er sich da eigentlich für eine beschissene Plastikwanne gekauft hätte und Leute wie er ja grundsätzlich im Wasser maximal Baden sollten. Wie gesagt: jeder Jeck ist anders & wenn er sowas gut findet, wollen wir ihm seinen Wunsch nicht verwehren & fahren ihn dahin. Auf dem Weg zurück gibt es außerdem noch kurze Begegnungen mit einem Megalodon, einer Maulwurfsgrille & einer Blattwanze (welche allerdings beleidigt wieder abzieht, weil sie von Klaas zunächst für eine Stinkwanze gehalten wurde. Ja, meine Güte.) Am Ende kommen wir wieder da an, wo wir eingestiegen sind und die Zuhörer*innen stellen fest: Die Ringbahn des Lebens muss wohl erstmal eine Woche ohne Passagiere weiterfahren. Man hat ja auch noch andere Hobbys außer Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/20/20221 hour, 5 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Querdenker gegen 16:9

Klimm, Brumm, Peng, Boing, Schepper - so klingt es, wenn Klaas Heufer-Umlauf seinen „Opener & Bumperkoffer“ öffnet und eine brandneue Rubrik nach der anderen hervorzaubert. „Haushaltstipps mit Jakob Lundt“ klingt erstmal seriös und informativ, ist im Endeffekt aber was mit Stinkewanzen und Staubsaugern. Dazu gibt es Verblüffendes aus dem Erinnerungsschatz der Kindheit, den Realismus von Terminatoren und Game Boy Spielen und weil der Bumperkoffer eh schon da steht, wird auch daraus eine neue Rubrik gefriemelt. „Ja, macht ihr mal, ihr Podcaster! Solange ihr noch könnt!“ hört man technikaffine Future-Leute schreien, denn am Horizont steht das Schreckgespenst „Artificial Intelligence“ und wartet nur darauf, die menschlichen Stotterheinis durch einen makellosen Computer zu ersetzen! Hören wir schon bald Podcasts von Siri, Alexa und Co, statt von Lundt, Schmitt und Heufer-Umlauf? Werden wir in Zukunft nicht mehr erfahren, warum Schmitt ein 16:9-Querdenker ist und welchen Film Lundt zu empfehlen weiß? Kein Streit mehr, wer von den Dreien der Übellaunigste ist? Gott bewahre, so eine Zukunft kann keiner wollen. Deshalb hören wir, ganz im Hier und Jetzt: eine neue, absolut menschliche Folge von Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/13/20221 hour, 10 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

Leichensammler Schmitt

Für Thomas Schmitt kann die aktuelle Folge „Baywatch Berlin“ Fluch und Segen zu gleich sein. Karriere-Sprungbrett wie „Highway to Hell“. Der charismatische Saarländer - okay, streichen Sie charismatisch, wir wollen ja ehrlich miteinander umgehen - hat eine neue Fähigkeit an sich entdeckt! Er kann zukünftig als menschlicher Aufguss mit eingebauter Wellness-Garantie arbeiten. Millions incoming. Ja und andererseits gesteht er „Leichensammler“ zu sein. Da bleibt Heufer-Umlauf und Lundt nichts anderes als das „Knöpfchen“ drücken zu lassen. Wo das noch enden soll? Klaas ist in dieser Woche beim Oktoberfest „geendet“. Er erklärt allen Menschen, die eben nicht aus Bayern sind, was ein Lach- und, wichtig ohne „den“, Freuhaus ist und was man da für etwas Geld erleben kann. Außerdem befindet sich auch er mit einem Bein im Gefängnis. Er will etwas mit ins Flugzeug bringen was Fachpersonal als „Granate“ identifiziert. Nein, liebe Fans von Tagesschau-Sprecher Jens Riewa, es ist nicht Schlagersängerin Michelle. Über die hatte Riewa in einem Interview mit der BILD im Jahr 2002 folgendes gesagt: "Ich will sie heiraten; mit ihr möchte ich Kinder haben,"(…)"Michelle ist im Bett eine Granate. Ich hatte noch nie so guten Sex wie mit ihr." Ehrlich passiert! Googeln sie es. Nun. Mhm. Ähm. Ja. Ich schweife ab. Also auch Lundt hat was erlebt. Er weiß nach einem ganz besonderen Restaurantbesuch jetzt „ganz genau“, was er als letzte Mahlzeit serviert bekommen möchte, sollte er einmal als Massenmörder zum Tode verurteilt in Houston sitzen. Außerdem macht ihm eine Doku über die Ferkelein bei „Burger King“ Lust auf Burger. Versteh einer diesen Mann… Die neue Folge Baywatch Berlin trägt den Titel: „Leichensammler Schmitt“ und wir empfehlen sie nicht anzuschauen sondern für den optimalen Genuss zu hören. Viel Erfolg. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/6/20221 hour, 5 minutes, 26 seconds
Episode Artwork

Die Heufer-Umlauf-Notfallsätze

Offenlegung: Schmitt hat nix diese Woche. Das sagt er sofort zu Beginn der Folge. NATÜRLICH macht man sich da erstmal Sorgen. Es fällt einem der junge Otto und der alte Jopie Heesters ein wie sie gemeinsam in einem Film auf dem Bordstein sitzen und feststellen: „Da waren sie wieder meine drei Probleme: Kein Geld, keine Frau, keine Ahnung wie es weitergehen soll!" Meint Thomas es etwa so? Ist es gar ein Hilfeschrei oder was GENAU hat er nicht? Kein Bock? Keine Zeit? Keine Manieren? Oder ist es einfach nur ein ganz normaler pandemischer Gesprächseinstieg und bedeutet: Freunde, mir gehts gut. Ich bin heute mal beschwerdefrei. Die unspektakuläre Wahrheit ist: Er hat nix ERLEBT. Gar nix. Nicht mal ein kleines bisschen Podcast Material zusammengeschusselt diese Woche & nun steht er da im kurzen Hemd und soll hier ne Stunde lang den Entertainer machen. Das stehen wir gemeinsam durch! Jakob hingegen ist extra an nem verkaufsoffenen Sonntag noch pflichtbewusst zu Ikea gefahren. Klar, wer später auf ner Bühne fragen will,,Kennste, kennste?" Muss mindestens einen Gag übers Teelichter kaufen in der Krimskramshalle im Programm haben. Ein wahrer Profi der Mann. Und Klaas? Der hat sich im Internet mit Tutorials selber zum sogenannten “Schlagfertigkeitstrainer”ausgebildet & will das Erlernte jetzt mal an echten Menschen ausprobieren. Er hat sich wochenlang in den Tiefen des Internets für mehrere Euro in Rhetorik Kursen radikalisiert, und reagiert nun auf die kleinste Provokation mit heftigen Moves wie jemandem “eine lange Nase machen" oder „Zunge rausstrecken". Sie merken schon, für die neue Folge Baywatch Berlin brauchen sie selbst als Zuhörer*in einen Waffenschein. Trauen sie sich! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/29/20221 hour, 3 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Danke für das ganze Geld!

In jedem Atemzug, in jedem Wort, ist sie zu spüren: diese grenzenlose Schläfrigkeit, gespeist aus Kälte, Regen und Fernsehpreiskater, die sich wie ein Windschutz über die Mikrofone der Herren Heufer-Umlauf, Lundt und Schmitt gelegt hat. Da lümmeln sie auf den Sofas in Klaas' neuem Büro und sind hörbar bemüht, ihre Peinlichkeiten auf der Preisverleihung wie ein letztes, großes Abenteuer zu verkaufen. Heufer-Umlauf hat an diversen Promis gerochen, Lundt die Rapskills von Roland Kaiser bewundert und Schmitt hat sich geschämt. So weit, so egal, wären da nicht die bemerkenswerten Aussetzer der lieben Kollegen gewesen, die uns Hörer*innen nochmal kurz die Augen öffnen lassen: Joko Winterscheidt gewinnt einen Preis und redet dann über sein Geld (Classy). Bülent Ceylan fordert Trompeten gegen Putin (Blüffig) und Johannes B.Kerner zeigt seine Fähigkeiten als Stand-up-Comedian (Oha.). Doch bevor es zu aufregend wird, wechselt Lundt das Thema, erzählt von Ekel-Viechern im Badezimmer und versucht verzweifelt, eine Neuauflage seines bizarren Rouladenwettbewerbs herbeizuphantasieren. Ja, man möchte diese Folge schon in eine Apotheke bringen und als Einschlafhilfe anbieten, bis Heufer-Umlauf unerwartet aufschreckt und berichtet, dass er - Achtung - „Das Sommerhaus der Stars“ geguckt hat! Als wäre es völlig normal, philosophiert Klaas plötzlich über Raubein Basler, den schönen Cosimo und die „Causa Erik“. Lundt und Schmitt fürchten ob dieser freudigen Überraschung, irgendwann aus diesem Traum geweckt zu werden und wieder hinaus zu müssen. In diese kalte, nasse Welt, außerhalb von „Baywatch Berlin“. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/22/20221 hour, 9 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Morsezeichen aus der Unterbux

So, scheiße, da muss der Text geschrieben werden, in dem es darum geht worum es eben in der aktuellen Folge geht und dann hat man sich aber aus Versehen im Laufe des Tages besoffen. Jetzt hat man den Salat. Eine Situation. Muss man eben gucken, wie man sich da wieder raus arbeitet. Da! Das ist eine Parallele zur aktuellen Folge. Sehr gut. Dem Strang einfach folgen. Du kannst das schaffen. Ja, der Kopf macht grad was er will, aber hier gibt’s einen Weg. Also eine Situation. Die gab's auch zu Beginn der aktuellen Folge. Alle drei müssen nämlich eilig los. Los zum Fernsehpreis nach Köln. Das lässt Erinnerungen wach werden. An einen Promi der Jakob beleidigt hat. An die Situation, in der Klaas mit Mirja Bös, Guido Cantz und Ralf Schmitz im Security Check steht und merkt, dass er eine arme Wurst ist. An Frank Thelen, der Schmitti so behandelt hat, dass der sich ebenfalls wurstig gefühlt hat. Tja und dann ging’s endlich mal um wirklich Welt bewegendes: echte Probleme bei Fernsehaufzeichnungen. Zu enge Unterhosen und dass schleimige Schnecken auch ja eklig genug sind. Kurz ging’s auch um Schach und Kugeln im Pöter, aber es kann auch sein, dass ich mir das falsch gemerkt habe. Das ist doch kein Thema für einen Podcast. Ich muss rülpsen. Bier und Sangria Cava in der Sonne sind immer nur kurz eine gute Idee und dann geht eben alles vor die Hunde, zu erst die klugen Gedanken, dann die Würde, ach leckt mich doch am Arsch. Danke Ende. Tschüss. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/15/20221 hour, 19 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

AUF DER FLUCHT! (vor Böhmis Asis)

Ein (zugegeben lauwarmer) hot take zum Einstieg: Nur weil man in dieser Ausgabe Baywatch Berlin etwas lernt, ist man hinterher nicht unbedingt schlauer. Alle wollen ja immer von Podcasts “etwas mitnehmen” und den “Horizont” erweitern- na dann. Bitteschön. Wir erklären euch heute unter anderem wer Internet Rabauke “Oranje Moranje” ist, ob man seinen Namen ÜBERHAUPT so schreibt & warum so eine Knallerbse namens “Tanzverbot” Oranje Moranje vor Kurzem eins auf die Glocke hauen wollte. Danach gibts eine Technikecke Spezial. Klaas war auf der IFA und konnte sich dank intelligenter Smart-Tech-Lösungen eines koreanischen Elektronikherstellers einen geheimen Weg durch einen aufgebrachten Mob navigieren, den Spotify Werbelegende Jan Böhmermann aus niederträchtigen Gründen auf den sympathischen Oldenburger gehetzt hat. Alle haben geweint! Schmitt & Lundt stellen ausserdem fest, dass das BESTE an Trash TV Formaten überhaupt ist, wenn sich einzelne Teilnehmer einbilden, sie seien “ein Müh schlauer” als die anderen. Und wissen sie was aufmerksame Baywatch Berlin Hörer*innen in dieser Folge feststellen können? Sich mit Freude im Gespräch über diese Leute zu amüsieren, macht auch am meisten Spaß, wenn der eigene intellektuelle Abstand zum “Sommerhaus der Stars” ebenfalls die Maßeinheit “Müh” nicht überschreitet. Irre was? Sehen sie? Genau das meinte ich- man lernt zwar was, aber wo sie das Gelernte verstecken sollen, wenn mal Besuch da ist, ist ganz allein ihr Problem. Bussi Bussi & bis gleich! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/8/20221 hour, 10 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

„Isch hab den Thomas fallen lassen!“

Die Welt ist im Wandel und endlich ist es soweit: Am heutigen Tag startet nicht nur die superteure und mit Spannung erwartete „Herr Der Ringe“-Serie auf Amazon - sondern auch eine neue Folge „Baywatch Berlin“. Aus diesem Anlass: Ein Vergleich. Während Sauron und Konsorten eher mittelmäßige Antagonisten darstellen, hat Lundt auf dem Schlachtfeld einer Preisverleihung die einzige Kreatur getroffen, die wahrlich zu fürchten ist: Den offiziell langweiligsten Mensch der Welt - den Grimmepreis-Dementor. Während die Protz-Serie des Streamingdienstes Lundts Flucht vor diesem Lebenszeit-Dämonen mit keinem Wort erwähnt, wird dieses Abenteuer bei Baywatch Berlin in epischer Länge präsentiert. 1:0 Baywatch. Kommen wir zu den Helden: Elrond, Galadriel und Tyra haben nicht nur beschissene Namen, sondern müssen sich mit lästigen Orks und Zauberkram rumschlagen (Schwachsinn). Dagegen haben die Helden von Baywatch Berlin mit realen Problemen zu kämpfen: Kalorienzwerg Klaas muss im Fitnessstudio einen liebenswerten „Schwitzer“ gegen aggressive Hygienefanatiker verteidigen und Schmitt wird von Lundt schon provoziert, bevor er überhaupt das Podcastschlachtfeld betreten hat. 2:0. Während Sauron, Melkor und das andere Gesindel in Mittelerde rumgammeln müssen, haben die Helden von Baywatch Berlin ihren Schicksalsberg schon längst erobert: Die Kölner Kultkneipe „Zum Knobelbecher“ - in welcher der Legende nach seit langer Zeit ein beschissenes Porträt von Lizard-King Schmitt über die Trinker und Säufer wacht. Wie das Gemälde hinter den Tresen kam und welche Abenteuer es seitdem erlebt hat, wird durch einen Live-Anruf im Knobelbecher geklärt. Da guckst blöd, Jeff. 3:0 Baywatch. In welcher Serie steckt mehr Herz, Schmerz und Wehmut? Ist es Schlimmer, unglücklich in irgendeine Elbenmaid verliebt zu sein - oder eines morgens aufzuwachen und zu bemerken, dass man schon zu viel aus der Toffifee-Schachtel des Lebens genascht hat? 4:0. Fazit: Das Leben schreibt immer noch die schönsten Geschichten und nur „Baywatch Berlin“ quetscht mit sehr wenig Aufwand, überschaubaren Kosten und einem Minimum an Personal das Beste aus dieser Story raus. Klarer Vergleichssieger. Danke, Ende. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/1/20221 hour, 10 minutes, 50 seconds
Episode Artwork

Der Wumbo vom Knobelbecher

Nach dem großen Erfolg von „Helene Fischers“ Open Air in München vor 130 000 Menschen, lassen sich auch die drei Herrschaften von „Baywatch Berlin“ nicht länger lumpen. Die aktuelle Folge von „Baywatch Berlin“ kann man jetzt erstmals zu Hause mit echtem Helene Fischer Open Air Flair hören! Und so gehts: 50 Liter Matsch in die Badewanne schütten. Mit Schuhen reinstellen. Dusche an (kalt). Nicht hinsetzen. Familie bitten sich eng dazu zu stellen. Kein Schweinefilet essen und dazu die aktuelle Folge „Baywatch Berlin“ in der Küche anmachen (nur so ist schlechter Festival Sound garantiert). Und was bekommt man dann zu hören? Natürlich „Baywatch Berlin“ mit all seinen Hits und dem besten von Klaas, Schmitti und Jakob! Nämlich: Neues aus der Rubrik „Lassen Sie das“. Dieses Mal „Lassen Sie das DJ“. Klaas weiß warum man wirklich niemanden mit einer toten Möwe schlagen sollte und warum Jakob und Schmitti doch mal ihr Ding wegpacken sollen. Außerdem warum ein Bauarbeiter, der gerade aus Popeln und Spucke das neue Florida Büro zusammenlötet direkter Ahne von Montezuma sein muss. Und wieso Jakob jetzt als Berlinerisch-Übersetzter arbeitet und wie bizarr er dem Grimme-Preis droht! „Baywatch Berlin - Der Wumbo vom Knobelbecher“ jetzt wie ein echtes Helene Fischer Open Air hören. (Matsch und Badewanne nicht im Lieferumfang enthalten). Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/25/20221 hour, 19 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Grand Theft Blümchen-Crocs

Wer trägt einen Kissenbezug, zwei Crocs mit Blumenmuster & jede Menge geklauten Krims-Krams aus Schmittis Wohnsiedlung? Die Frage haben sich Thomas & seine Nachbarn vergangene Woche auch gestellt, nachdem sie „Deutschlands auffälligsten Einbrecher“ im Tümpel neben der Terrasse dingfest gemacht haben. Freuen Sie sich - „Inspektor Echse“ ermittelt wieder! Klingt nach einer True Crime-Ausgabe von Baywatch Berlin, sagen Sie? Stimmt - aber sicher nicht nur wegen dieser Sache, sondern auch wegen Heufer-Umlaufs kriminell schlechter Laune. Da der beliebte Mecker-Moderator sich für seine letzte Urlaubsstation „Italiens heißestes Funkloch“ ausgesucht hat, muss er - gut sichtbar für jeden - im Eingangsbereich der Ferienanlage seinen Podcast-Kram aufbauen, um wenigstens ein bisschen was vom unsichtbaren Urlaubsgold “Hotelinternet” abzubekommen. Da sitzt er also, der Conversation Starter auf zwei Beinen, und sorgt durch seine kuriose Erscheinung für Gesprächsstoff am Hotelbuffet. Peinlich Peinlich. Jakob hingegen ist wieder in Berlin und macht sich dort Gedanken um die alltäglichen Probleme durchschnittlicher Großstädter. Wie kann man das bisschen Platz im Innenstadtbereich eigentlich besser nutzen? Genau! Indem man einfach naheliegende Dinge miteinander vereint: Braucht man wirklich einen Friedhof UND eine Minigolfanlage oder kann man sowas nicht unbürokratisch zusammenlegen? Wen kann DAS schon stören. (Kriegt Donald Trump für diesen Platz- & Steuerspartrick eigentlich Prozente?) Wer sich also in dieser Woche abermals fragt, ob es in der aktuellen Ausgabe von BWB (Jugendsprache für #Baywatchberlin) auch verwirrend genug zugeht, dem sei gesagt: Logisch. Sie kennen uns. Viel Spaß & Gut Hör. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/18/202246 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Bumspromis mit Hungerast

„Der Urlaub ist vorbei, endlich ist alles wieder normal scheiße.“ Wer mit diesen Worten die neue Folge von Baywatch Berlin einleitet, dürfte allen Hörer*innen klar sein. Bleibt nur noch die Frage, welchen Teil seines Alltags Schmitt da so poetisch beschreibt. Das Fernsehprogramm kann jedenfalls nicht gemeint sein, denn mit „Sextape V.I.P“ steht ein Format in den Startlöchern, dass die drei Herren hörbar elektrisiert und in dieser Folge erwartungsfroh durchdiskutiert wird: Welche Schwierigkeiten bereitet ein gefilmter Geschlechtsakt in der Postproduktion? Wer sind die Fussbroischs und warum sollte man sie beim Sex sehen wollen? Was hat das Alles mit „The Voice of Germany“ zu tun? „Lassen Sie das!“ möchte man da schreien - womit wir auch schon bei der brandneuen Powerrubrik wären, die „ganz Deutschland“ zur fettnäpfchenfreisten und elegantesten Nation auf Gottes Erden erziehen will. Wie verhält man sich korrekt im Italienurlaub? Was gibt es im Umgang mit Rollstuhlfahrer*innen zu beachten? Vorbei die Zeiten, in denen man beim Hören von Baywatch Berlin ausschließlich dümmer wurde! Doch keine Sorge: auch für Nostalgiker und Freunde geistiger Verblödung ist diesmal wieder gesorgt. Lundt erzählt von seinem Traumalltag im Luxushotel (irgendwie ist die Seife toll) und Galileo-Klaas erklärt uns, warum eine Fliege gerne auf seinem Arm sitzt. Tatsächlich, Sie können aufatmen: Endlich ist wieder alles normal scheisse. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/11/20221 hour, 13 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Das Wut-Kotelett von der Costa Smeralda

„Hey, psst! Hey! Komm mal her. Ballerst du? Brauchst du was? Hier kannst du dir was ziehen. Gutes Zeug. Astreine Qualität. Klar bisschen gestreckt ist immer. 100% findest du nirgends. Was da drin ist? Der Eine, das so ein Alman. Der bereist gerade Italien. „Die Italiener“ fahren ihm zu schnell. Da ist ihm alles zu teuer. Hinter jedem Busch wittert er den Betrug. Der bucht ne Luxus Yacht für 3,50 und wundert sich dass er am Ende knietief im Fischblut auf einem Kutter hockt. Der andere, der will zwar gutes Zeug machen, arbeitet aber nebenbei an der Rezeption von nem Hotel. Und obwohl der einen Zweitjob machen muss, wird der von anderen „Big Boss“ genannt. Verstehste? Das macht keinen Sinn. Dafür kennt er den Unterschied zwischen deutschen und italienischen Stubenfliegen. Dem dritten, dem klebt auch das Pech am Schuh. Dem haben sie Klo, Dusche und Küche aus der Bude gehauen und jetzt glotzt der blöd und muss als Tourist in der eigenen Stadt leben. Kurioser als alle drei ist nur der Vater von Elon Musk. Der hasst seinen Sohn und ist auch nicht stolz auf ihn. Außerdem gibt's wieder exklusive Tipps! Was soll man auf keinen Fall im Restaurant machen, von Menschen die dort arbeiten! „Lassen Sie das!“ Na ist doch auch scheißegal. Ballerst du jetzt oder nicht? Ein Gramm „Baywatch Berlin“ 50€; heißt „Das Wut-Kotelett von der Costa Smeralda“. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/4/20221 hour, 12 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Zerurlaubt in der Gala (feat. Joko Winterscheidt)

Wer hätte das gedacht: Jakob Lundt hat sich SELBER mit seinen eigenen Waffen geschlagen. Jakob Lundt hat nämlich nur einen Gegner, und der heißt Jakob Lundt. Er hat sich nach eigenen Aussagen ZERURLAUBT. Er hat sich kaputt entspannt. Was jeder Heizungsmonteur weiß, wäre wohl auch hier ein guter Tipp gewesen: man kann Schrauben nicht bis in die Unendlichkeit drehen - nicht einmal die der Entspanntheit. Nach fest kommt ab & hinterm Horizont kompletter Wellness lauert körperlicher Stress. Anders gesagt: Nach drei Inseln, 500 Lundtgronis & ebenso vielen Sundownern in den Yachthäfen dieser Welt merkt Jay-El (wie man ihn ehrfurchtsvoll in der Senator Lounge nennt) einfach überhaupt nichts mehr. Eine taube Seele auf Reisen. Der echte Elyas M'Barek geht mit ihm essen: Nichts. Idris Elba sitzt am Nebentisch: Nichts. Umso erstaunlicher das ausgerechnet Joko Winterscheidt Jakob live während der Podcast Aufzeichnung seinen nackten Schniedel zeigen muss, damit in ihm sowas wie Lebensgeister aufsteigen. VERRÜCKT. Von sowas exklusivem wie Jokos schlaffem Hamster kann Schnäppchen-Schmitt nur träumen. Er ist zwar gerade auf Sardinien, eine der Lieblingsinseln der Reichen und Schönen, nur hat man natürlich nix davon, wenn man sich mit Händen und Füßen gegen alles wehrt was mehr als 10 Euro kostet. Warum er es nun vorzieht den schönen Urlaub der anderen Badegäste aus einem dornigen Busch heraus zu beobachten & warum er für sich keine andere Möglichkeit sieht, gleich morgen wieder seine Luftmatratze direkt neben dem Strandmülleimer aufzublasen, verrät er uns in dieser Ausgabe. Verstehen muss man das dann aber noch immer nicht. SAG MAL: waren die nicht mal zu dritt da bei Baywatch Berlin? Ja genau! Fast könnte man Deutschlands ereignislosesten Prominenten Klaas Heufer-Dingsbums über die Sommermonate vollends vergessen, wenn ihm nicht hin & wieder so spektakuläre Sachen passieren würden wie sich den Fuß an einer scharfen Fliese aufzuschlagen. IRRE. Was für viele aus der Ferne so aussieht als wenn sich jemand langsam auf den Tod vorbereitet, ist für Opa Oldenburg der schönste Urlaub den man sich nur vorstellen kann. Einfach nichts machen & langsam aber sicher den Metabolismus eines 75-jährigen übernehmen. Dolce Vita! Was für eine Trümmertruppe - aber Hauptsache anderen vorschreiben, wie sie sich verhalten sollen in der neuen Rubrik “Lassen Sie das!” Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/28/202256 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Der Shampoo-Gigolo

Scheisse, ist das heiß. Hundstage, Affenhitze, Saharaglut- nennen Sie es wie Sie wollen: Von „Summer Breeze“ ist längst keine Rede mehr. Ausschweifende Aktivitäten fallen bei diesem Wetter schwer, weshalb Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt vorsichtshalber beschlossen haben, auf die Aktivität „Arbeit“ für ein paar Tage zu verzichten und stattdessen mit einem Caipirinha in der Hand und Chlorwasser im Auge, eine neue Folge Baywatch Berlin ins Mikrofon zu ächzen. Klaas erinnert sich wehmütig an die Ursprungsidee hinter Baywatch Berlin zurück und muss einsehen, dass die wöchentliche Plauderrunde mit Lundt und Schmitt nicht die erhoffte, bodenständige Erholung von seinem Prominentendasein bietet, sondern er im Laufe der Zeit zum Dompteur zweier handfester Sozialpsychopaten mit Halbprominenz geworden ist. Hier ein paar Beispiele: Lundt ist vom Trinkgeldgeben in seinem Luxusurlaub dermaßen überfordert, dass er (am Pool) mal eben die Trinkgeldgepflogenheiten ferner Länder ergoogelt und sie rotzfrech in Frage stellt („ich arbeite gegen das System“). Schmitt hat endlich mal wieder Kontakt zu Leuten ohne Schwert oder Drachen aufm Buckel und verrät die zehn goldenen Regeln, wie man elegant und geschmeidig mit Dienstleistern umgeht. Dazu gibt es wertvolle Empfehlungen, was Besucher*innen von Fernsehshows gefälligst zu lassen haben und die rührende Feel-Good-Story, wie ein Köter in Kreuzberg in eine Pappschachtel geschissen hat. Wenn Sie angesichts dieser Themen denken, dass Ihnen Ihr Hirn schmilzt, dann können wir Sie nicht beruhigen - aber es immer noch auf den Klimawandel schieben. Viel Vergnügen bei dem „Hoch Jürgen“ unter den Podcasts, viel Spaß mit einer neuen Folge von #baywatchberlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/21/20221 hour, 10 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Lumpenmicky & der Rolexcoach

Die „Summerbreeze“ ist vorbei. Jetzt ist wieder Kollege Alltag im Büro. „Baywatch Berlin“ tauscht also das Hawaii Hemd gegen das weiße mit gestärktem Kragen und die Badehose mit Sand in der linken Hosentasche gegen die Bundfaltenhose. Jetzt steht man wieder am Kopierer und nicht an der Poolbar. „Wie kann ein Mensch das ertragen?“ knödelte einst Tim Bendzko mit gequältem Gesichtsausdruck. Die Antwort ist ganz klar: mit sommerlichen Themen. Was muss man zum Beispiel tun, wenn man die Urlaubsinsel schon in 2 Wochen durch gespielt hat und wie verhält man sich, wenn die Natur einem glasklar macht: ich hasse Dich, Du Ficker? Vielleicht antwortet man einfach mit dem schlechtesten Witz der Welt? Klaas Heufer-Umlauf kennt ihn und ist Opfer und Chronist zu gleich. Und so arbeiten die drei Podcaster munter daran, dass sich Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt, sondern den Hörer*innen ein reiches Sammelsurium feinster Lebenstipps beschert. So gibt es einerseits den ultimativen Tipp, wie man mit der richtigen Stimmlage zum Millionär wird und dazu eine Analyse des großen Promibüßens, mit der man gleichsam auf dem Pausenhof wie im Lehrerzimmer angeben kann. Schlussendlich erfahren die Zuhörer und Zuhörerinnen auch noch, wie man seine komplette Umwelt mit nur einem T-Shirt vor den Kopf stoßen kann. Wenn das kein sehr guter erster Arbeitstag nach den Ferien ist, dann kann diese Folge nur „Lumpenmicky & der Rolexcoach“ heißen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/14/20221 hour, 13 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Das große Retro-Promi-Nackttreffen

Manchmal müssen praktische Lösungen her. Ständig fällt in diesen Tagen etwas aus oder die Schlange aus Menschen geht zweimal ums Gebäude. Der Grund? Fehlende Sicherheitskräfte durch Corona! Wirklich ein Problem? Ach was, denn in dieser Folge beweisen Schmitti, Jakob und Klausimann ein weiteres Mal: Baywatch Berlin kann Krise, denn sie denken praktisch & kosteneffektiv. Ein Corona-Deutschland-Hack aus der aktuellen Folge daher hier schon vorab zum Anfüttern neuer Fans: Einfach in den sauren Apfel beißen und Olaf Scholz überall hin einladen! Von Chrissi Lindner lernen heißt ganz vorne mitzuspielen. Statt teurer Securitymannschaft einfach den Bundeskanzler auf die Gästeliste setzen und schon sichert die Luftwaffe persönlich den Eingang zum Club. Und die Rechnung geht dann durch 83 Millionen. Gut, was? Egal ob Festival, Promi FKK Party oder eine Vorführung atonaler Musik am Ballermann (alles echte Fälle aus der aktuellen Folge, cool!) - Der Kanzler saves the rave! Warum Jakob Lundt beim „Spiel der Könige“ zunächst im Bereich Flunky Ball assoziiert, warum Oasis für immer und ewig die lustigsten Asozialen des Planeten bleiben werden, und ob Jakobs Arschbombe am Ende der Folge eventuell sogar verantwortlich für die nächste Retrowelle bei RTL ist? Wir werden sehen und damit meine ich hören. Viel Spaß mit der neuesten Folge Baywatch Berlin Summer Breeze (Nacktfolge). Cover Art: Julia Gundlach *** "Schach" https://www.zeit.de/2022/27/schach-wm-bobby-fischer-boris-spasski-island?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F **** "Oasis" https://youtu.be/q9iMGLKfLpo Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/7/20221 hour, 2 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

