Winamp Logo
„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen Cover
„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen Profile

„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen

German, Talk, 1 seasons, 7 episodes, 3 hours 55 minutes
About
Wieso lassen wir Freund:innenschaften einfach auslaufen, statt deren Ende wie in einer romantischen Beziehung auszusprechen? Warum fällt es uns schwer, die Zuneigung zu unseren Eltern deutlich zu artikulieren? Und weshalb gilt es eigentlich als ideal, sich ohne Worte verstehen zu können? Mit Blick auf literarische Werke und im Gespräch mit verschiedenen Autorinnen wollen die Künstlerin Anne Pretzsch und Journalistin Gina Enslin Antworten auf diese Fragen finden und Denkanstöße geben, um das eigene und kollektive Schweigen zu durchbrechen. Warum sagen wir anderen gegenüber so oft „Ach, nichts ...“, obwohl sich hinter diesen Worten oftmals Erwartungen, Wünsche, Hoffnungen und Vorwürfe verstecken, die es sich lohnt, laut auszusprechen. Wenn ihr euch beim Hören dieses Podcasts an genau solche „Ach, nichts …“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, wenn ihr eure Geschichten mit uns teilt! Die letzte von sechs Folgen zeichnen wir am 05.12.2022 live im Eeden in Hamburg auf. Wir sprechen mit Katja Lewina über ihr neuestes Buch „Ex“ und über die Momente, in denen wir gegenüber uns selbst schweigen. Tickets für einen Abend inklusive toller Gespräche, Musik und sogar Tanz findet ihr unter https://www.eventim-light.com/de/a/636ce6c4b2c90924ad5e20df/e/636cf140d2c2fd7ad1d4c8c4/. Dieser Podcast wird im Rahmen des ARD Kultur Creators Wettbewerb von ARD und NDR produziert – in Zusammenarbeit mit stereotype media.
Episode Artwork

#6 Gegenüber sich selbst

Was trauen wir uns nicht, gegenüber uns selbst zuzugeben – obwohl es keiner hört? Wie können wir ehrlich zu uns selbst sein? Wo liegen unsere Schwächen? Nachdem Anne und Gina das Schweigen in verschiedenen Beziehungsformen betrachtet haben, wollen sie nun auch ihr eigenes Schweigen brechen und ihre Komfortzone verlassen. Diese letzte Folge von „Ach, nichts …“ wurde am 05.12. live im eeden in Hamburg aufgezeichnet. Gästin des Abends war Katja Lewina – für ihr neuestes Buch Ex hat sie die zehn wichtigsten Männer ihres Lebens kontaktiert, um sich ihrer Vergangenheit zu stellen und so mehr über sich selbst zu lernen. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese “Ach, nichts”-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, von euren Momenten des Schweigens zu lesen! Dieser Podcast wird im Rahmen des ARD Kultur Creators Wettbewerb von ARD und NDR produziert – in Zusammenarbeit mit stereotype media.
22/12/202243 minutes 54 seconds
Episode Artwork

#5 Gegenüber Fremden

Kommunikation passiert nicht nur mit Menschen, die uns nahe stehen, sondern auch mit Unbekannten. Und auch hier sagen wir oft nichts. Wieso schweigen wir in der Öffentlichkeit, wenn sich jemand vordrängelt, wir einen Missstand beobachten oder wir angestarrt werden, obwohl wir es nicht möchten? Wieso trauen wir uns nicht, gegenüber Fremden Dinge auszusprechen, lächeln schüchtern und sagen nichts? Genau das haben wir Jovana Reisinger gefragt. Sie hat das Buch Spitzenreiterinnen geschrieben. Darin geht es um die Rollen, die Frauen in der Öffentlichkeit aufgedrängt werden und um die Wut, die sich dadurch in ihnen aufstaut. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese „Ach, nichts“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, von euren Momenten des Schweigens zu lesen! Dieser Podcast wird im Rahmen des ARD Kultur Creators Wettbewerb von ARD und NDR produziert – in Zusammenarbeit mit stereotype m
15/12/202238 minutes 27 seconds
Episode Artwork

#4 Gegenüber Geschwistern

„Ich bin sehr neidisch auf meinen Bruder, das weiß er aber nicht”, gibt Anne zu und bricht damit ihr Schweigen in dieser Folge. Doch wie entsteht Neid in der Beziehung von Geschwistern? Woran liegt es, dass Brüder und Schwestern unterschiedliche Sprachen sprechen, auch wenn sie einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen? Und was gibt es, was wirklich nur Geschwister verstehen können? Auch in dieser Folge schauen wir uns eine Beziehung an, die wir uns nicht selbst ausgesucht haben – gemeinsam mit Miku Sophie Kühmel, denn sie hat den Roman „Triskele“ geschrieben. Er erzählt von drei Schwestern, die sich nach dem Tod der Mutter miteinander auseinandersetzen müssen, trotz großer Unterschiede. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese „Ach, nichts“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, von euren Momenten des Schweigens zu lesen! Dieser Podcast wird im Rahmen des ARD Kultur Crea
08/12/202234 minutes 8 seconds
Episode Artwork