Robert Habecks Porscheparty

„Das Showgeschäft ist ein Haifischbecken“ mahnte Mama Schmitt ihren Sohn und zwang ihn nach seinem coronabedingten Ausfall in der letzten Woche wieder vor das Mikrofon. Zu groß die Gefahr, dass die Zuhörer*innen Schmitt bei einem erneutem Fehlen vergessen könnten und er bis ans Ende seiner Tage wie der späte Pablo Escobar in seinem Garten rumstarrt. Also bitte, don‘t call it a comeback, das Baywatch Berlin Trio ist wieder komplett und bespricht, würde-und respektvoll, den tragischen Turmspringunfall von Thorsten Legat. Lundt ist zudem auf einer Gartenparty mit Robert Habeck gelandet und verrät einen pfiffigen Trick, wie man auch auf diesem unbekannten Gesellschaftsparkett brilliert (nämlich mit Beschiss). Klaas macht sich unterdessen Gedanken über die Zukunft dieses Podcasts. Die ganz ferne Zukunft, mit Holzmikros im Altenheim. Vielleicht wäre in so einer Umgebung auch Schmitts Story, wie er seine Katze um Jagdbeute gebracht hat, spannend und angemessen. Im Hier und jetzt muss man sich angesichts solcher Wortbeiträge schon fragen, ob seine Rückkehr vielleicht doch noch ein bis zwei Wochen zu früh gekommen ist. Egal, mit dem kleinen Pfeil rechts kann man 15 Sekunden vorskippen und sich einbilden, dass diese Folge von Baywatch Berlin ausschließlich Knallerstories zu bieten hat. Das ist zwar ein bisschen falsch und Selbstbetrug, aber mit exakt dieser Methode werden Klaas, Schmitt und Lundt diesen Podcast noch im Altenheim weiter produzieren. Jeder, der sich das anhört, hat seinen Pflichtdienst längst erfüllt. Cover Art: Julia Gundlach Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/30/20221 hour, 12 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Hand in Hand for Schmitti (feat. Tommi Schmitt, Sophie Passmann, Palina Rojinski & Toni Kroos)

Erschütternde Nachrichten erreichen uns heute aus Echsenhausen. Schmitti hat die Seuche. Das ist dieses Mal kein Bonus Level von „Eldenring“, sondern die traurige Realität. Weil Schmitti nicht cool ist, hat er leider nicht die neuste Trendkrankheit Affenpocken, sondern nur das gute alte Corona. So oder so, Schmitti kommt nicht, deswegen rückt ganz Promi-Deutschland in einer nie da gewesenen Aktion zusammen: Hand in Hand for Schmitti! Nur gemeinsam können Deutschlands Promis auffangen, was der Kult-Saarländer und PlayStation Virtuose als klaffende Podcast-Lücke hinterlässt. Tommi Schmitt, Sophie Passmann, Palina Rojinksi, Toni Kroos, Micky Beisenherz und Kai Pflaume geben sich redlich Mühe mit typischen Podcast Anekdoten à la „ich war dort gewesen und da war was Kurioses“, „ich mach grade XY“ und „ich habe was Kultiges beobachtet“ die Zeit kurzweilig zu gestalten. Wir sagen Danke an die Gäste und wünschen unserem Schmitti: Gute Besserung und viel Spaß mit der Baywatch Berlin Cover Art: Julia Gundlach Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/23/20221 hour, 22 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Der Bub hat Lachverbot

Jetzt kommt mal aus dem Wasser! Ihr habt ja schon Schrumpelfinger und ganz blaue Lippen. Wie ein großes Strandhandtuch möchten wir euch die neue Folge Baywatch Berlin „Summer Breeze“ um eure kleinen Klapperkörper legen. Setzt euch in den Strandkorb, nehmt euch ein Trinkpäckchen aus der Kühltruhe und guckt Opa dabei zu, wie er seit 20 Minuten fluchend versucht, den Liegestuhl aufzubauen. Oder wie habt ihr Urlaub gemacht? Naja, jetzt ja auch egal, denn jetzt gibt es durchgeplantere Holidayvibes als in jedem Center Parc. Wenn Jakob, Schmitt und Klaas zur Entspannung aufrufen, fällt halb Podcastdeutschland sediert zur Seite und los geht das Gelaber. Jakob und Thomas haben in der letzten Woche völlig freiwillig einen Pflichtdienst abgeleistet, der unseren Bundespräsidenten stolz gemacht hätte. Sie haben nämlich auf dem Tempelhofer Feld nach “unseren Alten” geschaut. Peter Doherty, The Strokes und weitere Künstler der siebziger Jahre sind dort nämlich aufgetreten und das gute Musik nicht immer mit guter Laune einhergehen muss, haben dort einige Vertreter gut unter Beweis gestellt. Thomas hat sich dann dort übrigens noch solidarisch zum Rentner kloppen lassen und kann seitdem mit „der Rippe“ nicht mehr so gut lachen. Unpraktisch, denn ausgerechnet heute hat Klaas sein altes Witzebuch dabei. Kennen Sie den? Lach Lach, Aua, Aua. Bei Jakob hat sich nicht viel getan. Der guckt nach wie vor gerne RTL und tut so, als seien die Dinge die er sich da gemerkt hat, seine persönlichen Lebenserfahrungen. Achso, er ist jetzt übrigens Rechts. Aber das fällt in der Folge kaum auf und muss er ja am Ende auch selber wissen. Jeder Jeck ist anders, nech? Viel Spaß ihr Befleckten! Cover Art: Julia Gundlach Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/16/20221 hour, 8 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Der Millionen-Guru

Liebe Freundinnen und Freunde von Baywatch Berlin, Setzt euch mal gemütlich aufs Sofa. Jetzt kommt eine Knaller Meldung von Euren Lieblings-Podcastern: Der Sex-Schamane hat geheiratet! Treue Hörer*innen wissen, das ist nicht der Chat-Name von Klaas, sondern das ist der Kult-Schamane dessen sprichwörtliches „Treiben“ Baywatch Berlin von Beginn an mit großem Interesse verfolgt. Klar, dass diese Neuigkeit ein Teil der bunten Themen Welt dieser Folge sein muss. Ansonsten ist das Motto der „Breeze“ wie Jugendliche die „Baywatch Berlin Summer Breeze“ aus Coolness und Abkürzungsgründen gerne nennen, auch dieses Mal wieder Programm, denn wo „Breeze“ drauf steht, da sind Ferien für die Ohren auch drin. Schmitti gibt Tipps, wie man mit einer einfachen Bootsplane als Teppanyaki Grill und einem Karpfen ein köstliches Sommer Menü braten kann. Die geheime Zutat: Fermentation. Klaas weiß, wie man trotz tropisch-indischer Temperaturen dennoch nicht unnötig verspannt und sich einen etwas anderen Massage Kick holt! Nach dem also Hunger und Körper ihre Aufmerksamkeit bekommen haben, kümmert sich Jakob ums seelische Wohl. Er berichtet von seinem Treffen mit einem echten Guru der ihm die Zukunft voraussagt. Ansonsten gibts wertvolle Trinkgeld Tipps für den Urlaub, eine Rock am Ring Style und Stil-Kritik und gleich zu Beginn einen echten Urlaub zum dabei sein. Mit einer Batterie Pilsner, einer Ratte auf der Schulter und einer vollgepissten Jeans geht es nach Sylt. Ahoi! Und viel Spaß mit der „Baywatch Berlin - Summer Breeze“ Folge: "Der Millionen-Guru" Cover Art: Julia Gundlach Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/9/20221 hour, 8 minutes, 7 seconds
Episode Artwork

Klöterpunk & Eldenfürst

Was Jahr für Jahr beim Karneval funktioniert, wird auch bei Baywatch Berlin erfolgreich sein: Gute Laune per Beschluss. Pünktlich zu Beginn der diesjährigen „Summer Breeze“-Saison ist das Leben wieder ein Leichtes, die Gedanken sommerlich und die Laune auf Rekordhoch! Machen Sie sich frei, schlüpfen Sie gedanklich in ihre Puna-Badehose und genießen Sie diesen Podcast, der - wie Kondenswasser am Bierglas - an ihrer Seele runterperlt. Um Sie, werte Hörerinnen und Hörer, nicht mit den Schwierigkeiten des Alltags zu belasten, haben Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt wieder einmal einen Blumenstrauß aus den egalsten und profansten Themen zusammengesteckt: Schmitt hat sein Ritterspiel zu Ende gebracht, nennt sich jetzt „Eldenfürst“ und fordert dafür Ehre und Anerkennung. Doch das haben Klaas und Lundt leider, leider nicht im Angebot. Dafür jetzt neu: Lundt ist auf einer Autofahrt nach München kurz in seine Pubertät abgebogen und hat festgestellt, dass in ihm ein kleiner Punker schlummert. Im Jahr des Herrn 2022 (!) hat der junggebliebene Mittdreißiger festgestellt, dass „Die Ärzte“ ja ganz fetzige Musik für aufmüpfige Jugendliche in ihrem Portfolio haben. What´s next? Teenage Riot im KaDeWe? Wird man ihn bald nur noch „Schlemmi“ oder „Geldi“ nennen? Wird Lundt zum stadtbekannten Austern-Punk? Wir bleiben dran. Aber auch Klaas hat Probleme mit der Jugend: seine ist nämlich definitiv vorbei. Gerade noch war die „Jackass“-Truppe um Johnny Knoxville der Quell all seines Tun und Handelns - schon sitzt er da, in seinem Seniorensessel - und kann über das bunte Treiben der amerikanischen Radautruppe nur noch verständnislos den Kopf schütteln. Aber so ist das wohl im Leben: Die Jugend verblasst, die Welt ist im Wandel, aus Kaffee wird Punk - nur die Baywatch Berlin Summer Breeze, die wird ewig blühen. Cover Art: Julia Gundlach Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/2/20221 hour, 11 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Toni Kroos hasst diese Folge

„Nächste Folge #baywatchberlin höre ich nicht. Richtig eklig, wenn alle so gut drauf sind.“ Freizeitkicker Toni Kroos ahnte was kommen würde, als er die Ergebnisse der Bundesliga-Relegation gefaxt bekam: Lundt, Schmitt und Klaas erfreuen sich bester Laune, weil „Lundt seine Hertha“ den Abstieg verhindern konnte und so für den Podcast-Fürst von Metternich auch in der nächsten Saison die Lachsschnittchen in der VIP-Arena gesichert sind. Bodenständiger, aber ebenfalls in selten guter Verfassung: Schmitt, dessen „Rote Geissböck vom Betzeberch“ (sic!) den Aufstieg in Liga 2 geschafft haben. Da Schmitt mit so viel Glück und Freude nicht umzugehen weiß, verfällt er wie seine Echsen erstmal in Schockstarre, verkrampft am ganzen Körper und nennt diesen Zustand im Anschluss den schönsten Tag seines Lebens. Klaas hat zwar keinen Aufstieg zu vermelden (seine neueste Gaga-Erzählung über seinen „Lieblingsverein“ lassen wir mal ins Abseits laufen) aber empfindet starke Emotionen, wenn er die neuesten Knallerstories aus dem Tierreich verkünden darf. Diesmal versucht er Fischotter öffentlich zu diffamieren und zeichnet das Bild einer pelzig-putzigen Erpresserbande, die skrupellos durch die Natur marodieren. Ab ins Sommerhaus mit die Viechers! Überhaupt ist die Spannbreite an Themen in dieser Woche wieder „überragend“ (O-Ton eines jeden interviewten Fussballers): Von den Kegelbrüdern im Malleknast, über blüffige Astrophysik bis hin zu Schnitzel-Framing ist wieder alles dabei, was in unser aller Alltag garantiert keine Rolle spielt. Ach doch, halt! Es gibt sie noch, die lebensnahen Geschichten und Probleme: Lundts Heizungsanlage klötert und braucht dringend die Hilfe eines Entklöterungsdienstes (nähere Informationen dazu in der Episode) und die Testosteronmännchen an der Ampel oder in der Warteschlange der Clubs bekommen endlich, endlich die rote Karte gezeigt. Gut Kick für die Pyroshow unter den Podcasts! Anpfiff für Baywatch Berlin! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/26/20221 hour, 7 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Die Twitter-Petzen vom Spuckesee

Wer denkt, dass Elon Musk aktuell die größte kulturelle Bedrohung von Twitter ist, der weiß wohl nicht, dass sich Thomas‘ Vater soeben einen Account angelegt hat. Aha! Oho! Einer von der ganz schnellen Truppe, wird der ein- oder andere jetzt denken: Aber was, wenn alles noch viel schlimmer ist und er seit Jahren heimlich mitliest, wenn Thommy im scheinbaren Schutz der Anonymität beispielsweise von Zigaretten schwärmt oder andere im Hause Schmitt verpönte Gewohnheiten abfeiert. Das gibt wohl Ärger. SCHLIMMEN Ärger - dabei ist noch nicht mal Oktober. Aber so richtig viel kann ihm wahrscheinlich eh nicht passieren, er möchte sich nämlich, wie er in dieser Folge verrät, in den „dunklen Künsten“ ausbilden lassen um dann als Party-Hexer eine große Nummer in Friedrichshainer WG-Küchen zu werden. NAJA WENN ER MEINT, NICHT WAHR? Und Jakob, dem drückt aktuell der Fussballschuh. Wenn Sie diesen Text hier lesen, wissen Sie ja schon wie Lundts Hertha sich geschlagen hat im Unterfangen Klassenerhalt. Er weiß in diesem zeitgeschichtlichen Dokument namens "Baywatch Berlin" noch gar nix. Er greift sogar zu ungewöhnlichen Mitteln und zwingt Fussballclown Heufer-Umlauf mit emotional vorgehaltener Waffe eine Motivationsrede an den Haupstadtclub zu halten. Dieser macht das dann auch mit einer Verve, die selbst ein Hanns-Martin Schleyer in den Schatten stellt. Aber seien wir ehrlich: Selbst ohne Zwang kommt aus Moderationsroboter Klaas seit einiger Zeit nur noch gefühlloses immer gleiches Gebrabbel. Vielleicht hätte er sich die betäubende Benzocain-Salbe, die sich Tierfreund Jakob zum Anfassen der Kröten besorgt hatte, nicht direkt auf die Seele schmieren sollen. Aber naja. HÄTTE HÄTTE. * Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/19/20221 hour, 1 minute, 15 seconds
Episode Artwork

Das geklebte Statement

“I got my peaches out in Georgia (oh, yeah, shit) I get my weed from California (that's that shit) I took my chick up to the North, yeah (badass bitch) I get my light right from the source, yeah (yeah, that's it)” Wenn ihr diese Zeilen aktuell an einer roten Ampel aus einem Auto dröhnen hört, befindet ihr euch in unmittelbarer Nähe zu einem BESTENS gelauntem Klaas Heufer-Umlauf. Dieser befindet sich in seiner kulturellen Abwärtsspirale gerade in seiner Justin Bieber Phase und hat diesen Song ca. 500 Jahre nach Platten VÖ nun brandneu für sich entdeckt. Vorbei die Zeit, in der er übereifrig die Visions, den Musikexpress & die Spex auswendig gelernt hat. Jeder lebt seine geistige Unabhängigkeit anders aus. Heufer-Umlauf wurde zum Belieber. 🙏 Naja, jeder macht sich ja anders gute Laune. Jakob & Schmitti flüchten sich stets in die sichere Comfort Zone ihrer eigenen Erinnerung. Während Jakob gerne wieder in einer Zeit leben würde, in der man einfach alles klebt was irgendwie kaputt gegangen ist (Obstschale, Toaster, Manuel Cortèz), vermisst Schmitt das Geräusch dass es macht wenn einer mit einem superschnellen Flugzeug die Schallmauer durchbricht: “Als ich noch klein war, hat's dauernd geknallt.” Wer will schon nach Bullerbü wenn man auch direkt neben der Militärbasis Ramstein groß werden kann. Ach ja: Pfeife ist heute morgen mit dem Fahrrad hingeknallt. Dem verbogenen Fahrrad nach zu urteilen hat’s da wohl ordentlich gescheppert. Aber falls Sie jetzt dieselbe Frage im Kopf haben wie wir, als wir diese Nachricht bekamen: Jawoll, den Ohren geht es gut. Die neue Folge Baywatch Berlin heißt: "Das geklebte Statement" & sogar Joko macht auch 2-mal mit. Juchu. Bis gleich. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/12/20221 hour, 2 minutes, 52 seconds
Episode Artwork

Der Paradiesvogel vom Presseball

Was schenkt man einem Mann (Klaas), der alles hat? Was macht ihn glücklich? Welche Sehnsüchte blieben ihm bislang unerfüllt? All diese Fragen haben Lundt und Schmitt ihrem Promikollegen noch nie gestellt - also sieht sich Klaas gezwungen, die Antworten ungefragt zu servieren. Da auf Klaas Bucket-List die Worte „Nachtschicht“ und „Bohlen“ stehen, sind wir uns aber immer noch nicht sicher, ob wir das wirklich richtig verstanden haben. Urteilen Sie selbst. Während die einen noch träumen, leben andere ihren Traum. Im Fall von Schmitt ist das dann tragischerweise ein Junggesellenabschied in der Kulturmetropole Düsseldorf (Altstadt). Was der Eldenlord of Peinlich in dieser Nacht am Rhein erlebt hat, will er natürlich wieder unter den Stripclub kehren - aber Klaas und Lundt haben ja „ihre Techniken“ um die Fakten aus ihm (r)auszupeitschen. „Was issn dann mit Lundt und seinen Träumen?“ hören wir sie erwartungsfroh säuseln. „Wofür schlägt das Herz des Kaffeearschlochs?“ Etwa für die hingebungsvolle Pflege seines rückenkranken Gaul „Fix“? Nein. Für den Traum einer Schlemmernacht im KaDeWe? Schon eher. Für einen Sieg bei der bald wieder anstehenden Wahl zum „schönsten Berliner“? Wohl kaum. Doch auch wenn all diese Themen nicht für eine Checkliste des Lebens taugen - für eine Folge von #baywatchberlin reicht es aus. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/5/20221 hour, 5 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Der braune Ton

Bevor ich es vergesse: Neben der üblichen Dinge die sie zum Genuss einer Folge Baywatch Berlin dabei haben sollten (gute Laune, festes Schuhwerk & einen aktuellen Schufa-Auszug) bitten wir sie in dieser Woche noch um einen Satz Wechselwäsche. Legen sie sich bitte eine zweite Unterhose & ggf. eine frische Jeans in greifbare Nähe. Nähere Informationen dazu dann in der neuen Folge- wir wollen ihnen ja nicht die Überraschung kaputt machen. Zwinker Zwonker. Aber nun zum Thema. Für alle Freunde der herrlichen Unterschiedlichkeit von Thomas & Jakob wird einiges geboten. Erinnern sie sich noch daran wie sich Schmitti damals gewehrt hat in eine ARD Vorabend Sendung zu gehen, als sei er seine eigenen Katze und müsste gleich zum Tierarzt? Jakob ist da weniger kompliziert. Einmal an der süßen Frucht Prominenz gekostet, will er nun den Durchmarsch bis ganz nach oben. Das merkt man daran, wie er sich jetzt schon vorstellt welche bizarren Lügen er dem Bunte-Redakteur auftischen will, der ihn demnächst (?) schon für eine Homestory zuhause besuchen wird. Das ist natürlich vom Bauer Verlag nicht im Ansatz geplant, aber besser man ist vorbereitet. Ist Fynn Kliemann ein Künstler oder ein hampeliger Löt-August? Wer hat die besseren Sprüche “drauf”? Peter Zadek oder Ronald Schill? Wie entwackelt man Tische & was muss man machen, wenn man sich auf 'ner Party 'nen Detlev Buck eingefangen hat? Viel ratloses Rumgestotter rund um diese Themenbereiche gibt's in der neuen Folge Baywatch Berlin namens „der braune Ton“. Und denken sie um Gottes Willen an die zweite Jeans! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/28/20221 hour, 9 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Punker-Schrott im Tiny House

Servus ihr Lieben, ich melde mich heute bei Euch, weil ich zu etwas Stellung beziehen möchte. Die neue Folge „Baywatch Berlin“ heißt „Punker-Schrott im Tiny House“. Sie ist fantastisch geworden. Das liegt an der Zusammenstellung der Themen, denn es gibt endlich Fortschritt in Dubai. Klaas Heufer-Umlauf Giga-Projekt (nimm das Musk!) nimmt Gestalt an: die Insel Wangerooge ist fertig aufgeschüttet und bereits im Testbetrieb. Jetzt soll Rest-Deutschland bald folgen. An Duisburg wird bereits gefriemelt. Baywatch Berlin-Kult-Grummel Schmitti hat schlechte Laune. Auf sein Nintendo läufts bei „Eldenring“ nicht mehr ganz so rund. Der Grund: ein neuer Sheriff ist in der Stadt. Jakob ist pervers. Das gibt er offen zu. Seine Neigung hat etwas mit Tiny Houses zu tun. Außerdem geht ihm Joko tierisch auf die sogenannte Marmel. Der kann jetzt neuerdings „berlinerisch“. Völlig gaga wird es gegen Ende. Da meldet sich Schmitti in einem Mix aus Trotz und Irrsinn selber als Jesus bei der „Passion Christi 2“ bei RTL an. Sich mit Jesus zu vergleichen hat ja schonmal fast das Ende der Beatles bedeutet, ob es für „Baywatch Berlin“ glimpflicher ausgeht, das musst du lieber Leser, liebe Leserin, selber entscheiden. Ich kann nur sagen, ein zentraler Punkt unseres Charakters ist die Suche nach Wahrheit. Wer sich auf die Suche macht, der macht sich auf den Weg. Wenn euch der Podcast vor den Kopf stoßen sollte, dann entschuldigen wir uns und bitten euch um Verzeihung. Peace, one Love, euer Bernd Wotsch. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/21/20221 hour, 11 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Kreuzweg durch den Fernsehabend (feat. Micky Beisenherz)

Popcorn raus, Füße hoch, lasst alle Hoffnung fahren: Gottschalk ist uns erschienen und hat seine Fernsehjünger um den Bildschirm gescharrt! Höret, ich sage euch: Wenn RTL seinen Giga-Gaga-Gottesdienst versendet und dabei die Worte „TV-Experiment“ und „Wir trauen uns was!“ gepredigt werden, dann kniet Baywatch Berlin - die Hände zum Gebet - in der ersten Reihe. Gemeinsam mit Glaubensbruder Beisenherz studieren Schmitt und Lundt den heiligen Bibelauflauf im Essener Einkaufszentrum und sinnieren darüber, ob man gerade Zeuge einer Wiedergeburt des Livefernsehens war oder der Linienbus straight Richtung Fernsehhölle fährt. Neben diesem brennenden TV-Dornenbusch haben es aber auch noch ganz irdische Themen in die Podcast-Predigt geschafft. Für Masken-Hallodri Mario Barth endete sein persönlicher Zug nach Canossa früher als erwartet, was den Berliner Donnergott zum erzürnen brachte und dringend besprochen werden muss. Eine Erleuchtung der besonderen Art hatte auch Lundt, als ihm beim Besuch des Derbyklassikers Hertha - Union (1:4) plötzlich klar wurde, dass Fussballfans nicht immer streng nach Knigge agieren. Zuletzt hat auch Klaas mal wieder Fernsehen geguckt und spätnachts in einer Dokumentation einen leibhaftigen Vorbote der Apokalypse gesichtet: Ein Fisch-Quallen-Schwein-Mensch, direkt aus den Untiefen des Meeres, angespült an einen Strand von Australien. Ob im TV, im Podcast oder der tiefen See: es geht bergab, Freunde - und ein Sündenerlass ist nicht in Sicht. Amen, Ende. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/14/20221 hour, 28 minutes
Episode Artwork

Saarbrücken sehen...und schämen

Diese Folge startet wie ein Billigflieger. Los gehts irgendwo im Niemandsland, die Sitze quietschen und ständig wird man von irgendwem geduzt. Aber irgendwie kommt man schon zum Ziel, denn wenn das Personal von Baywatch Berlin eins beherrscht, dann ist es mit halb vollem Tank noch ein paar Extraschleifen drehen. Bevor es jedoch richtig losgehen kann, muss man erstmal ein paar Themen zur Seite räumen. Klar bespricht man da zwar genau genommen einfach was, aber wenn es um die Nachlese von Schmitts Passion ins Saarland geht, ist es für Jakob und Klaas eher ein Abtragen von Beschwerden, bevor die eigentliche Folge so richtig losgehen kann. Kleiner Teaser: Mecker. Mecker. Mecker, Schlimm, Schlimm, Schlimm. Reisegruppe Peinlich war im Dienste der Krötenrettung im Thomas' Heimat und hat auf dem Weg dorthin so ziemlich keine Road Side Attraction dieses kuriosen Bundeslandes ausgelassen. DAS ist was für SIE! Außerdem: Wie schafft ein TV-Tausendsassa wie Klaas Heufer-Umlauf das eigentlich alles fragen sie sich bestimmt, oder ? 1x die Woche eine Stunde "Late Night Berlin", OBENDRAUF noch 1x die Woche irgendwas bei Baywatch Berlin reden & dann noch ab und zu was Blödes mit Joko verzapfen? Wie ist das körperlich und geistig zu schaffen? In dieser Folge verrät er sein Energie-Geheimnis und warum ständiges Einschlafen nur von Außen wie Desinteresse oder Unhöflichkeit wirkt. Wie besoffen ist man bei Inas Nacht? Wo versteckt man am unauffälligsten seine Milliarden? Welche Lebensweisheit lässt sich von der Erkenntnis, das sogar „Krebse so ihren Kram zu tun haben", ableiten? Wen das alles überhaupt nicht interessiert, der lernt immerhin gegen Ende dieser Folge von Jakob wie man höflich an einer Tür klingelt und wie man sagt: „Mir wurde ins Bein geschossen" ohne zu sagen „Mir wurde ins Bein geschossen". NA, HAB ICH SIE? Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/7/20221 hour, 14 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

Der Judas von RTL

Die Impflicht ist passé. Die Pflicht sich über das Leben von Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt zu informieren hat es zwar nie gegeben und trotzdem hört ihr jede Woche zu. Das kann nur einen Grund haben: „Baywatch Berlin“ ist wie das Gesicht von Harald Glööckler: man versteht nicht was es soll und kann trotzdem nicht aufhören hinzustarren. So. Wie ist das jetzt mit Witzen über das Äußere? Muss man sich die gefallen lassen? Darf man über solche Gags lachen, wenn das Opfer reich und erfolgreich ist, wie in diesem Beispiel Harald Glööckler? Ist „sich etwas gefallen lassen“ gleichbedeutend mit jemandem keine zu knallen? Natürlich sprechen die drei Podcaster auch über das Thema der Woche mit der Suche nach einer kurzen Antwort. Aber es geht auch um die wirklich wichtigste Preisverleihung des Jahres! F.U. Oscar! Baywatch Berlin kürt die goldene Rouladen-Königin 2022! Wer gewinnt das Duell der Gigantinnen? Mutter Heufer-Umlauf vs Mutter Schmitt! Aber es gibt sie auch, die traurigen Themen. Im Schatten der Preisverleihung des Jahrtausends spielen sich kleine Dramen ab. Thomas Schmitt will partout nicht zu „Wer weiß denn sowas?“. Ja „Wer hätte das gedacht?“. Klaas und Jakob sind erstaunt und was sagt eigentlich Kai Pflaume? Außerdem erwartet Sie, Euch, Dich ein erschütternder Live Bericht direkt aus dem Irrenhaus Fitness-Studio. Klaas Heufer-Umlauf war für Euch da, damit ihr nicht müsst. Natürlich aber auch um Muckis an den Armen zu bekommen, denn seit Neustem sieht man jetzt die Arme, denn der Fernsehstar trägt in der Übergangszeit gerne Weste. Jetzt ist es raus. Das muss man erstmal verdauen. Wir empfehlen dazu ein Glas Barolo und die neuste Folge „Baywatch Berlin“: "Der Judas von RTL" Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/31/20221 hour, 10 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Der König des Dreckhaufens

Manchmal kann es so einfach sein: Jahrtausendelang ringen Philosophen und Gelehrte um die Antwort auf die Frage, was der Sinn des Lebens sei. Jahrtausendelang blieb die Frage unbeantwortet - bis zu diesem Donnerstag Morgen, an dem sich Schmitt nichtsahnend mit seinem Pulverkaffee auf die Terrasse setzt und von einer kleinen Kreatur die Lösung auf alle Lebensfragen präsentiert bekommt. Mit dem Rabattcode „PISSEHÜGEL“ und dem Hören der neuen Folge, erfahren Hörer*innen von Baywatch Berlin exklusiv, worum es im Leben eigentlich geht. Genauso existenziell geht es weiter, in dieser erkenntnisreichen Folge: Lundt konnte sich unter fadenscheinigem Gefasel („Wettbewerb!“ / „Titelkampf!“) und beinhartem Rumgenerve bei Mama Klaas eine Roulade erschnorren und ist sich nicht zu blöd, die Gratis-Fressorgie als wertvollen Audioinhalt zu präsentieren. Was Klaas dazu sagt? Der ist mit seinen Gedanken ganz woanders - nämlich im Knast. Wo wäre ein Klaas Helfer-Umlauf in der Knasthierarchie einzuordnen? Welche Fähigkeiten würden ihm den Knackialltag erleichtern? Und warum macht er sich überhaupt solche Gedanken? Zwei dieser drei Fragen werden in dieser Folge beantwortet. Was war noch? Ahja, Lundt hat fast seinen Kollegen Benni getötet und wurde von einer Krähe angefallen - was er irgendwie als göttliches Zeichen und irdisches Kompliment missverstanden hat. Geübte Baywatch Berlin-Hörer*innen werden auch diesen Schwachsinn irgendwie als Content durchwinken. Aber das ist nun wirklich nicht unser Problem. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/24/20221 hour, 16 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Endboss der Peinlichkeiten

Eigentlich war dieser Podcast ja dazu gedacht Klaas Heufer-Umlauf psychologisch dahingehend abzusichern, dass im Falle eines möglichen abrupten Karriereendes die Wiedereingliederung in die normale Gesellschaft nicht so schwer fällt. Über jeder Entertainmentkarriere hängt bekanntlich das Damoklesschwert der unfreiwilligen Frührente und da tut man gut daran rechtzeitig mit der Auswilderung aus dem Luxusleben zu beginnen. Regelmäßige Gespräche mit einfachen Menschen wie Thomas Schmitt oder Jakob Lundt sollten dabei helfen. Auch richtige Arbeiter zum Anfassen, wie etwa Pfeife mit seine ganzen Kabels ständig, sollten Klaas ein Gefühl für die echte Welt zurückbringen. Was kostet ein Liter Milch? Was ist ein Bus? Oder kleine Alltagstipps, wie Klamotten abends waschen statt wegschmeißen. Was aber - und auf diesen Fall war diese Maßnahme nicht ausgelegt - wenn sich nach einiger Zeit rauskristallisiert, dass ausgerechnet Deutschlands schrulligster Prominenter KHU der mit Abstand normalste des Podcast-Trios ist? Gut erkennbar wird diese steile (aber leider wahre) These in der vorliegenden Ausgabe Baywatch Berlin. Sagen wir es wie es ist: Schmitt ist endgültig mit Sack und Pack in seine Fantasiewelt umgezogen. Nicht, dass sich durch seine geistige Abwesenheit die echten Probleme nicht stapeln würden, aber solange er im Computerspiel „Elden Ring“ den Bosskampf mit Margit nicht hinter sich gebracht hat, macht er erstmal gar nichts anderes mehr. Muss man sich mal vorstellen. Drinnen in der Muffbude sucht ein grauhaariger Mittvierziger mit dem Controller in der Hand eine blaue Flasche Vulkan-Asche oder so ähnlich und im Hausflur explodiert der Briefkasten. Livin la Vida Schmitti! Auch nicht viel besser: Jakob. Der mehrfach vorbestrafte Lebensmittelvernichter hat sich wieder zwei neue wehrlose Opfer gesucht. Unter dem Vorwand eines „Wettbewerbs" rief er erneut den (ausgedachten) Titel „Goldene Rouladenkönigin 2022" aus. Mutter Schmitt und Mutter Klaas stehen automatisch im Finale und Chefjuror trägt seitdem in freudiger Erwartung stets Messer & Gabel bei sich. All das in der neuen Folge Baywatch Berlin mit dem schönen Titel: „Endboss der Peinlichkeiten" Guten Appetit. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/17/20221 hour, 7 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Elden Ring - durchgekärchert

Ministerpräsident Tobias Hans über die aktuelle Folge „Baywatch Berlin“: „Ein Liter „Baywatch Berlin“ kostet weniger als Diesel. Das kann Net sein“ Richtig so Blitzmerker Hans! „Baywatch Berlin“ ist und bleibt kostenlos. Aber frei nach „Pur“ der Eintritt „kostet den Verstand“. Denn diese Woche wird’s weniger nachdenklich, vielleicht liegt das auch daran, dass die drei nach langer Zeit mal wieder aus Klaas patiniertem Siff-Büro senden. Und direkt zu Beginn wird es bedrohlich. Zumindest für Klaas. Jakob und Schmitti machen ganz klar, wenn der Oldenburger den Gemeinschafts-Wasserdruckreiniger nicht umgehend frei lässt, treten sie beim „RTL Turmspringen“ an. Ungerührt von solcherlei Säbelrasseln, berichtet Klaas von den ungeschriebenen Regeln des Hundekotaufhebens. Schmitti, braucht derweil Kotbeutel direkt im heimischen Wohnzimmer. Er hat sich 10 Stunden am Playstation-Spiel „Elden Ring“ fest gezockt. Mit mäßigem Erfolg. Doch was ist das für ein Hype um das Spiel? Eine brandneue Rubrik klärt auf! Außerdem ruft Jakob zum Duell der Gigantinnen: Mutter Heufer-Umlauf gegen Mutter Schmitt! Welche von beiden wird die goldene Rouladen-Königin 2022? Ach ja, und dann waren die drei ja noch im Bundesland von Wut-Minister Hans - im Saarland. Gibt es Neues von den Kröten? Jetzt die neue Folge „Elden Ring - durchgekärchert“ „Baywatch Berlin“ tanken! ** Doom Cheats: IDDQD, IDKFA, IDCLEV Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin *** National Bank Mechnikova Street 2 01133 Kyiv Name of Banking Institution: JOINT STOCK COMPANY ‘RAIFFEISEN BANK AVAL’ Bank Address: 01011, Kiev, 9 Leskov str., Ukraine Banking Institution Swift Code: AVALUAUK Account Name: CHARITABLE FUND «FUTURE KYIV» Account Number USD: UA87 3808 0500 0000 0026 0044 5756 1
3/10/20221 hour, 21 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Unterhaltung im Spagat

MISSION LIFELINE e.V. - https://mission-lifeline.de/ukraine/ Deutscher Caritasverband e.V. - https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/europa/ukraine/inlandsvertriebene #LeaveNoOneBehind Civilfleet-Support e.V. - https://ukraine.lnob.net Aktion Deutschland Hilft e.V. Nothilfe Ukraine - www.aktion-deutschland-hilft.de Bündnis Entwicklung Hilft - Gemeinsam für Menschen in Not e.V. - www.entwicklung-hilft.de Ärzte ohne Grenzen e.V. - Unsere Hilfe in der Ukraine - https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine Deutsche Welthungerhilfe e.V. - https://www.welthungerhilfe.de/nc/ukraine-krise/ UNO-Flüchtlingshilfe e.V. - https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/spenden-ukraine Deutsches Rotes Kreuz e.V. https://www.drk.de/ppc/nothilfe-ukraine Diakonie Katastrophenhilfe Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. - https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spende/ukraine
3/3/202239 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Angela Merkel - prominent getrennt

Liebe Baywatch Berlin Hörer*innen, Die Baywatch Berlin Folge dieser Woche wurde bereits vor der schrecklichen Gewalteskalation in der Ukraine aufgenommen und befasst sich daher ausschließlich mit Themen, die in der aktuellen weltpolitischen Krise wahrscheinlich noch banaler wirken als sie es eh schon sind. Trotzdem haben wir uns entschieden, die Folge zu veröffentlichen und es jeder Hörerin und jedem Hörer selbst zu überlassen, ob sie die von uns angebotene Unterhaltung annehmen wollen. Unsere Gedanken sind bei allen Opfern und Leidtragenden dieses Krieges. Es ist eine Schande. Euer Klaas, Jakob und Thomas * * * Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/24/20221 hour, 16 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Halftimeshow beim Boomerbowl

Die heutige Folgenbeschreibung wird Ihnen präsentiert von „1 zu 1“. Der größten Charity Aktion von Menschen für Kröten der Welt! Hand in Hand für die Kröte. Doch die aktuelle Folge von „Baywatch Berlin“ startet zunächst weniger tierlieb. Thomas Schmitt, sonst Mitbewohner von 2 Katzen, zeigt Redaktionshund Rudi gegenüber ein ganz anderes Gesicht. Harsch weißt er den knopfaugigen Vierbeiner mit dem glänzenden Fell in die Schranken. Traurig, dass der arme Teufel kein Deutsch versteht und mit „Halt die Schnauze“ so wenig anzufangen weiß…Doch selbst dieser Fehltritt wird rasch von der Nachricht des Tages überholt: Klaas Heufer-Umlauf hat Corona! Hier als kleiner redaktioneller Service zwei Überschriften-Vorschläge (wer wirklich wissen will wie es dem Entertainer geht, der muss schon die Folge hören): „Corona Hammer bei Kult Comedian Klaas Heufer-Umlauf“ „Hust-Hammer! Hier röchelt Corona Klaas seine letzte Witze“ Aus der Quarantäne sendet Klaas dann aber nicht nur frische Viren in sein Mikrofon, sondern auch geballten Hass. Er hat ferngesehen und fand es frei nach Reich-Ranicki „schlimm, dass er das alles erleben musste“. Klaas mag: kein Olympia, kein Skispringen und nicht Dieter Nuhr. Schmitti erholt sich im Laufe der Folge vom Wutausbruch gegen den unschuldigen, niedlichen Hund und berichtet erstaunliches von seiner Hass-Stadt Mainz. Dort treibt die Pandemie ganz sonderbare Blüten und bringt sehr viel Geld in die Staatskasse. Doch wie soll man das sinnvoll investieren? Die drei Podcaster wissen Rat. Natürlich kommt es wieder einmal zum Eklat. Während Jakob Lundt Fans jetzt vielleicht denken - „Eclair, die esse ich auch gern, das sind doch diese mit Vanillepudding gefüllten Dinger aus Profiteroles Teig?“ Sagen weniger Verfressene zu Recht: „Was schon wieder Streit?“ Leider ja. Es ging um die Programmierung von Fernsehsendern. Aber hört selbst: „Halftimeshow beim Boomerbowl“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/17/20221 hour, 18 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Der Senseo-Papst (feat. Tommi Schmitt)

Ja gut, n‘Abend allerseits bei den Baywatch Berlin News. Das sind die Themen: Streit, Missgunst, Rufmord & Geschrei - seit jeher beinhaltet Baywatch Berlin alle Elemente, die schon in den 90ern das Erfolgsrezept jeder Nachmittagstalkshow waren. Doch wie in den Shows von Arabella, Britt und Türk werden auch die Themen bei Baywatch Berlin mit den Jahren bizarrer und die Gründe für Geschrei & Gezeter immer diffuser. Der vorläufige Tiefpunkt ist sicherlich der frisch entbrannte Streit um die französische Delikatesse „Macarons“, mit der sich Lundt (Mhm, lecker!) und „Gemischtes Hack“-Kollege Tommi Schmitt („Sind scheisse.“) seit Tagen eine Social-Media-Schlammschlacht liefern. Ein Streit, der mit dem Klassiker unter den Konfliktlösungen - „Geschmäcker sind eben verschieden“ - schnell beigelegt werden könnte. Aber wir reden hier immer noch von Lundt und unkompliziert ist bei ihm nur eine Tischreservierung im Grill Royal. Um den abstrusen Macaron-Streit aus der Welt zu schaffen, lässt Klaas die beiden Streithähne Tommi Schmitt und Lundt in einem finalen Wortgefecht aufeinanderprallen. Der Judgement Day der Nichtigkeiten - exklusiv bei Baywatch Berlin. Senseo, Nespresso, what else..? Klaas gibt einen Ausblick auf seinen bevorstehenden Einsatz als Mitglied der Bundesversammlung. Ein Job, der nicht nur Ehre und Bürgerpflicht bedeutet, sondern auch mit einem verlockenden Privileg verbunden ist. Schmitt sieht das sofort als Chance, ist wieder was am planen dran und will mit seinem Promifreund „ein paar krumme Dinger drehen“, während Klaas lieber in alten MTV-Zeiten schwelgt und aufzeigt, dass auch die Grandezza eines Modeljobs an ihre Grenzen stößt, wenn man dafür in eine Gießkanne kacken muss. Schönen Dank für die Aufmerksamkeit - auf Wiedersehen. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/10/20221 hour, 12 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Lundt muss in den Knast (eventuell)

Ich weiß, ich weiß. Die Bekanntgabe der Verfügbarkeit einer neuen Ausgabe #BaywatchBerlin kann einen in unpassenden Situationen erwischen. Da kommt man gerade aus dem Supermarkt, parkt irgendwo rückwärts ein, macht sich gerade in der Innenstadt hinkend ein Steinchen aus dem Schuh, und komplett ohne Vorwarnung piept die Podcast App. Der Organismus stellt unvermittelt alle Funktionen auf Party um, und man kann nur hoffen, dass es dabei im körperlichen Bereich ausschließlich bei rein emotionalen Salutschüssen bleibt. Looking at you, Ricardo Simonetti. Und nicht nur Menschen sitzen vor Freude pupsend im Auto vorm Fitnessstudio (oh schon die zweite subtile Anspielung darauf, dass R. Simonetti sich letzte Woche in die Hose gekackt, davon bei Instagram berichtet hat, ob wir da bei Baywatch thematisch drumherum kommen? (I daut it). Nein, auch in der Tierszene ist der Donnerstag mittlerweile eine feste Verabredung weit über die eigene Gattung hinaus. Jakob weiß in dieser Woche zu berichten, dass Krähen in der Nähe von Stockholm jetzt arbeiten sollen, indem man Sie zu professionellen Kippensammlern ausbilden will. Putzig! Herzlicher geht es da schon in Schmittis (in echt passiertem) Hummer-Märchen zu. Verraten werd ich es hier natürlich nicht, aber so viel sei gesagt: Es ist so schön. Unser saarländischer Gefühlsvampir hat am Schluss sogar geweint. Kann man sich ja ausrechnen was diese Geschichte mit normalen Menschen macht. Bei Klaas war diese Woche Stromausfall. Heftig, heftig. In kompletter Dunkelheit musste Klaas a.) irgendwie an sein nach Hause bestelltes Essen kommen und b.) damit klarkommen, dass der ungetaufte Heiden-Hedonist Heufer-Umlauf in dieser Notsituation vollkommen auf sich alleine gestellt war, ohne dass der liebe Gott mal nach der Sicherung guckt. Nicht so schön- auf der anderen Seite kann er sich so aber viel mehr und ohne schlechtes Gewissen über die anstehende RTL- Idee auslassen, die Passionsgeschichte mit ehemaligen DSDS Kandidaten nachzudrehen. Haha, wie doof ist das denn! in diesem Sinne: Amen und viel Spaß. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/3/20221 hour, 10 minutes
Episode Artwork

Die Angst ist mein Mitesser

Wirre Thesen zum Thema Corona sucht man in der aktuellen Baywatch Berlin Experience vergebens - dafür kann man sie auch dort hören, wo Neil Youngs Musik noch eine Heimat hat. Aber von Vorne! Zum Thema Corona gibt’s also erstmal keine neuen „Erkenntnisse“ dazu aber andere nicht weniger gewagte Fragestellungen: Sollte es eine TV Show geben, in der direkt in Jakob Lundts Mund gekocht wird? Wie faul ist Micky Beisenherz wirklich? Und was hat Thomas Schmitt noch vor dem ersten Kaffee die Laune vergällt? Und auch zu den weniger polarisierenden Themen der Folge würde Joe Rogan angewidert „unseriös“ grunzen, denn Klaas Heufer-Umlauf präsentiert erstmals einer staunenden Öffentlichkeit seine „KitKat-Theorie“ und ruft noch im gleichen Atemzug dazu auf 10.000 Deko Schweine zu kaufen. Außerdem gibt es Neuigkeiten aus dem Saarland! Die Kröten rufen immer vehementer um Hilfe bei der Straßenüberquerung und können nun nicht mehr überhört werden. Brechen die drei ehemaligen Mixed Martial Arts Kommentatoren von Baywatch Berlin unter dem Druck der saarländischen Öffentlichkeit, samt Bürgermeisterin nun endlich zusammen und nehmen die nächste Concorde aus Berlin nach Saarbrücken? Und wie findet Schmitti eigentlich die neue Staffel vom Dschungelcamp und wann nimmt der Kult-Saarländer endlich am RTL Murmeln teil? Antworten bleiben die Drei wie immer schuldig, aber in Fragen formuliert lässt sich am leichtesten Lust auf die Folge machen. Oder wie Neil Young singen würde: Come a little bit closer Hear what I have to say Just like children sleepin' We could dream this night away But there's a full moon risin' Let's go dancin' in the light We know where the music's playin' Let's go out and feel the night Because I'm still in love with you I want to see you dance again Because I'm still in love with you On this harvest moon. So. Die aktuelle Folge „ Die Angst ist mein Mitesser“ gibt es wie immer ÜBERALL nicht nur auf Spotify. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/27/20221 hour, 18 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Call of Duty: Krötentunnel (FSK 18)

Kennen Sie das? Fühlen Sie sich schlapp und antriebslos? Könnte man ihr Leben als „Verpfuscht“ betrachten? Filmt SternTV bereits ihren Alltag? Für alle, die sich in dieser dunklen Jahreszeit so hilflos fühlen wie eine Kröte an der Autobahn, kommt hier die tröstende Nachricht: Baywatch Berlin gräbt einen Tunnel, baut Ihnen eine Brücke - und geleitet Sie sanft über den Boulevard of broken dreams. Klaas, Lundt & Schmitt werden in dieser Folge tatsächlich an die Krötenhelferfront gerufen und diskutieren ausgiebig, ob sie diesen Ruf nach Reptilienhilfe ignorieren oder - wie einst Frodo Beutlin - ihrem Schicksal folgen sollen. Hin zum deutschen Schicksalsberg. Nach Saarbrücken. Doch bevor sich die drei Herren auf das Schicksal von Kröten, Molchen und anderem Krimskrams konzentrieren können, müssen Sie erstmal ihr eigenes verpfuschtes Leben aufarbeiten. Lundt ist so kaputt, dass er sich schon über eine gelungene Kommunikation mit dem Tacho seines Sportwagens freut. Schmitt muss den Scherbenhaufen zusammenkehren, den er mit der Proktologenstory von letzter Woche bei seiner gebeutelten Familie hinterlassen hat und Klaas Heufer-Umlauf…dem bleiben nur noch seine Kohlmeisen. Wir könnten die Inhaltsangabe dieser Folge unendlich fortführen…wenn diese Folge Inhalt hätte. Stattdessen wird DSDS-Zuschauern Prügel angeboten, von Zellerneuerung beim Eisbaden gefaselt und darüber diskutiert, was der 70er-Jahre Splatterschinken „Gesichter des Todes“ mit „Bitte lächeln!“ zu tun hat. Nämlich nix. Aber ist ja egal, ist ja eh alles verpfuscht, ist ja Baywatch Berlin. Mit freundlichen Grüßen Wim Hof Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/20/20221 hour, 7 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Familientag beim Proktologen

War das ein sensationeller Jahreswechsel? Überall auf der Welt lagen sich die Menschen in den Ohren, statt in den Armen, riefen sich aus sicherer Entfernung ein feierliches "LOWER YOUR EXPECTATIONS" zu, hofften dass beim Bleigießen nicht aus Versehen eine Mutation am Spike-Protein entsteht und PENG - schon war es 2022. Irgendwo dort, im Spannungsfeld zwischen egal und jetzt erst recht, haben die drei menschlichen Tischfeuerwerke des Baywatch Berlin Ensembles ihre Zeit ZWISCHEN DEN JAHREN abgesessen. Keiner fragt was, keiner will was wissen. Kaum auszuhalten. Da ohne einen bestimmten Anlass das gesellschaftliche Grundinteresse an den Herren Lundt, Schmitt & Heufer-Umlauf allerdings leider eher so "geht so" ist, musste eine Lösung her. Frei nach dem Didi Hallervorden Prinzip, der erst vor Kurzem in der ARD ein Loblied über sein eigenes Leben gesungen hat (na wenn's sonst keiner macht Palim Palim), haben die Drei am heutigen Tag ihre Mikrofone wieder ausgepackt und sich in einer neuen Podcastausgabe ihre Missgeschicke und Denkfehler der letzten Wochen von der Seele gesprochen. NA DANN. Das Gesagte in Themenfelder einzuteilen ist nicht ganz so leicht. Der Acker auf dem Jakob, Thomas und Klaas in dieser Woche ihre Blüten treiben ist inhaltlich eher von dem geprägt, was der Wind an Gesprächsthemen so rübergeweht hat und um im Bild zu bleiben: Nun wächst da einfach irgendwas. Ein Butterfly Effect der besonderen Art wird aufgedröselt. Wer nicht glauben mag, dass ein Problem das Thomas‘ Mutter mit dessen Popoloch hat, dafür sorgen kann, dass Klaas in einem anderen Land deswegen fast eine Hantel auf die Schnauze fällt, wird sich eines Besseren belehren lassen müssen. IT‘S TRUE. Bugchaser Jakob hingegen, konnte unterdessen nicht ertragen, dass er wegen Schmitts proktologischen Kapriolen nicht im Mittelpunkt steht und hat es sich nicht nehmen lassen, sich auf Gedeih und Verderb irgendwo eine Ladung Corona abzuholen. LIEBER JETZT, dachte er sich, wenn die Variante noch neu & cool ist, als irgendwann später, wenn sich jeder Idiot damit ansteckt. Kann man es weiterempfehlen? In welchem Feinkostladen können einem Freunde dann das Nötigste zum Überleben besorgen? All Das, Neuigkeiten vom Sex Schamanen UND NOCH VIEL MEHR LIEBE FREUNDE in der neuen Folge Baywatch Berlin! Du willst die hufgefertigte Baywatch Berlin Tasse? Hier hat Fix sie für Dich hinterlegt: lnk.to/BaywatchBerlinShop Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/13/20221 hour, 19 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Eisbaden ist geil!

Wenn Klaas Heufer-Umlauf zur traditionellen Weihnachtsfolge von Baywatch Berlin lädt, dann sieht das so aus: ⁃ kein Glühwein ⁃ Kein Christstollen ⁃ Keine Lichterkette ⁃ Keine Geschenke Stattdessen gibt es: - kalte Krankenhausbeleuchtung über den Mikrofonen. - traditionelle Provokationen von Jakob Lundt. -gut verpackte Schrulligkeiten von Heufer-Umlauf. -festliche Emotionen von Schmitt. Wenn man diese Zutaten zusammenpanscht wie einen Glühwein vom Alexanderplatz, dann muss man sich nicht wundern, wenn der Podcastkater noch während der Aufnahme einsetzt und es zum vorweihnachtlichen Eklat kommt. Doch was ist passiert? Was hat Schmitt so sehr gereizt, dass er erstmals die Aufnahme abbricht? War es die Rechnung für das vollkommen sinnlose, nächtliche Feuerwerk bei „Duell um die Welt“? War es die Lustlosigkeit mit der Lundt das Finalspiel bei „Joko und Klaas gegen Prosieben“ versemmelt hat? Oder die „pandemiebedingte“ Biersucht des Klaas Heufer-Umlauf? So oder so: Die Stimmung in dieser Folge gefriert schneller als die Seen im Berliner Umland, Schmitt stürmt aus dem Raum und macht Platz für Florida-Kollege Sproten, der von seiner WG-Zeit mit Klaas und der Sache mit dem roten Lupo erzählen darf. Ist doch auch mal schön. Viel Vergnügen mit der letzten Folge in diesem Jahr. Viel Vergnügen mit dem Eisbad unter den Podcasts. Bleiben Sie besinnlich - mit Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/16/202157 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Habeck zieht die Schuhe aus

Irgendwann reichts ihm mal. Da muss sich Deutschland schon entscheiden, dachte sich Thomas “Schmitti” Schmitt in dieser Woche. Entweder ich oder ein Böllerverbot. Für beides ist kein Platz in diesem Land - Technikmärkte und gefrorene Mäuse für die Leguane gibts schließlich auch in Polen. Muss Olaf Scholz am Ende selber wissen. Mit dieser Strenge in der Luft beginnt die neue Folge Baywatch Berlin. Auch wenn Schmitt diese Gedanken nicht alle (also keinen) laut ausspricht, kann man sie mit etwas Menschenkenntnis und Fantasie zwischen den Zeilen schon raushören. Eins weiß ja schließlich jeder: Schmitt ist ein alter Knallfrosch und ohne eine stets brennende Lunte nur noch ein Schatten seiner selbst. In etwa so wie Klaas nach 00:00 beim “Duell um die Welt” letzten Samstag. Das war auch für viele Fernsehzuschauer ein neues Erlebnis: da muss man doch glatt Angst haben, dass nicht man selber, sondern der Mann im Fernsehen vor Ende der Sendung einschläft. Wir stellen heute die berechtige Frage: "How low can Energy go Heufer-Umlauf?" und gibts das Prinzip Gnadenschuss eigentlich auch bei Zirkuspferden? Apropos: Jakob Wendy Lundt ist ja auch noch mit dabei. Erst droppt er ein paar heiße Pferde Infos (riechen nach Heu & Arschloch) und hat dann noch ein paar irre News zu Adolf Hitler. Ausserdem: Warum hat Klaas eigentlich neuerdings einen Goldzahn? Warum musste Schmitti beim Weihnachtsbaum kaufen schon wieder heulen und warum ist es manchmal die einzig vernünftige Idee mit Steinen zu werfen? Den Baywatch Berlin Weihnachtspulli, made by Fix, gibt es hier: lnk.to/BaywatchBerlinShop Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/9/20211 hour, 21 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Das Teuerste ist oft das Beste

Na Hörer*in, wo erreiche ich Dich? Ich komm grad aus Amerika. Dort ist die Schere zwischen Arm und Reich groß und mehr Elend als Du denkst. Ich hab viele kluge Gedanken mitgebracht und ein paar tolle Fotos ( https://markuslanz.de) Aber genug von mir! Anzug an, Manieren raus! Der designierte BuKa kommt zu Besuch zu den drei designierten Degenerierten von Baywatch Berlin. Naja fast. Olaf Scholz ist ein Gast von Dreien in Joko und Klaas' „15 Minuten Sendezeit“. Doch bevor Klaas Zeit hat für den fast Bundeskanzler, muss er noch eilig zwei Türen weiter mit Schmitti und Lundt den Baywatch Berlin USB Stick voll sabbeln. Natürlich mit der Antwort auf die Frage aller Fragen: wie macht man smalltalk mit einem Bundeskanzler und warum liebt Klaas es so sich, von Verkäufer*innen nach allen Regeln der Kunst, etwas aufschwatzen zu lassen? Außerdem kürt Schmitti „den Vollidioten der Woche“! Es gibt ein Comeback der Rubrik „ichmachdichbesser.com“ und endlich ein Lebenszeichen von Senioren-Gaul Flix oder Fips oder wie der eben heißt. Aber auch für Klugheits-Fans wird ordentlich aufgefahren! Endlich gibt’s wichtige Straßenverkehrstipps von Klaas und ein großes Broschen-Lexikon! Was bedeutet der Lieblingsschmuck der Queen? Klaas, Schmitti und Jakob haben auch diese Woche wieder ihre taillierten, eng anliegenden Podcast Hemden angezogen unterbrechen und belehren sich nach Herzenslust zitieren den Dalai Lama und Svenja Flaßpöhler. Ein Muss für Akustik Freund*innen und Menschen die gerne „Play“ drücken. Jetzt hören und abonnieren! Baywatch Berlin „Das Teuerste ist oft das Beste“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/2/20211 hour, 2 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Vermeidbares Leid

Triggerwarnung: Diese Folge beinhaltet das Thema Tod und setzt sich explizit mit dem Sterben auseinander. Corona-Impfungen mit und ohne Impftermin in Berlin, Hamburg, Köln, München & Co. - Wo du dich alles gegen das Coronavirus impfen lassen kannst, liest du hier. HIER KANNST DU DICH GEGEN DAS CORONAVIRUS IMPFEN LASSEN Berlin Mo - Sa, 10:00 - 17:00 Uhr, Alexa Einkaufszentrum, Grunerstraße 20, 10179 Berlin München Mo, Di, Sa, So 09:00 - 17:45 Uhr, Mi 09:00 - 21:00 Uhr, Impfzentrum München, Messehalle C, Eingang Nord, Paul-Henri-Spaak-Str. 12, 81829 München Dresden bis 27.11. 9:00 - 15:00 Uhr, Neues Rathaus (Goldene Pforte), Rathausplatz 1, 01067 Dresden Stuttgart täglich 10:30 - 16:00 Uhr, Rathauspassage, 70173 Stuttgart Leuna-Günthersdorf jeden Freitag 10:00 - 18:00 Uhr Impfpunkt Nova Eventis Einkaufszentrum, NOVA 1, 06237 Leuna IMPFTERMIN SCHNELL UND EINFACH BEKOMMEN Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie ist der aktuell sicherste Schutz eine Impfung gegen das Coronavirus. Besonders einfach geht die Corona-Schutzimpfung bei Sonderimpfaktionen vonstatten. Ganz bequem per Telefon, per Mail oder ganz ohne Termin kann hier die erste und zweite Impfe abgeholt werden. Mittlerweile bieten aber nicht nur besondere Impfaktionen der Großstädte wie Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt oder Stuttgart eine Impfung gegen Corona an. Auch Hausärzte dürfen impfen - und das überall. Natürlich abhängig der im jeweiligen Bundesland oder der jeweiligen Region abhängigen Bestimmungen.
11/26/20216 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Pansenprofis & Knatterfrösche (feat. Joko Winterscheidt)

Inhalt: sehr gut * * * Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/25/202148 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Narcos: Florida

Inhalt: sehr gut Klaas' Kunst-Lifehack: https://studenten-kunstmarkt.de/ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/24/202150 minutes, 53 seconds
Episode Artwork

Reine Nervensache 3

Inhalt: sehr gut Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/23/202145 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Die Oma zum Aufsprühen

Inhalt: sehr gut Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/22/202147 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Die Kunst des Erbsenmelkens (100.Folge)

Leute, es ist soweit! Wir haben Dings! Moment - was haben wir? Wo war ich? Achverdammtnochmal. Direkt zum Start den Faden verloren. Also nochmal von vorne. Die zentrale Frage der heutigen Ausgabe ist: Wie lange muss man Kunst auf sich wirken lassen bis es endlich Klick macht? Kennt ihr noch diese 3D-Bilder, auf die man in seiner Kindheit so lange gestarrt hat, bis einem aus dem Farbensalat die Umrisse von z.B. einem Dinosaurier erschienen sind? Geht das auch mit Paul Cézanne? Einfach lange genug drauf starren und - Peng - wächst einem ein Rollkragenpullover, ein Weinglas und man ist Teil der sogenannten Szene? Und überhaupt - wie nennt man das Gehampel was Klaas da seit Jahren im TV aufführt? Für „Dienstleistung" bleibt zu wenig hängen und auch Kulturschaffende winken bereits aus der Ferne ab, wenn Heufer-Umlauf sich daneben stellen will. Am Ende ist es ja egal: Man muss den Content createn so lange die Erbse Milch gibt und wer diesen Satz unlogisch findet, muss die komplette Folge hören. Das klärt sich auf. Überraschendstes Bekenntnis: Jakob Lundt hasst seine Mutter und dass diese Aussage schon sehr lange her ist, so auch nicht mehr stimmt und vor allem aus einem lächerlichen Grund getätigt wurde, muss man ja potentiellen Hörer*innen dieser Folge nicht gleich auf die Nase binden. Sonst geht uns ein Stück weit die Laufkundschaft verloren. Ein weiterer Pluspunkt um heute mal reinzuhören: Schmitt fühlt sich nur 4 mal von den anderen beiden angegriffen und strahlt daher eine gewisse Lässigkeit aus, die man gar nicht mehr gewohnt ist vom derzeitigen Samstag-Abend-Show-High-Performer. Der Puppenspieler hinter fast jedem deutschen Murmelpromi lässt die Kralle heute weitestgehend in der Tatze und verzaubert mit bürgernaher Alltagsmüdigkeit. ACHJetzt weiß ich wieder! Leute: Wir haben Geburtstag! 100 Folgen Baywatch Berlin! Konsti und Pfeife haben uns was geschenkt und auch wir möchten allen Hörer*innen zum Jubiläum etwas zurückgeben! Schaltet ein & holt euch euren Teil der Beute persönlich ab. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/18/20211 hour, 17 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Von der Wettcouch in die Stinkebox

Nostalgie & Idiotie - das eine beschreibt die letzte TV-Woche, das andere wie meistens: Jakob Lundt. Denn es ist ja so: Natürlich kann man mit Schmitti und Kollegin Katha nach Nürnberg in die Messehalle 2 pilgern und sich die Wiederauferstehung des Showdinos „Wetten,dass..?“ anschauen. Man kann sich auch von all dem verzaubern lassen, in Erinnerungen schwelgen und dem Recyclinghund „Uno“ zujubeln. All das kann man machen. Aber dieser blinde Fanatismus, den Jakob Lundt schon auf der Zugfahrt nach Nürnberg demonstriert, wirft nicht nur Fragen nach seiner geistigen Gesundheit auf, sondern führt auch zu massiven Beschwerden anderer Fahrgäste. Falls das eine Wette war, wie peinlich ein Wochenendausflug sein kann, dann braucht es keinen TED um den Wettkönig zu küren. Aber auch Klaas hatte eine abenteuerliche Reise in Gottschalks Jurassic Park: Schon kurz hinter der Landesgrenze rasselt er mit der bayrischen Staatsmacht aneinander und sieht sich durch Gottschalk darin bestätigt, dass eine gewisse „Mir doch wurschd!“-Haltung keineswegs ein Zeichen von Faulheit, sondern für seriöses Moderationshandwerk ist. Praktisch! Während Baywatch Berlin und das ZDF noch in Nostalgie schwelgen, zeigt sich ProSieben einmal mehr als fortschrittlichster Sender Deutschlands. Statt „oller Kamelle“ schießen die Visionäre aus Unterföhring ein neues Format auf den Schirm, über das dringend gesprochen werden muss: „TV Total“. Wie enthusiastisch die Reaktionen von Schmitti, Lundt und Klaas über diesen Neustart ausfallen, erfahren Sie in der neuesten Folge von Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/11/20211 hour, 7 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Creeplord Schmitt & der kleine Drache

„Wo ich bin gibt es keine Mittelplätze!“ - vielleicht ist es dieser Satz von Klaas Heufer-Umlauf, der sich in das kollektive Gedächtnis der Hörer*innen dieser Episode von Baywatch Berlin brennen wird. Vielleicht ist es aber die Rüpelhaftigkeit des Kaffeearschlochs, der hilfesuchende Damen auf dem Flug zum Comedypreis buchstäblich auf ihre Plätze verweist. Oder ist es die Geschichte von Creeplord Schmitt, der nachts mit Hanuta in den Taschen um die Häuser streift und per LED-Licht eine moderne Version von „Hänsel & Gretel“ erzählt? Und dann war da noch die Sache mit „Wetten, dass..?“: Wie wird die Neuauflage der Kultshow ablaufen, wer wird sich blamieren, wer seine Wette gewinnen und wie peinlich wird der Auftritt von Joko und Klaas? Die akkurate und empirisch belegbare „Showvorhersage“ von Baywatch Berlin wird Ihnen alle Fragen zu diesem TV-Highlight beantworten. Sollten Sie, werte Hörerinnen und Hörer, sich in all dem Wahnsinn, den irrwitzigen Wendungen und gruseligen Anekdoten dieser Folge verirren, sei Ihnen nur eins geraten: Gehen Sie an ihr Handy. Auch wenn der Anrufer unbekannt ist. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/4/20211 hour, 13 minutes, 27 seconds
Episode Artwork

Ein Hund namens F.