#3 Gegenüber Eltern

Wie regelmäßig sagt ihr euren Eltern, dass ihr sie liebt? Wie ehrlich redet ihr mit ihnen über eure Gefühle und euer Verhältnis zueinander? Die Beziehung zu unseren Eltern ist die erste in diesem Podcast, die wir uns nicht selbst aussuchen können. Gleichzeitig ist sie aber auch eine, die wir oftmals für selbstverständlich halten. Passend zum Thema der Folge haben wir mit der Autorin und Journalistin Dilek Güngör gesprochen. Ihr Roman „Vater und ich“ war 2021 für den Deutschen Buchpreis nominiert und thematisiert auf ganz eindrückliche Art das Schweigen zwischen Vater und Tochter. Gemeinsam versuchen Anne und Gina zu verstehen, wie sich das Schweigen zwischen Eltern und Kind anfühlt und warum es oftmals auch einfach keinen Grund für die unausgesprochenen Worte gibt. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese „Ach, nichts“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, von euren Momenten des S
01/12/202241 minutes 44 seconds
Episode Artwork

#2 Gegenüber Partner:innen

Abends um 23 Uhr mit Pyjama und Beißschiene im Bett – und todmüde. Aber trotzdem schreib’ ich dem süßen Typen, dass ich mich gleich noch total gerne zum Spaziergang mit ihm treffe. Wieso?! Welchen Teil von uns selbst zeigen wir unseren Partner:innen und warum verschweigen wir manchmal, was wir wirklich gerade denken und fühlen? Samira El Ouassil hat zusammen mit Friedemann Karig das Buch „Erzählende Affen“ geschrieben, in dem es um verschiedene Narrative geht, die unser Leben prägen. Wir fragen sie in dieser Folge, warum wir auch in der Beziehung gegenüber unseren Partner:innen Bilder von uns entstehen lassen, die nicht der Wahrheit entsprechen. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese „Ach, nichts“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, von euren Momenten des Schweigens zu lesen! Die letzte von sechs Folgen zeichnen wir am 05.12.2022 live im Eeden in Hamburg auf. Wir sprechen mit
24/11/202239 minutes 29 seconds
Episode Artwork

#1 Gegenüber Freund:innen

„Wollen wir Freundinnen sein?“ So ehrlich haben die meisten von uns wohl seit der Grundschule nicht mehr eine Frage gestellt. Wieso eigentlich nicht? Warum spielt Beziehungsarbeit in Freund:innenschaften kaum eine Rolle? Warum beenden wir diese Art von Beziehung nicht gemeinsam, sondern lassen sie einfach auslaufen? Anne und Gina sind sehr gute Freundinnen, sie kennen sich seit zehn Jahren. Auch in ihrer Freundinnenschaft gibt es Dinge, die sie sich noch nie gesagt haben – bis zu dieser Folge. Außerdem sprechen sie mit der Autorin Anne Stern über ihr Buch „Meine Freundin Lotte“, das die sehr intensive Freundinnenschaft der Malerin Lotte Laserstein und der Fotografin Traute Rose beschreibt. Auch in der Beziehung dieser beiden Frauen werden aus Angst vor einem Bruch Gefühle verschweigen, obwohl es so wichtig wäre, sie auszusprechen. Wenn ihr euch beim Hören an genau diese „Ach, nichts ...“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann sch
17/11/202236 minutes 53 seconds
Episode Artwork

Trailer

Was trauen wir uns in Beziehungen nicht zu sagen? Und vor allem: Warum trauen wir uns nicht? Wie das Schweigen verschiedene Beziehungsformen belastet, damit beschäftigt sich der Podcast „Ach, nichts …“ der Künstlerin Anne Pretzsch und der Journalistin Gina Enslin. In einem Podcast von ARD Kultur und NDR sprechen sie in sechs Folgen mit verschiedenen Autorinnen über das Ungesagte im Alltag – und darüber, wie sich unsere Beziehungen verändern könnten, wenn wir das Schweigen brechen. Ab dem 17.11.2022 in der ARD Audiothek und überall da, wo es Podcasts gibt! Wenn ihr euch beim Hören dieses Podcasts an genau solche „Ach, nichts …“-Momente erinnert, in denen ihr geschwiegen habt, aber eigentlich gerne gesprochen hättet, dann schreibt uns an [email protected]. Wir freuen uns, wenn ihr eure Geschichten mit uns teilt! Die letzte von sechs Folgen zeichnen wir am 05.12.2022 live im Eeden in Hamburg auf. Wir sprechen mit Katja Lewina über ihr neuestes Buch „Ex“ und über die Momente, in denen wi
15/11/20221 minute 24 seconds