Provokation; die Provokation bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst manipulativ oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt. Somit seid ihr eingestimmt auf die heutige Folge „Baywatch Berlin“. Die wieder einmal gewohnt pikant beginnt. Diese Woche gräbt Schmitti gleich zu Beginn das Kriegsbeil aus und muss erleben, wie es zum Boomerang wird. Aufmerksame Hörer*innen können hier lernen, wie man callcenterhaft abprallen lässt. Eine Kulturtechnik, die man in einer Welt voll von Polemik gar nicht früh genug können sollte. Auch Klaas hilft die Stimmung nicht weiter überkochen zu lassen. Der „große Versöhner“ im Baywatch Trio, wartet mit einem Geständnis auf. Er ist ein sogenannter Zwischenaufräumer! Hoppala! So viel Fehlbarkeit hatte man dem Alleskönner gar nicht zu getraut. Aber wenn Soßenreste vom Teller grüßen, kann der Heufer schlicht nicht wegschauen. Wegschauen fiel auch Schmitti schwer, als der ausgerechnet im Edelrestaurant zum Dinner mit den Eltern deren bodenständigen Politiker aus dem heimischen Wahlkreis mit Kaviar in der Pranke am Nachbartisch erwischt. Das geht zu weit und hat Konsequenzen. Schmitt bittet den Abgeordneten zum Rapport. Auch Lundt kocht mit Wut. Er gibt neue Verhaltensregeln für Instagram Accounts aus, erklärt wie man es schafft an Halloween nicht von niedlichen Kindern belästigt zu werden und hat eine brandneue Rubrik im Gepäck! Leider handelt es sich bei der „Chef*in der Woche“ auch eher um ein vergiftetes Kompliment. Wer also auch diese Woche wieder alle Provokationen in der Folge findet, der gewinnt einen roten Kopf und hohen Blutdruck. Herzlichen Glückwunsch im Voraus und viel Spaß mit der aktuellen Folge mit dem Titel: „Ein Hund namens F.“ Psst. Das „F“ steht für „Fotze“, aber das verrate ich nur Dir. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/28/20211 hour, 10 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Schmitt Vs. Mentalist (feat. Timon Krause)

Jetzt wird die Katze aus dem Sack gelassen, nun ja vielleicht eher der Name von Schmittis zweiter Katze. Um Schmitti davon zu überzeugen, dass es keinen faulen Zauber braucht, die PIN seines Rasenmähroboters zu erraten, haben Klaas und Jakob niemand Geringeres als die menschgewordene Dechiffriermaschine Timon Krause eingeschifft. Werden Sie Zeuge, wie die Schreierei der letzten Folgen mit einem stummen Glucksen von Thomas Schmitt endet und wie Alufolie, sinnvoll eingesetzt, selbst Zweiflern das letzte Bisschen Sprache verschlägt. Viel Spaß mit der Baywatch Berlin Sonderausgabe Schmitt Vs. Mentalist mit Timon Krause.
10/22/202143 minutes, 23 seconds
Episode Artwork

Kuschelpromi Guido K.

Bestimmte Erkenntnisse über Abläufe im Körper hat man besser früh, sonst wird's schnell eng mit der eigenen Existenz. Man sollte zum Beispiel ziemlich zeitig die Gleichung „Hunger + Essen =Satt" verstanden haben. Stößt man hier auf eine Wissenslücke, oder bringt die einzelnen Elemente sogar nur in die falsche Reihenfolge, besteht nichts Geringeres als Lebensgefahr. Da das Thema Ernährung für Klaas Heufer-Umlauf stets ein finsterer Raum im Haus des Lebens blieb, ist es trotz des kleines Lichtes das ihm darin heute aufging, noch immer ein Rätsel wie der Mann es geschafft hat, stolze 38 Jahre alt zu werden. Heute wird klar: zweimal falsch abgebogen, und er hätte es sein können, der da in der RTL2 Doku bei offener Kühlschranktür was von Erdbeerkäse schwafelt. Jakob ist da gedanklich schon woanders. Warum sollte er beim Thema Basiswissen Ernährung auch irgendwie interessiert tun? Man erklärt ja Carlos Santana auch nicht wie rum man 'ne Gitarre hält. Auch wenn er es selber nicht gern zugibt: Er bringt sich in dieser Folge subtil in Stellung, um die Lücke zu schließen, die Bohlen als Talentsucher im Fernsehen hinterlassen hat. Auch wenn er stets betont, dass ihm das absolut nicht passt: In Wahrheit freut er sich über jeden Sänger oder Sängerin die ihm zum Beispiel die Hook von Sias „Chandelier" per Sprachnachricht ins Instagram Postfach trällert. Nur Mut! Er macht euch zum STAR! Mehr Infos in der Folge! Und unsern Schmitti? Was ist mit ihn? Er hat die ganze Nacht an der Schreibmaschine gesessen um seine begrenzte Redezeit zum Reizthema „Scheißfernsehen" besonders komprimiert und effektiv einzusetzen. Herausgekommen ist ein Dokument unserer Zeit, welches in all seiner Reflektion und Vielschichtigkeit selbst Lanz und Precht vor Neid die Surferbräune aus den Gesichtern treibt. Ich, als anonyme Erzählstimme von Baywatch Berlin kann sagen: Mir hat's gefallen, aber mir gefällt fast jeder Podcast in dem ein wackeliger Vergleich zwischen Muammar al-Gaddafi & Justin Trudeau aufgestellt wird. Viel Spaß! Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/21/20211 hour, 8 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Squid Games für Kippen-Kevin

Drei geistig schwer „verschuldete“ nehmen an einem Wettkampf der Dummheit teil! Es winkt ein verlockender Preis - die Gunst der Hörer*innen. Auf dem Spiel steht allerdings nichts geringeres als der gute Ruf. Herzlich Willkommen zum Squid Game unter den Podcasts: „Baywatch Berlin“! Nach dem Streit auf Leben und Tod zwischen Heufer-Umlauf und Schmitt in der Vorwoche, steht dieses Mal Appeasement-Politik auf der Tagesordnung. Schmitti glaubt zwar weiterhin nicht an Zauberei, redet sich aber selber in einen waghalsigen Versuch rein. Ausgelobt sind nicht weniger als 1 Millionen Euro - symbolisch. Lundt denkt ans große Ganze. Mit einer nie da gewesenen Hörer*innen-Aktion will er „Baywatch Berlin“ im Alleingang zum bürgernahsten Podcast Deutschlands machen! Ob das gelingt? Die Kollegen äußern milde Zweifel. Heufer-Umlauf zieht Bilanz! So ist der neue Bond! Außerdem macht der geniale Oldenburger einen Vorschlag der „Baywatch Berlin“ und die Fülle seines Portemonnaies für immer verändern könnte! Ab jetzt braucht es Geld, bar auf die Kralle, für Analysen vom „Sommerhaus der Stars“. Darf man sich dieses geistige Gemetzel guten Gewissens anhören? Gibt es eine Ästhetik in der Apokalypse? Wann wirst Du liebe Hörerin und Du lieber Hörer zum Mittäter? Finde es heraus! Jetzt. Baywatch Berlin „Squid Games für Kippen-Kevin" Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/14/20211 hour, 18 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Reizthema: Zaubertricks

Fire & Fury bei Baywatch Berlin! Wie einst der alte Hiob, hat er alles ertragen. Die Demütigungen. Das Nero-hafte Abwinken. Die abschätzigen Blicke seiner Podcast-Kollegen, die Echsengags und auch die Wahl zum schönsten Berliner. Aber wenn Schmitt in dieser Folge mit Heufer-Umlaufs Ansichten zu Zauberei und Magie konfrontiert wird, dann ist der Rubikon überschritten. Der wunderliche Saarländer mutiert zum Podcast-Hulk, will die Welt in Flammen sehen und überschüttet seinen Kollegen mit gottgleichem Zorn. Ein Schmitt sieht rot - und Roland Emmerich überlegt, diese Folge zu verfilmen. Der Schock sitzt einem noch in den Knochen, da geht es auch schon munter weiter, mit den großen Emotionen: Lundt war alleine beim Comedypreis, wurde Zeuge von Autowäschen und Gewäsch und stottert sich aalglatt und diplomatisch um eine adäquate Aufarbeitung dieses Abends. Konkreter wirds da bei Schmitts Dänemark-Trip: 3 Sterne-Essen, 15 Gänge-Menü, 0 Sterne-Zugfahrt und die Antwort auf die bange Frage, wo man „Penissuppe“ geschmacklich zu verorten hat. Achja, Geschmack: Lundt berichtet, warum er auf der IFA den Ententanz gemacht hat, Klaas erzählt von seiner morgendlichen Bürorenovierung und wie seine Begegnung mit Coldplay war. Viva la vida, mit Baywatch Berlin! Sie merken schon, liebe Hörerinnen und Hörer: auch diesmal ist in diesem Podcast kein Eisen zu heiß, kein Thema zu unbequem und keine Frage bleibt unbeantwortet. Nur warum Schmitt beim Thema „Zaubern“ so durchschallert - das wird wohl für immer sein magisches Geheimnis bleiben.
10/7/20211 hour, 25 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Angst essen Döner auf

Es brennt noch Licht in eurer Podcastapp. So unterschiedlich die Welten sind, aus denen die drei Herren Lundt, Schmitt & Heufer-Umlauf Woche für Woche für ihren kleinsten gemeinsamen Nenner (Baywatch Berlin) am grünen Tisch zusammenkommen, so spannend (wirr) ist diese auditive Reise (BlaBlaBla) für die Zuhörer*innen. Klaas, der plant in Zukunft nur noch über schwer zugängliche, moderne Inszenierungen am Theater mit der Außenwelt zu kommunizieren. Jakob, der sich mittlerweile als Luxus-Streetworker in Kölner Nobelvierteln der Aufgabe verschrieben hat, ehemalige DSDS Kandidaten zu resozialisieren oder Thomas, der bereit ist für einen lecker gebratenen Tier-Schniedelwutz mit dem Nachtzug durch halb Nordeuropa zu fahren. Sie finden das alles wunderlich? Na, Gott sei Dank. Dann hoffen wir mal, dass wir Sie mit einem der folgenden Themen in die aktuelle Ausgabe locken können: Sondierungsgespräche zum Sommerhaus der Stars Blue Man Group & Thomas Ostermeier - Building Bridges. Was für Alkohol braucht man für einen anständigen „Heufer"? Wo ist die Bundeswehr, wenn Klaas Statue am Hauptbahnhof versetzt werden soll? Und auf einer Skala von 1 bis "auf dem Grund der Spree" wird Micky Beisenherz in Zukunft in Berlin einen Tisch zum Essen bekommen? Das hier sind alles Antworten auf Fragen, für die es nicht mal bei Jeopardy zehn Euro gibt, aber es geht ja auch nicht immer nur um Geld im Leben. Hören sie rein in unser neuestes Werk namens: Angst essen Döner auf!
9/30/20211 hour, 15 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Zu asozial für Dr.Beisenherz

Mann, Mann, Mann, Mann, Mann. Leute, Leute, Leute. Was war das für ein Abend? Aber von Vorne. Diese Woche ist die Folge „Baywatch Berlin“ ein kleiner aber feiner Versuchsaufbau. Die wissenschaftliche Fragen dahinter: kann man einen Podcast auch direkt am Morgen nach einer rauschenden Geburtstagsfeier aufzeichnen? Und wo hört der Rausch auf und wo beginnt der Kater? Der Übergang scheint fließend und Sie können dabei sein. Zunächst nehmen wir Sie mit auf Klaas Heufer-Umlaufs Geburtstagsparty. Wie reagierte der Show-Gigant als ihn seine Freunde, laut „Happy Birthday“ grölend, im vollen Restaurant überraschten und warum brauchte der Jubilar schlussendlich einen Betäubungspfeil für Joko? Ein weiteres Ereignis der vergangenen Woche bedurfte ebenfalls einer ausführlichen Analyse: die Verleihung der goldenen Henne in Leipzig. Thomas und Jakob haben ihre Erlebnisse extra tagelang vor Klaas verheimlicht, um sie ihm und den Zuhörer*innen fangfrisch zu servieren. Wie kam es dazu dass Schmitti Polonaise tanzte und warum musste Kai Pflaume selber als DJ ran? Und wieso handeln Laudationes heutzutage vor allem vom Laudator selber? Die Antworten auf diese Fragen und die Tatsache, dass Micky Beisenherz ein richtiges Schwein ist, gibt es nur in der aktuellen Folge „Baywatch Berlin“ mit dem Titel: „Zu asozial für Dr.Beisenherz“. PS Jakob Lundt bittet Sie inständig für Baywatch Berlin beim Comedy Preis abzustimmen. Sein Abend, alleine ohne die anderen beiden, drohe sonst „peinlich und erbärmlich“ zu werden. Äußerte der Kult-Podcaster und passionierte Kaffee-Fan gegenüber Studio Bummens.
9/23/20211 hour, 11 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Getuschel bei der Preisverleihung

Na? Sitzen Sie gut? Steckt der Knopf im Ohr? Sind Sie bereit für eine Folge Baywatch Berlin, die in ihrer Brisanz, ihrer Durchtriebenheit, ihrer Unfairness schon fast an der Skandalstufe „Kinderfragen“ kratzt? Sie zögern, Sie schrecken zurück, aber vielleicht flüstert Ihnen gerade ein PR-Team ins Ohr, dass sie diese Folge trotzdem hören sollten. Damit Sie nicht am Ende unglücklich dastehen und sich fragen, warum sie vorher keiner gewarnt hat, senden wir Ihnen vorab - zur redaktionellen Vorbereitung - ein paar Inhalte der aktuellen Episode: BRISANT! Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt werden enthüllen, was während einer Preisverleihung in den Zuschauerreihen getuschelt wird. INVESTIGATIV! Wir erfahren aus erster Hand, warum es nach einem Interview mit Armin Laschet keinen gemeinsamen Kaffee gibt (nie mehr geben wird). GAGA! Erfahren Sie, mit welch perfidem Plan Jakob Lundt beim Comedypreis für Aufsehen sorgen wird. „Ja, aber wo bleiben denn die Kinderthemen?“ fragen Sie völlig zurecht. Auch die gibt es, seien Sie beruhigt. PUTZIG! Klaas erzählt von seiner geheimen Leidenschaft für Bauchrednerpuppen und sofort sieht Schmitt seine Chance gekommen, fachliche Kritik im Berufsalltag auf eine neue Stufe zu katapultieren. Mit diesen Informationen dürften Sie gewappnet sein, für eine skandalöse, entlarvende Folge von Baywatch Berlin. Mit instrumentalisierten Grüßen, Ihre Baywatch Berlin Zentralredaktion
9/16/20211 hour, 18 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Meeting is over, fuck off.

„Big Things have small beginnings.“ - diese Weisheit hätte sich Schmitt mal besser ins Gedächtnis rufen sollen, bevor er gleich zu Beginn dieser denkwürdigen Folge eine vermeintlich harmlose Frage an seine Podcastkollegen richtet: „Was nervt euch an mir am meisten?“ Die Antwort von Heufer-Umlauf kommt schneller und ausführlicher als erwartet und sofort wird klar: für die Zerstörung von Baywatch Berlin braucht es keinen Rezo. Lundt gegen Schmitt. Alle gegen Klaas. Jeder gegen jeden. Wer sich schon immer gefragt hat, wie die Podcastversion von „Hunger Games“ und „Herr der Fliegen“ aussehen könnte, bekommt hier eine recht akkurate Vorstellung präsentiert. „Da habt ihr den Salat!“ wäre vielleicht der dazu passende Kommentar von Klaas Heufer-Umlaufs leidgeprüfter Mutter gewesen - womit wir schon beim nächsten traurigen Thema wären. Die arme Frau hat seit Jahrzehnten mit dem Entertainmentwillen (Rumgenerve) ihres Sohnes zu kämpfen, musste in dämlichen Werbespots mitspielen und am Ende der Dreharbeiten noch Kohlrouladen servieren. Na schönen Dank. Da wünscht man sich doch glatt die Alltagsprobleme des Kaffeearschlochs, der eine präzise Auflistung der Smalltalkthemen präsentiert, die seiner Ansicht nach dringend verboten gehören (25€ nimmt Apple für ein Ladekabel. FÜNFUNDZWANZIG EURO). Aber ist die ganze Folge so düster und trostlos? Gibt es Hoffnung auf Wärme und Menschlichkeit? Ja. Ganz am Ende, kurz vor Schluss, berichtet Klaas von einem liebenswürdigen Seniorenpferd, das er für seinen Halbmarathon-Lundt adoptiert hat. Ist das womöglich der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen Tier und Lundt? Big things have small beginnings, Leute. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/9/20211 hour, 14 minutes, 4 seconds
Episode Artwork

Kanye & die Hummelfrieks

Normalerweise bezahlt man für diesen Podcast mit dem teuersten was man besitzt: Zeit. In dieser Woche möchten wir Ihnen aber einen besonderen Service anbieten. Da zwei von drei Labertaschen am Abend vor der Aufzeichnung dieser Ausgabe auf der Florida TV Sommerparty waren, könnte es sein, dass sie nicht in gewohnter Qualität “abliefern” wie man im herzlosen Entertainmentbusiness zu sagen pflegt. Daher haben wir einen speziellen Deal mit der Himmelspforte ausgehandelt. Wenn Sie diese Ausgabe gehört haben und der liebe Herrgott Sie irgendwann einmal zu sich holen will, geben Sie bei der Anmeldung ins Jenseits einfach den Code “Baywatch Folge 89” ein und Sie kriegen 88 Minuten Lebenszeit zurückerstattet. Diese können Sie dann einsetzen um ein paar unaufgelöste Konflikte im Diesseits zu bearbeiten oder einfach für ein leckeres Kölsch in der Kultkneipe Knobelbecher auf der Aachener Straße in Köln. Für alle die sich mit dieser Versicherung im Gepäck an die neue Folge trauen, hier eine kleine Themenübersicht: Wie oft muss man mit einer Hummel zum scheißen raus? Warum trägt Kanye West das Autokennzeichen von Königswusterhausen auf seiner Jacke? Welche Vorlieben will Jakob mit seinem roten Armband sichtbar machen? Was sind Blumenkohlohren und mit wem muss man dringend mal “auf die Matte”? Und Vorsicht: Die Antworten auf all diese Fragen werden nach ihrem Ableben von Petrus persönlich abgefragt und wenn Ihnen dann nichts einfällt können Sie sich Ihren Rabattcode sonst wohin stecken. Danke, Ende. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/2/20211 hour, 23 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Die Jakob-Passion (mit Kai Pflaume)

Auf dem sogenannten Zahnfleisch hat sich Jakob Lundt am vergangenen Sonntag mit der Kraft der zwei Herzen über die Ziellinie des Berliner Halbmarathon geschoben. Hinter ihm: 21 Kilometer pure Willenskraft & ein keuchender Kai Pflaume. Podcastfans und Wissenschaftler aus aller Welt fragen sich nun beeindruckt: What the Fuck? Gunter von Hagens hat schon angerufen und AUS REIN MEDIZINISCHEN Gründen Interesse an den sterblichen Überresten angemeldet. Aber Halt, Stopp: Noch ist es nicht so weit. Jakob hat in diesem Leben noch eine Menge vor, was er seinen Mitmenschen übrigens auch aus Versehen schon vor Kurzem anhand seiner Kleiderwahl mitgeteilt hat. Er trug ein Hemd mit Ananasmuster, was in Swingerkreisen ungefähr so viel heisst wie: Ich bin Dein die ganze Nacht. Wie er auf diesen Fauxpas wohl reagieren wird? Schmitt läuft in dieser Hinsicht keine Gefahr, da er sich selber quarantänisiert hat und in dieser Woche seinen Redeanteil aus der heimischen Stinkebox beisteuert. Arne (“die dumme Sau”) hat ihn mit irgendwas angesteckt, aber immerhin rechtzeitig NACH seinem Besuch im Heide Park, wo Thomas mit einigen Freunden (Kollegen) in sechs stressigen Stunden seine komplette Kindheit nachgeholt hat. Stolz wie ein Pfahlsitzer berichtet er von seinen Erfolgen in Achterbahn & Co. Klaas ist übrigens nach seinem gefühlt 6-monatigen Urlaub noch nicht so richtig wieder im echten Leben angekommen. Ständig fantasiert er Erinnerungsfetzen seiner exotischen Sommerfrische in die Gegenwart seines nunmehr wieder tristen Büroalltags. ODER LAG DA WIRKLICH EIN KROKODIL IM ZIMMER NEBENAN? Diese, und weitere Informationen die fortan den wirklich wichtigen Erkenntnissen in ihrem Gehirn den Platz wegnehmen werden, finden sie in der neuen Ausgabe Baywatch Berlin namens: Die Jakob-Passion (mit Kai Pflaume) Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin https://www.sueddeutsche.de/kultur/schauspieler-im-groessenwahn-macht-mal-halblang-1.479040
8/26/20211 hour, 28 minutes, 24 seconds
Episode Artwork

Stimmungslage: Cordon Bleu

Wie Putin bläst auch „Baywatch Berlin“ zum allwöchentlichen „Schall-Angriff“ auf eure Ohren. Leidtragende sind aber nicht nur die tapferen Baywatch Hörer:innen, sondern auch die Macher höchst selbst! Denn zum ersten Mal in der Geschichte des Laber-Podcasts treffen sich die 3 Schwadronierer montags um 16 Uhr! Während man sich sonst meistens Mittwochs um 9.00 zum Labern trifft, wird die neue Uhrzeit zur Zerreißprobe: Schmitt schwört auf die spätere Stunde und verspricht endlich zum Gottschalk zu werden. Heufer-Umlauf und Lundt aber reagieren vor allem mit Missmut. Lundt hat sich gerade vorher noch mit Kollegin Katha über Late Night Berlin Gäste gestritten und grummelt vor sich hin. Klaas bittet eben jene Katha live in den Podcast zum klärenden Gespräch. Schmitti dreht auf! Er war beim Kaiserslautern Gastspiel in Berlin und sieht im Umgang mit der Niederlage seines Teams eine Möglichkeit auch den TV-Betrieb zu bereichern. Außerdem berichtet Schmitti was passiert, wenn einem am letzten Sommer-Samstag auf dem See der Seuchenvogel begegnet. Finden die drei Freunde also per Anekdoten-Austausch wieder zusammen? Und überwinden den Diskurs über Aufnahmetag und Uhrzeit, weil doch nur eines zählt: Zeit miteinander zu verbringen? Nein. Montag ist ein scheiß Tag zum Aufnehmen und die Uhrzeit 16 Uhr hat der Teufel gemacht. Trotzdem viel Spaß mit der schönsten Lärmbelästigung die es gibt: der neusten Ausgabe „Baywatch Berlin“ - „Stimmungslage: Cordon Bleu“. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/19/20211 hour, 3 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Löwen gegen Murmelpromis

Ave Podcastfreaks, morituri te salutant! So oder so ähnlich könnte es durch das Kolosseum Roms hallen - wenn die neueste Fernsehidee der Kollegen Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt das Licht der Welt erblickt. Brot und Spiele, ganz altmodisch, mit Realitystars garniert. Murmelpromis gegen Löwen, Bachelor gegen Braunbär, Elefanten gegen Love Island-Zweiter! THAT´S ENTERTAINMENT! Heute noch eine schöne Fantasie bei Baywatch Berlin, morgen vielleicht schon Mein RTL. Apropos Fantasie: von der braucht man reichlich, um sich die Faulheit von Klaas Heufer-Umlauf im fortwährenden Sommerurlaub vorzustellen. „Aus dem Bett an die Orgel!“ lautet die Formel für sein perfektes Ferienglück, das für seine Kollegen im kalten Berlin nur noch eine blasse Erinnerung ist. Ja, es ist wahr: Schmitt und Lundt sind zurück aus dem Urlaub und sofort wieder im Hamsterrad des Arbeitsalltags gefangen. Statt um die Temperatur von Caipirinha und Aperol, sorgen sie sich um die Gesundheit ihrer Quizkandidat*innen, träumen sich verzweifelt zurück in Kölner Raucherkneipen und müssen sich eingestehen, dass die Erotik in ihrem Alltag irgendwo zwischen gebügelten Hemden und Brotbackrezepten abhanden gekommen ist. Aber bitte kein Mitleid, liebe Hörerinnen und Hörer! Warum sollte man einen Mann (Lundt) bedauern, der sich mit George Clooney und der Queen vergleicht? Der selbst Maria und Josef mit dem himmlischen Kind von seinem Grundstück jagen würde, wenn sie mit der Bitte nach Unterschlupf an seiner Haustür klopfen? „Niemals, so böse ist doch keiner!“ rufen Sie? Na dann hören Sie sich mal an, wie das Kaffeearschloch mit seinen hilfesuchenden Fans umspringt. Ach ja, Fans - jeder ist Fan von Schmitts Technikecke. Bis auf Schmitt. Aber wenn er diese Rubrik wirklich so sehr hasst - warum kauft er sich dann andauernd neuen Technikkram, der dringend besprochen werden muss? Das ist nur eines der vielen Rätsel, vor die uns Baywatch Berlin in dieser Woche stellt. Doch genug geredet, lasst die Löwen raus. Melanie Müller wartet schon. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/12/20211 hour, 9 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

Der weiße Schwabbel. Aber normal.

Bei „Baywatch Berlin“ ist das Motto für die drei Moderatoren in dieser Woche olympisch: „Dabei sein ist alles“. Denn wovon sollen die Podcaster auch groß berichten wenn doch im Urlaub, ganz so wie es sich gehört, das große Nichts regiert? Also melden sich Klaas, Schmitti und Jakob live aus dem Sommerloch. Und das ist randvoll mit den ganz wichtigen Themen: Schmitti bellt seine Kritik zur neuen RTL Show „Top Dogs“ in den Audio-Knochen. Ist die Show etwa gar nicht so „top“ wie auf ihrem Halsband ausgewiesen? Skandalös geht es weiter mit Peter Giesel. Peter wer? Na dem Kabeleins Urlaubs-Abzock-Jäger! Ihr Idioten! Den muss man doch kennen. Der ist der größten Verschwörung seit Watergate auf der Spur und Schmitti weiß das für alle Hörer*innen entsprechend einzuordnen. Klaas präsentiert nicht weniger Schockierendes! Er hat sich mit dem „Wendler-Schummel-Kosmos“ ausführlich befasst, indem er eine Überschrift überflogen hat. Die gesammelten Informationen reichen für ein sogenanntes Gespräch. Lundt läuft und frisst im Urlaub, wie Gourmets sagen, im Foucaultschen Pendel. Also einfach genauso viel fressen wie laufen. Ob das reicht um einen Halbmarathon zu schaffen, das wird die Zeit zeigen. Zum Schluss wird noch das größte Rätsel der Menschheit gelöst: Was ist mit Joko Winterscheidts Handy passiert? Und was ist eigentlich normal? All das und das große Update im „Bofrost vs. Eismann Krieg“ in nur einer Folge! Kündigt das ZEIT und Superillu-Abo, abonniert Baywatch Berlin und lauscht die neue Folge: „Der weiße Schwabbel. Aber normal.“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/5/20211 hour, 7 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Das Gottesteilchen von Cala Ratata

Mit einem Schnitt, so hart wie der Übergang von weißer zu gebräunter Haut, dort wo gestern noch die Badehose saß, schlagen mit dieser Folge nicht nur wir, sondern eben auch die Zuhörer*innen wieder auf dem harten Boden der Podcastrealität auf. Vorbei das laue Leben. Nun kommen wieder die handfesten Themen auf den Tisch. Klar, streng genommen ist es schon noch Sommer, aber was ist das schon, ganz ohne exotische Summerbreeze Folgen des SEHR GUTE LAUNE Podcasts Baywatch Berlin? Das ist ja wie vorfeudig Instagram zu öffnen, und alles was einem präsentiert wird, sind die angeschimmelten Fußnägel von Nationalspieler Thomas Müller! IH BAH. So ist es eben: das echte Leben. Genau damit werden sich Thomas, Jakob und Klaas ab dieser Folge wieder ausführlich beschäftigen. Thomas ist technisch gesehen zwar schon noch am Strand, aber wie er uns in dieser Ausgabe versichert, nutzt er seine berufliche Auszeit nicht in erster Linie um sich vom Alltagsstress zu erholen, sondern wandelt nochmal bei Tageslicht durch die Partyorte seiner Jugend, um dem alten Thomas, dem Trinker mit der Helmfrisur, in Gedanken ein letztes Mal Salut zu schießen. Ja was? Jeder trauert anders, Leute! Und Lundt? Als wolle er irgendwie per Fernleistung den deutschen Medaillenspiegel in die Höhe treiben, bleibt auch im Urlaub keine noch so üselige Schotterpiste von ihm unbejoggt. Wenn er nach seiner täglichen Sporteinheit noch etwas Energie über hat, nutzt er sie um italienischen Tankstellenbesitzern einen Vortrag über Kapselkaffee zu halten und dass sie ja auch „eine kulturelle Verantwortung dafür haben, der nächsten Generation gewisse Siebträgerskills weiterzugeben, außerdem bezahle ich Zapfsäule 4 und nehme noch diese Bifi, CAPISCE?“ Klaas hält derweil den ganzen Bums aus Berlin zusammen. Alleine im Aufnahmeraum! Stets bereit die Leitungen zu kappen, wenn ihm irgendwas nicht passt. Einer muss ja immer vor Ort sein. Nervig, aber etwas daran gefällt dem sympathischen Egozentriker: Durch ihn ist heute praktisch überhaupt alles erst möglich. Wie ein Gottesteilchen, aber mit viel lecker Pudding in der Mitte. Verstehen sie? Teilchen? Pudding? Wem dieser Gag nicht gefallen hat, hat ja mal ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG von Astrophysik (& Kuchen) und sollte sich die neue Folge sofort anhören, um diese Lücke schnell zu schließen. Na los geht‘s, ihr Doofies! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/29/20211 hour, 15 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Haftbefehl vom Bofrostmann

Während Klaas Heufer-Umlauf gestern noch als schillernder Badegast, stets umweht von einer Wolke mysteriöser Eleganz, durch sein griechisches Ferienparadies schwebte, hieß es an diesem Morgen: Aus der Traum von Aperol Sprizz zum Frühstück - es ist Summer Breeze Aufnahmetag. Goodbye, Egg Benedict - ab geht's auf den Highway Richtung Realität. Wie ein Elektriker, der eigentlich von den anderen Hotelgästen gar nicht gesehen werden soll, schleicht der Teilzeitprominente Klaas H-U mit gesenktem Blick durch die Anlage, in der Hand sein ganzes Aufnahmegedöns verstaut in einem schnörkelosen Aluminiumkoffer. Dazu kurze Hose, Knautschgesicht und Adiletten. Alles an diesem Look scheint zu sagen: “Ick komm wegen den Wackler im Stromkasten, wo kann ick misch denn hier aufbauen?" Bei Jakob sieht es zeitgleich ganz anders aus. Er bereist im Windschatten des Winterscheidts das Genussland Italien und isst einfach alles auf, was Joko in seinem Superstar Lifestyle links und rechts vom Teller rutscht. Mit einem lauten: ,,Hmm, lecker" startet er traditionell jeden Urlaubstag und dann wird gefuttert bis die Grillen zirpen. Abends hört man noch in der dunklen Stille des Olivenhains einen letztes „Haps“ und dann zirpt nicht mal mehr die Grille. Schmitt baut sich derweil nach wie vor aus allem, was die Katze so ins Haus trägt, seinen Sommerurlaub in Berlin nach. Und da überlässt er nichts dem Zufall. Die große weite Welt gibt's auch bei BoFrost und auch für Ärger mit der Polizei braucht ein Schmitt doch kein Mallorca. Statt eines Urlaubsflirts (der ja sowieso im Drama endet) wartet er geduldig auf die Besetzung vom "Sommerhaus der Stars" und selbst der Teufel macht ja bekanntlich Hausbesuche, wenn man es drauf anlegt. Sie denken jetzt: Moment mal, ich check ja GAR NIX. Zufall oder Chiffre? Hören Sie rein in die neueste Folge ,,Baywatch Berlin - Summer Breeze" mit dem Titel "Haftbefehl vom Bofrostmann" und knacken Sie die Nuss! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/22/20211 hour, 12 minutes, 33 seconds
Episode Artwork

Reptilienstarre mit Baklava (feat. Joko Winterscheidt)

Da ist es wieder passiert: die Menschheit macht einen Hechtsprung Richtung „Future“ und schickt seine Milliardäre ins All! Doch ist dieser Fortschritt auch bei Heufer-Umlauf, Lundt & Schmitt angekommen oder ist ihnen das Weltall völlig egal, wenn sie gerade unter der Sonne von Capri und Mykonos ihren wöchentlichen Podcast vollquasseln? Make an educated guess…Folgerichtig beschäftigen sie sich auch in dieser Ausgabe der „Summer Breeze“ wieder mit ganz irdischen Problemen: Was macht Poldi in der Supertalent-Jury? Wie amerikanisiert man deutsche Fernsehkandidaten? Warum ist Italien das falsche Urlaubsland für Lundts Marathonambitionen (Spoiler: Kuchen) und warum verfällt Klaas Heufer-Umlauf auf den griechischen Inseln in eine Reptilienstarre? Achja, gegen Ende wurde es dann doch nochmal extraterrestrisch: Joko Winterscheidt platzt in die Aufnahme und erzählt von seinem gemeinsamen Urlaub mit Lundt. Spätestens wenn man den Anekdoten von „Käptn Spumante“ (Winterscheidt) und „Käptn Spinaci“ (Lundt) lauscht, sehnen sich die Hörer*innen hinauf und davon - in die Stille des Weltalls. Please, Mr. Branson, erlösen Sie uns. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/15/20211 hour, 29 minutes, 1 second
Episode Artwork

Die Horrorgrotte von Capri

„Se bastasse una bella canzone a far piovere amore Si potrebbe cantarla un milione, un milione di volte“ Wen diese warmen Worte des italienischen Chansoniers Eros Ramazotti nicht in Urlaubsstimmung versetzen, der hat eh kein Herz und sollte für immer zu Hause bleiben. Alle anderen bekommen mit der neuen Folge der „Baywatch Berlin Summerbreeze“ wieder den Urlaubs-Turbo für die Ohren. Dieses Mal geht es auf den Mount Everest! Nach dem Fallschirmsprung gibt’s also die Bergtour und die endet philosophisch: Kann man wirklich alles schaffen, was man will und muss man überhaupt alles wollen? Klaas, Jakob und Schmitti stottern sich die Antwort zusammen. Ansonsten rollen die Drei wieder einmal ein kurioses Themen Potpourri wie eine nasse Badehose in das sandige Podcast Handtuch: Warum ist Tauchen gefährlicher als Fallschirmspringen wenn Haie in der Nähe sind? Welche Attraktion fehlt einfach in der Service Wüste Himalaya? Und wie geht man richtig mit einer Waschbären-Plage um? Außerdem gibt’s wieder was für alle, die hier zum ersten Mal gelesen haben, wie man das Wort „Potpurri“ richtig schreibt! Genau! Die „Enzyklopädie der Dummheit“ wird mit frischen Idiotien von Euch gefüllt und von Klaas, Schmitti und Jakob mit entsprechenden Kackwürsten der Blödheit eingeordnet! Aber auch Crime Fans müssen auf nichts verzichten. Während Sabine Rückert vermutlich gerade auf der ZEIT Genuss Reise in der Schweiz ist, springt Klaas ein und bringt seinen Kriminalfall der Woche mit! Wer das nicht hört, dem wünschen wir Sand in die Sonnenmilch! „Baywatch Berlin - Summerbreeze“, Folge 4: „Die Horrorgrotte von Capri“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/8/20211 hour, 28 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Im freien Fall (Sommerspecial)

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/1/20211 hour, 6 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

„Wie viel Knete gibt es für den Dreck?“

Manchmal reicht ja schon ein Geruch um sich in ferne Urlaubswelten zu träumen. Einmal tief einatmen und schon ist der Alltag ganz weit weg. Imagine: ein lauwarmer Pommeswind weht vom Büdchen her über die Fußpilzwiese, eine Melange aus abgelösten Pflastern und Wassereis-Pisse trifft auf eine zarte Brise Chlor. Spüren Sie es? Ja, Freunde. Nicht nur Mallorca hat schöne Ecken - auch im Freibad um die Ecke ist das Adjektiv "karibisch" oft nur eine Frage der Perspektive. Wo unkontrollierbare Problemjugendliche ihren ganzen Hass mit Arschbomben entladen, wo das Rutsche-Stauen die im Suez Kanal festgeklemmte Ever Given wie einen Knick im Gartenschlauch aussehen lässt, da schmeckt Schmitti sein Calippo gleich doppelt so gut. Naja, Baywatch Berlin Summer Breeze heisst auch immer ein bisschen: Nehmen was man kriegt und dann das Beste daraus machen. Wir hatten uns diesen Ausflug gottverdammtnochmal verdient. 35 Grad in Berlin. Heisst im Klartext: auf den Bürgersteigen verbrennt der Müll sich selber und die Hundekacke läuft wie Lava in die Gullideckel. Wer sich da noch aus eigener Kraft in den Nichtschwimmerbereich schleppt, hat zumindest schon mal diesen Kampf gewonnen. Vamos a la Playa! Neben all dem Urlaubsfeeling sind wir allerdings auch unseren Pflichten nachgekommen: Das Weltwissen wurde durch unsere Hörer-generierte Open-Source Enzyklopädie #PeinlichWennlhrDasNichtWisst um einige Beiträge erweitert, der Fallschirmausflug für nächste Woche wurde detailliert geplant - oder um es mit Jakobs Worten zu sagen: Ich mach das nicht, ihr Ficker. Apropos: Jakob war heimlich beim ECHTEN rbb und ist durch die Gage die er da rausgeschleppt hat, von seiner Sparkassenfiliale wieder runtergestuft worden. NA KOMM EGAL. Hose aus und rein in eure Podcastapp. Die neue Folge Baywatch Berlin Summer Breeze “Wie viel Knete gibt es für den Dreck?” ab jetzt überall wo es Podcasts gibt! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/24/20211 hour, 26 minutes, 18 seconds
Episode Artwork

Heroin mit Holundergeschmack

Eine milde Sommerbrise weht durch die deutsche Podcast-Landschaft und verabschiedet die Stars des Geschäfts in den wohlverdienten Urlaub. Nur in einem kleinen, mühselig aus Popel und altem Bratfett zusammengekleisterten Podcaststudio brennt noch eine zarte Flamme, angesteckt vom Feuer der Leidenschaft für das Medium und seine Genießer*innen. Baywatch Berlin Fans müssen auch im Sommer nicht auf ihre Dosis rhetorischen Klumpatsch verzichten. Für die emsigen Mikrofon-Arbeiter gibt es keine Pause. Die erste Badehose zum Hören ist zurück! Alles für die Hörer*innen. Wie Jogi Löw setzt auch Baywatch Berlin für die Summerbreeze auf das Erfolgsmodell Dreierkette: Linksaußen sorgt Schmitti für akustisches Bacardi Feeling. Er hat die alten Winterglimmstengel gegen welche mit Passionfruit-Geschmack getauscht und präsentiert eine neue Geschäftsidee, dass Klaas und Lundt die Ohren schlackern und Frank Thelen zittrig den Blanko-Scheck zücken will. Schnallt euch an Capital Bra und Shirin David, ein neuer Sheriff ist in der Stadt! Im Zentrum sorg Routinier Klaas für Erstaunen. In Gottes großem Garten ist er der erste und einzige Mensch, der alles kann. Von A wie Gehirn-OP bis Z wie Raketen-Lok-Führer: Heufer-Umlauf hat das Talent für alles. Auch dafür, der deutschen Mannschaft genug Mut in den Stiefel zu quasseln, so dass die bereit sind für den nächsten Gruppengegner: Portugal. Auf der Kimmich-Position komplettiert Lundt die Dreierkette der Sommerlichkeit. Er fordert alle Erfinder*innen in Deutschland auf, endlich einen Ersatz für Sand zu entwickeln, denn des deutschen zweitliebster Untergrund nach Gras, hat Schwächen. Wie im vorbei-kraulen schwimmen die drei freundlichen Urlaubsbegleiter noch an den Themen Silbereisen bei „DSDS“, Connor bei „The Voice“ und Ralf Schmitz neu in Sat1 vorbei und führen den Podcast so zum Dusel-Sieg. Die Baywatch Berlin Summerbreeze ist zurück aus dem Winterschlaf. Endlich wieder „Urlaub für die Ohren“. Der hörbare Bikini auch für kalte Sommertage. Tune in and find out. **Cover Art von Juliane Herrmann (@jillu.stration) Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/17/20211 hour, 20 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Toni Coroni & die lustige EM-Ratte

Ihre Meinung zählt: Bekommen Sie beim Anblick von Google Maps Höhenangst? Nein? Genau. Und exakt so sieht man die Welt aus einem Heißluftballon, der 1000 Metern über der Erde schwebt. „Wo zur Hölle ist dann das Problem, wenn man aus solch einem Ballon springen soll?“ fragt Schmitt den Prominenten Heufer-Umlauf und bekommt als Antwort: Hass. ...und das ist nur der Auftakt des großen Staffelfinales von Baywatch Berlin! In der letzten Folge vor den „Summer Breeze“-Specials zeigt Baywatch Berlin nochmal eindrucksvoll, warum sie beim deutschen Podcastpreis wieder nix zu melden hatten: Es gibt harte Ansagen an „Das Erste“ zum Umgang mit „Verstehen Sie Spass..?“! Schmitt berichtet vom gnadenlosen Kampf seiner Terrorkatzen gegen die längst überfällige Impfung (Guido Knopp hat sich die Rechte gesichert) und Lundt erklärt, was wir von dem angekündigten „Sommerhaus-Ensemble“ zu halten haben. Apropos Lundt: sollte man das Kaffeearschloch ins Halbmarathon-Ziel streicheln oder doch lieber prügeln? Pflaume oder Schmitt - wer motiviert mehr? Wie ehrlich darf man im Showbusiness sein? Und wo hat Klaas die Jahrtausende alte Kunst des „harten Ranschlafens“neu erlernt? All diese Fragen werden geklärt - in der wirklich allerletzten Folge von Baywatch Berlin (für diese Woche). Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/10/20211 hour, 31 minutes, 28 seconds
Episode Artwork

F*R*I*E*N*D*S (but dead inside)

Ziemlich wichtige Frage: Wie viele Arztbesuche rechnen sich noch bei Jakob Lundt? ODER ANDERS: Ab wann darf Schmitti seinem Leiden mit gnädiger Gewalt ein Ende setzen? DIREKTE ANSCHLUSSFRAGE: Sollte man Jakob in eine solche Diskussion mit einbeziehen oder sollte Thomas sowas in göttlicher Manier allein entscheiden bzw. reicht es Klaas CC zu setzen? NAJA EGAL ERSTMAL. Über den Tod kann man ja viel schwadronieren, am Ende macht er ja sowieso was er will. Außerdem: Konkrete Ratschläge für eher unwahrscheinliche Lebenssituationen. Wo kriege ich gute Tipps, wie ich mich von einem feisten Bootsverkäufer so richtig übers Ohr hauen lassen kann? Wir haben es für Sie getestet! Mit allem was dazugehört: nichts umsonst dazu bekommen, nicht mal die Farbe des Bootes wird verraten, während dem entwürdigenden Gespräch gab es NICHT MAL ein Glas Wasser! Yeah! IN DIESER WOCHE NEU: Wellness. Während Klaas in seiner Paraderolle als Manic Street Preacher über 30 Jahre Lindenstraße brabbelt, können Sie getrost weghören und sich ganz woanders hinträumen. Da verpassen Sie nichts.   Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/3/20211 hour, 14 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Shortseller am Honigstand

Aetherium, Doge Coin, NFT alles Scheiße. Honig ist die Währung der Stunde! Zumindest wenn es darum geht, einen lieben, einsamen Berliner Honigmann über eine schwere Zeit zu helfen. Das will nämlich Menschenfreund Schmitt und startet die bisher größte Charity-Aktion in der Geschichte von „Baywatch Berlin“. Etwas weniger barmherzig nehmen sich die drei Podcastologen allerdings dann den ESC vor. Was war gut? Und was war doch eher mutig? Die Skala reicht von Jendrik bis Peter Urban. Und als wenn hier nicht schon genug gesabbelt und schwadroniert wurde, nehmen sich die Autodidakten aus Berlin auch noch die britische Monarchie vor und die Frage, ob es UFOs gibt? Das zusammengeschusterte Fazit zu beiden Fragestellungen, würde selbst Ex Doktorin Franziska Giffey die Schamesröte ins Gesicht treiben. Prädikat: unseriös. Wer also Freude an gut recherchierten Fakten und wichtigen Erkenntnissen hat, der lässt lieber die Finger von der aktuellen Folge „Baywatch Berlin“ mit dem Titel: „Shortseller am Honigstand“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/27/20211 hour, 26 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

Käfigfight der Murmelpromis

„Hol die Flips und Hühnerscheisse - „Wetten dass..?“ fängt gleich an!“ So oder so ähnlich hörte man es fortwährend aus deutschen Wohnzimmern schallen - zumindest wenn es nach der Erinnerung dieser wunderlichen Straßenbekanntschaft geht, die Klaas Heufer-Umlauf neulich auf einem Biomarkt traf. Was Helikoptereltern mit Hühnerscheisse verbindet - das wird, wie immer ungefragt, in dieser Folge von Baywatch Berlin geklärt. Heureka, Heureka! Vorbei ist die Zeit, in der man Stars und Sternchen einfach von A-Z durchsortiert hat! Schmitt, Lundt und Heufer-Umlauf heben eine neue Prominenten-Kategorie aus der Taufe: „Die Murmelpromis“ sind ab jetzt das Maß aller Dinge! Wer schon dazu gehört, wer noch Hoffnung haben darf und was überhaupt Günther Jauch dazu sagt - all das wird geklärt und durchdefiniert. Apropos Jauch: Warum hasst die TV-Legende Joko und Klaas? Warum will der Potsdamer Sonnenkönig nicht mal in den Dunstkreis der beiden Emporkömmlinge geraten? Und warum will Klaas plötzlich MMA-Fighter werden? Das ist zwar schon wieder ein komplett anderes Thema, aber auch das, liebe Hörer:innen, auch das wird in dieser Folge beantwortet werden. Jakob Lundt's Weinkarte: Puligny Montrachet Sauternes Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/20/20211 hour, 13 minutes, 5 seconds
Episode Artwork

GANZ BERLIN LIEBT THOMAS SCHMITT

+++ Breaking News +++ 13.05.2021, Berlin, Thomas Schmitt ist der schönste Berliner 2021. Klaas und Jakob gratulieren! Die ganze Preisverleihung mit Laudatio und Dankesrede von Thomas Schmitt. Jetzt hören und gerührt sein. „GANZ BERLIN LIEBT THOMAS SCHMITT“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/13/20211 hour, 8 minutes, 16 seconds
Episode Artwork

Geschichten aus der Stinkebox

Vielleicht hätte man ahnen können, dass das in dieser Woche irgendwie nix wird mit der guten Laune. Die lose ungezwungene Zusammenkunft „Florida TV“, die unsere drei Gastgeber ihren Eltern gegenüber als ihren Arbeitgeber angeben, befindet sich mitten in der Produktionswoche von Jokos Show „Wer stiehlt mir die Show“. DIEBSTAHL! Davor muss sich bei Baywatch Berlin allerdings erstmal niemand Sorgen machen. Sammamalso: Diesen Podcast gibt’s umsonst und in dieser Woche weiß man auch warum. Man kann‘s ja auch verstehen. Schmitti und Jakob verbringen seit fast einer Woche ihren Arbeitstag in einer ein Quadratmeter großen schalldichten Box, und sind nur über Mikrofone und Kopfhörer gegenseitig und mit der Außenwelt verbunden. Sie sollen da fachmännisch aus dem Hintergrund die Show verbessern, nutzen die Zeit aber hauptsächlich, um sich gegenseitig mit Schmatzgeräuschen und exaltiertem Ausatmen wütend zu machen. IST FUN! Klaas hingegen boomert sich mit „geriatrischer Verlässlichkeit“ (Zitat Schmitt) durch seine Krankenakte und stellt ganz nebenbei einen neuen Rekord in unkontrollierter Selbstzufriedenheit auf. Was ist die Steigerungsform von Eitelkeit? Richtig: Zu denken, man sei dagegen immun. Eine freche Behauptung von Klaas, die in dieser Ausgabe nicht unwidersprochen bleiben wird. Der Spiegel im Firmenaufzug spricht da nämlich eine andere Sprache. NA KOMMT SCHON! Ich lege ihnen einen Arm um die Schultern und sage: Gehen sie ein Stück mit uns. Auch wenn wir manchmal stolpern. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/6/20211 hour, 9 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Beisenherz, die dumme Sau.

Eastbound & down, loaded up and truckin‘“ - die alte Entertainment-Fregatte Baywatch Berlin nimmt wieder Fahrt in Richtung Peinlich auf. Lundts RBB-Desaster ist noch nicht am Horizont verschwunden, schon geht es stürmisch weiter: Podcastkollege Micky Beisenherz hat Schmitt für die Wahl zum „Schönsten Mann Berlins“ nominiert, wofür sich der „Jake Gyllenhall Berlins“ auf äußerst hässliche Art bedankt. Lundt ist währenddessen völlig durch den Wind. Das ärztlich verordnete Kaffeeverbot („Herr Lundt, denken Sie an Ihre Pumpe“) setzt ihm ebenso zu wie die fortwährende Scham über seine Gaga-Auftritt bei den „Öffentlich-Rechtlichen“. Der einzige Lichtblick in dieser Heinz Strunk-artigen Ansammlung von gescheiterten Existenzen und geplatzten Träumen stellt Klaas Heufer-Umlauf dar. Seine Wohlfühlanekdote, wie er einst Talktitan Lanz zu einer schmucken Krawatte verhalf, lässt uns weiter daran glauben, dass selbst in der rauen See des Showbusiness irgendwann auch wieder Land in Sicht ist. Den Bundespräsidenten duzt man trotzdem nicht. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/29/20211 hour, 9 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Meikel Jordan & der gelbe Mann

„Um glücklich zu sein, muss man das Dumme in sich bewahren“ Mit dieser Lebensnicigkeit eines bisher leider unbekannten Urhebers beginnt die heutige Folge „Baywach Berlin“ gleich mit einem geistigen Paukenschlag. Und es sollen noch viele weitere folgen! Klaas Heufer-Umlauf äußert sich weltexklusiv zu seinem neuen Denkmal im Herzen Berlins. Was hat der unwissende „Oldenburger Kohlkopp“ gedacht, als Joko Winterscheidt ihm im Live-Fernsehen sein Ebenbild in Metall präsentierte? Und wie muss Klaas sein Leben fortan gestallten, um dem übergroßen Ich zukünftig auch zu entsprechen und nicht alsbald so zu enden, wie viele die hoch hinaus wollten und denen dann der Rückhalt in der Bevölkerung fehlte, so wie beispielsweise Saddam Hussein? Schmitti bleibt vom Trubel um den Star aus Baywatch Berlin gewohnt unberührt. Er hat nur noch Knoten im Kopf. Einerseits einen aus Wut, denn man hatte es gewagt in seiner Gegenwart so Pizza zu bestellen, dass „alle von allem mal ein Stück ab haben können“. Das mag Wutbürger Schmitt nicht gelten lassen und holt aus. Ein weiterer Knoten ist weniger metaphorisch zu verstehen: der ist aus Seil. Schmitti wird nämlich Seebär und berichtet von seinen Bemühungen den Bootsführerschein zu machen. Ja und dann gibts noch Neues vom RBB. Zumindest für Jakob Lundt. Dessen Dreh für die Sendung „Die 50 schönsten Straßen“ hat stattgefunden aber irgendwie auch nicht, denn die Sendung läuft jetzt, für ihn überraschend, auf ProSieben! Da staunt der rundliche Sympath aus Berlin nicht schlecht. Ist er seinen Kollegen etwa auf den sogenannten Leim gegangen? Ja. So fresh und jugendlich wie Thilo Mischke und Katrin Bauerfeind ist die neueste Folge „Baywatch Berlin“ nicht, dafür heißt sie: „Meikel Jordan & der gelbe Mann“ und ist kostenlos überall da, wo es Podcasts gibt. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/22/20211 hour, 9 minutes, 39 seconds
Episode Artwork

Söder & die Kreatur vom Baum

Ja, was bringt uns denn der schönste Frühling, wenn wir ihn nicht mit offenen Armen empfangen? Das dachten sich auch Jakob und Klaas & haben Schmitti McSchmittface, so sein eigentlicher Taufname, mit einem Monster Truck der guten Laune regelrecht plattgefahren im ersten Teil der heutigen Ausgabe. Aber, und da macht einem echten Schmitt natürlich keiner was vor, ist ein gewisses Misstrauen bei allzu breit aufgestellten Mundwinkeln nie ganz zu Unrecht ein richtiger Freund. "Was wollen sie nur?" hört man ihn in all dem Krach ganz leise denken. Und recht hat er: das trojanische Krachpferd namens Happyness öffnet sofort seine Klappe und heraus kommen allerlei kuriose Modetipps, die Thomas nicht nur untergeschoben werden sollen, sondern ihm sogar frech angedichtet werden. Beispielsweise stellt man die Behauptung auf, er trüge ein Piercing ausgerechnet da, wo die Sonne nicht so oft scheint. SUPERGEMEIN! (es sei denn es stimmt zufällig) Ja, reicht das denn nicht schon für eine Folge? An und für sich schon, klar. Eine echte Orientierungshilfe für den Alltag, und nichts anderes ist der Anspruch dieses Podcasts, wäre diese Ausgabe aber noch nicht. Also kamen natürlich noch weitere Themen aufs Parkett. Wer wird denn nun Kanzlerkandidat der Union? Söder, Laschet oder gar Prinz Marcus von Anhalt? Warum spritzt sich Jakob Nutella in den Arm und kann Klaas' Sinn für Fashion einen LITERALLY runterziehen? Wir laden Sie (und euch) herzlich ein zu einem abenteuerlichen Ausritt durch den "Sonstiges"-Ordner Ihres eigenen Gehirns. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/15/20211 hour, 5 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Das Blödelduo Jesus & Klaas

Gaga-Stories und hanebüchene Charaktere sind nicht nur auf Silbereisens Traumschiff zu finden, sondern sind traditionell auch im Frachtraum des alten Quatschtankers Baywatch Berlin verstaut. Kaum hat der Kahn den Hafen verlassen werden einzelne Charaktere an ihren freien Tagen (!) zur Podcastaufnahme gezwungen. Statt „Petri Heil“ schreit Schmitt „Eigentlich sollte ich gar nicht hier sein!“ - und sofort ist für schlechte Stimmung an Deck gesorgt. Apropos schlechte Stimmung: in den tosenden Wellen des Showgeschäfts kämpfen die drei Herren von Baywatch Berlin ums Überleben und offenbaren endlich auch mal die Schattenseiten ihres Berufslebens. Nervenzehrende Fotoshootings, geschmacklose Schlagzeilen und ein Beef mit Kai Pflaume sind nur die Spitze des Eisberges, auf den das Boot hier unaufhaltsam zusteuert. Bei einem Kurswechsel droht die gleiche Gefahr, der man sich auch im Late Night Berlin Studio ausgesetzt sieht: hinter jeder Tür könnte Mario Barth lauern. Achso, liebe Traumschiff-Freaks, das war Ihnen also noch nicht Gaga genug? Sie wollen auch noch wissen, warum Zack Braff den Regio nach Leipzig nimmt? Warum Hollywoodstar Michael Fassbender von Klaas zur Schnecke gemacht wurde und warum Lundt Jesus Christus für das größte Marketinggenie seit ungefähr 2021 Jahren hält? Dann checken sie ein, kommen sie an Bord und vertrauen Sie dem „Capitano Dilettante“ der Podcastwelt! Klaas Heufer-Umlauf und seine Crew freuen sich, Sie an Bord begrüßen zu dürfen. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/8/20211 hour, 12 minutes, 36 seconds
Episode Artwork

„Dann geh doch nach Wembley, du Otto!“

Ein kollektives Aufatmen geht um die Welt. Endlich klären drei weiße CIS-Männer mit Hilfe ihres Laber-Podcasts die letzten offenen Fragen der Menschheit: Mit welcher „Nummer“ hat der 12-jährige Klaas, in der Wembley-Arena seines Club-Urlaubs, über 700 Menschen in den Lach-Infakt getrieben? Sind Schmitti und Jakob ein Liebespaar? Welches ist Schmittis Lieblings-Anschluss? Wie missgönnt man Berliner Spinnern erfolgreich das Wichtigste in ihrem Leben: Aufmerksamkeit? Zu guter letzt - wie wirken 7 Tage Schlafentzug auf Thomas Schmitts Wesen? Reicht Schmittis Restlaune nach stundenlangen Schnittschichten, um einen munteren Podcast aufzuzeichnen oder ist seine Laune inzwischen selbst ein Pflegefall? Die Antwort und was das mit #nichtselbstverständlich zu tun hat, gibt es in der neuesten Folge „Dann geh doch nach Wembley, du Otto!“ Frohe Ostern. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/1/20211 hour, 3 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Shownotes für die Kanzlerin

Die drei Betreiber des Podcasts „Baywatch Berlin“ haben ja ohnehin schon jeweils ihr Päckchen zu tragen. Jakob richtet mittlerweile sein komplettes Leben danach aus irgendwann beim Rundfunk Berlin Brandenburg vor weniger als zehn lebendigen Zuschauern erzählen zu dürfen, welche Straßen seiner Heimatstadt am tollsten sind. Schmitt hat nicht nur Stress mit „seine Viecher" (Lundt über Thomas' Katzen), sondern verbringt mittlerweile so viel Zeit damit in seiner komplett durchtechnisierten Wohnung irgendwelche Batterien zu wechseln, dass sogar seit neuestem eine Mitarbeiterin der Caritas regelmäßig nach ihm schaut, um ihn an wichtige Dinge wie regelmäßiges Duschen oder ans Telefon gehen zu erinnern. Klaas hat nach wie vor große Probleme mit seiner Wett-Spielsucht und sein Lieblingsspiel auf dem Handy ist leider nach wie vor die PayPal App. Was passiert also, wenn man diesen drei sozialen Wackelkandidaten das Einzige nimmt, das sie noch auf zwei Beinen hält? Den regelmäßigen Schlaf und ein, wie jeder gute Therapeut weiß, wichtiger strukturierter Tagesablauf. Pro Sieben hat nämlich in dieser Woche aus einer Sektlaune heraus entschieden, dass „Late Night Berlin“ um ca. 03:00 nachts laufen soll und das ganze bitte "Live!" weil wegen: Ist so. Die Baywatch Berlin Themenwahl in der Aufzeichnung am Nachfolgetag fiel dementsprechend wirr aus: Nimmt Bohlen noch zwei Bier mit und rutscht auf der Notrutsche in die Freiheit? Wie trocknet man sich so die Haare ab, dass man danach zum Arzt muss? Was eignet sich besser zur leichten Unterhaltung: Ein schlecht laufender Hundefriseur oder eine tödliche Krankheit? Warum sieht Kai Pflaume mittlerweile aus wie sein eigener böser Zwilling? Warum macht Mariah Carey immer so einen Aufstand, wenn ihr im Penny Markt einer doof im Weg steht? Und sollen wir beim Osterlockdown einfach zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, und erstmal unsere Großeltern im Garten verstecken? Ich kann euch eins versprechen: Wer sich hier "abgeholt" fühlt oder gar ein inhaltliches Muster erkennt, sollte dringend mal zum Arzt gehen. P.S. Schmitt hat ne neue Friseur, aber tut uns einen Gefallen: Macht da im Internet jetzt nicht so ein Riesending draus, ok? //BEZUGNAHME ASTRA ZENECA HÖRERINNENMAIL (AUSZUG) GESAMTE MAIL: https://cutt.ly/KxSfOSS "[...] 1. Die Impfung von AstraZeneca hat eine ähnliche aber nicht die selbe Nebenwirkung. Es geht hier um die Häufung von Hirnvenenthrombosen, auch Sinusvenenthrombosen genannt. Da ist ein wichtiger Unterschied bezüglich der Letalität. Es ist richtig, dass die Pille die Nebenwirkung hat, welche das Risiko für Thrombosen um Allgemeinen erhöht, jedoch nicht explizit das der Sinusvenenthrombosen. 2. Es wurde begonnen, eine für die Bekämpfung der Pandemie notwendige Impfung zu vergleichen und zu legitimieren, durch den Vergleich mit bereits zugelassenen Mitteln. Gute Idee soweit. Allerdings wurde hier meiner Meinung nach das falsche Medikament genutzt. [...]" Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/25/20211 hour, 13 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Schlecht gelaunt im Rampenlicht

Alleingelassen wie Dieter Bohlen sitzt Klaas vor dem Mikrofon und wartet auf seine Kollegen Schmitt und Lundt, die - dem Vernehmungsprotokoll nach - auf dem Weg zur Podcast-Aufzeichnung „in eine polizeiliche Maßnahme gigantischen Ausmaßes“ (sie haben verschlafen) geraten sind. So beginnt die neue Folge von Baywatch Berlin also mit einer ruhigen, aufgeräumten Soloperformance von Klaas (Eigenaussage Klaas) zu der man sich spätestens dann zurücksehnt, wenn die beiden Trödelheinis langsam eingetrudelt sind. Schlagartig ist es vorbei mit Ruhe und Andacht und man besinnt sich wieder ausschließlich auf Themen, auf die man als Hörer*in gerne verzichtet hätte: Saarländische Abiturient*innen, die aus Coronafrust ihren Kot an Wände schmieren. Lundt lässt sich nicht davon abbringen, ausführlichst von der Finalfolge des RTL-Bachelors zu schwärmen und blickt sorgenvoll auf die von RTL angekündigte „Qualitätsoffensive“. Schmitt erklärt (sehr wackelig) das Phänomen der „schwarzen Löcher“ und appeliert einmal mehr an die Showehre des „alten Zirkuspferdes“ Klaas Heufer-Umlauf. Folgerichtig steht irgendwann die Frage im Raum, wie lange Klaas eigentlich noch Lust auf diesen Podcast hat. Es ist nicht die einzige Frage, die man in dieser Folge besser nie gestellt hätte... Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/18/20211 hour, 10 minutes, 37 seconds
Episode Artwork

Die große Prosieben-Diffamierungs-Show

Auch in dieser Woche braucht man ein bisschen Fantasie und (um ehrlich zu sein) eine gehörige Portion Chuzpe um bei dieser Ausgabe Baywatch Berlin - mir nichts dir nichts - von einem „Podcast" zu sprechen. Klar, feste Regeln gibt es in diesem Medium zwar erstmal nicht und auch sonst lebt sowas ja vom experimentellen Charakter. Dennoch: ein ganz normales „Hallo“ am Anfang dieser Folge, wäre schon nett gewesen. Stattdessen bekommt man den Eindruck, hier finden sich drei mittlerweile komplett verwirrte Faseltypen zusammen, die nichts weiter tun, als ihren inneren Monolog für die Länge der Aufzeichnung auf „Laut" zu stellen. Achtung! Coole Hintergrundinfo! Der Eindruck eines Gesprächs entsteht immer erst hinterher, wenn Baywatch Berlin Tontechniker Pfeife die einzelnen Tonspuren auseinander zieht und nach Gutdünken am Computer irgendwie neu zusammenschneidet. Neu in dieser Woche: Wir haben Ihnen hier schon mal einen kompletten Gedanken vorformuliert, den Sie an entsprechender Stelle dann beim Hören benutzen können. Hier kommt er: „Schon merkwürdig wenn man sieht, wie Low-Energy-Schmitt sich tagsüber durchs Büro schleppt, wenn man heute erfährt, dass er nachts eigentlich nur in seinem Bett zu halten ist wenn ihn seine eigene Decke mit körperlicher Überlegenheit auf die Matratze drückt." Die damit verbundene Frage: Warum bezahlt Thomas knapp 200 Euro für eine Gravitationsdecke, wenn es Erdanziehung per se doch erstmal überall für Umme gibt? Jakob schraubt derweil wieder an seiner Florida TV Exit-Strategie. Der halsbrecherische Plan: den RBB so lange bearbeiten, bis der sich erbarmt ihn zum TV Liebling des Jahres hochzupetern. Gewagt, gewagt. Klaas rechnet sich derweil seinen Job schön, indem er sich überlegt wie viele Paderborner Pils er sich kaufen könnte, wenn er ab sofort eine tägliche Nachmittagstalkshow moderieren würde. Hat er das wirklich überlegt? Stimmt das mit der Decke? Ist Jakob schon mit einem Bein im RBB? Oder hat Tonkollege Pfeife da wieder besoffen was falsch zusammengeschnitten? Finden Sie es heraus & erzählen sie Ihren Freunden davon! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/11/20211 hour, 17 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

GANZ BERLIN HASST JAKOB LUNDT

Diese Woche steht „Baywatch Berlin“ ganz im Sternzeichen: Peinlich! Jakob Lundt berichtet vom peinlichsten Tag seines bisher 34 Jahre langen Lebens. Klaas erzählt, wie er mit der Peinlichkeit umgegangen ist, dass seine allererste ProSieben Show direkt abgesetzt wurde - wegen scheiße. Ganz treue Baywatch Berlin Fans erfahren außerdem, dass sie dankbar sein können, dass Schmitti überhaupt noch lebt! Hat er doch die Eigenschaft, sich bei Peinlichkeit, komplett zu dematerialisieren und zu Staub zu zerfallen. Außerdem: Klaas hat jetzt ein Stück vom Kölner Dom - peinlich! Jakob wartet immer noch auf den Anruf vom rbb - peinlich! Schmitti war schon wieder auf Clubhouse - peinlich. Duell um die Welt Aufnahmeleiter Michael rastet an Grenzen gerne aus - peinlich. Jakob guckt von Herzen gerne „Bachelor“ - super peinlich. Die peinlichste Folge „Baywatch Berlin“, aber immer noch angenehmer als eine Wurzelbehandlung. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/4/20211 hour, 29 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Oma Schatzi & Hein Flint

Der Frühling naht und nach langem Winterschlaf erwachen auch bei Baywatch Berlin die fast schon verloren geglaubten Emotionen wieder. Klaas provoziert mit norddeutschem Schnack, Schmitt explodiert, weil ihm sein wilder E-Bike-Arbeitsweg nicht als Sport ausgelegt wird und auch Lundt schreit wieder wegen irgendwas rum. Darüber hinaus sprießen plötzlich delikate Fragen wie junge Krokusse aus dem Boden: Was würden Klaas, Schmitt und Lundt ihren „achtzehnjährigen Ichs“ raten, wenn sie in die Vergangenheit reisen könnten? Erfüllt sich mit einer Anfrage vom RBB Lundts Lebenstraum oder wird die (äußerst empfehlenswerte) Gleimstraße zu seinem Boulevard of broken dreams? Warum kann sich niemand ernsthaft eine Liaison mit Katy Perry wünschen? Warum wandert Harald Schmidt-Ex Andrack durch den finstersten Boomer-Wald und warum soll „Gloria“ niemals einen Song über Schmitt schreiben? Die Antworten auf all diese Fragen flattern durch den Raum wie frisch geschlüpfte Schmetterlinge - manche kriegt man zu fassen, andere bleiben unerreichbar. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/25/20211 hour, 16 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Harter Rave auf dünnem Eis

Liebe Skandal-Fans und Connaisseur*innen fremden Versagens, euch gibt die aktuelle Folge „Baywatch Berlin“ heute richtig einen aus! Mit mehr Skandalen als in einer Stunde „Spiegel TV“: Skandal 1: Thomas Schmitt ist einer der Berliner Arschloch-Raver, die am vergangenen Wochenende nur mit einer Bauchtasche voller „E‘s“ bekleidet, die vereiste Spree unsicherer „gedanced“ hat. Skandal 2: Die beiden Trash-TV-Ikonen Kubilay und Ex-Freundin Georgina Fleur verarbeiten ihre gescheiterte Beziehung in einer deftigen Live-Schreierei auf Clubhouse. Schmitt, Klaas und Lundt waren Zaungäste. Skandal 3: Besoffen in der Show! Klaas gesteht: „Ich nüchterte bei lebendigem Leib in der Sendung aus!“ Skandal 4: Lundt und Kai Pflaume wecken Schmitt überraschend in dessen Wohnung! Hören Sie, wie der Saarländer den Schocker des Jahres erklärt! Skandal 5: Die ekligsten Hotels beim Dreh für „Das Duell um die Welt“. So siffig produziert ProSieben! Skandal 6: Brandneuer roter Fleck unter Klaas' linkem Auge! Die bizarre Ekel-Beichte! Skandal 7: Dreiste Masche! So nutzte ProSieben-„Legende“ Klaas Heufer-Umlauf den zweitgrößten Autokonzern der Welt aus. DAS ALLES - nur und exklusiv überall. „Harter Rave auf dünnem Eis” - jetzt hören und empören! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/18/20211 hour, 23 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Der Klaas-Heufer-Umlauf-Rentenfonds

Rien ne va plus - Nichts geht mehr, in der Murmel von Klaas Heufer-Umlauf, wenn er die süßen Klänge eines sich anbahnenden Wetteinsatzes hört. „Oh, eine Wette? Da bin ich dabei und werde garantiert verlieren!“ muss er sich denken, während er sein sauer erspartes Taschengeld setzt - und stets verlässlich scheitert. Mit welchen Mitteln Schmitt & Lundt die liebenswerte Schwäche ihres finanziell potenten Promifreundes ausnutzen, erklären sie in dieser neuen Folge von Baywatch Berlin. So, was war noch? Achja: Schmitt jammert rum, dass seine 100.000 Follower auf Instagram schlecht fürs Selbstbewusstsein sind, während Lundt seine Abscheu gegenüber dem öffentlichen Personennahverkehr und langlaufskifahrenden Großstädtern offenbart. „Ja, aber gibts denn auch was fürs Herz?“ fragen Sie? „Ja freilich, freilich!“ würden langlaufskifahrende Großstädter antworten. Spätestens wenn Klaas der staunenden Zuhörerschaft erzählt, wie aus der Reinigungskraft Sabine eine feste Größe in der deutschen Showlandschaft werden konnte, bleibt kein Auge trocken. Wetten? Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/11/20211 hour, 22 minutes, 43 seconds
Episode Artwork

Die Fettecke im Grill Royal

BUMM! Das ist mal ein Textanfang, was? Wenn Ihnen das schon zu stressig war, warten Sie mal auf die Laune von Jakob Lundt in der neuesten Ausgabe von Baywatch Berlin. Während der kultige West-Berliner in den letzten Jahren seine wohl platzierte Schreierei als rhetorisches Stilmittel etabliert hat, muss man selbst als Fan in dieser Woche feststellen: es nervt nur noch. Der sonst so kontrollierte Hobby-Adelige verliert zusehends die Fassung und es herrscht eine Stimmung die man sonst nur kennt, wenn man zuhause beim Frauentausch gucken vorm Fernsehen eingeschlafen ist. Woran das liegt und was von Podcast-Gott Konsti frech auf den Tisch gelegte Plunder-Teilchen damit zu tun haben? Na, raten Sie mal selbst. Schmitt ist übrigens gut drauf, weil er sich am Morgen des Aufzeichnungstages bei seiner Frühstücks-Zigarre erfolgreich eingeredet hat, die guten Quoten von Jokos Show wären irgendwie auf seine Leistung zurückzuführen. Kurios und witzig! Eben TYPISCH Baywatch! Klaas hingegen will sich nicht auf kurzfristigen Erfolgen ausruhen und sucht schon wieder nach dem nächsten Großen Ding im Privatfernsehen. Er hat als Arbeitgeber schließlich auch eine gewisse Verantwortung - und wenn sich dafür ein Promi vor laufender Kamera nackt mit Tier-Fäkalien einreiben muss, dann ist das eben so. 2021 - du bist uns jetzt schon ein Rätsel! Ziehen Sie das Telefon aus der Wand, schrauben Sie den Briefkasten ab, melden Sie sich beim Einwohnermeldeamt als tot. Kurzum: geben Sie der Welt da draußen nicht die Chance, Sie beim Genuss der neuesten Folge: "Die Fettecke im Grill Royal" zu stören! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/4/20211 hour, 27 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Balenciaga-Verbot für Jan Hofer

„Don’t call it a comeback“ - not so easy! Denn ES IST DAS Comeback der noch jungen Podcast-Saison: „Baywatch Berlin“ ist zurück aus der Winterpause! 30% mehr ist das neue Motto! 30% mehr von allem: Jakob lacht noch mitreißender, Schmitti hat noch mehr Technik und Klaas ist noch prominenter als je zuvor! Frischer, besser und mit komplett neuem Cover schmeichelt sich des Deutschen liebster Podcast jetzt wieder jeden Freitag in eure Ohren. Während Schmitt und Lundt sich aus dem Corona-Hotspot Berlin melden, ist Klaas Heufer-Umlauf diese Woche live aus dem lieblichen Dubai zugeschaltet. Was der Early Adopter dort treibt, beichtet er exklusiv im ersten on demand Clubhouse: „Baywatch Berlin“. Außerdem feiert eine brandneue Rubrik ihre Premiere: Thomas Schmitt bringt eine Gewissensfrage zum Thema Mord mit. Es kann also sein, dass Hörer*innen an dieser Stelle rechtlich zu Mittäter*innen werden. Also Schielauge, sei wachsam! Des Weiteren könnte diese Ausgabe ein schwarzes Loch zur Folge haben, denn es gibt erstmals in der Geschichte von „Baywatch Berlin“ gleich 2 „Fragen an den Prominenten“. Ansonsten befassen sich die Drei mit der Frage ob Jan Hofer „Lets Dance“ Verbot bekommen sollte und ob die neue Kult-App „Clubhouse“ in oder out ist. Jetzt hören oder eben nicht, wenn ihr gar keine Lust habt! Das wäre auch verständlich, denn es passt ja nicht immer gut, wenn zum Beispiel gerade die Eltern zum Kaffee da sind... Also wo war ich? Neue Folge: "Balenciaga-Verbot für Jan Hofer" jetzt exklusiv überall! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/28/20211 hour, 26 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Drogencocktail auf dem Traumschiff

Überall heißt es an Tagen wie diesen „Prost Neujahr!“ - bei Baywatch Berlin begrüßt man das neue Jahr mit dem Ausruf „Jakob Lundt, halt dein Maul!“. Was diese beiden Sätzen vereint? Die Hoffnung, auf eine bessere Zukunft...und damit herzlich Willkommen zur exklusiven Neujahrsfolge ihres Lieblings-Podcasts. Die besinnliche Zeit ist vorbei und endlich ummantelt wieder Aggressivität und Gereiztheit das Geplauder der Herren Lundt, Schmitt und Heufer-Umlauf. Gründe dafür gibt es in dieser Folge genug: Sei es Jana Pallaskes esotherischer Dschungeltrip, der ab sofort für jeden buchbar ist, der zwar „sich selbst“ noch nicht gefunden hat, aber genau weiß, wo er 14.000€ liegen hat. Schmitt hat sich für das neue Jahr einiges vorgenommen und probiert ein „Clicker-Training“ an seinen missratenen Kollegen aus. Konditionierung trifft auf Erziehung - was bei streunenden Katzen funktioniert, sollte doch auch die soziale Kompetenz von Lundt und Klaas im Umgang mit ihrem Kollegen steigern, oder? ODER? (Spoiler: Klappt nicht.) Apropos missratene Charaktere: Wie konnte diese Folge so eskalieren, dass Schmitt mit den Worten „Jakob, du kannst von mir aus allen erzählen, dass ich hier nachts vor meinen Coladosen sitze und für die Schlacht meine Schwerter putze. Kannste alles erzählen - aber ich geh jetzt.“ seinen Abschied ankündigt? Warum erfahren wir erst heute, dass Klaas im Herzen ein Waffennarr ist und was hat das Alles mit Jokos „Traumschiff“-Auftritt zu tun? Die erste Folge von Baywatch Berlin sollte Licht ins sehr Dunkel dieser drei verlorenen Seelen bringen. Ja tatsächlich: Es ist die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, die Neujahr und diesen Podcast eint. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/31/20201 hour, 17 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

Schmitt gönnt Jesus

Hoppla! Was ist jetzt denn los? Treten Sie näher, Sie werden es nicht glauben! Echte Gefühle in der Unterhaltungsbranche - ja, wo hat man denn sowas schon gesehen? Während sich die Kollegen Silbereisen, Nebel, Pilawa und wie sie nicht alle heißen pflichtbewusst am Zippel reißen, wenn es darum geht professionell geil drauf eine Showtreppe hinabzusteigen, erlaubt es sich Heufer-Umlauf doch glatt am Anfang dieser Folge Baywatch Berlin seine ECHTE Laune zu verkünden. WIE KRANK MUSS MAN SEIN. Doch statt Verständnis oder gar einer Umarmung erntet er nur Augenrollen und nen ordentlichen Anpfiff, somit hat sich diese kurze Anwandlung von Menschlichkeit auch schnell wieder erledigt & die drei widmen sich den wirklich wichtigen Themen: Konnte Jesus eigentlich noch andere geile Partygetränke herzaubern als bloß immer nur Wein? Warum kriegt Schmittis Mutter neuerdings in der Apotheke Taschentücher & Tierposter umsonst oder anders gefragt: Warum gabs die eigentlich knapp 65 Jahre nicht, weil die kriegt doch eigentlich jeder? Außerdem lernen wir noch, dass es bei bestimmten Persönlichkeiten (Jakob Lundt) vielleicht sogar von größerer Vaterlandsliebe zeugt, wenn man eben nicht zur Bundeswehr geht, weil man eingesehen hat, dass man dort wahrscheinlich eh nur im Weg steht. Zum Ende wird nochmal ein für allemal geklärt warum LIVE Podcasts auf einer Bühne der Untergang des Abendlandes sind & man einfach für nix Geld bezahlen sollte, bei dem man sich nicht mal im Verlauf des Abends sicher sein kann, wer hier der „Künstler“ oder wer hier das „Publikum“ sein soll, weil ja im Prinzip alle dasselbe machen. Baywatch Berlin in der Heiligen Nacht - ob das sein muss, muss am Ende jeder selber wissen. Wir machen hier nur Angebote, Freunde. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/24/20201 hour, 30 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Der Che Guevara der Stinkesocken

Für das Team von Baywatch Berlin sieht der Impf-Plan in dieser Woche eine große Dosis Weihnachten vor! Pünktlich zum Lockdown werden daher erst Weihnachtserinnerungen geteilt und dann Stollen aus ganz Deutschland. Wau, Wau, Super-Wau! Das ja klasse! Lundt bittet zum großen SternTV Stollen-Test. Was im TV Millionen vor die Bildschirme lockt, kann im Podcast-Game nicht falsch sein. Soweit die Theorie. Denn während sich Schmitt und Lundt für die Hörer*innen tapfer durch die ostdeutsche Stollen-Landschaft futtern, verweigert Heufer-Umlauf aus „Popel-Furcht“ jedwede Mitarbeit. Welcher Stollen dennoch das Testurteil: „fressbar“ bekommt? Die schmatzende Antwort nur in dieser Folge. Außerdem erstaunt Schmitti mit einem bitteren Geständnis: Einst schenkte Schmitt Junior Mutter-Schmitt ein Geschenk, das bis heute eine Benchmark in Sachen Beschissenheit ist. Klaas schenkt dem Baywatch-Team vor allem eins: ALLE EINZELHEITEN seines Gesundheits-Checks!!!!1!!1!!! Ist Klaas der gesündeste Mensch Deutschlands oder muss er doch schneller auf den Kompost als gedacht? Die Antwort gibt Klaas Patientenakte oder diese Folge. Baywatch Berlin: „Der Che Guevara der Stinkesocken“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/17/20201 hour, 21 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Harry Potter und die geheimnisvolle Kompost-Bestattung

Das Wichtigste zuerst, sonst wird es wieder verstruddelt: Baywatch Berlin hat jetzt Merchandise! Ein Tour-T-Shirt! Eine grummelige Fernsehkatze! Ein von Schmitt verifiziertes Blauer-Haken-Shirt…und ja, beruhigen Sie sich, es gibt auch eine Kaffeetasse*. Das perfekte Weihnachtsgeschenk (oder Schrottwichtel-Utensil) - ab sofort unter www.studio-bummens.de/shop zu erwerben. Protipp: Sichern Sie sich noch heute eines dieser Artikel, denn sie wurden in grausam realistischer Stückzahl (sehr wenige) produziert. War sonst noch was? Ach ja, eine neue Folge von Baywatch Berlin - dem einzigen, offiziell zugelassenen Impfstoff gegen schlechte Laune! Klaas war joggen mit Kai Pflaume und hat neben einem amtlichen Herzklabauster auch die Erkenntnis mitgenommen, dass zwei Prominente in der Öffentlichkeit wie ein Tarnanzug wirken. Lundt erzählt, warum ihn Whitney Houston zum vielleicht peinlichsten Augenblick seines Lebens geführt hat und Schmitt will eine fünfte Adventskerze für Jenkes Post-Schlagzeilen-Gesicht anzünden. In der Technikecke wird auf die Chancen und Gefahren der schönen, neuen Werbewelt hingewiesen, eine Tyson Fury-Jacke für Klaas anprobiert und eine moralische Diskussion über alternative Bestattungsmethoden („Ab auf´n Kompost“) geführt. Bei dieser Fülle an Themen, bemerkenswerten Spitzen und humoristischen Kabinettstückchen sind sich sicher alle einig: Der Lockdown kann kommen. Mit freundlichen Grüßen Heufer-Umlauf, Schmitt & Lundt (*Korrektur: Wir erfahren gerade, dass die pfiffige Baywatch-Tasse doch nicht rechtzeitig zur Shoperöffnung fertig geworden ist. Branko Life bei Studio Bummens, aber hey: das macht sie so sympathisch.) Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/10/20201 hour, 17 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Der Schönheitswahn der Bubble Boys

Dünne Beine, dicker Arsch: Genau! Baywatch Berlin hat lässig 50 Cent nachgeworfen & die Maschine wieder zum Laufen gebracht. SUPERLOGISCH dass Sie jetzt wissen wollen: "Ist ja alles schön und gut lieber Textschreiber, aber hast du in den vergangenen paar Tagen mal auf den Kalender geschaut?" Oder anders gefragt: Weihnachtet es denn auch ein bisschen bei Baywatch Berlin? Sagen wir es so: für ne dreiteilige Netflix-Verfilmung mit Luke Mockridge reicht’s - zum Rodeln ist es noch zu matschig. Leise rieselt der Schnee, Scheiße labert das Reh. Advent bei den zwei grossen B’s! Was noch ist (Rudolf Augstein): Schmitt & Lundt im Schönheitswahn. Während Jakob plant, seinen Körperumfang mittels moderner Chirurgie um 70% zu verringern (Stichwort: einfach wegbraten) will Thommy lediglich ein bisschen was gegen die müden Augen machen - hat aber Angst, dass er hinterher beschissener aussieht als jetzt. Möglich wär das. Muss er ja letztendlich auch selber wissen. Über Klaas wiederum darf man erfahren, dass er mal wieder sein geliebtes Vaterland aus PUREM EGOISMUS in der Warteschlange des Bürotelefons hat hängen lassen. Deutschland steht Kopf, die Kanzlerin will was regeln wegen Corona, aber Klaas muss jetzt erstmal seine neue Virtual-Reality Brille einrichten oder was? Ja hat man sowas schon gesehen? Ansonsten alles wie immer: Jakob kündigt an mit “seine Tuppersachen” im Prenzlauer Berg auf Mittagsessensjagd zu gehen & Thomas Schmitt hat nen Adventskalender für Fantastico gekauft (oder war der für die Katzen? KOMM EGAL) Außerdem gibt's heiße Infos zum “Duell um die Welt” und alles was man wissen muss zum (wie immer) lieblos hingeschissenen Late Night Berlin Best of nächsten Montag. Na dann Freunde - an die Geräte jetzt! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/3/20201 hour, 32 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Maximale Catchyness bei minimaler Cheesyness

Es war ein regelrechter Kraftakt, das Baywatch Berlin Team aus der Präsidenten-Suite zu kärchern. Wie wütende Hausbesetzer klammerten sich die drei Podcaster an den flüchtigen Luxus der Präsidenten-Suite des Hotel de Rome: Schmitt musste vom Giga-Fernseher geflext werden, Lundt wurde mit Hammer und Meißel vom Schokobrunnen entfernt und Heufer-Umlauf per Kaiserschnitt von Thomas Gottschalk getrennt. Da sitzen sie also wieder im Stink-Studio von Kult-Konsti und Pfeife. Nix Malibu - Rabotti, Rabotti! Also an die Arbeit. Das sind die Themen der Ausgabe. Warum sie sich lesen wie das Inhaltsverzeichnis der „Freizeitrevue“, weiß nur Gott allein: ⁃ Rückschau: Ein Abend mit Thomas Gottschalk - Alle Hintergründe ⁃ Hinter Schloss und Riegel: warum Klaas Heufer-Umlauf gerne in den Jugendknast will. ⁃ Überraschend! Haie fressen doch gern Steak! ⁃ NoGo: Warum der Satz „eine Ziege bitte“ ab heute verboten ist. ⁃ Die gute Tat der Woche: Klaas schenkt seinen besten Freunden 1 Millionen Euro (super lieb). Jetzt am Kiosk! Die neue Folge Baywatch Berlin heißt: „Maximale Catchyness bei minimaler Cheesyness“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/26/20201 hour, 34 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Geburtstag in der Präsidentensuite (mit Thomas Gottschalk)

STOP THE COUNT! „Baywatch Berlin“ feiert Geburtstag und verkündet stolz: Seit ziemlich genau einem Jahr reden sich Heufer-Umlauf, Lundt und Schmitt wöchentlich um Kopf und Kragen - was sie natürlich nicht davon abhält, ihr Blech-Jubiläum gebührend zu feiern. Macht ja sonst niemand. Doch was schenkt man drei Herren, die schon alles besitzen, außer Würde? Ja, richtig: Nix. (An dieser Stelle nochmal ein herzliches „Danke“ an Studio Bummens, Kultkonsti und Pfeife.) Zum Wiegenfest hat sich Baywatch Berlin also selbst beschenkt und erstmals in der Geschichte dieses Podcasts einen Gast eingeladen! Es ist der Mann, für den das Wort „Legende“ erfunden wurde! Der Mann, der ganze Generationen an die Couch gefesselt hat! Der erste Late Night Moderator Deutschlands! Für den es eine Niederlage war, wenn seine Show mal „nur“ 9 Millionen Zuschauer hatte. Heute zu Gast bei Baywatch Berlin: THOMAS GOTTSCHALK! In gemütlicher Atmosphäre (Gottschalk redet, die anderen lauschen) erfahren wir, wie viele Leute jeden Schritt von Michael Jackson überwacht haben, was Mariah Carey an weißen Teppichen stört und welche Drogen hinter den Kulissen von „Wetten, dass..?“ konsumiert wurden. Wie war das damals, als Fernsehen noch richtig groß war? Und warum kauft man ein Schloss, wenn die Terrasse etwas schattig liegt? Alle Antworten darauf gibt es exklusiv hier, in der Geburtstagsfolge von Baywatch Berlin. Nichtmal ne Schachtel Pralinen, Bummens. Nichtmal ne Schachtel Pralinen. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/19/20201 hour, 28 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Blue Jeans für Günther Jauch

Hoppla! Eine neue Folge Baywatch Berlin steht im Podcast-Regal & wartet dort geduldig wie ein Berliner Clan-Mitglied auf ihre Anhörung. Wir klären unter anderem Folgendes: Auf einer Skala von 1 bis 1000€ - wie seriös sind eigentlich Heilpraktiker? Oder anders gefragt: Was muss man eigentlich in Deutschland verbrochen haben, damit man KEINE echten Patienten behandeln darf (Stichwort: Karadžić)? Ein für alle Mal definiert wird in dieser Folge auch das Verhältnis zwischen Schmitt & seinen Biestern. Das Ganze erfolgt unter Beratung einer echten (!) Katzenpsychologin und mündet an der gedanklichen Weggabelung: Wer verarscht hier eigentlich wen? Weshalb lässt er sich von seinen zickigen Vierbeinern so hart unterjochen? Liegt es daran, dass Mutter Schmitt früher lieber nach der Wäsche schaute, anstatt dem Lebenswerk ihres Sohnes Beachtung zu schenken? Es handelt sich hier nur um eine VERMUTUNG, OK? Eine weitere Weisheit aus der aktuellen Folge sei aus Vorsichtsgründen auch schon mal vorab verraten: Til Schweiger kann ein Trennungsgrund sein, selbst wenn er während der Beziehung menschlich gar nicht in Erscheinung getreten ist. Obacht! Falle! Ach ja & oh Gott: Klaas macht Harald Glööckler noch den Hof & erzählt warum er Günther Jauch mal ne flotte Jeans geschickt hat. Kurzum: Eine normale Folge Baywatch Berlin wird hiermit zur Ferndiagnose freigegeben. Uff. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/12/20201 hour, 22 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Fernsehverbot für Klaas Heufer-Umlauf

„BIG WIN“ für Baywatch Berlin! Wer sich bisher nichts Würdeloseres als die US-Wahl vorstellen konnte, der hat die neue Folge von Baywatch Berlin nicht gehört. Klaas Heufer-Umlauf gibt pfiffige Tipps für den Einstieg ins Showgeschäft und erzählt, wie(so) er durch Sidos und Knossis „Horrorcamp“ gehühnert ist. Lundt denkt: „Knossi? Das klingt ja wie ein kleines, süßes Gebäck!“ - und schwupps, schon ist er wieder bei seinem Lieblingsthema. Mit knurrendem Magen stellt er eine waghalsige Theorie über „Croissant-Schleifen“ auf, die man so eher von Steven Hawking vermutet hätte. Lundts Universum in der Nussschale. Was soll man dazu noch sagen. Bei Schmitt ist alles wie immer: er schaut zu viel Fernsehen, wird von Kindern an Halloween gedemütigt und hat seine Katzen nicht im Griff. Achja, und dann war da noch die Sache mit dem Fernsehverbot, das Klaas Heufer-Umlauf in einer denkwürdigen Silvesternacht erteilt wurde...während Johannes B. Kerner auf Vogelnester starrte. All das ergibt für Sie keinen Sinn? Na das fällt Ihnen ja früh ein. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/5/20201 hour, 31 minutes, 44 seconds
Episode Artwork

Das Knistern des Platin-Hamsters

Auf einem roten Samtkissen der guten Laune präsentieren Ihnen die drei Platin-Hamster der Unterhaltungsindustrie, Thomas Schmitt (54), Klaas Heufer-Umlauf (51) und Jakob Lundt (126), die neuesten Geschichten aus der glitzernden Welt des Entertainments. Juhu! Wer schon immer wissen wollte, wie es eigentlich hinter den Kulissen der Gagmaschine #BaywatchBerlin zugeht und was für ein Mordsapparat dafür im Hintergrund angeschmissen werden muss, dem sei diese Folge sehr empfohlen. Und kaum zu glauben: J, K und T erzählen eine Geschichte die vorher angekündigt wurde! In echt! Es ist wirklich passiert! Mit nur einer Woche Verspätung haben sich unsere drei Hobby-Dementen an ihr Versprechen erinnert, alle Hintergründe zur einst legendär in die Hose gegangenen Aufzeichnung der „besten Show der Welt“ zu berichten. Außerdem bietet Klaas seinen zwei Freunden an, sie von der Außenwelt isoliert an einen sicheren Ort zu bringen. Aber: für den Vorteil, dass Schmitt an diesem Ort ohne jede Corona-Angst mit seinen Echsen endlich wieder in einem Bett schlafen kann, müssen die zwei auch ein paar Entbehrungen hinnehmen. Ach ja: klassische Bildung findet in dieser Ausgabe natürlich auch noch statt. Freuen Sie sich auf den Grundkurs „Fernsehgelaber-Deutsch“ “Deutsch-Fernsehgelaber“ und verstehen Sie endlich in welche Falle Sie tappen, wenn Sie als möglicher Fernsehkandidat im Fragebogen einmal zu oft: „Mir doch egal“ ankreuzen, und das “bumsen” in der Fernsehsprache “knistern” heißt. Huch, da knister mir doch einer ins Ohr! Das scheint mir ja eine richtig abwechslungsreiche Folge geworden zu sein. Stimmt! Hören Sie mal rein! // Euer Ansprechpartner: Casting Concept Team Tel.: 0 22 33 - 40 54 19 - 2 (Köln) oder 030 - 53606450 (Berlin) Mail: [email protected] Betreff: „Amore" Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/29/20201 hour, 25 minutes, 15 seconds
Episode Artwork

...und Drosten sagt ganz sanft „Hallo.“

+++ Hinweis: Bitte beim Lesen dieser Programmvorschau Fréderic Chopin b-Moll Opus 9 Nr. 2 auf den Plattenteller legen. +++ „Ihr wißt, auf unseren deutschen Bühnen Probiert ein jeder, was er mag.“ Johann Wolfgang Goethe („Faust“) In dieser Woche entführen euch die Drei Gelehrten von Baywatch Berlin in die Welt von schlau, klug und kulturell. Denn in der aktuellen Folge geht es um des Deutschen liebstes Kind: das Theater! Doch was für den einen Podcast-Schwurbler Resonanzboden und Ventil einer dysfunktionalen Gesellschaft ist, ist für den anderen nervig, weil der Boden knarzt. Doch Baywatch Berlin wäre nicht Baywatch Berlin, wenn die Folge nur aus Preziosen für den Feuilleton bestünde. Nein, für Gevatter und Gevatterin Simpel ist auch was dabei! Alle berichten, ob und warum sie zuletzt die Polizei angerufen haben. Es geht um das letzte Geheimnis des Kult-Virologen Prof. Drosten. Und außerdem berichtet Klaas, warum Anthony Hopkins ausgerechnet auf ihn mit Pfeil und Bogen geschossen hat und Schmitti und Jakob machen sich Hoffnungen auf ihren ersten Werbedeal. Das alles und ein bisschen was zum laut aufschmunzeln in der neuesten Folge Baywatch Berlin mit dem Titel: ...und Drosten sagt ganz sanft „Hallo.“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/22/20201 hour, 30 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Hass aus dem Seniorensessel

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Vielleicht war es dieser Gedanke, der einem saarländischen Zoo-Einbrecher durch den Kopf schoß, während er sechs Schafe klaute. Zurück bleiben drei Schafe und die Frage: Wer war es? Zwei Drittel der Baywatch Berlin Mannschaft glaubt die Antwort zu kennen. Besondere Zeiten erfordern besondere Anschaffungen. ...muss sich Klaas Heufer-Umlauf gedacht haben, als er sich zum Kauf eines potthässlichen (aber sehr bequemen) Seniorensessels entschloß. Dafür rechtfertigen muss er sich trotzdem. Besondere Zeiten erfordern besondere Hobbies. ....denkt sich auch Schmitt, der endlich die Leere in seinem Leben füllen möchte und dabei eine neue Art der Freizeitgestaltung für sich entdeckt hat, die selbst nach seinen Maßstäben an Wunderlichkeit nicht zu überbieten ist. Lundt hingegen sind Zeiten und Maßnahmen wie immer völlig wurscht. Ohne besonderen Anlass und erkennbaren Grund fabuliert er von biblischen Plagen, Attila Hildmanns schrottiger Künstleragentur und der Gefahr, sich im Umgang mit feiernden FloridaTV-Mitarbeitern mit dem sogenannten „Ekel-Herpes“ (Ekel-19) anzustecken. Und das ist Ihnen kein Podcast wert, Professor Christian Drosten? Besondere Zeiten erfordern besondere Podcasts. ...und bis wir diesen endlich gefunden haben, müssen wir uns mit Baywatch Berlin zufrieden geben. Ob das genügt, um großes Unheil abzuwenden? Broken Knuckles - https://www.amazon.de/gp/video/detail/B08BBL3ZYJ/ref=share_ios_season Fallbeil für Gänseblümchen - https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/das_feature/Feature-Fallbeil-fuer-Gaensebluemchen,audio742536.html Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/15/20201 hour, 24 minutes, 55 seconds
Episode Artwork

Der Titelvorschlag kam zu spät

Das Beste am Comedypreis ist ja, dass man danach einfach zu schätzen weiß, wie schön es doch in Klaas’ Müll-Büro mit drei am Campingtisch angeschraubten Mikros sein kann. Denn: Bescheidenheit ist eine Tugend, die unseren drei Podcast-Cabróns immer mal wieder angetragen werden muss. Wussten Sie zum Beispiel, dass Verbummel-König Klaas Heufer-Umlauf aus Versehen ein Pferd besitzt? Nein? Witzig! Er auch fast nicht mehr. „Ja, Ja, da klingelt was“ hört man ihn zwar sagen- der Name des Pferdes will ihm aber trotzdem nicht mehr einfallen. Aber es lebt wohl noch - na immerhin. Jakob pocht in dieser Woche auf Gerechtigkeit: warum dürfen Raucher eigentlich Gott und die Welt nach Zigaretten fragen, aber wenn man mal 'nen Fremden an der Bushaltestelle nach 'nem leckeren Stück Torte fragt, wird man nur verständnislos angeschaut? Wie laut kann ein Land zu einem solchen Thema schweigen, liebe Freunde von Baywatch Berlin? Mit solch inhaltlichen Fragen muss man Schmitt im Übrigen in dieser Woche schon mal gar nicht kommen. Zumindest nicht solange er sich noch von einem spontanen Einsatz als Ninja erholen muss. Bitte was? Schmitt? Ninja? 2020? Ja, richtig gehört: Wenn der Staat versagt und bei der 110 mal wieder keiner rangeht, kann Schmitt selbst im unaufgewärmten Zustand in gewalttätiger Absicht das Beinchen heben, um Yoko (schreibt man den so?) Winterscheidt ultraheftig in einen Pool zu treten. Klingt komisch, war aber so. Hören Sie schnell rein, bevor ihre Freunde wieder schneller sind! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/8/20201 hour, 26 minutes, 48 seconds
Episode Artwork

Comedypreis, you did it again!

Zückt die Feder und taucht sie tief ins Tintenfass: heute wird Geschichte geschrieben. Das ist die Geburtsstunde eines völlig neuen Mediums. Das hier liebe Baywatch Berlin Faninnen und Fans ist nichts geringeres als die erste Podtage der Welt! Und in eben dieser geht es direkt zur besten Preisverleihung Deutschlands. Nee, es geht zum Comedypreis. Kleiner Spaß zwischendurch, nä?! Um Spaß geht es dann auch, wenn die drei Loser-Podcaster aus Berlin gut gelaunt das Flugzeug nach Köln betreten. Erster Stop: DAS Promihotel schlechthin. Dort geht es direkt mit ordentlich Kölsch in die Vorbereitung des Abends. Olli Schulz wird angerufen, damit er und Jan Böhmermann Schmitti unter Welpenschutz nehmen. Sido wird konsultiert, wo denn die geheime Aftershow stattfindet und Klaas himself berichtet von einer denkwürdigen Nacht im Berghain. Das hat zwar mit dem Preis nichts zu tun, lässt die Münder aber genauso offen stehen, wie die spätere Live-Veranstaltung. Wer hören will, wie Schmitti die ersten zarten Gehversuche auf dem Roten Teppich macht, was Tommi Schmitt dazu sagt und wie das Fazit nach 3 Stunden feinster Comedy aus Deutschland ausfällt, der liest hier nicht weiter diesen Käse, sondern drückt jetzt „Play“. Doch, wisset vorher noch das Eine ganz zum Schluss: Wenn Eure Kinder Euch irgendwann mal fragen: "Wo warst du Dad/Mum, als die Podtage erfunden wurde?" - dann merkt Euch diesen Moment und schmückt ihn festlich mit Lügen aus, um selber cooler zu erscheinen, genau so wie es Klaas, Schmitti und Lundt in dieser und in jeder anderen Folge auch tun. Viel Spaß mit „Comedypreis, you did it again!“, der ersten Podtage der Welt. PS Fuck you Buchdruck Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/5/20201 hour, 24 minutes, 34 seconds
Episode Artwork

„Sattelt die Katzen, heute geht‘s ins KaDeWe!“

Sie brauchen sich nicht zu schämen. Ekel, Wut und Abscheu sind natürliche Reaktionen auf das menschliche Elend, das Ihnen in dieser Folge von „Baywatch Berlin“ offenbart wird. Lundt lässt die Maske fallen und vergaloppiert sich mit einem kruden Vergleich zwischen einer kleinen Kulleraugen-Katze und einem Sportwagen. Fahrig und schwammig versucht er seine Gleichgültigkeit gegenüber Tieren zu rechtfertigen und merkt dabei kaum, wie seine Sympathiewerte immer weiter Richtung Sommerhaus-Bachelor rutschen. Sie werden jetzt denken: Na und, dann ist Lundt halt ein Totalausfall - dann müssen die beiden Anderen die Kohlen aus dem Feuer holen. Doch auch diese Hoffnung schwindet spätestens, als Klaas von seinen langjährigen Verschwörungen mit Joko Winterscheidt berichtet („Keine Verbesserungsvorschläge!“) und Schmitt an eine kulinarische Katastrophe erinnert, die als „Nusseckenzwischenfall“ ihren Platz in den FloridaTV-Geschichtsbüchern gefunden hat. Nach all den menschlichen Abgründen, die sich in dieser Folge auftun, wirkt die 3-5-minütige Sommerhausanalyse, die Schmitt gegen Ende noch gewährt wird, fast wie ein zivilisatorischer Hoffnungsschimmer: Es gibt sie noch, die bessere Welt. Mit solidarischen, kultivierten und warmherzigen Menschen. Vielleicht denken Sie einfach daran, wenn Sie diese Folge von Baywatch Berlin hören. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
10/1/20201 hour, 29 minutes, 29 seconds
Episode Artwork

Flotte Sprüche auf dem Quotenkarussell

Oktoberfest abgesagt, Karneval verschoben - nur auf „Baywatch Berlin“ ist wie immer Verlass! Die aktuelle Folge „Flotte Sprüche auf dem Quotenkarussell“ ist Methadon für all die Jecken und Oktoberfestler, die jetzt vor den Scherben ihrer Volksfest-Existenz stehen. Gut, dass Klaas Heufer-Umlauf zur Stelle ist und für gleichwertigen Ersatz sorgt. Er fängt alle Enttäuschten mit einem genialen Ersatzprogramm auf und sorgt so dafür, dass schon das einmalige Hören der Folge, auch dank des Wirkbeschleunigers „Lysin“, drei Mal mehr als jeder echte Besuch auf dem Festplatz wirkt. Doch die Folge bietet noch so viel mehr. Erstmalig in der Geschichte des noch jungen Newcomer-Podcasts ist Kult-Schmitti super gut drauf! Woran das liegt kann der Saarländer schnell berichten: gute Quoten flatterten kurz vor Aufnahmebeginn ins Studio. Genauso wie ein ganz besonderes Jobangebot. Jakob dagegen steht völlig neben sich. Etwas hat den gemütlichsten Mann Deutschlands völlig aus dem Gleichgewicht gebounced: sein Umzug. Völlig gestresst und mit den Nerven am Ende berichtet Lundt aus der neuen Wohnung voller unbeschrifteter Umzugskartons. Klaas erzählt seinen wissbegierigen Freunden seinerseits von erotischen Zwinker-Einlagen, von ganz speziellen Fans und missgönnt Christian Drosten sein frisch gegossenes Bundesverdienstkreuz. Das, kluge Gedanken zum „Sommerhaus der Stars“ und eine erschütternde Ankündigung der Drei machen auch diese Folge „Baywatch Berlin“ zum gern gesehenen Gast in jedem podcastaffinen Ohr. PS: Wer bis hierhin gelesen hat, kann auch gerne noch hier https://voting.deutscher-comedypreis.de/kandidaten/baywatch-berlin aus Mitleid abstimmen. Danke. Alles Gute alles Liebe. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/24/20201 hour, 31 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Spreeverbot für Aufpuste-Schmitt

Es war ein Spiel mit dem Feuer, ein Ritt auf der Rasierklinge, ein Tanz auf dem Vulkan. Das war ihm bewusst - und trotzdem hörte er nicht auf, Geheimnisse aus dem Innersten der Berliner Wasserwelt auszuplaudern. Die Quittung für diese Indiskretion folgte prompt: Aufpuste-Schmitt hat Spreeverbot - ausgesprochen vom Spreebürgermeister persönlich. Die Chronik einer angekündigten Katastrophe. Exklusiv bei Baywatch Berlin. War sonst noch was? Ach ja: Klaas Heufer-Umlauf erklärt, warum seine Produktionsfirma leider keine Schüler-Praktika mehr anbieten kann und warum der Satz „Ich bring dich um, du Arschloch!“ nicht bei der beruflichen Orientierung hilft. Als wäre das alles nicht schon schlimm genug, hat Kulinarik-Päpstchen Lundt auch noch selbstgebrühten Kaffee mitgebracht (in einer äußerst exzentrischen Edelstahl-Thermoskanne), versaut Klaas den Mittagslunch im Kreise seiner Kollegen und erinnert sich an eine verhängnisvolle Verwechslung, durch die Wunschgast „Casper“ für lange Gesichter in der Fernsehredaktion gesorgt hat. Der Rest im Schnelldurchlauf: Schmitt hat wieder neue Technik, Lundt findet Sachen lecker und Klaas erzählt, wie ihm der gute, alte „Markus Mild“ durch die Frisörlehre geholfen hat. Wenn man es bis zur Analyse der neuen „Sommerhaus“-Folge geschafft hat und sich Pharisäer Klaas als Trash-TV-Heuchler enttarnt, hat man es fast geschafft und lässt die Kopfhörer mit einem erschöpften „That’s Branko Life“ von den Ohren rutschen. Mein lieber Herr Parkettverleger, was war das für eine Folge. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/17/20201 hour, 27 minutes, 42 seconds
Episode Artwork

Trash-TV im goldenen Handschuh

Dass Jakob ein, in gewisser Weise, aus der Zeit gefallener, junger Mann zu sein scheint, ahnt der aufmerksame Baywatch Berlin Zuschauer wohl schon länger. So ist das Westberliner Smalltalk-Wunder wohl als einziger Mensch der Welt auf der einen Seite großer Cappuccino- und Pediküre-Fan, auf der anderen Seite aber auch neugierig und doof genug, sich in seinem „Jakob-Lundt-Outfit" (Vogue 09/20) auf ein Konzert der beliebten Punk- und Kacka-Band „Die Kassierer“ zu verirren. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Heißt es statt „fifty-five at heart“ nun „eighty-five at head“ und ist er - nun ja - dement? Ganz anders dagegen Schmitt. Wenn er joggen geht, klötert er zwar nach wie vor wie ein Sack Schrauben, aber im Oberstübchen macht dem tierliebenden Technikfan so schnell niemand ein X für ein U vor. In dieser Woche verrät er uns, wie man es schafft, nicht nur auf jedem Parkett zu Hause zu sein, sondern auch in jeder noch so speziellen Subkultur nach wenigen Minuten zum Anführer zu werden. Zu den weniger aufgeweckten Momenten gehört seine Entscheidung zu erzählen, warum seine Familie ihm verbietet in den Zoo zu gehen (weird). Auch von Klaas gibt es tolle Neuigkeiten. Kaum zu glauben, aber wahr: er kann mit Messer und Gabel essen. Juchu! Deutschland liegt sich weinend in den Armen - und damit war nicht mehr zu rechnen. Darüber hinaus erfahren wir, warum Klaas' Karriere schon vor ca. 12 Jahren einmal fast vorbei gewesen wäre und wie es sich anfühlt, 1000 Holländer auf einmal tief zu enttäuschen. Wenn Ihnen das dennoch ALLES egal ist, interessiert Sie aber vielleicht die Antwort auf die Frage: Warum sind Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker immer so unendlich schlecht drauf? Das und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe „Trash-TV im goldenen Handschuh“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/10/20201 hour, 31 minutes, 54 seconds
Episode Artwork

Willkommen im Dreck. (Heute nennen wir Namen)

Namasté und Hallihallo! Die neue Folge „Baywatch Berlin“ bietet mehr Lebenshilfe-Tipps als eine handelsübliche Yoga-Stunde. Die drei Podcast-Heilpraktiker aus der Eifel klären endlich quälende Fragen wie: Was darf man am Arbeitsplatz alles frühstücken, bevor man mit der eigentlichen Arbeit anfangen muss? Schmitti präsentiert einen weiteren genialen Lifehack im Alleingang. Klaas wiederum will keine Tipps, sondern eine ganz konkrete Hilfe von seinen Kollegen. Er will gendern - notfalls mit Gewalt. Schmitti und Lundt sollen ihn gerne verbessern. Doch wie? Dazu hat er eigene Vorstellungen. Zu allem Überfluss öffnen die Drei live Pakete von Zuhörer*innen. Was da wohl drin ist? Schnaps. Genau und der will selbstverständlich sofort „erlebt“ werden. Außerdem präsentiert Schmitt eine bitterböse Anklage eines treuen Fans. Ist Schmitt konsumkrank? Zu guter letzt muss noch geklärt werden, bei welcher TV-Sendung man am besten einschlafen kann und was Klaas Heufer-Umlauf mit zehn 14-jährigen Börsenfreaks jedes Jahr in London gemacht hat? Ja liebe Comedy-Fans, tune in and find out! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
9/3/20201 hour, 28 minutes, 19 seconds
Episode Artwork

§§ 223,224 StGB zum Nachteil des Herrn Klaas Heufer-Umlauf

Stellen Sie sich vor, sie hätten tagelang geackert, um zwei satten TV-Stars eine perfekte Fernsehsendung auf den Leib zu schneidern. Stellen Sie sich vor, Sie wären nach diesem kreativen Kraftakt noch sieben Stunden Auto gefahren. Quer durch die schlafende Republik. Durch tiefschwarze Nacht. Stellen Sie sich vor, Ihr Wecker klingelt nach lächerlichen drei Stunden Schlaf und Sie müssten sich in diesem Zustand in ein Tonstudio schleppen, nur um sich die Fröhlichkeit eines ausgeschlafenen Klaas Heufer-Umlauf um die Ohren hauen zu lassen. Unvorstellbar? Pustekuchen. Für Jakob Lundt und den Verfasser dieser Zeilen (Schmitt) ist dieser Albtraum wahr geworden. Müde und schlapp wie der Instagram-Account von Klaas Heufer-Umlauf, sitzen die beiden Unterhaltungs-Gollums vor Ihren Mikrofonen und bemühen sich, weder ihre Nerven, noch den Gesprächsfaden abreißen zu lassen. Folgende Themen wurden in diesem höchst bedenklichen Zustand verhandelt (Gedächtnisprotokoll): ⁃ Irgendwas mit Körperverletzung und dem Landeskriminalamt. ⁃ Wie lautet der wichtigste Satz, den man auf „Duell um die Welt“-Reisen kennen muss? ⁃ Lundt steht vor Gericht und nervt den Rechtsstaat. ⁃ Welche Kackidee der „Goldenen Kamera“ hätte #goslinggate fast verhindert? ⁃ Irgendwas mit Trash-TV ⁃ Berufe mit Smalltalk-Zwang ⁃ Die French Nails von Lundt (*Triggerwarnung*) ⁃ Schmitt ist müde und will nix von Lundts Füßen hören. ⁃ Trendsportart: Katerspritze ⁃ Warum wird so viel über Lundts Füße geredet? Sie, werte Zuhörer*innen, haben Schmitt und Lundt eine Sache voraus: Sie können frei entscheiden, ob Sie sich mit solchen Themen beschäftigen wollen. Sie alleine entscheiden, inwieweit Sie die Themen der Folge „§§ 223,224 StGB zum Nachteil des Herrn Klaas Heufer-Umlauf“ in Ihr Leben lassen. Es ist Ihre FREIE ENTSCHEIDUNG - und der Rechtsweg ausgeschlossen. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/27/20201 hour, 29 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

„Komm setz dich hin, du Affe!“

Diese Ausgabe #BaywatchBerlin steht komplett im Zeichen des Heimkehrens. Der Urlaub (und damit leider auch die Summerbreeze-Zeit) ist vorbei und damit muss man erstmal klarkommen. Unsere drei Podcast-Late-Adopter Thomas, Jakob & Klaas haben die Cocktailschirmchen von ihren Kaffeetassen entfernt, die Hawaiihemden wieder zurück in den Schrank gehängt & statt einer gold schimmernden Urlaubsbräune, ziert ihr Antlitz nun bald wieder ein praktisches Arbeitsgrau. Wer allerdings sein Leben nicht nur als die lästige Scheiße zwischen schönen Urlauben wahrnehmen möchte weiß: mit der richtigen Portion Selbstbetrug kann man sich sogar auf sowas wie den Herbst freuen. Hä? Wie geht das denn? Na hören Sie doch mal rein, da finden Sie vielleicht die Antwort! Das Ende des Sommers - ein langsames Erwachen aus einem Vollrausch der guten Laune & Sie als Hörer mittendrin! Sagen Sie doch mal selbst: Ist das was? Die seit langem ehrlichste Folge füllt galant die Lücke, die Onkel Domian einst in unseren Herzen hinterlassen hat & bietet darüber hinaus nützliche Informationen zu folgenden Themengebieten: Wo hört für Guido Cantz der Spaß auf? Mit was muss Klaas in dieser Woche wieder zwanghaft angeben? Wie schafft man es, dass einen bald endlich niemand mehr zuhause besucht? Und respektiert Thomas Kinder unter 4 Jahren erst, wenn sie fachgemäß & ohne zu nerven eine Schlagbohrmaschine benutzen können? Schliessen Sie nun bitte alle Türen & Fenster und hören Sie Ihren Lieblingspodcast #BaywatchBerlin in maximaler Lautstärke um die volle Dröhnung Laber-Genuss erfahren zu können. Viel Spaß! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/20/20201 hour, 30 minutes, 8 seconds
Episode Artwork

Captains Dinner bei Aufpuste-Schmitt

Ende. Aus. Vorbei. Heute fällt der letzte Vorhang für Baywatch Berlin. Allerdings, liebe Clickbait-Fans, nur für die „Summer Breeze“ – dem Urlaub für die Ohren. Aber die drei sonnengegerbten Gigolos lassen Euch nicht ohne ein Grande Finale ins Bett. In der letzten Folge der "Summer Breeze" wird endlich Schmittis einziger Wunsch Wirklichkeit: ein Boots-Ausflug mit seinen besten Freunden. So hisst Kapitän Schmitti die unsichtbaren Segel seiner MS Schrott, um mit Jakob und Klaas die Spree zu bereisen. Jenem mystischen Gewässer um das sich seit Jahr und Tag unendliche viele Geschichten ranken. Vorher gibt es allerdings STREIT, HASS und WUT. Klaas und Jakob verschaffen sich mit einer List Eintritt in Schmittis private Wohnung. Was sie dort vorfinden kann mit Worten nicht ausreichend beschrieben werden. Ein Segen für jeden Hörer, dass Baywatch Berlin nicht Deutschlands erster Geruchs-Podcast ist. Danach geht es wütend weiter. Schmitti zwingt seine Freunde, Boot, Motor und Paddel aufzupusten und das Gefährt anschließend über öffentliche Straßen aufs Wasser zu bugsieren. Ab diesem Moment beginnt ein auditiver Urlaub für die Seele. Die Themen der Reise auf dem Luft-Traumschiff sind dabei aktueller und informativer als jede Ausgabe der Tagesthemen: Wer hat schonmal harte Drogen probiert? Schmittis peinlichster Tag im ganzen Leben. Was passiert wenn man mit einem Gummiboot einen Dampfer rammt? Gedanken zum Tod von Fips Asmussen. Wie Gerd Schröder die Deutsch-Russische Freundschaft wirklich nach Vorne petern könnte. Und warum sich Klaas einst selber operiert hat. All das und noch viel mehr in der letzten XXXXL Folge „Baywatch Berlin - Summer Breeze“. Dem Bootcast Eures Vertrauens. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/13/20202 hours, 8 seconds
Episode Artwork

Drei abgewichste Showmäuse

Ein kluger Mann sagte einst: „Podcast ist ein ehrliches Medium.“ und tatsächlich: selten war eine Folge von Baywatch Berlin so schonungslos offen, so gnadenlos ehrlich wie in dieser Woche. Schmitt gibt Einblick in sein verstörendes Seelenleben und lässt seine kafkaesken Katzen-Albträume deuten. Diagnose: ab ins Spital mit dem Mann. Lundt ist ja eh schon völlig kaputt und hält sich längst für einen „Handtuch-Punk“, während Klaas das faule, verfilzte Leben von Asi-Katze Branko propagiert. (Sinnsuchende bitte weitergehen.) Achja, ein Schuss Realität gab's dann doch noch - zumindest wenn man die Machenschaften rund um die legendären „Circus Halligalli-Countdownmomente“ als normal ansieht und sich ernsthaft Sorgen um Kai Pflaume macht. Doch Podcast ist ein ehrliches Medium und so ist es nur folgerichtig, dass sich Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt noch während dieser Folge die Frage stellen, ob ihnen an „Baywatch Berlin“ etwas peinlich ist. Die Antwort kennen Sie, liebe HörerInnen. Die Antwort kennen Sie. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
8/6/20201 hour, 27 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Das Baader-Meinhof-Himbeertörtchen

Wenn Zeit, Raum, die Wochentage und die tägliche Körperpflege unrettbar zu einem großen, unansehnlichen Klumpen zusammengeklebt sind, weiß der Mensch: Nu ist Urlaub. Wer allerdings nicht nur seinem Körper, sondern auch dem eigenen Verstand eine kleine Auszeit schenken möchte, dem sei die aktuelle Folge #BaywatchBerlin Summer Breeze mit dem Titel „Das Baader-Meinhof-Himbeertörtchen“ wärmstens empfohlen. ACH JA: Schmitt ist in dieser Woche aus Spanien zugeschaltet. Dem Nervenzusammenbruch nahe ist er komplett in FFP3-Frischhaltefolie verpackt spontan nach Mallorca gereist - denn eins hat er sich geschworen: Burn-Out gibt's 2020 höchstens auf dem Rücken. Lundt und Klaus hingegen befinden sich wie jede Woche im hölzernen Corona-Panic Room bei Kult-Konsti und lüften dort so manches Geheimnis. Welche Gegenstände trug Klaas monatelang in seinem Ohr unbemerkt (sogar von sich selbst) durch Deutschland? Außerdem: Ist es a.) sehr gut während der Geburt eine leckere Zigarette zu rauchen oder b.) ungesund für's just zur Welt kommende Kind? Ratespaß für alle! Wir erfahren warum Thomas Joko, Klaas und Olli Schulz mal umbringen wollte, sich dann aber doch für Snowboardfahren entschieden hat und erhalten eine Rhetorik-Lektion aus dem Programm der Jakob-Lundt-Universität für passive Aggressivität. Supergeil was? Ja worauf warten Sie dann noch. Kommen Sie rein, das Wasser ist herrlich! Informationen zur Initiative "Verantwortung tragen" findet ihr unter www.verantwortungtragen.org Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/30/20201 hour, 29 minutes, 12 seconds
Episode Artwork

„Inspiring, du Idiot!“

Ciao a tutti! Hier das Rezept zur neuesten Folge „Baywatch Berlin - Summer Breeze“ zum Nachkochen: Man nehme eine Prise Dolce Vita und drei fahle, verschwitze Großstädter auf der Suche nach sich selbst. Heraus kommt eine herrliche Pasta mit frisch eingefangenen Neurosen. Klaas berichtet vom alten Griechen Paraskivas und warum der findet, dass eine Schrotflinte nicht in Kinderhände gehört. Jakob stellt endlich die Frage, die all seinen Fans seit Folge 1 am meisten auf der Seele brennt: hat er das Zeug zum Strand-Gigolo italienischen Zuschnitts? Schmitti öffnet erstmals den Whatsapp-Chat mit seinen Nachbarn. Eine ganz und gar ungewöhnliche Nachricht verstört den Exil-Saarländer so sehr, dass er die Hilfe seiner Freunde sucht. Außerdem lockt der Sommer für die Ohren „Baywatch Berlin“ mit dem Titel „Inspiring, du Idiot!“ erstmals mit Relevanz und Tagesaktualität! Kanye West, Trump und Wald-Rambo sind nur ein paar der Themengebiete, die die drei Stümper gewohnt Überschriften-informiert streifen. Schlussendlich lüftet Klaas noch das letzte Geheimnis der Menschheit: sein peinliches Anliegen an eine TV-Legende und dessen Antwort (Cringe-Alarm). Wer das nicht hört ist taub. „Inspiring, du Idiot!“ Out NOW! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/23/20201 hour, 24 minutes
Episode Artwork

„Nimm mal die 12er, sonst wirste nicht braun!“

„Baywatch Berlin Summer Breeze“ war ein Versprechen. „Das wird Urlaub für die Ohren!“ tönten Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt einst in ihre Mikrofone und nährten bei ihrer leichtgläubigen Zuhörerschaft die Hoffnung auf leichte Themen, Drinks mit Schirmchen und prickelnde Erotik. Es waren leere Versprechen. Schon in der zweiten Folge ihrer Sommerausgaben zerstören die Herren all unsere Hoffnungen und knallen uns eine Themenauswahl vor den Latz, die jeden Mundwinkel nach unten zerrt: Krabbenkiller in der Nordsee, erbarmungsloser Überlebenskampf auf dem roten Teppich, das Blut von Pete Doherty und alkoholisierte Erziehungsberechtigte lassen jedes Sommergefühl erfrieren. Düstere Wolken ziehen auf, wenn Schmitt von seinem Influencerleben berichtet (Spoiler: es ist deprimierend), Lundt seiner „Erzfeindin“ die Maske vom Gesicht reißt und Klaas lautstark eine Dokumentation über sein Leben einfordert. Der Bericht über eine Messerstecherei bei MTV und menschlichem Stuhl auf dem Schreibtisch des VIVA-Chefs lassen den Zuhörer nur noch mit den Achseln zucken. Denn der Sommer ist vorbei, aus „Summer Breeze“ wird Nordseewetter und auch dem letzten Hörer ist längst klar: Er waren nur leere Versprechen. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/16/20201 hour, 38 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Haschfüchse im Bingobus

Hallo liebe Freunde, hallo liebe spontane Impulshörer, wir von Baywatch Berlin heften uns gerne die Auszeichnung ans Revers Deutschlands transparentester Podcast zu sein. Daher möchten wir Ihnen hier in diesem Text einen kleinen Einblick in die Entstehung unserer aktuellen Folge geben. Zunächst sei jedoch angemerkt, dass es sich in dieser Woche um die erste Ausgabe der Sendereihe „Baywatch Berlin - Summer Breeze" handelt. Hier können Sie sich entspannen, Ihr Gehirn ins Glas neben sich legen & sich mitnehmen lassen auf eine Gedankenreise quer durch den geistigen Pauschaltourismus dreier Herren ca. 5-6 Jahre hinter Ihrem biologischen Idealzustand. Unser dieswöchiger Werkstatteinblick ist die komplette Liste der diskutierten Folgentitel (aus denen Sie mit etwas Hintersinn sicher auch den ein oder anderen Inhalt der aktuelle Ausgabe ableiten können) Post von der Justiz Das Fuchslachen muss lauter Die Schwimmnudel von Ibiza Haschkekse auf Bingofahrt Das Gala Men Buddy Weekend Gefangen im Boßel-Jumanji Füchse würden DomPi kaufen Der Kurschatten von Ibiza Gülcan war mein Tocotronic Pommes-Wucher auf Ibiza Gewonnen hat: Haschfüchse im Bingobus. Die Folge ist sehr gut geworden. (logisch) Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/9/20201 hour, 23 minutes, 9 seconds
Episode Artwork

Die Stanglwirt-Verschwörung (feat. Joko W.)

Diese Ankündigung zur neuesten Folge „Baywatch Berlin“ muss mit einem unangenehmen Geständnis starten: Aus Jetset-Gründen (Heufer-Umlauf in Kassel, Schmitt im Saarland, Lundt im Urlaub) haben die drei Underground-Podcaster die aktuelle Folge bereits am Montag aufgezeichnet. Ausgerechnet vor dem Tag, der sich in die bundesrepublikanische Geschichte direkt zu Ereignissen wie dem Inkrafttreten des Grundgesetzes, dem Mauerfall und der Einführung des Euro gesellt: Schmitti erhält in einem Staatsakt den blauen Haken bei Instagram! Ja, Pech. Dumm gelaufen. „Lebbe geht weiter“. Und so hühnern die Drei munter durch ebenso gewichtige Themen wie: Wie heißt die Show die Klaas vor, während und nach der Produktion abgrundtief gehasst hat? Was erlebt Schmitti wenn er mit seiner neuen Aufpuste-Yacht mit E-Motor über die Spree lustwandelt? Und zu welchen neuen Charity-Ideen inspirieren Ralf Möller und Peter Maffay? Zum großen Finale wird Jakobs bisher streng geheimer Urlaubsort in Österreich von einem geheimnisvollen Fremden gelüftet. Joko Winterscheidt. Der sich von diesem Moment an auch nicht mehr davon abbringen lässt der erste ungebetene Gast bei „Baywatch Berlin“zu sein. Er plaudert sich dabei munter um Kopf und Kragen und stellt schließlich sogar die letzte ungeklärte Frage der Menschheit: warum fand Joko Klaas eines Nachts in roten Stöckelschuhen vor einer weißen Limousine? Viel Amüsement wünscht Baywatch Berlin bei der neuen Folge „Die Stanglwirt-Verschwörung (feat. Joko W.)“! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
7/2/20201 hour, 23 minutes, 32 seconds
Episode Artwork

Fear & Loathing im Kreiswehrersatzamt (Uncensored)

Der Abend legt ein Tuch aufs Land, die Zungen sind durch Feierabendbiere gelockert und es wird sich wieder um Kopf und Kragen gepodcastet. Schmitt, Lundt und Heufer-Umlauf lassen in dieser Ausgabe alle Hemmungen fallen und präsentieren einen Blumenstrauss an Themen, die sie wahrscheinlich besser im Dunkel der Nacht belassen hätten. Gemeinsam schwelgt man in Erinnerungen an die Grande Dame von Circus Halligalli, reist zurück in das Hodenzimmer der Bundeswehr, lauscht den wohligen Klängen eines Baby-Eichhörnchens und begleitet Laura Müller gedanklich auf ihrem viel zu langen Weg zum Wendler-Heiratsantrag. „Doch Moment, da fehlt doch was!“ schallt es durch die Straßen der Republik - doch wir können Sie beruhigen: Schmitt wird auch in dieser Folge von Baywatch Berlin wieder hart gedemütigt. Der Blauhaken-Sisyphos hat „ein Thema im Garten“, ein unorthodoxes (aber konsequentes) Werbeangebot und Post von Venus-Preisträgerin Vivian Schmitt. Tja, was sagt man zu so einer Folge, die sich das „Uncensored“ im Titel redlich verdient hat? „Fear & Loathing im Kreiswehrersatzamt“ ist nur eine der möglichen Antworten. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/25/20201 hour, 27 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Wie Phönix ohne Asche

Warum gabs eigentlich keinen Applaus als Jakob und Schmitt damals Urlaub auf Mallorca gemacht haben? Vermutung: Zum Klatschen müssen die Hände sich mehrmals verlässlich in der Mitte treffen, und so einen Stress tut sich im Bierbrunnen eigentlich keiner an. Wie viel Ironie wird diesen Idiotenausflügen im Nachhinein angedichtet, und wäre "angedichtet" nicht auch ein super Aufdruck für ein freches Gruppen T-Shirt? Während in Cala Ratjada also noch gesoffen wurde, stürzt Klaas in Villabacho schon aus dem Helikopter. So ist es im Leben eines Showmasters. Einmal zu oft: "Mir doch egal" gesagt und schon baumelt man in 500 Meter kopfüber an einem Bungee-Seil. Tief unten sitzen die Zuschauer im Fernsehgarten, und man fragt sich wer hier eigentlich die größere Not durchleidet. In der aktuellen Folge geht es außerdem um: Grönland, warum man in Thomas neuer Wohnung herrlich Pipi machen kann und warum Jakob als Kind fand, dass seine Mutter eine alte Arschbulette ist. All das in der neuen Ausgabe Baywatch Berlin mit dem Titel: "Wie Phönix ohne Asche". Anhören Leute- sonst gibts 2 Stunden Cappuccino Verbot! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/18/20201 hour, 28 minutes, 17 seconds
Episode Artwork

Das Duell um die Bordtoilette

Liebe Hörer*innen von Baywatch Berlin, ich wende mich an Sie persönlich, da sich in die neue Folge dieses Podcasts diverse Fehler und Falschbehauptungen eingeschlichen haben, die ich auf diesem Weg kurz für Sie einordnen möchte: ⁃ Es ist unwahr, dass Schmitt den innigen Wunsch verfolgt, in einem Technikmausoleum mit USB-Anschluss bestattet zu werden. ⁃ Es ist unwahr, dass Jesus Christus eine Brille gebraucht hätte, er dafür aber zu eitel war. ⁃ Es ist unwahr, dass Schmitt den Plan verfolgt, Herbert Grönemeyer die Brille von der Nase zu schlagen. ⁃ Es ist unwahr, dass Schmitt die kleine Vogelfamilie, die sich an Klaas Haus ein Nest gebaut hat, an Leguane verfüttern möchte. ⁃ Schmitt hatte kein Petting mit der Kanzlerin. Wahr und richtig sind hingegen folgende Behauptungen: ⁃ Jakob bewirbt sich für den Posten eines Rastplatz-Ministers. ⁃ „Der schlimme Oktober“ ist ein Fall für Guido Knopp. ⁃ Klaas und Schmitt mussten in Aserbaidschan notlanden, da jemand die Bordtoilette vollgeschissen hatte. ⁃ Pizza Hut in Indien gilt es zu meiden. ⁃ Klaas hat ein Herz für Tik Tok und Vogelbabies. ⁃ Schmitt hat immer noch keinen blauen Haken (ist dafür aber umgezogen). Ich bitte Sie, verehrte Hörer*innen von Baywatch Berlin, diese Ungenauigkeiten zu entschuldigen und die genannten Punkte in Ihr Hörerlebnis einfließen zu lassen. Wenn Sie diese Bitte berücksichtigen, garantiere ich Ihnen erstklassige Unterhaltung mit der neuen Folge „Das Duell um die Bordtoilette“. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Schmitt Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/11/20201 hour, 22 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Die Nerven vs. Stefan Raab

Riecht ihr das auch „Baywatch Berlin“ Faninnen und Fans? Diese Mischung aus Rosé und Raver-Schlauchboot? Das ist der Sommer! Und der wird mit der Folge „Die Nerven vs. Stefan Raab“ offiziell per Dekret ausgerufen. Das bedeutet für alle, ab jetzt ist Badehosen-Zeit. Gut gelaunt und eben sommerlich sind auch die Themen der aktuellen Ausgabe. Klaas erzählt erstmals, warum er beim ersten „TV TOTAL“ Studiobesuch das Nervenflattern bekommen hat und welche Körperteile ihm eingeschlafen sind, als er gerade vor 100.000 Menschen „Angels“ singen wollte. Trotzdem - nur mit guter Laune kommen die drei CB-Funker auch nicht durch eineinhalb Stunden Podcast. Die Zündschnur wird plötzlich ganz kurz, denn es gibt Klärungsbedarf! Die Fernsehpreis-Nominierung flattert ins Haus, doch einer der Drei ist darüber nicht im richtigen Ausmaß erfreut. Ein Skandal bahnt sich an. Außerdem: was bedeutet es, wenn man endlich in der Lebensphase „Fernsehsessel“ angekommen ist? Und welches kranke Verhältnis haben die Drei zu Onkel Alkohol in Zeiten von Corona? Das ist aber längst nicht alles, denn in dieser Folge gibt es mehr gute Lebenstipps als in jedem kostenpflichtigen Kurs der „Yotta Universität“: Wie schreibt man eine richtige Anfrage für ein Ferienhaus, wenn man eigentlich einen widerlichen Sauf-Urlaub plant?Wie versteckt man seine Aufregung, wenn man vor einer großen Gruppe sprechen muss? Und wie bekommt man eigentlich endlich den verdammten blauen Haken bei Instagram, wenn man Thomas Schmitt heißt? „Die Nerven VS Stefan Raab“ gibt es wie immer EXKLUSIV!!!!!! für alle. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
6/4/20201 hour, 12 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Der Club der blauen Haken

Nachdem Baywatch Berlin nun wieder als reiner Audiopodcast unterwegs ist, nutzt Schmitt seine Chance und befindet sich stylemäßig im freien Fall (allerdings nach oben). Ob es diese freche Schrulligkeit schon in seinen neu angelegten Wikipedia-Eintrag geschafft hat? MAL GUCKEN. Eines sollte nur klar sein: Das Blaue-Haken-Vergabe-Komitee bei Instagram sollte sich warm anziehen. Das Projekt Reptilien-Influencer ist für Thomas noch lange nicht abgeschlossen. Für alle Fans von Verlässlichkeit: Seine Greatest Hits (Leute anschreien & umziehen) performt er heute dennoch. Und Klaas. Ach Klaas. Er freut sich etwas zu sehr darüber, dass man ihn fragt, wie man sich als Star so fühlt & antwortet dann so lange, dass die anderen Zwei währenddessen schon bereuen, überhaupt gefragt zu haben. Einmal wie immer bitte. Danke. Zum Schluss noch ein kleines Rätsel: Was zeigt Jakob eigentlich lieber her: Ei oder Schniedel? Die Antwort gibt es in dieser Ausgabe. Packen Sie also ein wenig Zeit & Geduld ein (das richtige Rüstzeug für jeden Podcast) und freuen Sie sich auf irre Storys aus 7 Jahren Kanzlerschaft. Nee Moment, das war gar nicht hier. Egal. Viel Spaß bei: „Der Club der blauen Haken“ Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/28/20201 hour, 23 minutes, 45 seconds
Episode Artwork

Joe Echsotics hundertjähriger Umzug

Dicke Luft im Baywatch Berlin Studio! Kurz vor Aufzeichnungsbeginn zerstreiten sich Klaas und Jakob so sehr, dass die Trennung im Raum steht. Aber nur für 4 Sekunden, denn dann berichtet Klaas endlich vom großen Gottschalk-Geburtstag im ZDF! Wie viele Biere hat er noch mit Gottschalk und Jauch nach der Show am Späti gekippt und warum hühnerte der sonst so showerfahrene Oldenburger im Schlussbild ziellos durch die Kulisse? Außerdem startet Schmitti zwar als Micro-Influencer durch und beschert dem City Kiosk gigantische Piñata-Umsätze, trotzdem bleibt dem sympathischen Saarländer der blaue Instagram Haken verwehrt. Ein Skandal, wie sich alle Drei einig sind. Neu-Haken-Besitzer Lundt weiß woran das liegt und hilft behutsam weiter. Außerdem gibt es Neues aus der Welt der Eidechsen und Terrarien. Schmitti präsentiert die aktuellsten MustHaves für den Sommer! Joe Echsotics hundertjähriger Umzug out now! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/21/20201 hour, 10 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Bonus: Anruf von Toni Kroos

Gut Kick in die Runde! Diese Sonderfolge von „Baywatch Berlin“ kommt mit hohem Besuch. Der Weltmeister und 4-malige Champions League Sieger Toni Kroos beehrt uns in der Leitung. Im Gepäck hat er Infos zu seinem Podcast „Einfach mal Luppen“ mit seinem Bruder, Felix Kroos. Zudem steht er Rede und Antwort dazu, ob es bei Real Madrid soziales Abgeficke im Videocall gibt, ob er seinen eigenen Bruder für die Hertha hypnotisieren kann und wie das eigentlich mit Trash Talk im Geisterspiel läuft. „Einfach mal Luppen“ gibt es ab sofort, überall wo es Podcasts gibt.  Auf Spotify: https://bit.ly/bwb-luppenaufspotify Auf Apple Podcasts: https://bit.ly/bwb-luppenaufapple RSS-Feed: https://einfach-mal-luppen.podigee.io/feed/mp3
5/14/202022 minutes, 14 seconds
Episode Artwork

Die unerträgliche Einsamkeit des Piñata-Verkäufers

Hört ihr es auch? Dieses leise „Wind of Change“, mit dem Schmitt die letzte Folge „Baywatch Berlin“ im Fernsehen anpfeift? Follow the Moskva - und lassen Sie sich durch die Themenfelder dieser Episode treiben: Wie begann Klaas Heufer-Umlauf seine Fernsehkarriere? Wie viel „selfmade“ steckt in dem Mann, der sich als „Joko&Klaas“ einen Namen gemacht hat? Zieht Schmitt eigentlich immer noch um und - um Gottes Willen - was faselt er da von Piñatas im City-Kiosk? Wer sich dann auch noch dafür interessiert, wie schlecht der junge Lundt den Alkohol verkraftet hat, der ist bei der neuen Folge von „Baywatch Berlin“ an der richtigen Adresse. „Down to Gorky Park“ pfeift es leise aus der Ferne - Hört ihr es auch? Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/14/20201 hour, 9 minutes, 51 seconds
Episode Artwork

Der Diktator mit der Stinkenase

Ausgabe 22. “Der Diktator mit der Stinkenase” - Es wurden in dieser Woche alle laut Deutscher Laberpodcast-Verordnung vorgeschriebenen Themenbereiche abgehandelt: Irgendwelche Alltagsbeobachtungen (kennste kennste), eine stichhaltige Analyse aller gängigen Weltreligionen, Hardstyle-Autokinopartys & wir gehen der Frage auf den Grund, warum “Oma ohne Zucker manchmal komisch wird”. Freuen Sie sich außerdem auf Infos über Hannelore Kohl (wichtigste Milestones, knackig & präzise) & warum ein ganz kleiner Mann kürzlich im Saarland Würstchen geklaut hat. All das? Ja sicher! Ist ja Baywatch Berlin du Pflaumenaugust! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
5/7/20201 hour, 8 minutes, 56 seconds
Episode Artwork

Charity im Drogenpark

Folgende Fragen beantwortet euer liebster Kult-Podcast Baywatch Berlin in der aktuellsten Folge: „Charity im Drogenpark“: Wie kann man Drogen Dealern eine große Freude machen? Warum waren Tränen bei der letzten Folge von „Circus HalliGalli“ sogar verboten! Und warum zum Teufel machen die drei edgy Medien-Grummel bei einer Zitronen Challenge für...ja für wen eigentlich mit? Virologen würden „Baywatch Berlin“ hören. Jetzt abonnieren oder anschauen auf dem neuen Premium Sendeplatz von ProSieben nach „Late Night Berlin“ immer um 0Uhr 30 oder überall wo es Podcasts gibt. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/30/20201 hour, 7 minutes, 49 seconds
Episode Artwork

Quotendruck mit Porno-Müller

Antworten auf folgende Fragen werden DRINGEND gesucht. Spricht es für Schmittis krisenbedingte, geistige Verwahrlosung, dass er sich völlig selbstverständlich mit dem alten Hiob aus der Bibel vergleicht? Ist Jakob Lundt in Wahrheit ein motorradfahrender Mitfünziger, der sich selber mit einer Tankfüllung Testosteron gegen Covid 19 geimpft hat - oder kann er nur besonders gut wie so jemand sprechen? In welcher Etage vom Elfenbeinturm wohnt eigentlich Klaas Heufer-Umlauf mittlerweile? Reichen seine Fusselbarthaare so tief, dass sich ein zahnloser Eishockey Fan zu ihm hochziehen kann, um ihm mal ordentlich was auf seine freche Schnauze zu hauen? In der neuen Ausgabe: “Quotendruck mit Porno-Müller” geht es um Niederlagen, Flötenunterricht & warum Jakob Lundt sich als Kind einen Helm gekauft um irgendwie durchzukommen. Seien Sie außerdem live dabei wie Klaas seinen neuesten Instapost zumindest mal locker & grob anplant. Und noch was: Woher kommt immer diese bedeutungsschwere Hintergrundmusik wenn einer mal was ernstes sagt- oder hör nur ich die? Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/23/20201 hour, 12 minutes, 30 seconds
Episode Artwork

Karrierekiller Sexschamane

Steigen Sie ein, schnallen Sie sich an und jetten Sie mit Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt durch den Wahnsinn des Homeoffice-Alltags. Der Blick aus dem Fenster bietet einen fantastischen Blick auf die Themenfelder „Franz-Josef Wagner“, „Sexschamanen im Königshaus“ und „Aggressionen im Friseursalon“. Bei der Zwischenlandung in Korea beantworten wir die Frage, was ein lebender Oktopus auf Klaas Teller zu suchen hatte und warum die Duell um die Welt-Aufgabe „Stand - Eier - Stand“ noch peinlicher wurde, als es der Titel eh schon vermuten lässt. Mit Überschallgeschwindigkeit erinnern wir uns an unangenehme Klassentreffen, entdecken versteckte Perlen des Fernsehprogramms und geben nützliche Tipps für den Büroalltag, ehe wir uns per Schleudersitz wieder in die Realität katapultieren. Ergeben Sie sich dem Gruppenzwang und checken Sie ein - die neue Folge „Baywatch Berlin“ ist zum Einsteigen bereit. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/16/20201 hour, 9 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Der Bub, der kann nix! (Uncut)

Was machen ein Fernsehmoderator, Tony Hawk und drei Scheichs an einer Tankstelle in Vechta? Was klingt wie der Beginn eines Witzes ist Klaas Heufer-Umlauf tatsächlich passiert! Die ganze Geschichte gibt’s in der aktuellen Folge „Der Bub, der kann nix!“ im einzigen Podcast mit Bild: „Baywatch Berlin“. Außerdem gibts endlich wieder frische Anekdötchen vom „Duell um die Welt“! Was war beim legendären „Betäubungspfeil-Duell“ in Kroatien eigentlich in den Spritzen und wie hat man dieses Wunderserum gefunden? Klaas Heufer-Umlauf enthüllt den einen Satz, den er nicht hören will, wenn er sich zu Hause nützlich macht und sich für die Gemeinschaft aufopfert! Aber auch für Benimm-Fans ist etwas dabei: erstmals wird ein komplett neuer Digital-Knigge vorgestellt, der das Miteinander 2.0 ein für alle mal regeln wird. In „Thomas Technik Ecke“ gibts wieder die neusten Trends zum „daddeln und fummeln“! Aber warum zum Teufel verlässt Kult-Schmitti kurz nach der beliebten Rubrik das Studio? Hat ihn da etwa jemand sehr wütend gemacht? Die Antwort lautet: Ja! Jetzt hören oder sehen. Wie ihr mögt. Like wers kennt. Frohe Ostern. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/9/20201 hour, 11 minutes, 6 seconds
Episode Artwork

True Crime auf der Tartanbahn (Uncut)

Fans & Laufkundschaft gleichermaßen aufgepasst: Wer auch einen eigenen Schmitti haben will, kriegt dafür in dieser Ausgabe Baywatch Berlin wertvolle Tipps! Klaas beispielsweise hat immer ein altes Stück Bifi in der Hosentasche & seitdem weicht ihm sein treuer Begleiter nicht mehr von der Seite. Bei Jakob Lundt muss man da schon erfinderischer werden - ne leckere Tasse Cappuccino passt in keine Hosentasche & „Feinkost Käfer“ rechnet sich zu schlecht gegen die Einnahmen die einem so ein Lundt beschert. Tiere grundsätzlich spielen diese Woche eine große Rolle: Warum haben sich eine Horde Elefanten vor kurzem maßlos betrunken? Wurde Klaas wortwörtlich vom wilden Affen gebissen? Und wer von den dreien ist hier eigentlich der Tiger King? Ausserdem: Schmitt & Lundt erzählen exklusiv warum sie Angst vor Franck Ribérys gewaltbereiter Familie hatten. Klaas arbeitet sein Vater-Sohn Trauma ab, das bei seinem Therapeuten nur unter dem Stichwort “die Mütze” firmiert. Darüber hinaus verrät er welches Drosten-Zitat er sich demnächst tätowieren lässt. Tipps für den Alltag: Wie verhält man sich, wenn die Polizei einen mit der Hand an der Waffe bittet irgendwas “jetzt sofort” zu machen? Und warum es ab einer gewissen Reife besser ist, die genaue Uhrzeit anzugeben, wenn man gefragt wird, wie alt man ist. Alles das UND NOCH VIEL MEHR! In der neuen Folge „Baywatch Berlin“ mit dem Titel: “Diese Mütze setzt du nicht auf!” Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
4/2/20201 hour, 16 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Endstation: TV Podcast

Mhmm lecker! Die Goldgräberstimmung in der TV Branche macht auch vor dem kleinen, sympathischen Kult-Podcast „Baywatch Berlin“ nicht Halt. In Zeiten in denen alles ins Fernsehen kommt, was nicht bei 3 im Homeoffice ist, wird das undenkbare Wirklichkeit: Ein Podcast mit Bild. „Baywatch Berlin“ wird also der erste Podcast, den man auch im Fernsehen anschauen kann. Auf dem Highway Richtung „Geruchsfernsehen“ geht es in der aktuellen Folge: „Endstation: TV Podcast“ darum, wie Schmittis Familie verdaut hat, dass der Sohn nun im Fernsehen zu betrachten ist und warum Klaas immer mehr äußerlich zu Brandenburg wird und auch in einer Zombie Apocalypse für Zabaglione-Joghurt in den Supermarkt fahren würde. Jakob Lundt droht den ersten Live Herzinfakt an und versagt kläglich. Dafür kommen Gamingfans voll auf ihre Kosten! Klaas Heufer-Umlauf hat exklusive Cheats für das Spiel „Doom“ aus dem Jahr 1992. Jetzt noch schnell einer von 3 Zuschauern auf ProSieben sein oder einfach ganz indie beim Podcast bleiben. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/26/20201 hour, 5 minutes, 3 seconds
Episode Artwork

Raus aus der Gefahrenzone

Jeder geht mit der Krise anders um: Panik- und Krisenherd Jakob Lundt steckt die Menschen in seinem Umfeld in erster Linie mit seiner Nervosität an, Schmitt geistert ziellos durch die Wohnung wie ein zurückgelassener Staubsaugerroboter mit Restakku & Klaas Heufer-Umlauf schützt sich zusätzlich noch durch eine alberne Sonnenbrille. Stichwort: Hä? Was ist ein dystopischer Nacken? Kann Klaas da mit seiner ollen Friseurschere von früher noch was retten? Stimmt es wirklich, dass unsere drei Helden zusammengerechnet 5x durch die Führerscheinprüfung gerasselt sind & wer hat nochmal warum bei Heufer-Umlaufs in den Flur gekackt (Spoiler: ein Mensch)? All das & mehr von Deutschlands bestem (3. Platz) ehemaligen Journalisten & seinen zwei Weggefährten in der neuen Folge namens “Raus aus der Gefahrenzone”! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/19/20201 hour, 20 minutes, 46 seconds
Episode Artwork

Der Swinger ist ein scheues Reh (zensiert)

Was bleibt einem dieser Tage, als die Erinnerung an bessere Zeiten? Direkt nach der Aufzeichnung einer Show in München schwelgt Klaas in Erinnerungen und berichtet von seinem frivolen Besuch in einem Berliner Swingerclub, dem Sprengstoffkauf im fernen Bolivien und Schmitts Koka-Sucht in luftigen Höhen. Apropos Höhe: Schmitt und Lundt konfrontieren Klaas mit seinem abgehobenen Leben als weltfremder Promi und erörtern mit messerscharfen Beobachtungen, warum der klassische Zirkus langfristig keine Chance gegen Netflix hat. Wer sich dann noch fragt, ob das Rauchen auf der höchsten Sanddüne der Welt dringend erlaubt bleiben muss, der erhält auch darauf eine Antwort - in der neuen Folge von „Baywatch Berlin“. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/12/20201 hour, 17 minutes, 38 seconds
Episode Artwork

Freche Wichser im Auge des Shitstorms

Potzblitz, da war was los diese Woche! Da Klaas Heufer-Umlauf seit Dienstag aus Angst vor Journalisten sein Schloss nicht mehr verlässt, senden wir direkt aus dem privaten Panic-Room des Jungmoderators! Die Nerven liegen blank und die neue Episode startet mit Geschrei, wüsten Beleidigungen und der Frage, wer jetzt wem auf Vanuatu die Badelatschen zugeschmissen hat. Es folgen sauber recherchierte Einlassungen über Diabolo-Spieler im Stadtpark, Hobbys aus Kindheitstagen und einem Geständnis von Klaas Heufer-Umlauf, auf das die ganze Nation gespannt gewartet hat: Richtig, es geht um die Auswirkungen seiner Spielsucht bei Dreharbeiten in Las Vegas. Wo Buße ist, da muss auch Freude sein: Jakob Lundt erfüllt sich seinen Kindertraum und darf endlich mit dem Sänger der Prinzen telefonieren. Potzblitz, da war was los diese Woche! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
3/5/20201 hour, 4 minutes, 20 seconds
Episode Artwork

Revenge of the Euromaus

Ein Hauch von Schneefall und Coronavirus liegt in der Luft, während es sich Schmitt, Lundt und Heufer-Umlauf vor den Mikrofonen gemütlich machen. In kuscheliger Atmosphäre öffnet Klaas Heufer-Umlauf erstmals und exklusiv die „Sexakte Euromaus“ und berichtet aus seiner Zeit im indischen Knast. Lundt bleibt unterdessen peinlich, legt seine Lebensbeichte ab und strapaziert die Nerven der Zuhörer mit Kostproben seines Falsett-Gesangs (wer sich das ersparen möchte, möge bitte ab Minute 14:10 um 30 Sekunden vorskippen). Warum Sterneköche ein Klima der Angst erzeugen und wieso Schmitt in der Tradition des Dalai Lamas über eine Berlinaleparty schleicht, wird ebenfalls geklärt. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/27/20201 hour, 11 minutes, 10 seconds
Episode Artwork

Träumen in der Gottschalk-Suite

Baywatch Berlin klärt heute die große Frage: Wie sieht es im Inneren von Thomas Gottschalk aus? Prinz Lundt überzeugt Karneval-Kritiker mit guten Argumenten (Da darf man überall hinpissen), außerdem wird demnächst Alexander Klaws auf RTL Jesus spielen. JETZT RATEN SIE MAL WEN DAS NICHT KALT LÄSST? Richtig: Ihre drei Enkeltrickbetrüger von Baywatch Berlin. Außerdem hat Klaas Kai Pflaume gezwungen, in dieser Folge auch etwas zu sagen. Come in and find out! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/20/20201 hour, 18 minutes, 40 seconds
Episode Artwork

Hooligan im Körper von Mr. Burns

Es gab eben einen erbitterten Streit zwischen Schmitti, Klaas und mir darüber, dass unsere Folgenbeschreibungen immer zu lang sind. Deswegen hier kurz und nur in Stichworten: Folge 10, Jubiläum, Formatradio, Gewissensfrage, Kuba, Jorge, Rippenbruch, Schlägereien, Duell um die Welt, Uboot, Sterben, Schmittis Mutter, Geisterjäger, Gruselhaus, Konzertflügel Viel Spaß mit "Hooligan im Körper von Mr.Burns" Ihr JL Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/13/20201 hour, 15 minutes, 25 seconds
Episode Artwork

Mopshoden im Olympiastadion

Wussten Sie, dass Dwayne „The Rock“ Johnson vor Fernsehshows keine Treppen läuft? War Ihnen klar, dass man mit unvollständigem Hodensack ein Fall fürs Oberlandesgericht wird? Würden Sie eine Petition unterschreiben, die Felix Lobrecht den Gang ins Fitnessstudio verwehrt? Wieso muss in TV Shows von Joko und Klaas das „Katzenarschloch“ stets gut ausgeleuchtet sein? Diese und weitere Fragen, die Sie sich garantiert noch nie gestellt haben, beantworten Lundt, Schmitt und Heufer-Umlauf in der neuesten Folge von „Baywatch Berlin“. Ob Sie wollen oder nicht. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
2/6/20201 hour, 18 minutes, 11 seconds
Episode Artwork

Mit Trauerflor im Heidepark

Bei Baywatch Berlin bereiten sich unsere drei sicht- und hörbar in die Jahre gekommenen „Helden“ in dieser Woche auf das unausweichliche Thema Tod vor. Wie soll getrauert werden? Dürften die anderen zwei nur wenige Tage nach dem Tod des einen zur Zerstreuung in den Heide-Park? Soll das Erbe „mit warmer Hand“ gegeben werden & werden Wumbotaler als Zahlungsmittel akzeptiert? Darüber hinaus hat Fitness-Icon Lundt neue Tipps wie ihr euch krass machen könnt & Schmittibert erzählt von seinem neuen Hobby: Kriminalitätsandeutung um endlich mal wie ein Erwachsener behandelt zu werden. Klaas hatte eine Marienerscheinung in Form eines Getränkelasters und erklärt wie es sich anfühlt vor Millionen von Zuschauern bei „Wetten dass“ an einer Axt zu lecken. NA BOCK BEKOMMEN? Dann los! Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/30/20201 hour, 10 minutes, 22 seconds
Episode Artwork

Backpfeifen im Fernsehstudio

"Premiere beim Holper und Stümper Podcast „Baywatch Berlin“: Zum ersten Mal sind die drei Plaudertauschen nicht gemeinsam in Berlin! Dafür gesteht Klaas in „Backpfeifen im Fernsehstudio“ etwas, das er noch niemanden auf der Welt jemals erzählt hat. Eine Peinlichkeit, die selbst Ross Anthony rot werden ließe und belegt warum sehr gute Englischkenntnisse tatsächlich nicht nur im Beruf, sondern auch im sogenannten „Leben“ von Vorteil sein können. Auch Schmitti und Lundt überraschen mit den peinlichsten Stunden ihres Lebens und berichten erstmals weltexklusiv darüber welchen Schaden „Gevatter Alkohol“ in TV Aufzeichnungen anrichten kann. Außerdem was bedeutet „Großmimentum“ und warum ist Jan Josef Liefers exakt von diesem Virus betroffen und wieso fällt in diesem Podcast das Wort „Vorhaut“ häufiger als in jeder bisherigen Folge? Die Antworten gibt nur die Episode „Backpfeifen im Fernsehstudio“ selbst. Schnell hören, bevor es die Anwälte tun!" Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/23/20201 hour, 13 minutes, 41 seconds
Episode Artwork

Kurt Cobain im Outlet-Center

Kaum hat das neue Jahr begonnen, drängen sich bei Baywatch Berlin die wirklich existenziellen Fragen auf: Wie würden sich Schmitt, Lundt und Heufer-Umlauf im RTL Dschungelcamp verhalten? Muss man vor Russen im Skilift Angst haben? Warum sollte man jetzt in Dubai investieren und was bekam Lundt von seinen Duell um die Welt-Reisen wirklich mit? Zudem wird die Frage geklärt, was Z-Promi Schmitt ohne Hose im Outlet-Center macht und was das alles mit Kurt Cobain zu tun hat. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
1/16/20201 hour, 17 minutes, 13 seconds
Episode Artwork

Schrottwichteln am Promitresen (zensiert)

Baywatch Berlin - ein toter Briefkasten voller Indeskretion, der in dieser Woche hart am Wind der Legalität segelt. In Folge 5 verraten die drei Snitches von Baywatch Berlin den geheimen Treffpunkt aller deutschen Promis! Die Whistleblower der Kategorie „Egal“ vergessen schon nach wenigen Sekunden die Mikrofone die überall um sie herum aufgebaut sind, und verlieren sich ein weiteres Mal in einer pikanten Dampfplauderei. Welcher bekannte TV Star beendet seine Abende traditionell mit einem geräuschvollen Sturz? Wurde Klaas von Campino 2016 geblitzdingst? Was kostet 9€, schmeckt dafür aber wenigstens überhaupt nicht? Und warum hat ausgerechnet Menschenhasser Klaas ein Weihnachtsgeschenk für die anderen, geht aber selber leer aus? Jakob, Thomas & Klaas, die 31er der Herzen, freuen sich mit euch auf die letzte Folge Baywatch Berlin im Jahr 2019! Bussi Bussi Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/19/20191 hour, 13 minutes, 35 seconds
Episode Artwork

Aftershow am Everest

Sex, Crime, SPD und Paarbeziehungen sind auch diese Woche kein Thema bei „Baywatch Berlin“. Dafür werden die elementare Fragen der Menschheit gestellt und mit dem gewohnten Mix aus Schreierei und wirren Reden halbwegs beantwortet: Darf man randalierende Besoffene auf dem Weihnachtsmarkt erschießen? Wieviel Kritik muss ein Starmoderator hinnehmen? Welche geheime Leidenschaft teilen Schmitt und der Rapper Casper? Darf ein Ankündigungstext nur aus vielen Fragen bestehen und wo hat Klaas Heufer-Umlauf eigentlich seinen Mercedes verbummelt? Das alles in Folge 4 „Aftershow am Everest“. Out now? Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/12/201951 minutes, 2 seconds
Episode Artwork

Todesangst auf der Schweineinsel

Angst & Schrecken in der Mario Basler-Realschule. Mit dem Mut der Verzweiflung stürzen sich Heufer-Umlauf, Schmitt und Lundt in eine gnadenlos ehrliche Bestandsaufnahme ihres Modebewusstseins und erinnern sich an einen legendären „Duell um die Welt“-Dreh, bei dem aus eine Schweineinsel auf den Bahamas ein Vorhof zur Hölle wurde. Während Klaas mit der Tatsache konfrontiert wird, dass sein Auftritt in einer ProSieben-Show etwas unelegant war, schlägt Schmitt in seiner „Technikecke“ ein neues Kapitel der Dreistigkeit auf. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
12/5/20191 hour, 18 seconds
Episode Artwork

Schmitt rastet aus

Die Premiere ist gelaufen & schon laufen die alten Zirkuspferde ihre gewohnten Runden. Schmitt vermutet überall den Räuber im Busch, wenn es darum geht seine Persönlichkeit für den Hörer durch blosse Fakten anschaulich auszuleuchten. Stichwort: “Wie werde ich hier dargestellt?” Jakob fantasiert von Feinkostläden, einer Solokarriere & weiteren Verdienstmöglichkeiten in der Verwertungskette ""Baywatch Berlin"" (In Folge 2, räusper). Klaas wiederum stellt ein weiteres Mal unter Beweis das der Mensch hinter der perfekten Modelfassade sogar NOCH liebenswerter ist als bislang gedacht. Er erzählt packende Hintergrundgeschichten aus dem “Duell um die Welt”, massiert ein paar der besten Gags der Welt in den lockeren Gesprächsfluss & hat sich sogar dazu bereit erklärt den Text für die Folgenbeschreibung persönlich zu schreiben. Was für ein Teufelskerl. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/28/20191 hour, 4 minutes, 59 seconds
Episode Artwork

Folge Null

In Folge 1 beschäftigen wir uns mit der Frage: Was soll das eigentlich? Wer sind die zwei anderen die Klaas immer ins Wort fallen? Wo möchten wir hin und kann man eigentlich in einem Gespräch dazu lernen, in dem alle Teilnehmer EXAKT gleich doof sind? Alle Antworten auf diese und viele andere Fragen: In Folge 1 von Baywatch Berlin. Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/BaywatchBerlin
11/21/20191 hour, 3 minutes, 31 seconds
Episode Artwork

Trailer

Baywatch Berlin startet am 22. November. Mit Klaas Heufer-Umlauf und den anderen.
11/18/20191 minute, 54 seconds